Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Sprachen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hey zusammen :) Die Monate Juli, August und September 2016, also die Zeit bis zum Studium (Jura) , würde ich gerne mit einer Reise in Form von Work and Travel überbrücken. Leider bin ich noch völlig planlos und die Idee war relativ spontan. Es geht mir eher um die Erfahrung und das Reisen und weniger um das Erlernen neuer Sprachen. Wohin es gehen soll, weiß ich noch nicht, bin aber sehr offen. Ich spreche fließend französisch und englisch und ein bisschen italienisch, was ich irgendwann gerne vertiefen möchte. Anderen Sprachen gegenüber bin ich ebenfalls aufgeschlossen! Nun hätte ich ein paar Fragen: 1. Die Visumsformalitäten! Ist es überhaupt noch möglich, so spontan Visa für Länder wie Kanada, Südafrika oder Neuseeland zu beantragen oder sollte ich mich lieber gleich auf europäische Länder konzentrieren? 2. Eine Organisation suchen oder lieber selbst um alles kümmern? Welche Organisationen könnt ihr empfehlen? 3. Mit welchen Kosten muss ich rechnen? 4. Welche Erfahrungen habt ihr? 5. Welches Land könnt ihr empfehlen? 6. Was muss ich sonst noch beachten? Vielen Dank schon jetzt für alle Antworten, Erfahrungen und Meinungen ;*
  2. Hey Froinde, Ich stehe aktuell vor der Entscheidung, mich für eine Fremdsprache (neben Englisch) für mein bald anklingendes Studium entscheiden zu müssen. Zur Auswahl stehen: Chinesisch Französisch Italienisch Japanisch Russisch Spanisch Ich werde auf jeden Fall Chinesisch wählen, allerdings ist es möglich, dass der Kurs nicht zustandekommt. Somit geht's hier um die Alternativwahl. Auswahlkriterium ist fast ausschließlich die "Business Relevanz". Von daher wär's cool, wenn Leute, die international geschäftlich tätig sind, mal eine grobe Einschätzung geben könnten. Aber auch falls jemand eine der Sprachen bereits mal gelernt hat, wär's interessant zu hören, wie er das so empfunden hat. Cheers
  3. Hallo Zusammen, ich habe mich dazu entschlossen, einen Thread über das Lernen von Sprachen zu erstellen. Das Sprechen verschiedener Sprachen ist in einer vernetzten Welt, wie wir sie heute vorfinden, von großer Bedeutung. Im Hinblick auf die eigene Karriere kann das Beherrschen verschiedener Sprachen nur von Vorteil sein. Durch die Anwendung von Sprachen können ebenfalls soziale oder kulturelle Hemmungen überwunden werden. Dieser Thread beinhaltet folgende Unterpunkte: 1. Gründe für das Erlernen einer neuen Sprache 2. Herangehensweise an eine neue Sprache 3. Wichtige Sprachen 1. Gründe für das Erlernen einer neuen Sprache Grundsätzlich muss ich sagen: Es gibt unendlich viele Gründe, eine neue Sprache zu erlernen. Egal ob du fremde Kulturen entdecken möchtest, Menschen auf der ganzen Welt kennen lernen möchtest oder einfach nur die Musik in einer bestimmten Sprache magst, wenn du verschiedene Sprachen sprichst, gehen dir niemals die Worte aus. Durch die sichere Beherrschung einer Sprache hast du die Möglichkeit, mitzureden, am Ball zu sein und dich zu präsentieren. Sprachen sind ein Teil unserer Persönlichkeit und ermöglichen es uns, soziale Interaktionen zu führen. Karriere: Wer sich Statistiken und Umfragen der letzten Jahre ansieht, wird feststellen, dass immer mehr Unternehmen einen großen Wert auf den sicheren Umgang mit Sprachen (insb. Englisch, Spanisch und Französisch) legen. Aufgrund der Globalisierung und der damit einhergenden Vernetzung der einzelnen Volkswirtschaften sind Sprachen und das Verständnis kultureller Gepflogenheiten zu einem wichtigen Einstellungskriterium geworden. Viele große Unternehmen verlangen, dass sich ein potenzieller Bewerber in schriftlicher und mündlicher Form in Englisch ausdrücken kann. Der Grund: Die großen Unternehmen betreiben stets Handel mit anderen Firmen auf der ganzen Welt. Vor 30 Jahren wurde dieser Austausch weniger intensiv durchgeführt wie heute. Somit muss ein angehender Berufseinsteiger in der Lage sein, zumindest Englisch flüssig sprechen zu können. Soziale Interaktionen: Durch meine Leidenschaft der Sprachen habe ich im Ausland