Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'betarisierung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Optimus

    Back to da roots

    Seid gegrüßt Freunde des Sexismusses, zuerst die Basics: 1. Dein Alter 25 2. Ihr/Sein Alter 24 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): Monogam 4. Dauer der Beziehung:7 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1Jahr 6. Qualität/Häufigkeit Sex: 1-3x die Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt: Bin schleichend in den letzten Jahren needy geworden. Bin ein dauergeiler Affe, der es früher gut geschafft hat seinen Trieb zu kanalisieren, das aber in letzter Zeit ziemlich verlernt hat. Akut geht es um geringen Invest ihrerseits, sowohl im allgemeinen als auch beim Sex. Habe das Gefühl sie hat schon noch gerne Sex mit mir, aber das Feuer fehlt. Sex wird fast nie von ihr eröffnen und wenn doch, dann weil ich versucht habe das zu kommunizieren (nicht so ideal wie ich es früher getan hätte). Im Allgemeinen kann ich gar nicht genau sagen wo überall die Baustellen liegen. 9. Fragen an die Community In erster Linie will ich mal wieder ein "Hallo" dalassen, Pua hat mein Leben damals ziemlich bereichert und ich hatte eine ziemlich geile Zeit. Ich hab das Gefühl ich hab aber kräftig an Energie nachgelassen. Körperlich bin ich in bestform, aber mein Geist fühlt sich schlapper. Was ist jetzt überhaupt meine Frage: Bin aktuell mit meiner LTR auf großer Reise, konkret geht es um eine Van/Autotour durch Deutschland. Ich würde aber die viele freie Zeit gerne nutzen um an mir zu arbeiten, bin ziemlich offen für jegliche Lektüre. Aktuell habe ich angefangen "Abenteuer Männlich Verführung" zu lesen, damals habe ich Lob des Sexismus gelesen. Was wäre noch gute Lektüre? Beta-Blocker von LH mal durchziehen? Macht sowas überhaupt Sinn im Urlaub? Habt ihr praktische Tipps, wie ich wieder mehr "Übung" bekomme? Früher habe ich Frauen hinterm Partyzelt geleckt und im Vorgarten meiner Oma gevögelt, Heute hab ich Missionarssex im Bett (überspitzt gesagt, also nicht das mit der Oma, das ist true). Kann mir auch vorstellen, dass der Thread dicht gemacht wird, mit "Was willst du eigentlich von uns du alter Labersack", aber vielleicht kennt ihr es, dass man nach so vielen Jahren Beziehung in eine Comfortzone verfällt und sich einfach ein paar Tipps wünscht den Arsch hochzubekommen. Danke für jeden der sich Zeit nimmt, Fragen beantworte ich gerne, wusste nur nicht wo ich anfangen soll.
  2. 1. Dein Alter: 29 2. Ihr/Sein Alter: 22 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 8 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1 Monat 6. Qualität/Häufigkeit Sex: 2 Mal die Woche, zurzeit mittelmäßiger Sex 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Liebe Community, meine Freundin denk an einen anderen! Das ist das Problem mit dem ich mich zurzeit rumschlage und ich nicht weiß wie ich reagieren soll. Ich nenne sie im folgenden bewusst „Freundin“ da ich ihr zu verstehen gegeben habe, dass ich zurzeit nicht weiß was sie für mich ist. Wir haben uns vergangenen Herbst kennen gelernt, als sie noch in einer Beziehung war, die allerdings am Ende war. Sie hat damals angefangen an meiner Uni, an der ich arbeite, zu studieren und haben uns einen gemeinsamen Freundeskreis aufgebaut, in dem wir uns weiter näher kennen gelernt haben. Ihre Beziehung damals war nahezu am Ende. Sie hat sie dann auch wegen mir diese beendet worauf wir dann was miteinander angefangen haben. Schnell wurde daraus was Ernstes