Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'absoluter beginner'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo! Eure Meinung interessiert mich sehr, wie geht ihr damit umgehen würdet. Entweder ihr seid selbst betroffen oder könnte meine Gedanken nachvollziehen und eine Lösung mir anbieten. Ich habe erst mit 34 Jahren meine Sturm-und Drangzeit erlebt. Kurz zu mir, in Stg. aufgewachsen. keine körperliche defizite, größe: 175. Ich habe meinen Frust mit Frauen durch Work/Studium etc. beseitigt, wobei ich jahrelang es versucht hatte Frauen ins Bett zu kriegen. Also ich wollte immer SEX, jedoch bekam ich keinen. Irgendwann fragte ich mich was falsch mit mir ist. Welche Qualitäten wollen die Frauen? Kennt vlt. einer von euch? Jetzt ist es so, ich hatte einmal ein Schlüssel-Erlebnis, eine Frau kennengelernt. Sie wollte sofort SEX! Sie sah sogar sehr gut aus, ich lernte sie in Dublin während einer Reise kennen. Es war zwar nur ein ONS. JEdoch wollte ich jetzt mehr... Lange rede kurzer Sinn. es wiederholte sich.. Es sprach sich rum, dass der "Tommy" den Dreh raus hatte. Jedoch genau die Frauen aus meinem Dorf die mich damals mobbten, als Versager darstellten, mich bei mir "ausheulten", während sie mich nie ranließ. und jetzt sind es genau die Frauen die mit Anfang 30 bei mir anrufen, sofort mit mir ins Bett wollen. Diese Frauen hatten sich nur auf ihr aussehen konzentriert. und der REST wo mit 30-35 noch übrig ist, waren die, die damals mit jedem "Mann, der den Spieß raushatte, also ein Pickup Held" ins Bett gingen. Das wollte ich damals auch. Sie waren für mich immer helden, also die naturals. die in eine Bar gingen und eine Frau nach der anderen mit ins bett nahmen (wochen-weise). Ich denke ich habe was verpasst. ich fühle mich ungerecht behandelt und so weiter,. Lange REde kurzer sinn: ich stehe jetzt mit 37 Jahren vor einem Scherbenhaufe. Ich stellte fest, dass ich MINDER-WERTIG bin. Warum war ich ein versager und hatte niemals eine Sex Affäre bekommen und so weiter. Wie konnte ich es damals aushalten im Alter von 16-34 keinen Sex zu haben. Ich denke mal, ich habe damals in meinem LEben 1000 sex-filmchen angeschaut. ich war rattenscharf immer nach club besuchen. ging aber leer aus. Jedoch ganz komisch. Jetzt klappt es besser. Mit 37 Jahren besitze ich viel GELD, ANSEHEN, Status im Unternehmen, bzw. allgemein selbstbewusstsein. JEdoch mein GEHEIMNIS, weiss eigentlich keiner, nur meine Familie, alte Freunde usw. das war Tommy, der LOOSER, der muss doch schwul sein oder Aids haben, dass er kein Sex hat. insbesondere das gerücht, dass ich aids haben sollte, tat mir weh. also mobbing. denn als schwul war ich anscheinend zu männlich. ich spielte fussball, machte kampfsport. Hatte ich eine chronische Angst vor Ablehnung? ich war ca. alle 4 Jahre beim PSychiater oder Psychologen, die meinten "kein krankheitswert". tabletten nahm ich auch nicht. sie meinten, insb. die weiblichen psychologen Bei der richtigen kann man nichts falsch machen. Bei der falschen nicht das richtige, auf jeden topf passt ein deckel.. sei wie du bist, usw... also irgendwann entschied ich mich halt dafür "FUCK, off. Die