Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'erstes mal'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

20 Ergebnisse gefunden

  1. Servus! Ich wollte eigentlich kein eignes Thema aufmachen, konnte einen Sammelthread für kurze Fragen aber nicht finden. Ich hatte nun mit Ende 20 das erste Mal Sex. Das liegt auch erst kurze Zeit zurück. Mein Problem ist, dass ich sofort nach dem Eindringen komme. Wir reden hier tatsächlich von Sekunden. Noch ist das kein großes Ding, da das Mädel extrem entspannt ist und sie trotzdem auf ihre Kosten kommt. Trotz Unerfahrenheit scheinen meine Fingerfertigkeiten gut anzukommen. War das bei eurem ersten Mal ähnlich? Bei mir hat sich über die Jahre sehr viel angestaut. Trotzdem habe ich etwas Angst, dass es mit der Zeit nicht besser wird. Außerdem ist meine Eichel mega empfindlich. Kann das auch Ursprung des Problems sein? Bei der Selbstbefriedigung komme ich auch recht schnell. Danach ist mein Penis auch immer leicht gereizt. Also nicht extrem heftig, aber schon sichtbar. Ich will jetzt nicht sofort zum Arzt rennen, würde es aber in Betracht ziehen, wenn hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat.
  2. Hallo in die Runde, Vor einiger Zeit bin ich auf das Forum gestoßen, der Inhalt hat mir sehr gefallen, weshalb ich mich auch rasch angemeldet habe. Zu der Zeit war ich noch Jungfrau, hatte zwar die ein oder andere Erfahrung mit Frauen und Mädchen in meinem Alter, aber den Entschluss bzw. den Mut wirklich zu eskalieren hätte ich aus verschiedensten Gründen noch nicht. Meinen letzten Post findet ihr hier : Seitdem ist eine Menge vergangen: Ich habe mein Abi gemacht, mein Studium aufgenommen und auch mein soziales Umfeld hat sich dadurch bedingt auch etwas, aber nicht radikal gewandelt. An mir selber habe ich diese persönliche Entwicklung extrem gemerkt: Ich bin ruhiger und reifer geworden im Umgang mit Mitmenschen, habe ein gesundes Selbstvertrauen und eine gesunde Selbstliebe entwickelt, meide nun auch Leute, die mir nicht gut tun und habe auch einige Ziele vor meinen Augen. Darüberhinaus hat sich im Umgang mit Frauen sehr vieles gewandelt: Das Selbstbewusstsein spiegelt mein Verhalten wieder. Ich kann ganz locker Flirten, Push and Pull im Gespräch anwenden und eine gesunde Attraktivität ausstrahlen, denn auch meine Optik hat sich verändert: Bartwuchs und ein Kurzhaarschnitt bringen mein Gesicht zur Geltung. Alles in allem bin ich auch durch verschiedenste Veränderungen in meinem Leben, teilweise raus aus meiner Comfort Zone. Äußerlich und Innerlich habe ich mich weiter entwickelt; selbst ehemalige Klassenkameraden, die mich nun knapp 9 Monate nicht gesehen haben, mich teilweise nicht ganz wiedererkannt. Neben der Persönlichkeitsentwicklung geht es hier aber ja auch um das Verführen von Frauen, wozu ich nun kommen möchte. Ich habe es geschafft einige Frauen kennengelernt zu haben in den letzten Monaten. Sei es bei meinem Nebenjob, wo ich zunächst bedacht weniger offensiv anging oder aber über den social circle. Rund um die Vorweihnachtszeit hatte ich einige schöne Dates mit schönen Gesprächen. Eskalieren war nicht ganz so leicht, was teilweise an fehlender Vertrauensbasis lag oder aber auch der Unsicherheit von ihr und mir, die uns teilweise gegenseitig hinderte. Körperkontakt etc. lief ganz gut, aber der Funke war nich nicht ganz übergesprungen und zum Eskalieren hat es nicht ganz gereicht. Nichtsdestotrotz eine schöne Zeit und wie sagt man so schön: "Übung macht den Meister!" Weitere Dates würden nicht verfolgt, was an terminlichen Gründen lag und auch an sich nicht allzu schlimm ist. Zuletzt kam ich ganz zufällig durch eine Whatsappgruppe in Kontakt mit B. Sie ist 25 Jahre alt und damit 6 Jahre älter als ich. Wir kamen ins Gespräch und haben dann auch privat miteinander geschrieben, nachdem wir gegenseitig Bilder austauschten, merkten wir, dass wir beide einander attraktiv finden. Zwar habe ich zunächst mein Alter um 2 Jahre nach oben gepusht, was bei uns Afrikanern eigentlich ja immer anders herum verläuft 😂, jedoch hat sie es mir nicht übel genommen, nachdem sie es rausbekam. Ich merkte, dass die Kommunikation in einen guten flow kam und habe das Momentum genutzt und sie spontan nach einem Treffen gefragt, worauf sie sehr positiv reagierte. Treffen Nr.1 stand und es verlief sehr gut. Trotz des Altersunterschieds waren wir auf einer Wellenlänge, es hat mir sehr gefallen. Wir gingen in ein Restaurant, haben schön gegessen, gesprochen und sind anschliessend in der Stadt spazieren gegangen. Was mir besonders auffiel: Meine Ironie und mein Sarkasmus haben sie arg verunsichert, und verrückt gemacht. Ich habe es genoßen und meinen Spaß gehabt. Eine Woche später haben wir uns wiederholt getroffen und sind wieder etwas Essen gegangen. Mit dem Aufbauen des Körperkontakts merkte ich wie sehr es ihr gefiel woraufhin ich auch zügig eskaliert bin und zum KC kam. Noch heute weiß ich nicht, woher ich die Energie und das Selbstvertrauen fand, aber es gefällt mir und macht mich im Nachhinein auch ein wenig Stolz. Endlich mal das Umsetzen, was man hier zutausend liest, und was man sich anfangs leicht krampfhaft in den Kopf gesetzt hat. Schlussendlich waren wir draussen und mit zunehmender Zeit merkte ich wie horny sie war. Logistisch gesehen, war es bei uns beiden äußerst unglücklich, sodass wir dann vom Restaurant zum Hotel gefahren sind. Es war eigentlich klar worauf es hinauslaufen sollte aber Moment mal: Ich bin ja noch Jungfrau;) Wir suchten uns ein baic Doppelzimmer aus und oben angekommen haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben. An Kondom hatte ich natürlich gedacht, doch irgendwann merkte sie, dass ich etwas aufgeregt war. Wir sprachen kurz, und nachdem sie hörte, das es gleich mein Erstes Mal sein würde, wollte sie mir erst nicht glauben. Ich glaube dafür lief die Verführung bis zu dem Punkt zu reibungslos. Jedoch hatte sie dann zunächst ein schlechtes Gewissen, was ich ihr jedoch bis zum Ende des Sex abnehmen konnte. Danach began das selbe Drama bis zur zweiten Runde... Der Akt selber war sehr schön, genetisch bedingt habe ich ja den ein oder anderen Vorteil 😉 Im Nachhinein habe ich Mir eine Hüftzerrung zugezogen, aber das kann ich dann irgendwann meinen Enkelkindern erzählen. Genauso wie die zu engen Kondome,die schon XXL waren... Alles in allem war es echt schön, und ich bin froh darüber, es auf diesem Wege und mit eigener Kraft aber auch der, der Community hier es geschafft zu haben. Es war zwar nicht immer einfach, aber am Ende hat es sich doppelt gelohnt;)
