Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'isolation'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

11 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Leute, wie macht ihr das, wenn eine ansprechende Dame im Alltag beim Essen in der Kantine oder in der Mensa sitzt und ihr mit ihr in Kontakt treten wollt? Meist ist sie ja von Kollegen oder Kommilitonen umgeben - selten ist bei ihr kein Platz neben ihr frei. Klar Logisitik is das eine, denn wenn einer geht, ist es zu spät. Aber wie geht man am besten auf die Gruppe zu? Alle zuerst ansprechen und ein allgemeines Thema zum Openen bringen, erst später zum Target übergehn... ODER... sich gleich auf das Target stürzen? Gibts da verschieden schwere Gruppen? (junge/alte Kollegen, große/kleine Gruppe, überwiegend weiblich/männliche Kollegen) Danke für jeglichen Input :)
  2. Ich habe noch Probleme dabei Frauen zu isolieren. Damit mein ich, ich spreche, tanze mit der Frau, aber wie komm ich von ihren Freundinnen weg/ wie komm ich nach draußen? Leider rauche ich nicht, sonst würde ich sagen:" Kommst du mit nach draußen eine Rauchen". Der Satz "kommst du mit aufs Klo", war bisher auch schlecht.
  3. Gute morgen meine Freunde! Da ich in der Vergangenheit aus sehr vielen wertvollen Beiträgen hier im Forum Wissen schöpfen konnte, möchte ich mich mal wieder mit einer Frage an euch wenden. Außerdem bin ich ein bischen blauuu! Kurze Einleitung zu mir: Ich bin seit mehreren Jahren dabei was Persönlichkeitsentwicklung angeht und Pickup, natürlich auch im Forum, aber bin eher so ein Stiller😉. Ich habe früher, wo ich jünger war, mal Erfolg mit Frauen gehabt und mal Misserfolge, wie es bei vielen auch ist. Auf dem Weg von Anfang Zwanzig bis (jetzt) dreissig habe ich mich zwischendurch mal mental verloren und seitdem beschäftige ich mich gelegentlich mit PU und Persönlichkeitsentwicklung. Das ist nun gut 5-6 Jahre her und geht an sich sehr gut, weil ich es mir antrainiert habe, gnadenlos ehrlich zu mir zu sein, an dieser Stelle möchte ich einmal Danke sagen, für viele konstruktuive Beiträge aus diesem Forum, die mir geholfen. Eines möchte wegen meiner persönlichen Meinung und zum Bezug der nachfolgenden Situation direkt vorweg nehmen: Die Definition des "Alpha" in der Verführungskkunst (und dem Forum) ist mmn.lediglich eine Idealisierung, die nicht zu genau gesehen werden darf sondern auf den indivduellen Style angepasst werden muss. Jeder der sich wenigstens ein bischen mit PU und der Kunst des Frauen verführens ausgetobt hat, kann eevtl.verstehen was ich meine. Ich möchte damit sagen, dass ich kein Vollzeit-Möchtegern-Undmanchmal sogar ziehmlich guter-Verführer bin, weil a) ich es mir gönne, wenn ich mal frei zu haben, ein fauler Hund zu sein, außerdem können meinen Körper die Damen gerne haben, aber mein Geist gehört der Wissenschaft, b) Frauen können sehr sehr viel reden. Man Man Man. Ich liebe Frauen. Ich bin zum Teil alleine mit zwei aufgewachsen und musste mir auch vieles selbst aneignen. Aber Frauen wollen wirklich nur eins (außer Sex): Reden. Sich verbinden. Darum lügen sie auch eher, um zu harmonisieren, anstatt wie wir Männer, weil uns gerade nix gutes einfällt. An dieser Stelle möchte ich mal auf das Buch "Der Weg des wahren Mannes" verweisen. Auch wenn es zeitweise etwas einseitig beschrieben ist, eröffnete es mir einige sehr interessante Dynamiken zwischen Mann und Frau, die jeder mal gelesen haben sollte! Auf einmal wurde mir klar warum ich so auf temperamentvolle Frauen abfahre.....anderes Thema. Frage zum Szenario: Szenario: Du bist in einer Bar, du siehst eine Gruppe von (am besten vorwiegend) Frauen und Männern, alle sind gut gelaunt und genau so gehst du auch auf sie zu. Weil hey, es gibt nur zwei Tage im