frauen haben nicht mehr eine Macht über mich, mich zu verletzten. ich gab auf. Damals war es ein FEHLER, Dafür HASSE ich mich. ich spielte pc, studierte jedoch einen frauen studiengang. ich war immer umgeben von Frauen, ich tanzte sogar. dennoch war ich ein Versager. bis 34 jahre. mittlerweile ficke ich sogar 26 jährige frauen. jedoch sind es doch die Frauen die mir damals die Körbe gaben.. das löst in mir auch einen konflikt aus. Die frauen wo schuld daran sind, dass ich "Leiden" musste. keine liebe, kein sex. und jetzt wollen sie mich... Wie kann ich mit der Vergangenheit Frieden schliessen?
  2. Alles fing damit an, dass ich einen "Frei-Fick" bekam. Ich bin Investment-Banker, 38 Jahre, mit einem dunklen Geheimnis. Ich hatte noch niemals eine feste Freundin, ich hatte erst 1x Sex mit 18 und mit 38 das 2x Sex und dann in den letzten 3 Monaten ca. 12x mit verschiedenen Frauen, alle private Frauen, ohne finanzielle Interessen. Wie brach ich meine Blockaden? Wie kam es dazu, dass ich so ein VERSAGER bin bzw. wie konnte es soweit kommen und was hindert mich zum jetzigen Zeitpunkt "glücklich" zu sein bzw. mit sich im Reinen. Ich wollte nach 15 Jahren kündigen. Eine Bank unter den Top 5 in Germany. Daraufhin musste ich bei "Sina" (Name geändert, sonst stimmt alles), Anfang 20, meine Kündigung einreichen. Soweit ich weiß ist es in unserer Branche üblich guten Mitarbeiter den Abgang zu erschweren. Sina verführte mich und meinte ob ich die Kündigung nicht rückgängig machen wollte. Lange Rede kurzer Sinn. Sie schaffte es mich zu verführen. Wir machten alles ohne. Dazu unten mehr. Denn ich litt anscheinend unter einer Aids-Phobie. Anscheinend bei ihr nicht. Auch meine Folge Dates waren zum größten Teil ungeschützt. Ist das toll? Keine Ahnung. ich hatte jahrelang eine panische Angst vor Aids. Irgendwann stellte ich fest, dass die Angst nicht berechtigt sei. Mit einem gesunden Immunsystem passiert nichts oder es könnte eine lukrative Lüge sein von den Amis. Okay, dann nennt mich einen Verschwörungstheoretiker . Ich akzeptiere es. Diejenigen die mich besser verstehen bitte weiterlesen. Mein Problem ist das. Ich stelle nun fest, dass ich vieles verpasst habe. ich war Opfer von Mobbing in den Teenyzeiten von Frauen. ich bekam nur Körbe bis ich mal resignierter. Zum anderen hatte ich bei meinem ersten Mal ein komisches Gefühl entwickelt evtl. Sex-Trauma. Jedoch da brauche ich auch eure Hilfe. Ich war 18 Jahre alt, ich hatte damals eine Tanzpartnerin mit der ich unbedingt das erste Mal wollte. Jedoch war sie immer eine die alle paar Wochen ungeschützt einen anderen vom Club hatte und ich darauf bestand dass sie ihren 3 Monate Aids Test machte. Dann gab sie mir einen Korb. Dann hatte ich eine Frau im Club getroffen, mit 18 Jahre, die Frau wog an die 120 Kilo, war ca. 30 Jahre, ich damals 18 Jahre. Sie verführte mich damals auch wie Sina, Chefsekretärin. Ich nahm ein Kondom. Wir hatten geschützten Sex im Auto an einem Bahnhof in Stuttgart umgeben von Ratten und Drogenspritzen. Auf einmal meinte sie, sie müsse morgen zu ihrem Freund der hat Aids. Okay. Dieser Satz hatte mich getroffen. und ich verband auf einmal Sex