  3. Hallo zusammen, Ich 43 habe jetzt eine geniale 39 Frau die sehr devot ist. Hatten jetzt einmal was. Sie steht auf würgen schlagen beissen usw, was ich auch tue. Sie meint soll härter werden und probieren, sie würde sagen wen zu hart. Tja es ist meine erste richtig devote Frau und ich will mich nicht durch ständiges fragen blamieren Wie könnte ich es langsam steigern ohne das es ihr langweilig wird und so? Streichelzoo geht nämlich gar nicht, ich will's a ned übertreiben. Jemand der mir Anfänger bissl Tips geben kann? Das erste mal war schon gut, soll aber härter werden 😊😊 Ich will es einfach nicht durch meine Zurückhaltung oder sowas versauen weil sie mir mega wichtig ist!!!! Vll versteht jemand mein Anliegen.. LG Steinmetz
  4. Hallo alle miteinander, ich versuche mich kurz zu halten da ich nicht viel zeit habe um das zu verfassen. Ich bin männlich und bald 18 jahre alt, sehe nicht schlecht aus hatte aber jedoch noch keine Freundin oder Sex, nichtmal einen richtigen kuss. Kam einfach nicht dazu. Vor ein paar monaten hat mich ein mädchen im gleichen alter angeschrieben das auf meiner schule ist, wir haben uns gut verstanden. Ich habe gemerkt dass wahrscheinlich interesse ihrerseits besteht, jedoch war immer der haken dass sie damals wie heute einen freund hat. Mit diesem scheint sie nicht ganz glücklich zu sein, hatte sie mir mal erzählt. Wir haben nicht oft die möglichkeit uns zu sehen aber bald wäre es wieder so weit und da wollen wir auch wieder was machen. Die anzeichen die sie macht scheinen zu zeigen dass ich bei diesem treffen ne chance habe weiter zu gehen. Ich weiß aber nicht sicher was sie denn von mir möchte. Laut freunden will sie wahrscheinlich mit mir sex haben. Das problem dabei ist dass ich wie oben genannt eigentlich keine erfahrung mit diesem thema habe, sie jedoch sehr wahrscheinlich von mir denkt dass ich ein richtiger frauenheld bin, weil ich in der schule begehrt bin. Was sollte ich tun? Lieber die wahrheit sagen dass ich keine erfahrung habe? Oder würde das ihr interesse komplett killen? Was sagt ihr? Ich danke jedem einzelnen der sich das durchliest um mir zu helfen, gute zeit euch allen 👍🏻
  5. Ich: 20 Sie: 17 Problem: Attractionverlust, da keinen hochbekommen Ich posts mal hier rein - hab Probleme mit einem HB, 17 Jahre. Über Lovoo geschrieben, sie war sowas von on, gefacetimet mehrere Male, viel sexual Attraction erzeugt + Comfort. Erstes Date: Direkt Hand genommen, 10 min danach KC, da viel comfort durch facetimen davor. Betont hatte sie, dass ich mich von allen abheben würde durch meine Taten am ersten Date, dass ich das gut kann und ich unbeschreiblich sei. Nun, das obige sagte sie mir am letzten Date, welches ich weiter unten weiter ausführen werde. Insgesamt kam es zu 3 Treffen, 1 Date, 1 kurzes Treffen (abholen von der Schule, da meine direkt daneben ist) und Do das geplante Sex-Date. Zeitabstände: Do - Di - Do Do (Sexdate) also essen gegangen, Lokal war in der Nähe meiner FC-Location (Proberaum), es war saukalt da drin und nur ne poplige Couch, aber wollte mein erstes Mal hinter mich bringen. Davor hatte sie mich eingeladen zu sich heim, Bruder von ihr war aber da, fiel flach, deswegen dann Umstieg in den Proberaum. Ich hatte als Jungfrau (ohne Scheiß, hätte ich endlich mal Sex, dann wär das mit den HB's kein Problem mehr) nur den Gedanken im Kopf abliefern zu müssen, sie saß auf mir, hab sie ausgezogen, ich hatte die Hose nicht mal aus und sagte ihr: "ey HB, ich fühl es einfach nicht, mein Kleiner will nicht" Sie: "kein Ding, das passiert mir nicht das erste Mal" Ich ziehe sie weiter aus...habe sie mir geiler vorgestellt, sie küsst mich energisch, ich krieg kaum Luft, zieh ihrs Höschen aus, sie lässt sich eher wie ne Puppe ausziehen, so als wüsste sie halt schon was kommt und hätte garnicht richtig Lust. Ich war einfach so verkopft, hab den BH nicht aufgekriegt, vergessen Schuhe auszuziehen, das war echt ne Komödie, es war so witzig. Dann zog ich ihr das Höschen aus...und es hat nicht gut gerochen, sie hatte nen Tag nicht geduscht..das wars over bei mir. Sie hat sich angezogen. Ich war sichtlich verunsichert (roter Kopf), hat sie gemerkt, war wohl nix mit dem erfahrenen 20 jährigen Ficker. Sie sagte es läge einfach an der Kälte und der kleinen Couch. Ich habe ihr gesagt, dass es mich schon nerve, habe ich doch gerade ne rattenscharfe Latina neben mir die ich gerne durchnehmen würde und ich wäre immer geil auf sie wenn wir rumgemacht haben (hat sie zurückgegeben), hinzugefügt hat sie, dass wir das die nächsten Male doch wiederholen können. Sie kam dann zu mir und haute mich mit Komplimenten zu, dass sie ihren Freundinnen schon von mir erzählt hätte etc. Dass ich einfach diesen Sinn dafür habe, wie man mit Mädels umgeht, dass ich immer positiv sei und so eine andere, positive Weltsicht hätte. Sie fragte mich, ob ich mich schäme (wegen dem gefailten Sex), habe ich negiert. Haben dann noch gekuschelt, rumgemacht, war nichts mehr los bei mir. Verabschiedung mit nem Kuss, und dass ich schreiben solle wenn ich daheim sei und wir schreiben. Später von ihr: "Bin daheim *Kusssmiley*" Ich: Ich jetzt auch Sie: "warum erst soo spät? :((" Ich: "musste noch durch das halbe nuttenviertel spazieren und habe dann noch einer weinenden Frau auf der Straße geholfen (Sprachnachricht)" (War der Weg zur nächsten Haltestelle) Sie: "wow ich bin echt überwältigt, kranker shit, dass du erstmal so weit gelaufen bist und dann noch einen Held spielst...heftig (Sprachnachricht)" Klingt irgendwie komisch? Nun, wie zu erwarten, ist das Schreibverhalten anders, Kontakt reduziert, bisher war ich der einzige mit dem sie auf Whatsapp kommunizierte, da gelangt man schnell in eine Aufmerksamkeitsabhängigkeit, Guten Morgen Nachrichten, Schlaf Gut Nachrichten JEDEN TAG etc. Nichts mehr davon tritt zu Tage seit Donnerstag. Und ja genau das vermisse ich, diese Wertschätzung, gegenseitig, und ihr überaus reifer Umgang mit dieser Situation macht sie echt attraktiv. Was ich fühle ist, dass ich nicht primär SIE vermisse, viel mehr ihre Aufmerksamkeit. Andererseits kann es gut sein, wäre ich nicht so verkopft gewesen vor dem Sex, hätte ich eine ganz andere Perspektive auf die Situation und auf sie als Person. Geantwortet habe ich erst nen halben Tag danach mit einer Memo und: "bin busy heut" Sie: "Kein Ding" Von da an nur noch kurzes Geschreibsel, also nach Treffen gefragt, bzw Terminverfügbarkeit. Sie nennt mir 7 Daten wo sie kann, allerdings erst in 8 Tagen, die Attraction wird bis dahin verflogen sein, das seh ich jetzt schon. Bestätigt habe ich ihr eins der Daten. Nur...was tun jetzt, ich bin kein Fan von Zukunftsvisionen, aber ich weiß wann ein Flake droht und das will ich schon noch vermeiden. So, jetzt seid ihr dran, ich habe ja schon gut reflektiert.
