Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'life'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

11 Ergebnisse gefunden

  1. Guten Abend meine Freunde der Sonne, Nach zahlreichen Approaches, viele Dates, paar Lays etc., bin ich nun zu dem Entschluss gekommen, mal etwas Neues auszuprobieren. Und zwar will ich einen großen SC aufbauen und würde mich gern über Tipps/Hilfestellungen freuen. Da ich mich bisher zu sehr auf mich selbst und meine Karriere fokussiert habe, ist das leider etwas (sehr) untergegangen. Mir fällt es an sich leicht, neue Leute kennen zu lernen und Smalltalk/coole Gespräche zu führen, grade dank den Cold Approaches. Jedoch bleiben es meist oberflächliche Kontakte oder sie verfließen ins Nichts. Bin mir sicher, dass die Fähigkeit nützlich ist, aber mir fehlen noch paar Beweggründe, neue "Freunde" kennen zu lernen. Hat jemand von euch selbst einen großen Social Circle aufgebaut und kann mir da weiterhelfen, wie ich tiefergehende Kontakte aufbaue, mit was für einem Mindset ich da am besten rangehe etc.? Ich finde die Idee an sich ganz gut, aber ich seh da noch nicht sehr viele Vorteile darin, ausser paar neue Kontakte zu haben und einen leichteren Zugang zu neuen Frauen, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass mir das viel bietet.
  2. Max M

    Meetup natural vibes

    Already posted in the Bootcamp sector.. But since it's not just a Bootcamp but more a space of shelter of preparation. For bringing it out n party with men and women in all its forms. Ah yeah what I wanted to say is that I offer my space for a few meetups. Ain't a place to learn how to take advantage cause our ego got hurt though. Is a place to give love, n that is fucking sex.. to give love and not take. When you give you will receive, ufff haha u will receive more than u can dream of. We can arrange a first Meetup at my place and see from there. All good things come natural if ya let them flow inside you, then you can flow as second nature inside someone else. But with love God damnit haha Previous Bootcamp post... " Yo guys I'm a so called natural... In my opinion we all are, but something is blocking us, maybe the context how we approach love and sex itself.... I just came back from Brasil and woohoo the women are so more sexual evolutionized, Its most south Americans I suppose. I helped in my life occasionally some guys with girls but stopped cause I didn't like how they misused the help I gave them in taking advantage of these beautiful counterparts of us. Counterparts to die for. To kiss their feet. Yet ego plays a big role. Now I realized I was not ready. After Brasil i also noticed how fucked the sexual relationship between men and women is. I just can't do any better than to act on that irritating feeling that I can change at least something in that for better, for love we deserve and should share without so many borders. So my approach, what's awaiting you, is way different then what u might have learnt and seen. Ufff it's fucking having the best time of your life and just be free and yeah just don't give a fuck. To get there, yeah, I have to say, ud need to come over some things which are hard and painful. But it's the ironic law of life. It's alchemy brothers for all my geek friends. Haha how I loved that anime. It's like medicine, it takes and gives. But what it gives will blow your mind, and body. I live in a beautiful magic cottage 30min from charlottenburg, in a forest, beautiful nature. Where we have distance and space to prepare y'all, after that it'll be going out and act, come back again and digest and learn, and so on. I'll guide ya with all my love and knowledge. It's not just that u gonna see me play but much more important you will feel that vibe, and when it overpowers you, you will intuitively follow the flow. That process would be becoming a natural yourself, and our preparations will help you to destroy these blocking neurons and instead you will be just flowing. Not just with who you attracted to but with life itself. Life is like an infinite beautiful woman/man you wanna fuse physically and mentally with haha. One thing to keep in mind, is that u only able to receive as much as open u are to do so. So maybe u will need to suffer a lil more, I've been there haha everybody was there, even the so called naturals are there, I'm sure, I had party's with them. They all hurt inside, despite their powerful vibes, women n men. So I've decided to do no marketing etc. But just leave it to this post. It's my filter of receiving only those who will be ready to soak me up, to become, to be happy, and start to develope that don't give a fuck attitude based upon sharing love and not just being another depressive Berghain Punk. So let's learn how to love life hahaha
  3. Gast

    Alltag Ü40

    Aloha. Ich bin... vermutlich länger Single als jeder andere hier und wohl auch länger sexlos als jeder andere hier. Ich gehöre zu denen, die im entsprechenden Lebensalter verkrampft sind und deshalb weder viel Sex noch die Frau mit Kindern, Hund und Familie bekommen haben. Mehr oder weniger gelungen sind mir dagegen die Dinge, bei denen ich nicht so sehr verkrampft bin. Die Lektion habe ich nur zu spät gelernt, mittlerweile (46) hält sich meine Begeisterung für beides in einem kontrollierbaren Rahmen. Und so ist mein erstes Thema in diesem Forum ein anderes: Wie lebt Ihr, Ihr ebenfalls beziehungslosen Altersgenossen? Wie sieht Euer Alltag aus? Worum kreisen Eure Gedanken? Wo liegen Eure Leidenschaften? Was kann abgebrühte Kerle ab 40 noch begeistern? Was sind Eure Ziele? Ich bin gespannt!
