Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Kissclose'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Kalender

Produktgruppen

Keine Suchergebnisse

Kategorien

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

110 Ergebnisse gefunden

  1. Captain14

    Mein erstes Game

    Hallo Liebe Community Ich möchte euch hier gerne die Story von meinem ersten Game vorstellen. Ich mache dies zum einen, weil ich dieses Storytelling schon bei andern gesehen habe, zum andern aber auch weil es mir sicherlich spass machen wird und ich hoffe, den einen oder anderen Tipp von den Profis zu ergattern. Zu meiner Person: Ich bin mittlerweile 26 Jahre alt und würde mich selbst als gutaussehenden Typen bezeichnen. Ich bin 190cm gross und betreibe Bodybuilding, was man meinem Körper auch ansieht. Habe auch betreffend meines Aussehens schon viele Komplimente erhalten und bin deswegen sehr selbstbewusst. Das erste Mal mit Pick Up in Kontakt gekommen bin ich vor ca. 5 Jahren, als mir ein Kumpel davon erzählte. Ich war sofort begeistert und setzte mir das Ziel, eine Freundin zu bekommen. Ich war immer der Typ der mit vielen rumgemacht hat, aber weiter ist es dann eigentlich nie gegangen. Eine Freundin hatte ich bis dahin auch noch nicht und erst mit einer Frau geschlafen. (Was für eine Potenzialverschwendung...) Das Ziel mit der Freundin wurde dann ziemlich schnell realisiert und ich war mit dieser Frau 4.5 Jahre in einer Beziehung. In dieser Zeit wollte ich nichts von PU wissen. Wie dann aber das Leben so spielt, bin ich seit ein Paar Monaten wieder Single und bereit für ein neues Kapitel. In diesem will ich das Leben so richtig auskosten und meinen Spass haben. Ich bin deshalb nach langer Abwesenheit wieder zurück auf diese Seite gekehrt und will mich nun etwas aktiver beteiligen. Das Target: Wie das halt in einer Beziehung so ist, kriegt man ja auch immer wieder mal mit, dass man der einen oder anderen Frau gefällt. Ich spüre so etwas, glaube ich, ziemlich gut heraus und dachte mir, dass ich mein erstes Game mit einer spielen will, von der ich überzeugt bin, dass sie etwas Interesse hat. Ihr wisst schon, ich wollte halt einen schnellen Erfolg feiern. 😉 Die genannte Person kenne ich seit knapp einem Jahr. Ich habe damals das Gym gewechselt und sie ist dort Trainerin. (Überflüssig zu erwähnen, dass sie einen Hammer Body hat.) Ich habe sie stets begrüsst und minimalen Smalltalk, ohne weitere Absichten betrieben. Ich merke, dann das sie auch extrem freundlich und einfach cool drauf war. Sie ist 25 und geht in die Kategorie HB9. Als ich dann, wie weiter oben erwähnt, wieder Single und bereit für neues war, folgte sie mir, mehr oder weniger aus dem nichts auf Instagram. Sie konnte nicht wissen, dass ich nicht mehr in einer Beziehung bin, da ich es bis dahin noch niemandem gesagte habe, und sie bestätigte mir später auch, dass ihr das nicht bewusst war. Als sie dann eines Tages eine Story reinstellte, schrieb ich ihr direkt eine Nachricht, die sich darauf bezog. Das Online Game: Ich bekam ziemlich schnell eine Antwort. Sie stellte zwar nicht direkt eine Gegenfrage, jedoch spürte ich schon, dass sie nicht abgeneigt war, wenn die Konversation noch weiter geht. Also steckte ich mein ganzes Können in die nächsten Nachrichten und innerhalb von wenigen Tagen, schrieben wir uns Seitenlange Nachrichten auf Instagram. Wie plauderten über alles mögliche und ich hatte nie das Gefühl, krampfhaft nach einem neuen Thema suchen zu müssen. Es ergab sich alles von alleine und sie stellte auch immer wieder Gegenfragen. Es vergingen einige Tage und ich gestand ihr dann, dass ich meine Freundin nicht mehr hatte. (Sie machte eine Bemerkung, da ich noch ein Bild mit der EX auf IG hatte, was mittlerweile gelöscht wurde.) Es schien ihr nochmals mehr Sicherheit zu geben und die Gesprächsthemen wurden immer persönlicher. Nach einer Woche des Schreibens, fragte ich sie, ob sie Lust hätte mich am kommenden Freitag zu treffen. (es war Sontag oder Montag als ich sie fragte) Sie willigte sofort ein und wir verabredeten uns bei ihr Zuhause. (Dachte mir, das sein bestimmt ein gutes Zeichen, wenn sie mich direkt nach Hause einlud.) Die weiteren Tage verstrichen und wir schrieben munter weiter. Am Donnerstag Nachmittag kam aber dann plötzlich eine Nachricht von ihr... Sie sagte mir, dass sie einen familiären Notfall habe und sich am Freitag doch nicht mit mir treffen könnte. Boom, Stich ins Herz. Ich hatte mich wirklich schon extrem darauf gefreut, hab es ihr aber natürlich nicht so unter die Nase gerieben, um nicht needy zu wirken. Dieses blöde Ich-kann-heute-leider-doch-nicht-verssuchen-wir-es-ein-anderes-mal-spielchien konnte mir getrost fern bleiben. Aber es war jetzt halt nun mal so. Später, wie ich erfuhr, sogar aus einem wirklich guten Grund. Ich tat so, als wäre das gar nicht schlimm und meinte, ein Kumpel hätte da sowieso Geburtstag, da könnte ich doch noch bei ihm vorbeischauen. Die kommenden Tag führ ich dann den Aufwand und die Nachrichten auf ein Minimum herunter um ihr klar zu zeigen, dass ich der Preis bin und nicht sie. 😉 Eine weitere Woche verstrich und von ihr kamen im Verlauf der Woche wieder deutlich längere und motiviertere Nachrichten. Gutes Zeichen also. Ich engagierte mich auch wieder ein bisschen mehr und in der darauffolgenden Woche, am Mittwoch, versuchte ich mein Glück erneut mit dem Treffen und sie machte mir sogleich den Vorschlag, wir können uns am Samstag bei ihr zuhause treffen und etwas essen bestellen. Ich war darüber natürlich sehr begeistert und willigte ein. Die restlichen Tag schrieben wir noch etwas weiter, jedoch kam immer mal wieder die Nachricht: "Erzähl ich dir am Samstag." Diesmal schien es also wirklich zu klappen. Das erste treffen: Der Samstag war nun endlich gekommen. Frisch herausgeputzt und mit einer Flasche Wein im Gepäck steuerte ich ihre Wohnung an. Mein Ziel, sie zu küssen, schien mir sehr realistisch. Ich hatte alles schon gut durchgeplant, wie es denn ablaufen sollte. Bei ihr angekommen wurde ich herzlich empfangen und nach einer kleinen Wohnungstour setzten wir uns an den Tisch und bestellten Essen. Sie lud mich sogar dazu ein. 😄 Anfangs setzte ich mich ihr gegenüber hin und wir plauderten wild drauf los. Ich konnte an Ihrer Körpersprache erkennen, dass sie sich noch nicht 100%ig wohl fühlte. Sie nach ständig ihre Füsse auf den Stuhl und hatte ihr Knie vor der Brust. Nach einer kurzen Toilettenpause meinerseits kehrte ich an den Tisch zurück und setzte mich diesmal ans obere Eck, quasi neben sie hin. Ich sagte nur kurz: Sonst fühle ich ich wie in einem Vorstellungsgespräch. Sie fand dies eine gute Idee und wir plauderten munter weiter. Als dann das essen kam und wir mit dem Wein anstiessen, schien sie sich zu lockern. Sie meinte dann nur, dass sie etwas komisch sei wenn sie Hunger habe. Nach dem Essen schlug ich vor, die Party samt wein auf das Sofa zu verlegen. Dies war natürlich alles Teil meines Plan und ich sah uns schon vor meinem geistigen Auge, wie wir heftig rumknutschten. Zu meinem erstaunen setzte sie sich zuerst etwas weiter von mir Weg. Nicht schlimm, dachte ich und ich fing fragte sie zu etwas neutraleren Themen aus. Nachdem sie dann etwas lockerer wurde setzte ich mich näher zu ihr. Wir fingen dann an über emotionalere, persönliche Dinge zu sprechen und vertrauten uns sogar Geheimnisse an. Alles klar, dachte ich mir, jetzt kommt langsam der Zeitpunkt, wo ich in einem stillen Moment den Blickkontakt suche und sie küsse. Das Problem dabei war nur, dass sie mir nur in die Augen schaute, wenn sie etwas erzählte. Sobald es still war, schaute sie mich nie an. Nach einer weitern Toilettenpause (dieser Wein läuft bei mir nur so durch) wurde mir klar, dass ich vielleicht noch etwas Wertsteigerung betreiben sollte. Ich packt meine besten Storys aus und fing an ihr etwas über sich selber zu erzählen. Sie war total begeistert und meinte, dass ihr das noch nie jemand gesagt hatte und das es doch so wahr sei, bla bla bla. Natürlich gab ich ihr Zeitgleich auch ein Paar Negs, um ihren Wert etwas zu mindern. Nach diesem Prozedere war ich mir sicher, dass sie jetzt auch zum Kuss bereit sein. Wieder Fehlanzeige. Kein einziger gesuchter Blickkontakt. Jetzt bin ich angepisst. Ich gab ihr das auch etwas zu spüren, indem ich mich wieder weiter wegsetzte. Und siehe da. Sie rutschte dann näher zu mir und wir sassen und direkt nebeneinander. Unsere Oberschenkel berührten sich und ich wusste, das ich etwas richtig mache. Leider aber noch immer keine Anzeichen von Kussabsichten. Nun versuchte ich halt das Gesprächsthema küssen aufzunehmen. Es schien ihr nicht ganz wohl zu sein, trotzdem redeten wir etwas darüber. Als das Thema langsam durchgekaut war, fragte ich sie dann direkt ob ich sie küssen darf... Sie schüttelte den Kopf, sah mich an und fragte: "Hast du denn keine Geduld?" Na super... Ich ignorierte diese Aussage und wechselte das Thema. Sie hatte mir vorher noch etwas darüber erzählt, dass sie, aufgrund ihrer Erfahrungen, sich nicht mehr so schnell auf jemanden einlassen kann. Dieses Spiel mit dem abgelehnte Kuss dient ja in erster Linie dazu mir zu zeigen, dass sie nicht so einfach zu haben ist. Ich habe aber auch das Gefühl, dass Frauen das nochmals extra verstärkt tun, wenn ein Mann gut aussieht um ihm nochmals zu zeigen, dass er sie nicht so einfach bekommt wie die anderen die er davor hatte. Vielleicht hat da jemand von euch noch mehr Erfahrung? Der Stimmung tat diese Verneinung aber nichts an und wir redeten noch weitere zwei Stunden über spannende Themen. Sie sagte auch mehrmals, dass sie sich sehr wohl fühle und ich echt tolle Ansichten vertrat. Als mir dann klar wurde, dass das mit dem KC nichts werden will, verabschiedete ich mich dann langsam und wollte gehen. Sie zog dann das Gespräch noch etwas in die Länge bevor ich dann endgültig den Heimweg antrat. Wir verabschiedeten uns und sie bat mich, ihr zu schreiben, wenn ich daheim angekommen war. Das tat ich und es folgte eine gute Nacht Nachricht mit einen "Vielen Dank für diesen schönen Abend." Ich dankte ihr ebenfalls und ging ins Bett. Als ich heute Morgen aufgestanden bin, hatte ich schon wieder eine guten Morgen - gut geschlafen? Nachricht auf dem Handy. Sie schient also noch interessiert zu sein. Mein Fazit bis jetzt: Obwohl es mich ein bisschen nervt, dass es nicht zum Kuss kam, bin ich trotzdem weiterhin von dieser Frau begeistert. (Oder vielleicht genau deswegen? 😉 ) Ich finde, man kann echt gut mit ihr reden und sie beteiligt sich aktiv an der Unterhaltung. Heiss finde ich sie natürlich auch immer noch. Ich versuche nun ein zweites Treffen zu arrangieren und werde meine neuen Erfahrungen und Updates in diesem Beitrag weiter veröffentlichen. Ich danke euch, dass ihr bis jetzt mitgelesen habt und wäre sehr froh, wenn mir einige Profis meine Fehler aufzeigen könnten. Bis dahin eine gute Zeit. Euer Captain
