Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ex freund'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

15 Ergebnisse gefunden

  1. Liebe Pick Up Gemeinde, ich bin seit längerer Zeit stiller Mitleser und finde den content super! Mein erster Beitrag ist meiner aktuellen Situation mit einer F+ geschuldet. Ich weiß leider einfach nicht, wie ich ihr Verhalten und ihre Aussagen interpretieren soll und welche Implikationen das auf mein weiteres Verhalten ihr gegenüber haben wird. Eventuell war jemand zuvor schon in einer vergleichbaren Situation. Würde mich über die Einschätzung und Meinung Außenstehender freuen! Vielen Dank schon mal fürs Lesen dieses Romans 😉 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 26 3. Art der Affäre: F+ 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? Nein 5. Dauer der Affäre: 3 Wochen 6. Qualität / Häufigkeit Sex: - Qualität (6/10). Der Sex mit Ihr ist sehr intensiv und sie ist experimentierfreudig. Jedoch hatten wir die ein oder andere Startschwierigkeit (Erektion bei den ersten Drei Versuchen zweimal ausgeblieben, als es dann funktioniert hat war sie zu verkrampft & dadurch kam es zu Problemen bei der Einführung des Penis auf Grund der Größe) - Häufigkeit Sex: Das erste Mal beim zweiten Date. Seitdem bei jedem Treffen zwei Mal. 7. Beschreibung des Problems? Hard facts: - F+ mit einer Tinderbekannschaft - Sie seit 6 Monaten Singel, ich ebenfalls - Von Beginn an extremst vertraut, tiefe Gespräche, gemeinsamer Kurzurlaub - Stellt mir innerhalb kürzester Zeit beste Freundin und ihre Mama vor - Fährt mit ihrer besten Freundin 4 Wochen in den Urlaub und offenbart mir in der Nacht davor, dass ihr Ex auch eine zeitlang dabei sein wird. - Zeigt während Urlaub weiterhin großes Interesse und schmiedet Pläne, was wir alles zusammen unternehmen könnten (nicht nur sexuell) - Hat eine Nacht in unserer Heimatstadt nach dem Urlaub - verbringt diese mit mir, bevor sie mit ihrem Ex nach Amsterdam fährt (lang geplanter trip) - Sie kommuniziert mehrfach, dass sie genauso wie ich ebenfalls in naher Zukunft keine Beziehung haben möchte. Trotzdem stellt sich bei mir das Gefühl ein, dass alles was wir machen auf eine Beziehung hinausläuft. - Sie macht Anspielungen wie: Wenn ich eine weniger intelligente Frau suche, müsse ich mir eine adnere Freundin als sie suchen. Oder sie erwähnt beiläufig, wie wichtig ihr Treue in einer Beziehung ist. - Sowohl ich als auch sie treffen weiterhin andere Frauen & Männer und sehen uns, wenn es zeitlich bei beiden passt (und das obwohl der Sex am Anfang bisher nicht wirklich berauschend ist). - Ich erwische mich dabei, langsam aber sicher Gefühle für die Frau zu entwickeln, was untypisch für mich bei meinen bisherigen F+s ist. Zu meiner Person: - Groß (>1.90m), sportlich, spontan, selbstsicher, Arzt und laut meiner Mama gutaussehend, komme sehr gut bei Frauen an - Hatte bereits mehrere F+s und nie das Problem, das sich Gefühle anbahnen (war bisher immer umgekehrt), oder ich Probleme mit der Erektion hatte. Wir haben uns vor 5 Wochen via Tinder kennengelernt und waren von Anhieb an auf einer Wellenlänge. Haben uns an einem Sonntag getroffen und hatten einen super schönen Abend zusammen verbracht, der bei mir zu Hause geendet hat - Jedoch kam es an diesem Abend nicht zum Sex. Ablauf: Sind dann spontan Montag+Dienstag einen gemeinsamen Kurztrip (2 Nächte Hamburg & Kosten geteilt) zu unternehmen. Beide single, beide spontan, beide auf Spaß aus. Soweit so gut. In Hamburg hatten wir richtig gute und persönliche Gespräche und dementsprechend lief es im Hotel auch auf Sex hinaus. Wie bereits oben beschrieben, hat es jedoch in der ersten Nacht nicht geklappt, da ich keine starke Erektion hatte. Diese Erfahrung hatte ich so bei einer F+ zuvor nie gemacht und war dementsprechend etwas frustriert. Sie ging damit ziemlich entspannt um und meinte es wäre kein Problem und wir probieren es einfach morgen wieder. Da hat es dann auch geklappt und war super für beide Seiten! Zurück aus Hamburg haben wir uns Donnerstag wieder getroffen. An diesem Tag habe ich sowohl ihre beste Freundin als auch ihre Mutter kennengelernt. Das hat mich zugegebenermaßen schon sehr überrascht und auch leicht überfordert. Da die Frau jedoch am darauf folgenden Montag für 4 Wochen mit Ihrer besten Freundin in den Urlaub verreist ist, war das für mich okay. Ich bin zu diesem Zeitpunkt ehrlicherweise nicht davon ausgegangen, dass unser Techtelmechtel nach ihrer Rückkehr weiter geht. Da ich Freitag & Samstag ziemlich beschäftigt war und keine Zeit für Sie hatte, hab ich am Freitag vorgeschlagen, dass wir uns Sonntag Abend gerne nochmal vor ihrer Abreise treffen könnten. Darauf meinte Sie, dass Sie das schön fände, jedoch findet sie "wir sollen das ganze zwischen uns langsamer angehen lassen". Dies hat nicht wirklich zu ihren Taten und zu ihrem Verhalten gepasst, war für mich jedoch in Ordnung. Daher war meine Antwort lediglich "Das ist von Beginn an mein Plan". Nach einem Tag Funkstille hat Sie mir am Samstag dann einen Roman geschrieben, wie es mir geht, was ich mache und dass sie es schön fände, mich Sonntag Abend vor ihrem Ablug noch einmal zu sehen. Im Laufe des Sonntags habe ich ihr dann spontan zugesagt. Wir waren zusammen essen, hatten wieder tolle Gespräche und sind danach wieder bei mir im Bett gelandet und hatten super Sex. An diesem Abend hat Sie mir gestanden, dass ihr Ex-Freund auch bei der Reise dabei sein wird, es jedoch seit längerer Zeit aus ist und rein freundschaftlich. Auch das war okay für mich, da wir uns von Anfang an darauf geeinigt haben, dass keiner von uns beiden in naher Zukunft eine Beziehung möchte. Ich verstehe jedoch nicht, warum sie es mir überhaupt gesagt hat, wenn wir von Anfang an nur eine F+ unterhalten wollen. In wie fern ist diese Offenheit nötig? Während ihrer Reise hat sie mir täglich ausgiebig geschrieben und Bilder gesendet und bereits Planungen angestellt, was wir alles machen sollten wenn