bereits sehr viele Menschen kennen gelernt. Du wirst feststellen, dass das Sprechen einer neuen Sprache mit viel Aufregung, aber auch mit viel Neugierde verbunden ist. Du wirst merken, dass du offen auf andere zugehen kannst, mit ihnen SmallTalk halten oder sogar flirten kannst. Ich habe im Ausland mithilfe von Englisch und Spanisch sehr viele Menschen kennen gelernt und meinen Erfolg bei Frauen gesteigert. Hierbei sei gesagt: Mache nicht den Fehler und lerne eine Sprache, um Frauen kennen zu lernen oder um sie zu beindrucken! Lerne die Sprache für dich aus deinem eigenen Antrieb und du wirst die größten Erfolge erzielen. Gerade für Menschen mit sozialen Defiziten kann das Erlernen einer neuen Sprache Wunder bewirken. Kontakte zu knüpfen fällt in einer fremden Sprache häufig einfacher als in der Muttersprache, da die Aufregung und die Neugierde dich nach vorne "pusht". 2. Herangehensweise an eine neue Sprache Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, eine neue Sprache zu erlernen. Je nach Typ, suchst du dir die passende Möglichkeit heraus: - die klassische Variante: Bücher mit Audio CD´s, Vokabeltrainer und Lernsoftware - Online und Interaktiv: Videoportale wie Youtube, soziale Netzwerke mit Schwerpunkt auf Sprachen - kostenpflichtige Programme und Internetanbieter zum lernen von Sprachen - Praktisch: im Urlaub, Volkshochschule oder Sprachreisen Sprachen lernen muss nicht teuer sein. Meine Empfehlung: Melde dich an einer Volkshochschule in deiner Umgebung an, um die Sprache nicht alleine erlernen zu müssen und eine Möglichkeit zu bekommen, die Sprache zu sprechen. Gleichzeitig ist es gut, sich eine Lernsoftware und ein Wörterbuch zu zulegen, um nach der Arbeit oder der Schule noch lernen zu können. Es ist wichtig, regelmäßig zu lernen, damit du nicht aus der Bahn geworfen wirst. Lieber lernst du jeden Tag 30 Minuten, anstatt jeden Sonntag 2 Stunden! Desweiteren sind Erfolgserlebnisse von großer Bedeutung, Es ist manchmal zermürbend und aufwendig, eine neue Sprache zu erlernen. Alles kommt mit der Zeit und dem Fleiß. Übernehme dich nicht und sorge für ein angenehmes Lernumfeld. Optimalerweise nimmst du dir Zeit, schaltest dein Handy aus und genießt die Ruhe beim lernen. Ein weiterer Tipp: Lerne möglichst mit allen Sinnesorganen: lesen, schreiben und hören sind hier deutlich von Vorteil, als einfach nur zu lesen. 3 Wichtige Sprachen Im folgenden findest du interessante und lernenswerte Sprachen Englisch: Die Fremdsprache Nr.1. Sie wird fast überall auf der Welt gesprochen und wieder erkannt. Mit dieser Sprache wirst du im gesamten Europäischen, Nordamerikanischen, Ozeanischen und teilweise afrikanischen/asiatischen Gebiet Erfolg haben. Sie ist die (wirtschaftliche) Verkehrssprache schlechthin und Weltsprache zugleich. Spanisch: gesprochen in Spanien, den USA und großen Teilen von Lateinamerika. Ihre Bedeutung hat in den letzten Jahren stets zugenommen. Mitlerweile gibt es viele Angebote zum Erlernen von Wirtschaftsspanisch. Ihr großer Vorteil: sehr leicht erlernbar und hat Ähnlichkeiten mit Latein. Französisch: Diese Sprache hat in den letzten Jahren merklich an Bedeutung verloren. Natürlich ist Französisch immernoch eine gern gesprochene Sprache, allerdings hat sie an Glanz verloren und wurde mittlerweile von Spanisch eingeholt. Früher nannte man sie die Sprache der Reichen Oberschicht. Insgesamt lohnt es sich, die Sprache der Liebe zu erlernen. Chinesisch: Diese Sprache erlebt in den letzten Jahren durch den wirtschaftlichen Aufschwung Chinas einen regelrechten Boom. Für die meisten Europäer ist sie allerdings aufgrund ihrer Komplexität nur sehr schwer zu erlernen. Durch den Aufschwung Chinas und der damit einhergehenden wirtschaftlichen Bedeutung allerdings lernenswert. Fazit: Wer seine Liebe für Sprachen erst einmal entdeckt hat, der möchte sie nicht mehr loslassen. Sprachen sind der Schlüssel eines kommunikativen Wesens und einer erfolgreichen beruflichen Laufbahn. Sprachen sind zudem für Urlaubssüchtige und Menschen mit sozialen Defiziten geeignet, um einen Schritt in Richtung fremder Menschen zu gehen!
