Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gemischte signale'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

8 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Ex: 20 3. Anzahl der Dates: 1 nicht gut gelaufendes Date nach der beendeten 2,5 jährigen Beziehung, siehe Details: https://www.pickupforum.de/topic/163339-ex-freundin-nach-sex-enttäuscht-und-meine-maske-fallen-lassen/ 4. Etappe der Verführung: Küssen, sexuelle Berührungen Beschreibung des Problems: Ich war mit Freunden auf einer schlecht besuchten Halloweenparty, mit vielleicht max.80 Leuten, bei uns hier im kleinen Städtchen, ich wusste meine Ex-Freundin welche auch im Ort wohnt. ist auch dort. Ich freute mich sie zu sehen wusste aber nicht wirklich was auf mich zukommt. (Vorgeschichte siehe Link oben) Meine EX L. sendete mir den ganzen Abend über recht gemischte Signale auf die ich nicht wirklich eingehen konnte: HIER einige Situationen welche ich gut in Erinnerung habe: 1. Nach betreten des Partyraums und Smalltalk mit einigen Freunden und Bekannten sehe ich meine Ex L. ganz vorne mir ihrer Freudin sitzen. Gehe zu ihr, begrüße sie, sie lacht und ist verblüfft über mein Kostüm (ich verkleidete mich als ARZT) Meine Körpersprache ist sehr dominant. Wir haben ein lockeres und witziges Gespäch. Sie sehr erfreut und erstaunt: "Bist du nüchtern? Was ist bloß los mit dir?" Frage sie, in was sie sich da verwandelt hat und höre ihre Brust mit meinen Stethoskop ab. Hole meinen Notizblock raus und verschreibe L. und ihrer Freundin ein paar Medikamente bevor ich weiterziehe. 2. Mit ein paar Leuten gequatscht: Bekannte, andere Mädels, Fotos von ein paar Leuten gemacht etc. Kam dann später wieder zu ihren Tisch und verpasste L. und ihrer Freundin mit meiner Spritze eine Injektion (Spritze ihnen ihre Getränke in den Mund) 3. Geschichtenerzählen in einer Mädelsrunde und mit Freunden. Sie kam in die Gruppe und quatschte mit meinem besten Freund. (NEIN sie hat 100% kein Interesse an ihm) SIe ging dann wieder. Sah sie mit einem Typen denn ich flüchtig kenne am Schoß, sie küssten sich auch einige male. 4. Ich musste dann mal aufs WC. Sie stand draußen und meinte neckisch lachend (und betrunken) mit Blick ins Pisuar: "Hey schau nicht so blöd in die Wand, gibt ihn euch mal!" Bin dann grinsend mit offener Hose und zugewandten Rücken zur Tür und hab sie zugestoßen. Ging dann zu ihr und ihren männlichen Freunden. Sie bot mir einen Schluck ihres Getränkes an, worauf ich ihr dann wieder eine Injektion in vorm einer Munddusche verpasste. 5. Sie hat etwas über ihren neuen Beruf erzählt, ich erwiderte was und sie gab mir eine nicht zu harte Klatsche. Daraufhin nahm ich ihre Hand schupste sie nach draußen und schloss die Eingangstüre. Nach weiteren Smalltalk kam ein Mädel vorbei mit welcher ich mich vorher schon unterhalten hatte. Ein Bekannter zu mir: "Die ist ziemlich bedürftig...." L. meinte: "Aber hässlich." (EIN ZEICHEN FÜR KONKURRENZ?) 