Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gemischte gefühle'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

3 Ergebnisse gefunden

  1. Liebe Pick Up Gemeinde, ich bin seit längerer Zeit stiller Mitleser und finde den content super! Mein erster Beitrag ist meiner aktuellen Situation mit einer F+ geschuldet. Ich weiß leider einfach nicht, wie ich ihr Verhalten und ihre Aussagen interpretieren soll und welche Implikationen das auf mein weiteres Verhalten ihr gegenüber haben wird. Eventuell war jemand zuvor schon in einer vergleichbaren Situation. Würde mich über die Einschätzung und Meinung Außenstehender freuen! Vielen Dank schon mal fürs Lesen dieses Romans 😉 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 26 3. Art der Affäre: F+ 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? Nein 5. Dauer der Affäre: 3 Wochen 6. Qualität / Häufigkeit Sex: - Qualität (6/10). Der Sex mit Ihr ist sehr intensiv und sie ist experimentierfreudig. Jedoch hatten wir die ein oder andere Startschwierigkeit (Erektion bei den ersten Drei Versuchen zweimal ausgeblieben, als es dann funktioniert hat war sie zu verkrampft & dadurch kam es zu Problemen bei der Einführung des Penis auf Grund der Größe) - Häufigkeit Sex: Das erste Mal beim zweiten Date. Seitdem bei jedem Treffen zwei Mal. 7. Beschreibung des Problems? Hard facts: - F+ mit einer Tinderbekannschaft - Sie seit 6 Monaten Singel, ich ebenfalls - Von Beginn an extremst vertraut, tiefe Gespräche, gemeinsamer Kurzurlaub - Stellt mir innerhalb kürzester Zeit beste Freundin und ihre Mama vor - Fährt mit ihrer besten Freundin 4 Wochen in den Urlaub und offenbart mir in der Nacht davor, dass ihr Ex auch eine zeitlang dabei sein wird. - Zeigt während Urlaub weiterhin großes Interesse und schmiedet Pläne, was wir alles zusammen unternehmen könnten (nicht nur sexuell) - Hat eine Nacht in unserer Heimatstadt nach dem Urlaub - verbringt diese mit mir, bevor sie mit ihrem Ex nach Amsterdam fährt (lang geplanter trip) - Sie kommuniziert mehrfach, dass sie genauso wie ich ebenfalls in naher Zukunft keine Beziehung haben möchte. Trotzdem stellt sich bei mir das Gefühl ein, dass alles was wir machen auf eine Beziehung hinausläuft. - Sie macht Anspielungen wie: Wenn ich eine weniger intelligente Frau suche, müsse ich mir eine adnere Freundin als sie suchen. Oder sie erwähnt beiläufig, wie wichtig ihr Treue in einer Beziehung ist. - Sowohl ich als auch sie treffen weiterhin andere Frauen & Männer und sehen uns, wenn es zeitlich bei beiden passt (und das obwohl der Sex am Anfang bisher nicht wirklich berauschend ist). - Ich erwische mich dabei, langsam aber sicher Gefühle für die Frau zu entwickeln, was untypisch für mich bei meinen bisherigen F+s ist. Zu meiner Person: - Groß (>1.90m), sportlich, spontan, selbstsicher, Arzt und laut meiner Mama gutaussehend, komme sehr gut bei Frauen an - Hatte bereits mehrere F+s und nie das Problem, das sich Gefühle anbahnen (war bisher immer umgekehrt), oder ich Probleme mit der Erektion hatte. Wir haben uns vor 5 Wochen via Tinder kennengelernt und waren von Anhieb an auf einer Wellenlänge. Haben uns an einem Sonntag getroffen und hatten einen super schönen Abend zusammen verbracht, der bei mir zu Hause geendet hat - Jedoch kam es an diesem Abend nicht zum Sex. Ablauf: Sind dann spontan Montag+Dienstag einen gemeinsamen Kurztrip (2 Nächte Hamburg & Kosten geteilt) zu unternehmen. Beide single, beide spontan, beide auf Spaß aus. Soweit so gut. In Hamburg hatten wir richtig gute und persönliche Gespräche und dementsprechend lief es im Hotel auch auf Sex hinaus. Wie bereits oben beschrieben, hat es jedoch in der ersten Nacht nicht geklappt, da ich keine starke Erektion hatte. Diese Erfahrung hatte ich so bei einer F+ zuvor nie gemacht und war dementsprechend