Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kissclose'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

78 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, ich möchte euch eine Date-Situation vorstellen, die mit Sicherheit fast alle von euch bereits erlebt haben. Mich würde interessieren, wie ihr damit umgeht. Vorgeschichte: Beide 28 / 29J Match über Tinder Ein paar Tage aktiv geschrieben (beidseitige virtuelle Attraction) Gleiche Interessen Reibungslose Planung des ersten Dates Nun trifft man sich. Für mich eine HB 8,5. Tatsächlich etwas schüchterner als erwartet. Süßes Verhalten. Etwas zurückhaltend. Nun beginnt das Gespräch. Selbstbewusst habe ich einige Gesprächsthemen parat (Alltag, Job, Freizeit, Sportarten, Reisen, usw.). Schließlich beginne ich mit den Themen. Sobald ich erzählt habe, kamen positive Rückmeldungen (Lächeln, Freude, kurze Berührungen etc.). Allerdings kamen kaum tiefgründigere Fragen, die die Gespräche auf ein neues Level heben. Fragen von mir in ihre Richtung wurden auf sehr grobem Level beantwortet. Keine tieferen Einblicke. Dennoch gab es immer wieder IOIs. Gespräch blieb enorm zäh einseitig. Beispiel: Welche Länder auf dieser Welt haben dich so gereizt? -> Ich kenne nur ein bisschen Europa - Ende. Welchen sportlichen Interessen gehst du nach? -> Ich habe gerade eine sportliche Flaute - Ende. Wie gestaltet sich dein Berufsalltag und was gefällt dir besonders? -> Also ich finde meinen Joballtag relativ langweilig - Ende. Dann Locationwechsel und erfolgreicher leidenschaftlicher KC. Nächste Location. Gleiches Problem wie vorher. Irgendwann ging mir dann die Munition aus. Es war Zeit, das Date zu beenden. Weitere Eskalation war nicht möglich. Noch kurz einen allgemeinen Satz: Ich glaube es gibt zwei Gründe für solch eine Situation. 1. Die Frau hat kein Interesse am gegenüber, keine Attraction und daher keine Lust sich am Gespräch tiefer zu beteiligen. 2. Die Frau kennt solche tiefgründigeren Gespräche eher weniger, hat ein etwas geringeres intellektuelles Level und kann "nicht mithalten". Ich bin davon überzeugt, dass es sich um Grund 2 handelt. Resultat aus dem Date: Trotz der nicht vorhandenen intellektuellen Wellenlänge finde ich sie anziehend. Ich würde sie gerne wieder sehen. Allerdings war das Date aufgrund der Gespräche nicht gut. Ich habe mit verschiedensten Themen versucht, die Gesprächsqualität zu steigern. Nun herrscht seit dem Date nahezu Funkstille. Sie ist distanziert. Attraction lost. Wie geht ihr mit solch einer Date Situation um? Wie lenkt ihr das Date in die richtige Richtung und schafft neben der körperlichen auch geistige Attraction? Wie gestaltet ihr die Zeit spannend, obwohl ihr wisst, dass sie in vielen Themen kaum mitreden kann (keine Reiseerfahrung, Sportflaute,...)? Ich bin gespannt!
  2. Liamnyte

    Heimspiel SNL

    Liebe Gemeinde Es ist mal wieder Geschichtsstunde mit Onkel Liam. Die folgenden Ereignisse haben sich vor 4 Wochen zugetragen, in völlig nüchternem Zustand. Es ist Freitag Abend und ich verlasse meine Wohnung mit dem Auto in die Kleinstadt gleich um die Ecke. Bruder Farfalla wartet bereits am Treffpunkt auf mich, zum ersten Mal bin ich es, der zu spät kommt. (Kleiner Seitenhieb an dich du Sack) An einer meiner früheren Lieblingslocations findet eine Outdoorparty statt und wirkt sich somit bereits im Vorfeld positiv auf meinen State aus. Wir treten ein in die Spielwiese der Erwachsenen und drehen eine kleine Runde. Mögliche Targets gibt es einige und ich starte erste kleine Sets. Auch wenn sie nur von sehr kurzer Dauer sind, öffnen Sie mir Tür und Tor für einen vielversprechenden Abend. Wir vertreiben uns vornehmlich die Zeit mit quatschen und tanzen, da wir uns doch seit einiger Zeit nicht mehr gesehen haben. Plötzlich entdecke ich ein HB in einer gemischten Gruppe, welches mir irgendwie bekannt erscheint. Ich suche den Blickkontakt und als sie ihn erwiedert, schüttel ich den Kopf, verziehe mein Gesicht und winke sie zu mir. Ich sage ihr, dass sie mir irgendwie verdammt bekannt vorkommt. (Dieser Opener wäre eigentlich "lame as fuck", aber...) Sie sagt mir ebenfalls, dass sie mich bereits mal irgendwo gesehen hat. Bingo! Ich sage: "Ahh, wartst du nicht das nette Mädel, welches mir vor 3 Wochen beim Suchen meiner Verlobten geholfen hat?" Sie wars offensichtlich nicht (bin auch nicht verlobt), aber wollte unbedingt wissen, woher wir uns kennen. Na Mädel, ich weiss es, du bist Kellnerin in einem meiner lieblings Restaurants. Ich lasse Sie aber im Ungewissen über meine Kentnisse. Ich: "Na, auch egal. Dann lernen wir uns jetzt richtig kennen!" Ich lächle sie an und umarme sie. Und sie erwiedert das Kino strahlend. Braves Mädel. Weniger brav dagegen ist ihr cockblockender Kumpel/Freund/Verehrer, welcher sie offensichtlich nicht gern in meiner Nähe sieht. Er will sie von mir wegbringen und unsere Unterhaltung stören. Fehler, mein Freund. Sie reisst sich von ihm los und will weiter mit mir quatschen. Er lässt aber nicht locker und die beiden fangen an, zu diskutieren. Ich amüsiere mich kurz und gehe dann. Die Kleine werde ich zwangsläufig bald wieder sehen und ihr Kumpel hat sich gerade selbst ins Aus befördert. Oberste Regel: Nehme andere Typen nicht als Konkurenz wahr und wenn doch, dann zeig es wenigstens dem Mädel nicht! 2 Meter weiter unterhält sich Farfalla mit ner Kleinen und ich klinke mich ein ins Gespräch. Später stellt sich raus, dass Farfalla im selben Verein wie sie ist und ich somit Vortritt habe. Danke Bruder, nehme ich gerne an. Wir lenken das Gespräch immer mehr in sexuelle Gefilde und erfahren wundervoll intime Details aus ihrer sexuellen Vergangenheit. Die Aussichten scheinen perfekt, bis das Thema wieder auf ihre Vereinsangelegenheiten umschwenkt. Sie geht kurz weg zu ihren Freunden und ich bespreche mit meinem Bro die Lage. Kurz darauf gehen wir zu ihrer Gruppe, befrienden sie und laden uns quasi selbst zur Afterparty ein. Ein bisschen dreist muss man schon sein. 😉 Wir wollen noch weiter in eine Bar. Also los. Ich fahre mit Farfalla und der Kleinen im Schlepptau zur Location und setze mich drinnen auf die schmale Bank neben sie. Anmerkung: Bis hierhin habe ich höchstens mal ihre Schulter berührt, will ja nicht needy wirken. Als mein Bro aufsteht, um sich was zu trinken zu holen, nutze ich die Gunst der Stunde und starte mein Game. Wir unterhalten uns über Zukunft, Wunschträume und Urlaubsdestinationen. Das Kino steigere ich subtil, streiche mal mit meiner Hand über ihre Wange, während ich ihr ein Kompliment für ihre offene Weltanschauung mache. Sie lässt es schön zu und ich merke, dass es ihr gefällt. Irgendwann verlagert sich die Runde nach draussen und ich unterhalte mich fast ausschliesslich mit Farfalla. Eine Stunde später kündige ich an, bald zu gehen und welch Überraschung, die Kleine fragt mich ob ich sie nach Hause bringen würde, da sie ja gleich im nächsten Dorf wohnt. Ich willige ein, weil ich in kommendem Setting meine Stärken sehe. Isolated game ist bei mir einfach ein Selbstläufer, vorausgesetzt, das Mädel ist attracted. Farfalla stelle ich am Bahnhof ab und fahre mit der Kleinen zu ihrem Elternhaus. Da angekommen schlage ich noch eine Zigarette vor. Sie erzählt mir, dass sie das Auto ihres Vaters vor Kurzem gegen einen Pfosten gesetzt hat. Ich ziehe sie deswegen auf, während ich einem Arm um sie gelegt habe. Dann drehe ich sie zu mir, lege meine Hand wieder auf ihre Wange... Kissclose! Alles steigert sich schnell zu einem Makeout, bis meine Hand über ihren Körper gleitet und unter ihrem Kleid verschwindet... Fingerclose! An diesem Punkt ist ihr sowieso alles egal, auch die Tatsache, dass ich sie in der Einfahrt ihres Elternhauses fingere. Ich öffne die Tür meines Autos und befehle sie auf den Beifahrersitz, wo sie von sich aus ihr Kleid hochschiebt und ich sie mit meiner Zunge verwöhne. Mittlerweile bin auch ich auf Betriebstemperatur und sage ihr völlig unverblühmt, dass ich sie jetzt vögeln will. Aber nicht hier! Also führt sie mich durch das Haus in ihr Schlafzimmer, platziert eine Decke auf dem Boden weil das Bett sehr laut ist und sie nicht von ihren Eltern gehört werden will... Und so endet zumindest meine Erzählung. Aber diese kleine Randbemerkung muss noch sein: Obwohl wir aus Rücksicht auf das Seelenheil ihrer Eltern auf die wilde Fahrt im Bett verzichtet haben, haben wir trotzdem einen riesen Krach auf dem Boden veranstaltet und vermutlich hat das eine oder andere Ohr etwas gehört was der Psyche des Besitzers nicht dienlich war... 🙂 Übrigens hat sie mir später noch erzählt, dass Farfalla sie vor mir gewarnt hat. Sie solle sich in Acht nehmen, da ich ein ziemlich Schlimmer wäre! Danke für das Marketing, @Farfalla! Grossartiger Wing!<3
  3. 1. 21 2. 19 3. 2 4. absichtliche Berührungen (Streicheln, umarmen, Händchen halten, Kitzeln) 5. Ich habe ein Mädel über Instagram kennengelernt und wir waren beim ersten Treffen im Park spazieren und danach Eis essen. Kino ging von mir soweit aus, dass ich sie geneckt habe und an der Schulter umarmt habe als wir nebeneinander. Als ich meinen Arm weg nahm hab ich sie flüchtig am Rücken gestreichelt. Dann sollte Sie mir ihren Ring am Finger zeigen. Dabei habe ich dezent ihre Hand gestreichelt und wir haben unsere Handgrößen verglichen. Also Handflächen an einander gehalten. Ich habe Sie mehrmals geneckt und Sie hat öfters über meine Witze gelacht. Im Großen und Ganzen haben wir uns gut verstanden, auch wenn wir an und zu Phasen hatten, wo wir mal 1-2 Minuten nur dasaßen und nicht gesprochen haben. Beim Abschied haben wir uns umarmt und sie meinte dann mit einem fragenden Unterton: Wir schreiben dann ja? Wichtig zu erwähnen ist, dass sie grösser ist (ca 2cm) als ich, was wir erst beim Treffen festgestellt haben. Das kam beim Treffen nicht zur Sprache. Ich habe ihr am selben Abend noch geschrieben und mich auf einen Insider aus unserem Treffen bezogen. Sie hat mir zum Schluss gute Nacht gewünscht. Am Tag danach haben wir nochmal kurz geschrieben. Am nächsten Tag Funkstille und wiederum ein Tag später haben wir ein Treffen für den Folgetag (vier Tage nach unserem ersten Treffen) ausgemacht. Sie wollte sich also mit mir wieder treffen obwohl ich kleiner bin als Sie! Wir waren Minigolfen. Ich habe wieder versucht Sie zu necken und nach dem Golfen aufn Heimweg Kino intensiviert (Kitzeln, Händchen halten, Arm um ihre Hüfte gelegt, In der S-Bahn Arm um sie gelegt und ein wenig durch die Haare gestreichelt) Kino ging somit bei beiden Treffen komplett von mir aus. Ich habe Sie nach Hause (Sie wohnt mit Freundin in einer WG) gebracht und vor Ihrer Haustür hat Sie mich zum Abschied umarmt und sich bedankt für das Treffen. Ich habe versucht Sie zu küssen was sie geblockt hat und lächelnd „nein, nein, nein“ meinte. Daraufhin ist Sie zur Haustür und meinte wieder: Wir schreiben dann ja? Das war gestern. Dass sie den Abschiedskuss geblockt hat war ja schon mal ein schlechtes Zeichen. Auf der anderen Seite trifft sie sich mit mir obwohl ich kleiner bin als sie, was mir wiederum das Gefühl gibt, dass sie schon „Bock“ auf mich hat. Zudem weiß ich nicht wie viel Erfahrung sie mit Männern bereits hat (Könnte sogar sein, dass sie noch nie einen Freund hatte und noch Jungfrau ist) und vielleicht braucht sie einfach länger. 6. Die Frage ist jetzt, wie ich mich die Tage verhalten soll. Sollte ich mich heute kurz bei ihr melden und fragen wie sie sich von unserem „Abenteuer“ gestern erholt hat? Oder mich erstmal ein paar Tage nicht melden und dann ein Treffen vorschlagen? Was wäre eine gute Location für ein drittes Treffen um zum KC zukommen. Bei mir zu Hause kommt wohl erstmal nicht in Frage da ich bei Eltern wohne und bei mir immer jemand zu Hause ist.
