Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'offen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter 22 2. Alter der Frau 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 7-8 4. Sex 5. Beschreibung des Problems Ja Moin, hab sie vor einigen Wochen in der Unibib angesprochen, Date ausgemacht, nach 20 Minuten hing sie an meinen Lippen, wenn ihr versteht was ich meine. Alles läuft gut, Sex beim dritten Date. Sie erwähnt irgendwann beim Chatten nachdem ich einen Witz von wegen Dreier gemacht habe, das sie momentan eh nichts super Festes sucht. Ich ignorier das erstmal und zieh mein Ding durch. Alles läuft gut, wir Küssen uns in der Öffentlichkeit, sie stellt mich ihren Freunden vor, wir schreiben fast täglich. Letzte Woche wo sie bei mir erstmals übernachtete fragt sie mich wie ich es fände, wenn sie was mit anderen hätte. Ich meinte reden ja mehr würde ich nicht gut finden, sie war einverstanden. Nun waren wir diese Woche beide auf einer WG Party, sie etwas distanziert, ich mache trotzdem erstmal ein bisschen zur Begrüßung mit ihr rum, später nimmt mich nach draußen und wir führen das berühmte was ist das zwischen uns Gespräch. Ich meinte nur standardmäßig wir lernen uns kennen. Sie ich komme gerad aus einer Beziehung (war nur 1 Monat Single bevor sie mich kennengelernt hat, Fernbeziehung vorher), bin jung, Spaß bla bla. Ob ich damit einverstanden bin, wenn ich eifersüchtig bin, und damit nicht klar komme muss ich das sagen. Auch wenn es so klingt als ob ich die Wahl hätte weiß ich ja durch Pick Up das Eifersucht zeigen nicht die beste Idee ist, und meinte erstmal ja ok, wir müssen ja nicht gleich heiraten, ich muss darüber nachdenken. Klebe nicht an ihr unterhalte mich mit anderen Gästen auf der Party. Wenn ich ehrlich zu mir bin stört mich das, bin eifersüchtig und komme damit nicht klar. Bespreche mich mit einem Natural Freund von mir der aber meint ignorieren und weitermachen. Am Tag darauf treffen wir uns noch einmal und frühstücken. Ich bleibe bei dem was ich sagte, wir bleiben körperlich ungebunden, wenn Gefühle ins Spiel kommen müssen wir darüber reden. Sie erzählt mir von einem Typ aus ihrem Freundeskreis, anscheinend einer ihrer besten Freunde, und einem Kuss zwischen den beiden. Sie will zweigleisig fahren und würde sich auf Sex mit ihm einlassen. Ich erzähle von einer offenen Beziehung, die ich vorher geführt habe (mehr oder weniger für sie auch aufgegeben, das erzähle ich nicht) und das das nur funktioniert hat, weil sie mir fast egal war. Allgemein das ich auf vielen Dates war letztes Jahre, ich darauf keine Lust mehr habe gleichzeitig aber nicht unbedingt eine Beziehung suche, im Moment lebe und gucken will was kommt. Ist gelogen ich suche auf jeden Fall eine monogame Beziehung (eine richtige hatte ich noch nicht), aber wollte ihr das nicht auf die Nase binden. Ich versuche die typischen Anfänger Fehler zu vermeiden, achte auf gleichmäßiges Invest. Stelle sich nicht auf ein Podest. Führung. Durchnehmen statt ernstnehmen. Trotzdem ist sie eine tolle Frau und ich will sie für mich, hübsch, Ausstrahlung, intelligent, HSE, unkompliziert und hat ein eigenes Leben. Wir sind auf derselben Wellenlange, haben den gleichen Humor und verstehen uns seht gut. Das kann ich über unzählige Tinder Dates nicht behaupten 6. Frage/n Ihr ehrlicherweise sagen das ich sie mag und nicht teilen will? Sie muss sich entscheiden was ihr wichtiger ist, ganz oder garnicht, ein Ultimatum stellen? Ist das needy und afc? Auf jeden Fall Reichlich inkonsequent nachdem ich eine Woche vorher meinte alles gut wir bleiben ungebunden. Wann und wie soll ich es ansprechen, jetzt bevor es mit dem anderen weiter geht, oder in ein paar Wochen? Oder versuchen die Situation mit dem anderen Typen zu ignorieren und weiter mit ihr Spaß zu haben? Lügen? Und irgendwo sehr dumm von mir meine Zustimmung für etwas zu geben hinter dem ich nicht stehe. Wohin soll sich das entwickeln?
