Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'psychogame'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

82 Ergebnisse gefunden

  1. mein alter: 21 Ihr alter: 20 anzahl der Dates: 3 etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen Beschreibung des problemes: Hey, mein Problem liegt darin das wir schon seid dem ersten date sexuelle berührunge hatten, nicht nur von mir aus. Sondern eher beidseitig auch wenn wir beide der Meinung waren das wir es langsam angehen lassen sollte. Beim zweiten Date war es genau so, sie kam gar nicht mehr von mir weg usw.. Hab da denn auch bei ihr übernachtet, danach dachte ich es wäre alles okay, doch ich merkte wie sie kälter wurde. Dann vorm 3 treffen sagte sie denn das ich lieber nur meine Sachen abholen sollte, wie gesagt so getan, bin zu ihr gefahren hab meine Sachen geholt und ihr gesagt das es ihr bestimmt zu schnell ging, sie meinte ja das wäre das Problem. Ich hab es akzeptiert und ihr gesagt das es okay sei, daraufhin meinte sie das sie doch nochmal überlegen will, ich sagte du wolltest es doch beenden, denn können wir es auch dabei belassen denn auf so ein hin und her hab ich keine Lust. Sie sagte ''ja es stimmt, aber das war bevor du sagtest das du auch germerkt hast das es dir zuschnell ging''. nach zwei tagen meldete sie sich auch und entschuldigte sich. ich lud sie auf ein eis ein und dabei redeten wir ich sagte zu ihr ''das ich noch viel im leben vor haben und so ein hin und her mir auf die nerven geht, da es mich doch irgendwie ablenkt'', dazu sagte ich'' wir können es ja langsam angehen''. von ihr kam ein monotones ja, als wäre sie sich net sicher. Das eis essen lief recht net wir redeten viel und hatten auch viel Körperkontakt mit küssen, sie nahm auch meine Hand usw.. Nach dem treffen verabschiedete ich mich mit nem kuss. Nunn mein Problem ich merke das sie nicht so dahinter steht wie sie sagte sie regaiert viel kälter und ist net mehr so aktiv von sich aus, dazu kommt das ich bermerkt das ich langsam Gefühle aufbau die ich grade ent gebrauchen kann da es bei uns ja auf der waage ist.. Wir haben für Mittwoch ein treffen, bzw. sie wollte noch schreiben da, vielleicht ihre Mutter zu besuch kommt.. jemand tipps ? Treffen absagen? Kann ich wieder Anziehung gewinnen ? Was hab ich falsch gemacht ?
  2. Wenn Pick Up Artists behaupten, dass sie authentisch seien, dann ist das für mich ein Widerspruch. Wie kann jemand authentisch sein, der sich in einem Forum oder in Seminaren darüber informiert, wie man mehr Erfolg bei Frauen haben kann und sich dann dementsprechend so verhält? Ich möchte mich lieber zu einer Person entwickeln, die ICH gerne sein möchte. Wenn ich beispielsweise meine Ängste und Hemmungen loswerden möchte, dann nützt mir das theoretische Wissen aus einem Pick Up Forum so gut wie gar nicht. Auch praktisches Pick Up Wissen wird mir dabei kaum helfen. Erfahrungen von anderen Personen kann man nur bedingt zu seinen eigenen machen. Wenn ich nicht gerne feiern und saufen gehe, dann wird das auch so bleiben. Wenn mich eine Frau aufgrund dieser Tatsache als langweilig oder uninteressant betitelt, dann ist das ihr Problem und nicht meins. Langfristig würde ich in einer Beziehung mit einem Partygirl sowieso nicht glücklich werden. Und ich möchte auch definitiv kein Partytyp werden. Zudem sind Frauen verschieden und haben alle einen anderen Geschmack. Die unterschiedlichsten Frauen stehen auch auf die unterschiedlichsten Typen. Ich kenne Frauen, die lieber einen Nerd als Partner haben möchten und mit Partytypen nichts anfangen können. Ich kenne jedoch keinen einzigen Pick Up Artist, der einen Nerd verkörpert (Fast alle Frauen finden einen Nerd ja angeblich unattraktiv). Es wird immer ein bestimmter Typus verkörpert, der angeblich bei den Frauen als attraktiv gilt. Aber meiner Meinung nach gibt es keinen Universalschlüssel für den Erfolg bei Frauen. Jede Frau und jede Situation ist anders. Selbst wenn die ganzen Pick Up Techniken und Routinen funktionieren würden, hätte ich nichts davon, wenn ich mir eine meterhohe Fassade aufbaue und eine Rolle spiele, in der ich mich überhaupt nicht wohlfühle und mich damit nicht identifizieren kann.
  3. hey, aus gegebenen Anlass und ner Situation letzten Monat wollte ich euch mal fragen welche Tipps ihr geben könntet, wie man ein fuckgirl (gerne viele Männer/angeblich aus enttäuschten vorherigen Beziehungen) wieder dazu bringt, sich nur auf eine Person einzustellen? Gibt es da überhaupt Möglichkeiten (umerziehen) oder ist das sinnlos? grüße lothar
  4. Hey PUAs, was ist so eure Methode, wenn die Frau ihre Grenzen austesten will und mit anderen Männern in eurer Anwesenheit flirtet? Eher ignorieren oder ganz klar die Meinung sagen würde mich mal interessieren wie ihr das so macht und was ihr so sagt 🙂
