Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Sprache'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

18 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Leute, ich wollte mal wissen was euch bei Wörtern durch den Kopf geht. Bei mir ist es seit der Kindheit so, dass ich eine eigene „Bildersprache" habe. Ich habe diese nicht entwickelt, diese Bilder kommen automatisch. Es sind immer die gleichen Bilder zu den gleichen Wörtern.Immer wenn das Wort „Tisch" fällt, erscheint eine Spielkarte vor meinem geistigen Auge. Bei „Motorrad" stelle ich mir ein Telefon vor. Und so weiter. Ich habe das wirklich für jedes Wort. Ich habe mal Kumpels gefragt die meinen, sie stellen sich entweder gar nichts vor, oder wirklich wenn das Wort „Tisch" fällt einen Tisch. Ich habe gegoogelt, aber nichts gefunden. Kennt das jemand? Oder hat eine Ahnung was es sein könnte? LG
  2. Hat schon mal jemand mit einem Lehrer online eine Sprache gelernt? Ich weiß, dass es Plattformen gibt, auf denen man Lehrer findet, die einen dann per Videokonferenz unterrichten. Da hat man dann beispielsweise einen Spanischlehrer aus Mexico und somit ist es auch preislich günstig und ein Win Win für beide Seiten. Ich würde gerne mein Spanisch auffrischen, kenne aber keine Plattform und kann auch nicht sagen, welche gut ist und welche nicht. Hat jemand Erfahrung zu dem Thema?
  3. Hallo PUAs, ich habe neulich eine Polin kennengelernt HB 8, ebenfalls wie ich 30 Jahre. Das Problem ist, dass sie Sprachschwierigkeiten hat, d.h. sie kann nur mäßig deutsch. Sie sendet eindeutig iois und ich denke das Ding wird ein Selbstläufer, wenn ich das aufgrund der schwierigen Kommunikation nicht irgendwie versaue. Nur habe ich keine Erfahrung mit Frauen, bei denen es Sprachschwierigkeiten gibt. Hat jemand Erfahrungen in der Angelegenheit und kann mir Tipps geben? LG
  4. Hallo zusammen, um mich sprachlich mal wieder etwas weiterzubilden und meinen eingerosteten Wortschatz aufzufrischen (natürlich aber auch zur allgemeinen Inspiration), suche ich derzeit nach anspruchsvoller, "gehobener" Erotik, BDSM oder PU Literatur. Mir ist wie schon beschrieben wichtig, dass der Roman ein umfangreiches aber gut durchdachtes Wording verwendet, sprachlich inspirierend und handwerklich geschickt und ausgereift geschrieben ist. Thematisch würde ich klassisches PU/Verführungsmaterial bevorzugen, rough und dirty, BDSM, nichts zu abgedrehtes, gerne einfach klassisch, gerne auch kunstvoll. Sehr gerne auch von einer Frau geschrieben. Würde mich über Rückmeldungen freuen und bin gespannt um eure Tipps.
  5. Hallo Leute, das ist mein erster esoterischer Post. Ich würde gerne ein paar Gedanken von euch hierzu hören. "Fangen wir an mit dir: Du wurdest unschuldig und voller Liebe in eine Familie geboren. Am Anfang hat man dir noch alle Aufmerksamkeit und Liebe bedingungslos geschenkt, da du ohne selbiges vermutlich nicht überlebt hättest. Doch mit zunehmenden Alter, und mit zunehmendem Verstehen der Sprache, sank das ursprüngliche Meer an bedingungsloser Liebe und Aufmerksamkeit und fühlte sich stattdessen mit harten, grauen Felsen an Bedingungen. Du musstest nun brav sein und ja nicht in der Öffentlichkeit rumschreien, sonst liebten dich Mama und Papa nicht mehr. Du solltest gute Noten mit nach Hause bringen, sonst waren Mama und Papa enttäuscht. Je mehr du ihre Sprache verstehen konntest, desto verstrickter und erdrückender wurden diese Bedingungen. Du hast somit schon von früh auf gelernt, dich zu verbiegen und zu verstellen, um ein wenig Anerkennung und Liebe deiner Eltern zu bekommen, welches du später dann um Biegen und Brechen von der Gesellschaft willst. Übrigens ist eine deiner ersten Erfahrungen eine falsche Erfahrung. Wie die meisten Erfahrungen entsteht diese durch die Nutzung der Sprache. Es beinhaltet den Pronomen „Du“. Das kleine Kind antwortet auf das „Du“ seiner Eltern nicht mit „Ich?“ sondern mit „Du“. Es kennt gar kein Ich. Es sieht sich als eine Einheit mit allem, was ist. Doch die Eltern belehren das Kind und korrigieren es „Nein, es heißt ICH“. Somit wird das Kind bereits in jüngsten Jahren dazu verdammt, ein Leben zu führen, welches sich leer und getrennt von Allem anfühlt. Ab dem 18. Lebensjahr, wo das erwachsengeglaubte Kind aus dem Elternhaus ausziehen darf, denkt sich das Kind frei. Jedoch nur frei im Außen. Innerlich ist das Kind immer noch abhängig von Gedanken. Am meisten vom Gedanken des ICH’s." - DrHitch LG Hitch
  6. Hallo Mal die grundsätzlich frage zum Sprachstil von Frauen. Ich kapier teilweise nicht was bei solchen Aussagen die eigentlich frage ist. Z. B. Was hältst du von Brust Operationen. (hatte ihre Brust bereits gesehen und kann nicht drauf das dies im Bezug dazu stünde) (später merkte ich dann das sie mit ihrer Brust unzufrieden ist) Was ist das zwischen uns? Das sind nur zwei Beispiele von so fragen die nicht eindeutig sind von frauen Im ersten fall wollte sie nur die Bestätigung das mir ihre Brust gefällt und sie sich nicht schämen muss. Im zweiten Fall wollte sie, dass ich sage das ich eine beziehung mit ihr will. Kam alles erst später auf. Aber warum nicht direkt hier fragen. Die Antwort ist ja unabhängig von der Art der Fragestellung, weshalb dann hier so undeutlich Fragen? Soll das wieder irgendwie dahinführen, dass der Mann der ist der den ersten offensichtlich Schritt macht? Oder wie kann man sowas evultionstechnisch beurteilen... Was ist für Gefahr der direkten Frage hier? Das Ergebnis kann es ja nicht sein.
  7. Hey, ich bin ein extrem schüchterner Typ und extrem unerfahren mit Mädels. Ich würde mal gern wissen ob es Tipps gibt wie man mit sehr unsicheren, also nicht-selbstbewussten Mädchen reden kann. Da muss man ja das Gespräch führen und das kann jemand wie ich erst sehr schlecht. Mir fallen meist nur dämlich Themen ein und auf denen versteift sich dann das Gespräch, weil ich konsequent dabei bleibe, da mir kein alternatives Thema einfällt. Dadurch wird das Gespräch sehr "komisch" und ich fühle mich gestresst und haue dann ab, um weitere Peinlichkeiten zu verhindern. Bzw. ich wimmel Mädels ab, um nicht zeigen zu müssen was für ein Versager ich in deren Augen bin, sobald ich den Mund aufmache. Deshalb rede ich nicht viel und daraus entwickelte sich im Laufe der Jahre ein Teufelskreis. Ich kann nicht einmal mit Typen reden, weil da ein sehr ähnliches Problem ist. Sobald ich mal etwas wage, spüre ich, dass der andere Typ mich nicht mehr Ernst nimmt und ich komisch wirken muss. Ich führe das darauf zurück, dass ich von Natur aus ein extrem hässlicher Versager bin, den niemand leiden kann aufgrund seiner Hässlichkeit und was weiß ich. Das wäre logisch, weil ich wirklich sehr un-alpha-mäßig aussehe und dann ist ja klar, dass die Leute es lächerlich finden, wenn ich zB laut rede oder bestimmte Sachen sage. In diesem Forum widersprechen aber sehr viele dieser These. Auch sehe ich ebenfalls nicht so gut aussehende Typen (klein, dick, nicht der Norm entprechend), die aber sehr respektiert werden von anderen Typen. Aber wieso nimmt mich dann kein Typ ernst, was mache ich falsch und kennt dieses Problem jemand? Fallen euch Lösungsstrategien ein (sowas wie selbstverständliche Basics der Kommunikation und des Auftritts, die ich irgendwie nicht mitbekommen habe)? Ich vermute, dass ich sehr undeutlich spreche. Auch spreche ich zu leise, woran ich grad arbeite. Allerdings ist das Problem, dass ich mich nicht traue noch lauter zu reden, weil es sich für mich schon wie schreien anfühlt. Und ich kann nicht einschätzen ob es zu laut ist.. Ich möchte ein Mädchen ansprechen, aber die ist sehr schüchtern und deshalb trau ich mich nicht aufgrund meines Problemes. Auch kann mich unmöglich eine Frau ernst nehmen, wenn mich nicht einmal Typen ernst nehmen..
