Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'indirect opener'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hi zusammen, ich bin auf der Suche nach fundierten Daygame Openern, die fieldtested sind. Insbesondere Opener, die sich für normale alltägliche Situationen eigenen, wie z.b. Einkaufen, U-Bahn, am Marktplatz, auf dem Weg zur Arbeit usw. Wenn ihr gute Club Game opener habt, ebenfalls immer gerne her damit! Freue mich auf jeden Fall auf Inspirationen! Danke und vG
  2. Peace Freunde des gepflegten Geschlechtsaktes, ich melde mich mal wieder zurück nach einer viel zu kurzen Urlaubspause. In diesem Beitrag möchte ich Dir gerne verschiedene Gesprächs Eröffnung bzw. einige Varianten der sog. "Club Game Opener" (wie sie in der Seduction Community bezeichnet werden) näher bringen. Das ist ein interessantes Themefeld, denn hier scheiden sich stets die Geister! Oder wer hat noch nicht vom ewigen Kampf zwischen den Direct Anhängern von Bad Boy und den Indirekt Gamern von Mystery gehört? Grundsätzlich gilt natürlich immer: Eine schlecht angesprochene Frau ist besser als eine nicht angesprochene Frau! Solltest Du Dir das noch nicht auf Deinen Hintern tattowiert haben oder noch nicht mindestens gebetsmühlenartig im Schlaf vor Dich hinbrabben, dann solltest Du wieder bei Blogartikel 1 beginnen Du hast nichts zu verlieren! Jede Eröffnung bringt Dich im schlechtesten Fall eine Erfahrung näher an Dein Ziel und im besten Fall direkt über die Ziellinie. z.B. in Form von einer wunderbaren neuen Bekanntschaft. Die in besonderen Fällen sogar für den Rest Deines Lebens hält. Wenn Du aber schon die Möglichkeit hast Deinen Einstieg zu optimieren, dann solltest Du auch diese Chance nutzen, denn es gibt viele Arten von Eröffnungen. Hier wie versprochen einige Varianten mit jeweils einem Beispiel und ein bisschen Charakteristik, worauf Du im Speziellen infield achten solltest: 1. Direct Club Game Opener: Bei der direkten Eröffnung (dem sog. direct Opener) geht es darum seine Absichten der Frau gegenüber auf eine direkte aber charmante Art kund zu tun. Die Voraussetzung hierfür ist, dass Du die Umgebungssituation einschätzen kannst. Steht sie z.B. gerade alleine gelangweilt an ihrem Aperol nippend in der Ecke und starrt dabei wie hypnotisiert auf ihr Handy, dann eignet sich selten etwas besser als eine direkte Eröffnung. Hat die Frau auf die Du ein Auge geworfen hast allerdings 7 ihrer Freundinnen im Schlepptau, dann solltest Du Dir noch einmal überlegen, ob Du diese Eröffnungsvariante wirklich bevorzugst. Freundinnen sind manchmal sehr neidisch und können Dir schnell einen Strich durch die Rechnung machen. Bei 7 breit gebauten Kerlen mit südländische aussehen und Tattoos am Hals würde ich mir ebenfalls noch einmal kurz durch den Kopf gehen lassen, ob es der Direct Opener wirklich sein soll. Bsp: „Hallo, ich weiß das ist jetzt vermutlich etwas komisch, aber ich habe Dich eben gesehen und hätte mir vermutlich das ganze Wochenende in den Arsch gebissen, wenn ich Dich jetzt nicht angesprochen hätte. Ich habe selten ein Mädchen gesehen, mit einer derartig hübschen Nase. Hi, mein Name ist übrigens „hier Deinen Namen einsetzen“. Wie heißt Du?“ 2. Indirect Opener: Bei der indirekten Eröffnung (indirect Opener), geht es darum die Frau in ein Gespräch zu verwickeln ohne sofort dabei Interesse zu zeigen. Hier ist allerdings darauf zu achten, dass der Vorwand bzw. das Einstiegsthema die Frau und ggf. auch ihre Gruppe für eine gewisse Zeit fesselt. Themen wie Beziehung, Betrügen, Lügen, Mode oder das Aussehen eignet sich hierfür besonders gut. Bsp: „Hallo, ich brauch mal ganz kurz eine weibliche Meinung. Mich beschäftigt das Thema jetzt schon eine ganze Weile. Ich habe eine sehr hübsche Bekannte, mit der ich auf Facebook befreundet bin. Sie hat mir nun gestern aus dem Nichts heraus eine Beziehungsanfrage geschickt. Ich mag sie wirklich, ich will nichts von ihr und möchte sie auch nicht verletzen. Was soll ich tun? Ist dir/euch das auch schon einmal passiert? Wie würdest du/ihr reagieren?