Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'coldapproach'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. In meinem ersten Tagebuch-Thread habe ich 100 Approaches gemacht und mehr oder weniger Numbersgame betrieben. Zur Erinnerung: Das Ergebnis waren quasi 16 Ja / 3 Vielleicht / 81 Nein. Das ist, was für mich persönlich dabei rauskommt, wenn ich 100 Frauen anspreche. Advancte Techniken hatte ich so gut wie nicht eingesetzt. Ich hatte es zwischendrin mal versucht, aber es fühlte sich übelst deplaziert an. Auch konnte ich in der "Schatztruhe" nicht viel für den Cold-Approach Anwendbares finden, da in jener einfach alles mögliche drin steht, teilweise auch nicht ganz korrekte Dinge. (z.b. habe ich auch Mystery gelesen und dessen Konzepte werden z.T. falsch wiedergegeben, oder wenigstens nicht gut auf den Punkt gebracht.) Einige Member hatten sehr gutes Feedback und sehr hilfreiche Denkanstöße gegeben ( @robocat z.B. und einige weitere ), manche haben auch auf meinem Vorgehen rumgebasht und gemeint "Du musst mehr Techniken verwenden! Das ist doch kein Game!" ohne genau zu sagen, wie ich es einbauen soll, teilweise nur um dann ein paar Seiten später im Tagebuch zu eröffnen "Dein Versuch hat mich inspiriert, ich werde demnächst auch mal Frauen ansprechen." (sprich: mir sagen, wie ich es machen muss, obwohl man es selbst in echt gar nicht macht). Das ist die Gefahr in einem Forum, man weiß gar nicht von wem man "Tipps" bekommt. (Das ist übrigens eine riesen Gefahr im Anfängerbereich dieses Forums, da beraten sich teilweise die Erfolglosen gegenseitig, denken aber immer, sie kriegen "die Antwort".) Definitver Pluspunkt meinerseits: ich habe null AA. "Strukturiertes Game" entwickeln Nun würde ich gerne "strukturiertes Game" benutzen, um zu testen, ob die Ergebnisse merklich besser werden. Ich würde das folgendermaßen definieren: Einen Plan entwickeln, wie die gesamte Verführung abläuft, wenn alles optimal läuft. Außerdem einen Plan haben für jedes Hindernis, das erfahrungsgemäß auftaucht. Außerdem jeden einzelnen Schritt üben und dabei sehen, welche Hindernisse immer wieder auftauchen und wie man sie überwindet. Da wären z.B. "würde ich gerne, aber ich habe leider einen Freund" und HBs, die unentschieden sind und eher aus Unsicherheit ablehnen. Mancher formulierte es sinngemäß so: Die "Yes-Girls" finden ist, was ich bisher mache, aber "Game" besteht darin, die "Maybe-" oder "No-Girls" zu "Yes-Girls" zu machen. Ob das wirklich geht, weiß ich noch nicht, aber angeblich ist das das echte "Game". Ich war heute wieder unterwegs und mir sind zwei Fälle aufgefallen, die ich üben und für die ich einen optimalen Plan haben will: 1. "Single-Set", d.h. ein HB ist alleine unterwegs 2. Gruppen. Da ist zum Beispiel ein Ort mit vielen Restaurants, wo einfach immer hunderte super heiß zurechtgemachte HBs sitzen, alle in Gruppen mit "ihren Mädels". Ich weiß nicht, ob die nicht kennengelernt werden wollen, aber dann müsste man sich ja auch nicht so mega zurechtmachen.. Mystery hat dafür z.B. "Group Theory" entwickelt, die könnte ich versuchen mir anzueignen. Mir scheint es schon zu stimmen, dass die schönsten Frauen (oder: Frauen, am schönsten zurechtgemacht) hauptsächlich in Gruppen unterwegs sind. Ich habe ja selbst einige Sets gehabt mit mehreren, wo ich direkt auf's "Target" ging, sie sich sichtlich freute, aber sagte "tut mir leid, aber ich habe einen Freund" und die Freundinnen mich ignorierten. Da könnte man wohl weiterkommen, wenn man die richtigen Dinge tut, wie "Freundinnen befrienden" etc. Folglich -> Group Theory lernen. Nun will ich für alle Fälle