  8. Hi Leute, es ist mal wieder Zeit etwas Rat bzw. Meinungen von euch zu hören. Ich habe nächstes Jahr im Sommer die Möglichkeit unter anderem entweder in Buenos Aires oder an der PUC in Rio de Janeiro zu studieren. Die Deadline dafür sind jeweils Mitte März, also ich habe noch etwas Zeit zum Überlegen und Abwegen. Ich werde dort keine Kurse besuchen, sondern lediglich meine Projektarbeit schreiben, höchstwahrscheinlich dann in Englisch. Und ich bin da am Hin und Her überlegen, weil ich auch keine Ahnung habe, was mich dort erwartet. Warum Rio? mega geile Stadt Strand relativ angenehmes Klima (von August - November) sehr gute Uni viele gemixte Kulturen Warum nicht? Portugieisch statt Spanisch, A2 ist Voraussetzung (ich habe A0) verhältnismäßig teure Uni ( ~7000 Euro) viele Diebe und hohe Kriminalität Warum Buenos Aires? Spanisch Kenntnisse verbessern kaum Uni-Gebühren, da Austausch der Partneruni Warum nicht? kein Strand Uni über gesamte Stadt verteilt Natürlich überwiegen die positiven Punkte für Rio, aber der Preis fällt da schon etwas mehr ins Gewicht, daher bin ich Hin und Hergerissen. War jemand schonmal in beiden Städten bzw. Ländern und kann das ein wenig vergleichen? Natürlich sind wir hier im PU-Forum und die Frage nach den Frauen sollte auch nicht vergessen werden. Wo sind die hübscheren Frauen? Das hat für mich allerdings keine hohe Priorität, weil ich denke, dass fast alle Länder in Südamerika hübsche Frauen haben. Latinas eben. Ich bin für ganz andere Länder in Südamerika natürlich auch offen, meine Uni bietet mir da viele Möglichkeiten an. Also was sagt ihr?
  9. hallo liebe pu-commedy..ich bin jetzt 18 jahre alt und bin vor einen halben jahr zufällig auf pu gestoßen. ich habe kein problem damit Frauen anzusprechen und bin auch nicht schüchtern, alle meine freunde und freundinnen beschreiben mich als sehr selbstbewusst. Jedoch hab ich wohl ein Problem mit meinen Inner Game. Nachdem ich ja weiß wie wichtig die soziale Kommunikation ist, körpersprache Gesprächsthemen achte ich auch sehr darauf was ich sage und das ist mein problem, ich kann kein angenehmes gespräch führen weil ich immer daran denken muss was ich als nächstes sage und ich habe auch angst vor einer Funkstille, das Ganze ist so schlimm geworden dass ich auch teileweise unter guten Freunde diesen Druck habe. Und ich weiß jetzt nicht an was ich arbeiten soll damit ich das wegkriege, das ganze tritt auch nur auf wenn ich mit jemanden alleine bin, in der gruppe nicht was kann ich tun damit ich wieder jedes einzelne gespräch genießen kann? Danke im Voraus
  10. bockwuchst

    Spanisch lernen

    Hallo zusammen, Ich fliege im Winter 3 Wochen nach Kuba und würde vorher gerne noch ein paar Brocken spanisch lernen, das würde vieles einfacher machen. Ich habe schon so einen VHS Crash Kurs ausgesucht. Zusätzlich suche ich nach einem Buch oder irgendwas online. Viel kann man in der kurzen Zeit naturgemäß nicht mehr machen, es geht mir darum dass ich halt ein paar Situation wie z.b. ein zimmer suchen besser hin bekomme. Hat jemand einen guten Tip? Danke schonmal.
  11. Hallo Leute, ich will eine neue Sprache lernen. Zeit, um einen Sprachkurs zu besuchen, habe ich nicht. Was für Erfahrungen habt ihr mit Sprachenlernen24 gemacht? Könnt ihr ein besseres Programm empfehlen?
  12. *close Kiss close oder fuck close... hängt davon ab was für ein Close du gemacht hast. (siehe auch: Close, @close, # close) @close Erhalt ihrer Email-Adresse $Close Ein gekauftes Set. 0AWR Zero Awareness Radius, siehe Awareness Radius 101 Du machst sie an und dann unterbrichst du es wieder indem du ihr eine Challenge gibst. Das 101 kommt dem "Push & Pull" sehr nahe (by Swinggcat). 3s / 3s rule Frau innerhalb von 3 Sekunden ansprechen Schau dir dazu folgenden Post an: 3S Rule AFC Average Frustrated Chump. Ein "nice guy". Ein Typ der keine PickUp skills hat und meistens keinen close hinbekommt. Er tendiert dazu um Zuneigung förmlich zu betteln indem er Sachen tut damit sie ihn mag und nicht weil er sie mag. Dieser Typ baut kaum attraction auf und ist dazu verdammt in der Friendzone zu landen und ein LJBF zu bekommen. Die nächste Stufe wäre ein rAFC. Affirmations Man sucht sich z.B. einen alten negativen Belief und dreht ihn ins Positive, indem man sich mehrmals am Tag das Positive einredet, bis es wirkt. AI Approach Invitation. Eine unsichere Handlung eine Frau um dir klar zu machen, dass du sie ansprechen sollst. Sie will deine Aufmerksamkeit. Das kann EC sein, sie hält sich in deiner nähe auf, sie fragt dich Sachen usw. Deine Erfolgschancen verbessern sich um das 3-fache, wenn du nur Frauen mit AI ansprichst. In einer Umgebung wo es mehr Frauen als Männer gibt (oder wo es unnormal viele Targets gibt) kann sich das ganze verzehnfachen. Am besten macht man diese Approaches nachdem man "warm" geworden ist. AMOG Alpha Male Other Guy - Das ist ein Typ der in direkter Konkurrenz steht und ebenfalls dein Close bei der HB verhindern will und sie selbst gamed. Cockblocks sind was anderes, da hier Cockblockstrategien nicht helfen. AMOGing-BodyLanguage Er hat die Körpersprache, als würde er euch AMOGen. Er will euch runtermachen, oder ist kurz davor. Anchor / Anker Ein Berührung an bestimmten Stellen, welche eine Emotion auslösen diese in der Vergangenheit bei solchen Berührungen spürte. Anker können auch mental gesetzt werden (Bilder, Gerüche usw. sind auch möglich) App / Approach das Ansprechen der Frau AA / Approach Anxiety Das ist die Angst davor Menschen anzusprechen, weil man denkt, dass man abgewiesen wird oder generell keinen Erfolg hat. Diese Angst kann als sehr stark empfunden werden. ASD Anti-Slut Defense. dies bezeichnet ein Abwehrmechanismus einer Frau. Sie muss dir "zickig" kommen oder dich nicht zu sehr ran lassen, damit sie bei anderen nicht als "Schlampe" gesehen wird. Frauen haben mehr Angst von ihren Freundinnen als Schlampe gesehen zu werden, als von Männern. Es ist meist bei jungen Mädels stärker vorzufinden als bei älteren. Assoziiert Ein Verhalten experimentell prozessieren und die dazugehörigen Emotionen erleben; siehe auch Dissoziiert. 1) ASF / uASF alt.seduction.fast Awareness Radius / AR Übersetzt: Bewusstseinsradius Alles was darüber hinausgeht, wird ignoriert. Im Clubgame gut zu gebrauchen. [Club Game] Awareness radius and Unresponsiveness BAFC Below Average Frustrated Chump Banter siehe Neg / Net hit BC / BOOT CAMP Clubs und Bars oder auch Orte der "Fleischbeschau" wo die meisten AFCs Körbe bekommen, es aber ein guter Ort ist um eine dicke Haut zu bekommen. Wird auch bezeichnet für Formhandle's wöchentliches bootcamp auf mASF. Belief In der Regel lebensgeschichtlich herausgebildeter Glaubenssatz (Überzeugung, Generalisierung) eines Subjekts, der zumeist sinnstiftend ist und die Verhaltensoptionen des Subjekts erweitern und einschränken kann. Mit NLP-Methoden können Glaubenssätze zielorientiert verändert werden (Change-Belief). 1) Bewusst Vom Geist zumeist autonom gesteuerte Auswahl der aktuell sinnesspezifisch wahrgenommenen und erlebten inneren und äußeren Sensationen; siehe auch Unbewusst. 