Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gefühl'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

9 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, ich habe mich durch die Schatzkiste gelesen, aber nichts gefunden, was mir wirklich hilft. Deswegen erhoffe ich mir ein paar Tipps von erfahrenen Leuten hier. Herausforderung: Ich bin 31 und habe bis auf einen Kuss und kuscheln gar keine Erfahrung. Mir fällt es schwer Frauen einzuschätzen, wenn es um mehr als Freundschaft geht und ich scheine hauptsächlich Frauen kennenzulernen, die nur spielen wollen oder ich deute es komplett falsch. Meine beste Freundin bestätigt allerdings, dass sie nur spielen wollen. Wie es zu meinem Zustand kam: Ich war früher sehr schüchtern, wurde Anfang der Pubertät gemobbt, woraus ein geringes Selbstwertgefühl und negatives Selbstbild entstanden. Ein männliches Vorbild/eine Vaterfigur, hatte ich nicht, wodurch es sich bei mir wahrscheinlich anders entwickelt hat. Meine aktuelle Situation: Ich habe viel an mir gearbeitet, kann Augenkontakt halten, was ich früher nicht konnte, mache Sport, habe meinen Look geändert, ein etwas positiveres Seslbstbild bekommen und mehr Selbstbewusstsein. Zu Kaltansprachen traue ich mich nicht und mir fällt einfach nichts ein, was ich sagen könnte, weil mein Kopf in dem Moment blockiert und ich habe noch Probleme mehr körperlich auf Kontakt zu gehen bzw. die nächsten Schritte zu gehen. Ich weiß, dass es einige Frauen gibt, die auf mich stehen, die ich auch toll finde. Das fängt an bei 17 jährigen, bis hin zu 40 jährigen Frauen. Vor allem meine Stimme finden so gut wie alle Frauen toll, was schon zu eindeutigen Angeboten am Telefon von wildfremden Frauen geführt hat. Aber auch meine Optik gefällt einigen. Manche Leute sagen Mr. Statham zu mir, weil ich den Jason Staham look habe, also einen männlichen Look. Zu Dates gehe ich mittlerweile meistens entspannt. Ich erkenne die groben Zeichen, wie an den Klamotten zupfen, Haare zur Seite legen, Gewichtsverlagerungen, Brüste rausstrecken usw. und doch schaffe ich es nicht besonders weit mit Frauen. Obwohl ich hauptsächlich weibliche Freunde habe, schaffe ich es anscheinend nicht Frauen richtig einzuschätzen, wenn es um mehr als nur eine Freundschaft geht und reagiere teilweise wohl unmännlich oder komme verzweifelt rüber. Ich hätte mit einer Frau Sex habe können, habe jedoch herausgefunden, dass sie unehrlich ist und wollte sie dann nicht mehr, da ich zu dem Zeitpunkt eine Beziehung wollte. Inzwischen muss es nicht unbedingt eine Bziehung sein und ich würde gerne Erfahrungen sammeln. Allerdings gerate ich oft an Frauen, die Männer gerne um den Finger wickeln. Meine beste Freundin gibt mir zwar häufig Tipps und ihre (richtige) Einschätzung, aber ich würde es gerne selbst lernen bzw. vom Spielzeug solcher Frauen zum Spieler werden, der zeigt, dass er nicht mit sich spielen lässt, aber sie damit auch nicht vergrault. Den Mittelweg habe ich bisher noch nicht herausgefunden. Dazu habe ich ein ganz aktuelles Beispiel von einer Frau, die ich vor ein paar Tagen kennengelernt habe: Wir haben uns über eine App kennengelernt und es ging eigentlich um ein freundschaftliches Kennenlernen, für Freizeitaktivitäten. Wir haben fast direkt angefangen uns ständig zu necken und haben unseren Spaß. Sie sagte mir vor ein paar Tagen, dass sie eine Freundschaft+ mit einem Typen hat und dass sie nicht ausschließt, dass es sich zu mehr entwickelt. Ein/Zwei Tag/e später sagt sie mir, dass sie auf Abstand zu ihm geht und es sich anders überlegt hat. Mir gegenüber lässt sie ständig Bemerkungen fallen