Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Zurückhaltend'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

12 Ergebnisse gefunden

  1. Sorry im Voraus für die leicht militärische Schreibweise. Ich wollte es euch einfach und so informativ wie möglich machen :) Ich bin Neuling und hab das mit den Fachbegriffen noch nicht so raus. Aber das meiste was ich hier gelesen habe, hat mir auch in vivo in anderen Fällen schon recht geholfen. Danke dafür schon mal :) 1. Mein Alter beträgt 24 Jahre 2. Alter der Frau beträgt 22 Jahre 3. Bisher fand 1 Date statt, mit Geschlechtsverkehr, Oral. 4. Status des Games: Seit dem Treffen nur noch gemeinsames Kampfsporttraining. 5. Ich kenne Sie durch das Kickboxtraining. Da wir an der selben (technischen) Hochschule studieren (sah ich an Ihrer Tasche) hatte ich den perfekten Opener. Wir haben uns immer nur im Training gesehen und per Handy eher wenig Kontakt gehabt. Wir trainierten immer zusammen und nach ein paar Wochen fragte ich Sie ob Sie lust habe etwas zu trinken. Sie sagte ja, wir endeten bei Ihr zu Hause um etwas zu kochen. Ich fragte nach einer Massage und bekam Sie. Wenig später küssten wir uns und dann endete das Ganze wie das eben endet wenn Mann und Frau sich sehr mögen. Von dem Tag an versuchte ich die Sache auszubauen, obwohl Sie sagte Sie sieht darin im Moment nicht mehr. Ich sah sie einen Monat nicht mehr, da ich in den Ferien war. Als ich zurückkam trainierte Sie mit einem anderen Typen mit dem Sie definitiv etwas am laufen hatte. Allerdings war dieser nur etwa drei Monate hier, ich glaube es handelte sich bei ihm um eine Ferienbekanntschaft und ich glaube auch die beiden kannten sich schon länger. Ich denke sagen zu dürfen, dass ich meinem Nebenbuhler physisch (bin grösser und muskulöser) überlegen war (ich möchte damit sagen, dass ich aus Alpha-technischer Sicht im Gym eher gut dastehe, da ich es mit den Leuten dort auch recht gut habe ). Ich war lange nicht mehr im Training, der Typ ist weg und nun habe ich wieder Ihre volle Aufmerksamkeit. Sie trainiert eigentlich immer mit mir und fragt mich auch immer wieder wann ich denn ins Training komme. Gegen die Mystery Method scheint sie relativ resistent zu sein aber kleine Push and Pull Spiele ziehen nicht schlecht, sodass ich sie oft zum lachen bringe. Schon ein paar Mal habe ich Sie gefragt, ob Sie etwas mit mir machen möchte nach dem Training, Sie hat aber immer abgelehnt (die Begründungen erschienen aber oft auch plausibel). Auf Whatsapp beiße ich bei Ihr auf Granit, die Antworten sind meistens eher kurz (war schon immer so, aber jetzt wieder öfter mit Emojis). Auf Grund des Corona Virus wurde nun das Training abgesagt und die ganze Uni (!). Ich werde Sie also nicht mehr sehen, allerdings hätten wir beide nun viel Zeit. Ich wäre bereit zu investieren, da die Frau definitiv LTR tauglich ist. 6. Mich würde es wundern wie Ihr die Lage einschätzt, handelt es sich hier um einen hoffnungslosen Fall? Was für eine Strategie würdet Ihr vorschlagen? sollte ich Sie zu einem Date überreden?
  2. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 4. Etappe der Verführung: sexuelle Berührungen, Küssen 5. Beschreibung des Problems Hey, es scheint als ob ich nie auslerne mit den Frauen. Bin umgezogen und habe direkt getindert und hatte am nächsten Abend auch schon ein Date. Ihr Profil typisches "keine ONS...". Aus den Nachrichten habe ich direkt viel interesse gesehen, sie hat auch viele Fragen gestellt und die Antworten sind umfangreich ausgefallen. Haben uns dann direkt für den ersten Abend schon auf ein Essen/Drink in der Stadt verabredet. Hatten viele Gemeinsamkeiten. Gleiche Urlaubsziele gehabt und allgemein viel über schöne Dinge geredet und uns geneckt. Sind danach noch an der Promenade entlanggelaufen, sie hat mir bisschen die Stadt gezeigt. Dann natürlich Körperberührungen aufgebaut und dann bei diesem typischen "schau mal das da drüben" den ersten Kussversuch, hat sie abgeblockt. Dachte mir kein Problem, habs dann einfach 15 min später nochmal versucht. Da hat sie mir dann deutlich gesagt, dass das bei ihr nicht so schnell gehe. (Früher hatte ich immer erst zum Abschied geküsst, also für mich ein persönlicher Erfolg). Hab sie dann noch auf ein Glas wein bei mir eingeladen, wo wir uns dann später auch geküsst haben. Aber eher so wie Jugendliche die ihren ersten Kuss haben ohne Zunge etc. Beim zweiten Date waren ihr bei ihr, haben Bier getrunken und Netflix geschaut und unter der Decke gekuschelt. Wir haben uns zwar geküsst aber jeden Versuch länger rumzumachen hat sie abgeblockt. Dachte mir halt okay, die geht das halt wirklich alles langsamer an. Sie hatte dann nach einem dritten Date gefragt, sind bisschen in die Berge gefahren spazieren und später wieder zu mir, gekocht und aufm Sofa gegammelt. Diesmal habe ich es wenigstens zu einem Zungenkuss geschafft und sexuelle Berührungen. Den Versuch sie auszuziehen etc. hat sie abgeblockt. Dann kamen wir auf Thema Exfreunde etc. zu sprechen. Sie hatte zwar recht spät ihr erstes Mal, trotzdem aber einige ONS im Club oder Festivals. Sie meinte sie geht teilweise in Clubs/festivals mit dem festen Ziel heute flachgelegt zu werden. Auch hat sie nach ihrer Aussage bereits > 50 Typen geküsst, was auf ihrer Bucketlist stand. Dann hab ich sie natürlich angeschaut wie ein Auto. Mir kommt sie mit Dingen wie "ich küsse nicht so schnell" oder "bei mir geht das langsam" und dann erzählt die mir solche Sachen. Da frage ich mich dann auch ob ich irgendwas komplett falsch mache oder den Eindruck erwecke, dass ich umbedingt eine LTR haben will. Ich möchte keine LTR Beziehung weil ich bald wieder für längere Zeit ins Ausland gehe und ich möchte nicht den Eindruck vermitteln, dass ich eine LTR will. Sie glaube ich schon, meinte auch so Dinge "geh doch nicht ins Ausland, schau doch hier nach einer Festanstellung" etc. Ist das echt normal, dass sich Frauen wenn sie Lust haben durch die Clubs bumsen und dann wenn sie jemanden für eine potentielle LTR gefunden haben dann einen auf langsam und hard-to-get machen? 6. Frage/n Wie kommt dieses "ONS-Mädchen/50 Typen Küssen-Challenge" und auf der anderen Seite "bei mir geht das nicht so schnell" zu stande? Wie kann ich noch härter auf Sex gamen ohne extrem aufdringlich zu werden?