sie wieder zurück ist (Freizeitaktivitäten, Sex, etc.). Ich habe sporadisch geantwortet. Innerhalb einer dieser Nachrichten hat sie erneut erwähnt, dass sie möchte dass wir das mit uns beiden langsam angehen lassen und uns weiterhin erstmal kennenlernen und sie aktuell keine Beziehung möchte. Ohne wirklichen Kontext. Kurz vor Ihrer Rückkehr hat sie mir erzählt, dass sie am Montag lediglich eine Nacht in Bremen (unser Wohnsitz) hat, bevor Sie mit ihrem Exfreund eine lang geplanten Trip nach Amsterdam unternimmt, sie würde mich jedoch unheimlich gerne treffen. Nach einigem zögern habe ich zugestimmt. Wir hatten wieder ein super schönes Date, sind bei mir gelandet, hatten jedoch dieses mal keinen Sex, da mein kleiner Freund nicht mitspielen wollte. Sie war wieder super entspannt und verständnisvoll. Sie hat sich dann mit den Worten "Ich freue mich schon auf nächste Woche, wenn ich wieder zurück bin - danke für den tollen Abend" verabschiedet. Ich hab ihr dann eine schöne Reise gewünscht und dann vorerst nicht mehr geantwortet, da ich selbst nicht wusste, was ich von dieser Ex Freund Sache halten sollte. Als Sie zurück war, war ich beruflich extrem eingespannt und hatte mir daher den Donnerstag freigehalten. Auf die Frage, wie ihre Wochenplanung aussieht meinte sie dann, dass sie nun unter der Woche wegen Freunden schon ziemlich verplant ist und wir spontan schauen könnten, ob Donnerstag klappt. Darauf hab ich ihr geantwortet, dass ich ein Freund klarer Worte bin, da ich ansonsten einfach etwas anderes plane. Daraufhin meinte sie, dass es so nicht gemeint war und fragte ob wir uns tagsüber in der Nähe meines Arbeitgebers auf einen Kaffee treffen könnten. Ich habe zugestimmt, wir waren in einem Park, hatten einen Kaffee getrunken, hatten ein gutes Gespräch und haben uns erneut innig geküsst. Dies hatte ich bisher bei keiner Freundschaft+. Dabei ist zum ersten Mal der Gedanke einer potentiellen Beziehung mit der Frau durch meinen Kopf geschossen. Am Freitag war ich mit meinen Jungs unterwegs, da jedoch nicht so viel action war habe ich ihr gegen 1 Uhr nachts geschrieben, ob sie noch wach wäre. Wir sind dann bei mir gelandet und hatten grandiosen Sex. Soweit so gut - haben uns dann auch Samstag Abend verabredet, um essen zu gehen und danach zu ihr zu gehen. Das Essen war vertraut, sie wollte auf dem Weg zum Restaurant meine Hand halten und mich in der Öffentlichkeit küssen. Ich habe das zugelassen. Unsere Themen sind seit unserem Kennenlernen sehr intim und alles andere als oberflächlich. So auch an diesem Abend. Im Rahmen dieser Treffen fielen auch Anspielungen ihrerseits die auf eine Beziehung hindeuteten., "Wenn ich auf naive Frauen stehe, wäre sie die falsche Freundin für mich". Außerdem erwähnte sie, wie wichtig ihr Treue in einer Beziehung ist. Danach sind wir wieder bei ihr gelandet, doch dieses mal war der Sex nicht so gut (sie war unentspannt und ich auch). Am nächsten Tag waren wir gemeinsam frühstücken und haben aktiv über das gesprochen was wir mit einander haben (ging wieder von ihr aus). Sie wiederholte exakt das, was sie an unserem ersten Abend auch sagte. "Ich kann mir nicht vorstellen in naher Zukunft eine Beziehung zu haben, da ich sehr lange mit meinem Ex zusammen war und jetzt seit kurzem getrennt bin und mein Leben als Singel erstmal genießen möchte". Das war für mich vollkommen okay, da ich eigentlich genau so denke. Wir haben uns dann verabschiedet, wobei sie mich fragte, ob ich nächste Woche Zeit hätte mal wieder was mit ihr zu unternehmen bzw. vorbeikommen wollen würde. Da ich die Woche beruflich nicht in Bremen bin, habe ich abgesagt. Wir haben uns darauf geeinigt dass ich weiterhin andere Frauen und sie andere Männer trifft. Ich vermute sie möchte ihre Zeit als frischer Single nutzen um sich auszuleben und mit vielen Männern zu schlafen. Prinzipiell stört mich das nicht, da ich selbiges tue. Jedoch ertappe ich mich dabei, langsam Gefühle für die Frau zu entwickeln. Das ist mir bei meinen vorherigen Affären nie passiert. Und bin mir über mein weiteres Vorgehen unsicher - ob weitere Treffen mit ihr angesichts der sich anbahnenden Gefühle für die Frau eine gute Idee sind. 8. Frage/n Je mehr ich über unsere Konstellation nachdenke, desto ein größeres Mysterium ist die Frau für mich. Sie stellt mir ihre beste Freundin vor, sie stellt mit ihre Mutter vor, erzählt mir intime Geschichten aus ihrem Familienleben, küsst mich in der Öffentlichkeit, wir verbringen sehr viel Zeit miteinander und bei 50% unserer Treffen war der Sex nicht gut. Warum möchte sie mich trotzdem weiterhin treffen, wenn es nur um Sex geht? Wir hatten offensichtlich nicht den besten Start und sie könnte sich doch einfach einen anderen suchen - inwiefern ergibt das Sinn??? Wie passen diese Fakten zu ihren obigen Aussagen und wie passt das zu einer F+? Ich glaube diese Frau könnte noch Ärger bedeuten, da ich beginne regelmäßig an sie zu denken. Mein aktueller Plan ist, sie weiterhin zu treffen, wenn es zeitlich bei uns passt und schauen wie sich die ganze Sache weiterentwickelt. Andererseits sehe ich die Gefahr, stärkere Gefühle für diese Frau zu entwickeln und bin mir unsicher darüber, wie ich damit umgehen soll. Andererseits reizt es mich, Zeit mit ihr zu verbringen und mit ihr zu schlafen, da sie auch äußerst experimentierfreudig ist. Wie würdet ihr weiter vorgehen? Herzlichen Dank, Sebastian
  2. Yo, wenn ich ne HB habe, die 4 Jahre mit ihrem Ex zsm war. Dann hat er Schluss gemacht und die hatten ne FB bis er andere gefickt hat und sie abgeschossen hat (wunder warum sie das mitgemacht hat) und jetzt schreiben die beide wieder, sie sagt zwar nur sie sind nur Freunde und das juckt mich eher weniger. Wenn sie den ganzen Tag snappen und so. Ist mir ja egal, taten zählen eh mehr als Worte. Nur würdet ihr da mitmachen , wenn sie anfängt sich mit dem zutreffen? Ich denke, da sollte man dann gepflegt nexten. Achja mit HB datet man sich nur und man hatte schon Sex mit ihr.