wie, dass sie ein feuchtes Höschen bekommt, weil meine Rechtschreibung gut wäre, sie meine "Sex Hotline" Stimme toll findet, nicht auf die klarkommt und es das einzig positive an ihrem stressigem Arbeitstag wäre. Sie hat gefragt, ob ich zum Massieren vorbeikommen will (ist beruflich momentan weiter weg). Als sie wissen wollte, was ich arbeite, hat sie gefragt "Was machst du gleich noch mal, außer gut aussehen?". Nachdem ich ihr erzählt habe, dass ich ITler bin, meinte sie "Oh, ein Nerd. Irgendwie heiß". Als ich daraufhin antwortete, dass ein Nerd doch eigentlich eher verklemmt ist und ob sie es heiß finden würde einen zurückhaltenden Nerd an die Hand zu nehmen (sehe mich nicht als Nerd), kam von ihr "Ne, bummse doch nen anderen. Weißte doch". WTF?! Auf meine Nachfrage hin, meinte sie aber, dass sie ihn nicht mehr gesehen hätte. Beim Necken kommt häufiger ein "Leck mich" oder "Du mich auch" von einem von uns. Als ich das vorhin schreib, kam von ihr als Antwort "Komm. Dann vielleicht". Habe aber nur mit einem "Nö, hättest du wohl gerne" geantwortet, woraufhin von ihr kam "Nicht wirklich" und dann haben wir uns ziemlich kurz angebunden verabschiedet. Zu einem Treffen ist es noch nicht gekommen, da sie momentan beruflich etwas weiter weg ist. Aber sie hat auch ein paar mal geäußert, dass sie mich treffen will, auch heute Abend noch. Ratlose Hilfesuche: In solchen Situationen war ich schon häufiger, mit ähnlichen Gesprächen, teils Nacktfotos/Videos, eindeutigen Sprüchen usw. Aber ich schaffe es nicht richtig zu reagieren bzw. die Situationen richtig einzuschätzen oder anzupacken. Ich muss aber auch sagen, dass mich solche Spielchen nerven, weil ich keine Lust habe das Spielzeug einer Frau zu sein und nicht weiß, wie ich den Spieß umdrehen kann bzw. es so hinbiege, dass es gleichberechtigt ist, ohne die Frau zu vergraulen, aber auch nicht verzweifelt rüberzukommen. Die Erfahrenen unter euch haben sich beim Lesen wahrscheinlich mehrfach mit der Hand auf die Stirn geklatscht. Aber ich bin echt etwas verzweifelt, ob ich es jemals schaffe Frauen richtig zu verstehen, wenn es um mehr als Freundschaft geht. Vor allem, weil ich es nicht mal bei den freizügigen Frauen schaffe, die ich ständig kennenlerne. Ich hoffe, jemand von euch kann mir auf die Sprünge helfen. Viele Grüße
  2. Diet-Prophet

    Die lila Pille

    Die Pille ist lila. Das beste innergame ist nichts ohne Äußeres und vice versa. Startvorraussetzungen: einige Dinge (im guten, wie im schlechten) verdanken wir unseren Eltern und unserem Umfeld. Wie sich unser Körper in der Kindheit und Pupertät entwickelt ist maßgeblich Genetik, Ernährung und sportliche Betätigung. Bestandsaufnahme im Jahre 2006. 18. Geburstag.: Alter: 18 Haare: vorhanden, aber kein Schnitt und keine Form Augen: scheu Zähne: gesund, aber verfärbt Ansprechen: kaum möglich Gespräche: oberflächlich Stimme: starker Dialekt, durch jahrelanges Zocken nicht gerade oft verwendet Körper: skinny fat, nicht wirklich dick, aber schmale Gelenken, Schultern, leichter Bauchansatz Körpergröße: 185 – guter Mittelwert, größer als die meisten Frauen und im oberen Drittel der Männer Haut: blass Bartwuchs: nicht der Rede wert Penis: enorm, dessen allerdings nicht bewusst Fitness und Ausdauer: nicht vorhanden Kommunikation mit Frauen: creepy Erfahrungen mit Frauen: sporadisch Freunde: etwa 10, meist zusammen gezockt (von Pokemon 98 über Final Fantasy und Crash Bandicot auf der PS1, über Browser Games wie Uga Agga, hin zu World of Warcraft, dem absoluten Heroin. Alkohol: jedes Wochenende Intelligenz: sehr hoch (125-130 IQ) schulisch: ohne Mühe