Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'milf'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder

Blogs

  • Ra`s Blog
  • VITAL's Blog
  • that's me
  • Dohnny_Jepp's Blog
  • Cr0ss' Blog
  • Martuk's Blog
  • Malaqi's Blog
  • Cesar's Blog
  • Beli's Blog
  • TomMiller's Blog
  • FreeAtLast's Blog
  • BADMAN's Blog
  • Envis' Blog
  • Blog von NachtFuchs
  • Touareg's Blog
  • St André's Blog
  • Engine's Blog
  • The world is in our Hand
  • flooder.
  • Gemstones' Blog
  • Fabian90's Blog
  • dylanthomas18whiskeys' Blog
  • blackXun's Blog
  • Mooony's Blog
  • Zocker211's Blog
  • hegi's Blog
  • Picasso's Reality
  • TheFragile's Blog
  • Signature's Blog
  • Schokoriegel's Blog
  • Essey's Blog
  • eklipse's Blog
  • Sierra Bravo's Blog
  • Chronos' Blog
  • daily realdeal
  • Mechanics Pickup-Blog
  • Jimbobimbo's Blogspot
  • Tsun's Blog
  • skyler's Blog
  • ColdAir's Blog
  • Kris' Blog
  • kologe's Blog
  • hoodlum's Blog
  • SC Bootcamp von NF
  • Driemeo's Blog
  • Strine's Blog
  • Shift's Blog
  • DangerKlaus' Blog
  • Midfield General's Blog
  • Trumen's Blog
  • Dem Doc sein Blog
  • Graf von Montedisco's Blog
  • Auspex's Blog
  • Fuego's Blog
  • NewGuy's Blog
  • Oo... Born again PUA ...oO
  • Duke2005's Gedanken
  • Desire_ECK's Blog
  • Cream dela cream's Blog
  • Mr.Style's Blog
  • hallo18's Blog
  • Locksley's Blog
  • Ibi's Blog
  • lynx's Blog
  • cocktail's Blog
  • Design's Blog
  • Kybernetik's Blog
  • MatTheMad's Blog
  • thEdoors' Blog
  • Dogy's Blog
  • It's Magic Blog
  • Showtime´s Blog
  • Das Leben wie es sein sollte
  • Manollo's Blog
  • WhiteGekko's Blog
  • Von "Mamaliebling" zum Casanova
  • Bamboo's Blog
  • ChinChan's Blog
  • Charm's Blog
  • goCrazy's Blog
  • Sparkle Motion
  • NewShape's Blog
  • Jonez's Blog
  • 99er Blog
  • Michel Swennson's Blog
  • Get ready to ignite!
  • arktus' Blog
  • El Diabolo's Bloq
  • sweet2304's Blog
  • b-man's Blog
  • Jinxis Story-Blog
  • Pizza's Blog
  • caisto's Blog
  • Mr.FM's Blog
  • Donatello's Blog
  • ShadowMoon's Blog
  • Tyre's Blog
  • Das Leben eines Naturals
  • sunnyboy25ke's Blog
  • Sh0wtime's Blog
  • Change happens!
  • Erkenntnisse eines lasterhaften Vagabunden
  • Wenn Augen mehr sehen
  • seductor76's Blog
  • scotty's Blog
  • Schneeball's Blog
  • tentacle's Blog
  • PickUp und der Rest des Lebens...
  • markusII's Blog
  • marcel...'s Blog
  • Ziferi's Blog
  • Cifer's Blog
  • ZaGoR's Blog
  • Salty's Blog - Project "Me"
  • Die Wege eines Anfängers
  • St3vE's LifE with MaN & WifE
  • Borp in der Welt des Pickup
  • Hash's Blog
  • Zion's Blog
  • Tagebuch eines Lairs
  • Gisy's Blog
  • JacKBlack's Blog
  • Sm1's Blog
  • Johnny Divine's Blog
  • TC's Blog
  • LifeDLX's Blog
  • Iron008's Blog
  • Changelife28's Blog
  • seki's Blog
  • Dschingis' Blog
  • Tagebuch eines Weltenbummlers
  • PUnoob1's Blog
  • Bricktop's Blog
  • #Puma's Blog
  • AmericanHardis' Blog
  • Adrenalin-hn's Blog
  • Goere's Blog
  • Ruepel's Blog
  • Tokei-ihto's Blog
  • J4ck5parrow's Blog
  • rejective's Blog
  • The Life Of Change
  • muhazz's Blog
  • david1080's Blog
  • Curse's Blog
  • Skee's Blog
  • Fragen Sie Dr. Meta?
  • AngelWings' Blog
  • Meine entwicklung im Reich der Verführung
  • Italian Stallion's Blog
  • Seraph's Blog
  • Bladerunner's Blog
  • Der Weg Luyins
  • psycheplayer's Blog
  • DJ VodKai's Blog
  • getting startet
  • Ich brauch dringend Hilfe!
  • Thrill's Blog
  • Hazel's Blog
  • Tyrone Tucker's Blog
  • fortissimo's Blog
  • Tachyonic's way
  • Hurricane07's Blog
  • Tobi1511's Blog
  • DannyO's Blog
  • Nicodeus' Blog
  • Maron's Blog
  • DaveBerlin's Blog
  • Antiarbusto's Blog
  • Leitwolf's Blog
  • Jordan's Blog
  • Blackbeaty's Blog
  • Kartoffel's Blog
  • Terrorhamster's Blog
  • Norry's Blog
  • rockcity's Gedanken
  • #1 Rheinland-Pfalz / Hessen PUA's Blog
  • flyingdragons Blog
  • Temptation's temptations
  • nerd² entwicklungs Blog
  • hilkster's Blog
  • Zelzaan's Blog
  • Atkin's Blog
  • InnerGame-Blog von Academic
  • Schwarzekarte
  • Natural Felix
  • Phurax's Blog
  • Mr. Gad-Jet
  • TomBoy's Blog
  • Santana*SMS-Peepshow
  • Primadonna's Blog
  • Dreamcatcher's Blog
  • Nuke's Blog
  • Chaossoldat's Blog
  • J-T's Blog
  • neruda's Blog
  • SoulOfDistortion's Blog
  • DerKnorr's Blog
  • Mickey's Blog
  • IggyTheElectric's Blog
  • Drunknmunky's Online Diary
  • Lordheru´s Blog
  • Blogi
  • Lernjournal von Pascal
  • RobinMasters' Blog
  • Ben Black`s Psychologie der menschlichen Beziehungen
  • silvestro's diary
  • Mein Blog
  • Xilef's Sorgenkiste
  • pacos' MotivationsBlog
  • onashabuh's Blog
  • Chanel's Blog
  • IgnitiOn's BlOg
  • RedNighthawk's Blog
  • Seductiontheory (c) by SocialSkills
  • Vom Weichei zum Verführer
  • Bartman's Blog
  • NOvemberman's Blog
  • Ilai's Blog
  • Mein Weg zum PUA
  • been.faaf's Blog
  • Rawrr (:'s Blog
  • Altersunterschiede Ich 15,HBS :16-20
  • Sweet venoM's Blog
  • Lov.Amadeus' Blog
  • askAurel - nicht alles Gold was glänzt
  • TyLerh12's Blog
  • Der Weg ist das Ziel
  • Salvation approaches
  • Ambitionist's Blog
  • tenderway's Blog
  • Animus' Blog
  • sportyandy1989's Blog
  • the_Mafia's Blog
  • Reincarnation's Journey
  • Mein Blog
  • Master *C*'s Blog
  • Deadmaû5's Blog
  • kannt's Blog
  • NewDay's Harry Potter oppener
  • Mein Umgang mit One Itis
  • Chanx's Blog
  • Mr.Duchar's Blog
  • juicy pen's Blog
  • JustASmon's Blog
  • Dr. Diego's Blog
  • ThePretender's Blog
  • Neues ?
  • woolf's Blog
  • Mein Weg zum Pickupartist no.1
  • Stantepede's Blog
  • Social Arts
  • Saphir's Blog
  • It`s not simple in the crazy World
  • Ash's Blog
  • Escorpio's Blog
  • SwingKid's Blog
  • MisterDrNo's Blog
  • Maddin48's Blog
  • crisko's Blog
  • TheProdigy's Blog
  • No Pain, No Gain
  • Lucky Striker's Blog
  • scientific's verrückte kleine Welt
  • StarD19's Blog
  • Tubibubi's Blog
  • Alphaanimal's Blog
  • Sir Paul's Blog
  • Apestyle's Blog
  • Ich möchte mein Leben verändern.
  • Stryker1's Blog
  • Yeah, well, you know, that's just, like, Automatikk's opinion, man.
  • narf's Blog
  • Death's Blog
  • DannyLeVille's Blog
  • Der Block von HAns Blog
  • Gamedragon's Blog
  • GöKhAn's Blog
  • Nico's Blog
  • Vom Looser zum Frauenheld
  • Razorblade's Blog
  • Sleyn unterwegs - mal mehr mal weniger :P
  • Der Blog...
  • Hypnotica's Blog
  • Schweiß und harte Arbeit
  • Clubwear & Streetwear Fashion
  • Liquidfire's Blog
  • Donut
  • Hämatit's Blog
  • Rusty Nail's Blog
  • nevolo's Blog
  • Touch's Blog
  • derking's Blog
  • Lead's Blog
  • Francon's Blog
  • dave's Blog
  • King_Nothing's Blog
  • Alecxxsa's Blog
  • The way through the hell to heaven
  • elation's Blog
  • IronMan's Blog of regaining relationships
  • Yabanci's Blog
  • Robert's Blog
  • Herzlich Willkommen
  • Progentius' Blog
  • Slice's Blog
  • raver2008's Blog
  • B015's Blog
  • Erste Erfahrungen eines Anfängers
  • Weck-stecker's Blog
  • keth's Blog
  • Polyphasisches Schlafen bzw. Monophasisches Schlafen - Eigenversuch
  • highpass' Blog
  • disco's Blog
  • Der Joe's Blog
  • FuscusX's Weg zum PUA
  • Syko's Blog
  • Leben ich komme...
  • Metha's PU Tagebuch
  • Notizbuch
  • Mario3667's Blog
  • Stairway to heaven...
  • Back to Basic
  • CIALIS KAUFEN a's Blog
  • ArtJasser's Blog
  • Rank's Blog
  • Fjorir's Blog
  • Geschichten vom Lande
  • Jamiero's Blog
  • Jimmy t. Tulip's Blog
  • Mic'Session
  • Erebos' Blog
  • JayCutler's Blog
  • OG Analyse
  • latino's Blog
  • anDREW - heaven and hell!
  • Separate's Blog
  • Manni's Blog
  • Alien's Blog
  • dj_dj_dj's Blog
  • XSPoser's Blog
  • JuggerMuffin's Blog
  • berger22's Blog
  • xpendable's Game
  • Dr.Miles' Blog
  • Dogg's Blog
  • NDC's 1. Blog
  • mksavl's Blog
  • I Am A Hustler Baby
  • The_Buster's Blog
  • Gedankenspiele
  • nullpunkt
  • tha G's Blog
  • absichtslos
  • manu2008's Blog
  • Nerd-AFC-Blog
  • Kampfeks1991's Blog
  • selfmade PUA
  • Germylidyne's Blog
  • Usenext Free Trial's Blog
  • Pit2409's Blog
  • cialis-rezeptfrei-kaufen Blog
  • 100 directs 50 indirects. The way to heaven.
  • Hunterr's Blog
  • Mindtricks' Blog
  • legendaryness
  • Studentin's Blog
  • de_haete's Blog
  • my Blog
  • nick1105's Blog
  • UCLA SUMMER SESSIONS PICK UP
  • Barcelona Direct Game Challenge
  • onyx's Blog
  • Der Werdegang eines totalen Anfängers
  • Man in the Mirror
  • Softie goes Macho
  • VigiRecords' Blog
  • LuckyLuke79's Blog
  • Timo_'s Blog
  • Bubka's Blog
  • Phoenix_d's Blog
  • Antidote's Blog
  • Chip's Blog
  • HotlyCold's Blog
  • Unchained Blog
  • Frank90's Blog
  • Turian's Blog
  • The CUBE
  • Primax's Blog
  • Cudi's Blog
  • IGF1's Blog
  • elchico80's Blog
  • andy007's Blog
  • Mario150%'s Blog
  • Franek's Blog
  • Crazyguy
  • Mein Werdegang.
  • Stalker's Tagebuch
  • jbit's Blog
  • Der Afang
  • ChocoladAmour's Penthouse
  • Nat.Fit's Blog
  • Axel's Blog DD
  • Alpha69's Blog
  • CWO Bootcamp Blog
  • Ich geh aufs Ganze
  • Rachsüchtige Freundin
  • pokaface12's Blog
  • Superficial
  • The Playbook
  • Mein Weg zum Don Juan 2010
  • Der größte Fehler...
  • Club Danube Aslan's Blog
  • Brooklyn's Blog
  • pascalo's Blog
  • LoCo666's Blog
  • balnsix probiert
  • AFCLE's Blog
  • Rustar's Blog
  • famulus' Blog
  • Radatz's Blog
  • Mein Weg und persönliche Refletion
  • mista g's Blog
  • Zauberei Blog
  • Startup
  • PanteЯa's Blog
  • The_Drill's Blog
  • toni montana's Blog
  • 8bytes' Blog
  • Käpten Hammerlatte's Blog
  • Sunburn's Blog
  • bonzo's Blog
  • Magic Seduction Skills and Opener
  • Bielefeld-Baller
  • maxi's Blog
  • THECLASHER's Blog
  • BabesKing's Blog
  • Dr. Jekyll & Mr. Hyde laden zum Tanz!
  • Aufzeichnungen
  • VizanU
  • devishes
  • Wortgewand
  • KAME's Blog
  • e.nvy's Blog
  • Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit
  • didis-sun's Blog
  • Verführer durch und durch
  • Enzian´s Gedankenwelt
  • M.H.88's Blog
  • k4rsten's Blog
  • Marty_McFly's Blog
  • *jan*'s Fieldreports
  • Silvio Soul's Tagebuch
  • DonCarlosEscobar's Blog
  • onetruth's Blog
  • Gotcha's Blog
  • Das Streben nach Glück...
  • Juliaaans Blog from hell
  • Fizzles' sein Blog
  • LMS' Blog
  • Mazim's Progress
  • KingofSnakes' Blog
  • Unleashed1988's Blog
  • Mr_Charisma's Blog
  • Chris1983's Blog
  • Pladinde's Blog
  • Chumpy`s Life
  • Wonder Boy's Blog
  • Sinchen's Blog
  • schweizer antiflirtittis
  • Asterix's Blog
  • Vom PUA zum SpiritUA
  • Alex1's Blog
  • Milf 40plus verführt
  • Kill the AFC
  • Das Leben ist tödlich
  • Performer's Blog
  • travelvietnam's Blog
  • Wie vom Kumpel zum begehrenswerten Mann ?
