Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'freeze out'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

176 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 36 2. Alter der Frau: 35 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems: HB zieht sich nach negativem Vorfall zurück 6. Frage/n: Freeze Out oder auf sie zugehen? Hi Leute, - Habe vor ca. 1,5 Monaten HB8 im Club kennengelernt, haben ausgiebig getanzt und sind anschließend zu mir. Viel Sex gehabt und sie ist sogar noch einen Tag länger bei mir geblieben weil wir uns auf anhieb super verstanden haben. Sie wohnt ca. 1 Std. mit dem Bus von mir entfernt auf dem Land, kommt aber öfters in meine "Großstadt" meistens um Freunde zu treffen und Party zu machen. - Im Anschluss (1 Tag später) kamen direkt viele Nachrichten, wie sehr sie die Zeit genossen hätte, guten Morgen gewünscht, wie mein Tag war, etc. sich für die Zeit bedankt. Sie hat dann glaube ich ziemlich schnell gemerkt dass ich nicht 24/7 am SMSen bin weil ich durch meine Arbeit teilweise erst am Abend nach Stunden zurückschreibe. Textnachrichten daher von mir nur sporadisch und immer von ihr ausgehend. Ich nutzte dies dann aber immer als Gelegenheiten um direkt weitere Treffen auszumachen. Sie sagte zu allem zu. Alles OK soweit denke ich. - Dann folgten 2-3 weitere Treffen, immer in wöchentlichem Abstand am Wochenende. Museum, Theater, Drinks, Bar, etc. immer mit sehr viel Sex bei jedem Treffen. Es kamen anfangs sehr viele Shittests von ihr, die ich meiner Meinung nach aber durchschaut und abgewatscht habe. Diese wurden dann mit der Zeit immer weniger. Das letzte Treffen hat sie dann vorgeschlagen und geplant und organisiert, Wanderung bei ihr auf dem Land mit anschließender Übernachtung in einer Pension. Sie hat sogar einen geplanten Ausflug mit ihrer Mutter wegen mir abgesagt. Sind dann am Tag darauf noch spontan auf eine Fahrradtour und wir haben bei ihren Eltern Fahrräder ausgeliehen. Sie wollte das so und ich habe dann kurz ihre Eltern kennen gelernt. -Währen dem Treffen haben wir auch etwas mehr über uns selbst erzählt, sie mehr über sich als ich über mich. Sie kommt frisch aus einer 2 Jährigen LDR Beziehung (Reboundalarm?) mit nem Kerl von dem sie hin und weg war, bester Sex den sie je hatte etc., wäre sogar zu ihm in ein anderes Land gezogen. Sie musste dann Schluss machen weil sie sich nur gestritten haben und der Kerl ihrer Meinung nach zu feminin war, viel Drama und Stress geschoben hat. Auch ihre anderen Ex Freunde waren allesamt kontrollierend und echte Psychos, eifersüchtig und needy. Sie stuft sich selber als sehr schüchtern ein und meint dass sie Sex außerhalb Beziehungen nicht häufig hat, "so eine wäre sie nicht". Ohne dass sie mich direkt gefragt hat was ich denn suche habe ich gesagt dass ich mich auf Beziehungen generell nicht so schnell einlasse. Sie meinte das fände sie gut. Das Wochenende insgesamt war echt super, wir haben viele Gemeinsamkeiten / Ansichten und sie wurde nach dem Sex auch immer offener und betonte wie sehr sie die Zeit mit mir genießen würde. Trotzdem ist sie meiner Meinung nach sehr zurückhaltend und ist eher reserviert was Gefühle zeigen angeht. Sie bezeichnet sich selbst als introvertiert. Am Tag nach dem Wochenendausflug kamen aber wieder super viele Nachrichten mit Fotos, Smileys etc wie toll das Wochenende war, etc. - Dann der Dämpfer: Ich hatte vor dem Wochenende beim Pinkeln ein leichtes Ziehen/Brennen und bin gleich zum Doc zum testen. Dachte erst an eine Blasenentzündung oder so. Aber: wir hatten durch die Häufigkeit auch nicht bei jedem mal von Beginn verhütet (dumm von mir, ich weiss..). Nach dem Wochenende kamen die Resultate und der Arzt meinte ich hätte mir ein Bakterium eingefangen (Ureaplasma Parvum). Dies sei wohl kein STD und relativ normal, welches aber bei Männern Irritationen auslösen kann und ein Antibiotikum benötigt. Es muss aber 100% von ihr kommen da ich seit meinem letzten Test nur mit ihr geschlafen hatte und dies bei Frauen relativ häufig vorkommt. Der Doc meinte ich muss ihr das natürlich mitteilen, vorallem wenn ich sie weiter treffen möchte. Ich habe dies dann dummerweise spät Abends per SMS gemacht und ihr noch meine Testergebnisse mitgeschickt. Zum einen dass sie sieht welches der genaue Fachbegriff für ihren Arzt ist und zum anderen dass ich darüber hinaus zu 100% bezgl. allen weiteren STD's clean bin. Ich meinte auch dass es etwas "natürliches" und kein STD wäre, ich es aber wahrscheinlich von ihr habe und sie es deshalb auch wissen muss und für mich keine schlimme Sache wäre. Sie ist dann am nächsten Morgen sofort zum Frauenarzt und hat dann geschrieben dass der Arzt meinte, es sei nichts schlimmes, hat aber deutlich betont dass es nicht zwangsläufig von ihr kommen muss und sie jetzt auch Antibiotika bekommt. - Zwei Tage später habe ich sie angerufen um ein Treffen über die Feiertage auszumachen. Sie klang total normal und ich dachte sie Sache wäre vom Tisch. Hat sich sehr über den Anruf gefreut, hatte allerdings schon Pläne mit ihrer Familie zur erweiterten Verwandtschaft zu fahren. Sie schlug als Alternative das Wochenende darauf vor, wir könnten uns in der Natur wieder eine Hütte mieten wie beim letzten mal. Ich sagte zu und meinte die Details besprechen wir dann nochmal ein paar Tage vorher. Danach war für 5-6 Tage Funkstille, es kam von ihrer Seite aus nichts mehr. Ich hab sie dann wie abgemacht ein paar Tage vorher angerufen, sie hat jedoch nicht abgenommen. Hat sich dann entschuldigt und gemeint sie meldet sich nach ihrem Familientreffen, was sie dann auch getan hat. Währen dem Telefonat war sie dann sehr reserviert, müde, etc., meinte sie hätte auf dem Familienfest zuviel gegessen und getrunken und fühle sich momentan nicht gut. Als ich dann den Trip angesprochen habe kam der Flake, sie wüsste jetzt nicht ob sie Zeit hat, Mutter hat Geburtstag und feiert evtl. blabla. Sie wollte auch eine Freundin in meiner Stadt sehen die aus dem Urlaub zurückkommt. Wir könnten aber evtl. Sonntag zum Lunch!!!....Hab dann gesagt wir sagen das Wochenende erstmal ab und verschieben unseren Ausflug evtl. auf ein anderes Mal. Telefonat ging ca. 5 Minuten. Frage: Sie zieht sich jetzt spürbar zurück und ich würde hier jetzt normalerweise einen FO starten um mich mal wieder mehr auf mich und andere Frauen zu konzentrieren. Ich habe aber das Gefühl die "STD" Sache hat sie gekränkt und ich müsste das klären. Die Dynamik war nach dem Vorfall komplett verdreht und die Stimmung im Arsch. Ich dachte eigentlich die Sache wäre vom Tisch und habe es deshalb nichtmehr persönlich am Telefon angesprochen, hätte ich das tun sollen bzw. soll ich das noch mal ansprechen und Fragen ob es dazu Klärungsbedarf gibt? Ich würde mir jetzt eigentlich spontan 2 Wochen Urlaub nehmen und an den Strand fliegen. Danke und viele Grüße MLR
  2. Hallo Forum, ich 37 Frau 42 F+ Treffen seit 2,5 monaten , 1-2 mal pro Woche Fast täglich wa. Ich treffe seit Ende Juni eine Dame. Wir haben regelmäßigen WA Kontakt. Ich weiss, dass zu viel nicht gut ist und ggf.als Überbrückung für Dates zählen sollte. Bis vor 3 Wochen, waren die Verinbarungeb für Treffen wie, zusammen Sport machen ,abends zu mir kommen unproblematisch. Nachdem ich eine Einladung zu ihr angenommen hatte, fing es erstmals an. Ihr Mann ist vor 6 Monaten gestorben und sie lebt mit ihren 3 Kindern im Haus. Als ich bei ihr war, kamen ihre Eltern mit Schlüssel ins Haus. Aus Gründen die ich teilweise verstehen kann, erzählten wir , dass ich ihr Personal Coach fürs Training wäre. Danach hatten wir paar Tage kein Kontakt. Ich schrieb sie locker an und sie erzählte, dass sie wohl viel Shitstorm von Familienmitglieder hören musste ohne genau darauf einzugehen. Ich fragte aber auch nicht genau nach, weil es nicht Teil unserer " Beziehung" ist. Ich fragte sie danach nach einem erneuten Treffen bzw gab ihr wie sonst auch 2 Tage vor, wann ich Zeit habe und wann es bei ihr passt. Sie war etwas unsicher, da sie wohl geschäftlich nicht wusste ob es passt. Wir wollten nochmal spontan am Donnerstag sprechen. Sie meldete sich, aber kam nicht auf ein direktes Treffen zum sprechen, sondern wo ich am nächsten Tag arbeite, dass wir uns wenigstens dort sehen könnten. Ich ging nicht darauf ein , weil unsere Vereinbarung eine andere war. Ich sagte ihr später , dass ich es respektlos fand und sie vereinbarungen einzuhalten hat ,wenigstens absagen kann. Sie entschuldigte sich und erklärte es mit Stress kurz vor dem Urlaub, es vergessen zu haben. 2 Tage vor ihrem Urlaub, waren wir beim Sport und bei mir. Initiative für Date ,kam von ihr. Letzte Woche war sie bis zum 3.September, im Urlaub. Wir schrieben fast täglich, 2-3 Mails und sie schickte Strandbilder usw. 1Tag vorher fragte sie, wie es mit Sport nächste Woche, also vergangen aussieht. Ich stimmte zu und fügte noch ein Vorschlag für Kino hinzu. Könnte man so einrichten. Sie kam mit Grippe zurück. 2 Tage kein Kontakt. Freitag schrieben wir und es ging ihr besser darauf hin, fragte ich nach einem Treffen, weil sie meinte sie freut sich meine Stimme zunhören usw. Real Kontakt ist mir lieber sagte ich . Sie kam dann an, dass sie durch medikamente wohl eine Allergische Reaktion bekam und ihr Gesicht angeschwollen wäre und sie sich ja eigentlich am Samstag mit mir treffen wollte, aber sie aich so nicht zeigen will. Es kam keine Alternative. Ich weiss nicht ,ob es wirklich so ist oder es ein Vorwand war. Seit dem habe ich sie " eingefroren " und warte auf Kontakt von ihr. Irgendwie passen Worte und Handlung aktuell nicht. Sehe ich das zu eng? Zu needy? Es scheint,nach dem Treffen beinIhr,sich irgendwas geändert zu haben . Mir kommt es nach Hinhalten vor. Vlt hat sie noch was am laufen. Soll ich den Fo weiterziehen? Oder Thema abhacken? Über Antworten , freue ich mich. Danke im Voraus
  3. 1. Mein Alter: 20 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: drei richtige sonst flüchtige Begegnungen 4. Etappe der Verführung: sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems: kennengelernt auf einem Fest, dort flüchtige Berührungen. Sie schreibt mir in der Nacht das ich süß bin und das sie mich wieder sehen will. Einen Tag darauf erste treffen, nur mit Berührungen. Einen Tag darauf nächstes Treffen, diesmal viel mehr Berührungen. Zwei Tage darauf ein weiteres Treffen, diesmal küsse und kuscheln. Ein Tag darauf flüchtiges Treffen mit kurzem Kuss. Daraufhin beginnen die gemischten Signale. Sie verschiebt treffen signifikant und schreibt vorher „aber ohne Küssen heute“. Ich daraufhin nicht mehr geantwortet, treffen fand nicht statt. Zwei Tage Funkstille, Instagram-Story mit einer anderen hochgeladen, sie Snapt einen Tag später mit einem Snapchat filter „zu wem passt du“ mit mir als Ergebnis. Am gleichen Abend spontanes Treffen mit vielen Locations, erste Küsse nach circa 30 Minuten, auch vor bekannten. Am Ende des Abends fragt sie ob ich mir zu ihr chillen kommen will. Bin dann bei ihr aber extrem fertig, hungrig und durstig und daher einfach absolut nicht in der Lage das Ding zu versenken. Von ihr aus absichtliche sexuelle Berührungen, doch bei meinen Versuchen was zu starten ständig ein Block „du traust dich aber was“. Circa 3 versuche meinerseits. Sie schreibt am nächsten Tage das sie es sehr schön fand und wiederholen möchte und das sie es schade fand das ich so früh gegangen bin. Ich frage einen Tag später nach einem weiteren Treffen und verhacke mich betrunken in einem sinnlosen Streit. Daraufhin meint sie das ich ein Bruder für sie bin. Daraufhin kurze Begegnung am nächsten Tag, treffen festgelegt dann kein Kontakt mehr bis zu dem Tag. Der Tag kam und sie reagierte auf etwas zweideutiges sehr negativ, am Abend schrieb sie „Schwimmbad lohnt eher net, lass was andere machen“, ich schlage andere Sachen vor, sie hat keine Lust. Ich antworte daraufhin nicht mehr, sie schickt circa 7 Nachrichten und am nächsten morgen dann doch „lass doch ins Schwimmbad hast jetzt extra deine Badehose geholt“. Ich verneine und Verweise darauf das ich einer bekannten beim Umzug helfe. Am nächsten morgen meldet sie sich nochmal und frage erneut, ob ich sie abhole und wir was machen. Ich verneine mit der Begründung das ich schon was mit Freunden mache. Seitdem Funkstille (vier Tage) 6. Frage: Habe ich den Bogen zu sehr überspannt oder meldet sie sich nochmal. Sollte ich mich in den nächsten Tagen nochmal melden oder warten ob von ihr nochmal was kommt? Des Weiteren, was sollen diese Signale. Sollten das alles shittests sein oder wie. Entschuldigt etwaige Formatierungsfehler, dies ist mein erster Beitrag. Aktuell befasse ich mich aktiv mit dem Thema und kann es kaum fassen wie Beta-mäßig ich mich verhalten habe. Nun ja, Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung.