mit Aids. Dann entwickelte sich eine Aids-Phobie, die anhielt. Die Geschichte ist wahr. Auch ich habe Abitur gemacht, Studium und das mit dem Investment banking stimmt auch. Wer es nicht glaubt bitte nicht weiterlesen. Nun bin ich an einem Punkt wo ich feststellte, dass ich jahrelang sexuell komplett aussortiert wurde. Selbst Typen, die fast kein deutsch konnten, deutsche die schon im Knast waren, oder so...alle wurden vorgezogen. Ich war nur ein Kumpel, der nie ran durfte. Es entwickelte sich schon ein Hass auf Frauen. Also ich kam nie zum Zug. Ich wollte aber Sex. ich masturbierte mind. 1 Million (gefühlt), usw. Mit 25 Jahren resignierte und las zwar Pick up Literatur. Jedoch nun eine Frage ist die AIDS angst ein Vorwand vor Angst vor Körben, man kann auch Sex mit Kondomen haben, ich weiß. Das sagten auch Therapeuten. Jedoch funktionierte alles andere im Leben bei mir außer SEX, Beziehung. Aber ab 35 Jahre fällt es auf, dass mit mir nicht stimmt. Dank Sina läuft es wieder rund. Was wäre wenn ich damals nicht Sex mit der Frau auf dem Bahnhof hätte und sie mir nicht was von Aids sagte. Ich hatte ja ein Kondom benutzt. Das schützt ja auch vor Aids. Mittlerweile habe ich immer mehr Ärzte wie aus Kiel einer die meinten, dass ich keine Angst vor Aids brauchte usw. Ich stellte selbst fest, dass ich bei Sina keine Angst vor Aids hatte. Was war es dann zwischen 20 und 38 Jahre. Habe ich mein Leben verschlafen? Ich habe keine Krankheiten, bin gesund. Mehrfach diagnostiziert. Bei der Aids-Phobie waren die Therapeuten sich nicht sicher. Denn ich sagte als ich glaubte, dass es eine Lüge ist, also die HIV-Aids These verschwand die Aids-Angst. Ich habe auch zum jetzigen Zeitpunkt keine Angst vor Aids. Auch wenn nach der offiziellen Theorie ein Risiko bestand, ca. 12x ungeschützter Sexualkontrakt. Ich sterbe lieber an Aids, als auf Sex zu verzichten. Welche Rolle spielt die Aids- Angst. habe ich da meine Körbe darauf projiziert, Mir ausreden gesucht. löse deinen inneren Konflikt, dann ist die Aids angst weg, sagte 2005 ein Therapeut zu mir und beendete die Therapie. Er hatte Recht. ich hatte Samenstau. Dank Sina wurde ich gesund !!! Was mir half? Sina und ich glaube nicht mehr daran, dass Sex tödlich ist? Sex verursacht Aids. Es funktioniert bei mir. Manche glauben an den Weihnachtsmann oder an die Auferstehung Jesus. Jeder darf glauben was er will. Es funktioniert. Ich lebe jetzt seit 3 Monaten ein Leben in Saus und Braus. Ich habe Geld ohne Ende. Jedoch habe ich Minderwertigkeitskomplexe. Ich hatte noch niemals als Teeny Erfolg, im Studium. Meine Frauen die ich jetzt habe sind 25-30.
  3. Wird länger! Einen wunderschönen guten Abend allerseits, wie der Titel unschwer zu erkennen lässt, bin ich seit kurzem kein absoluter Beginner mehr. Ich wollte euch hier meine Geschichte erzählen, zum einen weil es wunderschön ist das mal loszuwerden, zum andere weil ich mich nun „befreiter“ von Druck/Zwängen fühle und nicht zuletzt, damit der ein oder andere vielleicht noch ein paar Tipps geben kann. Vorgeschichte: Logischerweise nicht besonders lange, bin 20 Jahre alt und beschäftige mich nun seit 4 Jahren(sehr sporadisch, maximal ein Buch gelesen 2 Tage im Forum verbracht, dann wieder Monate PC spielen o.