  5. Was soll ich antworten (Shit-Test) oder mehr vertrauen erzeugen?
  6. 1. Mein Alter: 28 (seit 6 Monaten single. Würde mich als erfahren und sehr selbstbewusst nennen) 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung: Absichtliche Berührungen (Umarmung bei Begrüssung und Abschied. Sie wollte unbedingt meine Glatze vor dem Abschied noch berühren bzw. hat mit der ganzen Hand darüber gestreichelt). Wow, das klingt weird. 5. Beschreibung des Problems: Das erste Date lief gut. Haben in einer Bar getrunken, es gab absichtliche Berührungen und bereits auf dem Heimweg erhielt ich eine Nachricht, ob ich es schon nach Hause geschafft habe und ob wir uns demnächst wieder sehen wollen. So weit, so gut. Das zweite Date war in einem noblen Restaurant und anschliessend gemütlich noch ein Bier auf der Terrasse eines Clubs. Geredet haben wir da über bisherige Beziehungen, über Sex und sonstige etwas tiefgründigeren Themen. Wir hatten beide immer wieder Spass, haben beide gelacht und die ganze Zeit hatten wir Blickkontakt. So weit, so gut. Ausser, dass es keine Steigerung der Berührungen gab. So gegen Ende des zweiten Dates haben wir besprochen, wie wir es weiter angehen wollen. Ich sagte: Sie sei mir sympathisch und ich würde sie gerne weiterhin treffen. Grundsätzlich sei ich auf der Suche nach etwas Ernstem, ob sich aber tatsächlich etwas ernstes ergibt oder nicht, wird die Zeit zeigen. Aber momentan geht es für mich in diese Richtung und aus diesem Grund will ich sie auch weiter treffen. Folgendes ist nur meine Meinung zu meinem Gesagten. Gesagt habe ihr den folgenden Satz natürlich nicht: Wenn nichts wird, ist auch nicht schlimm, da ich grundsätzlich kein Problem habe Frauen kennen zu lernen und auch kein Problem damit habe Single zu sein. Sie sagte: Im Moment möchte sie es kollegial haben. Ob es etwas wird, es kollegial bleibt oder absolut gar nichts wird, wird die Zeit zeigen. Man könnte ja nichts überstürzen und erzwingen. Nach dem zweiten Date: Wir schreiben uns weiterhin täglich. Meistens schreibt sie als Erste. Sie zeigt weiterhin stark Interesse. Sie neckt mich ständig über Whatsapp und fragt mich sehr viel aus. Auf alle meine Fragen/Anmerkungen antwortet sie auch. Nur auf meine Flirts oder süssen Sprüche reagiert sie nicht. Sie hat mich auch für ein drittes Date gefragt. Hätte heute sein sollen, aber ich muss jetzt bald weg und bin erst spät am Abend wieder zu Hause. Deshalb habe ich abgesagt, aber gleich vorgeschlagen, dass wir uns am Donnerstag treffen könnten. Da kann sie aber leider nicht, da sie schon etwas vor hat. Und hier fängt dann das Problem an: Ich habe sie eher scherzhaft gefragt, ob sie denn bereits ein Date habe. Haben dann sonst noch Kleinigkeiten geschrieben und dann wollte sie wissen, wie ich es mit der Eifersucht so habe. Ich habe damit eigentlich gar keine Probleme und das habe ich ihr auch gesagt. Habe aber gesagt, dass wenn ich in einer Beziehung bin, mir eine offene Kommunikation sehr wichtig sei. Da sagte sie mir noch einmal, dass sie es halt momentan noch kollegial halten will (nochmals der gleiche Text wie oben). Halt ganz entspannt möchte sie es angehen. Ich habe ihr seitdem noch nicht geschrieben (also seit gestern Nacht). Zuvor aber haben wir uns geeignet, dass wir uns dann nächste Woche sehen, da sie am Wochenende zu den Eltern fährt und ich sowieso bereits mit Freunden etwas vor habe. 6. Frage/n: Ich finde, ich habe scheisse reagiert mit der Frage, ob sie ein Date habe. Wie kann ich mich da wieder rausbringen? Einfach wieder ganz normal weiter schreiben, als ob nichts gewesen wäre? (so würde ich es tun) Ich habe ja auch etwas Mühe damit, dass sie kaum auf meine Flirts reagiert, aber durchaus sehr viel Interesse zeigt. Wie schätzt ihr dies ein? Habe ich Chancen bei ihr oder hält sich mich einfach nur warm? Wie soll ich mich nun am 3. Date verhalten? Meine Idee: Einfach wieder ganz normal reden und versuchen sie mehr zu berühren bzw. so bis zum Kuss zu kommen. (Ich denke, hier liegt eigentlich der Hund begraben?) Ich bedanke mich bereits im Voraus für eure Kritiken, Anregungen und Meinungen.
  7. Mein alter: 20 Ihr alter: 19 Anzahl Dates: sicherlich auf die hundert treffen Etappen: alles außer Sex Ich bin in eine recht komplizierte Situation geraten und brauche jetzt mal euren Rat. Ich bin seit 3 Jahren mit diesem Mädchen befreundet und ich werden sie hier einfach einmal Hildegard nennen. Kennengelernt haben wir uns über meine Cousine, mit der Zeit hat sich unsere Freundschaft immer weiter vertieft und wir haben ziemlich viel zusammen erlebt. Dadurch, dass sie die ersten 1,5 Jahre einen Freund hatte und ich halt andere Frauen, war unsere Freundschaft immer recht platonisch trotzdem konnte man aber ziemlich stark spüren dass wir beide Zeitweiße aber mehr voneinander wollten. Ich oder ich glaube wir beide, haben uns immer irgendwelche ausreden gesucht warum es intelligenter wäre die Freundschaft bei einer Freundschaft zu belassen und nicht weiter auszubauen. Vor so ca. einem Jahr hatten wir beide einen ziemlich viel gesoffen und dazu muss man sagen, dass wir beide relativ talentierte Kiffer sind und einfach nicht viel trinken. Als wir ziemlich Betrunken eine gemeinsame Freundin von Bahnhof abholen gingen kam es auf dem hinweg zu unseren ersten Kuss. Den wir beide ziemlich genießen konnten. Am nesten Tag ist sie dann für einen Monat verreist, und als sie zurückkam war die gesamte sexuelle Spannung zwischen uns verschwunden. Ein Jahr später bin ich dann nach Wien gezogen, um zu Studieren und mir ein neues Umfeld zu schaffen in dem ich mich besser ausleben kann (weg von den Kiffern). In Wien hatte ich dann in meinem ersten Semester 3-4 Frauen und eine Menge Spaß. Von denen habe ich ihr auch erzählt, und ich habe gemerkt wie Hildegard über die Zeit eine immer größere Anziehung zu mir aufbaut. Nach einer Langen Nacht liegen wir arm in arm im Bett und daneben schläft noch meine Cousine die wie es der Zufall so will mittlerweile zu ihrer beste Freundin geworden ist. Keine Ahnung wie aber irgendwann fingen wir an uns zu küssen und wir machen so alles außer miteinander zu schlafen, immer mit meiner Cousine daneben liegend. Nächster Tag: wir treffen uns rauchen eine Tüte, und sprechen recht zensiert über unsere Gefühle und einigen uns darauf unsere Freundschaft zu einer Freundschaft + auszubauen. Jetzt müsst ihr wissen, dass ich sie eigentlich schon seit mindestens einem Jahr als meine Traumprinzessin sehe und liebend gerne eine offene Beziehung zu ihr hätte. Das hat jedoch nie so wirklich gepasst und ich hatte auch keinen Stress diese Situation herbeizuführen. Par tage später und wir haben noch immer nicht miteinander geschlafen. Einfach weil ich es nicht eskalieren lassen hab. Und ich fahre zurück nach Wien wo ich eine Freundschaft+ zu einem Girl aufbaue, dass ich in der Kletterhalle kennenlerne. Sie heißt Klara ca eine 7.5 und wirklich ein cooler Typ Mensch kommt aber bei weitem nicht zu Hildegart. Zurück in der Heimat ist die Situation zwischen mir und Hildegard ziemlich komisch, für die ersten 3 Wochen sehen wir uns nie zu zweit sondern immer nur in der gemeinsamen Freundesgruppe, und dort ist es zwischen uns auch eher angespannt, aufgrund von ihrer Körpersprache und ihrem Blick kann ich aber sagen dass sie ziemlich von mir angezogen ist. Ich auch von ihr. Tage späte gehen wir mit unserer Freundesgruppe zelten, am Lagerfeuer starkes Kino und später im Zelt wären die anderen daneben schlafen wiederholt sich die Situation vom unserer ersten gemeinsamen Eskalation. 