Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bisexuell'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. MaxFischer

    PU & bisexuell

    Hallo zusammen, ich möchte da mal etwas in den Raum werfen worüber ich bisher eigentlich gar nichts gefunden hatte... auch wenn ich denke dass viele sich da nicht outen werden (aber hey man kann immer n 2. profil erstellen - hab ich auch ;D) Ich bin m, Anfang 30, mache seit längerem PU und bin ein wenig bi - würde sagen dass ich zu 95% auf Frauen stehe und auch nur Frauen küsse oder mit Frauen Beziehungen haben kann aber dennoch auch Spaß an Sex mit Männern habe
  2. 1. Dein Alter: 24 2. Ihr/Sein Alter: 20 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1 Monat 6. Qualität/Häufigkeit Sex: schwankend zwischen alle zwei Tage und mehrmals täglich 7. Gemeinsame Wohnung?: Nein Guten Tage liebes Forum, wie der Titel bereits erahnen lässt, hat mir meine Freundin letzthin offenbart, dass sie davon fantasiert eine Frau zu lecken. Es wäre kein dringender Wunsch von ihr, sondern lediglich die Neugier, wie sich das so anfühlt. Darauf erwiderte ich, dass das für mich zwar ein gewisses Unbehagen auslöst, ich jedoch unter bestimmten Voraussetzengen damit einverstanden wäre, die da lauten: Ich will auch "was davon haben", sprich z.B. Dreier, wenn die Dritte Person bi ist, oder anderweitige Ausnahmen zu unserer gelebten Monogamie. Einen einseitigen "Freifahrtschein" lehne ich ab. Daraufhin meinte sie, sie will mich keinesfalls teilen. Insbesondere könnte sie nicht zusehen, wie ich eine andere ficke. Auch dass ich die Frau lecke, wie sie es ihrerseits fantasiert, gestattet sie nicht. Sie ergänzte, dass sie eventuell in ein paar Jahren so gefestigt wäre, dass wir das probieren könnten. Wenn ich hingegen einem anderen Mann einen blasen würde wäre das in Ordnung. Das wiederum scheidet leider aus, da ich nicht bisexuell bin. Wir kamen dann zu dem Schluss, dass wir wohl keine sinnvolle Lösung finden würden; sie bemerkte, dass ihr das nichts ausmache, da sie sexuell sehr zufrieden wäre und es lediglich eine Fantasie/Neugier von ihr sei. Problem: Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass unterdrückte Neugier hässliche Blüten treiben kann (hab mich deswegen von meiner Ex getrennt). Ich unterstelle meiner Freundin, bi zu sein (partielle Bisexualität gibt es meiner Kennntnis nach nicht), sie hingegen meint, es wäre auf die Neugier, eine Frau zu lecken, beschränkt. Ich befürchte, dass ihr Wunsch, die Vorstellung Wirlichkeit werden zu lassen, eines Tages die Oberhand gewinnt und die Beziehung dadurch Schaden nimmt. Auch bin ich der Meinung, dass man in einer ehrlichen monogamen Beziehung für solche Dinge, eine für beide Partner zufriedenstellende Lösung finden kann. Doch scheint genau das hier nicht möglich (s.o.). Habt ihr eine Idee, wie ich dieses Dilemma lösen kann? Oder ist das Problem womöglich gar nicht akut, da es lediglich eine Fantasie ist? Mir ist dafür beispielsweise die Inanspruchnahme einer Professionellen (Escort) in den Sinnn gekommen, hab ich ihr auch vorgeschlagen. Das würde mir ein Gefühl von Sicherheit geben (rein sexuelle Angelegenheit). Doch auch hier besteht das Problem, dass ich leer ausgehen würde. Vielen Dank schonmal für eure Antworten und schönes Wochenende! Zecken
  3. VPlus

    Freundin bi - inner Game