1) BF Boyfriend BFD Boyfriend Destroyer bitch shield Zickiges Verhalten von Frauen, um nicht ständig angesprochen zu werden. Frauen legen einen Filter auf um die Typen auszufiltern, die nicht die Eier in der Hose haben und sich davon ihr Game zerstören lassen. Meist steckt hinter einem BS nur Unsicherheit oder schlechte Laune. BJ Blowjob BL Body Language = Körpersprache blowout aus dem Set fliegen / nen Korb kriegen BMOG Ein CB im Set der sich selbst aus dem Set nimmt sobald man Approacht. Krasse AFCs also die sofort merken dass du die Mädels begeisterst und sich dann selbst aus dem Set katapultieren. Mancher Typ der auf den ersten Blick AMOG war wurde schnell zum BMOG. BMOGs müssen nicht geamogt werden. Die kann man gleich befrienden. (danke an NaturalGame für diese Wortneuschöpfung) Bodyrocking Dies hat zweierlei Sinn. Einmal kann man selbst mit Bodyrocking signalisieren, dass man keine Zeit hat bzw. weg will zum anderen kann es auch DLV sein, wenn man vor einem Set nervös hin und her zappelt vor Nervosität. Man macht das Set auch nervös und sie können sich unwohl fühlen. Bodyroccking ist schwer zu beschreiben. Fragt jemand der es kennt und euch zeigt. BS Siehe bitch shield BT Buying Temperature - ein Level von Attraction, das dir eine Frau entgegenbringt oder jemand anderem. Sie überträgt es auf andere (indem sie sie heißt macht) und das ganze kann auch an dir zurückgegeben werden caveman: antanzen von hinten auf AFC-weise BR / Buyers Remorse Wenn eine Dame beginnt es zu bereuen etwas getan zu haben. z.B. ihre Nummer gegeben zu haben oder einen Kuss. Das ist grundsätzlich darauf zurückzuführen, dass vor dem Close zu wenig Vertrauen erzeugt wurde (siehe Rapport/Comfort). C&F / CF / C/F Cocky & Funny. Cat Cats sind Frauen, die sich mit der Pickupthematik befassen. Chaining Kette geankerter Zustände; wird der Ketten-Anker wiederholt prozessiert, kann er sich automatisieren, sodass nur noch der erste Anker der Kette ausgelöst werden muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen; siehe auch Selbstanker. 1) Cougar hunting Cougar, zu Deutsch Puma. Bezeichnung für ältere Frauen, meist über 40, die gern Jagd auf junge Männer machen. "Cougar hunting" ist, wenn Männer gezielt solche Frauen "jagen", meist in Cocktailbars oder ähnliches. close / # close Numberclose. Du bekommst die Telefonnummer einer Frau um mit ihr später etwas auszumachen. cockblock / CB Wenn das Obstacle das Target wegzieht oder einfach dafür sorgt, dass dein Target desinteressiert in dich wird. Es ist wie eine Frau die ein erhöhtes Bitch shield hat. Entweder weil sie eifersüchtig ist, schlechte Laune hat oder denkt sie müsse ihre Freundin vor dir retten. Cold reading Ein Begriff für Techniken, in Gesprächen ohne wirkliches Wissen über den Gesprächspartner bei diesem den Eindruck eines vorhandenen Wissens zu erwecken. 2) crash & burn / C&B Approachen und rausfliegen aus Set für den schlichten Lerneffekt. Man sollte sich keinen Kopf darum machen was die HB über einen denken. Cocooning Das Mädchen so zu faszinieren dass sie komplett in deiner Welt gefangen ist. Ihr entwickelt eigene Witze, Sie achtet nicht mehr auf ihre Umwelt und interessiert sich nur noch für dich. (Danke an spook für diese Wortneuschöpfung) Comfort Der Begriff Comfort bzw. Rapport wird je nach Artist unterschiedlich definiert. Grundsätzlich wird damit ein Teil bzw. die gesamte Phase des Vertrauensaufbaus bezeichnet. Diese Phase kommt im klassischen Verführungsmodell nach der Attractionphase und vor der Sexualisierungsphase. Einige Artists teilen die Phase des Vertrauensaufbaus in zwei Teile auf, in der der Rapport den ersten Teil und Comfort den zweiten Teil beschreibt. Ebenso kann es jedoch auch umgekehrt sein. DC Demonic Confidence, ein Programm von Archer Sloan, ähnlich dem bekannteren Don Juan Bootcamp DDB "Doggy Dinner Bowl" [Look] - Das ist dieser Blick den Frauen dir zuwerfen, wenn sie dich küssen wollen. Es glitzert in ihren Augen... also küss sie doch! Desired state Von einem Subjekt prozessual angestrebter Zustand; siehe auch Problem state, Ökologie check. 1) DHB Distance Hot Babe, HB, das nur aus der Ferne gut aussieht DHV Display High Value. Du verhallst dich so oder machst etwas um deinen Wert zu steigern. Das kann eine Geschichte sein oder eine Handlung die Leute um dich herum beeindrucken und honorieren. Z.B. wenn man in Clubs / Bars den Barkeeper kennt oder den DJ. Im normalen Leben sind es einfach Sachen die Eindruck machen, aber für einen völlig normal sind. (Das ist keine Angeberei!!!) Dissoziiert Das Subjekt nimmt experimentell sein eigenes Verhalten gleichsam von außen wahr mit geringerer Intensität des Erlebens und emotionaler Engagiertheit als im Prozess des Assoziiert seins; siehe auch Assoziiert. 1) DLV Display Low Value ist genau das Gegenteil von DHV. Ihr zeigt niedrigen Status indem ihr euch einfach peinlich / negativ verhaltet. Ihr versucht anzugeben oder in einer unnatürlichen weise irgendwie andere zu beeindrucken. Stellt euch einen Informatik-Nerd vor. Der hat meist richtig DLV in einem richtig guten Social Place. EA (Ending Anxiety) Ist die Angst davor, eine Beziehung selbstbewusst und sauber zu beenden, den entscheidenden Schritt zu machen von Angesicht zu Angesicht. Schluss machen per SMS oder Mail fällt in den Bereich EA rein, ebenso die Unfähigkeit eine solche stressige Situation zu meistern, ohne die Frau runter zu machen. Stichwort "Verlasse sie besser als Du sie vorgefunden hast." Die Fähigkeit dazu ist ein social Skill und hat - wie so vieles - mal wieder mit Inner Game zu tun. EC Eye Contact = Augenkontakt EFT EFT steht für Emotional Freedom Techniques und es ist ein klinisch erprobtes und bewährtes Hilfsmittel, das einem helfen kann, seine Ziele zu erreichen. Dazu löst man mit EFT Blockaden und lästige Emotionen auf, die sich einem in den Weg stellen, wenn man versucht etwas außerhalb seiner Komfort-Zone zu erreichen. Es ist das ideale Mittel um Ängste, Zweifel und Schüchternheit aufzulösen, an der Wurzel zu beseitigen und dadurch das eigene Selbstbewusstsein zu stärken. Ejecten Sich selbstständig aus einem Set zurückziehen. Eskalieren Die Verführung von einer Kino Klasse auf die nächste Kinoklasse zu steigern. Die Kinästhetik auf das nächste "Level" bringen. Meistens ist mit Eskalieren eine körperliche Eskalation gemeint und bedeutet dort dass man anfängt die Frau an Körperstellen, die man vorher außer Acht gelassen hat, zu berühren (oder zu küssen), insbesondere an erogenen Zonen sowie die Berührungen selbst erotischer zu gestalten mit dem Ziel die Frau zu erregen. EV Elicit(ing) Values. Dies sind individuelle Werte einer Person, die ihr wichtig sind. Die bekommt man nicht durch Smalltalk heraus. f close oder FC Fuck close = Sex mit er Erwählten, Full Close ist die harmlosere Bezeichnung. FB Fuck Buddy = lockere Beziehung mit einer Frau... sprich Sexbeziehung. Flake Ein HB hat dich versetzt, die Telefonnummer ist falsch etc. Fluff Worte, Sätze wie Staubflocken, Flaum, Fusseln, Watte. - In diesem Sinne wird der Begriff mehrfach verwendet: als Synonym für Sprachmuster des Milton-Modells (fluffige Sprache); für Prozeßinstruktionen, die durch das Ziel im Leading-Teil und das inkorporierende Feedback im Pacing-Teil strukturiert werden (structured fluff); wenn Fakten verpackt werden (in fluff); um hervorzuheben, dass Worte nur digitale Repräsentationen sind, also nicht das Geschehen selbst (Konstruktivisimus), und von daher nicht überbewertet werden sollen (Worte sind fluff). 