und ich habe auch bereits ihre komplette Familie und Freundeskreis kennen gelernt. Bis Ende April lief die Beziehung reibungslos. Dann sind erste Probleme aufgetreten, woran ich auch einen großen Einfluss habe (Beginn der Betarisierung?) Mir ist sowas bisher nur selten passiert, da meine Beziehung zuvor 4 ½ Jahre super lief, welche ich dann beendet habe. Deswegen befinde ich mich in einer Situation, die in den letzten 6 Jahren nicht vorgekommen ist und ich deshalb überfordert bin. Was war passiert?! Bevor wir zusammenkamen, hatte sie auch ein Date mit einem anderen Kerl von unserer Uni. Sie hat mir auch davon erzählt und dass sie ihn mag. Soweit so gut, denn sie hat sich da damals eindeutig und schnell für mich entschieden. Der Punkt ist, dass dieser Kerl bis heute nicht aufgehört hat weiter es bei ihr zu versuchen. Dabei ist er teils sehr charakterlos vorgegangen. Er hat sich zuerst bei mir eingeschleimt, um später vor ihr schlecht über mich zu reden, um sich dann wiederum bei mir einzuschleimen. Bis er mir dann nicht mal mehr in die Augen schauen konnte. Er hat gemerkt, dass ich ihn durchschaut habe. Sie treffen sich 2 Mal in der Woche mit einer Gruppe zum Volleyball und auch außerhalb unternimmt die Gruppe des Öfteren was zusammen. Dies hat mich lange Zeit auch nicht gestört. Im Mai ist mir betrunken allerdings auf einer Party, wo meine „Freundin“ und er war ein Ausrutscher passiert. Als die beiden zusammen standen habe ich für einen kurzen Moment schnippig reagiert. Sie hat daraufhin Drama gemacht, was ich allerdings ignoriert habe. Nach der Party hat sie gesagt, dass ich mir keine Gedanken machen sollte und sie mich nie wieder loslassen würde. Am darauffolgenden Tag hat er ihr geraten was mit ihm anzufangen. Er hat sie auch zu seinem Geburtstag eingeladen, worauf sie hin abgesagt hat. Zu dieser Zeit kam dazu, dass ich ein paar persönliche Probleme hatte, die unsere gemeinsame Zeit etwas gedämpft hat. Dann ca. vor 3 Wochen hatten wir ein klärendes Gespräch. Sie hat gemeint, dass sie gerade durcheinander ist, aber unsere Beziehung niemals aufgeben würde. Ich habe ihr gesagt, dass ich das nicht akzeptieren kann und deswegen Schluss machen würde. Dummerweise haben wir beide Karten für ein Festival gekauft, wo ich unbedingt mit Freundin, die mich besucht habe hingehen wollte. Wir sind also dann gemeinsam dorthin gegangen und die gemeinsame Zeit lief super. Sie hat sogar wieder von irgendwelchen Kinder und Heiratsplänen gesprochen, wie schon früher, worauf ich aber selten eingegangen bin. 1 Woche nach dem Festival waren wir gemeinsam auf einer Party in unserer Stadt, auf der wir sehr betrunken waren. Irgendwie sind wir dann nochmal auf das Thema mit dem anderen Typen gekommen, als ihre beste Freundin sie beiseite gezogen hat und gefragt hat wie es ihr geht. Am nächsten Morgen hat mir heulend berichtet, dass sie total durcheinander ist und hat mir einen 8 seitigen Brief gegeben, in dem stand, dass sie mich liebt aber den anderen nicht aus dem Kopf bekommt und sich etwas eingeengt fühlt, da ich mit 29 schon alles erlebt habe und vermutlich nach was langfristigen suche und sie sich mit ihren 22 Jahren nicht so schnell festlegen kann. Nach einem längeren Spaziergang bin ich zurück zu ihr und habe Schluss gemacht. Sie meinte dann heulend, dass sie es nicht ertragen kann mich zu vermissen und dass sie es ernst meine und es mir zeigen wolle. Ich bin daraufhin gegangen und habe sie die kommenden 2 Tage ignoriert und habe mein altes Leben an der Uni weitergeführt. Am 