Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'fuck'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

9 Ergebnisse gefunden

  1. smacks

    Clubgame Random Style

    Ich hasse besoffenes Game. Ich hasse es betrunken zu sein. Nein, ich hasse es nicht wirklich sternhagelvoll zu sein. Das ist witzig. Ich hasse es sternhagelvoll im Club zu sein. Die Musik, die Lichter, die schlecht gemischten Drinks, und die besoffenen Leute, die gehen mir tierisch auf den Sack. Ich kann so nicht gamen. Besser gesagt ich will so nicht gamen, aber wenn die Jungs mit dem billigsten Fusel vor der Tür stehen und Jan Pille Mann Otze im Hausflur gröllen, kann ich einfach nicht nein sagen. Sonst holt wohl ein Nachbar wegen des Lärms die Polizei. Das fehlt mir grade noch. Der eine hat irgendwas zu feiern. Keine Ahnung, ich kenn den kaum, mein bester schleppt öfter mal ein paar Gestalten an, aber saufen kann man mit denen immer. Nur gamen nicht. Was solls. Gegen 1 schlagen wir nicht mehr wirklich nüchtern in einem Club in dem ich noch nie vorher war, in einer Kleinstadt in welcher ich noch nie vorher war auf. Die Location ist mir ziemlich egal. Hauptsache ein hoher Ladysanteil. Black irgendwas ist das Motto. Ich lauf eh immer in schwarz rum, geht also klar. Der Alkohol ruft die Jungs und sie verschwinden an der Bar. Ich geh erstmal die Predrinks wegschütten. Der Pegel lässt sogar diesen schlechten Charthiphop gut klingen. Black ist das Motto. HAHA. Ich hab Bock. An mir tänzelt ne kleine brunette vorbei, ich frag sie wo sie ihr Top gekauft hat, ich wolle mir auch so eins zulegen. "Bist du schwul?" "Ja, sieht man das nicht?" Sie mustert mich "Nein, ehrlich gesagt nicht, mach mal so..." und macht irgendso eine offensichtlich schwule Handbewegung. "Nein, das mache ich sicher nicht!" Sie fängt an mir irgendwelche sinnlosen Fragen zu stellen und irgendwie nervt sie mich. Die war einfach besoffen. Mein Kumpel strahlt an uns vorbei, ich mache die beiden bekannt und verzieh mich. Hier und da mach ich n Set, aber keine kickt mich so wirklich. So ne arrogante mit blauen Haaren schien interessant, aber hat mich instant in irgendeiner Fremdsprache aus dem Set geschimpft. Autsch. Ich spotte eine heiße Blondie an der Bar, tippe sie an der Schulter an und frage wo man hier n ordentlichen Drink bekommt. Sie mustert mich, lacht und meint ich würde ohnehin nichts vertragen. Ich stimme ihr zu und bestelle mir ein Wasser. Sie sieht mein Tattoo im Nacken und spricht mich darauf an. Wir labern etwas, ich will wissen wissen ob sie down ist. Frage sie mit wem sie da ist, wie sie da sind, wie lange sie bleiben und wo sie hin müssen. Haus im Ort, open end, Freunde beschäftigt. Jackpot. Wir unterhalten uns weiter, machen Witze und lachen. Während dem reden fasst sie mich dauernd an, will mehr Tattoos sehen und ich küsse sie. Sie dreht den Kopf weg und lacht. Fasst mich aber weiter an. Ich nehme ihre Hand und ziehe sie nach draußen. Sie ist "verwirrt", fragt nach wo wir hingehen, protestiert aber folgt mir. Protestiert etwas lauter, woraufhin ich ihr sage sie soll die Klappe halten. Sie reagiert etwas empört, aber folgt mir auch weiterhin. Draußen küsse ich sie und sie steigt drauf ein. Wir machen heftig rum und ich fasse ihr in den Schritt. Holy ist sie nass. Eigentlich hätte ich jetzt meine Jacke hier gelassen und wäre mit ihr abgezogen, aber es war einfach scheiskalt. Ich geh das Risiko ein sie zu verlieren und sage sie soll ihre Jacke holen, wir treffen uns in 5 Minuten genau hier wieder. Mit meiner Jacke steh ich am Punkt und denk mir, dass es das war, aber sie taucht tatsächlich samt Jacke auf rdy zu gehen auf. Wir gehen die 10 Minuten zu ihrer Wohnung und vögeln uns durch den Hausflur. Am nächsten Morgen verzieh ich mich und schau mir in der Bahn, das Video an auf dem mein Kumpel von der brunetten vom frühen abend einen Blowjob bekommt. Jezz´