  4. 1. Mein Alter 29 2. Alter der Frau 33 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - Küssen - Sexuelle Berührungen, etwas erogenen Zonen gestreichelt 5. Beschreibung des Problems Sie kommt bei mir aus dem Dorf. Kannten uns vorher aber nicht. Lebe noch mit meiner Ex zusammen, deshalb pull zu mir kaum möglich. Erste Date Trampolinpark danach hat sie mir ne Kneipe gezeigt aus ihrer Studienzeit war nice dort. Zum Schluss bei ihren Eltern abgesetzt weil sie grad in eine neue Wohnung zieht und wohl nur manchmal dort ist weil noch einiges fehlt. Sie gibt uns beiden kurz vor Schluss der Fahrt noch Tiktaks. Ich habs nichts gecheckt und hab sie ohne Kissclose gehen lassen^^ Zweite Date dann bei ihr vorgeschlagen und sie meint ne Wohnung ist noch nicht genug eingerichtet bla, ob wir nicht was trinken gehen wollen. Dann Vorschlag von mir Am Strand/Fluss chillen. Meinte Sie ja: gechillt sehr vereinzelt bis keine Menschenseele dort. Ein par Schiffe die vorbeifahren. Gegessen, etwas getrunken ,gespielt. Hab in abständen dreimal mit ihr rumgemacht. Nach zwei Stunden möchte sie gehen. Ich spiele noch an auf etwas trinken gehen, sie geht nicht drauf ein möchte lieber zurück. Ich hab sie dann in der Nähe ihrer Wohnung abgesetzt. 6. Frage/n Jetzt freeze und falls nichts von ihr kommt nexten oder nochmal pullen zu mir wenn es möglich ist und meine ex nicht da ist? Excuse wir kochen was bla
  5. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Absichtliche Berührungen, Küssen, Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Moin Jungs und Mädels, so wie beschrieben, eigentlich weiß ich was zu tun ist, aber vielleicht gibts ja noch ne Ergänzung oder nen Spezial-Tip von euch :) Also Kurzfassung: 1. Erstes Date in der Stadt zusammen was trinken gewesen für ca. 4 Stunden. Gute Stimmung, Viel gelacht, mehr als paar Berührungen warn nicht drin. 2. Zweites Date ebenfalls in der Stadt, wieder was trinken, auch wieder 4 Stunden, Super Stimmung, bischen höher gefahren und dann schließlich Händchen halten bis zum Schluss. 3. Drittes Date bei mir: Netflixabend, wir chillen auf dem Sofa, nach paar Minuten kommen wir uns näher, Händchen halten, Streichel sie eigentlich überall,Beine, Bauch, Po, und Hand geht dann auch bei ihr in die Hose. Ca. 4 Stunden und das wars... ja ich weiß hier kein FC ist schon bitter... jedenfalls am Abschied bei der Tür kams dann zum KC... ich küss sie eigentlich nur auf den Mund, sie rammt mir gleich die Zunge in den Hals, aber nach paar Minuten macht sie sich dann doch vom Acker... Hätte sie wohl einfach nochnmal mit rein ziehen müssen. So Textgame danach sah ungefähr so aus: Sie war jetzt doch sehr überrascht, dass das in "diese Richtung" ging, hätte sie nie gedacht... blabla. Ich sag ihr sie soll mal nicht so viel denken. Sie Schreibt zurück "Ja ich habe Recht, mal gucken wo das mit uns hinführt" mit paar komischen Smileys dahinter. Nächstes Date hab ich dann auch mit ihr abgemacht, aber Location ist noch nicht geklärt. Entweder bei ihr oder ich lad sie wieder ein. Was wär jetzt das Patentrezept für mich? Ja ich weiß sobald ich sie sehe durcheskalieren bis zum Geht-Nichtmehr, aber soll ich sie direkt zur Begrüßung abschlabbern oder erstmal warten? Noch ein besonderer Kniff ? Hab jetzt bischen Schiss, dass ich das irgendwie noch verkacken könnte :( Dankeschön für jeden goldenen Tipp :)
  6. Hallo liebes Forum, bevor ich eingehend die problematische Situation schildere, die mich dazu getrieben hat, nach einer lange währenden Phase des Nichtstuns in Bezug auf das offensive Kennenlernen von Frauen hier zu posten, möchte ich mich für meine (wahrscheinlich neulingstypisch) unbeholfene Ausdrucksweise entschuldigen. Ich weiß, dass hier oftmals mit Abkürzungen gearbeitet wird, die ich als absoluter Beginner nicht zu beherrschen vermag. Nun zum eigentlichen Thema, ganz von vorne und ohne Auslassungen: Vor ca. 1 1/2 Monaten wurde ich nach einer längeren Phase des Tinderns mit einer Frau gematcht, mit der ich in der Folge auch über ca. 2 Wochen hinweg immer wieder geschrieben habe. Im Anschluss daran gab sie mir auf meine Nachfrage hin ihre Tel.- Nr., und wir schrieben ca. 1 Woche über WA weiter, bis ich konkreter wurde und ihr gleich für das 1. Date einen Filmabend mit gemeinsamer Koch-Session bei mir zu Hause vorschlug. Daraufhin versuchte sie mich davon abzubringen und wollte das 1. Date lieber in einem Café verbringen, wovon ich Sie aber abbringen konnte. Somit fand vor 2 1/2 Wochen daheim bei mir das Treffen statt und es lief ganz akzeptabel. Vielleicht passierte hier aber schon der erste Fehler, denn es kam nach dem Kochen und während des Filmschauens (auf ihre Initiative hin "Darf ich mich auf deinen Schoß legen") nur zum gemeinsamen Kuscheln auf der Couch. Nachdem wir fertig waren, gingen wir nach oben ins Schlafzimmer und ich spielte an allen "empfindlichen" Körperteilen rum, was Sie, soweit ich das sagen kann, auch sehr genoss. Irgendwie (warum auch immer) kam es jedoch nicht zum Sex (Keine Initiative meinerseits ?) Danach musste Sie heim und Nice-Guy-typisch fuhr Ich Sie um 2 Uhr morgens 6 km bis zu ihr vor die Haustür. Das 2. Date ergab sich recht schnell nachdem Sie bei mir 2 ihrer Ringe vergessen hatte und wir trafen uns erneut am darauffolgenden WE. Hatten einen sehr schönen, erlebnisreichen Nachmittag und ich habe natürlich wieder versucht, so "nett" wie möglich zu ihr zu sein, u.a. abgeholt mit dem Auto, 1 Rose geschenkt, mich damit für kleine "Sticheleien" entschuldigt, die von mir beim 1. Treffen ausgegangen waren. Als wir abends bei mir daheim waren wurde es dann irgendwie seltsam, das äußerte sich z. B. darin, dass Sie den Augenkontakt zu mir nicht wirklich suchte bzw. wenn Sie ihn denn mal fand nach kurzer Zeit abbrach. Ich dachte mir aber nichts und machte mich recht schnell und ohne Umschweife daran, Sie zu küssen und an ihr herumzuspielen. Das setzte sich über 2 Stunden fort, bis ich Sie nach Hause fuhr. Dort kam es von Ihrer Seite zum Kiss Close (Stimmt der Begriff?). Am darauffolgenden Tag setzte sie die Whatsapp-Konversation fort (u.a. kamen mehrere Videos von ihr) und ich sah mich veranlasst, bei ihr 2 Tage später wg. eines 3. Dates nachzufragen. Sie meinte zu mir, für etwas Größeres würde sie die nächsten Wochen keine Zeit mehr haben (wg. ihres Fachabiturs), aber wir könnten uns auf einen Kaffee treffen. Gesagt, getan: Während besagtem Treffen habe ich (nächster Fehler?) dann nochmals intensiver vorgefühlt hinsichtlich öfteren gemeinsamen Unternehmungen, worauf sie meinte, dass sich sowas doch eh über viel längere Zeit entwickeln müsste. Auch hier fiel mir wieder auf, dass Sie zumindest side-by-side beim Spazierengehen keinen Augenkontakt suchte, was später allerdings besser wurde. Dadurch, dass Ich an Ihr sprichwörtlich "einen Narren gefressen habe", mir selber aber nicht sicher war, wie es in ihrem Kopf aussah, kam es hier aufgrund meiner Unsicherheit zu allerlei komischen Situationen (v.a. bei Begrüßung und Verabschiedung nur Umarmung und kein Kuss), was Sie mir bestimmt auch angemerkt hat. Sonst verlief der Nachmittag ganz ok. Die nächsten Tage kam von ihr nichts mehr, bis Ich es nicht mehr aushalten konnte und diesen Samstag überstürzt bei Ihr anrief. Hier kam es dann zu einem katastrophalen Gespräch zwischen uns, in dessen Verlauf Sie meinte, sich "im Moment" nur eine rein freundschaftliche Beziehung mit mir vorstellen zu können, dass sie nichts fühle etc. Zu allem Überfluss drängte ich Sie, überwältigt von meinen Gefühlen, einen Grund dafür zu nennen, den Sie natürlich auch nach viel rumgedruckse nicht preisgeben konnte. Ja, ich weiß wie dämlich und überstürzt sich das im Nachhinein anhört. Aber weil Ich lernen will, in solchen Augenblicken klar denken zu können, bin Ich ja hier. Auf jeden Fall vereinbarten wir (Ich weiß nicht wie es dazu kam) ein Treffen an diesem Freitag. Ist unter diesen Umständen noch irgendetwas zu retten, zumindest dass es zu weiteren "nicht nur freundschaftlichen" Treffen kommen kann ? Falls ja, wie stelle ich das an? Falls nicht, bitte Ich trotzdem darum, mir Fehler aufzuzeigen, damit Ich diese in Zukunft vermeiden kann und v.a. einen guten Einstieg in die PU-Thematik bekomme.