  3. 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 31 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen / Kiss 5. Beschreibung des Problems Intro: Online kennen gelernt. Bisschen geschrieben. Habe nach ein paar Tagen ein Treffen vorgeschlagen. Termin vereinbart. Zunächst hat Sie abgesagt, das andere mal kam bei mir etwas dazwischen. Letztlich hat das Treffen dann erst ca. 2 Wochen nach dem ersten Kontakt stattgefunden. Allgemein muss man sagen, dass sich das Verabreden relativ schwer gestaltet. Es kommen ständig Antworten wie: "Joa, ich muss mal sehen." "Meine Woche ist schon relativ voll." "Kann ich nicht sagen, habe meinen Kalender nicht im Kopf." usw. …Dazu gleich mehr… 1. Date: Das Treffen lief ok. Haben einen weiten Spaziergang gemacht, den sie dann verlängert hat. Zitat: "Lass uns doch noch die zusätzliche Runde drehen und dann bei XY was trinken gehen." Mehr als eine Umarmung und: "Lass uns dann nochmal machen." ist aber nicht passiert. Dann ist der Kontakt fast komplett eingeschlafen. Sie war 1 Woche im Urlaub und ich hatte parallel was anderes am laufen. Wir haben sporadisch Belanglosigkeiten ausgetauscht. Antworten kamen teilweise erst 2-3 Tage später (von beiden Seiten). Habe mich darauf eingestellt, dass die Sache durch ist, aber dann einfach nach einem zweiten Treffen gefragt, da ich sie optisch schon attraktiv finde und ihre Art auch super ist. Antwort: „Muss mal gucken“ „Kann ich noch nicht sagen“. Habe dann geschrieben, dass alle 3-4 Wochen einmal Treffen nicht unbedingt das ist, wonach ich suche. Daraufhin kam von ihr sofort Verständnis und konkrete Terminangebote. 2. Date: Haben uns eine Sehenswürdigkeit angeguckt und waren was Trinken. Viel gequatscht und geflirtet. Ich habe auf dem Weg dann irgendwann ihre Hand gegriffen, nachdem sie sagte, dass sie eher schüchtern sei. Nach dem Date Nummern ausgetauscht (ja so spät. Ihr Kommentar dazu: „Ich musste dich ja erstmal kennen lernen. Im Internet gibt es viele komische Männer“). Sie hat mir dann noch auf dem Weg nach Hause geschrieben, wie toll sie den Abend mit mir fand. Das ist jetzt zwei Wochen her. Seit dem besteht relativ regelmäßig Kontakt auch von ihrer Seite. Wie z. B.: „Wie war dein Tag?“ „Wie war die Party auf der du warst?“ „Mit wem warst du im Museum?“ usw. und ich habe gedacht, dass sich das alles etwas entspannt mit den Verabredungen. Sie hatte zwei Tage nach dem 2. Date Geburtstag. Habe ihr dann eine Sprachnachricht geschickt mit Glückwünschen und der Frage nach einem Dritten Treffen. Für die Glückwünsche hat sie sich bedankt, auf die Frage bzgl. Treffen ist sie aber nicht eingegangen. Habe nach 3 Tagen, in denen wir uns sonst weiter geschrieben haben, nochmal bzgl. Treffen nachgehakt. Antwort: „Ich muss schauen. Hab bis Mittwoch definitiv abends schon was vor. Den Rest habe ich nicht im Kopf.“ Habe dann geantwortet: „Ich bin Donnerstag schon verplant.“ Von ihr kam dann: „Oh, dann muss ich mir ja den Freitag freihalten.“ Später kam von ihr: „Joa… Freitag bekomme ich irgendwie hin.“ Am Mittwoch hat sie dann für Freitagabend abgesagt, aber das Treffen von sich aus auf Samstagmorgen verschoben. „Ich weiß Frühstücken ist nicht das gleiche wie Dinner, aber es ging nicht anders.“ (Sie war bei ihren Eltern und hat mir auch Bilder von Freitagabend gezeigt.) 3. Date: Frühstück in der Stadt. Viel geredet und Spaß gehabt. Hand in Hand durch die Stadt gelaufen. Sie hat dann die Klassiker wie Kinder bekommen, Heiraten usw. abgefragt... In der Fußgängerzone haben wir uns dann verabschiedet und ich habe sie geküsst. Das war am Samstag, also vor 2 Tagen. Abends haben wir dann noch etwas hin und her geschrieben und am Sonntag kam gar nichts mehr von ihr. In der Dating-App war sie allerdings fleißig online. Heute morgen kam dann eine Nachricht: „Hey sind bei dir heute morgen die Bahnen ausgefallen? Habe das im Radio gehört“ Antwort von mir: „Ne, bin gut durch gekommen. Holen wir diese Woche unser Abendessen nach?“ Sie: Ähm… Joa. Ich muss mal gucken. Habe auf jeden Fall die Woche auch [Hobby X] und so. Aber bekommt man bestimmt irgendwann hin. 😉 ) 6. konkrete Fragen - Ich verstehe nicht so ganz wo ich bei ihr stehe? Schon in der Friendzone gelandet? Die Treffen verlaufen relativ gut, aber immer wenn es ums Verabreden geht, habe ich das Gefühl, dass ich auf die Knie gehen muss, damit überhaupt ein Treffen zustande kommt. Bei den Treffen ist sie allerdings gar nicht distanziert, sondern offen und zugewandt. Ich habe das Gefühl, dass sie nebenbei schon noch andere Sachen am Start haben könnte und deswegen auch in der Dating-App online ist (was ja auch völlig ok ist. Ist bei mir nicht anders). Auf der anderen Seite kommen dann aber auch Fragen wie: „Wer ist die Frau auf dem Foto neben dir?“ „Warst du da alleine?“ usw. Habe keinen Bock der Notnagel zu sein. - Wie würdet ihr auf die letzte Nachricht reagieren? Direkt in die Richtung Antworten: „Auf dieses Rumgeeiere habe ich kein Bock!“ oder abwarten und schauen ob sie sich meldet bzw. in ein weiteres Treffen investiert? Oder einfach next? Danke für eure Tipps!