  • 437thIncarnation's Blog
  • Markus Dan's Blog
  • der beginn einer langen,nie endenden reise
  • der beginn einer nie endenden reise
  • vanilla gorilla's Blog
  • hustlehard's Blog
  • Age of Orton's Blog
  • kassette's Blog
  • -Angel-'s Blog
  • leekien's Blog
  • mCsar's Blog über das Leben in Kommunikation
  • Mr.Pink's Blog
  • BoZz_MiTcH's Blog
  • smou's Blog
  • Krafte's Weg zur Perfektion XD
  • Mein Blog
  • solid88's Blog
  • -
  • Radikal Verbesserung
  • Usch's Blog
  • LordOfSeduction's Blog
  • Frank1985's Blog
  • Kal-El's Blog
  • Malven's Wunderland
  • arnage's Blog
  • Fitz Chivalric's Blog
  • biss' Blog
  • Wulverine's Blog
  • [Ride it]
  • Colonel Fantastic's Blog
  • Ex-Ray's Blog
  • Steve P.'s Blog
  • TheGreatGatsby's Blog
  • SophieM's Blog
  • Sawyer12's Blog
  • it´s Powlicious!
  • "Der Aufreisser" von Neil Strauss - Doku-Blog
  • Zeroherodelux's Blog
  • Don't whine when it hurts.
  • Spix's Blog
  • Moment mal?!
  • Stoßweise voran
  • Des Pudels Kern
  • Guess_who's Blog
  • Javax's Blog
  • NightmareXL's Blog
  • Schamanes Vision
  • dreisterBlog
  • Jungfuchs' Blog
  • Munich Seduction
  • From Zero to...
  • Algeria4life's Blog
  • Tagebuch
  • One Night in McConaughey's Life
  • mrooky's Blog
  • julO60's Blog
  • Kenneth.'s Blog
  • just do it
  • SlevinCelevra's Blog
  • galaxy20's Blog
  • Das Spiel beginnt. Level 1
  • OG Leons Blog
  • SignoreMatadore's Blog
  • Jason's Blog
  • Maur8ice's Blog
  • fünf
  • tonyr's Blog
  • Septembersegen's Blog
  • Gen07's Blog
  • fjun's Blog
  • DieKante's Blog
  • enlightenment's Blog
  • InFlames-'s Blog
  • Projekt zu Guttenberg
  • Gefühlstagebuch
  • Dr-Giftla's Blog
  • Für die Zukunft!
  • checkout's Blog
  • Hammerharte Trennung nach 2 Jahren und das kommt danach...
  • facer's Blog
  • golf's Blog
  • Mickey Rourke's Blog
  • Social Journal
  • Icefruit27's Blog
  • Mein Blog NA
  • The art of seduction by Macguire
  • ihsasum's Blog
  • BerlinSpider's Blog
  • myq's Blog
  • Fabsi's Blog
  • Philipp-Has-Fun's Blog
  • Die beste Freundin als Freundin gewinnen!
  • Jonathan Heart's Blog
  • Experimente
  • Zwickmühle
  • NoSaint's Blog
  • Anfangsschwierikeiten =D
  • Erlebnisse eines rAFC
  • Clemme's Blog
  • NextElement's Blog
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kay´s Blog
  • Meine speziellen Defizite
  • zib's Blog
  • playerb0yz's Blog
  • General Xs Blog
  • Centauris Blog
  • Once when I was little...
  • Feldmaus' Blog
  • dothe69s Blog
  • Max Svenson´s Blog
  • 4Bears' Blog
  • Diskobesuch brauche euren Rat
  • I Can Image Consulting
  • lesars Blog
  • U 18
  • Otombo's Reboot
  • Burn the Remembrance
  • Move on, Tiger!
  • Sinister Mysteria - DJBC Daily Report
  • Rise of Twister & Flame
  • Frau Ansprechen
  • Leopold89s Blog
  • Sighs Blog
  • Aorta. PU- Meine Ader.
  • Sven274s Blog
  • LinxPaxs Blog
  • Vom Blümchen an der Mauer...
  • JaB
  • Bronomenals Blog
  • nedveds Blog joo :P
  • farbenfrohs Blog
  • ThePretenders Blog
  • Full Reset
  • Pumas Blog
  • Exception to the Rule
  • My Little Museum
  • pancaeks place
  • Ted's Blog
  • Fail 100 Times
  • shiddys Blog
  • Newbie4s Blog
  • Artemis` Blog
  • Darksunrises Blog
  • Das Ende vom Anfang
  • Pollo-Locos Blog
  • Avalanche Breakdown
  • untitled
  • Auswürfe meines Hirns
  • I´ve been waiting for you Obi-Wan
  • two-trees Blog
  • I do it my way
  • dripping words
  • l_ifetecs Blog
  • Mentalray's Blog
  • Narratore's Nachtgedanken
  • Shineheads Tagebuch
  • Autoren über PickUp
  • Hen Rider's Blog
  • Warum?
  • WhiteHotarus Kopfkino
  • Stalkers Blog
  • spin (wie ich mit dem Pickup anfing)
  • Das Leben eines Kranken
  • Mein Frame, mein Game
  • Phlox
  • Become a PUA
  • Gedankenmülleimer
  • Beschreibe den Unterschied zwischen Ironie und Sarkasmus
  • Barney333s Blog
  • Nicht noch ein PickUp Blog
  • General Betas Blog
  • Das Models Blog
  • M Ts Blog
  • Br41Ns Blog
  • Neuanfang oder doch auch nur eine Weiterführung
  • Albert Brennamans Blog
  • Project 2013
  • Detonate - Tagebuch eines Schelms
  • echolons Blog
  • tipps für bewerbungsschreiben
  • Journal eines angehenden PUA (17)
  • Pickupfuchs
  • Gedankengänge
  • Justin Wulffs Blog
  • SOFRESHSOUGs Blog
  • Kuchenmann's Favorites
  • sergantx's Blog
  • d3stinys Blog
  • jayteehooks Blog
  • BigRics Blog
  • Paians Blog
  • Tough PUA
  • Jillys Blog
  • Prince1s Tagebuch
  • 40 Tage, 40 Nächte
  • Auf, auf und davon!
  • Mein Neustart
  • maik2k3s Blog
  • Die sexuellen Abenteuer von Ries
  • lazzzys Blog
  • Love-Revolution
  • Nick Moes Blog
  • TheAsianconducts' Blog
  • Der Real-Life-Kompensations-Blog
  • Der Kampf gegen den Blopp
  • studious' Blog
  • BadScientists Blog
  • Mr. J.´s Blog
  • AlphaDom's Blog
  • BetweenHerLegs' Blog
  • L--'s Blog
  • Sava's Blog
  • Kai ne Zeit on Tour
  • Chriszou´s Blog
  • bonoirs belles lettres
  • Vom Nerd zum Mann
  • ENDGAME
  • Der Lurch, der zum Frosch werden wollte
  • Hanepampel_2.0
  • My Final Fantasy
  • Mr Cheese's Blog
  • practice is all you need with Marius
  • PlaQ's Blog
  • Merkur_1's Blog
  • cartirs Blog
  • My life my choice
  • Gentleass
  • skyalien's Blog
  • Dat Shit Cray, Ain't it Ted?
  • Ich
  • Rise and shine!
  • Berliner Banger's Blog
  • Die Reise in mein wahres Ich
  • FaveG's Diary
  • Gedanken von House
  • Lurchi-Log
  • MagicX's Blog
  • secretbulletin
  • Lynx87's Blog
  • Lucky43's Blog
  • Club Seduction
  • Fleischgieriger Hengst's Blog
  • Hexentanz
  • mr colorful's Blog
  • Keep on rollin' Baby
  • Vierviersieben's lolblogrofl
  • sinN's Blog
  • Unterwegs auf regennassen Katzenpfaden
  • bobbplayer's Blog
  • mitt's place
  • Gliesenried's Beginning
  • Embeo's Blog
  • Menprovement
  • smallPUA's Blog
  • Big0Toes Waschsalon
  • Meilensteine
  • TrueLove25's Blog
  • The rise of The_Phoenix
  • _Mina's Blog
  • The King of Beta
  • Cowboy's Blog
  • Tickle mittendrin
  • LoveLing's Extrakt aus Forumswelten
  • Mr. Luc's Blog
  • Später fällt mir ein besserer Name ein
  • ohhh und ahhh
  • Don Orth's Blog
  • Fieldreports
  • Stone Cold's Blog
  • Verba volant, scripta manent.
  • Stone Cold's Perlen des Forums (Die ernsthafte Variante)
  • Project Fernbeziehung
  • Samtpfötchen auf der Suche nach dem Glück und vieles mehr
  • Green Innsbruck
  • Lasst uns nach den Sternen greifen
  • Time to push yourself!
  • RaXaZ's Blog
  • Marko Polo's Blog
  • Road to Glory
  • Gedanken
  • Factotum's Blog
  • Vince's Reise
  • Citizen Dildo und die Heiligtümer des Lebens
  • Interstellarer Blog der Ausdehnung
  • Jodiertes Speisesalz's Blog
  • Gedankenteilhabe
  • -
  • chronicles of a frog
  • Tindern auf der Überholspur
  • anfängergeists Blog
  • tmbabyboy's Blog
  • Gamera's Blog
  • Links Blog
  • Neu
  • Offizieller Pickup Forum Blog & More
  • Daygame Adventures
  • Evolutionärs Gehirnsülze
  • Mind Lines
  • My personal never ending story..
  • Progressio
  • Socialized Lifestyle
  • Natural Attraction - Video Blog
  • Gedankensprünge
  • Der Rottenflieger
  • Verhalten auf WG/-Hauspartys
  • Das Jahr hat angefangen
  • Firster
  • LAFARS SELF MADE DIARY
  • Fuck it!
  • Fuck it!
  • Mark's Blog
  • Numa´s Blog
  • Start ins Leben
  • selfrevolution
  • Identity under construction
  • Eskalation
  • RTTM - realization to the man - Einfach Mann sein
  • Social Circle aufbauen !
  • Wie man Träume fängt

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Kalender

  • PS

Kategorien

  • Workshops & Alpha Omega Groups
  • Lairs, Treffen & Events
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Berlin
    • Brandenburg
    • Bremen
    • Hamburg
    • Hessen
    • Mecklenburg-VP
    • Niedersachsen
    • Nordrhein-Westfalen
    • Rheinland-Pfalz
    • Saarland
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Schleswig-Holstein
    • Thüringen
    • Österreich
    • Schweiz
    • Luxemburg
    • Belgien
    • Liechtenstein
    • Italien
    • Europa
    • Weitere Kontinente & Länder
  • Black Groups

42 Ergebnisse gefunden

  1. Durch Zufall habe ich gewisse M. kennengelernt. Wir kamen sofort miteinander klar, konnten uns gut unterhalten, sie zeigte Interesse an mir, auch körperlich nur war es nicht möglich in der Kiste zu landen oder wenigstens rumzumachen. Wir saßen in meiner 2 Zimmer Bude im Wohnzimmer, auf der couch schlief todesbesoffen ne Freundin die just von ihrem Freund rausgeworfen wurde, und dann war da noch D. der mit M. zusammen unterwegs war. So wir tauschten Nummern aus, ich hab sie zum Bahnhof gebracht und jetzt schreiben wir seit n paar Wochen. Ich habe da bereits 2 Mal n Treffen in den Raum gestellt aber sie hat einmal nicht drauf reagiert und jetzt gesagt, dass sie erstmal keinen Alkohol mehr will. Letztens hat sie mich, jedoch auch mit der frisch Getrennten, zu sich eingeladen ("darf auch gerne kommen, wenn sie will") (andere Stadt aber jn der Umgebung). Und jetzt hat sie halt gemeint, dass ich doch zu ihr zum Rodeln mit ihrem Kind kommen könnte. So wie mache ich ihr jetzt klar, dass ich ihr Kind nicht kennenlernen will? Ich hege da keinen Wunsch Ziehpapa zu spielen, vorallem nicht mit 21. Ich will nur Sex und Spaß. Am liebsten so Richtung F+. Von dem, was wir so besprochen haben weiß ich, dass sie da sehr locker mit umgehen kann.sie ist da echt abgeklärt. Ps: Was antworte ich jetzt am geschicktesten auf "Kannst ja mal mit uns rodeln gehen"?
  2. Warum meldet sich eine Mutter mit einem 3 Monate alten Baby in einer Singlebörse an? Bin gerade mit so einer Frau in Kontakt. Wir wollen uns treffen, zumal sie bei quasi um die Ecke wohnt. Weiss nicht, was ich davon halten soll. Was meint ihr?
