Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'chancen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

15 Ergebnisse gefunden

  1. Guten Abend zusammen.. vorab bitte ich zu entschuldigen, dass ich viele Abkürzungen noch nicht richtig oder gar nicht einsetzen kann. Ich habe mich in viele Beiträge hier eingelesen und konnte mit einigen schon recht viel anfangen da ich mich schon länger mit diesen Themen beschäftige. Dennoch fällt es mir schwer in meiner aktuellen Situation richtig zu agieren und hier kommt ihr ins Spiel.. Nun zu meiner Geschichte. Kurz zu mir und ihr. Mein Alter: 28 /Ihr Alter: 24 Es geht um (ich nenne sie mal Sina). Sina habe ich vor ca. 4 Jahren kennengelernt. Sie war damals mit einem guten Kumpel zusammen. In dieser Zeit hatte ich nie wirklich viel Kontakt zu Sina. Es war auch nie eine Anziehung o.ä. da. Ich fand sie einfach nett und sehr hübsch. Da sie mit ihm (ich nenne ihn mal Toni) zusammen war, wäre mir nie in den Sinn gekommen mit ihr etwas anzufangen. Diesen Gedanken hatte ich auch nie und war auch zu der Zeit mit anderen Frauen beschäftigt bzw. Hatte in der Zeit auch mal eine Beziehung für 2 Jahre. Nun ist die Beziehung schon seit gut 2 Jahren zwischen Toni und Sina beendet. Sina ist mir in dieser Zeit nie in den Sinn gekommen. Toni hat bereits seit einem Jahr eine neue Freundin, sie ist bisher keine Beziehung mehr eingegangen. Wie sind wir uns wieder begegnet? Das gute alte Facebook hat uns in Kontakt gebracht. Ich bin seit ca. 8 Monaten von meiner Freundin getrennt und habe alles mittlerweile gut verarbeitet (Musste mir da Zeit lassen und stark reflektieren). Ich habe ihr irgendwann einen Freundschaftsantrag gesendet, entweder im Suff oder ich wusste es einfach nicht mehr. Aufjedenfall hat sie mir ein paar Tage später geschrieben und es hat von anfang an geklappt. Ich hatte keinerlei Erwartungen und dachte, nach ein paar Zeilen verstummt das ganze wieder. So war es allerdings nicht. Wir schrieben einfach fröhlich weiter. Irgendwann auf whatsapp und iwan hat sie mich gefragt wann wir denn mal ein eis essen gehen. Da sie erst im Urlaub war ging das Texten über ca 2 Wochen bis zum ersten Treffen. Wir hatten uns für Sonntag verabredet. Daraus wurde spontan Samstag Abend weil ich sie gefragt hab ob sie nicht spontan schon lust hätte. Daraufhin hab ich sie abgeholt und wir sind in eine größere City in unserer Gegend gefahren und hatten eine Menge spass. Zu Beginn war ea erstmal etwas distanziert aber das Eis war schnell gebrochen, sprichwörtlich nachdem jeder 3 Kugeln gegessen hatte und wir rumalberten. Von ihr kam dann der Vorschlag auf eine Burg zu laufen von wo aus man Blick über die ganze Stadt hat. Gesagt getan.. Dort oben haben wor ein Wettrennen gemacht wer zuerst oben ist.. hab sie natürlich gewinnen lassen .. Wir haben uns auf der Mauer dann echt lange unterhalten und vollkommen die Zeit vergessen. Alles hat gepasst.. Sehr offene und teilweise schon schmutzige Themen aber immer auf einem hohen Niveau. Ich hab dann einfach mal gefragt ob sie schonmal in Paris frühstücken war und sie sagte "nein". Daraufhin hab ich gefragt ob wir einfach losfahren wollen. Sie sagte sofort ja. Wir wären gefahren wenn am nächsten Tag nicht ein wichtiger Termin bei mir angestünden wäre.(wollte ich nur erwähnen um zu beschreiben wie groß ihr Interesse bereits war).. Wir sind dann wieder zurück und haben unterwegs noch was gegssen. Voll romantisch im MC.. Ich habe sie heimgebracht und mich normal verabschiedet. Tags darauf, Sonntag. Nachdem ich meinen Termin wahrgenommen hatte, haben wir uns spontan wieder verabredet. Ich habe Sina abgeholt, wir sind zu mir in die City gefahren und haben Sushi geholt. Geholt und bei mir zuhause verdrückt. Danach sind wir wieder in tiefründige Gespräche verfallen und konnten uns so besser kennenlernen. Es dauerte nicht lange und wir schauten uns tief in die Augen. Ich merkte bei ihr so ein Wangenzittern was im nachhinein ein Zeichen von ihr war, dass sie sich sehr zu mir hingezogen fühlt. Wir haben uns geküsst in allen möglichen Lagen und es beide sehr genossen. Haben uns gestreichelt und über Sex geredet. Alles war perfekt. Sehr viele ihrer Interessen und Ansichten stimmen einfach sowas von mit meinen überein, dass sie sagte ihr mache es Angst wie sehr das passt. Ich habe sie dann später nach Hause gefahren