2 Tage später fahre ich wieder nach Wien um eine Prüfung zu schreiben und noch ein Par Dinge zu erledigen. Als ich gestern zurückkam und wir uns seit Monaten zum erste mal wieder zu zweit Treffen, verstehen wir uns Gut, lachen viel, Philosophieren aber ich merke dass sie meinem Kino ausweicht was für sie eher ungewöhnlich ist. Irgendwann stellt sie mir dann die Frage wie denn meine Beziehung zu Klara aussieht, ich überlege nicht wirklich und erzähle ihr halt die ist Situation. Wir sehen uns 1-2 mal die Woche, unternehmen irgendetwas und dann schlafen wir meistens miteinander aber auch dass alles ziemlich offen ist. Ich merke wie sie mit dieser Information nicht wirklich gut umgeht und sie fängt an irgendetwas davon zu erzählen, dass sie sich als das Objekt fühlt mit dem ich Klara betrügen würde und sie das anhand von ihre Prinzipien nicht noch einmal tun könne und bla bla bla. Ich mache ihr nocheinmahl deutlich, dass es sich hier um zwei sehr offene Beziehungen handelt und Klara zwar nicht direkt von ihr Kenntnis hat aber weiß dass es auch andere Gibt. Ihr ist das natürlich egal und sie versucht ohne ende Drama zu kreieren bis sie mich im Grunde vor die Frage stellt, klara oder sie? Ich antworte ihr darauf, dass sie mich nicht so billig erpressen kann und wenn sie mich alleine besitzen will dann tut es mir leid aber so funktioniert es nicht, denn zwischen uns war es wenn etwas war von anfang an zimlich offen und ich habe kein Interesse daran meine Jugendliche Freiheit aufzugeben. Dann erfindet sie sich noch für eine weitere halbe Stunde irgendwelche gründe warum es jetzt gerade nicht so gut ist zwischen uns funktionieren kann, und sie will nicht die Person sein mit der ich andere Mädchen betrüge. Ich erkläre ihr, dass ich es als ziemlich schade empfinden würde wenn zwischen uns nichts weiter läuft aber es für mich auf total ok wäre. Ich würde mir dann halt jemand anderen suchen mit dem ich meine sexuellen Bedürfnisse befriedigen könne. Es fällt mir echt schwär für die gesamte Zeit meinen Frame zu halten aber ich habe es meiner Meinung nach relativ gut geschaft. Nun ist mir Klara aber relativ egal und ich habe mein Verhältnis mit ihr primär angefangen um Hildegard eifersüchtig zu machen. Ich will gleichzeitig meine Freiheiten nicht aufgeben, gleichzeitig würde ich aber liebend gerne meine Beziehung zu Hildegard ausbauen. Ich habe gestern auf dem Nachhauseweg darüber nachgedacht wie ich diese Situation jetzt am besten lösen kann, dabei bin ich mit meinen Gedanken aber immer nur im Kreis gelaufen. Ich hoffe ihr könnt mir hier weiter helfen
  8. Hallo und schonmal danke für Tipps, Tricks und eine andere Sichtweise 😉 Ich befinde mich zurzeit in nachfolgender Situation und weiss nicht wie ich die im Chat getätigten Aussagen einer Frau bewerten soll. Mein Alter: 35 Ihr Alter: 30 (alleinerziehend mit einem 5 jährigen Kind) Hintergrund: Wir kennen uns seit ca 7 Jahren, haben uns über eine Online Community kennengelernt und direkt gut miteinander verstanden. Außer ein paar online Flirtereien war aber bisher noch nichts, auch weil wir (damals) recht weit auseinanderwohnten und keiner von uns eine Fernaffäre oder -Beziehung wollte. Inzwischen wohnen wir in deutlich erreichbarerer Entfernung voneinander, haben uns auch schon mehrmals besucht und Zeit miteinander verbracht. Auch hierbei ging es über lockeres Flirten und etwas kuscheln nie hinaus. Beim necken und rumkuscheln fiel mir schon auf, dass sie kein Problem damit hatte, wenn ich ihr an den Po oder in den Schritt fasste, wohl aber wenn ich auch nur leicht ihre Brüste berührte. Vor kurzem hat sie mir gesagt, dass sie nun wieder "aus ihrem Schneckenhaus" herauskommt und wohl wieder bereit für einen Mann ist. (Sie ist alleineziehend, der Vater des Kindes hat sie sitzengelassen worunter sie sehr gelitten hat) Und sie weiss zumindest vom Kopf her, dass ich ihr nicht abgeneigt bin. Nun hat sie mich recht kurzfristig angeschrieben und für Pfingsten eingeladen, der Einladung folgte dann kurz darauf ein Chat der in etwa wie folgt verlief: *Wir haben uns über ein Computerspiel unterhalten* Sie: Die Jammern doch nur weil man das nicht Koop spielen kann. Wer will schon mit anderen spielem? 😛 Ich: je igitt, andere Menschen ... schrecklich 🙂 Ist ja schon schlimm genug, dass man zum Untehalten, fürs feiern oder für Sex andere Menschen braucht. Wer sich das bloss ausgedacht hat. ... Sie: Wer braucht für Sex andere Menschen? 😛 Da gibts doch Spielzeuge ... udn feiern kann ich auch alleine zu Hause. Ich: Ist aber beides doch besser mit noch mindestens einer anderen Person. Sie: Na wenn Du meinst Ich: Na wir können das ja dann Pfingsten auf die Probe stellen Sie: Nicht wenn es um Sex geht xD Der der mich wieder ins Bett bekommt muss erst noch gebacken werden Ich: Autsch ... wer hat dir denn so den Spass am Sex vermiest ... Da muss man(n) doch was machen und helfen 😛 ... und es muss ja auch nicht immer nur das Bett sein, da fällt mir durchaus mehr ein ... Sie: Ach will nicht drüber reden ... kennst die Geschichte ja *(Anmerkung: gemeint ist der Stress mit dem Kindsvater, den ich zum Teil auch mitbekommen habe)* Ich: Schade unser Sex hätte ja nur toll werden können 😛 ... Verkriech dich nicht zu sehr in deinem Schneckenhaus, auch wenn du da mit kleinen Helferlein von Eis.de versorgt bist. Letztendlich tut es doch auch gut mal wieder raus zu kommen und zu geniessen. Danach endete das Gespräch recht schnell. Ich bin mir nun unsicher, ob sie nur kokettieren wollte oder ob sie wirklich meint dass sie grundsätzlich keinen Sex haben will. Dementsprechend bin ich etwas veunsichert wie ich mich dann Pfingsten wenn ich´sie treffe denn verhalten soll. Grundsätzlich finde ich sie süss und habe auch nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich sie als Frau sehe und nicht als "Kumpel". Nur fürchte ich jetzt, dass sie evtl. ärgerlich reagiert wenn ich denn weiter durcheskaliere und sie "aus ihrem Schneckenhaus raushole" um ihr zu zeigen, dass sie durchaus noch mit einem Mann (mir) im Bett (und anderswo) Spass haben kann. Ich fürchrchte, dass ich hier grade Scheuklappen aufhabe und Offensichtliches nicht sehe, evtl grade weil ich sie schon lange kenne.
