Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'hartnäckigkeit'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Kalender

Produktgruppen

Keine Suchergebnisse

Kategorien

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

9 Ergebnisse gefunden

  1. Jo Leute ! ... ich frage mich öfters mal, wo fängt Hartnäckig bei auch an und wo hört sie auf um nicht in die Bedürftigkeit oder Needyness zu rutschen ?! dabei meine ich, wie oft fragt ihr Sie nach einem Date? (Vorallem wenn Sie euch absagt) seit ihr immer der erste der die Konversation startet? Bin mal gespannt auf eure Beiträge!
  2. Hallo an alle, ich bin neu in diesem Forum. Habe zwar schon das ein oder andere hier gelesen aber jetzt selber einen konkreten Fall, wo ich gerne die Meinung anderer hätte, wie ich vorgehen sollte. Am besten wären Ratschläge, was in so einer Situation das beste wäre, egal ob es zu meinem Wunschziel führt oder nicht. Kurzfassung: ich möchte eine junge Frau erobern, mit der schon mehrmals auf Partys was lief, sie aber - sobald es im Alltag zu einem Treffen kommen sollte - eher abgeblockt hat. Gründe waren hierfür (laut ihr): wenig Zeit, viel Stress mit Abitur und ihren Zukunftsvorstellungen und nach meinem dritten Vorschlag für ein Treffen (in einem Zeitraum von 4 Wochen, wo ab und zu mal mehrere Tage oder eine Woche Funkstille herrschte) kein Interesse an mehr als Freundschaft. Da mir das ganze aber ziemlich „Notgedrungen“ erscheint und sie es möglicherweise nur gesagt hat, damit ich mir keine Hoffnungen machen soll und sie in meinen Augen einfach Unsicherheit ausstrahlt, erstelle ich diesen Thread. Hier mal ein paar Daten zu mir: ich bin männlich, 20 Jahre jung und mache zur Zeit eine Ausbildung. Ich mache viel Sport, unternehme viel mit Freunden und habe generell ein eigenes, für mich tolles Leben. Bin ein sehr offener und humorvoller Kerl. Jetzt zu der Dame und was ich über sie weiß: sie ist frische 18 aber weiß genau was sie will. Hat Ziele und es gibt nichts wichtigeres für sie als ihre „Karriere“. Sie scheint kein Beziehungsmensch zu sein (was ich so gehört habe bzw. sie meinte immer zu mir, dass sie irgendwie nicht so der Typ für sowas ist, aber nicht jede Woche einen neuen hat, sondern eher selten was mit Typen hat/nicht oft). Und sie ist sehr offen und man kann mit ihr über gefühlt alles quatschen. Folgende Situation (Langfassung): Es gibt da ein Mädchen, das kannte ich letztes Jahr eher flüchtig. Auf einem Geburtstag (Anfang 2018) wollte ich an dem Abend nach Hause fahren, als dieses Mädchen plötzlich aus dem Haus kam und wir spontan ins Gespräch gekommen sind. Im betrunkenen Zustand sind wir uns dann während des Gesprächs näher gekommen und haben dann auch sehr lange und intensiv rumgemacht. War geil! Nach dem Geburtstag habe ich sie zwar auf Instagram geaddet, aber irgendwie ist nie was draus geworden und sie ist in Vergessenheit geraten. Habe sie lediglich Karneval 2018 noch einmal getroffen aber da haben wir uns nur freundlich unterhalten. So, ein Jahr später - Karneval 2019. Wir haben uns gesehen und ich habe sie angelabert, beide natürlich (wieder mal) betrunken. Irgendwann habe ich sie geküsst und seit diesem Kuss waren wir den Tag gefühlt dauerhaft zusammen. Haben getanzt, geküsst und viel geredet und einander etwas kennengelernt. Habe sie nach ihrer Nummer gefragt und sie auch direkt angeschrieben, als ich zuhause war und bis wir beide schlafen gegangen sind noch ein wenig hin und her geschrieben. War nur blöd, dass wir beide am nächsten Tag nicht mehr soviel wussten, was wir alles beredet haben über den Tag. 😅 Das Gespräch am nächsten Morgen war cool, haben die ganze Zeit nur Sprachnachrichten geschickt, weil ich mir dachte, dass das Vertrauter wirkt und schöner ist. Sie hatte mein Angebot abgelehnt, dass wir was unternehmen an dem Tag danach, weil sie auch krank geworden ist und nichts machen wollte nach dem Suff, sie fande es aber mega lieb, dass ich gefragt habe. Das Gespräch ging 1-2 Tage ganz gut voran und dann habe ich gefragt, ob sie Lust hat am kommenden Samstag etwas zu unternehmen, sie hat erst nachgefragt, was ich mir so vorstelle und dann zugesagt! Alles top, bis sie irgendwann immer später geantwortet hat. Ihr müsst wissen, sie ist ein Mensch, der sich