  4. Der Field-Report stammt vom letzten Jahr, aber gerade eben bin ich in einem anderen Forum wieder darüber gestolpert und musste wirklich lachen wie schön das doch war! :D Die Stadt ist aufgrund eines jährlich stattfindenden Festes im Ausnahmezustand (Kirchweih) und unter all den vielen Besuchern bewegen sich unzählig viele Mädels. Ein Paradies für jeden Mann. Ich lief mit zwei Freundinnen durch die Straßen, als wir in einer vollgestopften Bar landeten. Wir traten durch die Tür und da stand sie. An der Bar, umringt von drei sabbernden Männern, zusammen mit zwei Mädels, die ihre Freundinnen zu sein schienen. Wir liefen an der Bar vorbei, an diesem Tag hatte ich einen Pullover mit extrem weitem Ausschnitt an, der unter anderem die Blicke der Gruppe auf sich zog. Sie (Josie, 24) lehnte mit einem Arm am Tresen, mit der anderen Hand fuhr sie durch ihre langen, schwarzen, lockigen Haare und saugte an ihrem Strohhalm. Sie warf mir einen kleinen Blick zu, ich sah dass und nahm eine meiner Begleitungen an der Hüfte und zeigte auf einen Platz, der noch frei war (natürlich mit einem idealen Blickwinkel zu Josie, die mir noch kurz hinterher schaute). Rein vom Aussehen bin ich mir ziemlich sicher, dass sie heute schon dutzende Male von (betrunkenen) Männern angemacht wurde und dementsprechend Arbeit nötig sein würde. Die Situation war wirklich krass. Jeder Mann in der Bar, ob mit Freundin oder nur den Kumpels sah sich nach ihr um, gaffte betrunken in ihre Richtung oder tat sonst etwas um nach ihrer Aufmerksamkeit zu ringen. Dann spielte sich alles ganz schnell ab. Ich stand vor der Entscheidung, noch einen Cocktail zu trinken oder nach Hause zu fahren, da ich die Nacht davor nicht geschlafen hatte und es auf zwei Uhr zu ging. Also, ich bin auf die Toilette gelaufen, wieder vorbei an Josie, sah sie aber nicht an sondern fuhr mit einer leichten Handbewegung über die Hüfte von ihrer Freundin. Sie sah das. Als ich zurück kam, sah ich schon, dass sie jetzt da stand, wo vorher der Platz ihrer Freundin war, also zwang sie mich quasi, an ihr vorbei zu laufen. Sie blickte in Richtung Toilette. Ich lief auf sie zu und machte eine kleine Bemerkung über ihre auffällig große Halskette. Sie hat sich durch ihren Kleidungsstil deutlich (im positiven Sinne) von den anderen Mädels abgehoben. Dann lief ich weiter, wurde aber abrupt angehalten... von einer Hand, die nach meiner Griff. Es war Josie's, die mich zu sich hinzog. Nun stand ich mitten im Kreis der sabbernden Männer, den Freundinnen und Josie. Sie meinte, dass sie kein Deutsch spricht, aber Englisch, Französisch und Spanisch und mein Oberteil ziemlich heiß findet. Da ich momentan Spanisch als Viertsprache lerne und die anderen drei, bis auf Französisch relativ gut spreche, kam mir die Idee, meine Sprachkenntnisse auszunutzen und meinte: "Oh, thank you!" (nehme sie mit meinem Arm an ihrer Hüfte und drehe sie so, dass sie neben mir steht. Da ich öfters in der Bar war, wusste ich, dass hinter uns ein Spiegel an der Wand hängt, also nehme ich sie mit beiden Händen, stehe ganz kurz sehr nahe vor ihr und sehe ihr in die Augen, dann drehe ich uns in Richtung Spiegel) "You know, my hot Sweaters and your dress look great together. Look at us, we're definately the sexiest people in this bar! I'm hotter than you, but that's okay." (Ihre Freundinnen lachten, die Typen sahen mich so an, als ob sie mich gleich verprügeln wollten, Josie fasste mir mit der freien Hand an den Pullover und sah in den Ausschnitt, als ich ihr, humorvoll mit einer schwulen Handbewegung auf die Finger schlug) "Hey, esto es propiedad privada!" (Spanisch, heißt: Hey, das ist Privateigentum!, worauf sie irgendetwas gesagt hat, was ich nicht verstanden habe) "Désolé, je ne parle pas aussi bien l'espagnol. Le français est beaucoup plus amusant quand même." (Französisch, heißt: Sorry, aber mein Spanisch ist noch nicht so gut. Französisch macht sowieso viel mehr Spaß. Darauf sieht sie mich kurz total