und wir haben uns im Auto vor ihrem Haus noch heftig geküsst, sodass es noch 15 Minuten gedauert hatte bis sie endlich ausgestiegen ist. Wir haben uns dann erst wieder 2 Tage später gesehen. Sie machte Andeutungen, dass ich doch ein Eis mit ihr bei ihr zuhause essen kann. Habe dann frech gefragt ob das jetzt eine Einladung sei. Sie sagte ja und so haben wir uns am späten Abend bei ihr getroffen und n fettes Eis verdrückt. Hier gabs nun schon zur Begrüßung Küsse. Erstmals hatten wir dann das Thema "Toni"... Da sie meine Ex auch kannte haben wir uns einfach über die Vergangenheit ausgetauscht und unsere Ansichten geschildert. Ich wusste sie bedrückt etwas aber sie erzählte mir erstmal nichts vom eigentlichen Problem und machte auch aus ihren Erzählungen den Anschein, dass sie über Toni hinweg ist, was man nach 2 Jahren auch erwartet, dachte ich.. Sie sagte mir zb., dass sie als ihre Oma vor nem Monat starb, er der erste war, bei dem sie das Verlangen hatte es ihm mitzuteilen..Er war dann auch auf der Beerdigung und sie haben sich unterhalten. So der Abend ging weiter, wir sind in ihr Schlafzimmer und haben heftig geküsst gestreichelt etc.. habe aber darüber geredet das ganze langsam angehen zu lassen. Wir beide haben in der Vergangenheit negative Erfahrungen mit zu stürmisch begonnenen Affären/Bekanntschaften gemacht und wollten nicht weiter als Küssen / Zärtlichkeiten. Wir haben uns nach diesem Abend erst wieder 2 Tage später gesehen und sind wieder mal "spontan" nach Heidelberg gefahren. Wir hatten einen wunderschönen Tag und haben uns schon wie ein Paar verhalten. So nuk merkte ich aber das sie etwas distanzierter war was zärtlichkeiten angeht wenn man es so nennen kann. Ich habe sie dann gefragt ob ihr alles zu schnell geht, was sie mit ja beantwortet. Sie sagte mir dann, dass durch mich wieder viele Gedanken an Toni hochkommen und das für sie die ganze Situation nicht so einfach ist. Ich hatte leider eine ähnliche Situation mit meiner Ex und konnte nachvollziehen das es evtl. Zu schnell ging. Nur habe ich erwartet, dass man nach 2 Jahren über seinem EX hinweg ist. Ich muss gestehen, dass durch Sina viel Gedanken an meine Ex einfach verpufft sind weil ich gesehen habe wie viel besser ein Mensch zu einem passen kann. So nun haben wir darüber geredet und ich zeigte Verständnis... habe dann gesagt okay wir schalten einfach nen Gang zurück und lernen uns erstmal besser kennen damit nicht einer von beiden schwer enttäuscht wird am Ende. Der Abend und die Heimfahrt verlief noch ganz gut nur etwas weniger Körperkontakt. Als wir an ihrer Wohnung ankamen habe ich vlt einen Fehler gemacht. Keine Ahnung wieso aber ich hatte das Gefühl es scheitert und ich wollte Sina irgendwie nicht gehen lassen. Wir haben uns dann im Auto noch geküsst, mehrmals und ich habe sie gefragt ob sie sich überhaupt wirklich sicher ist ob sie das alles überhaupt will. Sie sagte von ihrer Seite aus ist alles in ordnung. Okay alles klar wir haben uns mehrmals nochmal geküsst. Nun ist hinter uns ein Auto in die Gasse gefahren, sodass wir uns verabschiedeten und ich weiterfahren musste. Sie sprang raus und ich bin nach hause gefahren. Zuhause lese ich dass in dem Auto hinter uns wohl Toni saß der öfter durch die Gasse zu einer Shisa Bar fährt. Er hat uns und sie natürlich gesehen. Sie war dann voll durch den Wind und hat mir gesagt, dass sie jetzt erstmal darüber nachdenken muss weil sie sich nicht sicher ist und das Erlebnis mit Toni sie wieder aus der Bahn geworfen hat. Ich sagte okay ich kann mir denken wie du dich fühlst... Am nächsten Morgen hat sie mir geschrieben, dass sie noch nicht so weit sei, sie selbst dachte allerdings, dass sie schon weiter sei und das ganze so belassen will. Ich habe dann nur noch geschrieben, dass ich die Entscheidung akzeptiere und das so keinen Sinn macht. Sie meinte nur noch sie wollte sich das ganze selbst nicht eingestehen und das erzwingen. Ich erwiederte ein letztes Mal und meinte, dass ich es gut finde dass sie mir das so offen und ehrlich sagt und habe noch gesagt das sie so bleiben soll wie sie ist mit ihrem tollen charakter. Von ihr kam nur noch. Danke für dein Verständnis, das bedeutet mir sehr viel. .....Das ist meine Geschichte. Ich frage mich ob es hier überhaupt einen Sinn macht zu freezen oder noch einmal Initiative zu ergreifen. Ich kann damit gut umgehen keine Frage aber sie ist eine tolle Frau und passt einfach zu mir. Von daher hätte ich gerne einen Ratschlag wie ihr hier reagieren würdet. Es wäre einfach schade eine solche Chance zu verpassen. Keine Ahnung ob es so eine Gelegenheit in naher Zukunft wieder gibt. Falls ich was falsch gemacht dürft ihr mich bitte gerne auch forsch zurecht weisen. Danke und liebe Grüße