2. Tag danach hat sie zunehmend meinen Kontakt gesucht, worauf ich sie weiter ignoriert habe. Dies habe ich ebenfalls am selben Abend auf einer Uniparty gemacht. Mir wurde dann berichtet, dass der Typ sie nach Hause begleitet hat. Am nächsten Morgen habe ich bei ihr geklingelt und wollte ihr mitteilen, dass wir auf so einem kleinen Campus trotzdem weiterhin in die Augen schauen sollten und uns nicht wie kleine Kinder benehmen sollen. Ich habe zu dem Zeitpunkt die Beziehung versucht innerlich abzuhaken. Als sie allerdings die Tür aufgemacht hat, stand sie heulend vor mir, hat gezittert und gesagt, sie habe mich so sehr vermisst. Die Worte und ihr Verhalten waren in diesem Moment sehr real. Sie meinte, dass sie es nicht ertragen konnte mich auf der Party so glücklich zu sehen. Sie hat auch gesagt, dass sie aus Trotz den Typen nach Hause genommen hat, nach dem Motto „jetzt erst recht“, aber es dann nicht konnte was mit ihm zu haben. Ob dies stimmt oder nicht, werde ich nie wissen können. Allerdings hat sie damals auch nichts mit mir gehabt, bevor es nicht endgültig für sie vorbei war. Sie hat mir daraufhin ihr Tagebuch mitgegeben, damit ich mich besser in Ihre Lage hineinversetzen sollte. Ich will keine privaten Einzelheiten ausplaudern, aber in dem Tagebuch stehen sehr viele tolle Worte über mich drinnen, dass ich das Beste bin was ihr je passiert ist, aber es ihr schwer fällt sich richtig in mich zu verlieben. Aber auch dass sie sich unter Druck gesetzt fühlt und sich sexuell von dem anderen angezogen fühlt und Angst hat was zu verpassen, aber auch, dass man oft zuspät realisiert was man eigentlich hat. Am folgenden Tag hatten wir einen langen Spaziergang und ich habe gesagt, dass wir das ganze hier jetzt abschließen können und uns trotzdem weiterhin in die Augen schauen können oder wir starten bei Null. Allerdings kann ich ihr nicht versichern, ob es nochmal was Ernstes wird. Wir können gerne gemeinsame Zeit miteinander verbringen und schauen wo es hinführt. Der Ball liegt bei ihr, aber ich kann ihr keine Garantie geben. Sie wollte dann unbedingt den Neuanfang. Gestern war ich bei ihr und habe gesehen, dass das Foto von ihm und ihr von der Fotowand verschwunden ist. Sie hat mich dann abends mit zur ihrer Volleyballgruppe zum Abendessen mitgenommen. (Der Typ war nicht da) Ebenfalls hat sie gestern bei mir gesehen, dass ich alle Erinnerungsstücke von uns weggeschmissen habe. Sie meinte „Du bist krass“. Sie weiß auch, dass ich sofort wieder was mit anderen anfangen würde. Es gibt einige Mädel an meiner Uni die darauf warten. Das wäre für sie allerdings unerträglich meint sie. Wir hatten gestern auch wieder Sex miteinander und sie hat mir ins Gesicht gesagt, dass sie mich liebt. Ich hatte aber das Gefühl, dass sie sich nicht richtig fallen lassen konnte. Möglicherweise hat sie sogar einen Orgasmus vorgetäuscht. Heute lief eigentlich alles normal, sie hat stetig Körperkontakt gesucht, mich angeschaut, geküsst usw. Von meiner Seite ging kaum Initiative aus. Gut möglich, dass die Krise "fast" überwunden ist. Zurzeit weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob das von meiner Seite aus was ernstes wieder werden kann. Allerdings möchte ich ihr die Chance geben es zu versuchen. Sie weiß jetzt, dass ich nochmal sowas nicht akzeptiere und es sofort vorbei ist. Es wäre gelogen, wenn ich jetzt behaupten würde, dass alles wie vor 3 Monaten war, aber sie scheint zurzeit viel zu investieren. Am kommenden Wochenende will sie, dass ich mit ihr auf ein