  6. Hallo erstmal, ich habe keinen Beitrag gefunden der genau auf meine Situation eingeht und bin deshalb echt gespannt auf eure Meinungen dazu. Ich hab mich anscheinend bereits vor einiger Zeit hier angemeldet , woran ich mich ehrlich gesagt aber nicht mehr erinnern kann. Aufjedenfall hab ich das Forum vor einigen Tagen wieder für mich entdeckt und die ist nun mein erster Beitrag. Wie ist meine Situation?: Ich bin 18 Jahre alt, Schüler und beschäftige mich seit Anfang des Jahres aktiv mit Persönlichkeitsentwicklung und bin mit meinem Leben eigentlich ziemlich glücklich, sprich ich habe klare Ziele und weiß wohin ich will. Allerdings ist mir aufgefallen das ich im Bereich Frauen/Sex unzufrieden bin. Ich habe bislang mein gesamtes Leben mein sexuelles Verlangen unterdrückt und Sex als etwas böses angesehen. Ich habe erst seit kurzem erkannt, dass ich daran was ändern will und mein Verlangen einfach mal ficken zu wollen nichts moralisch verwerfliches ist. So bin ich also auf PickUp gestoßen und habe beschlossen auf die Straße zu gehen und meine AA zu überwinden. An sich würd ich mich schon als selbstbewusst bezeichnen, allerdings habe ich aufgrund meiner bisherigen Unerfahrenheit natürlich unterbewusste Ängste bzw. Unsicherheiten was den sexuellen Kontakt mit Frauen angeht. Ich hatte bisher noch keine Beziehung und keinen Sex (und war bis vor kurzem auch noch ungeküsst). Ich bin also in den letzten 3 Tagen mit dem Zug in die nächste Stadt gefahren und habe meine ersten "cold appoaches" im Streetgame gemacht (komisch diese englischen Begriffe zu benutzen haha). Es hat mich zwar einiges an Überwindung gekostet, allerdings hatte ich tatsächlich bei meinem ersten Approach einen NC hinbekommen. Ich bin dabei direkt vorgegangen ( Hey, ich find dich attraktiv usw.). Aufjedenfall hatte ich gestern mit ihr ein Date was übrigens auch mein erstes richtige Date in meinem Leben war. Ich hab es auch hinbekommen es nach knapp 2 Stunden und zu einem KC (in einem Park auf einer Parkbank) kommen zu lassen, wobei ich aber um es klar zu sagen anscheinend ziemlich verkackt hab. Wir hatten einen Zungenkuss (war tatsächlich mein erster Kuss) woraufhin sie meinte das ich nicht gut küssen kann. Daraufhin wurde ich unsicher da sie damit meinen Wunden Punkt getroffen hat, diese Unsicherheit hat auch dazu geführt das die sexuelle Spannung dann ziemlich schnell weg war. Nun frage ich mich also: Soll ich mein erstes Mal einfach mit einer Prostituierten haben, damit mein Unterbewusstsein checkt dass Sex nichts schlimmes ist? Denn diese Angst vorm Sex wird mir bei meinen künftigen Versuchen sicher im Weg stehen.Wegen dem schlecht küssen,kommt das einfach mit der Zeit dass man besser wird oder kann man da schon Vorarbeit leisten?Ich meine wenn dass schon beim Küssen so läuft wie soll das dann beim Sex aussehen? Bin gespannt was ihr dazu sagt. Mfg Alex
  7. Hallo zusammen. Treff mich im moment mit einer frau. Sie 25. Da sie einen sohn hat und ich in einer anderen Stadt wohn können wir uns meistens nur Samstag sehen und haben abends nur 2-3 stunden allein weil ihr sohn erst um 6 schlafen geht und sie sich um 9 auch schlafen legt. Haben uns jetzt 4 mal getroffen und haben viel gemeinsam gelacht und geredet. Sie hat sich auch immer von mir anfassen lassen und keine rückzieher gemacht. Eine woche vorm letzten treffen sagte sie das sie mit mir reden muss und zwar persönlich. Hab mur schon gedacht worum es geht 😂😂. Naja. Eine stunde vor dem treffen schrieb sie mir dann das sie im moment keine beziehung will. Keine falschen Hoffnungen und der ganze sch**** halt. Hab mich dann ein wenig über sie lustig gemacht wie sie überhaupt darauf komme und das ich nich nich weiss ob ich heut noch vorbeikomm weil ich noch mit leuten unterwegs bin. Worauf sie sagt bin nich blöd und so was halt aber in 1-2 monaten würde ne Beziehung voll klar gehen 😘. Bin dann doch zu ihr gegangen, nach dem ich sie erst im ungewissen gelassen hab. Naja und an dem Abend kamen halt so sachen wie ich sollte mal ihr brust anfassen weil sie findet das sie klein sind und so. Hab sie am Abend auch mehrmals auf die wange geküsst und beim Abschied umarmt an dem po gefasst und sie angekuckt. Sie hat ganz verlegen gekuckt und ich habe sie so halb auf den Mund und halb azf die wange geküsst. Sie wollte heut bei mur vorbeikommen aber meinte es lohnt nich weil sie nur ein zwei stunden bei mir bleiben könnte. War auch für mich ok so. Was würdet ihr machen. Auf Beziehung absprechen und so auf das thema sex kommen um sie darauf vorzubereiten? Soll ich warten bis sie sich meldet oder soll ich sie fragen ob wir am Wochenende was machen? Ubd beim nächsten treffen 100% durcheskalieren is wohl pflicht sonst friendzone oder?
  8. So, meine Damen und Herren, heute möchte ich euch einen kurzen FR von mir geben. Ich war mit meiner Stufe auf einem Schulausflug. Da es den Tag über schon echt langweilig war und wir im Grunde genommen die ganze Zeit mit den selben zwei Leuten in einer Gruppe einen Workshop machen mussten, wurde einstimmig beschlossen, sich abends auf einem Zimmer zu treffen und etwas Ethanol zu genießen. Ich - als angehender PUA - dachte mir dabei "Hey, jetzt geh aufs Ganze, dude, heute wird der erste ´richtiger´ Fieldtest unternommen"; das Ganze sollte ohne Alk stattfinden, da ich meine fünf Sinne für die folgende Nacht beieinander haben wollte. Gesagt, getan. Der Tag ist um, wir treffen uns zusammen in einer der wenigen Clubs in der Nähe, die groß genug für einen Ansturm von 80 Jugendlichen sind und feiern ein bisschen. Dabei traue ich mich leider nicht , irgendetwas zu unternehmen - die Zeit genieße ich trotzdem, hänge mit alten Freunden ab und lerne neue Leute kennen. Später geht es dann etwa zu zehnt auf die Zimmer, für mich ein Glücksfall: Vier Betten, etwas mehr Mädels als Jungs. Die zwei AFOGs besetzen ihre Betten, ich schiebe die eine weg und erkämpfe mir auf C&F Art und Weise einen Platz in dem aus zwei Matratzen bestehenden Doppelbett. Meine Art kombiniert mit C&F vom Feinsten hookt sehr gut - ich glaube, dass der Haupterfolg darin liegt, dass ich mich immer einer zuwende und die andere etwas weniger integriere, worauf sie sich wieder ins Gespräch einmischen will. Dazu muss natürlich näher aneinander gerückt werden - es ist ja auch nicht sehr leise im Zimmer und Musik läuft auch noch. Da ich mit keiner der beiden Mädchen bisher viel zu tun hatte, geht das Gespräch zuerst um dies und jenes, eigentlich nur mit dem Ziel, sich besser kennen zu lernen. Dabei möchte ich anmerken, dass ich darauf geachtet habe, dass bei keiner der beiden der Alkoholpegel hoch ist - ich möchte ja mit wachen Geistern und nicht mit komplett vollen Hoes anbandeln ;-). Beide würde ich als HB7-8 einstufen, wobei die eine Unmengen von Make-Up trägt - was mir normalerweise nicht so gefällt, mich an diesem Abend aber ziemlich anmacht. Frau "Nicht-Make-Up" nenne ich an dieser Stelle mal A und Madame "Make-Up" B. Im Laufe des Gesprächs ziehe ich sie beide näher zu mir her (natürlich nur, weil die Anderen und die