  2. Hi liebe Leute, besagtes Girl und ich sind beide 28 Jahre alt und schon seit kurz nach dem Abi befreundet. Da sie mmn eine 9/10 ist hab ich mir natürlich immer mehr erhofft, bin aber in der Friendzone gelandet. Ich war jetzt aber nicht direkt in sie verliebt und hatte meist auch Alternativen so dass mir die Freundschaft zu ihr schon was gegeben hat, auch wenn ich spitz auf sie war und sie nicht haben konnte. Mal war der Kontakt intensiv und mal weniger intensiv und oft hatten wir auch Streit und uns wieder versöhnt, nun ist es so dass sie mich ihren besten Freund nennt. Oft küsst sie mich auch auf den Mund aber eher halt ein kurzer Schmatzer und nichts leidenschaftliches. Seit kurzem ist sie wieder single und wir haben angefangen uns wieder zu sehen und was jetzt neu ist ist, dass sie dann auch bei mir schläft (oder ich bei ihr) und wir dann sehr intensiv kuscheln und sie küsst auch meine Brust und streichelt mich überall. Natürlich macht mich das auch geil und ich würde mehr machen aber ich dachte mir so "Mh ja zurzeit läufts ja eigentlich ganz gut mit den Frauen muss ja jetzt nicht mit meiner besten Freundin auch noch pennen kuscheln ist ja irgendwie auch schön". Wären aktuell keine Alternativen da wärs vermutlich ne Folter. Nun zur Story: Letzten Samstag bin ich zu ihr gefahren und wir haben uns betrunken. Eine Freundin von ihr war noch da und besagtes HB hat von anfang an mit mir auf der Couch rumgekuschelt. Als die Freundin gegen 11 Uhr gegangen ist waren wir schon relativ voll und haben angefangen ziemlich krass miteinander zu tanzen. Sie hat sich sehr sexuell an mir gerieben und mich überall angefasst und war mit ihrem Gesicht ganz nah am meinem, also hab ich sie geküsst und wir haben zum ersten mal so richtig rumgemacht mit Zunge usw. Kurz darauf sind wir ins Bett und haben dort nochmal ziemlich heftig rumgemacht. Ich weiß nicht ob mehr drin gewesen wäre, denn dummerweise musste ich ganz dringend pissen und da ich mich hierfür untenrum erstmal abreagieren musste hat das ne Weile gedauert und bis ich zurückkam war sie schon eingepennt. Dumm gelaufen 😄 Am nächsten morgen haben wir halt darüber geredet ob wir noch alles vom Vorabend wissen und sie wusste (angeblich) nichtmehr, dass wir im Bett rumgemacht haben sondern nurnoch das in der Küche. Ihre Bewertung zur Situation war so "kann ja mal passieren, wird unserer Freundschaft jetzt schon nicht schaden". Ich weiß, dass wenn man den Text jetzt so ließt den Eindruck gewinnen könnte, dass sie ja eigentlich voll bock hat, aber glaubt mir, diese Friendzone war eig immer sehr tief. Frage ist natürlich wie ich vorgehen soll um mit ihr zu pennen 🙂 Thx
  3. Mein Alter: 34 Ihr Alter: 28 Anzahl der Treffen: 2 Status: FC Wir kennen uns über Online-Dating. 1. Treffen nach längerem Schreiben war "in der Mitte". Eigentlich mehr bei ihr, ich bin ca. 1 Stunde gefahren, sie 30 min, aber alles gut. Treffen ging über 3-4 Stunden in der Stadt, bisschen Kino aber nichts Spektakuläres. Treffen 2 wollte sie, dass ich zu ihr komme. Da ich beruflich gerade viel unterwegs bin und keinen Bock habe, noch mehr zu fahren gerade habe ich ihr das gesagt und gemeint dass ich die Woche drauf gerne zu ihr komme. Wie kam zu mir, es kam zu KC, wir haben uns gut verstanden und nach einigen Blocks/hin und her (auf Freeze out kam "würdest du mich jetzt wirklcih gehen lassen?!") kam es schließlich zum FC. War so weit gut, sie meinte sie braucht viel Vertrauen etc. Ich hatte dann einen Urlaub geplant für 1 Woche, was ich ihr auch gesagt habe. Der Urlaub hat dann nicht geklappt (längere Geschichte), ich hatte aber trotzdem eine ziemlich busy Woche zu Hause. Unter der Woche haben wir geschrieben, Sie war zufällig bei mir in der STadt, hatte dann aber zu wenig Zeit, so dass sie meinte "Du wolltest ja eh zu mir kommen diese Woche." Darauf ich "eigentlcih wollte ich in den Urlaub fahren", und sie hat dann den alten Chat hochgezogen wo ich meinte, ich würde sie "die Woche drauf besuchen". Nicht falsch verstehen (hat sie vielleicht), ich wollte sie schon besuchen und nach meiner busy Woche jetzt gerne bei ihr vorbeikommen, aber dass sie schon ab Dienstag zickig wird und meint ich müsste jetzt so schnell wie möglich zu ihr fahren fand ich einfach komisch. Hab mich dann paar Tage nicht gemeldet da ich nciht zu diskutieren anfangen wollte, und am Freitag nochmal nett geschrieben. ... Keine Antwort mehr. Meine Frage ist jetzt: schiebt sie unnötig Drama oder hätte ich eher antworten und diskutieren sollen oder ihr erklären, dass ich sie später besuche (was eh klar war/ist). Sehr komisch, dass es so ein Drama schon nach dem 2. Treffen gibt 🤔
  4. 1 Mein Alter: 30 Jahre 2 Alter der Frau: 25 Jahre 3 Anzahl der Dates: 2 im relevanten Zeitraum 4 Etappe der Verführung: Küssen, leichte sexuelle Berührungen (nix Wildes..) Beschreibung des Problems: Leute, zu folgender Situation bitte ich um eine Einschätzung – ist die Sache durch? Habe vor einem knappen Jahr auf einer Party eine kennengelernt. Sie war sehr attracted von mir, aber es ging – auch im folgenden halben Jahr – nichts. Hatte zu dieser Zeit noch eine andere und wollte nicht mehrgleisig fahren. Hab sie die ganze Zeit über ein bisschen hingehalten, mehrere Monate auch keinen Kontakt. Dann vor ein paar Wochen hab ich mich wieder gemeldet und wir haben uns auf einen Kaffee getroffen (bin 50km zu ihr gefahren), ohne dass was lief. Dann kam sie ein paar Tage später zu mir, entspanntes Date, rumgemacht und am Ende LMR und sie ist nach Hause gefahren. Dadurch hatte sie mich: Hab ihr am nächsten Tag noch geschrieben, wie entspannt ich es fand und darauf den Tag nochmal in der Art und dass ich sie wiedertreffen würde (wollte rüberbringen, dass ich sie nicht nur ins Bett kriegen will – was auch stimmt). Sie meinte, die Entfernung wäre schon weit und viel zu tun, bla bla. Dachte, die Nummer ist durch, aber in den nächsten Tagen wieder zu guter Kommunikation zurückgefunden, habe darauf geachtet, nicht zu needy zu wirken (obwohl ich es bin – die hats mir schon sehr angetan). Sie fing an, sich zu öffnen und stellte vage Treffen in Aussicht. Dann dachte ich, ruf ich sie abends mal an, keine Lust auf diese alleinige Whatsapp-Kommunikation. Ne Freundin war da gerade bei ihr und haben ca. 15 Minuten telefoniert. Aber wie! Sie hat mich quasi permanent gedisst und gelacht und mein Versuch, irgendwie mal versöhnlicher zu werden, ging fehl (Anmerkung: Wir dissen uns auch sonst immer recht viel, die ist von der dominanten Art, mega viele shit-tests und braucht wohl Konter). Aber irgendwie war mir das zu viel, in Anwesenheit der Freundin fand ich das schon hart. Hab ich ihr so in der Art dann auch sehr direkt nachträglich geschrieben, dass das gar nicht ginge und so (hab schon sehr hart formuliert, hab das Gespräch als „unerträglich“ bezeichnet und so etwas „inakzeptabel“ wäre). Sie hat mich dann am nächsten Tag angerufen und konnte das gar nicht nachvollziehen, was denn mit mir los wäre. Sie hat sich entschuldigt, falls sie mir zu nahe getreten sein sollte. Hab das kurz erläutert, aber auch gesagt, dass ich wohl überreagiert hätte. Im Ergebnis dann: ok, alles klar, alles gut, aufgelegt. Natürlich aber über nichts Anderes gesprochen. Frage: Das ist jetzt irgendwie schon ein Bruch in der ganzen Sache..sollte ich mich wieder melden (kurzfristig oder paar Tage noch warten)? Falls ja, mit welchem Inhalt? Das nochmal thematisieren oder nicht? Sorry, ich weiß: bin aus dem Frame gefallen und sie über whatsapp so anzugehen und ausfallend zu werden, war nicht gut. Wie einer von Mitten im Leben, der unverhältnismäßig ausrastet. War impulsiv und stolz-getrieben; freeze-out oder einfach gar keine Reaktion darauf wäre besser gewesen. Danke!
  5. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Absichtliche Berührungen (Hals streicheln; Bein streicheln; an der Hüfte halten u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems: Will meine Hand nicht halten, weil sie in der Stadt bekannt ist und nicht will, dass Leute glauben, wir hätten was miteinander 6. Frage/n: Wie zur Hölle eskaliert man?! Wir treffen uns ca. einmal die Woche geschäftlich. Dabei habe ich schon ordentlich sexualisiert, ihr gesagt, was mir an ihr gefällt und bewusst viel Körperkontakt aufgebaut. Sie macht bei allem mit. Ich habe das dann von der geschäftlichen Ebene auf eine private Ebene gebracht, indem ich mit ihr telefoniert hatte und sie eingeladen habe, abends zu mir und einem meiner Freunde ans Wasser zu kommen und einen Wein zu trinken. Also Attraction habe ich definitiv erzeugt - Social Proof, Körperkontakt, Sexualisierung, Dominantes Verhalten.... daran mangelt es mir sicher nicht. Heute hatten wir uns zum Joggen getroffen und sind zwischendurch ins Schlendern geraten, sind dann nur noch durch die Stadt spaziert und haben das Wetter genossen. So hier komme ich zu meinem Problem mit der Eskalation, was ich immernoch bei Dates habe. So ein Kuss bei einem Date ist für mich einfach ultra weit entfernt. Mich hat diesmal diese Situation gewundert: Ich hab meinen Arm um ihre Hüfte gelegt und wollte so mit ihr weitergehen. Sie wich dann zurück und fragte, warum immer alle Kerle sie anfassen müssen. Ich bin da nicht drauf eingegangen und hab ihr stattdessen angeboten, meine Hand zu nehmen. Wollte sie auch nicht, sie hat ein Problem damit, wenn Leute Dinge über sie erzählen. (So.... es gab aber keine komische Schweigeminute, weil die Frau mir einfach stuuundenlang das Ohr abkaut. Die labert wirklich am Stück, das ist enorm und wie ich damit umgehen soll, weiß ich auch noch nicht. Ich schätze sie als LSE-HD ein, aber da hab ich nicht die größte Ahnung von. Und ob ich eskalieren kann oder nicht, hat damit nichts zu tun) Ich hab trotzdem noch weiter Körperkontakt gehalten, aber ohne weiter an irgendeinen Widerstand zu stoßen - weil ich einfach nicht weit genug gehe, bis der kommt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man sowas brechen kann. Es geht jetzt so weiter, dass wir uns in den nächsten Tagen wieder treffen werden. Ich wollte ihre Wohnung sehen, aber sie hatte nicht aufgeräumt. Morgen bin ich da, sie hat mich auf einen Kaffee eingeladen. Da kann meiner Meinung nach nichts bei rumkommen. Leute, ich hab echt ein Problem damit, auf dem ersten Date schon Mädels zu küssen. Ich hab keine Ahnung, wie das gehen soll. Achja: Beim 2. oder 3. Date werde ich das Gefühl zu 100% immernoch haben. Für mich fällt das einfach aus dem normalen Kontext raus und ich weiß nicht, wie sowas initiiert wird. Ich hab jetzt echt genug Bücher über Psychologie zwischen Mann und Frau gelesen und kann Attraction erzeugen, sogar bei fremden Frauen, die ich auf der Straße anspreche. Aber wo und wie lernt man Eskalation bei Dates? Help P.s.: Haut einfach die harte Wahrheit raus, wenn euch Infos fehlen, reiche ich die gerne nach.
