Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'realistische zahlen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

2 Ergebnisse gefunden

  1. Passend zum Thread Tinder realistische Zahlen gebe ich hier mal ein paar traurige Wahrheiten bekannt. Kernaussage: Auf eine Frau kommen ca. 0,67 Männer! Bzw. Ein Mann kommt auf 1,5 Frauen. Datenerhebung: Die Daten stammen aus 2018. Die Datenbasis ist nicht optimal, für den Zweck aber gut genug. Bessere Daten würden nicht zu wesentlich anderen Ergebnissen führen. Der Anteil der Frauen ohne Partnerschaft liegt lt. dem schweizerischen Statistikamt bei 44% im Alter von 18-24 und bei 20% im Alter von 25-29. Bei Männern sind es 62% bzw. 29%. Ich gehe davon aus, dass es sich für Deutschland ähnlich verhält. Diese Zahlen habe ich für jedes Alter interpoliert. Die Alterstrukur der Deutschen stammt vom statistischen Bundesamt. Auch hier habe ich interpoliert. Interessant dabei ist, dass es in jüngeren Alterklassen mehr Männer als Frauen gibt (etwa 7%, Männer machen etwa 52% aus), in der Klasse von 25-29 gibt es einen deutlichen Sprung der des Verhältnisses (es gibt nun 9% mehr Männer und von 30 bis 35 nur 4% mehr Männer). Ich vermute, dass der größere Anteil durch Flüchtlinge der letzten Jahre, die überwiegend männlich waren, entstanden ist. Auffällig war auch, dass deutlich mehr Frauen in Beziehungen waren als Männer in der selben Altersklasse. Das muss zunächst nicht falsch sein, weil die 24 Jährige mit einem 25 Jährigen in einer Beziehung sein kann und die dann in unterschiedliche Altersklassen fallen, ich habe aber doch den Eindruck, dass Frauen etwas häufiger in einer Beziehung sind als Männer insgesamt. Und das kann nicht sein, denn zu einer Beziehung gehören immer zwei! Gründe könnten sein, dass Frauen glauben in einer Beziehung zu sein, wenn der Mann das (noch) nicht so sieht oder es genau wissen, aber falsche Angaben gemacht haben, weil sie das nicht wahrhaben wollen. Bitte, bitte, bitte keine Diskussion über diese Vermutungen. Ich will nicht haten, sondern die nackten Zahlen präsentieren. Anschließend werden die Frauen und Männer nach Alter, Bevölkerungsanteil und Beziehungsstatus verrechnet. Dann wird ein Akzeptanzintervall angewendet. Meine Annahme ist, dass eine Frau sich mit einem Mann trifft, wenn er gleich alt ist oder maximal 5 Jahre älter. Mag sein, dass es Ausnahmen gibt, aber die gehen in alle Richtungen und der Anteil wird gering sein, so dass ich sie ignoriere. Eine 18 Jährige wird auch einen 30 Jährigen treffen, der Großteil wird es nicht, genauso wird eine 25 Jährige einen 30 Jährigen vielleicht zu alt finden. Zuletzt ermittliche ich Durchschnittsgröße und Standardabweichung von Männern und Frauen und verteile so die Größe. Die Annahme hier ist, dass ein Mann mindestens 6 cm größer sein muss. Einige wollen mehr, andere weniger. Und wieder andere wollen die Gigachads. Das Lebens ist kein Wunschkonzert und im Zweifel reichen 6 cm aus. Ergebnis. Für die Zielgruppe eines Durchschnittsmannes mit 1,79m und 30 Jahren kommen Frauen im Alter von 25 bis 30 Jahren in Frage. Das sind in Deutschland 771.000 Frauen. Für diese Frauen kommen wiederum 524.000 Männer in Frage. Daraus ergibt sich ein Verhältnis von 0,67, oder anders: Diese Männer haben 1,5 Frauen zur Auswahl. Die traurige Seite der Medaille: Ist man etwas kleiner (1,72 wie ich) dreht sich das Verhältnis um. Solche Männer haben nur 0,47 Frauen pro Mann zur Auswahl. Reduziert man die Größendifferenz auf 2cm sind sind es immerhin 0,71 Frauen. Nicht falsch verstehen. 