Leben wo du nichts ändern kannst, und das ist morgen und gestern. Ich eröffne Gespräche auf drei Arten: entweder a) ernst, neutral, lustig irgendwie Situationsbezogen, das was man im PU eher als "indirekt" bezeichnen würde b) Fluff-Talk, d.h. irgend etwas lustiges, bescheuertes, sinnloses mit breitem Grinsen usw. oder. c) Die "Provokation" (Im PU Jargonn wären wir wohl bei Bitchshield/Neggin etc wobei ich das sehr ausgewählt einsetze). Außerdem ist es die gute Manier eines Verführungskünstlers, die Freunding deins Targets dementsprechend zu unterhalten, dass sie dir kein Bein stellt. Da ich oft und gerne in Bars unterwegs bin, versuche ich zwischendurch immer mal wieder, nicht nur einzelne Mädels, sondern mehrere oder ganze fremde Gruppen in meine "Blase" zu ziehen. Das sind dann meiist Gruppen von ein paar Mädels und evtl. paar Typen die ich quasi auf meine schmutzige psychologische Seite ziehen möchte. Sei es mit Witz oder schmutzigen Geheimnissen oder Alkohol oder allem zusammen!! Im Endeffekt ist PU eines: Kalibrierten Charme antrainieren. Daher habe ich zwei Fragen: 1) Eine Frau aus einen zweier Set isolieren scheint mir nahezu unmöglich (z.B. Freundin = irgendwie sehr schwer?), dreier Set eine ganz andere Dimension 2) Ganze Gruppen dazu zu bringen in die eigene "Blase" einzutreten, (ist natürlich abhängig vom Auftreten) und ob man alleine ist, oder eine eigene Gruppe dabei hat. Aber so oder so, scheinen gerade Gruppen eine kollektive Voreinstellung zu besitzen, die es schwerer macht, zu ihnen durch zu dringen. Macht ja auch Sinn, wenn ich das z.B. von der anderen Seite durchdenke. Nur wie kann man nach der Eröffung eines Gespräches am besten so anknüpfen, dass man einen "Draht" zu den anderen entwickelt? Mir ist klar: Gemeinsahmkeiten finden ist ne gute Sache, aber reicht offenbar nicht. Offenbar sind viele Leute sehr voreingestellt oder meine Wahrnehmung bzw. mein Auftreten ist falsch. Würde gerne wissen: Wie agiert ihr bei 2er Sets, größeren Gruppen wenn ihr alleine seid (finde ich noch schwieriger weil ich selten alleine unterwegs bin) oder wie kommt in eine Gruppe "rein" ohne der "komische" zu sein. Kann es ehrlich gesagt nicht so gut beschreiben, aber ich denk, es ist klar was gemeint ist. Und das meine ich jetzt im ganz normalen Kontext. Lustig & Frech (C&F) ist bei mir auch immer dabei. Aber entweder stelle ich mich diesbezüglich etwas ungeschickt an, oder Leute ab 25-30 werden voreingenommener. Liegt es vielleicht auch etwas an unserer Kultur? Mein Halbbruder wohnt z.B. in Spanien. Ganz andere Menschen dort, was Essen, trinken, genießen, Frauen und Leben angeht. Vielleicht solltei ich auch mal n Kaffee trinken! Für Anregungen und Diskussionen sei gedankt! Beste Grüße GreenMile
  4. Hallo liebes Forum, kurz zu meiner Person, ich bin 22 Jahre alt, wohne in einer Großstadt und studiere an einer großen Universität Elektro- und Informationstechnik im höheren Semester und arbeite nebenbei in einem großen Möbelhaus 1 mal die Woche. Freunde mit denen ich regelmäßig was unternehme kann ich an einer Hand abzählen. Freundin hat mich vor einem halben Jahr nach 5 Jahren Beziehung verlassen (absolute Betaisierung), bin durch das Tal der Tränen gegangen und wieder aufgestanden. Hab mich mit anderen Frauen über Lovoo und Tinder getroffen aber es nie bis zum lay geschafft (kein Meister ist vom Himmel PUA Himmel gefallen). Da sind wir auch schon an einem Punkt der mich stört, ich hab keine Lust mehr auf die Frauen bei Lovoo und Tinder, da es immer wieder das selbe Elend ist was sich da rumtreibt. Ich möchte Frauen der obersten Liga verführen aber das wird ein steiniger Weg. Doch wie fang ich an? Wenn ich ehrlich bin, bin ich ein einfacher 0815 Typ mit "recht gutem Körper" 1,84m 