  7. 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: KC 5. Beschreibung des Problems: Angeschrieben über Tinder 1 Woche vor dem treffen, durchgehender Kontakt per WhatsApp bis zum treffen, von Ihrer Seite großes Interesse, öfters Komplimente. Dann nach einigen Tagen nach Date gefragt und sehr erfreute Reaktion bekommen. Date war ein Picknick am See von 17 - 21 Uhr, lief aus meiner Sicht ziemlich gut, konstanter Redefluss und keine peinliche Stille oder sowas. Am Ende dann am Auto Kiss-Close, der zuerst ein bisschen zögernd, dann aber voll erwidert wurde. Nach dem Date habe ich per WhatsApp geschrieben (eventuell ein Fehler, mir fehlt die Erfahrung) dass ich die Zeit mit ihr sehr schön fand. Ab da immer noch Kontakt, aber viel zurückhaltender von Ihrer Seite, am nächsten Tag nach einem zweiten treffen gefragt, dann kam von Ihrer Seite "Sie will ehrlich sein, sie hängt noch an Ihrem Ex, im Moment kommt keine Beziehung in Frage, sie könnte sich eine Freundschaft vorstellen." (Sie hatte eine 5 Jährige Beziehung, Schluss ist seit 5 Monaten) 6. Fragen: Woher kann dieser plötzliche Wandel kommen? Hat jemand damit ähnliche Erfahrungen? Besteht da noch eine Chance? Wie kann man die Attraction wiederherstellen, wie sieht sinnvoller weiterer Kontakt aus? Vielen Dank im Voraus!
  8. Hallo Forum, dank eurem gesammelten Wissensschatz habe ich es endlich geschafft aus dem AFC-Loch zu steigen und eine Frau zu küssen. Danke dafür! Jetzt bräuchte ich aber einen guten Rat: 1. Ich: 24, rAFC mit wenig Erfahrung bei Frauen, aber genug PU-Hintergrundwissen 2. Die Frau: 20, HB5-6, ziemlich schüchtern und wahrscheinlich ebenfalls wenig Erfahrung 3. Anzahl der Dates: 6 mal getroffen, dazu sieht man sich öfters in größerer Runde (dank gleicher Hobbys) 4. Etappe der Verführung: KC 5. Beschreibung des Problems: Hintergrund / Kennenlernen und reject #1: Wir haben uns Anfang Januar kennengelernt. Ich fand sie sympathisch, hab sie also gefragt ob wir uns mal treffen sollen. Das hat sie abgelehnt (reject #1). Später schrieb sie mir dann, dass sie morgens den selben Bus nehmen kann. Also haben wir uns seitdem öfters mal morgens für 10 Minuten im Bus unterhalten. Irgendwann haben wir dann auch mit E-Mail-Kommunikation angefangen, was sehr gut funktioniert hat (merke: über Mail tauscht man deutlich gehaltvollere Nachrichten aus als in üblichen Chats). In dieser Phase war sie relativ zurückgezogen und schüchtern - selbst die morgendliche Umarmung zur Begrüßung war manchmal zuviel für sie. Ich hab nach der ersten Ablehnung keinen neuen Versuch gestartet mit ihr auszugehen, und sie einfach als normale Freundin behandelt. (Wochen später meinte sie mal, dass sie die Einladung an diesem Tag als relativ dreist empfunden hat). Erster Versuch, Februar, reject #2: Anfang Februar fragte sie dann, ob wir uns mal sehen könnten (wobei diese Frage so aussah: "Falls du reden willst, ich bin um X in Y", was bei mir um die Ecke war). Hat mich etwas überrascht, weil ich sie eigentlich schon abgeschrieben hatte, bin aber trotzdem hin. Wir haben ziemlich viel geredet, keine weitere Eskalation. Ich hatte aber das Gefühl, dass sie sich geöffnet hat, die Abschieds-Umarmung war viel herzlicher. Nächstes Treffen ein paar Tage später abgemacht, selber Ort selbe Zeit. Wieder viel geredet, irgendwann hab ich sie dann in den Arm genommen, aber das war ihr vielleicht etwas unangenehm. Beim dritten Treffen waren wir dann Hand in Hand spazieren. Am Tag danach rief sie mich morgens an und meinte, dass ihr das zu schnell geht, und sie noch nicht das Gefühl hat, als würde sie mich so wirklich kennen. Sie wollte nicht, dass ich später enttäuscht bin oder so. Meine Konsequenz: Wieder zurück auf normal, keine weiteren Treffen, und nur ein paar Mails ausgetauscht. Zu dem Zeitpunkt hatte ich sie eigentlich gedanklich schon abgeschrieben. Zweiter Versuch, März: Nach ein paar Wochen reiner Mail-Kommunikation fragte sie nochmal, ob wir uns sehen könnten. Ich war zu dem Zeitpunkt im Urlaub, auf die Absage reagierte sie nicht gut. Ein paar Tage später hat's dann geklappt und wir hatten einen spaßigen Abend, ohne weitere Eskalation. Ich hab sie einfach wie eine normale Freundin behandelt. Selbes in der Woche danach - sie fragt, wir treffen uns, lief nix. Aktuelle Situation: Langsam bin ich wieder interessiert. Hab sie also gefragt ob wir nochmal spazieren gehen. Sie war direkt Feuer und Flamme. Am Freitag waren wir dann über zwei Stunden Hand in Hand spazieren. Diesmal hat sie den Handkontakt regelrecht gesucht, ich hatte sie irgendwann im Arm und hab sie dann geküsst. Ging etwas länger, sie hat ihren Zug verpasst, ich hab sie deshalb nach Hause gefahren. Spät abends fing die Mail-Kommunikation dann an merkwürdig zu werden. Sie schrieb ständig davon, dass ich bei "reject #1" ja sehr schnell entschieden haben müsste, dass ich sie nett finde, und dass ich sie da noch garnicht richtig kennen könnte, usw. Ich hatte keine Ahnung was mit ihr an dem Abend abging (erleuchtet mich bitte!) und hab wohl auch etwas unbeholfen geantwortet. Samstag hab ich sie nochmal getroffen um mit ihr zu reden (reject #3). Dabei meinte sie (indirekt), dass sie nicht weiß was sie will, und einfach länger braucht, um sich zu entscheiden. Und dass sie Angst hat mich oder sich zu verletzen. Dass sie ja weiß, dass ich sie "nett finde", sie aber nicht weiß ob sie das Gleiche empfindet. Und wieder: Dass sie mich nicht richtig kennen würde. Ich meinte dazu, dass sie sich die Zeit nehmen soll die sie braucht. Geküsst haben wir uns trotzdem, wobei das diesmal rein von mir ausging. Irgendwann war ich dann an dem Punkt, an dem ich einfach keinen Bock mehr hatte, und bin raus mit: "Sieh mich noch einmal an" -> langer Kuss -> weg. Vielleicht hat sie das als endgültigen Abschied interpretiert. Jedenfalls kamen nur ein paar Stunden später wieder zwei Mails, beide mit Gelegenheiten weitere Treffen abzumachen. Die erste enthielt "Wir können ja mal X zusammen machen", die zweite war "wir können uns ja mal überlegen, ob wir morgen was machen, ich bring Y mit". Außerdem fiel der Satz: "Ich glaub, du bist lieber und harmloser, als du dich mit deiner ungeschickten Anmache darstellst.". Beide Mails hab ich noch nicht beantwortet, weil ich an dem Abend echt übermüdet war. 6. Frage/n: Ich hab keine Ahnung mehr was hier läuft, und was sie eigentlich will / bezwecken will. Könnt ihr mich aufklären? Ich will dieses Mädchen, und bin bereit noch ein paar Wochen Zeit zu investieren. Wie soll ich weiter vorgehen? Ich könnte sie jetzt erstmal wieder ignorieren und als normale Freundin behandeln, und warten bis von ihr was kommt. Hat ja schonmal gezogen. Komplett freezen will ich eher nicht, das würde sie eh als "beleidigt" interpretieren. Ich könnte die Einladung annehmen, weitere Treffen abmachen, sie aber erstmal distanzierter behandeln, bis was von ihr kommt. Ob das passiert? Keine Ahnung. Ich könnte aber auch weitere Treffen abmachen, sie küssen und versuchen weiter zu eskalieren. Riskant, weil sie beim letzten Kuss schon nicht richtig dabei war, und ich sie schnell überfordern könnte (wahrscheinlich bin ich der erste Mann, der sie geküsst hat). Außerdem ist das für mich auch noch Neuland.