75% der Frauen sind dann immer noch kleiner, aber man hat einen höheren Konkurrenzanteil. Soll hier auch nicht wieder um ne Größendiskussion gehen. Aus diesen Zahlen kann man aber sehr gut die Schwierigkeiten erkennen, die kleinere Männer haben. Denn hier gehts nicht nur um ein paar cm, sondern um 3 Mal so viel Konkurrenz. Ich habe eine Exceltabelle erstellt. Weitere Verhältnisse lassen sich berechnen. Wie sind die Zahlen zu verstehen? Würde man alle Männer und Frauen der jeweiligen Kategorie aufeinander loslassen und ihnen die Aufgabe stellen "findet bis heute Abend einen Partner", würde einige mit 1,5 Frauen heimgehen, andere mit 0,5. Die einen hätten also einen Partner zum Mittag und zum Abend zu 50% einen neuen. Zu 50% bekommt der kleinere Mann die Frau. Wiederholt man das jeden Tag, haben die einen nach dieser Logik im Schnitt 3 Partner während dieser zwei Tage, die anderen nur einen. Was ist die positive Botschaft? Auch wenn man bedingt durch Konkurrenz 3 Mal so wenig Chancen hat, so hat man doch unendlich mal mehr Chancen, dadurch dass man eine Frau erst anspricht. Denn jeder Mann, der für eine Frau in Frage kommt, muss sie auch ansprechen und zwar wie ein Mann und nicht wie ein Asozialer, ein Niceguy oder ein alter Sack. Unendlich ist wörtlich gemeint! Unterstellt man perfektes Game und der kleinere Mann spricht pro Woche nur 10 Frauen an während der größere 0 Frauen anspricht so zeigt sich folgendes: HG(klein) =0,5*10 = 5; HG(groß)=1,5*0 =0. verhältnis HG(klein)/HG(groß) = 5/0 = unendlich. Aber wie gesagt, es geht hier nicht um die Größe sondern um den verfügbaren Pool im Verhältnis zum Pool der Konkurrenz. Die Größe war nur ein Beispiel.
  2. Moinsen, in Anlehnung an den mittlerweile legendären Thread "Realistische Zahlen Tinder" möchte ich das Äquivalent dazu starten. Heutzutage ist Onlinedating in der Gesellschaft vollkommen akzeptiert und als Verführungskünstler nimmt man das natürlich gerne mit. Die meisten von uns haben aber vermutlich angefangen sich mit der Materie Pickup Art zu befassen, um in der Realität auf Frauen zugehen zu können. Von daher wäre es mMn angebracht nun auch mal darüber Tacheles zu reden. Zu mir: Vor sechs Jahren habe ich das erste Mal von Pickup gehört und in diesen sechs Jahren hatte ich lediglich immer wieder kurze Phasen (bedingt durch Depressionen nie wirklich durchgezogen), in denen ich aktiv Daygame betrieben habe. Ich habe daher knapp über 400 Approaches gemacht und hatte bis auf eine kurze Beziehung und ein paar Dates keine großen Erfolge. Vor kurzem wollte ich wieder anfangen und habe 20 Körbe ("vergeben", vergeben, verlobt/verheiratet, möchte gerade niemanden(dich) daten) in Folge bekommen, wodurch mein Antrieb wieder im Keller war. Prinzipiell macht es mir Spaß auf Frauen zuzugehen und AA bzw. Excuses sind kaum noch vorhanden. Ich kann mir nur nichts davon kaufen, dass ich die Eier dafür besitze, aber keinen Ertrag erwirtschafte. Ich weiß nicht, ob dieses Frauen chasen was für mich ist oder ob ich mich damit abfinden und einen anderen Zugang zu Frauen finden soll. Mein Ziel ist nicht 100+ Frauen oder gar 200+ Frauen im Bett gehabt zu haben. Ich will nur ein normales Liebesleben. Was sind eure Erfahrungen mit Daygame? Mehr Schein als sein? Ich bin durchs Versuchen eigentlich noch frustrierter, vor allem wenn Freunde dann mich als Motivation nehmen, fünf Frauen ansprechen, mit drei von denen im Bett landen und einen Selbstbewusstseinsschub bekommen, während ich am Verzweifeln bin. Ich starte diese Woche einen neuen Versuch, aber bin halt echt müde von den ganzen Abfuhren.