ä.) mit dem Thema Verführung von Frauen. Im Laufe des letzten Jahres hat sich dann mehr hinsichtlich InnerGame, wie wirke ich auf andere Menschen, soziale Kontakte etc. getan. Mit Frauen habe ich nie mehr als ein Date geschafft, dass meisten nüchtern betrachtet mittel bis total langweilig war. Diesmal sollte es aber anders sein J Los ging es an einem Montagabend, wir hatten uns zu einer Besprechung verabredet, da wir am Mittwoch auf ein Festival fahren wollten. Ich kannte alle der Mitfahrenden, außer besagte Dame(ich nenne sie einfach mal Lea, mein Lieblingsfauenname) und ihre Freundin, die allerdings an diesem Abend nicht dazukommen sollte. Wir treffen uns also bei ihr (guter erster Eindruck sollte hinterlassen werden, daher selbst etwas schick gekleidet). Ich komme rein, sie am Küchentisch mit Hotpants und langem T-shirt (HB7), sieht mich, lächelt, Ich: Ich bin der Luke(sicher kommt daher das „Lea-ding“) Sie: ich bin die Lea Der Abend war relativ unspektakulär, wurde halt besprochen was man mitnimmt etc. Auffallend war jedoch, dass sie immer wieder zu mir schaut, gerne auch über meine Späßchen lacht! Bestärkt dadurch hab ich mich auch getraut, ihre Hand beim Stiftleihen(sie hatte keine, im eigenen Haus o_0) länger zu halten als unbedingt nötig(millisekunden). Keine abweisende Reaktion, nur lächeln. Gewöhnen an Körperkontakt: check :) Verabschiedung mit Umarmung, nicht besonderes. Donnerstag, wir sind bereits auf dem Festival, gegen Nachmittag stoßen Lea und ihre Freundin dazu. Umarmung zur Begrüßung, danach kurzes Gespräch mit Freundin. War an diesem Tag viel mit meinem Besten Freund unterwegs(der auch dabei war), daher mit Lea kein richtiger Kontakt. Nächster Tag, die clique sitzt vor den Zelten (insgesamt 7 Personen), Lea und ich reden oft, die ersten 2-deutigen Bemerkungen fallen, sie durchaus angetan und erwidernd. Bis auf einmal der Satz von ihr kommt: (Massage war schonmal angeschnitten) Lea: Ich hätte nichts dagegen, wenn du mich massierst! Luke: Mach ich, aber nur wenn du das gleiche bei mir machst! Lea: Ich sag den Zeitpunkt an, schließlich hab ich das sagen in unserer Beziehung (Shittest?!?) Luke: Das halte ich aber für ein Gerücht( Sonnenbrille abgenommen, ihr in die Augen geschaut und gegrinst) Lea:….( Hält den Augenkontakt lange und lächelt dabei) Massage war dann später, nach Andeutungen von ihr habe ich mich erbarmt Während der Massage fängt sie an leicht zu stöhnen/Katzenschnurren (je härter ich massiere desto gut ;) ) Mich turnt das Ganze an, sitz auf ihrem Arsch mit Halbständer( stört sie kein bisschen) Wir reden über ihr Tattoo, ihre Beziehung zu ihrer verstorbenen Großmutter( daher das Tattoo) , meine Familenbeziehungen… Rapport( ich hoffe das nennt man so) Irgendwann wollen die Mädchen zum Tanzen gehen, bester Kumpel und ich bleiben im Zelt, wir verabreden uns aber für 20 Uhr an einer Bühne. An der Bühne haben wir uns nicht gesehen(beide Parteien waren zu spät dran, außerdem viel Menschen). Gegen 21 Uhr, während ich so vor mit hintanze, kommt Lea mit Freundin von hinten an, beide mich umarmend