Musik so laut sind! :p), sodass ich am Ende in beiden Armen eine der Damen habe. Doch nicht nur von meiner Seite wird Kino gefahren, A will dauernd meine Aufmerksamkeit, was in Kitzelattacken und physischem Push-and-Pull mit (natürlich) unabsichtlichen Berührungen an Hintern und Dekolleté einher geht, während oft ihre Hände an meinem Kopf/Bauch hat. Das bleibt auch so, weil ich ihr vorwerfe, dass sie nur meine stahlharte Bauchmuskulatur betatschen will - das veranlasst sie dazu, meine Aussage nachzuprüfen und schon klettern wir die Escalation-Ladder immer höher. Doch auch B bleibt nicht untätig und teased mich durch eine Hand an meinem Oberschenkel, die schon knapp die Grenze der alltäglichen Berührungen überschreitet, zumal meine kurze Hose recht weit hoch gerutscht ist. Naja, jedenfalls geht das Ganze dann so weiter und so langsam geht sogar mir als Laie auf, dass hieraus mehr werden kann und wird. Leider, leider, LEIDER war das mein erstes Mal Sex und ich traue mir nicht zu, zwei Mädels gleichzeitig zu haben (später nochmal mehr dazu). Inzwischen haben unsere Kameraden größtenteils das Zimmer verlassen, nur ein Pärchen sitzt noch bei uns; bei denen läuft jedoch nichts. Dann weiß ich leider nicht mehr genau wie es dazu kam, da der Ausflug schon ein paar Tage her ist, jedenfalls entscheide ich mich - aus welchem Grund auch immer - für A und wir "maken-out", was die anderen dazu veranlasst, das Zimmer zu verlassen. Auch B geht, wenn auch widerwillig, raus. Jetzt wird es spannend, vom Make-Out zum heavy Make-Out und der "Entoberbekleidisierung" ist es nur ein kurzer Schritt. So kommt es mir jedenfalls vor, in Wahrheit waren das etwa 1-2h. Ich necke sie weiter mit C&F, sie springt wie verrückt darauf an und irgendwann geht´s zur Sache. Den genauen Ablauf erspare ich euch an dieser Stelle ;-). Um jetzt nochmal den Punkt von vorhin aufzugreifen: Ein wichtiger Teil meines C&F, den sie aber auch ständig wieder aufgreift, ist, dass sie nur die Ablenkung/Lückenfüllerin ist, bis ein anderer Typ C, der vorher im Zimmer war, wieder kommt. Entschuldigt den Schachtelsatz 😇. Es geht also um C und aufeinmal auch um B, wobei sie in den Raum wirft, dass B ja auch noch vorbei schauen könnte. Ich gehe darauf ein und rein hypothetisch stellen wir uns vor, dass B auch noch kommen könnte. Ich weiß nicht genau, wie ich es beschreiben soll, aber ihr wisst wahrscheinlich, wie die Stimmung war: Man redet über etwas, beide wissen genau, dass der andere dem Gesagten nicht abgeneigt ist, und trotzdem hält man sich zurück, indem man nicht direkt das "etwas" vorschlägt oder genau darauf eingeht/bzw darüber redet. Dabei kommt heraus, dass sie auf einen Gast in Form von B Lust hätte. Ich traue es mir jedoch nicht zu und belasse es bei den indirekten Anspielungen, die ich dann durch C&F/Make-Out übergehe und wir uns wieder unserer Sache widmen. Später kommt B auch noch ins Zimmer (JA!, ich weiß, dass ihrdie Chance genutzt hättet, aber erinnert euch: für mich war es das erste Mal! 😭), wird aber diskret wieder hinausgeschickt. Letztendlich beenden wir unser Liebesspiel nach zwei Überraschungen: a) die Gute hatte zwei Orgasmen, einmal vag./clit. durch den Koitus/ihre Finger (oh Mann, ich höre mich an wie ein neutraler Forscher, der das Paarungsverhalten der Gattung homo sapiens untersucht und dokumentiert) und einmal durch meine Finger (Ha, Gitarre und PC spielen lohnt sich also doch: ich habe wohl eine gute Fingertechnik entwickelt. Hehe, verzeiht den Pun) und b) ich habe sie überhaupt zum Orgasmus gebracht - nachdem, was ich so aus meinem Freundeskreis und im Internet erfahren habe, schien mir das eher unwahrscheinlich. Dummerweise habe ich den darauf folgenden Tag komplett verschissen, weshalb sie mich wahrscheinlich gerade etwas hasst... Was mir zwar nichts ausmacht, da ich nichts von ihr will, außer einem ONS, aber ich möchte mich an eine Einstellung halten, die ich hier im Forum gelesen habe: Lebe/Liebe so, dass die Frau nach der Zeit mit dir glücklicher, mindestens aber ebenso glücklich wie davor, ist. Hier meldet sich auch der neutrale Beobachter in mir nochmal kurz: Als AFOG könnte sie mir ja meinen Ruf bei den anderen Mädels versauen, das würde sie jedoch wie einen Hoe dastehen lassen, weshalb ich mir deshalb keine Sorgen mache. Mr Gefühlskalt over and out. Falls jemand hier noch Tipps zu meinem weiteren Verhalten hat, haut es in die Kommentare. Thanks. Außerdem: Wer meinen anderen Thread gelesen hat, weiß, dass ich ja im Moment dabei bin, mit dem Mädchen, das ich liebe eine Beziehung aufzubauen. INB4 Kritik deshalb: da mit "meinem" Mädel noch nicht mehr als ein bisschen KC stattgefunden hat, und sie nicht auf meine Schule geht (ergo war sie nicht bei dem Ausflug dabei), kann ich diesen ONS mit gutem Gewissen abhaken. Ich bin weder vergeben, noch exklusiv für sie reserviert - jedoch steht für mich Treue ganz weit oben in Sachen Beziehung, deswegen wird ein eine Affäre während der Beziehung nicht stattfinden. Soviel kurz dazu, eine kleine Anmerkung habe ich noch: Dieser Abend/Diese Nacht hat mein Selbstbewusstsein ganz schön gesteigert und ich habe mir selbst gezeigt, was geht. Ich gehe nicht davon aus, dass das der Regelfall ist und ich überall hin gehen und Frauen aufreißen kann, jedoch beweist es mir, dass es möglich und nicht so übertrieben schwer ist, wie ich dachte. Denke aber mal, dass das auch an meinem Mindset liegt - ich bin von "Mensch, schon fast 18 und noch Jungfrau" zu "Hey, wenn heute was geht, dann ist das nice, und wenn nicht - dann hab ich doch trotzdem Spaß; flirten macht ja auch so Bock und es gibt so viele tolle Mädels hier. Außerdem sind meine Kumpels auch noch da!" übergegangen. Uuuund ganz zum Schluss ein kleines Anekdötchen. Habe zufällig mit meinem besten Freund über Verhütung geredet und er hat mir Kondome mitgebracht, weil ich gejoked habe, dass seine Größe für mich 10x zu klein ist (Ja, haha, ich bin sooo lustig! 😝) - woraufhin er meinte "Gut, dann bringe ich dir ´ne Packung mit. Der Deal ist: Wenn du sie brauchst, musst du es mir erzählen und dann sehe ich natürlich auch, ob du sie auch verbraucht hast". - Tja, Shoutout an dich Mate, sie haben gepasst, auch wenn ich mich beim Anziehen gestellt hab wie irgendwas. F. v. H over and out.
  9. Moin, gestern erstes mal gehabt habt mit einer super süßen Dame (Danke an pick up an der Stelle). Bin mit der Dame in einer Ltr. Das erste mal war gar nichts, das Ding war nur halbgar und bin schneller gekommen als usain bolt. Beim makeout, dass wir sonst hatten war das Ding immer total schnell und komplett stramm, hatte teilweise Probleme beim kommen. So, mache mir natürlich total Gedanken für die nächsten Male, da das Mädel auch sichtlich unzufrieden war, wie soll ich damit umgehen ohne in einen Teufelskreis zu kommen? Habe jetzt schon Bammel vor'm nächsten mal und jetzt schon das Gefühl, dass das wieder nichts wird ... Habt ihr irgendwelche Tipps den Kopf auszukriegen und das Teil richtig auf betriebstemperatur zu bringen und auch für ne Weile zu lassen? Besten dank!