  2. 1. Dein Alter: 31 2. Ihr Alter: 30 3. Art der Beziehung: angehende LTR monogam 4. Dauer der Beziehung: siehe 5 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 4 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: bei Treffen mehrmals täglich 7. Gemeinsame Wohnung? nein 8. Probleme um die es sich handelt. Hallo zusammen, ich würde mich freuen, wenn ich eure Einschätzung zu folgenden Situation erhalte: Situation: Habe eine Frau vor 4 Monaten in einer Bar kennengelernt, Nummer geholt und mit ihr viel Zeit verbracht. Wir sind beide Anfang 30 und arbeiten beide sehr viel. In der Zeit haben wir viel unternommen und der Sex war auch super. Sie hat ihrem Umfeld ständig von mir erzählt und Fotos von mir gezeigt. Es gab keine Phase, wo wir beide keine Lust aufeinander hatten. Vor 2 Wochen merkte ich, dass sie sich distanziert. Ich habe mit ihr das Gespräch gesucht und dabei sagte sie, dass ich mich so wenig melde (wenn ich auch mal beruflich unterwegs bin) und sie das belastet. Wir haben unsere gegenseitigen Standpunkte ausgetauscht und ich muss zugeben, dass ich wenig proaktiv war. Ich bin von Berufswegen Jurist und habe schon häufiger gehört, dass ich mich privat wie im Job verhalte und unnahbar bin. Vor 2 Tagen rief sie mich an und sagte, dass wir reden müssen. Ich kam bei ihr an und sie war bereits in Tränen aufgelöst und begann das Gespräch damit, dass sie nachgedacht hat und sie es für besser hält, wenn wir uns nicht mehr sehen und von mir erfahren, wie ich das sehe. Ich habe sie fortfahren lassen und wollte erstmal ihren Standpunkt verstehen. Sie sagte auch, dass sie sich manchmal von meiner Art eingeschränkt füllt ("Macho Gehabe") und sie so nicht weitermachen möchte. Ich habe das Gespräch so hingenommen und ihr gesagt, dass es nie meine Absicht war, sie klein zu halten oder viel Raum einzunehmen. Ich habe ihr dann noch gesagt, dass ich die Zeit mit ihr sehr schön fand und bin gegangen. Sie wollte mich umarmen, aber ich konnte es in dem Moment nicht. Ich habe ihre Nummer gelöscht und so erstmal keine Möglichkeit, sie zu erreichen (Facebook, Insta, blabla hat sie nicht). Frage: Wie denkt ihr habe ich mich verhalten? Lohnt sich hier ein Ex-Back? Soll ich den Schritt auf sie zugehen (auch wenn ich noch nicht weiß, wie ich an ihre Nummer komme)? Ich habe aufgrund meiner Unnahbarkeit diesmal einen Menschen verloren / vergrault und weiß nicht, ob ich das so hinnehmen soll.
  3. Hallo Zusammen, Erstmal zu mir und ein Paar Erfahrungen die ich mit Mädchen hatte: Ich bin 18 1/2 und bemerke umso älter ich werde wie inkompetent ich mit Mädchen bin und was alles mit mir falsch ist. Ich hatte noch nie Sex, einen Kuss, oder eine Freundin. Das Thema Mädchen hatte ich ziemlich lange vor mir hergeschoben weil ich zu der Zeit, als andere Jungs damit begannen,ich noch große Schwierigkeiten mit meinem Aussehen (Akne, Brille, Zahnspange, Blässe, recht dünn) hatte. Ich habe mich für mein Aussehen geschämt und mich Sozial zurückgezogen (nie mit Schulkameraden getroffen, obwohl ich mit fast allen sehr gut befreundet war). So mit 16 hatte ich keine Zahnspange mehr und auch meine Akne wurde besser, zu der Zeit wurde auch ein Mädchen (Nennen wir sie L) irgendwie auf mich aufmerksam. Sie sprach mich manchmal an und ich hatte das Gefühl sie sich wirklich für mich interessierte. So mit Anfang 17 wurde sie immer freundlicher zu mir. Zum Beispiel in einer Pause als ich auf einer Bank saß und sie etwa 4 Meter von mir entfernt war, sagte sie zu ihrer Freundin ziemlich laut (auch so das ich es gut hören konnte): "Guck mal wie [Mein Name] da sitzt, der ist voll süß". Oder als ich kurz mit ihr geredet hatte (natürlich sprach sie immer mich zuerst an): "Du bist voll cool!". Oft, wenn ich in den gleichen Raum kam, rief sie auch meinen Spitznamen so laut das es fast jeder hörte. Ich war mir sicher das sie mich wirklich mochte weil sie mich auch auf Partys und anderes einladen wollte. Natürlich machte sich meine Soziale