1) FMAC Find Meet Attract Close. Basis der Mystery Method. FR Field Report Frame Übersetzt: Rahmen, das bist DU selbst, oder eben das, was DU nach außen trägst/tragen willst Freeze Out Wenn du bei einer Frau in der Seduction Phase LMR hast, dann musst du einen Freeze Out machen. Du bist nicht sauer, du sagst "Es ist okay" und machst das Licht an (check deine Emails usw.). Du sollst sie in die unangenehme Situation bringen, dass ihr langweilig ist und sich unwohl füllt, so dass sie wieder in etwas angenehme spüren möchte. Für genaueres Lese das "The Venusian Arts Handbook" von Mystery. FTOW / GFTOW Find/Fuck Ten Other Women / Go Find/Fuck Ten Other Women Golden Gun Eine Golden Gun ist eine Frau die ihr Geld direkt mit ihrem Körper und ihrem sehr guten Aussehen verdient z.B. Stripperin, Gogo Girl, Model, Callgirl. HB Hot Babe HBRR Bait, Hook, Reel, Release Technik. = Ködern, Anbeißen, Einholen, freilassen. HD High Sexual Drive Hired Gun Eine Frau die mit Hilfe ihres sehr guten Aussehens den Absatz eines Produktes oder einer Dienstleistung steigert. Bsp.: Barceeperin, Kellnerin, Verkäuferin, Stuardess. Heart Melter Der Heart Melter ist eine Technik in der der PUA die Muttergefühle eines Targets weckt. HJ Handjob Hook Sobald ein Frau oder eine Technik hooked, steht fest, dass das Interesse des Targets geweckt wurde. Dies äußert sich auch mit IOIs. HP Hook Point. Das ist der Punkt in dem das Set deine Anwesenheit akzeptiert und sich mit dir ehrlich unterhalten möchte. Ab dem Punkt wirkst du für sie nicht mehr aufdringlich. HQ / HQS High Quality Set HSE High Self Esteem = hohes Selbstbewusstsein HV High Value = hoher Status. sieht DHV Inkongruent Verbale und nonverbale Äußerungen eines Subjekts stimmen nicht überein; das Bewusstsein strebt in eine andere Richtung als das Unbewusste, Teile der Person sind im Konflikt; siehe auch Kongruent 1) Inner Game Kurz gesagt Inner Game ist das Selbstbewusstsein. Leute mit Inner Game lassen sich nicht verunsichern und wissen genau was sie möchten. Unsicherheit kommt nur bei Leuten die nicht wissen wie es weitergehen soll. Aber nicht bei Leuten mit Inner Game. Oftmals auch öfter als Alphas bezeichnet. Inner Game hat viele Abstufungen und man kann nicht behaupten, dass man es hat oder nicht hat. Das ist ein Erfahrungsprozess den man durchmacht um selbstbewusst zu werden. Inner Game ist die wichtigste Sache überhaupt. Investment Der Aufwand, den man im laufe der Verführung betreibt. IOD Indicator of Disinterest = Zeichen des Desinteresses einer Frau. Inkorporieren Strategische Verknüpfung einer wahrgenommenen Sensation mit einer Prozeßinstruktionen. 1) IOI Indicator of Interest - Gegenteil von IOD. Die Frau gibt dir Zeichen von Interesse. IRL In Real Life: Unterscheidung zu Treffen im Chat. Jerk Ein Mann der sich an Frauen ranschmeißt. Mit dem einzigen Ziel sie flachzulegen. Er achtet in keinster Weise auf die Gefühle der Frau. Mäßiger Erfolg, es ist einfach a Numbers Game bei ihm. K +/- (Körpersprache) Kinästhetische Reaktion positiv/negativ Kalibrieren Prozess, in dem die verbalen und nonverbalen Äußerungen eines Subjekts registriert werden, die mit einem Zustand verknüpft sind; siehe auch Physiologie. 1) KC / FC / NC Kiss close, fuck close, number close. KJ Keyboard Jockey. Ein Typ der wesentlich mehr schreibt als etwas zu tun, weil er Angst hat oder Exkurses macht. K&w k/w Ködern und warten Eine Manipulation der Frau. Um den Mann an sich zu binden, versucht sie, ihn von sich Abhängig zu machen, indem sie Ihm etwas gibt, das er mag. Die Frau lässt Ihn dann unbestimmte Zeit auf Wiederholung warten. Kino Kinesthetic approach (körperliche Berührung). Damit soll sich die Frau an dich gewöhnen und einen sexuellen Vibe kreieren. Kick&Game Dein Wing und du, suchen sich gegenseitig Sets zum Approachen raus. Und schicken sich in die Sets. Kongruent Verbale und nonverbale Äußerungen eines Subjekts stimmen überein; das Bewusstsein strebt in die gleiche Richtung wie das Unbewusste; siehe auch Inkongruent. 1) LAIR Übersetzt: Lagern, sich niederzulassen. Ein Zusammenschluss von PUAlern. Wenn von einem Lair (Person) die Rede ist, ist jemand gemeint, der schon einmal eine Frau verführt hat. 3) Lay Flachlegen, Liebe machen, bumsen, Knallen, Walzen, Amseln, nageln, dübeln, bohren, hämmern, rammeln, poppen, rummachen, den Lachs buttern, etc. Es gibt viele Wörter für die schönste Sache der Welt. LD/HD Low sex drive / high sex drive. Hoher Sexualtrieb bzw. niedriger Sexualtrieb. LDR Long Distance Relationship. Beziehung mit großer Entfernung. Leaden Prozess, in dem ein Subjekt durch verbale und/oder nonverbale Änderung seines Verhaltens eine andere Person (oder mehrere) unterstützt, ihr Verhalten und Erleben zu ändern; siehe auch Rapport, Pacen. 1) Linke Hemisphäre Bei einem normal organisierten Rechtshänder die für das lineare Denken zuständige Gehirnhälfte; siehe auch Rechte Hemisphäre. 1) Lion Gaming / LG Der PUA sich gemütlich hinsetzt und wartet bis er approached wird. Dazu bedarf es einiger Ausstrahlung und Anziehungskraft auf HBs. LJBF "Let's Just Be Friends" - Ein Satz den Frauen sagen, wenn ihr es verbockt habt. LMR Last Minute Resistance. Letzter Widerstand vor dem Sex, wenn die Frau doch nochmal Angst bekommt und zu wenig Vertrauen da ist oder sie nicht heißt genug ist. LQ / LQS Low Quality Set LR Lay Report LSE Low Self Esteem = niedriges Selbstbewusstsein LTR Long Term Relationship. Langzeitbeziehung LV Low Value. Niedriger Status M3 Attraction Modell MM model: Attraction [A1, A2, A3], Comfort [C1, C2, C3], Seduction [s1, S2, S3]). Auch nachzulesen im Venusian Arts Handbook oder auf MysteryMethod.com. Making out Mit einem HB rummachen Mental Masturbation Ding über die du nachdenkst und philosophierst, es aber in Wirklichkeit nur eine Fantasie ist als wirklich etwas, dass dir zugestoßen ist oder zustoßen wird. Beispiel: Ich war im XXX und hab viele Targets gesehen, die waren attracted, hab sie aber nicht angesprochen. Aber die wollten mich und ich weiß, dass mein Game gut ist. ==> Derjenige hat nichts in der Hand. Meta-Modell Methode, durch die eine verzerrte und damit i.d.R. einschränkende Oberflächenstruktur (Sprachmuster des Subjekts) auf die korrespondierende Tiefenstruktur (den Sprachmustern zugrunde liegende prozessuale Erfahrungen und Wahlmöglichkeiten) zurückgeführt wird, um es dem Subjekt zu ermöglichen, sich diese Erfahrungen und Wahlmöglichkeiten sinnesspezifisch konkret bewusst zu machen; siehe auch Meta-Programme. 1) Meta-Programme Meta-Programme od. Sorting Styles sind Personen- und kontextspezifische Muster der Wahrnehmung, die zeitabhängig sind und das operative Verhalten eines Subjekts steuern; siehe auch Meta-Modell. 