Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'polygam'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. kürzlich hatte ich die Frage aufgeworfen, ob es mehr needy Männer als Frauen gibt. Darauf hab ich eine These als Antwort erhalten, die ich auch schon im Sinn hatte, nämlich daß - keine Ahnung - 50 oder 75 % der Frauen auf 25 % der Männer gehen, sodaß 50 - 75 % (ist nur meine gefühlte Schätzung) der Männer längere Zeit bis dauerhaft ohne Sex leben, während dies bei Frauen weniger, geschätzt rund 25 % sind. Was unweigerlich dazu führt, daß 1) eine erhöhte Zahl an Frauen sich einen Mann mit andere Frauen teilen MÜSSEN. Manche werden von anderen Frauen nichts wissen, andere hingegen schon, denn als Mann das über Wochen zu verheimlichen, ist schwer. 2) Daß viele Frauen, die behaupten, sie hätten eine Freund, in Wirklichkeit nur einen Stecher bis mehre (lebendige) Stecher haben. Jetzt die Frage: a) wie erkennt man diese Frauen, die sich einen Mann mit anderen Frauen teilen? b) Wie leben, denken, kleiden diese Frauen anders aus als monogame Frauen? Wie drücken sie sich anders aus als Frauen, die sich der Monogamie verpflichtet haben? c) Wie fühlen diese Frauen anders als monogam-strenge Frauen? Inwiefern haben diese Frauen andere Interessen und Hobby als monogam-strenge Frauen? p.s.:Coaches werden nicht müde uns zu verklickern, daß generell Frauen ebenso großes, eher sogar größeres Verlangen nach Sex haben wie Männer. Dem ist aber offenbar nicht so, soziale Konditionierung hin, soziale Konditionierung her. Der Trieb bestimmt letztendlich doch.
  2. Gentlemen und Cats, ich begrüße euch. Dieser Thread richtet sich vor allem an die Lebenserfahreneren. Ich glaube die Kernfrage ist: "Habt ihr schon mal eine monogame Partnerschaft beendet, obwohl Partner und Beziehung nahezu perfekt waren, nur um polygam bzw. außerhalb einer LTR zu leben?" Je älter man wird desto mehr weiß man, dass man gar nichts wusste. Aus diesem Grund mache ich meine Gedanken öffentlich. Ich denke jeder kennt diesen Moment, in dem man an etwas zurück denkt, lächelnd den Kopf schüttelt und sich denkt: Das passiert mir nicht nochmal! Oder aufbauend: Das tat mir damals sehr gut... Nun ja, ich hoffe auf eine derartige Erfahrung euererseits aufbauen zu können. Wer bin ich? Ich (m21) studiere im 5. Semester und habe seit meinem 14. Lebensjahr ein für mein Alter stets gutes Einkommen, welches mir ermöglichte mich persönlich bereits früh zu entfalten. Mit 15 führte ich meine erste ernstzunehmende LTR über 1,5 Jahre. Nach knapp halbjähriger Oneitis-Heilung stand ich wieder mit beiden Beinen im Leben. Fortan entwickelten sich einige FB, ab und an auch kurzfristige aber keine ernstzunehmenden Beziehungen. Endlich 18 und kurze Zeit später hatte ich das Geld für den Führerschein und fahrbare Unterstätze zusammen. Es waren nicht mehr die Fahrpläne der Öffis, die die natürliche Grenze meiner bunten Wiese darstellen, sondern das Spritgeld bestimmt wo die Blumen gepflückt wurden. Mit Antritt meines Studiums zog ich in die Nähe von Berlin. Von meiner Wohnung zur S-Bahn waren es zu Fuß knapp 5 min, zum Alexanderplatz knapp eine dreiviertel Stunde Fahrzeit. Für mich stand nach dem Einleben fest: Bis zum Ende des Studiums wird es keine monogame Beziehung (sag niemals nie *lächelndzurückdenkenddenKopfschüttel*) Worum geht's? Im 4. Semester war ich in meiner Heimatstadt und datete ab und an über Lovoo (damals war die App noch brauchbar) oder Facebook direkt. Wenn einmal gar nichts anstand, ging ich gerne in einen kleinen Studentenclub. Nichts wirklich zum gamen, immer die gleichen Leute und immer irgendjemand den man kennt. Eigentlich der letzte Schuppen In diesem Schuppen lernte ich meine derzeitige monogame LTR w19 kennen. Ich kam eigentlich grundsätzlich zwischen halb zwölf und halb eins. An jenem Tag war ich bereits um halb elf dort. Natürlich war der "Club" noch leer, vielleicht 20 Personen, mir alle unbekannt. Nachdem ich eine Gruppe Mädchen entdeckt hatte, fiel mir eine besonders auf. Mein