Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lieb'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Ich 37 frau 31 verheirateter Mann 46 Sex ja mehrmals Hi Habe letztes Jahr eine Frau kennengelernt . Seit Januar sehen wir uns jeden Tag unternehmen am Wochenende was zusammen. Wenn wir uns nicht sehen Telefoniern wir . Sind uns in der Zeit sehr nahe gekommen . Hatten sex. Sind auch auf einer wellen Länge . Im März sagte sie heute Abend macht mal jeder was für sich . Ok dachte ich warum nicht . Dann erfuhr ich das sie sich den Abend mit verheiratet Mann traf . Stellte sie zur Rede wir haben uns gestritten . Sie schrieb mir dan das sie mich sehr mag aber es nur Freundschaft . Eine Woche kein Kontakt . Freitag abend Habe ich sie angerufen an ob wir am Woe was gemeinsam machen . An diesem Woe wir uns geküsst und sie meine gehalten . Dann die Woche über mich immer näher an sich ran gelassen . Sie sagte sie klärt das mit dem verheirateten Mann überall blockiert . Wir 1,5 Wochen sehr viel Zeit verbracht hatten auch sex . Wirklich alles richtig gut . Sie hatt zwei Mädchen 3 und 5 Jahre alt . Hatt mich die Kinder aus der Kita holen lassen . So das wir richtig zusammen wachsen können . Planten einen Urlaub im Mai die Kids total happy . Dann letzten Freitag Abend klingelt jemand Sturm an ihrer Wohnungs Tür . Sie sagt es der verheiratete Mann . Sie Küsste mich und sagte ich gehe runter und kläre das . 1 Stunde später kam sie zurück . Sie war durch den Wind und sagte ich soll nach Hause fahren . Am nächsten Tag schrieb sie mir ihr Herz und Kopf sagen nicht das selbe . Sie entscheidet sich für ihn ... Ich kann es leider nicht verstehen ....
  2. Hallo Zusammen, ich wende ich mich hier an euch, weil ich bei den interessanten Frauen immer als "zu lieb" abgestempelt werde.... Zur Situation: Ich lerne eigentlich immer relativ schnell Frauen kennen. Entweder in Bars oder Clubs. Zusätzlich betreibe ich Online-Dating. Auch da ist meine Erfolgsquote relativ hoch, eine Frau zu treffen. Somit habe ich beim kurzen Kennenlernen oder beim telefonieren definitiv Punkte gesammelt. Wenn es dann zum ersten richtigen Treffen kommt, empfinde ich diese häufig als sehr sympathisch. Was mir dabei auffällt: Für mich uninteressante Frauen wollen mich meistens wieder sehen. Aber bei interessanten Frauen ist spätestens beim 2. Treffen vorbei. Zuletzt habe ich einfach mal nachgehakt, warum das denn so ist - wollte gerne mal ein Feedback hören: Dabei wurde mir immer wieder mitgeteilt, dass gegen mich absolut nichts einzuwenden ist. Ich wäre ein guter Zuhörer und auch sehr gesprächig. Bin höflich und kann mich in vielen Situationen hineinversetzen. Oft gibt es auch Gemeinsamkeiten. Aber ich wäre eher ein bester Freund als ein Partner. Die Gespräche sind zu sachlich und da kommt nichts richtiges rüber... eine gewisse Frechheit und