  3. Die Küstenmama

    Die Küstenmama Folgende Geschichte besteht aus 4 Akten und beschreibt ein kürzliches Abenteuer mit einer sehr attraktiven MILF. Nach Anfänglicher Euphorie läuft alles perfekt, am Ende scheine ich jedoch meinen Frame verloren zu haben, was eine Fortsetzung erschwert. Aber seht selbst... Kapitel 1: Discoabend und Approach Es ist Freitag Abend. Ein guter Freund (Surfy) aus der Heimat ist zu Besuch und ich möchte ihm das Nachtleben in meiner neuen Wahlstadt zeigen. Wir machen uns auf den Weg. Etwas am Stadtrand sieht man schon die Lichter der Disko zwischen großen alten Bäumen blitzen. Gruppen von schicken Mädels ziehen mit guter Partylaune in die noch sehr junge Nacht. Harry trifft zu uns und spendiert uns beim Gehen eine Runde Mangosekt. Wir quatschen mit paar Mädels, die auch in den Club gehen. Typische Partyvorfreude. Nach kurzem Fußweg gelangen wir nun zur Ziellocation und betreten den Laden. Direkt nach den Türstehern werden wir grinsend von einer lockigen Blondine (Locky) hinter der Kasse begrüßt. Locky hatte uns nämlich zu dieser Party eingeladen, nachdem sich Harry und ich eine Woche zuvor im Außenbereich desselben Ladens mit ihr anfreundeten. Wir geben die Jacken ab und betreten den Dancefloor. Ein großer würfelförmiger Raum wird von zwei Seiten mit DJ´s bespielt und auf der Tanzfläche tummeln sich ca. 100 Leute im Rhythmus zu house-beats im Alter zwischen 20-30 Jahren. Nach kurzem Abdancen gehen wir in den Außenbereich und opnen erste Sets von Mädels zum Aufwärmen. Es ist immer wieder spannend neu zu erleben, wie das jahrelange Training mit Surfy dazu führte, dass wir gemeinsam einfach unschlagbar im Opnen von 2er bis 5er Sets sind. Die angesprochenen Mädels sind etwas jung (um die 21 Jahre), aber zum Aufwärmen allemal geeignet. Die Separation des 3er Sets klappt super und wir haben einen lustigen CF Frame in der Gruppe. Keiner von uns ist ernsthaft an den Mädels interessiert, aber die Runde ist spassig und wir kommen gemeinsam in Stimmung. Eine gemeinsame Bierrunde steht an und wir verabschieden uns von den Mädels. Später gehen wir wieder hinein und tanzen gestreut jeweils alleine an unterschiedlichen Positionen auf dem Dancefloor. Die Stimmung ist ausgelassen und die DJ´s geben ihr Bestes. Ich brauche etwas Pause und gehe zum Rand des Floors, als mir eine schwarzhaarige, große Schönheit mit Modelfigur auffällt. Sie bewegt sich am Rande der Fläche mit Blick zum tanzenden Partyvolk zugewandt. Ihre langen schwarzen Haare wirbeln etwas um ihren Kopf als sich unsere Blicke kreuzen. Sie grinst- ich grinse zurück. „Wowwww!!!“ schießt es mir durch den Kopf. Genau der Typ von Frau, auf den ich richtig abfahre. Ihr Blick hat etwas forsches, fast schon analysierendes als ich sie anspreche. FV: „Hey, wie gefällt Dir die Party?“ HB: „Oh, die Musik ist super, aber diese ganzen Teeny-Mädels, die sind einfach nervig!!“ Ich stelle mich aufrecht seitlich vor sie und spreche Abwechslungsweise in ihr rechts und linkes Ohr. FV: „Du tanzt ja gar nicht, Du bist mehr so die Beobachterin, stimmt´s?“ HB lacht erklärt mir grinsend: „Jaaa!! Eigentlich bin ich nur wegen einem Gewinnspiel hier…“ Sie erzählt irgendetwas von einer Reise, die man hier gewinnen könnte. Ich gebe mich schwer beeindruckt: „Du bist eine Glücksfee?!!- Das ist ja praktisch!“ HB: „ja genau. Ich gewinne ständig irgendwelche Sachen… (..)“ Sie erklärt weiter was sie alles schon gewonnen hat. FV: „Wie heißt Du eigentlich?“ HB: „Jana. Und Du?“ Ich reiche ihr die Hand und grinse sie an. FV: „FV“ FV: „Bist Du ganz alleine hier?“ Jana: „Ja, ich habe einen 7 jährigen Sohn, meine Eltern passen heute auf ihn auf…. Dann kann ich Party machen.“ „Interessantes Mädel“ denke ich mir. Die ist offensichtlich auf der Suche nach einem Mann und möchte gezielt die Jungs wegfiltern, die beim Wort Kind reißaus nehmen. Für mich passt es- ich bin vollkommen cool damit und tatsächlich macht es mir nichts aus. Eher im Gegenteil. Von so einer Frau kann man bestimmt mehr lernen, als von all den 20 jährigen im Laden hier. FV: „Oh cool- Deine Eltern“ Ich checke nun ab, ob Sie einen Freund hat, alleinerziehend ist.. „Passt Dein Freund denn nicht auf Dein Kind auf?“ Jana: „Ne, wir sind nicht mehr zusammen…“ Ich frage ob ihre Eltern immer schon so engagiert waren. Sie erzählt mir, dass sie 3 Geschwister hat. Von allen war sie die wildeste und hat all die Bravheit der anderen Geschwister ausgeglichen. Das Gespräch in der Lauten Clubumgebung stört langsam etwas und ich frage, ob Sie mit mir hinausgehen möchte, um noch etwas zum Trinken zu bestellen. Ihr ist es zu kalt und sie möchte lieber hier bleiben. Natürlich verlasse ich dennoch den Dancefloor und erreiche zeitgleich mit Surfy den Ausgang um mich kurz mit ihm abzusprechen. Surfy hat die Situation genau beobachtet und sogar ein Foto gemacht, dass er mir später zeigt. Es sieht gut aus. Das Game läuft! Wir möchten jedoch langsam nach Hause gehen, weil wir am nächsten Morgen eine gemeinsame Reise nach Berlin planen. Wir einigen uns auf 10min Dancen und dass wir nach meinem geplanten NC den Club verlassen. Zurück auf der Tanzfläche dance ich mich wieder in Richtung Jana, die auf sich der anderen Seite des Floors zu Musik bewegt. Ihre Rehbraunen Augen beobachten mich forsch, als sie mich fragt, warum ich denn kein Getränk bei mir hätte, wie doch geplant. Ich erkläre ihr, dass ich mit meinem Freund morgen früh nach Berlin fahren möchte und wir jetzt nach Hause gehen möchten. Ich frage sie direkt: „Hey Jana! Gib mir doch Deine Nummer! - Dann können wir uns mal treffen und was zusammen machen - ich würd dich gerne näher kennenlernen!“ Jana wirkt überrascht und holt ihr Smartphone heraus. Sie gibt es mir in die Hand und ich tippe ihre Handynummer in mein altes Nokia-Tastenhandy. Währenddessen sagt sie: „Hey, aber ganz entspannt, ok?“ Ich lächle sie an und erkläre ihr während dem Eintippen der Nummer: „Ja klar entspannt…- Ich melde mich bei Dir.- und wenn ich Dich nerve kannst Du mich ja jederzeit blockieren J“ Nach einem kurzen Anklingeln bei Ihr reicht sie mir ihre Hand um mich zu verabschieden. Natürlich umarme ich sie jedoch, anstelle eines gewöhnlichen Handschlages. Sie wirkt positiv überrascht und scheint sich zu freuen. Surfy, Harry und ich verlassen den Club und schlendern zusammen nach Hause…
  4. Milf

    Guten Abend Leute, ich arbeite zurzeit ein paar Wochen in einer Firma als Ferienarbeiter, bevor es wieder mit dem Studium weitergeht. Bin 21 und habe dort eine richtig scharfe blonde Milf entdeckt. Sie sucht immer Blickkontakt mit mir und ich tue es auch. Wenn ich Sie manchmal "erwische" wie sie auf mich schaut, sieht sie ganz schnell in eine andere Richtung. Hab schon mit anderen Kollegen gesprochen, man sieht es auch an Ihrer Figur: Sie hat fuer Ihr Alter einen top Arsch und sieht einfach umwerfend aus. Ich schaetze Sie so auf 40/45. Sie hat zwar einen Mann doch auf Ihrem Arbeitsplatz kleben Unmenegen an nackten mannlichen durchtrainierten Models. Wir koennen uns kaum noch auf die Arbeit konzentrieren da wir staendig Blickkontakt suchen. Ich will sie und sie will mich man spurt es foermlich. Zu mir, bin auch athletisch, durchtrainiert, selbstbewusst und sehe ganz gut aus. Sie arbeitet nun seit 25 jahren dort jeden Tag mit den selber Mannern welche alle ueber 45 jahre alt sind. Irgendiwe muss ich Sie mal ansprechen, was haltet Ihr davon, irgendwelche Tipps?
  5. Hallo Community! Nachdem ich persönlich mit oben genanntem Thema in letzter Zeit einige Erfahrungen machen konnte, dachte ich, dass ich hier mal meine Gedanken dazu aufschreibe, da es denke ich doch ein recht interessantes und von vielen jüngeren Verführern unterschätztes Thema ist. Die Message schon einmal direkt vorweg: Es ist verdammt einfach Frauen zu verführen, die älter sind als man selber (z.B. Mann: 20 Jahre, Frau: 35 Jahre). Viele Männer in meinem Alter (um 20 herum) gehen garnicht erst aktiv auf ältere Frauen zu, da sie die Überzeugung besitzen, sie seien für diese Frauen aufgrund des großen Altersunterschied nicht interessant. Ich selber hatte lange Zeit selber diese Überzeugung, bis ich mich selber eines besseren belehrt habe und festgestellt habe, dass es oft sogar einfacher ist mit diesen Frauen intim zu werden als mit jüngeren Mädels. Die Sache mit älteren Frauen ist, dass sie einfach im Kopf reifer sind und deutlich offener mit ihrer Sexualität umgehen. Wo bei der Verführung von jüngeren Mädels trotz möglicher Attraction tausend Barrieren (sozialer Druck und Konditionierung, Angst vor slutshaming, Unsicherheit aufgrund mangelnder Erfahrung etc.) im Weg stehen, ist bei älteren Frauen der Weg zum Kissclose, Pull etc. deutlich direkter, schneller und barrierenfreier. Abends beim rausgehen habe ich z.B. öfters die Erfahrung gemacht, dass man ältere Frauen auf der Straße problemlos super direkt anquatschen, sofort touchy werden (direkt Hände auf die Schultern legen etc.) und innerhalb von 1-2 Minuten zum Kissclose ansetzen kann. Der Widerstand tendiert teilweise gegen 0, was bei jüngeren Frauen deutlich seltener der Fall ist. Wenn ihr nächstes mal bei euren abendlichen Streifzügen also eine ältere, attraktive Frau seht, zögert nicht sie anzusprechen. Es ist gut möglich, dass ihr dafür belohnt werdet. Überzeugt euch einfach selber davon, dass der Altersunterschied irrelevant ist und sie wird dies auch als Fakt annehmen. Auch beim Onlinegame (Tinder, Lovoo) ist es teilweise sehr einfach, ältere Frauen zu treffen. Wenn ihr Bock auf ne ältere Frau habt, stellt euren Filter einfach auf 30-49 Jahre ein und legt mit dem Swipen los. Eine Taktik mit der ich teilweise (und auch andere Freunde von mir) großen Erfolg hatte, ist das Superliken von attraktiven älteren Frauen. Die Quote mit der man zurückgeliked wird ist erstaunlich hoch. Habt ihr nun ein Match, versucht ihr am besten sofort direkt zu sein und der Konversation einen sexuellen Touch zu geben. Eine Frau die 15 jahre älter ist als du und dich auf Tinder gematcht hat, ist eh auf nichts anderes als evtl. einen Fick aus, sodass es problemlos möglich ist in der Textkonversation sofort direkt zu werden (ohne es zu übertreiben, benutzt euren gesunden Menschenverstand). Macht ein Treffen aus und Boom. Die letzte ältere Frau mit der ich mich über Tinder getroffen habe, saß als ich bei ihr in der Bude ankam schon direkt in Unterwäsche da und es gab absolut keine Form von Resistance o.ä. Wenn ihr Lovoo benutzt, könnt ihr die Frau auch direkt anschreiben ohne vorher ein Match mit ihr zu haben (ich glaube das geht 1 mal pro Tag). Wenn sie nichts Interessantes in ihrer Bio hat was man beim Opener ansprechen kann, könnt ihr auch einfach irgendeine lächerliche Scheiße schreiben. Ich hatte z.B. schon mit folgendem Opener Erfolg: "Ich wollte dich nur kurz darüber informieren, dass ich der zukünftige König von Schweden bin. Außerdem habe ich einen kleinen Penis", oder "Hey! Mein MILF-Detektor schlägt gerade wild aus. Anscheinend erfüllst du alle Kriterien einer vollwertigen MILF". Wenn es euch ähnlich geht wie mir und ihr eine saftige MILF zu schätzen wisst, probiert es einfach aus! Viel Erfolg!
  6. 1. 29 2. 25 3. 1 4. "Unauffälige/Unabsichtliche Berührungen" 5. Hi zusammen, ich lernte Sie vor gut 10 Tagen über Lovoo kennen. Wir schrieben ein wenig und ich erhielt irgendwann auch ihre Handynummer und bei Whatsapp ging es dann weiter mit Sprachnachrichten und intensivieren Gesprächen: Da Sie (HB8+) total mein Typ ist und wohl neutral eine HB8+ ist und für mich persönlich sogar eine HB9-10, aber schon Mutter eines 4 Jährigen ist, war die Idee der LTR für mich schon vorbei und ich wollte Sie so horny machen, dass Sie Lust bekäme auf ein Treffen. Dies klappte schon so gut, dass Sie anfing mir halbnackt Bilder von sich zu senden. Ich war dann eine Woche im Ausland, aber wir schrieben uns hin und wieder jeweils eine Nachricht. Vor 2 Tagen spielte ich den Babysitter für meine Schwester und schrieb Abends ein wenig mit Ihr und irgendwann wollte ich sehen, wie weit Sie geht als sie schrieb "Schade, dass Du nicht im Bett neben mir liegst..." und forderte Sie dazu auf, mir die Adresse durchzugeben. Überraschenderweise tat Sie das auch und umso mehr ärgerte mich, dass ich gar nicht aus dem Hause konnte und schrieb Ihr auch ehrlich, dass ich sehen wollte, ob Sie das ernst meint oder nur blufft. Ich sagte Ihr, dass es vielleicht ja am nächsten Abend zu einem gemeinsamen Einschlafen kommen könnte. Daraus wurde aber nichts, weil Sie bei einer Freundin übernachtete. Wir machten also ein Treffen für heute aus: Wir trafen uns in einem Park und überraschenderweise war Sie mit ihrem Kind dort... damit hatte ich gar nicht gerechnet, aber ich glaube ich punktete ziemlich gut, weil ich mich mit dem Kleinen verstand und Ihr zeigte, dass ich weiß wie man mit KIndern umgeht. Ich verstand mich super mit Ihr, aber Eskalationsversuche bzw. Kino war nur durch kurze Berührungen meinerseits gegeben. Ehrlich gesagt, empfand ich es auch nicht richtig, beim ersten Treffen vor dem Kind die Mutter direkt zu begrapschen und wollte ich auch daher nicht. Und nein, dass ist keine Ausrede. Ich hätte Sie sehr gerne geküsst und hätte es auch ohne das Dabeisein des Kindes dazu gebracht, aber ich wollte diesen Moment nicht irgendwie erzwingen. Wir gingen Eis essen und sie spendierte mir sogar das Eis und dann wollte Ihr Sohn irgendwann nachhause. Sie sagte: "Du kannst auch gerne mitkommen...?" Ich stimmte zu und ging mit und dachte mir "yiiiiiiiiiiha". Leider saßen wir die ganze Zeit nur im Zimmer ihres Sohnes und auch der Versuch das Zimmer zu wechseln klappte nicht wirklich. Ich ging nach einer guten Stunde und obwohl so gesehen nichts zwischen uns lief, spürte ich, dass Ihr das Treffen, ebenso wie mir, gefiel. Dies schrieb sie auch sehr zügig nach dem Treffen bei Whatsapp und fragte mich, ob ich enttäuscht sei, dass Sie mit Kind da war. Ich verneinte und sie schrieb weiter, dass Sie es schön fand und mich sehr sympathisch findet und mich wiedersehen möchte und "vielleicht beim nächsten Mal ohne Kind". Zuvor shittestete Sie mich, ob ich Sie nur flachlegen will, wie alle anderen Typen. - Ehrlich gesagt: Vor dem Date hätte ich damit auf "Ja" antworten müssen, nach dem Date habe ich schon das Gefühl das ich Sie sympathisch finde und ernsthaft kennenlernen will! Oneitis ist nicht vorhanden. Alternativen genug da. 6. Frage/n 1.) Meint Ihr Sie sucht wirklich etwas festes? Warum das relativ zügige Senden von Halbnacktbildern?! 2.) Weiteres Vorgehen: Daten und Eskalieren... Aber was für Datevorschläge, wenn das Kind dabei ist?! 3.) Wie kann man in so einer Lage besser eskalieren?! Das war superneu für mich und ehrlich gesagt, war ich danach auch nicht enttäuscht. Ich glaube, weil das Date auch so gut lief, aber ja, ich hätte gerne mehr gemacht und Sie auch gerne geküsst, aber es hat sich nicht richtig angefühlt vor dem Kind. Habe Sie hin und wieder "angetippt" und dann was gesagt oder einfach mal am Rücken leicht und nicht lange gestreichelt... mehr leider nicht. Ihre Hand nehmen oder sie gar küssen hat sich in den Moment gar nicht richtig angefühlt, aber nur weil ich das nicht vor dem Kind wollte. Die Chemie zwischen uns war gut. Danke! EDIT: Was mir sehr positiv auffiel: Das ich kaum nervös war vor dem Treffen. Ich freute mich Sie mal zu sehen, aber durch die vielen Dates die ich nun hatte konnte ich direkt sein wie ich bin. Auch wendete ich kaum PU Techniken ein und wenn eher unterbewusst: Ich neckte Sie hier und da ein wenig oder machte leichtes Kino und achtete, ob IOI Signale von Ihr kamen. Irgendwie war es ein gutes Gefühl, zu wissen, dass man diese PU Grundlagen verinnerlicht hat und anfängt sein eigenes Game zu fahren, was für mich bedeutet, sein wirkliches Ich zu zeigen und vorallendingen Signale die die Frau sendet wahrzunehmen. Ebenso positiv: Es erfreut einen, wenn man sieht, mit was für einer tollen Frau man sich getroffen hat (und das meine ich nicht nur optisch), wo man vor einigen Jahren sich nicht einmal getraut hätte so jemanden anzusprechen. Ebenso motiviert mich dieses, für mich immer noch positiv ausgefallenes, erstes Treffen und pusht natürlich das Ego :)
  7. Mein Alter: 35 Alter der Frau: 39 Dates: 0 Stadium: Approach, Kino Ich habe scheisse gebaut und ersuche das Forum und meine Geschlechtgenossen um Rat. Meine Situation sieht gerad so aus, dass ich ein HB 7 / Polin / 39 Jahre ueber Badoo anschrieb, diese binnen kuerzester Zeit ( nach 5 Saetzen)mir ihre Telefonummer quasi aufdraengte und ich sie darauf anrief. Das Gespraech dauerte ueber zwei Stunden. Massig Fluff Talk viel C&F on point ein oder 2 Negs ihrerseits wurden gut/problemlos gekontert. Viele Gemeinsamkeiten und bereits am Anfang ein Date fuer kommenden Freitag vereinbahrt. Ich glaube sie ist sich bezueglich des Dates unsicher, da es mir nicht gelang ihre subkommunikativ geaeusserten bedenken gaenzlich zu beseitigen. Und das in einem 2 Stuendigen Gespraech. Es ist nicht zu fassen! Ich bin vor kurzem aus einer zwei Jaehrigen LTR raus und kommuniziere manchmal teilweise im totalen AFC Modus. Denn: Nachdem sie mich gegen Ende Teasen wollte , und anfing ueber ihre Titten und ihren Arsch zu sprechen, bin ich voll durch den Reifen gesprungen. Habe zur Kroenung zum Sex Talk angesetzt worauf sie zwar einging, danach jedoch blockte mit der Begruendung, sie wolle am Telefon nicht darueber sprechen.Wenn das Date schief laufe, habe man sich umsonst heiss gemacht (pers. Anm. : Nasty Bitch). Ausserdem wolle sie beim ersten Date nicht mit mir ins Bett. Wir verabschiedeten uns und ich schrieb ihr noch, dass ich es gut faende , wenn wir beim ersten Date nicht zu ihr gehen. Um etwas Spannung zu halten. Versicherte ihr, dass dieses Date nur gut laufen kann da ich mich im RL nicht anders verhalte als am Telefon. Sie schien erstmal beruhigt. Dennoch weiss ich dass ich in ihren Frame gerutscht bin, hier eine riesen Flake Rate besteht, obwohl klar ist dass sie Extrem Attracted ist/war und nur darauf wartet Extremst durchgebuerstet zu werden. Meine Frage: Wie kann ich aus dem Frame dieses geilen Miststuecks kommen und wie den drohenden FLAKE abwenden? Helft mir, ich bin sonst gearscht, im ernst.