  10. Hey Leute, Kurze Einleitung in die situation: Ich bin 15 und gehe mit einer ebenfalls 15 jährigen in die Klasse seit diesem schuljahr.. sie hatte wohl mal depressionen und zweifelt öfter an sich selbst - ist aber verdammt geil! Nun bin ich wohl ein zu lieber kerl und wurde mal wieder gefriendzoned... nur jedes mal wenn sie etwas mit nem anderen typen macht werde ich eifersüchtig. wie komme ich aus der friendzone wieder raus und kläre sie mir? gruesse
  11. Hey Leute. Ich war am 14.1. diesen Jahres Leute, bei einer Hochzeit, wo ich dieses eine Mädchen traf. Ich 25 Sie 32 Ich unterhielt mich mit einer neuen (männlichen) Bekanntschaft, als sie aufeinmal vor mir auftauchte und im vorbei gehen mich anlächelte und ein Foto schoss. Ich dachte mir nicht viel dabei, bis sie sich schließlich zu mir saß und wir uns auch super unterhielten, es wurde viel gelacht, nebenbei lernte ich ihre Schwester und dessen Mann kennen. Es lief wirklich gut und ich fand sie schon ganz süß. Kleines Beispiel, sie nahm mein Armband und trug es bis sie ging. Ich weiß, ich hätte es ihr schon vorher abnehmen sollen bzw sagen "Zeit ist um". Ich war etwas betrunken und eskalierte zu sehr, sprich, ohne es zu merken grief ich ihr auf den Hintern. Gefiel ihr aös anständiges Mädel nicht so aber si hatte oedendtlich Verständnis. Naja später dann streichele ich sie, fuhr ihr mit einem Finger leicht durchs Haar, Flüsterte ihr etwas ins Ohr, wir tanzten, machten zig Fotos..etc. Das ganze passierte zu 70% in der Gegenwart dieser neuen Bekanntschaft. Er fragte mich irgendwann ob ich sie will. Haha. Die Frage blieb mehr oder weniger unbeantwortet, also versucthe er sich auch an sie ranzumachen... Bevor sie ging gab sie mir ihre TelNr. und meinte noch so ich soll doch der neuen Bekanntschaft, auch der Nr geben und weg war sie. Am nächsten Tag gab ich dem Jungen ihre Nr. und ich versuche mich seitdem auf meine neu begonnene Ausbildung zu konzentrieren. Die absolut mich zu dem machen kann, was ich mir immer so sehr gewünscht habe. Und für die ich meinen Hintern aufreissen werde um sie zu schaffen. Ich habe bisher vieles angefangen und nichts bis auf einen Hauptschulabschluss und eine Jahr an einer Höheren Schule. Ich habe durch Drogen, familiäre Probleme, Depressionen, Beziehungen die schief liefen etc immer sofort aufgegeben und alles hingeschmiessen. Bis heute habe ich mich nicht bei ihr gemeldet, es beschäftigt mich, was vielleicht nachdem ich das hier niedergeschrieben habe aufhören wird.
  12. art vandelay

    Spätes erstes Mal

    Moin. Ich habe seit neuestem für meine Verhältnisse ganz solide Erfolge im online game, wodurch sich mein Kontakt zu Frauen allmählich (ungewöhnlich spät mit knappen 26) intensiviert. Bin aktuell mit 6 Frauen in der Phase whatsapp und zeitnahes Treffen vorgesehen. Gestern habe ich die zweite getroffen, wir haben geknutscht, es hat mich aber 0, also wirklich 0 angemacht (HB 6,5). Bei meinem letzten Kuss war ich noch ein Kind von 10 oder 11........und das habe ich, trotz der langen Zeit dazwischem, als ganz anders und als viel intensiver in Erinnerung. Wie dem auch sei, der Kuss war einfach schlecht. Habe danach noch mit ihr darüber gewitzelt und wir einigten uns, dass wir uns nicht wieder sehen, da "Chemie nicht passt".. Nun schreibt sie mir heute, dass sie total geil auf meinen Schwanz sei (hatte ihr, auch leicht weird, vorher mal ein Bild von mir Kopf abwärts geschickt......). Ich sagte zuerst zu, noch heute Abend vorbeizukommen. Ich dachte mir, dass es für die Lockerheit sicher sinnvoll wäre, vorher schonmal alleine "Dampf abzulassen". Nun ja, danach hatte ich null Bock mehr auf das Mädel. Ich schrieb ihr, dass wir doch lieber auf unsere erste Einschätzung vertrauen sollten, dass die Chemie nicht stimmt.... Ich frage mich jetzt, ob ich für den nächsten ähnlichen Fall, der vielleicht schon nächsten Montag (mit einer anderen) eintreten kann, lieber Augen zu und durch machen sollte, selbst wenn abzusehen ist, dass mich das Mädel nach dem Abbau unmittelbarer sexueller Lust nicht mehr anmacht. Ich finde Mädels ohne unmittelbaren sexuellen Druck irgendwie erst ab HB-Level 7 bis 8 noch heiß. Wenn sich was angestaut hat, relativiert sich der Anspruch ein Stück weit.......mich überkommt aber nach dem Abbau der Lust fast eine Art Ekel (übertrieben ausgedrückt). Andererseits muss man als Fahranfänger nicht gleich in einen Ferrari steigen, wenn man das gute Stück eine Weile gut gepflegt behalten möchte (ihr versteht). Bei den wirklich hübschen, die voraussichtlich noch kommen, muss ich eigentlich nicht meine ersten Gehversuche machen.......denn dass die noch recht holprig sein werden, ist ja quasi sicher. Also: Augen zu und durch, wenn sich die nächste Chance ergibt?
  13. Hey, ich bin 19, kenne Pickup seit 3 Jahren, ansprechen auf der Straße das erste mal vor 2 Jahren. ca. 15 Instant Dates und 4 erste Dates gehabt und alle waren vermutlich ultra langweilig. Ich habe grundsätzlich die Eier mich zu überwinden, was jetzt zweimal in sehr unsmoothen Kuss Versuchen auf Dates endete. Führung, Location Bouncen, ruhigere Stimme, spannende Erzählweise, Entwicklung von kleinen Insidern geht. Habe dann über rationale Themen geredet, dabei gegrinst und permanent heftig genickt wie der Typ im Bild. Dann immer wieder Kino "Waaas wirklich" und dabei ihr Knie im Sitz berührt oder so. So bis Date 4 vor einem Monat. Es muss sich was ändern. Wie komme ich jetzt zu spannenderen Dates, endlich zu mehr Emotionen als dieses "wir verstehen uns gut Ding" hin in eine deutlich sexuellere Richtung? Frecher, verspielter und interessanter. Bei den meisten Beträgen hier denk ich mir "Ja, weiß ich schon" und trotz ständigem lesen des "Vom Hi bis zum Sex Guide" habe ich bis her den Attraction erzeugen Guide übersehen. Keine Ahnung wie das bei meinem PUF Konsum passieren konnte, trotz suchens genau nach so etwas. So Kleinigkeiten wie: - Escalation Leiter - sag einfach "warte", schau sie an und probiere sie zu küssen (Hätte ich letztens gebraucht. Mir fällt sowas simples noch nicht ein!!) - Fragen stellen und dabei sie nicht mit Fake grinsen aber trotzdem Spaßeshalber für einem Moment den Arm um den Hals legen (Funktioniert so gut, habe ich hier anscheinend immer überlesen) - auch das mit dem Nicken habe ich erst gerafft durch das Rapid Escalation Video (durch zufall hier Forum gefunden) - Bist du Kniegeil? (noch nicht getestet, aber im Status hier gelesen. Könnte klappen :P) Davon brauch ich noch deutlich mehr. Will nicht alles durch Zufälle finden. Nur nicht sowas, das könnte ich nicht gut rüber bringen. Kann man wahrscheinlich als Jünglich allgemein nicht gut rüber bringen.