Inkompetenz und Dummheit bemerkbar weil ich ständig die Angebote ablehnte und ich sie lieber zum Kiffen einladen wollte (Ja, ich dachte ich wäre jetzt cool weil ich kiffe...). Ich wollte sie eigentlich nur beeindrucken bemerkte aber nicht wirklich das das nicht so ankam und ich mich eigentlich nur zum Affen machte. Verständlicherweise fing sie mit der Zeit an mich immer weniger zu beachten und ignorierte mich. Einige Monate später war ich dann endlich alt genug für Kontaktlinsen, außerdem habe ich mir einen neuen Haarschnitt zugelegt und "coolere Klamotten". Das hatte mein Selbstbewusstsein um einiges verbessert und mit dem neuen Aussehen hatte ich ein viel cooleres und selbstsicheres Bild von mir selbst. Das äußerte sich auch in einer sehr Positiven und Selbstbewussten Ausstrahlung. Mädchen namen mich plötzlich anders war. Ich sprach mit einer über eine Unterrichts Aufgabe, welche wir zusammen besprechen sollten, ich habe fast die ganze Zeit gelächelt als wir geredet haben und sie fing manchmal an süß zu lachen was mich ziemlich glücklich machte weil ich es nicht gewohnt war. Am nächsten Tag fragte sie mich sogar aus dem nichts und mit einem Lächeln ob ich die Hausaufgaben gemacht habe. In der Nächsten Stunde saßen wir uns gegenüber und sie fragte mich irgendwas freundlich, doch ich verstand es nicht und fragte sie auch nicht was sie sagte (die Soziale Inkompetenz machte sich wieder bemerkbar). Seitdem sprach sie mich nie wieder an. Es kam häufig vor das ich mit einem Kollegen über etwas redete oder auch nur eine Frage mit Ja beantwortete und einige Mädchen anfingen zu lachen als hätte ich den lustigsten Witz der Welt erzählt. 2 Mädchen sagten auch häufiger wie süß ich plötzlich sei. Einige male wurde ich auch schon von Mädchen regelrecht angestarrt und ich wurde auch generell viel häufiger angeschaut. Diese positive Phase hörte auf als ich mich das erste mal in ein Mädchen wirklich verguckt hatte, wir saßen am gleichen Tisch und sie war neu an die Schule gekommen weshalb ich sie nie wirklich beachtet habe. Doch als ich ein Stück in ihre Richtung schaute merkte ich wie sie mich die ganze Zeit anstarrte, ziemlich unkontrolliert blickte ich zu ihr rüber direkt in ihre Augen. Wir hatten ca. 5 Sekunden Augenkontakt bis sie zur Seite blickte und leicht lächelte. Sie war sehr hübsch weshalb ich auch dieses Kribbeln im Bauch bekam was ich noch nie gefühlt habe. Ich konnte an nichts anderes denken und schaute sie ständig an über Monate hinweg weil ich nie den Mut hatte sie anzusprechen. Bis ich sie über WhatsApp fragte ob wir uns mal treffen sollten weil ich es nicht mehr aushielt, natürlich ignorierte sie mich und nahm die Nachricht und mich garnicht ernst. Mir wurde auch erste Tage später bewusst das sie eine völlig andere Liga war und ich bis heute nicht so genau verstehe warum ich das nicht vorher erkannte. Das war ein harter Schlag der Realität ins Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl, ich konnte mich aber recht schnell wieder erholen weil mich das Mädchen L hin und wieder anschaute was mir Hoffnung gab das sie mich immer noch mochte. Natürlich schrieb ich ihr kurz danach auch und fand heraus das ich ihr freundliches Verhalten von Anfang an falsch verstanden habe. Nachdem mir nun bewusst wurde wie inkompetent ich wirklich mit Mädchen bin brauch ich nun etwas Hilfe. Ich habe nur einen sehr engen Kollegen der noch weniger mit Frauen am Hut hat, und bin außerhalb der Schule nicht viel unter Menschen. Ich möchte wirklich an mir arbeiten weil ich in der Vergangenheit einfach zu viele Falsche Entscheidungen getroffen habe. Das Bedürfnis eine Freundin zu haben wird immer stärker, weil sich auch schon mein gesamtes Umfeld wundert warum ich noch keine habe. Könnt ihr mir Tipps geben wo ich mit Mädchen reden kann damit ich lerne wie man "normalen" Small Talk mit ihnen führt und eventuell. auch besser kennen lernt? Ich komm sehr gut mit meinem Bruder klar welcher ein ziemlicher Weiber Magnet ist, denkt ihr ich sollte ihm das alles erzählen und in um Hilfe bitten? Und glaubt ihr das es noch Hoffnung für mich gibt mit dem Thema?
  4. durch meine Akne mit nch 33 Jahren muss ich auf meine Ernährung achten und mache im Vergleich zu früher weniger Gains durch Milchverzicht,Whey usw Was ist schimmer für Frauen ,Männer mit akne im Gesicht bzw weniger Muskeln???