  3. Hey, liebe community. Heute mit nem Kollegen was essen gewesen, eigentlich nichts vorgehabt, aber auf dem Weg zum auto läuft nen Hb 9 an mir vorbei wo ich dachte OK die musst du ansprechen. Kurz zu Info habe die letzten 2 Monate nur Direct gemacht egal ob in clubs oder auf der Straße etc, da es mir immer unangenehmer war als indirekt und ich dieses verkrampfte endlich los werden wollte, was auch geklappt hat. Direct macht mir mittlerweile echt Spaß, da ich eine schnellere Reaktion kriege. Bei diesem Hb habe ich allerdings indirekt verwendet. Sie lief vor mir ich "sorry, hab mal ne kurze Frage an dich, mein Kollege sagt tunnel gehen nicht klar, wenn nur ohrstecker, was sagst du dazu? Sie findet beides nicht so aber wenn tunnel, weil sie so schnell unterwegs war hab ich sie gefragt vor wem sie auf der Flucht ist um in nen Smalltalk zu kommen, sie war bei der Post bla bla, dann kamen wir noch aufs Thema Fitness (Keine Ahnung wie wenn ich indirekt game komme ich immer easy von Thema zu Thema, bei direkt komischerweise nicht). Zum Schluss hab ich dann gesagt, du hattest es so eilig will dich nicht länger aufhalten aber lass uns mal was zusammen trinken gehen. Sie zögert und sagt eigentlich gerne komme aber gerade erst aus ner Beziehung. Worauf ich meinte, hey wir gehen nur was trinken ganz unverbindlich und du weißt ja man bereut immer Sachen die man nicht gemacht hat. Um es kurz zu machen, hab ihre Nummer gekriegt und gesagt melde mich. Sie wird zu 90% Flaken nun aber zu meiner Frage. Was sagt ihr wenn jmd mit dem Exfreund kommt und sagt komme gerade erst aus ner Beziehung? Gibt's da nice Sachen, die man sagen kann?
  4. 1. Mein alter: 28 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") zufällige Berührungen von ihrerseits, längerer wiederholter Augenkontakt 5. Beschreibung des Problems ich habe vor kurzem eine bekannte gedatet, es lief alles sehr gut und harmonisch ab. Bis zu dem Zeitpunkt an dem sie sagte, das sie seit 7 Jahren nicht über ihren ex hinweg kommt. Zwischen zeitlich andere Partner aber hatte, diese jedoch sagen das sie relativ kühl und gefühlslos ist. Sie sagte zu mir das sie immer wenn sie sehr interessante und perfekte Partner kennen lernt wie mich zum Beispiel diese dann mit ihrem ex vergleicht und da dieser so sehr idealisiert ist etwas am Interesse verliert. Kontakt haben sie aber keinen mehr und er hat bereits seit Jahren eine neue. bevor sie dies sagte lief alles perfekt in meinen augen , sie konnte es kaum erwarten mich zu sehen, machte mir Komplimente, versuchte mir zu gefallen, hat jeden Tag geschrieben, mir erotische Bilder und Videonachrichten gesendet usw. sie weiß das ich bei Einer dating App angemeldet bin und will unbedingt wissen was dort so los ist, ob ich wen Date oder ob ich mit anderen schreibe. Sie ist dort auch angemeldet sagte sie später aber benutze die App nur sporadisch. 6. Frage/n Wie würdet ihr mit dieser Situation umgehen? Mir fällt es schwer sie zu verstehen. Ich habe sie gern, aber das was sie sagte hat mich daran gehindert es eskalieren zu lassen. Vielen Dank
  5. Sorry passt hier normalerweise nicht rein aber :) die Frage hab ich trotzdem. Gestern in der Disko KC mit ner HB gehabt. Später ist mir wieder eingefallen das Sie die Ex Freundin eines ausländischen Mitbürgers mit großen Oberarmen und geringem Selbstvertrauen aus der UNI ist. Naja was mach ich am besten wenn ich Ihn das nächste mal sehe, blöderweise war sein Kumpel dort. Ich bin nicht gerade "breit".