  8. Meine Situation ist etwas kompliziert, aber ich versuche die ganze Geschichte mal so genau, wie möglich, von Beginn an zu erzählen, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt. Vor ca. einem halben Jahr hab ich in einem Club ein HB kennengelernt. Das ganze startete sehr spontan, ich glaube ich hab sie beim Vorbeigehen gesehen und hab sie direkt angesprochen, was normalerweise nicht so meine Art ist. Wir kamen schnell ins Gespräch und haben auch den ganzen Abend im Club zusammen verbracht, so knapp 5-6 Std. Im Laufe des Abends, hat sie mir dann komplett ihr Herz geöffnet, also wirklich sehr persönliche und intime Sachen erzählt, aus ihrer Vergangenheit und über die Probleme mit ihrem Freund, etc. Ich hab sie an dem Abend oft im Arm gehabt und wenn wir irgendwo hin gelaufen sind hab ich ihre Hand genommen. Ich denke man kann schon sagen, dass es zwischen uns gefunkt hat. Wir fanden uns gegenseitig glaub ich ziemlich attraktiv. Vielleicht sollte ich noch vorweg sagen, dass ich vor nem halben Jahr 31 war und sie glaub 43 oder so. Sie sieht aber ziemlich heiß aus für ihr Alter, hätte sie auch eher so auf Mitte 30 geschätzt. Naja, jedenfalls war ich zu der Zeit in einer Beziehung, weswegen die Frau für mich absolut tabu war. Ich konnte es mir aber nicht verkneifen ihr zu sagen, dass ich sie jetzt mit heim nehmen würde, wenn ich Single wäre. Ich glaube sie wär auch sofort mitgekommen. Ich hab ihr dann irgendwann gesagt, dass ich gehen muss, weil es auch schon ziemlich früh und ich total fertig war. Ich hab ihr dann gesagt, dass ich mich sehr gefreut hab sie kennengelernt zu haben und dass, wenn sie mir ihre Nummer gibt, ich mich bei ihr melden würde. Sie hat mir dann auch ihre Nummer gegeben. Sie bekam dann von mir noch ein Küsschen auf die Wange und dann bin ich weg. Zuhause hab ich meiner Freundin dann erzählt, dass ich jemand nettes kennengelernt habe und wir ja vielleicht mal was zusammen machen könnten. Ich hätte damals wirklich gerne auch nur rein freundschaftlich den Kontakt zur HB gesucht, aber meine Freundin wurde ziemlich eifersüchtig, weshalb ich mir dann gedacht habe ich lass es lieber und hab dem HB nie geschrieben. Mittlerweile bin ich wieder Single und bin so beim Durchstöbern meiner Telefonnummern auf die Nummer von dem HB gestoßen. Hab ihr dann auch gleich geschrieben: (In der Kurzfassung) Ich weiß nicht ob du mich noch kennst. Wir haben uns vor knapp nem halben Jahr in dem Club XY getroffen uns gut verstanden und viel über persönliche Sachen gesprochen. Du hast mich damals sehr beeindruckt, hatte bisher leider keine Gelegenheit mich wie versprochen bei dir zu melden. Hab dich wie du siehst aber nicht vergessen und möchte hiermit mein Versprechen einlösen. Hast du nicht mal Lust was mit mir trinken zu gehen? Blabla Sie hat dann ein zwei Tage später zurück geschrieben: Klar erinnere ich mich, bin mächtig überrascht, dass du mir schreibst… Können uns gerne treffen, vielleicht schon nächsten Samstag. Hab ihr dann geschrieben, dass ich den Samstag gut finde. Von ihr kam dann aber die ganze Woche nichts mehr zurück. Hab ihr dann Samstags mittags geschrieben, wie es denn nun ausschaut. Sie meinte dann, dass sie krank wäre und heute nix machen würde. Sie würde sich nochmal bei mir melden. Sie hat sich dann zwei Wochen nicht gemeldet, bis dann wieder Samstags nachts um 12 ne SMS kam: Hey du bin grad unterwegs, wenn du noch nix vor hast oder dir langweilig ist kannste ja mitkommen. Das war halt sehr spontan und kam mir eher rüber wie ein Shit-Test. Hab ihr dann nicht geantwortet, erst an dem Montag Morgen und ihr dann gesagt, dass ich gerade viel um die Ohren habe und daher net weggehen konnte am Wochenende (was auch stimmt). Haben dann noch ein zwei mal miteinander geschrieben und jetzt meldet sie sich wieder nicht seit zwei Tagen… Ich bin generell bei der Frau ein bisschen verwirrt. Ich weiß nicht so richtig, was ich tun soll. Im Grunde genommen, würde ich sie gerne wieder treffen und mit ihr quatschen um mal herauszufinden, ob sie Single ist oder nicht und sie auch mal ein bisschen besser kennenzulernen. Mehr will ich ja erstmal nicht. Ich habe bei ihr halt das Gefühl, dass sie andauernd irgendwelche Shit-Tests mit mir macht. Z.B den ersten Termin, den sie nie richtig zugesagt hat und dann die zwei Wochen Pause. Da wollte Sie wahrscheinlich schauen, ob ich ihr hinterherlaufe wie ein Schoßhund. Dann die ultra spontane Einladung zum Weggehen. Das war ja sicher auch wieder so ein Test, ob ich, wenn sie sagt spring, gleich frage wie hoch… Ich hab echt keinen Plan was ich jetzt tun soll. Ich hab schon überlegt sie die Tage mal anzurufen und einfach nen Date klarmache. Hab aber die demnächst kaum Zeit außerdem will ich nicht needy rüberkommen. Was würdet ihr denn tun? Aktiv dran bleiben und versuchen ein Date klarzumachen oder lieber warten und sie irgendwie aus der Reserve locken? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
  9. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 Dates 4. Etappe der Verführung Scheitern am Treffen 5. Beschreibung des Problems Hallo liebe PUAs, nun, ich bin kein Anfänger der Verführung mehr, möchte aber gerne wissen, wie Ihr über so eine Frau denkt bzw. was ihr machen würdet. Sie ist 24, hat bereits ein 4 jähriges Kind und ist seit etwa 2 Jahren oder so Single. Ich habe Sie damals (vor paar Jahren!) auf Tinder kennengelernt und wir schrieben ein wenig hin und her. Zu einem Treffen kam es nie und dann hatte Sie ihre Beziehungen und ich meine. Nun, kurz vor/nach Ende meiner letzten Beziehung (vor etwa 4 Monaten) schrieb ich mehr mit Ihr und von Ihr kam auch ein Datevorschlag. Irgendwie wurde daraus nichts (sie hat sich nicht mehr gemeldet; ich auch nicht) und kurz vor Silvester schrieben wir noch einmal und sie schrieb auf einen Datevorschlag von mir nur "Ja, mal sehen". Da machte ich eine freundliche aber gezielte Ansage: "Nein. Entweder man hat Lust oder nicht ;)" und sie am nächsten Tag: "Ja natürlich habe ich Lust, sorry war nur gestern schlecht drauf" blablabla... Wochen vergingen und wir schrieben wieder kaum miteinander, bis von Ihr die Frage kam, wann wir denn diesen Saufabend bei Ihr zuhause (IHR Vorschlag!) nachholen? Wir machten ein Treffen für letzten SA aus. Datevorschlag war ne gute Woche vorher und dazwischen hat man auch nur das Nötigste geschrieben. 2 Stunden vor dem Date schrieb Sie mir, dass es Ihrer Tochter schlecht gehe und Sie im KH mit ihr ist und das es heute ja deswegen schlecht sei. Ehrlich gesagt, hat es mich schon gewurmt, aber eher nach dem Motto: "Etwas vorgenommen, und jetzt wird das nichts" als ne Art "Liebesschmerz" oder so ^^. Ich dachte mir, ich habe zwei Optionen: a) Genervt sein, ihr eine Ansage machen und Sie in den Wind blasen b) Relaxen, ihr sagen: "Schade, aber verständlich. Bis denn" und mich um andere Weibber kümmern, bis Sie konkret ankommt Ich entschied mich für zweiteres und direkt danach war sie überrascht und schrieb: "Echt? Aber holen wir so schnell es geht nach, ok?" Ich muss dazu sagen, dass ich Ihr auch nicht hinterherrenne oder Sie gar als Beziehungskandidiatin in Betracht ziehe. Wir haben uns noch keinmal getroffen und bisher war allein die Mühe des Schreibens es nicht wert. Ich habe weder eine Oneitis, noch Mangel an anderen Frauen. Den Thread habe ich hier geschrieben, weil ich Euch fragen möchte, ob Ihr ähnliche Sachen erlebt habt und was denkt sich eine Frau bei so etwas? Wenn Sie kein Bock hat, warum dann zum 3. Mal nach nem Date fragen? Naja, für mich steht definitiv fest, dass ich ihr keinen einzigen Buchstaben mehr gönne, bis Sie ankommt und was konkretes vorschlägt. Alles andere ist Zeitverschwendung.
  10. Cheers meine Freunde! Nach einem Tief Ende des letzten Jahres hat dieses umso besser begonnen. Hab meinen Shit soweit wieder beisammen und gehe regelmäßig infield, während ich die Aufwärtsspirale genieße. Seit Jahren schwebt mir dieser eine Gedanke in der Birne. Ich kann ihn nicht loslassen, muss es einfach ausprobieren. Nicht nur dass ältere Frauen dem Hörensagen nach viel entspannter sind als die jungen Hühner - der Gedanke daran eine MILF zu knallen macht mich irre. Social Conditioning hin oder her, mit 22 Jahren mitten in der City eine Muddi anzuquatschen ist mir zu krumm. ü40-Partys fallen durch mein Alter ebenfalls weg. Wo trifft man am besten Frauen im Alter von 40-45 Jahren? Peace, Schöpfer
  11. Hallo Boys, muss sagen,dass mir hin und wieder eine Frau über den Weg läuft,die in meinen Augen hot ist,aber auch min.10-15 Jahre älter als ich. Ich bin 20 und bei Frauen +-3 Jahre läuft es ganz gut bei mir,natürlich kein Grund nicht weiter zu pushen in allen Bereichen. Meine Frage: Ich habe keine AA.Allerdings kann man ja erfahrene Leute vorher fragen.Vielleicht gibt es ja gewisse Dinge auf die man achten muss. Würde gerne wissen,wie ihr da allgemein rangeht.Ich persönlich würde direkt öffnen und ihr z.b. ein Kompliment über Ihren Kleidungsstil machen. Habe mir auch schon einiges durchgelesen,hilft mir jetzt aber nicht wirklich weiter. Bin für jeden hilfreichen Tipp dankbar. P.S.: Bezieht sich nur aufs Daygamen.