  9. Hi Leute, Ich habe gestern ein 16-jähriges HB kennengelernt (ich bin 19) und hatten zusammen im Club viel Spaß. Es blieb aber bei einem NC und andauernde Umarmungen. Ich habe mich schon die ganze Zeit im Club gefragt, ob es bei einer 16-jährigen etwas anderes zu berücksichtigen gibt, als bei 20-jährigen (bezüglich Kino, KC, FC). Danke im Vorraus für eure Antworten! :)
  10. Moin moin, Ich war von Samstag auf Sonntag auf einer Geburtstagsfeier, die in einer Vereinshütte stattgefunden hat. Ich hatte erst viel Spaß mit meinen Freunden und einer Frau, welche ich dort kennengelernt habe. Irgendwann bin ich mit zwei anderen Freunden raus gegangen und haben uns in die Nähe von drei sehr hübschen Frauen gestellt, worauf ich sie begrüßt habe. Eine von den drei Frauen war das HB10, welches ich noch aus der 11. Klasse kannte, sie war auch die Einzige, die mich mit einem Lächeln zurückgrüßte. Später unterhielten wir uns, machten uns gegenseitig Komplimente zu Charakter und Aussehen, sie sagte mir z.B. dass sie mich oft in Clubs gesehen hätte, aber sie hatte nie den Mut zu mir zu gehen, wir waren auf einer Wellenlänge. Sie und ich waren beide ziemlich bedrunken und wir küssten uns während sie Bilder von uns machte. Danach redeten wir beide noch ein bisschen weiter, bis auch unsere Wege sich trennten (wir hatten aber schon zu der Zeit unsere Nummern ausgetauscht). Ich tanzte in der Zeit noch mit der Gastgeberin und mit einem anderen HB, welcher ich nach ein paar ausgetauschten Sätzen auf den Nacken küsste. Von ihr habe ich ebenfalls die Nummer bekommen, aber das große Problem ist, dass das wahrscheinlich zumindest eine Bekante von meinem HB10 ist. Später, als mein HB10 und unter anderem das andere HB (die wahrscheinlich mindestens eine Bekannte von ihr ist) gehen wollten, lachte mich mein HB10 kurz an und stellte sich neben mich. Ich: "Wir müssen mal unbedingt etwas zusammen machen." Sie: "Hast ja jetzt meine Nummer." Sie unterhielt sich mit ihrem Freundeskreis und ich mit meinem, worauf ich mit meinen Freunden rein gingen. Als ich ein wenig später nach draußen ging, waren die HBs schon weg. Im betrunkenen Zustand kam ich um 7 Uhr morgens nach Hause und schreib der HB10, dass sie doch mal unsere Bilder schicken solle (was ich nüchtern total bescheuert finde und so niemals gemacht hätte). Darauf hat sie bis heute nicht geantwortet. Ist das Ködern&Warten oder habe ich einfach bei ihr verkackt? Soll ich ihr nochmal schreiben oder bringt das nichts? Würde sie immerhin gerne wieder sehen, wir haben uns wirklich gut verstanden. Danke im Vorraus für eure Antworten :)
  11. Hi, folgendes Problem: Kenne HB schon seit längerem Zeitraum, sporadische Begegnungen (Club oder Fitness) dabei immer gute Connection, aber keine Eskalation (sie hat einen Freund). Erzählte mir ab und zu dass es Streit gibt, ich nicke ab aber steige nicht aufs Thema ein. Sie möchte tanzen lernen, ihr Freund hat keine Lust - sie fragt mich, ich lehne ab und sage sie soll es mit ihm machen. Nach wenigen Wochen bringe ich das Thema wieder auf (ich weiß dass sie es sehr gern lernen will) und wir gehen 1x tanzen (viel Kino) und haben einen witzigen Abend. -> Ich will den Frame setzen, dass sie mit mir Spaß haben kann ohne sie zu drängen... Frauen realisieren das schnell. Funktioniert gut, Nachrichten werden häufiger (versuche C&F durchzusetzen, sie steigt jedoch selten darauf ein) Ich treffe sie auf Party und sie erzählt mir dass sie Single ist... YES. Nachrichten werden noch häufiger, ich treffe sie 1-2x und verstehen uns gut, jedoch kann ich sie sehr schwer einschätzen (sie agiert sehr zurückhalten). Ich habe das gefühl, dass sie noch nicht mit der Trennung abgeschlossen hat. Dazu passt auch, dass sie mir schreibt, sie könne schlecht schlafen "manche Dinge kann man nicht so leicht ablegen" ohne jedoch zu erklären was genau sie damit meint. Ihr Geburtstag steht an, sie hat mich eingeladen - möchte unbedingt dass ich komme, wir gehen feiern und haben sehr starkes kino (eskaliere nicht, da Freunde und teils Familie dabei ist). Egal, vertagt. Nächsten Tag treffe ich mich erneut mit ihr auf einen Film -> Kiss Close. Diese Woche erneutes Treffen, läuft entspannt.. Ich bringe sie nach Hause, übliche Situation eines KC bietet sich an jedoch fällt sie mir in die Arme und sagt, dass es ihr leid tue aber sie kann noch mit anderen Männern rummachen. Hier muss man sagen, dass sie jetzt seit 1,5 Monaten Single ist. Am nächsten Tag eine Nachricht, dass es ihr Leid tut aber es fühle sich noch nicht richtig an mit einem anderen Mann rumzumachen. Jedoch möchte sie auch nicht unser gutes Verhältnis zerstören... Ich habe mir folgende Möglichkeiten überlegt und wüsste gern wie Ihr vorgehen würdet, bestenfalls habt ihr schon konkrete Erfahrungen mit solchen Situationen. Option 1: Direkter Freeze Out und abwarten ob neuerliches Investment kommt, könnte jedoch auch beleidigt wirken... Option 2: Weiter mit ihr Treffen (sie wollte ab jetzt 1x Woche mit mir zum Tanzkurs) , eventuell die Gefahr dass keine weitere Eskalation möglich ist und ich in die Friendzone rutsche? Option 3: Auf ihre Nachricht reagieren, Push/Pull anwenden-> Ihr schreiben dass ich sie cool und lässig finde - Ich jedoch keine Freundschaft mit ihr vorstellen kann/will und danach in den freeze out starte Option 4: ?? Wer hat schon eine ähnliche Situation gehabt und diese Erfolgreich gedreht!?
  12. Holla Amigos, 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 Ziel:LTR 4. No FC, Absichtliche Berührungen, KC 5. Beschreibung des Problems: Wir beide arbeiten in der selben Firma. Diese ist zwar ziemlich groß (100 MAs), aber es wird sehr viel gesprochen gerade weil wir zu 80% aus jungen Leute bestehen. Wir sind beide relativ offen, witzig haben selben Interessen etc. Bei den Dates ist das maximale immer Kc. Sie wirklich immer total unsicher und ängstlich und ist manchmal abweisend. Sie meint dann sie kann sich manchmal noch nicht so öffnen wegen ihrer letzten schlechten Erfahrung und gibt ja eh nur noch Fuckboys und sie kann da niemanden so wirklich vertrauen. Sie sucht immer meine Nähe (auf der Arbeit), lacht viel, strahlt mich an oder ruft abends spontan an. Weis also nicht was das gerade ist. Würde gerne mit ihr mal ne Woche einfach wo hinfahren oder mal bei ihr übernachten aber bin ehrlich gesagt echt überfordert. Über die Situation mit ihr zu sprechen wirkt irgendwie needy oder? Hänge grad so in der Luft. Jetzt zu warten und genauso weiterzumachen endet in ner Reboundnummer bzw Friendzone glaub ich. Versuchte Tricks: - CF - Rapport durch fragen - Kino - Freez bzw oft mal gut später melden Was würdet ihr machen? Beste Grüße
  13. 1. Mein Alter 22 2. Alter der Frau 19 HB 8 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Ein Date 4. Etappe der Verführung Küssen, rummachen (ohne sexuelle Berührungen, nur streicheln am Hals, Arm, Rücken etc.) 5. Beschreibung des Problems Bei unserem Date hat sie die ganze Zeit den passiven Part eingenommen und mir war schon nach 10 Minuten klar, dass sie entweder kalt, oder schüchtern ist, oder einfach kein Interesse hat. Ich hab mir gedacht egal.... ich mach das beste draus. Ich hab alles gut vorbereitet und auch eine Hammer location, in der sogar Sex ohne großartigen locationwechsel möglich gewesen wäre. Während des Redens gab es wenig/kaum Kino und wenig flirty Anmerkungen. Dennoch hab ich sie durch ein kleines Spiel herausgefordert und gesagt, dass wenn ich gewinne, wir uns küssen- hab gewonnen und wir haben rumgemacht. Auf dem Heimweg sind wir ab und zu stehen geblieben und haben uns wieder geküsst. Die ganze Zeit Händchen gehalten und im Arm gehabt. Auch zur Verabschiedung gab es einen Kuss. Nach dem Date hab ich ihr geschrieben, dass ich sie nicht einschätzen kann und ob sie überhaupt interesse hat. Darauf hat sie geantwortet, dass es nicht passt. Hier mal der Chatverlauf: Sie: ich finde, das passt nicht so mit uns... ich glaub nicht dass das was wird Ich: Da hast du wohl recht Ich: Kusssmiley Sie: Es liegt nicht an dir, bin in jemand anderen verliebt und wollte ihn vergesssen. Hat leider nicht geklappt. Darauf habe ich noch nicht geantwortet. Wir haben uns übrigens im Bus kennengelernt, ich hab sie angesprochen. Sie hat mich im Gespräch gefragt, ob ich denn viele Mädchen habe. Ich hab geantwortet, dass ich wählerisch bin. Darauf ist sie auch noch beim Date drauf zurück gekommen und hat gefragt, inwiefern ich denn wählerisch sei. Ich hab hier glaube ich ziemlich gefailt und geantwortet, dass ich es auch nicht genau wisse, es muss halt einfach mit der Frau passen und das kann man ja schlecht beim ersten Date wissen. 6. Frage/n Ich denke, dass da noch etwas machbar, ist weil wir ja schließlich auch rumgemacht haben und wie ein Pärchen durch die Stadt gelaufen sind, wie seht ihr das? Anmerkung dazu: sie war wirklich sehr passiv... kein Augenkontakt, hat sich nicht getraut mich anzuschauen, keine IOI, kein Kino von ihr aus usw. Ich würde gerne noch etwas antworten. Etwa so: Lass dir soviel Zeit wie du willst, ich kann dir gerne dabei helfen die Uhr etwas schneller zu drehen. Was haltet ihr davon? Soll ich ihr überhaupt noch schreiben, oder besser next? Klar, die Zeichen sprechen eindeutig dafür, dass ich nexten soll, aber ich denke, sie ist sich einfach nicht sicher was sie will und ein kleiner Schubser in die richtige Richtung kann ihr sicher nicht schaden. Was würdet ihr an meiner Stelle nun schreiben? Vielleicht wäre es auch besser ihr klar zu machen, dass ich nicht zwangsläufig auf der Suche nach einer LTR bin, da sie ja gerade erst aus einer kommt?