Ausbildung: fachlich nicht interessiert, aber ohne Mühe durchgerutscht Arbeit: nicht gut integriert, teils gelangweilt, teils überfordert Kleidungstil: grauenhaft Musikgeschmack: so-so fast forward 12 Jahre mit Höhen und Tiefen. Jobwechsel, Beziehungen, die erste bis 7. eigene Wohnung, Pickupforum, Joy, Fitness, Reisen, Festivals, aber auch Schicksalschläge, Depressionen, Streit, abgekühlte Freundschaften Alter: 30 Haare: vorhanden, halblang Augen: schelmisch Zähne: gesund, aber verfärbt Ansprechen: überhaupt kein Problem, in jeglicher Situation Gespräche: teils, teils, kommt auch auf das Gegenüber an Stimme: etwas weniger starker Dialekt Körper: sehe sportlicher aus als ich bin Körpergröße: 185 – unverändert Haut: blass – nach wie vor Bartwuchs: nicht der Rede wert – damit arrangiert. Penis: enorm, sehr bewusst Fitness und Ausdauer: leicht überdurchschnittlich Kommunikation mit Frauen: charmant und vornehm zurückhaltend, da glücklich in Beziehung Erfahrungen mit Frauen: Der Typ aus himym kommt mir vor wie ein Klosterschüler Freunde: die Freunde von damals sind noch alle da, zu vielen ist das Verhältnis besser, zu manchen hat man einfach keine Connection, viele neue gute Bekannte und Freundschaften kamen dazu Alkohol: sehr selten Intelligenz: unverändert (125-130 IQ) schulisch: keine weitere formale Qualifikation Arbeit: gut integriert, teils gelangweilt, teils überfordert Kleidungstil: nur noch etwas grauenhaft Musikgeschmack: gefestigter Werde hier in regelmäßigen Abständen berichten, war nur ein erster brainstorm. Von positiven und negativen Veränderungen. Grüße
  3. Hallo Leute, da bin ich mal wieder 😉 Also ich 30m und meine Gute 22w sind seit 2,5 Jahren in einer Beziehung. Wir haben meistens in der Nacht Sex und schlafen direkt danach ein. Seit kurzem habe ich am Tag danach nicht mehr dieses WOW Gefühl. Der Sex ist gut, wunderbar, ich habe nix zu kritisieren. Sonst kreisen meine Gedanken am Tag danach immer um den Sex und ich denke: WOW war das gestern geil... dann geht mir jedes Detail noch mal durch den Kopf. Meistens machen meine Gute und ich dann noch Anspielungen auf den letzten Sex. Und jetzt ist halt alles gut, aber dieses wow, wie geil das doch letzte Nacht war ist nicht mehr vorhanden. Ich habe in diesem Jahr mit dem Rauchen aufgehört, so viel Sport wie noch nie in meinem Leben gemacht und der Sex ist dominanter von meiner Seite aus. Alles Dinge die ich extrem positiv bewerte... und dann das?! Woran kann das liegen? Ich weiß Luxusprobleme, aber mit diesem Gefühl wärs halt besser. 🙂 Danke euch
  4. Nach all den Jahren der Niederlagen, Widerspenstigkeit und Zeiten in denen du nichts anderes als pure schwarze Scheiße gefressen hast, kommt der Tag an dem du es geschafft hast. Der Tag an dem du deine Würde wieder zurück erlangt hast, dir genommen hast was dir zusteht, dich verwirklicht hast und stolz in den Spiegel schauen kannst. Stell dir vor, du hast es geschafft deinen Stellenwert zurück zu gewinnen, auf deinen Pfad zu gehen und dir neue Herausforderungen und Hindernisse zu suchen. Und nun stehst du auf dem Berg, blickst auf die Natur, die Täler und Menschen die darin leben und es wird dir bewusst, dass dein Berg nicht der höchste ist auf den du stehst. Nun hast du 2 Möglichkeiten. Du gibst dich mit deinem Berg zufrieden, deinen Wohlstand den du dir erarbeitet hast, oder du suchst dir den nächst höheren Berg und bezwingst auch diesen. Welchen Weg würdest du wählen? Ich verweise mit meinem Beitrag auf Lafars Beitrag, welcher mich unglaublich gepusht hat und mir die Kraft in den schwersten Zeiten gegeben hat! Deine Worte sind Gold wert!
