Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'arbeitskollegen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 31 3. Art der Affäre: "normal", Arbeitskollegen 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? beide Single, auf Arbeit geheim 5. Dauer der Affäre: ca. 3 Monate 6. Qualität / Häufigkeit Sex: min. 2x die Woche, von Anfang an sehr gut (inkl. Spielzeug, an verschiedenen Orten, multiple Orgasmen etc.) 7. Beschreibung des Problems? Komplette Story: Hallo zusammen, habe eine Arbeitskollegin auf einer Firmenfeier kennengelernt. An dem Abend nur viel unterhalten und getanzt, auch scheinbar erstmal kein großes sexuelles Interesse von beiden Seiten auf den ersten Blick. Zwei Wochen später zufällig im Büro getroffen, unterhalten und danach Kontakt über Whatsapp/Instagram. Einige Tage nur Kontakt über Social Media, dann 1-2 mal zum Mittagessen getroffen und schließlich im Fahrstuhl den KC gelandet. Sie war daraufhin zurückhaltender, da sie eigentlich nichts mit Arbeitskollegen hat. Ich bin da eher locker und habe die Aussage schon so oft gehört, dass ich mir dabei nichts gedacht habe. Was sich als richtig erwies, einige Tage später meldet sie sich Abends bei mir und kommt spontan bei mir vorbei, direkt FC. Nach dem ersten FC folgend zwei weitere Treffen, bei denen sie spät abends zu mir kommt und nach dem Sex nach Hause fährt. Zu ihr können wir nicht, da sie noch mit ihrem Ex-Freund zusammen wohnt und gerade auf Wohnungssuche ist. Die Woche darauf fuhr ich auf ein Festival (Dauer: 5 Tage) und habe mich während dieser Zeit quasi nicht bei ihr gemeldet, da ich mein Handy während der Zeit durchgehend im Zelt gelassen habe. Bei meiner Rückkehr ist sie enttäuscht, dass ich mich nicht gemeldet habe und möchte die Affäre beenden, da es ihr sehr wichtig ist viel Kontakt zu haben. Ich teile ihr meine Vorstellung über Kontakt während einer Affäre mit und wir beenden die Sache zunächst einvernehmlich. Nach zwei Tagen Freeze Out meldet sie sich erneut und sagt sie vermisst mich und will an ihren Erwartungen arbeiten und wünscht sich nur ein bisschen Entgegenkommen von meiner Seite. Fand ich erstmal nicht dramatisch und hab eingewilligt. Habe ihr offen mitgeteilt, dass ich meinen Prinzipien treu bleibe und mich nicht groß ändern werde, da ich mich sonst nur verstellen würde. Sie schätzte die Offenheit/Ehrlichkeit, auch in anderen Themen. Wir haben uns weiter getroffen, jedes Mal Sex. Das hat geklappt, bis sie mit einigen Freunden in den Urlaub gefahren ist für eine Woche. Daraufhin auch wieder: "ich glaube das reicht mir nicht", "du vermisst mich anscheinend nicht", "ich weiß was ich will und so stell ich mir das nicht vor". Ich respektiere ihre Meinung, sehe aber kein Fehlverhalten von meiner Seite. Nach einem langen Gespräch über Vertrauen, Beziehungen etc., teilt sie mir mit, dass sie sehr unsicher ist, seitdem sie eine Beziehung mit körperlicher Gewalt hatte, in welcher sie auch betroffen wurde und daher nicht verarscht werden will. Ich konnte ihr zu den Themen viel Input geben und habe versucht ihr wirkliches Selbstbewusstsein zu steigern und ihr beizubringen, dass sie sehr viel auch alleine schaffen kann, da sie eine starke, tolle Frau ist. Denke so in dem Zeitraum haben dann auch Gefühle bei ihr eingesetzt, was