6. Holte mir ein Getränk an der Bar, die 2 altbekannten darunter L. standen daneben und sie fragte etwas. Daraus entstand wieder kurzer Smalltalk aus dem ich mich zurückzog und wieder zum Tisch voller Mädels setzte. Sie warf mir während des gesamten Abends immer wieder mal ein paar Blicke zu. 7. (DIE VL. WICHTIGSTE SITUATION) Wir trafen uns später wieder draußen. Sie stand wieder zwischen ihren männlichen Freunden. Ich wollte ihr einen Bart aufmalen, sie meinte wenn nur die Schulter, welche sie sehr auffällig frei machte. Worauf ich auch ihren Hals bemalen wollte. Sie lief raus ins Freie zum Parkplatz, ich bin ihr nach und packte sie an der Hüfte, drückte sie an die Wand und sah ihr tief in die Augen: "Was passiert jetzt?" SIe setzte den Kuss an. War sehr Leidenschaftlich. Ich ging mit ihr zu einer Sitzbank, Hob sie mit beiden Händen wie eine Braut auf meinen Schoß. Die leidenschaftlichen Küsse setzten sich fort. Ich wollte sie am Hals küssen, Dann drehte sie sich mit der Zeit immer mehr von mir Weg saß aber noch auf meinem Schoß . Sie stand auf und ich fasste ihr an den Arsch. Es entstand eine etwas "peinliche" Stille. ZUERST BIETET SIE MIR IHREN HALS AN; WIR KÜSSEN UNS UND DANN WILL SIE WIEDER NICHT? Ich ging wieder hinein und sagte nebenbei: "Kommst du mit?" Sie torkelte unschlüssig hinterher. HÄTTE ICH HIER WIEDER MEINEN FRAME BEHALTEN SOLLEN? WUSSTE MIT ALL IHREN SIGNALEN VON VORHIN NICHT WIE ICH AUF DIE SITUATUON REAGIERE? 8. Nachdem ich einige Zeit mich wieder mit meinen Freunden unterhielt kam sie an und quatsche wieder mit meinem besten Freund. Mir viel auf, dass ich meine Brille verloren hatte. Ich ging nach etwas Überlegung zu ihr und fragte ein wenig spielerisch: "Hast du meine Brille?" L. schüttelte nur verdutzt den Kopf und ging. Dies tat mir weh und brachte mich dann etwas ins Wanken obwohl ich vorher schon wusste, ich hätte es besser machen können. Sie ging dann wieder zu ihren "Typen". 9. Am Ende hin quatschte sie mit einem Bekannten neben mir. Wir warfen uns ein freundliches Lächeln zu hatten tiefen Augenkontakt. Sie ging mir ihrer Freundin nachhause. Die Verabschiedung lief "normal" mit Kuss links, rechts. Meine momentanen Gefühle: - Scheiße aber nicht hoffnungslos, bin mehr angepisst als traurig - Ich will die Frau zurück - Habe weiche Knie wenn ich sie sehe - Ich will aber auch Abstand gewinnen. In der Position in der ich mich gerade befinde, kann ich nicht gewinnen. - Ich sehe sie in unserer fucking Stadt sehr oft, zusätzlich bin ich auch ihr Kunde. da sie neu bei der Bank arbeitet Fragen: A) Bin ich hier für sie der Orbiter? B) Da sie immer wieder in meine Nähe kommt sucht sie diese? C) Was will sie? Ihre Signale wirken für mich wie SHIT TESTs? C1) Da wir keinen Kontakt haben, Auszug aus "LOB DES SEXISMUS" Kapitel: Social Proof S.132 "Freeze Out" wenn ich sie sehe, also zeigen, dass ich Spaß habe auch ohne sie?! HIer wird mir auch gerade klar: "Das Wort ist der Schatten der Tat." Also mehr Leben sprich "Mein Leben funktioniert auch ohne dich!" C2) Wie stehen meine Chancen? Möchte nicht glauben, dass ich schon komplett betaisiert bin. Egal ob ich noch Bock auf sie habe oder nicht. Fragen, Allgemein: D) Gibt es weiter von Unternehmungen der Ex? Meldet sich eine Ex-Freundin öfters als einmal um abzuchecken ob du in Reichweite bist? E) Möchte gerne wieder Frauen die Chance geben mich kennenzulernen, aber mache mir einen Kopf, wenns nicht klappt? F) Melde ich mich nach Monaten wieder mal wenns ich mich wirklich verbessert habe nochmal bei ihr? (In dem Sinne, Du musst zuerst mit allen anderen Frauen erfolgreich sein, wenn du willst, dass es mit einer klappt.) EDIT: Schon seit einigen Jahren besuche ich einen Sozialberater, im schilderte ich die Situation. Er meinte ich und sie senden beide gemischte Signale, sodass keiner wirklich auf den anderen eingehen kann. Was meinen die Kollegen hier? Der Eine oder Andere welcher darauf wartet hier einen blöden Kommentar abzulassen, darf gerne weiterziehen. Danke für sinnvolle uns ausführliche Antworten, Reflexionen, Verbesserungsvorschläge. Beste Grüße