  4. 1. 29 2.28 3. Zwei Dates gehabt 4. Berührungen, intensiver KC. 5. Hi Leute! Zur Situation: Nach unserem 2ten Date (Eigentlich war das das erste richtige da wir beim ersten Treffen uns unter Zeitdruck gesehen haben) bei dem es zum KC kam (In einer Bar) wollten wir uns nach 3 Tagen wieder sehen (Ihr Vorschlag). Dieses Treffen hatte sie am nächsten Tag "geändert" und gemeint sie wird dann ihre Periode haben aber man könne sich ja trotzdem sehen. Letztendlich hat sie dieses Treffen am Morgen des besagten Tages abgesagt, da es ihr sehr schlecht ginge. Aufgrund unserer Jobs und anderer Gründe sind wir kaum zur gleichen Zeit in der selben Stadt, was die Sache unheimlich schwierig macht, weiß sie aber auch. Hatte ihr des öfteren im Chat mitgeteilt, dass ich über bestimmte Themen lieber in real life mit ihr quatschen wollen würde und nicht über Insta, sieht sie genau so. Sie schreibt konstant und sobald ich das Gespräch beende oder versuche auslaufen zu lassen, kommt sie ständig mit einer Frage oder Statement an oder schickt ein Bild etc, sprich sie versucht das Gespräch durchgehend am laufen zu halten ( Zeichen von Interesse meiner Meinung nach ), antwortet manchmal aber auch erst in 3 -6 Std was gut ist, passe mich dem immer an. Sie fliegt morgen ihre Eltern besuchen in Florida, Ich nachdem ich von der Arbeit zurückfliege (Bin immer 2 Wochen dort, dann 1 Woche in der Stadt) auch direkt weiter nach Inonesien. Sie fragte, wann ich genau fliege. Ich meinte am 25ten, sie : :/, Ich wollte dich eigentlich fragen ob wir am 26ten morgens n Kaffee trinken gehen (Sie fliegt am 26ten abends). Ich fragte wie es am 25ten aussieht, sie meinte sie wird in der Stadt sein um Dinge zu erledigen vor dem Urlaub, Ich könnte sie aber dort treffen. Ich meinte, dass ich ihr bescheid gebe, da ich nicht weiß wie ich energietechnisch drauf sein werde und wie es zeitlich alles passt mit meinem Flug. Ich fragte am nächsten Tag ob sie denn alleine sein wird, sie sagte, dass ne Freundin mitkommen würde, sie es aber ändern könne ( Weiteres Zeichen von Interesse meiner Meinung nach). Jetzt einen Tag vorher, fragte ich sie wann sie denn genau dort sein wird, da ich nachdem ich labde eben meinen Rucksack Packe und dann Ready wäre. Darauf schrieb sie einen längeren Text in dem sie mir aufzählte was sie alles erledigen müsse (Unter anderem ein Freund tschüss sagen der zurück in die Heimat fliegt (Das hätte sie safe auch vorher gewusst)) und dass sie es verstehen würde wenn ich nicht kommen würde da ich mich ausruhen sollte von der Nachtschicht, fragt aber ebenso wann ich ready wäre? Hört sich meiner Meinung aber danach an, dass sie doch nicht wirklich wollte und sie nur höflich bleiben wollte. Auch will ich nicht wie ein Lappen wirken der sich da irgendwo reinquetscht für n Kaffee, glaube wäre auch needy. Hab ihr gesagt, dass ich hoffe, dass sie alles erledigt bekommt und eine schöne Zeit in Florida gewünscht, smiley 🙂 6. Was nun? Keine Ahnung ob sie mit mir spielt, mich warm hält oder einfach immernoch auf hard to get macht. Komisch fand ich zwischenzeitlich auch, dass sie kaum mit Emojis arbeitet, mega selten mal n Herz und auf meine paar nicht gleichermaßen reagiert. Man muss dazu sagen, dass viel Geschreibe statt findet aufgrund unserer Lebenssituation ( Arbeiten remote, beide Reisende, etc..), da wir einfach nicht sehr oft am gleichen Ort sind momentan. Vielen Dank für eure Hilfe, weiß ich sehr zu schätzen!
  5. Guten Abend PU-Community, war mal vor bis 8 Jahren stiller Mitleser und habe durch die ganzen Leitpfäden zur Persönlichkeitsentwicklung meinen Weg im Leben und vor allem im Umgang mit Frauen gefunden. Danke dafür, aber bin eventuell, was Begrifflichkeiten angeht, etwas raus. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5 4. Etappe der Verführung: FB, offener Status für mehr 5. Beschreibung des Problems: Habe innerhalb meines Freundeskreises aus der ehemaligen Heimat mit einer Freundin was begonnen. Es war bisher so, dass von ihrer Seite her heimlich immer das Interesse da war an mir, ich sie aber früher als nicht reif genug empfunden hatte. Sie ist irgendwann in die Großstadt gezogen, hatte bis vor einem Jahr eine 3- bis 4-jährige Beziehung, die sie (laut ihr) letztes Jahr beendet hat. Ab da an hat sich der Kontakt mit uns beiden intensiviert, aber eben nur freundschaftlich. Im Verlauf ist dann rausgekommen, dass wir, was Sex angeht, ähnliche Kinks haben. In der gleichen Zeit habe ich ein gutes Jobangebot in der selben Großstadt erhalten und wohne jetzt auch in dieser. Seit dem wurde der Kontakt mehr flirty und gegen Ende Mai hatten wir dann das erste mal was und die Woche darauf kam es zum Sex. Wir haben ab da an einige Dates gehabt, bei denen es auch wieder zur Sache ging. Laut ihr war der Sex bisher sehr gut. Unser letztes Treffen ist etwa einen Monat her, was auch dem geschuldet war, dass ich bis Anfang Juli im Urlaub war (während dieser Zeit alle paar Tage Konktakt und Sexting). Eigentlich war für die Woche nach dem Urlaub wieder ein Treffen lose geplant, jedoch kam es zum ersten Mal vor, dass sie auf meine Nachricht nicht reagiert hat. Ich habe natürlich nicht direkt angerufen oder ihr tausend Nachrichten geschickt, sondern drei Tage gewartet und mich dann erst gemeldet, ob bei ihr alle in Ordnung sei. Sie hat relativ schnell und ausführlich geantwortet, dass gerade einige Sachen bei ihrem Studium extrem schiefgelaufen sind und sie hat sich dafür entschuldigt, dass sie sich nicht zurückgemeldet hat. Habe ihr dann angeboten, falls sie Unterstützung braucht oder 'ne kleine Masssage zur Entspannung, soll sie sich melden und das Ganze dann erstmal stehen gelassen. Es kam dann wieder einige Tage nichts von ihr und bin dann Ende der Woche im Krankenhaus gewesen (Kollege wurde von einer wild gewordenen Horde angegriffen, habe eingegriffen und wurde selbst verletzt) und habe sie dann wieder kontaktiert und meinte auch im gleichen Zug, ob man sich an dem Tag treffen könnte, weil ich mich abreagieren müsste. Sie hat abgelehnt, da sie ihre Tage hatte, eine Freundin aus der Heimat zu Besuch war und ihre Allergie mit Schwellungen ausgebrochen war (davon hat sie ein Bild geschickt). Naja, also war das nicht eine einfache Ausrede, weil sie im gleichen Zug ein Treffen am nächsten Tag bzw. die Tage darauf angeboten hat. Am nächsten Tag hat sie mich angerufen (versehntlich wie sie meinte). Zudem musste ich das Treffen an dem Tag auch absagen, da ich neben der Arbeit noch viele andere Dinge zu tun hatte. Darauf kam von ihr keine Reaktion und ich habe das Ganze dann erstmal wieder paar Tage stehen gelassen. Nach 3 Tagen habe ich dann gefragt, ob etwas los sei und dass ich selber im Stress bin und deswegen selber schauen muss, wie ich vernünftig Zeit für Sie finde. Sie hat dann wieder relativ schnell geantwortet und meinte dann, dass alles gut sei und sie diejenige wäre, die sich gerade wenig melden würde und auch mich versetzen würde und hat sich dafür entschuldigt und gesagt, wenn sie ihre Probleme wieder in den Griff bekommt, dass es danach besser wird, aber gerade Zeit für sich selber braucht (shit!). Ich habe ihr dann geschrieben, dass das in Ordnung ist, sie aber die Scheisse mit dem Ignorieren lassen soll. Habe noch geschrieben, dass ich für sie da bin und das selbe hat sie ebenfalls auch geantwortet ( keine Sorge, darauf bilde ich mir nichts ein, nur um meine Needyness in dem Moment darzustellen). Habe seit einer Woche keinen Kontakt mehr aufgenommen und von ihrer Seite kam seit dem auch nichts. Jetzt zum eigentlichen Problem. Ich will bald meinen Geburtstag feiern und will natürlich auch meinen Freundeskreis aus der Heimat einladen. Das Ding ist, sie und ich hatten direkt vereinbart, nichts von dem nach Außen zu lassen und das zwischen uns zu behalten, auch wenn es nicht funktionieren würden. Normalerweise würde ich jetzt den Freeze Out meinerseits weiterführen, aber da eh schon einiges von unserem Techtelmechtel nach außen gedrungen ist, würde eine Nicht-Einladung von ihr zu Nachfragen führen und Bad Vibez im Freundeskreis verbreiten, worauf ich eigentlich gar keinen Bock habe. Ich habe nebenbei noch zwei weitere Frauen zur Verfügung, sodass ich mich ablenken könnte. Jedoch hab ich bei ihr wohl mehr Interesse entwickelt. Jetzt meine Fragen: Wie sieht ihr die Situation? Soll ich sie trotzdem einladen? (die wichtigere Frage wegen dem Freeze Out) Falls noch mehr Details nötig sind, eben bitte Fragen. Ich danke euch im Vorraus für euren Rat.
