Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Schritte'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo PUAs ich bin neu hier und beschäftige mich jetzt seit ca. 1 Woche mit dem Thema PU, zumindest theoretisch. Ich habe auch bereits viele FR gelesen, diese haben mir bereits sehr geholfen mein Inner Game auf das richtige Level zu hieven. Ich bin bislang begeistert, hatte zwar noch keinen Close, aber auch noch kaum Approaches. Ich sehe jedoch einen krassen Unterschied in meiner Einstellung und wie die Umwelt auf mich reagiert. Habe auch schon im Alltag erste Openers anbringen können, wobei mir da eher die situativen liegen, man darf halt keine Angst haben sich zu blamieren. Bsp: bin unter Woche noch früh zum Bäcker um mir eine Brotzeit für die Arbeit zu holen, vor mir ein 2er Set (könnten Mutter und Tochter sein, wahrscheinlich aber zwei Arbeitkolleginnen). Als ich in die Bäckerei/Cafe kam standen sie bereits am Tresen und wurden bedient, kurzer EC mit der jüngeren HB7, nicht ich habe diesen abgebrochen, hätte ich früher nicht gemacht. Zwischen der HB7 und mir stand die ältere (keine Klassifizierung möglich ), bekamen gerade zwei Espressi und Gebäckteile zum im-Cafe-Verzehr. Darauf ich ganz spontan folgenden Opener gebracht: „War wohl eine lange Nacht gestern?“, nachfrage durch die ältere „Wieso?“, dann ich wieder „Naja wenn Ihr Euch bereits früh um 7 die Koffein-Shots gebt.“ Kam ganz gut an, habe aber ejected, da von der HB7 keinerlei IOIs zu erkennen waren, ich weiß hätte mich noch weiter an die ältere halten können. War erstmal zufrieden mit meinem Opener und dass ich ihn überhaupt so straight angebracht habe. In der selben Woche hatten wir noch Betriebsfeier. Bin da auf Kolleginnen gestoßen, die ich sonst eher selten sehe, da sie in anderen Orten arbeiten, war aber sehr entspanntes Miteinander, ich denke auch dank PU bzw. Inner Game. Habe da nicht wirklich was zu reißen versucht, aber Flirts waren drin, habe auch Attraction von Kolleginnen bekommen, mit denen ich zuvor noch nie ein Wort gewechselt hatte. Am Wochenende war ich feiern gewesen, Outdoor-Party. Ich habe dort auch viele Tipps aus dem Forum/PU-Guide umsetzen können, Hammer wie viel besser sich die Umwelt einen aufnimmt. Ich war durch entsprechende Einstellung gut drauf ohne Alkohol, also rein durch Inner Game. Habe erst mal massiv socialised, Kumpel begrüßt, Körperkontakt eingesetzt und mit mir bis dato Unbekannten befriendet. Kam dann zu einem 5er Set, ein entfernter Bekannter von mir stand dabei, hatte ihn wohl zuletzt vor ca. 5 Jahren gesprochen, außerdem ein Kumpel von ihm, sein Nachbar mit Frau HB5 und Schwägerin HB7 (standen alle um einen Stehtich herum). Alle auf der Party waren eher leger gekleidet bis auf die HB7, hatte ein heißes Kleid und so Glitzerschuhe an. Ich erstmal an den Bekannten ran (ist einfacher für mich in Set zu kommen) gefragt wie es aussieht, ob er heute noch was mit der HB7 vorhat, dann könne ich noch was vom Profi lernen. Darauf er irgendwas in der Art spätestens morgen (es war 5 Minuten vor Mitternacht), dann ich zu ihm „Gut dann geb ich dir noch 5 Minuten. Nachdem diese um waren, frag ich ihn was jetzt sei, er kommt immer noch nicht in Gang. (Mein Zurückhaltung resultierte aus seiner Vorgeschichte, er wurde verlassen von seiner großen Liebe , diese bekam kurz danach ein kind von einem anderen inkl. Hochzeit, er hatte Selbstmordversuch und war auch in der Psychiatrie, nimmt jetzt Medikamente. Ich wollte ihn nicht runterziehen) Auf jeden Fall dachte ich mir, zeig ihm doch mal, dass es total einfach ist eine HB anzusprechen, gehe rüber zu ihr und opene sie mit einem Spruch über Ihre Glitzerschuhe. Sie war total cool drauf, haben dann ein paar Sätze über Outfit gesprochen und sie meinte dass sie sich total overdressed vorkäme, aber zum Feiern gerne sich schick machen würde (War