Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Kein Sex'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

32 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen (Arm auf dem Po, Busen, unter der Bluse oder Hosen u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems: Hi, beim Weggehen mit Freunden war 2x besagte HB dabei, weiter kannten tun wir uns nicht. Sie suchte beim zweiten Mal mehrmals Körperkontakt, aber da sie mich nicht sonderlich umgehauen hat, bin ich nur halbherzig drauf eingegangen. Allerdings hab ich sie danach angeschrieben. Beim Schreiben fragte sie mich sogar, ob wir mal was trinken gehen. Das erste Date lief ziemlich gut, unterhielten uns super, sodass wir durch unsere Lautstärke sogar die anderen Gäste nervten. Der Pegel stieg auch immer weiter an. Am Ende heftig rumgemacht, mit ersten sexuellen Berührungen. Wir haben noch überlegt, zu einem nach Hause zu gehen, aber sie entschied sich dagegen, da es ja eh auf Sex herauslaufen würde. Machten aber direkt ein zweites Date aus. Das zweite Date lief an sich auch gut. Erst in der Stadt etwas unternommen, dann sind wir zu ihr und haben uns etwas zu essen bestellt. Redeten auch darüber, dass wir beide auf etwas ernstes aus sind. Nach dem Essen auf die Couch gechillt, sie nimmt meine Hand, ich küsse sie darauf. Danach Fummelei etc. Sie wollte klar Sex "sollen wir vielleicht die Location wechseln?". Ich bemerkte allerdings, dass sich bei mir unten nicht wirklich was regt. Hatte schonmal das Problem, irgendwie eine Kopfsache bei mir... Aus diesem Grund bin ich halt nicht weitergegangen und sagte ihr sowas wie "ich will es nicht verbocken, lass uns mit dem Sex warten" ka mehr genau. Danach fummelten wir weiter rum. Gegen 23 Uhr bin ich dann los, weil ich tags zuvor einfach schon wenig geschlafen hatte, und ich Tags darauf auch arbeiten musste. Sie sah leicht gekränkt aus, als ich sagte, dass ich jetzt nach Hause fahre. Beim Abschied griff sie mir noch unters Hemd, also wenn ich da eskaliert hätte, wäre es sicherlich noch zum Sex gekommen. Ein Tag später schrieben wir kurz und ich fragte, ob sie an Tag x frei sei. Darauf sagte sie, dass sie die Woche gerne mehr Zeit für sich hätte. Meine Antwort "Nehm dir die Zeit, die du brauchst". 6. Frage/n War ehrlich gesagt überrascht vom Korb... Sehe nicht wirklich eine Alternative in meinem Handeln außer es ihr zu sagen, wieso es nicht zum Sex kam... Glaube irgendwie, dass sie sich vielleicht nicht genug von mir begehrt fühlt und mich deshalb korbt? Hätte ein über Nacht bleiben etwas geändert? Seht ihr das Ding als gelaufen an? Was würdet ihr nun an meiner Stelle tun? Cheers
  2. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 12 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") alle 5. Beschreibung des Problems. Ich habe eine richtig coole Frau kennengelernt. Mal treffen wir uns bei ihr, mal bei mir, immer mit Übernachtung. Beim ersten mal war ich zu besoffen und am nächsten Tag zu verkatert zum Vögeln, habe Sie gefingert und sie war abgefuckt dass ich Sie nicht gebumst habe. Dann beim zweiten Date, wieder richtig krasse Attraction, tolle Zeit gehabt, sie hat mir morgens einen geblasen. Beim dritten Date wollte ich Sie flach legen, aber sie meinte, sie muss in Stimmung sein und sie ist es nicht. Habe Freeze Out gemacht, und eine Woche nicht gemeldet. Sie hat dann geschrieben, sie vermisst mich und wir hatten wieder tollen Kontakt- daraufhin haben wir einen Städtetrip gemacht für paar Tage, da habe ich Sie einmal gevögelt und danach hat sie ihre Tage bekommen und es lief nichts. Dann wieder je am Wochenende paar mal gesehen aber es kommt gar nicht mehr zum Sex obwohl wir uns toll verstehen. Habe Ihr gesagt, mir passt das so nicht und da muss sich was ändern wenn sich das ganze irgendwie entwickeln soll. Sie meinte, sie stimmt mir zu dass da deutlich mehr gehen muss vom Sex her, aber sie muss halt dafür in Stimmung sein und Bock drauf haben. Trotzdem hatten wir permanent Kontakt aber ich war irgendwie abgefuckt. Habe dann mitbekommen dass sie nebenbei andere vögelt. Habe jetzt erstmal freezeout gemacht und bin auf Abstand gegangen und melde mich nicht. Habe eine alte Affäre reaktiviert und da läuft es einfach hammer obwohl ich mir mit ihr nichts vorstellen kann. Ist immer so eine Sache bei mir- wenn mir die Frau total egal ist- bin ich voll in meinem Element, lege sie flach wie ich will und bekomme was ich will. Jetzt meldet sie sich aber immer wieder und schreibt mir, obwohl von meiner Seite nichts kommt. Ich habe das Gefühl ich mag sie zu sehr und habe keine Ahnung wie ich den Sex zum Rollen bringe und mache mich voll zum Hampelmann und wirke voll Needy wenn wir zusammen sind, weil ich dann immer sage wie geil ich sie finde, wie Bock ich habe Sie zu ficken, einen BJ zu bekommen. Irgendwie funktioniert das bei allen meinen Dates, nur nicht bei ihr. Obwohl ich eben auf Sie Bock habe und mit ihr am glücklichsten bin. Habe keine Ahnung wie ich das zum Laufen bekomme, vor allem wo ich mitbekomme dass sie voll oft mit anderen vögelt und ein ausgewogenes Sexleben hat. Mit mir läuft aber nichts und das stört mich total, weshalb ich abblocke und mich nicht melde. 6. Frage/n Was würdet ihr mir empfehlen zu tun, wenn ich Sie echt mag und mit ihr sogar mehr vorstellen kann. Sexmäßig ist das wirklich bisher nichts gewesen, immer nur eine Runde in einer Stellung und einfach enttäuschend, obwohl ich weiß dass es mit ihr wirklich toll sein kann
  3. yakusadeluxe

    Beziehungsprobleme

    1. 29 2. 31 3.monogam 4. Dauer der Beziehung 5 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex jetzt gerade seid 1 Monat nicht mehr, gute Qualität sehr viel ausprobiert und sehr viel spass dran gehabt, beide Seiten defenitiv. Sonst sex häufigkeit 3 bis 4 mal die Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Nein, beide eigene wohne aber quasi bei ihr 8. Probleme, um die es sich handelt. Sex, Liebe, Veränderung in der bezihung 9 Entschuldigt falls sich Rechtschrebfehler reinschleichen Hallo zusammen, Weiß nicht wo ich anfangen soll, wir haben uns kennengelernt über einen Freund sie klebte mir direkt den ganzen Abend am Hintern und drängte sich auf. ich hab auf kein Interesse gemacht. haben dann bis morgens 6 h zusammen verbracht viel geredet und uns richtig kennengelernt. Beziehung ging von ihr aus wollte sie aber dann auch haben. sind bis vor 1 Monat beide glücklich gewesen. Mir fällt es schwer zu schildern was das Problem ist, wir hängen jeden Tag aufeinander kuscheln und haben bis vor 1 Monat sex gehabt dann gar nicht mehr. habe 2 Gespräche geführt und erklärt das mir der sex wichtig ist, vor 1 woche kam was mit ihrer arbeit dazu. Wegen der Pandemie wo sie anfing mir zu sagen das sie wahrscheinlich nicht übernommen wird in der Firma doofe Situation verstehe ich. Wegen kriesen Zeiten, ihr genauer Wortlaut war.: Das mit dem Job lässt mir keine Ruhe und steht an erster Stelle jetzt, das mit uns ist auch wichtig aber das geht vor, meine Unabhängigkeit ist mein a und o. Gut versteh ich aber nicht das ich ganz nach hinten rutsche. Dazu kommen so Aussagen das wenn wir uns gestritten haben sie nicht reden will um es zu klären. Sie sagt auch Sachen die total komisch sind z. B. nach 2 Jahren ist es normal das man sich streitet nicht nach 5 Monaten ok, aber ich sehe das nicht so 2 menschen prallen aufeinander mit unterschiedlichen Meinungen. Shit happens. Jetzt bin ich einfach überfragt weil sie ihr invest fast komplett raus genommen hat seid dem wir schlafen beiander kuscheln, aber sie kritisiert mich mehr haut Dinge raus die ich fraglich finde Beispiel. Zum Beispiel die Aussage, daß es mir nicht wichtig ist wie es ihr geht und ich das nicht verstehe. Aber das stimmt einfach nicht frage off wie es ihr geht höre ihr zu bei ihren Problemen. Und und und. Was soll ich konkret machen?. Das es einfach wieder wie vorher wird ich habe das Gefühl sie fährt es immer weiter gegen die Wand mir ihrem verhalten ich habe mich sehr viel selber reflektiert und erstmal invest rausgneommen und keinen versuch für sex unternommen. Ist mir zu blöd danach zu betteln oder aufdringlich zu wirken als Mann hatte ich schonmal in einer anderen bezihung die 5 jahre lang war. Dazu sagt sie ausserdem das sie mir das was ich mir wünsche gerade nicht geben kann wtf. Ich hab sie nie bedrängt oder sonst etwas, bin gut im eskalieren bin sehr attraktiv. Viele Frauen versuchen mit mir zu flirten das weiß sie und sagt immer wenn sie geht Lieb sein, nicht mit anderen Frauen flirten ich gehöre ihr. Teilweise alles sehr widersprüchlich auch das Verhalten. Tut mir leid wenn ich etwas wire geschrieben habe aber sie hat das absolute Chaos in mir ausgelöst