  2. Sie: 22 Ich: 22 Zuerst sorry, dass ich jetzt nicht die Standard-Maske verwende. Da die Konversation mit dieser Dame schon länger vonstatten geht, habe ich den Überblick verloren, ob wir Kumpels oder eben keine Kumpels sind... Wir sind uns im September über den Weg gelaufen bzw. hatten denselben Vorbereitungskurs für unsere Studiengänge. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie einen Freund (was ich erst eine Woche später erfuhr), war mir gegenüber anscheinend aber nicht abgeneigt. Wir hatten auch schon mehrere Treffen miteinander. Mittlerweile hat sie sich von ihrem Freund getrennt. Natürlich habe ich mich in dieser Zeit auch ziemlich geändert wegen Persönlichkeitsbildung und Style-Anpassungen. Eigendlich während dieser Zeit habe ich sie immer ein wenig versucht auf die Beziehungsschine zu bewegen (aber nicht zwanghaft). Jedoch blockte sie manchmal ab und bezeichnete mich als einen Kollegen. Doch manchmal 'macht' sie mich an, und wenn ich ihr einen Korb gebe - gibt sie mir auch einen. Anscheinend versucht sie mich auch manchmal zu ärgern. Ach ja, mir hat sie immer wieder gesagt, dass sie nicht mit mir gehen will, weil ich ein Einzelkind bin. Wenn ich ihr nebenbei mitteile, dass ich mich mit einer Frau treffe, ist sie dann meistens pissed und das Drama ist nicht weit entfernt. Ach ja letzten Donnerstag gingen wir zusammen an die Motorradausstellung (obwohl sie dieses Thema nicht interessiert), danach gingen wir noch ein wenig in der Stadt umher und haben uns geneckt. Ach ja freezes sind ihr liebstes Instrument - nach wenigen Tagen meldet sie sich meistens. Die Antworten lassen meistens nicht lange auf sich warten. Diese Dame verstehe ich schon lange nicht mehr, was mir egal ist. Sie hat mir auch schon mal gesagt, dass ich extrem kompliziert und verwirrend bin Dennoch würde ich gerne in Erfahrung bringen, was das Problem ist. Zumal ich im Forum mal gelesen habe, dass das Target das Verhalten des Verführers wiederspiegelt. Grüssle Beat94 PS: Sorry für die Grammatik und für den verwirrenden TexT
  3. Hi Leute, so richtig habe ich das "Game" wohl immer noch nicht verstanden. Zur Situation: Ich: 31 Sie: 30 (Arbeitskollegin, spart euch die Sprüche) Dezember hält sie in einer Besprechung ungewöhnlich lange Blickkontakt. Ich weiß nicht warum, aber ich habe recht schnell wieder weggesehen statt den BLick zu halten (könnt mich für diese Augenblick oft hauen, aber es passiert eben immer so ungeplant aus der Situation heraus). Jedenfalls war mir da klar: sie steht auf mich. Hatten dann auch ein recht nettes Date, bei dem ich leider wenig Kino gefahren habe. Nach Silvester sehen wir uns auf der Arbeit und sie gibt mir direkt eine Umarmung vor den KOllegen, was sie mit den anderen Kollegen garantiert nicht gemacht hat. Ich mache mir also weiter berechtigte Hoffnungen. Ich rufe sie an und wIr machen telefonisch ein zweites Date aus. Sie fragt sofort: "bei dir oder bei mir" wird dann leider krank und sagt ab. Ein paar Tage später: wir schreiben kurz per Whatsapp, ich frage "wann wir das Date nachholen". Sie