nicht overstyled oder so). ich, als noch reiner PU-Theoretiker, wusste dann nicht mehr weiter und habe ihr noch „Party-on“ gewünscht und weg. Der Bekannte hatte sich nur an seinem Bier festgehalten und das ganze total ignoriert. Also wohl doch kein Interesse an ihr. Ich bin dann nach ca. 15 Minuten nochmal zur HB 7 hin und ihr gesagt, dass mir noch ein cooler Spruch eingefallen wäre, sie ist interessiert und ich necke sie ob sie direkt vom Wiener Opernball käme oder so was in der Art. Musik war etwas laut, sie hat nur Bruchstücke verstanden aber hat dann gesagt, dass sie auf Opern und so stünde und was denn jetzt der coole Spruch wäre. Ich dann: „Ja das war er schon, und ich hab mir solche Mühe gegeben.“ Ich wieder voll im AFC-Modus ☹. Smalltalk lief aber, sie erzählte viel über sich, Ihren Beruf und so, viele Nachfragen von mir, aber keine Fragen von ihr an mich. Ich nicht so spontan wie ich gerne wäre, Führung kann ich gar nicht übernehmen, im Kopf achte ich immer wieder auf meine Körperhaltung, Mimik und so und natürlich auf Ihre Körpersprache (sie macht überhaupt den Eindruck als ob ihr Gespräch nicht unangenehm wäre, fährt sich oft durchs Haar und solche Signale). Kino und EC gab es zwar von Ihr und von mir., aber von mir keinerlei PU-Strategien kommen, nur wenig C&F, bin ziemlich AFC. Das frustriert mich und sehe somit keine Chance und ejecte also. Wenig später geht sie mit Ihrer Schwester nachhause. Fazit meinerseits - Positiv - AA cool überwunden - Themen finden kein Problem Negativ - voll im AFC-Modus - viel zu kopflastig vorgegangen - unnötiger Eject, hätte versuchen können, als mir die Fehler bewusst wurden, doch noch Führung zu übernehmen. Ich muss sagen, aller Anfang ist schwer, die Theorie um ein vielfaches einfacher. Das war mein einziger ernsthafter Versuch an diesem Abend. Ich weiß, für die Praxis heißt es Sets, Sets, Sets,…. Euer Palettini
  2. An alle Pick-up-Enthusiasten! Im Folgenden berichte Ich über meine ersten erfolgreichen Newbie Missions. Die mehrschritte Durchführung der Newbie Mission fing damit an, dass ich in insgesamt zwei Mittagspausen während der Schule nahezu jede Person, die mir und meinem Freund "Chineeze" über den Weg liefen, mit einem "Hej, servus!" begrüßte. Anfangs - wie es auch in allen Überwindungssituationen der Fall ist - fühlte ich mich dabei sehr merkwürdig, sonderlich und allgemein auch sehr unwohl, da ich diese Überwindung des Ansprechens fremder Personen ohne ersichtlichen Grund noch nicht mit einem positiven "Nachgefühl" verbinden konnte. Im Laufe der Zeit legten sich aber alle negativen Gefühle beim Ausführen der Newbie Mission und wandelten sich in positive Gefühle um. So bekamm ich einen gewissen "Kick" aus der Überwindung des eigenen sozialen Widerstands. Es folgte auch das Gefühl, dass ich mich konstant verbessere im Sinne von der Überwindung von sozialen Ängsten. Als ich dann die Newbie Mission mit "Chineeze" in die Stadt verlegte, spürte ich absolut keine Angst mehr, fremde Personen grundlos zu begrüßen. Das ganze hatte sich schon zur Routine entwickelt. Ich werde die Newbie Mission auf jeden Fall noch mindestens ein mal mit "Chineeze" ausführen. Ich spüre aber, wie ich bereit bin, in Pick Up einen Schritt weiter zu gehen. Leverixx
  3. Hi! Ich habe mir zum Ziel gesetzt bis spätestens nächsten September einen Pull aus der Disco mit anschließendem Lay zu schaffen. Damit habe ich von nun an fast ein Jahr Zeit. Das hier soll mein Tagebuch sein, in dem ich Fortschritte und neue Erkenntnisse dokumentiere. Zu allererst werde ich im folgenden Monat die grundlegende Basis legen, indem ich jeden Abend (an dem eine Location geöffnet ist) ausgehe und mich so ans Ausgehen gewöhne. Zusätzlich werde ich ab und zu, dies aber nicht regelmäßig, Daygame betreiben, um auch außerhalb von Discos Fähigkeiten zu entwickeln. Berichte werden folgen.