  9. Hallo Community Ich bin 23 und es geht um eine 19 jährige Kollegin/gute Freundin. Backround: Ich kam aus einer langen Beziehung, sie wurde in ihrer letzten betrogen, ist aber länger single. Sie wollte anfangs was von mir, ich war nicht bereit für ne Beziehung, hab mich dann aber idiotischerweise in sie verknallt, sie hatte aber keine Interesse mehr. Ich hab ihr dann gesagt, dass ich NIE WIEDER freundschaftlichen Kontakt zu ihr will, weil ich das nicht kann. Hab zu ihr gesagt, dass wenn sie sich meldet ich das so interpretiere, dass sie was von mir will. Nach 1 Monat hat sie sich bei mir gemeldet. Ich war zuerst genervt, weil ich fast über die Sache hinweg war, aber wie das so mit den Emotionen ist, lassen sich diese leicht triggern. Hab ihr zuerst nicht geantwortet, aber am nächsten Tag schrieb ich, dass ich mit ihr persönlich reden will. Am Abend ging ich zu ihr, es war alles wie früher, als wäre nix gewesen. Wir haben gesoffen und gelabert. Als ich dann aber gecheckt hatte, dass sie keinen Kuss, Sex und keine Beziehung will, hab ich sie zur Rede gestellt, warum ich eigentlich hier bin. Ich hatte mich ja klar ausgedrückt. Daraufhin kam es zu einem Wortgefecht und ich hab ihr gesagt, dass sie mit meinen Gefühlen spielt. Wollte daraufhin im Auto pennen und sie hat dann die Wohnung abgeschlossen, den Schlüssel versteckt und gesagt, sie wolle nicht, dass ich in meinem Auto schlafe, wegen ihrem Gewissen. Ich hab ihr gesagt, dass ich mich von ihr nicht verarschen lasse, daraufhin hab ich mir den Schlüssel geschnappt und war inbegriff zu gehen, als wir dann weiterredeten. Ende von Lied, wir sind kuschelnd nebeneinander eingschlafen, aufgrund des Alkohols, haben aber vorher noch geredet. Sie hat ausgepackt, ich hab ausgepackt. Konsens von uns beiden: sie ist gefühlsmäßig im Arsch, ich auch, sie will keine Beziehung und ich fühle mich verarscht. Was soll ich tun? Abhaken, ich weiss. Aber wie kann man die Sache noch retten? Weil eigentlich will ich sie nicht als gute Freundin verlieren, aber andererseits, kann ich nicht einfach so mit ihr befreundet bleiben.
  10. War gestern mit 2 Kumpels und einer Freundin auf einer Mensaparty. Am Anfang standen wir an der Theke und haben Getränke bestellt. Später waren wir in dem hinteren Teil des Clubs und haben dort andere Kommilitonen getroffen. Eine Kommilitonin von mir hat mir von Weitem zugewunken und hat sich dann später mit mir unterhalten. Wir haben einen üblichen Smalltalk geführt und sie hat mich dann gefragt, ob ich tanzen kann. Als ich dies bejahte, meinte sie, dass wir zusammen tanzen können, wenn die Musik läuft und dass sie dann zu mir kommen wird. Als die Musik lief, habe ich zusammen mit einem Kumpel und seiner Freundinnen getanzt. Der Club wurde auch immer voller und es war etwas eng. Nach 15 Minuten war sie immer noch nicht da. Ich sah plötzlich, dass sie in der Ecke stand und alleine getanzt hat. Ich habe all meinen Mut zusammengenommen und bin zu ihr hingegangen. Hab sie dann gefragt, ob sie mit mir tanzen möchte. Plötzlich haben ihre Freundinnen, die links neben ihr standen, mich ansgestarrt. Sie hat mich nur angeschaut und hat gesagt: "Was"? Ich habe dann nur gelacht und habe angefangen weiter zu tanzen (alleine). Sie hat auch weitergetanzt. Nach ca. 10 Minuten ist sie dann gegangen, ohne etwas zu sagen. Ich hatte allerdings den Eindruck, dass sie etwas angetrunken war. Was meint ihr dazu? Lag es an meinem Game, dass sie sich plötzlich so verhalten hat? Ich sehe übrigens südländisch aus und sie eher wie ein Nerd.
  11. Moin allerseits, kurz zur Geschichte: letzte Woche hatte ich mich mit ein paar Kumpels in einer Bar getroffen - einfach mal den Abend schön ausklingen lassen. Ein Kumpel hatte eine HB7 mitgebracht (sind nicht zusammen, bei denen läuft auch nichts - ich weiß, er ist ein komischer Typ). Am nächsten Tag hatte sie mich auch auf Instagram gefunden und gefolgt - ich natürlich auch zurück und habe sie daraufhin ein paar Stunden später angeschrieben, sodass wir 2 Tage später Nummer ausgetauscht haben. Die letzten Tage haben wir auch recht gut und viel geschrieben. Gestern haben wir uns wieder alle als Gruppe in der Bar getroffen & sie war auch dabei. (Aus beruflichen Gründen hatte ich keine Zeit sich mit ihr unter der Woche zu treffen). So, zu meiner Frage: wenn ich sie nach einem Treffen frage, aber sie meint, dass wir uns alle als Gruppe treffen sollten und nicht allein, wie kann man am besten mit ein wenig „Alpha-Sein“ antworten, sodass sie doch zu einem 2er-Treffen einwilligt? Ich meine jetzt auch nicht ZU fies aber ein kleines bisschen schon.
  12. 1. Mein Alter: 17 2. Alter der Frau:19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 mal zufällig auf Partys getroffen, 1mal bewusst wahrgenommen und dort geredet. Hallo, maaaal wieder ein Mädchen kennengelernt und für interessant befunden.Diesmal ist sie nen ganzes Stück älter,was eigentlich schon immer mein Geschmack war. Ich schreibe zurzeit ab und zu mit ihr,da ein Treffen gerade zeitlich von beiden Seiten nicht zustande kommt. Ich habe das Gefühl Pickuptechnisch schon ziemlich viel richtig und gut zu machen und es scheint als würde es generell gut laufen. Ich bin sowieso eher der intuitive Typ und wende rückblickend unabsichtlich sämtliche Techniken an, zb. C&F, 2 Steps forward 1 back und so weiter... Lange Rede kurzer Sinn eigentlich läufts gut (Vorallem im Textgame,was meine Stärke ist),aber ich bin einfach mal auf der Suche nach konkreten Tipps im Umgang mit Älteren Mädchen. Wieso? Weil ich kaum Erfahrungen habe und Ältere Mädchen ja schon "ein schwereres Ziel" sind. Ich bin mir unsicher ob ich sie mit meiner Erfahrungslosigkeit konfrontieren soll oder so tun soll als wäre ich Mr. Erfahren, um mich dann zu blamieren wenn es zu was kommt. In der Theorie ist natürlich alles mal wieder sehr einfach,aber meine Unsicherheit steht mal wieder im Weg 😂😉 -Also einfach Tipps was man anders machen sollte im Umgang mit Älteren -Konkrete Tipps zu dieser Situation und meinem Innergame oder meiner Erfahrungslosigkeit wären auch hilfreich.