schreibt "unser Treffen ;-)" und sagt, sie müsse die WOche viel arbeiten, also eher spontan mal was essen gehen, aber wann könne sie nicht sagen. Samstag schreibe ich ihr wieder, da ich sie per Tel nicht erreiche, ob sie Sonntag schon was vor hat. Hatte sie leider schon, also "eher mal nächste Woche". Gestern hatten wir wieder eine Besprechung und waren auch kurz allein. Ich war es allerdings leid, wieder derjenige zu sein und nach dem Date zu fragen. Also haben wir darüber nicht gesprochen. Nach der Besprechung wollte ich sie dann doch noch auf nen Kaffee einladen, aber sie lehnt ab. Was soll dieses Getue? Sie ist ne sehr selbstbewusste Frau, wenn sie nichts von mir wollen würde, hätte sie es schon längst gesagt. Meine Intention sollte mittlerweile auch sehr klar sein. Warum sagt sie mir nicht einfach klar ab und verschiebt stattdessen und schlägt nicht mal einen neuen konkreten Termin vor? Ab wann wirke ich needy? Ich bin da irgendwie total unkalibriert. Eigentlich wollte ich mal abwarten und gucken, ob von ihr auch mal was kommt. Aber die Chance hatte sie ja gestern... Was meint ihr dazu? WÜrde sie ja gern anufen, will aber auch nicht needy wirken. Ich will einfach nur Klarheit :-), ne deutliche Absage ist mir viel lieber als diese Ungewissheit. Danke euch! Stefan
  4. Hallo zusammen, Background zu mir: Me: 27, 20er in LTR verbracht bis letztes Jahr, trotzdem schon immer Intersese an PU und der sozialen Dynamik dahinter gehabt. Entsprechend ist bisschen Hintergrundwissen da und hab auch paar Sachen in meinen sozialen Umgang integriert. Würde mich aber nicht als PUA bezeichnen. Singleleben im letzten Jahr lief ganz okay. War natürlich aktiver, habe aber die meisten Mädels kennen gelernt ohne das numbers game zu spielen: 2 Mädels länger gedated (musste ich gehen lassen weil sie Beziehungen wollten), 1 ONS, 1x NC + 2 Dates mit FC). Nachdem mich das letzte Mädel bisschen mit ihren Spielchen überfordert hat und mir das ganze nach 5 Dates ohne FC um die Ohren geflogen ist, hab ich mal wieder LDS rausgeholt und mich wieder mehr mit der Materie beschäftigt. Möchte auch wieder aktiver werden und vor allem aus dem Erlebten lernen. Deswegen folgende Situation zu der ich gerne Feedback hätte: Sie: 23, neue Kollegin, HB 6,5 Haben uns bei nem Event unseres Konzerns kennen gelernt, abends im Irish Pub. Bisschen mit ihr unterhalten und leicht geflirtet, war an dem Abend aber eher drauf aus viele Leute kennen zu lernen (Ladies bevorzugt natürlich). War mit meinem Mitbewohner da und kam gut rein dadurch (guter State) und hatte denke ich entsprechend auch guten Social Proof. Später am Abend hab ich mich zu einer Gruppe von Leuten gesetzt, die ich bis dato noch nicht kannte bei denen Sie aber mittlerweile am Tisch saß. Hab sie nicht weiter beachtet sondern mich primär mit nem anderen Mädel unterhalten das zwischen uns saß. Von den 35 Leuten blieben am Ende noch 5-7 Leute, die noch weiter in eine Cocktail Bar zogen. Sie war als einzige Frau auch noch dabei. Als sie dann los wollte/musste hielt sie mir plötzlich vor versammelter Mannschaft ihr Handy hin mit nem neuen Kontakt (eingetragen und mich kurz selbst angerufen). Ich war nicht mega auf sie aus, aber dachte mir, easy, nehm ich mit und ruf Sie mal an die Tage (es war Donnerstag). Sonntag dann abends angerufen mit der Intention ein Date auszumachen - kein