  4. Hallo liebe Community, Mein erster Beitrag seit 6 Jahren in diesem Forum. Es ist mir eine Ehre mit Euch Erfahrungen auszutauschen. Folgendes ist neu für mich 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 20, Ukrainerin 3. Anzahl der Dates: 3 4. Etappe der Verführung: Küssen 5. Beschreibung des Problems Zu mir: Gerade 6 Jahre durchgängig 2 LTRs hinter mir. Bin seit 2 Monaten zurück auf dem Field. Das Buch "Der Kompass" hat mich wieder einigermaßen ins Game zurückgebracht. Mein Frame ist Alpha, Ruhe gemischt mit Spontanität. Das strahle ich auch aus. Vor ca. 3 Wochen im Club eine schöne Osteuropäerin HB7 gesichtet -> high Value -> auf Grund sprachlicher Barrieren: direkter NC -> angeschrieben -> Treffen ausgemacht. Ich habe ihr die Stadt und eine Bar gezeigt, Value gepusht, bisschen Kino gefahren und Cocky & Funny, sofern das möglich war, da sie noch nicht gut Deutsch kann. IOIs waren gut da. Begleitet durch ihre leichte Osteuropäische Kühle und etwas Schüchternheit (Sie ist erst seit ein paar Wochen in Deutschland). Das zweite Treffen würde ich nicht als Date bezeichnen, wir sind mit ihrer Freundin nach München für einen Daytrip. Freundin von ihr sichtlich attracted, konnte super Englisch und konnte so meinen Value steigern mit Alphaverhalten usw. in der Stadt. Auf dem Rückweg (Bahn) waren Target und ich auch eng aneinander und hatten bisschen Deeptalk gemischt mit C&F. Wieder IOIs. Kiss Close vor deren Freundin aber irgendwie nicht passend in der Situation. Target hat mich dann auch wieder angeschrieben -> 2. Date. Wieder Bar und durch die Stadt laufen. Was mir später noch auf die Füße fallen sollte: Habe mir einen Spaß draus gemacht, dass ich meinte, sie sei richtig scharf. Sie hat das Wort „scharf“ natürlich nicht im Kontext verstanden. Gar nicht einfach, das Gespräch immer interessant zu gestalten, wenn das Gegenüber nur Deutschfetzen kann. Erneut habe ich ohne etwas zu sagen bezahlt. Ich weiß, man sollte die Damen nicht einfach so durchfüttern. In diesen Momenten aber war es eher so eine Alpha / Ich-bin-der-Local-Situation, sie versteht halt kein Straßendeutsch und ich hatte einfach keine Lust mit ihr Spielchen zu spielen, wer nun bezahlen soll usw. . Auf einer Parkbank pushte ich dann ihre Stimmung ein wenig höher, fuhr Kino, setzte zum KC an aber sie drehte sich weg. - Es ist einer der Momente, die ich am meisten fürchte in der Verführung, da sie entscheiden, wie schnell man ins nächste Level kommt. Beim Wegdrehen vom Kuss murmelte sie etwas davon, dass sie nur ein Semester hier sei. Ich meinte, dass es mir egal ist und habe sie zu mir rangezogen. Nach 2min ruhigem Kuscheln wollte sie nach Hause. Ich denke ich hätte sie freezen sollen, ist mir aber just nicht eingefallen. Beim nach Hause gehen sichtliche Erleichterung (vtl. auf Grund des KCs) bei ihr, die Stimmung war sehr gut. Zum Abschied gab es diesmal aber einen richtigen Kuss, zu dem sie ebenfalls ansetzte. Später schrieb sie mir, sie hätte das Wort "scharf" nachgesehen und es hätte keine gute Bedeutung in ihrer Sprache. Sie sah es dann eher als Beleidigung und ich büßte ein bisschen Attraction ein. Habe es ihr dann in einer Textmail ausführlich erklärt und es ging wieder aufwärts. Das Dritte Date fing dann wirklich an mir Freude zu bereiten. Ihr Vorschlag: Kino. Wir warteten im Foyer und ich schlug vor Karten zu holen. Als sie dann sitzen blieb, forderte ich sie auf, mitzukommen. (ich dachte mir dann, jetzt möchte ich, dass sie wenigstens mal ihr eigenes Zeug bezahlt, ich bin nicht ihr Sugar Daddy). Nach dem ich ihr dann mit Händen und Füßen an der Kasse klar gemacht hatte, sie müsse ihrs bezahlen, entstand eine peinliche Situation dadurch, dass sie dann ewig das Kleingeld zusammensuchte. Mit Ausstrahlung von Sicherheit meinerseits rutschte der Moment aber nicht zu sehr ins Abseits. Im Kino gings dann erstmal gar nicht zur Sache, aber durch eine gewalttätige Filmszene drehte sie sich dann rasch zu mir. Ich ergriff die Chance und den Rest des Filmes intensivierte sich das Kino im Kino… . Also Kuscheln und Streicheln. Nach dem Film gingen wir ein Stück, ich kostete den intensiven Anstieg der Spannung aus und zog sie dann mitten beim Laufen zum KC ran. Bevor ich ansetzte hat sie mich sogar noch kurz angenickt, eine wunderbare unbewusste Reaktion ihrerseits. Geil. An dem Abend folgten dann verteilt 3-4 weitere dieser längeren KCs beim Schlendern durch die Stadt. Auf die Idee, bei mir noch einen Tee zu trinken bekam ich jedoch zweimal eine Abfuhr. Ich nahm es gelassen. Ich werde beim nächsten mal versuchen den Value meiner Wohnung durch Worte zu steigern. Vor ihrer Haustür wollte sie mir dann noch etwas sagen. Sie nuschelte etwas Unverständliches. Ich verstand nicht; sie meinte egal und wir küssten uns erneut. Zu Hause angekommen schrieb sie mir dann, sie wollte nicht mit mir schlafen (What the fuck?). Dies hatte ich schon aus dem Unverständlichen vermutet, was sie mir scheinbar erst sagen wollte. Ich antwortete erst gar nicht darauf, sondern ein Tag später nur auf ein schönes Landschaftsbild, was sie mir noch am Vortag mitgeschickt hatte. Ich schickte noch ein schönes Bild, darauf von ihr eine Frage und ich beantwortete diese möglichst nicht-needy und trivial. Sie antwortete nun seit 2 Tagen nicht mehr drauf. Das stört mich nicht, ich bin weder krass needy noch habe ich oneitits, nur finde ich diese Verführungssituation einfach nur interessant und neu. Zusammenfassend kann jedoch gesagt werden: Sie gibt zwar verbal ein paar Limiting Beliefs von sich ab, nichts mit mir anfangen zu wollen (vermutlich auf Grund des kurzen Aufenthalts in D). Bis jetzt sagen Nähe suchen im Kino, KCs und IOIs aber was anderes. Abgesehen davon, dass sie nicht mehr antwortet. Ich möchte gern ein schönes Semester mit ihr verbringen mit allen Extras. 6. Frage/n Was ich allgemein interessant finde ist, dass ich sie nie nach Sex oder dergleichen gefragt habe. Sie hat von allein diese „Schranke“ auferlegt. 1.: Hattet ihr schonmal ein HB, bei dem feststand, dass es in 10 Wochen wieder zurück in ihre Heimat muss? Seid ihr anders vorgegangen? Ich denke, wenn sie schlau und attracted ist, wird sie diesen Moment nutzen. Was im Ausland ist bleibt im Ausland. 2.: HB ganz normal weitergamen und eskalieren? Bei LMRs oder dergleichen einfach freeze, bzw. etwas zurückschalten und dann wieder hochfahren. 3.: Es war wirklich was ganz neues für mich, dass ein HB von sich aus sagte, es wird keinen Sex geben, obwohl es grade mal gutes Geknutsche gab. Was ist das? Shittest? LMR? Es ist für mich nicht einzuordnen, da wir noch kein sexuelles Level erreicht haben. Dass sie von selbst darüber nachdenkt hat mich in dem Moment eher motiviert. Ich denke, ihr Höschen hat schon so getropft, dass sie das Thema auf Grund dessen von sich wegschieben wollte? 4.: Denkt ihr, sie will sich einfach nur nicht verlieben, oder bin ich durch die Bezahlaktion einfach bei ihr unten durch? In Osteuropa sollen die Frauen ja großen Wert darauf legen, dass der Mann immer zahlt… Nun ist sie aber jetzt in Deutschland und hier ist es halt anders… 5. Falls sie noch Jungfrau sein sollte… könnte mir vorstellen, dass dies auch eine Lösung für ihr Verhalten ist. Gleiches Vorgehen wie 2? 6. Zu viel Brainfuck meinerseits?
  5. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 4. Etappe der Verführung: sexuelle Berührungen, Küssen 5. Beschreibung des Problems Hey, es scheint als ob ich nie auslerne mit den Frauen. Bin umgezogen und habe direkt getindert und hatte am nächsten Abend auch schon ein Date. Ihr Profil typisches "keine ONS...". Aus den Nachrichten habe ich direkt viel interesse gesehen, sie hat auch viele Fragen gestellt und die Antworten sind umfangreich ausgefallen. Haben uns dann direkt für den ersten Abend schon auf ein Essen/Drink in der Stadt verabredet. Hatten viele Gemeinsamkeiten. Gleiche Urlaubsziele gehabt und allgemein viel über schöne Dinge geredet und uns geneckt. Sind danach noch an der Promenade entlanggelaufen, sie hat mir bisschen die Stadt gezeigt. Dann natürlich Körperberührungen aufgebaut und dann bei diesem typischen "schau mal das da drüben" den ersten Kussversuch, hat sie abgeblockt. Dachte mir kein Problem, habs dann einfach 15 min später nochmal versucht. Da hat sie mir dann deutlich gesagt, dass das bei ihr nicht so schnell gehe. (Früher hatte ich immer erst zum Abschied geküsst, also für mich ein persönlicher Erfolg). Hab sie dann noch auf ein Glas wein bei mir eingeladen, wo wir uns dann später auch geküsst haben. Aber eher so wie Jugendliche die ihren ersten Kuss haben ohne Zunge etc. Beim zweiten Date waren ihr bei ihr, haben Bier getrunken und Netflix geschaut und unter der Decke gekuschelt. Wir haben uns zwar geküsst aber jeden Versuch länger rumzumachen hat sie abgeblockt. Dachte mir halt okay, die geht das halt wirklich alles langsamer an. Sie hatte dann nach einem dritten Date gefragt, sind bisschen in die Berge gefahren spazieren und später wieder zu mir, gekocht und aufm Sofa gegammelt. Diesmal habe ich es wenigstens zu einem Zungenkuss geschafft und sexuelle Berührungen. Den Versuch sie auszuziehen etc. hat sie abgeblockt. Dann kamen wir auf Thema Exfreunde etc. zu sprechen. Sie hatte zwar recht spät ihr erstes Mal, trotzdem aber einige ONS im Club oder Festivals. Sie meinte sie geht teilweise in Clubs/festivals mit dem festen Ziel heute flachgelegt zu werden. Auch hat sie nach ihrer Aussage bereits > 50 Typen geküsst, was auf ihrer Bucketlist stand. Dann hab ich sie natürlich angeschaut wie ein Auto. Mir kommt sie mit Dingen wie "ich küsse nicht so schnell" oder "bei mir geht das langsam" und dann erzählt die mir solche Sachen. Da frage ich mich dann auch ob ich irgendwas komplett falsch mache oder den Eindruck erwecke, dass ich umbedingt eine LTR haben will. Ich möchte keine LTR Beziehung weil ich bald wieder für längere Zeit ins Ausland gehe und ich möchte nicht den Eindruck vermitteln, dass ich eine LTR will. Sie glaube ich schon, meinte auch so Dinge "geh doch nicht ins Ausland, schau doch hier nach einer Festanstellung" etc. Ist das echt normal, dass sich Frauen wenn sie Lust haben durch die Clubs bumsen und dann wenn sie jemanden für eine potentielle LTR gefunden haben dann einen auf langsam und hard-to-get machen? 6. Frage/n Wie kommt dieses "ONS-Mädchen/50 Typen Küssen-Challenge" und auf der anderen Seite "bei mir geht das nicht so schnell" zu stande? Wie kann ich noch härter auf Sex gamen ohne extrem aufdringlich zu werden?
  6. 1. 26 2. 25 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 2J 3M 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR Wir waren Arbeitskollegen, insgesamt 8 Monate vor unserer Beziehung 6. Qualität/Häufigkeit Sex 1x pro 2 Wochen, Qualität nicht berauschend 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt Sie weißt mich oft wenn ich mit ihr schlafen möchte Sie trägt Dessous, wenn Sie ausgeht. Trägt diese aber nie in meiner Anwesenheit. 9. Fragen an die Community Hallo Community, ich wollte von euch wissen, wie ich mich verhalten soll, wenn sie Dessous trägt wenn Sie ausgeht und sie diese nie in meiner Anwesenheit anzieht. wir haben meiner Meinung nach viel zu wenig Sex und ich arbeite momentan seit ca. 3 Wochen mit dem Beta Blocker, weil ich gemerkt habe das ich immens an Attraction verloren habe. Was mich nur stutzig macht, ist das sie sich noch nicht sexuell nähert. Ich spiele oft mit dem Gedanken Schluss zu machen, weil die Sexfrequenz mir einfach viel zu niedrig ist. Könnt Ihr mir einen Tipp geben wie ich mich verhalten soll bzw. ob es noch Sinn macht die Beziehung am Leben zu erhalten?