  4. Wir leben in einer Zeit grenzenlosen Möglichkeiten. Keine Generation vor uns hat das gehabt, was wir leider inzwischen für Selbstverständlich halten. Ich meine die Freiheit, alles zu tun was man will, sich Infos zu holen, um stets an sich zu arbeiten. Es ist das Paradies auf Erden. Aber zum Thema: Alter 24. Seit 5 Jahren ein stiller Leser dieses Forums. Edel in Gedanken, erbärmlich im Handeln. Teufelskreis und Mindfuck seit 3 Jahren. Mit 20 wurde die Sicht mit LDS aufeinmal klarer. Keine Jungfrau zu dem Zeitpunkt, aber keine Ahnung von Frauen und Gefühlen. Es ging los mit Streetgame für eine Dauer von 3 Monaten über die Ferien. Forum + Kleiner Workshop mit rsdmax und anderen. Motivation hoch 100. Plan damals: Streeten mit Mitstreitern ausm Forum, gegenseitiges Pushen, Körbe mit Humor verkraften. Direct Approach only. Fitnesstraining und Lesen im Alter von 19 kamen hinzu. Habe es aber nicht durchgezogen, da ich als Amateur nicht wusste, dass die Fähigkeiten und AA nicht von Heute auf Morgen verschwinden, sondern ein langer Prozess mit Hochs und Tiefs ist. Habe mich danach wieder auf Schule konzentriert, da ich kurz vorm Abi stand. By the way, Bin aus einer Kleinstadt, weshalb ich mich in einer Stadt mehr traute Frauen anzusprechen und nicht in meinem Kuhdorf. Hier kennt mich doch kein Schwein war die devise. Nummern war aber auch das einzige was ich bekommen habe. Ich denke, wenn man Nummern bekommt als ein Typ, der mehr Pornos kennt als echte Frauen mit 21, dann gibt es einen gewaltigen Schub an Ego und Bestätigung. Das hat mir damals gereicht fürs Erste. Weitere Schritte in Bezug auf Pickup habe ich bis heute nicht unternommen. Zur Person: Eigentlich sozial veranlagt. Durch Mobbing in der Schulzeit und eine Menge Minderwertigkeitskomplexen wegen meinem asiatischen Aussehen und fremder Herkunft haben sich DAMALS halt ungesunde Denkweisen entwickelt, die mich bei allem hinderten, teilweise bis heute. Dazu kam, dass ich bis 18 ziemlich religiös war und nicht das tat, was der Rest der Jugend normalerweise tut, nämlich sich sozialisieren und Menschen kennenlernen. Weiters bin ich ein „Extremtyp“, d.h. alles oder nichts. Ich kenne so etwas wie Balance nicht, bezogen auf alle Lebensbereiche. Entweder ich fange an, an mehreren Baustellen gleichzeitig zu arbeiten oder ich lasse mich komplett gehen und kille den Schmerz mit Hochprozentigem. Entweder ich ernähre mich für 3 Wochen gesund und gehe 4 mal die Woche in die Muckibudde oder ich nehme rapide zu durch FastFood. Man kann sich echt an den Zustand des Nichtstun gewöhnen und sich einreden, dass man durch lesen und PU-Videos schauen sich bereit macht, obwohl man keinen Schritt weiterkommt. Mit 21 dann in eine 80k Einwohner Stadt gezogen in den Bergen Österreichs. Dann ging es wirklich Bergab, bis heute! Alkohol und Cannabis kamen dazu. Reue und Mindfuck damit abtöten, bevor es am Morgen wieder von vorne los geht. Diese Phase dauert schon 3 Jahre und mir ist bewusst, dass es mir viel mehr schadet als nutzt. Das zu meiden, was mir schadet habe ich bis heute nicht abgestellt. Stand Heute: Lebe seit zwei Jahren in der Hauptstadt Österreichs, versinke weiter im Nichts. Langsam gehen mir die Ideen aus. Stecke im Berufsleben fest. Körperliche Nähe zu Frauen seit nem halben Jahr nicht vorhanden. Rechter Unterarm wird antrainiert und Kopfkino beherrscht mein leben .. was wäre wenn. Fuck. Hut