Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gewissensbisse'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich bin 27 und die besagte Frau 26. Etappe der Verführung: Sex Dates: 10-15 Ich hab seit 3-4 Wochen psychische Probleme aufgrund eines anstrengend Studiums (das jetzt quasi zuende ist) und einem sehr zermürbenden Job, den ich bald kündigen werde weil ich ihn nichtmehr aushalte. Ich bin gerade auf dem Weg der Besserung, jedoch zurzeit einfach noch ständig erschöpft, lustlos, starke Kopfschmerzen usw. Bin in ärztlicher Behandlung, körperlich gesund. Zum Thema: Das Mädel und ich haben Sex und regen Kontakt seit Ende Juli und sie hat mir vor 2 Wochen mitgeteilt, dass sie sich eine Beziehung wünscht. Ich habe dazu gesagt, dass sich einfach noch nicht so weit bin und sowas bei mir mehr Zeit braucht. Sie zeigte sich verständnisvoll und willigte ein das ganze weiterlaufen zu lassen. Für mich war das irgendwie eine zusätzliche Belastung, dass da jetzt eine Frau is die etwas von mir erwartet usw während ich mit meinem eigenen Shit zurechtkommen muss. Da wir 2h voneinander entfernt wohnen wollte sie mich am Wochenende besuchen. Aufgrund meiner scheiß Arbeit musste spontan ich etwas umplanen - details erspar ich euch - es gab das erste kleine Drama. Ich, in meiner absolut angespannten downphase befindlich, konnte überhaupt nicht damit umgehen. Ich WOLLTE es einfach nicht mehr haben und rumdiskutieren und hab sie angerufen um um es zu klären. Ich dachte mir ich muss mal ehrlich sein und sag ihr die Wahrheit darüber, wie es mir momentan geht und das ich überfordert bin und gerade nicht mit Beziehungsshit und Drama dealen kann. Meine Hoffnung war wohl, dass sie Verständnis dafür zeigt,dass ich ihr aktuell in meiner Lage nicht bieten kann was sie sucht und sagt es ist ok und mir Zeit gibt, bis ich wieder auf der Höhe bin und wir dann mal weiter schauen. Sie hatte allerdings 0 Verständnis dafür und hat mir glaube ich auch nicht geglaubt, sie kannte mich bisher noch nicht "schwach", sondern hatte ein ganz anderes Bild von mir, weil ich bisher immer super drauf und energetisch war. Für sie war alles nur eine billige Ausrede um sie loszuwerden und sie war extrem verletzt und wurde auch verletzend. Die Sache ist jetzt also beendet. Das Telefonat war furchtbar. Einerseits fällt ein Stressfaktor von mir weg, weil ich jetzt nicht mehr für dieses Girl funktionieren muss und mir Zeit für mich nehmen kann. Andererseits gehts mir sehr schlecht damit sie verletzt zu haben und damit dass sie sauer auf mich ist, schäme mich auch extrem vor ihr das zugegeben zu haben. ich kann garkeine abschließende Frage dazu formulieren, würde gerne einfach mal Anregungen dazu lesen, wie ihr euch verhalten hättet und was ihr weiterhin tun würde. Danke euch.