69 Kg KFA ~ 6-7%, zwar noch ein Haken im Vergleich zu anderen Männern aber fange durchaus schon Blicke von Frauen ein. Ich habe seitdem mich meine Freundin verlassen hat, gute Ergebnisse erzielt was auch mein Umfeld bemerkte und daran arbeite ich diszipliniert weiter, mein Aussehen ist auch nicht zum verstecken, soviel dazu. Aber das 0815 ist mein großes Problem, niemand bis auf meinen besten Freund würde sich um mich prügeln, wenn ihr versteht was ich meine, außerdem erlebe ich selten was wovon andere Leute träumen, genauso bin ich extrem Still auf Facebook, ich existiere quasi nicht in den Facebook News von anderen Leuten, lade nie etwas hoch und bin sehr verschlossen was dieses Thema betrifft. Desweiteren ist in meinem Freundeskreis leider so gut wie jeder vergeben, wodurch sich nur "chillige Abende mit Shisha ergeben" und niemand auf Aufreißer-Tour ist. was heißt, wenn ich Partys (bin kein Partytyp), Events, Sportkurse besuchen möchte muss ich immer alleine gehen. Ein weiter Punkt ist das Studium, wenn ich mal etwas mit langen Haaren im Saal sitzen hab, ist es meistens ein Kerl der denkt er wäre Legolas aus Herr der Ringe. Vielleicht haben wir 5% Frauen bei uns sitzen, die aber schon umkämpft werden von allen anderen aber auch optisch mich überhaupt nicht ansprechen. Dazu kommt noch, dass ich am technischen Campus bin und 2-3 mal die Woche Uni hab, den Rest zuhause sitze und 24/7 vor dem Schreibtisch hocke. Isolation vom feinsten und ich hab die Schnauze voll. Der Winter war die einsamste Zeit meines Lebens und wenn ich dran denke das der nächste Winter genauso sein wird, dann kann man schon durchaus von Depression und Angst sprechen. Bevor ich Frauen der obersten Liga verführen will muss ich erstmal viele Baustellen in meinem Leben beseitigen damit ich kein 0815 Typ mehr bin aber wo soll ich anfangen? Es ist eine absolute Zwickmühle in der ich stecke, da ich grundsätzlich wenig Zeit habe aufgrund des Studiums und nicht schaffe gleichzeitig an all meinen Baustellen zu arbeiten. Ich würde auch gerne einen Blog schreiben, da ich glaube das es meinem Fortschritt enorm helfen könnte mit städigem Feedback von euch. Desweiteren hab ich bereits ein Schritt Richtung Freunde getan nämlich : Mein Bruder und Ich (wohnen zusammen in einer Wohnung, er auch Student) richten uns ein neues Wohnzimmer ein mit allem was dazu gehört, wodurch wir beliebter bei Freunden werden (sonst kam nie jemand zu uns, wir hatten einfach nichts zu bieten) und ich endlich auch mal Frauen zu mir nehmen kann ohne mich zu schämen (war vorher einfach nur ein Abstellraum) Nochmal zur Frage wo fang ich an, an mir zu arbeiten? -Social Circle verbessern und präsenter auf Facebook und co sein. um zu zeigen das ich "lebe" -Mich die nächsten Jahre 100% aufs Studium stürzen, um so schnell wie möglich ein "Erfolgreicher Mann zu sein" (dann fällt mir aber der Schwanz ab) -Weiterhin Frauen über Lovoo und Tinder daten um zu "üben" (meiner Meinung nach die schlechteste Idee, führt zu nichts momentan) -Mich sozialisieren z.B. durch Sportkurse anmelden wodurch ich unter Menschen komme, auch wenn ich in den sauren Apfel beißen und alleine dorthin muss Ich bin dankbar für jede Hilfe, da ich wirklich was aus meinem Leben machen möchte. Liebe Grüße, Oronnun