  5. Hi :) hier mal ein Erlebnis von diesem Wochenende. Ich war gestern Abend mit dem Motorrad bei einem Kumpel. Auf dem Weg nach Hause ist mir ein Mädchen aufgefallen. Ich habe einfach neben ihr angehalten und sie direkt gefragt ob sie nicht Lust hat eine Runde mitzufahren. Da ich vorher bei meinem Kumpel war, hatte ich noch einen zweiten Helm dabei. Nach einer kurzen Unterhaltung, bei der ich erwähnt habe, dass die Situation schon etwas verrückt ist, hat sich dann aber darauf eingelassen, da sie es selbst liebt Motorrad zu fahren. Ich bin dann mit ihr zu einem nahegelegenen See gefahren und wir haben uns in so eine Affenschaukel gelegt und uns dort eine Weile unterhalten. Bei der Fahrt hat sie sich ziemlich an mich geklammert 😌 Es hat sich dann herausgestellt, dass sie etwas angetrunken war, was ich vorher nicht wirklich gemerkt habe und, dass sie seit 2 Wochen, nach einer längeren Beziehung wieder Single ist. Anschließend habe ich Sie vom See aus wieder nach Hause gefahren und habe sie zur Verabschiedung kurz umarmt. Bevor wir uns dann endgültig verabschiedet haben hat sie mich noch einmal ziemlich lange und feste umarmt. Ich wollte sie danach gerne küssen und hatte schon Lust noch mit ihr in ihre Wohnung zu gehen, aber habe innerlich zu sehr gezögert, was ich momentan schon etwas bereue. Jedoch hatte ich kein gutes Gefühl dabei, wenn ich ihren angetrunken Zustand "ausnutzen" würde. Sie wollte mir dann noch Sprit-Geld geben für die Fahrt und ich habe gesagt, dass mich stattdessen auch auf ein Getränk mit hochnehmen kann. Ich musste irgendetwas machen, da ich sie wirklich süß fand und die Gelegenheit nicht verstreichen lasen wollte. Darauf ist sie aber nicht eingegangen. Jetzt denke ich mir, ich hätte sie einfach küssen sollen und ärger mich schon etwas darüber 😒 Auf der anderen Seite war es aber auch so auf jeden Fall ein lustiger Abend mit ihr. Was hätte ich anders machen können, um an dem Abend noch mit ihr in die Wohnung zu gehen? Wir haben noch Kontaktdaten ausgetauscht und heute schreibt sie mir, dass sie momentan überhaupt kein Bock auf eine Beziehung oder ähnliche Dinge hat. Später hab ich noch erfahren, dass sie wohl mit ihrem Ex-Freund immer Motorrad gefahren ist. Vielleicht hat sie mich einfach als kurzen Ersatz gesehen. Ich hatte auch den Eindruck, dass sie noch an ihm hängt. Ich weiß nicht genau was momentan mit mir los ist. Ich bin schon länger Single und war es auch recht gerne, habe die Freiheiten sehr genossen und mir machte es nicht viel aus, wenn es mit einer Frau nicht geklappt hat. Lange Zeit habe ich es mich nicht getraut einfach fremde Frauen auf der Straße anzusprechen, weshalb ich das jetzt schon als Erfolg werten sollte. Aber dass gestern nicht mehr draus geworden ist, belastet mich momentan irgendwie und ich hab mir heute viele Gedanken darüber gemacht. Ich bin wohl mit der Hoffnung daran gegangen, dass daraus etwas wird (ONS oder mehr).
  6. Hallo Community, hatte letzte Woche das erste Date mit der Auserwählten. Fand das Date lief ganz gut. Wir waren in einem am Wasser gelegenen Biergarten nen Bier zischen. Haben uns davor aber auch schon des öfteren auf Party getroffen und da kurze Gespräche geführt. Nach dem treffen hab ich Ihr geschrieben das ich es voll gut fand, sie ne echt coole Person ist und das ich Sie gerne wiedersehen würde( und hab mich bedankt das sie die Getränke bezahlt hat :) ). Sie schrieb nur das Sie gern die Getränke bezahlt hat und noch gut nach Haus gekommen ist. Aber wie Ihr das Date gefallen hat oder ob Sie sich auch nen 2. Treffen wünscht darauf wurde nicht eingegangen. Hab ihr dann letztes Wochenende nochmal geschrieben und gefragt ob sie am Wochenende auf soner Party war und ich meinte wäre gerne da gewesen aber musste leider arbeiten (hab das geschrieben um weiterhin Interesse zu zeigen). Sie schrieb nur das sie auch nicht da war und das sie an die Veranstaltung gar nicht mehr gedacht hat. Seitdem haben wir nicht mehr geschrieben. Nun weiß ich nicht wirklich was ich tun soll, soll ich ihr nochmal schreiben oder jetzt schon aufgeben. Zuviel schreiben ist ja meistens immer ganz ganz schlecht und Sie könnte sich ja auch melden und sagen das sie Interesse an einem weiteren Treffen hat. Bin halt nun am überlegen ob ich für Freitag was cooles finde was man machen könnte und sie frage ob sie lust hat ??? wenn da auch kein Interesse besteht weiß ich glaub ich vorran ich bin. Wäre für Tips und Rätschlage echt dankbar ^^ (ps. mein ersten Post in diesem Forum :) )
  7. Hi, da man zu diesem Thema immer viele gespaltene (teils schon hysterische) Meinungen liest, ich das PUF aber in derartigen Fragen für ziemlich bewandert halte, wollte ich diesbezüglich eure Meinungen einholen. Es gibt hierzu die üblichen Floskeln a la "Mathematiker werden überall gesucht wegen diesen oder jenen Fähigkeiten, hervorragende Berufsaussichten garantiert". Für mich ist das eher Gehirnwäsche als alles andere, und viele Studenten glauben das bedingungslos. Letztens meinte eine Kommilitonin im höheren Semester zu mir: "Es ist vollkommen egal, welche Noten du hast und welche Module du belegst, man ist sowieso extrem begehrt." Naja, ich halte das für Quatsch, denn ganz so einfach wird es am Ende wohl nicht sein. Aktuell empfinde ich eher ein wenig Panik. Insbesondere im internationalen Raum werden die beruflichen Aussichten extrem schlecht geredet, man könne ja froh sein, wenn man zumindest in irgendeinem langweiligen IT-Job landet. Gut, vielleicht auch eher Schwarzmalerei, aber wo liegt da die goldene Mitte? Ich plane gegenwärtig, nach dem Bachelor auf den Arbeitsmarkt zu gehen. Grund: Ich werde bis dahin 25 sein (trotz Regelstudienzeit, habe aber vorher andere Dinge getan / studiert), und ab diesem Alter bricht bekanntlich einerseits das Kindergeld weg, andererseits werden eigene Krankenkassenbeiträge fällig. Und ich arbeite jetzt schon viel neben meinem Studium, was ich unfassbar stressig finde, und im Master müsste ich dann vermutlich noch mehr arbeiten. Deshalb versuche ich aktuell, mich eher in die angewandte Richtung zu orientieren. Grundkenntnisse in Java und Matlab sind studiumsbedingt vorhanden, zusätzlich werde ich noch zwei Module im stochastischen Bereich (insbesondere Statistik) belegen, da ich mir hiervon am meisten erhoffe. Hat hier irgendjemand persönliche Erfahrungen (oder die eines / einer Bekannten), die er mir mitteilen kann? Sollte ich mich hier wirklich auf etwas gefasst machen oder ist es gar nicht so schlimm, wie es zuweilen beschrieben wird?