  6. Hallo, meine Freundin 20 Jahre ich 27 Jahre in einer Beziehung seit 2 Monaten Ich habe nun das Problem, dass meine Freundin immer noch Kontakt zu ihrem Ex hat und ihr Ex automatisch ja auch noch in ihrem Kopf ist. Wie sieht das bei ihr aus: Naja sie schreibt ihren Ex mit dem sie nur ganz ganz kurz zusammen war via Whatsapp und verfolgt ihm auf Facebook. Der Ex lebt 70 Km entfernt ist also nicht so schnell erreichbar. Er schreibt ihr auch zurück oder es gibt stundenlange Chats zwischen Ihnen. Der Ex führt soweit sein eigenes Leben. Er nutzt jetzt meine Freundin so wie es ihm passt, mal schaltet er sie an und mal aus... so kommt es mir vor. So im Alltag sagt sie eigentlich immer nur positives zu mir wenn sie mich mit ihrem Ex vergleicht. In allen möglichen Situationen und jeden Tag kommt das Thema mit ihren Ex auf. Ich hab ihr schon gesagt, dass ich es nicht verstehe EX IST EX... kein Kontakt mehr... alles löschen und gut. Sie meinte daraufhin das es sich dann umbringen würde, ich hab ihr dann genervt gesagt das mir das egal ist und wir selber unsere Probleme haben.... man kann doch nicht den Psychologen für jeden Ex Partner spielen. Sie sagt mir immer wenn sie mit ihm schreibt oder sonstiges. Sie hat mich auch schon gefragt ob es mir was ausmachen würde, wenn sie sich mit ihm treffen würde. Da war der Kontakt zum Ex noch nicht so eng wie jetzt und da wär das kein Problem für mich gewesen. Ich würde mich jetzt auf jedenfall noch weiterhin so verhalten als wenn mir das nichts ausmacht und ich über den Dingen stehe. Das fällt mir aber zunehmend schwer. Die Fragen an euch: Wie bekomm ich es hin das ihr ex bei ihr keine Rolle mehr spielt? Danke schonmal ;)
  7. Danke für eure Hilfe. Das Thema ist für mich abgehackt
  8. Hallo Zusammen, 1. Mein Alter 20 2. Alter der Frau 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 5 Dates 4. Etappe der Verführung Absichtliche Berührungen z.B. Bein streicheln, an der Hüfte halten, Tanzen, Kuscheln, Kuss auf Wange 5. Beschreibung des Problems Da sie noch wie ich mitbekam an ihren Ex Gedanken verschwendet bzw. noch nicht ganz mit dem Thema abgeschlossen hat, habe ich die Sache mit ihr langsam angegangen. Sie hatte in der Zeit auch zu 100% etwas mit einem anderen Typen zur Ablenkung, mit dem sie jetzt aber nicht mehr abhängt. Da sie hoffentlich nun mal langsam, nach 6 Monaten, mit ihrem Ex abgeschlossen hat, begann ich in den letzten beiden Treffen etwas mehr kino & attraction aufzubauen. Es funktionierte auch super, da sie gut darauf reagierte: innige Blicke, erotisch angehauchte Snaps ? , kuscheln im Bett (wobei sie mich streichelte und wirklich richtig an mich kuschelte mit vielen verschiedenen Berührungen). Bis dahin dachte ich, dass alles nach Plan verläuft doch irgendwie paarte sie auch ihre Zeichen von Interesse vermehrt plötzlich mit Desinteresse. So stellte sie beim Schreiben keine Gegenfragen bzw. antworte weniger ausführlich, Tanzte im Club gerne auch mal mit anderen Typen und tut so als ob ich dann nicht existiere. Durch Zufall erfuhr ich vor 2 Wochen dann, dass sie doch noch Gefühle wie z.B. Eifersucht für ihren Ex empfindet. Außerdem sah ich durch Zufall beim kuscheln & als ich neben ihr Stand, dass sie noch mit einem anderen Typen schrieb! Sehr wahrscheinlich sich auch schon mit ihm getroffen hat Abends. Diese Situation empfand ich als äußerst verwirrend und nervig, weshalb ich emotional mich von der Frau wieder entfernen wollte, da ich keine Lust habe ihr hinterher zu laufen, während sie andere Typen vögelt. Also beschloss ich den Kontakt und meine Antworten auf ihre Nachrichten zu reduzieren und mehr allgemein mehr als alpha zu wirken. Vorgestern war eine Party zu der sie mit vielen Freunden wollte und mich fragte ob ich auch komme. Habe ihr gesagt, dass ich keine Zeit habe, worauf sie dies nicht verstand und Dinge sagte wie ,,du musst dahin mit mir!" oder mich fragte, ob ich ein Date hätte oder wieso ich nicht kann. Bin dann hart geblieben und bin nicht zur Party hin, habe aber für morgen noch ein Date mit ihr ausgemacht. Ich möchte schließlich sie merken lassen, dass ich nicht wie die meisten Typen bin, die ihr hinterherlaufen und alles machen, weil sie die leicht um Finger wickelt. 6. Fragen Anscheinend hat meine plötzlich distanzierte Art bei ihr etwas ausgelöst, da sie mich auf der Party auf keinen Fall missen wollte und auch dem Date zustimme für morgen. Zeigt dies, dass sie mich will? Was ist nun das wichtigste für mein Verhalten? Sollte ich auf dem Date eskalieren, also möglichst versuchen sie richtig zu küssen und mit ihr zu schlafen oder ist etwas anderes in meiner Lage wichtig? Beste Grüße golex
  9. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben ca. 20 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Nach dem 1. Date kam es zum Kiss close. Nach dem 3. zum fuck close. Darauf folgten weitere Dates (meistens mit fuck close) und drei Wochenendurlaube Jetzt kam ihr Ex wieder bei ihr angekrochen (bei dem sie noch Möbel in der Wohnung hat - lebt 2 h von ihr entfernt) und sie meinte, das sie sich bis in 10 Tagen entscheidet, ob sie ihren Ex (bei einem Treffen kam es zum küssen) zurücknimmt und nicht mehr mit mir ausgeht oder nicht. 6. Frage: Ich will sie. Wie stelle ich das an? Wie vermeide ich dabei LV?