1) Metapher Sprachhandlung oder Sprachfigur, die es ermöglicht, über etwas eine Aussage zu machen, ohne es zu benennen; dazu zählen Anekdoten, Analogien, Geschichten, Wortspiele, Rätsel, Witze, idiomatische Begriffe usw. 1) Metaphorisch Etwas umschreiben oder im übertragenen Sinne benennen und nutzen, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. 1) Milton-Modell Methode, bei der durch hypnotische und unspezifische Sprachmuster sowie durch Verzerrungen (Inverses Meta-Modell) innere Suchprozesse nach Derivationen (sinnstiftende Ableitungen) ausgelöst werden, die dem Subjekt ermöglichen, sich Ressourcen zugänglich zu machen. 1) Mindset Eine Sammlung von Glaubenssätze die man für sich etabliert hat. MLTR Multiple Long Term Relationships. Beziehungen zu mehreren Frauen. Nicht zu verwechseln mit ONS oder mehreren parallelen FBs, sondern mehrere Beziehungen die man parallel führt mit unterschiedlichen Frauen. MLZB Multiple-lang-zeit-Beziehung, siehe MLTR MM Mystery Method Muster Verkürzt für Verhaltensmuster. 1) Natural Einfach gehalten. Ein Mann der mit Frauen umgehen kann. Er hat den Social Skill, durch Erfahrungen meist schon in der Kindheit gelernt. Und hat es somit natürlich im Blut. Ein Natural hat Skill. Neg / Neg hit Das ist eine Bemerkung, bei der man ihr etwas Negatives vorhält um ihre Sicherheit zu mindern und zu zeigen, dass ihre Schönheit dir egal ist (oder andere Dinge). Es soll keine Beleidigung oder Anschuldigung sein!!! In Amerika ist das Negverhalten anders als hier in Deutschland. In Amerika sollte man 2 maximal 3 bei den hübschesten Frauen machen. Negs bei normalen Mädchen ist tödlich. In Deutschland ist das sogar bei hübschen tödlich. Unsere Frauen sind so schon unsicher genug. Da ist ein längerer Blickkontakt und sie als süß zu betiteln schon oft genug. Also übertreibt es nicht! next Mit einer Frau abschließen und sein Leben weiterzuführen. Dabei ist nicht ausschließlich das "Schlussmachen" oder nicht mehr treffen mit einer Person gemeint, sondern viel wichtiger der Gedankliche Schlussstrich. Frei nach dem Motto "Viele andere Väter haben auch schöne Töchter". NLP Neuro-Linguistische-Programmierung. Dieses Thema beschäftigt sich damit Gedanken und Gefühle zu beeinflussen. Dies ist hauptsächlich für Inner Game gedacht und wird von Therapeuten eingesetzt um Rapport mit den Patienten aufzubauen oder Ängste zu bekämpfen. Ein sehr mächtiges Werkzeug. New Behavior Generator Lernprozess, der es einem Subjekt ermöglicht, sein strategisches Verhalten in einem spezifischen Kontext nachhaltig zu optimieren. 1) Obstacle Übersetzt: Hindernis Eine Person die dich daran hindern könnte dein Target zu closen. One-itis Eine One-Itis ist das Hinterherlaufen ohne eine wirkliche Chance bei der Frau. Jemand mit einer One-Itis bekommt von der Frau nicht das was er möchte, aber tut alles oder vieles für sie. So etwas fickt deinen State und diese Leute fühlen sich auch nicht gut. ONS One night stand Orbiter Ein Mann, der um eine Frau herumschwirrt, jedoch nie bei ihr "landet". Er befindet sich in der LJBF und investiert viel. Meist ist der Mann in einer klassischen One-itis Situation damit gemeint. (Frau = Erde, Mann = Satellit, kreist um die Erde, landet jedoch nicht.) OQ Over Qualify. Das ist ein Punkt in dem die Frau denkt, dass sie nicht gut genug für dich ist. Sie wird sich zurückziehen, weil du einfach zu Selbstbewusst und eine Stufe zu hoch schwebst für sie. Das heißt nicht, dass du arrogant warst. Du warst einfach zu perfekt! Ökologie check Methode, durch die systemische Implikationen subjektiver Ziele ermittelt werden, um sie im Prozess einer beabsichtigten Veränderungsarbeit berücksichtigen zu können. 1) Pattern NLP-Phrasen bzw. Sätze bei denen du eine Frau in die Richtung lenkst wo du sie hinhaben möchtest (mindstate, emotional state etc.) Pacen Unbewusstes oder bewusstes verbales und nonverbales Spiegeln des aktuellen Erlebens und Verhaltens eines Subjekts (oder mehrerer) durch ein anderes; siehe auch Rapport, Leaden. 1) Pivot weibliches Wesen, zu dem du eine rein platonische Freundschaft hast (z.B. aus einem LJBF folgend). Du lässt sie mit dir zusammen weggehen, um dir social proof aufzubauen und auf andere Art und Weise zu helfen (comfort zone, cockblock-bearbeitung ... ). Physiologie Körperlicher Gesamteindruck eines Subjekts, der mit einem inneren Zustand korrespondiert. Unterschieden werden Problem-Physiologie, Ziel-Physiologie, Ressource-Physiologie, Versöhnungs-Physiologie und Misch-Physiologie; siehe auch Kalibrieren. 1) PS Progressive-Seduction Progressive Seduction Problem state Kritischer Zustand (oder beklagtes Verhalten), den ein Subjekt ändern möchte; siehe auch Desired state. 1) PU Pick-Up: Verführung PUA Pick Up Artist PUG Pick Up Guru PUTSF Please use the search function Qualifizieren Das Target versucht sich, bei dir wichtig zu machen. rAFC / RAFC Recovering AFC: AFC, der sein Problem erkannt hat und sich ändern will. Raptor Gaming Passiert wenn man mit mehr als einem Wing unterwegs ist. Die Gruppe PUAs bummeln durch die Innenstadt und auf einmal öffnet einer ein Set. Der Rest der Gruppe geht 2 Meter weiter und stellt sich dann im Halbkreis auf um das Set zu beobachten. An Auffälligkeit nicht mehr zu übertreffen. Das ganze ähnelt einer Gruppe Raptoren (das anwinkeln der Arme fehlt noch) die darauf warten sich gleich auf die Beute zu stürzen. (danke an Shibiku für diese Wortneuschöpfung) Rapport Eine auf Verständnis und Vertrauen basierende prozessuale Beziehung zwischen zwei oder mehr Subjekten, die sich u.a. darin zeigt, dass sich die Subjekte in diesem Prozess körpersprachlich angleichen; siehe auch Pacen, Leaden. 1) Anders ausgedrückt: eine Person in einem Gespräch passt sich der anderen an, in Körperhaltung, Atemrhythmus, Sprachstil, Taten, etc. Rechte Hemisphäre Bei einem normal organisierten Rechtshänder die für das ganzheitliche (systemische) Denken zuständige Gehirnhälfte, die entscheidend an der Wahrnehmung der Realität beteiligt ist; siehe auch Linke Hemisphäre. 1) Redundanz Einen Inhalt sinnesspezifisch unterschiedlich kodieren und präsentieren - bspw.: Das sieht (visuell) gut aus, das hört (auditiv) sich gut an, das fühlt (kinästhetisch) sich gut an usw.; siehe auch VAKO. 1) Reframing Ein Ereignis und Erleben durch die Trennung von (zumeist akzeptierter) Absicht und (beklagtem) Verhalten aus einem Kontext lösen, in einen anderen Rahmen stellen, um dem Subjekt zu ermöglichen, dessen Bedeutung zu verändern. 1) Repräsentation Psychischer Akt des sich vergegenwärtigens von Erinnerungen oder Vorstellungen sowie sinnesspezifisch kodierte innere Landkarten eines Subjekts; siehe auch VAKO, Submodalitäten. 1) Ressourcen Inneres und äußeres Potential eines Subjekts, das es ihm ermöglicht, angestrebte Ziele zu erreichen; siehe auch S.C.O.R.E.-Modell. 