  6. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): 1-3, KC Block 5. Beschreibung des Problems: Moin Leute, Ich habe gestern ein Hb gedated, dass ich mal im Winter im Supermarkt angesprochen habe, zu der Zeit aber nichts geworden ist, weil sie ein Freund hatte. Nach ein bisschen Texten ist dann doch ein Date entstanden, was an sich aber sehr kurz, sprich 1 Stunde, geraten ist, weil ich zeitlich einfach sehr eingebunden gewesen bin. Das Date verlief an sich ganz gut, wir haben ein Smoothie getrunken, ich habe logistisch eskaliert (Also von Ort zu Ort geführt) und mein Kino gefahren und sie schien auch sehr on zu sein (sehr viel geredet, hat sich sehr oft qualifiziert, Körpersprache etc, hat sehr dafür gesprochen). Das Problem dabei ist: Da es für mich schon eine Geburt gewesen ist, ein Date mit ihr zustande zu kriegen, habe ich mir gedacht, ich setze einfach zum KC an, obwohl das schon ein sehr riskanter Move gewesen ist, weil es ein wenig aus dem Nichts kam, sie hat dann sehr zögerlich geblockt. Ich habe daraufhin erstmal ein Schritt zurück gemacht und wieder den Vibe hergestellt und da sie bei mir in der Nähe wohnt habe ich es beim Abschied nochmal versucht. Auch ohne Erfolg. 6. Frage/n: Macht es Sinn, sie noch weiter zu gamen bzw. Wie kann ich die Misserfolge positiv framen, um erfolgreich zu Closen, falls es zu einem weiteren Date kommt? ich habe das Gefühl, dass ich dabei den Vibe zu sehr gekillt habe. Hab leider auch kein weiteres Date ausgemacht, nur noch eine Nachricht auf WA geschrieben, worauf sie auch geantwortet hat. Sie erwähnte halt, dass sie im Moment verschiedene Typen Datet, wirkt auf mich aber sehr unsicher. Ist es Sinnvoll in dem Kontext erstmal Für paar Tage zu freezen oder Doch lieber direkt ein neues Date anzusetzen? Um noch dazu zu erwähnen: Sie hat halt so reagiert: „Was denkst du eigentlich von mir?“, im laufe des Gespräches auch „Ich bin nicht so für ONS“ etc. Also entweder war sie einfach noch nicht bereit oder sie hatte Kein Bock, aber ich konnte das in dem Moment nicht einschätzen.
  7. Alter: 38 Ihr Alter: 26 Anzahl Dates: 1 Status: Kissclose Problem: FC Block Hi Freunde, folgendes Problem: Ich hab vor ein paar Tagen ein Mädl auf Insta kennengelernt (HB 8), damals noch mit Pics von ihrem Lover in ihrem Feed. Wir schreiben, sie zeigt Interesse (was mich zuerst wundert - eben wegen diesen Pics, aber gut) Ich bin ziemlich offensiv, lade sie gleich auf meine Terrasse auf einen Sun Downer ein. Sie lässt sich nicht abschrecken, bleibt dran - zeigt weiter Interesse. Am nächsten Tag dann eine äußerst skurrile WhatsApp-Nacht. Ich komme von einem anderen Date nach Hause (HB7) - das mich nicht so geflashed hat und gönne mir eine Flasche Wein beim Dialog mit der besagten HB8 um die es hier geht. Das Gespräch ist gut, ich merke, dass ich vl. einen Tick zu angeheitert bin, um composed zu bleiben – mache aber weiter. Der Vibe wird ziemlich schnell extrem sexuell. Das Gespräch geht die halbe Nacht und ist ziemlich eindeutig. Ich schlage mehrmals vor, dass sie sich ins Taxi setzen soll + gleich herkommen soll, weil ich viel mit ihr vor hätte. Sie sagt nein - sie muss um 6 aufstehen zwecks arbeiten, aber am Dienstag. Für mich ziemlich schwierig, weil ich schon ziemlich scharf auf sie war. Am nächste Morgen schickt sie Nudes und turnt mich weiter an. Dann mein Vorschlag. Warten wir nicht auf Dienstag, ich will dich heute sehen. Sie: Ich melde mich nach der Arbeit. Was sie tut, und sie will sich tatsächlich noch am gleichen Tag treffen. Ich war mir erst nicht sicher, ob sie sich tatsächlich traut, oder ob sie nur groß redet. Weil ich kein Geheimnis daraus gemacht habe, was ich mit ihr vorhabe. Dann das Date. Ich hole sie mit dem Auto ab. Gleich ein paar Anspielungen, um wieder in den sexuellen Vibe zu switchen. Sage ihr vor dem Lokal: Eigentlich habe ich keine Lust auf essen gehen, würde dich gleich gerne auspacken. Sie: Nein, nein mein Lieber. Gehen wir mal schön essen. Ich: ok then Die Location war gut gewählt, Lokal in der Nähe meiner Wohnung. Das Essen dauert auch nur 1h, weil ich dann gleich vorschlage, zu mir zu gehen + ein Gläschen Wein zu trinken. Sie: ok. In der Wohnung setzen wir uns auf die Couch, quatschen 10 Minuten - dann werde ich ziemlich offensiv. Sage ihr, ich will eigentlich nicht reden, sondern sie lieber gleich anpacken (Sie hat mir am Vortag eben geschrieben, dass sie ein Typ Frau ist, der nicht gestreichelt werden will, sondern richtig angepackt) Ich ziehe sie zu mir, drücke sie auf die Couch. Küsse sie. Sie: Nein, nein heute schlafe ich sicher nicht mit dir. Mit Lächeln. Ich: Öhm... ok. warum das? (Ich merke schon, ich war zu verpeilt und zu wenig Schlaf vom Vorabend, um bei dem ersten Block cool zu bleiben) Sie: Ich glaube du brauchst das, du brauchst die Herausforderung. Dieses Spielchen ist dann eine Zeit lang so weitergegangen. Dazwischen Gespräche, dann weitere Versuche von mir. Wie gesagt, ich bin in so einem Modus wenig einfühlsam, aber sehr fordernd (aber im "WhatsApp Gespräch" meinte sie, sie mag keine Weicheier und sentimentale Männer, die sie vergöttern) Also immer wieder vor und zurück. Gespräche (gut waren sie nicht mehr, weil ich mich offensichtlich nicht mehr so gut konzentrieren konnte .. ;-)) Das hab ich ihr auch gesagt, Vielleicht war ich dann auch zu jammernd – "puh das ist fies, schwer auszuhalten usw." Die Küsse wurden aber intensiver, der Körperkontakt von meiner Seite aus auch. Ich war mit meinen Händen schon gut unterwegs. Sie war sehr passiv, aber nicht blockend beim Küssen und Kino. Nur ausziehen durfte ich sie nicht Dann meinte sie um halb 12 sie müsse jetzt gehen, weil sie morgen wieder arbeiten muss + ihre Chefin & Nachbarin wartet schon, weil sie der noch von unserem Abend berichten will. Ich hab nochmal gefragt, ob sie nicht lieber dableiben will und ich sie dafür morgen früher nach Hause bringe. Sie: Ne geht nicht wegen Abschminken usw (haha ich seh schon...) OK egal ich nehme die Niederlage hin, fahre sie wie ein Gentleman nach Hause (Vielleicht der einizige Gentleman-like-Move des Abends) Im Auto bin ich nicht mehr offensiv. Beim Aussteigen warte ich ab, was sie tut. Sie labert noch ein bisschen. Beugt sich dann zu mir und gibt mir einen sehr nicen und langen Kuss. Sie steigt aus wirft mir Küsschen zu. Redet noch kurz und sagt dann melde dich, wenn du daheim bist. (I know, damit war sie in der dominanten Rolle - hat mir nicht geschmeckt, wollte sie aber nicht nur aus Prinzip ignorieren) Also zuhause versuche ich mich kurzzufassen schreibe ihr nur Kurz: Bin im Bett 🙂 Sie antwortet länger und ausführlich. Danke fürs Heimbringen usw. Ich nochmal zurück und sag kein Ursache. "War schön mit dir" (hatte das Gefühl, dass das schon zu viel Zuspruch war?) Aber kein Gelaber von wegen Wiedersehen usw. Nur eine Frage hab ich noch gestellt (weil sie meinte sie hat noch lange mit ihrer Chefin und Freundin telefoniert): Ich wollte wissen, was sie denn so geredet hat ;-)? Und dann kam nix mehr. Jetzt der übliche Hirnfick haha. Heute ist der Tag danach und ich frage mich: Warum wir sie so inkongruent? Bei Schreiben massivst auf der sexuellen Schiene, dann die Sicherheitslösung eines Dates im Lokal, dann doch mit in die Wohnung, aber ziemlich heftiges Blockverhalten in meiner Wohnung. Und natürlich: Wie soll ich weiter vorgehen? Hab heute noch nix geschrieben, weil sie meine Frage noch nicht beantwortet hat - und ich nicht in die Hündchen-Rolle fallen will, die sie nicht so gern mag. Bitte seid nicht zu streng mit mir - ich bin Pick-Up Noob und habe eine Tendenz zur emotionalen Needyness, die mir sehr wohl bewusst ist. Aber ich arbeite dran. LG
  8. Alter: 38 Ihr Alter: 26 Anzahl Dates: 1 Status: Kissclose Problem: FC Block Hi Freunde, folgendes Problem: Ich hab vor ein paar Tagen ein Mädl auf Insta kennengelernt (HB 8), damals noch mit Pics von ihrem Lover in ihrem Feed. Wir schreiben, sie zeigt Interesse (was mich zuerst wundert - eben wegen diesen Pics, aber gut) Ich bin ziemlich offensiv, lade sie gleich auf meine Terrasse auf einen Sun Downer ein. Sie lässt sich nicht abschrecken, bleibt dran - zeigt weiter Interesse. Am nächsten Tag dann eine äußerst skurrile WhatsApp-Nacht. Ich komme von einem anderen Date nach Hause (HB7) - das mich nicht so geflashed hat und gönne mir eine Flasche Wein beim Dialog mit der besagten HB8 um die es hier geht. Das Gespräch ist gut, ich merke, dass ich vl. einen Tick zu angeheitert bin, um composed zu bleiben – mache aber weiter. Der Vibe wird ziemlich schnell extrem sexuell. Das Gespräch geht die halbe Nacht und ist ziemlich eindeutig. Ich schlage mehrmals vor, dass sie sich ins Taxi setzen soll + gleich herkommen soll, weil ich viel mit ihr vor hätte. Sie sagt nein - sie muss um 6 aufstehen zwecks arbeiten, aber am Dienstag. Für mich ziemlich schwierig, weil ich schon ziemlich scharf auf sie war. Am nächste Morgen schickt sie Nudes und turnt mich weiter an. Dann mein Vorschlag. Warten wir nicht auf Dienstag, ich will dich heute sehen. Sie: Ich melde mich nach der Arbeit. Was sie tut, und sie will sich tatsächlich noch am gleichen Tag treffen. Ich war mir erst nicht sicher, ob sie sich tatsächlich traut, oder ob sie nur groß redet. Weil ich kein Geheimnis daraus gemacht habe, was ich mit ihr vorhabe. Dann das Date. Ich hole sie mit dem Auto ab. Gleich ein paar Anspielungen, um wieder in den sexuellen Vibe zu switchen. Sage ihr vor dem Lokal: Eigentlich habe ich keine Lust auf essen gehen, würde dich gleich gerne auspacken. Sie: Nein, nein mein Lieber. Gehen wir mal schön essen. Ich: ok then Die Location war gut gewählt, Lokal in der Nähe meiner Wohnung. Das Essen dauert auch nur 1h, weil ich dann gleich vorschlage, zu mir zu gehen + ein Gläschen Wein zu trinken. Sie: ok. In der Wohnung setzen wir uns auf die Couch, quatschen 10 Minuten - dann werde ich ziemlich offensiv. Sage ihr, ich will eigentlich nicht reden, sondern sie lieber gleich anpacken (Sie hat mir am Vortag eben geschrieben, dass sie ein Typ Frau ist, der nicht gestreichelt werden will, sondern richtig angepackt) Ich ziehe sie zu mir, drücke sie auf die Couch. Küsse sie. Sie: Nein, nein heute schlafe ich sicher nicht mit dir. Mit Lächeln. Ich: Öhm... ok. warum das? (Ich merke schon, ich war zu verpeilt und zu wenig Schlaf vom Vorabend, um bei dem ersten Block cool zu