“. Oder schlicht und einfach mit einem leichten Lächeln auf den Lippen: „Sorry, kannst du eigentlich kochen?“ Oder "Wie heißt Du?" 3. Wing Game Opener: Als „Wing“ bezeichnet man in der Pickup Community den Freund oder die Freundin, die Dich auf Deinem Beutezug unterstützt. Der Begriff kommt ursprünglich aus dem Militär und bezeichnet einen Kameraden. Bei dieser Eröffnungsvariante geht es darum, dass jeder von Euch einen Teil der Gesprächseröffnung (jeder seinen Teil- Opener) übernimmt und zwar den, für den der jeweilige Typ am besten geeignet ist. Da z.B. Frauen in einer gemischten Gruppe seltener auf Widerstand stoßen als Männer, eignet es sich für ein Wing-Gespann mit einem weiblichen Wing eher, wenn die Frau das erste Ansprechen übernimmt und anschließend den Mann in die Gruppe einbindet. Im Falle von zwei Herren (was vermutlich die üblichere Variante darstellt), sollte der Herr ansprechen, der ein höheres, energievolleres und charismatischeres Auftreten hat. In der Regel sind das die, die kurz und schnell Anziehung aufbauen können. Bsp (Mann u. Mann): „Hallo, mein Kumpel und ich haben uns eben über seine Ex unterhalten (dabei zeigst Du auf Deinen Wing). Sie war in der letzten „Germanys Next Topmodel“- Staffel unter den ersten 30, aber die Beziehung scheiterte, weil sie unzufrieden mit ihrem Hintern war. Könnt ihr euch das vorstellen? Sie hat ihn andauernd gefragt, was er von ihrem Hintern hält und wie er in den verschiedenen Hosen aussieht. Sie fand ihn viel zu fett, dabei hat sie einen tollen Hintern, aber einige Hosen sahen einfach auch unvorteilhaft an ihr aus. Das hat er ihr natürlich auch so gesagt. Ich glaube das war ein Fehler. Was soll ein Mann in so einer Situation sagen? Ehrlich sein? Lügen?“. Oder „Mein Kumpel hier und ich haben uns gerade gefragt, wie Frauen angesprochen werden wollen. Soll man eher direkt sagen, dass man sie toll findet oder eher mit einem Vorwand?“ Natürlich darf auch hier das Lächeln nicht fehlen. 4. Situativ Club Game Opener: Die situative Eröffnung erfordert eine geeignete Situation, die man als Aufhänger für die eigentliche Eröffnung nutzen kann. Des Weiteren musst Du die Situation erkennen und darauf spontan reagieren können. Gerade Anfänger tun sich dabei oft schwer spontan zu sein. Daher empfehle ich Dir zwar den Opener zur Kenntnis zu nehmen, dich aber nicht ausschließlich darauf zu fixieren, wie es in vielen Lairs gepredigt wird. Bsp: Wenn eine Frau einen anderen Typ anschaut oder irgend ein Kerl eine Frau. Einfach zur Frau rüber gehen und ihr sagen: „Hey, schau Dir doch mal den Typ da hinten an (dabei offensichtlich auf ihn zeigen). Ihr zwei passt perfekt zusammen. Komm ich stell Dich ihm vor“. Dann nimmst Du sie an der Hand und führst sie rüber. Stellst beide vor und lässt die zwei allein. Ich garantiere Dir, dass das Gespräch nicht lange von Dauer sein wird, da beide mit der Situation total überfordert sein werden. Dann suchst Du Dir den nächsten Typen, den Du ihr vorstellen kannst. Spätestens beim dritten Typen wird sie verstehen, dass Du sie gerade übel verarschst. Das ist Deine Chance um Dich vorzustellen. Oder wenn sie stolpert: „Hey Prinzessin, glaub bloß nicht, dass ich heute Nacht bei Dir auf einem weißen Schimmel vorbei reite und Dir Deinen Schuh wieder bringe, wenn Du ihn jetzt verlierst.