Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bedürftig'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 26 3.Anzahl Dates: 2 4. Etappe der Verführung: "unabsichtliche"/kurze Berührungen 5. Hi zusammen, ich habe in einem Club eine Frau die mir mega gut gefallen hat angesprochen und habe ihr das auch genau so gesagt. Sie war in dem Moment wirklich beeindruckt von mir, dass ich mich traue so in eine Frauengruppe zu gehen und das ihr so vor allen zu sagen (Frauengruppe von 5 Mädels und alle haben genau gehört was ich gesagt hab). Haben uns dann nach kurzem small talk von der Gruppe etwas abgeseilt und bisschen zu zweit gequatscht, wobei ich zu diesem Zeitpunkt irgendwie hibbelig wurde, obwohl ich ja den "schwierigsten" Teil mit Bravur bestanden hatte. Vermutlich aus Nervosität habe ich ihr beim Gespräch dann nicht vernünftig in die Augen geschaut und die Anziehung von den ersten 2-3min war dann irgendwie schnell wieder, zumindest ein Stück weit, verflogen. Als die Freundinnen gekommen sind, weil sie gehen wollten, habe ich aber dennoch ihre Nummer bekommen. Das Gespräch war im Gesamten eher nicht so toll. Im nachhinein hatte ich den Eindruck, dass ich bei ihr wie ein "Player" rüber gekommen bin, der die Masche mit dem aggressiven und selbstbewussten Ansprechen bei jeder zweiten Frau macht. Sie hat auch zu mir gesagt "wow, das ist echt total mutig wie du mich angesprochen hast. Machst du das öfters?", ich dann nur "nein nein, das ist kein Floskel". Das habe ich im nachhinein betrachtet aber wohl nicht wirklich authentisch rüber gebracht. Ein Tag später hab ich sie dann angeschrieben und wir haben über ein paar Tage hinweg geschrieben. Auffällig fand ich, dass sie immer nur ca. alle 18-24h Zeit zum antworten findet obwohl sie oft online ist. Unangenehm war, dass ich ein paar Sachen von ihr die sie mir erzählt hatte nicht mehr wusste (wo sie studiert hat und welchen Sport sie macht), obwohl ich nicht betrunken war. Ich habe es aber dennoch auf den Alkohol geschoben, weil ich normal keine Details vergesse. Haben dann trotzdem ein Treffen ausgemacht. Bei dem ersten Date (wir sind was trinken gegangen und bisschen durch die Stadt spaziert) lief es eigentlich sehr gut. Wir haben uns super unterhalten und haben viel gelacht. Auf körperliche Annäherungen (kleinere "unabsichtliche" Berührungen während dem Gespräch und beim nebeneinander laufen) ist sie aber nicht eingegangen, aber das finde ich für ein erstes Date mal noch kein schlimmes Zeichen. Nach dem ersten Date hat sich ihr Chatverhalten nicht verändert und ich habe schon nach 2 Nachrichten, also auch 2 Tagen, nach dem nächsten Treffen gefragt. Dem hat sie zugestimmt. Wir waren spazieren am See und dann noch in ner Bar. Die Gespräche liefen wieder ziemlich gut, auf meine körperlichen Annäherungen ging sie aber wieder nicht ein. Am Ende hab ich sie noch gefragt ob sie noch Lust hat mit zu mir zu kommen und nen Film oder so anzugucken. Sie dann "nein danke, ich will es langsam angehen. Ich fand den Abend aber sehr schön". Das hab ich natürlich akzeptiert und es in dem Moment auch nicht wirklich als Abfuhr verstanden. 5 Tage nach dem zweiten Date fahre ich mit Freunden für ne Woche in Urlaub, drum hab ich am 2. Tag nach dem Date gefragt, ob sie nicht nen Tag bevor ich in Urlaub gehe nochmal was machen möchte. Habe vorgeschlagen am See bisschen zu picknicken. Sie darauf sinngemäß: schöne Idee, aber sie hat zur Zeit sehr viel um die Ohren und muss gucken, dass sie das regelt. Sie wünscht mir schon mal viel Spaß im Urlaub. Und jetzt kommt der vermutlich größte Fehler den ich hier gemacht habe. Mir ging das irgendwie auf die Nerven, dass sie immer nur so selten schreibt und abweisend auf meine körperlichen Annäherungen reagiert hat. Ich erwarte nicht, dass sie ständig verfügbar ist in Whatsapp, aber nur alle 24h eine Nachricht in der Kennenlernphase!? Daher habe ich sinngemäß geschrieben: "Hey gar kein Problem wenn du keine Zeit hast, dann machen wir das halt irgendwann nach meinem Urlaub. Aber wenn du in Wahrheit nicht wirklich Interesse hast, dann darfst du mir das auch einfach sagen und ich bin dir auch nicht böse. Will einfach wissen wo ich dran bin." Ich wollte damit einfach zeigen, dass ich nicht pissig bin sondern einfach nur wissen will was Sache ist. Aber das ist wohl etwas stark bedürftig oder? zumal wir ja nie viele Nachrichten zwischen den Treffen ausgetauscht hatten. seit dem hat sie ca. 30h nicht geschrieben. Neuer Highscore. Was soll ich machen? jetzt einfach mal Füße stillhalten? Wie bewertet ihr die Tatsache, dass sie normal nur alle 24h zeit zum antworten findet? Ist doch ein starkes Zeichen von Desinteresse oder? Klar sie hat ihr eigenes Leben und so, aber wenn man Interesse hat und eh online ist dann verhält man sich doch anders? Die Frau hats mir echt angetan und ich fühl mich wie der letzte Depp. Danke für eure Meinung.