  14. Hallo allerseits, ich bin 20, hab nur wenig Erfahrung mit Frauen, mach PU seit nem halben Jahr. Mittlerweile laufen Sachen wie Nummer holen, ansprechen etc, schon recht gut; ich bekomm den Dreh raus... Jetzt date ich momentan n Mädl, mit dem ich neulich beim 2ten Date meinen ersten(!) Kuss (überhaupt) hatte. Sie meinte danach, dass es ihr zu schnell ging, wollte sich aber weiter treffen. Wir waren beim 3ten Date im Park und sie scheint sich sehr wohl zu fühlen in meiner Nähe. Es war auch alles sehr entspannt und locker. Wir haben uns 1-2 Mal geküsst, aber sie meinte, sie kann sich in der Öffentlichkeit nicht richtig fallen lassen und ihr gefällt das aber alles auch ohne Küssen etc... Sie schreibt mir aber regelmäßig, kümmert sich sehr um mich, ich schein ihr was zu bedeuten... Ham auch über unsere Vorlieben bei anderen geredet und ich pass charakterlich voll bei ihr rein... Sie hat mir dann erklärt, dass sie Probleme/Angst hat, sich "emotional zu binden" und sie recht lang braucht, um sich in jemanden zu verlieben. Das Problem bei ihr ist, dass sie vor nem Jahr ziemlich in einen verliebt war, der dann gemerkt hat, dass er schwul ist, was sie wohl ziemlich geschädigt hat! xD Außerdem hat sie durchblicken lassen, dass sie mal ne Fickbeziehung hatte. "Ich mochte den schon, aber ich hab eher wegen anderen Sachen was mit ihm gemacht". Sie hat wohl auch generell gern mal was mit Freunden. Außerdem ist sie Bi und momentan auf irgend n Mädl scharf; ich möcht mir deswegen ned ewig Zeit lassen... Sie meinte allerdings auch so Sachen wie "Ich bin im Herzen ein Hippie" und sie ist wohl generell sehr auf Emanzipation und Freiheit und bla aus. Sie hat auch mit mir diskutiert, dass sie den Begriff "Schlampe" so schlimm und unbegründet findet und dass ja da nix schlimmes dran ist mit vielen Männern und blablabla... Andererseits, findet sie viele Begriffe wie Schwanz, Pussy u.ä. "schmutzig", oder "lächerlich". Auf Dirty Talk, schmutzige Witze etc. reagiert sie auch etwas verklemmt. Meine Einschätzung ist: Sie will vögeln, sich aber nicht schmutzig fühlen dabei. Außerdem hat sie Angst verletzt zu werden... Ich weiß deshalb nicht, wie ich das am Besten anstelle. ich war bis jetzt immer sehr sehr direkt und offen zu ihr, hab versucht auszutesten was geht und wo die Grenzen sind. Ich glaub deshalb, wenn ich sie einfach frag, ob wir vögeln wollen, haut das nicht hin, da ist sie zu schüchtern dafür. Ich seh sie halt diese Woche wahrscheinlich wieder und weiß noch nicht ganz was ich da machen soll, weil ich bissl Schiss hab, dass sie das Interesse verlieren könnte (auch wenns bis jetzt nicht so aussieht). Bei mir daheim, isses halt immer sehr sehr schlecht mit der Privatsphäre, ich glaub da schämt sie sich auch... Nächste Woche allerdings bin ich für fast 2 Wochen ganz allein daheim. Da wärs natürlich hammer wenn ich was mit ihr anfangen könnte. Ich denk mir nur, wenn ich sag "hey da sind meine Eltern weg, lass da paar Tage bei mir anhängen", dann ist ihr das zu direkt, kommt vllt. needy... Also: Ich brauch nen Plan, ne Herangehensweise, dann bekomm ich das auch hin. Muss auch nicht gleich volle Pulle sein, bisschen Oralschweinereien wären vielleicht fürn Anfang sinnvoller; dann bin ich als Jungfrau ned überfordert und ihr gehts nicht zu schnell^^ Vorschläge? Tipps? Und bitte nicht gleich wieder den Noob in der Luft zerreißen ;) Danke!
  15. Hi ich bins mal wieder Es geht nicht um das erste Mal Sex im Leben sondern das erste Mal Sex mit einer Frau. Ich habe beobachtet dass ich bei sehr wenigen (aber nicht bei allen) Frauen das erste mal nicht komme. Meist ist der erste Sex sogar richtig schlecht nach meinem empfinden. Also ich bin schon geil auf die Frau und es ist auch nie das Problem dass ich Ihn reinbekomme. Ich schildere mal den gestrigen Tag. Ich hab ne HB gedatet gestern, wir waren in der Stadt und nach ner Weile fagte ich ganz direkt "DVD schauen"? Sie überlegte etwas und sagte dann ok. Zu Hause hab ich direkt nach dem Film voll eskaliert und wir sind ins Bett. Dann als ich Sie schon fast ausgezogen hatte meinte Sie dass Sie Ihre Tage habe und eigentlich nicht wolle. Ich hab dann weiter rumgemacht weil ich Sex wollte (Blut find ich aber eher abturnend). Wie auch immer es kam zum Sex aber mein Schwanz war nicht wirklich bereit, so auf Halbmast, nach 3 Stellungen ohne intensive Gefühle hatte ich keine Lust mehr. Das erste Mal Sex mit dieser war nicht ein Einzelfall, mit meiner damaligen LTR hatte ich das Problem auch, am Anfang komme ich einfach nicht, bzw ich empfinde den Sex als schlecht und bin sicher die Frau auch. Gibt es einen Trick, ist das irgend ne Blockade meinerseits die ich mit irgendwas lösen kann? Ich denke ich vertraue der Person einfach irgendwie noch nicht darum geht da nichts. Wenn ich nachdenke gibts nur eine bei der ich eigentlich gleich gekommen bin. Und das war eine die ich absolut nicht führ mehr wollte. Und davon gabs auch mehrere.
  16. gntk

    Erstes Mal im Puff

    Was meint ihr? Ist das erste mal überbewertet und mit 20 Jahren endlich das erste mal zu haben wichtiger? Damit man endlich sieht, dass es gar nichts soo besonderes ist und die Last von einem fällt?
  17. Ich bin derzeit in einer LTR und meine Freundin hat mit mir ihr erstes Mal gehabt. Da es ihr erstes Mal war wollte ich sie nicht drängen, hab mir also etwas Zeit gelassen, attraction aufrechterhalten und comfort weiter aufgebaut bis sie dann verbal den Willen ausgedrückt hat mit mir zu schlafen. Jetzt im Nachhinein betrachtet ist mir aufgefallen dass ich das definitiv schon viel früher hätte erreichen können, wenn ich einen offensiveren Weg gegangen wäre. Meine Frage ist ob eine andere Vorgehensweise erforderlich ist wenn es sich um das erste Mal des Targets / der Partnerin handelt? Agieren Frauen bzw. Mädchen anders wenn sie zuvor keinen Sex hatten, oder muss man lediglich mehr comfort als üblich rüberbringen? Bitte dazuschreiben ob es sich bei dem was ihr antwortet um reine Theorie oder gefieldtestetes vorgehen handelt
  18. RoyOle94

    Erstes Mal OG

    Ich würde gerne mal wissen, ob das so gut ist und wie ich jetzt auf ihre Handynummer überleite und wie ich zu nem treffen komme ohne needy zu wirken. Da es noch kein Date gab, muss ich das hier im Beginnerforum posten, wenn sich jetzt manche fragen, was das hier zu suchen hat. Denkt euch einfach mal die Smileys!
  19. Wir sind beide 20 Jahre alt und werden ab nächsten Monat für 9 Monate in andere Länder verschwinden und dort Freiwilligenarbeit leisten. Sind seit 6 Monaten zusammen. Sie nach Schweden und ich nach Großbritannien. Da wir uns dafür entschieden haben die Beziehung fortzusetzen und uns alle 3 Monate zu sehen stellt sich mir nun die Frage wie ich unsere Beziehung weiterhin mit ihr aufrecht erhalten kann, trotz der Distanz Attraction halten und somit mögliche männliche Mitstreiter ausstechen kann. Ist das erste mal, dass ich mich auf so eine Fernbeziehung einlasse, will es aber versuchen udn schaffen, weil sie mir sehr am Herzen liegt. Hat jemand sowas in der Art schon durchgemacht und kann mir zu den oben von mir beschriebenen Dingen Tipps geben?