1) RHB Rear hot babe, Mädel, das nur von hinten gut aussieht Hinten Blondie, Vorne Zombie. (J.) Roofblast Ein Roofblaster ist ein Boom für euer HB. Nach dem Roofblast ist sie begeistert (zumindest sollte sie das sein). sarge / sargy Eine Tätigkeit in der man gezielt ausgeht um Frauen anzusprechen und das Game zu lernen. Der Begriff kommt von Ross Jeffries. Er hatte einen Kater, der ein ziemlicher Herumtreiber war. Der Kater hieß Sarge. S.C.O.R.E.-Modell Diagnostisches Instrument (Symptoms, Causes, Outcome, Resources, Effects), das NLP-Anwender verwenden, um die primär notwendigen Komponenten für die effektive Organisation eines Ziels zu identifizieren, das mit Hilfe der NLP-Methoden erreicht werden soll. 1) Selbstanker Ein sinnesspezifischer Reiz, den ein Subjekt bei sich selbst bewusst oder unbewusst etabliert hat, auf den es in einer bestimmten Weise reagiert; siehe auch Anker, Chaining. 1) Self Point / SP Point To Self / Self Point. Du zeigst dabei auf dich selbst indem du deine Brust anfasst oder Bewegungen zu dir führst. Sie wird es nicht mitbekommen und soll gewisse Situation oder Gefühle auf dich lenken in einer unbewussten Art und Weise. Letztendlich soll sie schöne Gefühle mit dir ankern. Bsp.: "Vielleicht hast du schon mal eine Person getroffen (SP) mit der du richtig Spaß haben konntest und wo du dich wohlgefühlt hast. Set Ein oder mehrere HB’s, welche angesprochen werden. Sorting Styles siehe Meta-Programme. 1) Spiegeln siehe Pacen. 1) SHB Super Hot Babe shit test Test einer Frau um das Selbstbewusstsein eines Mannes zu beurteilen. Also nicht unsicher werden! Skill - Social Skill Der Skill ist die allgemeinem Fähigkeiten. Das Fähigkeitslevel, wie gut einer ist. In sozialen Interaktionen. - da arbeiten wir alle dran SNL Same Night Lay. Der Lay am gleichen Tag des Kennenlernens. SNS "Sargen nicht Schwätzen". Nicht mit den Wings labern sondern Sets öffnen! (danke an Spook für diese Wortneuschöpfung) Social Pressure Der Druck dem ihr ausgesetzt seid. Alle schauen euch an, damn was denken die über mich. Ihr werdet nervös. Ihr steht vor allen, alle schauen euch an. Peinlich, was passiert jetzt wenn? Okay, es ist die volle Aufmerksamkeit die ihr bekommt, und die euch unter Druck setzt. Neulingen ist es bekannt Auch "Was denken die über mich?"-Gefühl genannt. Social Proof Die Tatsache wenn dein sozialer Status steigt, weil du z.B. mit Frauen an einen Ort ankommst die dich mögen. Skill - Social Skill Der Skill ist die allgemeinem Fähigkeiten. Das Fähigkeitslevel, wie gut einer ist. In sozialen Interaktionen. - da arbeiten wir alle dran SC / Social Circle Der Social Circel, Sozialer Kreis oder auch Clique, beschreibt eine in sich geschlossene, eigene, sozial abgegrenzte Gruppenstruktur. Social Pressure Der Druck dem ihr ausgesetzt seid. Alle schauen euch an, damn was denken die über mich. Ihr werdet nervös. Ihr steht vor allen, alle schauen euch an. Peinlich, was passiert jetzt wenn? Okay, es ist die volle Aufmerksamkeit die ihr bekommt, und die euch unter Druck setzt. Neulingen ist es bekannt Auch "Was denken die über mich?"-Gefühl genannt. SOD Statement of Disinterest. "Ich mag dich nicht.", "Ich finde das respektlos von dir." SOI Statement of Intent / Show of Interest. Du leitest die Gespräch mit einem eindeutigen Statement (in Bezug auf dein sexuelles Interesse) in eine sexuelle Richtung. Du machst sehr früh im Gespräch klar, dass du keinen Freund suchst und räumst somit das spätere Problem aus dem Weg "indirekt" auf eine sexuelles Gespräch zu kommen. Dies könnte ein Kompliment sein gefolgt von einer Frage um Eliciting Values bei ihr herauszubekommen und später darauf zurück zu greifen. Es könnte auch ein direkter Vorschlag sein etwas Romantisches zu machen, gefolgt von einer Challenge um sie zu locken (Push & Pull Prinzip) Sticking Point / SP Sticking Point. Das ist ein spezielles Problem, welches dich daran hindert in deinem Game weiterzukommen. Das ist das Problem was ausgebügelt werden sollte. Strategie Sequenz einer sinnesspezifisch konkreten Abfolge von Repräsentationen, durch die ein angestrebtes Ergebnis erzielt werden soll; siehe auch Verhaltensmuster. 1) Structured fluff siehe Fluff. 1) Submodalitäten Eigenschaften einer sinnesspezifischen Wahrnehmung (Qualität einer Modalität), wie etwa hell od. dunkel (visuell), laut od. leise (auditiv), deren bewusste od. unbewusste Veränderung oftmals auch das Erleben und Verhalten des Subjekts nachhaltig beeinflusst; siehe auch Repräsentation, VAKO, Verhaltensmuster. 1) Suggestion Aufforderung od. besser Einladung, ein Verhalten auszuführen, ohne es direkt zu benennen. Als Sprachmittel werden dafür Metaphern, nonverbale Impulse usw. genutzt. 1) Swish Beim Swish werden zwei innere Bilder, das kritische Bild und das Zielbild, mit hoher Geschwindigkeit (swish = sausen, zischen) so oft getauscht bzw. überlagert, bis sich diese Prozedur unterhalb der Schwelle des Bewusstseins etabliert und in der Problemsituation automatisiert hat; siehe auch unbewusst. 1) Symmetrie Die rechte und die linke Seite des Körpers eines Subjekts spiegeln sich; siehe auch Kongruent, Inkongruent, Physiologie. 1) Takeaway Der abrupte Abbruch der Attractionphase mit dem Ziel Interesse aufzubauen, um zu einem späteren Zeitpunkt eine bessere Ausgangslage für die Verführung zu schaffen. target Die Frau die du verführen willst. Tease wird häufig äquivalten zum Begriff Neg verwendet, allerdings können teases auch einzelne Sätze beschreiben, die in einer Verführungsphase einen Phasenfremden-Parameter pflanzen. z.B. der Gebrauch von einem Attraction Tool in der Rapportphase. Time-Line Die lebensgeschichtlich sich herausbildende Art und Weise, wie das Subjekt unbewusste sinnesspezifische Sensationen zeitlich geordnet speichert. Die Time-Line kann die Vergangenheits-, Gegenwarts- und Zukunftsorientierung des Subjekts sowohl negativ als auch positiv nachhaltig beeinflussen. 1) Trance Durch Hypnose induzierter Bewusstseinszustand, in dem nahezu die gesamte Wahrnehmung des Subjekts auf das innere Erleben fokussiert ist; siehe auch Hypnose. 1) Try Hard Wenn man unbedingt was versucht. z.B.: Sich unbedingt cool geben will und es dabei total übertreibt, das es bescheuert und leicht erkennbar rüberkommt. Wenn man absichtlich, was sein will ist es ja DLV. Try Hard - Body Language Wenn man übermäßig breitbeinig oder nach hinten gelehnt ist. Auf jedenfall Alpha stehen. Total übertrieben cool sein wollen. Unbewusst Erfahrungen, Informationen, Prozesse Ressourcen unterhalb der Schwelle des Bewusstseins, die dem Subjekt aktuell nicht bewusst sind; siehe auch Bewusst. 1) Utilisieren Alles, was ein Subjekt verbal und nonverbal mitteilt, soll für den Prozess der von ihm angestrebten Veränderung genutzt werden (Utilisationsprinzip). 1) VAKO Visuelle, auditive, kinästhetische, olfaktorische und gustatorische Systeme, mit denen das Subjekt innere und äußere Sensationen wahrnimmt sowie innere Abbildungen der Außenwelt generiert und archiviert; siehe auch Repräsentation, Submodalitäten. 1) VAKOG siehe VAKO. 1) Verhaltensmuster Das, was ein Subjekt internal und/od. external sieht, hört, fühlt usw., um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen; siehe auch Strategie. 1) UG Ugly Girl Wahlmöglichkeiten Das Spektrum der Verhaltensoptionen, die das Subjekt in einer Situation hat; siehe auch Leaden. 1) wing / wingman Ein Freund der dir hilft zusammen Frauen aufzureißen. Zugangshinweise Von außen wahrnehmbare Indikatoren, die darauf schließen lassen, wie sich das Subjekt eine Erfahrung prozessual zugänglich macht; siehe auch Strategien. 1) 1) Quelle: huecker.com http://www.huecker.c...p/glossar.shtml 14.09.2008 20:00 2) Quelle: de.wikipedia.org http://de.wikipedia....ki/Cold_reading 14.09.2008 20:00 3) Quelle: Don WotS & Princess Primadonna Version 1.0: Postinhalt und Formatierung von Ra übernommen, Links upgedatet, Fehlende Einträge ergänzt. 1.01: Zitate 1.02: blowout, thx to Flying Suicide 1.03: Alphabetisiert 1.04: Affirmations gekürzt 1.05: Hired Gun, Golden Gun, Hook, HBKK, Tease, Takeaway, SC, SNL, Comfort, Cat, Orbiter, Mindset, Eject, Eskalation, Invest, Cat, Buyers Remorse, HJ, BJ, Heart Melter Stand 27.03.2012 Upgedatet von Sub_Zero