  5. Hallo zusammen, ich habe immer wieder das Problem dass ich auf irgendwelchen Gartenpartys/Hauspartys/Einweihungsfeiern/Afterpartys von "entfernten" Bekannten voll getextet werde. Das sind meist irgendwelche die ich schon länger nicht gesehen habe oder die Gastgeber mit immer wiederkehrenden Geschichten die man in 2-3 Minuten durch hätte - durch deren Alkoholpegel zieht sich das dann aber meist in die länge +30 Minuten mit ständigen Wiederholungen. Problem an der Sache ist, dass ich dann ständig isoliert werde und das auch irgendwie anstrengend für mich ist. Das sind jetzt keine Alkoholleichen die sich dann mit mir unterhalten sondern eher so gut angetrunkene Gute-Laune-Trinker die viel zu erzählen haben. Das wirkt für Außenstehende dann wie so ein "Brotalk" den man nicht unterbrechen möchte. Wie mir das auffällt ? Ich Nachhinein entstehen dann manchmal solche Dialoge : HB : Hi ich bin XX du hast dich mir noch gar nicht vorgestellt. Ich : Ich war vor dir hier du hast dich mir nicht vorgestellt, du bist ? HB : Ich bin XX wollte euch nicht unterbrechen ihr wart so vertieft.... Warum ziehe ich solche Leute ständig an ? Ich muss halt sagen ich kann mich relativ gut anpassen und bin dann auch mit einem gewissen Energielevel an der Unterhaltung beteiligt welches natürlich die ganze Sache in die Länge zieht. Wie sollte ich mich in Zukunft verhalten ? Rein von der Logik wäre es kontraproduktiv wenn ich mit Desinteresse agieren würde, sondern ich sollte wohl eher "flüchten/Locationwechsel" damit meine ich nicht die Feier sondern den Raum. Allerdings klappt das meist nur phasenweise und früher oder später trifft man wieder aufeinander und man hat besagte Personen wieder an der Backe. Wie löst ihr solche Probleme ? Oder welche Verhaltenstipps hättet ihr für mich ?
  6. Hallo, ich erzähle ich mal den Weg andersherum: Als junger Bursche haben meine Eltern und meine 2 Brüder mich so erzogen, dass die Schule im Mittelpunkt stand. Frauen und Geld verderben dich mein Junge, sagte meine Mutter immer. Meine schulische Leistung war Okay, nicht besonders. Ich kam in die Pubertät und alles was ich heute über den Alpha lese war ich. Ja, der Alpha mit 13 Jahren. Ich hatte eine Freundin und sprach neben ihr über ihre Freundin. Wenn sie nicht nett war, gabs ein freeze out, heute weiß ich, dass es für meine damaliges Verhalten Begriffe gibt. Es kommt der Tag, der mein Leben komplett bestimmen sollte. Der Wunsch meiner Eltern, dass aus mir etwas besonderes wird, hat mich dazu bewegt mich zurückzuziehen. Ich hab mich vom Basketball abgemeldet, hatte weniger Freunde und ging schon mit meinen jungen Jahren mehr in die Bücherei als es heute Studenten machen. Ich hab mich in diesen jungen Pubertätsalter für einen bestimmten Beruf entschieden, für den Zulassung ich die besten Noten brauchte. Ich wurde besser als Alle meiner Freunde, ich schrieb die besten Noten, man beneidete mich. Ich war so zielstrebig, wenn ich heute zurückdenke dann hab ich Mitleid mit mir selbst. Nie hab ich einen Urlaub gemacht, das bis heute nicht. Heute studiere ich das, was ich immer studieren wollte, was ich werden will, ich habe aber dafür hart arbeiten müssen. Die Opfer die ich dafür bringen musste sind hoch. Was macht Menschen glücklich? In der Schule noch, gab es das Thema Frauen gar nicht. Ich hab mich regelrecht zum Beta entwickelt. Mein Unterbewusstsein war durch meine Familie so von diesem Weltbild getränkt, sodass ich heute das ernte was gesät wurde. Doch dann fange ich an zu studieren und meine Umwelt ist aufeinmal eine Reaktion zu meinem bisherigen Lebensweg. Ich bin schüchtern, Frauen flirten mit mir, doch ich blockiere, Frauen schreiben mich an, ich blockiere, ich denke, sie werden mir doch im Weg stehen zu meinem Ziel. Sinneswandel... was macht mich glücklich? Auch für dieses Forum solltet ihr die Schüchternheit nicht nur als Symptom sehen, was hat denn überhaupt dazu geführt, warum ist er so und nicht anders? Es ist schon ein psychologisches Spiel geworden meinem Unterbewusstsein einzureden dass ich den Alpha wieder rauslassen sollte. Ich merke, dass er hochkommt, doch der Beta siegt dann meist. Das versuche ich in der letzten Zeit stark zu ändern. Doch hier sind genügend