Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ratlosigkeit'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

7 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Leute, Hab hier ne ziemlich komplizierte Situation am laufen und bitte um eure Ratschläge. Hab vor einigen Wochen eine HB (27 Jahre) kennengelernt und haben uns schon öfters getroffen und eine wirklich schöne und harmonische Zeit verbracht. Zum Sex kam es immer nur fast, aber das ist nicht immer das wichtigste. Ich hätte sie schon als Beziehungsmaterial eingestuft. Das letze treffen war Sonntag Abend und wir hatten seit Montag, bis Freitag Abend keinen Kontakt mehr, weil ich bisher immer die Initiative ergriffen habe. Ich dachte mir wenn ich ihr wichtig bin soll sie doch auch Mal einen Schritt machen. Jetzt hat sie gestern ziemlich Drama geschoben warum ich mich nicht gemeldet habe und das in ihrer Hinsicht der man die Frau um Dates bitten muss. Heute Abend hat sie dann nach einen einstündigen Telefongespräch den Kontakt mit dir abgesprochen und meinte das sie nicht akzeptieren kann das ich nebenher noch andere Mädchen Kennenlerne. Ich meinte das ich das ziemlich blöd finde das sie mir sowas telefonisch sagt und habe noch ein "letztes" Treffen mit ihr vereinbart. Ich weiß ihr Verhalten ist nicht Grade super aber ich mag sie wirklich gerne und denke wir haben einfach nur Kommunikationsprobleme deswegen bitte ich euch um ein paar Tipps. Ihre Entscheidung zu akzeptieren wäre zwar einfach aber vllt möchte sie mich auch nur Testen, wie wichtig sie mir ist. Ich muss erwähnen daß sie selbst sagt, das ihre Vergangenheit war schwierig im Sinne von einer langen on/Off Beziehung. Sie meinte auch das sie die letzten Jahre niemanden getroffen hat mit dem sie sich so gut und sicher gefühlt hat. Jedoch sagt sie auch das wenn das am Anfang schon so schlecht startet soll man es lieber gleich lassen. Ich werde einfach nicht mehr schlau aus der Sache. Freue mich um eure Ratschläge
  2. Ich bin jetzt Ende 20 und würde behaupten ich hab in meinem Leben schon ziemlich viel erlebt und gesehen, habe viel gelernt, viel gelitten und habe mich viel weiterentwickelt. Mit der Zeit haben sich meine Ansichten über mich und über das Leben sehr verändert. Hier mal die "krassesten" Veränderungen: Damals (vor ungefähr 5 Jahren): - Sehr großer Freundeskreis, - Sozial integriert in Sportmannschaft - Viel unterwegs mit Freunden - fast jedes Wochenende im Club o.ä. - Viel Kontakt mit Frauen - Immer die neusten Klamotten/ den neusten Stuff - Mir war es sehr wichtig was andere Menschen von mir hielten Heute: - sehr, sehr kleiner Freundeskreis - bin sehr gerne alleine und für mich - kaum unterwegs, meistens Zuhause/online - sehr selten Dates, hole mir lieber einen runter als zu ficken - kein Interesse neue Leute kennen zu lernen - gebe nen Fick auf irgendwelche neuen Handys oder sonstigen scheiß den sich die Leute kaufen - verachtung für diese ganze "neue Welt" mit Instagram und dem ganzen Schrott - bin meistens genervt wenn Leute mit mir reden, weil alle immer den selben mist und meistens nur über ihr eigenes kack leben reden was mich nicht interessiert Ich muss dazu sagen, dass ich nicht der typische Nerd bin, sondern ein durchaus humorvoller und gepflegter Typ mit einem recht athletischen Körper durch den jahrelangen Sport und normale Ernährung. Also wie und warum bin ich so geworden? Es waren einfach immer wieder wiederholende Prozesse, egal bei was. Ob beim Sport, bei der Arbeit, beim feiern, beim Frauen kennen lernen, beim unternehmen mit Freunden. Kurz gesagt, es hat mich irgendwann einfach zu Tode gelangweilt. Immer die selben Gespräche, immer die selben Abläufe. Viele schlechte Menschen kennen gelernt, viele, die einfach nur langweilen und scheiße labern den lieben langen Tag. Irgendwann dann keinen Bock mehr gehabt, in ne andere Stadt umgezogen, was neues machen wollen, neuer Job, neue Leute aber nach ein paar Wochen gemerkt, dass es