  2. Hi, ich hab hier vor einer gefühlten Ewigkeit mal ein Thema erstellt und es gab ziemlich gutes Feedback, welches mir damals sehr geholfen hat. Darum möchte ich es einfach noch einmal hier versuchen und schauen was dabei raus kommt. Vielleicht sind ja wieder einige gute Ideen dabei mit denen ich was anfangen kann. Um dieses Thema zu verstehen muss das andere, doch sehr umfangreiche, Thread nicht gelesen werden. Die Probleme sind nur ansatzweise die gleichen und wenn dann führe ich sie hier eh noch einmal an. Einen kurzes Ausflug in meine Vergangenheit: Ich bin nun fast 30 Jahre, aufgewachsen mit diversen asozialen Punkbands und war immer der Meinung, dass Kleidung nur dazu da ist um nicht nackt herum zu laufen. Habe studiert, war ein knappes Jahr in Asien und arbeite nun als Sozialarbeiter. Und genau da sind wir auch schon beim Thema. Ich habe mich, seit ich in meiner derzeitigen Branche bin, sehr stark verändert. Ich bin jetzt überhaupt nicht der Typ der mit Veränderungen ein Problem hat, und ich finde es auch gut das ich mich gerade so stark ändere, aber für mich stellt sich die Frage: In welche Richtung möchte ich mich ändern. Und über diese Frage möchte ich sehr genau nach denken, da mich jede Entscheidung weiter in eine Richtung bringt, aus welcher ich nur sehr schwer wieder raus komme. Beginnen wir direkt mit meinem umfangreichsten Problem, wenn nicht sogar der Wurzel der aktuellen Lage: Sie ist Mitte 30, eine Arbeitskollegin und ich denke ich habe mich in sie verliebt. Was in meinen Augen schon auf sehr vielen Ebenen ein Problem ist. Ich habe eine Freundin die ich eigentlich sehr gerne habe und die meisten der aktuellen Probleme sind durch die Arbeitskollegin aufgetreten. Dabei handelt es sich aber nicht um Probleme die mit "Teller an die Wand werfen" Streits ausgetragen werden, sondern Probleme di an mir nagen und ich mit niemanden in meinem Umfeld besprechen kann. Fick nicht deine Arbeitskollegin! Wir haben einfach komplett unterschiedliche Ansichten vom Leben, Kinder, Haus usw. Wir verstehen uns auf einer sozialen und emotionalen Eben ziemlich gut, aber das ist eine ganz andere Hausnummer als irgendwas mit "Zukunft". und genau diese 3 Punkte führen zu folgenden Überlegungen Ich kann meine Langzeitfreundin mit meiner Arbeitskollegin betrügen (Was mit 100%er Chance niemals passieren wird, weil ich zu ehrlich dazu bin). Ich kann Schluss machen und schauen wie es mit meiner Arbeitskollegin läuft. Ich kann das gleiche wie in Schritt 2 machen, nur eben davor auf Nummer sicher gehen. Ich kann einfach alles so lassen wie es ist. (Was nicht gut ist). Ich bekomme den Scheiß mit meiner Freundin auf die Reihe. Ich mach Schluss und vergiss beide Frauen. Aber wie die meisten aus eigener Erfahrung wissen sind rationale Überlegungen immer deutlich einfacher als die emotionale Lage im Körper. Vor allem weil meine Freundin mir wichtig ist. Ich mag sie, ich liebe sie und ich bin eigentlich sehr froh das ich mit ihr zusammen gekommen bin. Wir sind extrem unterschiedlich von außen betrachtet, aber haben im inneren so viele Gemeinsamkeiten. Aber die Beziehung läuft eben nun mal nicht mehr so gut wie früher. Sie ist Flugbegleiterin, dh. selten zu Hause. Wenn sie da ist habe ich das Gefühl ich MUSS Zeit mit ihr verbringen, was logischerweise zu einem kompletten Hirnausfall und Lethargie führt. Und wenn sie nicht da ist, so wie jetzt, dann fehlt sie mir teilweise, teilweise bin ich auch froh meine Ruhe zu haben. Der Sex hat sich von mehrmals täglich zu alle 3 Wochen mal entwickelt. Wir lungern extrem viel am Handy wenn wir gemeinsam zu Hause sind (was ich normal nicht so mache) und im großen und ganzen ist es einfach unrund. Ihr kennt das ja. Aber ich mag sie halt. Und ich kann mir eine gemeinsame Zukunft mit ihr vorstellen. Aber im Moment kommt