  13. Hallo PUAs. Das ist mein erster Eintrag und bin auch noch Anfänger was PUA betrifft, trotz meines Alters. Gerne wüsste ich Eure Meinung zu dieser Situation. Danke schon mal im Voraus für Euer Fachwissen! 1. Mein Alter 40 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Etliche 4. Etappe der Verführung - Küssen - Sexuelle Berührungen - Sex (FC und HJ) 5. Beschreibung des Problems Also, liebe PUAs, wo fange ich an. Wir haben auf der Arbeit seit April letzten Jahres eine neue Mitarbeiterin (HB8). Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden und sind (von ihr aus) dann einige Male zum Lunch gegangen. Während der folgenden Monate haben wir dann auch einige Male am Abend etwas unternommen oder waren bei Ihr zuhause. Sie hatte mich damals als LJBF klassiert. Das war für mich damals auch ok, obwohl ich schon attracted war und wir viel über Sex gesprochen haben (HB hat einen HD). Ich war noch verheiratet (10 jährige Ehe) und sie hatte dann im Sommer letzten Jahres zeitnah eine Affäre mit einem ebenfalls verheirateten Mann begonnen, der unglücklich in seiner Ehe (mit Kind) war. Sie hat sich dann in diesen verliebt, er sich in sie auch. Sie war dann aber nicht zufrieden mit dieser Situation, da sie mehr wollte und er sich zuerst nicht von seiner Frau trennen wollte. Ich habe dann im Herbst viel an mir gearbeitet (Work-out etc.) und gute Resultate erzielt. Dann bei den Treffen oder auch im Büro viel sexueller auf die HB zugegangen. Wir sind uns dann im November und Dezember näher gekommen inklusive Sexuellen Berührungen, aber kein Sex und kein Küssen (Küssen hat für sie mehr Intimität als Sex). Zeitgleich lief ihre Affäre mit dem anderen Mann weiter. Der Kontakt mir ihr war aber immer etwas gestört. Oft nicht zurückgeschrieben. Haben wir uns gesehen, war sie attracted und wir haben spontan oft etwas unternommen. Hatten wir fix für etwas abgemacht, hat sie mehrmals gecancelled, mit der Begründung es werde ihr zu viel. Mit der Zeit habe ich eine Oneitis entwickelt, die schon fast krankhafte Züge annahm. Im Januar dieses Jahres hat sie dann die Affäre beendet, weil von seiner Seite viel versprochen wurde und nichts ging. Wir haben uns weiterhin öfter getroffen und sie hat dann auch gemeint, ich solle ihr am Wochenende anrufen. Das habe ich dann gemacht und wir machten dann auch öfter an den Wochenenden ab. Anfangs Februar habe ich dann das erste Mal bei ihr übernachtet, ohne FC. War spontan und nicht geplant. Die Woche darauf dann auch wieder spontan zusammen aus am Freitag und danach das ganze Wochenende bis Montag bei ihr. In der dritten Nacht auf Montag dann FC und am Montag früh HJ. Danach lief die Kommunikation weiterhin sehr träge. Wenn wir uns sahen (Büro etc.) oft am gleichen Abend zusammen etwas unternommen, danach oft wieder Funkstille. Ich war dann im Februar und Anfangs März oft bei ihr über Nacht. Zu Sex kam es aber nur noch einmal. Sonst kuscheln etc. Sehr oft, ja immer wieder CB oder LMR. Geküsst hatten wir uns bis dahin noch nicht. Ich wusste, dass ihre Ex-Affäre sie die ganze Zeit über bombardiert mit Whatsapp Nachrichten und sie zurück will. Meine Ehe lag damals schon lange im Argen und ich habe mich von meiner Frau getrennt, weil für mich vieles nicht mehr stimmte (Stichwort Betaisierung). An meiner Erscheinung arbeitete ich immer konsequent weiter, mein Selbstwertgefühl stieg fast täglich an. HB hat dann etwa Mitte März gesagt, es werde ihr zu viel und sie brauche mehr Raum. Trotzdem haben wir uns (immer spontan nach der Arbeit) weiter getroffen und ich habe im März und Anfangs April noch einige Male bei ihr übernachtet (weiterhin ohne Sex). Mittlerweile bemerkte ich, dass sie sich wieder öfter mit ihrer Ex Affäre trifft. Sie hat dass dann auch thematisiert, sie hätte noch immer alte Anhaftungen und könne mir derzeit nicht mehr geben. Ich war aber schon auch recht needy und das hat sie mit Bestimmtheit bemerkt. Die Oneitis konnte ich dann endlich abstreifen, da ich aufgrund meiner körperlichen und geistigen Entwicklung mittlerweile wieder zu mir selbst gefunden habe und auch im April begonnen habe, andere Frauen zu treffen. Der Kontakt zur HB wurde etwas loser. Bis ich Mitte April auch bei einem spontanen Treffen unerwartet einen KC hatte (ihr könnt mir glauben, ich habe sie seit November versucht zu küssen und sie ist immer ausgewichen). Sie hat mir dann an dem Abend auch erzählt, sie hätte sich so oft gewünscht, ihre Ex Affäre sei mehr wie ich und ich sei so ein wunderbarer Mensch und begegne ihr auf Augenhöhe bla bla. Wir haben dann Pläne für ein gemeinsames Wochenende geschmiedet. Trotzdem war die Woche darauf wieder deutlich weniger attraction vorhanden und sie ist wieder auf Distanz gegangen. Danach zwar noch einige Male abgemacht, aber sie hat sich auch wieder regelmässig mit ihrer Ex Affäre getroffen, der mittlerweile auch in Trennung von seiner Frau war. Sie hat mir dann auch erzählt, dass sie es nochmals mit ihm versuchen wolle, auch wenn sie wisse, dass vieles nicht für sie stimme und es eigentlich keine Zukunft habe. Das war für mich dann mittlerweile ok, weil ich andere HB datete und das recht gut handeln konnte. Wir sind dann letzte Woche an ein Konzert, das wir schon lange geplant hatten und ich habe danach bei ihr übernachtet, ohne FC aber mit viel Kuscheln etc. Tags darauf hat sie dann nochmals erwähnt, dass sie dem mit dem andern eine Chance geben will. Sie verstehe auch nicht, warum sie ihm treu sei, so ist er noch immer verheiratet (in Trennung) und sie ja eigentlich noch immer Single. Sie wusste nicht, wie sie ihm erklären wollte, dass ich bei ihr übernachtet habe (er hat im Vorfeld Stress gemacht wegen des gemeinsamen Konzertbesuches). Sie sei ihm zwar total überlegen und nicht auf Augenhöhe, aber ihr Helfersyndrom und sie könne ihn weiterbringen bla bla. Trotzdem war sie auch diese Woche im Büro wieder sehr flirty und lies sich auch weiterhin anfassen etc., aber ich spüre auch, dass sie sich im Moment auf ihren Ex einlässt. Ich habe ihn zweimal gesehen, netter, lieber Kerl, ohne Erfolg (beruflich), Typ AFC (er ist ihr während Monaten wie ein Hündchen nachgelaufen). Was gibt es noch zu sagen. HB ist sehr intelligent, rhetorisch geschickt und hat eine Vorliebe für Esoterik. Sie ist alleinerziehende Mutter von einer kleinen Tochter. Hatte viele Affären, vor allem früher, jetzt ruhiger geworden. 6. Frage/n Trotz dem langen Text, kann ich Euch natürlich nicht alle Nuancen vermitteln, die in der ganzen Geschichte vorhanden sind. Und ja, ich weiss, es liest sich recht psycho und ich habe tonnenweise Fehler gemacht, vor allem im Mittelteil, da war ich eine Zeit lang sehr needy mit der Oneitis. Mittlerweile kann ich mich gut emotionell distanzieren, auch wegen anderen HBs. Trotzdem fasziniert mich diese Frau noch immer, wahrscheinlich Ego, da ich sie nie wirklich haben konnte. Irgendwie hab ich das Gefühl, sie kommt weder von mir noch von ihrer (Ex-)Affäre los und vice versa... es geht stets munter weiter. . Hilft auch nicht, wenn man zusammen arbeitet und Distanz schwierig wird. Zwei Schritte vor, einer zurück, einer vor, zwei zurück. Dann ist sie wieder lieb und anschmiegsam, dann wieder distanziert und unnahbar. Shittests ohne Ende etc. Gibt es Euer Erachtens da noch eine Strategie oder Verhaltensweise, wie ich bei ihr landen kann oder soll ich final abschliessen und nexten?