  14. 1. 21 2. 21 3. 2 4. Küssen 5. Hallo liebes Forum, ich lese hier schon seit einigen Jahren mit, hatte aber um ehrlich nie Zeit etwas umzusetzen und wenn Zeit da war keine Eier. Nun habe ich ein Mädchen kennengelernt (Tochter von Freunden meiner Eltern), Sie ist seit 3-6 Wochen aus einer 5 Jährigen Beziehung und fand mich auf einem Bild wohl attraktiv weshalb ich Ihr schreiben sollte. Ich fand Sie auch hübsch HB7 weshalb ich darauf einging. Wir fingen also an miteinander zu schreiben ich schlug kurz darauf das 1. Date vor worauf Sie einging. Das Date lief ganz okay, ich habe mehrmals unabsichtliche Berührungen eingebaut (Rücken, Schulter, Hand) es gab 2 Locations (Restaurant danach Bar). Zu einem KC kam es nicht am Ende gab es eine Umarmung, eventuell hätte ich am Ende diesbezüglich eskalieren können, das hätte aber nicht zu meiner Art gepasst vor allem da dies mein 1. Date seit 4 Jahren war und ich schon sehr froh darüber war das wir ein normales Gespräch führen konnten und ich Sie hin und wieder berührt habe. (was ich normalerweise so gut wie nie tue, weder bei Freunden noch bei Fremden) Am Ende schlug ich direkt ein 2. Date 3 Tage später im Kino vor, welchem Sie zustimmte. Am selben Abend suchten wir uns noch einen Film, danach meldete ich mich nicht mehr. Einen Tag später meldete Sie sich wieder und wir schrieben ein wenig, wobei ich immer versuche das so kurz wie möglich zu halten, da ich das zum einem hasse zu schreiben und zum anderem wirklich keine Zeit habe, es fühlte sich allerdings etwas komisch an da wir vor dem Date ziemlich viel geschrieben haben, Sie schrieb mir noch das Sie das Date auch schön fand aber erst seit kurzem getrennt ist ich jetzt der erste sei und Sie mich aber wirklich gerne kennenlernen würde, worauf ich antwortete das ich das alles verstehe, kein Stress, wir schauen einfach wo das hinführt sie soll sich keine Gedanken machen etc. Ich habe keine ewigen Texte geschrieben ungefähr immer nur solange wie Ihre Texte waren. Nun zum 2. Date: Ich habe mir hier vorgenommen Sie zu Küssen, einfach weil ich es unbedingt wollte, es fühlte sich richtig an und ich hatte das Gefühl tue ich es nicht lande ich in der Friendzone. Wir waren beide etwas früher da als vereinbart, kauften die Karten und Popcorn und unterhielten uns noch ca. 30 min vor dem Film in einer Sitzecke des Kinos. Ich schlug vor langsam reinzugehen was wir dann auch taten unsere Sitze waren Einzelplätze, ich sagte wir setzten uns dort drüben hin auf den großen Sitz, ich legte meinen Arm um Sie und Sie lehnte sich an mich. Wir redeten noch ganz entspannt miteinander lachten über die schlechten Werbungen und redeten über die Trailer. Ich fühlte dieses Kribbeln in mir was mir sagte ich solle Sie küssen, ich wartete einen kurzen Moment ab, zufällig hat Sie Ihre Sitzposition etwas angepasst worauf ich mich zu Ihr beugte Ihren Kopf sanft zu mir drehte und Sie küsste. Nach dem Küssen ca. 20-30 Sekunden lehnte Sie sich noch mehr an mich legte Ihre Hand auf mein Knie und streichelte es ein wenig. Plötzlich (ca. 1-3min später) hörte Sie auf und distanzierte sich ein wenig von mir (aber immer noch im Arm) ich merke irgendwas passt Ihr nicht, wir küssten uns während des Films noch einige male (ging immer nur von mir aus und Sie machte zwar immer gut mit hörte dann aber immer jeweils kurz drauf wieder auf) Ich streichelte im gesamten Film über Ihre Schulter/Arm/Bein. Dennoch war die Situation entspannt wir redeten und lachten noch während des Films miteinander. Ich wollte nicht weiter eskalieren ich hatte das Gefühl es hätte Ihr nicht gefallen, wobei ich im Nachhinein gesehen wohl bis zum Block hätte weiter machen sollen. Nachdem Film schlug Sie vor mich nachhause zu fahren, während der Fahrt unterhielten wir uns auch ganz entspannt, dort angekommen wollte Sie mich zum Abschied nur umarmen ich küsste Sie wieder, sie machte mit diesmal etwas länger und etwas leidenschaftlicher, blockte dann aber ab weil wir auf der Straße standen. Ich verabschiedete mich und sagte das ich den Abend schön fand und wann wir uns wieder treffen, sie sagte wir schreiben einfach, ich wünschte ihr eine gute heimfahrt und ging. (Ich hätte sagen sollen das Sie rechts ranfahren soll und dann weiter eskalieren oder Sie zu mir nachhause einladen, tat es aber nicht es kam mir erst danach in den Sinn warum auch immer.) Einen Tag später schrieb ich Ihr, Ob Sie gut nachhause gekommen ist und das ich es echt schön mit ihr fand und bedankte mich noch für die heimfahrt. Ich schrieb das einfach weil ich Ihr zeigen wollte das ich Interesse an Ihr habe und den Abend einfach schön fand und ich das Gefühl hatte nichts zu schrieben würde rüberkommen als wolle ich nur das eine (was ich ja auch will, aber nicht nur das) Darauf kam einige Stunden später folgende Antwort, welche auch mein Problem darstellt: Hey Jonny du bist ein toller mensch aber mir ging das alles viel zu schnell ich kann das nicht tut mir leid :/ 6. Ich mag Sie, Sie ist mein Typ, ich habe Verständnis dafür das Sie gerade frisch getrennt ist, ich glaube Ihr sogar das es ihr wirklich zu schnell ging, aber ich habe keine Ahnung was ich darauf antworten soll um die Verführung fortsetzen zu können. Was soll ich antworten? Ich will Ihr verständnisvoll gegenübertreten aber gleichzeitig will ich Sie auch weiter gamen ich habe allerdings keine Ahnung wie ich das in eine Nachricht packen soll. Danke an alle die sich die Zeit nehmen das alles durchzulesen und mir weiterhelfen, ich habe mir schon mehrere Beiträge mit ähnlichen Situationen hier durchgelesen aber keiner hat mir weitergeholfen.
  15. Hi, lese hier schon etwas länger mal mit, und wende mich jetzt mit einer konkreten Sache an euch. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung Küssen 5. Beschreibung des Problems Vorletzte Woche war ich bei einem Freund eingeladen, wo ich eine Bekannte von ihm kennenlernte. Werde ihren Namen hier mit H abkürzen. Haben uns gut verstanden. Ich hab meine Witzchen gemacht, hab Berührungen gesucht (die ihr wohl nicht unangenehm waren) und wir haben uns auch etwas ernsthafter unterhalten. Gelaufen ist ansonsten nichts, aber sie hat mir von Anfang an gefallen. Sie ist eher offen und direkt, aber wenn es um Männer geht, schüchtern (so zumindest mein Eindruck). Letzte Woche waren wir dann mit Freunden im Club feiern. Wir haben beide geflirtet: miteinander, aber auch jeweils mit anderen. Zum Schluss waren wir noch bei den Freunden in der WG. Der Rest hat geschlafen und ich hab mich vorgetastet. Wir haben uns gestreichelt, ich hab begonen, sie zu küssen. Dann wollte sie ihr Oberteil ausziehen und an diesem Punkt hab ich dann geblockt. A: war ich ziemlich müde. B: war sie schon sehr besoffen und ich war mir nicht sicher, ob sie auch hätte ficken wollen, wenn ihr Zustand noch nüchterner gewesen wäre. Ich hab ihr das auch so erklärt. Sie fand meine Einstellung trotzdem komisch, ich hatte aber nicht das Gefühl, dass sie sich irgendwie beleidigt oder zurückgesetzt gefühlt hätte. Wir sind dann einfach nebeneinander eingeschlafen und sind am nächsten Morgen wieder getrennte Wege gegangen - alles schien in Ordnung. Die nächsten Tage haben wir dann wer WhattsApp miteinander geschrieben, wollten ein Date ausmachen (Kaffeetrinken), fanden aber keine Zeit (naja, eigentlich musste ich ihre Vorschläge meistens absagen, weil ich zu tun hatte). Einmal musste ich absagen, weil ich mich mit einer anderen Frau getroffen habe, was ich H auch so kommuniziert habe. Wir hatten vorher schon gesprochen: Sie kommt aus einer 5jährigen Beziehung und will erstmal nichts Festes; ich hab in den letzten Jahren eigentlich immer nur Affären. Schien für sie auch kein Problem. Vorgestern waren wir dann wieder zusammen im Club und ihr Verhalten mir gegenüber war zwar nicht kühl, aber schon leicht distanziert. Wir haben uns trotzdem gut unterhalten, uns geneckt und ich hab immer wieder Körperkontakt gesucht (also mal den Arm streicheln, bisschen Nacken kneten, sowas). Sie hat den Kontakt zugelassen, hat von sich aus aber eher wenig Initiative gezeigt. Irgendwie fühlte ich mich zurückgesetzt. Ich hab mir nichts anmerken lassen, hab Kontakt mit anderen Frauen gehabt, bin ihr nicht nachgelaufen oder hab sauer reagiert, wenn sie mit einem anderen Kerl geflirtet hat - hab mich also so verhalten, dass ich nicht needy, etc. rüberkomme. Zum Schluss hing sie dann nur noch an einem Typen und es sah so aus, als würde es inniger zwischen H und ihm werden. Hat sich irgendwie scheiße angefühlt, aber okay. Als ich mich dann von ihr verabschiedet hab, meinte sie dann aber, dass sie einen "Videoabend mit mir" machen will. Ich war daraufhin ehrlich und sagte, dass, wenn ich mich privat mit ihr treffe, ich schon auf Sex aus bin. Sie antwortete, dass ihr das schon bewusst sei, sie wäre ja "kein kleines Kind mehr". Ich wollte sie dann küssen - wir standen etwas abseits im schwachen Licht, alles ideal also -, was sie aber abgeblockt hat. Sie wäre auch an dem anderen Typen interessiert und der könnte das ja mitbekommen. Außerdem hätte ich ja noch andere Frauen am Start. Auf den letzten Punkt konnte ich nicht weiter eingehen: hab nur gesagt, dass ich gerne hätte, dass sie auch eine davon wird. Sie meinte noch, dass sie auch was mit mir anfangen würde wollen (leider blieb sie immer eher schwammig). Dann kamen schon Freunde und wir mussten los. 6. Frage/n Jetzt weiß ich nicht, was ich davon halten soll? Wie ist euer Eindruck? Ist sie einfach nicht attracted genug von mir? Hätte ich mehr eskalieren sollen: schon früer an diesem Abend einen Kuss versuchen? Habe ich es mir durch meine Absagen im Vorfeld verbaut? Vorauf ich überhaupt nicht klarkomme - was auf jedenfall mit mangelndem Selbstwertgefühl meinerseits zu tun hat, weiß ich: Der Mann, an dem sie hing, verhält sich sehr unsicher (gegenüber Frauen nochmal besonders). Ich kenne ihn schon länger. Sieht auch nicht besonders aus. Ich bilde mir ein, ein lockeres selbstbewusstes Auftreten zu haben. Bin trainiert, achte auf mein Äußeres, was auf meinen 'Kontrahenten' alles nicht zutrifft. Was kann es also sein, was für ihn spricht und gegen mich? Ich glaube, dieser Punkt ist es eigentlich, der mich beschäftigt. Ich komme eigentlich gut bei Frauen an und habe keine Schwiergkeiten, welche kennenzulernen und mit ihr intim zu werden. Er normalerweise schon. Seht ihr da irgendeinen Punkt, an dem ich 'versagt' habe? Für Antworten wäre ich euch sehr dankbar...