bleiben) Sie: Ich glaube du brauchst das, du brauchst die Herausforderung. Dieses Spielchen ist dann eine Zeit lang so weitergegangen. Dazwischen Gespräche, dann weitere Versuche von mir. Wie gesagt, ich bin in so einem Modus wenig einfühlsam, aber sehr fordernd (aber im "WhatsApp Gespräch" meinte sie, sie mag keine Weicheier und sentimentale Männer, die sie vergöttern) Also immer wieder vor und zurück. Gespräche (gut waren sie nicht mehr, weil ich mich offensichtlich nicht mehr so gut konzentrieren konnte .. ;-)) Das hab ich ihr auch gesagt, Vielleicht war ich dann auch zu jammernd – "puh das ist fies, schwer auszuhalten usw." Die Küsse wurden aber intensiver, der Körperkontakt von meiner Seite aus auch. Ich war mit meinen Händen schon gut unterwegs. Sie war sehr passiv, aber nicht blockend beim Küssen und Kino. Nur ausziehen durfte ich sie nicht Dann meinte sie um halb 12 sie müsse jetzt gehen, weil sie morgen wieder arbeiten muss + ihre Chefin & Nachbarin wartet schon, weil sie der noch von unserem Abend berichten will. Ich hab nochmal gefragt, ob sie nicht lieber dableiben will und ich sie dafür morgen früher nach Hause bringe. Sie: Ne geht nicht wegen Abschminken usw (haha ich seh schon...) OK egal ich nehme die Niederlage hin, fahre sie wie ein Gentleman nach Hause (Vielleicht der einizige Gentleman-like-Move des Abends) Im Auto bin ich nicht mehr offensiv. Beim Aussteigen warte ich ab, was sie tut. Sie labert noch ein bisschen. Beugt sich dann zu mir und gibt mir einen sehr nicen und langen Kuss. Sie steigt aus wirft mir Küsschen zu. Redet noch kurz und sagt dann melde dich, wenn du daheim bist. (I know, damit war sie in der dominanten Rolle - hat mir nicht geschmeckt, wollte sie aber nicht nur aus Prinzip ignorieren) Also zuhause versuche ich mich kurzzufassen schreibe ihr nur Kurz: Bin im Bett 🙂 Sie antwortet länger und ausführlich. Danke fürs Heimbringen usw. Ich nochmal zurück und sag kein Ursache. "War schön mit dir" (hatte das Gefühl, dass das schon zu viel Zuspruch war?) Aber kein Gelaber von wegen Wiedersehen usw. Nur eine Frage hab ich noch gestellt (weil sie meinte sie hat noch lange mit ihrer Chefin und Freundin telefoniert): Ich wollte wissen, was sie denn so geredet hat ;-)? Und dann kam nix mehr. Jetzt der übliche Hirnfick haha. Heute ist der Tag danach und ich frage mich: Warum wir sie so inkongruent? Bei Schreiben massivst auf der sexuellen Schiene, dann die Sicherheitslösung eines Dates im Lokal, dann doch mit in die Wohnung, aber ziemlich heftiges Blockverhalten in meiner Wohnung. Und natürlich: Wie soll ich weiter vorgehen? Hab heute noch nix geschrieben, weil sie meine Frage noch nicht beantwortet hat - und ich nicht in die Hündchen-Rolle fallen will, die sie nicht so gern mag. Bitte seid nicht zu streng mit mir - ich bin Pick-Up Noob und habe eine Tendenz zur emotionalen Needyness, die mir sehr wohl bewusst ist. Aber ich arbeite dran. LG
  9. Servus, ich habe öfter das Problem, dass ich bei Dates den KC verpasse … meistens weil ich es einfach nicht probiere. Wie erkenne ich den 'richtigen' Zeitpunkt und wie eskaliert man am besten - in einer Bar - im Club - bei einem Spaziergang - beim Sport? Viele Grüße
  10. Hallo zusammen, ich habe eine einfache Frage, sowohl an Männer als auch Frauen: ich date relativ viel, und schaffe es mit Anfang 30 bei sehr vielen Dates zu einem KC. Wir verstehen uns gut, lachen zusammen, verbringen Zeit, Kino wird gesteigert - KC. Die Frauen sind dabei Anfang 20 bis Mitte 30. Trotzdem komme ich dann nicht so richtig weiter. Manchmal versuche ich nach dem KC den Pull, und entweder kommt sie dann zu mir nach Hause (und blockt), manchmal bleibt es bei einem normalen Date und wir verabschieden uns Händchenhaltend und mit Kuss. Während ich selber ganz gute Gefühle habe, auch wenn nicht alles gepasst hat bei den Dates, kommt es viel zu selten zu Folgedates und FC. Ich kann schlecht jedes Date einzeln beschreiben, aber das ist schon auffällig und ich frage mich: was bedeutet es für die Frauen, beim ersten DAte zu küssen? Ich dachte bis jetzt eigentlich das bedeutet, sie mag mich.
  11. 1. Mein Alter: 35 2. Alter der Frau: 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC/Makeout 5. Beschreibung des Problems Da es sich um ein Problem handelt, das so oder so ähnlich öfter auftaucht, möchte ich es mal an dem aktuellen Fall schildern. HB 7,5 28 Jahre, über Tinder kennengelernt, besucht mich in meiner Stadt. Wir machen einen kleinen Spaziergang und gehen was trinken. Gespräch läuft ganz OK, nichts besonderes aber auch nicht schlecht. Wir sitzen uns im Café gegenüber, deswegen eskaliere ich nicht. Spielt aber keine Rolle, das gleiche hatte ich auch schon mit Dates, wo es im Café eine KC und Makeout gab. Wir zahlen, und von ihr kommt entweder ein Shittest oder sie hat ein starkes Kontrollbedürfnis. Auf jeden FAll meint sie, sie muss jetzt schauen, wann ihre Züge zurückfahren, und in 20 min würde ja einer gehen. Ich zucke nur mit den Schultern, kann sie gerne zum BH bringen, aber vlt. gehen ja später auch noch Züge... Wird abgecheckt und natürlich gehen genügend. Hätte mich auch gewundert, wenn sie so schnell nach Hause gefahren wäre, so schlecht lief es einfach nicht. Ich verlagere die Logistics und leite langsam den Pull ein. Will ihr noch ein anderes Stadtviertel zeigen, wo ich wohne. Sie kommt mit, wir fahren zu mir. Das war schon bei mehreren Dates eine Hürde, weil die Frau dann auf dem 1. Date mit mir in den Bus steigen und erst mal 15min fahren muss. Wir laufen zu meiner Wohnung und ich "zeige" ihr die Gegend... Auch hier habe ich in dem Fall noch nicht eskaliert, ist aber wie gesagt ein Einzelfall, bin auch schon knutschend zur Wohnung gelaufen. Sie kommt mit zu mir. Lässt erst mal ihren dicken Wintermantel an und setzt sich weit von mir weg auf einen Stuhl. Wir hören bissle Musik, ich lasse sie ganz entspannt auf Abstand gehen. Wir unterhalten uns weiter gut, lachen viel. Irgendwann meine ich sie kann jetzt ihren Mantel ausziehen, was sie auch macht. Dann nehme ich ihre Hand und ziehe sie zu mir auf die Couch. KC. Völlig problemlos. Wir küssen und unterhalten uns immer wieder. Und an der Stelle komme ich nicht mehr weiter, und das schon ziemlich oft. Makeout findet teilweise statt, das ist mal mit Oberteil aus, mal mit zwischen den Beinen, mal heftiger mal weniger heftig aber es kommt nicht zum FC. Gestern kam folgendes: ihr fiel plötzlich wieder ein, dass sie ihren Zug nachschauen muss. Glaube ich ihr auch, sie verreist nicht so oft und schien echt besorgt. Dann haben wir einen gefunden, der uns ein Zeitfenster von 25min gab - war schon mal ungünstig und da hätte ich auch einen späteren vorschlagen können, aber sie wusste ja, dass später auch noch Züge gehen. Wieder zurück auf die Couch, plötzlich: Block. "Wir kennen uns ja erst ein paar Stunden, und wie ich so entspannt sein kann wenn wir uns doch noch nicht lange kennen, und ich sei doch nicht vertrauenswürdig, bliblablub". Auf Blocks reagiere ich grundsätzlich so, dass ich mich zurückziehe und einen kleinen Freeze einlege, etwas Comfort, und es dann wieder versuche. In dem Fall habe ich gemeint "ist doch ganz normal, ich kenne Leute die heiraten nachher und haben Sex beim ersten Date". Danach gabs wieder Makeout, hatte mein Bein zwischen ihren, Brüste massiert, sie hat gestöhnt... und pünktlich aufgehört, um ihren Zug zu erwischen. 6. Frage/n Ich weiß, dass es beim 1. Date keinen Sex geben MUSS. Aber die Frau MUSS auch nicht zu mir nach Hause kommen, und wenn es schon so weit ist, dass ich sie auf mein Sofa pulle und wir am rummachen sind, würde ich das auch gerne zu Ende bringen. Ich eskaliere langsam, steigere soweit sie es zulässt, lege kleine Freezes ein und wir unterhalten uns zwischendurch. Trotzdem habe ich gefühlt viel zu oft eben beschriebenes Problem. Da es Tinder ist und die Damen etwas weiter weg wohnen (bzw.: vor paar Wochen ist einer eingefallen, dass sie eigentlich schon einen anderen dated, etc.) kommt es öfter nicht zu Date 2. Muss noch dazusagen: oft sind es halt Frauen, die ich für einen Abend ganz OK finde, aber mit denen es keine wirkliche tiefere Verbindung oder so gibt - das heißt ich muss mir keine 2-3 Dates geben mit viel Aufwand und Fahrerei etc., um dann irgendwann zum FC zu kommen. Wie seht ihr das. Wenn sie zu mir nach Hause kommt, dann weiß sie doch eigentlich, wie der Hase läuft - wieso fällt es so schwer, hier zum FC zu kommen?
  12. 1. Mein Alter: 33 2. Alter der Frau: 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC, Makeout 5. Beschreibung des Problems Das Date kam über OG zustande. Sie fuhr zu mir in die Stadt, wir machten einen Spaziergang, unterhielten uns gut. 1 Gemeinsamer Kaffee, dann kam sie mit zu mir auf ein Glas Wein. Bei mir in der Wohnung Musik angemacht, weiter geredet, Wein getrunken... KC. Makeout. Ab da wurde es kompliziert: "Es geht mir zu schnell", sie blockte immer wieder. Ich hab dann etwas das Tempo rausgenommen, weiter geredet, es wieder versucht. Sie ging bei KC und leichtem Makeout mit (auch zwischen den Beinen), stöhnte, blockte aber dann wieder und fing an zu erzählen: Sie hat eigentlich schon jemanden kennnegelernt, mit dem es etwas werden könnte. Und jetzt geht ihr das alles zu schnell, und sie will den anderen Typen jetzt nicht vor den Kopf stoßen. Und auf Tinder hätte sie ja so viele Matches, und wie ich denn damit umgehen würde. Etc. Ich hab relativ entspannt reagiert, hab gemeint klar habe ich Bock jetzt, aber wenn sie nicht will... OK. Den anderen Typen habe ich nicht angesprochen. Auf Nachfrage von ihr meinte ich nur "keine Ahnung was der jetzt gerade macht, vlt. dated der auch gerade..." Am Ende lief es darauf hinaus, dass sie ständig blockte und wir es sein ließen. Sie hätte den Kopf so voll von dem anderen Typen, und sollte ja eigentlich gar nicht mehr daten, und eigentlich sucht sie ja was festes. Und auf Tinder gibt es so viele Typen und so viele Möglichkeiten und sie hat keine Ahnung, wie sie damit umgehen soll. Frage: Ich fand das Gelaber von ihr saudoof, was interessiert mich der andere Typ. Sie kommt mit zu mir auf ein Glas Wein und fängt dann nach Makeout und Stöhnen das Blocken an. Kurze Freeze-outs von mir brachten gar ncihts. Wie hättet ihr reagiert? Ich denke mir, ich hätte sei einfach höflich rausschmeißen sollen nach dem 2./3. Block....