  14. Mein alter: 25 ihr alter : 24 Anzahl der Dates: 9 Etappe der Verführung: Absichtliche Berührung Beschreibung des Problems: Ich weiß nicht, ob es wirklich ein Problem ist aber folgendes ist passiert: Ich habe ihr zu verstehen gegeben, dass ich in Richtung LTR denke und wollte deutlich machen, dass LJBF für michgar nicht in frage kommt. Ihre Reaktion war, sie verarbeitet noch die ihre letzte ltr. Sie hat davor noch gesagt, dass das alles nicht gehen würde dann, dass sie auch sehr gerne mit mir überdurchschnittlich viel Zeit verbringen würde und auch viel über mich nachdächte, sie jedoch noch am verarbeiten ist. Dann habe ich ihre Hände genommen habe gemerkt, dass sie gezittert hat, sie meinte er dürfte das alles nicht falsch verstehen. FRAGE: wie soll ich mich jetzt verhalten um die richtigen Prozesse bei ihr in Gang zu bringen. Meiner er Meinung nach müsste ich jetzt, das texten sein lassen und keine weiteren Dates ins Leben rufen um sie in ihrem gedanklich strukturlosen Raum in Ruhe lassen. Sie selbst soll den Schritt in meine Richtung machen..oder? Danke für jede Antwort [Anmerkung Moderation: editiert auf Wunsch des TE]
  15. Bin momentan Student (2.Semester) und wohne seit Oktober in Bayern. Im November habe ich dann meine Freundin kennengelernt, mit der ich bis heute zusammen bin. Sie ist 21 Jahre alt, ist mit ihrer Ausbildung fast fertig und lebt bei ihren Eltern. Ich wohne im Studentenwohnheim. Es gibt jedoch Dinge, die mich an ihr stören. Sie möchte wirklich sehr oft etwas mit mir unternehmen. Wenn sie jedes zweite Wochenende arbeiten muss, habe ich frei und unter der Woche hat sie mal frei. Da muss ich aber zur Uni. Wir waren in den letzten drei Wochen auf einem Konzert, in der Therme, im Zoo und im Restaurant. Insgesamt habe ich über 70 Euro ausgegeben. Habe gestern und vorgestern die Vorlesungen geschwänzt, um mit ihr in den Zoo zu gehen und bei ihr zu übernachten. Heute möchte sie wieder mit mir in die Therme. Ich muss aber langsam anfangen, für die Prüfungen zu lernen. Sie möchte aber, dass ich das auf morgen verschiebe und heute mit ihr in die Therme gehe, da wir rein zufällig heute beide frei haben. Der finanzielle Aspekt spielt ja auch eine Rolle. Ich kann es mir einfach nicht jedes Mal leisten, solche Summen an Geld für solche Aktivitäten auszugeben. Sie findet es langweilig, wenn wir zusammen in der Bar ein Bier trinken oder zu Hause einen Film schauen. Ständig möchte sie was Großes unternehmen. Wir diskutieren schon seit gestern und ich weiß echt nicht mehr weiter. Wie soll ich mich ihr gegenüber verhalten?
  16. 1. Dein Alter: 29 2. Ihr/Sein Alter: 37 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: On-Off 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex - Qualität - Eher schlecht (bin bei ihr etwas gehemmt auch aufgrund ihrer Erfahrungen und da sie sich über alles beschwert, mal zu hart mal zu sanft....) Häufigkeit - Wenn wir uns sehen in 50% der Fälle 7. Gemeinsame Wohnung? - Nein 8. Probleme, um die es sich handelt - Siehe unten 9. Fragen an die Community 2017 Ab Mai Erste Bezeihung zu EX ( Sie 37J. Ich 29) großes Hin und Her, im September finale Trennung (vorher nie "offiziell" in Beziehung gewesen). Danach: Kampf. . Verlassensangst und Sorge um Sie. Stalkingvorwürfe von ihrer Seite, da zu penetrantes Anrufen und Auftreten. Dezember letzter Kontakt. Bin auf Allen Kanälen Blockiert Teilte mir ihre Probleme mit, schwere Kindheit, inzest. mit Onkel, Drogen, Süchte, Beziehungsangst etc. scheint sich ihren gesamten Ausgleich im Sport/Yoga zu suchen den sie quasi als Leistungssport betreibt. Zudem ab Juni wieder Kontakt zu EX den sie mir vorzog. 2018 April - Erfolglose Kontaktaufnahme meinerseits. Sie will keinen Kontakt zu mir. Juni - Sie meldet sich. Fährt in meiner neuen Wohnung vorbei und bringt mir vor meinem Urlaub Geschenke. - Kein Persönliches treffen. (Kontakt nur über Mail. Kenne ihre neue Nummer nicht und habe auch keine neue Adresse von ihr) September. 1. Erstes Treffen. Sex. noch am selben Abend. Sie behauptet sie wollte sich treffen um mit mir "Abzuschließen" und im "guten" auseinander zu gehen. Machen aus es miteinander zu "Probieren" - Sie sei sich ihrer Beziehungsangst klar geworden und bereit sich dieser zu stellen. 2. Wenige Tage später nach einem erneuten Treffen bereits wieder "Trennung" Sie würde sich einfach "NIE" ich mich verlieben. 3. 1,5 Wochen später erneutes Treffen (In der Zwischenzeit Mail Kontakt in dem ich sehr verständnisvoll und behutsam auf sie eingehe). Hier wieder sehr entspannter Tag. Abends Sex.. Erneut vorwürfe am nächsten Tag (Dieses mal sei ich nicht behutsam genug im Bett gewesen. ) Oktober Ab Mitte Oktober war ich auf Dienstreise: Vor der Reise: Sie möchte mich gerne sehen - Lädt mich erstmals zu sich nach Hause ein. Dann wieder kurzfristige Absage. Sie hätte noch nicht das Vertrauen um mir ihre Wohnung zu zeigen Dienstreise Wärend Dienstreise (Nach Lateinamerika) Kontakt. Nach wenigen Tagen bekomme ich endlich ihre Handynummer. Schicke ihr Bilder - Melde mich alle 2-3 Tage Sie fragt mich in der ersten Woche ob ich nicht nach meiner Ankunft direkt zu ihr kommen möchte. November Rückkehr von Dienstreise Donnerstag: Treffen Sofort am ersten Tag nach Rückkehr - in ihrer Stadt. Im Cafe - Nicht bei ihr Beschwert sich dass ich mich nicht "oft genug gemeldet hätte" Vorschläge von ihr: 1. 