  12. Hallo zusammen, nach längerer Abwesenheit im Forum muss ich mich mal dezent zurück melden - und zwar mit nem feinem Field Report von Mallorca. Wir (mein bester Kumpel 26) und ich (25) haben Anfang letzter Woche kurzfristig nen Malle Tripp gebucht. Vormittag zum Frühstück getroffen und um 1 ging dann bereits der Flieger. 3 Nächte sollten reichen für viel Spaß und den ein oder anderen Aufriss. Tag 1: Flug war unspektakulär, Ankunft im Hotel, kurz eingecheckt und gleich Richtung Strand/Bierkönig auf ein gutes Abendessen und mal die grobe Lage zu überblicken.. Dabei soll es natürlich nicht bleiben - wir sind nach dem Essen nochmal heim um uns frisch zu machen und um 20 Uhr sind wir dann gestartet in den beliebten Bierkönig. Auf dem Weg dorthin uns schon mal Gedanken gemacht welchen Müll wir doch heute labern wollen - zum Aufwärmen nochmal den Thread von Shark verinnerlicht. Mein Kumpel ist der Delphintrainer und ich war der Masseur. Angekommen, nen Bier bestellt und uns erstmal zu 2 Züricher Mitte 30er gesellt. Die beiden waren schon Gut voll und so haben wir nur kurz etwas Müll gelabert und die Umgebung beobachtet. Einen Tisch weiter 3 Jungs Anfang 20 gesehen - gleich mal rüber gegangen und gefragt was so abgeht, wo her die Jungs kommen etc. Das Eis war innerhalb 2 min gebrochen - die 3 kamen aus der gleichen Stadt wie wir :) So klein ist doch die Welt. Haben dann den ein oder anderen getrunken und einfach nur Party gemacht und Spaß gehabt. Kurze Zeit später sind 2 junge Stuttgarterinnen mit Ihrer Muddi an den Nachbartisch von uns. Angestoßen, getrunken und Spaß gehabt. Die kleine (19) war mega ON, Ihre Freundinn (24) glotzte nur in ihr dreckiges Handy und die Muddi hatte Spass. Ich wollte mir die 24 Jährige aussuchen, aber sie taute kaum auf. Ein blöder Spruch nach dem anderen aber da war nichts zu machen, sie war mega nüchtern und hatte keine Lust auf Party. Die Jungs von unserem Tisch und auch mein Kumpel haben mir nur mehrmals das Zeichen gegeben, dass da nichts zu machen ist, die Mädels hässlich sind und ich doch nicht einfach da hin gehen kann umdie Mädels anzulabern. Kurz zurück gezwinkert "widerlich statt wieder nicht" und weitergemacht. Irgendwann wurde es mir zu blöd und ich bin 2 Tische weiter zu 2 Österreicherinnen aus der Steiermark. Beide Mitte 30 und gut drauf. Viel Müll gelabert über Österreich dass dort die Welt doch noch in Ordnung sei und ich brutal auf Österreicherinnen stehe. Ja ich sei aber zu jung, und das geht ja nicht bla bla blup. Mit der hässlicheren von beiden ne Wette abgeschlossen (die Hübsche erstmal ignoriert) dass ich innerhalb 5 Minuten ne Volle Schachtel Zigaretten auftreiben kann. Wenn ich es schaffen sollte dann grieg ich nen Bussi auf den Mund. (wie komme ich eig. auf so nen Müll?) Also schnell mal Kippen geholt und schwub die wub haben sich die beiden umgesetzt und die hübschere wollte die Wette dann auflösen. YES Jackpot. Bussi auf den Mund, und ihr dann ins Ohr geflüstet dass sie gut riecht und ich gerne weitermachen würde. Antwort: Mach doch. Also ihre Hand gepackt, sie nach oben Richtung Toiletten isoliert und schon hatte ich das erste Heavy Makeout. In der Zwischenzeit hat sich dann mein Kumpel um die andere gekümmert und die noch etwas bespaßt bevor wir uns um 1 mit den anderen Jungs aus unserer Stadt ins Oberbayern gemacht haben. Da war nicht viel los, wir haben nur noch einen getrunken und sind dann ins Bett. Handynummer von meiner Österreicherin hatte ich organisiert aber die Mädels sind dann in der Zwischenzeit auch schon ins Bett. Tag 2: Kurz ein mega abartiges Frühstück im Hotel genossen und um 12 wollten wir wieder zum Bierkönig und dort die Happy Hour geniesen. Standen keine 2 Minuten am gleichen Platz wie gestern direkt neben dem Bier Ausschank am Eingang und uns sind 2 Frauen aufgefallen. Kurz angelabert wo her sie doch sind etc etc. Meine Bespaßung mit Masseur musste ich nicht bringen, ich sagte nur ich arbeite als Ingenieur und das Ding wäre doch sehr langweilig, sie sollen doch mal besser von Ihnen erzählen was die Mädels so machen. Kurz Alter auf 35 geschätzt (schauten aber insgeheim etwas älter aus) da war das Eis dann schon gebrochen wir sind doch so Süß und das klingt wie Balsam in den Ohren bla bla. Es kam dann raus dass die beiden Milfs Polizeibeamte aus der Nähe Heidelberg sind und etwas über 40, haha. Haben dann einen nach dem anderen getrunken, auch die Mädels fleißig zahlen sollen, wir ne Runde und die Mädels ne Runde usw usw. Sie machten uns glaub ich 40 x das Kompliment dass wir doch so mega weiche gepflegte Hände haben bla bla. Ja, auch das war für uns mal Balsam in den Ohren :D Die Mädels machten dann den Vorschlag dass wir doch in die Finka von ihnen gehen können um dort in Ruhe zu baden. Gesagt getan, auf den Weg gemacht, jeder von uns beiden mit seinem Mädel im Arm, noch nen Bier mitgenommen und ab auf die Liege. Meine Uschi machte dann den Vorschlag ich könne doch kurz mit ihr ins Zimmer um den Bikini anzuziehen. Ich hab aber noch dezent verneint und ihr gesagt dass es so einfach nicht geht. Sie kam dann wieder und wir haben zusammen gebadet. Es dauerte nicht lange und sie kam dann im Pool zu mir hier, fasste mir zwischen die Beine und meinte warum ich so grob zu ihr bin. Also mit Ihr im Pool nen Heavy Makeout gehabt, mein Kumpel zeitgleich mit der anderen Uschi und dann beschwerten sich irgendwelche Nachbarn dass wir doch zu laut wären. Waren wir zwar nicht aber egal. Meine Uschi sagte dann wir sollen gemeinsam ins Zimmer, wir dürfen hier im Pool nicht mehr bleiben bla bla. Am Zimmer war die Sache dann sofort geritzt. Mein Kumpel mit seiner Uschi am Sofa ein bisschen Pause machen, meine Uschi mit mir im anderen Zimmer, Tür zu und lasset die Späße mit der Milf beginnen. Blasen, Lecken, das volle Programm und dann keine Gummis dabei. Auf die Frage ob ich es schaffe ihn rechtzeitig raus zu hauen und ihr den Müll auf die Brust zu spritzen musste ich einmal kurz lachen und ohne zu beantworten hab ich meinen Schwanz in der mega großen Fotze versenkt. War spaßig, vielleicht 10 Minuten gepoppt aber nachdem wir schon gut was gesoffen hatten komme ich eh nicht so leicht. Sie schon 2 x brutal gekommen (ins Kissen geschrien) und dann wollte ich nen richtigen hartigen Deepthroat. Der Traum eines jeden jungen Mannes von einer Anfang 40 jährigen Milf Polizisten einen so gut Deepthroat zu bekommen. Wie in nem schlechten Film. Alles geschluckt, alles war sauber und dann wollte ich aber wieder Party machen. Meine Milf wollte noch bisschen kuscheln und schlafen aber das war mir dann zu viel. Ich ging zur Tür raus, meinen Kumpel gefragt wie der Stand der Dinge ist und er meinte auch wir sollten jetzt kurz heim gehen und duschen. Also sind wir dann los in unser Hotel und haben dort nochmal unsere Party bei nem kühlen Estrella gefeiert. Später Abend sind wir dann nochmal in den Bierkönig aber wir waren schon sichtlich mitgenommen, glücklich und sind dann auch bald wieder heim. Der Tag ging zu Ende... Tag 3: Aufgewacht, endlich mal etwas vernünftiges gegessen (das kommt vor lauter Saufen immer viel zu kurz) und uns wieder in den Bierkönig gemacht. Es dauerte nicht lange und ne SMS fladderte rein ob wir im Bierkönig wären. Ja sind wir und die 2 Bullen Mädels von gestern waren dann ne gute Stunde später auch wieder da. In der Zwischenzeit schon ein paar Bier getrunken, die Mädels angelabert die am Nachbartisch standen. Dieses mal wieder aus der Heimat 2 Anfang 20er Mädels sehr hübsch. Sie waren noch komplett nüchtern und so war es sichtlich schwer die beiden zu bespaßen. Waren auch nicht vom Ballermann sondern aus irgend ner größeren Stadt und ihr Bus geht doch in 2 Stunden wieder zurück. Noch kurz ausgetauscht, aber dann gemerkt dass die Mädels überhaupt nicht anspringen und so das Set abgebrochen. Hier wäre wohl besser gewesen mehr Müll zu erzählen und nicht so rational zu bleiben wie bei den 40er Mädels. Klarer Fehler. Die Bullen Mädels kamen dann wieder an, Begrüßung war nen Heavy Makeout und dann weiter Bier gesoffen. Mir war um 5 dann so schlecht, dass ich heim wollte um etwas zu pennen. Meine Milf kam mit und wir haben uns hin gelegt. Dieses mal war ich so schlau und hatte noch schnell Gummis gekauft bevor wir zu mir sind. Also das Mädel nochmal vom allterfeinsten durchgebügelt und bis 9 gepennt. Mein Kumpel war in der Zwischenzeit immer noch mit seiner Milf im Bierkönig und hat weitergesoffen. Ich bin mit meinem Mädel dann um 9 wieder zu den anderen und es dauerte nicht lange und auch die beiden wollten wieder heim, kuschel, vögeln, bügel, blasen. Also sind die beiden dann heim, meine Milf ist auch mit sie hatte keinen Bock mehr und ich war noch alleine im Bierkönig. Hatte mich zu 50 jährigen Köllnerinnen gesellt aber da war gar nix zu machen. Die eine meinte nur Sie könnte meine Oma sein :) Das 3er Set dann bald wieder verlassen weil einfach gar nichts ging und zu Motto Weibern an den anderen Tisch gesellt. Hier hab ich mir dann gleich ein Target gesucht, sie hatte mich vorher schon gut beobachtet und so war mir klar dass wir hier kurzen Prozess machen können. Angetanzt, ihre Hand gepackt, Eng getanz, meine Hand rutschte dabei oft in ihre kurze Büxe und dann nach 10 Minuten war der Heavy Makeout auch gleich drin. Wollte Sie dann noch mit heim nehmen aber keine Chance, sie müsse noch ne Stunde bei Ihren Uschis bleiben aber das war mir dann auch zu blöd. 3 Tage gesoffen, ich war rotze voll, müde, schlecht drauf und hatte noch dazu keine Kohle mehr im Geldbeutel also bin ich heim und ins Bett. Der Heimweg war weniger lustig aber ich hab es dann doch noch irgendwie geschafft :). Mein Kumpel hat bei seiner Milf übernachtet, hat die Milf dann in der Früh mit zum Frühstück in unser Hotel gebracht und dann mussten wir auch schon auschecken. Wir waren beide richtig im Arsch, Koffer nochmal in nem Gepäckraum verstaut und an den Strand um einfach noch etwas zu chillen. Die beiden Milfs kamen dann auch bald vorbei, haben noch etwas am Strand rumgemacht aber wir waren einfach im Arsch. Die Milf meines Kumpels wollte dann noch mit Ihm im Meer vögeln aber auch er war so im Arsch dass nix mehr ging. Also bald verabschiedet und Richtung Flughafen. Heimflug unspektakulär - haben uns nur alle blöd angeschaut weil wir wohl noch gut nach Alkohol gestunken haben. Daheim dann angekommen in nen kleinen Bus um zu unserem Auto zu kommen - eine Mitte 20er Blondine sitzt alleine vor dem Bus und isst etwas. Sie meinte nur "Jungs, ihr schaut richtig scheisse aus", Danke für die Blumen, das sind wir - normalerweise kommt jetzt nen blöder Spruch zurück aber wir waren einfach fertig und machten uns auf die Heimreise... Fazit um am Ballermann Fun zu haben: - Spass, Spass, Spasss, habt euch mit allen Lieb, seid chamant und eskaliert schnell - Leck mich am Arsch Gefühl muss beim Hinflug aktiviert werden und beim Rückflug erst wieder deaktiviert werden - was am Ballermann passiert, bleibt am Ballermann (auch den Mädels vermitteln) - zu zweit war es für uns perfekt da es glaub ich in einer großen Männerrunde bei der einer besoffener wie die nächste ist schwieriger wird Joa, ist leider etwas mehr Text geworden. Falls Rückfragen sind immer gerne... Sharks Thread nur zu empfehlen zum Aufwärmen : http://forum.progressive-seduction.com/index.php?showtopic=16738&st=0&p=171784 Viele Grüße Sportler
  13. Guten Tag, ich habe nun innerhalb von 4-5 Jahren (mehr oder weniger) ungewollt Erfahrungen mit mind. 10 Jahre älteren Damen gemacht. Bin selber Ende 20. Einige hatten Kinder, andere nicht (wie z.B. die Aktuelle, mit der ich seit 3 Wochen ein Verhältnis habe). Im In- und Ausland (Aktuelle aus der lokalen Nähe). Was mir auffiel (wahrscheinlich eher Zufall): Alle hatten/ haben Geld. Finanziell abgesichert. Zahnärztin, Flughafenmanagerin, Lehrerin usw. Die jetzige (Ende 30) habe ich knapp 1 Monat nach meiner letzten LTR kennengelernt, die 22 war. also über 15 Jahre Unterschied. Der Vergleich war deutlich zu sehen! Bevor ich hier weiter quatsche, wäre mein Vorschlag, dass wir hier Vor- und Nachteile sammeln, User zu- oder abstimmen können. Eine kleine Diskussion mit Erfahrungsinfos, woraus vielleicht ein Artikel entstehen kann, da ich hier irgendwie nur sporadisch Erfahrungen über ältere Damen sammeln konnte aber kein richtig straight geschriebener Artikel existiert. Wäre interessant :) Ich fange mal an: "+" Vorteil / "-" Nachteil + Wenn man sie einmal "knackt" bzw. kennenlernt, ist ein Lay um einiges einfacher/ entspannter zu erzielen. + Tiefsinnigere Gespräche möglich (nicht pauschalisiert, aber die Wahrscheinlichkeit für so ein Gespräch ist bei einer 35-40jährigen eher gegeben als bei einer 20-24jährigen) + Wenn attracted (klar, ist die Voraussetzung), offener! + SC z.B. fällt weniger ins Gewicht. Sie haben mehr als genug Erfahrung und nicht mehr die Zeit & Lust sich auf langes Analysieren einzulassen. + Finanzielles Verwöhnen (manchmal merke ich, dass ich schon ein wenig materialistisch bin haha) - physisch nicht mit jüngeren Frauen vergleichbar (was Haut usw. angeht). Geschmackssache eben (meine waren stramm, sehr sportlich. die Jüngeren zwar von der Haut besser, aber sportlich untätiger) - man wird schnell als Toyboy gesehen, ernsthaftere LTR entsteht seltener. - bei geringem Selbstbewusstsein (des Verführers) kommt es sicher komisch, wenn man sich mit einer Dame, die die Mutter oder sonst was sein könnte, öffentlich sehen lässt. Was mir auf die Schnelle einfiel. Ich hoffe hier können viele etwas beitragen :) Ihr seid dran! LG GinGin