Festival und zu ihrer Familie gehe. Allerdings ist der Typ und auch da und ich komme erst einen Abend später. Was mir doch etwas zu denken gibt. Ich würde gerne euren Rat wissen, was ich tun kann, damit ich den Zustand vor 3 Monaten wieder erlangen kann. Betablocker? Und wie ich mich auf dem Festival verhalten sollte. Ich würde gerne mit Ihr den Sommer verbringen und mir dabei gut überlegen, ob das wirklich noch Sinn macht. Aber nichts spricht gegen eine tolle Zeit. Manchmal sollte man Fehler verzeihen, zumal ich mit 22 nicht anders gedacht habe. Der Altersunterschied ist definitiv ein Problem, aber nicht unlösbar. Aber das muss ich wohl mit mir selbst ausmachen. Beste Grüße und vielen Dank! Shakal
  3. Ich: 19 Sie: 18 Dauer: 10 Monate / LTR Hallo, ich fasse das kurz zusammen, da ich eine sehr gezielte Frage habe: Ich und meine Freundin hatten uns heute gestritten. Es ging kurz gesagt darum, dass ich ihr mal sagte, dass andere Frauen auch attraktiv sind, da sie immer so eifersüchtig war und ich ihr die Thematik halt erklärt hab. Nun wir haben uns also gestritten und sie ist dann gegangen. Habe sie dann erstmal ignoriert und ihr aber vorher geschrieben, dass schreiben jetzt nichts bringt und sie sich melden soll, wenn sie wieder klar denken kann. Nun hatte sie dann angerufen und wir hatten geredet. Sie hat dann am Ende heulend aufgelegt und meinte, dass sie nicht mehr weiter reden will und versucht zu pennen. Im Gespräch war dann ziemlich viel wieder gut. Wir haben nochmal ordentlich geredet, aber dann musste sie halt trotzdem noch heulen. Hab dann nichts mehr geschrieben und dann kam irgendwann: "nicht mal gute nacht oder ich liebe dich? das hätte mich bestimmt getröstet". Schrieb dann, dass ich dachte, dass ich sie jetzt erstmal in Ruhe lasse, damit sie schlafen kann/sich beruhigen kann. Dann kam sie wieder an mit: es wäre ja meine Schuld, weil ich ihr nicht genug Liebe zeigte, seitdem (was totaler Bullshit, wirklich totaler Bullshit ist). Hab ich ihr dann auch geschrieben, dass ich finde, dass es ne ziemliche Frechheit von ihr is sowas zu behaupten und sie egoistisch ist. Dann hab ich sie ignoriert. Vor ner Stunde kam dann: "Ich habe nachgedacht und weiß was ich gerade zu dir sage" "Es ist nichts Böses gewesen nur die Erklärung für mein Verhalten" (denke eher, dass sie versucht sich nen Grund zu suchen, weil es keinen gibt und sie mir auch vorher nie nen Grund nennen konnte). "kann ja auch sein dass es nicht extra von dir war. Aber so hab ich es halt aufgefasst und hab mich nicht wirklich geliebt gefühlt, für paar Momente" "Ich will gerade einfach nur bei dir sein... ich weiß nicht wie ich die Nacht und den Tag morgen so schaffen soll, wirklich" "Ich weiß es einfach nicht..." "Aber ich kann es trotzdem einfach nicht verstehen... wenn ich gehört hätte wie verletzt du wärst und so geweint hättest, dann hätte ich gar nicht zuhause bleiben können. Dafür bist du mir viel zu wichtig. Ich könnte es gar nicht ertragen dich so verletzt zu hören und dich nicht trösten zu können" "also warum konntest du es?" "-ertragen mich so zu hören und nichts zu unternehmen" "bitte sag es mir, denn ich verstehe es nicht" -geschrieben um 22:49 Habe seitdem nichts mehr geantwortet, weils mir echt zu blöd war. Ich fahr doch net um 21:30 Uhr mit dem Fahrrad 20 Minuten, nur um dann zu zeigen, wie needy ich bin... oder? Vor allem, weil sie es dann wahrscheinlich immer so abzieht. Kurze Frage: Wie soll ich antworten? Wie sieht hier eine gute Antwort aus bzw. hab ich es richtig gemacht, nicht zu kommen? Weil das wär mir echt zu dumm gewesen. Demnächst kommt sie dann wieder und das geht von vorne los. Bräuchte da einfach mal ne Belehrung, wie ich souverän auf sowas antworten kann (machen Mädchen ja denke ich ganz gerne, einem einreden zu wollen, dass man immer da sein muss um zu trösten, selbst wenn sie die Kacke zum dampfen gebracht haben). Gehe jetzt erstmal gemütlich schlafen. Gute Nacht und schon mal ein "Danke" für die Antworten! Lg