Zeit nimmt für Nachrichten und daher nicht immer direkt antwortet, was für mich allerdings vollkommen in Ordnung war, weil sie damit gezeigt hat, dass sie echt interessant ist und ein eigenes Leben hat. Ich habe mein Schreibverhalten natürlich auch daran angepasst und auch immer etwas später geantwortet. Also, was war nun? Sie hat mir irgendwann nicht mehr geantwortet (meine letzte Nachricht war allerdings auch eine, worauf man nicht unbedingt was antworten kann) und ich habe mir gedacht: okay, schreibe ich ihr einen Tag erstmal nicht mehr, weil sie auch sowieso für eine Vorabiklausur lernen musste. Habe sie also am 2. Tag angeschrieben, gefragt, wie die Klausur war etc. Und dann wollte ich wissen, was Phase ist, weil sie meine Anspielungen in meinen Audios, dass wir ja Samstag was machen ignoriert hat. Ich wollte Klartext, ob sie überhaupt noch Lust hat oder ob sie es sich anders überlegt hat, falls ja wäre es auch nicht weiter schlimm gewesen und alles gut. Ich wollte es nur für mich wissen und sie nicht nerven, falls sie zu höflich war mir einen ehrlichen Korb zu geben. Sie hat mir dann erklärt, dass sie es mega cool mit mir fande, es witzig war usw. sie aber für sowas aktuell einfach keinen Kopf hat, weil ihr alles zuviel wird dann mit Abitur, das baldige Studium danach und sie will sogar zur Bundeswehr. Ich habe ihr gesagt, dass ich das verstehen kann und es respektiere und alles gut sei. Sie fande das sehr cool von mir, dass ich so locker darauf reagiere und schätzt das. Es war also Samstag, der Tag an dem ich erst was mit ihr machen wollte. Ein Geburtstag stande an, wo wir beide witzigerweise eingeladen waren. Sie sagte mir Freitag noch, dass sie sich unsicher war, ob sie gehen soll, aber sie war dann da. Die ersten Stunden habe ich nichts getan, bisschen getrunken mit meinen Freunden und irgendwann bin ich auf sie zu und habe sie angesprochen. Wir haben uns unterhalten, über Karneval, über den Geburtstag letztes Jahr und über Gott und die Welt. Habe sie dann gefragt, ob sie mit raus will, weil es drinnen echt laut war. Sie war einverstanden. Wir haben uns also zusammen draußen hingesetzt, geredet und irgendwann habe ich sie aus dem nichts geküsst, als ich das Verlangen danach hatte. Sie hat es erwidert. Als ich dann aber zum zweiten Kuss ansetzen wollte, ist sie beim küssen zurück gegangen und sagte „Stop, Stop, Stop, warte kurz bitte“, in einem süßen und verlegenen Ton, „ich habe dir doch gesagt, dass ich das nicht so gern mache, wenn du dir etwas mehr erhoffst und ich es nicht kann/will“. Haben dann darüber gesprochen bla bla uns trotzdem immer mal wieder geküsst und die ganze Nacht noch darüber gesprochen und geschrieben, als wir zuhause waren um 3 Uhr morgens und schlussendlich kann man folgendes Fazit sagen: Sie findet mich mega cool, wie ich drauf bin, mag mich auch mega und schätzt alles, was ich so tue. Dass ich so aufmerksam bin, nett zu ihr, usw. und generell alles habe, was sich ein Mädchen eigentlich von einem Kerl wünscht. Aber, sie meinte, dass sie es nach wie vor nicht möchte/kann, weil für sie zur Zeit einfach andere Sachen wichtiger sind und sie das alles nicht unter einem Hut bekommt (laut ihr) und sie auch irgendwie nicht der Typ dafür ist und sich im Leben gerne alles offen lässt. Nicht im Sinne von „jedes Wochenende einen Anderen“, sondern es fällt ihr schwer sich, glaube ich, festzulegen/auf was einzulassen. Und sie erfüllt dieses Klischee „Karriere geht vor“ vollkommen und nimmt es wirklich sehr ernst und meint es auch so. Generell ist sie ein Mädchen, das seine Ziele verfolgt und das bewundere ich an ihr und das habe ich ihr auch schon gesagt. Sie hat sich selber schonmal gedacht „Man, wieso probiere ich es nicht einfach mal und lasse mich drauf ein bzw treffe mich mal mit ihm“, aber dann kam wieder ihr Dickkopf durch und sie meinte wieder, dass sie es zur Zeit einfach nicht kann. Sie möchte mir keine Hoffnungen machen, sagte aber falls sie es irgendwann bereuen würde mich nicht näher kennengelernt zu haben und sich ihre Sichtweise ändert, dass sie sich bei mir melden wird. Eine Freundschaft habe ich abgelehnt, weil ich klar kommuniziert habe, dass ich ernsthaftes Interesse an ihr habe und sie näher kennenlernen möchte. Wir haben dann noch