Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ratlos'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

25 Ergebnisse gefunden

  1. moin, wie kann man die Angstsprechangst überwinden ? Ich traue mich wohl Leute anzsuchauen und auch Smalltalk zu betreiben, aber nur wenn ich will. Wenn ich Blocke dann blocke ich richtig, das ist total nervig. Auch mit dem Hi der ersten Aufgabe bin ich überfordert, wie soll man das machen. Einfach Hi sagen und lächeln ? Finde das komisch bis Stumpf. Warum sollte einer darauf reagieren und warum komme ich nicht aus dem Pott um zu starten ?
  2. Ich stecke in folgender Situation, vor 11 Monaten habe ich DIE Frau in einer Bar kennen gelernt. sofort verschossen. Wir haben uns ausgiebig 3 Stunden unterhalten, sie ist 26 Jahre alt, ich 23. Sie ist nur am Wochenende in meiner Heimatstadt, sie arbeitet 200 km weiter entfernt und lebt dort auch, kommt in Regelmäßigkeit aber nach hause zur Familie. Anschließend signalisierte sie mit mir heim gehen zu wollen, habe mich verabschiedet, am nächsten Tag angeschrieben. Es folgte ein Austausch über chat, und weitere Dates, allesamt von ihr gefordert, jedesmal wollte sie mit mir heim, jedesmal bin ich nach Hause, alleine. Folgender Grund: meine Freunde kannten sie bereits, sie hatte noch nie eine feste Beziehung, dafür aber viele Männer mit denen sie sich trifft um sex zu haben. Unter anderem ein durchtrainierter afroamerikaner, der mir meine komplette Männlichkeit und Selbstbewusstsein raubt. Bei Date 6 oder 7, jedes Mal zu Partyabenden, lernte ich ihre Freundinnen kennen. Sie erzählten wie sie von mir schwärmte. irgendwann bin ich heim. sie rief die folgenden 2 Tage 10 mal an, ich ging nicht ran, meldete mich am Abend und wir führten ein zweistündiges Gespräch. Ich erzählte, dass ich nach Prinzipien lebe und mich nicht in der falschen Frau verlieren möchte, sie sagte ich sei die faszinierendste Person, die sie je getroffen hat, sie wolle aber keinen Freund. Es mache keinen Sinn sagte ich, ich gebe immer mein vollstes Herz. Sie will mich von nun an nicht mehr abends treffen, sondern den Tag über mit mir verbringen. Die folgenden 6 Dates fanden an Seen oder auf wiesen, zu einem Dinner im Restaurant oder einfach im cafe statt. wir tauschten alles aus unserem leben aus, schrieben jeden Tag morgen mittags abends, telefonierten häufiger, allesamt ihre Avancen. ich sas in der ecke und habe angeschaut wie sie mich verfolgte. wir fingen an auf Parkbänken zu kuscheln und intimer zu werden. Sie fing an mir Gegenstände zu schenken, die ihr herz symbolisieren sollten, wollte zu weihnachten Geschenke oder streifte mir den Ehering ihrer verstorbenen Oma über meinen Ringfinger. Daraufhin aber immer wieder ihre Worte sie wolle keine ernste Beziehung, sie wolle keinen freund, ich solle gehen sie könne mir nicht geben was ich will. mittlerweile kannte mich Familie und freunde. irgendwann schrieb ich ihr ich sei verletzt, sie kam mich aufsuchen und fragte was los sei. Ich fragte sie ob sie mit anderen Männern schläft, sie sagte ja, es sei namenlos. ich machte klar sie nicht teilen zu wollen und das ich merke Gefühle für sie zu haben. sie antwortete darauf dass sie nicht wisse was los sei, sie denkt so oft an mich und will mich immer sehen, normalerweise trifft sie andere Männer nur für eine stunde, sie mache das so wie mit mir mit keinem, wenn es eine Beziehung sei die ich wolle machen wir es eben, aber sie hatte sowas nie. bis dato 4 Monate vergangen, rund 16 sexlose dates. 5 Wochen später meine frage ob sie noch mit anderen schläft. sie antworte ja, und meinte sie sagte immer ich müsse nicht kommen. wir stritten 2 stunden und Sie sagte wir lassen es bleiben und gehen getrennte Wege ich solle ein nein aktzeptieren, .von nun an Funkstille. 6 Wochen später, lauert sie mir auf einer Party auf, bin dort mit einer anderen Dame zur Ablenkung, sie starrt mich den ganzen Abend an, kommt auf mich zu und sagte sie will mich nicht ignorieren und flirtet mich an. 2 tage später stritten wir 3 stunden, sie will sich nicht mehr mit mir treffen, sie mag mich aber es habe keinen sinn und keinen wert, da ich mir nichts erhoffen soll, Kann man ihr den sex mit anderen austreiben, weiterhin um sie buhlen?
  3. moin, immer wenn ich mir Frauen anschaue, denke ich, die wären etwas gehobenes wies Donald Trump oder so. Das ist total komisch.Kennt Ihr das ? Hat man das Problem am Anfang immer ? Wie gesagt, hab total Respekt vor den Frauen. Keine Ahnung warum, vielleicht habe ich es in der Schule so gelernt. Man weiß nie.. Wie kann ich das Verhalten abstellen und sie als normale Lebewesen zu bewerten und sagen, diese Lehrerin sehe ich nur noch in der Maßnahme und sonst nie mehr. Dann denke ich mir, wenn ich sie kennen lernen würde, würden alle denke ich treibe es nur mit einer Lehrerin oder Dozenten e.t.c. Oder nur Leute aus einem Freundeskreis oder so. Keine Ahnung. So ein Denkmuster will ich nicht haben, das ist total nervig. : / Was soll ich machen, damit ich so ein Verhalte nicht mehr habe und Frauen alle auch Lehrer als normale Leute ansehe und nicht als was gehobenes ?
  4. 1. Dein Alter: 23 2. Ihr/Sein Alter: 26 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 4 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 14 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Guter Sex/ Häufig 7. Gemeinsame Wohnung? Nein Hallo ich wollte euch mal nach eurer Meinung fragen zu folgenden Problem denn ich bin mittlerweile echt ratlos und weiß nicht wie ich es einschätzen soll. 😅 Ich befinde/befand mich in einer Beziehung mit einer Kollegin von mir. Es ging damit los das sie zugezogen ist und bei uns neu angefangen hat. Sie war frisch getrennt nach einer langjährigen Beziehung und hatte auch keinen Freundeskreis in der Umgebung. Wir haben uns soweit echt gut verstanden und dann auch ab und zu mal etwas in unserer Freizeit miteinander gemacht. Ich hatte soweit kein sexuelles Interesse an ihr da sie eigentlich nicht so mein Typ ist und ich auch nicht ihrer so wie sie ihre Ex-Freunde beschrieben hat(Typ Proll) dadurch waren die ganzen Unternehmungen auch echt entspannt ohne das ich mir wegen sowas Gedanken gemacht habe. Ende des Sommers habe ich ihr, als wir zu einem Open Air Festival gefahren sind, einfach eine Rose mitgebracht auch ohne irgendwelche Hintergedanken einfach um ihr eine kleine Freude zu machen. Damit fing es dann an das wir wirklich jeden Tag geschrieben haben, sie mich öfter gefragt habe ob ich zu ihr komme, das sie mich vermisst und so weiter. Ich war dann halt oft bei ihr, sie hat sich beim Fernsehen auch an mich gekuschelt, dann auch ab und zu mal dort geschlafen aber erstmal nichts laufen gehabt da sie ja meine Kollegin war und ich auch bedenken hatte wie das auf Arbeit wird wenn es doch nicht so gut laufen sollte. Nach ein paar solchen Tagen die sich über Wochen verteilt haben hab ich sie dann doch einfach geküsst und 5 Minuten später waren wir zusammen im Bett. Damit ging eigentlich unsere Beziehung los. Das ging mehrere Monate, war auch nicht jeden Tag dort, also es hat halt trotzdem jeder noch sein Leben mit Freunden, Hobbys etc. weitergeführt auch ohne Eifersuchtsszenen oder ähnliches. So wie ich eigentlich denke das eine gute Beziehung laufen sollte. Ab dann wird es kompliziert. Ihr Hund an, dem sie extrem hängt, hatte zu diesem Zeitpunkt eine OP. Ich mich natürlich auch um ihn gekümmert, Tierarztbesuche gemacht wenn sie arbeiten musste, auch auf ihren Wunsch hin jeden Tag bei ihr gewesen um sie zu unterstützen und so weiter. Auf jeden Fall lief seitdem sexuell absolut nichts mehr. Sobald ich mich an sie kuscheln wollte hieß es nur das wir den armen Hund ja zwischen uns nehmen sollten, längere Küsse gab es nicht mehr da wir ja dann den Hund nicht im blick haben und so weiter. Die einzige Intimität war ab da nur noch ein Kuss wenn ich zu ihr kam oder halt von ihr weggefahren bin. Wenn ich sie mal nackt gesehen hab dann war das höchstens nach dem duschen oder beim anziehen und dann kamen von mir halt auch ab und zu mal solche Kommentare im Sinne von "wenigstens seh ich dich überhaupt nochmal nackt" aber halt nie böse sondern immer im Spaß und auch mit einem lachen. Ich dachte mir das gibt sich mit der Zeit wieder sobald alles bei dem Hund wieder in Ordnung ist aber da hab ich mich gehörig getauscht. Es war bei ihm alles wieder in Ordnung aber sie hat immer noch so weitergemacht. Ich hab ihr dann gesagt das es mich ziemlich stört so wie es ist und nach einer längeren Disskusion den Spruch abgelassen, das ich ja mit ihr zusammen sein will und nicht mit ihrem Hund(wahrscheinlich mein großer Fehler). Ich war danach die Nacht noch bei ihr wo alles so wie immer war auch der nächste Tag lief ganz normal. Die nächsten Tage auch ganz normal geschrieben so wie immer. Dann hab ich gefragt ob ich nach Arbeit zu ihr kommen darf. Da kam von ihr als Antwort das sie das nicht möchte. Ich natürlich nachgefragt warum und da kam von ihr als Antwort das sie keine Lust auf solche niveaulosem Kommentare hat und das sie es als unterste Schublade empfindet das ich es ihr so vorhalten würde das ich ihr immer mit dem Hund geholfen hab obwohl ich niemals annähernd etwas in die Richtung gesagt habe. Hab sie dann gefragt wann ich mal vorbeikommen kann das wir nochmal reden können da war ihre Antwort keine Ahnung und das sie keine lust mehr auf so nen Kindergarten hätte. Hab dann direkt gefragt ob sie jetzt hier per Nachricht schluss machen will da kam von ihr als antwort "Nein aber du kapierst es nicht." Dachte mir