Leute, die mir mindestens einen guten Tipp geben könnten. Heute denke ich, ich kann ohne einer Frau nicht vollkommen sein, meine Motivation sinkt für alles andere. So zu denken ist falsch, irgendwie muss ich das abstellen. Hinzu kommt noch eine große Unsicherheit. Ich muss hinzufügen, ich achte sehr auf mein Aussehen, sehe entsprechen gut aus, doch das bringt mir nichts. Ich schaue Frauen an, irgendwann schauen sie mich an und ich denke: 1. schaut sie mich an, weil sie auf mich steht oder 2. schaut se nur, weil ich schaue. Macht mal das Experiment und schaut mal einen Mann im Fitnesstudio länger an, ihr bemerkt, der schaut dann auch mehr zurück. Aber nicht weil er euch geil findet, sondern der Typ möchte sich nur vergewissern ob der andere immer noch starrt oder nicht. Bei Frauen kommt dann bei mir die falsche Interpretation, Flirt oder nicht Flirt? Wann ist ein Flirt ein Flirt? Wenn sie lächelt? Frauen kommen in meine Nähe: 1. kommt sie hierher nur wegen mir, will sie angesprochen werden? oder 2. Sie kommt weil sie eben kommt, nicht wegen dir... Wann bin ich mir sicher? Der einfachste Part, wird zum schwierigsten Part: Wie es in den Büchern steht, was setzt man bei Ansprechen einer Frau aufs Spiel: Genau, nichts! Was kannst du verlieren, genau nichts ! Was wäre das schlimmste, was sie machen könnte? Dich auslachen!, hat jemals Jemand erlebt von einer Frau ausgelacht zu werden außer nur ein einfaches Nein bekommen zu haben? Nein. Also warum traust du dich nicht? Und genau hier liegst mein Problem, der Umschalter im Kopf fehlt mir und der hat sehr wohl mit dem Unterbewusstsein zu tun. Ich danke für irgendwelche Anregungen. Noch eine kurze Anmerkung: Nein, meine Eltern haben mich nie zum Lernen gedrängt, es war mehr der Wunsch von mir aber sie suggerierten mir dass es so richtig ist. Ich will kein PUA werden, ich möchte am liebsten eine Frau kennen lernen, evtl. einige mehr, aber ich bin zu moralisch um monatlich eine neue zu haben.
  7. Hey liebe Community! Ich bin relativ neu in der Szene und würde mich definitv noch als AFC bezeichnen. Bin zwar schon länger angemeldet und lese immer mal wieder mit, allerdings hab ich erst kürzlich angefangen mich wirklich mit der Materie zu beschäftigen! Kenne mich also in Grundzügen aus. Das Ding ist folgendes: Habe am Wochenede im Club mit nem Mädel getanzt (HB6,5), lange und ausgiebig mit Kino, an die Hüften, Beine, Hintern fassen usw... Wollte dann irgendwann eskalieren, habe mich aber daran zurück erinnert, dass ich sie noch nicht isoliert hatte. Bzw. wir tanzten in einer Gruppe von ca. 8 Leuten auf einem Podest, wo uns jeder von der Tanzfläche aus sehen konnte (ob ihre Freunde dabei waren weiß ich nicht, sie kannte die Leute aber). Dann wollte ich sie mit runter nehmen, damit ich in etwas privaterer Atmo zum KC ansetzen kann. Sie wollte dann aber nicht runter. Jetzt zu meiner Frage: Wie wichtig ist in so einer Situation das isolieren? Hätte ich sie auch auf dem Podest closen können oder wäre das eher nach hinten losgegangen (wg. Podest usw...). Bzw sollte ich evtl einfach aufs isolieren verzichten? Und vor wem soll ich ein HB eigentlich isolieren? Nur von ihren Freundinnen? Wie macht mans, wenn sie den ganzen Club kennt? :) (Ein großes Problem von mir war sicher, dass ich ziemlich betrunken war, was mir mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein bissl das Game versaut hat, mich aber auch lockerer hat werden lassen. Notiz an mich: nächstes Mal weniger Alk bzw garkein Alk und einfach so Spaß haben und mir nix scheißen! Denn Spaß hatte ich auf jeden Fall :)) Danke euch schonmal! Edit: Und ich sehe gerade, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Sorry, falsches Unterforum --> gehört eigentlich nach "For Beginners".
