Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'follow up'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

3 Ergebnisse gefunden

  1. Die wichtigste Eröffnung für Anfänger ist meiner Meinung nach die indirekte Eröffnung, also der Indirect Opener. Was ist das und wofür ist er gut? Indirect Opener - was ist das und wofür ist er gut? Beim indirect Opener geht es darum Frauen anzusprechen ohne damit direkt Interesse zu zeigen. Es ist ein souveräner Gesprächseinstieg, ohne dabei die Frau oder ihre Begleiter zu irritieren oder gar zu überfordern. Gerade im Club bewegen sich die meisten Frauen in Grüppchen. Der indirect Opener eignet sich hierfür hervorragend, denn richtig angewandt, verwickelt er die Gruppenteilnehmer elegant in ein Gespräch, ohne dass es Dir gegenüber zu Abwehrreaktionen kommt. Er funktioniert aber auch gut bei einzelnen Frauen die durch den Club streifen oder sich genüsslich einem Cocktail an der Bar hingeben. So reicht es aus sich grobe Elemente einer gute Gesprächseröffnung zu merken und sich damit einen einfachen und sicher Zugriff auf viele verschiedene Set-Konstelationen zu sichern. Zudem sollte man nicht vergessen, dass man dadurch die Aufregung einfach in Griff bekommt, da man eben Elemente auswendig lernen kann (Routine). Auch ich konnte mit dem indirect Opener zu Beginn meiner Laufbahn die meisten Erfolge erzielen, daher möchte ich hier noch einmal speziell darauf eingehen. Indirect Opener - wie richtig anwenden? Vor allem, als ich damit begonnen habe meine eigenen indirect Opener zu entwickeln, haben sich meine Erfolge vervielfacht. Klassischen Routinen waren zwar witzig aber haben nie wirklich zu meinem Auftreten gepasst. Damals habe ich mit einem sehr guten Freund den bekanntesten Indirect Opener der Seduction Community in einzelne Bausteine zerlegt, um dem Erfolg irgendwie auf die Schliche zu kommen. Folgendes ist dabei herausgekommen: Anschließend haben wir die darin enthaltenen Elemente analysiert. Es entstand daraus ein einfaches Baukastenprinzip, das ich euch an dieser Stelle vorstellen möchte: Folgende Bestandteile sind in dieser Eröffnung enthalten: Baustein 1 - Einstieg: → Das stellt eine rationale Begründung für das Ansprechen dar. Der Frau wird also ein plausibler Grund mitgeliefert, warum man gerade sie anspricht. Baustein 2 - Zeit: → Das ist eine künstliche Zeitverknappung. Hier lässt der Erzähler durchblicken, dass man nicht vor hat, nun den ganzen Abend die Mädels zu belästigen. Baustein 3 - richtiges Thema: → Eine Frage, mit der sich Damen und Herren identifizieren können. Jeder hat mit diesem Thema schon seine Erfahrungen gemacht. Kein Wunder also, dass hierzu auch jeder eine Meinung hat. Das sorgt für Gesprächsbedarf und wird die Personen in eine Diskussion vertiefen. Indirect Opener - selbst Opener entwickeln Ich empfehle Dir nun, Dir einige Minuten Zeit zu nehmen, um Dir Deinen eigenen Indirect Opener zu basteln. Anschließend schließt Du Deine Augen und stellst Dir die Situation im Club vor, wie Du vor einer hübschen Frau stehst und sie mit Deiner neuen indirekten Eröffnung ansprichst. Wiederhole das einige Male in verschiedenen Clubs und mit verschiedenen sehr hübschen Frauen. Nimm Dir Zeit und male Dir genau aus, wie ihre Gesichter, ihre Körper und ihre Brüste aussehen, welche Farbe ihre Haare und ihre Augen haben. Wie sie duften und wie positiv sie auf Deinen Indirect Opener reagieren. Was Du im Moment tust, nennt sich kognitives Training und wird auch häufig von Leistungssportlern oder dem Militär verwendet, um bestimmte Abläufe fest einzuprägen. Das ist auch nötig, denn Dein Ziel muss es sein, schnell und einfach aus jeder Situation heraus in ein Gespräch mit einer fremden Person einzusteigen. Wenn Du dann abends in die Situation kommst, dass eine hübsche Frau Deinen Weg kreuzt und Du selbst feststellst, dass Du Interesse an der Frau hast, dann heißt es ANSPRECHEN und 3 Sekunden Regel beachten. Wer hier seinen Opener kann und