  10. Liebe Gemeinde, nachdem ich Anfang des Jahres schon mal etwas geschrieben habe, merke ich, mich von einem Desaster ins nächste zu Katapultieren - und ziemlich dringend einen Arschtritt von Euch in die richtige Richtung brauche. Also: Ich / 29 J Sie / 25 J Art: Affäre?! Dauer: etwas über 3 Monate Kennen gelernt haben wir uns im letzten Jahr auf einem Festival - sie gehörte zur Gruppe, da Sie noch 3 weitere Schwestern hat, die ich auch kenne. Sie war gerade kurzzeitig von Ihrem Freund getrennt, ich in einer LTR. Wir verstanden aus auf Anhieb sehr, sehr gut und hatten viel Spass auf dem Festival - rein freundschaftlich. Ich hab nicht einen Gedanken daran verschwendet, wie es körperlich wäre. Danach haben wir uns ca. einen Monat lang freundschaftlich getroffen - meine Freundin hatte kein Problem damit. Sie kam kurze Zeit später wieder mit Ihrem Freund zusammen, der allerdings so eifersüchtig auf mich war, das er Ihr die Freundschaft verboten hat. Meine Ansage war - ich hab Dich richtig gern, setz aber nicht deine Beziehung für eine Freundschaft aufs Spiel und melde Dich, wenn sich was ändert. Die beiden hatten dann immer mal wieder einen Disput, bei dem Sie sich dann heimlich mit mir, z.B. zum feiern getroffen hat. Dann haben wir uns ca. ein 3/4 Jahr nicht gesehen. Die, die noch meinen alten Thread kennen werden jetzt denken - oha, das passt ja jetzt wie die Faust... Wie auch immer. Ich hatte ja noch einiges mit meiner Ex zu verdauen, daher passte es mir gut, das wir uns zufällig bei Ihrer Schwester wiedergesehen haben. An dem Abend sind wir auch alle noch auf die Piste gezogen. Es kam, wie es kommen sollte und wir sind danach zu Ihr. Volles Programm und es war großartig! Ihre Schwestern sollten das allerdings nicht erfahren, da die sich zum wünschen das Sie wieder zu Ihrem Ex geht... whatever! Wir haben uns weiterhin getroffen, oft, viel unternommen, gefeiert und immer wenn wir uns gesehen grandiosen Sex gehabt, gemerkt, wie gut wir zu einander passen usw. usw. Das Festival stand dieses Jahr auch wieder an und wir waren mit der gleichen Truppe vom letzten Jahr dort. War ebenfalls großartig, haben uns abgekapselt und Spass ohne Ende gehabt. Jetzt kommt der Punkt. Sie sagte mir die ganze Zeit, das Ihr Ex sie verlassen hat, sie ihn vermisst aber sich so wohl bei mir fühlt, wie Sie es nie für möglich hielt. Einen Tag danach, sagte Sie mir, das Sie es noch mal mit ihm versuchen möchte. Ich dachte mir gut, hab ich kommen sehen, hilft ja jetzt nichts. Für Sie stand auch zu Debatte das Sie in einem Monat nach Holland zum studieren ziehen wollte - wusste ich, daher hatte ich mich mit dem Gedanken sowieso schon angefreundet. Ich habe mich nicht mehr gemeldet. 4 Tage später, meldete Sie sich und sagte mir, Sie hätte mich vermisst, Ihr Ex hätte es mal wieder verbockt und nebenbei würde Sie nicht wegziehen, weil das finanziell einfach nicht passen würde. Den Kontakt zu Ihr, hatte der Ex abgebrochen... Es folgten noch mal 2 wunderschöne Monate. Immer mal wieder das Thema das Sie ihn vermisst, als Freund, nicht als Partner... Und Sie wusste von mir auch, das ich noch Gefühle zu meiner Ex verdauen muss, aber weiß, in unserem Fall gibt es einfach kein zurück mehr. Alles war ziemlich gut, bis letzte Woche. Ihr Ex geht jetzt für 3 Monate beruflich weg. Er meldete sich aus dem nichts und Sie sagte - ich möchte mich gern mit ihm treffen und aussprechen. Mir war völlig klar, wie das ausgehen könnte und ich bekam es definitiv mit der Angst zu tun. Kurz. Sonntag ist er gefahren, vorher war er mindestens 2 Mal bei Ihr. Lange Rede... Sie sagte mir, er hätte ein paar Fehler eingesehen, liebt Sie noch und sie hat ebenfalls noch starke Gefühle für ihn, weiß aber, das er Sie über kurz oder lang wieder einschränken wird und ihm den Kontakt mit mir verbieten will, weil er weiß, was wir hatten... Wir haben uns letzten Dienstag gesehen, waren was trinken, hatten Spass und sind noch zu Ihr. Kein Sex, aber Küssen, kuscheln, die ganze Nacht festhalten... Gestern noch mal kurz gesehen, ich hab einfach Kino ohne Ende gefahren, mit Ihr geflirtet, gemerkt, das Sie total heiß auf mich war - aber ich musste los. Fand Sie gut, weil sie meinte, sonst passiert was das sie bereuen könnte. Ich war gestern spät zuhause und hab Ihr - dummer Weise - geschrieben. Und zwar mehr oder minder das ich Sie will. Was kam raus? Sie sagte Ihre Gefühle haben sich verändert - zu meinen Gunsten. Aber Sie möchte eher den sicheren Weg mit Ihrem Ex gehen, weil Sie weiß, das er Sie liebt und das nicht alles über Bord werfen kann, auch wenn Sie hin und her gerissen ist, sich auf ein wie Sie es nennt "Abenteuer" mit mir einzulassen. Und auch, das Sie nicht bereit ist sich wieder auf was festes einzulassen. Ein Auszug: Ich: Wir lassen das mal sacken, mach Dich aber mal von dem Gedanken frei, das ich unbedingt eine Beziehung will - böses Wort! Sie: Ok, dann hast Du mir gerade die Entscheidung abgenommen. Ich: Was genau meinst Du? Sie: Ich möchte mit ihm den sicheren Weg gehen. Ich: Und was war die Alternative gerade? Sie: Abenteuer mit Dir. Aber meine Entscheidung steht. ... Auf was für einen Mist hab ich mir da nur eingelassen? Ich bin ernsthaft am überlegen, Ihr zu zeigen, das ich einfach besser für Sie bin... Kleine Ergänzung: Heute Morgen schrieb Sie mir nur "Sorry, das war vielleicht gestern alles ein wenig zu viel für mich, kommst Du noch zur Bibliothek heute?" Ich hab allerdings keine Zeit )
  11. Jetzt habe ich schon in zwei Threads Sätze gelesen wie "wenn ich wüsste, dass die gerade erst Schluss macht mit dem aktuellen, dann wäre so schnell weg, so schnell kann die gar nicht schauen…" Jetzt mal realistisch: Was ist denn so schlimm daran? Eine Beziehung läuft nicht mehr so - und dann kommst du oder ich und dann wagt die Frau endgültig den Absprung… Klar, wenn die Traumfrau seit Jahren nur auf mich gewartet hätte, wäre es noch besser, aber das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert… Also: was ist eigentlich so schlimm an einem warmen Wechsel? Oder habe ich da in meiner Blauäugigkeit wesentliche Aspekte übersehen?