einen Plan entwickeln und testen. Selbst den Anfang beim Single-Set finde ich grad schon schwierig. Ich weiß, "direct" provoziert ein reflex-artiges Nein. Besser ist ein bisschen reden ohne eine Entscheidung zu verlangen. Ich finde es schwierig eine fremde Person auf der Straße anzusprechen ohne zu sagen was man will. Ein guter Start ist theoretisch der (mini-) Coldread, also etwas an ihr feststellen und dann auf etwas schließen oder ihr was unterstellen. Dennoch, was ist danach, sie muss ja wissen "warum ist der jetzt hergekommen und warum unterhalten wir uns jetzt gerade?" Die, die on sind, unterhalten sich einfach mit einem, andere erwarten eine Erklärung, was man denn will. Bei Gruppen habe ich noch überhaupt keine Ahnung. Für mich ist es ein völlig unrealistisches Konzept mit einer ganzen fremden Gruppe zu interagieren und völlig offensichtlich, dass man das nur machen würde, wenn man es auf ein HB der Gruppe abgesehen hat. Nun gut, ich tüftel noch daran einen optimalen "Gameplan" zu erstellen, "Techniken" richtig und messbar einzusetzen und an ersten Schritten bei Gruppen zum Testen.
  2. Ich gehe immer davon aus, dass Cold-Approach ein Numbers-Game ist. Du musst viele ansprechen, viele sagen nein, weil sie einfach grundsätzlich grad kein Interesse haben oder weil ihnen deine Nase nicht passt, aber manche sagen auch ja. Um es ein kleines bisschen wissenschaftlich auszudrücken: Meine Hypothese ist, dass von hundert Frauen, die mann approached, ca. 10-20 einem die Nummer geben, noch ein paar weniger sich auf ein Date treffen werden, die anderen lehnen ab. Man muss durch all diese Mühen und `Rejection`, um zu den Erfolgen zu gelangen. Da derzeit große Hitze herrscht, und ich im Sommer bei solchen Temperaturen, wenn die Frauen halb-nackt durch die Straßen laufen, `Daygame` nicht sein lassen kann, will ich nun also ein Experiment starten und mindestens 100 Approaches machen. Möglichst sollte ich ja die Vorgehensweise währenddessen nicht ändern. Heute war ich bereits des ganzen Tag unterwegs. Mal sehen an wieviele Approaches ich mich gleich noch erinnern kann. Gefühlt waren es echt viele. Ich werde mehrere Posts machen und -ich schätze- immer 5 Approaches in einem Post beschreiben, da das angenehmer zu lesen ist als so ein riesen-Post und damit nicht ein ganzer Aufsatz verloren geht, falls mein Browser oder Computer abstürzt. Weiterer Post folgt gleich
  3. Hey liebe Community, wie haltet ihr mit Zurückweisung in einem Set. Speziell in diesem Fall mit unsicheren Frauen die Ausreden suchen. Mein letztes Erlebnis: Ich Approache eine 21 jährige HB8, sie sitzt mit mir zusammen in der Bahn und steigt Stadtmitte aus. Sie kommt also offensichtlich ungefähr aus meinem Häuserblock. Ich eröffne sie damit. Hey du siehst echt gut aus, wohnst du bei mir um die Ecke. Gespräch läuft gut, dann ist sie aber plötzlich aufm Sprung. Sie hat merklich attraction, auf NC reagiert sie aber komisch. "Ich bin nur hier im Moment bei meinen Eltern über die Semesterferien, ich studiere in Holland, das macht so wirklich keinen Sinn, bin auch in einer Woche wieder drüben" Ich versuche Einwandsbekämpfung zu betreiben. Was spreche denn dagegen. Sie sei ja dann auch nicht aus der Welt. Wir können uns ja in der Woche Treffen und dann einfach schauen. Wir müssen ja nicht gleich heiraten. Alles nicht auf einmal sondern nacheinander in dieser Reihenfolge. Nichts hat gezogen 😞 Sie ist abgerauscht. Obwohl Berühren vorher und starker Augenkontakt. Hatte sowas jetzt schon zum 3x mal. Was macht ihr in solch einer Situation. Facebook Adden und dann nicht so verbindlich wäre vllt besser gewesen?