es mir nur wie eine große Lüge vor, dass ich die Beziehung mit führe, wenn ich eigentlich nur an die andere Frau denke. Falls das irgendeine Rolle spielen sollte, ich habe keine Ahnung wie meine Arbeitskollegin darüber denkt. Das ist aus dem Grund wichtig, da ich Menschen in der Regel immer sehr schnell kommuniziere das ich sie mag, oder eben auch nicht. Und ich tausche mit der Arbeitskollegin Nettigkeiten aus und wir Flirten immer wieder, aber das war es schon. Also ist das für mich eigentlich "komplett Neuland". Auch wenn ich schon mal in so einer Situation war. Da habe ich Nummer 3 ausgewählt und habe das Schiff in einen sicheren Hafen gebracht bevor ich was mit der neuen begonnen habe. Um abschließende Worte zu finden: Mir geht es hinsichtlich dem Szenario wegen 2 Dingen mies. Ich habe das Gefühl ich betrüge meine Freundin und mich gleicher Maßen und werfe nur kostbare Lebenszeit von uns weg. Und das tut mir für uns beide leid. 2. Wie ihr euch sicher denken könnt, läuft mein Hirn gerade Amok. Ich bin in eine Frau verliebt, der ich das gerne sagen würde, die ich gerne bei mir haben würde und sie berühren würde, ich kann das aber aufgrund meiner Situation nicht. Ich denke die ganze Zeit an sie, kann sie aber nicht haben und weiß nicht wie es um ihre Gefühle zu mir steht. Kommen wir zu einem der Folgeprobleme: Wie ich weiter oben schon am Rande beschrieben habe, war mein früherer Lebensstil ein komplett anderer als es heute ist. Den Job den ich jetzt ausübe, ist mein erster Job bei welchem ich zu den jüngeren gehöre. Früher war ich nur in Studentenbuden. Und in den letzten 6 Monaten ist mir aufgefallen wie "verkorkst" meine 20er waren. Früher habe ich diese Zeit immer als "ein wenig härter als der Durchschnitt" angesehen. Heute weiß ich wie komplett abseits vom Schuss mein Leben war. Und das auf fast jeden einzelnen Punkt aus meine Vergangenheit bezogen. Um es mal so auszudrücken: Mein Leben war damals von deutlich weniger Oberflächlichkeit geprägt und mit deutlich mehr Adrenalin voll gepackt. Und jetzt bin ich eben Mr. Durchschnitt. Ich kaufe mir Kleidung damit ich in der Arbeit "mit den Anderen mithalten" kann. Also jeden Tag eine Hosen, Gürtel der zu den Schuhen passt, Polos die zu den Hosen passen und so weiter und so fort. Und manchmal sitze ich da und frage mich warum ich das eigentlich mache. Mein höchstes Ende 20 kann doch nicht sein, dass ich adrett für die Arbeit gekleidet bin. Versteht mich nicht falsch, ich mag mittlerweile gute Kleidung, aber ich kann mir eben nicht pro Monat Kleidung um mehrere 100 Euro kaufen. Gleichzeitig fällt mir auf, auch wenn ich mit normalen Menschen (aka. Arbeitskollegen) trinken gehe, wie schnell und wie viel ich Alk trinke. Ich habe gestern, in dem Zeitraum in dem die Mädels 2 Spritzer getrunken habe, 6 bis 7 Bier gesoffen. Heute fühle ich mich Hunde elend schlecht deswegen. Irgendwie so nach dem Motto: "Was stimmt mit mir nicht?!" Ich muss fairerweise dazu sagen, dass auch mein komplettes Umfeld genau so ist. Ich sehe es eben als normal an, weil ich ich es nur so kenne. Aber in den letzten 6 Monaten habe ich gelernt das es auch ganz anders geht. Ich möchte auf gar keinen Fall einen Lebensstil wie am Anfang meiner 20er. Aber mein höchstes Ziel ist es eben auch nicht meine Shirts für die Arbeit zu bügeln. Ich habe hier irgendwie die Kontrolle darüber verloren was normal ist und was nicht. Und mir ist schon klar, dass die Arbeitskollegen, mit welchen ich gestern trinken war, mich auch als normal ansehen, aber mir ist es dennoch peinlich. Vielleicht kommt hier auch noch der Kater hinzu, was weiß ich. Und nun das finale Problem, und jenes welches wahrscheinlich am heftigsten wirkt: Ich habe im Moment nur Kurzzeitziele für mein Leben. Ich habe mit gestern zum Rauchen aufgehört und trinke gerade mein letztes Ziel für eine längere