  4. 1. Mein Alter: 36 2. Alter der Frau: 32 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 Date 4. Etappe der Verführung : Unabsichtliche Berührungen, Begrüssungsumarmung/Verabschiedung 5. Beschreibung des Problems Ich habe Nadine über Lovoo kennengelernt. Wir haben ein bisschen hin und her geschrieben und uns dann das erste Mal am Samstag getroffen. Meine Vorschläge für ein Unternehmungsdate (Minigolf etc.) hatte sie abgelehnt und wollte lieber einen Kaffee trinken gehen. Es entwickelte sich irgendwie kein wirkliches Gespräch , weil sie keine Rückfragen stellte. Ich hatte eher das Gefühl ich Stell Fragen und Sie antwortet nur: Z.b. Fragte ich sie ob es einen Ort/Land gibt, dass sie unbedingt einmal sehen möchte aber bisher nicht geschafft hat. Sie erzählte viel dazu, ich fragte kurz nach und das wars. Es kam aber nie eine Frage von Ihr zurück. Das Date dauerte ca. 1,5 Stunden und ich dachte mir dann. Das ging mal voll in die Hose. Kein richtiges Kino, kein richtiger Neg etc. ! Das einzige was mich hoffen lies war als wir zahlten und ich sie einlud. Sie zögerte dabei meine Einladung anzunehmen und meinte "eigentlich mag ich das nicht und zahle in der regel selbst. Aber ich lass mich sehr gerne von dir einladen". Man hat richtig gemerkt wie sich bei der Entscheidung überlegt hat. Es hat sich nicht nach "Ach eigentlich bin ich gar nicht so Typischen Spruch angehört". Ich hatte das Gefühl, dass sie mir damit mehr sagen möchte. Ich wollte Sie darauf auf nicht ansprechen, aber es lies mir irgendwie keine Ruhe und so stellte sich das heraus was ich mir schon dachte. Sie hatte die Einladung nicht abgelehnt weil sie dadurch die Möglichkeit bekommt die nächste Einladung aus zu sprechen. Als ich dann noch später mit Freunden unterwegs war, schrieb sie mir " Danke für den sehr schönen Nachmittag und wenn mein Magen mitgespielt hätte, wäre ein leckeres Steak gegangen". 1 Stunde später (nachdem ich nicht reagiert hatte). Hoffe du bist gut nach Hause gekommen? Sie ist Krebs und die sind anscheinend ziemlich zurückhaltend. Um ehrlich zu sein ich hab keine Ahnung woran ich bei Ihr bin, denn wenn wir in Whatsapp schreiben dann kommt keine Gegenfrage oder geht irgendwie auf mich ein. Auf positive Außerungen von mir zu Ihr geht sie so gut wie nicht drauf ein. Ich kenne es nicht, dass eine Frau so zurückhaltend ist. Jedoch lässt Sie dann zwischen drin so kleine Nebensätze los wie "ich wollte ein Bild einer Freundin von dir zeigen, aber finde dich in Lovoo nicht mehr". Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung wie ich nun weiter vorgehen soll. Ganz normal und so tun als wäre nichts oder einfach mal mich zurück ziehen. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht wie ich mit ihr in ein Gespräch kommen soll. Irgendwie ist das mit Ihr schwierig. Bei anderen funktioniert das ohne Probleme. Was wäre als euer Rat?
  5. Nach langer Zeit bin ich mal zurück hier im Forum, nachdem ich Mithilfe der community mein damalige oneitis ablegen konnte und seit dem immer mal wieder ganz normal Begegnungen /Beziehungen mit der Dame Welt hatte, dachte ich nicht dass ich mal wieder zurück kommen würde... Nunja kurz und knapp zum eigentlichen Thema Wir beide Anfang 20; Ca vor 2 Wochen ein Mädel auf einer Feier kennengelernt, ein bisschen hin und her dann direkt Date ausgemacht, fand sie auch gut dass ich so direkt bin... Beim ersten Date essen gewesen und gut unterhalten später bei mir dann ein bisschen rumgemacht, sie hat den Flow aber immer wieder mit iwelchen Unfug unterbrochen. Habe mir nichts weiter gedacht, von wegen erstes Date, manche Mädels sind da doch noch immer zurückhaltend. Gestern das zweite date, lief erneut eigentlich sehr gut, sie war bloß von Anfang am erwähnen wie müde sie sei (hatte sie am Abend davor von einer Party abgeholt, sie hatte mich spontan angerufen und während dem Heimweg klebte sie förmlich an mir, sodass ich mir dachte das date kann nur gut werden...) Sind dann später wieder bei mir gelandet, wollte nur kuscheln und mehr war nicht drin, Attraction war da, sie fühlte sich wohl etc., auf küsse ist sie aber nicht weiter eingegangen... Zum Schluss fragte sie noch ob ich angefressen sei (WTF) erwähnte aber ob ich kommende Woche Zeit für sie hätte, worauf ich antwortet "Ja mal schauen" und gab mir einen kleinen Abschiedskuss... Mache ich irgendwas falsch, ist sie extremst vorsichtig oder mache ich mir einfsch nur nen Kopf? Das Verhalten habe ich so noch nicht bei einem Mädel erlebt, sprich entweder wurde relativ schnell beidseitig eskaliert und sich drauf eingelassen oder es wurde daraus nichts... Werde aus dem Verhalten, sprich nix läuft aber trotzdem weiterhin treffen nicht schlau... Freue mich auf Rückmeldung, wenn ein zweiter die Situation subjektiv betrachtet, fällt einem ja die ein oder andere Sache auf... LG Sperrholz