  20. Hejsan

    Erstes Mal

    Hallo, Ich schreibe euch um zum einen meine eigenen Erlebnisse aufzuarbeiten und zum anderen um eure Meinung zu meiner Situation zu erfragen. Die Konversationen erfolgten zu 95% auf Englisch. Ich selbst bin Student der Ingenieurswissenschaften und habe bis zum letzten Sommer zu Hause bei meinen Eltern gewohnt. Ich habe durchaus viele Freunde, bin erfolgreich im Studium allerdings habe ich ein Problem: mein Liebesleben ist tote Hose. Alle zwei drei Monate verliebt sich zwar irgendein Mädel in mich, von der ich aber nix will. So kommt es dass ich noch Jungfrau war. Zudem war es mir auch nicht klar, was ich eigentlich machen möchte. In einem halben Jahr mein Diplom in der Tasche und stünde mir die Frage bevor, was nun? Da ich auch auf diese Frage keine Antwort habe, beschloss ich in die große, weite Welt genauer gesagt, nach Schweden mit Erasmus zu gehen. Nun folgten einige hammergeile Partys, ein paar Reisen und leider auch viel zu viel Studieren. Meinen Flirt Arsch habe ich wieder nicht hochbekommen und so habe ich auch Ende November noch keine Liebes Spielereien erlebt. Nun hatte ich in meiner Projektgruppe mit 5 Leuten noch ein recht hübsches Mädel (H7,5), mit von der Partie. Wir arbeiteten nun zusammen, bis es dann irgendwie zwischen uns gefunkt hat. Ich mache dann etwas auch C&F, bringe sie zum Lachen (später sagt sie sie wäre vor Lachen fast gestorben). Ich nehme sie auch nicht wirklich ernst, was dann wohl auch noch etwas mehr attraction bei ihr erzeugt. Einziges Problem sind die Randbedingungen. Wir sind beide noch 3 Wochen zusammen in der Stadt und dannach ist sie in Frankreich und ich in Deutschland. Was dabei rausspringt weiß ich anfangs selbst nicht, genau wie was dabei rauskommen soll. In jedem Falle dachte ich mir die Erfahrung wird es sicherlich wert sein. Erstes Date: Ich lade sie auf ein Abendessen bei mir ein. Sie wirkt ziemlich interessiert und die Blicke wirken auch ganz gut, nach dem Essen kommt es dann zum KC, welchen Sie initiiert. Dennoch würde ich von mir behaupte, dass ich während der ganzen Zeit recht ruhig gewesen bin und nicht irgendwie hippelig war. Anschließend machen wir noch miteinander rum und anschließend bin ich nackt auf dem Bett und sie bläßt mir einen: „You can not take abuse of me“. Hat sie öfters erwähnt, was mir zu dem Zeitpunkt noch nichts gesagt hat. Anschließend übernachtet sie noch bei mir. Zweites Date: Während des Tages sagt sie, sie könne eventuell heute Abend bei mir vorbeikommen könne. Da ich keinen Bock auf Eventualitäten habe, entschied ich mich noch mit ein paar anderen Freunden in der Stadt was trinken zu gehen. Ich sagte ihr, ich wüsste nicht, wann ich wieder nach Hause käme. So gegen 23:30 bekomme ich dann die SMS, dass sie ihre Projektarbeit nun endlich fertig hat und doch Zeit hat. Dann sagte ich ok, und wir trafen uns wieder bei mir.. Ich biete Ihr einen Tee an und das Vorspiel geht los, sie führt, da ich mit der Lage nun etwas planlos bin. Ich mache ihr nun Komplimete über ihren Körper, ihre Figur ect. . Von ihr kommt aber die ganze Zeit nur: „I don’t like this body“ und so weiter. Nun kommt es endlich zum Sex, überglücklich, dass ich nun keine Jungfrau mehr seien werde, lasse ich sie mein Kondom anziehen und lasse das Spiel über mich ergehen. Nun dringe ich in sie ein und habe meinen Spaß. Es tat richtig gut, bis ich nach ein paar Minuten merkte, das Kondom ist gerissen oO. Scheiße dachte ich mir, allerdings war ich trotz erstem Sex weit vom Orgasmus entfernt. Sie meinte dazu: „ hmm strange but it won’t be any problem“. Nun machten wir noch für eine Stunde weiter, irgendwie bin ich aber nicht gekommen, ich könnte noch weitermachen, aber mein Körper war total ausgepowert. Guter bedsport eben . . . Sie wollte irgendwie nicht wirklich aktiv werden. Hmm naja dachte ich mir, passt schon. Wir duschten noch gemeinsam und gingen ins Bettchen. Am nächsten morgen fragte ich sie noch ob sie die Pille nimmt. Sie meinte ja, und andere Geschlechtskrankheiten hat sie auch nicht. Da ich zu diesem Zeitpunkt nur mein Schulwissen von der Verhütung hatte, vertraute ich ihr einfach mal. Etwas war schon komisch an dem Girl, sie schreibt mir ihre Geschichte also am nächsten Tag, da ich wissen müsse, was es mit ihrer Vergangenheit auf sich hat um zu entscheiden, ob ich möchte, dass wir zusammenbleiben, oder eben nicht. Das kommt von Ihr. Sie sagt, sie weiß, dass sie ein schwerer Fall ist und ich höre zu. Also schreibt sie über den Facebook Chat, was ich zu dem Punkt zwar stange fand, aber dennoch wollte ich sie ausreden lassen. Es stellt sich herraus, dass sie im Alter von 7-17 Jahren mehr oder weniger häufig vergewaltigt wurde (Strafmaß 1,5 Jahre Gefängniss dafür ist ja ziemlich wenig?).Dann lebte sie bei der Gendarmerie und hat ihr Abi sowie ihr Studium gemacht. Währenddessen lernte sie ihre „Liebe des Lebens“ kennen. Resultat daraus war, dass sie sich nach 2 Jahren, eine Verlobung ziemlich viele Drogen genommen hat und wieder mehr oder weniger abhängig wurde. In wie weit alles stimmt weiß ich selbst nicht, allerdings sehe ich auch keinen Grund warum sie mich damit belügen soll. Das war vor zwei Jahren. Nun versucht sie alles wieder aufzuarbeiten und beendet ihr Masterstudium mit 24 Jahren. Sie selbst findet die Vergangenheit und ihr bisheriges Leben als ziemlichen „shit“. Genau wie, dass ihre Vergangenheit „very bad“ ist. Nun versucht sie seit 2 Jahren diese aufzuarbeiten. Ob ich damit zurechtkommen könne meinte ich, dass mich die Person von heute interessiert und nicht, was die Person alles in der Vergangenheit gemacht hat. Ob ich damit zurechtkomme wisse ich auch nicht, da ich noch niemals mit so einer Person zusammen gewesen bin. Außerdem war ich ziemlich von den Erlebnissen ziemlich überascht, was sie eben schon alles erlebt hat, während ich eher in meinem Kämmerchen gesessen bin und nützliches Nerdzeugs gemacht habe. Wir sind eben der totale Gegensatz zueinander, sie hat in ihrem Leben schon viel zu viel erlebt und ich viel zu wenig. Ich glaube das ist auch ein Grund warum ich sie so faszinierend finde. Die ganze Zeit kann ich mich nun nicht wirklich entscheiden ob sie einerseits doch für eine LTR geeignet ist oder eben nicht? Gemäß diesem Thread http://www.pickupfor...tr-missbraucht/ ist die ganze Geschichte viel differentierter zu sehen als Anfangs angennommen. Wenn Sie dich gut behandelt, dann ist das Ganze kein Problem. Ich fühle mich mit der Situation ziemlich überfordert, bei gleichzeitigem lernen auch Klausuren, beenden von Projektarbeiten und so weiter. Ich sage mir, während wie zusammen sind, dass ich mich bloß davor hüten soll, mich in Sie zu verlieben. Dafür ist ja später noch Zeit. Auf der einen Seite hat sie ihr Leben doch mehr oder weniger Griff und macht ihren Master, das schafft ja auch nicht jeder. Drogen und Alkohol nimmt sie auch nicht mehr, Essstörungen hat sie auch keine und Sport betreibt sie auch. Zudem wirkt sie auch relativ geläutert und aufgeklärt