Zeit. Ich werde in den kommenden 365 Tagen fit und zu meinem 30 Geburtstag am Mt. Everest Base Camp stehen. Das ist heute in ziemlich genau 1 Jahr. Und das ist langfristigste Ziel welches ich in meinem Leben habe. Und ich weiß das dies nicht gut ist. Vor, während und kurz nach der Reise wollte ich immer nur Geld sparen damit ich so rasch wie möglich wieder aus Europa weg komme. Jetzt, dass erste Mal im Leben das ich ein anständiges Gehalt bekomme, möchte ich meine Bequemlichkeit nicht aufgeben. Scheiß auf Camper kaufen oder Job kündigen. Ich habe hier in den letzten 2 Jahren eine 180° Drehung gemacht. Und das erschüttert mich irgendwie. Ich mag meine kleine Wohnung, unsere beiden Katzen und meinen Job. Damit fallen Langzeitreisen weg und es gibt kein wirkliches neues Ziel. Ich scheiß auf Auto, Haus oder 10.000 € Hugo Boss Anzug. Mir ist durchaus bewusst das man Ziele nicht dazu zwingen kann auf zu tauchen, sondern die kommen einfach. Aber ich wollte es einfach nur mal nieder schreiben. Vielleicht war mal wer in einer ähnlichen Situation und kann einfach seine Gedanken nieder schreiben. Danke fürs lesen.
  3. Hi, habe eine ziemlich geile HB in München kennengelernt. Geiler Arsch, gemachte Boobs, fit.. aber etwas billig: Makeup, Highheels, lange pinke Fingernägel. Sie sieht aber allg. sehr sehr geil aus. Nachdem sie sich fürs Bett abgeschminkt hatte, fand ich eigentlich dass sie ein hübsches Mädchen ist.. Es geht um ein Mädchen auf das offensichtlich tausende Typen stehn. Jedenfalls sagt mir das ihr Facebook Profil bei dem sie bei jedem Bild 1-2k Likes bekommt. Sie zeigt sich dort auch recht knapp bekleidet.. Ich fang mal an. Hab sie halt kennengelernt, und von Anfang an viel Status gezeigt. Bei dem wenigen getexte viel Status gezeigt, nie Smileys oder so müll geschrieben. Einfach chillig das Date ausgemacht. Beim Daten wars ähnlich. Hatten halt Spaß und hab viel Kino betrieben. Alles läuft geil. Fahren zu mir, machen Musik, Party, trinken Alkohol und die anschließenden Schweinereien. Während des Dates hat sie mir jedenfalls ein paar krasse Fotos und Videos gezeigt wie sie mit nem 40 Jahre alten Sack rumschmust der ihr in nem Schicki Micki Club einfach so 1000€ gegeben hat. Dann hatte sie mal was von nem Typen erzählt zu dem sie nächstes WE fliegt. Der eine bekannte Typ, der mit den Autos. Was weiß ich. Irgendeintyp der wahrscheinlich auf Youtube mit seinen 5 fetten Autos prahlt. Jedenfalls habe ich ihr gesagt dass mich das nicht interessiert und ich das Zeug nicht unbedingt sehen muss. Hatten am nächsten Tag tiefere Gespräche ob das die Welt ist in der sie leben will usw. Habe dabei vorher mit ihr darüber geredet dass ich mehr in ihr sehe und nicht wie die meisten Typen nur aufs ficken mit ihr aus bin. Hatte ihr auch gesagt dass sie das lassen soll mit ihren 10000 Verehrern zu schreiben wenn sie bei mir ist. Ja es ist traurig. Habe ihr auch klar gemacht dass ich sicher nicht der Typ bin der ihr mal schnell dies und das bezahlt nur weil ich sie ficken will. Ihr ex hat ihr angeblich n Auto gekauft. Irgendwann isser draufgekommen dass sie ihn mal betrogen hat. Ja in so einer Welt lebt sie. Bekommt mal vom Freund n Auto, trifft ständig typen die ihr die Kohle in den Arsch schieben, mal eben so 1000€ in die Hand gedrückt. Also offensichtlich eine übelste Attention Whore die ziemlich viele Typen trifft. Zuletzt hatten wir über das Thema geschrieben dass den scheiß lassen soll mit anderen Typen zu schreiben wenn sie bei mir ist.. waren sehr schwierige Gespräche. Hatte gesagt dass wir uns wieder mal treffen sollten und darüber reden wie wir damit weitermachen. Sie hatte mir mal ein Bild geschickt wie sie mit nem reichen Typen im Auto unterwegs ist (will die mich beeindrucken? die ist seelisch bestimmt etwas kaputt).. Irgendwann hatte ich mich nicht mehr gemeldet, sie auf whatsapp ignoriert. 