  6. Hallo Zusammen, ich habe ein kleines Problem welches ich gerne erläutern würde. 1. Mein Alter 23 2. Ihr Alter 19 3. Anzahl der Dates: schwierig, aber ca. 3 4. Etappe Absichtiche Berührungen 5. So jetzt kommt das Schwierige. Denn ich muss euch einige Grundinfos geben, damit ihr sie einschätzen könnt. Ich habe sich per Zufall kennengelernt über den Freundeskreis, jedoch anfangs kein Kontakt gehabt. Sie hatte in dieser Zeit, was mit einem Typen am laufen. Jedenfalls ging das ganze Auseinander und sie war schwer erschüttert. Irgendwie fingen wir miteinander zu schreiben und haben uns getroffen. Da dachte ich mir noch nichts bei und wir verbrachten einen schönen Abend, leichte Berührungen etc. Sie fing dann an mich oft anzufrufen, ob ich in jene Bar käme oder ob ich im Ausgang bin etc. So, seit etwa 10 Wochen jedoch intensivierte sich unser Kontakt sehr und sie suchte auch die Nähe. Mein Problem ist es, dass sie bei Ihrer besten Freundin wohnt und diese zwei fast Unzertrennlich sind. Ich habs bislang eben 3 mal geschafft mit ihr was zu unternehmen, jedoch schleicht sich ihre Freundin immer wieder mit ein. d.h plötzlich taucht die einfach auf. Wir waren zwei mal alleine in einer Bar. Das Letzte mal war komisch, denn als sie auf die Toilette ging, fragte mich ihre Freundin wie es in meinem Liebesleben denn so aussieht. Zudem hat ihre Freundin ihr Herz bei mir ausgeschüttet und irgendvon einem Typen gesprochen. Sie linkte sich dann auch ein und meinte so: sie hätte mit dem letzten Typen abgeschlossen und sie solle das auch machen blablabla.. Danach erzählte sie mir von einem der was von ihr will, aber sie möchte nichts von ihm. Im gleichen Atemzug fragte sie mich dann, wie es bei mir mit der Liebe ist. Ich hab dann eigentlich sehr offen geantwortet und ihr keine klare Antwort gegeben. Mein Problem ist es, dass ich keine Ahnung habe, was sie genau möchte. Sie errötet oft in meiner Gesellschaft, wir schreiben auch täglich. Sie sucht auch meine Nähte, aber andererseits kann ich kaum mit ihr allein sein und wirkt in der Körpersprache eher zurückhaltend. Was mir auffiel war ihr Blick, wir schauen uns oft sehr intensiv in die Augen und dann lächelt sie oft und zieht die Augenbrauen hoch. Sie ist sehr schwierig zu lesen, da sie den Kontakt sucht und dann wieder abblockt. Dazu kommt noch, dass wenn wir zu zweit sind sie sich anders verhält, wie in der Gruppe oder mit ihrer besten Freundin. Ich verstehe sie einfach nicht. Stellt mir soviele Fragen, falls ihr mehr Hinweise benötigt. Ich kann euch noch einiges erzählen. 6. Meine Frage ist was ihr so denkt? Wie soll ich weiterfahren?
  7. 1. Mein Alter : 19 2. Alter der Frau : 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben : 5 Dates und 2 mal spontanes zum Kaffeetrinken ausgehen 4. Etappe der Verführung : Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Ich habe ein Mädel kennengelernt in der Schule mit der ich mich gut verstehe. Das erste mal haben wir spontan zusammen mit einer Freundin etwas unternommen, worauf ich sie dann paar Tage später mal nach einem Date fragte. Ich habe sie bis jetzt schon 5 mal in einem Zeitraum von paar Wochen nach Treffen gefragt ( es gab 3 Wochen zwischendurch Pause, da ich im Urlaub war). Sie hat stets sofort zugestimmt und wir verbrachten immer viel Zeit miteinander bei den Treffen( Picknick, zusammen kochen, Fahrradtour Filmabend) . Wir hatten bereits beim 2 Treffen einen Filmabend und ich habe sie da bereits geküsst und vor allem beim letzten Treffen lange mit ihr rumgemacht , bis zum fc kam es aber noch nicht. Beim vorletztem Abend hat sie mich bei sich übernachten lassen, als ich es ihr aber beim letztem Treffen bei mir anbot, hatte sie ausreden gehabt, wieso sie nicht kann. Das Problem bei der ganzen Sache ist aber, dass innerhalb der ganzen Wochen die Kompletten Treffen von mir ausgingen. Genauso sieht es mit dem Kontakt aus. Sie hat sich bis jetzt 2 mal per Whatsapp bei mir gemeldet. Wenn ich sie jedoch anschreibe antwortet sie mir und stellt selbst auch Fragen. Von ihr kommt sonst keinerlei Initiative. als ich im Urlaub mal schauen wollte wie sie reagiert und mich mal über eine Woche nicht bei ihr gemeldet habe, kam erst nach langer Zeit eine Nachricht von mir ob alles gut bei mir sei. Ich bin mir unsicher ob von ihr tatsächliches Interesse besteht und weiß auch nicht recht ob ich noch mehr auf sie zukommen soll oder erst bisschen auf Abstand gehen soll. Sie ist ein zurückhaltender Mensch und meiner Meinung nach nicht so sehr Erfahren. Auch bei den Treffen lässt sie mich alles immer entscheiden und scheint sehr zurückhaltend zu sein, genauso auch als ich sie küsste usw. Sie war vor allem Anfangs sehr inaktiv außer beim letzten mal. Da hat sie mich aber auch kaum berührt gehabt sonder ich sie, ließ aber alles zu Wie soll ich weiter vorgehen? soll ich sie eventuell darauf ansprechen?