  6. Hallo zusammen! Zu Beginn muss ich erwähnen, dass mir pick up Begriffe noch nicht bekannt sind und ich neu auf dem Gebiet bin. Die Situation ist ein wenig anders als üblich, da ich Reisender bin und demnach im Ausland lebe und gewisse Dinge anders laufen, dennoch wollte ich mal eure Meinung hören da ich nicht sicher bin ob ich die Situation richtig einschätze. Ich fasse es kurz: Wir sind beide Ende 20.Ich habe sie über eine Insta Story bei einem Kollegen entdeckt und angeschrieben. Seit dem relativ viel geschrieben, keine krass langen Texte aber konstant. Aufgrund unserer Jobs ( Wir beide sind immer 2 Wochen außerhalb des Landes am arbeiten und dann wieder 1 Woche zurück, macht die ganze Geschichte sehr schwer) kam es bisher erst zu 2 Dates, welche gut verliefen mich dennoch verunsichern. Nachdem wir in einer Bar gute chats hatten und rummachten konnte sie mich nicht mit nach Hause nehmen (Obwohl sie es sichtlich wollte), da die Hausbesitzerin wohl dort war und es auch schon 1 Uhr nachts war und sie morgens einen Termin hatte). Sie schlug vor 2 Tage später an unserem letzten freien Tag "Netflix zu schauen", ich sag zu und machte den Vorschlag, dass man sich ein Hotel nehmen könnte für die Nacht, würde auch mehr Privatsphäre bieten. Sie war ehrlich und meinte, dass sie ihre Periode haben wird, "es" aufgrund dessen verschieben wollen würde, wir aber trotzdem ne Serie schauen könnten ( Legitim und offensichtlich hat sie Interesse, meiner Meinung nach). Am Tag davor wäre sie eigentlich mit ihren Mädels unterwegs, ging aber nicht raus da es ihr schlecht ginge. Am nächsten Tag (Tag des dates) sagte sie, dass es ihr mega schlecht geht und sogar am brechen ist etc. Ich sagte, dass es schade ist und wünschte ihr gute Besserung. Ich schreibe seit dem kaum noch ( Da ich halt auch einfach nicht weiß was jetzt richtig oder falsch ist) und habe am selben Tag noch ne Freundin getroffen die auch ne Story gemacht hat, sprich sie hats gesehen. Mein Date hatte auch ne Story gemacht Vom TV im Bett mit "mood all day", normalerweise postet sie immer in ihrer Sprache, heißt für mich sie wollte mir irgendwie "beweisen", dass sie nicht gelogen hat. Aufgrund von Umständen werde ich sie jetzt erstmal eine zeitlang nicht sehen ( Geplanten Reisen + Arbeit etc... deshalb kam wahrscheinlich auch kein neuer date Vorschlag) , da ich sie aber mehr als mag, würde ich gerne dran bleiben, weiß aber nicht was jetzt schlau wäre. Mini freeze out? Erst wieder schreiben wenn wir beide wieder zurück sind? Oder wäre all das übertrieben? Dazu muss ich sagen, dass sie meiner Meinung nach ab und zu hard to get gespielt hat und ich mich immer dem angepasst habe ( Chatverhalten etc...) Danke für eure Hilfe :)!
  7. 1. 31 2. 27 3. 7 4. Sex 5. Vorab sorry, dass ich vermutlich der 1000ste Typ bin der ein ähnliches Problem beschreibt. Ich hatte mich vor einigen Jahren bereits etwas intensiver mit Pick up befasst und dachte ich weiß zumindest grob was ich tun und nicht tun sollte beim Daten. Jetzt bin ich allerdings leider in einer Situation in der ich mir den Kopf zerbreche und mich frage ob und wenn ja was falsch lief. Scheint so als wäre ich in alte Verhaltensmuster zurückgefallen. Leider habe ich auf die Schnelle nicht die Zeit mich in das Forum einzulesen und hoffe auf schnelle Unterstützung von Leuten, die sich auskennen. Jetzt zum Problem: Habe vor 4 Wochen über gemeinsame Freunde eine HB kennengelernt. Es war direkt große Anziehung da und haben für den Tag darauf ein Date ausgemacht. Auch das lief super, inkl. KC. Es folgten innerhalb einer Woche 4 weitere Dates, mal hat sie gefragt, mal ich. Alle ware top, Zeit verflogen und viel Körperkontakt. Wir hatten wirklich sehr Bock aufeinander und wollten uns so oft wie möglich sehen. Beim letzten der Dates hatten wir auch Sex. Am Tag darauf wollte sie mich auf einem Dorffest nochmal sehen bevor sie für eine Woche in den Urlaub ging. Nach ihrem Urlaub dann innerhalb drei Tagen ein weiteres Date bevor ich für 1,5 Wochen in den Urlaub gegangen bin. Das Date war auch gut, allerdings ohne Sex und weniger Körperkontakt als bei den Dates davor. Während ihres und meines Urlaub hatten wir fast täglich Kontakt, allerdings war das meiner Meinung nach sehr zäh und langweilig. Ich bin kein großer Nachrichten-Schreiber, aber selbst mir war das zu lame. Standardblabla. Insbesondere während meines Urlaubs und vor allem in den letzten Tagen haben ihre Antworten länger gedauert und waren auch kürzer als meine. Daraufhin hab ich mich entschieden ihr erstmal nicht mehr zu schreiben und nicht direkt nach einem Treffen zu fragen. Ich wollte sie etwas freezen und hoffte, dass sie Invest zeigt. Am Tag darauf meldete sie sich, aber fragte nur ob ich wieder gut angekommen bin. Seitdem 3 Tage sporadisches, wieder langweiliges und insbesondere von ihr kurze, späte Nachrichten. Gestern Morgen war es mir dann zu blöd und fragte sie per Nachricht ob sie Lust hat sich wieder zu treffen. Ohne konkreten Date-Vorschlag (Fehler?). Auf die Frage hat sie seit eineinhalb Tagen nicht geantwortet, sonst kam auf Date-Fragen sehr schnelle Antworten. Habe jetzt die Befürchtung es verkackt zu haben, richtiger mindfuck. Mein Kopf dreht sich die meiste Zeit darum. Sie bedeutet mir viel und die Vorstellung, dass es vorbei ist macht mich verrückt. Eine Vermutung ist, dass ich für sie rückblickend bei den Dates zu needy war und zu viel von meinen Gefühlen/Anziehung preisgegeben habe und sie denkt sie hat mich sicher. Hat sich in dem Moment aber richtig angefühlt, da es auf Gegenseitigkeit beruht ist. Auf jeden Fall hoffe ich, dass ich das Ruder rumreißen kann - daher die Bitte um eure Einschätzung. 6. Was würdet ihr mir raten? Wie soll ich mich verhalten, ihr zeitnah nochmal schreiben/anrufen, beispielsweise mit einem konkreten Date-Vorschlag? Oder besser erstmal einen Freeze Out machen? Was könnte ihr Verhalten bedeuten, will sie mich evt. nur Testen? Danke euch!
  8. Hallo liebes Forum Ich bin 24, sie 20 Ich bin absoluter Anfänger, da seit dem Ende meiner letzten und bisher einzigen langjährigen Beziehung vor etwa 2 Jahren nichts mehr mit Frauen lief. Ich bin beruflich auch sehr eingespannt und arbeite 70 bis 80 Stunden pro Woche, daher hatte ich das Thema vorerst sogar komplett ausgeblendet und hatte geplant, mich erst wieder nach meiner nächsten Beförderung im nächsten Jahr darum zu kümmern. Leider lief das ganze nicht so wie geplant. Auf der Arbeit habe ich eine Frau kennengelernt, in die ich mich jetzt verknallt habe. Zudem weiß ich ihre Signale nicht wirklich einzuschätzen. Bei unserer ersten längeren Unterhaltung kamen von ihr Sätze wie: "Deine Freundin muss wirklich glücklich sein dich zu haben", worauf ich erläuterte dass ich single sei. Außerdem fragte sie mich über meine letzte Beziehung aus und ob meine Eltern sie als meine Freundin akzeptieren würden. Sie suchte ständig den Kontakt und fragte mich über mein Liebesleben aus - und hat von sich aus das Gespräch sexualisiert. Bei unseren Unterhaltungen haben wir viel gelacht und uns auch ständig neckend berührt. Sie suchte bei jeder Gelegenheit meine Nähe, und rief mich auch unter Vorwänden von den anderen Mitarbeitern weg. Kurzum: Wir verstanden uns hervorragend, meiner Meinung nach hat soweit alles gepasst und ich hätte sie bei nächster Gelegenheit zu einem Date eingeladen. Irgendwann merkten dann auch die anderen Mitarbeiter, dass es zwischen uns "funkt" und fingen an zu tuscheln und über uns zu reden. Daraufhin fing sie plötzlich an, sich räumlich von mir zu distanzieren und mir aus dem Weg zu gehen. Es zog sie selbst sichtlich herunter, sie machte einen depressiven Eindruck, was auch die anderen Kollegen merkten. Ich schrieb ihr eine Whatsapp und sagte, dass ich mit ihr quatschen möchte, was sie auch wahrgenommen hat. Beim Gespräch bestätigte sich mein Verdacht, dass das Getuschel der Mitarbeiter sie mitnimmt. Dazu muss gesagt werden, dass sie aus einer streng christlich und konservativen Familie kommt und dazu auch noch Jungfrau ist. Dann hat sie mir beim Gespräch die Frage gestellt, ob ich auf sie stehe. Ich sagte, dass ich mich in sie verguckt hätte und sehr gerne Zeit mit ihr verbringe. War das ein Fehler? Nach der Arbeit hat sie mich um ein direktes Treffen bei ihr, wieder mit einem falschen Vorwand, gefragt. Ich musste leider ablehnen, da ich einen Termin hatte. Danach kam ein Wochenende, an welchem ich durchgearbeitet habe und somit kein Kontakt, auch nicht per Whatsapp stattfand. Ich der darauffolgenden Woche distanzierte sie sich erneut räumlich von mir. Als ich sie fragte, was sie kommendes Wochenende vor hat (wollte sie einladen), antwortete sie ausweichend. Sie war allerdings nicht mehr depressiv. Sie kam nicht mehr zu mir um ein Gespräch anzufangen wie zuvor und wich teilweise meinen Blicken aus. Versuche meinerseits, sie von den anderen Mitarbeitern zu isolieren blockte sie ab. Ihr Interesse hat somit merklich nachgelassen. Wie sollte ich mich in dieser Situation verhalten? Ich habe hier einiges über Freeze out gelesen, wenn das Interesse nachlässt. Ich sehe sie allerdings fast jeden Tag auf der Arbeit und kann ihr nicht wirklich aus dem Weg gehen. Kann das funktionieren? Soweit ich das beurteilen kann war zumindest Anfangs sehr viel Attraction und Comfort vorhanden, was dann allerdings nach meinem "Liebesgeständnis?" deutlich nachgelassen hat. Sie weiß jetzt, dass sie mich haben könnte. Kontakt über Whatsapp findet nun schon seit Tagen nicht mehr statt, wir hatten allerdings von Anfang an nicht viel geschrieben. Wenn ich schreibe, antwortet sie sofort, was ich allerdings unter Freundlichkeit einordne. Mein Ziel ist eine feste Beziehung mit ihr. Mich nimmt das ganze leider ziemlich mit, ich schlafe schlechter und ich kann mich auch im Job nicht mehr richtig konzentrieren.