    Dein Alter: 31 Ihr Alter: 30 Dauer der Beziehung: 2 Monate Art der Beziehung: angehende LTR Hallo Community, meine neue Freundin ist eine wirklich tolle Frau. Sie hat sich bereits gut ausgelebt und Sie, sowie der Sex, sind der Hammer. Allerdings gibt es so ein paar Dinge (ich lerne grade sehr viel dazu) die grad einfach den übelsten Mindfuck bei mir verursachen. Sie ist auch bi, und hatte schon ein paar sexuelle Erfahrungen mit Frauen gesammelt. Soweit so gut, stört mich eigentlich nicht. Allerdings hat sie mir beim Feiern eine Freundin vorgestellt und sagte irgendwann das Sie ja ganz süß sei. Ich meinte darauf hin das sie sich keinen Zwang antun soll. Daraufhin haben sich die beiden geküsst und standen dann grinsend Arm in Arm vor mir. In dem Moment ist mein Kopf einfach ausgeklinkt. Ich weiß wohl das Sie Liebe und Sex trennen kann, ich aber nicht so gut. In dem Moment wo die beiden sich geküsst haben tat es einfach weh. Wir haben später drüber geredet (und gestritten). Sie möchte nichts tun was mich verletzt, ich möchte Sie aber auch nicht in Ihrer Sexualität einschränken. Das ganze war wohl um mal abzuchecken wie ich darauf reagiere da ich mal angemerkt habe das ich einen Dreier schon sehr interessant fände. Allerdings weiß ich nicht mehr ob ich sowas wie nen Dreier einfach so verkraften könnte. Ich für meinen Teil verbinde halt küssen und Intimität mit Zuneigung und Liebe. Ich weiß grad überhaupt nicht wie ich damit umgehen soll (hab ich ihr auch gesagt), einerseits ist es ja ganz geil das sie da so offen ist, aber dieser emotionale Schmerz wenn sie eine andere Person küsst war einfach echt krass. Ich war danach irgendwie total betäubt für den Rest des Abends obwohl es ja "nur" eine andere Frau war.. Ich denke schon das sie mir den Wunsch mit dem Dreier oder sogar mehr erfüllen würde, aber ich bekomme das in meinem Kopf grad nicht wirklich sauber eingeordnet. Eigentlich ist doch alles ok wenn sie die andere Person nicht liebt.. es ist ja wenn dann "nur" Sex. Aber auf der Gefühlsebene bekomme ich das irgendwie nicht auf die Reihe. Habt Ihr Tipps oder Ratschläge wie man mit sowas umgehen kann, bzw. wie man diese Gefühlsebene da abkoppeln kann. Ich weiß ich steh mir da grade einfach selbst im Weg. Ich könnte soviel mit ihr zusammen erleben aber ich hab halt diese scheiss WaltDisney fantasie im Kopf was Beziehungen angeht... need help
  4. Hallo, die folgende Geschichte weiß ich aus erster Hand von einer der beide Frauen. Diese kenne ich sehr gut und da es hier keinen Grund zum Lügen gibt, kann man diese Geschichte komplett ernst nehmen. Mann A lernt Frau B kennen. Nach ca. 2 Stunden kommt sie mit ihm mit. Für Sex. Sie laufen zu ihm. Auf dem Weg dorthin lernt Frau B eine andere Frau C kennen, die beiden unbekannt ist. SIe erzählt Frau B, dass sie alleine ist und ihre Freunde verloren hat. Frau B fragt Frau C, ob sie mitkommen will, was sie sofort macht. Der Mann spricht kein Wort mit Frau C, nicht mal ein hallo, sondern läuft nur schweigen nebenher. (Hier würden viele sagen, wie ein Verlierer). Kaum sind sie zu Hause angekommen, machen Frau B und C miteinander rum, ziehen sich aus, lecken sich. Mann A steigt ein und fickt Beide nach belieben im Dreier ohne Gummi. Dabei immer noch keinerlei Kommunikation mit Frau C, die sich auch ohne Zicken (und Worte) von ihm vögeln lässt. Nun meine Fragen: 1) Hat jemand hier schon mal so etwas oder Ähnliches erlebt? 2) Welche Pick-Up Kunst hat Mann A hier vollbracht, um dies zu erreichen? 3) Was kann ich machen, um so eine Situation für mich zu erreichen? 4) Die Sache macht mich wahnsinnig, weil ich das auch erleben will. Jedesmal wenn ich mit meiner Bekannten durch die Gegend laufe, hoffe ich, dass es auch passiert. Das schon seit Jahren und natürlich gab es nicht mal anseitsweise eine solche Siutation. Wie kann das sein? Wie soll ich damit umgehen? Vielen Dank für ehrliche Meinungen!