  8. 1. Mein Alter : fast 19 2. Alter der Frau : 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben : 4 richtige Dates und 2 mal spontanes zum Kaffeetrinken ausgehen nach der Schule 4. Etappe der Verführung : leichte Sexuelle Berührungen die nur von mir ausgingen sowie Küsse 5. Beschreibung des Problems Kennengelernt haben wir uns in der Schule vor bereits 4 Monaten. Sie ist in einem meiner Kurse und wir kamen das erste mal ins Gespräch im Unterricht. Zu dieser Zeit hatte ich eine Freundin und war nicht sonderlich an ihr Interessiert, fand sie jedoch sehr sympathisch. Wir tauschten unsere Nummern aus wegen einer Gruppenarbeit für den Unterricht. Wir schrieben über die Schule paar mal, der Kontakt ging aber immer von mir aus. Sie schien mir schon damals zurückhaltend zu sein und so geschah es das wir nach einiger Zeit nicht mehr geschrieben haben und der Kontakt in Vergessenheit geriet, da keine Kontaktversuche von ihr bestanden. Wie ich es später Herausgefunden habe, nutzt sie nicht gerne das Handy und hat es oft nicht bei sich und schaut nicht drauf. Einige Zeit verging und das Schuljahr neigte sich dem Ende. Wir liefen uns einmal in der Pause über dem weg und sie fragte mich plötzlich, ob ich in der 9 und 10 Stunde zum Unterricht gehen würde weil, sie keine Lust haben würde und lieber gegangen wäre. Ich sagte, ich würde bleiben und so entschied sie sich auch zu bleiben. Am selben Abend schrieb ich sie an, ob sie zur ersten und zweiten Stunde kommen würden, da wir kein Unterricht eigentlich haben .Ich schrieb ihr ich wäre in der Pausenhalle aufzutreffen. Sie kam extra früher und ich schlug vor in die Stadt gemeinsam zu fahren und wir gingen dann später nicht weiter zum Unterricht. Wir verbrachten dort zu Dritt länger die Zeit, sie wirkte schüchtern, spielte als an den Haaren und konnte mir nicht in die Augen schauen. Am Abend hat sie mich dann nach hause gefahren, obwohl sie dadurch über 30 km Umweg hatte. Wir schrieben die Tage wieder, wobei jeder Kontaktversuch von mir immer ausging. Paar Tage später lud ich sie auf ein Date ein zum gemeinsamen Kaffeetrinken/Eisessen, schlug ein Datum und Uhrzeit vor und sie stimmte sofort zu. Beim ersten Date gab es nur flüchtige Berührungen, ich weiß aber ,dass ich hätte weiter gehen können. Nach einem schönen Tag überlegten wir uns noch was man machen könnte und ich schlug vor zu mir zu fahren und eventuell einen Film zu schauen. Zuhause angekommen warf sie sich auf mein Bett. Zu unserem Bedauern ging mein Internet nicht und wir gingen raus nochmal spazieren. als wir zurück gekommen waren fuhr sie wieder nach Hause und paar Tage später meldete ich mich erneut und schlug vor den Filmabend nachzuholen bei ihr. Beim Filme schauen legte ich nach kurzer Zeit meinen Arm um sie und sie kuschelte sich rein, berührte mich aber keineswegs anders, obwohl ich sie die Zeit über gestreichelt habe ,sie sagte aber es würde sich gut anfühlen. Beim nächsten Treffen der wieder von mir in die Wege geleitet wurde, küsste ich sie am Ende und sie machte mit, nachdem ich ihren Kopf geführt habe. Sie ist an diesem Tag statt mit den Freundinnen feiern zu gehen zu mir gekommen und wir haben zusammen gekocht. Ich weiß aber, dass sie auch nicht so der Mensch ist zum ausgehen und sie war schon ein Tag bevor mit denen weg und hat sich dabei gelangweilt. Während der feier war es das erste mal dass sie mich überhaupt angeschrieben hat. Sie sagte mir auch; wir sehen uns in 3 Wochen, oder? ich war nämlich dann 3 Wochen im Urlaub und in der ersten Woche wollte ich sie mal testen und schauen, wie sehr sie eigentlich an mir interessiert ist, da sie wie gesagt nie die Eigeninitiative ergreift. Ich habe es unterlassen sie anzuschreiben und wartete ab bis sie sich mal meldet, da ich ihr nicht hinterher laufen möchte und auch mal erwarte, dass sie sich selbst bemüht. Denn meiner Meinung nach möchte man doch, wenn man jemanden interessant findet und sich mehr vorstellen kann, so oft wie möglich den Kontakt aufsuchen zu dem anderen. Ich habe keinesfalls sie täglich angeschrieben sondern immer alle 2-4 Tage wenn sie nichts mehr selber neues geschrieben hat. Als ich jedoch abgewartet habe hat sie erst nach über einer Woche sich bei mir über Whatsapp gemeldet und mich gefragt ob alles gut bei mir wäre. Das war jetzt ca 3 Wochen her und seitdem hat sie nicht einmal sich von selbst gemeldet, geschweige nach einem treffen gefragt. 3 Tage nachdem ich vom Urlaub gekommen bin schrieb ich sie wieder an und vereinbarte ein Treffen. Sie stimmte allen meinen Vorschlägen sofort zu, doch eine Stunde später entschuldigte sich und sagte sie könnte nur bis 20 Uhr ( Beim letztem treffen war sie bis 2 Uhr morgens da). Daraufhin sagte ich, wir können das am nächsten tag machen und es war kein Problem. am Abend bei dem Treffen schauten wir eine Serie und sie lag in meinem Arm aber wieder ohne mich sonst wie zu berühren obwohl ich sie gestreichelt habe. Nach Einiger Zeit kam es zum längerem Küssen, wobei sie wie ein Stock im Bett lag und nicht mal mich umarmte oder überhaupt berührte . Mir war das irgendwie zu blöd, also habe ich es nach gewisser Zeit sein gelassen. Sie schlug mir aber vor, als es schon sehr spät war, bei ihr zu übernachten und so tat ich es auch, es lief aber nichts weiteres. 6. Frage/n Ja ich Weiß, dass sie nicht ganz abgeneigt von mir sein wird, dennoch macht es mir langsam zu schaffen, dass sie sich wirklich nicht mal selbst meldet, selbst nach Tagen Funkstille und nicht selber mal zumindest etwas die Initiative ergreift. Ich habe den Eindruck sie ist nicht Interessiert genug, kann das sein? Wieso ist sie so sehr passiv? könntet ihr bitte diese Situation analysieren. Bei gegebenen Fragen an Sachen die ich vergessen habe zu erwähnen, beantworte ich diese gerne. Außerdem möchte ich noch hinzuzufügen, dass sie nie selbst etwas entscheidet sondern alles mir überlässt und wenn ich sie mal probiere dazu zu bringen, sagt sie immer es wäre ihr egal. Liegt das am fehlendem Interesse oder ist das ein gutes Zeichen? wie würdet ihr es in diesem Zusammenhang deuten? ich weiß nicht so recht wie ich mich weiter verhalten soll, ob ich weiter genauso wie vorher agieren soll, oder die Treffen weniger vereinbaren oder gar abwarten bis sie selbst mal etwas vorschlägt. Wie ich finde kann man nach 6 mal treffen auch mal was von ihr erwarten, oder? Und dann noch zuletzt mit dem melden. Soll ich sie öfters mal anschreiben, oder es ganz lassen und nur zum Treffen vereinbaren nutzen. Könnte es aber dann sein, dass sie dann denkt ich würde mich selber nicht wirklich für sie interessieren? Glaubt ihr sie will was von mir und ist eventuell auch verliebt? Bei mir kommen nämlich langsam Zweifel, weil alles nur von mir ausgeht.