darüber gesprochen, dass man sich ja zu 100% dieses Jahr noch irgendwo sehen wird. Ich habe ihr am Ende der Woche dann noch einmal geschrieben. Wieder gefragt wie ihre nächste Klausur war und einen Tag später (im Laufe des Gesprächs) gefragt, ob sie Lust hat mich nach Ikea zu begleiten, weil ich sie gern Wiedersehen würde und es bestimmt witzig wäre, ohne hintergedanken. Sie hat an dem WE ihren Geburtstag gefeiert und am darauf folgenden Tag auch noch einen Geburtstag aus der Familie gehabt und hat sich entschuldigt. Sie sagte mir, dass sie sich mit mir nicht mehr als Freundschaft vorstellen kann und hofft, dass sie mich damit nicht verunsichert, wenn sie einfach ehrlich ist. Hat aber dazu geschrieben, dass wir gerne mal was machen können, sobald sie mehr Zeit hat. Habe dann gesagt, dass alles gut ist und dass ich mich einfach nochmal die nächsten Wochen melden werde, ich aber keine Lust habe auf großes hin und her schreiben, wenn es erstmal zu keinem Treffen kommt und sie die Ohren steif halten soll. Alles sehr freundlich und sie hat darauf auch nochmal mit einer netten Audio am nächsten Tag geantwortet. Hat davon erzählt wie stressig der Tag war, das Vorbereiten für ihre Geburtstagsfeier lief anders als geplant und sie sich noch fertig machen muss. Und, dass sie es gut findet, dass ich so entspannt reagiere, wir uns trotzdem gut verstehen und sie die Ohren steif halten wird, mit einem kleinen Lachen. Das ist meine Geschichte mit einem Mödchen, dass es mir wirklich angetan hat. Ich weiß nicht mehr über sie, als das, was man halt so redet, wenn man getrunken hat und ich kenne sie ja auch an sich nicht so lange. Aber genau deswegen möchte ich sie näher kennenlernen und mich endlich mit ihr treffen, ohne, dass sie absagt und sowas meint wie „Ich glaube wir sollten das lieber lassen und vielleicht einfach Freunde sein“ (was sie das erste mal meinte, als sie mir für das erste eigentliche Treffen abgesagt hat, wo ich am Ende trotzdem mit ihr auf dem Geburtstag ja dann rumgemacht habe). Meine Frage ist jetzt an euch: was soll ich tun 😂 Eigentlich hatte ich mit der Sache abgeschlossen. Aber sie geht mir trotz allem nicht aus dem Kopf und ich denke mir: wieso sollte ich es nicht trotzdem weiter probieren. Sie ist ja eindeutig nicht zu 100% abgeneigt, vielleicht einfach auch überfordert. Sie meinte nämlich zu mir, dass sie noch nie sowas hatte, dass ein Kerl sie wirklich so mag und kennenlernen möchte. Es sind nun 2 Wochen vergangen, seit unserem letzten Gesräch (WhatsApp). Ist es zu früh, sie einfach mal wieder anzuschreiben, nachzufragen, was so bei ihr geht und im Laufe des Gesprächs zu fragen, ob sie mich Treffen will? Sollte ich es ganz sein lassen? Ich dachte mir das nach dem dritten Versuch nämlich auch, aber wieso sollte ich nicht hartnäckig bleiben und versuchen sie doch noch zu erobern, ohne ihr hinterherzurennen? Einfach ein Lebenszeichen von mir geben, vielleicht erkennt sie ja noch, dass ich es wirklich so meine und das es nicht so daher gesagt war, dass ich sie kennenlernen will. Und um das noch klarzustellen: ich möchte keine direkte Beziehung mit ihr oder irgendwas erzwingen. Ich möchte einfach, dass sie sich darauf einlässt, sich mit mir zu treffen, mit mir Zeit zu verbringen, dass wir uns näher kennenlernen und abchecken können, ob es passt oder nicht. Auch wenn sie gesagt hat, dass sie nur Freundschaft will: mit der Vorgeschichte ist da doch wohl mehr drin. Oder sehe ich das falsch? Ich weiß es momentan nicht. Aber ich weiß, dass es sich für mich richtig anfühlt, es immerhin zu versuchen und falls es nichts wird, dann ist das so 🤷🏼‍♂️ Danke schon mal für jede Antwort und ich hoffe ich konnte die Situation gut genug schildern, sodass es jemand, der es nicht selber erlebt hat versteht und nachvollziehen kann.
  3. Hallo liebe community, ich war heute mal wieder unterwegs eigentlich mit nem Kollegen aber warum nicht auch dann üben. Also habe 4 Hb's angesprochen. Resultat 1 festes Date und ein so gut wie sicheres (hat morgen keine Zeit soll mich aber unbedingt nächste Woche nochmal melden) jetzt zu meiner Frage. Habe eine direkt angesprochen die hat nur gesagt ne danke kein interesse. Bleibt ihr da dran und versucht das noch zu drehen (möglicher shittest) oder direkt next?