Netz, halbe Stunde später probiert - immernoch kein Netz. Gegen 10 hat Sie sich dann per Whatsapp gemeldet: HB: Hey, hattest du angerufen? Me: Hey, ja das mach ich manchmal mit Nummern die ich in meinem Telefonbuch finde ;) nächster Tag nachmittags: HB: Ach so macht man das, wie war Arbeit? da ich nach meiner letzten Frauengeschichte wenig Lust auf Whatsapp-Spielchen habe, hab ich sie abends angerufen statt zu antworten: nicht abgenommen, kein Rückruf Normale Line wäre jetzt von mir gewesen es gut sein zu lassen. Habe aber Ende der Woche ne kleine OP und liege dann erstmal 2 Wochen flach. Entsprechend hatte ich noch Lust auf bisschen Action (excuse i know, aber die Wahrheit). Hab ihr deshalb vorm ins Bett gehen trotzdem noch per WA geantwortet. Me: heute ein gutes Gespräch mit dem Abteilungsleiter gehabt, morgen wird eher locker. Bei dir? Sie (früh morgens): Nicht so der Burner. Hoffe einfach mal dass ich bald was zu tun hab. dachte mir ist ein guter Aufhänger, dann versuchen wirs halt per WA mit dem Date Me gegen Mittag: Klingst ziemlich griesgrämig, da muss man was tun :) Ich hau mich bei dem grandiosen Wetter nach der Arbeit noch in random Park. Lust um 18 Uhr dazu zu kommen und/oder was trinken zu gehen? HB: wir sind heute Abend im anderer random park am anderen Ende der Stadt, weiß nicht wie weit das ist. Aber an sich gerne HB (2h später): gib mal deine Firmenadresse wenn sie direkt gefragt hätte, wär ich vllt dazu gekommen zum "wir". Gemischte Signale? Me: Die Adresse von meinem Standort? HB: Nein, ich wollte dich bei Skype suchen (Konzern verwendet Skype) Me: Bin keine Chat-Maus sorry :D nicht ans Handy gehen, aber sämtliche Kommunikationskanäle besetzen? Dachte ich kann da kommunizieren dass ich keine große Lust auf tippeln hab HB: Hmpf Abends kurz nach der ursprünglich vorgeschlagenen Date-Zeit nochmal angerufen (Gründe s.o.), Intention: spontan vorbei schauen wenn es sich ergibt oder Alternativtermin klar machen - nicht abgenommen, kein Rückruf Jetzt definitiv FO und erstmal auch keine Reaktion auf Whatsapp ggf. Hab überlegt die Nummer direkt zu löschen. Was hättet ihr anders gemacht? Außer dass ich durch den selbstauferlegten Zeitdruck overinvested war (3 Tage hintereinander anrufen ist definitiv zu viel)?
  5. Mein Alter: 27 Ihr Alter: 27 Dates: Einige Stand der Dinge: KC Guten Abend, liebe Leute, Das Mädchen: Ich komme gerade mit einem Mädel nicht weiter, die ich hier Yvonne nenne. Sie ist die Ex-Freundin eines Bekannten, der aber nun umgezogen ist. Er war kein enger Freund von mir, ich werde ihn nur noch höchst selten sehen und hatte nicht das Gefühl, dass beide lange um die Beziehung getrauert haben… ein fader Beigeschmack bleibt natürlich trotzdem. Die Story: Wie auch immer: Ich kam immer unglaublich gut mit ihr klar. Wir haben uns toll verstanden, teilten in vielen Punkten den Geschmack, hatten einfach eine gute Dynamik. Einige Wochen nachdem die beiden getrennt waren, trafen wir uns zu zweit. Wir hatten einen guten Abend und ich küsste sie. Zunächst war sie etwas überrascht und skeptisch. Aber ich blieb hartnäckig und irgendwann machten wir rum. Sie blieb allerdings eher zurückhaltend. Das selbe Spiel einige Tage später. Wieder gingen wir gemeinsam feiern, wieder küsste ich sie, wieder war sie zurückhaltend. Sie sagte, sie knutsche gerne mit mir, aber sie habe Angst, es werde zu