  2. Hey, ich bräuchte mal einen Tipp von euch. Ich (27) Sie (25) Ich arbeite in einem Großraumbüro mit einer Arbeitskollegin zusammen auf die ich stehe, bzw sie stand auch auf mich. Ich hab viele Fehler gemacht bin auch relativ neu im Pick up und würde jetzt gerne eure Meinung hören. Zur Geschichte: hab ungefähr vor 5 Wochen gemerkt das sie starkes Interesse hat. Durch sehr intensiven Blickkontakt sowie fragte sie mich ob ich ne Freundin habe etc. Hatte Sie dann auch gefragt ob sie mit zu einer Veranstaltung am 1. Wochenende kommen möchte. Sie hat sich mit einer Sprachnachricht gemeldet, dass Sie zu einem Spieleabend eingeladen ist und leider nicht kann aber definitiv dabei gewesen wäre. Hab Sie auch am 2. Wochenende Gefragt ob sie mit zu einem Fußball Spielen kommen möchte. Da ich sehr spontan gefragt habe und sie mir ziemlich spät geantwortet hat habe ich Ihr gesagt, dass ich die Karte weiter gegeben habe. Bis dahin immer noch sehr starke IOs. Dann fuhr ich Mittwochs mit Ihr noch einem anderen Kerl mit dem Zug. Wodurch es mir erst später möglich war Sie persönlich zu fragen was sie am Wochenende vorhat. Ich: was machst du am Wochenenden? Sie: wollte vielleicht grillen und schwimmen. Ich: sollen wir etwas machen? Sie: was hast du denn vor?. Ich: wollte eigentlich auch grillen (am lachen dabei)? Sie: Wir können ja auch einfach mal etwas essen gehen abends?. Bis hierhin auch noch sehr starke IOs. Jetzt kommt es ich frag sie 2 Tage danach per WA ob wir was essen gehen sollen. Sie antwortet mit einer sehr langen Sprachnachricht das Sie kurzfristig nach Spanien zu einem Sportcamp fiegt da Freunde sonst Geld verloren hätten etc und wir danach mal schauen können. Ich habe mich extra im Urlaub nicht bei Ihr gemeldet, da ich im textgame nicht so gut bin sowie ich keine needyness ausstrahlen wollte. Habe lediglich mitten im Urlaub einen Status auf Whatsapp gepostet, welchen sie nicht angeschaut hat aber einen Tag danach selber einen gepostet hat (Sie postet Nie was). Jetzt sind ca 1.5 Wochen vergangen und hab sie auf der Arbeit wieder gesehen. Gespräche waren nicht so flüssig, hab leider dummer weise sie ausgefragt. Als ich dann im Zug mit Ihr war kein Intensiver Augenkontakt heißt, Sie guckt auf Handy mich nicht an etc., heißt Attraction ist leicht oder stark weg. Dennoch hab ich Sie leider nicht gut gefragt Ich: Sollen wir uns noch Treffen oder nicht? Sie: joa muss nur zeitlich gucken, hab durch den Urlaub jetzt viel zu tun. Ich: hmm ok Sie: ich habe schon Lust nur hab ich wirklich viel zu tun. Meine Frage soll ich Sie heute spontan auf ein Treffen fragen oder lieber abwarten und wieder Attraction aufbauen?? Meine Sorge Sie wird warscheinlich zu sagen nur fällt es mir umso schwerer zu eskalieren bzw. einen guten Gesprächsfluss zu haben wenn die Attraction fehlt. Wodurch es dann zwar zum Treffen kommt aber das wars dann auch. Ps: hatte mich eigentlich auch gewundert warum sie auf mich steht weil ich sie nie wirklich mit cocky and Funy auf Korn genommen habe. Deswegen denke ich auch dass das treffen schlecht laufen wird.