1-2 Tage später hat sie mich per sms und facebook nachricht gefragt ob ich sie ignoriert habe und dass es ihr leid tut. Habe Sie gefragt ob sie gut überzeugen kann. Und dass ich gespannt bin, wie sie mich wieder positiv stimmen kann nach der letzten Scheiß-Aktion. Jedenfalls meint sie dass sie das aufjedenfall kann. Das glaub ich auch ;) .. Habe uns dann ein Treffen ausgemacht um darüber zu reden. Musste ihr dann das fixe Treffen doch vorzeitig Absagen weil ich zwecks des Hobbies doch nicht konnte. Habe halt darüber geredet dass mir das halt wichtig ist und dass wir uns gerne danach treffen können. War halt recht schwierig und sie war kurz davor alles abzublasen, weil ich sie ja eh nicht sehen will und blablabla. Hatte ihr ja auch gesagt dass ich nicht unbedingt heiß drauf bin so zu sehen nach der scheiß aktion, und sie das hoffentlich auch versteht. Habe sie dann gefragt ob sie mich denn gern gesehn hätte und "jaaa schon".. irgendwie hab ich dann doch noch die kurve gekriegt und wir treffen und nach meiner hobby sachen in der nacht. Also ein Mädchen das ziemlich geil auf die Aufmerksamkeit ist... Dass sie ziemlich viele Typen trifft ist mir klar. Dass sie öfter mit so ner Scheiße kommen wird wie z.B. mir Bilder zu zeigen wo sie gerade mit anderen Typen abhängt ist mir inzwischen auch klar. Hatte versucht sie mir gegenüber etwas umzukrempeln was anfangs ganz gut ausgesehen hat, aber scheint schwierig bis unmöglich zu sein. Grundsätzlich will ich mit ihr somit nicht viel zu tun haben, aber was sie und ich trotzdem teilen können ist jede Menge Spaß :P Wie handle ich hier am besten (bzw. gleich beim nächsten Treffen) um aus ihr auf lange Zeit einen Fuck Buddy zu machen?
  4. Gast

    Frau auf Podest gestellt - Was tun?

    Problembeschreibung: Mein Alter: 25 Ihr Alter: 23 Dauer der Beziehung: Kurz Hallo Leute, ich habe hier ein ernstes Problem. Normalerweise bin ich ja eher nicht der Typ, der Probleme in einem Forum schildert, aber diesmal geht es wohl nicht anders. Es geht um meine 23-jährige Freundin. Wir kennen uns seit gestern, und führen jetzt schon eine ganze Weile eine innige und vertraute Beziehung. Kennengelernt haben wir uns an der Bushaltestelle, als ich gerade mit einem Böller den Mülleimer sprengte. Sie sagt, das habe sie sehr beeindruckt, welch Sprengkraft mein dickes Ding entwickelte. Sex hatten wir bisher aber noch nicht. Aber das brauchen wir auch garnicht, denn wir möchten uns dafür Zeit lassen, weil wir auf den richtigen warten. Also Augenblick. Sie ist HSE-HD und HB12.4 und sowieso ganz toll. Und kluk. Und außerdem ist sie Feministin. Manchmal macht sie ein bisschen Drama in der Öffentlichkeit oder bewirft mich mit Geschirr, aber nichts was ich nicht lösen könnte. Ich nehme sie dann einfach nicht durch sondern ernst. Ich selbst bin #masterPUA und hatte schon viele Lays. Alternativen habe ich aber nicht. Sie schreibt den ganzen Tag mit irgendwelchen Typen, von denen sie aber angeblich nichts will, deshalb stört mich das nur ein bisschen. Nun aber zu meinem Problem. Ich glaube, ich habe sie auf ein Podest gestellt und kriege sie da jetzt nicht mehr runter. Auf Dauer ist das nicht gut für unsere Beziehung, denke ich. Sie sagt auch, dass meine Attraktivität schon gesunken sei und fühlt sich erhaben. Außerdem schaut sie von oben auf mich herab (bin unter 1,85m). Sie redet seitdem außerdem ständig von irgendeinem Carlos und schwärmt von Chad. Jetzt frage ich mich: - Bin ich schon betaisiert? - Was soll ich jetzt tun? - Wie bekomme ich sie wieder auf den Boden der Tatsachen? Ich hoffe auf eure fachmännische Hilfe! Damit ihr euch ein besseres Bild von der Situation machen könnt, habe ich ein Foto von der Situation gemacht (siehe Anhang) Verzweifelte Grüße, Ali Mente Anhang: P.S. Bitte schnell antworten. Sie nörgelt schon, dass sie wieder runter will.