  2. 1. Dein Alter: 27 2. Ihr/Sein Alter: 23 3. Art der Beziehung: offen (von Anfang an) 4. Dauer der Beziehung: 12 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 2-3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Sehr gut, 1-3x pro Woche, je nach Phase mehrmals pro Treffen 7. Gemeinsame Wohnung?: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Mehrmals Sex mit derselben FB, LTR-Partnerin deshalb verletzt/unsicher 9. Fragen an die Community: Hallo PU-Gemeinde, bisher nur stiller Mitleser gewesen, jetzt hat es mich in meiner momentanen offenen LTR erwischt wo ich nicht genau weiß in welche Richtung es weiter gehen soll/kann bzw. wie ich die Situation geschickt löse. Solltet ihr mehr Infos benötigen, gern Fragen! Heute ein Gespräch mit ihr geführt was ungünstig gelaufen ist. Momentan ist sie der Meinung, dass unsere Ansichten und Prinzipien in Bezug zu unserer offenen Beziehung nicht zusammenpassen. Sie ist eher ein Mensch der einfach ab und zu ONS hat wenn es zufällig (z.B. beim feiern) passt. Ich hingegen habe gerade eher eine FB mit der ich mich mehrmals treffe wo einfach alle Parteien Bescheid wissen was Sache ist. Jeder weiß voneinander. Wir erzählen uns auch immer alles, spielen mit offenen Karten, dass war uns sehr wichtig als sich das Ganze zu einer LTR damals entwickelt hat. Ich selbst komme ziemlich gut klar wenn sie mir von ihren Erfahrungen erzählt, da bin ich eher interessiert und möchte teilweise mehr wissen. Komischerweise hat meine Partnerin irgendwie “ein Problem” mit meiner FB, aus Gründen die sie nicht benennen kann. Es gab vor ca. einem halben Jahr von ihrer Seite als ich mich das erste Mal mit meiner FB getroffen habe große emotionale Diskussionen da sie sich verletzt gefühlt hat. Hatten es dann gut geklärt gehabt. Irgendwann zweites Treffen von mir und FB und für sie war es auch okay. Musste bisschen an sich arbeiten, wie sie es mir erklärte aber war im Großen und Ganzen cool für sie. Dann drei Wochen später ein weiteres Treffen mit meiner FB. Ab da war meine Partnerin plötzlich sehr verletzt, hat sich distanziert und eine schwierige Zeit durchgemacht. Soviel dazu. Heute sprachen wir über die Situation. Sie findet es nicht richtig wenn der Partner a. mehrmals mit derselben Person schläft und b. dazu auch schon nach drei Wochen direkt nochmal. Glaube da hat sie Verlustängste, da sie es auch damit begründet dass sich Menschen dadurch verlieben könnten. Ich bin da anderer Meinung und weiß genau meine Gefühle dazu einordnen zu können. Für mich ist eine klare Sache. Sie sagt sie weiß nicht wohin es mit uns weitergeht und sieht keine Lösung in der Sache da sie zu viel Kraft braucht um an sich zu arbeiten damit so ein Konstrukt funktioniert ohne zu sehr verletzt zu sein. Wenn ich nur random ONS hätte wäre es kein Problem. Ich machte den Vorschlag uns die Sachen erstmal nicht zu erzählen bis wir uns andere Regeln überlegen und die Beziehung so gestalten wie es für uns beide passt. Ich gehe da generell eher optimistisch ran und sehe definitiv Lösungen, allerdings müssten auch beide am selben Strang ziehen. Ich habe das Gespräch irgendwann beendet da ich absolut keine konstruktiven Beiträge mit ihr gesehen habe und das Gefühl hatte, dass sie sehr stark in ihrer Zone gefangen war und ganz