  9. HB online kenngelernt und nach zwei Wochen auf einen Kaffee+Spaziergang getroffen. Etwa 24h nach dem Treffen hab ich ihr gesagt, dass ich das Date gut fand und sie gerne nochmal sehen will. Sie sah es auch so, sagte aber, dass sie aktuell in der Lernphase (Master) ist wir uns aber danach gerne sehen könnten. Kurz nach ihrer Klausur war ich selber im Urlaub und meldetet mich nach meiner Rückkehr und schlug ein Date einen Tag später vor (Sonntag, sie hat meistens nur am WE wirklich Zeit wegen Job). Draufhin schlug sie mir das nächste WE vor, da sie für dieses schon verplant sei. Wir hielten kommenden Sonntag fest. In der Woche darauf kam absolut garnichts von Ihr. Habe den Kontakt gesucht und erfahren, dass sie krank ist. Am Tag drauf nochmal eine random Nachricht geschickt und erst Stunden später eine Antwort bekommen. Insgesamt kam es mir so vor als würde nur ich investieren und wenig von ihr kommen. Habe daraufhin den Kontakt eingestellt um zu sehen ob von ihr bzgl dem Sonntagsdate noch was kommt. Es kam nichts und ich komme mir im Nachhinein etwas blöd vor nicht einfach gefragt zu haben ob sie sich für Sonntag fit fühlt. Nun ist Dienstag und ich möchte die Situation gerne klären. Für Sonntag war aber noch kein Ort oder Uhrzeit gefixt. Überlege mich zu melden und einfach zu fragen ob es ihr mittlerweile besser geht um wieder neu abzuknüpfen. Dabei den Sonntag garnicht ansprechen, es sei denn sie fragt. Würde dann einfach sagen, dass ich wusste, dass sie krank ist und deswegen nicht mehr nachgehakt habe. was denkt ihr?
  10. 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates: mehrere Treffen 4. Etappe der Verführung: mehrmals FC 5. Beschreibung des Problems: Bevor ich absolut gehated werde, ich weiß, dass ich es übelst verkackt habe. Also basht mich nicht zu krass 😄 Ich kenne sie bereits seit 10 Jahren. Wir hatten damals bereits was miteinander, sie hat mir zu der Zeit aber zu sehr geklammert, sodass ich es sein lassen habe. Ich bin seit 6 Monaten single. Sie hat mich vor zwei Monaten angeschrieben und wir haben uns getroffen. Sie war zu dem Zeitpunkt gerade mal zwei Wochen von ihrem Mann (ist verheiratet) getrennt. Hat mir beim ersten Treffen schon direkt schöne Augen gemacht, mich angetatscht usw. Wir haben echt viel geschrieben und alles schien echt gut zu sein. Hat mir gesagt, dass ich die letzten 10 Jahre trotzdem immer präsent war, sie hat von mir geträumt, hat mir jedes jahr an meinem geburtstag geschrieben... Sie meinte aber von anfang an, dass sie aktuell nichts festes sucht, wegen ihren Kindern usw. Hat mir dennoch ständig Hoffnung gemacht, da ich meinte, ich werde nicht investieren und warten. Haben uns dennoch paar mal getroffen, mehrmals Sex gehabt usw. Naja. Letztendlich haben meine Gefühle aber überhand genommen und ich habe es ihr auch gesagt. Seitdem ging es allmählich bergab. In den letzten drei Wochen immer weniger Kontakt, von ihr nur sporadische Antworten, mittlerweile bei Lovoo angemeldet, ihrer Aussage nach "um den Marktwert zu bestimmen, weil sie ja 8 Jahre vergeben war". Ich hab sie dann zwischenzeitig gelöscht, aber wurde dummerweise immer wieder schwach als sie mir geschrieben hat. Wurde dann wieder needy, Gefühlsduselein usw. Alles pures Chaos. Wenn sie feiern ist, ruft sie mich betrunken gefühlt immer 10 Mal an, sagt wie toll ich doch bin usw. Die letzten 10 Tage maximal 15-30 nachrichten am Tag, von ihr teils nur abgehackte Antworten, teils nur ein Smiley... Waren nun gestern unterwegs und ich habe bewusst etwas abstand gehalten, sie nicht berührt oder ähnliches. Und auch da kam immer wieder mehr von ihr. Wollte mich küssen, hat sich die ganze Zeit an mich gekuschelt, meinte wie schön der Tag doch war und dass die Situation so komisch ist zwischen uns. Hat mir mir sehr intime Bilder und Videos ihrer Kinder geteilt, die man eigentlich niemandem zeigt, zu dem man kein Vertrauen hat... Vor kurzem habe ich paar Leute beim Fitness kennengerlernt, mit denen ich auch feiern war, darunter auch ein HB. Wollte letztens ins Kino, habe mit ihr gesprochen, sie wusste es auch. Habe ihr dann aber gesagt, dass es wohl ausfällt und ich wenn nur mit dem HB gehen würde. Sie hat mich instant shittested, meinte, dass ich sie mir klären soll und vielleicht ist der sex mit ihr ja besser usw. EDIT: Sie meinte zu mir, dass sie ein bisschen mein früheres Ich vermisst. Dass ich immer für sie unerreichbar war... Ich war damals schon recht toxisch muss ich sagen, hab immer alternativen gehabt, hab manchmal einfach auf sie geschissen, usw.. Ich bin aber nicht mehr so bzw. wäre es komisch, wenn ich mich verstelle/ändere. 6. Frage/n: Kann ich hier noch irgendwas retten, da ich durch ein paar Aktionen mit zuuuuu viel Liebesgeständnissen sie/mich schon mächtig abgefuckt habe? Sie meinte auch, dass wenn ich sie nochmal lösche, sie auch nicht mehr schreibt. Habt ihr irgendwelche Tipps? Habe mir bereits zwei Alternativen verschafft, mit einer treffe ich mich morgen, aber ich merke einfach, dass ich innerlich so heftig blockiert bin durch sie. Wirklich komplett beschissene Situation und ich habe keine Ahnung, wie ich da raus komme bzw. die Attraction wieder hochfahren kann.
  11. Hallo Zusammen! 1. Mein Alter - 24 2. Alter der Frau - 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - Sex 5. Beschreibung des Problems Hatte letztens eine Diskussion mit HB woraus sich ergeben hat, dass sie Zeit für sich braucht, um über das Ganze und über uns nachzudenken - mein Ziel ist dabei eigentlich LTR. Will ihr jetzt diese Zeit geben und innerlich schonmal abschließen, falls sie sich nicht mehr melden sollte - Freeze out eben. Aber ich bin mir komplett unsicher, wie ich das auf Soziale Netzwerke wie Instagram etc. durchzieh und ich finde hierzu leider auch noch nichts. 6. Frage/n Like ich noch ihre Bilder? Schaue ich ihre Stories an? Oder verschwinde ich für Sie vollkommen vom Erdboden und schalte jegliche Dinge von ihr stumm bis sie sich wieder meldet? Ist es nicht sau kindisch, wenn ich alles von ihr stummschalte? Danke für eure Hilfe!