ich lasse sie einfach erstmal in Ruhe und schreib ihr paar tage später wieder. Hab dann gefragt ob ich vorbeikommen kann da kam als Antwort das ich dass vergessen kann und sie darauf keine Lust mehr hat und das ich alles versaut habe. Haben dann angefangen rumzudiskutieren da kam von ihr immer wieder nur das es ja keinen Sinn mehr macht wenn es schon in der Anfangszeit so läuft, das ich ja dumm wäre, man ja eindeutig den Altersunterschied merkt wie unreif ich ja doch bin und es eine dumme Idee war es überhaupt zu versuchen. Hab versucht sie nochmal dazu zu bekommen mit mir persönlich zu reden aber keine Chance das hat sie völlig abgeblockt. Dann kamen die ersten Tage an denen wir wieder zusammen arbeiten mussten. Sie ist mir die ganze Zeit aus dem Weg gegangen, wenn sie etwas machen sollte hat sie ignoriert das ich gesagt hab das sie etwas machen soll und so weiter. Irgendwann hab ich sie mir geschnappt und gesagt das sie dass private jetzt nicht auf Arbeit auslassen soll weil vorher hat sie es ja auch geschafft das zu trennen. Sie gleich wieder übelst hochgefahren das es ja nicht stimmen würde und was ich mir einbilden würde, da hab ich ihr nur ganz ruhig gesagt das sie sich wieder beruhigen soll und das ich es ihr nur gesagt haben wollte und hab sie dann wieder in Ruhe gelassen. Nach ein paar Tagen hab ich nochmal einen Versuch zur Annäherung gestartet indem ich ihr einen Strauß Rosen geschickt habe mit einer Karte das ich gerne nochmal über alles reden würde da kam von ihr dann bloß eine Nachricht in der stand „Danke für die Blumen aber es ändert nichts.“ Hab dann nochmal nachgefragt das ich das aber gerne alles mal klären würde, hab auch geschrieben wenn sie wirklich will das Schluss ist ich das akzeptiere aber wenigstens trotzdem nochmal reden weil die Situation auf Arbeit ist so halt echt belastend aber auch das wurde wieder komplett abgeblockt. Jetzt haben wir mal wieder etwas Smalltalk gehalten aber ich weiß absolut nicht woran ich zurzeit an ihr bin. Ich hab mich in der Zeit in der es gut lief ziemlich verschossen in sie und brauch einen Schlussstrich indem sie sagt das Schluss ist aber darum drückt sie sich die ganze Zeit obwohl sie selbst immer sagt das es keinen Sinn mehr machen würde. Das schwierige ist das ist halt so wie ich empfinde jetzt echt eine Grauzone. Ich weiß nicht ob das jetzt noch eine Beziehung ist und ich einfach noch ein wenig abwarten muss oder ob es das jetzt halt echt war und ich mich wieder mit anderen treffen kann. Wäre froh mal paar Meinungen von euch zu hören beziehungsweise ob jemand schon mal so ähnlich in der Schwebe gehangen hat und was daraus geworden ist. ✌🏻
  5. Guten Tag liebes Forum, 1. 23 2. 21 3. 1 4. Küssen 5. Am Sonntag habe ich mich mit einem Mädchen zum Kaffee verabredet (1. Date). Es lief wirklich gut. Haben uns sofort gut verstanden und sie ist auch genau mein Typ und scheint auch wirklich nen tollen Charakter zu haben. Nachdem wir mehr oder weniger fertig mit dem Kaffee trinken waren hat sie vorgeschlagen, dass wir im Park ein bisschen spazieren gehen. Waren dann im Park und haben uns auf ne Bank gesetzt und uns über alles Mögliche unterhalten (Eltern, berufliche Zukunft, Dates, Beziehungen). Dabei hat sie auch oft Körperkontakt (mir durch die Haare gefasst, Arme angefasst) gesucht bis sich letzendlich auf meine Brust gelegt hat. Ich war mir unsicher, ob ich sie küssen sollte, habe es aber letztendlich getan, da sie doch starkes Interesse zeigte. Perfekt! Sie erwiderte den Kuss und wir haben uns dann ca. ne halbe Stunde geküsst. Danach noch mal durch den Park gelaufen (händchenhaltend) und ich habe sie zur Bahn begleitet und meinte auch direkt sie solle sich melden, wenn sie zuhause ankommt, was sie auch getan hat. Soweit so gut. Schreiben jetzt eben seit Sonntag, aber irgendwie habe ich ein mulmiges Gefühl. Es kommt so rüber als ob sie sich "zwingen müsste" mir zu schreiben. Auf ne simple Frage von mir ("Wie hast du geschlafen?") antwortet sie nur mit "Super". Keine Gegenfrage o.ä. Bzw. allgemein scheint sie nur meine Fragen zu beantworten ohne mal mich zu fragen, wie es zb grad auf der Arbeit ist oder wie es mir geht. Ich würde sie gerne wieder sehen, will aber auch nicht sofort aufdringlich und dadurch uninteressant wirken. Anzumerken wäre vielleicht, dass ihr wirklich viele Typen schreiben, da sie wirklich sehr hübsch ist. 6. Im großen und ganzen siehe Threadtitel. Bin mir einfach extrem unsicher, wie ich weitermachen soll. Und brauche wirklich eure Hilfe. Falls irgendwas noch unklar sein sollte, zögert nicht mich zu fragen. Danke schon mal im Voraus! MfG
  6. Hallo Leute! Sollte das Thema in einen anderen Thread gehören, bitte verschieben! Nun zur Sache: Seit Mitte Dez. hatte ich einigermaßen FB Kontakt mit einem Girl. Sie Antwortet immer recht zeitversetzt, weil sie "generell nicht so der Schreibtyp is". Trotzdem waren die Gespräche immer verschieden im Thema und locker. Nachdem ich sie vor ca. 2 Wochen wg. ihrer Nächsten Klausur fragte, erwähnte ich ihre "glitzer-glänzenden Äuglein" in Anspielung auf ein Bild, das sie kurz vorher hochlud. Danach kam iwie nix mehr, auch nicht auf eine Einladung zum Stammtisch oder auf Nachfrage, ob "sie sich den Mund zugeklebt hätte" Von Oneitis zwar entfernt, dennoch - meine Güte - ihr Vorbau. Nun denn, ich hatte sie schon vergessen, hätte mich nicht ein Kumpel gefragt, was nun daraus geworden sei. Möglw. sehe ich sie Mittwoch wieder, wenn nicht, hab ich keine Ahnung, wann man sich über den Weg läuft. Woran kanns liegen? (Doch nicht an meinem flapsig-augenzwinkerndem Spruch über ihre Glubscher? Und wenn sie nicht antwortet, mei, auch egal, ihre Sache ^^)
  7. Hinter mir liegen acht Monate die mich ratlos machen. Bitte helft mir. 1. Mein Alter 31 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Absichtliche Berührungen (bei ihr am Oberarm, sie bei mir an der Schulter) 5. Beschreibung des Problems Sie hat mich Anfang des Jahres auf Instagram angeschrieben. Es folgte langes hin und her schreiben auch mal bis 4 Uhr nachts. Sie wohnt in einer anderen Stadt ca. 400 km entfernt. Sie fragte mich häufig wann ich zur ihr in die Stadt komme und wir uns sehen würden. Schließlich fuhr ich in ihre Stadt etwa einen Monat nachdem wir das erste mal geschrieben hatten. Als ich dann in ihrer Stadt war ließ sie mich zwei Tage zappeln und ich konnte sie nur an meinem Abreisetag für zwei Stunden abends sehen. Es war schön, wir lachten und waren uns sympathisch. Irgendwann sagte sie zwischendurch "ja es passt (mit uns)". Es wurde Pläne für weitere Treffen getroffen. Der Abschied war per Handschlag und ziemlich kühl was zu dem Treffen vorher nicht wirklich passte. Auf der Heimfahrt war mir klar sie will mich eigentlich nicht wiedersehen. Direkt am nächsten Tag rief sie jedoch an und das während ihrer Mittagspause auf der Arbeit. In den Tagen danach telefonierten wir viel und machten wieder Pläne für die weiteren Treffen. Konkret wurde es bei den Treffen bei ihr aber nie. Ich habe Termine vorgeschlagen aber immer kamen irgendwelche Ausreden. Das ging dann etwa drei Monate lang. Wir hatten während der drei Monate aber viel Kontakt, sie rief mich häufig an. Am Ende dieser drei Monate wurde ich konkreter und machte ihr klar das ich sie sehr vermisse. Habe ihr auch über WhatsApp imaginär Rosen geschickt. Das war dann für sie wohl zu viel und sie stellte den Kontakt für einen Monat ein. Ich habe mich dann strikt auch nicht mehr gemeldet und dachte ich höre nie wieder etwas von ihr. Auf den Tag genau einen Monat später meldete sie sich bei mit in dem sie mich anrief. Der Kontaktabbruch wäre ja ein bisschen komisch gewesen und so. Dann wurde wieder viel telefoniert und geschrieben die Initiative ging meistens von ihr aus. Ich habe weitere Treffen nie angesprochen. Einmal war sie in meiner Stadt, meldete sich aber nicht bei mir. Nach einiger Zeit fing sie mit dem Thema Treffen wieder an. Einmal rief sie mich wohl aus ihrem Bett an und fragte mich wann ich zu ihr in die Stadt komme. Der Kontakt ebbte immer weiter ab. Schließlich acht Monate nachdem wir uns angeschrieben hatten trafen wir uns zum zweiten Mal. Ich fuhr wieder zu ihr in die Stadt. Die Begrüßung war diesmal eine Umarmung die von ihr ausging. An dem Abend tranken wir viel Alkohol lachten und sprachen viel. Sie berührte mich kurz an meiner Hand während dem Reden. Das ganze endete in einer Bar ziemlich spät in der Nacht. Am nächsten Tag wollten wir dann noch weiter etwas unternehmen. Sie stimmte dem auch zu. Am nächsten Tag hohlte sie mich mit ihrem Auto ab und wir fuhren in die Stadt, gingen auf einen Aussichtsturm machten Fotos redeten viel und aßen nachher noch in einem Restaurant zusammen. Sie fragte mich sogar einmal warum wir uns zusammen keine Wohnung hier kaufen. Sie fuhr mich anschließend zu meiner Unterkunft. Der Abschied im Auto war extrem kühl und förmlich und kein Körperkontakt. Ich fragte sie noch ob wir was am nächsten Tag machen sollten aber sie wusste nicht genau. Am nächsten Tag kam es nicht zu einem Treffen und sie rief mich spät am Nachmittag an und wünschte mir eine gute Heimfahrt und sagte "wir bleiben in Kontakt". Das letzte Telefonat war für mich wie ein Schlag in die Magengegend und der ganze Besuch hatte einen schlechten Beigeschmack. Als ich zu Hause ankam rief ich sie an aber sie ging nicht ran. Seitdem sind jetzt drei Tage vergangen. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Sorry für so viel Text. 6. Fragen 1. Wie soll ich weiter vorgehen? 2. Hat das ganze überhaupt Zukunft?