wie Lucky Luke beim Pistolen ziehen aufsagen kann, der schafft es sein Ansprechen immer mehr zum natürlichen Affekt auszubauen. Indirect Opener - Follow Up Nachdem Du die Damen mit Deinem Indirect Opener in ein Gespräch verwickelt hast, solltest Du dafür sorgen, dass das Gespräch am Laufen bleibt. Mit diversen Fragen sind dann als Follow Up möglich: Gehe dabei weiter auf die Themen ein, die Menschen im Club ansprechen und beschäftigen. Hervorragend eignen sich wie schon erwähnt Themen wie: Beziehungen → Wer hat die Hosen an? Sollen Männer im Stehen oder Sitzen pinkeln? Gibt es noch richtige Kerle? Lügen → Wer lügt besser? Wer erkennt Lügen? Welche Konsequenzen haben Lügen in einer Beziehung? Soziale Medien/Handy → Lieber ein Jahr kein Sex oder ein Jahr kein Handy? Was haltet ihr von Leuten, die sich über Facebook kennenlernen? Fremdgehen → Wer ist treuer? Männer oder Frauen? Indirect Opener - Gesprächsführung? Achte beim Gespräch auf die folgenden Punkte: Nicht zu hektisch gestikulieren Schlüsselworte besonders betonen Pausen bewusst machen und Tonalität einsetzen, um Spannungsbogen aufzubauen Mimik anpassen Bindewörter wie "äh", "Alter", "oder so" vermeiden Emotional in die Story eintauchen Erst nachdenken, was Du sagen möchtest, dann Mund auf machen Themen positiv formulieren Vermeide Themen wie Tod oder Krankheit oder Ähnliches, da Du hier einen wunden Punkt treffen könntest. Lege Dir ruhig einige Themen zurecht, die zu Deinem Indirect Opener passen und in die Du mit ein paar Fragen überleiten kann. So lässt sich einfach und schnell ein Gespräch aufbauen. Die in diesem Artikel aufgeführten Ratschläge und Techniken sind Ausschnitte aus meinem Premium Produkt, das ich hier bald zum Download anbieten werde. Hier gehe ich genau auf die Geheimnisse der indirekten Gesprächs-Eröffnung ein. Über Kommentare und Feedback freue ich mich wie immer sehr! Grüße, Zero (c) Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
  2. Hi. Mein Standardopener bei Tinder ist zur Zeit "Hey, du siehst süß aus. Kann ich dich mit nach Hause nehmen? :)" Ist insofern erfolgreich, dass gefühlt 90% der Frauen darauf antworten. Aber: Die Antwort ist natürlich meist irgendwas a la "So einfach nicht." oder "So schnell geht das aber nicht." Ich hab da noch nicht so wirklich nen guten Follow up gefunden. Hab es mal mit "Du hast Recht, wir sollten nichts überstürzen. Sollen wir uns erstmal bei dir treffen? ;)" probiert. Aber das kommt nicht so gut an. Habt ihr Ideen?
  3. Follow Up Nie mehr "peinliche" Pausen nach dem Opener! Für viele Männer ist das erste Ansprechen ein großes Problem. Doch haben sie dieses einmal überwunden, läuft es meistens nicht so wie erwartet. “Ok, die ersten Minuten weiß ich nun was ich sagen soll, aber dann….?” Hier stelle ich dir ein paar erfolgreiche Follow Up-Techniken vor. Das heißt: Was kann ich nach dem Opener sagen? Wie gelingt mir die erfolgreiche Überleitung von einem “Du gefälltst mir!” oder “Wo ist der nächste Starbucks?” zu einer persönlicheren Ebene? Interview Eine Möglichkeit ist der klassische Interview-Modus. Du fragst sie woher sie kommt, wohin sie geht und was sie sonst so macht. Oft verpönt unter Pick Up Artists, erfährst du so dennoch schnell mehr über sie und wenn sie an dir interessiert ist, wird sie dir auch Fragen stellen. So findet gleich ein Informationsaustausch statt. Die Frage ist, ob ein Informationsaustausch tatsächlich deinen Absichten entspricht. Wenn du mit ihr flirten willst, tut es das nicht. Es sei denn, du peppst den Interviewmodus ein wenig auf. Ein kleines Beispiel: Du: “Hey, warte kurz! Du bist mir grad aufgefallen und ich finde dich attraktiv!” Sie: ”Oh, danke!” Pause (Zeit für Follow-Up!) Du: “Ok, jetzt könnte ich dir die üblichen Fragen stellen…Woher, wohin, was machst du, etc, aber das langweilt mich! Lass uns über interessantere Sachen reden: Was magst du lieber: Schokolade oder Spiegelei? Zwiebeln oder Frischkäse? Sandalen oder Snowboardfahren? Gummibärchen