  4. Guten Tag die Damen, ich schreibe gerade einen Artikel zum Thema Hartnäckigkeit vs. Stalking. Grundsätzlich bin ich (entgegen der ganzen PU Community) der Überzeugung, dass es sich lohnt um eine Frau zu kämpfen. Beinahe alle Paare die heute heiraten in meinem Freundeskreis haben sich nicht in 3 Dates, sondern sehr sehr langfristig kennen gelernt. Die Männer waren brutal hartnäckig. Ich habe beispielsweise meiner heutigen Frau einmal eine Rose an Ihren Scheibenwischer gehängt. Und damals hatte sie zuvor 8 Monate Nichts erwidert. Meine Hartnäckigkeit hat sich gelohnt und hat sie beeindruckt. Gott sei Dank hat sie mich damals nicht angezeigt! :D Die Kehrseite der männlichen Hartnäckigkeit ist Stalking. Und dieses Thema kommt immer mehr in die Medien bis inzwischen in das Gesetzbuch. So richtig definiert finde ich das im Gesetz nicht. Ist ja auch nicht möglich. Tendenziell gibt es für mich 3 Stufen: 1. Um eine Frau kämpfen 2. eine Frau nerven 3. eine Frau belästigen Wahrscheinlich hast Du alles bereits erlebt. Daher die Frage: - Was kennzeichnet Situationen in den Du das !positive! Gefühl hattest da kämpft ein Mann um mich? - Was kennzeichnet Situationen in denen Dich Männer mit Ihrem Interesse nerven? - Wann fühlst Du Dich sogar belästigt? Wie gesagt ich würde einfach gerne ein paar Statements dazu in meinen Post mit aufnehmen. Besten Gruß Did84 P.S. Soollte mein Beitrag an Sheldon Cooper erinnern, sorry :D :D :D
  5. Hallo Leute! Ich schreibe zum ersten Mal hier. Kurz über mich: habe vor einigen Jahren über Pick Up erfahren, mich eingelesen (vielleicht zu viel) und eher wenig praktiziert. Die Gründe für das Letzte sind hauptsächlich, dass ich zu "theoretisch" bin (viel nachdenke, aber wenig handle) und dass ich in der Zwischenzeit auch eine LTR für c.a. 2 Jahre hatte. Jedoch will ich mich jetzt ändern und brauche etwas Hilfe, z.B. was Hartnäckigkeit angeht. Ich weiß, dass zu viel Hartnäckigkeit oft als "needyness" rüberkommen könnte, aber zu wenig ist auch schlecht, nicht wahr? Schließlich soll man ja auch nicht gerade bei der ersten Hürde aufgeben. Wie bestimmt ihr, wie hartnäckig ihr sein sollt? Habt ihr irgendwelche Erfahrungsregeln dafür? Damit ich nicht wieder zu theoretisch bin, gebe ich mal zwei Beispiele. Ich war bei einer Party und da waren zwei HBs. Die eine wurde gerade von einem Typen angequatscht und die andere stand einfach daneben und sah gelangweilt aus. Ich sah, dass ihr Glas mit Sekt noch halb voll war, aber sie hat es bei Seite gelegt und ihre Freundin hat ihr ein neues gebracht (war gerade kostenlos). Ich habe mich daneben mit paar Freunden unterhalten, kam etwas näher und meinte: "Wow, what's wrong with the champagne? You must be a really picky girl!" und habe gegrinst. Ich dachte so ein Situation bezogener Opener würde gut ankommen, aber leider nicht. Sie hat ein komisches Gesicht gemacht, ich musste alles auf Deutsch wiederholen (ja, DLV) und sie meinte mit einem echt angepissten Ton: "Dann bin ich eben wählerisch! Na und?" und hat sich weggedreht. Ich habe es dann gelassen, aber, als ich es mir danach überlegt habe, war das vielleicht nur ein Shittest und ich hätte dran bleiben sollen. Es gab auch andere ähnliche Situationen, über die ich mir im Nachhinein gedacht habe, dass ich hartnäckiger hätte sein sollen, aber ich wollte auch nicht Zeit in einem Set verlieren, wo alles vom Anfang an verloren ist. Wie beurteilt ihr das? Hier noch ein zweites Beispiel, aus dem ich für die Zukunft lernen will. Ich habe ein HB auf einem sozialen Netzwerk mit kleinem C&F angeschrieben und nach ein paar Nachrichten hin und her habe ich sie mal zu einer Veranstaltung eingeladen. Sie war sich nicht sicher, hat mir dann ihre Nummer gegeben, um das per Whatsapp zu klären. Im Endeffekt meinte sie, sie hätte keine Zeit, hat mich aber gefragt, ob ich zu einer bestimmten Party, von der wir beide bereits Bescheid wussten, gehen werde, da sie höchstwahrscheinlich mit Freunden da sein werde. Ich meinte, dass ich mit ein paar Freunden vielleicht auch bei der Party vorbeischauen werde. Ich hab sie bei der Party dann