  5. Hallo Leute, bin 21 Jahre alt und seit einiger Zeit stiller Mitleser, habe jetzt aber vor einiger Zeit mit der Meditiation (Loslassen wie ein Buddha, danke an satsang) begonnen. Eben zum vierten Male. Nun ist mir etwas Verrücktes passiert. Dazu habe ich einige Fragen. Also es war ein irres Gefühl, was plötzlich von selbst kam. Es wurde immer heller hinter den geschlossenen Augen und ein Kribbeln legte sich über den ganzen Körper. Es fühlte sich an, als wenn ich "größer" werde. Ich bemerkte es und wollte weiter reingehen, dachte aber wahrscheinlich zu viel darüber nach und bekam plötzlich Herzklopfen und meine Augenlider zuckten rum. Das ganze fühlte sich an wie ein Adrenalinschub. Deshalb gingen meine Augen fast wie von selbst auf. Danach kam ich auch nicht wieder richtig in die Entspannung. Wichtig: Es war nicht unangenehm und ich hätte schon gern weiter gemacht. Auch bin ich jetzt entspannt und es geht mir gut, obwohl die Erinnerung an das Gefühl jetzt schon verblasst (nach 15 Minuten). Jetzt die Fragen: 1) Was war das? Folge der Meditation oder nur Adrenalin (reingesteigert) ? 2) Ich sollte doch sicherlich versuchen, in dieses Gefühl hineinzugehen, oder? Es ist aber so extrem stark und umfassend gewesen ... war echt verrückt. Wie soll man das schaffen? 3) Allgemein denke ich ziemlich viel nach, und bemerke und analysiere (leider) jede Veränderung beim Meditieren. Das Ziel ist es doch, gar nix zu denken, oder? Wird das von Mal zu Mal lechter? Ich hoffe, ihr könnt die Fragen beantworten, und sage schonmal danke im Voraus :) Grüße!
  6. Manipulationen von Frauen damit sie dich lieben?
  7. Gefühl fehlt - wie kann ich ihr das vorsichtig sagen? Hallo, ich bin neu hier im Forum, hoffe, dass ich hier richtig bin - und Lösungen zu meinem Problem bekommen werde. Die Daten: ich bin 26 Jahre jung, meine Freundin ist 22 Jahre jung, in einer Beziehung sind wir schon 16 Monate. Wir leben ca. 20 Minuten mit dem Auto auseinander, sehen uns zwei - drei Mal in der Woche. Ich würde behaupten, dass wir uns gut gegenseitig kennen - und uns auch gegenseitig Vertrauen. Meine Freundin ist offen, lacht viel - und ist locker. Ich bin ebenfalls locker und offen, lache und rede (wie die Dame viel) - wir sind auf einer Wellenlinie - jedoch bin ich ehrlich, denn meine Freundin hat meist die Führung in der Beziehung. Ich weiß nicht, ob das wichtig ist - und ob man das bewusst lenken kann (ich bin neu hier). Sie ist meine erste Freundin, sie hatte zwei Beziehungen hinter sich. Ich habe viel (bis jetzt) von ihr gelernt (menschlich und sexuell), bin ihr für Alles dankbar. Wir erzählen uns viel (über unterschiedliche Themen, schreiben viel, telefonieren fast jeden Abend, wenn wir nicht zusammen übernachten. Ab und zu schreibt ihr ein Typ, wo wohl früher mal was lief, was mich aber nicht juckt, lässt mich kalt - denn ich vertraue meiner Freundin. Ich habe diese (s) Problem: - ich bin ein Mensch, der Liebe braucht, ich brauch öfter dieses Gefühl, dass man mich liebt und auf mich setzt, denn mein Selbstvertrauen ist nicht so hoch - wie bei anderen. Mein Selbstvertrauen wird höher, wenn ich merke, dass ich gebraucht werde, dass ich geliebt werde, dass man auch mich setzt, dass man mir zeigt, dass ich wichtig bin. Meine Freundin tut sich schwer damit, mal "Ich liebe Dich" zu sagen (kommt leise und selten vor), sie kommt schon an und küsst mich ab und zu, legt den Arm zu mir, im Bett kuschelt sie sich an mich, aber mir fehlt irgendwie etwas. Ich möchte keine Aufmerksamkeit, aber ich fühle, dass mir dieses "Gefühl" fehlt, dass sie mich wirklich mag - kleine Liebesbeweise oder nette Worte - denke, dass sie nicht der Typ dafür ist, aber wie bringe ich ihr bei, dass ich das brauche, um wirklich glücklich zu sein? Wie schreibe oder sage ich ihr das? Ich möchte sie niemals unter Druck setzen, deswegen ist Vorsicht geboten, oder? Wie sage ich ihr das? Wisst ihr, was ich meine? - ich weiß, dass sie mich gern hat und mich liebt, jedoch fühle ich, dass ich ab und zu mal eine kleine Anerkennung oder ein Lob oder irgendwas positives gebrauchen könnte... (hoffe, dass ich nicht so durcheinander geschrieben habe, hoffe ihr könnt folgen...)