  2. Hallo alle zusammen, Ich bin 24 und studiere Architektur. Bin ein recht munterer und freundlicher Mensch, welcher doch recht scheu ist. Ich kann gut argumentieren (viele meiner Freunde meinen zu mir, ich könnte Afrikanern Ski und Schlitten verkaufen 😆), und bin gerne mit anderen Menschen unterwegs. Ich bin leidenschaftlicher Mountainbike- und Skifahrer (nichts extremes!) und betätige mich noch hobbymäßig mit dem tüfteln an elektronischen Geräten aller Art. Nun aber zum eigentlichen Thema. Ich habe versucht diese Situation recht ausführlich zu beschreiben um möglich präzise zu bleiben ohne persönliche Informationen wie Namen, usw. preiszugeben. Dies wird ein recht langer Text also schnappt euch etwas Popkorn und vielleicht auch ein Bier! 😉 Seit dennoch vorweg gewarnt dass die Erzählweise zum teil monoton ausfallen kann, da ich es hier aus den eigenen Gedanken willkürlich aufgeschrieben habe. Seit anfangs des Semesters ist eine regelrecht große (für unsere Verhältnisse) Truppe in das Architekturstudium eingestiegen. Unter anderem eine Kommilitonin, welche mir schon seit Anfang an aufgefallen ist. Kleine Gedanken wie "Hey, die sieht ganz gut aus!" oder "sie scheint immer munter zu sein." gab es schon von Zeit zu Zeit aber zu dieser zeit gab es nicht wirklich Interesse und ich musste mich auf die Organisation fokussieren. Also erst mal kein flirten! :) Springt man nun drei Wochen weiter, (also nach der Exkursion in Österreich, (kann übrigens die Gegend um den Vorarlberg wirklich jedem empfehlen, der nach einem wunderschönen Orten zum Entspannen sucht.)) beginnen schon die ersten Kontakte. Ich bemerke auf meinem etwas längerem Weg mit dem Zug (1 - 1 1/2 Std. Fahrzeit) das sie manchmal auch mitfährt. Ich gehe konsequent zu ihr hin und wir kommen peut a peut ins Gespräch. Ich erfahre eine ganze menge über ihr (sie hat ihren Vater nie gekannt und kümmert sich um ihre Mutter und ihre 2 kleinen Schwestern) und sie über mich (ein bisschen meine Hobbys und dass ich Franzose bin 😀). Wir flirten nicht , ich versuche aber recht gelassen mit ihr um zu gehen. Zu dieser Zeit merke ich schon, dass ich immer mehr zu ihr hingezogen werde und sie erscheint mir immer sympatscher. auch zwischen den Vorlesugen gehen wir auf einander zu, als ob wir uns schon seit ewigkeiten kennen würden. Eines Nachmittags zwischen den Wechsel zum Modellbau setzen wir alle im Zeichensaal zusammen und reden miteinander über Gott und die Welt. Alle haben spaß und amüsieren sich. Da ich zu diesem Zeitpunkt schon wusste, dass ich (sagen wir es mal so) in Ihr "verknallt" war und mich zufällig mit Ihrer besten Freundin unterhielt, fragte ich Ihr ganz nebenbei und ohne groß zu überlegen "ach ja, und weiß du ob die ****** einen Freund hat?" nach. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich überhaupt nicht an mögliche Konsequenzen gedacht. Am nächsten Tag bekam ich zog mich ein guter Kollege zu sich und sagte mir, dass ich es Am Vornachmittag nicht hätte fragen dürfte. Zur selben Zeit bemerkte ich das sie überhaupt nicht mehr auf mich zu ging und sich mir gegenüber komplett passiv verhielt. Kein treffen mehr (sie fuhr die nächsten zwei Wochen mit dem Auto und kein einziges Mal mit dem Zug). Sie hatte mir auch am tag davor schon versichert, dass sie gerne mit mir in eine Gruppe gehen würde um das nächste Modell zu bauen, was jetzt komplett in Wasser gefallen war (sie hat sich einfach eine andere Partnerin geschnappt). Ich war leicht sprachlos, Weill ich kein direktes Feedback wie in der Vergangenheit bekommen hatte, wo es Mal hieß "lass sie in ruhe, sie will nix von dir!" oder "gehe Mal zu ihr hin sie will mit dir reden!" (ja ja ich Weiß, es klingt ziemlich nach der alter Schulsoße). Auf jedem fall habe ich es die letzten 3 Wochen eher langsam angehen lassen, um nicht den Eindruck "oh Mann! Der klebt ja richtig an mir" nicht zu erwecken. Außerdem war sie die darauffolgende Woche krank wegen irgendwas am Darm (fragt mich nicht! ich kenne mich da null aus! 