  16. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates die stattgefunden haben: Puuuh 3 oder 4, auch gelegentlich mal beim Feiern getroffen 4. Etappe der Verführung: KC 5. Beschreibung des Problems: Kurz zu mir: Mit PUA hab ich mich zum ersten mal vor 3 Jahren beschäftigt. Auf das "Technikzeugs" verzichte ich mittlerweile komplett. Ich habe aus dem ganzen jedoch etwas sehr wichtiges gezogen: Gelassenheit. Seit ich die entwickelt habe läuft mein Leben allgemein (meistens) sehr gut. Allerdings kam in die letztens ein gewisser Knick rein, was nicht nur am Altersunterschied liegt. Besagte Dame um die es hier geht kam letztens zu mir. Haben ein bisschen was getrunken und uns durch meine Schallplattensammlung gehört. Irgendwann hab ich dann angefangen zu eskalieren, ganz langsam bis zum KC. Und die ganze Zeit kam kein Block, aber richtig mitgemacht hat sie auch nicht, außer beim Kuss und der ging eine ganze Minute lang. Das wirklich gar keine richtige Erwiderung oder ein entschiedenes nein kommt hatte ich bisher noch nie. Ich kam mir stellenweise vor wie ein Triebtäter. Wodurch mir auch die Lust auf weiter Eskalation verging, wodurch es dann beim Kuscheln verblieb. Mich irritiert das Verhalten einfach, ich mach es vielleicht grad schlimmer als es ist, aber wie gesagt in so einer Form hab ich das noch nie erlebt. Grad fällt mir ein dass sie teilweise mit verschränkten Armen da saß. Dabei investiert sie sonst fleißig, fragt nach Treffen (was meistens auch ein ziemlicher Kraftakt ist da wir beide immer relativ ausgebucht sind), berührt mich sonst relativ oft etc. 6. Frage: Wie damit umgehen? Ich mag sie echt, aber mir ist da gestern echt die Lust vergangen. Kam mir vor wie ein Creep und habe bei der ganzen Sache ohnehin schon einige Bedenken (Alter usw.). Nach gestern kann ich mir nicht mal einen weiteren Versuch vorstellen, mir war das schon sehr unangenehm. Und ich will sie zu nichts nötigen nur weil sie anscheinend nicht richtig nein sagen kann und "einfach mitmacht", so nötig hab ich es dann nun auch wieder nicht. Teilweise hat mich die ganze Sache an folgende Szene erinnert:
  17. Hey Leute, Ich bin zurück mit einem neuen Field Report über eine Nacht die sehr gut lief und fast in einem Bathroom-Pull endete. Viel Spaß beim lesen! Der Abend fing in meiner Wohnung an, wo ich mich mit Armin( Mitglied unseres Lairs) traf. Meine Motivation war vollkommen im Keller und ich hatte überhaupt keine Lust auf Clubgame oder sonst eine Form von Nightgame. Armin meinte zu meinem State nur, dass ich mich zusammenreißen soll, wenn ich es wirklich will. Er hatte Recht, weshalb wir zusammen in eine Bar gingen. In der Bar angekommen sah ich eine Menge attraktiver Damen, jedoch war meine Stimmung eher depressiv. Armin versuchte mich zu einem Approach zu motivieren, was ihm aber nicht wirklich gelang. Ich war am rationalisieren: "Ich hab nicht genug Game, um eine flach zulegen", "Die anderen sind nicht so drauf wie ich", "Mit mir stimmt etwas nicht, deshalb funktioniert es bei mir nicht". Natürlich sind diese Sätze vollkommener Schwachsinn und ich habe in diesem Moment versucht Mitleid zu bekommen für meine ach so schmerzerfüllte Vergangenheit. Nach einer Stunde herumsitzen und reden, sprach Armin eine Gruppe Mädchen an einem Tisch an. Ich saß, in meinen Gedanken verschollen, am Tisch nebenan. Armin brachte mich in die Interaktion, weshalb ich anfing mit den Mädchen zu reden. Ich merkte wie ich aus meinem Kopf in den Moment komme und tatsächlich Spaß habe. Die Mädchen waren keine Granaten, aber dennoch gute Konversationspartner. Nach einer Stunde mit den Mädchen wollten ich und Armin gehen. Ich holte mir die Nummer von einer der drei Mädchen und ging mit Armin raus aus der Bar. Armin musste an diesem Punkt nach Hause und sagte mir ich sollte noch in den Club gehen und ein paar Approaches machen, da mein State sich im Vergleich zu vorher massiv verbessert hat. Ich folgte seinen Worten und ging alleine in den Club. Der Club war gefüllt mit Menschen und einer Menge heißer Frauen. Ich sprach auf der Tanzfläche zwei Mädchen an, die mich sofort ignoriert haben. In der nähe der Bar waren ein paar Sitzplätze im Club, wo ich eine 3er Gruppe Mädchen sah. Ich hatte 2 Salzstangen in der Hand, die ich von einem Tisch genommen habe und ging auf eines der Mädchen zu. Mein Opener: "Hi, ich bin Rei und mag Salzstangen." Mit diesem Satz biss ich ein Stück von der Salzstange ab, und fing an mit dem Mädchen zu reden. Ich konnte viel Physicality anwenden, worauf sie positiv reagierte. Nach einer Weile ließen uns ihre Freundinnen alleine. An diesem Punkt war die Spannung zwischen uns schon groß. Das einzig richtige in diesem Moment war es für den Kissclose zu gehen. Ich küsste als Test ihre Backe und kurz darauf ihren Mund. Die Situation eskalierte relativ schnell und wir machten längere Zeit miteinander rum. Ich drückte sie gegen die Wand und zog an ihren Haaren, während ich mit meinem Bein zwischen ihren Beinen rieb. Ich dachte darüber nach, wie ich sie pullen könnte, doch sie musste mit ihren Freundinnen mit. Plötzlich kam mir die Idee: In einem Video von RSD Julien( Wer ihn nicht kennt, unbedingt auf Youtube seine Videos anschauen!) sprach er in seiner Vergangenheit über seinen ersten Bathroom-Pull. Ich nahm ihre Hand und ging mit ihr über die Tanzfläche in Richtung Klo. An dieser Stelle wurde mir das Ganze aber zu viel. Was, wenn die Putzfrau die Security holt? und andere Dinge rauschten durch meinen Kopf. Ich setze mich auf eine Bank mit ihr, und redete weiter mit ihr. An dieser Stelle merkte ich, wie die Attraction immer mehr sank. Sie wollte zurück zu ihren Freundinnen, und lief über die Tanzfläche. Ich verlor sie im Getümmel, und ging durch die Tanzfläche. Mein State war durch den Make-Out, der sich über 30 min zog, wie nie zuvor. Vermutlich war ich in der "Zone", was mir aber nicht mehr viel nützte, da ich sehr müde war und keinen Approach mehr gemacht habe. Hoffe die Story hat euch gefallen. Ich würde mich über Feedback jeglicher Art freuen! Mfg Rei.
  18. Hallo, zuerst einmal zwei Sachen: -Bitte nicht ins U18 Forum verschieben da dort tote Hose ist -Bitte nicht ohne nachzudenken "Eskalier doch","Du musst eskalieren" spammen, sondern wenn dann begründen oder Alternativlösungen geben bzw. die Situation einschätzen. 1. Mein Alter:16 2. Alter der Frau:16 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:3 4. Etappe der Verführung:Kleine absichtliche Berührungen Die Situation ist folgendermaßen: Durch ein paar dumme Zufälle hat dieses Mädchen erfahren, dass ich ziemlich in sie verliebt bin. Unsere Entwicklung lief trotz dessen ganz normal weiter, wir schreiben oft und haben uns 3 mal getroffen. Aus verschiedenen und rückblickend betrachtet, dummen Gründen, hab ich mich nie getraut zu eskalieren. Trotzdem hielt der Kontakt bis zu dem Zeitpunkt, wo das Thema Verliebtheit nochmal aufkam...Ergebnis davon war letztendlich, dass sie sich nicht sicher ist ob sie schon Gefühle für mich hat oder es nur Freundschaftlicher Natur ist und wir einfach "ungezwungen schauen was sich entwickelt". Diese Aussage verwirrt mich da ich mir zwar schon dachte, dass sie (noch) keine Gefühle hat weil ich eben nicht in Richtung Sexualität gedrängt habe....jedoch hat sie mich ja auch nicht direkt gefriendzoned...also habe ich noch Chancen ? Außerdem weiß ich nicht wie es nun weitergehen soll, weil ich das Gefühl habe im Vergleich zu vor ein paar Wochen zeigt sie weitaus weniger Interesse... und beim letzten Date hatte ich gar nicht die Möglichkeit auch nur ansatzweise zu eskalieren, weil sie relativ distanziert mir gegenüber saß. Die Frage die ich mir zusätzlich stelle ist wieso sie sich auf Dates ( Welche auch klar Dates sind und keine freundschaftlichen Treffen) einlässt und sich auch oft von sich aus per Chat meldet, obwohl sie so distanziert wirkt. Desweiteren frage ich mich ob, es Sinn macht ihr zum Geburstag ( 19.10.17 ) Etwas außergewöhnliches (Nichts teures) zu schenken evtl. auch Blumen oder so oder ob das too much ist. Wäre cool wenn ihr einzeln auf meine Probleme und Fragen eingehen könntet und eventuell sogar weiter auf die Situation eingehen könntet, Tipps und eine Einschätzung geben würdet.