  14. Milf Lay nach Clubgame

    Mahlzeit! Sitze jetzt auf der Arbeit und habe wenig zu tun, also lasse ich das Wochenende noch einmal Revue passieren und dachte ich schreibe es gleich mal hier nieder! Samstag Abend war seit längerem geplant, einfach nur mit den Jungs was trinken zu gehen ohne Hintergedanken. Als wir auf der Party angekommen waren, waren wir wirklich überrascht von der Bestückung des Clubs! Es waren reichlich HB's anwesend und dafür verhältnismäßig wenig Typen. Aber naja, wir begaben uns an einen Tisch nah an der Tanzfläche und nahmen erst mal ein paar Drinks, quatschten, schauten uns um. Als ich nach einiger Zeit dann mal eine rauchen wollte, kam mir ein alter Klassenkamerad entgegen, und sagte ich solle doch mal auf ein Bier gleich kommen, ich würde Ihn am DJ Pult finden. Nachdem ich geraucht hatte tat ich das auch. Praktisch war, das DJ Pult war nur knapp 2 Meter von der Theke entfernt, wo 2 Damen standen. Mein erster Gedanke war: "Mutter und Tochter zusammen im Club?" Die eine Sah wirklich jung und gut aus. Hätte Sie auf ca. 24-25 geschätzt, quasi meine Altersklasse. Die andere sah wesentlich älter aus. "locker ist die Mutter von der schon 45" sagte ich zu meinem Freund. Nachdem Sie sich was zu trinken bestellt hatten drehten Sie sich zu uns um und fragten mich ob Sie sich ein Lied wünschen könnten(Wir standen quasi direkt hinterm DJ Pult, war halt ne kleinere Party, kein Riesen Club ca 300-400 Leute, weshalb Die Ladys wohl dachten wir gehören irgendwie zum Team). Leicht überrascht antwortete ich:"Ihr dürft euch alles wünschen, hängt von euch ab was davon in Erfüllung geht". Nachdem das Missverständiss aus dem Weg geräumt war, kamen wir ins Gespräch. Glücklicherweise schien die Jüngere eher mich als meinen Freund interessant zu finden und ging direkt auf mich ein und stellte sich mir gegenüber, während die ältere bei meinem Kollegen hing. Ich fing an mit ein bisschen C&F und fragte Sie ob das Ihre Masche wäre Männer so anzusprechen etc. Irgendwann kamen wir zum Thema: Alter... Nachdem ich Ihr sagte wie alt ich bin, sagte Sie mir:" Oh, da liegen ja ein Paar Jahre zwischen uns!" Sie sagte Sie wäre 36 und hätte 3 Kinder was ich zuerst für einen Witz hielt. Es war keiner.. Aber es störte mich nicht, da ich Sie echt extrem Heiß fand und mittlerweile auch leicht angetrunken war. Wir tanzten, tranken, quatschten. Als ich zu einem Kuss ansetzte, blockte Sie ab, indem Sie auf Ihren Ringfinger zeigte. "Und weil du so glücklich verheiratet bist, bist du jetzt mit mir hier und nicht mit deinem Mann auf der Couch?" Wir gingen nicht tiefer auf das Thema ein, sondern tanzten weiter. Wenig später versuchte ich erneut zu eskalieren. Mit Erfolg! Kein Block! Nach einiger Zeit war ich mir Sicher das Sie genau so scharf war wie ich. Also entführte ich Sie nach Draußen wo gleich das Makeout begann. Irgendwann als wir beide spitz wie Nachbars Lumpi waren, sagte Sie, Sie würde nur 500 Meter entfernt wohnen. Also ab zu Ihr, wo ohne weitere Komplikationen bis zum Lay durcheskaliert wurde. War ne Wahnsinns Nacht! Nur leider war Sie schnell wieder rum. Um 7 Uhr morgens weckte Sie mich und sagte Ihr Mann würde jeden Moment wieder kommen. Also nahm ich meine Sieben Sachen und machte mich auf den Weg! Hat sich auf jeden Fall gelohnt, und es war bis auf den einen Block wirklich ein Reibungsloser Ablauf! Gruß :)
  15. Milf Lay

    Für mögliche Rechtschreibfehler übernehme ich keine Haftung oder Verantwortung, da dieser Text von einer meiner persönlichen Haremsdamen verfasst wird. Es ist immer geil wenn eine ältere und verdammt attraktive Frau einen Approached [Anspricht]. Die Umstände an sich waren ungünstig, ich war gerade auf der Arbeit und sie war mit ihrem Mann einkaufen. Unsere Augen trafen sich und sie eröffnete das Gespräch. Hi sie hatten doch letzte Woche noch eine andere Dekofigur im Sortiment oder? Ihr russischer Akzent turnte mich an und ich spürte meinen fleißigen Freund den Kopf heben. Ich sagte mit einem frechen lächeln: Ja könnte sein das wir die noch einmal reinbekommen. Sie mit vielsagendem Blick: In Ordnung eine Telefonnummer hat der Laden hier aber nicht oder? Eine Einladung: Nein ich schreib ihnen mal meine auf (Pause) , schreiben sie mir, ich sag dann Bescheid wenn die Figuren wieder da sind. Ihr Mann mied meinem Blick und tat so als bemerke er nicht was hier vor sich ging. Ich wusste sie war on, der Augenkontakt, die Körpersprache alles hatte gepasst. Sie schrieb mich am selben Tag an und hinterließ mir auch gleich ihren Namen, Alina. Ich investierte keine Kraft in sie (also weder Nachrichten noch Anrufe). Es besteht immer ein gewisses Risiko mit Kundinnen oder Arbeitskollegen etwas anzufangen. Sie wissen wo du arbeitest und könnten Drama machen, keine besonders gute Ausgangsposition wenn man Karriere machen will oder nur einen Fuckbudy sucht . Als die Figuren kamen informierte ich sie. Nach abgeschlossener Ausbildung habe ich einen neuen Job angenommen. Vor 5 Tagen mitten im Zuge unserer Gruppeninternen "No Fap Challenge" ging ich meine Nummern durch, ich war hungrig, voller Kraft und Motivation. Ich schrieb ihr, nach nun über einem Jahr per Whatsapp : Alina mhhhh du gefällst mir immer noch... Sie invesitierte und zeigte extremes Interesse, indem sie zeitversetzt, unfassbar viele Fragen stellte. Ich beantwortete sie nicht, stellte ihr aber Antworten in Aussicht wenn wir uns einander (Zitat): Tief in die Augen blicken, genau wie beim letzten Mal! Sie sagte zu, ich klärte die Logistiken [Zeitpunkt/Ort] ab und das Date stand. Wir trafen uns am Savignyplatz, die Sonne schien hell und es war heiß. Sie hatte sich geil angezogen, Hackenschuhe und ein schwarzes, sexy, eng anliegendes Kleid mit roten Blütenblättern darauf. Nach kurzem Smalltalk stiegen wir ins Auto und fuhren zum Hackeschen Markt. Die ganze Zeit fragte sie: Oh mein Gott du bist so Jung, wie alt bist du? Ich schwur mit todernster Miene 76 Jahre alt zu sein. Sie war Attracted [Angezogen] und zeigte das durch deutliches Kino [Körperkontakt]. Wir gingen spazieren. Wo es mir gefiel blieben wir eine Weile, auf einer Brücke eskalierte ich zum KC [Kuss] und letztendlich landeten wir im Lustgarten. Ich genoß das Sonnenlicht auf meinem Gesicht, die gelegentlichen Küsse und die Blicke der Menschen (OHH MEIN GOTT DER IST JA VIEL JÜNGER ALS SIE!!) um uns herum. Stolz dachte ich, Ja Bitches so siehts aus. Ich fühlte wie praktisch jeder uns angaffte und verstärkte diese Aufmerksamkeit noch, als ich einer Touristin mein Handy in die Hand drückte und sie bat ein Foto zu machen. Wir küssten uns und es entstand eine wundervolle Erinnerung in Form eines Fotos. Als es dunkeler wurde setzten wir uns auf eine Bank, sie fing an frecher zu werden, leckte sich über ihre und meine Lippen. Sie machte mir unentweg Komplimente und wollte meine Brust betatschen. Ich verbot ihr sowohl das lecken meiner Lippen als auch das betatschen meiner Brust. Wir waren schließlich noch in der Öffentlichkeit. Sie konnte sich nur schwer zurückhalten und war ab dem Zeitpunkt wie ein kleines Mädchen, dem ich verboten hatte ihr Lieblingsspielzeug anzufassen. Ich wusste es war Zeit zu gehen. Wir gingen zum Auto und fuhren weiter nach Charlottenburg. Dort angekommen machten wir einen kleinen Spaziergang und gingen in einem Russischen Imbiss Pelmeni essen. Sie fütterte mich und fragte mich nach meinen Lieblingsspeisen und meiner Herkunft aus. Als wir fertig waren nahm ich ihre Hand und wir gingen in ein Hotel welches mir bekannt war. Sie sagte: Darling wie oft warst du schon mit Frauen hier? Ich sagte ihr die Wahrheit. Dann ging ich in die 2te Etage zur Anmeldung. Sie blieb kurz stehen: Ich mache so etwas sonst nicht. Ich küsste sie leideschaftlich und antwortete: Das glaube ich dir (alles andere außer Bestätigung wäre an dieser Stelle nicht Produktiv) lächelte und klingelte. Eine etwas müde wirkende Frau öffnete uns. Ich buchte ein Zimmer mit Dusche. Eine Nacht 50 Euro + 20 Euro Pfand wegen des Schlüssel, an dieser Stelle kam mir eine Idee. Ich sagte: Alina wir brauchen noch 20 Euro für den Schlüssel, sie legte das Geld aus. Wir gingen in das Zimmer es war sauber, hatte ein schönes Doppelbett, Wlan, Fernseher und außerdem einen schönen Ausblick auf einen Park. Ich ging erstmal Duschen. Als ich fertig war sagte ich ihr sie solle das selbe tun. Sie kam heraus, nur mit einem Handtuch bekleidet und wohlriechend. Ihr Körper hatte diese typisch weibliche Sanduhrform die ich liebe. Der Sex war fantastisch, man spürte sie hatte schon lange keinen Mann mehr in sich, dennoch wusste sie was sie tat. In dieser Phase verriet sie mir ihr Alter. Ich hatte sie auf Anfang bis maximal Mitte 30 geschätzt. Sie war 40 geworden. Ab diesem Moment hatte ich die ganze Zeit Bilder von ehemaligen Lehrerinnen und Sekräterinnen aus meiner Jugend vor Augen. Dementsprechend wurde es auch mal härter für die Kleine hehe. Ich schweife ab... Nach Runde 3 und anschließendem Duschen schliefen wir ein wenig. Als ich wieder aufwachte war es hell und warm. Nach einer weiteren Runde zogen wir uns an. Zeit zu gehen. Ich gab den Schlüssel ab und steckte mir ihre 20 Euro, für sie deutlich zu sehen, in die Hemdtasche. Mir war es wichtig das sie auch investiert um gar nicht erst den Frame [Rahmen] zu etablieren dass ich alles bezahle. Das wars erstmal. Peace von Don (und einer seiner zahllosen Haremsdamen).
  16. Es ist Mitternacht, ich komme gerade Heim vom Gaming in der abendtrunkenen Stadt. Wieder war dieser Tag intense. Der Beat vom Song “Pound Cake” by Drake und Jay-Z zeichnet den Vibe meines heutigen Tages nach. Mittlerweile schwebe ich durch mein Leben. Never ever going back to the regular life, lieber bin ich wieder obdachlos, als mir die Zeit zum Pick Up aufgrund von Geldsorgen nehmen zu lassen. I KNOW HOW GREAT I AM - Muhammad Ali. Vor zwei Wochen sagte ich noch zu meinem Buddy, derLink, dass ich bei diesem neuen Pensum auf keinen Fall eine 100%-Rate halten könne. Was stimmt. Dass man die Nummer von absolut jeder Frau bekommt, die man wirklich begehrt, ist auch sehr utopisch. Gewiss ist meine Rate schon enorm hoch, wenn auch schwankend, aber Körbe sind eben auch mein täglich Brot. Bewundernswert ist hier der Arbeitsethos von meinem Buddy, derLink. Zu Beginn seines Games hat er über Wochen massig Körbe kassiert nur selten wirkliche Erfolge feiern können, dennoch ist er aggressiv dran geblieben und hat sein Game seitdem enorm verbessert, was sich selbstverständlich in der Reduzierung der Korbrate und gleichzeitiger Erhöhung der Erfolge bemerkbar machte. Das nenne ich inspirierendes Durchhaltevermögen. Mein Ego wäre auf diese anhaltenden Misserfolge wohl nicht so einfach klar gekommen wie seins. Ein wunderbarer Typ. Nachdem ich heute ein Skype-Interview mit der zuvor erwähnten RTL-Castingagentur durchgeführt habe und sehr aktiv im Forum war, begab ich mich nach draußen. 