mit ihren Freunden gesehen, haben einige Zeit miteinander gequatscht, aber leider ohne Kino (ja, DLV). Am nächsten Tag habe ich sie zum Sonntag-Brunch eingeladen, sie war am Anfang wieder einverstanden, hat aber am Samstag aus "unvorhergesehenen Gründen" abgesagt. Am Sonntag hat sie sich gemeldet, um zu fragen, wie der Brunch war. (Sie dachte ich werde auch ohne sie hingehen.) Ich meinte, dass ich starken Kater hatte und nicht hingegangen bin. Sie hat gefragt, was ich so am Samstag gemacht habe und ich meinte, ich wäre bei einer Party gewesen und deutete mit etwas C&F an, dass es viel Alkohol gab und Mädels, die auch viel trinken konnten. (Das alles war wahr.) Da sie aber keinen Gegenvorschlag für ein Treffen gemacht hat, habe ich die Sache abgehackt. Bei einer anderen Party habe ich sie aber wieder gesehen, als sie beim Weggehen an mir vorbeilief, während ein Kumpel von mir und ich uns mit einem HB unterhaltet haben. (Sie wusste nicht, dass ich sie gesehen habe.) Eine Minute später kommt eine Nachricht von ihr: " Hey, I just saw you at the party!" Ich habe sie ein bisschen, damit aufgezogen, dass sie echt gemein wäre, da sie nicht gekommen ist, um "Hallo" zu sagen. Im Endeffekt hat keiner ein Treffen vorgeschlagen, aber ich werde daraus nicht schlau. Warum hat sie sich überhaupt gemeldet? Hätte ich weiter nachbohren sollen? Wollte sie nur sehen, ob ich wieder ein Treffen vorschlage und somit einer ihrer Orbiter bin? Es ist ein echt langer Text geworden. Vielleicht kämpft sich aber jemand dadurch. Ich könnte eine andere Sichtweise schon gut gebrauchen.
  6. Gentleman, nun ist auch für mich die Zeit gekommen. Das DJBC wird durchgezogen. Heute ging es los; Stand Montag: Morgens / Mittags / Abends ab und an gegrüßt mit netten Reaktionen. Sollte auf 15-25 hochkommen. Ich Zähl nicht mit. Dann um 17 Uhr sargen gegangen. Hat derbe geregnet, aber egal - keine ausreden. Erste halbe Stunde war nix am Start, hab mir aber auch passende ausreden parat gelegt - im Kopf, die mein nicht handeln angeblich rechtfertigten. Dann gehts los, sollte so ca. Ne halbe Stunde später gewesen sein. Cold APP's. Ich sehe ein süßes Mädchen, ziemlich weit weg. Ich Laufe, die Aufregung schießt förmlich durch mich, ich Tipp sie nett an, mein Atem stand in diesem Moment still, so wie die Natur es will, ich war in dem Moment, Hier und jetzt. "Ich find deinen Style echt total süß" - positive Reaktion. Bisschen Smalltalk --> #close. Danach folgten 2 Fehlversuche, aus den ich offensichtlich lernen kann. Erster Fehlversuch; die dame war sichtlich genervt, was ich aber nicht sehen konnte, da von hinten. Es regnet in strömen - keine Reaktion. Daraus kann ich lernen, ich war nicht hartnäckig genug. Notiz: Bei igno immer nach hacken fürs nächste mal es gibt viele Gründe; sie hat dich nicht gehört, weiß nicht, was du von ihr willst. Zweiter Fehlversuch; Hab angesprochen; das "sorry" vergessen, bzw. kam ich wohl auf den ersten Blick unerwartet, von daher sicher gehts Schule hochgefahren --> kein Bock mehr --> Abbruch. Habt ihr noch Tipps? Hat echt Spaß gemacht. Ich hab nix zu verlieren! Das Gefühl ist unbeschreiblich. Etwas durchzuziehen ohne Kompromisse, mit fun und Entschlossenheit. Peace
  7. Hallo werte Gemeinde, ich habe das immer wiederkehrende Problem, dass mir in einer sich anbahnenden Verführungssituation die Hartnäckigkeit fehlt. Dies gilt vor allem in Bars/Clubs, wo man ja naturgemäß oft von einem Gespräch ins nächste gerät. Hierzu mal ein Beispiel vom vergangenen Samstag auf einer Halloween Party in einem Club: Ich gehe an die Bar um ein paar Drinks für meine Leute und mich zu holen. Muss kurz anstehen und sehe wie dieses Mädel hinter mir (ca. HB 7 würde ich sagen) mich anschaut. Dann öffnet SIE MICH (!): (gekürzt, sinngemäß, Gespräch dauerte ca. 5 min.) Sie: Hey, Du bist aber nicht ordentlich verkleidet! (War ich auch nicht) Ich: Doch, ich bin ein Man in Black. Irgendwer muss dieses ganze Gesochse ja wieder zurück in seine Dimension befördern! Sie: Wow, echt schlagfertig! Aber Du bist schon ein ganzes Stück älter als ich! (Stimmt, waren locker 