bisschen der "Arschloch-Typ" fehlt in mir. Ich komme nicht so richtig aus mir raus. Zuletzt hatte ich eine Art Affäre mit der ich relativ schnell für eine Woche in den Urlaub gefahren bin. Wir wollten locker und entspannt herausfinden, ob da auch mehr geht als reiner Sex. Es passte richtig gut - aber auch Sie meinte, dass ich "der beste" Mensch der Welt wäre und vermutlich ein Traum für alle Frauen aber für Sie ist der Funke nicht ganz übergesprungen. Sie hatte bisher immer "Arschloch-Macho-Typen" und da hat sie sich ziemlich schnell verliebt. Und auch wenn Sie sich während dieser Beziehungen häufig über diese Typen aufgeregt und gelitten hat -- ich komme ihr insgesamt "zu lieb" rüber. Sie braucht da mehr Temperament. Hinzu kommt, dass ich wohl den Fehler mache, immer auf das kleinste Detail immer alles regeln zu wollen. Nachdem Urlaub wollte ich wissen, wie es mit uns weitergeht... das hat Sie sehr unter Druck gebracht. Ihr Gedanke war, dass man das einfach ohne dem ganzen einen "Namen zu nennen" weiter laufen lässt und schaut wie es sich entwickelt. Wir hatten jetzt eine Woche keinen Kontakt, wir wollen uns aber in der nächsten Woche wieder sehen. Aktuell ist Sie aber der Meinung, dass ich wohl nicht der richtige für etwas festes bin. Sicher ist sie sich aber noch nicht. Und deshalb meine Nachricht hier.... Da Sie das Ganze noch nicht ganz abgehakt hat, möchte ich ab jetzt keinen Müll mehr bauen. Ich werde bestimmt nicht von heute auf morgen zu einem "Arschloch-Typen" aber vielleicht gibt es allgemeine gute Tipps. Mir fällt so etwas wie Schlagfertigkeit, Kontern, necken, usw. ein. Ich würde mich über antworten freuen. (Ich weiß, dass hier viele Experten am Werk sind - aber ich stehe ganz am Anfang)
  3. Hallo zusammen, ich beschäftige mich momentan recht viel mit Online Game (vor allem Lovoo und teils auch Tinder dazu aber später mehr) und habe mehr und mehr das Problem das die Frauen mich von meinem Aussehen bzw. mein Profil her als zu „lieb“, „brav“ usw. wahrnehmen was, wie ich vermute, die Zurückschreibquote enorm senkt sodass sie nicht so hoch ist wie sie vielleicht sein könnte. Ich hatte vor kurzem ein Date welches zu mir meinte das sie mich niemals so eingeschätzt hätte wie ich bin sondern als total „lieb“. Wenn ich eine Frau Date läuft es meist recht gut allerdings habe ich anfangs oft mit diesem Image etwas zu kämpfen. Ich habe mich auch mal bei Tinder angemeldet, allerdings da so gut wie keine Matches bekommen obwohl ich eigentlich ganz gut aussehe, nur halt offenbar zu „brav“. Meine Frage an euch ist jetzt: wie kommt man von diesem Image weg und was kann man bei Lovoo und Tinder tun um das Ganze zu verhindern? Oder denkt ihr das Problem liegt noch wo anders? Bin auf eure Antworten, Einschätzungen und Tipps gespannt. Ps. Bevor die Frage kommt: nein ich werde hier keine Bilder von mir hochladen.