2,5 Stunden intensives Game, in dem ich über mich hinaus wuchs. Ja, ich musste mich zum zwingen, da meine Hirnzellen noch immer im Arbeitsmodus steckten, doch allmählich habe ich die Wenn-es-weh-tut-Mentalität hinsichtlich des PU sehr gut drauf. Der Switch fällt mir mittlerweile sehr leicht. Ich genieße es regelrecht, wenn ich mich zum Set treten muss, bis schließlich der Opener von ganz alleine aus mir heraus kommt. Mein Favorite ist momentan der Mix aus Schweigen, Kompliment und verspieltem Lachen als Opener. Natürlich nur, wenn ich wirklich ehrlich hart auf das Set stehe. Ich bin schlichtweg eine Niete, wenn das Set nicht absolut mein Typ ist. Darum spreche ich auch nicht jede Frau an, nur um des Approaches willen. Es müssen schon ehrliche Komplimente sein, damit ich auf Betriebstemperatur komme. Und die o.g. Approach-Methode kommt sehr gut an, passt zu meinem Charakter und animiert meist das Set zum Lachen. Von da an starte ich meine Seduction. Nun bin ich Daheim und blicke auf meinen Einsatz zurück. Wahrhaftig hatte ich in den 2,5 vier Sets, deren Nummer ich wollte und bekommen habe. Zudem ein Set heute Mittag auf dem Weg zum Einkaufen, dessen Nummer ich ebenfalls erhalten habe. 5 Sets 5 Nummern, das entspricht einer Erfolgsrate von 100%. Ich bezeichne meinen aktuellen State als Beast Mode. Gleichzeitig lasse ich Bodenständigkeit walten. Ich bin schon zu oft abgehoben und dann wieder auf dem Boden zerschellt, ich bin damit durch. Kein Erfolg der Welt könnte mich jemals wieder abheben lassen. In der Tat wissen nur meine Blogleser und mein Buddy von meinem Erfolg bei Frauen und den derzeit vielversprechenden Gesprächen mit RTL. Dort habe ich übrigens angemeldet, dass ich gerne Sylvie Meis (ehemals: van der Vaart) kennen lernen würde. Für alle anderen, die glauben, mich zu kennen, bin ich nur irgendein Mensch mit einer ganz eigenartigen, wenn nicht sogar einschüchternden Aura. Der anonyme Rest der Welt mag mich, weil ich erfrischend positiv bin. Aggression wird in meiner Gegenwart neutralisiert, es werden Freundschaften geschlossen, wo andere - unzufriedene - Menschen, vielleicht eine Schlägerei provozieren würden. Ein PUA schlägt sich nicht - ein edler Kodex, den ich sehr ernst nehme. Jedoch nicht aus Angst, nein, ich habe mich schon sehr oft im Leben geprügelt und stehe im Grunde sogar drauf, sich auf der Straße mit Aufmüpfigen zu messen. Ich nehme diesen Spruch dennoch ernst, weil er weise und vernünftig ist. Die Neutralisierung von aggressiven Spannungen ist eine Kunst, die großes Selbstvertrauen abverlangt, denn man muss seine Waffen als erstes niederlegen, wodurch man sich vor dem Feind verwundbar macht. Ein Selbstvertrauen, dass in in der Menschheit Mangelware ist. Morgen habe ich theoretisch schon drei Dates, die allein von den Ladies vorgeschlagen wurden, heute musste ich bereits ein Sexdate absagen, damit ich mich nicht auf dem ausruhe, was ich bereits habe, sondern weiter zum Fortschritt hinarbeite, mein Game perfektioniere und ausreichend darüber reflektiere und schreibe. Morgen werde ich dann nach Gefühl entscheiden, mit welcher Dame ich den Abend verbringen werde. Tagsüber werde ich geschäftliche Dinge regeln und ggf. wieder mit meinem Buddy, der Link, für 2 Stunden aufs Field ziehen. Alles in allem: Life’s Good. Von den heutigen 5 Sets waren 4 übrigens wirklich anspruchsvoll. Eines davon war ursprünglich ein einzelnes Set, dann wurde es noch innerhalb der 3-Minuten-Regel zum 3er-Set und kurz darauf zum 4-er und noch etwas später zum 5er-Set. Dennoch gewann ich die Gruppe für mich, ging mit ihr spazieren und bekam die Nummer meines Targets, das in Amsterdam wohnt - worüber ich erst 30 Minuten zuvor mit meinem Buddy gesprochen hatte, um dort Mystery zu treffen. Der Greifarm der selbsterfüllenden Prophezeiung… Amsterdam, ich/wir kommen. Ein weiteres Set war eine 32-jährige Schwedin, die einen Freund hatte. Sie tippte am Bahnsteig auf ihrem Handy herum. “Schreibst du gerade deinem Freund?”, Sie: “Sorry? English?”, Ich: “Oh, are you writing with your boyfriend?”, Sie (breit grinsend): “Yes, indeed.”, Ich: “Okay, are you happy with him? Hi, my Name is … You, look gorgeous, by the way.”, Sie (lächelt völlig überraschend wie auf Wolke 7, nennt ihren Namen): “Thank you.”, Ich: “Where do you come from?”, Sie: “Sweden”, Ich: “Really? You don’t look like Swedish, not blonde, not tall…”, Sie (mit einem Insult Laugh): “Come on…”, Ich: “What are you doing in Bremen?”, Sie: “I work here”, Ich: “Yes, that’s the only thing you can do in Germany, right?” Ich singe den Refrain des Lieds “Work” von Rihanna und Drake. Sie ist amüsiert. Doch die fucking Bahn kommt, sie entfernt sich von mir, begibt sich zu Tür der anhaltenden Bahn. Ich rufe sie zurück, sie steigt dennoch ein, ich laufe ihr hinterher, vor der Tür bleibe ich stehen, sie sieht durch die Höhe der Bahn nun von oben auf mich herab. Ich: “Well, you schuld give me your number, you have no idea about this city, let me show you Bremen.” Sie denkt einen Moment nach. Aber ich weiß bereits, dass sie will. Ich: “Fuck it, I join you till the next station.” Ich springe in die Bahn und setze mich mit ihr auf einen Zweiersitz. Das Handy halte ich in Händen, gebe es ihr aber nicht. “Where are you going now, actually?”, Sie: “To the Viertel.”, “Is your boyfriend in Sweden?”, Sie: “No, he is here, I’m about to meet him.” Ich: “You will meet him in a few minutes?”, Sie (mit einem konspirativem Lächeln): “Yes.”, Ich: “And you are starring at my phone as if you want to say: come on give it to me, finally!” Sie lacht enthemmt. “Yeah, maybe…”, Ich (das Gefühl der ultimativen Geltung erhebt mich, Dauergrinsen. “Oh, I like that.”, Sie: “I’m sure you like that.” Ich überreiche ihr das Telefon, sie tippt ein, ich bedanke mich mit einer Umarmung, lasse sie wissen, dass ich mich melde und ich mich auf unser Treffen freue. Dann springe ich aus der Bahn und laufe dahin zurück, wo ich sie angesprochen habe. 1,5 Stunden zuvor war ich nur kurz mit meinem Buddy im REWE einkaufen, da trafen wir auf eine heiße MILF mit ihrem 12-jährigen Sohn. Ich hatte Hemmungen wegen ihres Sohnes, in der Tat habe ich noch nie ein solches Set geöffnet. Aber der Drang nach Ausbruch aus der Komfortzone drängte mich. Ich machte am Kühlregal einen kleinen Opener hinsichtlich des stinkenden Käses, den sie gerade in der Hand hielten, sie lachte, ihr Kind lachte. Sie gingen zur Kasse, ich wartete, 2 Minuten später ging auch ich zur Kasse und witzelte mit der Kassiererin und meinem Target. Der Sohn bekam Panini-Sticker zur EM 2016 geschenkt. Ich: “Jetzt muss Mama auch noch das Heft dazu kaufen.” Sie: “Ne, das mache ich nicht.”, Ich: “Stimmt, das ist eher die Aufgabe von Papa.”, Ihre uneindeutige Reaktion ließ mich erahnen, dass sie keinen Mann hatte, ich musste es herausfinden. Als wir bezahlt hatten, ging ich ihr hinterher, redete über Fußball, dann redete sie mit ihrem Sohn, dachte, unser Small Talk sei vorbei. Wie ein Schuljunge sagte ich: “Entschuldigung…”, sie reagierte gar nicht. Ich war fucking nervös. Sie hatte diese mütterliche Dominanz an sich, die mich verrückt macht, dann kam meine Stimme energischer aus mir heraus: “Warte mal kurz!”, dann drehten sich beide um, der Blick des Jungen machte mich noch nervöser. Fuck, ich wollte vor ihm weder mich noch seine Mutter blamieren. Ich beugte mich behutsam zu ihrem Ohr vor: “Du bist heiß”, flüsterte ich. Schockiert riss sie die Augen auf - wie es Frauen in ihrem Alter meistens machen. Manche zucken regelrecht zusammen, als wäre der Sexblitz in sie eingeschlagen. “Oh, vielen Dank.”, Ich packte mir ein Herz, wie man im Fußball so schön sagt: “Bist du verheiratet?”, Sie: “Nein.”, Oha, dann muss ich noch mal zu dir kommen.” Sie lachte. “Du kannst mal kurz weg gucken, ich muss mit deiner Mutter reden”, sagte ich zu ihrem Sohn. Ich drehte mich in sie ein, den Rücken zu ihm. “Du musst mir deine Nummer geben.”, Sie: “Was willst du denn damit?”, Ich: “Dich anrufen, ein Treffen vereinbaren.”, Sie: “Hör mal, ich bin 20 Jahre älter als du.”, Ich: “Ist okay, für einen Kaffee reicht’s.”, Kopfschüttelnd und geschmeichelt lächelnd nahm sie mein Handy in die Hand und tippte ihre Nummer ein. “Sehr gut, ich rufe dich an, ich freue mich auf unser Treffen. Macht’s gut, ihr beiden.” Happy zogen sie beide ab, noch mehr happy zog ich ab. Zum ersten Mal hatte ich einer Frau zitternd das Handy in die Hand gedrückt. Dennoch hatte ich meinen Mann gestanden. Ich fühlte mich schlagartig großartig, wenngleich ich noch immer zitterte wie ein Idiot. Keine Gnade mit der AA, auch nicht bei extrem dominanten Frauen mit Kindern im Alter der nervigen Fragenstellerei. Wir schrieben später per Whatsapp, ich werde in Kürze ein Date mit ihr vereinbaren. Ja, darauf freue ich mich schon sehr. Das letzte Set an diesem Abend war eine 26-jährige Studentin aus dem Schwabenland, die in ihrer Freizeit jenen Kampfsport betreibt, den auch Bruce Lee beherrschte. Eine tolle HSE-Frau, die auf der Suche nach einem Kiosk war. Da ich wusste, dass sich im näheren Umkreis kein Kiosk befand, begleitete ich sie kurzerhand die “paar Kilometer” zum nächsten Kiosk - bis ich erfuhr, dass sie nur Zigaretten kaufen wollte, was ja in jeder Kneipe möglich gewesen wäre. Obwohl sie Nichtraucherin war. Wir kauften zwar Zigaretten, doch konnte ich sie von ihrer eigenen Überzeugung überzeugen, dass sie das Rauchen völlig verabscheute und die Zigarette halb geraucht wegschmiss. Aber was war das überhaupt für eine harte Arbeit, bis ich A ihr Vertrauen gewonnen und B ihre Nummer erhalten hatte? Nur weil ich sie nach der Herkunft fragte und bezweifelte, dass sie “reinrassige” Deutsche war, musste ich mich die ganze Zeit über mit dem dem lächerlichen Rassisten-Frame herumplagen. Gerade ich, der es liebt, mit schwarzen Frauen Hand in Hand durch deutsche Städte zu schlendern… Whatever, es hagelte Shit Tests ohne Ende, Berührungen waren tabu, meine Komplimente wurden zerschmettert, das Bitch Shield schien undurchdringbar. Zumindest schlug ich sie im Armdrücken. Sie genoss den Spaziergang mit mir, tat aber alles dafür, es nicht zuzugeben. Ihre Männerhistorie musste grauenvoll sein, sie hatte sich eigentlich vorgenommen, die nächsten drei Monate keinen Typen an sich heran zu lassen. Sie hatte Mr. Spaß jedoch nicht auf dem Radar. Am Ende unseres Spaziergangs legte ich meine Bestleistung an Überzeugungskunst hin, indem ich herunter brach, was in ihr vorging, warum sie mich von sich weg pushte, obwohl sie mich mochte. Tatsächlich ging ich nach einem ihrer vielen Pushes einfach von ihr weg und sie lief mir sogar hinterher. Danach konnte sie mir erzählen, was sie wollte, sie war hart addicted, doch sie wollte erobert werden. Ich stieg in die Schlucht des Drachen und zähmte das Vieh. Nachdem sie erst nur meine Nummer haben wollte, um es sich dann zu überlegen, erhielt ich nachher doch ihre Nummer. Aber nicht nur das - oh, mein Gott, ihr Lächeln war traumhaft -, sie schlug sogar ein Date für den nächsten Abend vor. Richtig, ich habe es oben ja bereits erwähnt: Beast Mode. Das Wochenende - und NLP gegen destruktiven Verlustschmerz Tatsächlich war mein Wochenende sehr amüsant. Vor allem lehrreich. Hinsichtlich Menschen und dem Verlustschmerz. Nach Ewigkeiten habe ich nochmal Geld verloren. 30€. Dies mag nicht viel sein, aber jeder verlorene Euro ist ein sehr ärgerlicher Verlust. Da ich mich aktuell jedoch ohnehin im sehr intensiven NLP-Training befinde, kam dieser Verlust ganz gelegen. Es galt, den Verlustschmerz nicht mein Bewusstsein kidnappen zu lassen, dennoch durfte ich ihn nicht verdrängen, um den Lerneffekt nicht zu ruinieren. Sprich keine Extrema waren erlaubt, sondern eine kontrollierte Reduzierung des Verlustes bzw. des Ärgernisses. Und ich habe meines Erachtens einen sehr guten Job geleistet. Nach dem Verlust hatte ich dennoch ein unbeschwertes und belebtes Treffen mit einer reifen, attraktiven Lady (die Psychologin aus meinem ersten FR). Mein Verlust war nur kurz Thema als sie mir ein Getränk ausgeben musste, weil der Gang zur Bank eine krasse Verspätung meinerseits verursacht hätte (hier lag also das nervige Dilemma, mit dem ich kurz nach dem Verlust zu kämpfen hatte). Die letzten beiden Tage habe ich dann zur Kompensation bzw. für den Lerneffekt sehr sparsam verbracht, gar mit Fasten. Scheine stecke ich mir nun in die Schuhe. Zudem hat sich mein Besitz an lehrreichen Stories über Verlust, die Effektivität von NLP, die Macht des Fastens als Fokussierung und die Irrelevanz von Geld für das eigene Glück um eine Anekdote erweitert. Somit hat mich der Verlust sogar bereichert. Interessant ist hier, dass ich in meiner nicht lange zurück liegenden Tätigkeit als Bauunternehmer ständig mehrere Tausend Euro am Mann hatte, um Bargeschäfte abzuwickeln oder Löhne an kontolose Arbeiter (in der Baubranche nicht selten) auszuzahlen. Da habe ich meines Wissens jedoch nicht einen einzigen Schein verloren, und nun bei läppischen 30€ habe ich plötzlich unsichtbare Löcher in der Hose. Liegt aber wohl auch am Volumen der Scheine. Ein Bündel spürt man bei jeder Bewegung, ein paar Scheine dagegen nicht. Sinnbildlich für unser Wirtschaftssystem: entweder bist du zu klein, um etwas verlieren zu können, oder du bist too big to fail. Jene Zustände dazwischen befinden sich ständig in der Zone des Verlustes. Aber das ist wohl eine ganz andere Story. Und ja, ich legte der Psychologin den FR vor, den ich über unser Date und die anschließende Nacht verfasst habe. Auch den Grund, weshalb ich sie habe sitzen lassen eröffnete ich ihr auf Anfrage: ein anderes Girl, das ich erfolgreich approached hatte. Ich packte aus, sie erzürnte sich eine Weile darüber, ich beschwichtigte sie allerdings mit der Erklärung meiner Beweggründe - und verlor auch sie nicht, ganz im Gegenteil. Sie lässt sich ab Juli von mir coachen (natürlich kostenlos, immerhin lernen wir voneinander) und wird wohl auch bald hier im Forum aktiv sein. Die Erkenntnisse aus unseren ersten gemeinsamen Sets - in denen ich Männersets öffnen musste - fasse ich dann in einem separaten FR zusammen. Ich kann jedoch vorweg nehmen, dass sie schockierend sind. ©MindArchitect
  17. Moin, ich bin seit längerem richtig heiß auf eine Bekanntin die aber leider verheiratet ist und auch Kinder hat. Sie ist aber so ne richtige Hammer Geile MILF, die ich auf jeden Fall gerne haben möchte. Bin zwar selber in einer Beziehung und die Frauen kennen sich auch so bisschen untereinander, ihre Handynummer hab ich schon. Wie kann ich es am besten anstellen das wir mal was miteinander haben???
  18. Servus! Seit kurzem arbeite ich in einer Bar (gehobenes Publikum, Gäste zwischen 35 - 60 Jahre alt, keine laute Musik) und genieße die Arbeit dort sehr. Ist auch eine tolle Gelegenheit Milfs zu approachen und klar zu machen. Habt ihr Tipps um das Gespräch auf eine persönliche Ebene zu lenken oder für den NC? Das typische "Handy hinhalten" ist irgendwie raus, wenn der Chef fast ständig im Raum ist. Danke und Cheers!