  12. Hey Man of Culture! Folgende Situation: 1. Mein Alter - 27 2. Alter der Frau - 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 5 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - Sex 5. Beschreibung des Problems Allgemeine Infos: HB und ich haben seit ca. 3 Monaten Kontakt. Innerhalb des Zeitraums zwischen Weihnachten und Silvester hatten wir uns öfter getroffen als sonst - 3 Mal innerhalb von 8 Tagen - sonst üblicherweise 1 mal die Woche. Haben uns bereits beide ne Kleinigkeit zu Weihnachten geschenkt, hab ne Zahnbürste bei ihr und sie shittestet mich was das Zeug hält - Eifersucht, Selbstbewusstsein, Standhaftigkeit - das volle Programm. Gleichzeitig hält sie aber noch immer etwas die Handbremse an - zb. wollte sie sich nicht an Silvester treffen, weil ihr das schon zu sehr in Richtung Beziehung geht. Sie möchte sich zb. auch nicht bei der Begrüßung küssen, weil das ihrer Meinung nach Leute in ner Beziehung machen. Bei der Verabschiedung ist es aber völlig okay. Kurz vor unserem letzten Treffen hatten wir dann ne kleine Diskussion per Whatsapp, weil sie wollte, dass ich ihr Bescheid gebe, sobald ich etwas mit anderen hab - weil ich sie gern in der Hinsicht verunsichere und necke. Hab es aber nicht eingesehen, dass ich ihr die Sicherheit darüber gebe nachdem wir nie ne Exklusivität der Beziehung festgelegt haben. Whatsapp Verlauf: Sie: Übrigens, falls du mal was mit anderen haben solltest gib mir bitte Bescheid! Ich: Wieso? Sie: Weil ich ungern teil. Ich: Mach ich nicht. Wenn du mich fragst sag ich dir jederzeit gern die Wahrheit, aber falls ich was mit wem anders haben sollte, dann ist meine höchste Priorität nicht erstmal zu dir zu laufen und dir davon zu berichten. Sie: Du immer mit deinen Geheimnissen. Gut, dann frag ich dich ab jetzt einfach jedes Mal wenn wir uns sehen. Ich: Wenn du mir nicht vertraust als ich dir gesagt hab, dass ich kein Fuckboy bin, dann kannst du das gerne tun. Sie: Das hat nichts mit Fuckboy zu tun, aber du darfst ja auch deinen Spass haben. Ich wusste nicht, dass das jetzt in einer Diskussion endet. Ich: So? Was würde denn passieren wenn ich dir davon erzählen würde, dass ich was mit einer anderen hab? Sie: Naja, ja dann halt nichts mehr zwischen uns. Ich: Also darf ich eigentlich nicht "meinen Spass haben" und du stellst mir ein Ultimatum falls ich was mit anderen haben sollte. Sie: Nein, ich finde es persönlich nur eklig und würde es einfach gern wissen um dann zu entscheiden was ich mach. Weisst was, vergiss es. Sag mir einfach nicht Bescheid und ich frag dich auch nicht mehr deswegen. Daraufhin hatte ich dann auch nicht mehr geantwortet. Das erzähl ich euch, weil ich rückblickend betrachtet möglicherweise etwas zu harsch reagiert hatte, aber es mir wichtig war meinen Standpunkt zu verdeutlichen. Am Tag darauf war Silvester und sie hat nicht auf meine Neujahrswünsche reagiert. Neujahr: Daraufhin hab ich ihr einen längeren Text geballert in dem ich ihr mitteilte, dass ich in der jetzigen Situation sehr glücklich mit ihr bin und ich zur Zeit garkein Interesse habe was mit anderen zu starten. Hab ihr also wieder relativ viel Sicherheit in den Rachen geschossen. Haben uns dann an Neujahr noch getroffen und sie war zickig und schlecht gelaunt af (möglicherweise wegen der Diskussion) und hat gemeint, dass ich sie viel zu oft kritisieren und das es so wirkt, als würde ich sie nicht so mögen wie sie ist (weil ich wahrscheinlich nicht einer ihrer Beta-Pisser bin, die ihr die Komplimente nur so hinterher werfen sondern seine persönliche Meinung sagt). Hab dann einen uncoolen Fehler gemacht: Hab versehentlich in PDM geschaltet und sie gefragt ob alles in Ordnung ist, weil sie heut irgendwie so kalt ist - FUCK ich Idiot. Sie meinte, dass es einfach in letzter Zeit zu viel auf Einmal war - Weihnachten, Familie, Silvester, Saufen, Kater etc. Haben dann noch bisschen geredet und gekuschelt, sind ins Bett und hatten Sex. Am nächsten Tag war sie wieder komplett normal und gut drauf, hat sich kurz dafür entschuldigt, dass sie gestern so war - sie ging ihr sogar selbst auf die Nerven. Sie meinte außerdem, dass es in letzter Zeit einfach zu viele Treffen waren und ob wir uns jetzt erstmal ne Woche nicht sehen könnten, damit sie wieder bisschen Zeit für sich selbst hat. Hab gesagt, dass das für mich klar geht, haben uns irgendwann verabschiedet und bin gegangen. Hab ihr deshalb seit Montag nicht mehr geschrieben und sie mir ebenfalls nicht - Morgen wären es dann eine Woche. Fragen: Was haltet ihr von meiner Reaktion im Whatsapp Chat? Gut gemacht um ihr Grenzen aufzuzeigen oder eher kindisches Verhalten und unnötiger Stress? Hab nämlich das Gefühl, als hätte das unsere Beziehung zueinander wieder etwas nach hinten geworfen. Ich hatte ihr erzählt, dass in den nächsten zwei Wochen eh Prüfungsphase bei mir ist, weshalb ich auch weniger Zeit hab. Demnach könnte ich ihr mit einer guten Begründung nochmal ne Woche nicht schreiben. Haltet ihr das für ne gute Idee? Warum ich den Freeze Out für gerechtfertigt halte: - Die letzten Treffen hab grundsätzlich ich initialisiert - würde mir wünschen dass sie mal die Initiative ergreift indem ich die Attraction steigere. - Würde ihr gerne zeigen, dass ihr zickiges Verhalten gegen ne Wand bei mir stößt und dass sie davon nur Nachteile hat. - Durch mein PDM-Verhalten und meine Whatsapp-Nachricht in der ich ihr Sicherheit gab hab ich vielleicht etwas die Attraction verringert - dadurch könnte ich sie wieder erhöhen. - Ich würde ihr gerne zeigen, dass dieses "eine Woche nicht treffen" ebenfalls gegen ne Wand bei mir läuft und ich es auch 2 Wochen ohne sie aushalte. - Möglicherweise lässt sich dadurch ihre Handbremse fallen und stellt nicht dauernd Regeln auf die in Richtung Beziehung führen könnten. Viele Grüße und Danke für euren Input!
  13. Hey was haltet ihr von folgendem Text für einen Langzeit freeze out bzw. eventuell auch ein endgültiges ende der "Freundschaft" danke schonmal für eure Radschläge Mengart Guten Abend X, war eine schöne Zeit mit Dir ( so hätte ich sie wahrscheinlich mit nem Kumpel beim Angeln verbracht). Ich habe einmal mehr gemerkt das unsere Vorstellungen zu verschieden sind und die platonische Freundschaft die Du gerne hättest bin ich nicht bereit zu geben. Ich denke für uns beide wäre es das beste keinen Kontakt mehr zu haben… wie ich bereits sagte ich glaube nicht an eine rein platonische Freundschaft zwischen Mann und Frau. Ich wünsche Dir auf alle Fälle alles erdenklich Gute auf deinem weiteren Lebensweg, bleib wie Du bist Y
  14. Moin Men of Culture! Ich hätte mal ein paar Fragen zum Thema Freeze Out - hierbei geht es mir hauptsächlich um die Erfahrungswerte derer, die diverse Situationen mit Freeze Outs erlebt haben und positive Resonanzen erfahren konnten: Wie absolut ist euer Freeze Out? Angenommen ihr startet einen Freeze Out wegen Respektlosigkeit, schwindendes Interesse etc. und ihr wisst, dass das HB ne Woche später Geburtstag hat - meldet ihr euch trotzdem nicht obwohl ihr wisst, dass das HB die Erwartungshaltung hat, dass ihr ihr gratuliert oder würde das die Wirkung des Freeze Outs zerstören? Und wie genau startet ihr den Freeze Out beispielsweise über Whatsapp eigentlich? Wirkt es sich effektiver für euch aus, wenn ihr auf ein bestehendes (Whatsapp)-Gespräch einfach nicht mehr zurück schreibt, oder versucht ihr das Gespräch so schnell wie möglich zu beenden um nicht Ghosten zu müssen, um dann den Freeze Out durchzuziehen? Was macht ihr zudem, wenn sie anfängt euch nach ner Woche anzuschreiben? Stoppt ihr den Freeze Out, oder antwortet ihr einfach nicht auf ihre Nachricht, ganz egal was sie will? Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Erfahrungen! Beste Grüße, Whitebeard
  15. 1. Dein Alter: 33 2. Ihr Alter: 29 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 5 Monate Hallo Leute Die Geschichte runterzuschreiben tut sicher mal gut und hilft zu ordnen. Mach mir jetzt ein Bier auf - Auf die Liebe - Prost Also ich hab da diese HB9 online kennen gelernt. Sie war mir von Anfang an sympathisch und ich habe gleich gewusst, dass sich von meiner Seite mehr entwickeln könnte. Von ihr kam auch viel Interesse, blockte aber am Anfang immer wieder meine Näherungsversuche ab. Stellt sich heraus sie war sechs Jahre in einer Beziehung, hatte eine Pause und dann nochmal ein Jahr mit dem selben Typen. Sie sagt "Ich habe abgeschlossen", ich sag "Kein Stress kein Druck, schauen wir einfach mal, wohin das mit uns führt". Nach ca. zwei Monaten daten hatten wir dann endlich Sex (sowas ist mir auch noch nie passiert) und alle Zeichen deuteten auf Beziehung hin. Sie wollte mit mir sein und ich wollte mit ihr sein und wir konnten die Finger nicht voneinander lassen. Man muss dazusagen, dass ich ein kleiner Träumer und im Inneren noch ein kleines naives Kind bin (Was ich sehr an mir schätze!). Sie weiß, wie gerne ich sie hab. Auch von ihrer Seite kamen Zukunftsandeutungen von uns und die Bettgeschichten wurden immer heißer. Zweites Bier - Das gönn ich mir - Prost Sie war dann zwei Wochen im Urlaub. Kommt sehr deprimiert zurück und stellt alles in Frage. Ihren 40 stunden Job und ob sie überhaut in der Stadt bleiben will oder doch in die Ferne ziehen soll. Wir haben sich noch zwei mal gesehen - unteranderem die heißeste Sex Nacht die wir je hatten. Planen noch ein super schönes Wochenende im Wald und zelten (Ich wollte ihr da meine Gefühle gestehen) und dann plötzlich Sendepause. Eine Wochen später telefoniert: "Sie will ihre Ruhe, hat alles nichts mit mir zu tun, nur mit den Sachen was um sie passieren". Ich sag ihr "Ich hab Gefühle für dich, aber kein Stress kein Druck, bin auf deiner Seite". Hat mich verdammt lieb, weiß aber nicht, ob sie Gefühle für mich hat, lass sie in Ruhe, schreiben sehr wenig miteinander über ca. zwei Wochen. Sie hat einen Roller Unfall, ich schick ihr heimlich einen dicken Blumenstrauß mit einer zuckersüßen Karte nachhause. Wollte telefonieren, hatte keine Zeit wegen Arbeit. Paar Tage später "Lass treffen, kuscheln oder so?" War an dem Wochenende sehr verplant und hab ihr gesagt, dass wir sich unter der Woche treffen könnten. Drei Tage später kam aber nur ein "Hi wie geht's, wie läuft die Woche?" Nicht darauf geantwortet... Unsere Kommunikation ist im Keller und irgendwie kommt kein Treffen zustande. Mein Leben ist ja spannend. Geiler Job als Architekt, schreib gerade meine Diplomarbeit, sportlich bis zum Kite-Surfen und genug Freunde. Ich bekomme ja mein Leben gebacken und hab meine Ziele vor Augen. Ich mag eine starke Verbindung zu Frauen... Kann halt in Erwartungshaltungen und Verlustängsten enden. Der Hirnfuck lässt Grüßen. Zeit für Alternativen. Drittes Bier - Lasst die Spiele beginnen - Prost Ich denke ein Freeze Out ist angebracht!? 1. Ich denke zu oft an sie und male mir zu viele Geschichten aus. ---> Ich brauche Abstand, zum Wohle meiner. 2. Sie braucht Abstand um sich klar zu werden, was sie will. 3. Besteht überhaupt noch Attraction von ihrer Seite? Oder ist es Ködern und Warten? Die spielt doch mit mir... Drei ein halb Bier - Tell her the Truth and run - Prost Die Gefühle gestehen, keinen Bock mehr auf Spiele. Entweder sie will mich oder nicht. Next! Energiesparender. Wie denkt ihr darüber? Gibt es ähnliche Erfahrungen? Was geht in ihrem Kopf vor? Tipps oder Tricks 🙂 Liebe Grüße aus Wien