sie durch die Blume kommuniziert hat. Die nächsten Wochen/Monate haben wir uns nun regelmäßig getroffen, viel guten Sex gehabt und tolle Sachen unternommen. Das einzige "Streitthema" blieb aber, dass ich mich ihrer Meinung nach zu selten melde. Wir haben uns für eine Affäre ziemlich oft gesehen und hatten meiner Meinung nach auch keine Chance uns mal wirklich zu vermissen. Nun bin ich auf einer zwei-wöchigen Geschäftsreise gewesen und hatte nicht viel Zeit, mehr als 1-2 Telefonate und ein bisschen Whatsapp kamen von meiner Seite nicht. Am Tag meiner Rückkehr hatte sie Geburtstag, ich rief sie an und sie fragte, ob wir uns sehen wollen. Innerlich konnte ich das nicht direkt bejahen, dass merkte sie auch direkt am Telefon. Wir beendeten das Gespräch, sie schrieb mir kurz danach eine wütende Nachricht. Ich rief sie daraufhin an und wir beendeten das Ganze. Komischerweise ist mir das sehr schwer gefallen, was bei Affären ungewöhnlich für mich ist. Seit Tagen denke ich nach, ob es die falsche Entscheidung war und mir nach 5 Jahren ohne LTR nicht der Mut fehlt mich zu öffnen, um mal wieder richtig zu investieren um eine LTR zu führen. Ich habe wirklich Lust eine feste Partnerschaft einzugehen, gleichzeitig möchte ich mir auch selbst treu bleiben und mich nicht verstellen. Seit dem Telefonat habe ich mir in keinster Weise bei ihr gemeldet und war viel privat unterwegs. Heute meldete sie sich und sagt "das es ihr schwer fällt und sie nicht will das ich denke, dass sie einfach so abstellen kann was da war". Ich bin normalerweise immer sehr konsequent und offen in meinem Verhalten und meiner Kommunikation, nur das hat mich jetzt wieder ins grübeln gebracht und ich komme selbst nicht weiter, meine guten Freunde haben unterschiedliche Meinungen, daher nun der Post hier. Fragen: - Sie ist eine tolle Frau. Habe ich hier eine gute Gelegenheit verschwendet, wegen unterschiedlicher Vorstellungen? - Trotz weiblicher Alternativen habe ich mehr Lust auf sie, kann mir aber momentan auch nicht zu 100% eine Beziehung mit ihr vorstellen. Was habe ich für Möglichkeiten mir hier selbst Klarheit zu verschaffen? Einfach versuchen? - Mache ich mehr daraus, als es eigentlich ist?
  2. Hallo, mich beschäftigt ein Thema seit längerem. Ich hab einen Job im Maschinenbaubereich (hab den Master of Science gemacht), der mir mehr oder weniger Spaß und die Konditionen sind sehr gut. Arbeiten wird langfristig nie meine Passion sein aber ich arbeite seit Jahren schon an meiner finanziellen Freiheit. Ein Thema was mich beschäftigt sind die Arbeitskollegen. Bei uns im 4er Büro ist sehr selten Smalltalk - meistens Schweigen. Mit den anderen Kollegen habe ich mal minimal Smalltalk. Und untereinander halten sie auch höchstens Smalltalk. Meistens ist es im Büro sehr ruhig. Es handelt sich um einen großen Konzern. Wir handhabt ihr das? Habt ihr zu euren Arbeitskollegen eine freundschaftliche Beziehung oder redet ihr - wenn ihr miteinander redet - nur über die Arbeit? Außerdem - wie handhabt ihr das eigentlich, wenn ihr wenig zu tun habt auf Arbeit? Wie macht seit ihr generell einen guten Eindruck auf Arbeit? Das würde mich sehr interessieren. Vllt. finden die einen oder anderen meine Fragen ein bisschen merkwürdig aber ich finde es wichtig mal darüber zu diskutieren.