  5. Hi, ein Kollege von mir der nicht immer gut zu mir war hatt mit seiner Freundin schluss gemacht vor Monaten. Ich kenne die Frau seid 3 Jahren und wir haben oft gechillt Sie ist in eine andere Stadt gezogen und wir haben in Facebook geschrieben,sie meinte 2x das ich ein hüpscher bin und ob ich sie nichtmal besuchen möchte? Für mich ist eigentlich klar was das bedeuten soll,sie hatt keinerlei kontakt zu ihrem Ex. Ich habe erst vor ein paar Monaten leicht mit PU angefangen und hatte das letzte mal vor 3 Jahren mit einer HB Sex Soll ich hingehen und was mit ihr trinken? Sie ist in vielen Augen sicher eine HB auch ich finde sie sexy aber nicht mein Typ vom Charackter. Was denkt ihr? Meinungen !
  6. Hallo zusammen, ich hatte bis eben noch ein ordenliches high da ich heute 3 gute NC's gehohlt habe.. bis mich dann eine alte Bekannte anschieb, sie kommt hier auch aus der Gegend, sie meinte das ich zwei ihrer Freundinnen mit dem selben Spruch angesprochen hätte. Kurz darauf schreibt mir einer meiner NC's das ich "arm" wäre und ihre beste Freundin mit dem selben Spruch angemacht hätte. Das Problem ist eigentlich die unkontrollierbarkeit. Ich denke nicht das es dafür eine Lösung gibt.. denn ich wohne bei einer Kleinstadt und spreche pro Tag 2-5 HB's an, es sind mir auch schon Doppel-Approaches vorgekommen (2x). Habe jetzt iwi angst (ekliges Wort) das sich sowas rum spricht und ich auf einmal überall bekannt bin und hier verkackt habe. Muss noch 2 Jahre hier "überleben". Irgendwelche Tipps oder Anregungen? LG in verzweiflung, Dexkill
  7. Hallo liebe Löcher-aufreißende Gemeinschaft. Ich versuche mich so kurz wie möglich zu fassen: Letzten Dezember bin ich von zuhause ausgezogen, um mich nicht mehr durch die Meinungen und Wertevorstellungen der Eltern beeinflussen lassen zu müssen und um selbstständig werden zu können. Die Wohnung hat sich als absoluter Flop erwiesen: 50er-Jahre Bau → extrem hellhörig, Heizung funktioniert trotz Entlüften nicht ordentlich etc. Man sollte dazu erwähnen, dass ich extrem lärmempfindlich bin und unter mir eine 18-jährige Mutter mit Kind gewohnt hat, wobei das Kind den ganzen Tag geweint hat (Jugendamt ist mittlerweile informiert) und ich mich ohne Ohropax gar nicht in der Wohnung aufhalten konnte. Jedenfalls habe ich alter Naivling gedacht "Ach Junge, du hattest Pech, suchst dir jetzt einfach eine andere Wohnung und die wird perfekt sein." Gesagt, getan → zum Februar wieder umgezogen. In einen 90er-Jahre Bau. Ich habe extra den Vormieter und einen weiteren Mieter zur Hellhörigkeit befragt, nach ihrer Aussage würde man nichts hören (keine Wasserinstallationen, keine Schrittgeräuche, kein Husten etc.) Als ich schlussendlich eingezogen bin, wurde ich böse überrascht: Sofern ich keinen Fernseher oder irgendeine sonstige Untermalung laufen habe, höre ich alles mögliche: Ich höre die Wasserinstallationen von dem Kerl über mir, als seien sie ein Wasserfall, ich höre jeden Schritt über mir und von der Frau, die neben mir wohnt, höre ich ebenfalls jeden Schritt. Ich höre das Husten und Niesen der Mieter neben/über/unter mir. Ich höre die Lichtschalter und das Kochen der anderen Mieter. Ich höre ihre Gespräche und kann sie teilweise sogar verstehen. Den Vormieter und den anderen Mieter würde ich am liebsten abschlachten, entweder