  8. Hey zusammen, ich habe vorgestern Abend bei uns auf dem Bierfest eine ehemalige Kommilitonin zufällig wiedergetroffen. Sie studiert jetzt wo anders, wohnt aber nach wie vor zuhause in einem Nachbardorf. Damals hab ich sie nicht angebaggert eher so freundschaftsschiene also selber schuld. Sie kam also kurz zu mir und meiner Truppe an den Tisch und wir haben kurz Smalltalk gehalten was halt jeder so macht etc. Ich konnte ihr ansehen, dass sie sich echt gefreut hat mich zu sehen. Meine Truppe wollte dann langsam aufbrechen, denn wir wollten bei einem zuhause noch was Lagerfeuer und so machen. Sie merkte das und meinte sie müsste langsam wieder zu ihrer freundin zurück. Also umarmt, verabschiedet und hab ihr gesagt dass wir mal was zsm machen sollen. Sie meinte ich soll mich mal melden (hab ihre Nummer) Mein Kumpel meinte dann zu mir als sie weg war, wieso ich sie nicht gefragt habe mit zukommen. Hätte ich das machen sollen? Ich mein wir saßen draußen am Feuer, es gab kaum Möglichkeiten sie zu isolieren weil eben alle das sofort mitgekriegt hätten und wir nicht nach drinnen durften. Außerdem hätte ich dann sie und die Freundin "Entertainer" müssen worauf ich kein Bock hatte. Habe ihm erwidert, dass ich es viel besser finde, sie alleine zu treffen. In den nächsten tagen wollte ich sie dann mal anrufen und date vereinbaren. Was haltet ihr davon? War die Entscheidung sie nicht mitzunehmen richtig? Rechne mir ganz gute Chancen aus wenn ich sie alleine treffe, eben weil ich jetzt sexueller auftreten kann als noch vor nem Jahr und die Zeit wo wir uns nicht gesehen haben sollte doch ein Vorteil für mich sein, oder?
  9. Hi Leute, ich bin grad erst von ner Party zurück und wollt mal den Abend Revue passieren lassen. Ich hab es geschafft meine Ansprech-Angst zu überstehen und hab paar Mädels angesprochen. Bei einer lief es auch ziemlich gut, ich hab mir ihr KINO gefahren (Arm um die Schulter), hab bisschen C&F einfließen lassen, z.b. als sie mich gefragt hab ob ich Französisch spreche habe ich ihr ins Ohr geflüsert, dass der einzige Satz den ich kenne ,,Voulez vous couché avec moi?" (zu Deutsch ,,Wollen Sie mit mir schlafen?"), und als sie Lachen musste hab ich sie gleich umarmt, hab auch versucht bisschen Rapport aufzubauen, nur dass, während ich mit ihr am Reden war, plötzlich ein Typ ankam, sie am Arm gepackt hat und weggezogen hat.Der Typ war (anscheinend) nicht ihr Freund, sondern nur ,,ein Freund".Sie hat bisschen verwirrt geguckt, mir zugewunken und ist dann mit ihm mitgekommen. Naja, Shit Happens. Später haben ich und ein Kumpel mit zwei Mädels gesprochen, und es lief auch gut. Eine von ihnen war ziemlich heiß auf mich, ich hab auch hier wieder KINO gefahren und C&F benutzt. Ich hätte mich gerne mit ihr verdrückt, aber ich wusste nicht wie ich sie hätte isolieren sollen. Jetzt meine Frage: Könnt ihr mir ein paar Tipps geben? Bei der ersten hätte ich vielleicht landen können, wenn ich ein bisschen früher eskaliert hätte, aber ich wusste nicht wie ich das hätte anstellen sollen, oder wie ich sie wenigstens dazu bringen könnte bei mir zu bleiben. Bei der zweiten wusste ich nicht, wie ich sie hätte isolieren sollen. Könnt ihr mir ein paar Ratschläge geben? Vielen Dank im Voraus
  10. Dara

    Isolation