  7. Das wird mit absoluter Wahrscheinlichkeit mein letzter Thread hier, dann lösch ich mich, aber vllt. kann ja einer von euch Einser Kanidaten mit Master im PickUp entgegenargumentieren. Ihr Experten. Ich machs ganz wissenschaftlich, zumindest will ich mich dem annähern, ich bin sicher, dies ist wiss. validiert. [ausarbeit-validier-bar] Beginnen wir: Also nehmen wir mal an, ich bin hetero, und so ein HotBoy 10 für viele Hot Babes in der Welt. Warum sollte ich jetzt Frauen ansprechen? WAS? WARUM ALTER? Man und ich kann nur folgendes wollen: Aufmerksamkeit, Bestätigung, ggf. Zuwendung, Sex haben. (vllt. noch Familie gründen) Die ersten drei Punkte haben was mit Liebe zu tun, genau genommen parteiischer Liebe. Ja genau, nix politisch weil Parteiisch deshalb, da der Mensch nun mal nicht altruistisch lieben kann, er liebt für seine eigene Genugtuung. (Und sei es ein gutes Gefühl was man dafür hat|bekommt. Der Mensch handelt ausschließlich zu seinem eigenen Vorteil, durch die Funktionsweise des Bewusstseins; genannt Ego, begründet) Wirklich wahre Liebe ist also demnach, die unabhängig von eigenen Interessen getätigte Beachtung/Bestätigung des Wertes sowie die Förderung des Wohls des Geliebten. Aufmerksamkeit haben wollen/bzw. bekommen, hat mit Beachtug haben/wollen zu tun. Der eigene Wert wird vom gegenüber nach eigenen Wertvorstellungen geschätzt(bewertet). [sozialer, gesellschaftlicher Status, Aussehen, ect.) Jetzt kommt Punkt Nr 1. Wenn man seine Werte kennt, sie also als stabil und unbedingt von Äußeren wahrnimmt, dann braucht man schon mal keine Aufmerksamkeit, oder Wertbestätigungen / Zuwendungen (Liebe) mehr. Dann ist das alles maximal nur noch ein glücklicher Genuß, also keine Notwendigkeit mehr. Thema Sex: Man kann enthaltsam Leben, denn das hat praktisch gesehen NUR Vorteile: Man übt sich so in Selbstbeherrschung. Ausserdem geht das ganze Vitale nicht einfach flöten! Es wird vom Körper resorbiert. Das macht Aktiv, Fit. Beides ist nachgewiesen. Aber wollen wir mal weiter. Wir wollen ja alle ficken. Der Mann, also ich, dieser angenommene Typ soll, pardon, muss ja, jetzt dafür eine Frau ansprechen. (Klar gibts Frauen die auch ansprechen, aber die Regel ist ja, der Mann). Das ist so eine Misere! :D Das weiß jeder der angefangen hat. Körbe sind vorprogrammiert. Viel Zeit und Energie geht bei drauf, bis mann erste Erfolge erzielt ist man nicht ein naturtalent. Ok. geschafft. Da ist / sind die Ollen nun. Aber ey. Man hat doch Ansprüche, Mann will ihr doch nicht erst das ficken, blasen beibringen?!?! KONDOM? WTF! Natur ist am schönsten, egal wie dünn das ding ist, mann merkt es, notfalls auch durch Beachtung. Dazu kommt, je dünner das Kondom ist, desto leichter reißt es. Geschlechtkrankheiten und Schwangerschaft wollen verhindert werden. Außerdem, was wenn die so ein Psychofreund oder -Vater hat? Mann müsste sie also kennenlernen , oh weh. Ernsthaft Leute? Also ihr Glauben, ihr vertrauen, was NIX , NIX-NIX anderes ist, als das für wahr oder wahrscheinlich halten von Annahmen. Dafür aber, investiert man wieder viel Zeit und Energie. Ein Plan , / Erfahrung ist von nöten. Also ich verzichte lieber mein Leben auf Sex, ehe ich so ein Kondom nutze, denn Geschlechtskrankheiten / Schwangerschaften / andere Probleme, gehe ich lieber, weil sicher, weil vernünftiger aus dem Weg. Das meine ich ernst. Ich lebe es praktisch! Wenn gar nichts geht, gibts auch Pornos. Das Unterbewusstsein regelt dann kompromissbereit den Rest. Ist für mich die beste, einfachste, sicherste Art :) Ansonsten spricht die Übung in Selbstdisziplin und die Vorteile durch Vitalität für sich. Naja, haltet mich für gestört, zwangserkrankt, exotisch. Ich sehe darin die pure Logik. Wenns aber med. Testverfahren gäbe, die sofortig anzeigen, ob mit der Person gesundheitlich alles stimmt, und abrufbare validierte Profile/Test über Personen mit denen man was eingehen will, dann wäre ich vllt. voll dabei. Eines Tages wird dies bestimmt Realität. Aber dann sind da ja noch die Vorteile... hm. Ergo: Der Ultrahuman braucht keine Liebe, Beziehungen, Sex. LG
  8. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: lange Telefonate mit sexuellen Inhalten 5. Beschreibung des Problems Zu mir: Ich bin seit fast 4 Monaten von meiner Ex getrennt und hatte davor ausschließlich Beziehungen, welche sich über den erweiterten Freundeskreis entwickelt haben. Ich bin wegen der Arbeit in eine neue Stadt gezogen, kenne hier noch nicht viele Menschen und bleibe vielleicht auch nur noch 1 Jahr hier. Vor ca. 1,5 Monaten habe ich unter diesen Bedingungen angefangen über verschiedene Apps neue Kontakte zu knüpfen (sowohl Frauen als auch freundschaftlich Männer), um meine Freizeit nicht immer alleine zu gestalten. Dabei habe ich es bei Frauen immer so genommen, wie es kam. Entweder kamen Dates zustande oder ich habe mich über neue Freundschaften und Kontakte gefreut. Zur Situation: Vor ein paar Tagen habe ich dann über eine Studentenapp eine HB kennengelernt. Sie hat mir von Anfang an gesagt, dass sie erst seit ein paar Wochen von ihrem Ex getrennt ist und nicht über ihn hinweg ist, weil er sich von ihr getrennt hat. Wir haben dann dennoch geschrieben und waren uns sympathisch. Es kam dann in den letzten 4 Tagen zu insgesamt 10 Stunden Telefonaten. Wir hatten immer neue Gesprächsthemen und schweben total auf einer Wellenlänge. Die Gespräche waren dabei jedoch nicht rein freundschaftlich, sondern hatten auch zu einem großen Teil Sex und Partnerschaft zum Thema. Dabei machte ich immer deutlich Single und an ihr nicht uninteressiert zu sein. Dies erwiderte sie auch durchgehend, versuchte regelmäßig sich zu qualifizieren und stellte heraus, dass die Beziehung zu mir nicht einfach nur freundschaftlich ist. Wir machten daraufhin ein Treffen für heute aus, bei dem wir uns kennenlernen und kochen wollen und sie möchte bei mir eigentlich auch übernachten und kuscheln. Gestern Abend haben wir dann noch spät telefoniert und es lief alles sehr gut. Unterschwellig schwang auch permanent mit, dass sie von mir angetan ist und dass sie sich auch Sex mit mir vorstellen könnte. Dann kam es jedoch zu zwei Fehlern meinerseits: 1. Ich war sehr müde und habe mich davon beeindrucken lassen, dass sie mit sexuellen Themen mich immer wieder vom Auflegen abgehalten hat. Sie war in sehr guter Stimmung und machte den Eindruck, dass es zu Sex kommen würde, wenn ich bei ihr wäre. Wir hatten dann relativ konkreten Sextalk, wo ich sagte, wir müssten ja nur bis morgen warten. 2. Ich habe nach dem Auflegen noch kurz mit ihr geschrieben, wo dann wieder den Fehler machte, zu konkret Sex anzukündigen. Sie war darauf hin sehr erbost und verwies mich darauf, dass sie bereits zu Beginn gesagt habe, das nicht viel laufen würde. Ich habe daraufhin gesagt, dass ich sie sowieso erstmal kennenlernen will und wir auch ein Treffen ohne geplante Übernachtung abmachen könnten, wenn sie sich dann wohler fühlt. Ich sagte ihr außerdem, dass ich sehe, dass ich mich etwas reingesteigert habe und dass ich einfach überrascht bin, wie gut wir uns verstehen und dass sich für mich nichts an der gemeinsamen Basis, die wir in den Telefonaten entdeckt haben, geändert hätte. Sie antwortete dann, sie habe Sorge, dass ihre Basis eine andere sei als meine und sie würde sich immer noch freuen mit mir zu kochen und bei mir zu schlafen, aber nur, sofern sie mir vertrauen könne, dass nicht mehr läuft. Ich bin darüber jedoch nicht zufrieden, weil ich mir auch charakterlich wirklich mehr vorstellen kann (F+, Beziehung), wenn es weiter so harmoniert und wir uns körperlich attraktiv finden. Das grundsätzlich nichts läuft jetzt schon so zu fixieren gefällt mir nicht. Und ich verstehe auch nicht zu 100% warum sie so reagiert. 6. Frage/n Meine Frage ist nun, wie ich am besten reagieren kann. Würdet ihr das Treffen heute überhaupt noch wahrnehmen oder es verschieben und wie baue ich Vertrauen auf, ohne sie zu verschrecken, aber kann dennoch weiter eskalieren, um nicht komplett in die Freundschaft abzurutschen? Ich bin mir bewusst, dass ich trotz meines Alters noch sehr viel lernen muss und über jede Hilfe dankbar!