oder Sex am Strand? Dating oder Sandwich? . . Usw. Was mit mehr Sinn? Wie wärs damit? Backstreetboys oder Nsync? Pokémon oder Digimon? Mc Donalds oder Burgerking? Salat oder Steak? Je nachdem was sie antwortet, hast du gleich ein leichtes Thema zu dem du deine Meinung sagen kannst. Und schon seid ihr im Gespräch… Ich gebe diesen “Follow-Up Methoden” so lächerlich-geniale Namen, damit sie bei dir hängen bleiben! Also halt dich fest, denn jetzt kommt.. Der Wasserfall Du quatscht einfach drauflos und lässt dich selber überraschen, was aus deinem Mund kommt. Eine sehr gute Übung, die wir auch auf unseren Workshops und Coachings mit unseren Teilnehmern machen, damit sie in einen gesprächigen Zustand (State) kommen. Aber was machst du, wenn da einfach nichts kommen will? Schau dich um. Um dich herum gibt es tausende Dinge über die du reden kannst. Bäume, Autos, Ampeln, Menschen, Häuser, Wolken, Sonne. Du musst dir nur was aussuchen. Was hierbei schnell passiert ist, dass du aufhörst deine Gedanken zu filtern. Du kommst in Gesprächsfluss und lässt einfach zu, was sich in dir angestaut hat und heraus will. Das kommt dir seltsam vor? Dann mach’ es erst recht! Denn dann hast du noch nicht gelernt, dass es scheißegal ist WAS du sagst. Beim Flirt zählt nur WIE du es sagst. Und um im WIE lockerer und natürlicher zu werden, gibt es in diesem Blogeintrag ein wenig Inspiration zum WAS. Challenging Coldreads Wenn du der Frau unterstellst etwas zu sein, was ihr nicht gefällt, wird sie sich qualifizieren. Sie will nicht, dass du sie “falsch” siehst. Also zeigt sie dir ihr wahres Selbst (Bzw. ihr Selbstbild). Beispiel: “Du siehst aus, als würdest du Informatik studieren!” Sie: “Neiiiiin!! Ich studiere Kunst, sieht man das nicht??!” Andere Beispiele: “Du bist bestimmt so ein Facebook-Junkie!” “Du bist so eine, die alles über B-Promis weiß und “Gala” liest.” usw. Der Lehrer Du stellst ihr eine Frage, deren Antwort auf der Hand liegt. Sie erwartet, dass du aufklärst warum du diese Frage stellst, stattdessen erklärst du ihr genau die Antwort, als wisse sie diese nicht. Zu Abstrakt? Pass auf! Du: “Weißt du warum ich auf die Bahn warte?” Sie erwartet etwas Außergewöhnliches und sagt “Nein!” Du: “Ok, pass auf! Ich will dann nämlich einsteigen und nachhause fahren. Weißt du wieso?” Sie: “Nein!” Du: “Weil ich müde bin. Weißt du wodurch Müdigkeit entsteht? Wenn man Dinge tut, die einen anstrengen.” usw. Coldreading Ein klassischer Coldread bedeutet, dass man versucht einen Menschen zu lesen, d.h. Annahmen über ihn zu machen. Im einfachsten Fall darüber wo er her kommt, was er macht, warum er jetzt hier ist. Im Grunde kannst du die ganzen Fragen die du jemand normalerweise während eines Smalltalks stellen würdest oder die du langweiligerweise ständig von anderen gefragt wirst, einfach als Aussage formulieren und wilde lustige Annahmen darüber machen. Je detailreicher und offensichtlicher an den Haaren herbeigezogen, desto besser. Auch schön sind natürlich völlig zutreffende Coldreads. D.h. du versuchst wirklich zu erraten, was die Person macht. Also was würde dir bei einer Frau gefallen? Was für Aussagen oder Fragen könntest du stellen? und wie könntest du Diese so formulieren, dass du auch noch Spaß dabei hast dich mit ihr darüber zu unterhalten? Rollenspiel Wenn du ihr einfach eine Rolle zuweist hast du ein Szenario kreiert, indem ihr beide lockerer miteinander reden könnt, ohne euch zu nahe zu treten. Du: “Du bist meine neue Freundin für die nächsten 5 Minuten! Was machen wir auf unserem ersten Date?” Du: “Du bist cool! Ich adoptiere dich! So, Schatz. Mach erstmal deine Jacke zu, sonst erkältest du dich noch!” Du: “Du bist mein neuer Bodyguard! Zeig mal deine Muskeln!” usw. Nun solltest du gewappnet sein für die “peinliche Pause” nach dem Opener. Das Alles sind natürlich nur einige Möglichkeiten von vielen. Am besten findest du deinen eigenen Weg, der für dich persönlich funktioniert. Viel Erfolg! Aron