  8. Hey, Leute Ich bin neu in diesem Forum und und hab mich angemeldet weil ich extrem aus der Übung bin was Frauen aufreißen angeht, da ich bis vor 2 Monaten in einer 3jährigen Beziehung war. Ich denke daher, dass ich vieles aus diesem Forum mitnehmen kann was mir weiterhelfen wird. 1.Mein Alter 21 2.Alter der Frau 19 (HB 8) 3.Anzahl der Dates 2 4.Etappen der Verführung - absichtliche Berührungen ( Hals & Oberschenkel streicheln, Hüfte halten) -Küssen 5.Sachverhalt Ich hab zu Halloween ein HB kennen gelernt, wir haben uns zuerst recht gut unterhalten immer mit leichten Berührungen zwischendurch, dann Händchen gehalten und schließlich haben wir uns noch ziemlich lange geküsst. Es war ihr scheinbar auch egal, dass ihre Freundin dabei war. Hab sie und ihre Freundin am Ende des Abends dann noch zum Taxi gebracht, sie hat mir noch Ihre Nummer gegeben und gesagt ich soll mich ja bei ihr melden. So dann gleich die Tage drauf 1. Date ausgemacht, wir sind was essen gegangen es lief auch wieder richtig super, sie hat auch viel gelacht und es hat ihr sichtlich gefallen. Anschließend sind wir noch ins Kino gefahren, dort haben wir zuerst nur Händchen gehalten und erst gegen Ende des Films hab ich sie geküsst was sich dann aber über mehrere Minuten erstreckte. Hab sie dann noch zu ihrem Auto gebracht und mich mit nem Kuss verabschiedet. Letzten Sonntag gabs ein 2.Date diesmal sind wir was trinken gegangen und anschließend wieder ins Kino. Im Grunde verlief das restliche Date dann gleich wie das 1. was die zwischenmenschliche Interaktion betrifft. 6.Problem Vorgestern Abend musste ich Babysitten und wollte mir irgendwie die Zeit vertreiben und kam auf die Idee endlich mal mit ihr zu telefonieren. Da ich nicht wusste ob sie Uni hat, hab ich sie per Whatsapp gefragt ob sie telefonieren möchte. Ich wollte zum einen Quatschen aber eigentlich ein 3.Date bei mir zuhause fürs Wochenende klar machen um diesmal durchzueskalieren. Das Problem ist jetzt, sie hat die Nachricht zwar gelesen aber seit 1 1/2 Tagen nicht drauf geantwortet. Bin jetzt ziemlich planlos wie Ich mich richtig verhalten soll. Sollte ich sie einfach abends anrufen oder abwarten bis sie sich meldet? Beruht ihr plötzliches Verhalten auf mangelndem Interesse oder ist es ein Shittest? Vielen Dank für eure Hilfe
  9. Hallo zusammen, mit drückt der Schuh. Ich versuche in alle Kürze und Knappheit meinen Sachverhalt darzustellen. Meine Fehler habe ich teilweise erkannt ( oder auch nicht?). Letztlich geht es jetzt darum die jetzige Situation zu "retten" und die Sache ins reine zu bringen. Es tut mir Leid, dass der Text trotzdem ausführlicher wird. Vielleicht lege ich zu viel auf die Goldwaage, aber irgendwie müssen die gesamten Ereignisse der letzten Zeit wohl eine Rolle spielen für die jetzige Situation - in der ich sehr dankbar für jegliche Hilfe bin. Vorgeschichte: Nettes Mädel vor ca 4 Jahren über Facebook kennengelernt. Anfangs reine Sex Dates mit dem Wissen dass sie mehr wollte. Letztlich wurde daraus eine schöne und ernsthafte Beziehung ( in der ich tonangebend war) von ca 1,5 Jahren. Diese habe ich dann beendet. Die Gründe waren eine Mischung aus alleine sein wollen und mehr persönliche Freiheit zu haben. Für sie ist die Welt untergegangen. Ich habe ihr versprochen für sie da zu sein und hab mich sehr korrekt,meiner Meinung nach, verhalten. Die Sache ging auch mir persönlich sehr nahe. Sie hat bestimmt über ein Jahr versucht mich zurückzubekommen. Ich war passiv. Kaum treffen, kein Sex aber Kontakt über whatsapp. Ich habe sie immer darum gebeten mich loszulassen und sich neu zu verlieben. Mir lag viel daran das sie glücklich wird / ist. Nun, lassen wir die Spiele beginnen. Irgendwann im Juli haben wir uns dann mal wieder getroffen. Eine Freundin von ihr war auch dabei. So nebenher hab ich erfahren, dass sie wohl seit Dezember wieder einen Freund hat. Fand es kurz merkwürdig, hab mich dann aber eigentlich für sie gefreut. Also haben wir uns wieder getroffen. Sie hat sich so bisschen ausgeheult über ihren neuen. Er sei aggressiv, trinkt viel, die Ex sei ständig in der Nähe. Mit ihr hat er ein gemeinsames Kind ( 4 Jahre alt, geistig wohl nicht auf der Höhe ) etc. Ich hab ihr Mut gemacht und gesagt sie soll der Sache Zeit geben. Langsam fing es bei mir an dass ich sie wieder sehr interessant finde... Und wir treffen uns wieder! Ich hab meinen alten Frame noch. Ich eskalier ein wenig, sag sie soll ihre Hose ausziehen und mir bisschen was zeigen :) ich mach das gleiche. Ich merk wie sie fast die Kontrolle verliert vor geilheit, aber ich geh nicht weiter. Bin ja soooo cool! Wir stehen also draußen an ihrem Auto. Und bam!! Es ist alles wie früher, fühlt sich gleich an und irgendwie war es perfekt. Wir verabschieden uns. Sie schreibt mir ein bisschen von Gefühlen und wie alles nach mir riecht und sie überhaupt nicht weiß was los ist. Ich bleib weiter cool und überspiel es ein wenig. Ich schreib glaub sogar dass sie einen Freund hat und doch weiß wo sie hingehört. Da hat es angefangen dass ich mit meinem Verhalten sie letztendlich dazu bewegen wollte mehr Einsatz zu zeigen. Ich war zu diesem Zeitpunkt entweder nicht ehrlich oder mir meinen Gefühlen nicht sicher. Allerdings wollte ich sie von nun an zurück. Und was bisher in die richtige Richtung ging, wird nun zum Labyrinth. Was mach ich also ? Ich denke es ist ein leichtes sie zurückzubekommen. Wir haben ausgemacht dass wir uns treffen ( sie geht bald für 10 Tage nach Ägypten in Urlaub - ohne Freund !) ich geb mein bestes. Es soll sein wie am ersten Tag. Ich zieh die gleiche Hose an wie damals, Kauf 2 Sekt, nehm ne Decke mit und fahr mit ihr an den Platz an der Donau an dem wir uns damals kennengelernt haben und alles angefangen hat. Ich merke allerdings, dass sie die Situation nicht bewerten kann. Ich will sie küssen, sie blockt ab, sie will gehen, ich fahr sie zurück zu ihrem Auto und küsse sie nochmal, wieder abgeblockt und unsicher. Ich lass sie gehen. Als ich daheim war schreibt sie mir: Warum jetzt und nicht vor einem halben Jahr ? Warum? Ich spiel weiter den coolen, fang aber an meinem Frame zu verlieren. Von nun an nimmt sie gefühlt die Hälfte meiner Gedanken des Tages ein. Ich werde besessen davon sie wieder zu haben. Wir wollten uns nochmal sehen bevor sie in Urlaub geht. Ich habe abgesagt und ihr stattdessen einen Brief geschrieben in dem ich ihr davon erzähle dass ich mir nicht sicher bin was meine Gefühle betrifft und die Situation nicht deuten kann. Ihre Antwort war dann folgende : "Was soll ich sagen. Ein bisschen fehlen mir die Worte. Dein Brief.. Sagt so viel und auch wieder gar nichts. Ich werd aus dir nicht schlau.. Ich fand es so schön doch wieder mehr gesehen zu haben und ich wünsche mir das es nach meinem Urlaub auch wieder so wird. Ich könnte stundenlang reden mit dir.. Oder auch nur bei dir sein. Es wird wohl immer eine riesige Verbindung zwischen uns geben. Aber wie nah sind wir uns wirklich? Oder auch wie weit entfernt? Du warst/bist und wirst wahrscheinlich immer ein Mensch für mich sein der zu den allerwichtigsten gehört. Für dich wird es immer Gefühle geben nur wieviel macht man sich vielleicht selbst. Ich hoff das wir nie den Kontakt verlieren und ich will auch das es wieder mehr wird, schon nur das Schreiben. Aus dir werd ich nicht schlau, ich weiß Grad nicht was ich denken soll. Aber es war schön von dir so einen Brief bekommen zu haben, danke dafür! Ich hab dich sehr sehr lieb! " Okay Peng! Ich merke dass es nicht so einfach wird wie ich es mir vorgestellt hab. Sie geht also in den Urlaub. Schreiben ein wenig über whatsapp. Sie fragt ob ich sie liebe - ich sage nein, weil es nicht richtig wäre !?! ( wie dumm?) Sie kommt zurück vom Urlaub. Ich frage am selben Abend ob wir uns sehen. Sie sagt nein! Sie will erstmal ankommen. Das hab ich verstanden und ihr hinterher noch gesagt dass auch noch ein anderes Herz auf sie wartet. Langsam beginnt der Spießrutenlauf. Wir treffen uns paar Tage nachdem sie zurück ist. Sie kommt zu mir. Ich nehm sie auf den Schoß. Bisschen streicheln, bisschen lachen, ich zeig ihr das alle Sachen von ihr noch da sind, ich leg sie zu mir ins Bett, sag sie soll sich an damals erinnern etc. Das mach ich alles ein wenig im "Akkord". War bis dato noch der Überzeugung dass solche Erinnerungen sie sofort "brechen" würden. Aber es klappt nicht. Ich eskaliere immer nur ein Stückweit. Ich will immer noch das sie auf mich zukommt. So wie es früher auch immer war. In whatsapp wird nun immer weniger geschrieben. Laufend ködern und warten. Wir machen ein Treffen aus - sie testet mich. Sie sagt sie kann nicht zu mir kommen. Ich frage ob sie sich gegen mich entschieden hat. Sie sagt nein, ihre Nichte müsste mit. Kein Problem meinerseits. Wir gehen in einen Märchenpark und ich spiel meine "Vaterrolle" recht souverän. "Toll wie du mit Kindern umgehst "... Zu diesem Zeitpunkt haben wir beide noch Urlaub. Wir treffen uns also wieder. Wir gehen baden. Sie kommt mir näher, legt sich nass auf mich und lauter so Kleinigkeiten ( ich sag zehnmal komm zeig deine Titten, bis sie es macht) . Und wir treffen uns am nächsten Tag wieder. Gehen baden und anschließend essen. Auf der Fahrt dorthin frag ich ob sie es nochmal mit mir versuchen möchte. Sie fragt wie lange es denn diesmal halten würde ? Ich : für immer ( ich pussy ). Erneutes Treffen am nächsten Tag. Gleiches Spiel von vorne. Ich massiere sie. Ich eskaliere, sie lässt sich Fingern, genießt es sichtlich, bricht dann aber fast in "Panik" aus. Sie muss gehen, ihr Freund wartet. Bla bla. Sie entschuldigt sich dann später für ihr Verhalten. Ich antworte das es okay war und sie anständig ist ( wtf???) Ich bin dann wohl endgültig in die Rolle des Bittstellers geschlüpft. Ich bin mir sicher das sie ab da gemerkt hat das ich sie sehr vermisse und ich ihr Spielball werden könnte ....? Sie fragt irgendwelche belanglosen Sachen in whatsapp und ich komm ihr mit so halb Andeutungen was meine Gefühle betrifft. Dann der Schlag! Sie schreibt mir: "Wenn ich dir nicht gut tue, musst du den Kontakt aus Liebe zu mir abbrechen" Zack! Diesen Satz hab ich ihr mal geschrieben als wir noch nicht zusammen waren. Jetzt hatte sie mich richtig an den Eiern! Ab jetzt war ich schlaflos und hab vergeblich auf ein Zeichen gehofft. Da war dann eben nicht viel. Also sage ich wir sollten sprechen. Sie meinte sie könne mir aber keine Entscheidung sagen ( es war dann schon klar dass ich sie will ) . Kein Problem sage ich, also war Sonntag Mittag ausgemacht. Für den Sonntag hab ich ihr einen Brief über 5 Seiten geschrieben und 2 Bilder hineingelegt. Eins von uns beiden und eines von ihr. Der Inhalt handelt grob gesagt von meinen Gefühlen, wie wir uns kennengelernt haben, was wir erlebt haben und wie sehr ich mir wünsche das sie zurückkommt und das mir alles was vorgefallen ist sehr sehr leid tut. Dem Inhalt nach war das die reine Wahrheit über mein Empfinden. Natürlich sehr romantisch gespickt und mit allerlei Kniefällen. Nun gut, der Sonntag kam also. Sie hat mir ein wenig geschrieben aber keinerlei Dinge zu dem Treffen gesagt. Irgendwann kam dann das sie heute früher zum arbeiten muss ( das hat gestimmt ). Aber keine direkte Absage oder ähnliches. Ich hab aber auch nicht