  9. 1. 31 2. 26 3. 10+, die ersten 3 erfolgten in den ersten beiden Wochen, vom 4. bis 8. so alle 5-7 Tage. Danach alle 9-12 Tage. 4. Sex 5. Ich lese in dem Forum seit Jahren immer mal wieder. Bisher konnte ich immer genug aus anderen Themen mitnehmen und auf meine Situationen anwenden. Diesmal fällt es mir jedoch schwer die Situation mit kühlen Kopf zu bewerten. Wir lernten uns über Tinder kennen. Anfangs tauschten wir nur alle 3-4 Tage eine Nachricht miteinander aus. Diese waren jedoch dafür recht umfangreich. Als ich nach 3 Wochen, die Lust verlor weiter zuschreiben und sie gerne persönlich kennen lernen wollte, schlug ich vor zusammen bei mir zu kochen (natürlich mit konkreter Uhrzeit ;)). Darauf reagierte sie sofort sehr positiv und wir wechselten auf Whatsapp. Das Treffen sagte sie dann recht "passiv" ab, in dem sie meinte, dass sie noch in Berlin iund wahrscheinlich erst spät abends wieder in unserer Stadt ist. Sie schlug jedoch vor das Treffen zwei Tage später bei sich zu wiederholen. Dieses fand dann auch statt. Als ich ankam hatte sie bereits alles gekocht und einen Wein geöffnet. Ich fühlte mich direkt richtig wohl und verspürte keinerlei Aufregung (normalerweise habe ich bei ersten Dates die ersten 10-15 Minuten eine leichte Anspannung, die sich erst im Laufe des Gesprächs legt). Wir aßen, tranken, wechselten immer zwischen Trashtalk, bei dem wir viel lachten, und Anekdoten aus unserem Leben. Nach ca. 3 Stunden verabschiedete ich mich, wir umarmten uns und sie bedankte sich für den schönen Abend. Um es vorweg zu nehmen. Wir saßen am Tisch gegenüber und hatten bis auf leichte Berührungen an der Hüfte und einem kurzen spielerischen die Hand halten keine Eskalation. Das zweite Treffen folgte drei Tage später und ähnelt vom Ablauf her dem zweiten Date, bis auf, dass ich diesmal mitgekocht habe. Ich muss dazu sagen, dass sie in einer WG wohnt und keine Couch hat. Sprich es gab als Location in der Wohnung nur Ihr Zimmer mit Bett und die Küche. Ich versuchte nach dem Essen ein "Puh, bin ich satt. Lass uns noch ein wenig in deinem Zimmer chillen" (sinngemäß). Dies lehnte sie ab und verabschiedete mich 5 Minuten später, weil sie müde sei. Da ich merkte, dass sich die Eskalation bei ihr in der Wohnung als schwierig erachtet, habe ich ihr am nächsten Tag geschrieben, dass mir das Treffen sehr viel Spaß gemacht hat, sie das nächste mal dann unbedingt mal meine Wohnung sehen müsste. Darauf reagierte sie wieder positiv und so kam es eine Woche später zu dem 3. Treffen. Welch Überraschung stand auch wieder kochen auf dem Programm. Der Unterschied zu den vorigen zwei Dates ist, dass ich diesmal mehr Körperkontakt aufbaute, den sie zwar nicht direkt erwiderte, jedoch immer wieder mir sehr nah kam, so dass ich sie locker bei einer handvoll Gelegenheiten hätte küssen können. Ich merkte wie sehr sie es drauf anlegte und machte es jedoch nicht. Ihr werdet wahrscheinlich auf Eskalationsangst tippen. Ich kann euch jedoch sagen, dass ich mich selten so wohl und sicher wie in diesen Momenten gefühlt habe. Ich hatte das Gefühl begehrt zu sein und alles unter Kontrolle zu haben. Als wir dann auf der Couch saßen, fertig gegessen haben und die Flasche Wein halb leer war, kamen wir auf sexuelle Themen (FSK 16) und einer Story von mir, die sich ums Küssen drehte. Sie erwiderte draufhin "Und wie gefällt dir das?" und küsste mich. Ich merkte richtig wie sie bebte. Ich habe dann immer weiter eskaliert. Als sie mit aufgeknöpfter Hose und obenrum nur mit einem BH bekleidet meinte, dass sie heute nicht mit mir schlafen wird, nickte ich dies ab und machte weiter. Als sie nochmal konsequent blockte, küsste ich sie weiter, massierte Ihre Brüste und ließ den Abend mit ihr bei einem weiteren Gespräch ausklingen bis sie aufgrund der fortgeschrittenen Uhrzeit nach Hause ging. Um euch nicht zu langweilen werde ich auf die weiteren Dates nur noch sehr gezielt eingehen, damit ihr das Wichtigste erfasst. Ansonsten stellt gerne Rückfragen, falls ich einige Punkte noch ergänzen soll. Beim vierten Treffen kochten wir wieder bei ihr und landeten am Ende bei ihr im Bett und schauten noch eine Serie. Dabei ging eskalationsmäßig alles bis auf Sex. Den Sie wieder konsequent abblockte und begann mich über meine bisherigen Erfahrungen mit Frauen auszufragen und ob ich noch andere treffe. Ich entgegnete, dass ich vor ihr eine Sexualität hatte und diese auch gerne mit ihr haben möchte (sinngemäß - liest sich irgendwie komisch, gesprochen bilde ich mir ein hatte es eine gute Wirkung). Leider sagte ich ihr, dass ich derzeit keine andere treffe und wenn sie gut zu mir ist, dies auch so bleibt. Ich wollte ihr damit Sicherheit geben, da sie andeutete bei Tinder schon oft auf die Schnauze geflogen zu sein (wer nicht?). Vermutlich bewirkte ich damit nur, dass ich bedürftig wirkte. Ich habe dann bei ihr übernachtet und ging am Morgen zur Arbeit. Beim fünften bis siebten Date unternahmen wir immer eine Kleinigkeit draußen (Spazieren gehen, in der Stadt bummeln, ein Eis essen gehen) und gingen anschließend zu ihr, kochten was zusammen, guckten Serien/Filme hatten Sex und ich übernachte bei ihr. In der Woche ging ich wie gewohnt zur Arbeit. am Wochenende frühstückten wir gemeinsam und verabschiedeten uns. Beim achten waren wir bei einem Freund von mir zum Essen eingeladen. Insgesamt waren wir zu viert (noch ein Kumpel von ihm). Ich wüsste hier aber keine interessanten Punkte, die einen Einfluss auf das entstandene Problem haben könnten. Ab dem neunten Date läuft es von den Unternehmungen her ähnlich, nur dass sie konsequent Sex blockt. Ich hatte zwischendurch auch mal den Kontakt komplett eingestellt, bis sie sich wieder gemeldet hat und das Muster so weiter ging. Nun zu dem Anlass des Beitrags. Wir waren gestern mit 3 Freunden von ihr (2m, 1w) unterwegs. Sie ging nach 2 Stunden wieder nach Hause, weil sie Kopfschmerzen hatte. Ich zog dann mit den anderen 3 weiter und erfuhr nach reichlich Alkohol von einen der Freunde im Vier-Augen-Gespräch, dass sie sich noch in den letzten 3 Wochen mit 2 anderen Typen treffte. Mit einen der beiden war sie sogar ein Wochenende in den Niederlanden. Die Annäherungen gingen bis auf Ihre Initiative bei Date 3 fast immer von mir aus. 6. Wie würdet ihr das Ganze beurteilen?
  10. 1.Ich 29 2.Sie 27 3.Monogam 4. Seit neustem 1 Monat , Davor 7 Monate 5. 3 Monate 6. Noch gar nicht 7. Nein , wohnen getrennt in eigenen Wohnungen 8. Kein Sex, ständiges Blocken,ein Kuss bei Begrüßung/Verabschiedung 9. siehe Text unten Guten Tag, ich möchte hier mein Problem schilden um das es sich handelt. Es geht um meine derzeitige Freundin , die gleich meine Ex-Freundin war. In der Zeit , wo ich beim ersten mal mit Ihr zusammen war , habe ich es nicht einmal geschafft mit ihr zu schlafen. Die Kennenlern-Phase hat es schon von vorne rein nicht reibungslos mit ihr funktioniert. Die hatte damals schon Schwierigkeiten über Sex zu reden und allgemein das Thema Küssen , Zärtlichkeiten usw. war sehr selten vorhanden.(hatte allgemein sehr lange gedauert bis Sie überhaupt ein wenig aufgetaut ist) Ihre beste Freundin hatte mir mal gesagt , dass sie wohl von ihrem damaligen Ex-Freund betrogen worden ist und deshalb sich nicht so schnell auf andere Männer einlassen kann. Nichtdestotrotz habe ich es mit einigen PUA-Techniken geschafft an einem Abend Sie auszuziehen und zu lecken. Und wo ich eigentlich schon dabei war mein DIng reinzustecken , hatte ich keinen Kondom dabei, leider wollte Sie es nicht ohne tun. Eine Woche später kam es erneut zum oralen Sex vom meiner Seite aus , von ihr kam leider rein gar nichts. ( Kein Blow-Job ) Nur langes rumgeknutsche , sodass es sich angefühlt hatte, als ob ich einfach eine Kunstoffpuppe ablecken und fingern würde. Zum Vaginalen Sex kam es nicht , weil es mich gar nicht richtig angeturn hat und ich es einfach nicht machen konnte. Sowas gab es seitdem nicht mehr wieder . Irgendwie habe es geschafft in eine Needyness zu verfallen und wo ich mir immer wieder allgemein Sorgen um die Beziehung gemacht hatte. Das Ganze hatte natürlich zum Ende der Beziehung geführt und wir hatten uns als Freunde getrennt. 2 Monate später hatte ich widerum diese Freundschaft beendet , weil ich Sie immer noch als Frau und nicht als Freundin haben wollte. Genau das habe ich Ihr auch gesagt und habe den Kontakt komplett auf Eis gelegt. Ca. einen Monat später hatte Sie mich angeschrieben und um ein Treffen gebeten , dem ich zugestimmt hatte. Wir haben , nachdem wir alle Fehler analysiert haben ( ich habe Ihr natürlich auch zu verstehen gegeben , dass ich dieses Abblocken nicht lange mitmachen werde) wieder zu einander gefunden. Seit ca einem Monat sind wir ein Paar und ich habe das Gefühl ich bin meinem Ziel (Sex , normale Beziehung) nicht einen Zentimeter näher gekommen bin. Dieselbe Scheiße zieht Sie jetzt wieder mit mir mir ab. Zwischenmenschlich ist alles mehr als wunderbar , sexuell rein gar nichts. Da ist einfach null Anziehung da (muss mir natürlich diesen Vorwurf selbts machen). Ich bin einfach am verzweifeln . Einerseits nervt mich das Ganze natürlich enorm, andererseits möchte ich natürlich einen Wegstecken und danach wird sich zeigen, ob es allgemein einen SInn macht weiter zu machen oder nicht. Und deshalb brauche ich Hilfe. P.S eine Jungfrau bin ich nicht, ich hatte aber auch davor sehr lange keine Freundin gehabt (logischerweise auch keinen Sex ) und somit fällt es mir allgemein schwer das Ganze alleine zu regeln. Ich schäme mich wirklich dafür , dass ich es immer nocht nicht geschafft habe sie zu vögeln. Ihr wisst gar nicht wie schwer es ist so einen Text zu schreiben . Trotzem bin ich für jegliche Kritik bereit und dankbar. Bin ich komplett verkorkst und brauche einen Neustart, was Frauen angeht ? (Allgemein zeit für mich) . Ist Sie total gestört , oder sind wir das vielleicht beide ? Was mache ich falsch ? Ist hier überhaupt was zu bewegen oder zu retten ? Wenn ihr Fragen habt , beantworte ich diese natürlich gerne . MFG batajsk
  11. Hallo zusammen, ich bin hier eher ein passives Mitglied und bin immer mit ein paar Tipps von hier ganz gut zurechtgekommen, aber jetzt brauche ich wirklich mal einen Rat. Es geht um meine Arbeitskollegin, sie ist 24, ich bin 36, wirke aber jünger habe ich mir sagen lassen. Nichts desto trotz ist der Altersunterschied halt da. Zur Vorgeschichte: Wir arbeiten beide schon einige Jahre in der Firma, aber in verschiedenen Abteilungen. Es ist eine kleine Firma mit ca. 40 Leuten in einer Kleinstadt. Wir haben uns schön öfter über private Themen unterhalten, mal über den Büro Chat oder auf Firmenfeiern. Ich hatte schon öfter das Gefühl, dass sie etwas mehr Interesse hat, habe das aber immer abgetan, weil Altersunterschied und Arbeitskollegin ist eben schwierig. Optisch ist sie einfach eine absolute 9-10, sagen wir 9,5. Vom Charakter her leicht verschlossen und etwas unsicher, vielleicht einfach noch etwas unreif. Sie ist schon länger Single. Dann, in diesem Sommer, haben wir mit der Firma einen Abend auf der lokalen Kirmes verbracht. Ich war da einfach ganz locker und habe auch viel mit anderen Frauen gequatscht, mit ihr eigentlich kaum. Bis sie mir dann zu späterer Stunde auf die Schulter getippt hat, dann meine Hände genommen hat und gefragt hat, ob wir uns nicht zusammen abhauen wollen ohne den anderen was zu sagen, ein eindeutiges Angebot sozusagen. Ich war in der Situation einfach völlig perplex und konnte kein Wort rausbringen. Sie war halt ziemlich betrunken und ich habe das dann versucht irgendwie wegzulächeln. Danach habe ich mich einfach wieder mit den anderen unterhalten. Sie ist dann irgendwann mit dem Taxi nach Hause. Dazu sollte man wohl sagen, dass sie sich ziemlich häufig abschießt und leider auch nicht viel verträgt, es gab schon öfter Geschichten wo sie völlig abgestürzt ist. In den nächsten Wochen gab es dann ein paar verstohlene Blicke und ein Lächeln hier und da zwischen uns. Bis sie mich dann Anfang dieser Woche per Büro Chat gefragt hat, ob ich Halloween feiern gehe. Ich habe gesagt, dass ich noch nichts geplant habe. Dann am Mittwoch schreibt sie mir plötzlich per Whatsapp, ob ich denn jetzt auch auf der Party bin von der sie erzählt hat. Whatsapp kamen sonst nur sehr selten von ihr. Ich war gerade bei einem Freund in der Stadt, und habe zurückgeschrieben, dass ich schon Lust hätte. Sie hat dann sogar angerufen und gesagt wo sie ist und wo ich hinkommen muss. Wir haben uns dann dort getroffen, sie war zusammen mit einer Freundin da. Sie schienen auch beide noch nüchtern zu sein. Dann sind wir also rein und haben halt gefeiert und getrunken. Sie verträgt leider echt nicht viel, ich war noch relativ nüchtern. Ihre Freundin hat mir später noch erzählt, dass meine Arbeitskollegin immer wieder erwähnt hat, wie wichtig es ist, dass ich bescheid weiß, dass sie auf der Party ist, und hat mich dann auch dazu gedrängt, ein bisschen mehr "ranzugehen". Am Ende hat mich die Freundin dann auch gefragt ob sie (meine Kollegin) bei mir übernachten kann. Hab natürlich ja gesagt. Auf der Party haben wir dann noch ein bisschen rumgeknutscht und sind dann gegen vier Uhr nach Hause. Sie war wirklich sehr betrunken und konnte kaum noch laufen. Bei mir zu hause habe ich sie dann gleich ins Schlafzimmer geführt. Sie hat sich aufs Bett geworfen und ich habe natürlich versucht loszulegen. Ich habe mich zu ihren Brüsten vorgearbeitet, aber sie war schon fast komatös und hat überhaupt nicht mitgemacht. Das kam mir dann einfach falsch vor und ich habe abgebrochen. Ich habe sie noch richtig ins Bett gelegt und zugedeckt. Am nächsten Tag hat sie bis ca. 13 Uhr geschlafen. Wir haben ein bisschen gekuschelt, ich habe sie gestreichelt usw. Wir haben uns auch noch ein bisschen geküsst, aber von ihr kam nicht viel zurück. Habe halt auch immer versucht, sie kurz zu ignorieren, hab mir Kaffee gemacht etc., aber es kam einfach keine Resonanz. Dann habe ich sie nach Hause gebracht. Sie hat mich zum Abschied noch geküsst und gesagt: Bis Montag. Über das ganze Geschehnis haben wir uns eigentlich nicht unterhalten. Sie hat ihre Strickjacke bei mir gelassen. Ich habe ihr heute geschrieben, ob sie die wiederhaben möchte, ob es Montag im Büro reicht oder ob wir uns vorher treffen sollen. Es kam leider nur "Montag reicht" zurück. Habe natürlich gehofft, dass wir uns vorher nochmal treffen. Jetzt stehe ich eben da und weiß nicht so recht wie ich weitermachen soll. Normalerweise würde ich denken, dass sie nur ihren Spaß haben wollte und keine Beziehung. Aber leider ist es ja selbst zu dem Spaß gar nicht richtig gekommen. Und ganz zufällig ist das an dem Abend ja auch nicht passiert, sie wollte vorher schon wissen ob ich da bin, und auch ihre Freundin hat mir ja relativ eindeutig zu verstehen gegeben, dass sie auf mich steht. Also warum macht sie jetzt plötzlich so zu? Fühlt sie sich jetzt doch schlecht deswegen? Sie wusste ja vorher, dass das im Büro kompliziert werden könnte. Kann mir jemand empfehlen wie ich weiter vorgehen sollte? Ich finde wenn es im Büro schon kompliziert wird, dann sollte es sich wenigstens lohnen. 🙂 Also ich würde sie schon gerne noch vollständig verführen. Zum Abschluss: Ja ich weiß, man sollte den eigenen Füller nicht in Firmentinte stecken, aber die Frau ist einfach absolut heiß und so sehr hänge ich jetzt auch nicht an dem Job. Vielen Dank schonmal.