  13. Hallo, ich würde gerne lernen mich besser und klarer auszudrücken. Ich verhaspel mich ganz oft in Vorträgen und Gesprächen und suche deswegen nach guten Übungen. In anderen Foren habe ich bis jetzt größtenteils nur "Mehr Lesen" gelesen, aber das hilft mir scheinbar auch nicht weiter (Ich lese regelmäßig Bücher!). Über Tipps/Übungen würde ich mich freuen! Danke im Voraus. LG
  14. Hi! Ich stehe vor der Entscheidung, mich für ein Auslandsemester (bzw. -jahr) zu bewerben. Dort werd ich natürlich auch ordentlich gamen wollen. Darum wollt ich mal eure Meinung als "Experten" einholen. Was noch wichtig wäre zu wissen: Ich sehe türkisch/indisch/arabisch/evt. latinohaft aus. Rassismus ist also bitte auch zu beachten. Es ist mir aber wichtig, dass die Uni bzw. Stadt auch einen gewissen "Ruf" hat. Liège klingt nun mal nicht so geil wie Berlin oder Chicago. Sprachlich ist Deutsch, Englisch und Französisch kein Problem (fliessend). Alles andere wird schwierig. HB-mässig stehe ich klar auf blond, hell, blau-/grünäugig, aber ich wäre bereit mein Beuteschema dem Jagdrevier anzupassen. Darum zieht es mich stark nach Skandinavien (v.a. Uppsala, Turku, Oslo), allerdings haben hier "Braune" keinen guten Ruf. Ebenfalls eine gute Option wäre Australien, Deutschland, Grossbritannien oder die USA. Aber erzählt doch mal, wo ihr schon mal wart (insbesondere als Studenten), und wo es sich besonders gut eignet um sowohl Ausbildung als auch HBs nachzugehen. Folgende Unistädte stehen zur Auswahl: Australien: Sydney Belgien: Leuven, Liège Brasilien: Saõ Paulo China: Hongkong, Peking, Shanghai Dänemark: Aarhus, Odense Deutschland: Berlin (Freie Uni, Humboldt) Dresden Frankfurt a.d.O. Halle Hamburg Marburg Münster Osnabrück Estland: Tartu Finnland: Turku Frankreich: Lyon Montpellier Paris Nanterre Strasbourg Tours Griechenland: Thessaloniki GB: London Israel: Jerusalem Italien: Rom, Siena Japan: Tokyo Lettland: Riga Litauen: Vilnius Malta: Malta Niederlande: Leiden, Maastricht, Rotterdam Norwegen: Oslo Österreich: Wien Polen: Krakau, Warschau Portugal: Coimbra, Lissabon Schweden: Lund, Örebro, Uppsala Singapur: Singapur Slowenien: Ljubljana Spanien: Barcelona, Getafe, Madrid, Murcia, Santander Tschechien: Prag Türkei: Sisli-Istanbul Ungarn: Budapest, Szeged USA: Chicago Herzlichen Dank im Voraus für eure Eindrücke. iPod
  15. Inwieweit relativiert sich die Quote der Dates/Lays bei sehr geringen bzw. nicht vorhandenen Kenntnissen der unterschiedlichen Landessprachen beim Sargen im Ausland? Voraussetzung ist natürlich, dass man ein selbstsicheres, offenes Auftreten mit ansprechendem Aussehen hat. Also richtig im Aufreißer-Modus ohne Rücksicht auf Verluste. (Logisch geht es auch mit etwas Englisch. Aber da bin ich nicht auf dem sicheren Niveau, dass es für alle Eventualitäten beim Date reicht und manche Mädels wollen / können es nicht sprechen.)
  16. Hi, . Ich habe diesen genialen wortgewaltigen Kabarettisten Jochen Malmsheimer auf youtube entdeckt. Ich hatte schon immer ein große Leidenschaft von Wortwitz, mehrdeutigkeiten etc und will dass selber entwickeln. Sowas vergleichbares kenne ich nur von den Terence Spencer Filmen. Ich raste innerlich aus vor Freude wenn ich geile Sprüche und Pointen höre.Was mir daran gefällt ist der Wortwitz: Seinen Hund hat er nicht an der Leine, er ist ihm langledrig verbunden. Den ICE beschreibt er als handgelasenes mundgepuntzes gesäßglasiertes Mobilitätszäpfchen. Beschränkte Typen nennt er übersichtlich talentiert Lol. Was mir an Malmsheimer und bei der Spencerfilmsynchronisation gefällt: Mehrdeutigkeiten, sehr bildhaft, alte Wörter, altmodisch. Kennt ihr andere so wortgewaltige Kabaretisten auf einem sprachlich hohem Niveau akademischer Stil, aber trotzdem so leicht zugänglich für normal sterbliche? Sowas entwickelt man doch nur noch durchs Lesen und hören oder? Der Typ hat Germanistik studiert und Buchhändler gelernt. Könnt ihr mir anspruchsvolle Literatur auch satirische und witzige Texte empfehlen die auch oben genannte Merkmale aufweisen? Sowas ist auch nicht mehr zeitgemäß oder? In Zeiten von lol, isch ficke disch, wird das immer weniger werden. Also an die älteren User werdet gerne nostalgisch und empfehlt mir alte Shows, alte Bücher, alte Kabaretisten, Klassische Bildungsbücherklassiker Hörspiele usw. Ich finde so geile Sprachanwendung nirgendwo. Hier ein Beispiel: Vielen Dank für eure Hilfe, SC
  17. In der heutigen Gesellschaft ist ja bekanntlich immer derjenige der Gewinner, der es schafft, sich positiv von Anderen abzuheben. Und da der prägnanteste Eindruck zwischen zwei Menschen neben Kleidung und Körpersprache dadurch geprägt wird, WAS und WIE ich etwas sage, möchte ich hier ein bißchen Werbung für eine erlesene Sprachwahl machen. Mir wurde schon mehrfach von Frauen gesagt, dass sie es mögen, wie ich mich ausdrücke. Versteht mich nicht falsch: Ich gehöre nicht zu denen, die ständig schwülstig daherreden, manchmal rede ich aus Spaß sogar ziemlichen Unsinn daher, aber zu gegebenem Anlass genieße ich es auch, auf meinen feinen Fundus ausgewählter Wortschönheiten zurückzugreifen. Der deutsche Wortschatz wird auf etwa 75.000 Wörter geschätzt. Die BILD-Zeitung verwendet im Durchschnitt jedoch nur knapp 500 Vokabeln. Was soll mir also ein erweiterter Wortschatz bringen, als der den die meisten meiner Mitmenschen haben? Eloquenz! Da die viele Frauen von Männern verbal immernoch eher steinzeitmäßig drangsaliert werden, bringt Derjenige eine sofortige erfrischende Abwechslung ins Spiel, der etwas mehr Wert auf seinen sprachlichen Ausdruck legt. Durch meine Sprachwahl kann ich gleichzeitig dezent als auch “mit der Faust durchs Auge” meinen Bildungsstand und potentiellen Status für meine weibliche Gesprächspartnerin demonstrieren. Selbst wenn ich auch heute noch keine Millionen auf dem Konto habe, registriert sie doch in ihrem Unterbewusstsein, dass ich zumindest erstmal das Zeug dazu habe, erfolgreich zu sein. Ihr dürft mich jetzt bitte nicht falsch verstehen: Ich spreche hier nicht von Prenzl´ Berger Medientussies und oberheißen Hipstern, die sich hinter ihren megacoolen Anglizismen verschanzen, um trendy zu rüber zu kommen. Das