nachgehakt. Wollte nicht beleidigt wirken oder ähnliches. Am Montag meldet sie sich dann und meint sie weiß nicht ob sie Solo ist!?! Was los? Ja Stress mit ihrem Freund, er fährt Auto, 1,8 Promille, Führerschein weg. Ich sag es sei nicht ihr Problem. Er ist alt genug. Sie macht sich Vorwürfe etc. ( wie dämlich ). Ich sag ich bin der falsch für das Thema und ignoriere sie 2 Tage. Ergebnis war das sie mir Vorwürfe macht ich würde sie verarschen und es nicht ernst meinen. Hä?? Für mich Zeit für einen freeze out! Ich sag gekürzt : mir ist's etwas zu turbulent und sie soll ihre Sachen ins reine bringen. Sendepause! Ihre Antwort verkürzt : "Erwarte du bloß nichts von mir." Eine Woche hab ich durchgehalten, kein Signal von ihr. Nichts! Ich bin schwach geworden. Hab ihr einen langen Text geschrieben in dem ich sage, dass es doch schade wäre, wenn wir jetzt den Kontakt verlieren etc... Antwort von ihr war dass sie noch nie jemand so am Herzen berührt hat ( bla bla ). Sie schlägt ein Treffen vor und meldet sich dann 4 Tage später mit einem Termin. Ich frag ob es sicher sei. Sie meinte ja warum ? Außer ich entschließe mich wieder zu gehen ... Meine Antwort: ich bin gekommen um zu bleiben. Ich schlage vor das wir spazieren. Sie kommt, hat sich hübsch gemacht ( besonders die Haare ) und wir laufen. Ich sage ihr, dass ich weiß was ich will und genug Zeit für meine Entscheidung gehabt hab. Ich möchte sie zurück. Mein Leben ist geordnet, ich möchte eigene Kinder etc. Natürlich hab ich mitklingen lassen dass sie, für meine Begriffe, mit ihrem jetzigen Partner im puren Chaos lebt. Sie sagt sie fühlt sich unter Druck von ihm gesetzt, muss jeden Tag bei ihm sein, ihm das Taxi machen und darf nie zu spät kommen. Sprich wenn er Feierabend hat muss sie auf der Matte stehen. Er kontrolliert sie und sie traut sich nicht ihm zu sagen was sie denkt, weil er dann sehr laut wird. ( also der Typ ist mehr als das komplette Gegenteil von mir ) Jedenfalls sagt sie, dass sie etwas Zeit braucht für eine Entscheidung und dass sie irgendjemandem damit weh tun muss ( er oder ich ). Ich zeig mal wieder Verständnis. Sie sagt am Samstag sei sie auf einem Fest. Toller Zufall , da bin ich auch. Wir fahren noch ne runde Auto , ich geb ihr meinen Brief, wir nehmen uns in Arm und verbleiben so, das wir uns nächsten Dienstag wieder sehen. Die Antwort auf den Brief war recht kurz. " du bist so wunderbar" Samstag Abend haben wir uns dann auf dem Bierfest gesehen. Sie hat paarmal geschrieben ob ich da bin. Hab mir Zeit gelassen mit der Antwort. Ich war gut drauf und mit vielen Frauen im Gespräch, weiß allerdings nicht ob sie mich dabei gesehen hat. Schließlich haben wir uns am Ausgang getroffen, bisschen bussy, bisschen in Arm nehmen etc. Hab gefragt ob sie morgen, wenn sie ihr Auto holt, zu mir kommen möchte auf einen Kaffee. Sie sagt ja. Ich sage nein, weil wir uns ja dann Dienstag vielleicht nicht sehen. Sie meinte : doch klar, wir verdoppeln einfach. Hab sie nach meinem Brief gefragt, sie meinte da will sie jetzt nicht drüber sprechen. In Ordnung. Wir verabschieden uns und ich konzentriere mich darauf möglichst schnell wieder mit anderen Frauen zu sprechen. Weiß aber wieder nicht ob sie davon was mitbekommen hat. Sonntag hat sie dann abgesagt weil ihr nicht gut sei ( von mir aus ). Montag ist kaum was geschrieben worden und am Dienstag KEIN Wort von dem ausgemachten treffen. Ich hab allerdings wieder nicht nachgehakt. Ich möchte eben immer den Impuls von ihr haben. Am Mittwoch kommt dann morgens um halb sieben die Nachricht ob wir uns heute sehen !! Ich : "Ja" ( hätte wohl aus Prinzip absagen sollen?) Sie: " wirklich"? Hab ihr dann klargemacht das man absagt wenn man keine Zeit hat. Sie meinte, ich hätte ja auch nachfragen können wenn es mir wichtig gewesen wäre ( sie hatte übrigens eine Blasenentzündung ) Hab gesagt wir treffen uns und ich hab eventuell nicht viel Zeit. Sie kommt pünktlich und fragt als erstes ob ich noch was anderes vorhabe. " nein habe ich nicht " ( war aber wirklich so ). Wir fahren an ne Tanke und holen was zu trinken, zu mir möchte sie gerade nicht weil sie ja ne schlechte Erinnerung an meine Wohnung hat ( hab ja da Schluss gemacht, allerdings war sie bestimmt 10 mal da seither - die Situation war eben anders ) Wir bleiben also im Auto. Ich frag was sie zu dem Brief noch sagen wollte. " sie hat noch sie sowas schönes bekommen und noch nie hätte sich jemand soviel Gedanken über sie gemacht wie ich " Mehr nicht. Ich : " gibt's ne Entscheidung " ? Sie :" nein noch nicht " Tzz alles klar. Aber war mir dann egal. Sollte ja lustig werden der Abend und kein Drama. Hab sie dann gekitzelt, sie mich , viel gelacht, viel berührt, einfach Spaß gehabt. Absolut authentische Situation, aber küssen war nicht möglich. Der Rausch war dann irgendwann zu Ende. Wir habe uns lange umarmt und uns verabschiedet. Ich hab weiter nicht mehr gefragt wie es um uns steht und wann wir uns das nächste mal sehen. Das ist der letzte Stand. Die Whatsapp Dialoge sind ermüdend : Ja , ok, passt , etc. Es kommt 2 Tage überhaupt nichts. Von mir dann allerdings auch nicht. Sie meint dann ich sei 1000 mal online und würde nicht schreiben, macht es selber aber genau gleich. Meine Herren! Ich möchte aus dieser Miesere raus. Ich schaff leider kein re fraiming, bzw weiß nicht wie ( also die Zeit als ich noch tonangebend war ). Sie weiß genau um die Situation, gibt aber kaum Signale die ich deuten kann. Ständiges Ködern und warten. Ihr müsst wissen, sie war ( ist ) meine große Liebe und ich war ihre. Daran gibt es keine Zweifel und das ist auch keine Einbildung. Aber wie platziere ich die gute Zeit von damals zurück in ihren Kopf ? Letztlich muss ja was da sein? Warum sonst die treffen ? Warum weiterhin Kontakt ? Aber warum keine Entscheidung ? Hat sie soviel Angst das ich sie wieder verletz? Die Angst hab ich ihr genommen...? Hat sie Angst mich als " "Kumpel" zu verlieren ? Hat sie Angst ihren Typen zu verlassen ? Es könnte durchaus sein dass er unangenehm wird. Muss ich mehr Präsenz zeigen ? " Druck " machen ? Konkret nach treffen fragen ? Wie eskalieren ? Tut mir leid für den ausführlichen Text. Ich war mir zeitweise nicht mehr habhaft. Es geht mir mittlerweile besser und für mich war's wichtig ihr die Wahrheit zu sagen. Aber wieviel invest kann oder sollte ich noch bringen? Ich weiß dass sie sensibel ist und sehr gefühlsbetont, allerdings ist sie ein wenig verroht seit sie ihren neuen hat. Muss ich jetzt etwa die gleiche Sprache sprechen wie er ? Faustgrob und primitiv? Sorry , das bin ich nicht. Nun möchte ich die Sache allerdings beenden... Das heißt, ich möchte eine Entscheidung von ihr. Mittlerweile könnte ich auch mit einem " nein" von ihr Leben (vor einem Monat undenkbar) , aber diese Ungewissheit stresst total. Meiner Gefühle bin ich mir sicher, soviel ist klar. Ich habe die letzte Zeit mit 4 anderen Frauen geschlafen, allerdings war es leider nicht die Erfüllung. Ich hätte eben genau diese eine sehr sehr gerne zurück. Mein größter Anflug von Onetis ist vorbei, in meiner jetzigen Situation kann ich wieder einigermaßen klar handeln, aber ich will keine Fehler machen. Ich muss das was jetzt noch da ist verwerten! Ich habe besten Dank für jegliche Tipps oder Hilfe.
  10. Das ist mein erstes "richtiger" Beitrag hier und hoffe das ich das richtige Unterforum gewählt habe und hoffe auf Hilfe. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: Zufällige Berührung 5. Beschreibung des Problems: Das wird nun ein etwas längerer Text, ich hoffe ihr verzeiht mir das, auch wenn das nun wieder der typische "verlierer Typ" Post ist. Vorgeschichte: Ich hatte bisher noch nie ein guten Draht zu Frauen, und bin häufig (bzw fast immer), wenn überhaupt, in der Friendzone gelandet. In der Schulzeit war ich mehr so der creepy Typ und kam deswegen nicht so gut an, was ich auch durchaus verstehen kann. Immer wenn es mal ein Mädchen gab zu der Zeit gabs nur Abneigung und Spott, was mir mit meinem Selbstbewusstsein nicht unbedingt geholfen hat. Zudem fing dort dann das Frustessen an. Folge: Übergewicht. Während meiner Ausbildung hatte ich dann versucht etwas an mir zu ändern, leider mit eher mässigen Erfolg, bin dann noch 1-2 mal leicht, und ein anderes mal ganz doll auf die Fresse gefolgen was mit einem Psychatrieaufenthalt endete. Seit dem bin ich "etwas" verbittert und vorsichtig in diesem Thema und konnte mich von da an nur noch sehr schwer für Frauen begeistern. In den folgenden Monaten lernte ich dann tatsächlich 2 Frauen kennen, die mit mir zusammen sein wollten, aber an diesen hatte ich dann kein interesse. Ein paar Jahre später lernte ich dann nach langer desinteresse erneut eine kennen, die mein interesse weckte und auch dort lief es nicht all zu rund. Das ganze ist nun 1,5 Jahre her und ich beschloss das ich definitiv etwas ändern muss an meinem Leben. So begann ich anfang des Jahres mit viel Sport, was auch viel gebracht hat bisher (27Kg verloren - dennoch noch nicht schlank wie ich es gern wäre), begann mehr zu unternehmen, etc. Nun das aktuelle Problem: Vor knapp 2 Monaten hab ich auf einem Geburstag einer Freundin eine ganz nette Frau kennen gelernt, war dort aber zu Feige nach der Nummer zu fragen, hab sie dann später zufällig bei Facebook gesehen und mich dazu überwunden sie anzuschreiben. Seit dem schreiben wir hin und wieder mal, oder Skypen. Letztes Wochenende waren wir mit gemeinsamen Freunden in einem Park, dort dann die zufälligen Berührungen. 6. Frage/n: Nun rät mir die Freundin über die ich die Dame kennen gelernt habe es langsam angehen zu lassen, während mir meine männlichen Freunde sagen ich solle nicht zuange warten, sonst lande ich wieder in der "Friendzone". Was tue ich nun also am besten? Warte ich lieber noch eine weile um nach einem Date zu fragen oder nicht? Ich kann hier leider nicht auf erfahrungswerte zurückgreifen den beides verlief hier immer relativ gleich. Ich hoffe ich hab euch nicht zusehr gelangweilt und hoffentlich habt ihr einen Rat für mich.
  11. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: vgl. unten 5. Beschreibung des Problems Guten Tag an alle, habe vor kurzen eine HB 9 kennengelernt. Es war auf einer Weiterbildung. Wir verstanden uns auf Anhieb gut und sie hab mir schließlich auch ihre Nummer. Nach einen Tag habe ich ihr dann geschrieben, dass ich gerade an sie denken musste und wir führte eine kurze Unterhaltung und unterhielten uns nochmal über die Weiterbildung. Danach fragte ich sie nach einem Treffen worauf hin keine Antwort kam. Ich habe dann nach 2 Tagen nochmal geschrieben als ob nichts gewesen wäre und sie ging nochmal auf das Treffen ein und sagte mir das ihr Vater ins Krankenhaus muss und sie die letzten 2 Tage nichts anderes im Kopf hatte. Sie verneinte aufgrund dessen die Frage. Ich schrieb ihr dann das ich sie nicht Nerven wollte und wünschte natürlich gute Besserung für ihren Vater, außerdem sagte ich das die Einladung immer noch steht. Darauf antwortete sie mir, dass ich nicht nerve sondern sie nur nichts anderes im Kopf hat und bedankte sich. Meine Frage ist was soll ich machen? Trotz dessen versuchen regelmäßig in Kontakt zu bleiben, sollte ich ihr nach einer Woche nochmal schreiben oder warten bis sie mir schreibt.