Intresse war geweckt. Der Abend endete unter Anwendung aller meiner Erfahrungen und vor allem dem hier Gelerntem (Danke PUA-Forum!) in NC und KC. Wer ist sie? Was ist mit uns? Ich (m21) befinde mich inzwischen im 5. Semester und sie sich sich für insgesamt ein Jahr in Frankreich. Nach ihrem Abi entschied sie sich für ein Auslandsjahr (ein Glück kein Australien, ein Glück keine dieser Fernweh...) Aufgrund von Beruf, Freunden und den neuen Medien habe ich bis auf den sexuellen Entzug kaum Probleme mit der Entfernung. Sie schickt regelmäßig Karten, Briefe oder auch mal ein Paket. Wir sehen uns in etwa alle zwei Monate. Sie weiß um meine Vergangenheit. Zum einen weil ich mich ihr öffnete und zum anderen hatte ich inzwischen mehr Ruf als ich dachte Da sie nie zuvor eine Beziehung, geschweige denn Sex hatte, war ihre Neugier umso größer. Ob es Interesse an mir oder an dem war, was die Spielwiese zu bieten hat... Keine Ahnung, sie wollte alles wissen. So bekam sie ab und an, wenn sie lieb war auch ein paar Happen. Es kam der Punkt, an dem ich für mich entschlossen habe: Dass ich die Chance habe mir kontinuierlich value zu geben.. Die nutze ich seit jeher und immer wenn sich eine ehemalige Bekanntschaft meldet, lasse ich das bei passender Gelegenheit durchblitzen Invest und Polygamie Sie gibt sich alle Mühe mich bei Laune zu halten und den täglichen Wettbewerb des Marktes standzuhalten. So ziert sie sich nicht mehr im Geringsten sich vor der Kamera auszuziehen etc. und mich mit anzüglichen Bildern zu versorgen. Vor zwei Tagen schickte sie mir ein Bild vor dem Sport in einer engen Laufhose. Ich erzählte ihr am Abend von einer alten Bekanntschaft, die mich neulich mit ähnlichen Bildern begeistern und zu einem Treffen bringen wollte. Ich sage euch: Diese brachte mich zum Grübeln. Dem folgte dann noch ein Bild in der Badewanne und intensiver Invest. Ich bin letztendlich nicht drauf eingegangen. Noch am gleichen Abend unseres Telefonats legte meine LTR einen drauf: Ich bekam nochmals ein ganzkörper Bild in ähnlicher Pose, nur dieses Mal nackt vor einem Spiegel und mit diesem (Fick mich und spritz mir ins Gesicht Blick). Brust nur ansatzweise, durch den Spiegel von hinten aber kompellt zu sehen - so dass genug Platz für Fantasie blieb. Herrlich. In Anbetracht ihrer geringen Erfahrung, vom Alter und der damit verbunden Findungsphase (emfpinde ich von 17-23 am stärksten ausgeprägt) macht sie einen sehr reifen und stabilen Eindruck. Sie verkörpert das Abbild meiner Wunschvorstellungen an Äußerlichkeit und ist auch charakertlich ziemlich nah an perfekt. Vielleicht wäre Polygamie das letzte was fehlt..? Vorweg: Einseitige Polygamie kommt für mich nicht in Frage. Gleiches Recht für Alle. Also grundsätzlich bin ich nicht abgeneigt. Allerdings betrat ich mit den Worten unserer geschäftsführenden Bundeskanzlerin "Neuland" Nun liegst du da mit deinem Kopf zwischen ihren Schenkeln und weißt genau, da wo du gerade schleckerst, deinen Schwanz oder auch nur deine Finger drin hast, hat vor dir noch niemand reingesecht. Das ist einfach ein schönes Gefühl. Warum einen Gebrauchtwagen fahren, wenn man vom ersten Tag an Neuwagen fahren kann. Ein Gebrauchtwagen kann auch schön sein. Vielleicht sogar besser.. Da liegt das Problem. Innere Zerrissenheit Ich bekomme öfter Nachrichten von alten Bekanntschaften. Diese und dann die unbekannten Schönheiten bringen mich immer wieder in Versuchung. Ich liebe meine Freundin und ich bin gerne in einer Beziehung. Aber ich liebe auch das gamen (habe schon drüber nachgedacht demnächst mal ein Rollenspiel mit meiner LTR durchzuführen) und vor allem genoss ich auch die Polygamie. Nun habe ich mit meiner LTR ein Mädchen gefunden, dass mir alles gibt was ich glaube von einem Mädchen bekommen zu wollen. Nun ja, außer dass sie keine Begeisterung für's Motorrad fahren hat Was ich ihr aber hochanrechne, ist dass sie ihre Invest stets erhöht und sich meinen hohen Ansprüchen langsam mehr und mehr anpasst. Natürlich bin ich stets hinterher mich ebenfalls erkenntlich zu zeigen. Aber sie weiß: Eine momnogame LTR fordert auch ihren Tribut Zudem vereint sie alle positiven Eigenschaften all jener HB, die ich bisher kennengelernt habe. Der Mensch will stets das haben, was er nicht hat. Wir verkennen den Wert an unserem Besitz und wollen dazu auch immer noch mehr. Steckt das hinter Polygamie? Bleiben wir auf Ewigkeit fickerig oder legt sich das mit der Zeit? Ich freue mich auf die Beiträge Euer MrCook