  12. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben : 5 4. Etappe der Verführung : Sexuelle Berührungen 5. Wir haben uns nach einer großen Studentenparty kennen gelernt. Viel Alkohl, danach in zwei Clubs und im zweiten rumgemacht. So : Dann einige Male getroffen, manchmal konnte ich eskalieren und wir haben uns geküsst, manchmal war nix los. Wir wohnen beide in unterschiedlichen Wohnheimen, die jeweils ziemlich ranzig sind. (Höre die Nachbarn husten). Letztes Date war absolut schlecht: Erst keine offene Bar gefunden, dann nicht eskaliert und am Ende gefragt, was Sie nächste Woche macht (zeimlich needy). Okay ich hab Ihr ein paar Tage nicht geschrieben, war eh unterwegs. Sie schreibt mir was so geht. Ich antworte frech ... blabla... Date für morgen abend klar gemacht ( 'Open Mic' abend in der Nähe ihres Wohnheims). 6. Wie krieg ich Sie dazu mich mit Heim zu nehmen? Die Location ist in ihrer Nähe. Keine Lust auf nen Abend und mit nur evtl. rummachen. Dafür geht das schon zu lange.
  13. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") blowjob 5. Beschreibung des Problems Habe vor zwei Monaten eine HB auf der Strasse angesprochen und sind dann direkt noch gemeinsam ein Bier trinken gegangen. 2-3 Wochen später haben wir uns das zweite Mal gesehen, waren was Essen an einem Konzert und anschliessend noch was trinken wo wir uns dann auch küssten. Wir kamen da auf das Thema Beziehung, Sex usw. Ich machte da die Aussagen dass ich grundsätzlich nach langer Zeit wieder offen bin für was Ernstes, aber nicht die erste beste Nehme. Die Bar in der wir uns befanden war nur wenige Minuten von ihr entfernt und ich schlug vor, dass wir zu ihr gehen, es aber keinen Sex gibt - da mich ihre Person seht interessiert und ich in letzter Zeit nach dem ersten Sex häufig das interesse verloren habe. Sie stimmte mir zu und meinte ihr ginge es ähnlich, dass sie nach "schnellem" Sex das interesse verliert. Wir sind dann zu ihr, haben uns ins Bett gelegt, geküsst, geredet, gekuschelt. Sie fragte zwei Mal nach ob alles Okay ist, da sie merkte dass ich in Gedanken war. Da antwortete ich dass es für mich sehr ungewöhnlich ist, neben einer Frau im Bett zu schlafen ohne Sex zu haben. Da musste sie schmunzeln. Am Morgen habe ich mich nach dem Aufwachen schon bald verabschiedet, da sie wenige Stunden später einen Flug hatte, Sie ging vier Wochen in den Urlaub. Während dem Urlaub hatten wir sogut wie keinen Kontakt, hatten uns nur mal 1-2 Whatsappnachricht gesendet. Am Tag ihrer Ankuft schrieb Sie mir direkt eine Nachricht, wie es mir geht, ob das Studium wieder begonnen hat usw. Wir schrieben 1-2 Nachrichten hin und her und ich lud sie gestern Donnerstagabend zum Kochen und Filme schauen bei mir ein. Sie stimmte auch sofort zu. Wir traffen uns vor dem Supermarkt. Sie hatte sich für das Treffen sehr chic gemacht, darauf sprach ich sie an und gab ihr ein Kompliment. Wir gingen dann gemeinsam einkaufen und ich gab ihr da, wie auch dann später beim Kochen immer wieder kleine Aufträge. Wir führten vor allem Smalltalk gespickt mit C&F. Nach dem Essen hatten wir uns dann einen Film angeschaut, ich steigerte KINO uns sie kuschelte sich bei mir ein. Ich drehte mit meinen Hängen ihren Kopf zu mir und wollte sie küssen. Sie blockte noch und meinte "Ich seie manchmal so grob". 2-3 Min später streichelte ich ihre Hände, lehnte mich über sie und setzte ganz langsam zum KC an - diesmal problemlos. Nach dem ersten Film gingen wir dann in mein Bett um noch einen zweiten Film anzuschauen. Zuerst wieder geknutscht, gekuschelt und bald kam es dann zum heavy makeout. Sie blockte anfangs, wenn meine Hände Richtung Höschen gingen und sagte, dass ich jetzt doch sehr in Richtung Sex pushe. Ein paar Minuten später liess sie es zu und ich fingerte sie. Als ich sie oral befrieden wollte, blockte sie, sagte "dass sie nicht weiss ob sie das schon wolle und zog mich wieder zu ihr hoch. Ab da an blockte sie immer, sobald meine Hände Richtung Pussy ging. Ich probierte es ein paar Mal, erfolglos. Vielleicht kam das needy an. Ich packte dann irgendwann meinen Schwanz aus der Boxershorts, sie spielte mit ihm und dan gabs einen Blowjob. Im Anschluss kuschelten wir, hörten Musik und schliefen bald ein. Am Morgen musste sie dann bald los, da sie noch an einer Studie teilnahm. 6. Frage/n Mich verunsichert die Situation welche ich selber geschaffen habe langsam. Ich war mir sicher dass es bei dieser zweiten Übernachtung zum Sex kommt. Ist sie nicht genug attracted oder Habe ich mir mit dem "schnell Interesse verlieren, bei frühem Sex" selber ins Bein geschossen und sie möchte es jetzt uuultra langsam angehen? Wie erklärt ihr euch die Blocks, als ich nicht mal mehr in ihr Höschen durfte? mir aber dann eins bläst. Alles easy und einfach so weitermachen und geduldig sein aber trotzdem stetig versuchen bei den Treffen durch zu eskalieren?
  14. Mein alter: 24 ihr alter: 19 Stadium der Verführung: oralsex, petting, küssen Hey Community , ich hab ein Problem mit nem mädel.. grade erste Tag hab ich ein Mädchen (mitstudierende) gepullt zu mir nach Hause, fand sie ziemlich geil und sie mich auch.. wir haben rumgemacht unddd dann ist sie gegangen, sex hatten wir nicht weil ich keine Kondome hatte und ohne wollte sie selbst nicht... ich wollte Kondome holen gehen und dann war sie weg... ^^ Sie hat mir halt noch auf WhatsApp geschrieben von wegen warst du halt nicht schnell genug.. was ich ehrlich gesagt ziemlich asozial von ihr fand.. wir hatten fast sex gehabt und sie ist gegangen.. sie ist eine aus meiner Gruppe (das sind je 20 Leute alles ersties die von 2 höheren Semestern begleitet werden und mit uns saufen gehen.. bis jetzt waren wir mit denen seit Montag jeden Tag saufen also auf den festen von der Uni) sie ein Kleidungsstück bei mir liegen lassen und die Frage ist was ich jetzt ihr schreiben soll das sie zu mir kommt und wir endlich ficken Sie und ich sind beide Erstsemester.. Studium ging am Montag los und an dem Tag ist es auch passiert
  15. Hey alles zusammen:) Kennt ihr das: Ihr trefft eine Frau, flirtet, alles gut, irgendwann macht ihr mit ihr rum - alles super, aber wenn es dann nach dem rummachen drum geht, sie nach Hause zu nehmen oder zu ihr zu gehen, lässt sie es nicht zu, auch nach mehreren Versuchen. Ich hatte das jetzt schon heute das dritte Mal. Habe mich mit einer schönen Frau getroffen und wir sind zusammen in Club. Alles lief super, getanzt, irgendwann intensiv rumgemacht und dann wollte sie nach Hause. Natürlich wollte ich mit zu ihr, aber sie hat es einfach nicht zugelassen, obwohl wir so lange rumgeknuscht haben und ich es mehrere Male versucht habe. War ich dann zu needy oder was ist dann der Grund in solchen Situation. Sollte ich sie dann nexten? Danke für die Tipps, sodass mir das in Zukunft nicht mehr passier :)
  16. 1. 30 2. 24 3. 10+ 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") alles bis auf Sex 5. Beschreibung des Problems Hallo Leutz, hab da ein super süßes Mädel (halb Deutsche, halb Nordafrikanerin (Maghreb), wichtige Info für den weiteren Verlauf) über den SC kennengelernt, gleich nach Silvester. Haben uns auf Anhieb verstanden und so kam es zu ersten Dates. Lief alles prima, musste echt nicht viel machen (außer eskalieren). Vor ein paar Wochen hab ich sie dann das erste mal zu mir in die Bude eingeladen, wollte endlich den Sack zumachen. Leider hat sie im Verlauf des Abends immer wieder den Sex abgeblockt. Zunächst spielerisch, aber dann immer ernster. Wir verstanden uns aber weiterhin super. Hier begannen meine erste Zweifel, weil ich so etwas noch nie erlebt habe. In den darauffolgenden Dates bei mir zuhause immer das gleiche Spiel. Langsam fuckte mich das ganze ab und ich stelle sie vor ein paar Tagen zur Rede. Und hier kam der Megaschock schlechthin!! Weiß nicht wie ich das am besten beschreiben soll, aber ich muss es loswerden: sie beichtete mir, dass sie von ihrem Vater (Maghrebiner) als junger Teenager vergewaltigt wurde. Gleich bei diesem ersten Satz hatte ich ne Schockstarre und konnte ned recht glauben was ich da gehört hatte. Sie begann dann zu weinen und war völlig aufgelöst. Jahrelang hatte sie geschwiegen und ich sei der erste Mann dem sie das jetzt anvertrauen könnte. Der Missbrauch ging über mehrere Jahre, wobei er manchmal täglich über sie herfiel. Die Details erspare ich euch, die sind echt zu heftig und mir läuft es jedes mal kalt den Rücken runter. Ihre Eltern ließen sich auch damals scheiden...ihre Mutter konnte offenbar nichts dagegen tun, da sie total unterwürfig war. HB hat dann später selbst Anzeige erstattet, aber da war ihr Vater schon längst nicht mehr in Dtl und sein Land will ihn bis dato nicht ausliefern. Es ist ein verdammt langwieriger juristischer Prozess und macht HB zusätzlich noch psychisch kaputt. Mich überkommt so ne immense Wut, dass ich diesen abscheulichen Typen am liebsten in nem sibirischen Gulag sehen würde. Nachdem sie mir also alles erzählt hatte, konnte ich verstehen warum sie immer kurz vor dem Sex blockte. Sie hat da so ne Barriere. Laut eigener Aussage war sie schon in einer Psychotherapie, aber jetzt wo sie mich kennengelernt hat kommt das alles wieder hoch. Ich selbst weiß nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Schlafe die letzten Tage schlecht und das arme Mädl geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Sie tut mir so unendlich leid. :(( 6. Frage/n Ich hab null Ahnung wie ich jetzt weiter verfahren soll. Ich hab das Gefühl mit fällt die Decke gleich auf den Kopf, echt jetzt. Hab sie in der Zwischenzeit angerufen, wir wollen uns wiedersehen. In PU heißt es immer man soll nicht den Therapeuten spielen... und ja ich gebe es zu, dass einer meiner Gedanken war: "Lauf, so weit du kannst!". Ich hab selbst genug Stress in der Arbeit etc...weiß also ned wie ich das jetzt handeln soll. Beschissene Situation! Aber die Kleine ist mir ans Herz gewachsen, ich mein ich kann doch nicht einfach Schluss machen. So kaltblütig bin ich nicht ... :(( Thoughts? Tipp? PS: bitte keine PM wegen persönlichen Infos etc. Möchte das ganze möglichst anonym halten. Danke.