eindeutig ihr Standpunkt vertreten hat ohne eine Art von Offenheit zu zeigen bzw. ein Wir-Gefühl zu vermitteln, dass wir gemeinsam daran arbeiten. Nachdem sie mir mitteilte sie habe keine Kraft zu kämpfen und braucht Zeit, habe ich Okay gesagt, meine Sachen gepackt, sie paar Sekunden umarmt, viel Kraft gewünscht und bin gegangen. Das für mich Komische ist auch, dass wir die letzte Woche, trotz des “Vorfalls” eine verdammt gute Zeit miteinander verbracht haben, da wir beide gesagt haben, wir werden es später klären wenn wir einbisschen Zeit und Luft dafür haben, dafür lieber die momentan schöne Zeit mit viel Sex genossen. Nun die Experten: War mein heutiger Move i.O. einfach zu gehen und sie quasi mit dem schwierigen Paket an Gefühlen und Emotionen alleine zu lassen? Und wie schätzt ihr die Gesamtsituation ein? Was kann ich tun um die Beziehung nicht ins Aus zu kippen, denn da stehen wir gerade nahezu davor? Ich muss dazu auch sagen, dass ich kein Problem hätte allein zu sein oder ich an ihr krass hänge o.ä. - trotzdem ist es ein Mensch der für mein Lebensstil wirklich sehr passt und ich an ihr viele Charakterzüge liebe die mir guttun tun und sie mir positive Kraft schenkt, sie sexuell aufgeschlossen ist was mir in einer LTR wichtig ist und wir grundsätzlich fast nur gute Zeiten hatten, daher ist es mir wichtig die Beziehung zu ihr weiterhin aufrecht zu erhalten. Hatte mehrere LTRs hinter mir, teilweise auch mit früheren Partnerinnen zusammen gewohnt usw. daher schon viel Beziehungserfahrung gesammelt. Die offene Beziehung ist für mich aber Neuland. Meine LTR hatte bisher nur eine langjährige (Fern)Beziehung vor mir gehabt, ebenfalls offen, ist ziemlich blöd geendet, ich denke da liegt auch evtl. der Haken warum sie sich gerade so verhält.
  3. Das Thema und die Frage ist recht simpel: Wie schlägt man am besten offene Beziehungen / Freundschaft+ bei einer/mehreren Frauen vor? Ich, 22, habe die Erfahrung gemacht das extrem viele Frauen nicht auf direkten Sex aus sind, sondern sich im optimal Fall ehr eine Beziehung wünschen. Aktuell bekomme ich so viele Nummern das ich kaum mit allen ausgehen kann und auch möchte, mittlerweile wird schon aussortiert. Gestern das Treffen lief zum Beispiel fabelhaft über 5 Stunden, ohne lay, heute hat die Dame bei Whatsapp direkt ein Pärchen Emoji mit einem Herz drin... Super... Da geht mit Sicherheit noch mehr, aber unsere Intentionen sind wohl verschieden. Wie schneidet ihr die Themen an und vermittelt den Frauen das ihr nur Sex wollt, und nicht in eine feste Beziehung wollt? Wenn man offensiv an die Sache rangeht und direkt sagt man ist nur auf F+/Sex aus wirkt das oft abschreckend auf die Damen. Wie sind eure Taktiken in dem Bereich? Erst verführen, dann mitteilen das man kein Interesse an etwas festem hat? Erst direkt ansagen was man möchte? (Vermutlich deutlich schlechtere Erfolgsquote) Nach dem, oder vor dem Verführen, mit eloquenten Worten etwas vorschlagen wie eine "progressive Beziehung, wo wir uns langsam von unserem aktuellen Standpunkt weiterentwickeln und schauen was daraus wird."? Es geht darum die Affären möglichst lange am laufen zu lassen, ohne das man sich komplett fest bindet. Ich bin gespannt auf eure Antworten und danke jedem Teilnehmer der hier etwas dazu beiträgt.