erstaunt an, weil der Sprachwechsel wirklich überraschend kam. Sie fängt erneut das Lachen an.) Josie: "Do you mean the French language or French Sex? Are you gay?" (Ich lache kurz, tatsche ihr mit einer erneuten schwulen Handbewegung auf die Schulter und fahre kurz über ihre Brust. Die Typen haben sich mittlerweile mit den anderen beiden Freundinnen abgefunden) Ich: "Yes, I'm totally gay, so you have nothing to fear when I take you home tonight. Except you have a penis! Have you?" (Ich bücke mich in Richtung ihres Intimbereiches, schau kurz und richte mich wieder auf.) "If you have a Penis, it is to little for me. But I think you're a real woman." (Wir beide lachen, dann nehme ich sie an der Hand) "Come, let us go to my friends. They're pretty cool." (Sie kommt ohne zu zögern mit, die Freundinnen von ihr reden weiter mit den Typen). Nachdem ich sie vorgestellt hatte, unterhielten wir uns über ihre und meine Arbeit, da sie beide viel mit Kunst und Freiheit zu tun haben. Nach etwa einer halben Stunde und einem Cocktail später merkte ich, dass ihre Freundinnen gerade dabei waren, sich anzuziehen. Jetzt musste ich schnell handeln. Da wir gerade über die Art, wie wir gerne Bilder zeichnen redeten, meinte ich, dass sie sich unbedingt das Gemälde an der Wand im Hinterhof der Bar ansehen müsse, stand auf und schleifte sie mit in Richtung Toiletten. Das es gar keinen Hinterhof gibt, wusste sie anscheinend schon, denn es gab nur die eine Tür in diesem Teil der Bar. Sie war vorhin schon auf der Toilette, wusste also wo ich hinging. Aber sie kam ohne zu zögern mit und es war klar, dass ich etwas ganz anderes mit ihr vor hatte. Josie: "What kind of picture is it?" (Ich öffne die Tür zum Vorraum der Toiletten) "Darling, you have to close your eyes and imagine it really tight!" (Sie schloss die Augen, ich drückte sie sanft, trotzdem mit etwas Druck gegen die Wand und wir küssten uns relativ heftig) Josie: "I've to ask you again, are you bi or something like gay? You kissed me and I don't even know your name!" (Ich drücke meinen Oberschenkel etwas zwischen ihren Schritt, nehme sie an der Hüfte und ziehe sie an mich, küsse sie wieder) "Honey, does that sound like a gay? A gay doesn't think about having sex with you tonight!" (Sie sackte etwas auf meinem Oberschenkel runter und zitterte, fasste sich wieder und strahlte über das ganze Gesicht) Josie: "Something on you make me so damn horny! (Sie küsst mich) Walk with me to my apartment, it's five minutes from here. But I have to stand up very early 'cause I'm flying to Italy.. visiting my parents." (Ich nahm sie am Arm und lief Richtung Ausgang. Gezahlt hatten wir schon vorher). Wir verabschiedeten uns von meinen Freundinnen, ich ging schnurstracks zum Ausgang und sie kam kurz danach hinterher, weil sie sich noch schnell von ihren beiden Freundinnen getrennt hat. Sie hatten offensichtlich kein Problem damit, bzw. waren mit den Niceguy's von vorhin bedient. Danke Jungs! Auf dem Heimweg wurde sie total anhänglich und körperbetont, erzählte mir die ganze Zeit, dass ich die gleiche Frisur wie James Dean hätte und so weiter. Sie wohnt seit zwei Jahren in einem grossen Hotelzimmer, überall lagen Schuhe und Kleider herum, aber das Bett war ordentlich gepflegt und ansonsten war alles mit moderner Kunst vollgehangen und sauber. Auf der ziemlich beeindruckenden Anlage lag eine Best of CD von Queen. Ich sagte ihr, dass ich mich schnell frisch machen möchte. Nach dem Duschen kam dann der verführungstechnisch eher weniger interessante Teil. Jedenfalls hatte ich noch kein Mädel, das so verdammt gut mit mir harmoniert hat, wie Josie. Zusammen mit "I want to break free" und so weiter waren unsere Körper verschmolzen! Eine Stunde bevor sie mit dem Zug zum Flughafen musste, wollte sie wissen wo ich wohne, meine Handynummer und meinen Namen. Kaffee zum Abschied, da habe ich auch erfahren, dass sie Chefdesignerin einer recht angesehenen Sportmodenkette ist/war. Lieben Gruss Hatchet