3 Monate "Auf Probe" (Ich war nur mäßig begeistert) 2. Silvester gemeinsam in Berlin verbringen - Hier stimmte ich zu (Sie hatte sich wieder zu einem Yoga Kurs angemeldet - ich wollte ein paar Tage mal nur mit ihr sein, aber okay) Samstag: Sie kommt zu mir. Kino, schöner Abend. Ich koche, aber kein Sex., sie ist wieder kalt zu mir Sonntag: Will es wieder beenden da sie angeblich nicht genug Fühle - Überrede sie nicht schon wieder alles hinzuschmeißen Sie nimme mich abend erstmalig mit in ihre Wohnung. Haben Sex. sehr schöner "runder" harmonischer Abend. Lachen viel. Dienstag: Sie besucht mich Mittags spontan - Kein Vorfall. Abends, nachdem ich ein treffen ausmachen wollte, ist es ihr wieder alles zu viel. Beendet die "Beziehung" erneut Jetzt: Habe sie nach einem letzten Gespräch am Montag vor einer Woche nun auf auf WA und Telefon Blockiert, ihr gesagt sie solle mal in sich gehen. Ist das erste mal dass ich sie blocke und ihr eine "Grenze" aufzeige. Vor Nikolaus möchte ich erstmal keinen Kontakt mehr. Da sie zuvor ja mich wieder abgeschossen hat, weiß ich auch nicht ob eine Blockierung etwas bewirken kann Hoffe aber natürlich dass sie dadurch irgendwie "aufwacht " Was aber wohl illusorisch ist. Durch ihr auf und ab werde ich natürlich auch nicht unbedingt "sicherer" in unserer Beziehung. Meinungen zu Ihrem/Meinem Verhalten? Vorschläge? Weiteres Vorgehen? --> Wollte mich wie angekündigt frühestens nach Nikolaus wieder bei ihr melden (also 3,5 Wochen nach Blockierung). Da es zum wiederholten male wieder Schluss ist denke ich auch nicht dass dies unbedingt das letzte Kapitel ist. Solange sie sich nicht grundlegend zu mir bekennt ist sie nicht die richtige Frau für mich, dass sie mich liebt steht für mich außer Frage, nur zieht sie IMMER nach einigen Tagen wieder die Reißleine
  17. Gerade in Großstädten gibt es Frauen, die nur auf einen Typ stehen. Also Frauen, die nur auf Asiaten stehen oder nur auf Afrikaner. Wenn man seine Nische findet, hat man gute Chancen auf einen ONS oder eine Beziehung. Gibt es für jeden Menschen eine Nische?
  18. Mich interessieren beispielsweise Politik, Religion oder Geschichte kaum. Bin Student und interessiere mich nur für wenige Themen. Kann das problematisch werden, wenn ich eine langfristige Beziehung führen möchte?
  19. 1. 18 2.17 3. Keine 4. Umarmt 5. Keine treffen 6. Also ich habe ein Mädchen auf der Arbeit kennengelernt. Sie hat mich gefragt, ob es den Pulli den sie wollte noch in ihrer Grösse gab. Das tat es nicht. Naja ich habe danach angefangen etwas mit ihr zu reden, aber leider nur sehr kurz und habe mir dann ihre Nummer Geschnappt und am Ende nochmal umarmt. Mein Problem ist ich habe sie schon angeschrieben und Einmal angerufen sie hatte keine Zeit für ein treffen. Jetzt haben wir 1.5 monate kein kontakt gehabt. Sie meinte zu mir, dass sie professionell modelt und ich wollte deshalb das hier zu ihr schreiben " Hey! Lange nicht mehr voneinander gehört. Ich habe grade ein model gesehen und dabei bist du mir eingefallen... Und würde ihr jetzt am Ende hinzufügen so etwas wie " wobei ich sagen muss,dass das model hübscher als du ist" oder lieber "aber du bist um einiges hübscher als das model "
  20. Neulich habe ich hier im Forum einen Text gelesen, dessen Überschrift "Game existiert nicht" lautet. Der Verfasser ist der Meinung, dass man nicht mehr als 10-12% von 100 Frauen erobern bzw. haben kann, selbst wenn die Pick Up Techniken einen Einfluss auf den Erfolg bei Frauen hätten. Dass selbst der beste PUA nicht jede Frau haben kann, ist mir schon klar, aber stimmt das wirklich mit den 10-12 % oder ist das eurer Meinung nach etwas zu niedrig?
  21. 1 Mein Alter / 29 2 Alter der Frau/ 23 3 Anzahl der dates / 3 4 Etappe der Verführung/ leichte Berührung,umarmung hände halten kuss am hals und ohr 5. Hi Jungs , habe vor 2 wochen eine heiße latina kennengelernt nummern ausgetauscht und sofort ein date ausgemacht , date war in ein billard salon , viel körper kontakt gehabt auch beim verlassen des salon , hand gehalten etc ,, nun wollte ich sie bei ein spannenden moment küssen aber sie blockte deswgen küsste ich sie am nacken weiter ihr gefiel das aber richtig küssen wollte sie nicht Später abend meinte sie am telefon das sie warten möchte und sie damit schlechte Erfahrung hat direkt küssen etc Beim zweiten date waren wir essen und später meinte ich das ich mein " asthma " spray zuhause vergessen hab und sind dann zusammen zu mir gefahren, kuscheln körperkontakt alles da hab sie auch massiert , aber wieder mal blockte sie den kuss versuch 3s date waren wir spazieren und essen sie wollte ganzezeit meine hand halten lehnte sich auch zu mir , die intereese ist aufjedenfall da , diesmal versuchte ich erst am nacken zu küssen und das gespräch wurde sexualisiert über Vorlieben etc gesprochen aber wieder mals wurde ich geblockt. Ich weiss wirklich nicht wie ich rangehen soll, sie ist wirklich ne tolle hübsche frau humor etc alles passt aber langsam platze ich , zeige kein neednyes oder verfügbarkeit bin viel abwesend sie zeigt mehr Interesse als ich , ich vögel auch nebenbei mit 2 fuck buddys rum also bin ich auch bei ihr nicht bedürftig , aber ich will sie endlich küssen 6. Was könnte ich anwenden? wie könnte ich vor gehen? Vielen dank vorraus
  22. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben ca. 10 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") mehrfacher Sex 5. Beschreibung des Problems HB kommt mir sehr inkongruent vor, fühle mich wie ein Spielball Habe das HB über eine Online-Dating-Plattform kennengelernt. Sie war von Anfang an sehr offen und gestand mir beispielsweise, dass sie bi sei. Beim ersten Date direkt KC und auch später mehr Zweisamkeit in meinem Bett. Beim zweiten Date dann bombastischer Sex und ab dann jedes Date mehrfachen Sex über den ich mich nicht beschweren kann. Generell geht sie sehr liebevoll mit mir um und betonte von Anfang an, dass sie mich sehr mag und sie es gut findet, wenn wir uns neben dem Sex auch näher kennenlernen. Sie wirkt nach wie vor verliebt in mich. Bei Dates draußen halten wir Händchen, Küssen uns in der Öffentlichkeit und machen den Anschein eines Pärchens. Soweit so gut. Nun hat sie letztens das Thema Beziehung