  3. Hey Leute, habe am Sonntag in der Bahn eine hübsche Frau kennen gelernt. (circa 21) und bräuchte mal ein wenig Hilfe. Wir haben knapp 2 Stunden uns unterhalten (hab auch dieses Ding angesprochen, dass das unfair ist, wenn Frauen schnell als Schlampen gelten) und mir mir ihre Nummer geben lassen. Sie schien also echt interessiert, habe angesprochen den Film Dumbo zu schauen (da war sie nicht so von angetan), sie hat sogar nen Horrorfilm vorgeschlagen und ein tolles Restaurant in ihrer Stadt erwähnt. Nachdem sie ausgestiegen ist (ich musste weiterfahren), bin ich ihr nochmal hinterher gerannt für ne Abschiedsumarmung und gesagt dass sie gucken so, ob meine Nummer richtig ist (vllt war das der Fehler?) Jedenfalls haben wir auf Whatsapp bisher so gut wie nix geschrieben (sie hat nur Hey :) geschrieben und ich dann, dass es schön war sie kennen zu lernen und dass ich mir die Bewertungen von Dumbo mal ansehen werde) und habe sie erfolglos gestern, 21 Stunden später angerufen. Wäre echt toll, wenn ihr Tipps geben könnt :) Habe Angst zu bedürftig zu wirken.
  4. ich bin schon etwas älter, also kein Teenie. Ich hab in meinem Leben noch nie eine Frau angesprochen und wurde es auch nie (außer in dem letzten Jahr), weil ich nicht gut aussehe, worauf ich nicht weiter eingehen will. Jedenfalls hatte und habe ich auch nie Interesse an Beziehungen (also diesen Mann-Frau Beziehungen mit Zusammensein und so). Mein Interesse an Sex ist zwar schon da, aber jetzt nicht wirklich groß. Allerdings merke ich immer mehr, dass ich mich so nach Nähe sehne, also gar nicht nach sexueller, sondern nach Bestätigung und Aufmerksamkeit. Manchmal werde ich halt doch von Frauen angesprochen, wo ich mir schon denken würde, dass die irgendwas wollen, auch wenn es nicht wirklich glauben kann, aber manchmal sind die Signale schon zu auffällig. (Ich hab mich in den letzten Tagen durch zufall in das Thema Shittest eingelesen und bin dann auch bei anderen Themen gelandet. Daher komme ich auf das mit den Signalen). Ich bin dann immer voll überfordert, weil man (ich) nicht gerade damit rechne und mit verarscht vorkomme. Vielleicht versuchen die auch mich zu verarschen, aber ich lass mich auf sowas nicht ein. Weshalb ich halt wie immer abweisend und so bin. Dann ist auch meistens gut und ich verdränge das Erlebnis (wer weiß was die wirklich wollten, wahrscheinlich Geld oder ein nie guy der alles für sie macht), aber teilweise sind die auch sehr hartnäckig. Und ich habe jetzt gemerkt, dass ich immr direkt (Fake)"Gefühle" entwickelt, weil ich Aufmerksamkeit und Bestätigung bekomme und das mir ein Gefühl gibt, welches ich halt sonst nie so im Leben habe. Das heißt ich muss dann immer an das Mädchen denken und werde needy, was ich natürlich nicht zeigen möchte und dann auch ignorant bleibe bzw. den "Kontakt" abbreche. Dann werde ich IMMER zu Tode ignoriert, was mir aufgrund dieser FakeGefühle sehr weh tut und Wochen beschäftigt. Auch bin ich überfordert, weil ich weder Sex noch eine Beziehung will, sondern nur dieses Gefühl gemocht zu werden und weil mir das peinlich ist kann ich auch unmöglich anders handeln. Ich würde am liebsten, dass mir jemand meine Psyche analysiert, falls ich was wichtiges übersehen habe und ich möchte wissen, wie ich evt. an dieses Gefühl rankomme gemocht oder sogar geliebt zu werden. Und nehmt einfach meine Aussagen ernst, wäre ja mein Problem wenn diese falsch sind. Ich möchte wirklich (nicht primär Sex). Wenn ich sex wollte, hol ich mir ein Callgirl. Ich verdien wirklich mehr als genug Geld. Ich will weder eine Beziehung, noch eine dieser nice guy freundschaften, wo man ausgenutzt wird. Ich bin wirklich sehr hässlich und da kann man auch nicht wirklich noch viel mehr rausholen(will aber aus personenschutzgründen nicht angeben warum). Also wirklich an der Grenze wo man von "zu hässlich für die Gesellschaft reden würde".Ich werde nicht von Hb10 oder wie ihr sowas nennt ;) angesprochen. Meine zweite Frage: Seit ich über Shittest Bescheid weiß, hab ich mehr Spaß in meinem Leben, weil ich endlich mehr mit Mädchen sprechen kann. Früher hab ich sie immer ignoriert, und jetzt kann ich ja anderweitig Desinteresse kommunizieren und es macht sehr viel Spaß! Aber ich bin halt tdm. ein Nice Guy und würde die Strategie "fake it, ´till u make it" fahren. Dazu würde ich euch sehr bitte, mir die ein oder andere potenzielle Shittestkonter zukommen zu lassen. Ich hab im Internet leider keine listen gefunden :b Die Konter benutze ich in meinem gesamten Leben jetzt seit kurzem (auch bei Jungs). Seitdem werde ich echt mal respektiert, was für eine Ironie. Mir ist es egal ob es wirklich ein Test war oder nicht, es macht einfach Spaß mal nicht irgendeine nette Scheiße zu labern. Ich bräuchte echt Konter oder auch Negs etc, die ich dann evt. in mein Leben implementieren kann, um dann mehr und mehr in diese Rolle hereinwachsen zu können. Ohne eine Grundbasis ist das halt zu schwierig, denk ich. Ich danke jedem, der das Ernst nimmt und hilft.