genau der selbe Bullshit ist. Immer. Egal, welche Menschen ich kennen lerne, zu sagen wir mal 95% sind das heutzutage einfach nur langweilige dummschwätzer, die sich darüber Unterhalten wer gerade die geilste Frau fickt, das geilste Auto fährt, den besten Job hat, das geilste Instagrambild hat oder so einen Dreck. Mir wird schon beim schreiben schlecht. Ich verdiene mittlerweile mein Geld online, verbringe also die meiste Zeit des Tages am PC und bin auch danach meistens ratlos was ich tun soll. Was ich draußen soll, wenn zu 95% nur solche Leute rumlaufen. Meistens mache ich dann alle paar Wochen mal nen Trip in ne andere Stadt oder n anderes Land. Allein und aus langeweile. Da lernt man noch die interessantesten Menschen kennen. Ich habe z.B. auch überhaupt kein Interesse daran eine Familie zu gründen, Frauen nerven mich in der Regel spätestens nach 2 Wochen. Kein Interesse ein krasses Auto zu fahren. Kein fucking Interesse daran "erfolgreich" zu sein, was man ja sein sollte, wie uns die Medien von Geburt an eingetrichtert haben Bin ich glücklich? Keine Ahnung. Ich denke mir immer, das mit mir irgendwas ja gewaltig nicht stimmen muss, weil ich ja so "anders" (geworden) bin und denke als die meisten. Bin ich zufrieden? Ja und Nein. Ich bin froh, dass ich nicht so ein fucking Konsumzombie bin und mich nicht jeden Tag über den gleichen scheiß mit den gleichen Leuten unterhalten muss. Andererseits find ichs auch super schade, dass sich mein Leben zurzeit quasi nur online abspielt. Aber alle Alternativen die mir einfallen, wären aus o.g. Gründen noch abturnender als das. Warum eröffne ich den Thread? Auch hier weiß ich keine gute Antwort. Langeweile und Ratlosigkeit was ich mit meinem Leben anstellen könnte. Vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen/Ansichten und bock sich mal auszutauschen?
  3. Hi,ich war schon mal vor Jahren hier unterwegs,hat mir damals, bei anderer Frau,sehr geholfen.Ich erhoffe mir kritische Fragen und Hinweise.Vielen Dank schon mal vorab. Kurz zu meiner Story(genaueres gerne auf Nachfrage): Seit knapp 3 Jahren mit Freundin zusammen, großer Altersunterschied, sie 27, ich 48,auf Arbeit kennengelernt, kurz vor meinem Jobwechsel, dann Umzug von mir und Beziehung,75km Entfernung. Anfänglich sehr schnell verliebt trotz Ambivalenzen bei ihr wegen Alter,etc..Mir, und später auch ihr war das Alter dann aber egal, weil ich geistig und physisch fit bin. Extrem viele Übereinstimmungen in unseren Vorstellungen vom Leben,sehr ähnliche Persönlichkeiten,unfassbar guter Sex(best ever für beide).Das erste halbe Jahr total happy,dann ziemlicher Rückzug von mir,emotionale vernachlässigung,die sie ebenfalls mit Abkapselung beantwortet,statt aktiv dagegen vorzugehen. Ich nutze dann psychologische Gespräche und komme mit mir selbst wieder klar,sie ist aber subjektiv weiter weg,kaum noch treffen,aber viel telefonate,immer noch sehr große Anziehung,sie glaubt aber nicht mehr daran,sagt sie, meldet sich aber ständig. Ich habe mich zwischenzeitlich mit Ex getroffen,die Probleme hatte,aber kein Sex o.ä.,reine freundschaftliche Hilfe,das hat meine Freundin aber rausgefunden und Drama gemacht.Vertrauensfrage,etc.,obwohl sie im Grunde glaubt,dass da nix war oder wieder sein wird. Ich habe in letzter Zeit sehr auf Treffen hingearbeitet,sie weiter ambivalent, ich habe gemailt und gemailt(sicher too much),dann letzten Sonntag:"Lass mich in Ruhe!" Habe ich gemacht,mit der Ankündigung,dass ich mich in einer Woche wieder melde.Was ich bewusst nicht getan habe.Nun hat sie sich gemeldet,wollte erklären, wieso sie so reagiert hat und hat geschrieben,dass sie "so ein Ende nicht wollte". Ich habe versucht,den Eindruck zu erwecken,dass ich jetzt mal meine Dinge regeln muss und wir demnächst vielleicht mal telefonieren können,also eher verhalten,keine erneuten Überzeugungsversuche o.