    hey leute , ich wollte diesen thread mal starten weil ich hier im forum noch nichts dazu gefunden habe mein erster post , also ersmal was zu mir: ich bin 18 , aus münchen , und mir mädels lief es schon vorher eig. gut. hab dann das buch "the game" gelesen ( wer hätte es gedacht ;) ) und bin eben durch dieses zu diesem forum gekommen da ich sehr faziniert von PU war und mich mehr damit beschäftigen wollte. die sache ist folgende : ich bin mit nem kumpel an der isar ( weiß nicht ob ihrs kenn , aber eine art jugendtreffpunkt ) rumgelaufen . dann haben wir eine gruppe mädels gesehen , darunter eine HB7(.5 :P ) und eine HB8. Erstmal der schüchtern opener und dann sind wir ziemlich gut ins gespräch gekommen . alles hat gepasst , attraktion war da , ich hatte nur ein problem : die isolation mir ist einfach nichts eingefallen weil die standart-sachen alla hinsetzen , rauchen oder irgendwas in der art einfach nicht möglich waren. darum wollte ich mal fragen ob es irgendwelche bestimmten isolations-taktiken gibt die diese sache vereinfachen :)
  11. Guten Abend liebe PUAs, wie so viele hier habe auch ich ein Problem mit einem "ganz besonderen Mädel"... Also ich wohne atm noch (nicht mehr lange) in ner kleinen Studentenstadt, da laber ich nicht ständig neue Mädels an, weil ich das leider immer noch nicht richtig beherrsche und nach ner Woche alle durch hätte, ohne tatsächlich was gewonnen zu haben. Aber vor gut einem Jahr habe ich angefangen, hier mit einer zu schreiben... (ich hatte da noch etwas andere Ziele als jetzt: ne Beziehung, die nicht auf Sex sondern auf Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Vertrauen und natürlich Liebe basiert - ich hoffe, ich schockiere euch jetzt nicht damit^^) Tja ich hatte damals jeden Tag mit ihr geschrieben und mich sehr viel mit ihr über sie und über mich unterhalten - sie ist ziemlich LSE und wir hatten total viele Gemeinsamkeiten und ich hatte zu niemandem vorher eine so tiefe Verbindung gefühlt wie zu ihr. Für mich war das quasi schon sowas wie eine feste Beziehung - wir hatten bis dato nur miteinander GESCHRIEBEN verdammt! Als ich irgendwann endlich erkannt hatte, dass ich für sie nur ein ganz normaler Kumpel war, hat mir das erstmal für ein paar Tage mental das Genick gebrochen. Also ich hatte damals schon ne Menge PU-Zeug gelesen (Praxis noch wenig); aber ich wusste schon wie es eigentlich laufen soll. Aber sie ist in vielerlei Hinsicht ziemlich speziell und ich auch; und ich dachte, sie wäre ANDERS als andere - ich könnte mich sowas von verprügeln dafür. Ok ich kürze das ganze jetzt etwas ab; es lief alles nicht so, wie es sollte. Ich bin bis heute mit ihr "befreundet" und unglücklich damit. Ich hatte es irgendwann endlich mal fertig gebracht, ihr zu sagen, dass ich sie will. Naja ich stand da wie ein nasser Sack und sie wollte natürlich nicht. Ich hatte mich dann erstmal ihr gegenüber zurückgezogen, um mich selbst zu schützen, und habe allgemein mein Verhalten verändert Richtung Badboy. Sie muss gemerkt, haben, dass ich mich verändere; aber offen darüber gesprochen haben wir nie. Ich dachte dann lange, ich wäre über sie hinweg, das wäre keine Oneitis. Aber vor ein paar Wochen hat sie in der Disco mit nem neuen Typen rummachen sehen, und in dem Moment wusste ich, JA VERDAMMT ich habe Oneitis. So das Problem ist, ich kann in so nem kleinen Kaff nicht einfach nexten. Meinen