und wir tanzen zusammen. Lea tanzt bewusst vor mir(behaupte ich zumindest) bewegt sich mit ihrem Arsch in Richtung meiner Beckengegend. Ich geh zum 1.Mal in meinem Leben, die letzten 10%, lege meine Arme an ihre Hüften, sie legt ihren Kopf an meine Brust und wir tanzen zusammen. Nachdem der Bühnenakt vorbei ist, flüstere ich ihr, dass sie nun dran ist mit massieren (das hatten wir vorhin vor lauter quatschen nichtmehr gemacht) Lea: Wie alt bist du eigentlich (die Fragen wurde noch nicht geklärt, ich wusste dass sie älter ist, sie wusste dass ich jünger bin) Luke: Lass uns doch noch etwas den Moment genießen, ich sags dir nacher im Zelt Keine Widerrede. Als wir den Platz vor der Bühne verlassen, nimmt sie einfach meine Hand und wir laufen gemütlich Richtung Zelt. An einer Kreuzung rutscht mir (unabsichtlich heraus, es gibt 2 Wege zum Zelt) Luke: Willst du lieber von vorne oder von hinten? (bezogen auf den Weg zum Zelt :P ) Lea: Da lang! Und Nimmt mich ohne Kommentar mit. Am Zelt angekommen, bereite ich die Getränke vor, während sie das Zelt sauber macht (sie hat eine minimalen hygienetick). Sie fängt an Zähne zu putzen, ich mach das gleiche. Sie kommt nun endlich zu mir, ich mache meinen Oberkörper frei und werde von ihr massiert (ziemlich gut). Irgendwann kommt mein betrunkener bester Freund rein, macht die Stimmung etwas zu nichte. Als die massage vorbei ist, meint sie: Lea: Ich will jetzt kuscheln (kommt zu mir und wir liegen Arm in Arm im Zelt, unterhalten uns dabei immernoch mit meinem Kumpel) Lea: Wie alt bist du jetzt? Luke: 20 (dachte nun ist es vorbei, ich bin viel zu jung für sie) Und du? Lea: 26 (älter als ich erwartet hatte, schätze sie auf 24) Das ist schon ganzschön jung! Luke: Klingt so als wäre dir das nicht zum ersten Mal passiert. Lea: Na die große Liebe wird’s wohl nicht werden, Toyboy nenn ich so jemanden immer. Luke: Ich werde aber sicher nicht dein Spielzeug sein, dass du benutzen kannst wie du lustig bist( mit diesem Satz hab ich mich eindeutig von Fickbeziehung distanziert, quasi nur noch Beziehung offen gelassen, oder?) Lea: Kann ich verstehen… (Stimmung etwas auf dem Tiefpunkt) Wir beschließen wieder an die Bühnen zu gehen, ich rede bewusst mit meinem besten Freund, (der immer noch im Zelt war die ganze Zeit) ignoriere sie ein bisschen. Sie kommt an, hakt sich bei mir ein und macht wieder auf Paar. Während dem Tanzen brauch ich Zeit für mich allein, nach kurzer Zeit kommt sie aber wieder her und will kuscheln/tanzen/Paar spielen, ich mach das zwar, lehne aber Kussversuche ihrerseits( SIE WILL MICH KC), mit leichtem Kopf zur Seite drehen, ab. Sie lässt sich davon nicht beirren, bleibt weiter an mir hängen( mindestens noch 2 Stunden). Als wir dann im Zelt ankommen, sag ich ihr, dass ich mir das lange mit uns überlegt habe und gewillt bin es mit ihr zu Versuchen, wenn sie mich nicht wie einen Toyboy behandelt. Sie lächelt. Luke: Ich finde wird könnten es jetzt offiziell machen: Lea: Wie meinst du das? Luke: KC (der erste meines Lebens, unglaubliches Gefühl) Wir verbringen die restliche Nacht zusammen, mit Kuscheln und Küssen. Als sie am nächsten Morgen aufwacht, freezt sie