  8. Hallo, was mich immer bisher irritiert hat ist, dass in Einführungen zu Pickup oft von Männern, die Rede ist, die von Frauen als "zu nett" bezeichnet wurden und dann evtl. nicht das von Frauen erreicht haben, was sie wollten. Nun ist es so, dass keine Frau auch nur einen Blick an mich verschwenden und schon gar nicht als "nett" bezeichnen würde. Heißt "nett sein" nicht irgendwie, dass man zumindest eine "Chance" mit Frauen hat? Kann ich das lernen? Kann ich bei Null anfangen?
  9. Hallo, folgende Situation: Ich: 19 HB: 21 Verführung: keine Bei mir in der Gegend ist ein größeres fest, ich kam also zu dem Tisch an dem meine Freunde saßen und da ging es schon los: "hey *HB* is der das?" etc. Ich kannte sie nicht, sie mich aber anscheinend aus dem Bus und hat mich wohl erkannt / nach mir gefragt, da weiß ich selber nicht genau wie das lief. Einer aus der Gruppe meinte zu mir, dass sie an mir interessiert wäre. Als einer, der zwischen uns saß aufstand, ist sie nach einer Weile neben mich gerutscht und hat das Gespräch eröffnet. Sie hat sich erkundigt, was ich denn so mache und klargestellt, dass ich die anderen, die uns in gewisser Weise verkuppelten, nicht ernst nehmen soll. Es kam auch viel Kino von ihr, glaube sie war schon attracted. Bis sie gefragt hat wie alt ich bin (bin ja jünger). Ich hab mich mehr auf die anderen fokussiert um nicht needy zu wirken und hatte auch social proof, da viele bekannte vorbei kamen. Kurz nach dem Gespräch ging die Gruppe weiter, ich fragte sie nicht ob sie mitkommen will (um nicht needy zu sein) und verlor sie für mindestens 1,5h aus den Augen. Ich traf sie kurz wieder, da ignorierte sie mich quasi und beschäftigte sich mit anderen Jungs mit sehr viel Kino von ihr. Etwas später standen wir nebeneinander und einer aus meiner Gruppe sagte ihr, dass wir uns wohl schon näher gekommen sind, was sie lachend Abtat und meinte sie habe mich halt nur schon einmal gesehen. Ich wollte C&F wirken und spielte ironisch auf eine baldige Hochzeit zwischen uns an, was wohl eher ein Schuss in den Ofen war. Dann hab ich sie wieder aus den Augen verloren. Fazit: Nicht mal ein NC, scheinbar attraction-verlust. Morgen ist jedoch im selben Dorf wieder ein Fest, bei dem sie hoffentlich auch wieder da sein wird. Fragen: - wo lagen die groben Fehler? - hatte ich eine Chance? Hab ich sie noch? - wenn ja, wie soll ich weiter vorgehen falls ich sie treffe und wie falls nicht? könnte ziemlich sicher ihre nummer über einen mannschaftskameraden kriegen, der ihr cousin ist, habe aber genau deswegen Angst, social proof zu verlieren, wenn ich eskaliere o.ä. Hoffentlich kommen rechtzeitig ein paar Antworten, vielen Dank im Voraus.