  4. Wie sich heraus gestellt hat, könnt ihr hier ein zum allergrößten Teil unwahres Gedankenkonstrukt meinerseits bestaunen. Tipp von mir: erspart euch das lesen! (allerdings sehr gute posts, aus denen ich viel lernen kann/konnte, unter diesem Aspekt sicherlich für den ein oder anderen auch ganz interessant) Gedanken eines aufrichtigen Menschen, der mit seiner Ehrlichkeit nur auf Granit stößt Erklärung zu meiner Person: Ich bin objektiv gesehen eine gute Partie. Bin (relativ) intelligent, athletisch, redegewandt, humorvoll, habe Familie und Freunde, einen lückenlosen Lebenslauf und ein Hobby, das ich leidenschaftlich praktiziere. Jedoch stellt sich bei genauerer Analyse meiner wenigen und - doch das kann man sagen - erbärmlichen Anbändelungsversuche bei Frauen heraus, dass ich ein zu lieber, zu sanfter Mensch bin, dem einfach der „Zug zum Tor“ fehlt. Ich bin jemand, der andere Menschen sehr ernst nimmt und erwarte dies im Gegenzug auch von ihnen. Ich möchte dann am liebsten alles über den Anderen Wissen, was er denkt und warum er so denkt. Für mich stellten Menschen schon immer (egal ob Bettler oder Millionär) gleichberechtigte Mitstreiter dar; Prestige und Machtspielchen waren (und sind) mir ein Gräuel. Leider musste ich über die Jahre feststellen, dass ich mir ein Idealbild von der Welt geschaffen hatte, dass überhaupt nicht auf die reale Welt zutrifft. Das Leben ist leider nicht der Ponyhof, den ich mir immer vorgestellt und gewünscht hatte. Mit meiner bisherigen Weltanschauung komme ich in Sachen Liebe und Partnerschaft einfach nicht vom Fleck. Liebe zwischen zwei Menschen war und ist für mich das wichtigste und erstrebenswerteste, was man haben kann. Leider habe ich diese Liebe noch nie erlebt (tja, noch nicht mal eine 2tägige Beziehung..). Scheiße, einfach einmal küssen würde mir schon reichen.... Warum das so ist, versuche ich mir im Folgenden zu erklären und würde mich über eure Meinungen dazu sehr freuen. Annahmen: wirkliche liebe gibt es, ist aber äußerst schwer zu finden die meisten Beziehungen sind Machtbeziehungen (Sexuelle) Anziehung zwischen den Geschlechtern scheint oft nur durch ein vorhandenes - und vom Mann stets aufrecht zu erhaltendes - Machtgefälle zu entstehen. Frauen wollen sich begehrt und einzigartig fühlen. Im Idealfall sollte die Aufmerksamkeit des Mannes zu 100% auf ihr ruhen. Jedoch entsteht hier eine Ambivalenz, denn sobald der Mann diesem Wunsch nachkommt und all seine Aufmerksamkeit der Frau schenkt, kann sie sich ihm zu 100% sicher sein und die Anziehung verpufft schlagartig, da das Machtverhältnis aufgelöst wird. (Gesteht er seine Liebe, verliert er seine (sexuelle) Macht, die notwendig ist, um die Liebe aufrecht zu erhalten!) Daher ist der (liebende) Mann (aufgrund der Ambivalenz) gezwungen zu lügen, um die Beziehung aufrecht zu erhalten. Das ambivalente Wesen der Frau: Sie wünscht sich Sachen, von denen sie sich bei tatsächlicher Erfüllung angeekelt, gelangweilt, etc. fühlt. è Aufgabe des Mannes ist es, einen Zustand dazwischen zu etablieren und aufrecht zu erhalten. Warum klappt es bei mir mit den Frauen nicht? Erklärungsversuch: Warum es notwendig ist, zu lügen. Ich bin zu ehrlich, zu direkt, zu nett. Ich erzähle gern was ich über die Welt denke und versuche möglichst objektiv und exakt zu sein. Dadurch bin ich unfähig, sexuelle Anspannung zu erzeugen, da ich die Dinge immer beim Namen nenne. Spannung entsteht aber gerade dann, wenn sie sich meiner nicht sicher sein kann. (Macht-)Beziehungen zwischen Mann und Frau müssen unscharf, verschwommen und schwebend sein, es