10-15 Jahre, bin deutlich Ü30) Ich: Das stimmt wohl. Aber weißt Du nicht, dass das Alter nur bei Käse und Rotwein relevant ist? Sie: Du bist ja echt der Hammer. So jemand wie Du hat doch garantiert ne Freundin! Ich: Lass mich mal kurz überlegen…NEIN. Sie: Was? Kann nicht sein! Dann bist Du schwul! Ich: (Nehme sanft ihr Kinn) Ich werde Dir gerne das Gegenteil beweisen. Sie: dreht sich weg und lacht! Ich: Du bist süss, lass uns nachher hier an der Bar nochmal treffen. Sie: Ok, bis später. (Haben uns nicht mehr gesehen) Hier war also ein massiver Invest von ihrer Seite und ich gehe zwar darauf ein, aber nach dem missglückten Kussversuch war das Kind definitiv noch lange nicht in den Brunnen gefallen. Klar, das war verfrüht, hätte aber durchaus klappen können. Jedenfalls hätte ich hier definitiv dran bleiben MÜSSEN. Ich gehe einfach immer zu früh aus so einer Situation raus, obwohl ich mich ja de facto nicht unwohl fühle. Und ich denke auch sie hätte sich gewünscht, dass ich mehr Invest zeige. Und wie gesagt, dass ist nur ein Beispiel von vielen! Geht eigentlich ständig so. Kennt Ihr sowas? Wie habt Ihr diesen Punkt evtl. überwunden? Ich denke, ich habe einfach immer noch ein falsches Mindset. So nach dem Motto: ich will der Dame ja nicht auf die Nerven fallen. Aber das ist einfach nicht richtig. Ich denke, eine gewisse Hartnäckigkeit ist einfach essentiell! Irgend jemand ne Idee? Danke schonmal!
  8. Seid gegrüßt Szeneliebhaber! Nach langer Zeit melde ich mich wieder mit meinem neuen Account. Da ich selber gerade umgezogen bin, jetzt endlich die gute Sache. Ich bin wieder da und ich wohne in Köln. Ein Ziel das ich schon länger verfolgt habe. Ich freue mich über reichlich Views und viel Unterhaltung. Ich hoffe ihr kriegt genug Input und Feedback. Wenn irgendetwas unklar ist Leute, sagt ruhig Bescheid. Übrigens. Ja! Ich habe mal in Essen gewohnt. Das ist eine Sammlung von meinen Lays und unvergesslichen Nächten, die festgehalten werden müssen, weil sie so nicht nur mir, sondern uns Allen in Erinnerung bleiben. Wer mich noch nicht kennt. Ich bin 28 Jahre alt und wohne in Köln. Wer den Zülpicher Platz nicht kennt, für den tut es mir leid sich dieses Spektakel entgehen zu lassen. ;) Und wenn ihr seid wie ich, dann wisst ihr, das eine gewisse Hartnäckigkeit wichtig ist. Hartnäckigkeit, Standhaftigkeit und Energie sind Werte, für die ich einstehe. Zieht euch meine Tagebücher rein, die ständig geupdated werden. Thank youuuu! Und thank youuuu, Pickup Forum. Die Anwältin von der Assozialen Porno-Party Ich wurde erst nicht vom Türsteher reingelassen, nun bin ich doch nochmal rein. Fuck that! Keiner achtet da mehr drauf gerade. Ich bin drinnen. Menschen sind im Arsch. Vollkommen besoffen und betrunken feiern sie diese „Sex und Assozialen-Motto Party“. Schon geil. Schade das ich das ganze vorher nicht mitbekommen habe. Als meine Kollegen und ich nun endlich auf die Party losgelassen werden, geht’s gut ab… Aber ehe ich mich versehe, guckt mich aus der Ecke diese Brünette an. Well well… Und da sitzt sie jetzt. Guckt mich einmal an und guckt wieder weg...Da ist mehr an ihr. Sie strahlt so eine Art Scheinheiligkeit aus. „Gleich wieder da, Leute.“ „Ok.“, meint der Kollege Ich gehe auf sie zu und frage mich, warum sie so unbenutzt ist… Als ich mich leicht runterbeuge um Blickkontakt aufzubauen und sie angrinse, schmeißt sie mir ein dickes Lächeln entgegen. Ich muss nur die Hand ausstrecken und sie gleitet in mich rein. Sie hat dieses Satinkleid an, das bei jeder Bewegung meiner Hand auf ihrem kurvigem Körper ein Gleiten hinterlässt, das sich anfühlt, als wäre sie bereits nackt und ich würde über ihre Kurven gleiten. Vielleicht kennt das Jemand hier, das es bestimmte Körperformen gibt, die einen von 0 auf 100 geil werden lassen und einen Instant-Ständer verursachen… Beim Berühren ihrer heißen Körperform komme ich hart ins Stocken. Sie quetscht sich mit dem engen Kleid so hart an mich ran, das sie meinen Schwanz zwischen ihren Beinen und ihrer Muschi gefangen nimmt. Es fühlt sich an, als wäre sie bereits ausgezogen. Als sie sich umdreht drückt sie ihren Arsch auf meinen bald explodierenden Schwanz drauf und fängt an ganz langsam ihre Arschbacken von Links nach Rechts über meinen Schwanz zu reiben. Eine Welle aus purem Sex. Weil ich zu geil bin, schmeiße ich sie kurz von mir runter und atme kurz durch. Erstmal abkühlen. „Wie heißt du eigentlich?