  19. Hey Leute, Nach längerer Zeit habe ich mal wieder einen Field Report über einen verrückten Dienstag Abend, an dem ich und 2 meiner Wings zuerst in einer Bar und dann in einem Club waren. Viel Spaß beim lesen! Zunächst gingen ich und meine 2 Wings in eine Bar. Es war Dienstag Abend und auf den Straßen fast nix los, was auch daran liegt, dass Semesterferien sind. In der Bar war genau ein 3er Set (3 Mädchen) und sonst noch ein paar Typen. Mein Wing Alex fängt an mit ihnen zu reden, während ich und mein anderer Wing Sven mit einander reden. An dieser Stelle wäre ich zu Alex dazu gestoßen aber ich habe gemerkt, dass die Mädchen nicht wirklich Interesse hatten. So standen wir nun zu dritt in einer fast leeren Bar und unterhielten uns ein wenig. Ein paar Minuten später kamen 4 ziemlich attraktive Mädchen in die Bar und saßen sich an einen Tisch. Kurz danach machte auch ich mich auf den Weg zu dem Tisch um mit ihnen zu reden. Sie waren zunächst offen für Gespräche und ich merkte unterbewusst, dass sie horny waren. Eine von ihnen, mit der ich geredet habe, hat einen extrem offensichtlichen Shit-Test gebracht: "Hast du mir grade in den Ausschnitt geschaut?". Ich Idiot versuch mich natürlich zu rechtfertigen, anstatt einfach "Ja" zu sagen. Durchgefallen. Kurz danach saß sich dieses Mädchen und ein weiteres Mädchen in der Gruppe zum Nachbartisch, wo ein paar typen saßen. Einer von diesen typen fing ein Gespräch mit mir an, um mich von den anderen 2 Mädchen am Tisch abzulenken. Ich ging natürlich darauf ein, was ein Fehler meinerseits war (Oder zumindest vermute ich das). Die 2 übrigen Mädchen wollten mir dann im Gespräch glaubhaft machen, dass sie Lesben sind. An dieser Stelle eine Frage: Was macht man in so einer Situation, wenn Mädchen sagen sie seien Lesben, obwohl sie es offensichtlich nicht sind? Wie kann man diesen Frame umdrehen? Da die Sache mit den Mädchen gelaufen war, ging ich zurück zu meinen Wings. Die Bar wurde in der Zeit ein wenig voller, aber es waren hauptsächlich nur Typen. Wir wollten uns eigentlich schon auf den Weg zum Club machen, als 2 mega heiße Blondinen an uns vorbei nach unten gingen (Die Bar hat eine Treppe nach unten, wo auch ein Bereich ist). Mein Wing Alex und ich machten uns auf den Weg zu den Mädchen. Er sprach die beiden an der Bar an und ich kam danach hinzu. Ich redete mit der weniger heißen von den beiden. Sie war offen für ein Gespräch und ließ sich relativ leicht in meinen Bann ziehen. Ich redete manchmal mit dem heißeren Mädchen und merkte, dass sie sehr horny war. Ihr Blick, ihr Händedruck und ihre Reaktionen auf Berührungen waren eindeutig. Ich streichte mit meiner Hand über ihren Oberschenkel und sie war anscheinend offen dafür. Ich dachte mir mein Wingman Alex hat ein leichtes Spiel. Plötzlich tauchten 2 Freundinnen von den beiden auf, und wir sind irgendwie aus der Unterhaltung gefallen. Wir hätten mehr machen können und sollen, aber wir haben die Chance verstreichen lassen. Nach diesem Debakel gingen wir in Richtung Club. Sven war schon mit einem Kumpel den er traf vorausgegangen. Als ich und Alex nach links in Richtung Club abbiegen wollten, sahen wir ein attraktives Mädchen alleine die Straße entlang gehen. Sie kam auf uns zu und fragte, wo der Club sei. Ich fing daraufhin eine Unterhaltung mit ihr an. Ich sagte ihr es gäbe eine Bar, wo es Freikarten für den Club gäbe. Natürlich wollte sie, dass ich sie dorthin begleite und ihr den Weg zeige. Nach einer Weile sagte ich: "Du musst schon ein bisschen mehr machen, damit ich einfach mitkomme". Woraufhin sie fragte: "Was soll ich genau tun?". Ich lächelte sie nur an und sah ihr in die Augen, woraufhin sie sagte: "Küsschen?". Ohne zu zögern ging ich zu ihr und küsste sie. Es war ein kurzer, aber leidenschaftlicher Kuss. Ich zeigte ihr den Weg und ging danach mit ihr in den Club. Sie tanzte im Club vor mir, und schien von mir angetan zu sein. In meinem Kopf sah ich die Chance, endlich das zu kriegen, was ich so sehr will. Der Druck, den ich mir selber machte wurde immer größer. Vor mir war die Chance die Schmerzen, die meine Seele jeden Tag verfolgen loszuwerden. Ich dachte: "Endlich habe ich die Chance Sex zu haben, ich darf es auf keinen Fall versauen.". Ich spürte in meinem Bauch ein extrem unangenehmes Gefühl. Ich konnte es fühlen, wie ich immer mehr needy wurde. Ich war nicht mehr im Moment, sondern in meinem Kopf. Es wurde mir klar, dass ich sie verloren habe, als sie anfing mit anderen Typen zu reden und sich an meinen Wingman Sven ran machte, der natürlich nicht darauf einging. Ich spürte in diesem Moment Hass, Trauer und Enttäuschung über mich selber. Ich hielt den Druck nicht aus und ging auf das Klo, wo ich eine Art Nervenzusammenbruch hatte. Gedanken aus der Vergangenheit vor "Game" kamen wieder hoch und plagten mich. Mein Zustand wurde zu einer Mischung aus Apathie und Trauer. So tanzte ich den Rest des Abends vor mich her. An dieser Stelle eine Frage: Ist euch so etwas auch schon mal passiert? Ich würde mich über Feedback jeglicher Art freuen! Ich hoffe das traurige Ende der Story hat euch nicht zu sehr mitgerissen. Mit freundlichen Grüßen Rei
  20. REPOST AUFGRUND VON MANGELNDER AUFMERKSAMKEIT IM U18 THREAD 1. Mein Alter:17 2. Alter der Frau:17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:2 4. Etappe der Verführung:Absichtliche Berührungen Hi, hatte bereits 2 Dates mit HB liefen von der Chemie etc. gut nur habe mich nicht zum Kuss getraut. Demnächst steht drittes Date an, leider mit relativ großem zeitlichen Abstand zum zweiten aufgrund von Krankheiten,Urlaub/Ferien und weiteren Faktoren...lag an uns beiden, dass es nicht geklappt hat. (Trotzdem Textkontakt mit, meiner Meinung nach, starkem Interesse und Iniative ihrerseits) Dies ist eigentlich auch schon der springende Punkt...die lange Pause zwischen den Dates.Dass sie mich mag weiß ich ganz sicher nur in welche Richtung weiß ich halt gar nicht. Meine eigentliche Frage ist somit nur: Würdet ihr trotz dieser Unklarheit einfach ganz normal beim Date vorgehen und halt langsam Körperkontakt aufbauen bis es zum Kuss kommt? Wie könnte ich ihr schon vor dem Date klarmachen in welche Richtung das ganze gehen soll, falls sie sich unsicher ist ob Friendzone oder Beziehung? Außerdem wären nochmals weitere Tipps wie ich das ganze möglichst einfach und smooth hinbekomme hilfreich. (KC und weiterer Körperkontakt) Gruß Herbertoderfo
  21. Hey Leute, Back at it again mit einem neuen Field Report. Heute: Eher spontaner KC(Kissclose) am Hauptbahnhof nach einer Session Daygame. Sit back read and enjoy! Am Anfang des Tages traf ich mich mit Alex aus unserem Lair für eine Runde Daygame. Wir sprachen einige Mädchen an, größtenteils ohne Erfolg. Es kam eine Reihe von Antworten, die in die Kategorien "Ich habe einen Freund", "Ich kenne schon genug Leute" und "Ich habe keine Zeit" gehören. Natürlich muss man bei solchen Sachen zäh bleiben, allerdings ist die Sache oft nicht zu retten. Oder zumindest sind wir noch nicht gut genug um das Ruder rumzureißen ;D. Mein Kumpel Alex landete einen guten Numerclose bei einer hübschen Tschechien, die ihm aber nicht wirklich gefiel. Ich währenddessen hatte wieder einen dieser Tage an dem nichts geht. Meine Motivation und meine Energie waren in einem All- Time-Low. Die meiste Zeit sah ich zu wie Alex die Mädchen ansprach, während ich komisch herumstand. Einige Rejections später. Wir trafen uns mit einem weiteren "PUA" aus dem Internet. Der Kerl war ganz nett und sympatisch weshalb wir ihn gleich in unser Lair aufnahmen. Alex musste mich und unseren neuen Freund verlassen, so dass wir zu 2 weiter machten. Wir konnten uns noch zu ein paar Approaches aufraffen, die wieder in Rejections mündeten. Einigermaßen fertig verabschiedete ich mich von meinem Kumpel und ging müde und fertig zu meinem Gleis. Dort angekommen erfuhr ich, dass der Zug technische Störungen habe. Die Frau von der Bahn fing an uns Folgezüge vorzuschlagen. Im Getümmel der Leute die ihr zuhörten war rechts von mir ein süßes, blondes Mädchen. Ich unterhielt mich ein wenig mit ihr über die ungünstige Lage. Sie musste weiter fahren als ich, sodass es für sie keinen Zug mehr an dem Tag gab. Es war ca 22 Uhr, als ich mit ihr zum Informationsschalter ging. Wir verstanden uns gut, und ich mochte ihren Humor. Ich wartete auf einer Bank, während sie mit dem Typen des Infostandes redete.An diesem Zeitpunkt wollte ich wissen wie hoch ihr "Attraction-Level" war und setzte mich deswegen auf die Bank. Eine Weile später kam sie zu mir und setzte sich neben mich. Nun wurde mir klar, da geht was. Wir redeten und lachten viel herum. Es ergab sich, dass sie 25 war und ich 19, allerdings schien sie das nicht zu stören. Sie fing stattdessen an sich zu qualifizieren: "Meine Tante hat auch was mit einem Typen der 20 Jahre jünger ist." In der Interaktion versuchte ich sie immer wieder zu streicheln, was wunderbar klappte. Ich versuchte auch mit einem Vorwand ("Hier eine Trostumarmung") sie zu umarmen, was auch perfekt klappte. Um ca 22:30 Uhr, meinte sie plötzlich sie gehe jetzt und schaue mal auf das andere Gleis. Ich ging für den Numberclose, allerdings war mein Handy aus, und ich Trottel kann meine Handynummer nicht auswendig :D. Ich tippte also die falsche Nummer ein und sie ging. Ich saß auf der Bank und ärgerte mich über meine Dummheit. Ich merkte, dass ich ihr eine falsche Nummer gegeben habe, und ärgerte mich. Ich dachte der Tag wäre nun komplett verloren. Plötzlich kam meine kleine Blondine wieder und meinte sie habe spontan ihre Pläne geändert (Was ich ihr natürlich 0 abkaufte ;)). Sie sagte ich sei ihr ein Rätsel, da ich ihr eine falsche Nummer gegeben hab. Anscheinend war das, was ich für einen Fehler hielt genau das Richtige. Sie sagte, sie feiere mich für diese Aktion, allerdings merkte ich wie sie ein wenig traurig wurde. Ich sagte zu ihr:" Ich mag dich, gib du mir deine Nummer". Ich schrieb ihre Nummer auf ein Blatt (Es war die richtige Nummer wie ich später herausfand). Das Problem was sich ergab war, dass ich um 23:15 Uhr weg musste und es 22:45 Uhr war. Ich sagte deswegen zu ihr: "Eine Abschiedsumarmung für mich" , woraufhin ich sie umarmte. Als sie ihren Kopf gegen meine Schulter lehnte flüsterte ich in ihr Ohr: "Krieg ich noch einen Abschiedskuss?". Worauf sie "Ja" sagte. Im nächsten Moment nahm ich ihren Kopf und fing an sie zu küssen. Die Leidenschaft war sehr groß, und man konnte förmlich die sexuelle Energie spüren. Nach ca 20 minütigen Küssen (mit Pausen natürlich :D). Musste ich sie verlassen. Der Tag war doch noch gerettet. Hoffe dieser Field Report hat euch gefallen. Ich bin offen für Kritik jeglicher Art und auch für Fragen. Bis zum nächsten mal! Mfg Rei H.