  19. Milf layen

    Hey Jungs hab ne echt geile Milf HB8 (für ihr alter echt nicht normal) übers Internet kennengelernt. Sie ist 32 ich 23. Haben bisschen im Internet gechattet und aber echt nicht viel. Sie meinte direkt zu Beginn, dass ich ihr zu jung sei. Ich hab weitergeschrieben vonwegen so alt bist du jetzt auch nicht und was treibst du dich auf Singlebörsen rum etc. Dann nach 2-3 Sätzen hab ich einfach nach der nr gefragt. Nach 2 Tagen zögern hat sie mir die Nr dann geschickt. Mal so paar generelle Tipps wie man sich verhalten sollte gegenüber älteren ,sehr begehrten Frauen. Weniger C&F? Sexueller? Hab das Gefühl sie will auch nur voegeln, da ich ihr ja eigt vieel zu jung bin. Freue mich))
  20. Welche Opener eignen sich für die Sauna? Meinen Standartkram für Street/Club finde ich wegen des niedrigen Energielevels und weil alle nackt sind ungeeignet. Mit "Hey Blondie! Deine Figur gefällt mit echt gut. Wenn du jetzt noch einen guten Charakter hast, sollten wir uns kennen lernen." (+ fettes Grinsen) und "Hey! Deine Figur sieht super aus! Wenn ich nicht schwul wäre, würde ich dich sofort ansprechen." bin ich bislang nicht wirklich weit gekommen. Ziel ist mit ihr in Kontakt zu kommen, sich von den übrigen Idioten abzuheben und sie so schnell wie möglich zu bumsen - entweder in der Sauna oder bei einem Date danach. Hat jemand Vorschläge oder Erfahrungen?
  21. milfs in stuggi

    grüßt euch! hab mal ne ganz plumpe frage an alle stuggi-kenner: wo sind denn ältere hbs 30+ vorwiegend in stuggi anzutreffen? gibt's da ne besondere location? cavos soll interessant sein, sowie dilyla. noch irgendwelche tipps?
  22. hi , ich bin Lenni m19 und wollte mir ein paar tipps für mein momentanes pu-target holen. Nun denn, ich steh seit geraumer zeit auf meine Nachbarin (40). Ja ich weiß , schon heftig mit 19. Sie ist frisch und glücklich getrennt, sprich: keine depri/trauerphase oder die Gefahr das sie wieder zusammen kommen. Gut schonmal freie Bahn. Sie ist übrigens Bi und hatte eine Lesbo beziehung. Also auch gut möglich das sie schon länger keinen "richtigen" spaß mehr hatte (könnte wenn ja auch von vorteil sein). Da man sich tag ein tag aus sieht, will ich lieber nicht sofort in die offensive gehen, sondern erstmal testen ob da überhaupt was geht. Kennen lernen an sich ist nicht nötig, wir sind schon beim "du" was das angeht. Habt ihr Tipps wie ich mich herrantasten kann. Und auf welche signale sollte ich bei ihr achten (hab mit reiferen damen noch nicht so die erfahrung). Danke schonmal, lg Lennie
  23. Hallo Forum, es wird Zeit für meinen ersten FR. Da ich zur Zeit nach und nach meine Wohnung mit neuen Möbelstücken "optimiere" war ich die letzten Wochen ziemlich oft auf einem sehr großen Kleinanzeigenportal unterwegs und weil ich ebenfalls neue Bücherregale bestellt habe, musste ein relativ neues IKEA-Regal der Reihe "Regissör" nun meine Herrenhöhle verlassen. Ich schmiedete einen nicht ganz wasserdichten Plan..... Ich knipste also schöne Bilder vom besagten Möbelstück und stellte dieses dann für einen sehr sehr günstigen Preis online. Natürlich in der Hoffnung, dass sich auf dieses Angebot eine der vielen Studentinnen meldet, die in meiner Stadt wohnen. Jetzt hieß es warten..... Kurz zu meiner Person: Ich würde mich nicht als PUA beschreiben. Ich bin damals wohl wie auf dieses Forum gestoßen? Richtig - Ex Back. Ich bin Anfang 30 und sehe einfach normal aus. Vom Typ her aber eher einer, der offensichtlich grade erst sein Abi gemacht hat. Und ich finde das auch genau richtig so.... Zurück zur Geschichte Ich checke also meine Emails und habe nach rund 2h schon drei Anfragen im Postfach. Ich habe daraufhin, freundlich wie ich bin, Daniel, Volkan und Steffen vorerst abgesagt, mit der Begründung, dass das Regal schon reserviert sei und wartete weiter. Am Abend bekam ich dann eine WA-Nachricht von einer unbekannten Nummer (bei dem Portal hatte ich meine Nummer hinterlassen): Daniela: "Hallo Pic, ist dieses wunderschöne Regal noch zu haben? Viele Grüße, Daniela*" *Name geändert Pic: "Hey Daniela. Ist leider zur Zeit reserviert. Falls derjenige abspringt kann ich mich gerne nochmal melden." Daniela: "Ach Schade. Falls es noch klappen würde, wo müsste man das Regal den abholen? Habe nämlich kein Auto." Pic: "Picstraße Nr. X" Daniela: "Na toll, das ist ca 400m von mir weg." Pic:"Schade. Wie gesagt, falls es was gibt melde ich mich. Schönen Abend." Mein Plan schien Gestalt anzunehmen. Dennoch ist dies ein bisschen wie Lotto spielen. Da Daniela sehr viele Smileys verwendete, ordnete ich sie der Kategorie Anfang bis Mitte 20 ein. Ich wartete also bis zum nächsten Tag und schrieb Daniela in der Mittagszeit: Pic: "Glückstag.Interessent abgesprungen. xx€ Fixpreis. Heute 19 Uhr" Daniela: " Das ist ja schön. Ich freu mich. Ich will das Regal auf jeden Fall. Ich komme um 19Uhr mit einem Freund vorbei." Pic: "Alles klar" Um 19Uhr klingelte es und es kam natürlich ganz anders. Vor mir Daniela, 35 - 40, unglaublich süß. Genau mein Typ eigentlich: Lange blonde Haare, total gepflegt, schlank, eine Nerdbrille und ein total ehrliches und ständiges Lächeln im Gesicht. Ich stellte mich den beiden vor und zeigte ihnen das Regal welches im Schlafzimmer stand. Nachdem ich gezeigt hatte, dass das Regal frei von Fehlern und Kratzern war, trug ich dieses mit der Begleitung nach draußen, nahm das Geld entgegen und verabschiedete mich jeweils per Handschlag und einem "Viel Spaß damit". 2h später bekam ich eine Nachricht von Daniela: Daniela: "Hey Pic, Regal steht eingeräumt in meiner Wohnung. Vielen Dank nochmal. PS: Schöne Wohnung ;)" Ich antwortete nicht und dachte mir: "So, jetzt wird es ernst". Am nächsten Tag schrieb ich Daniela mit folgendem Wortlaut: Pic: "Das freut mich. Lust auf einen Kaffee?" Daniela: " Aber nur wenn heute? Meine Tochter ist nicht da." Pic: "20 Uhr. Cafe XYZ" Daniela: "Schön. Ich freue mich" Läuft dachte ich mir. Ich kam um genau 20 Uhr im Cafe an und Daniela hatte schon Platz genommen und laß in einem Buch: "Paulo Coelho - Der Alchimist" Ich begrüßte sie mit den Worten: "Und? Sandsturm?" Daniela: "Du kennst das Buch?" Pic: "Da solltest Du von ausgehen" Wir tranken beide zwei Kaffee, natürlich schwarz - machte sie noch sympathischer. Sie hat einen guten Humor und ist einfach eine tolle sehr jugendliche Frau. Sie ist 42. Nach den Kaffees fragt sie mich, ob sie mich noch auf eine Pizza einladen könne? Sie hätte ein schlechtes Gewissen. Pic: "Schlechtes Gewissen? Warum?" Daniela: "Ich weiß nicht ob Du das weißt, aber für das Regal hättest Du viel mehr bekommen können" Pic: "Achso." *und guckte ein bisschen gekonnt entsetzt und beleidigt Pic: "Dann komm. Pizza klingt gut" Wir aßen also eine Pizza und hatten weiterhin viel Spaß und haben viel gelacht. Es gab ein paar Gläser Wein und die Gespräche wurden ernster. Ich wusste jetzt alles was ich wissen musste. Nachdem sie bezahlt hatte, nahm ich ihre Hand und sagte, dass ein Spaziergang jetzt genau das richtige wäre. Wir schlenderten ein bisschen durch die Nacht als sie stehen blieb mit den Worten: "Hier wohne ich" Das kam für mich schnell und unerwartet. Ich sagte dass mir der Abend sehr gefallen habe und umarmte sie. Nach der Umarmung, während ich noch die Hand um ihre Hüften halte blickt sie mir tief in die Augen. Ich nehme mit Daumen und Zeigefinger ihr Kinn in die Hand und küsse sie einfach. Sie macht ein paar Sekunden mit und blockt dann. Ich zwinkere ihr zu, ich wünsche einen schönen Abend, drehe mich um und gehe. Sie kommt mir direkt hinterher und bittet mich zu warten, kommt auf mich zu und sagt: "mach das bitte nochmal!" Ich küsse sie wieder - lange intensiv. Sie atmet schneller während ich mit den Händen im Hüftbereich unter ihre Bluse greife und sie streichle. Sie bittet mich mit hochzukommen um mir mein Regal zu zeigen und blickt mir tief in die Augen. Sie wohnt im Dachgeschoss. Während sie die Türe ihrer Wohnung aufschließt greife ich schon von hinten an Ihre Brüste und küsse ihren Hals. Sie hat die Tür offen, packt mich am Kragen, zieht mich rückwärts in ihre Wohnung und sagt: "Bitte fick mich!" Wir ziehen uns blitzschnell gegenseitig aus. Sie beißt in meine Schulter während ich sie stehen von hinten da streichle wo sie es am liebsten mag. Ich merke wie ihr die Freude schon die Beine runter läuft. Sie geht zur Couch und kniet sich dort auf alle Viere. Genau mein Ding - ich gehe zur Jacke, hole das Gummi raus und ziehe es mir auf dem Weg zur ihr über und dringe ohne einmal das Schritttempo zu verlangsamen oder gar stehenzubleiben von hinten in sie ein. Es werden sehr intensive, schwitzige und laute Minuten. Ich mag es, wenn die Frauen beim Sex laut sind..... Sie dreht sich um, setzt sich auf die Couch, nimmt meine Eier in die Hand und zieht das Kondom ab und fängt an zu blasen. Nach wenigen Sekunden packe ich ihr nicht zu feste aber bestimmt am Hals drücke sie nach hinten und entlade mich, während sie sich selbst die Klitoris zum Orgasmus reibt auf ihre spitzen erregten Brüste. Nach zwei Minuten grinst sie mich an und sagt: "Ich wollte doch nur ein Regal kaufen."
  24. Hallo, ich bin Mario, 25 Jahre alt und komme aus München. Nun kurz zu meiner Geschichte. Ich bin als Kind von Zeugen Jehovas geboren worden und war bis vor einem Jahr noch aktiv. Mittlerweile bin ich keiner mehr. Ich wollte nicht mehr. Aus dem Grund das ich das war habe ich meine erste "Liebe" mit 20 geheiratet von der ich dieses Jahr geschieden werde. Mir wurde nie beigebracht Frauen "anzumachen" oder "aufzureißen" und grundsätzlich habe ich enormen Respekt vor Frauen. Was ich aber will ist was erleben. Mit vielen Frauen! Ich hätte gerne Sex mit einigen verschiedenen Frauen. Ich hab das Gefühl mir ist da was entgangen was ich dringend nachholen muss zumal ich momentan eh auf dem "Trockenen" sitze. Momentan träume ich davon mit Frauen ab 35 - 45 was regelmäßiges zu haben. Also einen FB (soviel hab ich schon glernt^^). Gerne auch mehrere. Das Problem liegt jetzt aber mehr in der Umsetzung als im Wollen. Ich kann mich hier dumm und dämlich lesen aber ich kann mit trockener Theorie nicht viel anfangen. Daher bin ich auch Programmierer. Ich will sehen was passiert, versteht Ihr? Wer kann mir die hohe Kunst des Pick-Up lernen? Bzw. seine Erfahnungen zeigen? Am 15.06 ist hier in MUC ne Ü30 Party und da will ich gerne mein erlerntes testen ;) Evtl. bin ich ja ein von der Sekte früh unterdrückt wordenes Naturtalent?! Wer ist dabei mir weiter zu helfen? Danke für eure Antworten! LG Mario
  25. Also, ich bin 18,sie is 36, gut das doppelte von mir aber ich war echt geschockt als ich ihr Alter hörte, hab sie jünger geschätzt. Bisher lief eigentlich nichts bis auf sehr leichtes Kino, war auch erst das 2. aufeinander treffen. Dates also 0. Es fing so an dass ich nen Freund in seiner damals neu eröffneten Bar besuchen wollte, es stellte sich aber heraus die Bar gibts nimmer. Besitzer gewechselt. Da bin ich rein und hab mit der Barkeeperin geredet und die war echt sympathisch. Die Milf war auch da. Sie ist nämlich ne Kollegin von da die sich privat n drink genommen hat. Wir haben uns unterhalten bli bla blubb, leichtes Kino (Arm kurz berührt beim reden, coolen Handschlag erfunden und so). Ehrlich gesagt lief nich viel weil ich nur geredet hab und meinen Spass hatte. Sie wollte dann aber dass ichFreitag wiederkomme. Nun gut ich bin dann wieder hin und hab mich wieder mit der Kollegin unterhalten, alles war leer, mein HB nich da. Als sie dann kam zeigte sie enige IOIs. Hat sich beimreden komplett zu mir gedreht, war immer leicht hibbelig. Immer auf den linken Fuß gesetzt, dann auf den rechten. Sie hat auch immer wieder das Gespräch gesucht. Hat viel gelacht. Sie meinte auch "Ich bin hier weil wir uns letztens verabredet hatten." (Meine Antwort war "Waren wir das? in nem unwissenden aber freu.dlichen Ton. Hat sie wohl etwas geknickt weil sie dass dann relativiert hat. Das war nicht nett von mir. Aber ich habs beim reden wirklich vergessen.:/) Jedenfalls. Sie war on. Von mir aus kam nur wieder leichtes Thekenkino und das Palaver. Etwas später hab ich von meiner Wohnsituation erzählt und sie hat dann spaßeshalber gemeint sie könnte hier kochen oder den Nachbarn dazu zwingen sich an den Putzplan zu halten und so. Sie sich dann n paar Minuten danach selbst zu mir eingeladen. "Ja lass uns nGlas Wein bei dir trinken und ich lern mal deine Nachbarn kennen." Als sie dann herkam haben wir uns hingesetzt, n Glas Wein getrunken, immernoch kaum Kino da wir uns gegenüber saßen und ich keine Couch hab. Jedenfalls sind dann kurz rüber,sie hat sich etwas grünes gekauft und einen geraucht. Als wir dann wieder bei mir waren, war sie nichtmehr ganz so offen für Jokes und machte sich schnell dran zu gehen. "Ja, ich sollte los, es wird dunkel und ich hab kein Licht am Fahrrad." Ihr kennt die Ausreden. Nummern wurden leider auch nich getauscht. Vorher hab ich nich dran gedacht und als ich es dann beim Verabschieden wollte, wollte sie nicht mehr. Da war sie wohl enttäuscht. Ich hab bei sonem schlechten game nie versucht nochmal was zu reißen aber sie is schon n bisschen anders. Aufgeweckter und smarter als die meisten. Lohnt es sich sie wiederzusehen? Oder hab ich auf ewig verkackt mit der Nummer? Wie soll ich mich dann nächsten Freitag verhalten? Ganz normal, über heute reden? Neuen Versuch starten oder es erstmal langsam angehen lassen?