was passiert. Das ist ja auch positiv zu werten. Im Mittelpunkt möchte sie auch nicht stehen. Sie wirkt vielmehr zurückgezogen und versucht ein normales Leben zu leben und sich eben WIRKLICH ändern. Ist das nur meine momentane hormongesteuerte verdrehte Realität oder ist sie tatsächlich ein Kandidat für eine LTR? Auf der anderen Seite findet sie sich selbst unattraktiv und „shit“ also die definition von LSE und nimmt momentan Antidepressiva. Wenn ich ihr ein Kompliment gemacht habe, kam dann immer ein ungläubiges pfff mit nem Lachen nebenbei? Genauso fragte sie öfters, warum ich denn auf sie stehe und was ich an ihr eigentlich toll finde - auch LSE Zeichen. Nach dem Sex habe ich ihr dann gesagt, dass ich sie wirklich über alles lieben könnte, wenn sie sich selbst liebt und zufrieden mit ihr ist. Dazu meinte sie, dass ihr das viele Leute schon gesagt haben, dass sie das wirklich verstanden hat glaube ich nicht. Eine Woche nach dem ersten Date stand eine Präsentation an, welche vor 60 Leuten vorgetragen werden muss. Zufällig wird nun ein Gruppenmitglied erwählt, welches zufällig ich bin. Die Präsentation rocke ich nun dermaßen, dass so ziemlich jeder im Saal recht verblüfft war und ich somit auch einen Haufen High Value durch meine anderen Kumpels bekommen habe. Sie fand das natürlich auch total klasse. So in etwa müsst sich ein Musiker nach jedem Konzert fühlen? Nun blockt sie meine weiteren Kontaktversuche ab, ich bekomme raus, dass sie Angst hat sich zu verlieben?. Wir haben noch 2 Wochen in Schweden, bevor ich nach Deutschland gehe und sie nach Frankreich. Paperlerpap denk ich mir, wir können das auch auf die Distanz regeln. Darauf schlägt sie mir nun vor ihr Pflichtpraktikum in Deutschland zu absolvieren und ich könne ja mein Erasmus abbrechen und schreibe meine Diplomarbeit. Irgendwie finde ich es dennoch etwas komisch, wenn man sich 2-mal gevögelt hat, sein Leben nach der Person zu richten? Nun kamen mir jedoch weitere Bedenken bezüglich der Möglichkeit auf, ob es denn nicht doch besser wäre, das Ganze auf Eis zu legen und nach einem halben Jahr zu schauen, was sich daraus entwickelt. Sie war jedoch noch ziemlich attracted und wollte dennoch mit mir zusammen sein. Aus unerkenntlichen Gründen (wohl weil ich mal wieder Bock auf Sex hatte) habe ich sie dann bei mir eingeladen und wir hatten nun ziemlich guten Sex (an Ihren Reaktionen gemessen) über 3 Stunden (mit Vorspiel). Der ging wieder von Ihr aus. Danach war sie richtig wie Wachs und fand alles toll was ich gesagt habe. Ich war mir aber diesem dennoch nicht so sicher wie das läuft. Sie meinte nur: „Don‘t think too much“und „stop thinking“. Scheiß brainfucking! Am nächsten Tag war ich mir weiterhin nicht so sicher wie alles weitergehen soll. Deswegen habe ich diesen Thread eröffnet: http://www.pickupfor...__fromsearch__1 Samstags sagte ich ihr dann meine Meinung über Skype . . . Es ist halt immer ein hin und her. Die Zeit rennt weiter, nächste Woche stehen die Klausuren, wir beide sind super angespannt und ich bin hin und her mit meinen Gefühlen gerissen. Auf der einen Seite finde ich ihre Anwesenheit natürlich angenehm, auf der anderen wird hier ja immer von LSE gewarnt. Wenn ich aber nun etwas in sie verliebt bin, biegt das die Wahrheit schon ziemlich hin und her. Sonntags schreibt sie mich dann wieder an, dass sie echt mehr von mir will und sie mich vermisst, dann sagte ich ihr ja, ich denke ja auch so (Frameverlust?). Jedenfalls überkamen mich nun andere Gedanken: was wäre, wenn sie doch über die Pille gelogen hat und sie wohlmöglich noch schwanger wird? Ein Kind kann ich mir zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht vorstellen und ich weiß ja auch nicht ob ich diese Bindung überhaupt weiterführen will. Da wir das Thema schon 2 mal angesprochen haben wollte ich sie nicht direkt danach fragen, nicht nachdem ich mit ihr aufgehört habe. Deswegen habe ich beschlossen sie nochmals zu gamen, damit ich sie eben nach der Pille fragen kann. Vor den Klausuren war alles ziemlich hektisch und so beschlossen wir uns erst nach den Klausuren wiederzutreffen. Danach haben wir ja noch 3 Tage für uns, Donnerstag, Freitag und Samstag. Nun übernehme ich das Steuer und leite die Dates richtig ein. Donnerstag hat sie noch ihre letzte Klausur geschrieben und wir trafen uns zum Filmschauen, der Film war zwar nicht so gut gewählt von mir, die Location war dafür der Roofblaster. Die Uni in der wir sind, wird nachts nicht abgeschlossen. Somit sind wir nachts in den Vorlesungssaal (für 200 Leute) rein und haben den Beamer als Kino missbraucht. Sie hat dann noch bei mir gepennt aber ohne Sex, nach einem Tag mit Klausur wohl verständlich. Freitag hatte sie auch noch viel zu tun mit dem Aufräumen und so weiter. Abend trafen wir uns noch auf einen Nachtspaziergang, der dann wieder mit Sex endete. Nun habe ich sie Samstag Abends, wo ein Abschiedsessen geplant war, um meinen kleinen gefallen via Skype gebeten. „Ich bekomme es einfach nicht aus den Gedanken, dass du wohlmöglich schwanger seien könntest. Kannst du mir bitte deine Pillenschachtel mitbringen?“ „Vertraust du mir nicht?“, meinte sie Dann meinte ich „doch, aber bla bla bla . . .“ Von ihr kam nur ein pff. Diese hat sie später auch mitgebracht. Allerdings musste ich das, als sie bei mir zu Hause war nochmals von ihr verlangen, dass sie mir diese doch bitte zeigen könne. Ziemlich angepisst (die Frage ist ja eigentlich berechtigt oO) hat sie mir die Packung auf mich geworfen. Davor hatten wir ein kleines Weihnachtsabendessen. Zum einen war ich selbst von meinen Kochkünsten überrascht zum anderen fand ich die Zeit nun mit ihr wirklich schön. An dem Abend hatten wir wieder keinen Sex, da ihr dieser nicht so wichtig sei und Liebe viel mehr wert ist. Ein klassischer Shittest und ich falle komplett rein. Nächstes Mal weiß ich dafür besser Bescheid. Am nächsten Morgen hat sie dann um 7:30 das Haus verlassen und ich habe sie noch zur Bahn begleitet. Abschiedsküsse gab es auch zu Hauf. Mir ist nun durchaus klar, dass diese Frau zwar nur eine von Vielen ist und es auch auf der Welt Millionen weiterer HBs gibt, welche alle LTR tauglich sind. Dennoch stelle ich mir die ganze Zeit die Frage ob die Frau tatsächlich für eine LTR zu gebrauchen ist und ob es überhaupt unter den besten Umständen Sinn gemacht hätte eine Beziehung einzugehen? Meine bisherigen Erfahrungen sind ja sehr beschränkt und durch den ganzen Stress konnte ich nicht klar denken. Ich bin mir auch nicht sicher ob ich die Frau tatsächlich so toll finde oder ob es eher das Gefühl ist, welches sie mir durch die Beziehung gegeben hat. Irgendwie hatte ich in der Zeit auf alle Leute (Freunde und Mitstudenten) um mich herum einen positiven Einfluss und war auch selbst voller Energie. Tatsache ist, dass ich das Gefühl unbedingt wiederhaben möchte. Eines steht jedoch fest, im nächsten Jahr geht Erasmus weiter, mit neuen Frauen, neuen Abenteuern. Bis dahin wird The Game durchstudiert. New Horizons await!