  16. Sind Freeze Out´s sinnlos? Je nachdem. Bei Ködern und Warten können sich diese durchaus als sinnlos herausstellen. Aber wieso? Frauen legen dieses Verhalten an den Tag um Attraction herzustellen, aus eigener Unsicherheit heraus, weil sie das so gelesen haben, dass dieses Verhalten attraktiv auf Männer wirkt. Und das lustige daran ist, die glauben das wirklich, auch wenn die meisten Reaktionen von Männer darauf durchaus nichts mit authentischen Interesse gemeinsam haben! Frauen verstehen nicht warum der Mann sich plötzlich zurückziehen, sie haben doch alles dafür getan um interessant zu wirken. Sollst du ihr jetzt hinterher laufen? Nein auf keinen Fall, dann würde sie nur das Gefühl erschleichen, dass dein Interesse folge ihrer Manipulaton ist und unauthentisch, außerdem würdest du das größte Opfer erbringen, du würdest nämlich deine Männlichkeit verlieren. Gebe ihr besser einen Korb. Ja richtig gelesen. Und vergess die Dame! Wir bekommen immer nur das, was wir tolerieren und müssen endlich zeigen, dass dieses Verhalten kein Interesse bei uns auslöst. Und was wäre besser als eine direkte Reaktion auf destruktives Verhalten? In 90% der Fälle ist es eh sinnlos sich noch weiter mit einer Frau zu beschäftigen, die ein solches Verhalten an den Tag legt. Also sei ein Mann, lass dir deine Männlichkeit nicht nehmen und zeig ihr, dass dieses Verhalten für euch beide nicht zum Erfolg führen wird. Und kümmer dich endlich um Alternativen! Viel Erfolg! Seduction
  17. Warum machen Frauen Ködern & Warten Nach jahrelanger Erfahrung sehe ich den Grund nicht als Mittel zur Bindung des Mannes, so wie es gerne in der Pick Up Community beschrieben wird. Mittlerweile werde ich bei mein Game nicht mehr mit Ködern & Warten konfrontiert, da ich wahrscheinlich den wahren Grund herausgefunden habe und ich möchte dieses Wissen an die Community zurück geben. Die Frau ist sich nie sicher über das Interesse des Mannes, ob der Mann wirklich ernsthafte absichten hat, ob er sie wirklich interessant findet, oder ob er nur mit ihr schlafen möchte. Ob es ein HB5 oder HB10 ist. Tief in inneren der Lady´s ist dieser zweifelnde Gedanke. Sie möchte damit einfach das "verlorene Interessse wieder herstellen" Also ändert euer Game dementsprechend. So viel zum Denkanstoß, wie immer gibt es nichts auf den Silbertablett 😉 Game On
  18. 1. Mein Alter: 32 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): 4 x Sex 5. Beschreibung des Problems Mein Target wohnt ca. 800 km weit weg. Kurz bevor sie aus meinem Ort wegzog, habe ich sie kennen gelernt beim ersten Date. Danach haben wir viel Online geschrieben, fast jeden Tag und ziemlich viel. So entschied ich mich die lange Reise mit dem Auto auf mich zu nehmen und sie über das Wochenende zu besuchen. Freitag Abend bis Sonntag morgen bin ich bei ihr geblieben. 2x hatten wir Sex. Freitag und Samstag.Über das Wochenende hat sie mir viel von ihrer Umgebung gezeigt, wie sie lebt, Attraktionen etc ...Ihre Familie habe ich auch kennen gelernt. Wir haben insgesamt auch viel miteinander lachen können und viele Zärtlichkeiten ausgetauscht. Als ich wieder wegfuhr haben wir weiterhin viel geschrieben, also wie vorher. 2 Wochen später habe ich sie wieder besucht, wir hatten beide viel Vorfreude. Diesmal blieb ich von Freitag Abend bis Montag morgen, also einen Tag länger als vorher. Wieder hatten wir 2 x Sex. Jedoch fiel mir im Laufe des Wochenendes auf, dass ihr Interesse weniger wurde, vor allem dann tagsüber. Wir gingen spazieren, sie erzählte weiter von sich, z.b. wo sie Mal leben möchte etc...! Körperliche Nähe zu mir wurde von ihrer Seite weniger/kaum. Ich habe das gespürt und habe dann zurück gerudert, was kleine kurze Umarmungen betrifft. Manchmal habe ich das getestet, um zu schauen, wie sie reagiert. Sie hat es zugelassen, ich habe aber gemerkt, dass sie nicht sonderlich drauf einging.Es kann sein, dass wir einfach zu lange beianander waren. Insgesamt hat sie das WE geplant mit all den Aktivitäten, ich habe alles mitgemacht, in der Hinsicht hat sie die Führung übernommen und ich bin ihr dann auch gefolgt. Abends dann beim Streamen ähnliches Bild beim Austausch von Zärtlichkeiten. Wir lagen zwar schon eng zusammen, aber ihrerseits kam sehr wenig Zärtlichkeit. Von mir immer wieder mal, aber mit angezogener Handbremse. In einem Moment fragte ich sie, ob alles okay ist, weil sie so ruhig sei. Sie meinte alles ist OKay. In ihrem Bett schliefen wir zusammen ein, körperliche Nähe war da. Sex wollten wir beide nicht. Am nächsten Morgen war meine Abreise. Ich merkte, dass zumindest ein Teil von ihr traurig war, dass ich wegfuhr. Es gab Umarmungen ihrerseits. Ich testete einen Abschiedskuss aus, sie ging drauf ein, ich merkte aber, dass ich eher einen Bussi daraus machen sollte 😅. Sie sagte mir noch hinterher, ich solle mich melden auf der Rückreise und Vorsichtig fahren. Ich schrieb ihr auf dem Rückweg einmal, dass alles gut laufe, und bei der Ankunft auch. Sie antwortete recht schnell und fragte auch, ob das mit der Müdigkeit ging. Ich antwortete, dass ich müde sei, aber da sei vor allem sie dran Schuld. Das nahm sie sie als Kompliment auf. Ab diesem Moment habe ich ihr jetzt seit 3 Tagen nicht mehr geschrieben. Wir werden uns jetzt mindestens 3 Wochen nicht sehen, weil ich erstmal diese Reise nicht machen kann und sie aus strukturellen Gründen sowieso nicht. Ich habe das Gefühl, dass ich einen Freeze einlegen sollte, damit sie die Möglichkeit hat mich zu vermissen und unseren täglichen Chat auch, der evtl langfristig gar nicht so gut ist. Die beiden letzten Tage des WE sind für mich der ausschlaggebende Punkt. Dort habe ich vllt etwas Attraction verloren. 6. Frage/n Ich bin mir unsicher, ob das der richtige Weg ist und wie lange ich den ChatFreeze machen soll. Dieses abrupte aufhören mit dem Schreiben wird Ihr komisch vorkommen. Ich will sie damit auch nicht bestrafen, sondern ihr Raum geben, ohne dass wir uns jeden Tag schreiben. Beim Schreiben ist sie immer super lieb, ich habe das Gefühl sie braucht unseren Chat, aber ich habe die Befürchtung, dass das Schreiben langfristig nicht gut ist. Ich freue mich auf eure Einschätzung. Falls nicht Fragen offen stehen, gerne stellen....
  19. Hi, folgende Frage - ich Date ein HB25, mit der ich zur damaligen Zeit mal etwas hatte. Wir hatten uns auseinander verloren und jeweils Beziehungen gehabt. Sie schrieb mir, dass sie innerhalb ihrer Beziehung häufig nachts wach wurde und an mich gedacht hat. Sie würde mich vermissen- hatte mit ihrem Ex Schluss gemacht und ich konnte Sie layen. Nun waren wieder mal kurzzeitig Pausen drin - wir konnten aber weiterhin mal Sachen unternehmen wie gemeinsam ins Stadion gehen, aber bis auf Küssen hatte sich nichts ergeben. Außer dass sie mir sagte, wieder richtig glücklich zu sein, so eine schöne Zeit mit mir zu haben. Letzte Woche ist Sie mit Freundinnnen alleine feiern gewesen, hatte mir von erzählt und ich habe ihr nur viel Spaß gewünscht und dann selbiges gemacht. Sie schrieb dann nur - dir auch viel Spaß- investiert aber selber garnichts mehr. Es kommt keine Nachricht mehr - kein nichts. Ich habe mich auch nicht mehr gemeldet, habe aber das Gefühl, dass das sich jetzt wieder ins Nichts verläuft. Lohnt es sich zu, ein wenig Eifersucht zu schüren? Instagram Story Post mit anderen Mädel beim Essen oder sowas in der Art? Da verfolgt sie mich nämlich ganz gerne. Oder wäre das kontraproduktiv?
  20. 1. Mein Alter 21 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Kino, Händchen halten, Kuss auf Stirn 5. Beschreibung des Problems Hallo, erstmal will ich sagen das ich weiß das ich verkackt habe und ich es hätte anders machen sollen. Aber die Frage ist kann man ein Ködern und warten das man so dermaßen versemmelt hat, wieder umdrehen und Anziehung erzeugen? Kann man von absoluten Versager Beta verhalten zurück zum Alpha werden? Meine konkrete Situation: Ich habe mit einem Mädel geschrieben(Ich weiß chatten ist dreck). Alles lief gut, habe alle deine Tricks angewand, alpha geblieben und hab es ziemlich gerockt. Es war massive Anziehung da. Dann haben wir ein Date vereinbart. Wir waren essen, im Autokino, danach noch stunden einfach so rumgefahren und geredet weil sie das so mochte, dann waren wir noch bei Mcdrive Eis essen und anschließen habe ich Sie noch auto fahren lassen, weil sie noch keinen Führerschein hatte und noch nie gefahren ist. Sind beide um die 20 rum. Habe dabei viel Kino angewandt, etwas zuviel wie ich denke. Nur zb. meine Hand auf Ihre Oberschenkel gelegt und zu spüren wie die die Kupplung kommen lässt. Auf dem Heimweg war ich so dreist und hab einfach Ihre Hand genommen - bis ich Sie zuhause rausgelassen habe haben wir Händchen gehalten. Ach ja ich habe Ihr noch einen riesen Blumenstrauß geschenk und auch einen für Ihre Mutter. Ja ich weiß, komplett übertrieben. Und ich hatte für das Autokino alle Ihre lieblinsgsnacks dabei, die sie mal erwähnt hatte während unserer stundenlangen Telefonate. Zu viel für das erste Date, ich weiß. Hier schon verkackt. Naja, mir war es ernst. Will Sie zu meiner Königin machen! Nach dem ersten Date habe ich meinen Alpha frame komplett verloren und alles verkackt. Die Tage nach dem ersten Date hatte Sie viele Prüfungen wegen Ihrer Ausbildung. Ich wusste das und habe aktiv gesagt lass uns gern weniger reden damit sie sich konzentrieren kann. Trotzdem habe ich ihr mehrmals geschrieben und wirkte im nachhinein betrachtet sehr abhängig. Sie wurde auch plötzlich sehr kalt. Später meinte Sie das ginge Ihr alles zu schnell und wir sollen langsamer machen und das man keine Erwartungen haben soll, weil Erwartungen alles kaputt machen. Was ein Bullshit. Naja. Außerdem muss sie sich auf Ihre Ausbildung konzentrieren. Aber solange es langsam geht wäre Sie dabei. (Irgendwo war das schon eine Abfuhr nicht wahr?) Erst meinte ich langsam sei kein Problem und wir wollten es so machen. Am nächsten Tag habe ich Ihr schrieben das Sie sich lieber auf Ihre Ausbildung konzentrieren soll und ich mich auf meine persönlichen Ziele und Interessen. Sie meinte, "Hi,danke für die Nachricht. Ich denke auch, dass es vielleicht besser so ist. Wir können ja Freunde bleiben und wenn das Schicksal es möchte, dann finden wir bestimmt wieder zusammen. 