  12. Vorwort: Ich habe eigentlich kaum bzw. garkeine Erfahrung mit PU techniken habe erst vor ca. 2 Wochen angefangen. Also bitte verzeiht mir für euch wahrscheinlich dummen Fragen/Probleme. Würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann. 1. Mein Alter: 17 2. Alter der Frau: 16 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen (Handjob etc.) 5. Beschreibung der Situation: Kenne sie schon ca. zwei Jahre und sie war mit meinem ehemaligen besten Freund fast 2 Jahre zusammen ( so habe ich sie auch kennen gelernt) wir haben uns nur ein paar mal in dieser Zeit getroffen als die beiden mal kurz Schluss hatten oder so. Wir waren eigentlich mal beste Freunde doch ich hab mich nach einer Zeit in sie verliebt und ich denke ihr ging es ähnlich, habe deshalb den Kontakt abgebrochen (bei whatsapp blockiert) dabei muss ich sagen dass sie mich vorher auch schon einmal blockiert hatte als sie wieder mit meinem ehemalig besten Freund zusammen kam. Seit ein paar Monaten habe ich nichts mehr mit meinem damaligen besten Freund zutun und die beiden sind auch nicht mehr zusammen, deswegen habe ich sie nochmal entblockiert und angeschrieben. Siehe da Interesse bestand immernoch wir verstanden uns mindestens genauso gut wie vorher (sie kam mir nur etwas schüchterner vor) wir haben nur ein paar Nachrichten geschrieben und ich habe direkt ein Treffen ausgemacht. Bei dem ersten Treffen waren wir als erst zu zweit essen und haben über das letzte Jahr geredet (hatte sie fast ein Jahr blockiert und habe auch nicht mit ihr geredet). Anschließend waren wir noch einen Kaffe trinken und dann zu einem Freund Grillen Bier trinken und danach haben wir noch einen Film geschaut. Wir fingen als erst an Händchen zu halten unter der Decke und es ging bis zum KC mit rumgefummel. Danach als mein Kollege eingeschlafen ist haben wir uns rausgeschlichen und sind Nachts auf eine Bank gegangen dort haben wir dann weiter rumgemacht und ein bisschen geredet. Sie meinte zu mir dass sie mich garnicht Küssen wollte da sie mich nicht verlieren will darauf sagte ich ihr dass alles nur besser werden kann und ein bisschen später (ca.4 uhr morgens) habe ich sie dann nach hause gebracht. Den Tag darauf ähnlich erst einen Kaffee trinken anschließend film geguckt bei einem Freund, sie hat mir einen HJ unter der Decke gegeben und war schon feucht. Sie musste früh nach hause und wollte mir danach noch nichtmal einen Abschiedskuss geben. Habe schon gefragt wieso da meinte sie dass alle immer Gerüchte über sie erzählen würden (ihr ex war echt ein spasst... sie hat einen Jungen geküsst nachdem sie schluss hatten und er erzählt überall rum was für eine Schlampe sie ist...) Habe ihr auch gesagt dass sie auf die Meinung der anderen scheißen soll und dass wenn jemand sowas über sie oder mich sagen würde ich diesen darauf sofort anspreche und wenn nötig auch etwas unternehmen werde. Doch sie traut sich einfach nicht ich kann noch nichtmal mit ihr Händchen halten in der Öffentlichkeit und trotzdem... Würde echt gerne was ernstes mit ihr anfangen und ich denke es geht ihr ähnlich aber sie hat noch bindungsängste da ihr letzter Freund so ein Arsch war. 6. Wie soll ich mich ihr gegenüber Verhalten bzw wie kann ich ihr Verhalten ändern? Sollte ich es eher ruhig angehen lassen? Habe beim zweiten Date mein Handy bei ihr vergessen und muss noch zu ihr um es abzuholen sollte ich jetzt eher mal auf Abstand gehen oder danach noch was mit ihr machen? (Wollte eig. Sagen dass ich die Woche über keine Zeit habe und wir am wochende was machen dachte mir ich koche was für sie bei mir zuhause)
  13. Hi Leute, stehe am Anfang einer Beziehung mit einem Mädel, jedoch nervt der EX tierisch. Sie sind erst seit ein paar Monaten getrennt und er will sie unbedingt zurück haben. Nun hab eich mir nicht anmerken lassen, dass es mich stört und bin da nicht näher darauf eingegangen. Wie verhält man sich am Besten in der Situation? In Wahrheit ist wohl nicht der Ex das Problem. Eher ihr Verhalten, dass sie hier anscheinend den finalen Schlussstrich nicht ziehen kann/Will. (hat offensichtlich Mitleid mit ihm?!) Sonst würde Sie ihm endlich verklickern, dass er sich nie wieder melden braucht. Ohne nachzufragen hat sie von sich aus gesagt, dass das Thema gegessen ist, ich mir keine Sorgen machen muss, dass sie je wieder zu ihm zurückgeht. Tja nett.. ändert aber nichts daran, dass er tierisch nervt und sie keine finale Grenze ziehen kann. Möchte mich einerseits nicht einmischen und needy wirken... Andererseits.. wie verhalte ich mich, wenn Sie nichts ändert? Dank euch :)
  14. Hi Community, ich befinde mich gerade in China und habe vor 4 Wochen ein Mädel kennengelernt. Um euch einen groben Überblick zu geben was in den letzten 4 Wochen vorgefallen ist habe ich möglichst chronologisch die Ereignisse niedergeschrieben: Erste Date (Dienstag): Reine Unterhaltung (sehr angenehm) Zweite Date (Freitag): KC Dritte Date (Montag): FC Sie: 24 (Indischer Herkunft) Ich: 26 Soweit so gut. Da sie bei mir ganz in der Nähe wohnt, haben wir uns die folgende Woche fast täglich gesehen (Abendessen, kleinere Ausflüge). Hauptsächlich mussten wir uns aber an öffentlichen Plätzen treffen. Ich darf keine Besucher in mein Zimmer bringen (Asien…) und Sie hatte während dieser Zeit Probleme mit ihrem Vermieter und wollte nicht den Anschein erwecken, dass ich bei ihr halb „wohne“. Dazu aber noch später mehr. Zu ihr ist noch zu sagen, dass sie in den vergangenen 12 Monaten zwei Beziehungen hatte. Jeweils nur 6 Monate, dann haben Sie die Typen