Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Zukunftsplanung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

3 Ergebnisse gefunden

  1. Raketenbernd

    Rat gesucht

    Hallo zusammen. 🙂 Ich habe eine 5 1/2 Jahre ältere Frau (HB9) auf Tinder kennengelernt. Nun liegen 5 "Ganztags-Dates" hinter uns. Die Tage haben wir äußerst innig miteinander verbracht, den Abend, die Nacht, den Morgen; mehr Zweisamkeit ging fast nicht. Ich möchte mich soweit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass verdammt viel für mich mit dieser Frau passt. Angefangen beim reinen Gefühl, über die gemeinsame Wellenlänge, der Humor, der Sex, charakterliche Reife, Lebensansichten, gegenseitiges Wohlwollen... Ich klärte bereits bei unserem ersten Treffen, ob sie einen Kinderwunsch hegt. Sie verneinte. Für mich war das insgeheim die Bedingung, sie nochmal zu sehen. Nun aber die große Überraschung: Sie wünscht sich dann doch in den nächsten 1-2 Jahren ein Kind. (Ihr gesamter Freundeskreis besteht aus Pärchen und Kindern, frischen Ehen und Glückseligkeit...) Und ich fühle mich nun absolut gelackmeiert und zwischen den Stühlen sitzend mit dieser Info. Denn ich befinde mich noch locker ein Jahr im Studium, weiß überhaupt nicht, wo es mich beruflich hin verschlagen wird... Hatte selbst eine eher schwierige Kindheit, durch viele Streits und Trennungen meiner Eltern. Das Thema "Kind" war damit für mich bisher ein absolut rotes Tuch und irgendwie auch stark angstbehaftet (Konnte mir nie vorstellen, mal "einfach so" ein Kind zu zeugen. Hab solche Menschen immer verurteilt...) Und trotzdem gibt es auch diese Seite an mir, die sich denkt "Ach hey, Bernd, Kindkriegen... meinst du nicht, dass das gut werden würde, wenn du dich einfach drauf einlässt?!" Das Schöne an dieser Frau: Ich kann ihr von all meinen Ängsten und Problemen erzählen. (Auch von meiner Bindungsangst. Denn die habe ich definitiv.) Ich jammere nicht, ich erzähle. Offenbare mich. Und fühle mich dabei bei ihr sehr gut aufgehoben. Gleiches gilt für sie bei mir. Sie lässt sich bei mir fallen. Ja, das berichte ich euch jetzt nach 5 gemeinsamen Tagen. Keinen Wochen und Monaten, das ist mir klar. Nun weiß ich aber auch nach Gesprächen mit Freunden und Freundinnen absolut nicht weiter. Sehr wohl kann ich mir eine Partnerschaft mit ihr vorstellen und die würde ich definitiv auch eingehen. Das würde vielleicht sogar richtig gut werden, nach meinem bisherigen Eindruck. Ihr Kinderwunsch wirkt jedoch unglaublich belastend auf mich. Wir sehen uns erst nach dem voraussichtlichen Ende des Lockdowns im Januar wieder. Unser letztes Treffen am Wochenende stand aber eigentlich bereits unter dem Stern, dass es mit uns nichts werden wird, weil ICH Angst davor habe, sie zu enttäuschen. (Sprich, was wäre, wenn ich in 2 Jahren noch immer nicht bereit für Kinder bin?) Ich empfinde das Teil von vorne bis hinten als Dilemma. Und ich weiß, dass mein Hirnfick bereits schon jetzt riesig ist. Noch ein paar harte Fakten: - ich könnte andere Frauen daten (Ablenkung schaffen), weiß jedoch nicht, ob ich das aktuell möchte, weil ich mich so orientierungslos fühle - sie ist Ärztin und damit Gutverdienerin, durch ihren Beruf aber oftmals sehr unregelmäßig und lang im Einsatz - sie lebt in einer Nachbarstadt, uns trennen 60 Minuten Fahrzeit - ich bin bereit für eine Beziehung, was leichtes und mit Schmetterlingen im Bauch und so, vor allem für die Lockdown Zeit Ich bitte um ein paar ehrliche und direkte Worte eurerseits. Habe ihr im Forum bereits viel mitnehmen dürfen. DANKE!
  2. Hokuto

    Frau für Familie?!?