Social Circle kann ich hier auch nicht einfach wechseln; und da sehen mich die meisten eben auch noch als das Weichei, als dass sie mich kennen gelernt haben. In zwei Monaten ist das ganze vorbei; dann bin ich hier weg, aber bis dahin sehe ich sie eben ständig wieder. Und da bekomme ich sie auch nicht aus dem Kopf und ich kann auch keinem anderen Mädel ehrlich sagen, dass ich was mit ihr wollte. Jetzt muss ich mir halt immer bei Facebook lesen, wie sie schreibt, dass sie einfach keinen guten Kerl findet... Sie meint, sie hätte gerne ne Beziehung; aber ihre längste ging einen Monat. So wie ich das sehe, ist das ne Lose-Lose-Situation; das heißt jede Alternative wäre besser als der Status quo. Ich würde also gerne noch was neues versuchen, um zumindest daraus zu lernen und Erfahrung zu sammeln. Deshalb habe ich nen Frame entworfen, den ich ihr nur noch vermitteln muss; würde mich interessieren, was ihr davon haltet: "Ich weiß endlich, was ich will; ich will DICH. Ich habe mich immer als dein Freund ausgegeben; aber ich habe mich verstellt, das tut mir leid. Ich kann kein Freund für dich sein; davon hast du aber auch so genug. Aber durch dich habe ich gelernt, was Frauen von einem Mann primär wirklich wollen - geilen Sex - und dass es tatsächlich keine Ausnahmen gibt. Sie wollen einen Kerl sie führen kann, der die Eier dazu hat. Und der das nicht für sein Ego braucht, oder um damit anzugeben, sondern weil er DICH geil findet. Ich habe das leider erst sehr spät erkannt; sonst hätten wir echt ne geile Zeit zusammen haben können. Aber die letzten Wochen will ich zumindest noch mit dir genießen. Vergiss das Weichei, als das du mich kennen gelernt hast; der Typ existiert nicht mehr. Ich will ganz sicher keine Beziehung; damit bin ich komplett durch. Ich will dich einfach nur ficken vögeln bumsen, dass dir Hören und Sehen vergeht. Ich weiß, du willst das auch. Bei dir hat noch nie ne Beziehung länger als einen Monat gehalten, weil das nicht das ist, was du wirklich willst. In Wahrheit willst du auch erstmal geilen Sex erleben und Erfahrung sammeln. Du hast Angst dir das einzugestehen; aber ich hoffe, du schaffst es trotzdem. Vor deinen Freunden würdest du das natürlich nicht zugeben; da Frauen dann leider immer gleich als Schlampen abgewertet werden. Deshalb bleibt das alles nur zwischen dir und mir in diesem Zimmer; niemand wird davon erfahren." So etwa will ich ihr das zu verstehen geben, und dabei die ganze Zeit eskalieren. Dann kann sie entweder sagen, Ok lets have fun oder eben den Kontakt abbrechen. Beide Optionen finde ich besser als die gegenwärtige Situation, ich will es wissen. Habt ihr irgendwelche Verbesserungsvorschläge, um die Erfolgsaussichten zu erhöhen, oder ist da irgendwas bei, was ich besser nicht so sagen sollte? Und die zweite Frage: Es wäre natürlich gut, wenn sie dann mit in meinem Zimmer wäre, damit ich gute Vorraussetzungen schaffen und dann gleich zum FC kommen kann (ist jedenfalls so geplant). Aber atm sieht es so aus, dass sie Interesse daran sich nur mit mir zu treffen, vermutlich weil sie zur Zeit einfach nicht weiß, was sie von mir halten soll, weil ich mich in den letzten Monaten so verändert habe. Habt ihr ne Idee, wie ich trotzdem nochmal ihre Neugierde wecken kann, dass sie kommt? Beste Grüße, Danke fürs Lesen und für eure Tipps