“ 5. Stealth Club Game Opener: Die heimliche Eröffnung bietet sich besonders dann an, wenn Du als Anfänger noch nicht ganz Deine "Betriebstemperatur" erreicht hast, weil Du vielleicht gerade erst gekommen bist oder etwas müde wirst oder aus irgendwelchen anderen Gründen Dein Energielevel leidet. Hier geht es darum Deinen Körper einzusetzen, um bei der Frau zu überprüfen, ob sie empfänglich für ein Gespräch ist, ohne großes Risiko einzugehen einen Korb zu kassieren. Bsp: Nimm ein Getränk in die Hand und stoße mit der Frau an. Wenn die Frau positiv reagiert, kannst Du direkt in den Small Talk einsteigen. Sollte sie jetzt schon negativ darauf reagieren, kannst Du einfach weiter gehen. Oder suche den Blickkontakt mit einer Frau, lächle und zwinkere ihr zu. Sollte sie auch lächeln, war das Dein Startsignal. ⚠ Club Game Opener - häufige Fehlerquellen: Es gibt einige, die ein Problem damit haben auf vorgefertigte Sätze zurückzugreifen. Meist begründen sie das damit, dass das aufgesetzt, gestellt oder einfach nicht authentisch bei Frauen ankommt. Lass Dir von mir gesagt sein, dass es zu Beginn keinen Unterschied machen wird, ob Du Dir vorher einige Sätze zurechtgelegt hast oder nicht. Auf Grund der mangelnden Erfahrung ist es ganz natürlich, dass Du unsicher und damit eben auch ein Stück weit nicht authentisch wirkst. Authetizität heißt nichts anderes als Originalität oder auch Echtheit. Die lässt sich meiner Meinung nach erst dann erreichen, wenn Du Deine gesellschaftlichen Fesseln gesprengt - und verstanden hast, wer Du wirklich bist, was Du willst und wie Du danach lebst. Um herauszufinden wer Du bist, musst Du wohl oder übel damit anfangen Deine Erfahrungen zu sammeln und zwar beim Ansprechen von hübschen Frauen in Clubs sowie in allen anderen Lebensbereichen. Also leg Dir eine Eröffnung zurecht, die man jederzeit anwenden kann und sprich damit so viele Menschen, so oft es geht, an. Du wirst mit der Zeit schnell merken, was besser und was schlechter zu Dir passt. Das ist Dein persönlicher Schlüssel zu Deiner Authetizität, nicht nur im Club. Louis Seymour Bazett Leakey (Paläoanthropologe 1903 - 1972) PS: Wenn Du weitere coole Opener oder Varianten kennst, würde ih mich über Dein Kommentar freuen! Vielen Dank fürs Lesen. hoch8ungsvoll, Dein Sub Zero (c) Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
  3. Die wichtigste Eröffnung für Anfänger ist meiner Meinung nach die indirekte Eröffnung, also der Indirect Opener. Was ist das und wofür ist er gut? Indirect Opener - was ist das und wofür ist er gut? Beim indirect Opener geht es darum Frauen anzusprechen ohne damit direkt Interesse zu zeigen. Es ist ein souveräner Gesprächseinstieg, ohne dabei die Frau oder ihre Begleiter zu irritieren oder gar zu überfordern. Gerade im Club bewegen sich die meisten Frauen in Grüppchen. Der indirect Opener eignet sich hierfür hervorragend, denn richtig angewandt, verwickelt er die Gruppenteilnehmer elegant in ein Gespräch, ohne dass es Dir gegenüber zu Abwehrreaktionen kommt. Er funktioniert aber auch gut bei einzelnen Frauen die durch den Club streifen oder sich genüsslich einem Cocktail an der Bar hingeben. So reicht es aus sich grobe Elemente einer gute Gesprächseröffnung zu merken und sich damit einen einfachen und sicher Zugriff auf viele verschiedene Set-Konstelationen zu sichern. Zudem sollte man nicht vergessen, dass man dadurch die Aufregung einfach in Griff bekommt, da man eben Elemente auswendig lernen kann (Routine). Auch ich konnte mit dem indirect Opener zu Beginn meiner Laufbahn die meisten Erfolge erzielen, daher möchte ich hier noch einmal speziell darauf eingehen. Indirect Opener - wie richtig anwenden? Vor allem, als ich damit begonnen habe meine eigenen indirect Opener zu entwickeln, haben sich meine Erfolge vervielfacht. Klassischen Routinen waren zwar witzig aber haben nie wirklich zu meinem Auftreten gepasst. Damals habe ich mit einem sehr guten Freund den bekanntesten Indirect Opener der Seduction Community in einzelne Bausteine zerlegt, um dem Erfolg irgendwie auf die Schliche zu kommen. Folgendes ist dabei herausgekommen: Anschließend haben wir die darin enthaltenen Elemente analysiert. Es entstand daraus ein einfaches Baukastenprinzip, das ich euch an dieser