  4. Hallo zusammen, mal kurz vorweg ich lebe seit Jahren in Asien und hatte hier, als auch in Deutschland wenn ich mal da war, die letzten Jahre viel Spass und nie Probleme und wenn mal doch nicht so gut lief, war die nächste schöne Frau ja eh nicht weit und auf LTR war ich eh nicht ausgelegt. Allerdings habe ich jetzt eine Frau kennen gelernt, bei der es „Probleme“ gibt und ich nicht einfach zur nächsten übergehen will, da ich bei Ihr definitiv potential für mehr sehe und gerne eine LTR anstreben würde. 1. Mein Alter: 32 2. Ihr Alter: 27 3. Anzahl der Dates: 3 4. Etappe: Küssen 5. Beschreibung des Problems: Vor ca. 2,5 Monaten hatte ich auf der Hochzeit des Sohnes eines wichtigen Geschäftspartners eine Frau (Asiatin chinesischer Abstammung, reich, in Harvard studiert) kennen gelernt. Währen der Hochzeit hatten wir ein wenig geflirtet sie aber auf der anderen Seite total uninteressiert getan und am Ende wir so verblieben sind, dass sie mir Ihre Nummer gibt um mich ihren Freundinnen vorstellt. Die folgenden Wochen hatten ich mich nicht gemeldet und das erste anschließende Date verlief dann super. War erst mit Ihr in ner High Class Rooftop Bar und danach low class streetfood essen gewesen um zu sehen, wie „verzogen“ sie ist. Hatten aber in beiden Plätzen super Spaß. 2. Date mit ihrer älteren Schwester und Freunden erst Essen und anschließend feiern gewesen. Mich gut mit der Schwester unterhalten die dann sagte, dass sie verstehen kann warum mich ihre Schwester so mag und wir sehr gut zusammen passen. Trotzdem ließ sich mich irgendwie nicht mit ihrer Schwester alleine, was dazu geführt hat, das man sich körpleich außer beim Tanzen nicht weiter näher gekommen ist. 3. Date in nem Park getroffen und spontan ne Runde Paintball 1:1 gespielt und anschließend in den armen gelegen und geküsst und das später auch zufällig vor ihrer Nanny (ja richtig gelesen, die hat sie gefahren). Anschließend bei lunch und Bier hat sich weiter geöffnet und ich mich versucht zu überreden nächstes WE nach Bali zu fliegen, was ich allerdings auf das folgende WE verschieben wollte. Alles lief gut bis zu dem Punkt wo sich mich fragte, ob ich noch andere Frauen date und ich ihr sagte: „Ja, wie solle ich denn sonst die richtige Freu finden, wenn ich mich nicht mit vielen treffe?“ Und von hier ging alles nur nach unten, sie sichtlich gekrängt und hatte es dann auch eilig los zu kommen, da sie zum Flughafen mussten (was auch stimmte). Und ab jetzt denke ich habe ich das Game versaut. Sie fragte mich ob sie mich mit zum Flughafen mitnehmen sollte, und ich mir ja von dort ein Taxi nehmen könnte. Ich stimmte zu (obwohl dieses weiter weg ist) und bin schön beim Shittest durchgerasselt. Worauf sie nur sagte, ahh das tut nicht not am Ausgang des Parks sind ja auch taxen und mich dann dort abgesetzt hat. Von diesem Moment hat sie dann einen Schritt zurück gemacht und anstelle, dass ich zwei Schritte zurück mache, bin ich weiter voran und habe Montagmorgen der Idee mit Bali fürs WE zugestimmt, worauf sie aber einen Rückzieher machte. Anstelle nun