ab für die hilfsbereiten User dieses Forums. Ihr tragt dazu bei, dass eingeschüchterte Männer ihre Grenzen erweitern und anfangen zu LEBEN, nicht nur in Bezug zu Frauen. Riesen Respekt und Dankbarkeit an euch! Trotz des Jammerns dieses Posts wollte ich das mal erwähnt haben. Ich weiß, dass es schwierig ist, durch einen Text einem Unbekannten Ratschläge zu geben und Tipps zu verteilen, da es einfach etwas anderes ist als Face to Face vor einem zu sitzen und sich in die Denkweise und Handlungen von der Person hineinzuversetzen, dennoch versuche ich es. Lets give it a try. Danke fürs Lesen, freue mich über jeden Input. Wünsche jedem alles Glück der Welt. Peace out.
  5. Ich komme zwar einzeln mit Leuten gut aus aber in gruppendynamiken bin ich sehr schwach. Auch in gemischt geschlechtlichen Gruppen mit Mädels, ich kann die Leute im Gruppenverhalten meist nicht ertragen was sich auch negativ auf mein Sozialleben auswirkt. Wie kann man daran arbeiten oder versuchen dieses Denkmuster abzustellen?
  6. DerLink

    A Gamer's Day

    Ein Tag eines Gamers 05:30 Uhr - Wir befinden uns im Jahre 2016. Ganz Deutschland ist von den Flüchtlingen besetzt... Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen bevölkerte Stadt hört nicht auf, den Eindringlingen Widerstand zu leisten. ...ehm, falscher Film. Zurück zum eigentlichen Ort des Geschehens... 05:30 Uhr - Der Handywecker reißt mich aus dem Schlaf und läutet den neuen Tag ein. Kurz gähnen, den Wecker auf 20min stellen und meditieren. So beginnt ein Tag sorgenfrei. 06:20 Uhr - Nach den üblichen Vorbereitungen geht es ab auf die Autobahn mit 220km/h Richtung Sonnenuntergang. ...ehm Sonnenaufgang und damit zur Arbeit 07:00 Uhr - Arbeit: Einem Haufen Leuten bei ihren PC-Problemen helfen. Ich liebe meinen Job <3 Zwischendrin im Forum lungern und im Netz surfen. 16:30 Uhr - Zeit den Daywalker zu wecken. In der Innenstadt angekommen wird sofort die erstbeste Frau angesprochen. In der Regel wird das immer ein klasse Set :) und ich bin sofort auf Endorphine und Adrenalin. Ich bin High :D Es werden jetzt Sets über Sets gemacht und ich habe coole Gespräche und grase mein Jagdgebiet ab. Und dann kommt es wie es kommen musste. Immer mal wieder eine direkte Abfuhr auf direktes Ansprechen. Buhu... Sie mochte dein Gesicht nicht oder was auch immer... Gleich mal wieder vom High runter und ein wenig bei nem Kaffee relaxen. Bisschen Smalltalk hier und da und ab geht es wieder ins nächste Set. 18:00 Uhr - Gym, Zeit sich ordentlich an Gewichten auszutoben. Ich kitzle noch das letzte bisschen Energie aus mir heraus. 19:30 Uhr - Jetzt muss ich noch ein paar Aufträge erledigen, da ich noch nebenberuflich Selbständig bin. Von nichts kommt nichts :D 22:00 Uhr - Die Hausarbeit wartet auf mich, bevor ich mich endlich in mein Bett schmeißen kann. ~23:00 Uhr - Ich lieg endlich in meinem Bett. Ich bin extrem erschöpft und ein wenig stolz auf mich, dass ich es heute mal wieder durchgezogen habe. ~ Repeat ~ Fazit: Seit ich vor knapp 2 Jahren mit Pickup angefangen hatte, hat sich mein Leben extrem geändert. Ich habe Computerspiele gegen Pickup und eine zweite Tätigkeit eingetauscht. Je mehr Mann über seine Grenzen geht, sei es die Wohlfühlzone oder der eigene Energielevel, desto mehr kann Mann über Zeit leisten. ~Life is Game, Game is Life. :D