angesprochen, bzw. durchläuten lassen und mir dabei erklärt, sie wäre nicht an einer Beziehung interessiert. Sie ist generell ein sehr offener Mensch und lernt bei Feiern gern neue Leute kennen oder verreist auch mal allein. Ich habe generell nicht mit dem Thema gerechnet, bzw. vorher groß drüber nachgedacht, bin aber emotional etwas eingeknickt und habe Verlustangst geschoben, was sie sehr gespürt hat (will ja ehrlich mit euch sein). Habe das danach jedoch durch harten Sex kompensiert und ihr gesagt, dass wir uns ganz normal weiter treffen können und die Zeit miteinander genießen und sie war etwas verwirrt, aber angetan und wir hatten die ganze Nacht lang noch mehr Sex. Habe die Situation für mich genutzt, um wieder einen klaren Kopf zu kriegen und war letztes Wochenende auch feiern mit KC und vielen netten Gesprächen mit Damen usw, was bei mir innerlich die Fixierung von ihr gelöst hat, die durch ihr vorher "beziehungsmäßiges" Verhalten entstanden war. Gestern hatten wir wieder ein sehr gutes Date, bei dem wir zur Abwechslung mal draußen waren und es lief wieder wie vorher beschrieben "Pärchen-mäßig" ab mit Händchen-Halten usw, was zum Teil auch von ihr ausging. Da sie abends noch länger auf einer Abschiedsfeier war, hat sie es dann nicht mehr geschafft bei mir vorbeizukommen und wir wollten dies auf heute oder morgen verschieben. Nun frage ich sie heute nach einem Date und von ihr kommt: "Wird eher nichts. Habe Kopfschmerzen und will eigentlich nur Schlafen heute Abend." Vorher meinte sie jedoch, dass sie sich tagsüber mit einem Freund treffe. Hier wird natürlich mein Hirnfick aktiv (please help me) Ich habe echt kein Problem damit, wenn sie sich mit einem Freund trifft und ich würde es zwar nicht feiern, aber i.O. finden, wenn sie z.B. beim Feiern mit jmd rummacht, weil es sich eben so ergibt. Irgendwie habe ich in diesem Fall aber das Gefühl, dass ich für jemand anderen versetzt wurde und dass sie wohlmöglich heute Abend mit jmd anders die Nacht verbringen könnte, wodurch sie mich angelogen hätte! 6. Frage/n 1. Mich würde interessieren, wie ihr die Situation und das Mädel einschätzt - oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken? Vor Allem beispielhaft die aktuelle Situation: Ich würde es nicht nachvollziehen können, wenn sie einen Tag nach einem "Couple-Date" mit jemand anderem in die Kiste hüpft und es sogar abstoßend finden (vom Verhalten / Respekt) her. 2. Ich will zwar nicht zuviel PDM betreiben, aber was will die Kleine? Ich merke deutlich, dass sie von mir angetan ist und sie versucht ständig mir zu gefallen, macht sich hübsch für mich, usw.. Auf der anderen Seite lässt sie mich links liegen mit einer "Ausrede". Sie beherrscht Push/Pull scheinbar perfekt 😉 aber was ist ihre Absicht? Generell muss ich sagen, dass ich folgendes für mich festgestellt habe: - ich muss mich zu den Themen Oneitis, Madonna-Whore-Complex wieder einlesen und mehr Alternativen reaktivieren - ich sollte so wenig wie möglich klammern und mich mehr um mein eigenes Leben kümmern Danke für Eure Einschätzung und Hilfe. Seid hart mit mir!
  23. Hallo Community, das ist meine erste Frage hier und bin mir nicht so ganz sicher, ob die Frage hierhin gehört, hoffe ihr habt Verständnis dafür. 1. Mein Alter: noch 23 2. Alter der Frau: 32 3. Art der Affäre: bisher ONS 4. Sie ist verheiratet und hat ein Kind 5. Dauer der Affäre: bisher ONS 6. Bisher nur einmal 7. Ich wohne in Köln, und sie ist erst für drei Wochen auf einem Projekt hier. Ich habe sie über Tinder kennengelernt und alles verlief nach dem Muster - Anschreiben, entspannte Zeit in der Bar und anschließend cooler Sex. Also, alles, wie es sein muss. Nach dem Sex war sie zufrieden, hat mich irgendwie verliebt angeschaut und meinte, ich möchte dich wiedersehen. Sie sagte noch, dass sie unter der Woche zu beschäftigt sei und am WE zu Ihrer Familie fahren würde. Das war am letzten Samstag (09.02) 8. Meine Frage nun: Soll ich mich bei ihr melden, abwarten und gucken, ob sie sich meldet oder abhacken? Ich danke euch im Vorfeld
  24. Studiere Soziale Arbeit im 2. Semester und habe Fächer wie Psychologie, Gesprächsführung und Wahnehmung/Beobachtung. Sehr vieles, was wir in Psychologie oder Gesprächsführung lernen, gehört auch zur Pick Up Theorie. Beispielsweise lernen wir Menschen zu beeinflussen, damit sie sich so verhalten, wie wir es wollen. Wir haben viel über das Sender- und Empfänger Modell von Schulz von Thun erfahren, über Kongruenz und Inkongruenz und über die Selbstexploration. Ich habe beinahe das Gefühl, dass dieses Studium eine gute Alternative zu Pick Up ist und ich mich gar nicht so sehr mit Pick Up befassen sollte, da wir sowieso vieles im Studium vermittelt bekommen. Was meint ihr?
  25. Ich habe zwar schon 2 Beziehungen und einige Affären mit deutschen Frauen gehabt, aber ich möchte euch mal Folgendes berichten: Ich habe in Real Life oder Online wirklich sehr oft erlebt, dass mir die Frauen direkt gesagt haben, dass sie nicht auf das Aussehen von Türken, Ausländern oder was auch immer stehen, sondern eher auf Nordeuropäer. Meistens haben sie das sehr freundlich gesagt, manchmal aber auch eher abwertend. Dabei bin ich Deutscher mit südländischem Aussehen. Ich habe auch keine großartigen Defizite bezüglich meines Aussehens (1.80m, schlank, reine Haut, passender Haarschnitt). Das Gleiche haben meine Kollegen, die südländisch aussehen, auch erlebt. Natürlich gibt es auch Frauen, die total auf Südländer abfahren, aber sehr viele Frauen können mit denen nichts anfangen. Ich habe beispielsweise sehr selten mitbekommen, dass eine deutsche, junge und hübsche Jurastudentin aus gutem Elternhaus mit einem Türken oder Araber liiert ist. Viele haben auch keine Vorurteile, aber meinen, dass sie nicht auf dieses "Aussehen" stehen. Aber warum ist das so?