mich erstmal. Ich geh einfach aus dem Zelt, beschäftige mich alleine (dachte das war‘s jetzt ) Allerdings kommt sie nochmal zu mir, KC. Sie fährt am Nachmittag nach Hause, ich sag ihr dass ich ihren Rucksack noch zum Bus tragen kann, am Bus kurzer KC. Als ich am nächsten Tag nach Hause komme, bekomme ich von ihr eine sms, wann ich denn das nächste Mal Zeit hätte. Wir verabreden uns für Dienstag, treffen uns bei ihr, zur Begrüßung ein besserer KC. Sie bereitet sich auf eine Prüfung für die Uni vor, während ich einfach nur da sitze. Luke: bin ich jetzt gekommen, um dir beim Lernen zuzuschauen? Lea: Nein, ich mach das nur noch ganz kurz. 2 Minuten später, kommt sie zum Kuscheln/KC. Wir reden über die Vergangenheit. Es stellt sich raus, dass sie schon seit sie 13 ist mit Jungs vögelt, ( Ich zitiere Wortwörtlich: „ Ich befriedige mich generell nicht selbst, wenn ich’s nicht mehr aushalte hol ich mir einfach nen Typen, das hält dann aber nur maximal 2 Wochen) erst 2 Beziehungen hatte, eine davon immerhin 4 Jahre. Ich sage ihr, dass ich noch Jungfrau bin. Sie schaut mich lange an (ihre Augen werden feucht, dachte sie heult jetzt los) sagt erstmal nichts . Luke: Ich wollte einfach ehrlich zu dir sein. Lea: Finde ich gut, weiß aber noch nicht ob ich mich auf sowas einlassen kann, möchte eigentlich keine Unerfahrenen, sondern jemand dem ich nicht alles zeigen muss. Wir haben noch gequatscht, irgendwann steht sie auf, geht zu ihrem Handy und sagt: Lea: der Wecker geht morgen um 7 Luke: (Mir war die ganze Situation einfach noch zu viel, wollte nach Hause und für mich alleine sein, etwas nachdenken) Im Ton etwas vergriffen: Ich wusste garnicht, dass ich gesagt habe, ich schlafe heute hier! Im normaleren Ton: Ich bin einfach schon recht müde, hab morgen ein Praktikum und brauch glaub ich einfach nur Zeit für mich! Fehler???? Mir kommt gerade der Gedanke, dass ich damit selbst schon NEIN gesagt habe zu unsere gemeinsamen Zukunft! An der Tür: Luke: Tu mir einen Gefallen, überlegt dir bitte gut, ob du das hinkriegst, ich will nicht von dir verletzt werden, nur weil du feststellt, dass es nach 2 Monaten doch nicht hinhaut und ich verliebt bin. Ich glaube damit hab ich mich selbst abgeschossen… Sie: Mach ich! Langer KC mit Umarmung. Das Ende kurz, ist sowieso schon wieder viel zu lang geworden: Sie hat mit mir am Donnerstag „Schluss gemacht“, weil sie das jetzt nicht packt und mich nicht verletzen möchte. Interessanter weiße wollte sie danach noch mit mir Kuscheln, an der Tür wollte sie mich noch Küssen, das hab ich aber verhindert. Hab ihr dann nochmal ihren Dosenöffner in Briefkasten geworfen, den hatte sie auf dem Festival vergessen. Wollte ihn ihr persönlich vorbei bringen ,vielleicht nochmal reden, das hat sie allerdings abgeblockt( nicht da, keine Zeit, etc.) Für mich persönlich ist die Sache abgeschlossen, glaube nicht , dass da noch was von ihr kommt! Mir ist klar, dass ich hier einen ganzen Roman hingelegt habe, aber ich wüsste nicht, wie ich kürzen sollte. Dem ersten Kuss schiebt man sowieso extrem viel Bedeutung zu. Ich lass das einfach so stehen und bin gespannt auf eure Kommentare, Schönen Abend noch!