ä. Sie darauf:"Ist wahrscheinlich eh keine gute Idee". Also,insgesamt:Invest von ihr,große Ambivalenz, sie interessiert sich auf jeden Fall noch,will sich aber Enttäuschungen erspren und ihre Ruhe,weiß aber,dass die Beziehung oder ich ihrem Ideal sehr nahe sind.Ich bin mir sicher,dass ein Treffen dazu führen würde,dass es wieder in die richtige Richtung geht. Zuletzt bin ich wohl ziemlich needy rübergekommen,früher war ich viel klarer,das hat ihr natürlich besser gefallen. Hatte schon einige Frauen,das ist aber die beste,die passendste,wenn man so will,deshalb aller Anstrengung wert.Es darf halt nicht nach Anstrengung aussehen;-) Farge:wie weiter vorgehen?Dass ich das richtige mindset wieder aufbauen muss ist mir klar....VG
  4. Hallo zusammen, erst einmal die wichtigsten Infos vorweg: 1.Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 15 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems ich kenne sie schon ziemlich lange (ca 8 Jahre). Wir beide kommen aus der selben Gegend und haben auch frührer das ein oder andere zusammen unternommen. In den letzten Monaten hat sich daraus mehr entwickelt, als nur Freundschaft. Wir gingen oft zu zweit spazieren oder kochten zusammen etwas. Sie besuchte mich in meiner Uni Stadt und wir hatten sexuelle Berührungen. Sie sagte, dass sie mich liebt, aber das es für sie trotzdem noch etwas komisch ist, dass plötzlich was aus uns beiden geworden ist. Nun steht ihr Abi vor die Tür. Sie sagte mir darauf hin, dass sie Probleme hat Abi und den Aufbau einer Beziehung unter einen Hut zu bekommen und will den Aufbau der Beziehung erst nach dem Abi (Ende ist Mitte März) verschieben. Ich kann verstehen, dass das Abi eine große Stress Belastung darstellt, aber das Ganze einfach nach hinten zu verschieben, macht mich nachdenklich, ob sie überhaupt nach dem Abi noch was von mir möchte. Nachdem sie mir das vor ca 1 Monat gesagt hat, trafen wir uns trotzdem weiterhin und sie fragte mich nach meinen sexuellen Vorlieben und erwähnte "Wenn wir dann zusammen sind, probieren wir das aus". Ich hatte dann den Eindruck, dass die Verführung von neuem Begann. Trotzdem war diesmal alles zurückhaltender und den Aufbau einer sexuellen Nähe war schwierig. Jetzt zum eigentlichen Problem: Ihr Abi beginnt in 2 Wochen. Sie antwortet mir nicht mehr, will mich auch nicht sehen oder telefonieren bzw. sagt sie muss Lernen, obwohl sie dauernt betont sie braucht eine Abwechslung. Was mich außerdem sehr verwirrt hat war, dass sie "ungezwungenen Sex" braucht, aber mich in diesem Zusammenhang gar nicht erwähnt. Gestern hatte sie sich verabredet und nach einer Nachfrage mit wem antwortet sie nicht. 6.Fragen Ich weiß nun leider nicht, wie ich mich weiter verhalten soll oder wie ich sie weiter verführen kann? Ich habe ehrlich Angst, wenn ich ihr gar nicht schreibe, dass ihr Interesse an mir schwindet und sie nichts mehr will von mir. Das macht mich gerade ziemlich fertig, weil sie weicht bei jeder Frage aus, ob wir uns treffen wollen. Was soll ich machen? Ihr auch nicht mehr schreiben? Das ganze beenden? Ihre eine Ansage machen? Ich danke Euch jetzt schon für eure Hilfe! VG Traveller10
  5. Liebes Forum, Mein Alter - 29 Jahre jung Ihr Alter - 25 Jahre Keine Beziehung, da Kennenlernphase Art der Beziehung - Kennenlernphase Mein Problem sieht wie folgt aus. Ich hatte eine langjährige Beziehung die aufgrund vieler eigener Interessen mehr oder weniger an beiden Seiten gescheitert ist. Die Beziehung ging 6 Jahre & ist seit 3-4 Monaten Geschichte.. Der ein oder andere mag es kenne, eine Beziehung in die man sein Herzblut gesteckt hat geht zu Ende. Der erste Gedanke meinerseits nachdem ich ein wenig getrauert hatte war typisch mann - jetzt erst mal Single bleiben & dein Leben leben. Leider hab ich recht schnell ein tolles Mädchen kennen gelernt, leider zu toll ;) Lange Rede kurzer Sinn, wir hatten uns über Freunde kennen gelernt, sie hatte dann auch recht schnell über eine Freundin meine Handynummer abgestaubt & sich von sich selbst aus bei mir gemeldet. Soweit so schön, haben uns