  22. Hey Leute, hatte Freitag Abend ein 1.Date. Waren erst in einer Bar was trinken. Nett unterhalten, sich kennengelernt, viele Gemeinsamkeiten. Erste Eskalationsversuche waren nicht so ergiebig. Hat regelrecht zurückgezogen. Dann mini-Freeze von mir. War kurz auf Toilette, habe kurz aufs Handy gesehen. Danach weiter angenehm unterhalten. Ausgetrunken und ins Kino gegangen. Hatte Karten reserviert für BabyDriver, sie ist Jamie Foxx Fan. Im Kino bisschen Späßchen gemacht und als der Film paar Minuten lief habe Ich Ihre Hand genommen. Hat Sie akeptiert. Während des Films paar mal Ihr Bein und Ihren Arm gestreichelt. Sind danach noch in eine andere Bar und haben einen Cocktail getrunken. Saßen nebeneinander. In einem Moment der Stille habe Ich sie angesehen, Ihr durch Haar gestreift (was eher schwierig war, da Kurzhaarfrisur ;)) und Zum Kuss angesetzt. Ist mir regelrecht entgegengestoßen mit Ihrem Kopf. War also definitiv dabei. Immer wieder leidenschaftlichen Küssen und Unterhaltungen. Habe Sie dann gegen 1 nach Hause gefahren. Zur Verabschiedung haben wir uns noch sehr heftig geküsst, habe Ihren Hintern angepackt, Hand war unterm TShirt und an Ihren Brüsten. Sie war sehr aufgeheizt und hat sich gegen mich gedrückt. Habe dann angeboten noch einen gemeinsamen Absacker zu trinken. Hat Sie geblockt. Habe ich so akzeptiert. Habe noch gesagt dass es ein schöner Abend war, wir das wiederholen und ich Sie anrufe. Bin dann nach Hause gefahren. Habe Sie dann am Samstag Abend angerufen und wollte ein weiteres Treffen für diese Woche ausmachen. Sie ist nicht rangegangen. Jetzt ist Montag und Sie hat nicht zurückgerufen und auch nicht geschrieben. Anregungen? Tipps?
  23. 1. Mein Alter: 32 Jahre 2. Alter der Frau: 25 Jahre 3. Anzahl Dates: 3 Dates (plus 2, Erklärung unten) 4. Etappe: Sexuelle Berührung 5. Beschreibung des Problems Ich kenne das HB mittlerweile seit 3 Jahren, damals selber angequatscht auf einem Karnevalsevent und seither immer mal zwischenzeitlich Kontakt gehabt, waren mal zusammen spontan frühstücken und haben uns auch mal zufällg bei mir zuhause getroffen, war aber alles nichts mit Hand und nichts mit Fuß. Vor 3 Wochen hab ich mich dann mal etwas mehr reingelehnt, da ich das Mädel als HB7-HB8 einordnen würde - coole Socke, stressfrei, keine Tussiallüren, scharf, könnte gut in mein Leben passen. Das erste richtige Date hatten wir in dem Kontext letzten Samstag, sind abends zusammen inkl. ihrer Eltern und einem weiteren Freund der Eltern auf ein Musikevent gegangen mit vielen verschiedenen Livebands (ihre Mutter hab ich zufällig mal 3 Wochen vorher auf einem Bandauftritt von mir kennengelernt, Chemie hat gepasst, hatte also kein Problem mit dem "Elterndate"). Abend lief gut, zufällige Berührungen, viel Push & Pull, mehr is aber nicht gelaufen. Das zweite Date war direkt am Sonntag, sie kam noch spontan zu mir und ich hab bei gutem warmem Wetter alle Register gezogen: Mit großem Sitzsack und Bier in die Sonne gelegt, viel gequatscht, zufällige Berührungen, danach zu mir und aufm Sofa rumgeknutscht - zum Abschied gabs dann auch noch intensive Küsse, hat ihr wohl bei mir gefallen. Das dritte Date war dann am Montag, sie hat mich zum Grillen eingeladen, fand bei ihren Eltern statt, chilligen Abend vebrracht, mit allen sehr gut verstanden, später dann in ihrem alten Jugendzimmer gelandet (sie wohnt normal 120km weiter weg, studiert dort) und dort dann wild rumgemacht, gab aber kein FC, dafür viel KC, Gefummel und zwischendurch auch wieder gequatscht und gekuschelt, allem in allem ein sehr vielversprechender Abend. Man könnte jetzt fragen: Wo liegt das Problem dann? 6. Frage bzw. konkrete Problembeschreibung anhand oberer Details Ich bin im Moment ziemlich unsicher wie weitermachen. Bevor jetzt jemand mit Platforming und Alternativen kommt: Ich hab momentan Friendship+, bin sexuell ausgelastet und habe 2 Alternativen im Bereich HB5-6, das HB7-8 oben is aber einfach der Knaller, da dürfte gern mehr passieren. Potentiell sehen wir uns das nächste Mal kommende Woche, sie hat von 12-14. Urlaub und wir wollen nen längeren Ausflug machen. Haben nun aber seit Montag kaum mehr geschrieben, also weder ich noch sie - mich juckts in den Fingern, ich würd gern, fange aber seither an, rumzuspinnen, weil ich schon n paarmal nun die Erfahrung gemacht habe, dass die ersten 2-3 Dates bombig laufen und danach verpuffts - schlechtes Karma?! I dont know. Ich würd mich auf jedemfall über Feedback, Fragen und Einschätzungen freuen. Besten Dank, Darki
  24. Ich 21 Sie 17 Anzahl der Dates 1 bei mir, und ab und an zufällige Treffen Etappe der Verführung: Blowjob, Heavy Makeout, KC Die besagte Dame habe ich vor 4 Wochen kennen gelernt, habe sofort ihre Nummer klargemacht und mich am nächsten Tag mit ihr zu einem Treffen bei mir verabredet. Bei dem Treffen kam es zum Blowjob und wir sind 4 Stunden bei mir im Bett gelegen, haben gekuschelt und uns geküsst. Danach habe ich mehrmals per Whatsapp versucht mich mit Ihr zu treffen, was sie aber jedes mal ignorierte, Absagte oder irgendeine Ausrede fand. Hab Sie dieses Wochenende wieder getroffen und ihr versucht zu erklären das ich nicht weiter in Sie investieren werde, sofern von Ihrer Seite kein Invest kommt, sei es Gegenvorschlag für ein Treffen oder einfach ein Treffen Sie meinte das Sie wirklich nicht oft Zeit hat und ich überhaupt nicht viel in Sie investiert hätte. Es kam zu späterer Stunde wieder zum KC und Heavy Makeout, wobei sie sich nicht isolieren lies, da sie sagte, sie wüsste schon worauf das hinaus laufen wird. Jetzt habe ich gestern versucht wieder ein Treffen zu vereinbaren was sie wieder ablehnte weil sie bei einem Freund zum grillen war.# Ich hab ihr dann geschrieben das sie sich langsam aber sicher ins aus befördert wenn sie nicht auch mal zu späterer Stunde zu mir kommt oder zumindest einen Gegenvorschlag für ein Treffen bringt. Die Nachricht hat sie ignoriert. Ich bin mir sicher das Sie beim nächsten zufälligen Treffen wieder on ist und mit mir rummachen wird, aber ich möchte einen erneuten Blowjob oder bestenfalls sogar FC. Zur Info muss ich sagen das sie sicher keine Jungfrau mehr ist. Was haltet ihr von der Situation? Bei persönlichen Treffen ist sie on und lässt mich an Brüste, Arsch etc. fassen und sich küssen, aber Treffen will Sie sich nicht? Wie handhabt ihr solche Situationen? Next? Freeze Out? Von sich aus wird Sie jedoch kein Treffen vereinbaren, denke ich. Ich habe Alternativen, aber die kleine ist echt heiß, und könnte gut blasen, deswegen bin ich stark auf eine Fortsetzung aus.
  25. Hi Leute, Ich habe bei einem Daygame Approach die Nummer von einem Mädchen geklärt und auch schon vor Ort ein Date mit ihr ausgemacht. Interesse von ihrer Seite war definitiv da, da sie auch gesagt hat: "Danke, dass du mich angesprochen hast". 2 Tage später trafen wir uns zum vereinbarten Date und sie ist tatsächlich gekommen. Wir saßen zunächst ein wenig auf einer Bank und redeten über allgemeines Zeug (Familie, Musik usw.). An dieser Stelle eine Frage: Sollte man während eines Dates über solche Themen reden oder eher gleich in die sexuelle Schiene gehen und ein wenig doppeldeutig sein?. Ich hab auf der Bank ein wenig Kino gemacht(Sie ein paar mal am Arm angefasst und gestreichelt) und mich dann zu einem Locationwechsel entschieden. Ich nahm ihre Hand und ging mit ihr zu einer anderen Bank. Auf dem Weg zur anderen Bank merkte ich, dass sie ein paar mal meine Hand drückte. Ich wusste an diesem Zeitpunkt, dass ich sie küssen kann. Wir saßen wieder auf einer anderen Bank, als sie anfing zu sagen :"Es war echt mutig, dass du mich angesprochen hast" woraufhin ich sagte:"Weist du was noch mutig ist?". In diesem Moment kam ich ihr sehr nahe und brachte mein Gesicht vor ihr Gesicht. Ich sah, dass sie lächelte und fing an sie zu küssen. Es war der erste Kuss meines Lebens (Nach 3 Monaten Game und etlichen Rejections). Es fühlte sich unglaublich an und wollte nicht, dass es aufhörte. Das Problem war sie hatte keine Zeit mehr, woraufhin wir gemeinsam noch ein Stück gingen. An dieser Stelle habe ich vermutlich einen Fehler gemacht: Ich hab ihr auf den Arsch gehauen und gesagt: "Was sagst du jetzt?", woraufhin sie sagte:"Ich bin noch hier". Ich habe ihr danach nochmal auf den Arsch gehauen. In diesem Moment hat mein Ego übernommen und ich habe mich gefühlt wie der "Player". Zur Verabschiedung küssten wir uns nochmal intensiv und ich sagte zu ihr: "Schreib mir". Sie hat mir natürlich nicht geschrieben, weshalb ich ihr nach 3 Tagen einen "Ping" schickte in Form von einer Frage zu einer Sache die ich mir spontan gekauft hatte. Ich glaube ich habe sie endgültig verloren, was sehr schade ist. Ich versuche auch nicht sie zurück zu kriegen, da dieser Zug schon abgefahren ist. Ich bin offen für jegliches Feedback und würde mich über Verbesserungsvorschläge freuen! Mfg Rei.