  4. Freunde. Zwei Wochen ist‘s her, dass ich endlich nach 19 Stunden Flug die erste australische Luft atmen durfte. Hier angekommen bin ich nach drei Tage später sehr spontan einem lokalen Lair in Sydney beigetreten und habe endlich Gleichgesinnte getroffen. Pedro ist einer von ihnen. Er ist mit seinen 17 Jahren nur ein Jahr jünger als ich und ebenso unerfahren gewesen wie ich es war. Noch nie habe ich mich ernsthaft mit Daygame befasst. Und das schon gar nicht mit einem Partner. (Lest einfach mal meine beiden ersten Blogeinträge...) Das hat sich jetzt geändert. Wir versuchen uns täglich zu treffen, um unschuldige Weiber dämlich von der Seite anzulabern und uns im Umgang mit dem ominösen, anderen Geschlecht weiter zu entwickeln. Das witzige daran ist, dass es in Sydney anscheinend nur Frauen über 20 gibt. Chantelle ist eine von ihnen. Sie ist 21, kommt aus England und ist meilenweit außerhalb meiner Liga. Als Pedro und ich durch den Darling Harbour schlurften und uns über fehlgeschlagene Approaches schlapplachten, saß sie ziemlich gelangweilt vor dem Laden, in dem sie arbeitet. „Go talk to her, I‘ll go to the toilet.“ Er schubste mich in ihre Richtung und zischte ab. „Are you swedish?“ ist mein Standard-Opener geworden. Das ganze mit einem provokanten aber spielerischen Gesichtsausdruck und mit dem Finger auf sie zeigend setzte ich mich zu ihr. Wir laberten ein wenig, sie zeigte mir ihr super heißes Tattoo, welches von der Schulter über die Taille bis zum Oberschenkel geht und ihre Piercings. Oh mann ich liebe Frauen mit Piercings. Ich machte mich noch kurz über ihren Namen lustig und holte mir ihre Nummer. Was darauf folgte war mein sehr fragwürdiges Textgame... Ich: We need to find you a new nickname, otherwise i can‘t take you seriously... Sie: My last name is xx so call me xx. Chantelle is a good name though, germans just don‘t know any good names :) Ich: Are u free this weekend, xx? Sie: Mmm yes I am actually! Never usually free at the weekend but saturday I‘m free till 5 :) Ich: It‘s time for u to get out of this boring harbour, join me on a relaxing day at the beach tomorrow - bring some suncreen, i might forget it... Sie: How are u so sure I want to spend my day off with you? Think I may need some convincing :) Das war dann der Punkt, an dem ich in den Full-Retard-Modus wechselte... Ich: I once saved a dog. He was almost eaten by this asian guy, but I distracted him with some sushi and took the dog with me. That‘s why you should join me. Sie: Oh god thats awful. Where was this? Ok ok if u insist :) Where we meeting then? Ich: At my hostel at xx street. Don‘t come too late, otherwise I‘ll be really sad like the asian guy that had to go home hungry. Then we take the train to bondi beach. Sie: I have to work at 5! Ich: Ok let‘s meet at 12, then u can twerk Ich: *work Sie: We should go earlier. I can twerk if u want haha Ich: No, we meet at 12. I know u just want to get laid, but I really want to get to know you Sie: Hahaaa! Your so sure of yourself that‘s crazy. Let‘s meet somewhere else, i don‘t know this street... Ich: You just want to meet in your bedroom, do you? Oh my god, i thought you‘d like me for my personality... okay let‘s meet at xx Sie: Your personality sucks right now. I don‘t think we‘re going to get on at all :). okay, see you on saturday! :) Und dann wurde mir plötzlich klar, dass ich als 18 jährige Jungfrau ein Date mit einer 21 jährigen, sauheißen Britin habe, die ich einfach angelabert habe. „Mann, die ist viel zu heiß für mich.“, dachte ich mir. Nur witzig, dass sie ungeschminkt war, als ich sie im Darling Harbour traf. Beim Date sah sie dann nochmal ein ganzes Stück besser aus. Und da sieht man es wieder Leute. Alles nur weil ich sie angesprochen habe. So einfach kann das sein. Wenn ihr Schwierigkeiten habt, sucht euch einen Wing. Ohne Pedro hätte ich sie nicht angesprochen. Wie das ganze Date dann abgelaufen ist und warum ich als Jungfrau bei ihr besonders schlechte Karten habe, teile ich euch später in einem weiteren Blogeintrag mit. Jetzt geh ich erstmal kacken.