Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'langweile'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Dear diary, ich finde es echt schwer langweile zu empfinden, beziehungsweise Langweile auszuhalten. Immer wenn sich abzeichnet das ich nichts zu tun hab hole ich mein Handy raus,schreibe auf WhatsApp, google sachen, checke das Wetter, schreibe Blog Einträge die unnötig sind und deshalb nie hochgeladen werden, lese Fieldreports von anderen, höre Musik, schaue Fernsehen. Ich weiss die Liste ist lang und unnötig,aber wenn ich eine dieser Tätigkeiten ausübe kann ich mir ziemlich sicher das ich mich nur vor dem langweilen drücke. Manch einer wird sich fragen: Naund? Langweile ist scheisse,das fühlt sich sehr unangenehm an. Stimmt ich fühle mich dann paradoxerweise immer nervös und hibbelig. Aber das ist eben auch ein Teil der Wirklichkeit, bzw in diesem Moment ist es die Wirklichkeit, alles andere dient nur dazu die Wirklichkeit zu trüben, sodass ich die Realität nicht wahrnehmen muss. Nachbrenner: Selbst jetzt wo mein Blogeintrag endet werde ich langsam nervös weil ich nichts zutun habe,ich überlege ob ich Tv schauen soll oder mir einen runterhole,das werde zu meiner Liste ergänzen.
  2. Hallo zusammen, ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Und zwar ist mein Problem, dass ich in einem Kreislauf festhänge, aus dem ich einfach nicht rauskommen mag. Ich bin sehr schnell von Sachen gelangweilt, die ich mir aber vorher immer aus Freude vorgenommen habe aber als ich sie hatte, war dies nur von kurzer Dauer. Beispiele Ich lerne eine Frau kennen und wir schreiben ein bissl. Am Anfang natürlich alles aufregend. Dann treffen wir uns und haben Sex und danach fängt es an. Auf ein zweites Treffen habe ich dann meistens schon keine Lust mehr, weil es irgendwie anfängt mich zu langweilen. Ich will keine Beziehung, welches ich auch immer sofort klar gestellt habe. Das hatte ich jetzt schon mit mehreren Bekanntschaften. Anderes Beispiel. Ich fange mit voller Elan ein Hobby an und höre kurze Zeit später wieder auf, weil es mich langweilt. Wollte mal eine neue Programmiersprache lernen um mich jobtechnisch mal weiterzuentwickeln aber genau das gleiche. Und ich habe das Coden früher immer richtig gerne gemocht zu sehen, wie von mir etwas entsteht. Oder ich möchte mir eine größere Sache anschaffen. Spare mühsam dahin und freue mich riesig, dass ich mir das leisten kann. Bereue aber dann schon, wieso ich Geld für sowas ausgegeben habe.. Ich weiss, viele werden sagen, du hast einfach noch nicht das richtige gefunden (Hobby / Job / Frau etc.) aber es zieht sich über alles in meinem Leben hinweg und ich denke einfach, dass das nicht normal ist. Vielleicht hat ja jemand von euch schon einmal das gleiche erlebt oder Erfahrung damit. Wäre super, wenn ihr mir vielleicht sagen könntet, wie ihr aus diesem Trott rausgekommen seid, weil es einfach nur noch nervt. Und ich bin jetzt nicht depressiv oder sowas, habe meine Kids öfter bei mir (wo das nicht auftritt) und gehe auch öfter raus etc. Vielen Dank schonmal!
  3. Abend zusammen, Ich komme gerade (nicht mal 1 Uhr) von einer Party... Ich war jetzt nach knapp 3 Monaten wieder feiern. Das letzte mal war ein Geburtstag von einer Freundin. Und das "traurige" ist, Ich bin 18... Sowas ist sehr untypisch... Ich kann mich nicht beklagen, Ich bin sehr gut sozial integriert und komme mit sehr vielen gut zu recht und kenne auch fast jeden in meiner Umgebung. Das Problem ist auch nicht, dass es um Frauen geht und Ich Angst habe, mit ihnen zu reden. Ich wurde sogar angeflirtet und hab n bisschen mitgemacht eben auf der Party. Sogar unterbewusst. Ich muss nicht mal mehr nachdenken, einfach ein bisschen Necken und so Sachen und das Ding läuft von alleine. Nur das Problem ist, dass Ich einfach keinen Spaß habe und mir nur langweilig war... (Und Ich habe nicht nur mit einer HB auf der Party geredet, sondern mit mehreren, dass ist nicht das Problem). Ich habe zwar kein Alkohol getrunken, da Ich Auto fahren musste, aber meiner Meinung nach, kann man auch ohne Alkohol Spaß haben! Ich habe nix, wenn man sich trifft, was dabei trinkt und sich unterhält. Aber einfach auf der "Party" nur rumstehen und reden ist nicht das wahre... Evtl. will Ich auch zu viel, kann das sein? - Ich denke aber nicht... Genauso war das auch auf der Party im Februar... Es hat mir einfach keinen Spaß gemacht. Am Ende saß Ich mit einer HB auf der Couche und habe einfach nur mit ihr geredet... Ist das nicht langweilig? Was ist mit mir los? - Wie habe Ich Spaß? Ich war jetzt so lange nicht mehr weg, weil Ich auch gar keine Lust hatte... Und wenn Ich dann immer nach Hause fahre, denke Ich mir dabei, was ein "armseliges" und "monotones" Leben ist das eigtl... Würde mich mal über Vorschläge freuen. MfG und Danke!
