Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ltr leidenschaft'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1 Ergebnis gefunden

  1. Hallo zusammen, Ich bin 36 Jahre alt. sie ist 33 Jahre alt. Wir führen eine monogame Beziehung. Die Beziehung dauert jetzt 2,5 Jahre. Wir haben uns kurz auf einer Party kennengelernt und dann über 1 Jahr sporadisch geschrieben. Ich war damals nicht wirklich interessiert, aber sie scheinbar schon. Gerade das sie mich nur selten lesen durfte und ich meistens bei Events (Ihr Geburtstag etc.) keine Zeit hatte hat mich wohl unnahbar gemacht und ich wirkte sehr aktiv auf sie. (war damals auch aktiver) Die Häufigkeit und Qualität des Sex war anfangs super. Nach 2 Jahren wurde es immer weniger und sie hat auch immer mehr gestört. Berührungen an bestimmten Stellen etc. (was früher nie ein Problem war). Wir haben 1 Jahr zusammen gewohnt und vor ca. 4 - 5 Monaten ein Haus gekauft. Problem: Ich bin nun seit ca. 2,5 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Anfangs war alles super, kein Streit, viel Sex etc. Wir haben auch zusammengewohnt und uns jetzt ein Haus gekauft. Momentan überlege ich, ob es nicht ein schlimmer Fehler war... Seit ca. 1/2 Jahr kriselt es recht extrem. Die Frau ist dauernd mies gelaunt und am meckern. Dies und das stört sie und immer mehr an mir zu bemängeln (Dinge, die sie früher nicht gestört haben). Seit einigen Monaten haben wir nun keinen Sex mehr. Sie möchte mich auch nicht mehr leidenschaftlich Küssen und außer einer mehr oder minder traurigen Umarmung bekomme ich keine Zärtlichkeiten. Auch der Umgang miteinander und die Kommunikation sind kälter geworden. Keine Herzchen mehr in Texten oder kleine Liebeskarten und Geschenke. Ich habe das Thema mehrfach angesprochen und wurde meistens nur schweigend angeschaut. Sie weiß selbst nicht genau was los ist, aber hat momentan einfach keine Lust auf mich und fühlt sich nicht mehr von mir angezogen. Sie will das es mir gut geht und möchte nicht so zu mir sein wie sie es ist und weiß auch nicht was los ist. Ein paar Sachen haben sie die letzten Jahre gestört... teilweise das ich nicht schnell genug Entscheidungen getroffen habe, zu wenig aktiv mit Freunden unterwegs war und sie teilweise das Gefühl hatte ich würde depressiv nur zu Hause sitzen. (was quatsch ist, aber wohl ihre subjektive Meinung). Generell fehlt ihr etwas an mir und sie ist sich nicht mehr sicher, ob ich ihr genug Input gebe für den Rest des Lebens. Es fehlt teilweise an interessanten Gesprächsthemen und ich glaube auch der Hauskauf hat sie etwas desillusioniert. Eigentlich ist sie jemand der gerne rumreist und sich nicht vorstellen kann ein Standard-gesellschaftlches Leben zu führen. Dann frage ich mich, warum sie mit mir ein Haus gekauft hat? Generell weiß sie momentan einfach nicht, ob ich und meine Art ihr "genug" sind und die Attraction und Aufregung etc. sind wie es aussieht weg. Ich bekomme nur noch kleine Küsse mit geschlossenem Mund und ab und an ein "Drückerchen". Das geht nun seit Monaten so Weiterhin ist sie sehr geräusche empfindlich und hat über Monate eine Aggressivität gegenüber mir entwickelt, da ich doch laut schnarche und Sie nicht genug schlaf bekommen hat. Mittlerweile schlafen wir deshalb in getrennten Betten... ich habe gehofft dadurch würde vielleicht sogar mehr gehen, weil man ja distanziert ist. Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr wie es ist zusammen zu schlafen und sie scheint mich auch nicht mehr zu vermissen. Sie geht mehr ohne mich weg und vermisst mich scheinbar auch nicht. Wir verbringen generell recht wenig Zeit miteinander... Abends ist sie müde und geht dann ins Bett. Momentan mit dem Haus und allem haben wir aber auch wenig Zeit und klar ist es eine stressige Zeit, aber da liegt vieles im Argen. Einen Trip den wir geplant haben hat sie nun auch abgesagt. Ich hatte gehofft damit wieder Schwung rein zu bekommen. Nach dem ich mich nun tagelang hier eingelesen habe klingt alles danach, als wäre ich vom Alpha zum Beta umgewandelt worden. Als wir uns kennengelernt haben hatte ich wenig Zeit und war irgendwie für sie immer unnahbar. Und ich glaube das war auch ein sehr großer Reiz für sie. Die ersten 2 Jahre hat sie mich vergöttert und regelrecht angehimmelt. Sie kam dauernd zu mir und wollte Knutschen und rummachen - teilweise so extrem das ich sie bremsen