“ „Haha… Blabla“ Ich stelle sie meinen Freunden vor und verpisse mich flott nach Draußen. „Sollen wir einen trinken?“, fragt sie. „Ja, ok.“. Wir gehen zur Bar. „Was willst du haben?“, sie gibt mir einen aus. Läuft… „Ich nehm nen Jack, Cola.“… Boah geil! „Komm… Lass mal nach Draußen!“, nach kurzem rumtanzen gehen wir nach Draußen und quatschen halt noch hier und da. Es macht echt Spaß mit ihr zu quatschen. Sie ist derb ON und hat einfach Bock sich abschleppen zu lassen. „Wo kommsten her?“, ich frage nach, wo sie wohnt. Bin ja natürlich hier ziemlich aufgeschmissen in Mönchengladbach… Also spiele ich so bisschen den Aussätzigen. „Hey… Weißt du… Ich habe überhaupt keinen Plan wie wir zurück kommen…”. Ich spiele den dummen, der nicht weiß wie er zurück kommt. Ein Kollege kommt vorbei “Jo… Sieht gut aus bei dir.” „Danke… Hey… Das ist Michaela.“, Sie grinst und begrüßt ihn nett. Zahmes Mädchen. *Tätschel* Als wir da so weiterlabern, gucke ich sie an und mach sie ein bisschen heiß mit meinen Blicken. Ich verunsichere sie ein bisschen während des Laberns. „Achja…“, „Ja… Erzähl mal…“, ich lasse den Kussmoment ein bisschen warten. Während wir so hin und her Viben, sie von ihren Eltern erzählt und von ihrer Arbeit. Davon das der Drink gut schmeckt… Stehen meine Kollegen vorn und gucken ein bisschen zu, wie ich die Kleine game. Während sie von ihren Eltern erzählt, mache ich mich geil an ihrem Perfum. Ich werde voll horny von diesem sanften und süßlichem sexuellen Duft, der stark meine ganzen Nasenflügel einnimmt und wie ein Strom von Verführungsflüssigkeit meine Sinne gefangen nimmt. Ich kann mich nicht halten… Ich atme schwer und pack ihren Nacken, während ich ihr seitlich in den Hals beiße und bis zum Ohr hochziehe. Während ich ihr leicht ins Ohr atme „Phhhuuuuuhhh“, ich beiße ins Läppchen. Sie stöhnt kurz auf. Ich packe sie an der Kapuze und ziehe ihren Kopf zu mir, während wir unsere Zungen in dem Mund des Anderen versenken. Nur kurz. Nur mal als Preview. Ich lasse meine kurze Attacke wieder ins Nichts verschwinden und konzentriere mich wieder aufs Gespräch. Mittlerweile ist sie wieder sehr heiß und schwungvoll, nehme ich den Vibe in die Richtung, wo ich ihn hin haben will. „Hey… Ich weiß nicht, wie ich nach Hause komme.“, ich spiele den Sozial-Aussässigen… Sie meint: „Ich kann dich nach Hause bringen.“. Ich gucke… „Jo… aber nur, wenn du mich nach Köln bringst.“ (Vollkommen bescheuert Jemanden von Mönchengladbach nach Köln zu fahren, wenn es doch schließlich um Nichts geht) „Ich muss erstmal rüber zu meinen Jungs. Ich bin müde. Ich sag denen Bescheid.“… Der Kollege noch beschäftigt mit der Blondine, sage ich meinem Besten, das ich weg bin. „Hey… Ich bin awayyy… Die bringt mich nach Hause… Dann Lay…“, Er ganz cool „Ok.“. Ich mache noch ein bisschen mit ihr rum. „Ab jetzt. Komm.“, Sie „Ja, ich hole eben meine Jacke.“… „Ok.“. Sie holt ihre Jacke und spaziert die Tür raus ohne weitere Worte zu sagen. Kurz denke ich die flakt rum. Uuuuuuuuund hinterher. „Haut rein Jungs!“. Sie rennt davon… „Was hat die vor?!“… Jetzt so kurz davor macht die Faxen und sprintet davon… „Ey!“… Ich gehe ein bisschen schneller… WTF?!... Ich merke das sie um die Ecke geht… Aber tatsächlich sie geht nur zu ihrer Karre… „Woah…!“ Sie steigt in einen BMW i5 und räumt ihre ganzen Anwalts- Rechtsbücher zur Seite. Ich chill mich auf den Beifahrer-Sitz und grinse nen kurzen Moment. Wir machen nochmal ein bisschen rum, während ich ihren Nacken fest im Griff hab. „Wo wohnst du?“… „Köln.“, sie tippt das Zeug in ihr Navi. „Let’s go!“, megageil lässt sie leichten House im Hintergrund laufen, während wir durch die Nacht fahren. „Na dann…“ Schon im Auto läuft die ganze Zeit so ein fetter Sound, der Vibe ist entspannt. Ich weiß das es gleich explodiert. Das ist so ne elektrische Ladung die mitschwingt… Ganz unterbewusst. Sie reibt über meine Beine, hin zu meinem Schwanz.