  9. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates: 6 (1x spazieren, 2x Bar/Restaurant, 1x Kirmes, 2x bei mir) 4. Etappe der Verführung: Leichter Körperkontakt bei mir zu Hause (leichte Umarmungen auf dem Sofa beim TV schauen, flüchtige Berührungen der Hände) 5. Beschreibung des Problems: Ich sag's vorweg: Es könnte etwas länger werden... Vorgeschichte: Habe das HB (würde sagen HB8) im Urlaub Ende August in der Disco zusammen mit ihrer Schwester (HB7-8) kennengelernt und war vom ersten Moment an wirklich geflasht von ihr. Das habe ich mir allerdings nicht wirklich anmerken lassen. Es war noch mein Wingman dabei, der sich ein wenig mehr um die Schwester gekümmert hat. Ganzen Abend zusammen was getrunken, unterhalten und 1A verstanden. Dabei aber schon eine unglaublich schüchterne und zurückhaltende Art (von ihr und der Schwester) festgestellt, die ich in so einer ausgeprägten Form noch nie erlebt habe. Am nächsten Tag sind wir abgereist, sodass es nicht auf eine übliche Urlaubs-Affäre hätte hinauslaufen können. Also, anschließend aus der Heimat weiter getextet (sie wohnt nur ca. 20 Minuten von mir entfernt --> Zufälle gibt's :P) und auch dabei wieder diese merkwürdige Art bemerkt. Schrieb ich 5 Zeilen, bekam ich drei Wörter zurück, schrieb ich 10 Zeilen, war's bei ihr eine Zeile... Egal, nicht entmutigen lassen und stur weitergemacht. Schien sie auch nicht zu stören, denn geantwortet hat sie relativ zeitnah immer. Hauptteil: Irgendwann nach ca. zwei Wochen täglichen Schreibens habe ich sie dann nach einem Treffen gefragt. Sie hat zu meiner Überraschung zugesagt. Ich sie also abgeholt und nen bisschen spazieren gegangen. Was aber auffiel, war wieder ihre super schüchterne Art. Ich musste ca. 90 % des Gesprächs lenken und leiten und mir immer wieder neue Themen aus den Fingern saugen, was mich zwar schon ein bisschen störte, aber sie ist es auf jeden Fall wert, dachte ich. Danach wieder jeden Tag geschrieben. Drei weitere Male getroffen (Kirmes, Bar, Restaurant) und sie wurde zumindest ein bisschen offener und hat auch von sich aus viele Dinge erzählt. Von Körperkontakt beim Rumlaufen oder so keine Spur. Durch ihre sehr gehemmte Art, war ich selber unsicher und habe keinen Angriff gestartet. Hände in den Jackentaschen bei ihr und so... Danach wieder jeden Tag wie üblich geschrieben (ich mehr, sie weniger) und dann Treffen bei mir zu Hause geklärt. Dachte mir, wenn ich sie so weit schon habe, heißt das ja eigentlich was. Sie kommt also zu mir und setzt sich mit noch angezogener/en Jacke und Schuhen bei mir auf die äußerste Kante des Sofas. Musste sie drauf hinweisen, dass sie das ruhig ausziehen kann... Der Gedanke, dass sie absolut unerfahren ist, kam bei mir natürlich schon früher auf, aber da wurde es mir total klar. Dann den ganzen Abend TV/Filme/Serien geguckt ohne, dass großartig was kam von ihr. Saß aufrecht bei mir auf dem Sofa ohne sich auch nur ans Kissen hinter ihr anzulehnen... Ich dann hier und da mal versucht, sie von hinten nen bisschen zu umarmen, als sie mir z. B. was auf dem Handy zeigen wollte. War wohl kein Problem. Lag sogar zeitweise mit meinem Kopf bei ihr auf dem Oberschenkel (ich weiß, ist normalerweise andersrum :P). war auch kein Problem. Nur, wenn ich mit meinem Kopf ihrem ein bisschen näher kam, wurde sie total hektisch und nervös, fast panisch. Hat dann schnell ihr Handy rausgeholt, um irgendwas Unwichtiges nachzugucken oder hat irgendwelche Sachen angefangen, zu erzählen, die vorher gar nicht Thema waren. Hab das natürlich gemerkt und es dann gelassen. Ich habe dann beim weiteren Schreiben erfahren, dass sie noch nie einen Freund hatte (was mich bei dem Aussehen mehr als überrascht). Ich vermute sogar, dass sie noch nie einen geküsst geschweige denn Sex gehabt hat. Ihre Schwester, die wohl eine sehr ähnliche Art hat (Zwillinge) hatte auch noch keinen Freund. Es würde mich sogar wundern, wenn sie sich überhaupt schon mal so oft mit einem Kerl getroffen hat wie mit mir. Ihre Unerfahrenheit in gewissen Situationen wird einfach überdeutlich. Was mich aber zwischen den ganzen Dates auch immer sehr gestört hat, war, dass ICH jedes Mal fragen musste, ob wir was machen wollen. Von ihr kam nie etwas, sie hat aber immer zugesagt. Mir wurde dann natürlich auch immer die Planung und währenddessen wie erwähnt der Großteil des Gesprächs überlassen. Wobei sich Letzteres ja etwas gebessert hat... Habe das bis dahin dann immer ohne was zu sagen, hingenommen... Nach dem letzten Treffen