die beiden bekommen von ihrer Umgebung garnichts mit oder sie sind schwerhörig oder sie haben mich angelogen. Jedenfalls habe ich keine Lust, nocheinmal umzuziehen (ich weiß ja mittlerweile auch garnicht, ob dieser Lärm in Mietswohnungen normal ist und ob ich ihm überhaupt entfliehen könnte - ich habe vorher mit meinen Eltern in einem Einfamilienhaus gewohnt, dort ist man keinen Geräuschen von Fremden ausgesetzt). Gestern bin ich auf einen relativ neuen Artikel von Mark Manson gestoßen: http://markmanson.net/not-giving-a-fuck Ich fand diesen Text sehr gut, aber auch schwierig für mich persönlich anzuwenden. Meine Frage ist: Wie kann ich es schaffen, die von M.Manson vorgestellte Einstellung zu entwickeln? Wie kann ich damit aufhören, mir darüber gedanken zu machen, dass mich andere Mieter beim Sex hören können? Und schlussendlich würde mich noch interessieren: Könnt ihr in euren Wohnungen ähnlich viel von den Mitmietern mitbekommen oder habe ich einfach doppelt Pech gehabt? Thanks in advance Alerio
  8. HI Guys!! Vorweg.. wünsch ich euch ein schönes neues und erfolgreiches Jahr 2014! Ich war die letzte Woche mit zwei Freunden in Berlin! Wir wollten einfach nur Party machen und dort auch Sylvester feiern! Es war auch richtig geil und wir hatten jede Menge Spaß! Jetzt die Story: Es war Sonntagabend, wir gingen in ein pub, tranken etwas und spielten Billard, damit wir in Stimmung kommen! Wir waren danach richtig gut drauf, und machten uns auf die Suche nach richtig geilen Clubs! Angekommen in der Warschauerstraße wo uns von fast jeden zweiten Typen Weed angeboten wurde, fanden wir ein paar richtig geile Locations! Wir gingen zu einem Club der an diesen Abend leider geschlossen hatte, als wir uns wieder umdrehten, standen aufeinmal ein Inder und eine HB8 vor uns! Sie sagte Sie würden uns einfach folgen weil Sie ebenfalls keine Ahnung hätten wo die geilen Locations sind! Der Inder konnte nur englisch reden, und Sie konnte auch deutsch reden. Die beiden hatten sich auch erst kurz davor in ihrem Hostel kennengelernt! Ich wusste sofort die Frau hat Klasse, sie sah wahnsinnig gut aus! Wir gingen mit den beiden in ein noobles Cafe und tranken etwas, bis die anderen Clubs aufmachten! Meine zwei Freunde stiegen gleich ins Gespräch ein und waren sehr kommunikativ! Sie ignorierte ich am Anfang und suchte hauptsächlich das Gepräch mit dem Inder! Ich war ihr aber gleich aufgefallen weil ich der einzige war der puren Whiskey auf Eis bestellt hatte, alle anderen tranken Bier! Sie fragte mich was ich mache, und ich erzählte Ihr ich würde bei dem Play-Boy Verlag arbeiten und Texte schreiben für die Zeitschrift, ich war richtig gut drauf, Sie ging voll drauf ein und stellte mit detailierte Fragen dazu, ich labberte einfach irgend ne Scheiße daher, aber es kam voll überzeugend über! Danach gingen wir alle gemeinsam in den Club, holten uns Getränke und dann gings gleich auf die Tanzfläche, der Inder ging auch voll ab und ich hatte jede Menge Spaß mit ihm, meine Freunde tanzten um Sie herum und versuchten bei ihr zu landen, Sie hatte Spaß alle lachten usw..! Aber ich war der einzige der nicht mal in ihre Nähe kam, Sie näherte sich mir mit der Zeit, aufeinmal tanzte Sie neben mir und sah mich an, ich fuhr mein eigenes Ding und zeigte ihr einfach die Zunge und drehte mich