verlassen (sind in ihr Heimatland zurück). Ihre letzte Beziehung ist vor ca. 1.5 Monaten So beendet worden. Nach ca. 1.5 Wochen fingt sie stark vermehrt damit an, von ihrem Ex zu erzählen und was sie alles unternommen haben. Ich bin nicht darauf eingegangen und habe möglichst versucht auf nen anderes Thema zu schwenken. Jedoch ist mir das nach ein paar Tagen dann ein wenig zu blöd geworden weil sie, auch wenn wir uns getroffen haben, ständig mit anderen Leuten chattet, u.a. auch mit dem Ex. Während dieser Zeit erzählte sie mir auch, dass sie keine Beziehung will. Rumvögeln wäre ok aber nicht mehr. (Meine Zeit hier ist auch auf 5 Monate begrenzt, ich wäre also ein potenzieller Dritter der Sie nach einem knappen halben Jahr verlassen könnte). Tobi baut Mist: Zuerst hab ich noch an einen Test geglaubt (ständiges Erzählen vom Ex) der sich durch nicht drauf eingehen und einfach meinen Weg weitergehen verflüchtigen würde. Doch als sich nach 3-4 weiteren Treffen immer noch abzeichnete, dass sie ständig mit ihrem Ex chattet und skyped hat es mich so langsam angefressen. Ich habe dann versucht, ihr das Handy spielerisch wegzunehmen und mehr Zeit mit ihr in ihrem Raum zu verbringen. Das hat jedoch dazu geführt, dass sie mich schlussendlich gar nicht mehr in ihr Zimmer holen wollte, was mir noch mal einen Frustschub gegeben hat (Sie baute Distanz zu mir auf). In der darauf folgenden Woche haben wir uns dann nur noch 2-mal gesehen. Sie hat viel Zeit mit einer Freundin unternommen und einem Bekannten. Ich habe dann leider irgendwann die Nerven verloren und hab mit ihr über unsere Beziehung geredet. Sie sagte mir, dass ich alles kaputt gemacht hätte mit dem ständigen drängen auf ihr Zimmer gehen zu wollten und Sie keine Gefühle für mich hätte und sie keine Beziehung mit mir will. Das hat mich leider ziemlich mitgenommen. Ein paar Stunden später textete Sie mir, dass sie sich wie eine Bitch fühle und sich mit mir treffen will. Blöd wie ich war bin ich (mit feuerrotem Kopf\Augen) 10 Mins später hingegangen… In dem Gespräch hat Sie dann hauptsächlich erzählt wie sehr Sie ihren Ex vermisst..blablabla Nach dem Gespräch rief sie mich dann an und sagte mir, dass Sie doch Gefühle für mich hätte und es nur gesagt hat weil Sie sauer auf mich war. In den darauf folgenden 5 Tagen hatten wir nur sehr wenig Kontakt. Ich habe mich bei ihr nicht gemeldet sowie nicht getroffen und bin viel feiern gegangen an den Wochenenden. Von ihrer Seite aus kam auch fast keine txt-msg (Genau weiß ich es nimmer..hab den Verlauf gelöscht). Aktuelle Situation: Gestern hat sie mir dann geschrieben, dass sie umzieht und als ich nicht reagierte habe hat sie angerufen. Da sie per txt auch nach einem Treffen gefragt hat, habe ich zurück gerufen. Wir trafen uns und bei dem Gespräch kam heraus, dass sie vergangene Woche 2-mal bei dem Bekannten geschlafen hat, der sie schon eine Weile angräbt. Nach ihren Aussagen hat Sie es nur gemacht, weil nach dem Feiern der Heimweg so weit war. An einem Abend haben Sie sich geküsst…mehr wäre nicht gelaufen. Sie Frage, mich ob es mich jetzt stören würde, dass sie sich geküsst hätten worauf ich dies verneinte und ihr sagte, dass sie machen kann was sie will da ja keine Verpflichtungen zueinander haben. Persönlich find ich es aber schon verdammt Scheisse von ihr das zu machen, vor allem in dem zeitlichen Kontext. Am Ende des Treffens gestern hat sie mich gefragt, ob ich sie heute in ihrer neuen Wohnung besuchen möchte. Ich erwiderte, dass ich mich diesbezüglich noch mal melde. Heute habe ich sie dann per txt gefragt, ob wir zusammen essen wollen am Abend (Neediness schlug extrem durch bei mir). Darauf fing Sie an mir zu erzählen, dass sie sich krank fühl… ich fragte nur scherzhaft ob der Krankenwagen schon verständigt sei und sagte ihr, dass wir das Treffen dann besser verschieben, vielleicht auf Ende der Woche. Heute Abend schrieb sie mir und fragte wie es mir geht. Ich habe nicht geantwortet bisher. Mein Ziel: Sie zum dauerhaften FB machen wenn noch möglich. Beziehung kann denke nicht gut gehen, da Sie noch einige Probleme mit sich selbst klären muss (Ex-Freunde..). Jetzt zu meiner Frage: Wie würdet ihr weiter vorgehen? Ich hatte den Plan ihre Nachrichten völlig zu ignorieren und am Wochenende wieder feiern zu gehen, ohne Sie natürlich. Ich habe jetzt jedoch Zweifel bekommen ob gar nicht auf txten/anrufen zu reagieren nicht doch falsch sei und ich lieber keine Treffen vorschlagen und potenzielle Vorschläge von ihr absage mit Begründungen „ hab viel zu tun, schon was vor etc.“. Generell aber ab und an mal zurück schreibe\anrufe. Treffen dann nächste Woche irgendwann anpeile. Vielen herzlichen Dank schon mal an alle die bis hierhin gelesen haben! Ich habe meine blödesten Fehler unten noch mal aufgelistet. Über Kommentare, Tipps bin ich dankbar! Tobi Meine Fehler die ich sehe: - Jeden Tag getroffen am Anfang und nix mehr alleine/mit anderen unternommen (kenne hier auch noch nicht so viele Leute). Ich hatte einfach viiiel zu schnell irgendwelche Erwartungen an sie. -> hätte nichts erwarten sollen und mich nicht zu so viele Treffen hinreißen lassen sollen. - In einer Wohnung zu wohnen wo man keinen Besuch haben kann. - Versucht ihr zu „verbieten“ mit dem Ex zu schreiben-> sollte mir entweder egal sein oder halt bye bye sagen. - Nach der deutliche Abfuhr (keine Gefühle für dich) nicht gefrezzed out. - Heute nach dem Treffen gefragt -> Sie hätte mMn zuerst reagieren müssen und mich erneut fragen. - Meine Gefühle meinen Kopf überstimmen lassen (?)