  17. 1. 252. 233. 5 (je nachdem wie man es zählt)4. Küssen5. Beschreibung des Problems: Hey zusammen, ist ne Weile her, dass ich das letzte mal was im Forum geschrieben habe. War sehr mit der Uni beschäftigt und auch so hatte ich nicht wirklich Zeit, die ich im Forum hätte verbringen können. Aber es ist wie immer, man kommt an einen Punkt wo man nicht weiter weiß... Aber der Reihe nach. Eine ehemalige Schulfreundin mit der nie etwas lief (ich fand sie zwar früher schon recht süß aber hatte damals einfach Null Ahnung davon wie man Frauen anspricht geschweige denn verführt) hatte geplant ein Klassentreffen zu veranstalten. Haben also angefangen deswegen auf FB bisschen zu schreiben. Hab teilweise einfach 3-4 Tage nicht geschrieben weil mich das eigentlich nicht interessiert hat. Hab aber gemerkt, dass da ziemlich viel Interesse von ihr da war und sie extrem viel und extrem schnell immer geschrieben/geantwortet hat. Habe also irgendwann ihre Nummer verlangt und wir haben uns auf einen Kaffee getroffen. Aber selbst hier hatte ich noch nicht wirklich Interesse an ihr. Haben uns also auf einen Kaffee treffen wollen... Sie kam dann 20 min zu spät (klar shit test, nichts neues) Sie hat aber schon 10 min bevor wir uns getroffen haben geschrieben, dass sie die Bahn verpasst hat (aber wir wissen ja alle was das heißt). Hatte dann hier schon überlegt einfach zu gehen aber hab mich dann doch entschieden ihr einen Spruch zu drücken, ob ihre Eltern ihr nicht beigebracht hätten pünktlich zu kommen. Wir haben uns dann eine Stunde unterhalten und das war auch ziemlich gut. Hatte aber einen anderen Termin und bin dann nach einer Stunde los. (Quasi Date 1) Hier hat es dann angefangen, dass sie sehr sehr viel und auch sehr sehr regelmäßig angefangen hat zu schreiben. Aber selbst da war ich immer noch im Kopf nicht wirklich an Ihr interessiert wollte es aber laufen lassen. Sie war dann bei mir weil ich Ihr die Urlaubsbilder aus Thailand zeigen wollte und wir zusammen kochen wollten. Ich war aber an dem Tag nicht so glorreich unterwegs, sie kam wieder zu spät (zwar immer mit Ansage aber das geht mir trotzdem auf den Sack) habe aber nichts groß deswegen gesagt. Habe einfach behauptet ich wäre selbst nicht zuhause gewesen, ja ich weiß war nicht so gut. Naja jedenfalls lief an dem Abend gar nichts ausser bisschen Kino. Hatte schon bessere Tage... (Date 2) Zu Date 3 hatten wir spontan gesagt, dass sie wieder zu mir kommt und wir hatten an dem Abend dann auch einiges Getrunken. Der Abend lief alles in allem ganz gut. Hatte mir vorgenommen, dass ich sie küssen werde und hab das auch mit Kino nach und nach vorbereitet. Hätte es aber einfach deutlich früher machen sollen. Sie saß mit den Füßen zu mir auf der Couch wodurch das irgendwie komisch war... Ist nur ne Ausrede ich weiß aber das hat es nicht leichter gemacht. Sie wurde an dem Abend von einer Freundin abgeholt, daher lief mir dann irgendwann die Zeit davon... Jedenfalls hab ich sie geküsst als sie gegangen ist. Das war dann auch Rumknutschen mit allem drum und dran. Sprich Ziel für den Tag zumindest mal annähernd erfüllt mit Abzug in der B Note. Naja zum, 4. Date haben wir was thailändisches gekocht und da wollte ich eigentlich alles Eintüten, sprich FC. Sie kam also vorbei und ich wollte sie beim reinkommen küssen, das hat sie zwar zugelassen aber alles weitere mit "Erstmal Hallo" abgebrochen. Naja ist für mich nichts komplett Neues und sowas wirft mich auch nicht mehr aus der Bahn. Haben also gekocht und gegessen und sind irgendwann wieder auf der Couch gelandet. Nach einer ganzen Weile wo wir uns einfach nur echt gut unterhalten haben, habe ich dann angefangen Kino zu fahren. Sprich Hand auf ihr Knie und streicheln. Hat auch alles wunderbar funktioniert und irgendwann hab ich sie einfach geküsst. Wir haben Rumgeknutscht und ich dachte alles wäre im Lot. Aber sie hat immer, sagen wir mal 15-20 Sekunden Küssen zugelassen und dann einfach aufgehört... no big deal, einfach später nochmal... Naja auch an dem Tag hatte sie mich schon vorgewarnt, dass ihr schwuler Kumpel sie später noch mitnimmt... Das hat sie quasi gleich am Anfang erwähnt... Bin gar nicht drauf eingegangen aber da wusste ich quasi schon wo der Wind herweht... Ende vom Lied, rumknutschen ja, aber alles weitere wurde schnell abgeblockt. Dachte mir aber erstmal nicht viel dabei, weil sie kann ja ihre Tage haben oder sonst was... Aber kann nicht sagen, dass mich das kalt gelassen hat bzw. ich das nicht komisch fand. -Mal als Einschub, bis hier kam von Ihr außerhalb der Dates sehr viel invest, hat viel geschrieben, quasi ständig gefragt was ich mache etc. Habe ihr oft auch einfach nicht erzählt was ich mache und mich drum rum gedruckst. Habe dann auch gemerkt, dass sie da voll drauf anspringt. Naja alles in allem dachte ich also, läuft... Sie zieht in dieser Woche außerdem gerade aus von ihren Eltern und hat daher recht viel am Hut. Also hatte mich auch nicht gewundert, dass sie dann weniger schreibt. War mir abgesehen davon auch recht aber jeder hier weiß natürlich, dass man sich dann schon Gedanken macht... Dann zum 5. Date. Das war am Dienstag (31.1.). An dem Abend war geplant, dass sie mit dem Auto zu mir kommt (sprich open End yeah). Sie hat sich aber den ganzen Tag nicht gemeldet und ich wusste schlicht nicht, ob sie jetzt kommt oder nicht. Ich mir also etwas anderes vorgenommen. Ich wollte Ihr auch nicht nochmal schreiben weil das doch sehr Needy gewirkt hätte. Irgendwann um 18 schreibt sie mir dann: "bla bla bla und wegen später melde ich mich noch, muss noch eine Waschmaschine für die Wohnung kaufen gehen" Ich darauf dann: "Joa sry hab jetzt schon was ausgemacht und ich kann wenn dann nachher nur spontan" Darauf kam dann von ihr: "Okay also dann sollten wir es eher verschieben, bevor es dir dann zu stressig wird oder? Verstehe aber nicht warum wir dann den Dienstag ausgemacht haben :D " Ich dann darauf: "Naja wenn du dich den Tag nicht meldest, keine Lust dann Abends daheim rum zu lungern. Denke ich bin gegen 21:30 daheim. Sprich ab da könnte ich" Dann kam noch von ihr: "Ja hab halt nicht so viel Zeit zu schreiben wegen dem Umzug gerade. Okay dann bis später" Denke ich hab das hier nicht sooooo schlecht gelöst aber ich denke Rückwirkend eher, ich hätte gar nichts mehr mit Ihr am Abend machen sollen. Naja jedenfalls dann später bei mir war alles gut, sie ist von sich aus anfangs zu mir um mich zu küssen, haben was gegessen und dann auf der Couch auch recht schnell angefangen rumzuknutschen. Diesmal also alles irgendwie entspannter. Aber es war quasi wieder genau die gleiche Situation. Nach 20-30 Sekunden hört sie auf mich zu küssen, und quatscht dann entweder über irgendwas oder hört auf und grinst mich nur an^^ Auch das Küssen geht (bis auf den ersten Kuss an dem Abend) nie von Ihr aus. Das ist mir auch prinzipiell Jacke wie Hose aber hatte ich so noch NIE! Sprich ich komme gar nicht dazu nur annähern die Ische anzufassen oder mal in Richtung sex zu springen... War dann folglich am Ende des Abends als sie gegangen war (Nach einem verhältnismäßig langem Abschiedskuss) auch echt bissl angepisst... Habe ihr dann Mittwoch morgen noch geschrieben weil sie an dem Tag einen Arzttermin hatte und ich wissen wollten wie es lief. Hätte auch was übleres sein können, deswegen hab ich gefragt. Die Antwort kam aber erst Abends und daher hab ich auch nur mit "Naja immerhin nichts schlimmes" geantwortet. Sie hatte mir dann Donnerstag morgens noch geschrieben. Aber dann Funkstille. Hatte auch beschlossen nicht zu schreiben weil das echt ziemlich weird ist... 6. Frage/n: So, allein durch das schreiben des Textes sind mir wieder Sachen aufgefallen die ich anders/ besser machen kann. Ich analysiere mich selbst mittlerweile schon sehr oft und hinterfrage auch was ich treibe und ob das immer so sinnvoll war oder eben nicht. Ich denke auch Euch werden wie immer noch einige Sachen auffallen und da bin ich im Voraus schon sehr dankbar. Ich schreib einfach jetzt meine Einschätzung und dann die Frage. Ich hab mir alles durch den Kopf gehen lassen (wahrscheinlich schon wieder zu viel aber wer in diesem Forum macht das nicht wenn er ein HB gut findet). Sie ist auf jeden Fall keine Jungfrau, sie hatte lange Jahre einen Freund, daher fällt das zu 99% raus. Wenn ich drüber Nachdenke, merke ich sehr extrem bei Ihr, umso mehr ich mich für Sie interessiere um so krass weniger interessiert sie sich für mich. Ist jetzt keine neue Erkenntnis für mich (gehört ja quasi zu jeder Verführung dazu) hatte ich aber noch nie so extrem. Weil auch wenn sie gerade viel zu tun hat mit dem Umzug, erklärt es nicht wirklich, warum sie plötzlich so selten schreibt. Als ich ihr noch vor zwei Wochen einen Tag nicht geschrieben habe, hat sie gleich nach einem Tag gefragt ob ich noch lebe^^. Und jetzt kommt einfach nichts... Sie ist auch kein Kind von Schüchternheit aber zumindest im Bezug auf Küssen und Flirten macht es stark den Eindruck als wäre sie da irgendwie gehemmt. Ich weiß nicht ob das an mir liegt, oder ob sie da grundsätzlich einfach zurückhaltend ist. Sie küsst aber ziemlich gut und auch so habe ich nicht das Gefühl als wäre sie da abgeneigt oder irgendwie extrem unerfahren. Andersherum kommt es mir aber so bisschen so vor, als würde sie mich quasi warm halten (was aber dem invest von Ihr, jedes mal zu mir zu fahren - sind immerhin 30 min- widersprechen würde). Ich hatte mich jetzt dazu entschlossen, ihr nicht zu schreiben sondern sie zu freezen. Weil auch wenn ich jetzt ein Date mit Ihr ausmachen würde (was auch sicher kein Problem wäre), hab ich das Gefühl, dass es an der Situation mit dem rumknutschen nichts ändern würde. Sprich ich fahre meinen invest jetzt stark runter und warte, dass sie von sich aus ein Treffen möchte. Ansonsten Adios und next. Was meint Ihr dazu: - Was hätte ich anders machen können/ sollen? - Schon mal eine ähnliche Situation gehabt? - Ist meine Schlussfolgerung den invest runter zu fahren und auf Ihre Frage zu einem Treffen zu warten richtig (ist eher rhetorisch weil ich das als einzigen sinnvollen Weg sehe)