  13. Muss nochmal einen Thread eröffnen, Anderes HB und zu viel für den Kurze-Frage-Thread 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC, Kino an allen stellen 5. Beschreibung des Problems: Gestern mit einem HB getroffen, bei mir getrunken und danach zusammen feiern gegangen. Sie hat extrem viele meiner Sätze kopiert, immer wieder betont wie viele Gemeinsamkeiten wir doch haben etc., was auch der Wahrheit entspricht. Es kam noch bei mir zu Hause zu viel Kino, auf dem Weg teilweise leichte Blocks von ihr beim Arm umlegen, Hand nehmen. Irgendwann drehte sie sich dann um und machte von selbst den KC, zu dem es vorher nicht gekommen ist. Im Club dann auch ab und zu KC, meistens von mir initiiert, am Ende quasi Lay-vorbereitendes Kino von ihr, sie hat aber dann bei ner Freundin die in der Nähe wohnt gepennt, sie hat heute gemeint sie habe gemerkt dass sie zu betrunken war um zu mir zu gehen, sich heute auch übergeben etc. Da sie sich dann heute auch von sich aus gemeldet hat, hat sich für mich alles so angefühlt, wie ich es mir schon gedacht habe. Hohe Attraction auf beiden Seiten und Potential für weitere Treffen. Als dann irgendwann ein Smiley von ihr kam und ich zwei Stunden später nur meinte dass sie mir also sonst nichts zu sagen habe kam plötzlich sowas wie: “ich war zum Ende hin überfordert, weil ich dich nicht schlecht behandelt wollte, wollte nicht mit zu dir weil wir beide horny waren und ich wusste wie es endet und das wollte ich nicht” dann noch “aber ich mag dich auch und würde dich einfach zum chillen und reden treffen wollen, wir haben uns zwar geküsst aber können ja trotzdem wie zwei normale Menschen sein und chillen”. Durch Schlafmangel, 6-stündiges Seminar, lange Autofahrt und wenig Essen habe ich mich davon aus der Fassung bringen lassen, ihr die Worte quasi in den Mund gelegt, dass sie mich als Kumpel wolle, so dass sie das dann quasi auch übernommen hat und dass ich dafür nicht zur Verfügung stünde. zwischendurch kam “was ist denn verwerflich daran, dass ich dich erst kennenlernen und normal mit dir reden und chillen will ohne sofort ins Bett zu springen” gegen Ende durch mein eigenes Verhalten dann “dann tuts mir Leid vipimp, bist ne coole Socke aber will dich als Kumpel, nicht als One and Only in meinem Leben.” Und “hab dich nicht komplett als Menschen abgelehnt (sondern gestern sexuell”) Hab’s dann irgendwie noch so gedreht dass sie meinte “gestern nichts sexuelles von mir “ gewollte zu haben und wir uns morgen bei mir sehen, chillen und sie zuversichtlich ist, dass wir das geregelt kriegen. 6. Frage/n Hätte ich einfach die Schnauze gehalten, hätte ich sie morgen ganz normal Treffen und Eskalieren können. Nun habe ich selbst dafür gesorgt dass zwischen uns diese Kumpelgrenze ist. Jetzt werden wir wahrscheinlich drüber reden und ich muss irgendwie auf weitere Abweisung reagieren, jedes schnelle Eskalieren würde außerdem dazu führen, dass sie schnell daran zurückdenkt, worüber wir gesprochen haben. muss dazu sagen, dass ich morgen im Vergleich zu gestern und heute ausgeschlafen und fit sein werde, hab das Ganze ja auch bei ihr als Grund für meine Diskussionen genannt, das wird’s mir morgen erstens leichter machen, ich zu sein und zweitens könnte ich wenn ich das erwähne für sie ne Ausrede a la “hab dich nochmal ganz anders kennen gelernt, deswegen der Kuss/Sex etc.” vorlegen. wie kann ich da morgen rangehen, mit Rücksicht auf die Situation? (Ziel ist auch mehr als ein ONS denke ich) soll ich tun als hätte es den “Stress” nie gegeben, sagen “lass uns ne gute Zeit haben” und es machen wie bei allen HBs die ich bei mir zu Hause am selben Tag gelayed habe?
  14. 1. 24 2. 22 3. 1 4. Küssen 5. Es passt nicht. Leider kommt das ziemlich oft nach einem Date. Gestern hatte ich auch eins mit einer ziemlich attraktiven Frau. Wir waren zuerst in einer Bar. Haben was getrunken und uns unterhalten. Habe auf Augenkontakt und leichtes Kino geachtet. Habe zu Beginn und immer wieder dazwischen C&F einfließen lassen, wobei ich da sicherlich noch nicht so gut bin aber ich übe es. Etwas neckerisch war ich auch. Hab in der ersten Bar erst leichte Berührungen wie mal an der Schulter anschupsen oder am Arm, aber auch bewusste Berührungen wie die Hände genommen, aus Hand gelesen, Bizeps spaßeshalber getestet("da ist ja nix dran") oder die Oberschenkel begutachtet und berührt. Rapport habe ich versucht, indem wir über Reisen und Kindheit gesprochen haben. Allerdings hat da glaub etwas die Tiefe gefehlt, also ich hatte kein tiefes Gefühl von Comfort. Habs aber versucht wobei ich da auch noch nicht so gut bin. Hab allerdings auch gemerkt, dass sie manchmal nach dem zuhören oder reden dann bissle weggeguckt hat so neutral das war dann schon ein Zeichen für mich dass sie nicht mega attracted war. Evtl auch am Aussehen gelegen? Habe dann versucht sie zu pullen und vorgeschlagen bei mir Zuhause noch was zu trinken da hat sie abgelehnt da sie aus Prinzip das nicht beim ersten Date macht. Haben dann alternativ Lokationwechsel in ne zweite Bar gemacht, hab dabei versucht sie zu küssen allerdings hat sie das abgeblockt. Bin cool geblieben und gefragt ob sie schlechte Erfahrungen gemacht hat oder warum sie so zurückhaltend ist. Sie meinte nur dass sie vorsichtig ist. Ok passt. An der 2. Bar hab ich dann kino verstärkt indem ich länger ihre Hände genommen habe tief dabei in die Augen geschaut habe und nicht direkt losgelassen habe. Hat mich auch irgendwie etwas gekribbelt im Bauch:D aber komisch war, dass sie obwohl ich gefragt habe nicht neben mir sitzen wollte auf der Bank sondern gegenüber. Sie hat zwar jetzt etwas mehr interessiert gewirkt aber so die Leidenschaft habe ich nicht wirklich gemerkt. Habe aber weiter witzig und frech und etwas neckerisch geantwortet und nicht alle Fragen von ihr gleich direkt und ehrlich beantwortet. Nach dem bezahlen hab ichs dann nochmal versucht und da hat sie es zugelassen das ich sie küsse. Haben auch ziemlich lange. Allerdings war es ihr etwas unangenehm da npch andere Leute waren. Ich sagte sie solle sich keine Gedanken machen was andere denken könnten und das küssen völlig normal ist. Sie hat aber nur sehr halbherzig mich beim küssen mit ihren Händen und Armen berührt. Das küssen ansich würd ich aber als ganz gut einschätzen alao das hat gepasst. Wahrscheinlich hat vorher irgendwas gefehlt aber ich weiß nicht wie ich mich verbessern kann. Heute Mittag hab ich ein 2. Treffen für Sonntag vorgeschlagen, und dann kam sowas wie sie fand es auch angenehm aber angenehm reicht eben nicht. Es passt nicht wirklich zwischen uns. Und das trotz Kissclose. 6. Was hätte ich da besser machen können oder lag es eventuell daran, dass ich einfach nicht ihr Typ war? Hab ja versucht C&F, kino, eskalieren bis zum Kissclose zu machen und frech, witzig, neckerisch zu sein. Evtl. ein Comfortmangel? Leider kommt das bei recht vielen Frauen vor, dass es direkt nach dem 1. Date Schluss ist trotz Kissclose teilweise. Wobei der Kissclose meistens dann am Ende ist. Mit einer treffe ich mich gerade regelmäßig zumindest bei der hat es gepasst aber das ist eine aus vllt 7 Frauen bei der es gepasst hat. Ist schon ne schlechte Quote? Ich mein ich will keine Beziehung, das wissen die Frauen bzw sage ich auch so direkt sondern "lass es auf mich zukommen und alles andere ergibt sich von selbst". Die meisten Frauen auch, und trotzdem kommt es zu keinem Sex obwohl sie ja grundsätzlich bereit gewesen wären. Da muss ja dann ein Fehler sein. Und ich sehe schon ziemlich so aus wie auf meinen Bildern. Update: ich wollte von ihr mal genauer wissen woran es lag und jetzt hat sie mir geschrieben, dass sie das Gefühl hatte dass ich sehr selbstverliebt sei und sie das garnet mag. (Hab zb Parfum Supermale dran gehabt und ihr es gesagt nachdem sie gefragt hat und dann zb gesagt passt ja zu mir...aber mit nem grinsen...und wir hatten daa Thema dass bisschen Selbstverliebtheit net schadet im Gegenteil gut ist. Hatte sie zugestimmt deswegen versteh ich den Punkt nicht von ihr? ) und als zweites dass sie das Gedühl hatte ich wär soch noch nicht so reif wie sie das gewünscht hätte...vielleicht zu viel C&f und zu wenig deepere ernstere Gespräche? Wobei ich definitiv nicht den Kasper gemacht habe, also verstehe ich den Punkt auch nur bedingt. Wobei sie jetzt noch geschrieben hat es lag daran, dass sie an Familie gründen usw schon bisschem denkt und ich noch garnicht. Ich will noch mein Leben genießen. Das stimmt auch. Bin auch überrascht dass sie das schon denkt. Und dass ich direkt zu mir gehen wollte und es jetzt wieder vorschlage fand sie auch net geil. Ich glaub wir suchen nicht das selbe. Sie scheint doch nen Traummann zu suchen wobei sich das davor und währenddessen garnet so angehört hat sondern eher dass sie schaut was sich ergibt... lag der Fehler dann unbedingt bei mir oder einfach dass wir was anderes Suchen? Wie gesagt beim Screening hat sich das garnet so angehört.