dürfen keine klaren Verhältnisse geschaffen werden, denn diese zerstören die sexuelle Spannung, die durch Unklarheiten entsteht. Meint er das wirklich? Findet er mich wirklich attraktiv? Liebt er mich wirklich? Das ist aufregend. Das ist geil. Sobald sie diese Fragen mit ja beantworten kann, ist es aus. Die Lüge scheint die einzige Möglichkeit zu sein, um dieser Ambivalenz angemessen zu begegnen. Halte dich bedeckt über Angaben zu deiner Person. Gib indirekte, ausgedachte, witzige, erfundene Antworten. Sie halten das Spiel am laufen. Liebe ist nur ein Spiel zwischen den Geschlechtern, sobald du das Spiel ernst nimmst, wirst du disqualifiziert. Ernsthaftigkeit tötet SpielTRIEB. Halte die Beziehung in einem Schwebezustand, versuche auf keinen Fall, vollkommene Klarheit zu schaffen. Spiel das Spiel (der Frau) mit, auch wenn du dich dafür hasst. es gibt leider keine Alternative. Spiele das Machtspiel, sei der dominante, der der immer weiß, was zu tun ist, obwohl du natürlich nicht immer alles richtig machen kannst.. darum geht es aber auch gar nicht. es geht ÜBERHAUPT nicht um Wahrheit in Beziehungen. Nur um das Gefühl, dass zwischen beiden entsteht. Gefühle können besser gelenkt werden, wenn man lügt. Vielleicht liebst du sie gerade abgöttisch? sag ihr das bloß nicht, erfinde eine Lüge, sonst killst du das "Gefühl" zwischen euch. Du haßt sie gerade und willst sie nicht sehen? sag ihr das bloß nicht, erfinde eine Lüge, sag ihr dass du sie ganz schrecklich vermisst, aber noch dieses Meeting hast.... des "Gefühls" zwischen euch zu liebe. Wahrheit killt Gefühl. Lüge bewahrt Gefühl. Frauen sind Gefühlsmenschen. Willst du eine Beziehung mit einer Frau, ist das Gefühl dein Ziel, nicht die Wahrheit. Frauen fühlen sich in einer schönen Lüge wohler, als in einer unangenehmen Wahrheit. Es ist legitim und notwendig, Frauen anzulügen! Schlussfolgerung für mich: Nimm Frauen nicht ernst, gib ihr aber in der Interaktion das Gefühl, sie ernst zu nehmen; will sagen, bleib wie du bist, versuch aber nicht, die Frau und ihr Verhalten wahrhaft verstehen zu wollen. Das ist nicht notwendig. Frauen sind nicht Wahrheit, Frauen sind Gefühl. (Gefühl kann man konstruieren, Wahrheit nicht.) Gestalte die Interaktion mit Frauen, laber ruhig scheisse und scheu dich nicht vor kleineren und größeren Lügen, hauptsache das Gefühl fühlt sich gut an. Nimm sie nicht (zu) ernst. Nimm nichts (zu) ernst, was zwischen euch abgeht. Frauen müssen "gespielt" werden, du kannst nicht rational mit ihnen sprechen und erwarten, von ihnen begehrt zu werden. Spiele mit ihr, lass sie merken und wissen, dass du sie nur spielst. Wenn sie merkt, dass du das was zwischen euch passiert ernst nimmst, wird sie an deiner Macht und Überlegenheit (die erforderlich für sexuelle Spannung sind) Zweifeln. Frauen fühlen sich nur sexuell begehrt und von dir angezogen, wenn du sie nicht zu ernst nimmst. Sie wollen deine Schlampe sein, nicht deine Mutter. Ich bin ein ehrlicher aufrichtiger Mensch. Ich lege großen Wert auf diese Eigenschaften. Ich muss diese Werte (oberflächlich) ablegen, wenn ich mit Frauen Sex haben will. Das Gefühl ist wichtiger als die Wahrheit. Die Lüge ist das Instrument. Lerne zu Lügen und dich gut dabei zu FÜHLEN, denn Lügen ist wichtig und richtig. Sie anzulügen bedeutet nicht, auf sie zu scheißen, im Gegenteil heißt es, dass dir an der Beziehung und dem "Gefühl" zu dieser Frau sehr viel liegt. Es ist ein Spiel. BEZIEHT SICH ALLES AUF MACHTBEZIEHUNGEN (nicht "die seltenen" Liebesbeziehungen) Bin schon gespannt, was ihr von meinen Überlegungen haltet.