um! Sie haute mir auf die Schulter, ich drehte mich wieder um und Sie lachte, danach fuhr ich mit meinen Finger vor ihre Brüste und tat so als ob Sie da was auf ihrer Bluse hätte, als Sie hinabschaute fuhr ich mit dem Finger wieder hoch und berührte Sie an Ihrer Nase! (Ich liebe das, mach ich immer, weil alle Frauen darauf reinfallen) Ich drehte mich wieder um und tanzte weiter! Ich bemerkte nach einiger Zeit wie Sie sich von den anderen Jungs wieder verabschiedete, danach kam Sie zu mir, (ich ignorierte weiter) und umarmte mich und gab mir einen heftigen Kuss, Sie sagte noch dass Sie jetzt gehen müsse!! Als Sie ging realisierte ich, wenn ich jetzt nichts mache ist Sie weg!!! Ich ging zur Garderobe wo Sie stand, ich packte Sie am Arm und sagte ihr ich wolle nicht dass Sie jetzt geht! Ich kann mich an das Gespräch nicht mehr genau erinnern, aber Sie sagte ich könne Sie nach Hause begleiten! Das tat ich, wir gingen ca 10 min zu Fuß alleine zu Ihr heim, Sie ließ meine Hand nicht los, wir tanzten Walzer auf der Straße, und ich machte auch sehr viel CF, und Pull&Push, wir unterhielten uns sehr gut! Als wir da waren ließ Sie mich nicht hoch aufs Zimmer. Sie sagte das geht leider nicht, Ich zog Sie an mich ran und wollte Sie küssen, aber Sie blockte, Sie flüsterte mir: das kannst du doch viel besser! Als Sie das sagte packte ich Sie und Küsste Sie bis ihr schwindelig wurde!!! Wir küssten uns sehr lange und es war wirklich geil!! Aber Sie sagte dann Sie müsse jetz hochgehen! Sie ging dann hoch! Das war so eine Jugendherberge für Studenten wo 6 Betten in einem Zimmer sind und alles fremde Leute! Danach ging die Nacht noch lange weiter mit meinen Freunden und mit dem Inder...es war echt eine krasse Nacht danach!!! Aber ich verstehe nicht wieso ich keinen FC landen konnte!! Die Frau war echt der Wahnsinn, und mich lässt das nicht los,was mir da durch die Lappen ging! LG
  9. Hi. Wir sind zwei junge rAFCs und gerade im Urlaub in Osteuropa. Vorhin waren wir im Club in Budapest. Kleidung war in Ordnung bzw. angemessen. Geile HBs, wo das Auge reicht. Und bewegen konnten die sich sehr gut.. Unser Problem: Es gab keinen EC von HBs, mit dem wir einen Approach einleiten hätten können. Zudem war die Musik sehr laut (was allerdings im Club normal ist), weswegen eine Konversation nur schwer zu führen war. Tanzen wäre eine gute Möglichkeit gewesen, jedoch können wir beide nicht bzw. kaum tanzen. In der Bar etwas abseits der Tanzfläche gab es zwar Möglichkeiten, aber da fehlte eben der EC und - ehrlich gesagt - auch die Eier um die Initiative zu ergreifen. Es war nicht die AA an sich, sondern die Lautstärke, die das Reden extrem erschwerte, die Lichtdämpfung, die ECs nur schwer erkennbar machte, unsere nicht bzw. kaum vorhandene Cluberfahrung, die grosse Dichte an Menschen usw. Irgendwann hab ich dann halt ein Fake-Telefonat geführt und mit meinem Kumpel mit ner Cola angestossen und ein Fake-Gespräch geführt. Die ganzen AFCs haben natürlich auch nichts gemacht. Ab morgen werden wir ein paar Tage in Lviv (Lemberg) und anschliessend 5 Nächte in Kiev sein. Ich habe keine Lust die getätigten Investitionen den Bach runter gehen zu lassen. Wir brauchen UNBEDINGT (ja, needy) jemanden, der uns in den Arsch tritt. Falls jemand hier ist, soll er sich doch bitte bei mir melden.