  15. Eigentlich ist die Sache klar: next. Mich würden trotzdem ein paar Meinungen interessieren. HB 8 auf Tinder gematched, viel geschrieben (sie hat sehr viel getextet), auf WApp gewechselt, treffen vorgeschlagen, sie hatte gerade Urlaub, also am Wochenende in einer Stadt getroffen, die von uns beiden ca. 1h weg ist. Wir beide sind ca. 1,30h auseinander. Treffen verlief harmonisch. Sie hat wie beim Texten auch schon ein sehr hohes Redebedürfnis gehabt, fand ich bisschen viel, aber hab sie reden lassen. Dann selber was erzählt, sie etwas aufgezogen. Spaziergang durch die Stadt, dann Café. Normal eskaliert, ihre Hand genommen, gestreichelt, weiter geredet… KC. Nach ca. 2 Stunden haben wir uns langsam verabschiedet, sie hat sich bei mir untergehakt, einen KC hat sie dann geblockt (ich bin ihr zu schnell), aber im großen und ganzen dann mit KC etc. verabschiedet – also ein völlig OK Date. Nachher kurz gemeldet. Von meiner Seite: ich fands nett und hab ihr das auch gesagt. Von Ihr: hat nicht gefunkt, alles Gute. Ab dem Punkt hätte ich eigentlich Schluss machen sollen. Für mich war es aber so unerklärlich, das Date so gut und der Kontakt mir so wichtig, dass ich nochmal was versuchen wollte. Hab spontan geantwortet „bei mir auch nicht, ciao“ und dann nach paar Tage geschrieben, dass ich es schade fände, wenn der Kontakt ganz abbricht, ich es ein gutes Treffen fand und gerne schauen würde, wohin es uns führt. Von ihr: ja, stimmt, können uns gerne wieder treffen, wenn ich mag. Kam unerwartet, aber hat mich gefreut, scheinbar back in the game. Dann lose Kontakt gehalten, und jetzt 3 Wochen lang immer wieder ein Treffen vorgeschlagen. Kontakt von ihr: wenig. 1 Anfrage abgesagt weil sie mit Freunden unterwegs war (stimmte offensichtlich, sie hat mir dann Bilder geschickt), dann 1 Treffen ausgemacht für Freitag: Donnerstag abend frage ich nochmal nach, sie: oh, wollte dir auch gerade schreiben, bin leider krank, klappt morgen nicht ☹ OK. Gute Besserung gewünscht, etc. Insgesamt habe ich wenig getextet, da von ihr auch wenig Antworten kamen. Dann nochmal wegen nächstem Wochenende gefragt, von ihr nur als Antwort: da kann ich nicht, bin auf dem Weihnachtsmarkt. Hab kurz überlegt – eigentlich war es schon längst hinfällig, aber ich hab nochmal geschrieben: du, pass auf: du wohnst ziemlich weit weg und ich suche eher was festes. Ich besuche dich gerne mal, aber wenn du nicht wirklich bock drauf hast, bringt es nichts. Dann schlägst jetzt einfach selber was vor, wenn du dich treffen magst. Von ihr 2 Tage keine Antwort, dann ein abgefahrener Text: Wenn du nach 2 Mal absagen, wo ich bei einem von denen krank war und ich da eigentlich schon bereit war dich zu sehen schon so genervt bist… und Stadt XY dir offensichtlich auch zu weit ist, da du schon genervt bist, obwohl du noch kein Mal hier warst ist es wirklich besser, wir lassen es. Wenn du die Strecke „schon mal fährst“ ist das sicher nichts auf Dauer 😉 Übrigens ist [die Stadt, wo wir uns getroffen haben] von mir aus weiter entfernt als von dir aus, und ich habe deswegen auch nicht rumgejammert. Außerdem hast du mir zu Anfang auch oft abgesagt, weil du zu beschäftigt warst, und ich bin deswegen nicht zickig geworden, owohl ich Ferien hatte. Also lassen wir es gut sein, das macht echt gar keinen Sinn.
  16. Nach dem 1. Date schon gelaufen oder ist noch was zu machen? Mein Alter: 35 Alter der Frau: 21 Anzahl der Dates: 1. Date Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen (Bein/Oberschenkel streicheln; Händchen halten, Küssen) Fragen siehe unten Da ich mit HBs in dieser Altersklasse nicht sonderlich Erfahrung habe, benötige ich mal eure Meinungen und Ratschläge, denn ich denke durch mein Textgame habe ich das ganze schon verzockt bzw. die Chancen stehen schlecht, dass Sie mich wiedersehen möchte. Habe Sie (HB 8-9) letztes We im Club kennengelernt. Sie arbeitet dort an einer der Bars. Habe Sie nach intensivem mehrmaligem Blickkontakt dann nach Ihrer Nummer gefragt und auch direkt bekommen. Am Montag über WhattsApp dann zwei Terminvorschläge (Mi & Fr Abend) zum Glühwein trinken auf dem Weihnachtsmarkt in unserer Stadt gemacht. Sie schrieb, dass Fr leider nicht geht und Mi Sie noch nicht weiß wie es aussieht. Ich antwortete Ihr am Di: “Falls es morgen klappt gib Bescheid, ansonsten lass uns einfach nächste Woche mal schauen“. Daraufhin kam dann paar Stunden später von Ihr: “Ich geb dir bis spätestens 16 Uhr Bescheid“. Dachte dann da kommt bestimmt nichts mehr von Ihr, doch dann schrieb Sie Mi um kurz vor 13 Uhr: “Hättest vlt eher Lust auf diesen speziellen Weihnachtsmark in (Stadt) zu gehen? Der ist nur eine Woche und auf unseren Weihnachtsmarkt kann man ja immer noch gehen.“ Fand die Idee cool und so trafen wir uns gegen 17:30 Uhr in der anderen Stadt. Innige Umarmung bei der Begrüßung und ab auf den Markt. Da sehr viel los war, bot ich Ihr an sich bei mir einzuhaken damit ich Sie nicht verliere. Sie tat es sofort und so schlenderten wir über den Markt und tranken an verschiedenen Ständen was und hatten die ganze Zeit über gute Gespräche ohne jegliche Pausen. Sie machte auf mich, auch durch Ihre Ausdrucksweise, einen älteren und reiferen Eindruck als 21. Sie erzählte viel über sich und da es uns kalt wurde schlug ich vor in eine Bar zu gehen die ich kannte. Auf dem Weg dorthin hab ich dann Ihre Hand genommen, auch dies erwidere Sie sofort. Sie meinte noch “du hast schöne warme Hände“. In der Bar weiterhin sehr guter Gesprächsflow und Top Stimmung, sie war sichtlich angetan und schaute mich auch intensiv an. Als ein anderer Platz frei wurde mit gemütlichen Sesseln ließen wir uns dort nieder und saßen perfekt, so dass ich Kino fahren konnte und Sie öfters beim Necken länger an Ihren Oberschenkeln berührte und streichelte. Die Zeit verging und es war bereits 22:30 Uhr als wir beschlossen noch in eine andere Bar zu gehen. Händchen haltend dorthin und die Gesprächsthemen gingen uns einfach nicht aus, so dass ich meinen Zug verpasste. Sagte Ihr dann, dass ich mit dem Taxi heimfahre doch Sie bestand darauf mich zu fahren, da das Taxi teuer wäre und das ja nicht sein müsste. Sagte Ihr Ok aber nur unter der Bedingung dass ich Sie demnächst zum essen einlade. Sie meinte dann wir haben einen Deal und einigten uns bald in Ihr Lieblingsrestaurant zu gehen. Wir liefen dann gegen 0:15 Uhr zu Ihrem Auto und Sie fuhr mich heim. Als wir ankamen habe ich zum KC angesetzt und ich dachte Sie genoss es sehr (Augen geschlossen, Küsse intensiv aber ohne Zunge). Sagte Ihr, Sie soll sich melden wenn Sie zu Hause angekommen ist. Sie schrieb, dass Sie gut angekommen ist und ich bedankte mich nochmal bei Ihr für‘s fahren und wünschte Ihr schöne Träume. Sie: “kein Problem 😉 danke für den schönen Abend 🙂 Träum auch was schönes 😉 So und nach meinem Geschmack fange ich nun an die Sache durch mein mieses Textgame zu verzocken. Ich schrieb daraufhin: “Gerne fand es auch richtig schön mit dir“ “Dankeschön“ Dann kam noch der Smiley mit den roten Bäckchen von Ihr. Gestern dann nichts von Ihr also schrieb ich Sie Abends an: DD: Hi na alles fit? HB: heii ja und bei dir? DD: Ja alles fit 🙂 Hatte gestern wirklich ne Menge Spaß mit dir und würde das gerne wiederholen. Hast Zeit und Lust So oder Mo Abend essen gehen? HB: Sonntag bin ich schon verplant und wegen Montag muss ich nochmal schauen (Emoji: der bekannte Affe) Aber ich meld mich vorher nochmal DD: Ok mach das 🙂 geh nachher in die Stadt falls du spontan noch nichts vor hast? HB: Bin heute leider komplett verplant (Emoji: Schwitz-Smiley) Werde mich jetzt natürlich nicht mehr melden und abwarten ob von Ihr was kommt bezüglich essen gehen. Was meint Ihr dazu, meiner Meinung nach war ich jetzt beim schreiben zu needy und pushe zu sehr darauf Sie schnellstmöglich wiederzusehen. Shit. Ursprünglich war mein Plan Sie heute anzurufen und in gute Stimmung zu versetzen und dann auf ein Treffen zu pushen jedoch hab ich mich dummerweise dazu verleiten lassen Sie gestern Abend anzuschreiben… Ist das Ding gelaufen oder bin ich noch im Game? Würde mich über eure Meinungen und Ratschläge freuen.
  17. Servus zusammen, ich (25) hatte vor kurzem zwei Dates mit für meiner Meinung nach schüchteren Frau (24). Wir waren etwas trinken beide male. Unterhaltung war super also kein oberflächlicher Small Talk, auch sehr witzig aber wenig CF. Kino lässt sie zu aber es kommt null zurück von ihrer Seite. Auch schreiben tut sie wenig und kaum, was ich nicht wirklich schlimm, aber doch n bisserl komisch finde. Am Samstag kommt sie zu mir zum Kochen und Chillen. Bessere Karten bekomm ich nicht mehr. Die Frage ist nur was ich anders machen kann? Also falls sie auf Kino wieder kaum reagiert. Habt ihr eventuell Tipps? Merci schonmal
  18. Hallo, habe mich in letzter Zeit im OG auf "normale" Dates konzentriert, und innerhalb von ein paar Wochen immer die gleichen Erfahrungen gemacht. Entweder ist das einfach Pech, oder ich sehe meine Fehler nicht und brauche dringend einen Rat. Es waren insgesamt 4 HBs um die 30 Jahre (bin selber 35), und alle waren richtig hübsch, also solide HB7/8. Die würde ich mir im echten Leben auch anschauen, also Interesse von meiner Seite war schon mal da. Ablauf immer ähnlich: - Tinder Match, flexibles Textgame von mir. 2 Ziele: Sie einschätzen können und schon mal bisschen kennenlernen, und auf ein Date gehen. Wenn sie viele Fragen gestellt hat und total "on" war, hab ich schneller ein Treffen vorgeschlagen, wenn sie viel schreiben wollte und Comfort brauchte etwas Zeit gelassen, etc. - DAnn die Treffen: Kennenlernen, solides Gespräch. Viel zugehört (2 hatten einen extrem hohen Redebedarf :'D ), viel selber erzählt (die anderen beiden haben mir Löcher in den Bauch gefragt...) und eigentlich ein ganz "normales" Date gehabt. Etwas eskaliert, im Café die Hand genommen, gestreichelt, den Arm angeboten beim Spazierengehen, und früher oder später, wenn sie bei allem mitging, den KC angesetzt. Wurde entweder geblockt (1 mal) oder sofort erwidert (2 mal), mal mehr mal weniger intensiv. Weiter geredet, ab und zu geküsst, Date 1 vorbei. Dann gab es entweder noch ein Date 2 das ähnlich lief, oder eben nicht. Und jedes Mal die gleiche Scheisse: Entweder wurde ich nach diesen Dates geghostet, oder es kam "war nett aber es passt für mich nciht so". Eine hatte zugegeben ein gutes Argument, da sie wieder ins Ausland musste und meinte, eigentlich fand sie mich schon toll. Dazu kommt: Ich wohne oft eben 1h entfernt von den HBs, u nd das Treffe ist immer mit Aufwand verbunden. Aber: wenn sie das stört - why meet in the first place? Was mache ich falsch? Muss ich einfach mit reihenweise Flakes/Ghosting etc. rechnen, wenn die Dates völlig normal und gut laufen, wir uns küssen, streicheln, alles passt?! Abgefahren, ich sehe nicht, woran das liegen könnte.