🙂" Da kam der Alpha wieder raus. An der Stelle einen Applause an mich. Danke Danke. Anschließend wurde ich zum größten Beta in der Geschichte der Betas. Wenn der Typ Beta einen Vater hätte, wäre ich der Urgroßvater gewesen. Ich habe so dermaßen verkackt. Was eigentlich nicht zu mir passt. Ich bin ein geiler Typ mit einem spannenden Leben, beruflich erfolgreich und sehe auch noch sehr sehr gut aus. Okay, langsam stickt es xD Ich habe Ihr in einer riesen Nachricht geschrieben Sie schlecht es mir ging ohne Sie, das ich Sie doch zurückhaben will. Das ich alle Ihre Wünsche erfüllen und den Rest meinem Lebens mit Ihr verbringen will und das ich warten würde. Blabla bla sehr emotional. Ich habe extrem verkackt, ich weiß. Ich weiß gar nicht was in mich gefahren ist. Aber das habe ich auch wirklich so gemeint. Das Mädel ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Sie ist übrigens, ein HSE des submissiven Typs. Ihre Antwort: "danke für deine Nachricht. Es war echt überraschend und du bist wahrscheinlich die erste Person die so ehrlich zu mir ist. Aus diesem Grund möchte auch ich ehrlich mit dir sein. Das Treffen hat mir sehr gut gefallen und es ist bemerkenswert wie viel Mühe du dir gemacht hast. Eigentlich war es auch nicht das, was mich abgeschreckt hat. Ich hatte die Woche drauf drei Prüfungen und musste dafür lernen. Für dich klang das wie eine Ausrede (kann ich nachvollziehen, weil du über das Treffen reden wolltest). Ein Punkt was mir gezeigt hat, dass ich noch nicht bereit bin/war ist: Ich bin wirklich beschäftigt und das ist auch keine Ausrede. Ich habe eine anspruchsvolle Ausbildung und da reicht es nicht eine Woche vorher zu lernen, sondern Monate vorher. Ich finds schön, dass du gesagt hast du würdest warten. Zeit ist nämlich genau das, was ich brauche. Ich hoffe ich verletze dich nicht, aber ich will dir keine falschen Hoffnungen machen, wenn ich unüberlegt antworte. Ich möchte dich nicht warm halten und dir so die Chance nehmen, jemanden kennenzulernen der besser zu dir passt. Wie schon gesagt wir können Freunde sein ohne Sachen zu überstürzen. Ich fühle mich gerade nicht bereit dazu es tut mir sehr leid. Jetzt ist es noch zu früh und ich muss besser darüber nachdenken." Einmal sagt Sie sie will mich nicht warm halten und andererseits man kann Freunde sein ohne etwas zu überstürzen. Da ich mir sicher sein wollte hab ich nach Gewissheit gefragt. Ich sagte entweder schreiben wir alle paar Monate mal, weil zeitlich geht eh nicht mehr bei mir "Oder du sagst du empfindest nichts für mich, ich pass charakterlich oder von den Zielen und Interessen nicht zu dir oder du willst mich einfach nicht. Das ist ok, damit kann ich umgehen. Dann kann ich eine Schlussgrenze ziehen, dich vergessen und du hörst nie wieder etwas von mir." Dann sagte sie "Ich will dich nicht ganz aus meinem Leben streichen. Lass uns Freunde, ohne irgendwelche Anspannung, sein und schauen was die Zukunft so bringt." Darauf ich "Okay, hört sich gut an" kurz noch smalltalk und fertig. 3 Wochen später hatte ich ein Video von mir und einem Freund auf social media geteilt wie wir auf einer Hochzeit einen einstudierten Tanz gemacht haben. Das sah wirklich geil aus. Auf jeden Fall hast sie mit Applause Emojis reagiert und ich erwiderte mit einem normalen Smily. Danach wieder funktstille. Seit dem Beta Vorfall sind 2 Monate vergangen und ich war in Zwischenzeit mega Roadtrips mit freunden gemacht und gereist. Habe viel auf Social Media gepostet was sie natürlich gesehen hat. 6. Frage Was soll ich jetzt tun? Anschreiben, die in eine emotionale Lage bringen, erzählen wie geil der Urlaub war und dann ein plötzliches Freeze out? Oder Einfach scheiß drauf und ein Freeze out bis sie sich meldet oder eben nicht. Oder was ganz anderes? Ich kanns selber nicht glauben wie ich zu so einen Waschlappen werden konnte wegen einem Mädel. Naja, danke schonmal!
  21. Hi, habe in meinem letzten Beitrag schon eine Situation erwähnt bei der es darum geht dass ein HB wenig Invest beim schreiben gibt jedoch ein Date steht. Gerne könnt ihr euch alternativ meinen vorherigen Beitrag anschauen welches gut und gerne als Fallbeispiel dienen könnte 😄 Nun meine Frage: Sagen wir mal man hat ein Date welches noch am selben Abend mit der Frau ausgemacht wurde. Nun versucht ihr durch kleine Reminder die Zeit zwischen dem Date zu überbrücken (sagen wir mal es liegen 4-5 Tage dazwischen), dies wird aber mit kaum bis gar keinem Invest zurück gegeben - nun an dieser Stelle Freezed man ja eigtl, das Problem an der Sache das Date steht ja noch. Wie geht man dann am besten vor? Alternativ würden mir 3 Möglichkeiten einfallen: 1. Alternative: Man meldet sich kurz vor dem Date (was aber den Freeze Out beenden würde - und somit kein Freeze Out wäre haha) 2. Alternative: Man erscheint erstmal nicht zu dem Date und meldet sich 20-40 Min nach ausgemachter Uhrzeit - dabei sagt man, dass man es total vergessen hat und jetzt auf dem Weg ist. 3. Alternative: Man geht einfach nicht zum Date (kompletter Freeze Out) Würde gerne mal eure Sichtweise der Dinge sehen, da dies nun bei mir der 2. Fall ist bei dem es so läuft dass Frau sich einfach nicht meldet auch nicht bis besagter Uhrzeit was für mich wirklich ungewöhnlich erscheint, da Frauen da ja lieber auf Nummer sicher gehen falls sie nichts mehr hören und dann auch gerne Nachfragen ob es noch steht oder eben davor absagen.
  22. 1. Dein Alter: 39 2. Ihr Alter: 27 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 1/2 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Solide / 1 - 4x pro Monat. Freundin hat abgetrieben vor einem halben Jahr in unser Beziehung. Wollten beide das Kind nicht. Seitdem weniger Sex 7. Gemeinsame Wohnung? nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Streit, Respektlosigkeit mir gegenüber Hallo zusammen, nachdem meine Freundin seit sechs Wochen eine neue Stelle angenommen hat sehen wir uns vorerst nur noch am Wochenende. Innerhalb einer Woche kam es jetzt m.E. zu zwei Respektlosigkeiten: Nachdem ich letzte Woche mit meinen Kumpels feiern war hat sie sich am Tag danach grundlos überhaupt nicht bei mir gemeldet obwohl sie in der Heimat war und wir uns sehen wollten. Anruf/Nachricht von mir an diesem Tag nicht erwidert. Darauf angesprochen von mir was das sollte hat sie geantwortet sie wäre Abends eingeschlafen weil sie zu kaputt war. Sie hat noch ein Zimmer bei ihren Eltern und wohnt ansonsten bei mir wenn sie in der Heimat ist. Letzte Woche Samstag hatte sie sich nachmittags mit ihrer Freundin verabredet und wollte Abends zu mir. Als sie bis um elf nicht bei mir war habe ich angerufen und gefragt wo sie bleibt. Sie sagte dann sie schafft es nicht mehr weil sie noch viel zu Hause machen musste. Habe dann gesagt das ich das nicht gut finde. Wenn was dazwischen kommt ok, aber sie soll sich melden und wenigstens absagen. Danach kleines Wortgefecht, Sie dann aufgelegt. Habe noch kurz geschrieben "meld dich Sonntag bevor du wieder zum Arbeitsort fährst, der Tag ist vergessen". Sonntag keine Reaktion ihrerseits! Bis Mittwoch Funkstille: dann hat sie Abends um Mitternacht noch geschrieben ob ich wach bin! Normal geht sie gegen zehn ins Bett. Keine Reaktion von mir. Am nächsten Tag WhatsApp von ihr wir müssen Abends dringend sprechen. Habe nur mit ok geantwortet. Anruf kam keiner, stattdessen wieder Nachricht um 23.45 ob ich noch wach bin. War wach, habe ich aber ignoriert und heut Mittag geschrieben das ich schlafen war. Darauf kam nur "Achso, Okay" ! Sie fährt ja heut Abend/morgen früh sicherlich wieder nach Hause zu ihren Eltern in die Wohnung. Soll ich weiter warten bis sie anruft ??? Mir ist klar geworden das ich vorher wohl in die Betaisierung abgerutscht bin. Es gab eigentlich bisher nie Streit, bis auf einmal, da hatte ich mich kurz entschuldigt weil ich wirklich was verbockt hatte. Somit kennt sie so ein Verhalten von mir nicht das ich Sie komplett Freeze/Kontakt abbreche. Ich dachte ist aber jetzt die einzige Chance um zu zeigen das ich eine rote Linie habe und sie nicht ständig Treffen absagen kann oder sich jetzt kürzlich zweimal erst gar nicht mehr meldet. Generell wächst ihr das mit dem Job und ständigen pendeln bisher völlig über den Kopf obwohl es "nur 160km" Entfernung sind. Sie will das auch nicht auf Dauer machen und bewirbt sich parallel weiter hier in der Gegend
  23. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates: 1 4. Etappe der Verführung: Sex (naja so halbwegs siehe Text) 5. Beschreibung des Problems: Moin, habe mir vor kurzem Tinder geholt und Sie darüber kennengelernt. Haben nicht als zu viel geschrieben und ich habe schnell ein Date ausgemacht (für letzten Do.). Sie war mein 2. Tinder-Date und wir sind erstmal eine Runde spazieren gegangen und haben uns ein schönes Plätzchen gesucht. Zu meinem Erstaunen war nach den ersten 15 Min eine echt entspannte Atmosphäre da, auf welche ich gut eskalieren konnte. Nach ca. 2 Stunden hat sie meine Hand genommen und wenig später habe ich sie geküsst. Da der Wein alle war und es dunkel war schlug ich vor zu mir zu gehen. Haben bei mir noch ein wenig erzählt und rum gemacht und langsam fing ich an Sie auszuziehen. Es gab quasi bei jedem Kleidungsstück LMR. Hab kurz abgelassen und wenig später weitergemacht. Die ganze Sache zog sich auch gut in die Länge. Man hat ihren Konflikt halt sehr gut gemerkt (eigentlich will ich aber nicht beim ersten Date). Naja wir kennens…. Der erste merkliche Dämpfer kam, als ich meine Boxer ausgezogen habe, da ich einen sehr breiten Penis habe. So kam es auch und ich bin nicht in ihr reingekommen. War ihr echt unangenehmen und sie wollte gehen. Haben kurz geredet und sie ist geblieben und wir haben geschlafen. Sie hat mir noch erzählt, dass sie bisher nur einen Freund hatte und das auch schon ein paar Jahre her ist. Sie ist auch erst die Woche vorher 20 geworden und wirkte allgemein etwas unerfahren bzw. überwältigt von meinem „Game“. Btw. meinen Penis wollte sie von selbst auch nicht so wirklich anfassen…. Sie hat sich dann an mich ran gekuschelt aber sie konnte die ganze Nacht nicht schlafen, weswegen ich auch öfter Wach wurde. Am nächsten Morgen, wollte ich einen neuen versuch starten und bin sehr intensiv mit der Zunge rangegangen. Sie war wirklich extrem feucht und auch diesmal hats trotz des intensiven Vorspiels wieder nicht geklappt. Blowjob wollte sie allerdings auch nicht geben…. Denke es war einfach eine reine Kopfsache bei ihr, wodurch sie sich verkrampft hat. Also eher eine Zeitfrage, bis sie sich richtig gehen lassen kann. Später ist Sie duschen gegangen und hat mich gefragt ob ich nicht mitkommen will. Gentleman wie ich bin habe ich natürlich nicht verneint Haben noch frühstück gegessen und darüber geredet, dass wir uns Sonntag wiedertreffen, da Sie heute mit ihren Freunden und ich morgen mit meinen unterwegs bin. Habe ihr am Tag danach geschrieben, ob Sie den Schlaf nachholen konnte. Nach 12 Stunden kam eine Antwort. (nein, ging ohne Schlaf bei ihr) Habe geantwortet, ob ich jetzt immer 12 stunden auf eine Antwort warten muss. Info: Als wir vor dem Date per WA geschrieben haben, hat sie auch oft länger gebraucht zum Antworten. (finde sowas wirklich extrem nervig) Seitdem hat sie weder darauf geantwortet noch die Nachricht überhaupt gelesen. 6. Frage/n: 1 .Normalerweise warte ich bei einem Freeze out und schreibe einfach nach 1-2 Wochen mit ihr ohne auf dem Freeze out auch nur ansatzweise einzugehen. Da Sie ja noch sehr jung ist, überlege ich ihr jedoch zu schreiben, dass ich es nicht in Ordnung finde, dass sie nicht antwortet und was jetzt los ist. Wie würdet ihr da weiter vorgehen? Habe manchmal das Gefühl. Dass man bei bis 20- Jährigen teilweise „väterlich“ darauf hinweisen kann, wenn sie etwas falsch machen. (mag da aber auch völlig falsch liegen) 2. Was kann der Grund für den Freeze Out sein? Es waren wie gesagt auch am nächsten morgen die IOIs von ihr gegeben, wie beim gemeinsamen Duschen und beim Frühstück extrem bemerkbar. Wir saßen auf der Couch und sie hat sich zu mir gedreht und kam immer näher.