    Moin, ich war nie ein Kind von Traurigkeit, habe mein Leben fast immer genossen und hatte auch viele Bekanntschaften sowie Beziehungen (1-3 Jahre).. aber ich merke immer mehr wie ich mich nach einer Frau sehne mit der ich mir was aufbauen kann.. (bin bald 31j.) ich möchte Kinder haben und eine Familie, dafür möchte ich arbeiten gehen und kämpfen.. ich will quasi in die Versorgerrolle, keine ahnung warum das so ist, aber mein Inneres wünscht sich das.. natürlich ist mir auch Sex wichtig, doch hier sehe ich schon den ersten Konflikt.. Versorgerrolle und Liebhaber? geht das? und nochwas ich habe das Gefühl es ist sau schwer jemanden kennen zu lernen wenn man auf dieser vernünftigen Beziehunggschiene fährt.. damals habe ich alles mit Sexueller Anziehung, Humor etc. gemacht war nicht schwer, aber potentielle Frauen für Familienplanung waren nicht unbedingt dabei..wie kriege ich eine Frau die sich auch für sowas interessiert, wie verändert sich das Spiel in der Hinsicht ohne das man langweilig ist, den das Gefühl habe ich wenn man mit diesem Mindset Frauen kennen lernen will.
  3. Hallo liebe Community. Ich: 20 Sie: 18 Ltr: knapp über 3 Jahre. Pu-Kenntnis: ca 2,5 Jahre. Vorgeschichte: Nach ca. 2,5 Jahren hat meine Freundin schon einmal mit mir schluss gemacht. Sie wollte ihr Leben leben, "die Luft sei raus" etc. Als sie mich dann vorloren hatte wurde ihr "schlagartig" bewusst, wie wichtig ich ihr doch sei. Im Endeffekt hab ich sie dann wieder zurückgenommen und es lief bis vor kurzen eigentlich alles ganz gut. Aktueller Vorfall: Jetzt hat sie vor einer Woche "erneut" Schluss gemacht, also 8 Monate nach der ersten Trennung. Sie hätte nur noch freundschaftliche Gefühle, es wäre "die Luft raus" und sie wolle ihren eigenen Weg gehen. Der Sex war nicht mehr der Beste, und häufig hatten wir ihn auch nicht. Recht hatte sie, allerdings empfand ich das als nicht so schlimm, und so wichtig war mir der Sex auch nicht. Die Geborgenheit, die Liebe usw sind mir eben viel wichtiger. An und für sich führten wir eine gute Beziehung, haben uns stets gut verstanden, Streit gab es so gut wie nie. Damit hab ich mich dann abgefunden, und ich muss sagen, mir ging es verhältnismäßig gut! Der Auslöser für das Problem: Jetzt kam sie heute zu mir, und wollte mit mir reden. Sie hat geschockt, dass ich die Trennung "einfach so" hingenommen hab. Andere hätten um die Beziehung gekämpft, ich würde es "einfach so" hinnehmen und die recht lange Zeit "einfach so" wegschmeißen. Sie hatte eigentlich damit gerechnet, vielmehr gehofft, dass ich auch versuche, um sie zu kämpfen. Der Plan ist wohl nach hinten losgegangen xD. Ich sah keinen Sinn darin, um die Liebe zu kämpfen und wollte keinen Kontakt um sie zu vergessen und Abstand zu gewinnen. Dies habe ich ihr auch so erklärt Ihr stört, dass ich mich viel zu wenig für sie interessiere, nie zuhöre etc. Außerdem sei ich nicht spontan genug, wir "gammeln" nur noch zu Hause rum. Darüber habe ich natürlich nachgedacht. Und sie hat recht! Das eigentliche Problem: Jetzt bin ich hin und her gerissen. Auf der einen Seite liebe ich sie, wir verstehen uns gut, ich war glücklich mit ihr, ich habe sie als Mensch sehr geschätzt, und will sie deshalb auch nicht verlieren, gehen lassen, und wohlmöglich nie wieder sehen bzw ernsthaften Kontakt haben. Auf der anderen Seite hat sie wieder Schluss gemacht, und wieder will sie mich zurück. Da fühle ich mich natürlich verarscht und weiß nicht wie ich reagieren soll. Hinzu kommt, dass ich über die Punkte nachgedacht habe und mir nun selber nicht mehr sicher bin, ob ich die Beziehung will, weil eben wirklich "die Luft raus ist". Jetzt geht es langsam Richtung Studium, und da trennen sich vielleicht sogar unsere Wege Ich habe Sorge, dass wir uns da gegenseitig aufhalten, auf unserem Lebensweg. Den Grund fürs Schlussmachen, habe sie sich ein Stück eingeredet, und sie kann sich (auf einmal) eine Zukunft mit mir Vorstellen, evt. Kinder kriegen, später zusammen ziehen usw. Stop! Da hab ich ehrlich gesagt Angst vor. Dafür fühle ich mich irgendwie noch nicht reif genug, außerdem möchte ich mich in meinen jungen Jahren nicht zu innig binden. Ein weiteres Problemchen seh ich darin, dass wenn ich versuche "spontaner" zu sein, dass total doof kommt. Wenn ich auf einmal dann "spontan" ein Eis essen gehen "will". Mit meinen Freunden gehe ich zwar gerne Party machen, aber mit meiner Freundin mach ich halt lieber etwas ruhiges. Wir sind jetzt so verblieben, dass ich Zeit zum Nachdenken benötige. Ich erhoffe mir ein paar gute Ratschläge und/oder Denkanstöße, wie ich verfahren sollte. Vielen Dank schonmal und noch eine gute Nacht! *PSN