Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'jungen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Pick-Uper! derzeit bin ich ziemlich hin und her gerissen was Frauen angeht. Daher ersuche ich etwas Rat und Tipps! Zu mir: Ich bin 19 Jahre alt, sehe aber jünger aus. Bin 190cm groß und habe Normalgewicht. Lediglich an den Wangen kann ich m.M.n. etwas abnehmen, weshalb ich bald mit Laufen+Krafttrainig anfangen werde. Als hässlich würde ich mich aufkeinenfall bezeichnen, allerdings auch nicht als Model. Also eher Durchschnitt. Allerdings hatte ich bis jetzt nie eine Freundin. Es gab zwar welche, die was mit mir anfangen wollten, aber ich persönlich fande sie nicht "schön genug". An die Schöneren kam ich wohl nie dran, weil ich in der gesamten relevanten Schullaufbahn immer 3-4 Jahre vom Aussehen und Wachstum hinterherhinkte. Leider glauben mir manche Frauen bis jetzt immer noch nicht, dass ich 19 bin. Sie schätzen mich dann eher auf 17, was natürlich keine Chancen erhöht. Ehrlicherweise muss ich dazu auch sagen, dass ich womöglich wegen dem Aussehen nie in Clubs oder Partys gegangen bin, da ich mir niemals Chancen auf etwas in Aussicht stellte. So geschehen ließ auch der erste richtige Zungenkuss auf sich warten bis letzte Woche. Was also letzte Woche geschah: Ich war auf Reisen in Südkorea und übernachtete in einem Hostel. Einige im Hostel luden mich ein an einem Pub Crawl teilzunehmen, was ich auch tat. Nach paar Bieren später traf ich irgendwie eine Britin in einem Club. Irgendwann waren wir wild am knutschen, was bis 5 Uhr morgens anhielt, bis sie fort ging. Diese neue Erfahrung hat zunächst komplett meinen Verstand auf den Kopf gestellt, da ich plötzlich mal was am laufen hatte, obwohl ich mir die Chancen immer gegen 0 ausmahlte. Voller Energie und Tatendrang ging ich die nächsten zwei Abende wieder in Clubs, allerdings blieb es bei Quatschen, was ich meinen eher gering ausgeprägten Flirtskills zuschreibe. Jedenfalls etwas, an dem ich aktiv Änderungen vornehmen kann. Allerdings kamen dann wieder die Gedanken, dass es wohl doch am Aussehen liegt, da ich sogut wie intensiven Blickkontakt zu Frauen aufnehmen kommte, noch wirklich geflirtet hab. Habe mich aus Spaß mal in die Lobby gesetzt, wo viele hübsche Frauen ein und ausgingen und mir fiel auf, dass ich zwar zu vielen für einem kurzen Moment Augenkontalt hielt, aber sie nie nochmal zurückschauen (jedenfalls ist es mir nicht ausgefallen). Sitzt dann aber ein Typ mit 3-Tage Bart da, schauen viele verdächtig einige male in dessen Richtung. Für mich ein klares Signal, dass ich uninteressant wirke. Ergo: Es liegt am Aussehen. Andererseits sehe ich dann wieder viele Typen die hübsche Freundinnen haben, obwohl ich die als durchschnittlich bis unterdurchschnittlich gut aussehend bezeichnen würde. Das führt natürlich unweigerlich dazu, dass das Selbstvertrauen sinkt und die Unzufriedenheit innerlich unproportional ansteigt. Aber ich verstehe einfach nicht warum. Ich meine , ich bin immer gut angezogen, immer gepflegt, immer aufrechter Gang, etc. Zusammenfassend m.M.n. Edel, Selbstbewusst und gepflegt vom ganzen Auftreten her. Langt halt nur nicht zum Ziel Inwiefern spielt das Aussehen die größte Rolle beim Flirt? Wie würdet ihr meine Situation bewerten? Wie würdet ihr vorgehen und/oder verändern? alexandrien
  2. Astrid von Friesen: Was ist bloß mit den Jungen und Söhnen los? Aus der Videobeschreibung: Am 08. März 2014 sprach die Diplompädagogin, Psychotherapeutin und Journalistin Astrid von Friesen zum Thema "Was ist bloß mit den Jungen und Söhnen los?" auf Gut Gödelitz. Alles wiederholt sich: In den 60er und 70er Jahren kämpften die West-Feministinnen dafür, dass Mädchen bessere Chancen in Schule und Ausbildung bekamen, dass genauso viele Mädchen wie Jungen Abitur und einen Hochschulabschluss machen konnten. Es war ein harter Kampf mit Mädchen-Programmen, Mädchen-Informationstagen, finanziert bis heute mit vielen Millionen Euro. Dieses Ziel haben wir nicht nur erreicht, sondern überreichlich erfüllt. Einerseits super, andererseits leider auf Kosten der nächsten Opfer. Es ist diese fatale deutsche Mentalität alles zu übertreiben. Mädchenförderung ist klasse, aber doch bitte nicht auf Kosten des anderen Geschlechts. Ich erlebe nun in meinem eigenen Leben als Erziehungswissenschaftlerin und Therapeutin zum zweiten Mal dieselbe Misere: Ein Geschlecht wird gefördert, das andere diskriminiert und in seinen Eigenheiten nicht wahrgenommen. Damit werden nicht nur viele Individuen geschädigt, sondern auch kostbare Geisteskraft, die Deutschland dringend benötigt, brach liegen gelassen. Es ist absurd, dass wir Deutschen dies innerhalb von vierzig Jahren wiederholen. Und wo bleibt die Forschung? In der Frauenforschung waren wir in Westdeutschland reichlich spät dran, in Ostdeutschland hat sie gar nicht statt gefunden. Seitdem wird sie heftig und ideologisch verquast geführt. Bis heute baut sie Fronten auf, die die Normalbürger und -bürgerinnen längst hinter sich gelassen haben. In der Männerforschung laufen dagegen schon längst viele Projekte in anderen Ländern: Australien z.B. unterstützt die Initiative „Erfolg für Jungs" mit fast 20 Millionen Dollar. In Deutschland regt sich noch nicht einmal jemand heftig darüber auf, dass Jungen acht Mal häufiger Suizid begehen als Mädchen. Eine erstaunliche Gefühlsrohheit oder -taubheit ist zu verzeichnen, wenn es um die Emotionen des männlichen Geschlechts geht. Jungen sind in Not: 25 % aller männlichen Schüler werden von den eigenen Eltern geschlagen und misshandelt und fast 5 % aller 15jährigen Jungen sind in rechtsextremen Gruppen organisiert. Eine alte, simple Weisheit: Gewalt durch Mütter und Väter fördert Gewalt und Nichtanpassung! Auch sind 3 % der Jungen von Computerspielen regelrecht süchtig bis zur Verwahrlosung. Was könnten sie auch draußen tun, so reiz- und bewegungslähmend, abenteuerfern, sinnleer und stupide die Welt für Kinder aussieht? Und wo sind die positiven Vorbilder, wenn Männer immer seltener vorhanden oder nicht präsent sind -- weder in den Familien noch in den öffentlichen Erziehungsinstitutionen? Wie können Jungen ein positives Selbstbild bei den Millionen von alleinerziehenden Müttern entwickeln? Die Karikatur der „italienischen Mamma", die ihre Söhne zu Paschas erziehen, lässt grüßen! Doch es geht nicht entweder um Mädchen oder um Jungen, es geht um alle unsere Kinder, die es zu fördern gilt. Ich denke, das könnte den ein oder anderen interessieren. Ich kenne übrigens von Friesens Buch "Schuld sind immer die anderen". Sehr interessant.