  4. Moin Moin, hatte heute Abend ein Mädel bei mir zu Hause zum gemeinsamen Kochen da. Sie ist zwei Jahre jünger als ich .. 23.. und macht ne Aubildung in einem Hotel und arbeitet nebenher zusätzlich noch. Ihr Arbeitsverhalten ist echt bemerkenswert.. sie will unbedingt auf eigenen Beinen stehen und arbeitet dafür 50+ Stunden die Woche. Diese Tatsache, ihr Aussehen und ihr Charackter zusammen machen sie für mich fast zu nem HB10. Starke Frau. Wir verstehen uns so an sich prächtig, haben superviel gelacht heut Abend. Sie hat auch fleißig beim Kochen geholfen, was es eben noch so zu tun gab. Den größten Part hab ich übernommen weil sie wieder direkt von der Arbeit kam. Vom Essen war sie begeistert, hatte uns zuvor noch ein Fläschchen Wein geholt. Soweit, sogut. Nun hab ich letztens mal mit ihrer Mitbewohnerin gequatscht, die ich seit vielen Jahren kenne. Da ließ ich mir sagen, dass mein HB wahnsinnig vorsichtig mit Männern sei - warum auch immer. Und das merke ich durchaus auf einer gewissen Ebene. Okay, das war heute nun das erste Treffen im privaten Bereich über mehrere Stunden und sie ist definitv keine Sorte Frau, die ich lediglich layen wollen würde um danach den Kontakt abzubrechen. Und ich glaube, diese Einstellung hat sie auch. Was mir soweit aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass sie unfassbar viel von sich erzählt, sei es Arbeit, Familie und was weiß ich.. ohne dass ich groß nachhacken muss. Sie weiß zwar grundlegendes von mir stellt mir aber im Verhältnis zu der Menge, die sie bereits von sich erzählt hat, recht wenig Fragen. Vielleicht wirkt das auch nur so, weil sie soviel von sich erzählt.. keine Ahnung. Soll heißen wenn sie mit ihrem "Vortrag" fertig ist hacke ich irgendwo nach und das Gespräch läuft easy weiter. Peinliche Stille gab es keineswegs. Sie lässt sich jedenfalls relativ einfach ärgern und beißt in der Regel auch an - C&F ist kein Problem. Nach dem Essen aufm Sofa gabs zumindest leichte Körperberührung über längere Zeit, die sicher nicht zufällig waren, sondern bewusst wahrgenommen wurden, beispielsweise saß sie zeitweise im Schneidersitz da, das Sofa ist dafür aber zu klein, sodass sie mir ihr Knie gegen den Oberschenkel drückte. Ja, das ist jetzt kein großartiges Kino - ist mir klar. Was ich aber eben gespürt habe ist, dass sie definitiv noch nicht für mehr Körperberührung bereit wäre wohingegen die Umarmung zum Abschied deutlich fester und länger war als bisherige Umarmungen - ja, das muss auch nix heißen, hab ich eben gemerkt. Nun überlege ich, wie ich am besten weitermache um auf keinen Fall in die LJBF-Zone zu rutschen und gleichzeitig nicht zuviele Schritte gehe. Allerdings fühlt es sich so an, als muss das ganze bei ihr tatsächlich vorsichtiger und langsamer angegangen werden als ich es sonst gewohnt bin. Ich schätze, ich werde übers Wochenende den Kontakt etwas zurückfahren - kein Freeze, wenns was zu schreiben gibt dann wird geschrieben - und Anfang nächster Woche einen gemeinsamen Filmabend vorschlagen... bin eben übers Wochenende nicht in der Stadt. Was sagt ihr?
  5. Guten Abend, dachte mal, dass ich endlich auch ein Thread poste und um Tipps und Ratschläge frage. Hoffe auf eine spannende und für mich aufschlussreiche Diskussion. Vor einigen Wochen nach dem Semesterstart in einem Seminar eine HB8 kennengelernt. Glücklicherweise haben wir beide gemerkt, dass wir die einzigen in diesem Seminar sind, als der Dozent den Raum betreten hat. HB8 ist sportlich, offen, redet viel und gerne und lässt sich gerne beim Lernen ablenken, wenn Sie keine große Lust hat. Hat aber auch (leider) ein Freund. Wie lange weiß ich nicht. Große Diskussionen über den gab es bisher nicht. Anfangs kam Sie mir sehr normal vor, aber gestern - als Sie sich mit Ihrer Freundin zu mir an den Tisch in der Cafeteria gesetzt hat - hat Sie ihr "wahres" Gesicht gezeigt. Kam in die Cafeteria rein, war gerade dabei bisschen was für die Uni zu machen, als Sie laut angefangen hat zu schreien, dass Sie mich kennt und das beide