  3. Hallo Mates, mein Name ist Chris, komme aus Hannover und bin „junge“ 29 Jahre alt. Ich war bereits vor vielen Jahren hier mal angemeldet und tatsächlich sehr viel über den Menschen bzw. über das weibliche Wesen gelernt. Aufgrund dessen würde ich gerne mal eure Ratschläge zum Vorgehen meines „Sachverhalts“ hören: Ich arbeite z.Z. bei der Company mit den blau-weiß gestreiften PKW. Bin einer neuen Dienststelle zuversetzt worden und dort arbeitet Madame bereits seit einigen Monaten. Durch „Zufälle“ haben wir uns mal bei FB geschrieben und vorher schon dienstliche Angelegenheiten besprochen. Ich natürlich einen auf „Ich habe hier keinen und bin nur beruflich hier“ gemacht, in der Hoffnung, dass sie mir anbietet, mal gemeinsam etwas zu unternehmen. Hat auch funktioniert. Sie hat mir angeboten, mal gemeinsam nen Bierchen zu zischen. Wir schreiben aber so gut wie gar nicht mehr. Sehen uns nur auf der Arbeit und unterhalten uns normal. Sie kommt auch im Dienst gerne mal auf mich zu für Smalltalk. Ich muss dazu sagen, anfängliche Versuche, Konversationen mal über WhatsApp aufzubauen, wenn man sich gerade nicht sieht, scheitern irgendwie kläglich. Antworten nach 2-3 Stunden usw. Ich bin nicht ungeduldig, aber die 2-3 Stunden beziehen sich auf jede Antwort von ihr. Im Dienst kommt sie mir ganz anders rüber. Nun habe ich die Gelegenheit ergriffen, kommendes Wochenende etwas mit ihr zu unternehmen. Sie sagte sofort zu und bekundete, sich zu freuen. Aber auch hierzu (Angebot meinerseits kam vor 2 Wochen) hat sie sich nicht mehr geäußert. Auch nichts dazu geschrieben, wann, wie, wo usw. Ich bin sehr an ihr interessiert und würde gerne eure Sichtweisen dazu hören, wie man da weiter verfahren könnte. Wie locke ich sie weiter? Wie steigere ich die Attraction? Auch für generelle Tips bin ich offen. Besten Dank!
  4. Hallo in die Runde, ich habe ein Problem, welches zu einem ziemlichen Mind-Fuck führt und kann die Wurzel noch nicht wirklich packen um es zu lösen. Hard Facts: Sie ist 28 und Ich auch. Wir waren vor 5 Jahren für 4 Jahre zusammen bis sie die Beziehung beendet hat. Sie wollte Freundschaft ich habe es abgeblockt. Inzwischen hat sie eine neue Beziehung und ich auch. Es gibt noch minimalen Kontakt, mal sieht man sich auf Geburtstagen etc. pp. Jetzt ist es so, das ich beim gleichen Arbeitgeber wie sie angefangen bin (warum ist erstmal zweitrangig aber es gibt einen sehr guten Grund dafür) Ihr Vorgesetzter ist zugleich auch meiner. Ansonsten haben wir nicht so viel miteinander zu tun. Was ich nun nicht verstehe. Sie sitzt mit dem vorgesetztem an einem großen Schreibtisch im Großraumbüro (ich sitze an einem anderen Standort) wenn ich zum Vorgesetzten gehe und alle begrüße ignoriert sie mich komplett und schaut wie ein scheues Reh auf ihren Bildschirm und redet keine Silbe mit mir. Trifft sie mich aber in der Kantine wird sie zur Plaudertasche. Könnt ihr euch das Verhalten erklären? Meint ihr sie hat hinter meinem Rücken mal schlecht über mich gesprochen und muss nun ihrer Linie treu bleiben? Wie soll ich reagieren? Das soll keine EX-Back Kiste werden aber ich möchte gescheit und professionell mit ihr zusammenarbeiten können. Würde mich über euren Rat freuen viele Grüße Passenger
  5. Folgende Situation Ich arbeite in einem Büro mir einer Arbeitskollegin und einem Kollegen zusammen. Das heisst wir sind eine 3er Konstellation: Ich 28 Sie 25 Er 20 Anfangs war alles Recht entspannt, habe mich mit dem Kollegen (20) gut verstanden, Seitdem, seit einigen Monaten die Kollegin dazu gekommen ist, hat sich eine Art Konkurrenzverhalten zwischen dem Kollegen und mir gebildet. Anfangs war ich recht C&F, und es war alles bestens. Habe Sie auch mehrmals gedadet, allerdings hat Sie einen Freund, ich wollte und konnte nicht zu Ende Eskalieren, um Stress auf der Arbeit zu vermeiden. Schließlich will man es sich nicht verscherzen im Job. Denke habe dadurch ein Attraction verlust erlitten. Nun verhällt sich der Kollege (20) extrem kindisch, und unreif, und schlägt sich z.B ins Gesicht was die Kollegin extrem witzig findet. Sie ist von dem bescheuerten Verhalten recht angetan, so scheint es. Ich kann über so einen Scheiss leider nicht lachen, im Gegenteil es regt mich förmlich auf. Frage: Wie kann ich wieder das Segel reissen, so dass entweder normalität im Büro herrscht, oder ich wieder die Oberhand gewinne. Über Ratschläge wäre ich sehr erfreut.