kompliziert. Ich ging nicht groß darauf ein und wir machten weiter rum, ohne, dass sie sich dazu bewegen ließ, noch mit zu mir zu kommen. Vielleicht war ich hier nicht hartnäckig genug. Wieder einige Tage später waren wir mit dem gemeinsamen Freundeskreis auf einem Konzert. Es war ein herausragender Abend, die Stimmung war großartig, die Musik der Wahnsinn. Wir machten wieder rum, diesmal intensiver und länger. Erst als wir später allein auf dem Heimweg waren, wurde sie stiller und wieder zurückhaltender. Zwar küssten wir uns immer wieder, aber das Feuer war weg. Sie fühlte sich sichtlich unwohl. Ich versuchte mit massig Comfort wieder Vertrauen und Entspanntheit in die Situation zu bringen, aber sie wollte auf jeden Fall zu sich nach Hause. Gleich am nächsten Tag rief ich an. Wir waren beide verkatert und ich fragte, ob sie Abends vorbeikommen wolle, was essen und einen Film gucken. Sie willigte ein, kam rüber. Wir aßen, ich machte den Film an, setzte mich neben sie auf mein Bett und versuchte sie erneut zu küssen. Diesmal blockte sie entschieden ab: „Ich bin dafür zu kaputt“. Ich lehnte mich an sie, begann Kino zu fahren und versuchte es etwas später erneut. Wieder eine Abfuhr. So ging es ungefähr noch drei Mal. Nach dem Film blieb sie sitzen und wir unterhielten uns vertraut und persönlich. Ich zeigte ihr Fotos meiner Familie und habe viel erzählt. Sie entspannte sich und erst als ich lange gähnte, wollte sie sich auf den Heimweg machen. Einen erneuten Kussversuch erwiderte sie diesmal, aber nur kurz. Dann zog sie los. Möglicherweise war ich hier viel zu needy. Denn seither ist quasi Funkstille. Wir waren zwar noch Mittagessen in der Uni mit einer größeren Gruppe, wobei ich leider etwas zu sehr den Clown gegeben habe und wohl nicht unbedingt für mehr Attraction gesorgt habe. Ich beschloss, ihr etwas Raum zu geben und zu warten, ob sie sich meldet. Möglicherweise der falsche Schritt? Denn das ist nun seit 1,5 Wochen nicht geschehen. Eine gemeinsame Freundin schrieb mich an, ob ich Freitag mit feiern wollte. Yvonne sei auch dabei. Ich habe abgesagt, weil ich Samstag arbeiten muss. Wäre sonst gerne mitgegangen. Letzten Endes gibt es nur zwei Möglichkeiten. Entweder ich hab es verspielt und sie steht einfach nicht (mehr) auf mich bzw. nicht genug. Oder sie ist prinzipiell offen (dass sie gerne mit mir rummacht, hat sie immer wieder gesagt), hat aber Bammel vor der Reaktion unseres gemeinsamen Freundeskreises, in den sie vor allem über ihren Exfreund, meinen Bekannten, integriert wurde. Möglicherweise hat sie Angst, diese Leute zu verlieren. Was ich will: Einfach die Sache laufen lassen und gucken wohin es führt. Ohne Erwartungen, ohne Druck. Einfach die gemeinsame Zeit genießen, denn sie ist eine coole, attraktive Frau und davon gibt es nicht viele. Im Freundeskreis ist das ganze natürlich nicht unbemerkt geblieben, stieß aber eher auf positive Resonanz. Diese potentielle Angst könnte man ihr also nehmen. Das Problem: Ich kann nicht deuten woran ich bin. Sie kommt am Tag nach dem Konzert alleine zu mir zum Film gucken. Ich mein, was hat sie erwartet, was passieren wird? … und trotzdem blockt sie ab und meldet sich dann gar nicht mehr. Mein Plan war, sie nochmal zu treffen und ihr einfach zu sagen was ich mir vorstelle. Und sie frage, warum sie so zurückhaltend ist. Dann gibt sie mir entweder ne Abfuhr, womit