  10. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: vgl. unten 5. Beschreibung des Problems/6. Frage/n Hallo, nachdem in den letzten monaten mit mädels eigentlich alles relativ gut lief, bin ich jetzt mal wieder an eine geraten, bei der es nicht von alleine läuft. Deswegen wollte ich euch mal kurz um eine professionelle einschätzung bitten. Sie ist bei mir in einem Uni-kurs und wir hatten nichts miteinander zu tun. ich hatte als der kurs losging andere alternativen und sie ist mir nur vom sehen her aufgefallen. irgendwann vor ein paar wochen ist sie dann zufällig mit dem auto an mir vorbeigefahren, hat mich erkannt und mich mitgenommen. dabei sind wir ins gespräch gekommen und haben uns relativ gut verstanden. Anschließend haben wir uns öfter mal in der uni unterhalten. irgendwann meinte sie dann ob sie mich mitnehmen könne, weil sie in die gleiche richtung muss. ich habe natürlich zugesagt und direkt beim einsteigen gemeint, dass wir die handynummern tauschen sollten. das gespräch im auto war witzig und von cf geprägt. als sie mich in der nähe meiner wohnung aussteigen hat lassen meinte sie, sie sei in eile und wir würden nächste woche die nummern tauschen. Das habe ich eigentlich schon als fehlendes interesse gewertet (weil ein nr tausch schließlich nur einige sekunden kostet). als wir uns dann wieder sahen hat sie mich ignoriert und auch nicht gegrüßt. die woche darauf (letzte woche) dachte ich mir dann ich versuche es nochmal und gebe ihr meine nummer. an diesem tag kam sie dann freudestrahlend auf mich zu und meinte, sie hätte mich in der stadt gesehen. daraufhin haben wir uns kurz unterhalten (c&f und kino) und ich hab ihr einen zettel mit meiner nummer gegeben. den restlichen kurs lang hat sie mich dann die ganze zeit angestrahlt. Eine nachricht oder ein anruf mit ihrer nummer - wie ich nach unserem gespräch erwartet und vorausgesetzt habe, sonst hätte ich nach ihrer nummer direkt gefragt - kam nicht. somit konnte ich auch kein date ausmachen. das nächste mal in der uni ignorierte sie mich dann wieder. so geht das jetzt die ganze zeit, entweder sie strahlt mich an oder ignoriert mich vollkommen. die nummer habe ich immer noch nicht (seit einer woche). Meine einschätzung ist schlecht: hätte sie interesse, hätte sie sich schon längst gemeldet und würde mich nicht jedes zweite mal ignorieren. freunde von mir meinten ich solle aber nicht die flinte ins korn werfen, schließlich hätte sie sonst keinen grund mich im auto mehrfach mitzunehmen und den blickkontakt zu suchen. die sache ist nur die, dass ich finde ein eigentlich dritter anlauf von mir ist needy. ich bin der meinung es muss jetzt ein invest von ihr kommen. heute hat sie dann wieder den blickkontakt gesucht und schüchetern in der gegend rumgelächelt. mehr aber auch nicht. insgesamt finde ich ihr verhalten extrem widersprüchlich. bei den letzten HBs war es immer relativ klar woran ich bin. meine frage ist also: teilt ihr meine einschätzung und ich sollte es abhacken oder habt ihr eine andere ansicht?
  11. Guten Abend, Ausgangssituation: Bin Ende 20, mehrere Jahre gearbeitet, dann doch noch BWL studiert, jetzt so gut wie fertig damit. Nun habe ich zwei Job-Angebote: Angebot 1. Im Vertrieb bei einem weltweit tätigen Beratungs-/Dienstleistungsunternehmen. Weltweit bekannt, guter Ruf bei den Kunden. Gehalt wäre in Ordnung, Gehaltsentwicklung und mögliche Boni wären sehr gut. Arbeit wäre, denke ich, interessant und relativ abwechslungsreich aber auch extrem fordernd, anstrengend und 11- bis 12-Stunden-Tage eher die Regel als die Ausnahme. Dazu kann man auch in diversen Portalen viel von Druck lesen und davon, dass man schnell weg ist wenn die Zahlen nicht stimmen. Angebot 2: Nebenbei arbeite ich schon seit ein paar Monaten bei einem kleinen Start-Up. Der Gründer ist der Freund einer Freundin. Wir sind auf einer Wellenlänge und verstehen uns echt gut. Vom Produkt bin ich überzeugt; kenne mich in der Start-Up-Szene allerdings auch nicht sooo gut aus. Mir wurde hier eine 10%-Beteiligung angeboten plus eine monatliche Auszahlung von der man zumindest ganz gut über die Runden kommt plus eine kleine Verkaufsprovision pro gewonnenem Kunden. Jetzt steh ich vor dem Dilemma, mich in den nächsten Tagen entscheiden zu müssen. Wähle ich die sichere Variante 1, freue ich mich vllt über mein dicker werdendes Bankkonto, hab aber nix davon weil ich jeden Abend bis halb acht im Büro sitze. Wähle ich Variante 2, mach ich so ein bisschen mein eigenes Ding, hab die Chance was Großes mit aufzuziehen und vllt nen ordentlichen Exit mitzunehmen. Dafür ist das Risiko ungleich höher. Wie würdet Ihr Euch entscheiden? Zweite Frage: Angenommen, ich nehme Variante 2, arbeite da zwei Jahre und merke das wird nix. Wie groß sind die Chancen, dann noch bei ner größeren Firma nen guten Job zu bekommen? Immerhin wäre ich dann in keinem "adäquaten" Job nach dem Studium eingestiegen. Wisst Ihr was ich meine? Manchmal wünsche ich mir, dass ich kein so geiler Typ mit so vielen Möglichkeiten hätte