  18. 1. Mein Alter 35 2. Alter der Frau 33 (hb7) 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung - Absichtliche Berührungen (Hals streicheln; Bein streicheln; an der Hüfte halten u.s.w.) - Küssen 5. Beschreibung des Problems Ich hatte ein Tinderdate am Freitag Abend erst mit Domrundführung und dann Cocktailbar mit Alkohol und leichte Berührungen. Die Gespräche waren ausgeglichen und interessant. Wir sind sehr spät noch in eine Spelunke gegangen und haben uns dort geküsst. Ich habe alle Rechnungen am Abend bezahlt. Dann war es 5 Uhr morgens. Wir sind dann händchenhaltend zu meinem Auto gegangen, haben uns verabschiedet und ich bin totmüde 100 km nach Hause gefahren. Gestern haben wir uns wieder getroffen. Ich habe sie von zu Hause abgeholt und sie wieder in ein Restaurant eingeladen. Dort gab es viele Berührungen, Küsse und es knisiterte. Wir sind dann zu ihr (viele nackte Männerposter), haben uns auf die Couch gelegt, Fernsehen geschaut, Tee getrunken, berührt, geküsst, gekuschelt. Ich war total erregt. Meine Versuche sie an den Brüsten oder im Intimbereich zu berühren hat sie jedesmal abgeblockt. Nur Po über der Jeans streicheln und mich mit meiner Erektion auf sie drauflegen, wo sie auch ein bisschen gegenhielt war drin. Ich meinte dann, ich würde diesmal auf der Couch übernachten wollen, da es schon wieder ziemlich spät sei und ich wieder zu müde für die Heimreise war. Sie wollte das erst nicht, aber ich meinte, sie kann ja in ihrem Bett schlafen. Heute morgen kommt sie in Hotpants nochmal auf die Couch angekuschelt, wieder das selbe Drama, wieder kein Sex nur Kuscheln und Küssen inklusive Erregung. Frust. Dann macht sie mir Frühstück und wir verabschieden uns. Sie gab mir unten noch ihren Eiskratzer. Heute morgen noch ein paar Textnachrichten zum Thema wie befriedigend und heiß die Couch für mich war. Sie meinte es wäre soooo schön warm mit mir heute morgen unter der Bettdecke gewesen. 6. Frage/n Wie verhalte ich mich jetzt? Wie verhalte ich mich zukünftig in solchen Situationen anders? P.S. Für das bisher investierte Geld und die Zeit hätte ich mir auch eine junge Professionelle leisten können.
  19. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Makeout 5. Beschreibung des Problems Letzten Samstag bei einem Freund eingeladen. Dabei waren seine Freundin und eine Freundin (HB) von ihr. HB und ich haben uns von Anfang an sehr gut verstanden, spielerisch, neckisch, etc. Sind zuerst alle zusammen in eine Bar, wo wir beide mit KINO angefangen haben. Viel unterhalten, oft berührt und anschließend Arm in Arm in einen Club. Dort haben wir eng miteinander getanzt und uns dann auch geküsst. Das war vor den Augen ihrer Freundin, schien also alles kein Problem zu sein. Wir sind dann alle vier wieder in die Wohnung des Kumpels zurückgegangen, wo HB noch ihre Sachen abgeholt hat. Sie wollte heim, da sie sehr müde war. Als wir das Taxi geholt haben, wollte sie noch meine Nummer haben. Geküsst und weg war sie. Am nächsten Abend hab ich sie angerufen und ein bisschen Small Talk geführt. Hab gefragt, ob sie am Dienstag Zeit hätte, was zusammen zu unternehmen. Antwort: "Am Dienstag ist eher schlecht, aber sonst kann ich an jedem anderen Tag. Wann passt es dir denn?". Dann hab ich das Treffen gleich für letzten Montag festgelegt. Attraction war bis hier hoch. Am nächsten Tag getroffen, geküsst bei Begrüßung und erstmal was gegessen. War alles sehr witzig, haben uns nach wie vor super verstanden, Hand in Hand rumgelaufen, viel KINO/KCs von ihr/mir. Dann in eine Bar und was getrunken. Zumindest ich, sie hat was alkoholfreies bestellt. Irgendwann kam dann der Satz von ihr "Ich bin müde". Also gut, dann ab nach Hause. Bin mit ihr zur Busstation gelaufen und hab gesagt, dass ich mitfahre. Bis hier ist eigentlich alles sehr gut gelaufen. Keine Blocks von ihr, sie hat viel investiert, wir hatten viel Spaß, haben viel gelacht. Und nun die dämliche Wende ... ihr Bus kommt, sie sagt "Tschau", küsst mich, ich steh da wie eine Eiche und der Bus fährt weg. Sie im Bus und ich auf der Straße. Keine Ahnung, warum ich da so dermaßen neben mir stand ... und einfach nicht geschalten hab. "Warum bin ich Depp da nicht einfach mit eingestiegen? Ich hab es doch schon gesagt...". Kann meinen Blackout nicht erklären, weiß nicht, was da los war. Naja, es kam wie es kommen musste. Am nächsten Tag (Dienstag) eine SMS von ihr: Lieber BacktoSpaces, vielen Dank für den schönen Abend und das tolle Tanzen [blabla] Ich versteh mich super mit dir, muss dir aber sagen, dass ich im Moment viel um die Ohren hab [blabla]. Ich bin gerade sehr sprunghaft und weiß nicht, was ich will. Ich hoffe du verstehst das und lieber sag ich dir das jetzt als später [blabla]. = Du hast mich nicht gevögelt, also bist du raus (Von Beziehung hab ich zwar nie was gesagt/erwähnt, aber mich wahrscheinlich so verhalten, sie aber nicht gevögelt) Hab dann nur geschrieben "Hi HB, alles klar, verstehe ich. Bis dann". Am übernächsten Tag (Donnerstag, also gestern) waren dann der besagte Kumpel und ich nochmal feiern. Es kam eine SMS von seiner Freundin an "Schöne Grüße von meiner Freundin an Backtospaces. Er soll sich nicht ärgern, es ist nicht seine Schuld". Und wieder ein Tritt in die Eier. Es ist eben schon ganz genau meine Schuld. Freeze/Next sowieso. Ich fände es dennoch schade, wenn es komplett vorbei wär, da wir uns von Anfang sehr gut verstanden haben. Eine Alternative hab ich zwar, aber die werde ich auch zeitnah verlassen. Reizt mich nicht. HB reizt mich hingegen schon. Am Wochenende/wann anders anrufen oder die Sache ad acta legen und nicht mehr melden aka "wenn sie Interesse hat, meldet sie sich schon wieder"? Was sagt ihr?
  20. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates: 5 - 6 4 Etappe der Verführung: küssen, kuscheln, sie lässt sich alles gefallen, küsse im Nacken, sie lässt sich ausziehen, Sexuelle Berührungen von meiner Seite wo ich will. 5. Beschreibung des Problems also ich hab sie vor knapp 8 Wochen so richtig kennen gelernt. In meinem Dorf wohnt sie schon seit 4 Jahren oder so war vor 6 Wochen mit ihr auf einer Party und ich küsste sie auch dort. Danach waren wir Nacktbaden. Dort war sie dann etwas zurückhaltend weil noch andere dabei waren. Isolieren könnte ich sie nur schlecht weil ihre beste Freundin auch dabei war und ständig bei ihr in der Nähe sein wollte. Seitdem hatten wir jedes Wochenende miteinander zu tun. Seit ein paar Wochen schlafe ich auch ab und an bei ihr und wir schmusten, ich küsste ihren Nacken, küsste sie ruf den Mund, zog ihr den bh aus und machte an ihren Brüsten rum. Ich durfte ihr in die Hose fassen aber sobald ich versucht hab sie zu Fingern blockte sie jedes Mal ab. Habe dann immer versucht die Stimmung kaputt zu machen und fünf Minuten später erneut zu starten. Kam nicht mehr dabei raus. Irgendwann fing sie an mich zu veräppeln und nannte mich ihren Bruder, sagte allerdings immer es sei ein Spaß und küsste mich ab und zu. Allerdings nur wenn sie gemerkt hat mir passt die brudersache nicht. Als ich dann vor circa drei Wochen sagte das wir jetzt einfach mal miteinander schlafen sollen und dann schauen wie es weiter geht, wollte sie das nicht machen und meinte ich sei auch nur ein Kumpel. Allerdings sagte sie ein paar Tage davor das es villeicht klappen könnte mit ihr und mir weil wir uns echt gut verstehen. Jetzt hab ich versucht mit ihr abzuschließen und war am letzten Wochenende mit einer anderen auch hb8 unterwegs. Zufällig war sie auch auf dieser Veranstaltung und lief ständig an mir vorbei und an meinem date. Ich ignorierte sie und ihre beste Freundin Die mit ihr auf dieser Veranstaltung war beobachtete mich und mein Date ständig. Als ich sie dann draußen kurz sah meinte sie warum ich sie ignoriere und das wir doch trotzdem miteinander reden können. dann kam ein Spruch von ihr der mir dann dem Rest gab. Sie sagte: nur weil wir nicht zusammen sein können musst du mich nicht ignorieren. Ich hatte bis hier hin noch nie zu ihr gesagt das ich mit ihr zusammen sein will. Ich sagte dann das ich nicht mit ihr zusammen sein will und ging weg. Drinnen machte sie sich dann vor mir und meinem Date an dem Abend an einen anderen Typen ran. Ich tat so als ob ich es nicht sehe. Ich weis das ist alles sehr verwirrend aber ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bekomm sie komischerweise nämlich nicht aus dem Kopf. Ging mir noch bei keiner Frau so wie bei ihr! Haben seit Samstag keinen Kontakt mehr. 6. Meine Fragen 1. Habe ich noch ne Chance sie zu verführen? Wenn ja wie? Ich beiß mir an ihr nämlich die Zähne aus! 2. was hab ich Falsch gemacht? 3. bringt jetzt ein Freeze out was?
