Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'premature ejaculatio'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1 Ergebnis gefunden

  1. Also der Text hier ist was länger damit ich das Problem ausführlich schildern kann. Ich habe noch mit keinem darüber gesprochen und ich denke ich stehe mit dem Problem allein: Also mich hat es immer genervt, dass ich so früh komme und mir kam das nie als normal vor. Mir ist früher schon öfters im Club passiert wie ich bloß beim rummachen gekommen bin wenn das Mädchen bloß meine Beine betatscht. Oder mir ist zweimal passiert dass ich dabei gekommen bin als mich die Frau im Club dry gehumpt hat indem sie immer wieder gegen mich stößt. Ich bin sehr schnell erregt und hab dann auch im Hinterkopf dass ich sowieso nicht Sex haben kann (oder will) weil die Frau nie auf die Kosten kommen würde. Ich bin aber bereit, einfach immer weiterzumachen und mit Zunge und Händen zu arbeiten nur damit sie Spaß hat. Sex hatte ich einmal und da war es nach 3 sekunden aus. Vor dem Sex gab sie mir einen blowjob und ich musste sie stoppen weil ich kurz vorm kommen war. Ich hatte immer das Gefühl, dass es einen biologischen Grund gibt, vllt irgendwas mit dem Serotonin Haushalt, eine Dysbalance im Gehirn oder so. Denn ich habe das Problem auch wenn ich masturbiere. Da komme ich recht schnell (manchmal bevor er steif wird) und auch beim zweiten mal komme ich eigentlich schnell.. Auch merke ich dass sich irgendwas unten tut, wenn ich bloße etwas sehe was ich in Assoziation mit Sex bringe. Eine Reaktion die ich im Gehirn bemerke und dann eine Art Erregung in der unteren Region spüre. Zum Beispiel wenn ich eine rausgestreckte Zunge sehe, egal ob von Mann oder Frau. Wenn ich mal Fernsehen geschaut habe und ein Mann irgendwas machte wo er die Zunge rausstreckte, dann tat sich auch bei mir unten was. Also ich bekomme keinen hoch aber ich merke irgendwas was mein Gehirn triggert. Kann doch net sein, ich bin ja net schwul, habe ich gedacht. Es reichen auch schon harmlose Gegenstände aus, die ich irgendwie in Assoziation mit Sex verbinde. Das ist nicht normal, denke ich mir. Meine letzte Hoffnung war den PC-Muskel zu benutzen sodass ich so lange kann wie ich möchte. Hat sich dann beim masturbieren auch mehr als einmal als Erfolgstechnik entpuppt und es wäre nur eine Sache der Übung bis das beim Sex funktioniert (hoffe ich). Dass ich dann weniger Spaß haben werde ist mir egal. Hauptsache die Frau hat ihren Spaß, das würde mich dann auch glücklich machen. Nur wenn ich dann schon vor dem Sex komme, hab ich bei ihr dann auch verschissen. Eine nette und sehr hübsche Freundin zu haben, die Geduld und Mitgefühl hat, ist bestimmt auch nicht so leicht. Ich zB würde nie jemanden aus sexuellen Gründen verlassen. Hauptsache Charakter ist gut. Nur dann kommen mir doch Zweifel auf wenn ich schon von Sachen lese oder höre wie "oh Gott, nIete im Bett.. der kann ja nix. geht gar net...beim Sex muss es stimmen sonst habe ich kein Interesse mehr". Vllt bin ich ja doch naiv oder der einzige bei dem der Sex in Beziehung nicht ausschlaggebend ist. Schlechter Sex ist für mich etwas von den Medien erfundenes und den kann es garnet geben solange man einen richtigen Partner hat und sich um die Bedürfnisse des anderen sorgt. Jedenfalls wollt ich schon einen Termin beim Urologen machen und habe überlegt irgendwelche Salben zu nehmen um einfach mal "normal" zu sein. Ich WÜNSCHTE, ich wäre der Standard preejaculator, der wenigstens 2 minuten aushalten würde...eine Frau "durchnehmen" oder "knallen"? eine Utopie für mich. Ist doch eh alles sofort aus wie beim masturbieren (außer ich kann den PC-Muskel einsetzen aber das erfordert