wirkt für mich alles eher aufgesetzt. Merke: Wer nicht innehalten und auch mal über seine eigene Sprache lachen kann, ist kein Wortakrobat, sondern hat einfach nur nen Stock im Arsch. Ich finde, dass jeder, der mit sprachlichen Wortgirlanden jongliert, das gewundene Spiel mit den Vokabeln lieben und genießen sollte und dabei trotzdem ganz natürlich bleiben sollte. Aus meiner Sicht hat ein Homme galant einfach Freude daran, seine Lust am Wortwitz zum Ausdruck bringen. Wir alle wissen, dass gerade Frauen mit ihren fein abgestimmten Sensoren auf jedes noch so kleine Anzeichen von Status reagieren. Das Vermögen, sich beredsam der deutschen Sprache zu bedienen, lässt deshalb selbst den ungepflegtesten Zeitgenossen in einem magisch verändertem Licht erscheinen. Je älter Frauen werden, desto mehr achten sie auf diese kleinen sprachlichen Finessen: Ich empfehle jedem, der wie ich auf diese Sprachmuster abfährt, sich eine kleine erlesene Sammlung an Zitaten zuzulegen, damit er in jeder Situation schnell und treffsicher die richtigen Worte daraus wählen kann. Anregungen dafür gibt es viele: Wenn man nicht gerade die Zeit und die Muße für Umberto Eco´s “Das Foucaultsche Pendel” hat, so kann man seinen Sprachstil auch etwas komprimierter durch ein paar Folgen “Boston Legal” aufpimpen. Ein Beispiel: „Sie erinnern mich an ein Mädchen, das mir sehr gut gefallen hat, als ich jung war. Würden Sie eventuell heute abend mit mir essen gehen? ... Ich verspreche mir davon nur ein Abendessen mit einer bildhübschen und doch unbekannten Frau, durch deren Augen ich mich selbst sehen und mir einbilden kann, interessant zu sein.“ (Alan Shore) Auch der Genuss von Shakespeares “Romeo & Julia” kann nicht schaden. Für Kurzangebundene tut es natürlich die Hollywood-Version von Baz Luhrman aus dem Jahr 1996. “Der Kummer dehnet mir die Stunden, weil ich entbehren muss, was sie verkürzt.” Jungs, jetzt mal ehrlich, das ist doch Sprache vom Allerfeinsten! Auch der Film “Don Juan DeMarco” aus dem Jahr 1994 bietet unzählige Anregungen dafür, was man mit wundervoll akzentuierter Sprache alles anstellen kann. Die Eröffnungsszene im Restaurant ist einfach nur legen-, wartet kurz, där! http://youtu.be/x_rt9sykC_k Wenn ihr weitere schöne Beispiele habt, dann immer her damit! Ich freue mich über alle Anregungen, die ihr mir zukommen lasst. Ich verabschiede mich in diesem Sinne, wünsch euch alles Gute und Gehabt euch wohl!
  18. Hallo Community! Ich hatte eben einen Gedanken, diesen würde ich gerne mit euch teilen. Ich möchte euch diese (wertvolle?) Erkenntnis nicht vorenthalten. Thema: Gesellschaftliche Anker (credits me) (realtiv sinnvoll: erst, bzw. nur weiterlesen, wenn du weißt was ein Anker im NLP Sinne ist) Was ist ein gesellschaftlicher Anker? Es handelt sich hierbei um spezielle und mächtige Anker. Sie wurden schleichend in einer fließenden Bewegung in und durch die Gesellschaft etabliert und gleichzeitig in Köpfe der Bevölkerung platziert. Wie können gesellschaftliche Anker überhaupt entstehen? Extrem runter gebrochen könnte man sagen: Sie entstehen aus immer dem gleichen Urteil, welches viele Personen (in der jeweiligen Gesellschaft) über eine bestimmte Sache fällen. Oder anders gesagt entstehen sie aus den Werten/Eigenschaften die viele einer bestimmten Sache zuschreiben. Manchmal weil es einfach offensichtlich der Wahrheit entspricht, manchmal weil man beispielsweise durch Werbung manipuliert wurde und oder manchmal weil jemand am lautesten und schnellsten einen Gedanken über eine (neue) Sache in die Welt geschrien hat. Streng genommen handelt es sich hierbei um eine Art der sozialen Konditionierung, die sich in dem Fall hier, anders als die übliche Konditionierung, weniger in Handlungsmustern als vielmehr in Denkmustern erkennen lässt. Wie funktioniert so ein gesellschaftlicher Anker? Wie ein normaler Anker im NLP’chen Sinne. Nur das du nichts mehr selber Ankern musst, sondern nur noch zu deinem Vorteil auslösen brauchst. Ziemlich bequem. Man macht sich ein bestehendes Image bzw. den Flair eines Begriffes in einer Gesellschaft zu nutze. Menschen lassen sich oft von Milieu-Denke beeinflussen - ohne dass sie es merken. Lasst uns diese Tatsache doch mal persönlich und bewusst ausnutzen. (als genialer Literaturtipp dazu: Bluff - Die Fälschung der Welt von Manfred Lütz) Der gesellschaftliche Konditionierung, welche uns sonst meistens nur Ärger und Arbeit, beispielsweise im Sinne von umgehen bzw. zerstören der selbigen bereitet wird somit ein Schnippchen geschlagen. Wie sieht der theoretische und praktische Einsatz gesellschaftlicher Anker aus? Integriert sie in eure Sprache! Ihr nutzt sie quasi als Stilmittel. Natürlich nur wenn es grade passt. Am einfachsten und mit der größten Wirkung in Routinen / rich Description / Storytelling. Eure sprachlichen Ausgestaltungen sollten sich dann in irgend einer Form um den geankerten Begriff selbst drehen, oder zumindest als Vergleich benutzt werden um eine bestimmte Emotion zu verstärken, bzw. einen bestimmten Gedanken zu pflanzen. Das von Dir gesagte erhält eine spürbare emotionale Verstärkung und hat somit eine größere Lenkungswirkung in die intendierte Richtung - in welche Richtung du dabei gehst – das hängt vom gewählten gesellschaftlichen Anker ab. Nun das war etwas abstrakt, deshalb nun zwei kleine Beispiele: Unser gesellschaqftlichen Anker sind "Poker" und "Versicherungsvertreter" (bei den meisten wird jetzt schon das Kopfkino los gehen, diesen Effekt nutzen wir, nur unterbewusst in eine Story oder Routine verpackt!) 1) Angenommen Ihr wollt eine positive emotion erzeugen: "bla bla *Storytell* bla bla ich habe mich dabei gefühlt wie beim Pokern" Ihr verstärkt die Wirkung eurer Aussage massiv, jeder wird sofort wissen wie Ihr euch gefühlt habt (oder für fortgeschrittene: was Ihr den anderen glauben lassen wollt was Ihr gefühlt habt!) da in der Gesellschaft ein bestimmtes Bild von Poker transportiert wird und allgegenwärtig ist - Risiko, Aufregung,Pokerface, Nervenkitzel, Angst, etc. 2) Angenommen Ihr wollt eine negative emotion erzeugen: "bla bla *Storytell* bla bla ich hatte einfach ein ungutes Gefühl bei dem Typ, er war wie so ein Versicherungsvertreter" Es funktioniert genau wie oben, ich spare mir die Ausführung. Mein Fazit: Wirklich ein brauchbares sprachliches Tool! Einwandbehandlung/Anmerkung Jetzt könnte jemand auf die Ideekomme und sagen jedes Wort ist ein Gesellschaftlicher Anker, wenn ich "Schokolade" sage hat auch jeder sofort etwas dabei im Kopf". Natürlich löst jedes Wort bei jedem irgendwelche Gefühle und Denkmuster aus, das bestreite ich nicht. Die Kunst einen wirklichen Gesellschaftlichen Anker zu finden liegt deswegen auch darin, dass man etwas findet, was die meisten, sprich die Gesellschaft, ähnlich sieht und beurteilt - wie es bei Poker beipielsweise der Fall ist. (Klar gibt es auch hier Ausnahmen, aber eben nur wenige) Falls euch gute, wirkungsstarke gesellschaftliche Anker einfallen postet und diskutiert diese gerne! In diesem Sinne hoffe ich das Ihr in Zukunft Nutzen aus gesellschtlichen Ankern ziehen könnt!