  21. Hallo, Es ist das erste Mal das ich hier Poste. Ich habe eine Frage bezüglich der unsicherheit meiner "Partnerin". Nun ja kurz die Geschichte erklärt : Wir haben uns letztes Jahr im Sommer kennengelernt und hatten uns 1 Mal gesehen dann waren wir 1 Monat wegen dem Urlaub getrennt blieben jedoch jeden Tag in Kontakt und von ihrer Seite kam der meiste investment, naja nach dem Urlaub war sie schon komisch drauf, wir sahen uns noch 2 mal, dann 1 Woche nicht und dann hatte ich dass gefühl sie wollte sich züruckziehen und ich beendet die beziehung was uns beiden Schmerzte ... nach einer Weile wollte ich sie zuruckhaben, ich schrieb sie an und wir hatten wieder kurz Kontakt, doch wieder kein treffen und sie hatte sich zuruckgezogen ... nach einer Weile meldete sie sich wieder doch zog sich dann wieder zurück und das verläuft so seit 1 Jahr, wir haben uns nur 5 mal getroffen in 1 Jahr aber zwischendurch immer nur via sms Kontakt aufgenommen (durch vermissen usw.) Jetzt vor 3 Wochen hatten wir uns das 5 mal getroffen, sie mag mich wirklich un wenn ich sie umarme und ihr ein kuss auf die Wange gebe strahl sie formlich und schaut mir tief in die Augen, dennoch nach dem Treffen wurde sie wieder unsicher und hatte sich zurückgezogen womit ich wieder die Beziehung beendete. Wir hatten noch nie Sex, auch kein Mundkuss, nur Umarmungen ... habe ich was Falsch gemacht ? P.S Ich setzte oft Ultimaten, jedoch konnt ich damit die 2 Male Treffen herausziehen, von ihr aus kommt nie ein Vorschlag zum Treffen nur wenn ich ihr drohe alles zu beenden wenn wir uns nicht Treffen dann nimmt sie sich zeit. Ausserdem sagt sie ihre ganze Famillie ist dagegen dass Sie einen Freund hat. Unsere Treffen sind immer ohne dass es ihre Famillie weiss.
  22. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 Dates und habe danach alle Dates bei ihr in WG (zwei Frauen) geschlafen. 4. Etappe der Verführung Bei unseren bisherigen Dates hatten wir alles an sexuellen Berührungen: - Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten u.s.w.) - Absichtliche Berührungen (Hals streicheln; Bein streicheln; an der Hüfte halten u.s.w.) - Küssen - Sexuelle Berührungen (Arm auf dem Po, Busen, unter der Bluse oder Hosen u.s.w. Bis auf SEX :/ 5. Beschreibung des Problems Ich komme aus einer 4 jährigen Beziehung und habe vor ca. 1 Monat Schluss gemacht, weil ich mich "austoben" möchte. Kontakt zur Ex höchstens noch freundschaftlich ohne Extras! Sie, nennen wir sie mal Giuliana, wurde vor etwa 3-4 Monaten von ihrem Freund verlassen. Also schon mal beide single. Zum Typ von ihr kann ich wenig sagen, aber das meiste trifft auf HSE zu. Giuliana ist eine Arbeitskollegin von mir. Haben uns auf der Arbeit immer schon gut verstanden und als ich nicht mehr mit meiner Ex zusammen war, was Giuliana anfangs nicht wusste, haben wir ein bisschen rumgemacht bei der Arbeit (Kollegen wissen con nichts!). Hatten dann immer mal wieder was und haben uns dann auch getroffen. Habe ihr dann auch irgendwann erzählt, dass ich single bin. Erstes Treffen kann ich nicht wirklich als Date werten. Wir waren bei ihr, in ihrer WG und haben ein bisschen rumgemacht. Trotz mehrerer Anläufe meinerseits hat sie geblockt als es zum Sex übergehen sollte. Da habe ich mir noch gedacht ok, dann halt beim 3. Treffen. Habe mich dann wie gesagt noch 3 Mal mit ihr getroffen und ürde das als Date bezeichnen und alle male bei ihr geschlafen. Immer übelst rumgemacht ihr fast alle Kleider und ALLE Hosen vom Leib gestreift bisschen berührt und SIE hatte auch Bock ABER KEIN SEX! :/ Habe es dann trotzdem immer weiter versucht aber kam mir schon fast wie ein Vergewaltiger vor und habe es wegen ihrem wirklich starken Abblockens dann gelassen. 6. Frage/n So jetzt stellt sich mir die Frage, soll ich mich noch weiter mit ihr treffen? Bekomme ich sie überzeugt mit mir zu schlafen? Welche Taktiken soll ich benutzen? Will sie warten wegen meiner Beziehung? Danke schon mal Leute!
  23. 1. Mein Alter: 262. Alter der Frau: 243. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2x Mittagessen, 2x privat4. Etappe der Verführung: Küssen im Bett mit Hand unterm BH5. Beschreibung des Problems: Wir haben uns beim feiern kennengelernt und arbeiten zufällig im weitesten Sinne in der selben Firma. Aber komplett anderer Bereich, anderes Gebäude und Null Berühungspunkte auf der Arbeit. Wir haben uns zweimal zum Mittagessen getroffen und zweimal privat. Beim ersten treffen was trinken gegangen, danach zu ihr und am Ende knutschend im Bett gelandet mit ein bisschen im BH fummeln. Gestern zweites treffen, zuerst was trinken gegangen und danach wieder zu ihr. Ich wollte sie küssen und sie hat gezögert und auf nachfragen die Angst geäußert, dass es wieder so endet wie beim letzten Mal. Sie meinte: "Beim letzten Mal, dass war nicht ich". Dann haben wir trotzdem noch etwas rumgeknutscht und sie meinte "Das war so nicht geplant" und "Wir sind doch Kollegen (Was nicht stimmt, da wir wie gesagt in komplett anderen Bereichen eines großen Konzerns arbeiten)". Mehr ging dann natürlich auch nicht ab. 6. Frage/n Ich hatte ihr vor dem zweiten Treffen auch schon geschrieben, dass sie sich keine Sorgen machen muss, dass die Sachen zwischen uns irgendwie kompliziert wird. Im Grunde zur Absicherung für mich, dass sie sich auf keine feste Beziehung mit mir einstellen soll, da dies von meiner Seite aus nicht geht. War das ein Fehler? Aber wieso hat sie sich dann nochmal mit mir getroffen? Ich wollte jetzt erstmal nicht mehr schreiben. Ist das eine gute Idee, sie von sich aus ankommen zu lassen? Oder versuchen, über ihre Unsicherheit im Bezug auf mich zu reden oder zu schreiben?
  24. Moin zusammen, hier erstmal die Kurzinfos: Ich:24 Sie:27 Anzahl der Dates:1 Etappe der Verführung: sexuelle Berührungen Hier mein Problem: Die HB10 ist die Schwester eines "weitläufigen Bekannten" aus meinem Heimatort. Ich kannte die Gute vorher nicht und hatte Sie auch nie gesehen. Vor ca. 8 Wochen habe ich Sie dann auf einer Kerwe im Nachbarort angesprochen und wir hatten eigentlich auch ziemlich viel Spaß miteinander. Gelaufen ist nichts. Und die Handynummer hat Sie mir auch nicht gegeben mit der Begründung "Ich gebe fremden meine Nummer nie, aber wir sehen uns ja auf der Kerwe in unserem Heimatort in 2 Wochen". Ich hatte die Sache eigentlich schon abgehakt, da ich Sie auf dieser Kerwe nicht einmal gesehen habe. Vor 2 Wochen war ich dann auf einem Straßenfest ein paar Ortschaften weiter. Ich war mit meiner Handballmannschaft dort und ziemlich betrunken - war also nicht wirklich auf Frauen aus. Irgendwann kam dann die HB10 auf mich zu (hatte Sie vorher nicht gesehen) und hat mir auf die Schulter gehauen mit dem Kommentar "da bist du Idiot ja.." Bin also doch in Erinnerung geblieben. Ihr beste Freundin (mit der ich mich im Sommer 2x getroffen hatte meinte direkt: "Ich geb dir später ihre Nummer, sie gibt Sie nämlich generell keinem"). War aber nicht nötig, da ich sie während des Abends schon bekommen habe. Ihr Bruder hat mir dann indirekt auch das "ok" gegeben und ich habe nachts bei ihr geschlafen. Küssen und rummachen war alles kein Problem nur kam sie immer wieder mit dem Satz "da läuft nix". Irgendwann habe ich es aufgegeben, weil ich doch noch 2h schlafen wollte (es war mittlerweile schon 8 Uhr morgends) bevor ich mich um 13 Uhr mit einer anderen getroffen habe. 3 Tage später habe ich mich dann bei ihr gemeldet und Sie kam direkt mit dem Satz "war das jetzt die 3 Tages-Regel oder wie?". Seit dem haben wir am Tag 3-4x Kontakt über Whatsapp Nachrichten, bei denen Sie interessiert klingt. Gestern (Sonntags) hatten wir uns dann auf einen Kaffee verabredet. Ich wollte Sie abholen, wir kamen aber nicht von ihrer Couch runter. Ich war dann 7 Stunden bei ihr. Wir haben uns gut verstanden, viel gelacht, wenn Sie einen härteren Schlag hätte wäre meine Schulter bestimmt heute blau. Rummachen, streicheln, kuscheln ist alles kein Problem. Nur sobald ich "einen Stock tiefer" will blockt Sie ab und kommt wieder mit "da läuft nix". Dass sie prüde ist denke ich nicht, da wenn ich C&F geworden bin hat sie ohne Probleme mitgemacht. Wir haben uns jetzt für nächsten Sonntag zum Burger Essen verabredet. Vielleicht so als Info am Rande: Sie sagt immer, dass Sie nicht auf der Suche nach einem Mann ist, Sie alleine glücklicher ist. Auch ihre Freundinnen oder andere die Sie kennen meinen Sie wäre "ein bisschen schwieriger". Jetzt meine Frage: Wie reagiere ich wenn Sie das nächste mal wieder mit diesem Satz kommt? Bin ich auf dem richtigen Weg und mache mir einfach zu viele Gedanken bzw. will zu schnell zu viel? Soll ich aufdringlicher werden oder einfach mal so weiter verfahren? Ich wäre einfach mal für ein paar Tipps dankbar :)
  25. Sie: Michelle, HSE/"HD", Brünett, Medizinstudentin, Wohnt alleine, 21 Jahre Ich: Tom, Blond, Soziale Arbeit Student, WG, 23 Jahre Kennengelernt haben wir uns im Zug. Sie lernte für Physik. Ich hab mich neben Sie gesetzt und gefragt ob sie die Hieroglyphen überhaupt lesen kann. Wir kamen ins Gespräch und merkten öfters im gleichen Zug Richtung Heimatort zu sitzen. Ich sackte ihre Nummer ein und wir traffen uns insgesamt 5mal innerhalb vom 4 Wochen (Öfters ging nicht, weil sie im Urlaub war und für Prüfungen lernen musste) (1. Date: Cocktail-Bar, 2. Date: Badminton spielen und anschließend zu mir, 3. Date: Zugfahren :D, 4. Date: Schwimmbad (alter war das heiß) 5. Date bei ihr inkl. bei ihr pennen) Zur Eskalation, bin vom ersten Date immer weiter eskaliert (so schnell ich bei ihr konnte) und hatten alles bis auf Sex (also Lümmel in die Lümmeline), also das Wichtigste. Ich bin mir ziemlich sicher, fast perfekt bei ihr vorgegangen zu sein. Außer am Ende habe ich gefailt. Mehr dazu jetzt: 5. Date: Sie sagt auf einmal, dass sie keine Beziehung möchte weil sie kein bock auf Verpflichtungen usw hat. Darauf habe ich geantwortet, dass ich kein Typ für eine keine Nacht bin (fail) und bin nach hause gefahren, wieder umgedreht und hab sie versucht flachzulegen, hat nicht geklappt bis auf Petting und pipapo. Sie hat sich am nächsten Tag nochmals entschuldigt, dass das mit uns nichts gibt bzw, dass wir uns zu einem echt beschissenen Zeitpunkt kennengelernt haben. ( habe ihr am Abend zuvor klar gemacht, dass es nie einen richtigen Zeitpunkt dafür gibt und sie doch ncihts zu verlieren hat, blalbla) Dann hat sie sich eine woche nicht gemeldet und ich habe ihr quasi über sms schluss gemacht, also geschrieben, blabla, nettes mädchen, aber ich suche was ernstes (musste halt auf meinen kack frame sitzen bleiben). Das ist jetzt 1 Monat her und ich überlege ob ich die Sache nun abhacken soll oder ob einer von euch eine echt gute Idee hat aus der Sache noch ein Win zu machen. lg :)