“, ich packe ihre Hand, sie nimmt meinen Zeigefinger, pustet ihn an und lässt ihn in ihrem Mund verschwinden. Entspannt lehne ich mich nach Hinten und lasse den Lay zu mir kommen. „Hey Michaela. Kommste gleich noch kurz mit hoch, wir trinken noch nen Kaffee.“, sie grinst... Ich will sichergehen, das sie auf jeden Fall noch mit hoch kommt und keinen bitch-move abzieht. Bitch move- Alles was beinhaltet, das sie irgendwie den Sex mit mir umgehen kann Bei mir angekommen, frage ich ob sie nicht noch was zu saufen hat. „Komm jetzt, lass mal einen killen noch.“… „Du kannst… Ich verzichte heute.“, meint sie. Egal, das läuft schon. Jetzt, wo wir hier vor meiner Bude stehen in der Kälte. Sie in der Jacke, ziehe ich sie zu mir rüber und starte nen heftigen Makeout, damit die ja weiß, was da Oben gleich abgeht! Ich greif ihren Arsch und knete hart durch. Während ich sie an die Wand drücke und ihre Muschi ein bisschen trocken mit meinem harten Cock bearbeite. Pack mir den Schlüssel „Komm!“, schließe auf und ziehe sie mit rein. Als ich ihr mein Zimmer zeige, habe ich heute Gott sei Dank aufgeräumt und es liegt nicht wieder Alles voll mit meinen ausgeschmiedeten Verführungs-Strategien. Sonst ist mein Zimmer wiederlich voll mit Marketing und Manipulationsbüchern, mit Notizen und lauter Moves zur Verführung. Die letzten Überbleibsel sind irgendwelche NLP-Gesichtslesebilder. Ihr Blick gleitet über all das Zeug und ich fühle mich gezwungen ihr die restlichen Räume zu zeigen. Sie ignoriert meine Zehn Field Report-Ordner. Das wäre mal wieder geschafft. Hat noch nie Eine gesehen… Sie bleibt im Raum stehen und guckt mich über die Schulter an, ihr Blick ist geprägt von tiefem Verlangen. Ja eher einem Bohrer, der mich durchlöchert. Ein „Nimm mich.“ steht mitten im Raum. Ich stelle mich direkt hinter sie, als mein Schwanz ihren Arsch berührt, schiebe ich ihre weichen Hüften auf meine harte Ausbeulung. Wir ficken ein bisschen trocken und ich versenke meine Zunge in ihr. Sie schmeißt ihre Hände hinter ihren Rücken und greift meinen Schwanz, während sie anfängt ihn hart zu kneten, stöhnt sie rum. Sie dreht sich, während ich in ihr Höschen greife und zieht meinen Reisverschluß runter. *Zipp*. Endlich mal wieder ein richtig geiler Blowjob. Sie bearbeitet ihn ganz langsam mit ihrer Zunge und lässt in letztendlich in ihrem warmen Mund verschwinden. „Du kleine Drecksau.“. Ich ficke sie auf dem Sofa, auf dem Tisch, auf der Kommode, im Schlafzimmer, vorm Schrank und vorm Spiegel. Geil. Ich spritze soviel, das sie kaum den Mund zubekommt. Sie schluckt. Es hörte sich an, als hätte sie ein halbes Glas Milchshake mit einem Schluck gekillt. Anwältinnen sind super. Übrigens auch dann, wenn ihr Freund anruft, während man in sie reinspritzt.
  9. Hey Jungs, hab jetzt einiges gelesen über die Kunst, aber ich bin auf folgenden Widerspruch gestoßen: Wenn man Frauen versucht über texten zu einem (oder einem weiteren) Date zu bringen, so sagen manche (z.B. Bobby Rio) hartnäckig bleiben und damit Eier und Interesse zeigen und gleichzeitig immer funny dabei, damit es locker bleibt und nicht verbissen. Gerne solange treiben, bis wirklich nix mehr zurückkommt. Man hat schließlich nix zu verlieren. Andere Ansicht: Man macht sich damit nur zum Affen und sollte es einfach sein lassen und nexten und nicht zu viel investieren. WEnn die Frau erkennt, dass man anscheinend kein Interesse mehr hat, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie die Nähe wieder sucht, als wenn man weitermacht. Wer verwendet welche Strategie, welche ist der Erfahrung nach die bessere? Nebenbei: Bei ersterer Strategie wäre ne Nebenfrage, ob man einfach aufhört zu schreiben, oder noch etwas schreibt, das darauf hindeutet, dass man kein Interesse mehr hat und man sich nicht zum Affen macht (Frame zeigen), um zu zeigen, dass man nicht needy ist (was die Frau vielleicht so interpretieren könnte, weil man ihr so viel hinterhergeschrieben hat). Bin gespannt auf die Diskussion