  3. So, seit Februar bin ich jetzt Single. Das zu bleiben ist enorm schwierig, wenn man es will. Hier ein paar Beispiele, von Damen die partout nicht begreifen wollten, dass ich frei sein will: I. Gleich im Februar: Ich hab in der gleichen Woche, als meine Brainfuck-Beziehung zu Ende war, eine alte FB kontaktiert und aufgewärmt. Mehrfach hat sie mich vor, während und nach der Vöglerei gefragt, ob ich denn nichts ernstes will. Da sich das bei unserem 4. Date nicht geändert hat und sie mir irre Eifersuchtsszenen gemacht hat, hab ich den Kontakt abgebrochen. II. Anfang März: ...habe ich eine zweite angewärmt, die schon immer schwer auf mich gestanden ist und auch an der Hand ihres Freundes immer nur Augen für mich hatte, sobald ich in der Nähe war. Sie ist einmal zum vögeln vorbei gekommen und wir haben drei Runden gedreht. Ab der zweiten eigentlich mehr, um Ihr Gequatsche und Drama zu unterbinden. Als auch endlich bei ihr der Groschen gefallen war, dass ich wirklich keine Beziehung will, ging es so los, dass sie immer wieder am Telefon von anderen Typen erzählt und jedes Mal eine neue Beziehung hat. III. Von Mai - September Da hatte ich was mit einer richtig süßen, wenn auch gestörten (siehe "Wie erkennt man Granaten im Bett") Russen-Maus am Laufen. Wann immer wir zusammen gekommen sind, hat sich die Lust breit gemacht. So sind wir in meinem Stammlokal im Klo übereinander hergefallen, auf dem Heimweg vom Chiemsee 3 Stunden am Parkplatz stehen geblieben. Und als sie ihren neuen Freund hatte und der die nächste Woche bereits im Krankenhaus war, war sie auch bei mir. Auch ihr hab ich von Anfang an gesagt, dass ich keine Beziehung will. Nach jeder Nummer, die wir geschoben haben kam sie an mit sämtlichen Beziehungsmodellen, die wir haben könnten. Das eine Mal hab ich es totgeschwiegen, das andere Mal hab ich gesagt: "Ok, offene Beziehung - das machen wir!" und zum Schluss war es dann Freundschaft+. Aber auch sie hat mir immer wieder gesagt, dass sie eine Beziehung will und sie mich braucht, dass ich für sie da wäre.... IV. August: Die Millionärin Mit ihr war ich auch am Chiemsee (Facebook-Date), am Wochenende darauf hat sie mich in ihre Villa mit Seeblick und Hallenbad etc. pp eingeladen. Am Wochenende danach war dann bei mir eine GIN-Party, zu der ich sie als Revanche mitgenommen hab. Das nächste Wochenende hab ich mich dann mit einer vorgeschobenen Krankheit (Ok, hatte echt eine Sportverletzung) davor gedrückt zu ihr zu fahren, so ist sie halt nochmal zu mir gekommen und hat mich gepflegt. Auch ihr hab ich schon von Anfang an gesagt, dass ich KEINE Beziehung will und sie ist dann immer damit angekommen: "I mog di teiln". Die Frage, ob ich zwischendrin eine andere hatte, hab ich wahrheitsgemäß bejaht(Die Russin, die scharfe 46-jährige Nymphomanin und eine ONS, die ich in der Einkaufspassage abgeschleppt hab). Hat sie aber trotzdem nicht davon abgebracht ein sündteures Wellnesswochenende aus den Hut zu zaubern. Da hab aber dann ich endgültig die Notbremse gezogen. Sie sucht immer noch Kontakt zu mir. V. Mai - eigentlich immer noch Die rattenscharfe Mutter von einem Kumpel - auf die ich schon seit 15 Jahren stehe ist mir wieder in die Finger gekommen. Nur im Mai hab ich das durcheskaliert und auf dem Parkplatzboden im Regen ist es dann passiert. "Ich habe die Grenze überschritten" Jedoch waren wir trotzdem auf jeden Sommerfest und ich auch mehrmals bei ihr zuhause, hier kam es nie mehr zum vögeln aber immer wieder zu heftigen Knutschereien bis zu dem bestimmten Punkt, an dem dann jedesmal das Pussy-Shield aufgefahren wurde. Im