sich doch bestimmt zu mir an den Tisch setzen könnten. Sagte, seitdem wir zusammen Kurse haben, würden wir uns immer sehen. Stehe jedenfalls auf, gebe ihrer Freundin ein Stuhl, damit Sie sich auch setzen kann, Sie bedankt sich. Die Cafeteria war voll, daher kein anderer Ausweg. Sie kennt kaum welche und hält sowieso fast alle Studenten, die Hipster sind oder wie Nerds aussehen, für Idioten und komische Menschen. Mich also nicht - verwundert mich natürlich auch nicht. Zu mir: 21, groß, sportlich, athletisch gebaut und weiß auch mit meiner Kleidung zu gefallen. Unterscheide mich in meinem Studiengang deutlich von den sämtlichen anderen Menschen, auch vom Aussehen. Zurück zur Situation: Sie war offen, lachte viel und redete mir Ihrer Freundin, betonte immer wieder das Sie Hunger hat (ist Sportlerin, normal das wir Sportler immer Hunger haben, kenne ich). HB8 wollte immer wieder einen Text für einen anderen Kurs lesen (den wir ebenfalls auch zusammen haben) ließ sich aber auch hier von Ihrer Freundin ablenken und guckte immer in der Cafeteria rum (Sie meinte vorher, Sie mag es sich einfach irgendwelche Menschen anzuschauen, wahrscheinlich als Ablenkung). Das Gespräch mit Ihr und Ihrer Freundin war locker. Wir redeten ziemlich offen und ehrlich, Sie gingen immer wieder auf mich ein, redeten auch über paar sexistische Themen (HB8 hat sich ein Eis geholt, Freundin sagt, dass sich jeder Mann dabei vorstellt, dass es ein Blowjob wäre, wir lachen, Sie guckt mich und nimmt das Eis noch tiefer in' Mund). Gespräche wie, dass beiden mein T-Shirt gefalle und ob ich 'ne Freundin hätte, ob ich 'nen besten Freund habe, mit dem ich feiern gehe, versuchten immer wieder irgendwie herauszufinden, was für ein Typ ich sei. Hielt mich ziemlich bedeckt, gab kurze Antworten, ließ beide immer nachfragen. HB8 hat bei den Pausen zwischen den Dialogen, mir oft tief in die Augen geschaut (generell auch während des Dialogs) und Ihr bestes Lächeln gezeigt. Offen und auch provokativ geredet, nimmt kein Blatt vor dem Mund, betonte auch während des Gesprächs als es um Ihren Freund ging, dass dieser auf jeden Fall eifersüchtig werden würde, wenn Sie sagen würde, was Sie für Typen kennt. Und weitere ähnliche Themen, die sich aber ziemlich kurz gehalten haben und für kurze Lacher gesorgt haben. Haben jedenfalls viel gelacht und die Pause dementsprechend dafür genutzt. Meine Fragen: Wie könnte ich hier als Einsteiger in Sachen PickUp genauer rangehen? Schätze ich sie so, wie ich sie beschrieben habe, als Person "richtig" ein? Was wäre hier besonders von Vorteil, während ich mit ihr in den Seminaren bin oder wenn ich mit ihr wieder in der Cafeteria chille? Worauf sollte ich achten? Danke für eure Hilfe, Waterpolo
  6. Hey Leute! Sorry erstmal wenn das Thema im falschen Bereich ist, in dem Fall einfach verschieben bitte... Ich bin seit dem 1.10. in Aachen und wohne jetzt auch hier, studiere Maschinenbau an der RWTH im ersten Semester und komme aus Witten/Bochum. Für meine 20 Jahre hab ich einiges erlebt, bin normalerweise ein sehr offener, lockerer und humorvoller Mensch. Ich hatte schon eine ausgiebige lange Beziehung, bin jetzt aber eher kein Beziehungstyp :D Ich suche hier erstmal einen Lair, aber auch allgemein vereinzelte Wings, jemanden der mich etwas anleiten kann, beeinflussen und mitreißen. Es gibt einen Funken AA in mir, die ich leider noch nicht ganz überwunden habe. Ich weiß wie sehr ich Frauen schätze, für ihre Schönheit und Anwesenheit, ich respektiere sie wirklich, distanziere mich aber bewusst vom Nice Guy der ich vielleicht einst war. Mir geht es darum Freundschaften zu Frauen zu schließen, mehr Frauen kennen zu lernen und im Optimalfall auch einige FB zu genießen, nette Affären und Frauen die ebenso locker sind wie ich und den Sex einfach nur genießen ;) :P so macht das Studium und auch das Leben mehr Spaß. Wäre cool wenn ich hierauf Antworten bekomme, Tipps und Ratschläge sind auch immer willkommen. Total gern auch PMs mit Kontaktdaten oder Lairs. Greetz Peace&Love