  5. Hallo, wie man sieht, bin ich neu in diesem Forum und möchte mich daher kurz vorstellen und (unter anderem) ein Thema in die Runde werfen - siehe Titel... ;) Kurz zu mir: Bin weiblich, 23 Jahre jung und werde wohl nie Pickup-Artistin werden, möchte es auch nicht. Warum bin ich dann hier? Bin vor einer ganzen Weile schonmal auf dieses Thema gestoßen und habe mich intensiv damit befasst. Es muss wirklich schon einige Monate her sein, denn "damals" schien es kaum deutsche Player zu geben. So laß ich ausschließlich englische Texte und die Videos, die ich schaute, schienen größtenteils aus den USA zu stammen. Fand es ganz interessant, doch hielt meine Begeisterung nicht allzu lange, da ich mehr und mehr angewidert wurde. Immer wieder erwiesen sich vermeintliche Superhengste als Hochstapler und Lügenbarone. Natürlich darf man beim Flirten ein wenig schummeln, doch eine komplett ausgedachte Person zu konstruieren, erscheint mir krank. Die meisten Leute würden vermutlich auch alle in diesem Forum als Psychos bezeichnen, doch das sehe ich nicht so. Gut, einiges Schräges habe ich schon geschrieben, aber gerade die Dinge, die dauerhaft aktive Mitglieder schreiben, haben mich positiv überrascht. Deswegen kommt zu meiner ursprünglichen unangenehmen Neugierde nun noch der Wunsch hinzu, mich aktiver mit Pickup auseinander zu setzen. Also selbst zu spielen, bestimmte Sachverhalte zu erörtern usw. ... Ich als (Flirt-/Sex-)Partnerin: In der Grundschule war ich bei ersten Mädchen-Junge-Spielchen komplett außen vor. Mit etwa 10 Jahren erwachten romantische und sexuelle Gefühle aber recht heftig, als ich mich mehr und mehr in einen deutlich älteren Mann verliebte und Lust auf Erotik bekam. Die folgenden Jahre waren gezeichnet von Sehnen, Herzschmerz und Masturbationssucht. Mit irgendwem wollte ich nichts anfangen, Gleichaltrige interessierten mich nicht und ältere schreckten natürlich vor meinem Alter zurück. Aber als ich dann 16 war und der Mann, den ich liebte, um die Hand einer Frau anhielt, die er nur mochte, wie er selbst sagte, beschloss ich meine "vorsorgliche Treue" aufzugeben und hatte meinen ersten Freund, den ich nicht liebte, aber es war trotzdem gut, dass ich es tat. Es folgten ca. 1 1/2 sehr wilde Jahre, in denen ich gerade sexuell viel tat, auf das ich nicht unbedingt stolz bin. Beispielsweise wandte ich einige bekannte "Pickup"-Methoden an (ohne es zu wissen), um doch ältere Männer, die mir gefielen, ins Bett zu kriegen. Je größer ihre Hemmschwelle, desto mehr reizte es mich. (Hemmschwelle im Sinne von Treue, viele waren verheiratet, wollten aber schon lange einen Seitensprung oder es war sogar nicht ihr erster, außerdem war ich ja nicht einmal 18. Allerdings gab ich mich als 19 aus, was mir auch durchweg abgenommen wurde. ) Mittlerweile bin ich ruhiger und gefühlsbetonter geworden, allerdings lebe ich polyamor. Das heißt für mich, dass ich niemandem Treue schwöre. ONS sind aber nicht (mehr) mein Ding, guter Sex und Vertrauen sind mir wichtiger geworden. Außerdem habe ich oft jemanden verletzt, weil ich "nur" das Eine wollte, und das möchte ich in Zukunft möglichst vermeiden. Obwohl mein Selbstbewusstsein immer okay bis katastrophal war, da ich eine schwierige Kindheit hatte und, vor allem wegen meinem Übergewicht, damals gehänselt wurde, merkte ich schnell, dass mich viele Männer gut finden und hatte so auch nie große Probleme damit, den ersten Schritt zu machen. Das war auch gut so, denn die, die mich ansprachen, waren meistens Idioten, die meinten, sie stünden weit über mir und könnten alles mit mir machen, nur weil ich von der Figur her nicht dem Schönheitsideal