  24. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Leichte/ Unabsichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Guten Morgen, ich bin vor ungefähr 6 Wochen in eine neue Stadt, außerhalb von Deutschland, gezogen und habe dort einen Schauspielkurs-Improvisationskurs begonnen, um allgemein etwas lockerer zu werden und die Chance zu nutzen dadurch neue Menschen kennenzulernen - das sogar ohne die explizite Absicht in diesem Kurs Frauen zu treffen (Ich weiß, unvorstellbar?! 😉). Natürlich habe ich in diesem Kurs dann eine HB (hier M genannt) kennengelernt, welche mir auf Anhieb gut gefallen hat. Da wir noch einige zukünftige Stunden Schauspielunterricht zusammen haben würden, habe ich mein Game dementsprechend kalibriert, wobei ich darauf geachtet habe, etwas weniger aggressiv vorzugehen. Vor ungefähr 10 Tagen habe ich dann M zufällig in der Stadt getroffen, wobei wir uns länger unterhalten haben und wir daraufhin 3 Stunden zusammen verbracht haben, welche ihr mMn sichtlich gefallen haben, wobei sie ebenso zufälligen Körperkontakt initiiert hat, wie ich. Da ich noch einen anderen Termin an dem Tag gehabt habe, musste ich mich verabschieden, wobei ich ihr vorgeschlagen habe, sich zwei Tage später mit mir in einem Cafe, von dem sie davor redete, zu treffen. Zu diesem Treffen hat sie zugestimmt. Danach haben wir noch Nummern ausgetauscht und ich habe mich von ihr verabschiedet. Einen Tag später habe ich ihr dann geschreiben, um noch eine Uhrzeit festzulegen (ja, ich weiß ich hätte das direkt am Tag davor klären sollen), wobei dann der Flake kam. Anschließend hat sie dann noch zwei mal was vorgeschlagen, dem ich zugestimmt habe, wobei danach wieder zweimal ein Flake ihrerseits kam (dieser Fehler ist mir ebenfalls bewusst). Nach dem dritten Flake kam der Freeze Out meinerseits. Nun hat sie sich nach einer Woche wieder bei mir gemeldet (gestern Abend), wobei sie sich für ihr Verhalten entschuldigt hat, mir erklärt hat, dass sie gerade mit Corona in Heim-Quarantäne ist und mich gefragt hat, ob ich bei der gestrigen Schauspielstunde war. 6. Fragen: Wie soll ich mich jetzt nach einem Freeze Out meinerseits und einer erneuten Kontaktaufnahme ihrerseits verhalten? Ich würde mich gerne wieder mit ihr treffen, worauf muss ich achten, damit ich mir jetzt nicht mit zu viel Investment in mein eigenes Bein schieße? Danke für eure Antworten! Gruß - Governator
  25. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 10-15 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n Hey Leute, ich habe mich mit dieser Frau irgendwie in die Scheiße manövriert und ich möchte hier mal reflektieren warum. Zur Zeit läuft ein Freeze Out nach PP Manier, seit 3 Tagen ist kontaktstille. Zur Vorgeschichte: Habe vor 2 Monaten draußen beim Musizieren eine ziemlich attraktive Frau kennengelernt. Habe mit ihr ein wenig gequatscht und nach ihrerer Nummer gefragt. Sie war Feuer und Flamme (und super feucht). Ich musste sie schon quasi bremsen, da ich seit 1 1/2 Jahren single bin, keine wirkliche Lust auf bedeutungslose Beziehungen/Sex habe und zu schnellen Sex eher als hinderlich fürs LTR Screening sehe. Nach 2-3 Wochen kam raus, dass sie 1 Woche vor unserem Kennenlernen von ihrem Freund verlassen wurde (Redflag Nr.1) Nunja, das ganze nahm seinen Lauf, wir hatten Sex, haben coole Sachen miteinander unternommen, auch in der Öffentlichkeit gezeigt, dass wir uns mögen. Sie fand es cool, dass wir es so langsam angehen lassen. Hatte auch mal gefragt, was ich machen würde wenn ich eine andere interessante Frau sehen würde. Meinte, ich würde sie halt normal kennenlernen. Sie meinte findet sie gut, nimmt ihr den Druck. War vielleicht auch ein Test so Richtung Bindung, kam mir im Nachhinein in den Sinn, aber egal. Einmal war sie bei nem Date sehr kalt (Redflag Nr.2), ich habe es quasi ignoriert und sie relativ schnell nach hause geschickt. Paar Tage später normal nach einem Treffen gefragt, es gab wieder Sex, sie war herzlich, alles gut. Dann war ich jetzt spontan 2 Wochen im Urlaub. Von ihr kamen immer wieder Tippereien, wo es mich hingeschlagen hätte, dass sie ein neues, leckere Rezept gefunden hätte, etc. Habe ihren Invest quasi "belohnt" und sie angerufen, bisschen gequatscht, erzählt wie toll es am See ist und ob sie mal Bock hätte mit mir zusammen hierhin zu fahren. War vielleicht schon bissl too much, aber sie reagierte sehr positiv darauf. Zudem ist sie seit einem Jahr mal wieder eine Frau, die mich begeistert, bzw. jetzt halt begeisterte und bisschen Zuneigung darf man nach 2 Monaten wohl zeigen, DACHTE ICH (vorallem in Hinblick auf ihren eventuellen Bindungstest). Aufjedenfall dann am Ende des Urlaubs nochmal ne Sprachnachricht geschickt, dass ich sie sehen will, wir uns schick machen und ich sie ausführe, danach Weinabend. Kam ebenfalls sehr positiv an. Vor drei Tagen kam dann das Date: Sie schickte mir 2 Stunden vorher eine Sprachnachricht, dass sie schlecht gelaunt sei, vor paar Tagen was passiert sei und sie nicht wisse, inwiefern sie eine gute Begleitung heute wäre. Habe sie angerufen, meinte ich will sie trotzdem sehen und wir können ja einfach gucken. Ich kam sie zum Abholen, wirklich schick hatte sie sich nicht gemacht und sie war MEGA distanziert. Ich war schon ziemlich enttäuscht und das hat sie gemerkt. Sie hats verbalisiert und ich bin drauf eingestiegen, meinte ich finde es halt Kacke. Hab versucht das ruhig und sachlich anzusprechen, aber war im Endeffekt wohl eher Drama (Fehler Nr.1) . Habs dann relativ bald realisiert und das Gespräch in eine andere Bahn gelenkt: Ich Was ist passiert? Sie: Habe vor paar Tagen von meinem Ex die Sachen abgeholt, bin verwirrt. Ich: Hängst du noch an deinem Ex? Sie: Nickt. Ich: Hmm, ich glaube ich gehe jetzt. Sie: Wenn du denkst, dass es das beste für dich ist, dann geh Habe sie dann an den Händen genommen und meinte: Hast du Lust auf einen kleinen Spaziergang? Aber nur, wenn du 100% willst. Sie: Ja Wahrscheinlich Fehler Nr.2, hätte wirklich einfach gehen sollen, allerdings hatte ich sie 2 Wochen nicht gesehen und tatsächlich vermisst und ich dachte mir, vielleicht kann ich ihre Stimmung etwas heben. Sind dann raus, waren nen Kaffee trinken, ich habe von meinem Urlaub erzählt, sie von ihren 2 Wochen. Sie hat da auch erzählt, dass sie mit einem Typen (hat sie namentlich genannt, den ich vom Sehen kenne) schwimmen war (Redflag Nr.3 bzw. Shittest). Hab nicht weiter nachgebohrt, war mir an der Stelle egal (jetzt im Nachhinen beginnt bissl das Kopfkino). Sexuell lief da quasi nichts, habe immer mal wieder Berührungen eingestreut, aber sie war komplett distanziert. Später verabschiedet und sie schrieb mir noch hinterher: Sie; Danke, dass du es akzpetierst, dass ich verwirrt bin und Zeit brauche. Ich weiß nicht ganz wohin mit mir im Moment. Ich: kein Problem, nimm dir die Zeit. Seitdem Freeze Out, bis sie halt wieder deutlich investiert oder Game Over. Ich bin ehrlich, ich war schon bissl verknallt in sie und das scheint ja öfter der Todesstoß für die Mann-Frau-Dynamik zu sein (auch selber schon erlebt). Allerdings stellt sich mir dann die Frage, wozu ich überhaupt noch Date, wenn Gefühle für den Mann quasi nicht erlaubt sind (außer bei needy Frauen). Muss ich einfach ein gefühlskalter Ficker werden? Oder lag es im Endeffekt vielleicht gar nicht an meinem Game, sondern ich war einfach der Rebound Guy und das Screening ist mein Problem. Theoretisch ist man ja immer der Rebound Guy, außer sie ist Jungfrau. Zudem denke ich immer mehr, dass ich mir eine Frau suchen muss, die zu MIR passt, d.h. die auf mein Invest (nicht übertrieben) positiv reagiert und nicht bei dem kleinsten Anzeichen von Verliebtheit wegrennt. Klar, schade um die Frau, vielleicht ist es auch noch nicht ganz vorbei und ich sehe es zu schwarz, aber ich mache mir Gedanken wie ich die nächsten Frauen und vor allem WELCHE Frauen ich kennenlernen möchte. Neige leider dazu mich schnell zu verknallen, wenn ich merke das könnte was besonderes mit der Frau sein. Was nicht häufig vorkommt. Muss ich bei so welchen Redflags einfach rigoros sein und mein Herz schützen? Ich bin gespannt auf eure Meinungen zum Ablauf mit der Lady und den Gedanken, die mich zur Zeit plagen.