  19. Hallo liebe Community, Mein erster Beitrag seit 6 Jahren in diesem Forum. Es ist mir eine Ehre mit Euch Erfahrungen auszutauschen. Folgendes ist neu für mich 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 20, Ukrainerin 3. Anzahl der Dates: 3 4. Etappe der Verführung: Küssen 5. Beschreibung des Problems Zu mir: Gerade 6 Jahre durchgängig 2 LTRs hinter mir. Bin seit 2 Monaten zurück auf dem Field. Das Buch "Der Kompass" hat mich wieder einigermaßen ins Game zurückgebracht. Mein Frame ist Alpha, Ruhe gemischt mit Spontanität. Das strahle ich auch aus. Vor ca. 3 Wochen im Club eine schöne Osteuropäerin HB7 gesichtet -> high Value -> auf Grund sprachlicher Barrieren: direkter NC -> angeschrieben -> Treffen ausgemacht. Ich habe ihr die Stadt und eine Bar gezeigt, Value gepusht, bisschen Kino gefahren und Cocky & Funny, sofern das möglich war, da sie noch nicht gut Deutsch kann. IOIs waren gut da. Begleitet durch ihre leichte Osteuropäische Kühle und etwas Schüchternheit (Sie ist erst seit ein paar Wochen in Deutschland). Das zweite Treffen würde ich nicht als Date bezeichnen, wir sind mit ihrer Freundin nach München für einen Daytrip. Freundin von ihr sichtlich attracted, konnte super Englisch und konnte so meinen Value steigern mit Alphaverhalten usw. in der Stadt. Auf dem Rückweg (Bahn) waren Target und ich auch eng aneinander und hatten bisschen Deeptalk gemischt mit C&F. Wieder IOIs. Kiss Close vor deren Freundin aber irgendwie nicht passend in der Situation. Target hat mich dann auch wieder angeschrieben -> 2. Date. Wieder Bar und durch die Stadt laufen. Was mir später noch auf die Füße fallen sollte: Habe mir einen Spaß draus gemacht, dass ich meinte, sie sei richtig scharf. Sie hat das Wort „scharf“ natürlich nicht im Kontext verstanden. Gar nicht einfach, das Gespräch immer interessant zu gestalten, wenn das Gegenüber nur Deutschfetzen kann. Erneut habe ich ohne etwas zu sagen bezahlt. Ich weiß, man sollte die Damen nicht einfach so durchfüttern. In diesen Momenten aber war es eher so eine Alpha / Ich-bin-der-Local-Situation, sie versteht halt kein Straßendeutsch und ich hatte einfach keine Lust mit ihr Spielchen zu spielen, wer nun bezahlen soll usw. . Auf einer Parkbank pushte ich dann ihre Stimmung ein wenig höher, fuhr Kino, setzte zum KC an aber sie drehte sich weg. - Es ist einer der Momente, die ich am meisten fürchte in der Verführung, da sie entscheiden, wie schnell man ins nächste Level kommt. Beim Wegdrehen vom Kuss murmelte sie etwas davon, dass sie nur ein Semester hier sei. Ich meinte, dass es mir egal ist und habe sie zu mir rangezogen. Nach 2min ruhigem Kuscheln wollte sie nach Hause. Ich denke ich hätte sie freezen sollen, ist mir aber just nicht eingefallen. Beim nach Hause gehen sichtliche Erleichterung (vtl. auf Grund des KCs) bei ihr, die Stimmung war sehr gut. Zum Abschied gab es diesmal aber einen richtigen Kuss, zu dem sie ebenfalls ansetzte. Später schrieb sie mir, sie hätte das Wort "scharf" nachgesehen und es hätte keine gute Bedeutung in ihrer Sprache. Sie sah es dann eher als Beleidigung und ich büßte ein bisschen Attraction ein. Habe es ihr dann in einer Textmail ausführlich erklärt und es ging wieder aufwärts. Das Dritte Date fing dann wirklich an mir Freude zu bereiten. Ihr Vorschlag: Kino. Wir warteten im Foyer und ich schlug vor Karten zu holen. Als sie dann sitzen blieb, forderte ich sie auf, mitzukommen. (ich dachte mir dann, jetzt möchte ich, dass sie wenigstens mal ihr eigenes Zeug bezahlt, ich bin nicht ihr Sugar Daddy). Nach dem ich ihr dann mit Händen und Füßen an der Kasse klar gemacht hatte, sie müsse ihrs bezahlen, entstand eine peinliche Situation dadurch, dass sie dann ewig das Kleingeld zusammensuchte. Mit Ausstrahlung von Sicherheit meinerseits rutschte der Moment aber nicht zu sehr ins Abseits. Im Kino gings dann erstmal gar nicht zur Sache, aber durch eine gewalttätige Filmszene drehte sie sich dann rasch zu mir. Ich ergriff die Chance und den Rest des Filmes intensivierte sich das Kino im Kino… . Also Kuscheln und Streicheln. Nach dem Film gingen wir ein Stück, ich kostete den intensiven Anstieg der Spannung aus und zog sie dann mitten beim Laufen zum KC ran. Bevor ich ansetzte hat sie mich sogar noch kurz angenickt, eine wunderbare unbewusste Reaktion ihrerseits. Geil. An dem Abend folgten dann verteilt 3-4 weitere dieser längeren KCs beim Schlendern durch die Stadt. Auf die Idee, bei mir noch einen Tee zu trinken bekam ich jedoch zweimal eine Abfuhr. Ich nahm es gelassen. Ich werde beim nächsten mal versuchen den Value meiner Wohnung durch Worte zu steigern. Vor ihrer Haustür wollte sie mir dann noch etwas sagen. Sie nuschelte etwas Unverständliches. Ich verstand nicht; sie meinte egal und wir küssten uns erneut. Zu Hause angekommen schrieb sie mir dann, sie wollte nicht mit mir schlafen (What the fuck?). Dies hatte ich schon aus dem Unverständlichen vermutet, was sie mir scheinbar erst sagen wollte. Ich antwortete erst gar nicht darauf, sondern ein Tag später nur auf ein schönes Landschaftsbild, was sie mir noch am Vortag mitgeschickt hatte. Ich schickte noch ein schönes Bild, darauf von ihr eine Frage und ich beantwortete diese möglichst nicht-needy und trivial. Sie antwortete nun seit 2 Tagen nicht mehr drauf. Das stört mich nicht, ich bin weder krass needy noch habe ich oneitits, nur finde ich diese Verführungssituation einfach nur interessant und neu. Zusammenfassend kann jedoch gesagt werden: Sie gibt zwar verbal ein paar Limiting Beliefs von sich ab, nichts mit mir anfangen zu wollen (vermutlich auf Grund des kurzen Aufenthalts in D). Bis jetzt sagen Nähe suchen im Kino, KCs und IOIs aber was anderes. Abgesehen davon, dass sie nicht mehr antwortet. Ich möchte gern ein schönes Semester mit ihr verbringen mit allen Extras. 6. Frage/n Was ich allgemein interessant finde ist, dass ich sie nie nach Sex oder dergleichen gefragt habe. Sie hat von allein diese „Schranke“ auferlegt. 1.: Hattet ihr schonmal ein HB, bei dem feststand, dass es in 10 Wochen wieder zurück in ihre Heimat muss? Seid ihr anders vorgegangen? Ich denke, wenn sie schlau und attracted ist, wird sie diesen Moment nutzen. Was im Ausland ist bleibt im Ausland. 2.: HB ganz normal weitergamen und eskalieren? Bei LMRs oder dergleichen einfach freeze, bzw. etwas zurückschalten und dann wieder hochfahren. 3.: Es war wirklich was ganz neues für mich, dass ein HB von sich aus sagte, es wird keinen Sex geben, obwohl es grade mal gutes Geknutsche gab. Was ist das? Shittest? LMR? Es ist für mich nicht einzuordnen, da wir noch kein sexuelles Level erreicht haben. Dass sie von selbst darüber nachdenkt hat mich in dem Moment eher motiviert. Ich denke, ihr Höschen hat schon so getropft, dass sie das Thema auf Grund dessen von sich wegschieben wollte? 4.: Denkt ihr, sie will sich einfach nur nicht verlieben, oder bin ich durch die Bezahlaktion einfach bei ihr unten durch? In Osteuropa sollen die Frauen ja großen Wert darauf legen, dass der Mann immer zahlt… Nun ist sie aber jetzt in Deutschland und hier ist es halt anders… 5. Falls sie noch Jungfrau sein sollte… könnte mir vorstellen, dass dies auch eine Lösung für ihr Verhalten ist. Gleiches Vorgehen wie 2? 6. Zu viel Brainfuck meinerseits?
  20. Hallo 😉 Ich habe schon ein paar mal folgende Situationen erlebt, gestern erst wieder: Zwei HBs tanzen auf der Tanzfläche, eine davon wird dann von nem Typen angetanzt, sie erwidert es und das enge tanzen wird zugelassen. Dies geht meist über 4-5 Lieder, irgendwann will der Typ ihr näher an die Lippen kommen, um sie zu küssen. Sie verrenkt sich gekonnt und zieht den Kopf mega angestrengt zurück, damit er nicht zum ziel kommt. Gesichtsausdruck ist eher angeeckelt, aber duldet es trotzdem weiterzutanzen. Irgendwann löst sie sich von ihm und zieht mit ihrer Freundin ab in den Raucherbereich, er dackelt hinterher. Nach 15 Minuten sehe ich wieder das gleiche Bild, er tanzt mit ihr eng umschlungen und will zum KC ansetzen, sie zieht wieder ihren Kopf zurück. So in der Art, tanzen ist ok, küssen nicht. Es fiel auf dass sie dabei auch EC zu anderen Typen u.a. auch zu mir suchte. Fragen: Hat jemand ne Erklärung was so ein Verhalten bedeuten soll? Lässt sie das küssen nicht zu weil sie denkt, evtl läuft noch ein anderer besserer Typ rum auf der Tanzfläche (Stichwort EC zu anderen Typen während sie mit ihm Tanzt)? Aber wieso lässt sie sich dann immer wieder auf nen neuen Tanz mit ihm ein anstatt ihn dann zu korben? Dieses Schauspiel ist für die umstehenden immer amüsant anzusehen, einige umstehende Jungs und ich haben uns angegrinst weil jeder das Schauspiel mitverfolgt hat.
  21. 1. Mein Alter: 35 2. Alter der Frau: 33 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC 5. Beschreibung des Problems Bei Tinder eine süße HB 7,5 gematched - für mich eine 9, da genau mein Typ. Ging ihr anscheinend genauso, viel geschrieben, viel Invest von ihrer Seite, bei Date-Vorschlag sehr flexibel reagiert, und wir haben uns in der Stadt getroffen. Sie musste leider in ein paar Tage mit ihrer Firma für 4 Wochen nach England - das wusste ich vorher. Grober Plan für das Date daher: Comfort/Rapport maximieren, damit wir genug connecten um nachher weitermachen zu können. Date lief richtig gut. Seit langem nicht mehr so gut unterhalten. Sie fand meine Arbeit und das, was mich so beschäftigt (sind ein paar globale, ziemlich heftige Themen) sehr interessant, hat mich viel gefragt und es war richtiger Deep Talk. Erfahrungsgemäß ist das bei Dates am Anfang gar nicht so ideal, weil dann der flirty-Teil fehlt. Hab sie auch immer wieder was gefragt, und versucht, das ganze etwas lockerer zu gestalten. Nach so 2h sind wir aus dem Café. Da wir uns gegenüber gesessen sind, gab es bis dahin keine Eskalation - das musste sich nun ändern. Arm angeboten, sie schaute zunächst fragend, dann eingehakt und gestrahlt. Sie war aber auch nervös und ich hatte das Gefühl, sie muss sich erst an die körperliche Nähe gewöhnen. Also noch paar Minuten weiter spaziert, sie musste dann wieder zurück, weiles bei ihr am nächsten Tag früh weiter ging. Eskalation verschob sich also ziemlich ans Ende des Dates... zum Abschied habe ich noch mehr Körperkontakt aufgebaut, wir sind ganz entspannt dagestanden, und ich habe sie geküsst. Wurde sofort erwidert, fühlte sich super an, und wir haben bissle rumgemacht. HAb dann vorgeschlagen, sie noch nach Hause zu bringen 😉 ... wollte sie nicht. Am nächsten Tag von mir die Nachricht dass ich es schön fand und genossen habe und hab ihr eine gute Zeit in England gewünscht. Von ihr kam ne ähnlich freudnliche Antwort. Und das ist das letzte, was ich von ihr gehört habe, und ich verstehe es einfach nicht. Hab ihr nach ca. 10 Tagen ihrer AUslandszeit mal ne WApp geschickt, wie es läuft und mich auf Dinge bezogen, die sie mir erzählte... keine Antwort. Dann gewartet, bis sie eigentlich wieder hier sein sollte, nochmal ne kurze WApp - wieder keine Antwort. 6. Frage/n Ich stehe vor einem Rätsel. Klar könnte ich es abhaken wie so viele Dates, und den Erfolg/Misserfolg einfach gelassen nehmen. Aber hier war zum ersten Mal seit langem eine Frau, die ich echt klasse fand. Date lief richtig gut, alles hat soweit gepasst - und jetzt ghosting. Wie kommt sowas?!