etwas frustriert. Sie ging damit ziemlich entspannt um und meinte es wäre kein Problem und wir probieren es einfach morgen wieder. Da hat es dann auch geklappt und war super für beide Seiten! Zurück aus Hamburg haben wir uns Donnerstag wieder getroffen. An diesem Tag habe ich sowohl ihre beste Freundin als auch ihre Mutter kennengelernt. Das hat mich zugegebenermaßen schon sehr überrascht und auch leicht überfordert. Da die Frau jedoch am darauf folgenden Montag für 4 Wochen mit Ihrer besten Freundin in den Urlaub verreist ist, war das für mich okay. Ich bin zu diesem Zeitpunkt ehrlicherweise nicht davon ausgegangen, dass unser Techtelmechtel nach ihrer Rückkehr weiter geht. Da ich Freitag & Samstag ziemlich beschäftigt war und keine Zeit für Sie hatte, hab ich am Freitag vorgeschlagen, dass wir uns Sonntag Abend gerne nochmal vor ihrer Abreise treffen könnten. Darauf meinte Sie, dass Sie das schön fände, jedoch findet sie "wir sollen das ganze zwischen uns langsamer angehen lassen". Dies hat nicht wirklich zu ihren Taten und zu ihrem Verhalten gepasst, war für mich jedoch in Ordnung. Daher war meine Antwort lediglich "Das ist von Beginn an mein Plan". Nach einem Tag Funkstille hat Sie mir am Samstag dann einen Roman geschrieben, wie es mir geht, was ich mache und dass sie es schön fände, mich Sonntag Abend vor ihrem Ablug noch einmal zu sehen. Im Laufe des Sonntags habe ich ihr dann spontan zugesagt. Wir waren zusammen essen, hatten wieder tolle Gespräche und sind danach wieder bei mir im Bett gelandet und hatten super Sex. An diesem Abend hat Sie mir gestanden, dass ihr Ex-Freund auch bei der Reise dabei sein wird, es jedoch seit längerer Zeit aus ist und rein freundschaftlich. Auch das war okay für mich, da wir uns von Anfang an darauf geeinigt haben, dass keiner von uns beiden in naher Zukunft eine Beziehung möchte. Ich verstehe jedoch nicht, warum sie es mir überhaupt gesagt hat, wenn wir von Anfang an nur eine F+ unterhalten wollen. In wie fern ist diese Offenheit nötig? Während ihrer Reise hat sie mir täglich ausgiebig geschrieben und Bilder gesendet und bereits Planungen angestellt, was wir alles machen sollten wenn sie wieder zurück ist (Freizeitaktivitäten, Sex, etc.). Ich habe sporadisch geantwortet. Innerhalb einer dieser Nachrichten hat sie erneut erwähnt, dass sie möchte dass wir das mit uns beiden langsam angehen lassen und uns weiterhin erstmal kennenlernen und sie aktuell keine Beziehung möchte. Ohne wirklichen Kontext. Kurz vor Ihrer Rückkehr hat sie mir erzählt, dass sie am Montag lediglich eine Nacht in Bremen (unser Wohnsitz) hat, bevor Sie mit ihrem Exfreund eine lang geplanten Trip nach Amsterdam unternimmt, sie würde mich jedoch unheimlich gerne treffen. Nach einigem zögern habe ich zugestimmt. Wir hatten wieder ein super schönes Date, sind bei mir gelandet, hatten jedoch dieses mal keinen Sex, da mein kleiner Freund nicht mitspielen wollte. Sie war wieder super entspannt und verständnisvoll. Sie hat sich dann mit den Worten "Ich freue mich schon auf nächste Woche, wenn ich wieder zurück bin - danke für den tollen Abend" verabschiedet. Ich hab ihr dann eine schöne Reise gewünscht und dann vorerst nicht mehr geantwortet, da ich selbst nicht wusste, was ich von dieser Ex Freund Sache halten sollte. Als Sie zurück war, war ich beruflich extrem eingespannt und hatte mir daher den Donnerstag freigehalten. Auf die Frage, wie ihre Wochenplanung aussieht meinte sie dann, dass sie nun unter der Woche wegen Freunden schon ziemlich verplant ist und wir spontan schauen könnten, ob Donnerstag klappt. Darauf hab ich ihr geantwortet, dass ich ein Freund klarer Worte bin, da ich ansonsten einfach etwas anderes plane. Daraufhin meinte sie, dass es so nicht gemeint war und fragte ob wir uns tagsüber in der Nähe meines Arbeitgebers