Oktober ist sie mir ausgebüchst, als ich mit ihr gemeinsam unterwegs war. Hab sie darauf gefreezt bis letzte Woche Freitag, da ist sie mir wieder über den Weg gelaufen und wollte mit mir reden. "Ich weiß, dass du keine Beziehung willst und lass uns einfach Freunde bleiben. Ich habe Angst, dass ich mich in Dich verliebe und Du mein Herz brichst." VI. November bis heute (!!) Im November hab ich so einen Facebook-Test "7 Gründe mit wir was trinken zu gehen" kurz und knapp mit "wann? wohin?"kommentiert. Eine halbe Stunde später war dann das Date ausgemacht. Ich war mit ihr in der Schwabinger 7 und alles war ein bisschen unterkühlt und distanziert. Irgendwie hab ich es mit dem"ich kann heute nicht mehr fahren" (der Grund, warum ich überhaupt das Auto dabei hatte) doch bei ihr eingecheckt, worauf es dann zum Sex kam (vielleicht erzähl ich das ganze Mal ausführlicher als eigenen FR). Das Wochenende darauf haben wir dann das ganze wiederholt. Das nächste hätte ich schon wieder kommen sollen - wollte aber mal wieder frei weggehen. Haben das dann auf Dienstag verschoben. So war ich dann am Dienstag bei ihr und sie am letzten Samstag bei mir. War echt eine supertolle Zeit und sie hat(te) einen hohen Stellenwert bei mir. Hat auch keine Wünsche offen gelassen, so dass ich garnicht ernsthaft darüber nachgedacht hätte, jetzt nebenbei was anderes ins Bett zu ziehen. Wenn ich für ein Wochenende nicht zugesagt habe (so wie für das kommende auch) hatte sie schon immer einen leicht beleidigten Unterton und mir aufgezählt mit wem sie dann am Abend weggeht und auch alle anderen, die sie angeschrieben haben hat sie mir präsentiert. Wobei ich das alles locker gesehen habe. Weiter wurde jedes Facebook-Kommentar von anderen Frauen mir Gegenüber sehr genau unter die Lupe genommen und bei mir hinterfragt, mit wem ich schon und blablabla... Heute kam dann der Eklat: Sie hat wieder so einen Test gemacht"Diese 3 Freunde wird S... heiraten". Das waren 2 Mädels und ich, die da raus gekommen sind. Dann kam ich mit meiner superschlauen Lösung, die ich kommentiert habe: "Wenn dann muss ich Euch drei heiraten, das geht schon eher. Werd mal da irgendwo bei den Moslems anrufen und schauen, wer das macht." Und seitdem ist der Zirkus perfekt. Ich zieh das weiterhin ins lächerliche. Weil es ja auch natürlich nur Spaß war und wenn sie das nicht versteht, dann passt sie einfach auch nicht an meine Seite. Warum schreib ich denn das alles heute? Um diese Zeit? Die Dame aus VI. macht mir einfach zu schaffen. Mit ihr hätt ich gerne längerfristig etwas gehabt. Aber Reisende soll man nicht aufhalten.
  4. Ich befürworte die Gleichstellung der homosexuellen Ehe mit allen damit verbundenen positiven und negativen Eigenschaften. Es gibt keinen Grund, homosexuellen Paaren die gleichen Rechte vorzuenthalten, welche heterosexuelle Paare erhalten. Die Ehe ist eben nicht der Hort um Nachwuchs zu zeugen und zu erziehen. Die Ehe ist eine rechtliche Verbindung, welche die Versorgung und den Unterhalt zwischen zwei Personen regelt, die Erbfrage vereinfacht und bei Intensivmedizin den Zugang und eine Entscheidung ermöglicht, so nichts anderes hinterlegt wurde. Ein homosexuelles Paar hat durch die Ehe genauso viele Vorteile, wie ein heterosexuelles Paar, welches keine Kinder zeugen möchte. Steuerlich entstehen dem Staat keine Nachteile. Steuerklasse 1-1 ist wie 4-4 bei ähnlichem Bruttogehalt. Selbst wenn es eine 3-5 bei einem homosexuellen Paar gibt, so ist dies zu akzeptieren, da die Versorgungs- und Unterhaltsfrage damit zusätzlich zu klären wäre. Es sollten sich nun, da die Gleichstellung homosexueller Ehen nur noch eine Frage von kurzer Dauer ist, alle polygamen und polyamoren Person in Stellung bringen, um die Gleichstellung polyamorer und -gamer Beziehungen mit der monogamen Ehe zu fordern und durchzusetzen. Immerhin ist die Liebe und der Sex eines Mannes zu 2 oder 3 Frauen natürlicher und gottgegebener als jede homosexuelle Beziehung. Was denkt ihr, insbesondere die rechtlichen Aspekte betreffend, darüber?