mittlerweile des öfteren getroffen, beinander übernachtet (ohne jegliche Zärtlichkeiten) & wochenends auch mit Freunden was unternommen. Nun folgendes Problem, der Eisblock der ich werden wollte beginnt langsam aber sicher zu schmelzen. Seit knapp einem Monat haben wir miteinander zu tun. Ab und zu habe ich es mir nicht nehmen lassen kleine Anmerkungen zu machen dass Sie mir gut gefällt etc. von ihr kam meistens nur ein lächeln.. Als ich nun vor ein paar Tagen einfach mal hartnäckig geblieben bin & fragte was sie denn von mir halte kam genau das was ich befürchtet hatte. Auf die Frage das von ihrer Seite aus recht wenig bis gar nichts kommt & ich gerne wissen würde woran ich bei ihr dran bin meinte Sie nur das ich ja noch nicht lange eine Beziehung hinter mir hätte & wenn man sich direkt ins nächste stürzt kommen oft Lückenbüßer bei raus. Meine Frage an euch, macht es hier einen Sinn überhaupt auch nur noch ein Funke Energie reinzustecken? Ich meine das Mädchen gefällt mir einfach zu gut, das hat in meinen Augen auch nichts damit zu tun das ich jetzt schnellstmöglich Ersatz suche, über meine Beziehung bin ich hinweg. Aber es ist alles widersprüchlich, warum treffen wir uns ständig wenn Sie vllt. gar nicht bereit ist? Ich weiß momentan einfach nicht wie ich damit weiter umgehen soll? Was würdet ihr tun? Liebe Grüße I.W.I.T
  6. hey leute, ich bin in dem sinne kein "anfänger der verführung" aber lebe auch nicht nach pick up manier. zum thema: haben uns an der uni kennengelernt, vor knapp 2 jahren. sie deutlich jünger als ich, sehr ehrgeizig und auf karriere aus (hat mir gefallen!). wir haben von anfang an gemerkt, dass da wir total aufeinander abfahren! ich wollte anfangs aber nichts weiter starten, denn ich sehe von arbeits- bzw. uni-affairen/beziehungen (eigentlich) grundsätzlich ab! es blieb also bei flirtereien, etwas hin und hergeschreibe und endete doch in heftigem rumgeknutsche auf parties. darauf folgten ein paar sehr intensive dates, sowohl von der gesprächstiefe als auch vom körperlichen. die dates waren allerdings sehr selten. und hier fängt das problem an! ich schreibe seitdem von mir aus nur noch selten und wenn, dann will ich sie treffen! die antwort lässt oft tage auf sich warten. ist mir dann erstmal egal, aber oft folgt eine absage oder ein "aber nächste woche..." ich weiß, dass sie nicht viel zeit hat (fakt!), also blieb ich trotzdem dran. erstmal entspannt. kumpels und freundinnen fragten mich oft "warum machst du das mit?" und ich sagte: "weil sie es wert ist!" tatsächlich ist mir aber dann doch der kragen geplatzt und ich sagte höflich "ich glaube wir passen einfach nicht zusammen!" ich bezog das auf die zeitkomponente (ich finanziere mein studium (medizin, sie auch!) und alles drumherum selbst, arbeite sehr viel und habe nur 1-2 tage pro woche zeit). das hat sie so nicht stehen lassen und wollte weitermachen! da ich das so einfach nicht wollte schlug ich vor, dass wir uns treffen um uns mal auszusprechen, warum das eigentlich so schief läuft. fand sie gut! ich schlug ein treffen vor und... bekam tagelang keine antwort, bis einen tag vorm termin! da wurd ich richtig sauer (bin eh zurzeit wegen job und uni auf hochspannung) und schrieb, dass es mir die ganze mühe nicht mehr wert sei und ich aus der sache raus bin! -> blieb unbeantwortet.. kam dann tage später zur ruhe und schrieb eine letzte erklärende nachricht: (sinngemäß: ich mochte dich sehr! ich hab zu spät gemerkt, dass das interesse wohl nicht sehr groß ist und ich hätte mir klare worte gewünscht, denn die zurückweisung und "ignoranz" hat mich verletzt!) -> unbeantwortet ich bin grade sehr indifferent über die situation und bitte einfach mal um meinungen! mir fällt das grade sehr schwer, es zu verarbeiten. bitte seht davon ab mir dinge vorzuschlagen wie "du brauchst alternativen!" -> NEIN! denn manchmal im leben trifft man eben DIE EINE FRAU, die einen komplett umhaut! und das ist hier der fall! danke euch!