auf einen Kaffee treffen könnten. Ich habe zugestimmt, wir waren in einem Park, hatten einen Kaffee getrunken, hatten ein gutes Gespräch und haben uns erneut innig geküsst. Dies hatte ich bisher bei keiner Freundschaft+. Dabei ist zum ersten Mal der Gedanke einer potentiellen Beziehung mit der Frau durch meinen Kopf geschossen. Am Freitag war ich mit meinen Jungs unterwegs, da jedoch nicht so viel action war habe ich ihr gegen 1 Uhr nachts geschrieben, ob sie noch wach wäre. Wir sind dann bei mir gelandet und hatten grandiosen Sex. Soweit so gut - haben uns dann auch Samstag Abend verabredet, um essen zu gehen und danach zu ihr zu gehen. Das Essen war vertraut, sie wollte auf dem Weg zum Restaurant meine Hand halten und mich in der Öffentlichkeit küssen. Ich habe das zugelassen. Unsere Themen sind seit unserem Kennenlernen sehr intim und alles andere als oberflächlich. So auch an diesem Abend. Im Rahmen dieser Treffen fielen auch Anspielungen ihrerseits die auf eine Beziehung hindeuteten., "Wenn ich auf naive Frauen stehe, wäre sie die falsche Freundin für mich". Außerdem erwähnte sie, wie wichtig ihr Treue in einer Beziehung ist. Danach sind wir wieder bei ihr gelandet, doch dieses mal war der Sex nicht so gut (sie war unentspannt und ich auch). Am nächsten Tag waren wir gemeinsam frühstücken und haben aktiv über das gesprochen was wir mit einander haben (ging wieder von ihr aus). Sie wiederholte exakt das, was sie an unserem ersten Abend auch sagte. "Ich kann mir nicht vorstellen in naher Zukunft eine Beziehung zu haben, da ich sehr lange mit meinem Ex zusammen war und jetzt seit kurzem getrennt bin und mein Leben als Singel erstmal genießen möchte". Das war für mich vollkommen okay, da ich eigentlich genau so denke. Wir haben uns dann verabschiedet, wobei sie mich fragte, ob ich nächste Woche Zeit hätte mal wieder was mit ihr zu unternehmen bzw. vorbeikommen wollen würde. Da ich die Woche beruflich nicht in Bremen bin, habe ich abgesagt. Wir haben uns darauf geeinigt dass ich weiterhin andere Frauen und sie andere Männer trifft. Ich vermute sie möchte ihre Zeit als frischer Single nutzen um sich auszuleben und mit vielen Männern zu schlafen. Prinzipiell stört mich das nicht, da ich selbiges tue. Jedoch ertappe ich mich dabei, langsam Gefühle für die Frau zu entwickeln. Das ist mir bei meinen vorherigen Affären nie passiert. Und bin mir über mein weiteres Vorgehen unsicher - ob weitere Treffen mit ihr angesichts der sich anbahnenden Gefühle für die Frau eine gute Idee sind. 8. Frage/n Je mehr ich über unsere Konstellation nachdenke, desto ein größeres Mysterium ist die Frau für mich. Sie stellt mir ihre beste Freundin vor, sie stellt mit ihre Mutter vor, erzählt mir intime Geschichten aus ihrem Familienleben, küsst mich in der Öffentlichkeit, wir verbringen sehr viel Zeit miteinander und bei 50% unserer Treffen war der Sex nicht gut. Warum möchte sie mich trotzdem weiterhin treffen, wenn es nur um Sex geht? Wir hatten offensichtlich nicht den besten Start und sie könnte sich doch einfach einen anderen suchen - inwiefern ergibt das Sinn??? Wie passen diese Fakten zu ihren obigen Aussagen und wie passt das zu einer F+? Ich glaube diese Frau könnte noch Ärger bedeuten, da ich beginne regelmäßig an sie zu denken. Mein aktueller Plan ist, sie weiterhin zu treffen, wenn es zeitlich bei uns passt und schauen wie sich die ganze Sache weiterentwickelt. Andererseits sehe ich die Gefahr, stärkere Gefühle für diese Frau zu entwickeln und bin mir unsicher darüber, wie ich damit umgehen soll. Andererseits reizt es mich, Zeit mit ihr zu verbringen und mit ihr zu schlafen, da sie auch äußerst experimentierfreudig ist. Wie würdet ihr weiter vorgehen? Herzlichen Dank, Sebastian