  12. Hey Leute, Ich(19) wollte euch etwas fragen. Und zwar habe ich vor einem halben Jahr ein Mädchen (18;HB8) kennengelernt und mit ihr geschrieben, jedoch musste ich daraufhin wegen einem Austausch für ein halbes Jahr umziehen, wodurch wir uns nicht treffen konnten. Wir schrieben uns allerdings noch 2-3 Monate und verstanden uns ziemlich gut, wonach jedoch der Kontakt einschlief. Vor kurzer Zeit bin ich von meinem Austausch zurückgekehrt und wollte nun fragen, ob es sich lohnt den Kontakt zunächst über Internet wieder aufzunehmen und wie ich dabei vorgehen sollte. Ich freue mich über jeden Tipp und beantworte gerne Fragen falls ihr welche habt Excesselent
  13. Hey Leute, ich (bald 19) habe eine Frage an euch: Und zwar wollte ich euch nach einem Rat bzgl. eines Mädchens fragen. Sie (19) (Charakter: 9/10; Aussehen 7/10) ist eine ehemalige Schulkameradin von mir (Abschluss letztes Jahr) und ich würde unser bisheriges Verhältnis als gute Bekannte bezeichen (Wenn wir uns sehen, begrüßen & unterhalten wir uns kurz, mehr nicht). Sie ist momentan Single und ich habe das Gefühl, dass sie sich nach einem Partner sehnt Da sie lange in meiner Klasse war und stark im Freundeskreis meiner Freund-(innen) ist sehen wir uns natürlich öfters, jedoch beschränkt sich der Kontakt auf SmallTalk etc. Nun wollte ich euch fragen, ist es möglich mit ihr zusammenzukommen, obwohl wir uns schon sehr lange kennen(keine Friendzone, hatten nicht soviel miteinander zu tun) und wie kann ich das austesten ohne ein zu großes Risiko einzugehen LG
  14. unlesstype

    IchbineinJahrjünger-Game

    Hallo. Ich bin 17 und gehe heute in ein Club ab 18 .. soll ich mein Game da ganznormal durchziehen oder muss ich auf was bestimmtes achten ?
  15. Hey Community, ich (24) bin schon länger mit meiner Freundin (21) zusammen und wir haben uns in letzter Zeit öfters mal über das Thema offene Beziehung unterhalten, wobei das Gespräch eher von ihr ausging. Da ich wenig eigersüchtig bin und sowieso ab und an meine kleinen Abenteuer habe, dachte ich mir, dass das ganze eigentlich keine schlechte Sache sei... Unsere Beziehung ist gut, wir sind auch zusammen ins Ausland gezogen, wohnen dort aber nicht zusammen und sind im Gegensatz zu anderen Menschen vielleicht etwas offener und nicht so sehr an Gesellschaftsnormen gebunden- hätte also auch keine all zu großen Probleme einen offene Beziehung nach außen hin zu leben und mit den doch sicher teils dummen Kommentaren, die sicher folgen werden, umzugehen... Aaaaber: Wir haben uns natürlich auch drüber unterhalten wie das ganze ablaufen sollte bzw wer was darf und da gab es dann doch Differenzen: - Wir waren uns beide einig, dass es nur einmal Sex geben sollte und dass danach der Kontakt abgerochen wird, heißt also keine Leute aus dem Freundenkreis. - Differenzen gab es dann als sie vorgeschlagen hat, dass man immer sagen muss, dass man vergeben ist und das man die Person auch vor dem Sex nur einmal sehen soll... also am selben Abend kennenlernen- Sex- Kontaktabbruch... Meine Einwände waren aber, dass es für Frauen im allgemeinen ja viel leichter ist einen Typ abzuschleppen auch ohne großartig was tun zu müssen... ich bin mir da auch ganz sicher, dass sie bei jedem Mal, wo sie fort geht, jemandem mit heim nehmen könnte, und da wo ne leichte Gelegenheit ist, nimmt man sie auch sicher öfters wahr^^ Als Mann ist es meiner Meinung nach nicht klar, dass man aus der Disco wann immer man will ein Mädchen mit nehmen kann, vor allem wenn man ihr von vorne herein sagt, dass man vergeben ist... auch wenn es natürlich unwahr ist, würden sich dann viele Frauen als "Schlampen" fühlen... auch wenn man sicherlich hin und wieder bis oft Erfolge hat (Ich will hier auf keinen Fall rumjammerm, dass ich es mit den Frauen nicht auf die Reihe bekomme), ist es doch wenn man ehrlich zu sich selbst ist für ne gutaussegende Frau immer einfacher sich schnell Sex zu holen als für einen Mann.. alleine schon, weil Frauen selbst meistens angesprochen werden und Männer es tun müssen. Ich habe dann den Vorschlag gemacht, dass ich den Frauen, die ich kennenlerne nicht unbedingt sofort sage, dass ich vergeben bin und sie auch öfters treffen kann, wenn das nötig ist... Ich finde einfach, dass es nur so ne einigermaßen gerechte Situation ergibt... Sie fand das allerdings dumm, weil sie sich dann verarscht bzw verleugnet vorkommt.... ich kann das zwar irgendwie verstehen, finde es aber anders auch nicht fair... Mich würde interessieren was ihr dazu sagt... vieleicht hat ja der ein oder andere auch Erfahrungen gemacht und weiss was gut funktioniert und was nicht.... Ich freu mich auf eure Antworten! Guten Rutsch ins neue Jahr