Stelle vorstellen möchte: Folgende Bestandteile sind in dieser Eröffnung enthalten: Baustein 1 - Einstieg: → Das stellt eine rationale Begründung für das Ansprechen dar. Der Frau wird also ein plausibler Grund mitgeliefert, warum man gerade sie anspricht. Baustein 2 - Zeit: → Das ist eine künstliche Zeitverknappung. Hier lässt der Erzähler durchblicken, dass man nicht vor hat, nun den ganzen Abend die Mädels zu belästigen. Baustein 3 - richtiges Thema: → Eine Frage, mit der sich Damen und Herren identifizieren können. Jeder hat mit diesem Thema schon seine Erfahrungen gemacht. Kein Wunder also, dass hierzu auch jeder eine Meinung hat. Das sorgt für Gesprächsbedarf und wird die Personen in eine Diskussion vertiefen. Indirect Opener - selbst Opener entwickeln Ich empfehle Dir nun, Dir einige Minuten Zeit zu nehmen, um Dir Deinen eigenen Indirect Opener zu basteln. Anschließend schließt Du Deine Augen und stellst Dir die Situation im Club vor, wie Du vor einer hübschen Frau stehst und sie mit Deiner neuen indirekten Eröffnung ansprichst. Wiederhole das einige Male in verschiedenen Clubs und mit verschiedenen sehr hübschen Frauen. Nimm Dir Zeit und male Dir genau aus, wie ihre Gesichter, ihre Körper und ihre Brüste aussehen, welche Farbe ihre Haare und ihre Augen haben. Wie sie duften und wie positiv sie auf Deinen Indirect Opener reagieren. Was Du im Moment tust, nennt sich kognitives Training und wird auch häufig von Leistungssportlern oder dem Militär verwendet, um bestimmte Abläufe fest einzuprägen. Das ist auch nötig, denn Dein Ziel muss es sein, schnell und einfach aus jeder Situation heraus in ein Gespräch mit einer fremden Person einzusteigen. Wenn Du dann abends in die Situation kommst, dass eine hübsche Frau Deinen Weg kreuzt und Du selbst feststellst, dass Du Interesse an der Frau hast, dann heißt es ANSPRECHEN und 3 Sekunden Regel beachten. Wer hier seinen Opener kann und wie Lucky Luke beim Pistolen ziehen aufsagen kann, der schafft es sein Ansprechen immer mehr zum natürlichen Affekt auszubauen. Indirect Opener - Follow Up Nachdem Du die Damen mit Deinem Indirect Opener in ein Gespräch verwickelt hast, solltest Du dafür sorgen, dass das Gespräch am Laufen bleibt. Mit diversen Fragen sind dann als Follow Up möglich: Gehe dabei weiter auf die Themen ein, die Menschen im Club ansprechen und beschäftigen. Hervorragend eignen sich wie schon erwähnt Themen wie: Beziehungen → Wer hat die Hosen an? Sollen Männer im Stehen oder Sitzen pinkeln? Gibt es noch richtige Kerle? Lügen → Wer lügt besser? Wer erkennt Lügen? Welche Konsequenzen haben Lügen in einer Beziehung? Soziale Medien/Handy → Lieber ein Jahr kein Sex oder ein Jahr kein Handy? Was haltet ihr von Leuten, die sich über Facebook kennenlernen? Fremdgehen → Wer ist treuer? Männer oder Frauen? Indirect Opener - Gesprächsführung? Achte beim Gespräch auf die folgenden Punkte: Nicht zu hektisch gestikulieren Schlüsselworte besonders betonen Pausen bewusst machen und Tonalität einsetzen, um Spannungsbogen aufzubauen Mimik anpassen Bindewörter wie "äh", "Alter", "oder so" vermeiden Emotional in die Story eintauchen Erst nachdenken, was Du sagen möchtest, dann Mund auf machen Themen positiv formulieren Vermeide Themen wie Tod oder Krankheit oder Ähnliches, da Du hier einen wunden Punkt treffen könntest. Lege Dir ruhig einige Themen zurecht, die zu Deinem Indirect Opener passen und in die Du mit ein paar Fragen überleiten kann. So lässt sich einfach und schnell ein Gespräch aufbauen. Die in diesem Artikel aufgeführten Ratschläge und Techniken sind Ausschnitte aus meinem Premium Produkt, das ich hier bald zum Download anbieten werde. Hier gehe ich genau auf die Geheimnisse der indirekten Gesprächs-Eröffnung ein. Über Kommentare und Feedback freue ich mich wie immer sehr! Grüße, Zero (c) Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch