Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'neue stadt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

10 Ergebnisse gefunden

  1. Moin Community, weil eine neue Lebenssituation neue Strategien erfordern möchte ich die erfahreneren (flexiblen) Mitglieder um folgenden Rat fragen; Ich lebe nun auf dem Land um meiner Mutter über den Winter zu helfen. Sie hat einen Reiterhof und ich bin "Stalljunge". Alles voller Frauen die für mich aus dem gegebenen Anlass nicht in Frage kommen. Da ich in einer neuen Umgebung bin und eigentlich kaum jemanden kenne widme ich die Zeit meinem persönlichen Wachstum (Sport, Lesen, Führerschein etc.) Nun habe ich beschlossen endgültig das Trinken aufzugeben, mit einem Psychotherapeuten. Manchmal fahre ich in die Stadt und mir fällt auf das ich ohne Alkohol gar nicht weiß wie ich Frauen kennenlernen soll. Ich bin eigentlich keiner der mit einem Rucksack in der Innenstadt steht und für 2 Stunden alle Frauen abmäht die mir über den Weg laufen. Außerdem fällt mir auf das mein mindset ohne Alkohol ganz anders ist. Da fehlt diese Euphorie und obwohl das anquatschen an sich kein Problem ist flüstert etwas "lade sie nicht zum Shisha rauchen ein das kommt weird und sie wird nein sagen und wenn sie ja sagt wird es richtig peinlich". Ich glaube ich muss einfach wieder ganz von vorne anfangen. Irgendwelche Ratschläge?
  2. Guten Tag, es wird ein längerer Text von daher bedanke ich mich bereits im Voraus für jeden der sich die Mühe macht diese Zeile zu lesen und kommentieren. Vorgeschichte: Seit ziemlich genau einem Jahr beschäftige ich mich mit der (Weiter-)Entwicklung meiner Persönlichkeit. Ursächlich dafür waren die Entwicklungen durch meinen damaligen Job und Beziehung. Ich wurde nach meinem Studium in einer leitenden Position mit einem nahezu sechsstelligen Gehalt und allen nur erdenklichen Zusätzen wie Dienstwage, Weihnachtsgeld, Personalverantwortung etc. eingestellt. Was zunächst ein absoluter Traum war entwickelte sich nach rund zwei Jahren zu einem wahren Albtraum, ich habe Montag bis Samstag durchgearbeitet, keinen Tag unter 13 Stunden und war 24/7 telefonisch auf Abruf bereit. Was wiederum nicht selten dazu führte, dass mitte in der Nacht das Telefon klingelte weil irgendetwas geregelt werden musste. Obendrein war ich die meiste Zeit meiner Tätigkeit mehrere hundert Kilometer von Zuhause entfernt. Es kam also wie es kommen musste meine damalige Freundin verließ mich (zurecht), ich habe 15 Kilogramm zugenommen und kaum geschlafen. Sex war für mich nur noch ein Mittel um Stress abzubauen, normalen Sex mit meiner Freundin bzw. generell kannte ich nicht mehr. Eines Morgens hatte ich mich dann gebückt und mir riss die Anzughose, das war der Punkt an dem ich mich dazu entschlossen habe, dass ich mein Leben ändern muss und will. => Job gekündigt und drei Monate Auszeit von allem genommen. 2019: Anfang 2019 habe ich dann ein neues Jobangebot bekommen und angenommen, rund 200 Kilometer von meiner alten Heimat entfernt. Das war quasi mein "erster Schritt" in das "neue" Leben. Gleich vorweg, der neue Job erfüllt mich zwar nicht so wie der alte, gewährt mir jedoch extreme Freiheiten und ein gesundes Leben. Folgende Dinge habe ich in 2019 umgesetzt: - Ich habe mich in einem Fitnessstudio angemeldet und trainiere dort 5x die Woche, primär Cardio, - Ich habe meine Ernährung komplett umgestellt und verzichte auf verschiedene Lebensmittel wie z.B. Fleisch aus Discountern komplett, - Ich habe den Motorradführerschein gemacht und mir schickes Motorrad gekauft, - Ich habe mir ein neues Hobby gesucht (Modellbau) und bin in diversen Hobbygruppen aktiv, - Ich war zum ersten Mal in meinem leben auf einem Festival mit Freunden die ich seit 15 Jahren nicht gesehen habe, - Ich habe den Pornokonsum komplett eingestellt, - Ich war Fallschirmspringen und Paragliden, - ... Meine Ziele für das Jahr 2020 / mein 30. Lebensjahr: - Ich möchte den Springerschein machen, - Ich werde am örtlich Stadtlauf teilnehmen und möchte unter die Top 50 kommen, - Ich besuche seit einer Woche einen Sprachkurs um micht dahingehend weiterzubilden und mir Türen für die Zukunft zu öffnen, - Ich versuche regelmäßig zu meditieren, - Ich werde Bergsteigen, - Ich hätte gerne wieder regelmäßig Dates (eines im Monat würde mir eigentlich schon reichen, aktuell halte ich die Bilanz), - Ich würde gerne (endlich) neue Freundschaften schließen, - Ich würde gerne einen Hund adoptieren (bin mit Hunden aufgewachsen, kann eigentlich nicht ohne) - ... Und damit bin ich dann beim Kern meines Anliegens. Ich lebe seit einem Jahr hier und habe eine Menge Ziele im Leben aber im Prinzip keinerlei soziale Kontakte. Mein neuer Arbeitgeber ist eine relativ kleine Kanzlei in der es nur einen Mitarbeiter in meinem Alter gibt und der ist zweifacher Vollzeitdaddy. Dementsprechend fehlt mir leider eine Person die mich in die Gegend integriert, zwar habe ich meine Hobbygruppen und da sind nette Leute dabei aber meist haben wir bis auf das Hobby wenig gemein. Darüber hinaus fahre ich ~60 Kilometer um bei diesen Gruppen zu sein, da hier in der Gegend leider nicht viel geht. Was habe ich bisher getan um die Situation zu ändern? - Ich war mehrfach alleine auf diversen Veranstaltungen, ohne Erfolg. Das liegt auch daran, dass ich mich nicht wohl fühle ganz alleine irgendwohin zu gehen, - Ich bin seit einigen Wochen in festen Kursen meines Fitnesstudios, da sind nette Leute dabei allerdings trennen sich unsere Wege nach dem Sport, - Ich habe mich auf Tinder angemeldet wobei bereits nach wenigen Tagen keine Frauen mehr in der Gegend (50KM) verfügbar waren, - Ich habe auch "The Power of Now gelesen", - Ich hoffe hier im entsprechenden Unterforum 2-3 Leute zu finden mit denen ich ab und an unter Leute gehen kann, - ... Leider hatten diese Maßnahmen nur mäßigen Erfolg. Und für mich ergibt sich daraus eine weiterführende Problematik, ich habe keine Dates. Wie auch? Ich kenne niemanden und kann mit niemandem ausgehen. Ich traue mich auch nicht Frauen anzusprechen weil ich mir denke, dass ich a) Ein irre langweiliger Typ sein muss und b) Wer will denn jemanden daten der keine Freunde hat?. Abgesehen vom Streetgame ergeben sich auch selten Chancen. Dazu sei angemerkt, dass ich durchaus sehr gute Freunde habe die aber über die halbe BRD verteilt leben in Distanzen 100 KM+. Ich bin trotz allem was ich erreicht habe einfach unzufrieden und genau diesen Vibe versprühe ich (vermutlich) auch 75% der Zeit. Meine Frage wäre daher, wie würdet ihr mit dieser Situation umgehen? Wie werde ich diese Unzufriedenheit los? Wie erreiche ich einen "State" in dem ich vollständig fühle auch ohne soziale Kontakte? Und vor allem wie schaffe ich das nach außen zu tragen? Vielen Dank für jeglichen Input,
  3. Hey Leute, mich würd mal interessieren, was ihr für Erfahrungen gemacht habt bzgl. der HB's, wo die am "offensten" sind, bzgw. am lockersten drauf. Hab über die letzten Jahre mittlerweile schon Frauen aus ganz Deutschland gedated und hab so ne gewisse Tendenz, dass in bestimmten Städten die Frauen und deren Styling besonders "offenherzig" sind. Ich will mich hier nicht beschweren über die Mädels in Bayern, es gibt durchaus lockere und offene Ladies, die ohne Probleme mit einem ins Bett gehen ohne Hintergedanken auf was festes etc. Jedoch ist mir aufgefallen, dass z.B. in Baden Würtemberg z.B. viele Frauen ein extrem nuttiges Styling haben, was mir schon ziemlich gefällt. 😉 (Man kann das z.B: auf Badoo leicht nachprüfen, in dem man einfach mal verschiedene Städte miteinander vergleicht. Man merkt schon einen Unterschied bzgl. Styling und Auftreten finde ich) Da ich nun mal was neues erleben möchte und sich gerade die Möglichkeit bietet, umzuziehen, würd mich mal interessieren, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt und wo ihr findet, dass die Frauen am "freizügigsten" sind. Finde auch NRW ziemlich geil, hatte schon 3 FB's, die ursprünglich aus NRW kamen und ich hab bei den mädels einen eindeutigen Unterschied gemerkt, wie offen und locker diese Damen über Sex auch mit ihren Ex Typen geredet haben. Sowas hab ich nur ganz selten in München, Augsburg und Co. erleben dürfen. Und bitte kommt mir nicht mit limiting belief oder sowas. Klar gibt es überall Ausnahmen, aber ich beobachte das mittlerweile schon über Jahre und meine eigenen Erfahrungen haben mir ebenfalls gezeigt, dass es geographisch auf jeden Fall Unterschiede gibt. Meine Zielgruppe sind vor allem 27-Ende 30 jährige Milfs, wäre also gut, wenn ihr Städte vorschlagen könntet, wo sich diese Zielgruppe vermehrt "tummelt" 😄 Gerne auch Kleinstädte ab 80.000 Einwohner. TLDR: Wo in Deutschland würdet ihr gerne wohnen um Mädels aufzureissen bzw. wo denkt ihr, dass die "freizügigsten" Frauen in Deutschland wohnen? Grüße aus dem Süden
  4. Angenommen, ihr wärt frisch in eine neue (Groß-) Stadt gezogen, wie würdet ihr vorgehen ein cooles Leben aufzubauen, Kontakte zu knüpfen, einen Social Circle aufzubauen?
  5. Moin Moin, erstmal zu mir: bin 25 Jahre, nicht der größte und sportlichste find mich selbst aber gut und bin wahrscheinlich auch bei Frauen attraktiver als ich dachte. Da ich bisher in der Provinz wohnte und die Logistik mehr als miserabel war war an PickUp nicht zu denken. Hab also nur Erfahrungen in der Theorie. Jetzt hab ich n neuen Job, zieh in ne Großstadt usw. Mein erster "Erfolg" war völlig unbeabsichtigt beim Bewerbungsgespräch. Die nette Dame hat genauso wenig den Eingang gefunden so hatte man direkt einen Draht zueinander. Würde sie als HB5 bezeichnen, nicht spektakuläres aber rote Haare und als ersten Kontakt in einer neuen Stadt nicht verkehrt. Bei der Bewerberrunde hat sie auch immer wieder EC aufgebaut. Danach mussten wir die gleiche Straßenbahn nehmen, noch bissl Smalltalk und hab mich nicht lumpen lassen und nach ihrer Nummer gefragt, mit Erfolg. Sie wollte mir schreiben ob sie sich für den Job entscheidet, hat sie zwar nicht gemacht aber war für mich nicht dramatisch da ich eh noch tausend andere Sachen zu tun hab. Vor paar Tagen hab ich sie angeschrieben, Gespräch lief gut, viel Invest von ihr. Ging auf mein Kino ein (hat sich nicht für den Job entschieden, meinte ich das sie dann nicht so tolle Kollegen wie mich hat). Natürlich wollte ich nach nen Date fragen, kam sie mir schon zuvor und ich soll mich melden wenn ich den Umzug hinter mir hab. Weiteres Kino, das sie meine Situation vollkommen ausnutzen wird da ich mich in der Stadt null auskenne. Bisher scheint ja alles ganz gut zu sein, kein sinnloser Smalltalk und alles wichtige ist schon geklärt. weitere Vorangehensweise: - kein weiteres sinnloses Getexte wo man vielleicht die Attraction verliert - nach meinem Umzug 2 konkrete Daten nennen für das Date - schönen Abend haben mit offenem Ende Verbesserungsvorschläge oder kann man so stehen lassen? 😄
  6. Nabend Leute 👐 Ich bin aufgrund des Studiums in eine neue Stadt gezogen, ca. 1,5 Stunden von meiner "Heimat" entfernt. Ende letzten Jahres fand der Umzug statt, jedoch war ich sogut wie nie in der neuen Wohnung, und ebenso privat kaum in der neuen Stadt. Mit anderen Worten: Ich hab komplett den Anschluss verkackt. Jetzt zum Ende hin versuch ich mich noch irgendwie einzufinden, aber irgendwie gelingt es mir nicht so wie ich es mir vorstelle. An der Uni läuft sozialisieren hauptsächlich übers Trinken ab, und ich trinke tatsächlich auch wieder mehr + hab mit dem scheiß Rauchen wieder angefangen... Ich lasse mich von dem Umfeld hier stark beeinflussen - im Negativen. Kenne hier kaum korrekte Leute, und habe das Gefühl, mich rückzuentwickeln. Das erste Mädel, dass ich hier kennengelernt hatte, war zwar im Bett ne Bombe aber kurz nach der ersten Nacht erzählte sie mir von ihrer Depression und dass sie über ihren Ex noch nicht hinweg ist... Meine Stimmung ist im arsch, ich fühl mich nicht sozialisiert, lebe wieder ungesund, etwas einsam und will wieder auf die Kacke hauen und nicht wieder in meine alte City flüchten, nur weil ich mich dort wunderbar eingelebt hatte. Mein Ziel: Mich hier einzuleben (schließt wieder Affären ein), einen guten Nebenjob zu finden, die Uni zu rocken, und die privaten Projekte, an denen ich arbeite, zu verwirklichen. Meine Frage: Könnt ihr mir Tipps geben, mit mir Erfahrungen teilen etc. wie Ihr euch in eine neue Stadt und Uni eingefunden habt? Mir fehlt so etwas der Anfang... Das Semester ist sogut wie rum, und ich will nicht, dass mir das nächstes Semester wieder passiert. Für jeden Ratschlag bin ich Euch dankbar! Euch noch nen geilen Abend, Hank ✋
  7. Hallo, ich bin vor knapp anderthalb Jahren von zuhause ausgezogen (aus nem Kaff in eine Stadt). Zuerst lebte ich ein Jahr in einer WG. Dort wurde ich aber mit den Leuten (ein Nerd und ein Girl Next Door, beide nicht Party begeistert) nie richtig warm, fuhr oft am Wochenende heim und zog aufgrund dessen dann in ein Studentenheim. Grundsätzlich war der Umzug sicher der richtige Schritt, aber eines beschäftigt mich schon eine ganze Weile: vor meinem Auszug lief es sowohl mit Mädels als auch sozial besser als jetzt. Damals kam ich ohne großen Aufwand in einem halben Jahr auf etwa 6 Lays. Beim Betrachten der letzten 6 Monate komme ich hingegen nur auf einen (und selbst dieser ist in den Ferien in meinem Heimatort entstanden). Ich bin nie auf Massenapproaches gegangen, sondern hab immer relativ gut interessierte Mädels erkannt und die gegamed. Ohne einen NC bin ich fast nie aus einem Set. Das alles bezieht sich aufs Nightgame, Daygame oder Online hab ich noch nie probiert. Auch der Freundeskreis bröckelt in der letzten Zeit. Ein Grund für die Reduktion der Lays könnten die Leute sein, mit denen ich in letzter Zeit vermehrt unterwegs bin. Das sind zwar echt soziale Typen, approachen aber leider gar nichts und irgendwie schlägt das auch auf mich über. Alles in allem war ich früher zufriedener, entspannter, selbstsicherer. Eigentlich sollte das Gegenteil der Fall sein. Doch woran liegt das? Vielleicht könnt ihr mir darauf eine Antwort geben und habt Tipps wie ich das wieder verbessern kann.
  8. Hallo liebe PUAs, ich bin Leon, 28 und lebe seit knapp einem halben Jahr in München. Ursprünglich komme ich aus Nordhausen, bin dann nach Erfurt gezogen, lebe aber seit ich 23 bin in Köln, habe dort nach der Ausbildung noch studiert. Egtl betreibe ich Pickup schon seit etwa 3 bis 4 Jahren und ich dachte ich wäre im Game ziemlich gefestigt. Ich lege nicht jeden Tag neue Frauen flach, aber bei den Frauen, die mich wirklich interessieren, bekomme ich mit einem guten Schnitt die Telefonnummern, Dates und Lays. Klar wenn sie gerade ultra Glücklich mit nem soliden Typen zusammen ist kann auch ich nichts mehr machen, aber ok. Jedenfalls war ich mit dem Game sehr zufrieden, selbst im Auslandssemester in Dublin ists gelaufen. NUN bin ich aber für die Promotion nach München gezogen und....ja. Seit dem ich hier bin gibts für mich kein wirkliches Flirten mehr. Egal ob beim weggehen, an der Uni, bei Tinder, seit ich hier bin ist alles auf den Kopf gestellt. In Erfurt, Köln oder im Ausland oder mal in Berlin wars alles locker, man hat sich mit dem Mädel normal unterhalten, ich hab viel Humor, bringe die Mädels mit cleveren Geschichten zum Lachen, hab aber auch Anspruch und will von den Mädels dann auch Invest (hoops etc.) Und wie gesagt bisher lief das in den letzten Jahren immer sehr gut. Ich bekomme IOIs, komme mit den Mädels üblicherweise auf den einfachsten Wegen ins Gespräch, erzeuge schnell ne entspannte Atmosphäre und gute Stimmung und habe kein Problem das Gespräch dann zu sexualisieren. Aber insgesamt war es bisher einfach immer sehr angenehm und locker, selbst als ich mit PU anfing. Hier in München ist es alles ein....passiv aggressiver Kampf. Ich hab das Gefühl die Leute sind nur angespannt, ständig kommen Sticheleien und komische Spitzen wie etwa "haha du weißt dieses und jenes nicht/warum weißt bzw. kennst du dies und das denn nicht" und das immer mit so einem herablassenden Unterton. Ich hab so den Eindruck die Leute (inklusive der Männer, die ich so kennen lerne da ich ja meinen Social Circle hier aufgebaut habe) sind alle total verkrampft darauf bedacht cooler, schlauer und besser zu wirken als ich. Sie lauern nur auf eine unbedachte Aussage um dann einen herablassenden Kommentar von sich zu geben und sich so desinteressiert wir möglich zu zeigen. Auch auf Partys fällt mir das auf, da stehen die Leute mit dem Smartphone nebeneinander und jeder ist "wichtiger" als der andere und alle sind sich "zu fein" miteinander zu reden. Das ist für mich eine sehr krasse Situation, denn ich hatte nie so viel Anstrengung und so viel Verklemmtheit bei sozialer Interaktion oder beim Flirten. Ich bin nun schon öfter umgezogen und habe mir öfter einen neuen Social Circle aufgebaut, aber hier in München ist es für mich eine Katastrophe. Es macht fast keinen Spaß mehr mit Leuten raus zu gehen, weil es für mich einfach nur noch anstrengend ist. Ich hab keine Lust das ständige Ringen um das cooler sein und besser dastehen mitzumachen und es nervt mich tierisch. Auch online siehts nich anders aus. Ich bekomme auf meinen üblichen Humor sehr oft nur noch einsilbige, geringschätzige Antworten wie "soso, aha, hm". Dass ich bei solchen Antworten dann auch das Interesse am Gespräch verliere dürfte keinen wundern. Aber gut, nun bin ich hier und mein WG-Genosse meinte, ich sollte mich mal hier informieren, hier gäbe es ein paar erfahrene Leute, die sicher einen guten Rat wüssten. Wäre dankbar dafür!
  9. 1. Mein Alter 19 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Im Arm laufen usw., kein Großes Kino -.- 5. Bin seit einiger Zeit in einer neuen Stadt, kenne noch keine Leute (bin wegen Arbeit hergezogen). In einer anderen Abteilung sitzt eine unglaublich süße HB8, sieht sich nur ein/zwei mal am Tag, dann auch nur wenn Kollegen dabei sind. In einem günstigen Moment (2 minuten #C und Date klargemacht, war seht angetan). Hat mich vorher nur einmal nach Hause gefahren wegen schlechtem Wetter. Vor Haustür noch viertelstunde Unterhaltung. Dann Vorschlag von ihr irgendwann mal etwas zu unternehmen. Heute abend Date. Gut unterhalten, waren zuerst kurz bei mir, dann essen gegangen. Ein bisschen push&pull zeigt auf jeden Fall IOIs. Durcheskalieren (Wenig Körperkontakt) und richtiges C&F nicht durchgezogen, fühle mich in der Umgebung einfach noch unwohl. Warscheinlicher ist allerdings dass ich gemuscht habe :D Hab halt viel gestichelt und so, sie ist auch drauf eingegangen. Wir haben beide nichts getrunken. Danach jetzt noch viertelstunde bei mir, Musik gehört, waren komisch rumgessesen.Weiter unterhalten. Habe dann natürlich nicht durcheskaliert -.- (Ohh Mann...). Wollte dann gehen habe das Auto aber noch einmal angehalten, und KC versucht. Block wegen Arbeit. Jetzt SMS von Ihr sie wäre überfordert. 6. 1.Was soll ich antworten? hab nämlich echt keinen Plan und möchte nicht bis morgen warten mit der Sms... :( ) 2. Hab ichs komplett versaut oder hab ich noch ne realistische Chance? 3. Irgendwelche Tipps damit dass nicht mehr vorkommt? Wie besser frühen Körperkontakt aufbauen usw.? Bei ner anderen wär ich halt aufs Ganze, halt wegen Arbeit nicht. (Wollte wirklich eskalieren, schon vorher aber waren immer Leute da oder Abstand wegen Tasche. Hab gemuscht. ) Die ganzen FAQs habe ich schon gelesen. Ich würde behauptem ich bin einigermaßen attraktiv, ganz gut gekleidet, offen und lustig.
  10. Hallo Leute, habe jetzt 15min. die SuFu benutzt, jedoch keine Treffer gehabt, die mich "überzeugen". Ab dem Wintersemester will ich ein Studium beginnen. Neben Faktoren wie "Wert der Uni", Lebenserhaltungskosten, Freizeitmöglichkeiten usw. ist für mich das Lair/PU in der Stadt ein wichtiger Faktor. Inzwischen haben es 16 Städte in die engere Wahl geschafft. Im Folgenden werde ich diese auflisten und euch bitten, eure Meinungen, Erfahrungen usw. dazu zu schreiben. Leitfaden: (1) Welches Lair ist besonders (überdurchschnittlich) aktiv? (2) Gibt es besondere Projekte? (3) Hervorstechende "Leitwölfe"? (4) Qualität der Stadt zum gamen (Bsp: Stadt schon destroyed, weil zu viel PU´ler?) Städte (unsortiert) Heidelberg Tübingen Göttingen Berlin Freiburg Köln Trier Münster Gießen Bonn Bamberg Frankfurt am Main Hamburg Marburg Regensburg Saarbrücken Dank & Gruß Dannyy