  7. Hallo erstmal! Ich bin neu hier und kenne mich noch nicht unbedingt aus. Im Grunde möchte ich mir auch nur mal etwas anonym von der Seele schreiben und hoffe, dass der Ein oder Andere vielleicht einen wertvollen Ratschlag für mich hat! Zum Thema: Vor gut 10 Monaten lernte ich ein 18 jähriges Mädel kennen (Ich bin 25). Es war ein Partyabend mit ein paar Freunden, von denen sie auch mitgenommen wurde. Man verstand sich, ich war von ihr beeindruckt aber es hat nicht gefunkt. Ich fand ihre für ihr Alter reife, verantwortungsvolle Art gut. Mehr nicht! Abgesehen davon erfuhr ich recht schnell von ihrem Freund. Allerdings nur nebenbei aus flüchtigen Gesprächen. Es passierte nichts Besonderes. Einen Tag später kam dann eine FA bei Facebook, die ich annahm, es aber nicht gleich zu irgendwelchen Unterhaltungen kam. Wieder ein paar Tage später kam dann von ihr ein flüchtiges "Hey" und die Schreiberei begann. Und das auch sehr intensiv! Bereits in der ersten Woche hatten wir wohl 6000 Nachrichten zusammen. Jeden Morgen dann eine Sms, worauf es täglich bis in die späten Abendstunden ging. Unter Anderen mit Kommentaren wie "find dich süß, ich mag dich" usw. Außerdem meinte sie, dass sie eigentlich niemanden so schnell so nah an sich heranlässt. Nach 2 Wochen kam sie dann zum ersten mal für ein Wochenende zu Besuch. Wohlgemerkt hatte sie ihren Freund noch und es wurden klare Grenzen gesteckt. Allerdings wurden diese nicht zu 100% eingehalten. Ich sah es noch recht locker und genoss einfach die Zeit mit ihr. Zugegeben, ich fand sie sehr sympathisch, sehr lieb. Irgendwann fing sie an, ihren Kopf auf meinen Schoß zu legen, bis es dann zum intensiven Kuscheln kam. Geschlafen haben wir dann in meinem Bett. Ich hatte nicht vor, sie ins Bett (sexuell) zu bekommen. Jedenfalls wurde dann wild gekuschelt und sanft gefummelt bis zu einem kurzen Küssen, dass sie erwiederte. Allerdings hab ich es dabei belassen, weil ich nicht zu weit gehen wollte (was ich wohl eh schon bin). Sie hatte einen Freund und außerdem wohnt sie 100 km entfernt! Erstaunlich daran ist es, dass ich Dinge machen konnte, die nichtmal ihr Freund machen darf!! Ohne, dass sie abblockte. Es dauerte bei ihrem Freund sehr lange, bis sie sich ihm nackt zeigen konnte und ich hatte bereits an diesem Wochenende meine Hände und Augen auf ihren 2 Frauenargumenten!! Dennoch entstand dadurch kein Riss, ich hab mich dafür entschuldigt und es wurde eine recht gute Freundschaft daraus. Nun zum Problem: LEIDER fing ich an, mich in sie zu verknallen.. irgendwie.. Ich weiß genau, dass sie eigentlich nicht zu mir passt. Obwohl sie echt viele Eigenschaften Besitzt, die ich suche und toll finde. Sie ist 18, wohnt zu weit weg, hat fast nur männliche Freunde, zu unerfahren, usw Leider ließ das nicht nach und verstärkt sich bis dato derart, dass ich anfange extrem darunter zu leiden, sogar schon eifersüchtig werde! Was ich ihr nicht zeige! Sie weiß, dass ich mehr als Freundschaft empfinde aber es keine Liebe für sie ist. Whatever... Ich weiß es selbst nicht!! Ich fühl mich dennoch sehr stark zu ihr hingezogen und bin schlichtweg verknallt und weiß nicht weiter... Sie besitzt die