ich leben kann. Oder es stimmt einfach, dass sie Angst davor hat, dass es kompliziert wird. Dann ist vielleicht noch was drin. Oder bleibe ich bei meinem kleinen "Freeze" und warte weiter, bis sie mal die Inititative ergreift? Ich habe immer versucht bis zu dem Punkt zu eskalieren, an dem sie nicht mehr mitmacht. Wie ihr seht, war dieser Punkt stets recht schnell erreicht. Vielleicht hätte ich das noch ausreizen können. Aber oft hat sie sich schon beim Knutschen schnell wieder zurückgezogen und nichts weiter zugelassen außer ein bisschen fummeln. An anderen Stellen war ich wohl zu needy. Ich wollte ihr aber hauptsächlich zeigen, dass ich nicht wirklich an platonischen Treffen interessiert bin. Ich will die Sache einfach nicht zu früh an den Nagel hängen. Was ratet ihr? Danke für eure Lesegeduld und deutlichen Worte. Und ja: natürlich kümmere ich mich um Alternativen und um mein Leben ;) Beste Grüße KS
  6. Liebe Community, nachdem ich hier zuvor schon gute Tips bekommen habe, bitte ich euch auch diesmal um Rat. Mein Alter: 29 Ihr Alter: 26 Dauer der Beziehung: Knappe drei Jahre Art der Beziehung: LTR Problem: Wiedersehen, gemischte Signale obwohl die LTR zu Ende ist. Ich hatte eine LTR (ca. drei Jahre), die mittlerweile von meiner Ex beendet wurde. Wir haben noch eine Wohnung, die bis September auf unseren Namen gemeldet ist. Seitdem sie mehrfach betont hat, dass die Beziehung zu Ende ist, habe ich es nach einigen Mails gelassen und eine KS reingehauen (läuft seit einigen Wochen). Habe mich zum absoluten AFC entwickelt. Dennoch hatte ich einige Treffen mit anderen Frauen. Bis auf Kino und C&F lief da aber nicht viel. Muss an meinem Game arbeiten. Vorhin war meine Ex hier, um einige Sachen abzuholen. Viel geredet haben wir zuerst nicht. Habe erst mal abgewartet und es mal mit Kino versucht. Ganz beiläufig. Nicht locker gelassen. Bin ihr nahe gekommen. Das fiel ihr aber auf und sie sprach mich darauf an. War dann nichts mehr mit Küssen. Habe mich kurz distanziert und dann nochmal versucht mit C&F und Kino. Wurde auch erwidert bzw. es kam beiläufiges Kino von ihr aus. Habe aber nich eskaliert. Was mir auffällt: Sie bückt sich sehr oft vor mir. Geht vor mir in die Hocke, etc. Soll ich mir darauf etwas einbilden? Fehlte noch die Eskalation von mir? Einfach packen und KC durchziehen? Mein Problem: Ich bin sehr verunsichert (Kopfkino). Das merkt ihr an meinem Post. Ich weiß nicht, wie ich diese Signale deuten soll. Das ganze scheint mir fast schon auf einen Ego-Push ihrerseits hinauszulaufen. Sie sagt, die LTR ist vorbei. Die Signale sprechen was anderes. Wie soll ich mich verhalten? Will sie nur ihren Marktwert testen? Ich weiß, dass ich nach anderen Alternativen Ausschau halten muss. Das mache ich auch. Aber wenn sich meine Ex und ich noch treffen, wie verhalte ich mich dann? Soll ich sie ganz normal gamen oder die strikte Freundschaftsschiene fahren? Könnt ihr mir einen Rat geben? Ich danke euch schon Mal! Gruß, ChaseMan