  7. Hallo, also ich würde gerne mal von euch eine Einschätzung haben zu meinem Leben und meiner Situation. Irgendwie bin ich nicht ganz so happy wie ich es gerne hätte. Also vorgab möchte ich ein paar Hintergrundinformationen zu mir loswerden. Ich bin 26 Jahre alt und stehe eigentlich fest im Leben. Habe ein Abitur, dann eine Ausbildung als Programmierer gemacht und über diesen Job aktuell auch aus. Meine Wohnung ist echt hübsch uns stilvoll eingerichtet und ich habe mir alles im Leben selber erarbeitet. Ich habe eine Festanstellung und die Firma bei der ich bin fördert mich umgeheim. Ich konnte eine neu Produktidee in das Unternehmen einbringen und sogar einen Kunden gewinnen können, wobei wir hier von einen echt ziemlich großen Deal reden. Also beruflich läuft es echt prima. Meine Chefs halten sehr viel von mir und wollen langfristig das ich mehr Verantwortung trage, da diese Mitte 50 sind. Meine Arbeit macht mir extrem viel spass. Die Bezahlung ist extrem gut im Verhältnis zu meinen Freunden und sogar zu meinem Eltern. Neben meinem Job machen ich noch ein Fernstudium zum Medieninformatiker (Grafik/Design und Informatik), dieses Studium werde ich in ca. 1,5 Jahre erfolgreich abschließen. Mein Leben besteht zum größten Teil aus meinem Hobbies. Ich gehe regelmäßig ins GYM und betreibe eine Kampfsportart (Kickboxen). Gut und gerne mache ich 5 Tage die Woche Sport. Außerdem bin ich auch noch aktiver Taucher und reise mind. 1x im Jahr ins Ausland. Meistens tauche ich im Urlaub dann auch sehr aktiv. Ich als Person habe während meiner Ausbildung ca 120kg gewogen und war sehr dick, von einem auf den anderen Tag habe ich mein Leben umgestellt und Sport wurde zum wesentlichen Bestandteil meines Lebens. Wie schon erwähnt ist Sport und Ernährung mein Lifestyle. Freunde müssen hier auch erwähnt werden, diese nehmen auch einen hohen Teil meiner Freizeit in Anspruch. Während meiner Abitur Zeit hatten mich die Mädchen nicht wirklich interessiert und die Mädchen hatten sich auch nicht wirklich für mich interessiert. Ich habe 2 gescheiterte Beziehungen hinter mir die eine lief 2,5 Jahre und die andere 0,5 Jahre, die zweite ist vielleicht auch nicht nennenswert. Die erste Beziehung ist an meinem needy Verhalten gescheitert, ich war mir einfach zu untreu und habe mich mehr auf meine Partnerin konzentriert als auf mich. Mittlerweile wiege ich 90kg und mein Leben hat sich auch geändert. Ich bin selbstbewusster, egoistischer und auch ein bist arroganter geworden, geschuldet durch meine Gewichtsreduktion und natürlich der Einsicht aus den letzten Beziehungen. Also warum ich schreibe, ich hab ab und zu ein bisschen unglücklich und hätte gerne eine Partnerin. Ich date mich ab und zu mit einigen Frauen, läuft auch immer soweit das ich es eskaliere bis um Kuss oder sogar bis zum Sex, meistens Sex. Aber ich stelle mich oft zu trottelig an sprich, ich schieße mit meiner extremen Art (egoistisch und Arroganz) über das Ziel hinaus. Das habe ich eingesehen und das muss ich echt noch an mich arbeiten. Aber es ist komisch zu sehen wie die Freunde um einen rum in Beziehungen sind, nur ich irgendwie nicht. Vielleicht sind meine Ansprüche zu hoch. Ich merke schon, das ich bei Frauen mit meiner Art (wenn diese nicht zu extrem ist) punkten kann, auf Treffen lassen diese sich ein. Hattet ihr schon mal die gleiche Situation? Welche Tipps könnt ihr mir geben? Warum klappt es mit den Frauen nicht wirklich so? Jammere ich hier auf hohen Niveau?