  12. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems Hintergrund: >tl;dr siehe unten Kennengelernt vor 6 Wochen durch den Freundeskreis beim Vortrinken. Haben uns alle ordentlich einen reingezwitschert und nach einer Stunde hatten jeder alle Lampen am leuchten, ich eher semi, die Mädels ohne Top und wir Jungs in Boxershorts. Sind dann komplett in der Wohnung eskaliert und hatten ne gute Zeit. Eins führte zum Anderen, der erste Kollege schnappt sich ein bekanntes Mädel (Maria), der zweite eine Neue (Anja) und ich mir die andere Neue (Julia). Haben dann nicht lange geschnackt und direkt in einem leeren Zimmer rumgemacht. Gab keinen Schlüssel, also lief nicht mehr. Die zwei Mädels gehen dann irgendwann auf die Party vor, wir gehen ne Stunde später nach, saufen weiter, finden sie nicht direkt bzw wollen es gar nicht. Treffen dann später doch auf sie, sind müde und haben keinen Bock mehr. Ich rede noch zwei, drei Sätze Smalltalk mit Julia, dann beschließen wir alle zu gehen und unsere Wege trennen sich. Nächster Abend, nächste Party. Ich lade zum Vorglühen ein, nur die Hälfte erscheint. Manche bräuchten Pause von dem Besäufnis gestern, Pussies. Anja und Julia gehen auch hin, wollen aber wegen gestern nichts trinken. Denke mir nur so schade, aber man sieht sich ja dann da. Hatte Bock Julia zu sehen, war mir von der ersten Begrüßung an symphatisch. Wir kippen uns wieder gut einen rein, gehen auf die Party, die beiden nicht da. Bin besoffen und geil, also Maria Druck gemacht, sie soll sie mal anrufen wo sie sind. Hab dann kurz mit Anja telefoniert, sind gegangen, Party scheiße. Nächster Tag, nächste Party. Halloween. Wieder vorglühen bei mir. Anja und Julia gehen zsm im Club feiern. Haben wir keinen Bock drauf, also gehen wir mit anderen Mädels ne Privatparty crashen und aufmischen. Nächste Woche, nächste Party. Wieder vorglühen bei mir, wieder ohne Anja und Julia. Die beiden glühen in der Uni vor, man sieht sich ja dann auf der Party. Es eskaliert mal wieder, die Hälfte oben ohne und alle voll bis Oberkante Unterkante. Ich endlich mal wieder auch. So bisschen mit Julia hin und hergeschrieben, versucht sie zu überreden doch noch zu kommen, gescheitert. Treffen uns dann auf der Party, wir beide gut blau, plaudern bisschen, trinken bisschen, stellen fest, dass wir beide am WE da sind, beschließen mal was privat zu machen und am nächsten Tag zu schreiben. Nice. Tags drauf, übelst verkatert. Erinnere mich nicht mehr an viel. Schreibe ihr ob ich mich richtig erinnere wegen Unternehmung, sie so "haben wir das?". Absage. Tjoa. Nächster Tag, sie schreibt out of the blue "geht heute abend irgendwas?" "glaube nicht. Was geht bei dir?" "Glaube nichts" "Ich hab Bock was zu machen, lass mal Cocktails trinken gehen" "geht nicht, letzter Bus fährt um 12" "ok + smalltalk nonsense" Sie: "Huhuu" "Was geht soo?" (Samstag Nacht, halb 2). Eine Woche Funkstille, dann so ne Nachricht. Sehe sie am nächsten morgen und denke nur so "okay?!". Antworte, zurück kommt nur neutraler smalltalk + "hast was verpasst" 5 Tage später, endlich nochmal vorglühen mit allen. Julia auch am Start, schauen uns hin und wieder mit fickerischem Blick an, sitze dann iwann neben ihr und sie direkt so Arm auf mein Bein und chit-chat. Den Weg zur Party laufe ich mit nem anderen Mädel, die zwar heiß ist, ich aber bis dato nur auf Abstand gehalten habe. Auf der Party hat Julia dann mit allem geredet was nen Schwanz hat, was ich recht unattraktiv fand. Hab mich dann an die andere gehalten, was sie mitbekommen hat. Gegen 3 hab ich mich dann mit ihr von der Gruppe gelöst und dann klar gemacht, dass ich mit zu ihr fahre. Ab da hat mir Julia im 15-20 Minuten Takt geschrieben, "ob ich noch da bin, wo ich bin und das ich sagen soll, wenn ich fahre". Hab ich dann natürlich gemacht als ich bei der anderen war, weil ich keinen Bock auf sie hatte. Nächster Tag, nächste Party. Vorglühen mit allen, Julia wieder überdurchschnittlich voll. Diverse Trinkspiele, diverse Unterhaltungen. Sie hatte erst 4 verschiedene Kerle, alles kurze Beziehungen und wünscht sich nichts mehr als nen Freund, weil kein Bock auf allein sein oder ONS. Schauen uns immer wieder mit "Ich hab Bock auf dich"-Blick an. Kurz vorm gehen kommt sie an, setzt sich neben mich, sucht die Nähe. Aufbruch, sie merklich voll, aber Wegmische geht immer. Alle anderen sind schon aus der Wohnung, schaue sie an, küsse sie. Macht mit. Wir müssen gehen. Machen im Treppenhaus nochmal rum. Draußen wird sie direkt von ner Freundin in Empfang genommen, sie laufen vor. Hänge mich nicht dran, ist mir zu doof. Im Club. Sie redet mal wieder mit allem, was nen Penis hat. Kann sie machen. Tanzfläche, wir stehen in einer Ecke, tanze sie an, sie tanzt mit. Will sie küssen "nicht hier". Tanzen weiter, zweiter Versuch "nicht hier". Die anderen gehen was trinken, gehen mit. Kommt son Hänger vorbei, wird auch mit dem geredet. Ist mir zu doof. Verabschiede mich und gehe. Paar Tage später erfahre ich, dass das ganze noch vollkommen eskaliert ist, sie sich komplett aus dem Leben geschossen hat und mit nem Typen nach Hause gegangen ist, für den sie sich richtig schämt. Funkstillle bis letzten Novemberwochenende. Wir fahren als Gruppe in eine fremde Stadt zu nem Kumpel feiern. Sie wieder voll, aber diesmal reden viele aus der Gruppe mit ihr privat. Wir brechen zur Party auf, sie kommt so an "User, wir müssen mal reden." Mir wurde gesagt, dass du mich gut findest und ich finde dich eig auch toll, aber anscheinend habe ich dir das immer nur betrunken gezeigt und war sonst immer voll scheiße zu dir, das tut mir voll Leid. Das wollte ich gar nicht and so on, wir reden uns aus, sage ihr, dass ich das scheiße finde und darauf keinen Bock habe, fangen an Händchen zu halten, sie dreht sich zu mir "ein Kuss". Von da bis zum Rest des Abends sind wir nur noch gemeinsam unterwegs, halten Händchen, machen rum, auch in der Öffentlichkeit und vor anderen. Machen fix aus, dass wir uns in der kommenden Woche mal wirklich privat treffen zum Film gucken. Ihr Vorschlag. Sage ok, aber das sei ihre letzte Chance, zwei Strikes hat sie schon, beim Dritten ist sie raus und das Thema ist für mich gegessen. Ist sie mit einverstanden. Date findet statt, erst reden wir über eine Stunde, dann mache ich nen Film an und schwupps machen wir rum. Mehr nicht, sie muss ihren letzten Bus bekommen. Dauer: 2,5h Zwei Tage später, gleiches Spiel. Film an, rummachen + kleinen Trockenfick mit oberkörperfrei, letzter Bus. Dauer: 2,5h Wir schreiben vermehrt, aber eher Smalltalk lastig, sie schlägt Filmabend bei mir mit den anderen in der kommenden Woche vor, weil man lange nichts mehr zsam gemacht hat. Ist der einzige Tag, den sie in dieser Woche kann. Finde, dass ist eine gute Idee, aber mich stört, dass wir dann diese Woche keine Zeit alleine verbringen und schlage vor, dass sie nicht mit den anderen nach Hause fahren soll, sondern stattdessen auf meinem Sofa pennen soll, damit wir danach noch Zeit haben uns besser kennenzulernen. Sie willigt ein und ich denke mir nur, nice. Allerdings hat sie Pflichtveranstaltung um 8, weswegen sie erst Bedenken hat, die ich aber beseitigen kann. Gestern dann besagter Abend. Wir unterhalten uns kaum und halten nur Händchen für die zweite Hälfte des Films. Um 1 brechen alle auf, sie bleibt. Viertel nach 1 liegen wir Arm in Arm auf der Couch unterhalten uns wenig und fangen an rumzumachen und zu fummeln. Mir ist kalt, lass ins Bett, sage ich iwann. Erst lecke ich sie zum Orgasmus, dann bläst sie mir einen bis ich komme. Es sind mittlerweile nach 5. 4 Stunden Intimitäten austauschen, hab das voll genossen und sie wohl auch. Liegen dann nackt Löffelchen, reden, ich merke wie ich wieder hart werde. Kondom raus, drüber, schlaff. Wieder hochgewankt, sie führt ein, zwei Bewegungen, wieder draußen, schlaff. "War ich wohl zu optimistisch" "Kann passieren", sagt sie. "Ich muss seit Ewigkeiten auf Klo, liegt wohl daran, versuchen wir Runde 2 später nochmal" "Ansonsten ist auch nicht schlimm", sagt sie. Komme wieder, kuschel mich zu ihr, merke das bei mir mehr geht, dann fragt sie mich was zu meiner Familie, ich sie zu ihrer, ist sehr privat, Stimmung weg. Wir schlafen verknotet ein. Dann muss sie raus, macht sich fertig, bringe sie zu Tür, halten grob fest, dass wir uns am Samstag sehen, Abschiedskuss, sie geht. 8,5h, neue Nachricht bei WA: Hey, du ich hab mir da nochmal gedanken gemacht was das so zwischen uns ist.. Ich fands immer schön mit dir und hab dich mega gern, aber habe gemerkt, dass da einfach von meiner Seite was fehlt. Wir wollten es ja mal versuchen und schauen was sich daraus entwickeln könnte, aber glaube das passt alles einfach nicht.. Habe versucht dem ganzen eine Chance zu geben. Tut mir Leid. Ich will dich nicht verletzen, denke daher ist es auch besser das jetzt zu beenden bevor sich da von deiner Seite vielleicht noch mehr entwickelt. Hoffe du kannst mich verstehen. Tut mir echt Leid.. Können auch gerne nochmal darüber sprechen falls du das möchtest 2h später: Magst du nichts dazu sagen? tl;dr: - 6 Wochen alte Bekanntschaft - mehrmals zusammen feiern gewesen - zweimal beim Vortrinken rumgemacht - nüchtern lief nie was - betrunken mal ausgesprochen - ihr Vorschlag nüchtern was zu machen - beim Date gehe ich auf Körperkontakt, Kuss beide male durch sie initiiert - beim dritten Date "Sex" - danach Nachricht, wir sollten das beenden 6. Frage/n Was ist da los? Wie antworten? Meine Einschätzung: Wir sind schon ziemlich verschieden, was aber kein Hinderniss sein muss. Ich finde es ging bisschen schnell von "ja, wir probieren es mal ernsthaft" bis "aber nein, irgendwie doch nicht" ihrerseits. Ich meine, wir haben uns erst dreimal alleine gesehen, da muss sie jetzt auch nicht mega verliebt in mich sein, aber dem ganzen ne Chance geben, ist auch was anderes. Dazu hört sich das alles so 08/15 und nicht wirklich begründet an. Kommt mir etwas unreif vor, wahrscheinlich weiß sie einfach selber nicht, was sie will. Sie kann ja auch nicht sagen, dass sie einen Freund will und dann das mit uns schon im Keim ersticken. Das Angebot sich zu treffen und das Thema nochmal Auge in Auge zu bereden, werde ich annehmen. Ich finde es auch komisch, dass sie mir das bei whatsapp geschrieben hat, anstatt das persönlich beim nächsten Treffen anzusprechen. Mein Antwortentfwurf: Hey, gut das du es ansprichst. Ich habe mir dazu auch ein paar Gedanken gemacht und sehe es ähnlich. Ich habe aber keine Lust das über whatsapp zu klären, lass uns am Samstag an einem neutralen Ort treffen und das bereden. Ab wann bist du wieder da? UPDATE Meine Antwort: "Okay, ich verstehe. Bis dann!" Darauf Sie: "Es tut mir echt mega Leid. Ich wünschte es würde irgendwie klappen.. Wollen wir nochmal reden?" Props an den General: "Nein. Morgen gibt's Kroketten." Julia: "Alles klar" 3 Tage später, 02:18, Sprachnachricht aus nem Club: "Halloo User, ich weiß nicht wann wir uns wiedersehen, aber ich wollt vor der Party eigentlich nochmal mit dir reden, vllt schaffen wir das ja irgendwie -ähm- ja, ich weiß, dass ich -ähm- ziemlich krass scheiße gebaut hab und es tut mir auch krass viel Leid und ich würd so gern darüber mit dir reden und ich glaub mir geht's damit viel schlechter als mit dir, äh quatsch, mir geht's damit viel schlechter als dir, aber -ähm- ja ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll, auf jedenfall tut's mir voll Leid und ich hab voll das schlechte Gewissen, mir gehts voll scheiße die letzten Tage, wahrscheinlich kannst du das nicht so nachvollziehen, aber ja, keine ahnung, vllt können wir vor Mittwoch reden, vllt. hast du irgendwann Zeit, also ich weiß das ich dumm bin, aber vllt. können wir ja trotzdem mal reden. Und ich freu mich das du am Mittwoch kommst. Und ja, ich weiß nicht was ich sonst noch sagen soll, aber ja sag mir Bescheid falls du davor noch reden kannst, fänd ich eigentlich ganz chillig bzw angebracht." 02:37: "[unverständlich] mir irgendwie Leid, ich weiß zwar nicht was ich gerade gesagt habe, ich hör's mir später an, aber ich denke es tut mir Leid" Ich: "Liebelein, nur weil du betrunken und geil warst musst du mich ja nicht Nachts volllallen. Mir geht es gut, es gibt auch aus meiner Sicht nichts zu bereden. Außer natürlich wir machen das nackt." (credits fyun) Julia: "Ja nice?? dann ist ja alles super!"