  2. Hallo an alle da draußen! Ich möchte mich nach längerer Abwesenheit mit einem neuen Problem an euch wenden und erhoffe mir die ein oder anderen nütlichen Ratschlag. Ich befinde mich seit ca. 6 Monaten in einer Affäre, bei welcher auch etwas an Gefühlen im Spiel ist. Mein Alter: 28 Alter der Affäre: 19 Das Problem: seit etwa 2 Monaten kommen von ihr immer wieder Anspielungen in Richtung Beziehung, sie ist mit der Situation nicht mehr glücklich und denkt dass sie bei mir nur so lange aktuell bleibt bis ich eine neue finde. Ich bin mit der Situation aber zufrieden, mir wäre lieber es würde weiter so dahinlaufen. Wir sehen uns ca. 2,3 mal pro Woche, allerdings nur abends. Sie übernachtet bei mir, ist am nächsten morgen wieder dahin. Nun die Gründe warum ich gegen eine Beziehung bin: Ich denke der Altersunterschied ist viel zu groß. Ich verstehe mich zwar gut mit ihr und merke so nicht viel von den 9 Jahren Unterschied, doch habe ich im Hinterkopf, dass dies einfach nicht funktionieren kann. Wie seht ihr das? Als ich mit meinem Bruder, mit dem ich viel Zeit verbringe, darüber gesprochen habe, bemerkte ich dass er auch komplett dagegen ist. Er hat anscheinend ein Problem mit ihr, will nichts mit ihr zu tun haben. Ich denke das liegt daran dass seine Freundin meine Affäre nicht leiden kann. Das ist für mich ein großes Problem, da sich meine Leute mit meiner Beziehung verstehen sollten. Ich habe aber auch Gefühle für sie entwickelt und bringe es gerade nicht fertig sie abzuschießen. Weiß auch nicht wie ich dies halbwegs schmerzlos über die Bühne bringen könnte?! Ungünstige Situation. Vielleicht ist jemand unter euch, der eine solche Situation kennt und mir etwas weiterhelfen kann!? Schon mal vielen Dank! mwm666
  3. Hi, ich bin neu hier, hoffentlich verstoße ich damit also nicht irgendwie gegen irgendeine Regel, wenn ich hier direkt meine Geschichte erzähle. Ich bin männlich 27, sie 28. Sie hatte eine recht lange Beziehung hinter sich. Ich war eher hier und da, allerdings will ich jetzt eine feste Beziehung. Sie auch. 1. Date, im Cafe verlief ganz gut, wir kamen uns recht nahe. Klar keine Küsse, aber doch unregelmäßige Handkontakte, die auch ausschließlich von ihr kamen. Es gab keine langweiligen Momente, sodass ich durchaus sagen kann, wir haben gleiche Interessen etc. Später musste sie heim und ich habe ihr auch angeboten, sie nach Hause zu fahren, weil sie länger blieb als sie ursprünglich wollte und am Tag darauf arbeiten musste. Sie nahm mein Angebot an und ich fuhr sie heim. Allerdings gab es zur Verabschiedung lediglich eine Umarmung, was ich - ehrlich! - so auch ganz gut finde. Wir unterhielten uns dann auf den Tag darauf per WA und auch dort fanden wir wieder viele Gemeinsamkeiten etc. Sie gefiel mir und da machte ich einen dämlichen Fehler, den ich eigentlich zunächst nicht bemerkt habe, aber Stunden später mich einfach nur "abfuckte". Ich wollte sie eigentlich nur kurz fragen, was sie von mir hält und ob sie auf ein weiteres Date mit mir Lust hätte. Allerdings habe ich sie nicht so gefragt, sondern eher mit ähnlichem Wortlaut - KEINE AHNUNG was mich da geritten hat "~könntest du es dir vorstellen mit mir in der Zukunft zusammen zu sein?" Tja, leider erfuhr ich eine Absage. Das war auch einfach zu schnell und über WA klingt der Mist, den ich verzapft habe, auch total naiv. Nach einem Date so eine Frage... Dumm, ja ich weiß. Wie gesagt, gemeint war etwas anderes und über WA stelle ich mich einfach dümmer an und Sachen kommen dort nicht so gut rüber wie in der Realität. Naja sie meinte eben zu mir, ne also du bist ein toller Mann und die wirst deine Frau finden, aber du bist nicht mein Typ. Klar war ich traurig und zugleich sauer auf mich, schrieb aber ganz normal zurück und wünschte ihr alles Gute. Interessant ist, was dann ca. 3 Wochen später geschah... sie schrieb mich an. Ich habe sie aus