  8. Hi Folks, durch Zufall bin ich auf Calvin Harris gestoßen. Kannte seine Musik natürlich schon länger, habe mich aber nie wirklich mit ihm als Person auseinandergesetzt. Als ich spaßeshalber mal auf Google gesucht habe ist mir die Kinnlade runtergefallen. Der Typ, der locker Taylor Swift klarmacht, war früher ein vollkommen anderer Mensch – optisch zumindest. Diese Veränderung finde ich wirklich beispielhaft für eine optische Transformation. Natürlich spielt einem ein Net Worth von über 100 Mio $ bisschen in die Karten – auch der Job als DJ gibt einem sicherlich eine gewisse Bestätigung. Finde die Veränderung beeindruckend und sicherlich ein gutes Beispiel dafür, inwiefern man sich optisch verändern kann. Was am Ende bei rum kommt? So ziemlich alles was du willst. Unabhängig davon wollte ich euch einfach mal ein Vorher-Nachher-Effekt zeigen. Habe es als ziemlich "krass" empfunden. Weitere Bilder: Vorher: 2009: http://assets7.capitalfm.com/2014/21/calvin-harris-tbt-instagram-1401276375-view-0.png Erste Veränderung: 2011: http://assets6.capitalfm.com/2012/28/calvin-harris-1342011000-view-0.jpg Fitness tut sein übriges: http://assets8.capitalfm.com/2014/11/calvin-harris-music-video-shoot-instagram-1395218046-view-2.jpg Shoot #1: http://assets5.capitalfm.com/2014/50/calvin-harris-the-new-face-of-emporio-armani-1418814022-view-3.jpg Beim Feiern: http://assets4.capitalfm.com/2014/34/calvin-harris-and-underwear-model-instagram-1409216582-view-2.png Ergebnis: http://www.usmagazine.com/uploads/assets/articles/87554-taylor-swift-calvin-harris-spend-romantic-date-night-in-nyc-photos/1432729707_taylor-swift-calvin-harris-zoom.jpg Peace P.s.: Will Euch das Ganze einfach mal zeigen. Finde solche Veränderungen immer interessant, vielleicht geht es anderen ähnlich.
  9. Gast

    Real Life Opner?

    Hey Community, Ich habe bisher immer beim streeten darüber nachgedacht, nehme mir aber jetzt mal dafür Zeit, da ich morgen in FFM wieder auf Achse bin :D Ich habe jetzt nach 6 Wochen in Folge (in der 4 Woche 5 Indirekts bei 2 2er Sets mit nem Wing; 6 Woche erste Mal ein direct und 2 Indirects bei 2er Sets) endlich mal was geschafft und heute ist die 7. Woche :) Da ich halt leider nur am Freitag und Samstag Zeit habe zum streeten, möchte ich mich heute Abend nochmal mit dem Opner befassen, da mein 1 direct net so toll war. Ich bin zu ihr hingegangen (wollte erst auf n indrekt schwenken) und habe gesagt: "Hey, ganz Kurz. Ich habe dich gerade gesehen und fand dich sehr interessant" Sie,,, Ok und so weiter. Sie hielt ihr Fahrrad fest, da sie noch auf eine Freundin wartete und war eher abgeneigt oder überfordert, da sie nicht mal Hey oder Ciao oder Danke gesagt hatte... Ich habe mal wo gelesen, dass die HB sehr schnell, am besten unter 10 sek., deinen Namen erfahren sollte. Stimmt das? Ich lauf immer mit diesen Opnern rum: "Hey ganz kurz. Ich habe dich gerade gesehen und fand dich (sehr) süß/sympatisch/interessant (und musste einfach rüberkommen/ und würde dich gerne kennenlernen)." Dann entweder: "Hey ich bin xxx oder was machst du gerade?" Was haltet ihr von denen, was kann ich an denen verbessern oder habt ihr evtl. bessere? Bedenkt bitte, dass ich erst 17 bin und somit mein Zielfeld 16-18/19 ist, wenn sich die älteren rumkriegen lassen ;) MFG und Danke