wenigstens 2 Schritte zurück zu machen, fing sie ihn mir leid zu tun (gerade will sie vor 3 Jahren auch herb enttäuscht worden, als sie einen Typen heiraten wollte er sie aber nicht). Die Tage dann nur wenig bei Whatapp geschrieben und irgendwie hatte ich meine attraction verloren. Donnerstag morgen schrieb ich ihr, dass ich nicht weiss ob Bali ne gute Idee ist ich aber sie gerne am WE sehen will und vorschlug am Abend zu telefonieren. Worauf sie auch sofort freudig einging. Am Abend als ich anrief war sie noch mit ihren Freundinnen unterwegs und als ich das hörte sagte ich ihr, dass wir lieber später telefonieren sollen, wenn sie alleine ist. War sie auch einverstanden und sagte mir sie schreibt mir sobald sie alleine ist. Allerdings kam hier nichts. Freitagmorgen meldete sich dann und entschuldigte sich, dass sie sich nicht mehr gemeldete hatte und fragte, ob es jetzt passen wuerde zu telefonieren. Ich bin nicht drauf eingegangen worauf hin sie mich mittags anrief ich aber nicht rangegangen bin und nur schrieb ich wär im Meeting. Hierauf fragte sie, ob ich Lust hätte am Sonntag mit ihr in die Berge zu fahren. Paar Stunden später schrieb ich ihr, dass das zwar eine nette Idee ist ich aber sonntags nun schon zum Lunch verabredet bin und nicht kann, worauf von ihr nur ein ok kam. 6. Frage. Ich habe im Moment keine Ahnung wie ich reagieren soll (normal ist das der Punkt wo ich einfach zur nächsten übergegangen wäre) und wie ich diese Situation rette und das zu ner LTR ausbaue, da ich bei Ihr Potenzial sehe wie bei keiner anderen. Hoffe, dass klingt nicht zu chaotisch und vielleicht kann mir ja einer helfen. Beste Grüße aus sunny Asia, Kosmo
  5. Hallo! Kurz und knackig folgende Frage: Ich (22) bin mit meiner Freundin (20) seit 2 Monaten zusammen. vor 3 Tagen hat sie Drama gemacht und zwar so: "Du bist nie eifersüchtig! wenn du feiern bist meldest du dich nicht! zeig mir mal mehr, dass du mich magst!" Das ganze resultierte daraus, dass ich am Tag davor feiern war, und halt nicht geschrieben habe obwohl ich die Nachricht gelesen hatte, weil ich gerade einfach nicht in Stimmung war. Ich weiß nicht, aber durch die hier im Forum und LdS immerwährende Aussage "Wer sich minderwertig fühlt, um seine Partnerschaft fürchtet, (...), wird vor die Tür gesetzt wie ein nasser Kater" (So in etwa), bin ich halt 0 Eifersüchtig. Liegt vielleicht auch daran, dass ich ein ganz passables Innergame bzw. Mindset mir angeeignet habe. Sie meinte z.B. auch "Wenn ich mich mit (männlichen) Freunden(!) treffe, oder im Club angemacht werde, scheint es dir egal zu sein und bist nichtmal ansatzweiße eifersüchtig, dass erweckt in mir den anschein, dass ich dir egal bin" (Ist sie natürlich nicht, ich mag sie echt!) So Abschlussfrage: Wie genau soll ich damit umgehen? Soll ich jetzt eifersüchtiger werden, oder macht sie das nur um mich zu betariseren? EDIT: Ne Frage die damit jetzt gar nichts zu tun hat, mich aber auch Interessiert: Wann ist es ein Drama, dass die Beziehung gefährdet? Heute war sie extrem pissig drauf und hat sich über alles und jeden aufgeregt, was ich als Drama ansehe. Aber nicht über mich oder irgendetwas zwischen uns hat sie sich aufgeregt, sondern über Freundinnen, schlechtes Wetter etc. Habe dann manchmal ein bisschen darüber gewitzelt und manchmal nen guten Rat zur Situation gegeben. Dass ist aber nicht das Drama, worüber hier im Forum geschrieben wird, seh ich das richtig? Drama ist es erst, wenn es zwischen den Beziehungspartner ist. Danke schonmal für eine Aufklärung :)