musste. Das ist innerhalb von 6 Monaten dann von 100 auf 0% zurück gegangen. Sie meinte, dass sie das gefühl hatte immer zu mir kommen zu müssen und ich nie zu ihr gekommen bin und viel seltener Bock hatte als sie (was auch stimmt). Aber jetzt geht gar nichts mehr. Egal wie viel ich auf sie zukomme. Ob Geschenke etc. sie freut sich aber mehr auch nicht. Mit der Zeit hat sie wohl auch meine anderen Seiten kennengelernt... mal daheim gammeln, PC spielen, nicht immer ganz entscheidungsfreudig, paar Kilos zugenommen, Schnarchen, kleine Ticks (die sie total aufregen)... alles Sachen die am Anfang durch die rosa Rote Brille wohl ignoriert wurden bzw. jetzt irgendwie hochgepusht werden weil sie (vermutlich) unglücklich ist und überall versucht Fehler zu finden? Ich bin absoluter Neuling und kenne mich mit den ganzen PU Begriffen und Theorien nicht aus. Ich habe mir einiges durchgelesen (Beta-blocker, etc.) und teilweise treffen die Verhaltensweisen voll auf meine Freundin zu. Eigentlich sehe ich sie als sehr intelligent und reflektiert, aber irgendwie trotz mehrerer Gespräche kann sie mir einfach nicht sagen was los ist. Das geht über Monate schon so und sie schweigt nur und will doch eigentlich nicht so "blöd" zu mir sein, aber ist es dann trotzdem und kann auch nicht anders. Genauso die Sache mit dem Sex und der Leidenschaft (Attraktivität). Sie sagt immer, dass Sie das so auch nicht möchte und nicht weiß was los ist... aber momentan keine Anziehung mir gegenüber fühlt. Das ist natürlich ein Schlag in die Fresse und ich denke schon darüber nach, ob es noch Sinn macht alles. aber 2 Jahre war alles toll und nur weil es paar Monate nicht läuft alles hinzuwerfen möchte ich nicht. Weiterhin ist sie eine tolle Frau (wenn sie glücklich ist). Ich vermute, dass ich ihr zuviel recht gemacht habe und zuviel auf sie eingeschossen war und dadurch zum Beta wurde. Interessant finde ich, dass Sie selbst nicht weiß woran es liegt und was sie stört aber auch keine Lösungsansätze kommen. Ich werde einfach nicht schlau aus Ihrem Verhalten und dachte man muss über soetwas reden... aber die Gespräche führen zu nichts!!! Somit seid ihr meine letzte Chance... soll ich Beta-Blocker mässig auf Distanz gehen etc.? Oder darüber nachdenken die Sache ganz zu beenden? War jemand von euch mal in der Situation? Vor allem mit neu gekauftem Haus ist eine räumliche Trennung leider so nicht möglich. Also getrennt zusammen in einem Haus wohnen wäre dann ja auch Irsinn... ich weiß nicht mehr weiter. bitte um Unterstützung und vielleicht kann mir jemand verraten, weshalb die Frau sich seit einem halben Jahr total irrational und komisch verhält und Ihr Verhalten nicht mal richtig in Worte fassen kann... ?! Ich verstehe auch nicht, warum sie es nicht wenigstens mal versucht? Mal zusammen ins Bett kuscheln und schauen wie es ist oder was unternehmen um aus dem Loch raus zu kommen. Mir scheint es, als würde sie darauf warten das sich etwas ändert. das ist schlicht naiv und dumm in meinen Augen - und passt nicht zu Ihrer Art. Alles sehr komisch... jedenfalls habe ich nun entschieden was zu ändern: - Nicht mehr weinerlich das Thema ansprechen und traurige Mine machen - Distanz (ist ja eh da) körperlicher Art aber trotzdem lieb zu ihr sein und ab und an kurz drücken oder Kuss auf den Mund (wenn es von ihr kommt). - Abwarten was an Invest von ihr kommt und mich mehr auf mein Leben und Freunde etc. konzentrieren - Wieder mehr Sport machen und Aussehen Attraktivität aufbauen - Generell aktiver sein, aber auch mal gammeln wenn ich darauf Bock habe und generell mehr "das tun was ich will ohne zuviel Rücksicht". - Wieder mehr "mysteriöser" und "unnahbarer" werden... wie auch immer das gehen soll. - Weniger "bedürftig" wirken und mehr "Sagen wo es lang geht". Oder ist das der falsche Weg? Sollte ich lieber versuchen Sie neu zu erobern etc.? Ich weiß nicht, wie ich an Attraktivität gewinnen soll damit sie wieder richtig Bock auf mich hat und mich wieder anziehend findet. Ich habe es mit Reden, Blümchen etc. versucht und arbeite an mir (Mehr entscheidungsfreudig werden, Alleine mal was für uns planen, Körperhaltung, weniger bedürftig sein, etc.). Aber das hat alles nicht gefruchtet und auch wenn sie sich dann mal kurz freut bringt es langfristig nichts. Ich weiß nicht genau wie ich weitermachen soll... Über weitere Tipps wäre ich wirklich froh. Danke!