Gabe, mich um den Verstand zu bringen.. Schenkt mir extrem viel Aufmerksamkeit, textet mich teilweise zu.. Kuschelt sich ran, macht deutlich, dass sie mich sehr gern hat. Aber nichts lässt daruf schließen, dass sie mehr möchte! Denn wenn das Thema mal aufkommt, dann meint sie, dass sie mich sehr gern hat, einen Freund hat, es eh kein Thema ist aber zu anderen Zeitpunkten es schafft, mir irgendwie Hoffnungen zu machen.. Indem sie mir Bilder schickt in Reizwäsche, knappen Sachen, mir kleine Geschenke macht, sich hin und wieder ankuschelt, mir sehr viel aus ihrem Leben mitteilt, sie mir unbedingt ihre Eltern vorstellen musste, mich zu Unternehmungen begleiten möchte, zeit mit mir verbringen. Das ganze manchmal sehr intensiv und manchmal schreibt sie eine Nachricht und antwortet dann nicht mehr.. Einen tag will sie unbedingt mit mir telefonieren, einen anderen Tag hör und lese ich nichts von ihr. Dann werd ich wieder zugetextet, bekomm selbstgemaltes geschenkt, irgendwelche süßen Karten geschickt, Kommentare wie du bist toll und süß und sie müsse oft an mich denken um im nächsten Moment von ihrem Freund zu erzählen und wieder abweisend zu wirken, als ginge ich ihr auf die Nerven! Ich könnte jetzt noch viele solcher Beispiele nennen.. Mittlerweile hat sie ihren Freund nicht mehr. Zwischen uns ist es nach wie vor gleich. Obwohl es weniger wurde. Zugegeben, irgendwann schreibt und telefoniert man eben nicht mehr fast den ganzen Tag. Normal! Mittlerweile hat sie sich mit einem alten, guten Freund wieder vertragen und ich bin etwas mehr abgeschrieben.. Dennoch meldet sich sich immer noch von allein, wenn auch nicht so oft wie sonst. 3 Tage kommt nichts und am 4. Tag dann umso mehr. Mich macht das Alles total kirre!!! Ich hab immer mal leichte Andeutungen gemacht, dass sie entweder aufs ganze gehen soll oder eben sich zurücknehmen und wie eine gute Freundin verhalten. Ich weiß nicht was sie will.. Geh ich einen Schritt auf sie zu, geht sie einen zurück. gehe ich einen zurück, macht sie einen auf mich zu. Sie ist im Grunde eine echt Liebe, ich glaube nicht, dass sie mich mit Absicht ärgert, vielleicht auch unterbewusst nur etwas Bestätigung sucht und sie von mir bekommt. Ich weiß nicht, ob sie mehr empfindet oder einfach nur so drauf ist. Bei anderen Freunden ist sie zumindest nicht ganz so krass! Ich will sie nicht Gamen, verführen. Wenn überhaupt, dann soll sich etwas ergeben. Ich such nichts nur fürs Bett. Ich weiß selbst nicht genau, was ich von ihr will oder es Zukunft hätte. Verknallt bin ich ganz sicher.. Aber sie strahlt so viele Verschiedene Signale aus, dass sie problemlos jeden Radar stören könnte! Und ich bin an einem Punkt angelangt... Ich weiß nicht mehr weiter! Und ich hoffe, dass jemand hier vielleicht die Lust und Zeit hat, mir mal seine Gedanken und Meinung mitzuteilen, die mir eventuell helfen könnten. Verlieren würde ich sie nur ungern, sie tut mir auch sehr gut. Nur irgendwie möchte ich eine Lösung finden um entweder mit den Gefühlen klarzukommen, oder eben einen Weg zu finden, wie ich an sie rankomm, ohne dass sie zurückweicht um dann nach meinem "Aufgeben" mir wieder nachzulaufen. Danke!!!