  13. folgende Situation mit 2 HB´s: Die erste: Ihr Alter: 24 Mein Alter: 24 Etappe der Verführung: Vor 2 Wochen in der Uni angesprochen, 1 Date im Kino, 2tes Date bei ihr zu Hause mit Sex. Am nächsten Morgen des zweiten Dates sind wir beim Stadtbäcker zusammen Frühstücken gewesen und da meinte sie auf einmal: "Du, ich muss dir sagen, dass ich glaube, dass du viel zu gut für mich bist und ich zweifel, dass das irgendwie mit uns klappen kann. Du bist toll und es ist immer spannend in deiner Nähe und der Sex war klasse gestern. Aber wie gesagt hab ich das Gefühl, dass ich selbst nicht gut genug für dich bin." - Ich dachte nur: WAAAASSSS ????? Was ist das denn bitte fürn Spruch? Ich hab sprachlich dann ganz cool reagiert und gelacht und ihr gesagt überstürze bitte jetzt nichts. Und sie hat einfach nur traurig lächelnd auf den Boden geguckt. Dann war Stille und ich meinte dann: " Naja, ich müsste denn mal los, wir schreiben noch...." Sowas hätte ich ja im Leben nicht erwartet, dass ne Frau so einen Spruch bringt. Ich weiß gar nicht, wie ich da jetzt weiter vorgehen soll. Ich muss aber auch hinzusagen, dass ich mit ihr an keiner Beziehung interessiert wäre, da hab ich momentan ne andere am Start... aber ist auch wurscht... mich hat dieser Spruch total verblüft und ich weiß gar nicht, was das heißen soll :/ Und hier das andere HB: Ihr Alter: 23 Etappe der Verführung: Letztes Jahr im September kennen gelernt, einige Dates gehabt... 1x Sex bei ihr. Dann von November bis Ende Januar kein Kontakt, weil sie im Ausland war. Vor paar Tagen bei ihr gewesen. Film geguckt, gekuschelt...Sex Als wir uns dann schlafen gelegt haben und sie sich an mich drückte, fragte sie: "Hey, sag mal was ist das eigentlich zwischen uns?" - Wieder so eine Frage, wo man als Mann höllisch aufpassen muss, was man sagt. Ich sagte:" Ich finde dich echt klasse und genieß die Zeit mit dir" - Sie sagte dann: "hmm okay, also ich mag dich auch sehr und finde wenn wir mehr Zeit miteinander verbringen, kann das ja was tieferes mit uns werden?" Ich:"Ja, auf jeden Fall" Dann hab ich das Thema gewechselt und wir haben geschlafen.... Auch hier wieder: Mit ihr könnte ich mir auch weniger eine Beziehung vorstellen. MIch selbst ärgert auch gerade ein wenig mein "Auf jeden Fall" Da das wieder so eine Situation war, wo ich nicht wusste was ich sagen sollte.... Mir geht´s bei diesem Post weniger darum, wie ich weiter an den beiden HB´s bleiben kann, sondern mehr, wie ich in Zukunft bei potentiellen Beziehungen richtig / bzw. bestmöglich antworten könnte.
  14. Hallo Forum, Im Moment weiß ich nicht so recht was ich will... Mein Leben nehme ich gerade ins Kreuzfeuer und reflektiere jegliche Situationen. Die Situation: Ich bin Anfang 19 und mache seit 6 Monaten eine Ausbildung zum Bankkaufmann in meinem Heimatdorf. Mehr und mehr wird mir aber bewusst, dass ich in naher Zukunft nicht im Banksektor arbeiten möchte... Die Ausbildung an sich ist o.k. (alle nett und hilfsbereit und ich habe keinerlei Druck) Jedoch empfinde ich die Ausbildung mehr und mehr lästig, 8 Stunden Arbeit, bei der ich weiß dass ich dort später nicht arbeiten möchte bzw. mich vieles nicht interessiert und ich nicht wirklich Freure daran habe(dadurch wird die Schule auch anstrengender) und ich nur meinen Aufgaben nachgehe. Manchmal bin ich echt am zweifeln ob ich die Ausbildung durchziehen soll. Einziges Interesse habe ich im Bezug auf die Bank, nur wenn es darum geht mein Vermögen zu erhöhen und langfristig zu sichern (ETF Fond, Immobilien ...) Fokus im Job sollte jedoch auch darin liegen glücklich da mit zu sein, das bin ich ,wenn ich 8 Std. dort sitze nicht so ganz... Beweggründe für die Ausbildung waren nämlich: - gutes Gehalt - die Ausbildung wurde mir automatisch nach einem Praktikum angeboten - ich war früher der Ansicht :"möglichst raus aus der Schule" - ich hatte keine Ahnung was ich studieren sollte... Gekoppelt damit, bin ich durch die Ausbildung weitere 2 Jahre ans Dorf gebunden, von dem ich eigentlich so gerne wegwollte (was neues erleben). Sollte ich die Ausbildung durchziehen oder abbrechen auch wenn ich keine Ahnung hab was ich studieren will ? Außerdem wären meine Eltern denke ich extrem enttäuscht. Sollte ich die Ausbildung als gute Grundlage für die Berufswelt mitnehmen und mich durchkämmen und Währenddessen nach einem geeignetem Studium suchen? Ich bin echt im Zwiespalt... PS: Wie finde ich das richtige Studium... PPS: Warum mach ich mir so einen großen Kopf, all meine anderen Kollegen machen ihre Ausbildung obwohl sie völlig demotiviert sind oder studieren 0815 BWL oder was "Mami und Papi" empfohlen haben... LG, ich hoffe ihr könnt helfen ! :)
  15. RyanLee

    Ratlos

    Hi Leute, Ich habe am Freitag im Club eine Frau kennengelernt, mit der ich mich sofort auf Anhieb extrem gut verstanden habe (dass die Chemie direkt so gut gepasst hat, habe ich bisher noch nie erlebt). Wir haben viel gequatscht und hatten auch relativ viel Körperkontakt, haben getanzt etc. Später kam jedoch ein guter Freund von mir dazu, der viel zu tief ins Glas geschaut hat. Ich hab ihr dann gesagt, dass ich mich erstmal um ihn kümmern müsste. Dann bin ich mit ihm erstmal raus, wo er sich dann n paar mal übergeben hat. Er wollte dann nur noch, dass ich ihn nachhause bringe. Also bin ich nochmal rein, um unsere Jacken zuholen, während er draußen auf einer Bank saß und gewartet hat. Ich wollte mich dann noch von ihr verabschieden und noch wenigstens ihre Nummer klären (könnte mir jetzt noch dafür in die Eier treten, dass ich das nicht einfach vorher erledigt habe, hab es aber leider verpeilt), jedoch hab ich sie dann nicht mehr wiedergefunden und bin dann raus weil ich meinen Freund nicht allzu lange draußen alleine lassen wollte und wir sind dann zu ihm gegangen. Jetzt kommen wir zu meinem Problem: Da ich ihren Namen noch wusste, habe ich sie am Tag danach bei Facebook direkt gefunden, worauf ich sie dann geaddet habe und ihr eine PM gesendet habe. Generell hasse ich Facebook oder andere Online-Plattformen für sowas und kenn mich da auch nicht wirklich aus, jedoch wollte ich es bei ihr jetzt nicht unversucht lassen. Die Anfrage hat sie auch nur wenige Minuten später angenommen, jedoch hat sie nicht auf die PM geantwortet. Bei Facebook steht ja immer drunter, wenn der Empfänger die Nachricht gelesen hat, was bei ihr nicht der Fall ist, jedoch weiß ich auch nicht ob man sich darauf verlassen kann. Außerdem landen PMs von nicht Freunden soweit ich weiß ja in diesem "sonstiges Ornder" den ich bis vor 1 Monat selber nicht mal kannte, wo sie ja leicht untergehen. Mein Problem ist nun, ich weiß nicht wie ich mit der Lage umgehen soll, da ich ja nichtmal weiß ob meine Nachricht überhaupt angekommen ist bzw. gelesen wurde. Wenn sie kein Interesse hätte, hätte sie die Anfrage ja auch gar nicht erst angenommen oder interpretier ich das falsch? Daher meine Frage soll ich die Sache jetzt einfach erstmal auf sich beruhen lassen oder ihr die Tage einfach nochmal schreiben? Ich würde mich über ein Paar Ratschläge/Antworten freuen LG RyanLee :)
  16. deadlift

    Aus und vorbei?

    Hi zusammen, ich werde mal versuchen, mich so kurz wie möglich zu fassen. Habe vor mittlerweile 3 Monaten eine junge Frau kennengelernt. Ich bin 24, sie ist 23. Es ging (für meine Verhältnisse) alles sehr schnell. Haben uns beim ersten Treffen geküsst und sind beim Zweiten direkt im Bett gelandet. Sie hat von vornherein schon Bedenken geäußert, weil sie wohl durch ihre letzte Beziehung noch "geschädigt" wäre und nicht dazu bereit wäre, sich auf jemand neuen einzulassen. Hinzu kommt noch, dass sie nur übergangsweise in "meiner" Stadt gewesen ist und mittlerweile wieder in ihrer Heimat ist, die von meiner etwa 200km entfernt ist. Grundsätzlich also schon mal eine total beschissene Ausgangssituation! Letzten Endes haben wir es dann doch versucht und die Zeit, die wir gemeinsam verbracht haben, war auch echt wunderschön für uns beide. Zumindest habe ich es so empfunden und würde ihr unterstellen, dass das auch für sie galt. Während dieser Zeit kamen häufiger Zweifel ihrerseits auf wegen der oben angesprochenen Problematik bzgl. ihrer vergangenen Beziehung. Es war also ein einziges hin und her und sie wusste überhaupt nicht, was sie will. Verliebt und naiv wie ich war/bin, habe ich mich jedes Mal wieder drauf eingelassen, weil wir, wenn wir zusammen waren, echt eine tolle Zeit hatten, an der es nichts auszusetzen gab. Mittlerweile ist sie (seit 2,5 Wochen) wieder in ihrer Heimat, so dass wir uns, selbst wenn wir wollten, größtenteils nur am Wochenende sehen könnten. Das Wochenende nach ihrer Abreise (also das vorletzte Wochenende) ist sie dann noch einmal bei mir gewesen und es war wie immer sehr schön. Sobald sie jedoch weg ist, beginnt das Drama. Das endete dann schließlich in einem Telefonat am letzten Samstag, in dem sie mir sagte, dass sie sich zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund ihrer vorangegangen Beziehung nicht auf mich einlassen könnte, mich nicht mit ihren Problemen belasten will und ich sowieso etwas viel Besseres als sie verdient hätte. Blablabla... Sie meinte, dass sie unglaublich starke Gefühle für mich hätte und die Entscheidung sicher bereuen wird, es aber einfach nicht kann. Ich war dann während des Telefonats und auch danach den ganzen Tag total am Ende, weil es sich alles so gut, vertraut und nah angefühlt hat, wenn wir zusammen gewesen sind, und ich es daher nicht für die richtige Entscheidung halten konnte, das Ganze zu beenden. Im Laufe des Tages hat sich das dann gelegt und ich kam nach und nach zu dem Entschluss, dass es wohl das Richtige gewesen wäre, und ich mich am besten gar nicht erst darauf hätte einlassen oder es zumindest zu einem früheren Zeitpunkt selber hätte beenden sollen. Ich musste natürlich auch am Tag danach noch viel an sie denken, aber konnte zumindest die Entscheidung akzeptieren. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem sie mir schrieb, dass sie die ganze Zeit an mich denken und ständig auf ihr Handy starren würde. Daraufhin habe ich einfach nur entgegnet, dass sie mich einfach in Ruhe lassen soll und sie mir nicht gut tut. Daraufhin kam nun auch nichts mehr. Seit dem Moment zerficke ich mir aufs Übelste meinen Kopf. Im Endeffekt sage ich mir, dass, wenn sie es nun doch aus irgendwelchen Gründen wollen würde, sie sich von selbst bei mir melden würde, und sich nicht davon abschrecken lassen würde, dass ich ihr gesagt habe, dass sie mich in Ruhe lassen soll und mir nicht gut tut. Seit einigen Tagen frage ich mich nun jedoch, ob das nicht ein bisschen übertrieben war, und ich ihr dadurch vielleicht ein falsches Gefühl vermittelt haben könnte. Kurzum stelle ich mir die Frage, ob es noch eine Chance gibt, ich mich bei ihr melden sollte, abwarten sollte (was mir besonders schwer fällt) oder einfach drauf scheißen sollte und mein Leben ohne sie weiterleben sollte. Die letzte Möglichkeit wird wahrscheinlich das Beste sein, stellt sich aber auch als das mit Abstand Schwerste heraus. Durch ihre letzte Nachricht habe ich (leider) wieder Hoffnung geschöpft und frage mich daher die ganze Zeit, ob da nicht vielleicht doch noch was gehen könnte, gerade weil sie selbst auch überhaupt nicht überzeugt von ihrer Entscheidung wirkte... Freue mich über hilfreiche Antworten! Peace out
  17. 19olli94

    Wie bekomme ich es hin?