bei mir zu Hause, bin ich dann aber etwas eskaliert und habe ihr freundlich geschrieben, dass mich das ein wenig stört, dass von ihrer Seite so gar nichts kommt, was Treffen angeht. Ihre ungefähre Antwort daraufhin: "Kann ich verstehen, ich find dich wirklich sympathisch und kann mich gut mit dir unterhalten. Ich würde mich auch immer wieder mit dir treffen wollen, weil ich mich gut mit dir verstehe, aber nur freundschaftlich." Boooom! Klassische Friendzone! Gibt jetzt zwei Möglichkeiten: 1. es ist erst mal ein Schutzmechanismus, weil sie wie gesagt noch nie so weit war mit einem Typen, Angst hat und vielleicht noch mehr Vertrauen aufbauen muss 2. ich vielleicht aggressiver hätte rangehen müssen, weil sie sich bis dahin ja schon 5x mit mir getroffen, was ja eigentlich schon zeigt, dass sie attracted ist/war. Man kommt sich aber einfach total bescheuert vor, sie z. B. einfach aus dem Nichts zu küssen, wenn vorher nicht das geringste Anzeichen vorhanden war, dass das gewollt ist. Aktuelle Situation: Ich hab's erst mal so hingenommen und deutlich weniger geschrieben als sonst. Inklusive ein paar kleinen Freezes von 2-3 Tagen. Die haben dann aber auch gewirkt, denn jedes Mal, wenn das Gespräch dann wieder Fahrt aufgenommen hat, schrieb sie plötzlich mehr und war offener als sonst, sodass der Vorschlag für's sechste und bislang letzte Treffen mehr oder weniger von ihr kam. Waren dann wieder bei mir und sie war auch hier viel lockerer und hat sich endlich mal entspannt auf's Sofa gechillt. Wieder der gleiche Körperkontakt wie oben beschrieben. Mehr konnte und wollte ich nicht riskieren, weil sie mich ja vorher in die Friendzone gepackt hat. Wäre ja schon sehr merkwürdig, wenn ich da jetzt was versucht hätte, oder? Hätte ich sie einfach mal alles oder nichts packen sollen?? Auf jeden Fall ist mein Plan jetzt, sie weiterhin ein paar Tage zu freezen und mich hier und da mit anderen Frauen zu treffen. Es gibt da noch so ein paar Sidechicks, mit denen ich ein bisschen schreibe, die ich aber wegen ihr erst mal außen vor gelassen habe. Habe mich um die noch nicht wirklich gekümmert, weil ich mir da nichts wirklich vorstellen kann, aber um zu zeigen, dass ich ihr nicht hinterherlaufe und keine Lust habe, sie immer in ne comfortable zone zu katapultieren, damit dann nachher doch nichts geht, ist es doch ganz gut, oder sehe ich das falsch? Würde die Info über Treffen mit anderen Frauen natürlich dezent im Gespräch mit ihr streuen. Wir sind ja schließlich "Freunde". Wobei sich ne Freundschaft für mich auch anders anfühlt, als das, was wir da haben :P... Am Rande noch: Ihre Schwester, die wohl wie gesagt ähnlich verklemmt ist, hatte wohl in letzter Zeit bereits drei Dates mit einem Typen und hat davon schon 2x bei ihm übernachtet. Gelaufen ist aber auch nichts. Was diese Infos angeht, ist sie sehr offen mir gegenüber und schreibt mir dann immer: "Nein, haben sich nicht geküsst usw..." Nur wenn es um sie selber geht, ist es strange! Kann mir auf jeden Fall wirklich was Ernsthaftes mit ihr vorstellen, weil ich sie wirklich super süß, interessant und, nachdem sie sich dann geöffnet hat, auch richtig witzig und charakterlich anziehend finde. Habe zumindest nicht einfach nur ne Bettgeschichte im Sinn, aber es ist halt deprimierend, weil es teilweise keinen Millimeter vorangeht und mir mittlerweile die Ideen ausgehen...
  10. Ich bin zwar wesentlich lockerer im Umgang mit Frauen geworden und kann sie zumindest auch mal vorsichtig ansprechen aber in Vergleich zu meinen Kumpels bin ich leider noch viel zu zurückhaltend. Ich bin da leider Probleme mit meinem Selbstbewusstsein und mache mir ständig Gedanken das die anderen schlecht über mich denken, und was besseres sind weshalb ich manchmal schon von vornherein der Frau aus dem Weg gehe. Ich habe schwirigkeiten mich einfach bei fremden Leuten zu stellen und mit ihen zu Reden. Und ich fühle mich meinen Kumpels bei Thema Frauen unterlegen. Da bei de Sprüche machen ich meist nie was sage. Beispiel Ich sagte zu einem Mädchen das sie mit zur Sneak (Überaschungsfilmvorführungvorführung im Kino) kommen kann. (rein platonisch). Ich gehe dort sonst immer mit meinen Kumpel hin. Was mich nur gleich gestört hat ist dass mein Kumpel von Sinn her dass er dann mit ihr geht und ich die andere nehmen kann nicht weniger schön ist. Da fällt mir schon gleich nichts mehr ein. Deshalb kann ich den groß teil der Tipps und Taktiken erst gar nicht anwenden da es ja schon meist am Ansprechen scheitert.