  8. Dein Alter, Ihr Alter, Dauer der Beziehung, Art der Beziehung 24 Jahre, 19 Jahre, 1 Jahr und 6 Monate, LTR - Nach ~8 Monaten zusammengezogen Hallo zusammen, brauche mal euren Rat, da ich selbst nicht weiß wie ich mit der Situation umgehen soll: Gestern schrieb mich meine LTR an und fragte ob sie mir essen machen solle, damit ich direkt beim nach hause kommen essen kann. Ich meinte sie könne mich mit was leckerem überraschen. 4 Std. später war sie total genervt wegen einer Kleinigkeit und schrieb mir "mache doch nichts zu essen, weiß nicht was". Hab sie dann nach der msg erst mal ignoriert, so ein verhalten fuckt mich ab. <<< Kindisches ignorieren? Als ich nach hause kam, musste sie in die Stadt das Teil kaufen weswegen sie so genervt war. Hab sie direkt gefragt warum sie gewartet hat bis ich zu hause bin um das Teil zu kaufen. Ihre Antwort war, sie wolle mit dem Fahrrad in die Stadt und den kriegt sie nicht aus dem Keller. Ich wollte essen und von der Arbeit entspannen und meinte ich trage das jetzt nicht hoch, so ist sie zu Fuß oder mit dem Bus in die Stadt. Haben den Rest des Abends nichts zusammen gemacht und sind schweigend eingeschlafen. Ich hätte ein Gespräch auch geblockt, kein Bock drauf gestern gehabt. Heute morgen auch kein gute Morgen Kuss usw. von mir, jetzt schrieb sie mir (3)"Und wie immer ignorieren. Das ist eine sinnvolle Art eine Beziehung zu führen." nach meiner Antwort (2)"nichts besonderes" auf ihre Frage (1)"du bist so komisch, ist was?". Wenn ich heute Abend nach Hause komme wird sie da ja nach hacken, ich würde jetzt wieder ignorieren / blocken. Das mache ich öfter, wenn ich gar keine Lust habe über irgendwelche Gefühle oder Probleme zu sprechen. Ich weiß aber nicht wie ich das rüberbringen soll. Mein Problem ist: 1. Das sie nicht gekocht hat obwohl von ihr aus der Vorschlag herging und ich mich drauf eingestellt habe. 2. Sie dann weg fährt wenn ich komme (Zeit hatte sie davor genug). Ist ne Kleinigkeit aber das Muster wiederholt sich öfter und ich handhabe das sicherlich jedes mal Falsch in dem ich es ignoriere oder blocke. Tipps und Vorschläge würden mir allgemein für die Zukunft helfen. Ich danke euch fürs lesen und evtl. antworten. (Ich hoffe ich kann schon bald über den Thread schmunzeln, bin noch am Anfang der Entwicklung )
  9. Ich muss mal schnell was los werden. Ich find, die dritte Folge, der dritten Staffel von StarTrek: TNG unglaublich gut. Ich weiß nicht warum, vielleicht kann mir ja jemand auf die Sprünge helfen. Ich denke, es liegt wohl an den Typen, der mich so unglaublich, wie soll ich sagen, ah, fasziniert. Ein Wesen mit Fähigkeiten, zum Fürchten. -schüttel- Da fällt mir glatt ein, gehört der vielleicht mit zu der Bande von Q? Na, vielleicht liegts auch daran, das ein Mensch, dieses Wesen durchschaut hat. Was jetzt nicht sonderlich schwer war, aber dennoch. :D Hut ab, Gene Roddenberry, so langsam bekomme ich eine Vorstellung, warum manche Menschen, sich daraus eine Religion gemacht haben. Ich plediere dafür, dass diese Serie(zu mindestens bis zu dritten Staffel) im Ethik-Unterricht, der allgemein Schule, behandelt werden sollte. :D