  22. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC 5. Beschreibung des Problems: Siehe Titel. Hab vor 3 Wochen eine HB8 angequatscht und NC gehabt. Hab jedoch vergessen ihr zu schreiben, erst nach 2 Wochen getan, date ausgemacht und 1 Woche wieder so gut wie nicht getextet. Überraschenderweise kam es doch zum Date. Zu meinem Gunsten, da ich im Textgame miserabel bin und schon einige Dates deshalb untergegangen sind, sei es Limited Belief oder nicht. Das Date verlief gut, es kam zum KC, das nächste Date findet jedoch erst in über 1 Monat statt, da ich beruflich etwas zeitlich eingebunden bin und sie gar nicht aus meiner Stadt kommt und quasi nur hier ist, um ihre Familie zu besuchen. 6. Frage/n: Wie zur Hölle soll ich die Gute warm halten? Ich bin schon mit 1 Woche Zeitüberbrückung im Texten überfordert, da ich immer glaube, ich komme zu needy rüber, aber habe auch schon Interesse auf ein zweites Date mit ihr und relativ wenig Bock, dass es wegen so einer Nichtigkeit untergeht. Ich hab das nächste Date heute vor Ort ausgemacht, ist eine weitere Nachricht heute noch sinnvoll? Ständiges Texten scheint ja heutzutage Trend zu sein. Konkrete Vorschläge wären nice, da ich hier immer wieder mal lese "einfach zwischendurch locker mit ihr schreiben", bei mir aber sowas einfach untergeht, weil ich das dann meist zu locker sehe, grade bei so einer großen Zeitspanne.
  23. 1. Mein Alter: 35 2. Alter der Frau: 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC, Makeout 5. Beschreibung des Problems: Folgendes... eigentlich ein Klassiker, aber ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch. 1. (Tinder-)Date mit hübscher 28 Jähriger. Kleiner Spaziergang, etwas geredet, Kino angefangen. Dann nach ca. 1/2 Stunde entspannt zum KC angesetzt. Wurde sofort (und heftig) erwidert. HAben dann noch etwas rumgemacht, sind was essen/trinken gegangen, weiter geredet. Kino im Restaurant (Hände halten, Kuss), ansonsten wenig. Dann wurde es langsam spät und wir mussten beide am nächsten Tag arbeiten. Habe noch vorgeschlagen, zu ihr zu Hause zu gehen... wollte sie nicht, Shittests fingen an, KC jedoch erwidert. Nachher kam sofort eine nachricht von ihr, dass sie es schön fand, und sie hat sich für den tollen Abend bedankt. Ich hab gesagt mir hats auch Spass gemacht, bissle hin- und her getippert, nächstes Treffen vorgeschlagen. Jetzt ging's los: Du willst doch eh nur das eine, das läuft doch eh nur auf xy hinaus, etc. pp Hab locker geantwortet (wenn du dich nicht beherrschen kannst, weiß ich mich schon zu wehren 😉 ) und ansonsten nicht nachgebohrt, also momentan: Freeze. Was schlagt ihr vor? NAch einem 2h- Date gleich nach Hause ist schon etwas schnell, andererseits ist sie beim KC voll mitgegangen, wir haben uns gut verstanden und es war ein nettes Date. Habe mir eigetnlich ncihts vorzuwerfen. Das einzige, was ich mir vorstellen könnte: Sie fühlt sich gerade als "Schlampe", vor allem, wenn wir das nächste Date gleich zu Hause ansetzen. Daher lieber nochmal neutral treffen, und von dort dann Location-Wechsel. Meinungen? Danke! 6. Frage/n
  24. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC, Sexuelle Berührungen. 5. Beschreibung des Problems: Block for FC, vielleicht zu sehr eskaliert? Habe am Sonntag ein Date mit einer HB8 gehabt. Das 1. Date verlief gut, haben schöne paar Stunden gemeinsam beim Spazieren, Eis essen etc. verbracht und mit KC abgeschlossen. Beim 2. Treffen waren wir auch für ne halbe Stunde auf ner Wiese haben bisschen gequatscht und ich habe sie danach mit nach Hause gepullt, mit dem Vorwand noch was zu trinken, da es zu heiß sei. Sie ist mitgekommen, alles gut soweit, habe noch ein Film angeschmissen, weil wir uns beim 1. date darüber unterhalten haben und zwischendurch haben wir immer mal wieder rumgemacht. Nun zum Problem: Ich wollte zum Sex eskalieren, hab sie auch an sämtlichen Körperstellen berührt und geküsst, aber als ich sie ausziehen wollte, hat sie geblockt mit dem Kommentar: Es sei ihr ein wenig zu schnell, "Wir kennen uns nur 3 Stunden etc." Ich bin dabei gelassen geblieben habe bisschen Verständnis gezeigt und nach jeder weiteren Initiative wurde das Rum machen immer wilder, aber zum Sex kam es nicht. Habe ihr angeboten spontan bei mir zu pennen, aber das ging wohl nicht, weil sie am nächsten Tag arbeiten muss und nichts dabei hatte. ( Sie wohnt aber ca 5. Minuten von mir entfernt.) Zu mir selbst: Ich bin noch nicht so lange in der PU Szene dabei, hatte selbst auch schon ne Weile nichts mit Frauen und bin allgemein etwas unerfahren, weshalb es mir auch etwas an Comfort gefehlt hat. Hinzu kommt, dass ich zwar immer wieder zweideutige Anspielungen gemacht habe, die Gespräche aber allgemein kaum sexualisiert habe. 6. Frage/n: Die Frage ist, ob ich durch das ständige Eskalieren zuviel an Komfort verloren habe und ob ich das noch quasi "retten" kann? Sie hat mir nach dem Date nochmal geschrieben, dass sie diese Woche Zeit für ein weiteres Treffen hat. Und ob ich es allgemein selbst etwas langsamer angehen lassen soll aufgrund meines Inner Game oder das ganze Programm durchziehen sollte? Was meint ihr dazu?
  25. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Küssen 5. Beschreibung des Problems Nabend, dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, bin eher ein stiller Mitleser und seit einigen Jahren schon mit PU dabei, was nebenbei fast mein komplettes Leben zum positiven geändert. Hierfür erstmal dicken DANK an das Forum und die Leute, die es lesenswert machen. Nun habe ich aber doch ein Problem, was mir bis dato nicht passiert ist und mir auch einfach nicht aus den Kopf geht. Ich war vor 3 Wochen für einige Tage zu Besuch bei meinen Eltern in deren Heimat. Dort war ich im Fitnessstudio und habe vom Aussehen meine persönliche HB 8-9 kennengelernt, die dort Fitnesstrainerin ist (dementsprechend kann man sich vorstellen, dass sie ne große Auswahl an Typen hat....) Wir haben Nummern ausgetauscht und am selben Abend noch miteinander geschrieben und ebenfalls am selben Abend war ich noch bei ihr in der Singlewohnung und wir haben 2 Stunden miteinander geredet. Leichtes Kino hatte ich dabei versucht, was aber von ihr abgeblockt wurde und im Endeffekt hatten wir nur gequatscht. Da es das erste kurzfristige Treffen war fand ich es noch im grünen Rahmen, dass nichts lief. Im Gespräch hatte ich erfahren, dass sie gerade erst seit 2 Wochen frisch aus einer intensiven Beziehung kommt. Gleichzeitig fragte sie mich, was ich überhaupt suche ONS oder Beziehung (für sowas habe ich meine gute Standardantwort bereit) In den folgenden Tagen kehrte ich in meine Heimat zurück und wir hatten ein wenig miteinander geschrieben, um ein zweites Date auszumachen. Hatten wir auch gemacht. 2 Stunden vor dem eigentlichen Treffen lies sie das Date jedoch platzen mit irgendeiner Quatschausrede. Sie schlug einen anderen Termin vor, dann konnte sie dort aber wieder nicht und so ging es ein paar mal hin und her. Gleichzeitig schrieb sie, es wäre toll, wenn es klappen würde.... Da hatte ich erstmal vermutet, dass sie sich unsicher ist und ein Nähe-Distanzproblem hat, wo ich mir dachte, da musste mehr Vertrauen aufbauen, was über Whatsapp nicht geht. An den folgenden Tagen bin ich dann in die Heimat gefahren, hab sie im Studio wieder persönlich besucht, gequatscht, hin und her, und es tatsächlich mit viel Mühe geschafft ein zweites Date auszumachen. Sind spazieren gewesen. Dort habe ich versucht neben der Attraction viel Komfort aufzubauen, was auch voll gefruchtet hat. Sie hat sich sehr sehr häufig bei mir verbal als auch körperlich qualifiziert. Am Ende waren wir dann wieder bei ihr zu Hause und lagen auf der Couch. Dort hab ich dann bis zum Kissclose eskaliert als weitere blockte sie zumindest verbal ab, indem sie mehrmals meinte sie müsste morgen früh raus. Tatsächlich bin ich dann auch irgendwann gegangen und dachte, der Abend wäre schonmal ein guter Erfolg. Im Nachhinein denke ich mir aber, dass der Fehler evtl. dort liegt, dass ich noch hätte viel mehr eskalieren können bis zum FC. Dazu später aber mehr. Nen Tag später schrieb sie mir abends, dass sie gerade frisch geduscht auf der Couch liegt, wo ich mir dachte, super, dass ist die perfekte Einladung. Ich wollte vorbeikommen, aber dann blockte sie wieder damit, dass sie ins Bett müsse und früh aufstehen müsste. =kein Treffen. Jetzt, was mir nicht so gut in die Karten passte, begann mein 7 tägiger Urlaub. Ich hatte also nur ab und an vereinzelt Kontakt mit ihr über WA in den Tagen gehabt. Das schreiben ging tatsächlich auch mal von ihr aus: "Schönen Urlaub" bla bla bla Als ich nach 7 Tagen aus meinen Urlaub wiederkam, ging ich direkt wieder ins Studio um zu trainieren und sie wiederzusehen. Ab da an blockte sie mich aber. Sie suchte gar nicht das Gespräch mit mir, unterhielt sich mit anderen Typen und antwortet auch gar nicht mehr auf meine Nachricht. Das ging dann soweit, dass ich wahrscheinlich ein wenig needy geworden bin und ihr geschrieben hatte, dass ich es schade fänd, dass wir keinen Kontakt mehr hätten und ich mir vorstellen könnte mich nocheinmal mit ihr zu treffen. Das ließ sie aber auch komplett unbeantwortet. Und wir hatten ´bis jetzt seit 4 Tagen keinen Kontakt mehr. Ich dachte mir, okay scheiß drauf, irgendwas hast du falsch gemacht in deinen Game, ist schade, dass es nicht funktioniert hat, also next. Aber ich will wissen wo der Fehler liegt. Hätte ich vielleicht mehr eskalieren sollen am 2. Date? Hat das und mein 7 Tägiger Urlaub meine Attraction so stark runtergezogen, dass sie nichts mehr von mir will ?!? Und zum schluss sollte es noch kommen, wie es kommen sollte: Ich fing langsam an sie zu vergessen und meine Gedanken neu auszurichten, als sie mir mit Ihrem quitsch roten Auto am Nachmittag im Straßenverkehr entgegenkam und aufm Beifahrersitz nen anderer Typ saß... Das hat meine Stimmung, dann nochmal richtig gekippt. Was hat der besser gemacht als ich? Ich meine die Frau war ne richtige Herausforderung und ich musste echt lange ackern und zum Date zu kommen. Das verdirbt mir gerade aktuell richtig meine Stimmung. 6. Frage/n Meint ihr da ist noch was zu retten? Und wenn ja wie? Oder doch vergessen und next (wobei sie echt hot war) Wo lag der Fehler?