  11. Moin Leute, zu aller erst: Bitte keinen Wettkampf entbrennen lassen wer hier der Oberalpha Zuchthengst ist. Was mich seit geraumer Zeit beschäftigt, ist die Frage ob wirklich ~80-90% der jüngeren Männer (20-30 Jahre etwa) total die zurückhaltenden "Stecher" sind. Ich habe immer wieder im Gespräch mit Freunden, mit Freundinnen, weiteren Bekannten oder eben Frauen mit denen ich Sex hatte, immer und immerwieder gehört das fast alle doch sehr sehr harmlosen Sex betreiben. Meine Erfahrung sagt mir das dies absolut nicht an den Frauen liegt. Bisher hat noch jede Frau es sehr genossen "richtig gefickt" zu werden. Das fängt ja schon beim Küssen an, ach was beim Umarmen. Schaut euch mal an wie Jungs Frauen umarmen... so halbherzig... am besten noch mit "Hover-Hand".... Was treibt die Jungs zu einem solchen Verhalten ? Hardcore Pornos gucken sie alle, mal so richtig dreckigen Sex haben wollen sie (laut eigener Aussage) auch mal.... aber wieso machen die durchweg so eine Kindergarten Nummer draus ? Trauen sie sich nicht weil sie denken die Frau würde eine solche Form der Sexualiät nicht gewähren lassen ? Ein weiterer Fall sind dann die die zwar auch mal härter und sogar leicht dominant zu werke gehen, aber nur wenn die initiative davon direkt von der Frau ausgeht ?!?! Noch verwirrender. Ich mein klar muss jeder erstmal Erfahrung sammeln, das steht ja gar nicht zur diskussion. Aber ich spreche ja von Jungs die schon X-Frauen hatten aber trotzdem so super zurückhaltend sind. Bzw einfach ganz normal sind. Man sieht es hier ja immer wieder "Wie werde ich Dominant im Bett?" Ich versteh es ehrlich nicht. Was läuft da schief ? Was behindert den Großtel der Jungen Männer dabei mal ihrer Fantasie freien lauf zu lassen? Vorallem wie langweilig muss das auf dauer für eine Frau sein? Ich würde mich freuen da mal etwas licht ins dunkle bringen zu können, ich würde meine Einstellung gerne an enge Freunde weitergeben können, weiß aber absolut nicht wieso die nur lachend mit dem Kopf schütteln wenn ich denen erzähle "wie ich das so mache". Ich hoffe wir können hier halbwegs sachlich mal ergründen wieso und weshalb die Jungs fast alle mit angezogener Handbremse durchs LIebesleben fahren. Beste Grüße, J.Who
  12. Infos: Mein Alter: 22, sie: 26, 2 ½ Dates, Makeout + sexuelle Berührungen (bis Vorspiel) Hi Leute, es gibt nen paar Schwierigkeiten mit einer HB die ich grad game, und eigentlich erst schon abgeschrieben hatte! Hatte sie vorn paar Wochen im Club kennengelernt und gleich am ersten Abend mit nach Hause nehmen können (nach solidem Game + vieel Überredungskraft, da sie ein ziemlich zurückhaltender Typ Mensch zu sein scheint) , dort lief aber außer Knutschen und Gefummel nicht viel ( sie hatte ihre Tage, was auch stimmte, aber ersparen wir uns das!). Erstes Date dann die Woche drauf, erst im Park, dann bei mir, same procedure, sie blockte eindeutigere Berührungen ab, „braucht Vertrauen“, mir an dem Tag recht (nachdem freeze out irgendwie nicht wirklich funzte) , da beide angetrunken und kaputt, also bloß gechillt. Zweites Treffen in der Stadt, danach Film geschaut, ich hatte mir vorgenommen , soweit wie möglich durchzueskalieren, was auch gut hinhaute, hab sie ziemlich heiß gemacht, gefingert etc. es kam jedoch immer noch zum Sex, da ich komplett nervös war und sie in diesem Zuge dann auch von meiner Jungfräulichkeit erfahren musste, und dann ging natürlich die große Fragerei/Redestunde los. Habs versucht wegzukontern, aber bin dann realtiv needy geworden und verbalisiert, dass ich Sex brauche, das endlich haben will und blablubb..sie war oberflächlich gefasst, unterschwellig aber wenig begeistert davon.. zudem hatte ich schon bei den ersteren Dates von ihr gehört, ich sei eigtl. gar nicht ihr Typ, aber ja schon irgendwie ganz süß etc. (habs eher ignoriert und auf mein Game geschoben) – solange ich körperlich eskalierte machte sie immer gut mit Wie dem auch sein, danach dann von ihr die Nachricht „ Du meine Gefühle reichen nicht aus für mehr, bla, war ne schöne Zeit bla, vor allem baust du mir zuviel Druck auf etc.“ Ich blieb erst hartnäckig, wollt sie nochmal sehn aber habs dann einfach so hingenommen, da das letzte Date auch suboptimal war und wir zuviel diskutiert haben, hatte es wohl verkackt. Kurz zur HB: Eigentlich find ich sie sehr interessant, etwas reifer, nicht das 0815-Girly-Getue,hat Humor und weiß sich zu kleiden, liebevoll, sehr leidenschaftlich beim Küssen, auch öffentlich, aber Nachteil: wirkt relativ gehemmt in Sachen Sex (auch bevor der Jungfrau-Sache äußerte sie sich dementsprechend), hab durch intensive Gespräche erfahren, dass sie früher z.T. körperlich angegangen wurde, bis hin zum sexuellen Übergriff in jüngsten Jahren, hatte da auch ein paar Freunde, die sie sehr rabiat angefasst haben u. ihr nicht guttaten und ist deshalb sehr zurückhaltend. Ich mag sie allerdings schon echt gerne, ihre ganze Art, sonst würd ich auf die Hartnäckigeit scheißen! Schrieb mir z.B. auch nach jedem Date dann wieder, wie schön es mit mir war, kommentiert meine Bilder eifrig (auch nachdem erst „Schluss“ war etc.)…Sie tendiert von sich aus „lieber Richtung LTR“(wilde Zeit vorbei etc.). Jetzt zur Frage : Sie hatte nach dem letzten Treffen nen Ohrring bei mir gelassen , den sie abholen wollte. Ich empfing sie hier gestern Mittag dazu, und sie wirkte sehr gut gelaunt und lockerer als sonst, nachdem sie ihre intimen Details offenbart hatte und ich meine (Jungfräulichkeit, Ängste deshalb teilw.) . Haben uns unterhalten und viel gelacht, bevor sie dann ging wusste ich nicht recht weiter und hab sie einfach „nach alter Gewohnheit“ rangezogen und geküsst, sie machte gut mit. Am Nachmittag schrieb sie wieder „es war schön“ und ob ich denn noch mal Zeit für sie hätte , nachdem ich erzählte dass grad bei mir viel Zeit draufgeht (Bude einrichten)… Heute morgen kam dann die SMS „ Wir sind schon zwei , was ist das denn jetzt eigentlich mit uns?“ Hier würd ich gern von euch wissen, wie ich weiter da ansetzten soll bzw. was ich erstmal konkret anworten soll.. hätte nichts gg. Die Richtung LTR, auch wenn sie halt schon beim Thema Sex verhalten reagiert und ich keine Erfahrung besitze, denn den Sex könnte ich wohlmöglich bei einer bis zwei anderen Alternativen bald kriegen (wenns klappt und ich mich locker Anstelle) , die ich grad auch game… Danke schonmal im Vorraus und Gruß, M1nd.