  5. Hallo PU's! Mich beschäftigt momentan folgendes Thema: Und zwar der Spagat zwischen den gelernten Werten eines Mannes und wie das von Frauen letztendlich wahrgenommen wird. Und mit "Werten" meine ich jetzt nicht diesen "Sei nett zu Frauen"-Blödsinn sondern generell ethnische Werte. Beispiele: - Wenn ich Termine oder Verabredungen ausmache, halte ich mich daran. Das mache ich auch schon gegenüber meinen männlichen Freunden. Falls ich dann tatsächlich verhindert sein sollte oder sich ein Zwischenfall ereignet der in diesem Moment absolute Priorität hat, dann sage ich zumindest noch rechtzeitig ab. Für mich sind das Selbstverständlichkeiten, die ich auch von anderen erwarte. Wenn ein Mann Zuverlässigkeit erwartet und entsprechend gereizt ist, wenn eine Frau unentschuldigt vom Date fernbleibt oder die Absage viel zu spät kommt, legt sie dies gerne als Bedürftigkeit aus, auch wenn er sich Anderen gegenüber nicht anders verhält. - Ich schätze Vertrauen. Ich empfinde es als starke Geeste, wenn mir jemand etwas wichtiges Anvertraut und entsprechende Person damit ein theoretisches Risiko eingeht. Daher ist es für mich Ehrensache, dieses Vertrauen entsprechend einzulösen und nicht schändlich auszunutzen. Männer, die diesen Ehrenkodex vertreten, können ebenfalls als bedürftig und vorhersehbar von Frauen eingestuft werden, weil es damit auch sehr unwahrscheinlich ist, dass er Reißaus nimmt, nachdem er sie flachgelegt hat. - Körperhygiene und gut auszusehen ist für mich zu 100% wichtig und geht noch weit darüber hinaus, als sich nur zu rasieren und sich regelmäßig zu duschen. Ich tue es einfach, weil ich mich dadurch besser, wohler in meiner Haut fühle. Zwar sagen alle Frauen, dass sie sich einen top-gepflegten Typen wünschen, andererseits empfinden sie es oft auch als Zeichen von Unsicherheit und Unmännlichkeit, wenn ein Typ mehr Zeit in sich investiert und mal etwas länger vorm Spiegel steht. Hängt evtl. damit zusammen, dass sehr viele Männer ihrem Aussehen weniger Beachtung schenken. - Ein Typ, der bei kleinsten Provokationen sofort dazwischenhaut wirkt stärker und entschlossener, als ein Typ, der solche Situationen lieber diplomatisch regelt (dabei aber nicht die Flucht ergreift und womöglich noch seine Freunde im Stich lässt) und körperliche Auseinandersetzungen (soweit dies möglich ist) meidet kann von Frauen als zögerlich oder als Feigling eingestuft werden. In solchen Situationen hätte ich (da ich ja auch Kampfsport betrieben habe) eher Sorge, mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten, wenn ich da übermotiviert reagieren würde. Sicher gibt es immer einen schmalen, optimalen Grat dazwischen. Aber hat man es am Ende nicht tatsächlich leichter, interessant zu wirken und sich "attraktiv" zu verhalten, wenn man genauso auf den Zug des "gesellschaftlichen Werteverfalls" aufspringt? Ich meine, wenn für mich Werte eh nicht zählen, brauch ich mich ja deutlich weniger für sog. attraktive Eigenschaften verbiegen. Soweit ich das beobachtet habe, sind Typen, denen meiner Einschätzung nach nicht zu trauen ist, viel öfter mit Frauen zusammen als solche, die noch wirkliche Werte zu schätzen wissen. Was meint Ihr denn dazu?