😆 ). Mein Kollege (den ich vorhin schon erwähnt habe) hat mir dazu geraten (er stand die ganze Zeit mit ihr in Kontakt) sie mal anzuschreiben und ein Angebot zu machen mit ihr den versäumten Vorlessungstoff nachzuholen. Als antwort Kamm eigentlich nur, dass ihr mein Kollege schon nachgefragt hatte und dass das von meiner Seite aus nicht nötig wäre (im Nachhinein habe ich erfahren dass er es So geplant hatte das er mich dazuholt weil er an den Tag "aus Versehen" nicht zu ihr kommen konnte. So der plan.). Naja ich glaube ich darf euch nicht erzählen wie es ausgegangen ist? Er konnte wirklich nicht kommen, Sie aber hatte sich nie zurückgemeldet. Naja wie dem auch sei. Noch mal eine Woche vorrücken und wir kommen am letzten Donnerstag an. Ich fuhr ganz normal in die Hochschule rein, parkte meinen Wagen und lief zum Haupteingang ( eine riesige verglaste Fassade, die es einem ermöglicht schon von außen in den Eingangsbereich einen Blick zu werfen). Beim Vorbeilaufen sehe ich jemand alleine an einen Tisch einen Kaffee trinken und denke mir recht schnell nach näherem betrachten "wow sie ist aber heute schon früh da." (ich bin normalerweise immer der Erste, um meine Vorlesungsskripte vorzubereiten und weil die Zeit von meinem Heimweg sehr unregelmäßige Zeiten beherbergt). Ich gehe hinein und rufe erst mal auf dem Weg zum Kaffeeautomaten ein gewöhnliches "moin grüß dich!" Gruß zu. Zu meinem erstaunen kam erst mal seit längerem eine Reaktion. Nach dem Erfolgreichen unterwerfen der Maschine ging ich mit meinem Kaffee in ihre Richtung (ich muss euch nicht sagen wie viel Angst ich in diesem Moment hatte 😋) ich stellte mich neben ihr und stützte mich erst mal an den Stuhl ihr gegenüber vom Tisch. Ein nettes aber doch recht vergähntes "setzt dich mit hin" Kamm ganz unaufgefordert hinterher. Nach hinlegen des Fotoapparates (ich muss Fotos für die Weihnachtsfeier machen -.- ) und meiner Tasche setzte ich mich hin und fing an einen Schluck an meinem Kaffeebecher zu nehmen. Ich versuche das Gespräch zu eröffnen (da sie halbverschlaffen auf ihrem Handy herumrumdillerte und mir keinen Blick zuwandte) und fing an mit einer Frage über die Stationierung von Soldaten in der nähe (zufällig hatte ich vor zwei Wochen was erfahren und ich wollte wissen ob es stimmte). Wir kamen ein bisschen ins Gespräch und gingen dann in den Vorlesungssaal. Sie gab mir ein "wo setzen wir uns hin?" was meiner Meinung nach bei einem leeren Saal mir knapp 300 Plätzen keine so schlechte Geste von ihr war. Während einer eher trockenen Vorlesung Baukonstruktion wendete sie sich mir ab und zu ein paar Mal hin (hauptsächlich wegen den Mathematischen Gleichungen) und ein paar Mal anderen Dingen. Ich würde sagen die Zuwendung war so 20% meinerseits und 80% ihrem anderen Nachbarn gewittert (ein alter Schulkamerad von ihr den sie schon ewig kennt). Nach der dritten Dosis Kaffee fing sie an etwas munterer zu werden und wir liefen die 3 Stockwerke hoch um an unseren jeweiligen Modellen weiter zu arbeiten. Für den Rest des Tages (Sie ging um ca 16:00 und ich um 21:00) gab es keinerlei weiteren Kontakt. phui Seit ihr noch da? Das Eigentliche wo ich mir noch regelrecht fragen stelle ist ob ich es mir schlechter erdenke als es überhaupt ist. Mein Kollege, der mit ihr die ganze zeit in Verbindung steht, hat mir geraten erst mal auf abstand zu gehen (er selbst ist 31 und hat schon ein Kind) und dass ich mir keine Sorgen machen soll. Ich muss schon zugeben, dass ich schon ein bisschen Bange habe und mir ab und zu schon Fragen stelle. Deswegen wende ich mir nach der Empfehlung von meinem Kollegen an euch. Wie soll ich mich verhalten? Wie sollte ich mit der ganzen Situation umgehen? Gibt es da noch Hoffnung? Vielen Dank für die Unterstützung