  7. Meine Ex (43 + 1 Kind) und ich (44) haben unsere Beziehung E. Nov. "im gemeinsamen Einverständnis" nach ca. 1 Jahr beendet. U.a. habe ich ihr gegenüber an Attraction verloren und ein bißchen Betaisierung war sicher auch dabei. Ein wesentlicher Punkt ist, dass ich nicht ihre sexuellen Wünsche in vollem Umfang erfüllen konnte (u.a. wegen Errektionsproblemen, mit denen ich bereits ohne Erfolg in Behandling war), was Sie mir übel genommen hat. Zudem bin ich leider mit 44 Jahren z.B. nachts um 3, um 4 nicht mehr zu sexuellen Höchstleistungen in der Lage ... Ich habe mit ihr - aus Angst - nie darüber gesprochen ... (Aber das nur zur einleitenden Erklärung, ansonsten ist das mit der Errektion sicher ein eigenes Thema Wert.) Ich fühle aber, wenn wir telefoniert oder uns nach der Trennung getroffen haben, dass auch bei ihr das Feuer noch nicht ganz erloschen ist. Ich selbst leide z.Z. ziemlich stark unter Oneitis. Verdammt: Ich habe schon unsere Kinder durchs Haus rennen sehen ... Ich treffe nicht so oft Frauen, mit denen ich mir eine Familie vorstellen kann. Und viel Zeit für eine Kennenlernphase bleibt weder Mann und erst Recht Frau ab 40 Plus nicht. - Ich kann eine gewisse Torschlusspanik neben meiner Liebe / Oneitis nicht verleugnen. Damit will ich sagen: Ich glaube, die bei diesem Thema üblichen Ratschläge wie radikales Auseinandergehen, sein Leben ordnen, andere Frauen kennenlernen, sich selbst (wieder) attraktiver machen und nach einer gewisssen Zeit neu verführen sind ab einem bestimmten Alter sozusagen aus Zeitgründen nicht mehr ohne Weiteres angebracht. Die "freundschaftlichen" Treffen nach der Trennung sind zuletzt auch zurückgegangen. In dem Zusammenhang stehen auch ihre gemischten Signale (Double Binds) in der letzten Zeit - z.B. "Wollen wir uns morgen treffen? Lass uns telefonieren." -> Ich melde mich drei mal -> keine Reaktion. - Auch hier wird u.a. im Forum und bei "Lob des Sexismus" gesagt, man kann nur verlieren -> Next! Wir treffen uns manchmal zufällig beim Salsatanzen, wo wir wegen stark unterschiedlicher Level kaum gemeinsam tanzen. Nach ihrem Umzug ist sie im letzten Jahr in der Salsaszene sehr heimisch geworden und tanzt nahezu nonstop nur mit den besten Tänzern (nicht mehr aber auch nicht weniger) ... kein gutes Pflaster für eine Neuverführung. Gibt es Erfahrungen mit Alternativen, die Zeit bis zum Neuverführen stark zu verkürzen? VG
  8. Hey Leute, hab mal ne Frage zum Thema "gemischte Signale". Konnte zwar eine übeinstimmung zu meinem erlebten in LdS finden..aber keine echte Lösung.. Also ich (25) habe sie (schätze 20) vor einiger Zeit kennengelernt. Dann hatten wir unser erstes Date und hatten spaß, war alles ganz gut - lief aber bis dahin noch gar nix. Da wir uns aber noch massieren wollten (alibi^^), ging ich mit zu ihr. nach dem Massieren legten wir uns hin und kuschelten ein bissl etc.. das ganze wurde etwas wilder und es war auch alles okay - ABER: 1. Sie küsste mich nicht...war eher passiv 2. Es spielte sich nur am oberkörper ab...alles andere wurde sofort abgeblockt 3. Wenn es mal einen Kuss gab (auf den Mund), wurde danach auch sofort abgeblockt...(nein..ich habe nicht dafür bnezahlt...und wenn wollte ich mein Geld zurück^^). Es war, als hätte sie angst, sich durch Küssen auf zuviel Gefühl eiin zu lassen oder so... Sie fing immer mal ein bissl an..und sobald es "mehr" wurde, blockte sie dermaßen ab, dass dann gar nix ging. Hab dann mal gemeint, ob sie vor was angst hat oder so...sie meinte, sie wüsste nicht "was" wir da machen (gemeint hat sie wohl, "ob das richtig ist"...). Naja...lange rede kurzer sinn: Wie reagieren auf die gemischten Signale (Hände auf die Brüste legen...alles zeigt "ich will" vs. totales abblocken "ich will nicht")??? Grüße und Danke!