  4. Halloss. Ich schreibe dieses Thema bewusst nicht in den Beziehungsbereich, obwohl das ein wesentlicher Aspekt meines Problemes ist. Die Sparte ist mir zu destruktiv und ich möchte mich schließlich mit positivem Mindset entwickeln. Mir geht es zur Zeit nicht gut. Das liegt hauptsächlich daran, dass meine ca. einjährige LTR nicht so richtig rundläuft und ich glaube, ich trage einen guten Teil dazu bei. Gestern morgen hatten wir einen ordentlichen Streit was nicht oft vorkommt, sich aber in letzter Zeit häuft. Es liegt unter anderem daran, dass uns die Gesprächsthemen ausgehen, zumindest fühle mich das so. Das auch der Sex langweiliger geworden bzw. routinierter geworden ist, kommt dazu. Ich gebe mir in dem Bereich Mühe neue Sachen zu testen und zu variieren, allerdings hängen sexuelles Verlangen aufeinander und eine spannende Gesamtbeziehung ja nun mal eng zusammen. Das Problem, nicht viel zu erzählen zu haben bzw. es vielleicht auch einfach nicht zu können habe ich schon länger. Ich bin 25 und hatte bis ca. 21 Jahren kein wirkliches Leben (Kiffen, zocken). Erst mit dem Studium bin rausgekommen und hatte auch hier lange Probleme Freunde zu finden. Mittlerweile betreibe ich zwei Sportarten, auch mit Freunden, von denen eine schon extravagant und "statuserhöhend" ist, sorry mir fehlen passende Worte hier. Mein Alltag ist eher unspannend (naja normal), da ich dem Ende meines Masterstudiums zustrebe und die wilden Studentenjahre verpasst habe. Da liegt auch einer der Punkte, die mir oft sauer aufstoßen. Leider habe ich mich auch nie getraut, ein Auslandssemester zu machen, wofür es jetzt leider aus finanziellen Gründen zu spät ist. Viele berichten oft von ihren Auslandserfahrungen und in diesen Momenten denke ich immer, dass der Normalo eben schon einiges mehr erlebt hat als ich. Leider ist es auch schwierig geworden, über die Uni neue Leute kennenzulernen, weil eben viele voll im Studium stecken, Labore Klausuren usw., während ich die meiste Zeit in meinem Institut verbringe um meine Masterarbeit vorzubereiten. Immerhin belege ich ab dem kommenden Semester einen Körpersprachenkurs mit Theateranteil, der super sein soll. Was mir glaube ich fehlt ist Wissen und Interesse in anderen Bereichen. Ich habe früher viele Bücher gelesen, wofür ich mich heute wenig begeistern kann und es selten schaffen mal über die Hälfte zu kommen. Eigentlich besteht meine Freizeitbeschäftigung nur aus Sport und wenn ich abends nach Hause komme, ist außer TV nicht mehr viel drin. Mir fehlt persöhnliche Tiefe. Ich schaue öfter Dokus über Glücksforschung und Persönlichkeitsentwicklung, aber auch hier gelingt es mir selten mit meiner LTR oder anderen einen Gespräch zu führen. Oft merke ich auch, wie bei mir einfach weniger Infos und Erinnerungen auch an spannende Tage hängen bleiben. Mein Kumpel zB kann auch über einen normalen Lerntag elendig viel Schwafeln, während ich mich abends an nichts mehr erinnere. Bestimmt liegt es auch mit daran, das mein derzeitiges Leben nicht erlaubt, jeden Tag neue Leute kennenzulernen bzw. das Kennenlernen mir ja eh schon schwerfällt ;) Ich hoffe, das alles klingt nicht weinerlich denn das soll es nicht. Ich will etwas ändern und mehr machen aber mir fehlt noch das Mindest und irgendwie ein paar gute Worte und Anregungen, wie man sich selbst zu einer interessanteren Persöhnlichkeit werden lassen kann.
  5. Hallo liebe Community, ich denke mal viele von euch hatten schon mal die Situationen, dass sich die Frau während des treffens sich plötzlich mit der Mördermaschine "Smartphone" beschäftigt. Ich möchte mal im allgemeinen Fragen wie ihr damit umgeht und ihr handelt! Ich sage der Frau immer direkt, was ich davon halte und bitte sie, es weg zu stecken.. meistens halten sie sich dann daran. Doch letztens war dem nicht so. Ständig wurde das Handy in die Hand genommen und irgendwelche dummen Nachrichten auf Facebook gelesen oder Bemerkungen gemacht wie "ohje mein ex ist online aber schreibt mir nicht.." Mir persönlich ist es egal ob Shit-test oder nicht. Ich hasse es wie die Pest! Es ist ein extremer abfuck für die Laune und inzwischen sage ich jedem Date vor den treffen, dass das Handy in der Hosentasche bleiben wird oder ich weg bin. (natürlich in einem Humorvollen Ton.. denn man möchte ihr ja nichts unterstellen) Nehmen wir aber mal an, ihr habt ein Date und die Dame schaut auf ihr Handy. Wie geht ihr mit dieser Situation um? Liebe grüße!