  3. Hey! Nachdem ich nun die meisten meiner Selbstzweifel überwunden habe bin ich kürzlich "ins kalte Wasser gesprungen" und habe mit einer Freundin aus meinem social circle rumgemacht. Wir interessieren uns schon seit Wochen füreinander und dementsprechend war es ein Selbstläufer. Es gibt aktuell nur ein Problem (oder ist es vielleicht gar keins?): ein guter Freund von mir ist mit dieser Frau seit Jahren gut befreundet und hatte auch, dachte ich zumindest, kein Interesse an ihr. Hat mich um ehrlich zu sein sogar ermutigt mich an sie ran zu machen. Nun als es jetzt passiert ist (Makeout auf einer Party), hat der besagte Freund dann doch verletzt reagiert und hat sie das spüren lassen. Er ist für sie auf freundschaftlicher Ebene sehr wichtig und ich habe gemerkt, dass ihr das echt zu schaffen gemacht hat. War er da, wurde sie kühler (war trotzdem noch attracted), war er weg, machten wir rum. Mir ist der Freund wichtig und ich möchte eigentlich auch nicht, dass deren Freundschaft daran zerbricht. Der besagte Freund hat ein verdammt niedriges Selbstwertgefühl und sie ist glaube ich ein wichtiger Bestandteil in seinem Leben, auch wenn sie Fronten zwischen den beiden längst geklärt sind. Sie hat kein Interesse an ihm außer einer guten Freundschaft. Ich möchte ihn nicht noch weiter in Depressionen stürzen oder sein Selbstwertgefühl mindern. Andererseits fühle ich mich echt zu ihr hingezogen und würde schon was mit ihr anfangen wollen. Auch auf die Gefahr hin hier als beta oder afc hingestellt du werden: ich suche was festes. Ich würde die Freundschaft nicht für einen schnellen Fick oder eine Affäre riskieren wollen. Wie würdet ihr euch verhalten? Soll ich vorher mit ihm reden? Andererseits hat er mich doch erst motiviert, wieso also jetzt so? Über Feedback wäre ich dankbar! Edit: das ganze ist bereits ein paar Tage her. Ich hab noch kein weiteres Date eingeleitet und befürchte es zu versauen, wenn ich jetzt kein invest zeige.
  4. Mein Alter: 25 Ihr Alter: 21 Art der Beziehung: Monogame LTR Dauer der Beziehung: Ca. 6 Monate Beschreibung des Problems: Hallo liebe User, ich werde mich hier kurz halten, da die Nebeninfos mMn wenig zur Sache tun. Kurz: Bis auf Startschwierigkeiten erfüllte Bezhiehung, beide treu, gute Zeit zusammen, aktives Sexleben. Nun zu der Sache, wegen der ich momentan mit mir hadere. Da wir beide an der gleichen Uni studieren und momentan lange pendeln müssen ( 2 Std Fahrt pro Tag ), kam meine LTR kürzlich mit der Idee eine gemeinsame Wohnung zu suchen. Ich überlegte kurz, da die kurze Beziehungsdauer doch etwas gegen so einen großen Schritt sprach, stimmte dann aber zu, weil wir auch jetzt schon praktisch einen gemeinsamen Haushalt haben und es so gut wie keine Streitigkeiten deswegen gab. Letzte Woche bekamen wir dann eine Zusage für eine Wohnung, welche wir zum Juni beziehen werden ( Mietvertrag noch nicht unterschrieben ). Vorgestern plauderten wir über dies und das, als sie erwähnte sie würde jedem Typen sofort den Laufpass geben, sollte er in seiner Vergangenheit bei einer Prostituierten gewesen sein. Ich meinte dann, ob sie die Lage nicht übertreibe, da fast alle Männer das einmal in ihrem Leben tun würden und sie in Sachen Sex auch nicht die Unschuld in Person sei. Sie beharrte jedoch darauf, dass dies ein No-Go sei. Mein Problem ist nun, dass ich in meiner Vergangenheit bereits zwei Mal im Puff war. Für mich keine große Sache, jedoch habe ich mir auf die Kappe geschrieben immer ehrlich sein zu wollen. Gerade jetzt da der Umzug ansteht, spiele ich mit dem Gedanken ihr die Wahrheit zu stecken. Einerseits habe ich ein schlechtes Gewissen, sie ihrer Wahl zu berauben, sollte ich es ihr nicht sagen, andererseits möchte ich sie nicht verlieren wegen so einer Banalität und habe Angst sie würde mich wirklich abschießen wenn sie die Wahrheit erfährt. Wie soll ich vorgehen? Liebe Grüße und danke schonmal :) !