entsprach, Verzweifelte Typen, deren Anmache ich zum Opfer fiel, weil ich nett zu ihnen war... und natürlich viele, die einfach nicht mein Typ waren. Allerdings wurde ich sehr selten angesprochen, wie ich nun weiß, weil ich sehr unnahbar wirkte. Abgewiesen wurde ich bisher nur ein einziges Mal. Nun denke ich nicht, dass ich die geilste überhaupt bin, eher, dass ich es merke, ob gegenseitiges Interesse besteht, und dass ich bei Unsicherheiten erstmal vorsichtig vortastete... Nun aber zu einem großen Problem: Frauen! Nein, nicht als Konkurrentinnen... vielmehr stehe ich eben auch auf Frauen (und bin auch offen für Trans*, Inter* etc., was nicht heißt, dass ich anspruchslos bin) und die aufzureißen, fällt mir sehr sehr schwer. Zum Glück weiß ich wenigstens mittlerweile, dass ich da nicht die einzige bin, der es so geht, aber schön ist es trotzdem nicht. Vielleicht kann ich da mit bewusstem Spiel über Unsicherheiten und so hinweg kommen. Meine Bedenken sind vor allem: -Findet sie mich vielleicht, im Gegensatz zu Männern, körperlich zu hässlich? Sie hat ja schließlich selbst "das gleiche" unter ihrer Kleidung -Gesellschaftliche Anerkennung ist noch ausbaufähig, daher hat man als Bi-Frau oft große Blockaden, da Lesbelei ja nur als Unterhaltung der Männer ernst genommen wird. --> Selbst wenn ich eindeutige Kommentare bringe und ich schon weiß oder irgendwann erfahre, dass sie mich auch gut findet, wird das in der Regel nur als Scherz verstanden. Für Tipps, Buchempfehlungen usw. bin ich dankbar! :) Aber nochmal sicherheitshalber: Ich möchte *nicht* mehr so extrem lügen (wie ich es tat, als ich unter 18 war) und auch niemandem zu sehr etwas vormachen. Man muss nicht sofort erfahren, dass ich poly bin, aber ich werde auch niemanden total hinters Licht führen, nur für ein bisschen Sex. Verzweifelt bin ich nämlich keineswegs. So, das war's erstmal, würde mich zu Antworten bzgl. meiner Anliegen sowie zu dem Titelthema freuen! :)
  6. Good morning. Bin mir nicht sicher, ob das hier die richtige Kategorie ist. Falls nein, bitte verschieben oder benachrichtigen wenn neu angesetzt werden soll. Fragestellung ist einfach: Ich habe seit ein paar Tagen eine ziemlich heftige FB mit einer HB8. Ich scheine wohl ihr erster Lover ohne Hemmungen beim Sex zu sein (sie ist 18), und sie haut jetzt eine Sexfantasie nach der anderen raus. Wir haben auch schon ein paar umgesetzt, sie scheint da echt ernst machen zu wollen mit allem . Extrem geil! Nun sind wir grad dabei, ihre lesbischen Fantasien umzusetzen. Eventuell kann ich auch mitmachen, andernfalls will sie dabei unbedingt fotografiert oder gefilmt werden und hinterher mit mir drauf abgehen (nein, ich würde mit dem Material nie Mist bauen, bin ein Gentleman!). Lustigerweise habe ich an Silvester eine HB7 (auch 18) kennengelernt, die genau diese Fantasie ebenfalls hatte, habe den NC aber bisher noch nicht genutzt gehabt. So, jetzt bin ich dabei, die beiden zusammenzubringen, aber jetzt stockt es... Beide HBs wollen auf jeden Fall erst einmal abchecken ob sie Wellenlänge haben und sich verstehen, bevor man sich mal zu dritt auf ein Kaffeedate trifft oder so. Auf Fotos finden sich beide schonmal heiß. Habe also beiden HBs die WhatsApp-Nummer von der jeweils anderen gegeben. Aber jetzt trauen beide sich nicht, die jeweils andere anzuschreiben... Wie kriege ich die beiden HBs jetzt wohl so zueinander geschoben, daß sie ihre innerliche "ich bin eigentlich nicht so eine"-LMR gegen "das Erlebnis will ich einmal gehabt haben"-Spannung eintauschen wollen, ohne daß sie "dabei" dann denken "scheiße, ich mach das für den Typ, bäääh". Jemand Ideen?