Übung, kann ja beim Onenightstand net üben) Aber heute habe ich eine Erfahrung gemacht, welche mir doch Hoffnung gibt dass es vllt doch psychologisch ist. Aber weiss nicht, ob das was gutes oder schlechtes wäre. Ich habe heute stundenlang im Mcdonald's gearbeitet. Es ist wie Fließbandarbeit und ich weiss nicht warum aber irgendwie macht es mir Spaß hirnlose Arbeit zu machen. Ich glaube weil ich von Natur aus sehr nachdenklich bin. Heute Nacht nach der Arbeit war ich auf einmal so aufgepusht dass ich bei meinem ganzen Rückweg singend rumgesprungen und jubelnd die Straße auf und ab gesprintet bin. Ich war frei von Gedanken, Hemmungen und auf einmal tanzte ich zu Lieder die ich vorher kritisiert hätte. Ich konnte einfach loslassen, lachen und war mir sicher ich hätte keine Probleme SOFORT und erfolgreich eine Frau anzuflirten weil ich einfach nach dem Instinkt handel. Ich habe mich frei gefühlt und ich würde sagen dass das in den letzten zwei Monaten der glücklichste Moment in meinem Leben war. Ich war in einem regelrechten Dopaminrausch. Auf dem Rückweg erinnerte ich mich an ein Erlebnis wo ich beim masturbieren länger konnte und dass ich an dem Tag auch in einer guten Stimmung war. Auch erinnerte ich mich an irgendeinen Artikel, den ich mal im Verlauf meines Psychologiestudium gelesen habe, nämlich dass eine sexuelle Dysfunktion vermehrt bei Menschen mit hohem akademischen Grad vorkommt. Vllt weil sie zu verkopft sind bzw verkopfte Arbeit verrichten? Ist doch was dran an dem Spruch "Dumm fickt gut?" Ich dachte ich muss das unbedingt ausprobieren wenn ich zu Hause bin. Und was ist passiert? Obwohl ich mich heute Morgen bereits dry gehumpt habe und es mein erstes mal war, konnte ich aufeinmal mindestens 10-12 minuten masturbieren und das auch auf recht hohem Tempo ...musste mich sogar zwingen zu kommen. Ich war mehr im Moment... Zufall oder liegt es doch an meiner Psyche? Ich bin ja sonst zu Hause auch nicht nervös oder ängstlich wenn ich mal masturbiere.... Ist da vllt was dran, dass man länger kann wenn der Kopf frei ist und man gut gelaunt ist? Sowas erlebe ich aber nach dem Training im Fitnessstudio nicht, obwohl ich danach auch besser drauf bin. Auch Meditation hatte nicht diese Wirkung auf mich. Würde Alkohol helfen? War ja im Club betrunken also kann es das auch net sein. Ich erinnere mich auch an meine depressiven Phasen wo ich an einem Tag einfach öfter kommen musste (fast schon zwanghaft) und das ging auch nach dem zweiten, dritten mal ziemlich schnell. Vllt signalisiert die Traurigkeit dem Körper dass man Serotonin und Dopamin auf Normallevel herstellen muss oder dass mann schnell seinen Samen loswerden muss um seine Gene weiterzugeben weil man kurz vorm abkacken ist? Kann auch bullshit sein^^ In letzter Zeit hatte ich das Gefühl, mein Schwanz wäre kurz vorm platzen obwohl ich einfach Fahrrad fahre oder irgendwo rumsitze. Also vllt muss es irgendwas zu tun haben, wie man die Stunden vor dem sexuellen Akt verbringt. Liegt es an der Atmung? Ich habe bei der Arbeit nicht anders geatmet wie sonst auch. Jedoch hatte ich nach der Arbeit kein starkes Bedürfnis zu masturbieren und ich war alles andere als kurz davor zu platzen. Uch muss das mal öfters nach der Arbeit ausprobieren und schauen ob sich meine Hypothese als signifikant erweist. Anscheinend hat es ja nicht mit der Anzahl der Masturbation zu tun und jetzt weiss ich dass es mindestens ein, oder zweimal geklappt hat, normal zu sein. Ich kann aber nicht vor jedem Sex oder Club Besuch stundenlang im Mcdonald's arbeiten...hat einer Erfahrung damit und weiss vllt andere Wege die mir helfen könnten? Urologen trotzdem besuchen? Versuchen einen Sexualtherapeuten zu bekommen?