    Hallo Leute habe seit 4 Wochen was mit nem richtig tollen Mädchen, und ich möchte es schaffen das sie sich unsterblich in mich verliebt, weil das bis jetzt nur einer geschafft hat. Aber sie passt halt voll zu mir, und deswegen will ich sie. Sie sagt zum Beispiel immer das ich sie seit langer Zeit nochmal zum kommen gebracht habe und all sowas, aber nicht nur sexuel passt alles. Das einzige Problem was sich aufweist ist das sie sich nicht sicher ist ob sie eine Feste Beziehung will, deswegen habe ich mir gedacht wenn sie sich in mich verliebt ist das Problem gelöst. Und noch ne Frage sie schreibt gerne mit anderen Typen, wie soll ich mich da Verhalten, habe ich ne Chance das etwas zu unterbinden? Sie 21 ich 21
  18. Hallo liebes Forum! Ich hoffe ich bin hier im richtigen Bereich, wo ich meine Jahrelangen Sorgen mal rauslassen kann. Ich bin 22 Jahre alt, mache derzeit eine Ausbildung und lebe in einer Großstadt. Mittlerweile bin ich zu einem Punkt gekommen, wo ich anfange selbst an mir zu zweifeln. Ich verstehe nicht was ich falsch mache. Ich hatte noch nie eine richtige Freundin und Oft Sex gehabt. Es gab da mal eine kleine Kinderbeziehung aber das war mit 15 Jahren, die auch nur 1 1/2 Monate lief. Ich bin ein sportlich gebauter Typ. Bin viel unterwegs mit meinen Freunden in diversen Bars, Clubs und ich würde auch nicht behaupten, dass ich mit meinem aussehen unzufrieden bin .. Ich Lerne auch viele Frauen kennen. Wir treffen uns teilweise aber mehr geht da meistens auch nicht mehr ! Mir selbst ist aufgefallen, dass ich hohe Ansprüche an Frauen habe. Liegt es vielleicht daran, dass ich mich zu sehr aufs aussehen fixiere? Manchmal, wenn ich alleine bin oft nach der Arbeit, merke ich richtig wie sehr ich mich danach sehne. Ich fühle mich schon depressiv teilweise, weil es einfach krass und ein scheiß Gefühl ist. Ich fühle mich außer von meiner Familie und Freunden nicht richtig geliebt. Alle meiner Freunde haben schon mindestens eine Freundin gehabt. Ich beneide sie! Das kann doch irgendwie nicht angehen. Was mache ich falsch ? Ich würde mich auf jede hilfreiche Anwort freuen! LG
  19. Servus, vor ein paar Monaten ist mir was sehr sehr dummes unterlaufen. Hab auf Lovoo mit "einer" geschrieben, über ein Tag hinweg. Irgendwann hat sie angefangen mir freizügige Bilder zu schicken. Sie wollte, dass ich bei dem Spielchen mitmache. Hab dann Nacktbilder mit Gesicht verschickt. Ihr dürft mich jetzt alle schlagen, wer sowas dummes macht hat auch Konsequenzen verdient, ich weiß :D Im Eifer des Gefechts hat ich halt nicht mehr logisch gedacht. Jedenfalls hat sich das alles als Fake herausgestellt, Erpresser wollte Geld, sonst schickt er es an Facebook Kontakte. Hab sofort Nummer blockiert, Freunde und Familie informiert, auf Facebook ein Warnpost verfasst und bin zur Polizei gegangen. Die konnten aber im Nachhinein nichts machen. Das Problem ist, dass der Erpresser sich immer wieder den Spaß macht, die Bilder zu verschicken, auch wenn er keine Chance auf Geld hat. Heute wieder eine Nachricht über eine neue Nummer bekommen, dass er es jetzt an die ganze Stadt schicken will. Naja soll er machen letztendlich stehe ich dazu und das ist wohl das Beste, was ich machen kann. Allgemein bin ich mit der Situation ziemlich locker umgegangen, hab selber darüber Witze gemacht... Das Ding ist, viele die mich nicht so gut kennen denken, ich wäre pervers etc. Wie würdet ihr damit umgehen? Würdet ihr nochmal zur Polizei gehen, da er damit nicht aufhört? Ist leider innerlich immer wieder ein Rückschlag, wenn man denkt er hört damit auf, und dann tauchen aufeinmal wieder Nachrichten von ihm auf. Hab auch Schiss, dass die Bilder irgendwann beim Arbeitgeber landen, auf welcher Weise auch immer. Bin mittlerweile, was Internet Sicherheit angeht, ziemlich paranoid geworden, hab gerade zum Beispiel Angst, dass der das auch lesen könnte... auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist. ( oder warum zur Hölle hat hier jemand anonym diesen Topic followed?) Krasser Mindfuck ich weiß.. Online Dating Apps werde ich wohl bis an mein Lebensende nicht mehr nutzen können. Zu seiner Vorgehensweise: verschickt hauptsächlich Männern FA, mit denen ich auf Facebook befreundet bin über ein Fakeprofil, das eine junge unschuldige Dame wiedergeben soll. Dann fragt er, ob sie mich gut kennen, Gespräch entwickelt sich, und dann sagt er ich wäre eigentlich total pervers und verschickt die Bilder. Hat sich im Voraus natürlich eine Kopie meiner Kontakte erstellt, Facebook löschen bringt rein gar nichts.
  20. Hey Leute was geht!? Ich (27) hab ein kleines Problem mit einer ziemlich guten Freundin (23), die seit 3 Jahren selbst in einer Beziehung steckt. Also wir haben uns im Laufe der Zeit extrem angenähert und sind inzwischen in einem einzigartigen Vertrauensverhältnis. Erzählen uns alles, hängen bei Treffen nur zusammen usw. Mit der Zeit ging es los, dass Sie mich erst versehentlich öfter berührte, dann bei jedem Gespräch auch gezielt und das unzählige Male an einem Abend. Auch im Vorbeigehen berührt sie mich mit der flachen Hand am Oberarm und lächelt mich dabei an. Sie hängt mir einfach extremst am Arsch. Dann gibt es jedoch wieder Phasen, da ignoriert sie mich oder gibt sich nach aussen so, als würde sie mich nicht leiden können. Es war bis letzte Woche sogar so, dass sie mich 3 Wochen gar nicht groß beachtet bzw. diese Nähe komplett eingestellt hat und auch Nachrichten blieben komplett aus. Da habe ich einfach mal bei unserem letzten Treffen gestern Abend, sie komplett ausgeblendet. Nicht begrüßt, nicht angeschaut und nicht mal in ihre Nähe gegangen. Es dauert gar nicht lange, da stand sie neben mir und hat mich "versehentlich" mit dem arm angerempelt und sich dafür entschuldigt. Im weiteren Verlauf des Abends hat sie mich in Gespräche verwickelt, mich beim rumalbern mit den anderen verteidigt, mich wieder regelmäßig beim Gespräch angefasst und zuletzt sogar kurzzeitig meine Hand genommen. Bisher habe ich mich allerdings erst 2 mal mit ihr alleine getroffen, haben uns unterhalten und einfach ne gute Zeit gehabt. Am ende sagte sie jedes mal, dass es schön mit mir war. soweit so gut. Es kam aber nie zur Eskalation oder zum sex. dazu kommt noch, dass sie ein 3. treffen bis jetzt immer ablehnt. ab und zu stimmt sie zu und wir machen einen Termin aus aber letztendlich sagt sie dann noch kurzfristig ab. ich weiß inzwischen nicht mehr, wie ich sie soweit kriege dass sie ihren typen vergisst und sich komplett auf mich einlässt. vielleicht könnt ihr mir hier tipps geben, was ich in dieser Situation machen kann. sollten noch fragen aufkommen, beantwortet ich diese natürlich. danke jungs! :)
  21. 1. Ich 21 2. Sie 23 3. ettliche 4. Geiler Sex 5. Beschreibung des Problems: Schönen Guten Morgen zusammen :), hier der Link zu der vorgeschichte des genannten HB´s: http://www.pickupforum.de/topic/141170-hb-bei-der-polizei-kennengelernt/ Wer keine Lust hat die Vorgeschichte zu lesen fasse ich kurz zusammen: HB bei der Polizei kennengelernt, recht früh extrem viel kino und zeit verbracht, sehr viel comfort und attraction aufgebaut. KC´s ihrerseits wurden geblockt, da sie noch in einer LTR ist (seit 5 Jahren, aber grad in Trennungsphase) Seit letzten Sonntag hat sie sich von ihm getrennt, hatten montags dann kc, Dienstag weit über KC hinaus (bis mein Stubenkollege vor der Tür stand) Donnerstags wollte sie den Tag mit mir verbringen, da sie nicht nach Hause will, weil ihr Freund sie so zu texten würde. Hat dann bei mir übernachtet (FC), nächsten Tag auch miteinander verbracht, bis ich sie dann nach Hause gefahren habe. Ihr Freund hat von Freitag 10 Uhr bis Mittags um 13 Uhr 107x versucht sie anzurufen, zugebombe auf Whats app und Facebook. Sie meinte dann abends, dass sie grad bei ihrem Ex war paar Sachen holen. Er hätte sie angebettelt es nochmal zu versuchen etc., er sei sehr verzweifelt gewesen ---> sie fühle sich mies. Er hat ein Kind aus einer alten LTR. Kind is 5 Jahre alt, sprich Kind ist mit dem HB "groß" geworden, sie hängt emotional sehr daran. Der Ex schickt ihr auch ständig Sprachnachrichten von dem kleinen, was sie emotional sehr gebührt. Ich habe da vollstes Verständnis dafür, überhaupt keine Frage, auch habe ich Verständnis dafür, dass sie öfters seinen Namen erwähnt wenn wir Unterwegs sind. 5 Jahre LTR sind immerhin 5 Jahre. Da mein Opa derzeit im sterben liegt und gestern die Nachricht kam, dass seine Lungen anfangen zu versagen (Knochenkrebs welcher überall Metastasen hat) gings mir gestern dementsprechend, ich hab sie angerufen und gefragt ob sie Zeit hat. Sie sofort zugesagt und uns verabredet. Habe sie dann um X uhr abgeholt und sind was trinken gefahren, hatten wie immer sehr viel Spaß und die Ablenkung tat mir sehr gut. Habe aber gemerkt, dass sie extrem oft (was sie vorher eig. nicht gemacht hat) ihren Ex erwähnt und auch viel am Handy getippt hat mit ihm. Dennoch war sie sichtlich von ihm genervt. Hab auch gemerkt, dass sie sehr emotional angeschlagen ist was die Trennung betrifft. Also, dass sie das sehr beschäftigt und hat auch mir "verständlich" gemacht, dass heute abend nichts geht. Im Auto habe ich dann versucht sie zu küssen --> block. Hab sie dann richtung ihrem Elternhaus gefahren (wo sie derzeit wohnt). SIe wollte eigentlich noch irgendwo hinstehen und reden. Ich hab da glaub etwas bitchy reagiert und meinte: "da wir nicht zu dir können fahr ich dich jetzt lieber heim" ----------> sie wollte definitiv nicht, dass ich mit zu ihr gehe (trotz Sturmfrei) Ich hab mich dann bei ihr bedankt fürs "da sein". Dann kam folgender Dialog (Whats app) zustande: HB: "das gehört sich doch so bei Freunden, ähh Streifenpartner :)" HB: "ich hab dich echt gern und des passt einfach mit uns als gute Freunde so...aber ich glaub sone Freundschaft plus sache is nix für mich, dafür häng ich noch zu sehr an XY (EX) wenn ich ehrlich bin" Ich: "Kein Problem, dass versteh ich" HB: "Also du darfst das nicht falscht verstehen...ist alles bisschen kacke momentan. Eigentlich hätte zwischen uns vorgestern nix laufen "dürfen", mein Gewissen bringt mich fast um obwohl ich mir ja nix vorzuwerfen hab eigentlich. Ist scheiße" Ich: "Du hast dir nichts vorzuwerfen, mach dir kein Kopf" Ich habe wirklich vollstes Verständnis für ihre momentane Situation, dass sie noch emotional gebunden ist an ihren Ex und allgemein einfach nicht weiß, was gerade los ist. WIr haben extremen Spaß zusammen und wie sie sagt "es passt einfach", guter Sex gehabt etc. Das Problem an der Sache ist, dass sie wirklich mehr für mich ist wie nur nen random FB. Hänge emotional sehr an ihr (def. oneitis). Ich bin seit 5 Jahren Single und sie ist die erste bei der es mal wieder *click* gemacht hat. An der ich mehr Interesse habe wie nur des Sexes wegen. Ich bin mir recht unsicher wie ich weiter vorgehen soll. Wenn sie mich braucht bin ich natürlich für sie da, weil sie mir wie gesagt als Person auch wichtig ist. Ihr einfach die Zeit geben, die sie braucht um emotional wieder frei zu sein? Wie würdet ihr die Situation einschätzen? Der Community noch schöne Ostern :)