  4. Ich habe mich gerade von meinem FWB losreißen müssen da sie sich wieder verliebt hat und nicht mehr mit mir schlafen möchte. Das Mädel war super heiß als auch intelligent und wir waren super gute Freunde. Am Ende viel es mir schwer das ganze nicht als Beziehung zu begreifen. Ich habe mir selbst eine Kontaktsperre verhängt, da sie nun auch weiß das ich mehr für sie empfand. Wie auch immer, ich muss wieder raus und neue Leute kennenlernen. Hab das auch in Angriff genommen. Hatte gestern zumindest einen Kiss-Close auf einer Party. Die Sache ist nur ich bin 35 Jahre alt. Zielgruppe ist so Studentinnen von 20-30 Jahre. Ich habe nun paar mal Mädels in der Stadt angesprochen (direkt) und kam mir recht creepy dabei vor. Ich war damit früher recht erfolgreich aber irgendwie bin das nicht mehr so recht ich. Bin nun gerade hier die Kneipenstraße runter gelaufen in der Nacht war nicht viel los. Hab mir ein Bier gekauft und eine Zigarette von zwei Typen die Fußball guckten geschnorrt. Danach saß ich im Dunkeln vor einer Bibliothek und habe da für mich selbst gechillt. Auf einmal läuft ein HB vorbei. Ein paar Meter Abstand. Ich bin sitzen geblieben habe ihr aber "hey" zugerufen. Sie dreht sich zu mich, mir viel nichts besseres ein, also nochmal um eine Zigarette gefragt. Immer noch nicht aufgestanden einfach sitzen geblieben. Sie kam zu mir. Hab dann mit ihr gequatscht und um ein bisschen Druck aufzubauen ihr gesagt: "Okay, nun erzähl mal was über dich." Als sie sagte das sie Studentin ist habe ich sie geneckt und meinte "Dann bist du aber noch sehr jung." Sie hat sich darauf hin qualifiziert und meinte "Naja, so jung bin ich nun auch wieder nicht." Wie auch immer wir haben noch eine Weile weiter gequatscht. Gute 10 Minuten ziemlich vielfältige Themen ging sogar über Ahnenforschung. Dann habe ich sie gefragt was sie morgen Abend so macht (hatte schon etwas mit Freunden vor) ein Bier wollte sie aber trotzdem mit mir trinken. Also number close und noch mehr Comfort aufgebaut. Am Ende haben wir uns gedrückt und eine gute Nacht gewünscht. Hab ihr dann 10 Minuten später geschrieben: "meinname hier. schlaf schön ;)" sie antwortet mit "Gute Nacht :)" Jetzt meine Frage, ggf ich bringe das Mädel auf ein Date. Wie sollte ich da am besten vorgehen um Körperkontakt aufzubauen? Mein Ding war immer 2 Bars dann für ein Wein zu mir. In der 2. Bar sollte der Kiss Close natürlich schon passiert sein. Auf dem Weg von erster zu zweiter bar am besten Arm in Arm und wenn sie dann zulässt das sich ihre Schenkel an meinen Reiben dann weiß ich auch sie ist DTF. Kann ich dass so lassen oder ist dass zu forsch, wenn der Approach super indirekt war?