meiner Kontaktliste gelöscht, ich hatte ihre Nummer also nicht, aber anscheinend hat sie meine Nummer bzw. mich in ihrer Kontaktliste behalten und mich angeschrieben. Sie fragte diesmal, ob ich nicht Lust hätte sie nochmal zu treffen. > allein das verstehe ich nicht wirklich, denn gut, ich bin so wie ich bin, aber wenn ich ihr optisch nicht gefalle und nicht ihr Typ bin, dann kann sich das auch nach 3 Wochen nicht ändern. Wieso dann also dieses 2. Date? Ggf. fand sie mich ganz nett, war aber erschrocken, dass ich wie ein Psycho sie gefragt habe... Gut schließlich sind wir normal auseinandergegangen. Kein Streit etc. Deswegen war ich mit einem weiteren Treffen klar einverstanden und ich wollte es ja auch, schließlich fand ich sie sehr ansprechend. 2. Date. Wir schrieben uns am Montag über WA. Eigentlich wollten wir uns erst an einem Donnerstag treffen, da mir aber langweilig war und ihr es sagte, hat sie angeboten, sich noch am selben Tag zu treffen. Das machten wir dann auch. Wieder hatten wir Gesprächsthemen und alles passte. Wir saßen uns nicht nur gegenüber, sondern auf einer Couch, sodass wir wieder uns näher kamen. Ich bin aber auch auf verschiedene Punkte eingegangen, allerdings nicht explizit auf die "ich bin nicht ihr Typ"-Sache. Ich wollte nicht alles besprechen, was in der Vergangenheit vorgefallen ist, sonst wäre es einfach zu anstrengend gewesen. Allerdings habe ich ihr nun klar gemacht, dass ich was festes suche. Keine Spielereien etc, nur habe ich mich diesmal besser ausgedrückt und mein Interesse an ihr und weiteren Dates bekundet. Sie nickte und bestätigte es auch. Ich fuhr sie wieder nach Hause, aber es kam auch nur zur Umarmung... > Was meint ihr? Eine Kussmöglichkeit -moment bestand nicht und das war im Grunde unser 1. Date+, also ich wollte mich da auch zurückhalten. Meine Erachtens ist das noch okay. Im dritten Date sollte aber mehr laufen. Wir wollen diesmal ins Kino und haben auch deswegen telefoniert, auch hat sie zuerst angerufen, wobei ich den Anruf zunächst verpasste und ich sie dann anschließend anrief. Also es kommt einiges von ihr auch. Das Telefonat empfand ich sehr "positiv". Wir redeten so über verschiedene Sachen, wie gemeinsam Filme gucken, gemeinsam kochen etc. und sie würde das sehr gern machen. Aber gemeinsam heißt nicht sofort Beziehung. Man kann es also auch mit einem "guten Freund" machen. Ich bin deshalb immer noch misstrauisch. Mir geht das nicht ausm Kopf mit der "du bist nicht mein Typ"-Geschichte, auch wenn dieser Gedanke dumm ist. Schließlich trifft sie sich mit mir, allerdings will ich nicht einfach nur ein guter "Freund" bzw. in ihrer LJBF Liste landen. Ich will nichts falsch machen. Ich weiß, sie hatte eine lange Beziehung, vielleicht braucht sie etwas Zeit. Sie zeigt Interesse, aber trotzdem bleibe ich skeptisch und dadurch unsicher. Anmerken lasse ich mir jedoch nichts bzw. versuche es. Haltet ihr ggf. einen Kuss aufn Mund zu früh, zu langsam kA... was könnt ihr mir da für Tipps geben? Sie ist nach Jahren eine Person, die mich echt wahnsinnig macht... sonst war mir alles immer shit egal. Jedenfalls will ich nichts falsches machen. Einerseits wüsste ich wo ich stehe, wenn ich sie probieren würde zu küssen und sie zurückgeht. Andererseits kann es sein, dass ihr der erste Kuss im 3. Date zu früh ist (so ticken manche Frauen eben) und ich mir damit etwas kaputt machen könnte. Aber was kann man sich denn eigentlich mit einem Kuss kaputt machen? Eigentlich nichts. Die Unsicherheit kommt, weil ich eigentlich immer der Typ war, der am ersten Abend teilweise richtig mit der Frau rumgemacht hat und hier das eben nicht so ist. Aber es ist halt gut so... das gefällt mir auch. Dann soll sie eben erobert werden ;) Wenn ich was vergessen habe, bitte sagt es mir ;). > Update, 3. Date (siehe unten)