  15. Hey PUAs Ich hab hier schon eine Zeit lang mitgelesen und versucht mir einige Tipps zu Herzen zu nehmen. Nun bin ich aber in einer konkreten Situation, wo ich nicht weiss, was nun das beste weitere Vorgehen ist. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Sex 5. Beschreibung des Problems Ich schildere am besten mal kurz, was in den letzten 2 Wochen alles passiert ist. Da ich DJ bin, war ich auch an Silvester an einer Party gebucht. Bei meinem Set sind mir 2 hübsche Mädchen aufgefallen, die ziemlich abgingen beim tanzen. Etwas später sass eine ziemlich erschöpft in der Ecke worauf ich sie ansprach und ihr ein Glas Wasser brachte. Danach kamen wir ins Gespräch und sie stelle mich ihrer Freundin N. und den jeweiligen Freunden vor. Ich dachte mir dann nicht mehr viel, da ja beide vergeben waren. Wir tauschten aber noch Facebook Kontakte aus um vielleicht mal zusammen an eine Party zu gehen. Am 1. Januar begann dann N. mir gleich zu schreiben. Die Gespräche wurden mit der Zeit immer interessanter und wir begannen zu flirten. Irgendwann wurde klar, dass zielich gegenseitiges Interesse besteht und so drehten sich die Gespräche bald des öfteren um sexuelle Vorlieben und was wir nun gerne alles zusammenanstellen würden. Wir telefonierten dann auch täglich mehrere Stunden. Sie erwähnte auch, dass sie mit dem Freund schon lange nur noch Streit habe (6 Monate Beziehung, seit 4 Monaten mehrheitlich Streit) und dass sie mit ihm nie so viel geschrieben habe wie mit mir und ich ihr ein sehr tolles Gefühl gebe. Für den 11. Januar verabredeten wir uns zu einem Date. Sie meinte aber noch, wir müssten dann brav sein, sie wolle ihren Freund nicht betrügen. Ich holte sie dann am 11. von der Arbeit ab und brachte ihr eine Rose mit. Dann lud ich sie auf ein Abendessen ein, bei dem wir uns sehr gut unterhalten haben. Als ich sie nach Hause brachte bat sie mich dann auch noch in ihr Zimmer. Beim gemeinsamen Musikhören (meiner Mix CD) kamen wir uns dann langsam näher bis ich sie schliesslich küsste. Das ging dann eine Weile so weiter und ich muss echt sagen, ich hatte noch selten das Gefühl, dass mich eine Frau so verliebt angeschaut hat. Sie strahlte und hatte knallrote Backen. Irgendwann meinte sie, ich sei gemein sie so heiss zu machen, wenn sie doch noch nicht mehr machen dürfe... Am 12. am Abend sagte sie mir dann, sie ziehe es nun durch. Sie rief ihren Freund an und machte Schluss. Ich konnte sie danach schnell wieder aufheitern und unsere Gespräche wurden fortan noch intimer und offener. Sie meinte, es habe sich noch nie ein Mann so um sie bemüht und ihr ein so tolles Gefühl gegeben. Sie sagte immer wieder sie sei sprachlos. Für den 15. Januar verabredeten wir uns wieder und es war klar, was wir beide wollten. Am 15. ging ich also zu ihr. Ich lernte dabei auch noch ihre Eltern kennen, mit denen ich mich auch gut verstand (ihr Vater hat dann auch schon zu ihr gesagt, ich sei ja viel toller und anständiger als ihr Ex, der war bei den Eltern echt unbeliebt). In ihrem Zimmer kuschelten wir erst und gingen dann noch kurz mit dem Hund raus. Danach wieder in ihrem Zimmer gabs dann keine Halten mehr. Wir hatten echt richtig guten, langen Sex. Um ehrlich zu sein war das für mich so ziemlich der beste Sex ever. Danach redet wir noch eine Weile und sie meinte, wie glücklich sie sei und dass sie das bald wiederholen wolle und mich ganz für sich wolle. Dann machte ich vielleicht den grössten Fehler: ich sagte ihr "ich liebe dich", worauf sie mich nur eng umarmte. Wir redeten dann auch noch darüber, was das nun sei zwischen uns und kamen zum Schluss, dass es sich eigentlich wie eine Beziehung anfühle. Sie möchte es aber noch nicht offiziell machen, da sie ja erst gerade den Ex abserviert habe. Ich fuhr dann nach Hause. Am nächsten Morgen (Vorgestern) bedankte sie sich für den mega tollen Abend und meinte, dass das auch für sie super Sex war, den sie noch seehr oft immer und überall mit mir wiederholen wolle. Sie meinte aber auch noch, dass ihr das mit Beziehung doch zu schnell gehe, sie brauche noch Zeit um das andere abzuschliessen. Sie wolle lieber dann irgendwann richtig sagen können, jetzt sind wir zusammen und das dann auch offiziell. Das akzepetierte ich natürlich. Etwa um 10:00 Uhr drehte sich dann ihre Stimmung und ihre SMS komplett. Sie schrieb, dass sie sich voll im Loch befinde und ihr nun alles bewusst wird, was passiert ist. Sie habe sich mit ihrem Ex eine Zukunft aufgebaut, die nun weg sei. Sie müsse jetzt zuerst ihr Leben ordnen. Später erwähnte sie auch noch, dass sie doch noch Gefühle für ihren Ex habe. Anscheinend hat er ihr auch wieder viel geschrieben und sich erstmals richtig um sie bemüht, was sie ziemlich verunsicherte. Während den SMS an diesem Tag und am Telefon am Abend hab ich wohl ziemlich viel falsch gemacht. Da ich mich in sie verliebt habe liess ich mich von meine Gefühle hinreissen und kam wohl ziemlich needy rüber. Ich sagte Sachen wie "Denk doch daran wie glücklich du mit mir warst", "Ich möchte dich doch nur wieder glücklich machen" usw. Irgendwann fiel von ihr noch die Aussage "Du bist viel zu gut für mich, ich habe dich gar nicht verdient.". Wir einigten uns dann erstmal darüber zu schlafen. Gestern zog sie sich dann in den SMS noch mehr zurück und schrieb, dass ihr alles Leid tue, sie hätte mich nicht verletzen wollen und sie habe mich mega gern (gern, na toll...). Ich schrieb, sie sei tief in meinem herzen, egal was komme (ja, schlagt mich für sowas) und ich gebe ihr nun zeit zu überlegen, was wirklich an mir liegt. darauf schrieb sie "ich habe angst dich zu verlieren, egal wies kommt.. :(" worauf ich um 14:00 Uhr als letztes schrieb "es liegt an dir wies kommt. ich kann jetzt nichts mehr machen. nimm dir die zeit die du brauchst. ich denke ich habe dir gezeigt, was du an mir hast und was du von mir erwarten kannst. jetzt liegt es an dir zu entscheiden, ob du das annehmen willst oder nicht". Um 17:00 Uhr schrieb sie noch, dass sie nun Pause habe und um 20:00 Uhr kamen zwei Smilies. Heute morgen dann "Guten Morgen, wie gehts dir". Ich hab aber auf nichts mehr geantwortet. 6. Frage/n 1. Wie soll ich nun am besten weiter vorgehen? Wie lang soll ich mich nicht melden? Ich möchte ja erreichen, dass sie mich richtig vermisst und merkt was sie verloren hat.. Aber es fällt mir echt sauschwer nicht zu antworten, da ich sie extrem vermisse. 2. Ist es ratsam zur Kontakt Wiederaufnahme vorbei zu gehen? Anzurufen? Einen Brief zu schreiben? 3. Wie gross ist die Gefahr, wenn ich jetzt lange nicht schreibe, dass der Ex sie in dieser Zeit zurückerobert? 4. Weitere Tipps? Fehler die ich gemacht habe? Danke für eure Hilfe!