  10. Hey, Ich versuchs einfach nochmal (hatte vor 6 monaten einen thread aufgemacht aber seit dem hat sich schon so einiges getan und ich find den alten thread irgendwie schlimm). Zu mir: Ich bin jetzt 17, mache kampfsport (mma) geh noch zusätzlich sprinten und schwimmen. Habe jetzt ne menge mehr freunde durch die sportliche Aktivität. Gehe deutlich öfter aus dem Haus mal in ffm oder friedberg rumlaufen etc. Finde ich hab mich damals auch zu viel mit theorie beschäftigt und jeden Müll geglaibt den die leute erzählt haben. Ziele: Klein anfangen groß rauskommen. Wie will er das bloß anstellen? So: Leute vorzugsweise frauen nach dem weg oder nach der Uhrzeit fragen egal ob ich ne uhr hab oder nicht. Mit frauen kurze Gespräche führen also erstmal nichts mit nummern ausser es bietet sich gerade so an. Mit frauen Gespräche führen und nummern kassieren. Dates klarmachen. Üben üben üben. Bin für Vorschläge offen. Werde hier so ziemlich alles PU relevantes eintragen. Werde morgen nach friedberg fahren da leute nach der Uhrzeit fragen usw. Gruß
  11. Hi, nach einer LTR, die gestern zu ende gegangen ist, möchte ich mich wieder aktiv Frauen kennen lernen. Ich bin 26 Jahre alt. Meine letzte LTR war 4 Jahr lang. Sehe ganz gut aus, habe auch Selbstvertrauen und kann halbwegs mit Frauen umgehen. Problem: Seit 3 Monaten bin ich kein Student mehr, sondern arbeite. Als Naturwissenschaftler in einer Firma. Meine momentan größte Frage: Was sind die besten Orte um Pick-Up zu betreiben? Früher war gut: Unimensa, Bibliothek, Unicafe, Uniparty, Zug (also sehr auf die Uni ausgerichtet). Aber mit welcher Begründung sollte ich jetzt da noch hingehen? Firma? Ich komme in der Firma kaum mit passablen Frauen in Kontakt. Die Männer sind ebenso wie meine Freunde aus demStudium eher AFC Material und gehen größtenteils noch nicht mal weg. Die, die ganz umgänglich sind schon verheiratet. Partys? Mir fehlt ein Freundeskreis, der auch statt Spiel-, Kino- oder PC-Abenden mal auf Partys/Discos/Konzerte geht. Wobei ich gar nicht sicher bin ob eine Party der beste Ort ist um ins Gespräch zu kommen. Meine Zielgruppe wäre vermutlich eine Studentin oder jemand, der selber gerade zu Arbeiten angefangen hat. Hobbys? Ich fahre Rad, schwimme, jogge, komme da also auch nicht mit Frauen in Kontakt. Außerdem habe ich beruflich echt viel um die Ohren und den Sport schon merklich reduziert. Alltag? Jeden Tag bis Abends arbeiten, dann noch 3x die Woche Sport und das wars. Ich fahre mit dem Auto (zug und Bus passen nicht). Beim Einkaufen usw. treffe ich komischerweise immer nur Omas, Opas, Mütter mit Kindern, etc. Wochenende? Habe ich bisher immer mit meiner LTR verbracht (am Ende nicht mehr so regelmäßg). Neben dem Sport gehen wir im Freundeskreis auch mal öfter was essen oder ins Kino. Beides auch nicht optimal. Alleine würde ich mir auch weggehen auf eine Party usw. zutrauen, ist aber in Bezug auf Social Proof echt doof und schon nicht so gechillt, wie mit 2-3 Kumpels (müssen ja nicht beste Freunde von mir sein) Daher auch meine Frage Nr. 2 (siehe unten). Hat jemand einen Tipp wie ich 1. Orte sagen, die ich häufiger aufsuchen sollte <- !!!!! 2. Leute finden kann mit denen ich "weggehen" kann. Ich glaube grundsätzlich muss ich an meinem inner game arbeiten. Das ist natürlich parallel zum Berufseinstieg echt hart. Habt ihr da vielleicht auch einen Rat? Ziel ist (wie bei den meisten) eine LTR. Aber die nächsten Monate (und evtl Jahre) bin ich ziemlich sicher, dass erstmal Ziel sein sollte überhaupt wieder ins Spiel zu kommen, viele HBs anzusprechen, Bekanntschaften zu knüpfen (und evtl männl. Freundschaften?). PS: Ich habe die FAQ gelesen und konnte leider keine Antwort finden, obwohl meineFrage gar nicht klassischer sein könnte. Also wenn ihr mich auf einen alten Thread verweist wäre ich auch sehr dankbar.