  22. Hallo ich bin 22 Jahre alt und komme aus Berlin Ich habe ein großes Problem, ich weis echt nicht woran es liegt aber Frauen schenken mir so gut wie keine Beachtung. Kurze beschreibung und Beispiele....... Ich bin in einer relativ großen Gruppe von Leuten wo auch Frauen dabei sind, die aber nicht zur Frage stehen denn Freunde sind Freunde. Wir haben unseren Spaß indem wir in einem alten Krankenhaus Leute erschrecken was auch den "Opfern" meist Spass macht. Dort auf dem Gelände laufen auch ein viele Frauen rum um den Kitzel der Angst zu verspüren. Ist klar das man mich dort nicht so wirklich wahrnehmen denn ich lasse mich kaum blicken ;) ... Egal ob ich "Feiern" gehe oder mich ganz normal in einer Bar aufhalte, es wird mir keine Beachtung geschenkt ich weis absolut nicht woran das liegen kann oder liegt der hauch einer Beziehung an mir ?? Denn ich war 4 Jahre mit einer Frau zusammen und irgendwie kommt es mir so vor als wenn ich das Flirten total verlernt habe. Ich bin nicht gerade schön aber auch nicht hässlich ich habe viele Frauen kennengelernt die gesagt haben ich bin ein echt Hübscher Kerl (worauf aber auch nichts folgt). Erst letztens habe ich eine Frau kennengelernt die ich sehr ansprechend finde und wir sind auch in ein gespräch gekommen, wir haben mehrere Tage gesprochen und uns kennengelernt, ich war auch schon öfters sie besuchen auf der Arbeit, wo Sie sich sehr drüber gefreut hat, Sie hat kaum Zeit da Sie viel Arbeiten ist. Nun habe ich leider keinen Kontakt mehr zu Ihr sie schreibt nicht mehr oder meldet sich da kommt nix mehr. Langsam nagt die Verzweifelung an mir, woran es liegt und was ich machen kann das es sich mal wieder ändert. Ich weis bsolut nicht mehr weiter besonders die Objekte dich ich ansprechend finde schenken mir keine Bedeutung. MfG Shifti91
  23. Zu allererst ein großes Hallo an alle hier in diesem Forum! Wie die meisten von euch, habe ich, als heimlicher Leser, das ganze hier zunächst ein wenig verfolgt, mich aber nun entschlossen aktiv zu werden Ein Grund dafür war eine Begebenheit, die sich letztens zugetragen hat, mit der ich überhaupt nicht klarkomme, die ich nicht einordnen kann. Folgendes zur Vorgeschichte, treffe mich mit einer Frau seit April, lief bisher auch ganz gut. Hatten 5 Dates, obwohl das 5. keins war, da sie mich in der Bibliothek abgepasst hat, in der Ebene meines Fachgebiets. Sie war bis vor kurzem allerdings für zwei Monate verreist. Ich bin 28 Jahre alt, sie 26, beides Studenten, sie wird wahrscheinlich in einem halben Jahr, ich in einem mit dem Studium fertig werden. Vorletztes Wochenende meldet Sie sich bei mir, mit der Ankündigung, dass sie am Dienstag zurückkommt, und ob wir sehen wollen. Soweit so gut. An besagtem Dienstag fragt sie, ob ich noch bisschen Zeit mit ihr verbringen würde, obwohl sie spät abends erst ankam. Ich bin hin, war alles soweit gut, gut unterhalten, sie wollte noch Film schauen bla bla.. Wollte mich dann verabschieden, als sie um 4Uhr doch müde wurde, wollte ich dann gehen, was sie ablehnte. Auch bei einem weiteren Mal, meinte sie, dass ich bei ihr übernachten könne und es außerdem draußen kalt wäre^^ Kurzum, haben die Nacht zusammen verbracht, sie hat viel Nähe zugelassen, haben gekuschelt, habe gar gefragt ob es in Ordnung für sie wäre, was sie bejahte. Am bin dann erst am späten Vormittag gegangen. Ich sehe schon die ersten Einwände, a la, wieso ich nicht versucht hätte sie zumindest zu küssen etc.^^ Dazu muss ich sagen, dass sie da ein spezielles Pflänzchen ist. Sie hat gleich am Anfang eine Geschichte von einem Kerl erzählt, der sie zu einem Kochabend eingeladen hat und beim anschließenden DVD-Schauen anfing ihre Hand zu streicheln und schließlich küsste, woraufhin sie ihre sieben Sachen nahm und die Wohnung hastig verließ, mit der Begründung, dass er sie ins Bett kriegen wolle.. Aber zum eigentlichen Thema. Am Freitag ruft sie mich an, um mit mir ins Freibad zu gehen. Als ich sie dann zu Gesicht bekam, merkte ich bereits, dass etwas anders ist. Sie wirkte schlecht gelaunt, was sich später auch nicht wirklich änderte. Sie wurde teilweise bitchig, hatte Sachen an mir auszusetzen, wie z.B. dass ich ihr in den Weg laufen würde, das ich schwülstig daherreden würde, sie hatte auch alle meiner ironischen Aussagen häufig ernst genommen usw… Vor allem hat sie aber keinerlei Nähe im Verlauf des späteren Abends zugelassen. Als ich ganz harmlos den Arm ihre Schulter legte, um sie gespielt zu „trösten“, befreite sie sich daraus und meinte ich solle das lassen. Sie ist aber komischerweise nicht gegangen, sodass wir am Ende bis halb 2Uhr, also ca. 10h miteinander verbrachten. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich im späteren Verlauf des Tages auch zunehmend unsicherer wurde, was sie leider auch merkte. So, der eigentliche Punkt ist, die Sache scheint für mich gelaufen zu sein, so positiv die Aussichten auch am Anfang gewesen sind, das am Freitag sprach eine deutliche Sprache. Aber meine eigentlichen Fragen: 1) Was haltet ihr davon, ist da noch was zu machen? 2) Falls es zu einem Treffen käme, wie sollte ich mich am besten Verhalten? 3) Sollte ich sie auf ihr Verhalten ansprechen, oder souverän so tun als wäre nichts gewesen, sie damit necken, oder ganz was anderes 4) Bisher hat sie sich nicht weiter gemeldet, was sie die beiden Male tat, sollte ich die Initiative übernehmen, mich bei ihr melden, oder es als Zeichen von Desinteresse interpretieren und die Sache auf sich beruhen lassen? Ihr merkt schon, dass ich ziemlich ratlos und verwirrt über ihr Verhalten bin. Ich möchte allen danken, die sich die Mühe gemacht haben den ganzen ganzen Text zu lesen und gar darauf zu antworten!!
  24. Hallo Pick-Up Community, ich bräuchte da einen Ratschlag von euch. Meine Situation sieht wie folgt aus: Ein HB und ich waren immer auf einer freundschaftlichen Ebene, haben uns immer gut verstanden und so gut wie immer über Probleme mit unseren Ex-Freunden geredet. Ich kenne sie auch durch meiner Ex-Freundin, da sie früher sehr gut befreundet waren. Da war dann letztens eine Party, zu der ich sie mehr oder weniger mitgenommen habe. Wir haben etwas getrunken und sie meinte, sie müsse mal an die frische Luft und fragte, ob ich mit ihr gehen könnte. Klar wollte ich sie nicht alleine nachts durch die Gegend laufen lassen und bin mit ihr los. Draußen setzten wir uns auf eine Treppe und redeten über irgendeinen Müll, saßen die ganze Zeit mit ca. 5 cm Abstand zwischen unseren Gesichtern und da geschah es, dass wir uns küssten und dann wild rumgemacht haben. Danach haben wir uns gefragt, ob wir das vergessen sollten oder nicht und wenn nicht, warum, schließlich ist es eine doofe Situation, denn sie war ja wie gesagt früher die beste Freundin meiner Ex-Freundin, wie sie es dann so zu mir sagte und das eben wäre eine Ausnahme gewesen. Eigentlich wollten wir uns dann Montags treffen, jedoch hat sie dann abgesagt, da sie zu einer Freundin muss. Von ihr kamen aber auch so Sprüche wie: "Vielleicht habe ich dich nur nach draußen gelockt, damit genau das passiert". Verwirrt bin ich jetzt mit dem, was ich tun soll. Jedenfalls habe ich gemerkt, dass ich mehr als nur Freundschaft von ihr will. Mit freundlichen Grüßen Jordan
  25. Hey PUG`s 1. Mein Alter 21 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates 1 4. Etappe der Verführung Absichtliche Berührungen / Kuss Hatte gestern Abend ein merkwürdiges Date, aber ich fang mal von vorne an: Vor 1-2 Monaten war ich mit meinem Bro (wingman) in nem Club. Damals waren wir beide in ner LTR. Seit 3 Wochen bin ich (zum Glück) wieder Single. Wir standen so in der smoking area da is mir das HB ins Auge gesprungen. Sie direkt mich immer wieder kurz angeschaut und gelächelt. Ich dachte mir "Okay, cool, süßes ding" aber weiter erstmal nichts. Ne Stunde danach auf der Tanzfäche getroffen und richtig dirty getanzt und KC + NC. Nach dem Abend nicht wirklich Kontakt, da ich noch in LTR war. Vor ein paar Wochen dann war sie zufällig auch wieder in selbem Club. Selbes Spiel wie bei erstem Abend, nur mehr KC und bisschen Smalltalk. Danach mit ihr sms geschrieben --> versucht das ganze auf ne sexuelle Ebene zu bringen. Wurde von ihr nicht abgeblockt und sie hat gefragt ob ich lust auf n treffen hab. Ich " ja gerne, lass uns n Kaffee trinken gehn --> Fehler? "Uhrzeit" "Ort" ? So und das war gestern: War natürlich pünktlich, sie kam 15 min zu spät. Hab sie nicht ernst gemeint gefragt wie sie das jemals wieder gut machen will sie spielerisch "gar nicht" mit einem lächeln im Gesicht. Neben Sie gesetzt, war bisschen nervös, was sich gleich wieder gelegt hat. So... Ich mir wirklich größte Mühe gegen ein Gespräch aufzubauen und es am laufen zu halten, aber von ihr kam entweder gar nichts! oder nur ganz kurze antworten. Ich weiss nicht ob es daher kommt, dass sie die letzten 2 Tage heftig feiern war und sie müde oder erledigt usw. war. Hat sie auch angedeutet so zwischendrinn. Eben extrem zäh das ganze! Das widersprüchliche --> Sie schien ganz angetan, hat mich ständig am Oberschenkel angefasst und zugepackt. Muss zugeben --> Durch das widersprüchliche Verhalten war ich ein wenig überfordert. Irgendwann war einfach ratlos und fragte ob wir ne Runde laufen wollen. Wir liefen und es ging ohne großartige Konversation genauso weiter.... Irgendwann standen wir am See und sieh hat mich immer wieder weggestoßen und wieder hergezogen, gegenseitig Komplimente gemacht... Kam dann zum KC als ich drauf eingegangen bin, aber immer wieder diese Spielchen von ihr. Als ich gemerkt hab das groß hier nichts läuft, hab ich gesagt dass ich jetzt los müsse --> morgen arbeiten und wir uns ja gerne nochmal treffen können wenn sie wieder fit ist Zustimmung von Ihr. War einfach das merkwürdigste Date ever trotz Attraction Eins noch: Will keine Beziehung, nur Bedroom action Wär super wenn das jemand mal Objektiv beurteilt. Danke!