Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'schichtdienst'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

2 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems Hi Leute, ich habe die letzten Wochen und Monate genutzt, mich ein wenig um mich zu kümmern und habe mit Kochen und mehr Sport auch coole ausfüllende Hobbys gefunden. Über einen recht unverfänglichen Chat bin ich aber jetzt an eine Frau geraten, die ich ziemlich toll finde. Wir haben uns beim 1. Date auf einen Spaziergang getroffen, wo wir uns schon super verstanden haben und uns beidseitig direkt sehr vertraut verhalten und uns auch geküsst haben. Durch das rutschen auf Eis bei den winterlichen Temperaturen, war es auch wie ein Abenteuer, das ansich eine super Ausgangslage geboten hat. Das zweite Date fand dann (auch dank ihres Urlaubs) wenige Tage später bei ihr Zuhause statt. Weil sie die Bilder von meinen selbstgekochten Essen verfolgt hatte, brachte ich Sachen zum Kochen und einen vorbereiteten Kuchen mit, weil sie einen Tag nach unserem ersten Date Geburtstag hatte. Wir hatten einen romantischen Abend, haben gekocht gegessen und viel geredet und sie gestand mir, dass ich total ihr Typ wäre, was ich erwiderte. Eins führte zum anderen und wir hatten (mehrfach) Sex. Einerseits wirkte sie darüber sehr glücklich und andererseits sagte sie, dass sie eigentlich nicht beim zweiten Date Sex haben wollte. Ich versuchte ihr dann ihre Bedenken zu nehmen, indem ich sagte, dass es doch völlig okay ist, wenn zwei erwachsene Menschen, die merken, dass sie sich mögen, miteinander schlafen. Das beruhigte sie auch tatsächlich und ich blieb über Nacht. Am nächsten Morgen blockte sie Sex zwar ab, aber ich war mir sicher, dass sie einfach nicht der Morgensex-Typ ist, weil sie trotzdem total auf mich einging und mich viel küssen und sich an mich schmiegen wollte. Wir schrieben nach unserem Treffen auch viel weiter, weil ich immer das Problem habe, bei Dates, die ich online kennengelernt habe, das Texting von jetzt auf gleich runter zu fahren, ohne dass das nach Ablehnung aussieht. Ich machte mir aber Online Spiele Abende und ein Treffen mit einem Corona-Buddy aus, um nicht wegen des Lockdowns zu sehr verfügbar zu wirken. Das hat auch soweit gut geklappt und sie wirkte sehr attracted. Die Probleme fingen an, als sie vor einer Woche, noch während ihres Urlaubs, einen Tag einspringen musste. Sie arbeitet im Krankenhaus und wurde, weil es sich gerade anbot, gegen Corona geimpft. Die Impfung hat sie jedoch gar nicht vertragen und war über mehrere Tage richtig ausgenockt. Unser drittes Treffen war eigentlich für den Abend vor Valentinstag bei mir angesetzt gewesen. Der Plan war, dass sie zu mir fährt, meine Wohnung anschaut, wir eine Runde in meiner Gegend spazieren gehen und was zu essen besorgen und einen Netflix-Abend machen. Dadurch, dass sie völlig ausgenockt mit Fieber und allem war, stand das dann jedoch auf der Kippe. Ich rief sie an und wir kamen dann dazu, dass ich stattdessen wieder zu ihr gefahren bin und unterwegs ein paar Knabbersachen besorgt habe. Ich hatte durch das Telefonat irgendwie unterschätzt, dass es ihr wirklich so schlecht ging. Ihr fielen während des Films immer wieder die Augen zu, sie war aber sichtlich glücklich, dass ich da war und wir sind dann ohne irgendwelche sexuellen Handlungen nebeneinander eingeschlafen. Der nächste Morgen war dann zwar schön und ich machte uns Rührei, aber irgendwie fehlten Gesprächsthemen. Sie war wieder deutlich fitter, aber war wohl trotzdem müde und ihr war nicht so nach reden. Sie schlug dann einen Spaziergang in ihrer Umgebung vor. Irgendwie hatte ich dann beim Umziehen, das Gefühl, sie würde mit mir flirten und sprang darauf an. Das kam gar nicht gut an und sie machte deutlich, dass sie gerade keinen Bock auf Sex hat und ich habe mich wie ein Trottel gefühlt. Der Spaziergang war dann irgendwie steif und ich wusste nicht so recht, ob es an ihrer Müdigkeit oder meinem Versuch Sex anzuleiern lag. Und so fuhr ich mit einem komischen Gefühl los. Sie schrieb mir dann abends aber wieder völlig normal, wie ihr Tag war, verwendete viele Kusssmileys und wir sagten uns beide gute Nacht. Sie schlug auch vor, was wir dann beim nächsten Mal essen könnten. Edit: Auf meine persönlichen Fragen ist sie während des kompletten dritten Dates nur sehr sporadisch eingegangen und irgendwie hatte ich nicht das Gefühl, dass sie richtig Nachfragen über mich gestellt hat. Da war sie auch während aller Dates in den Bereichen Beruf und Freundeskreis sehr zurückhaltend. Am Montag begann dann wieder ihre Arbeit mit Frühdienst um 4 Uhr morgens. Sie ist nicht die größte Frühaufsteherin und so dachte ich mir nichts dabei, dass sie mir erst abends wieder schrieb. Wir schrieben da auch wieder "nett" hin und her, aber irgendwie wirkte sie da sehr einsilbig, was ich dann auch auf ihren Tag schob. Jedoch benutzte sie auch nicht wie sonst viele Kusssmileys und antwortete auf meinen "Gute Nacht"-Wunsch gar nicht mehr. Nun ist Mittwoch und sie hat immer noch nichts geschrieben und irgendwie weiß ich gerade überhaupt nicht mehr, was los ist und wie ich weiter vorgehe. Ich wollte nicht "doppelt" schreiben, weil die letzte Nachricht ja mein, von ihr unbeantworteter, "Gute Nacht"-Wunsch war. Außerdem neige ich bei Treffen schon immer dazu, einer Frau deutlich zu zeigen, dass ich sie mag, was immer ein Problem ist und wollte ihr auch mal etwas Luft für sich geben, zumal ich mir vorstellen kann, dass der Schichtdienst nach zwei Wochen Urlaub echt kacke ist. Und dennoch habe ich gerade das Gefühl, dass sie das Ruder in der Hand hält und ich gerade von ihr gefreezed werde. Außerdem fühlt es sich mega komisch an, weil wir uns, seit wir uns kennen, noch nie so lange nicht geschrieben haben. Ein sponatanes zeitnahes Treffen ist leider nicht so richtig möglich, da wir eine Stunde auseinander wohnen und sie direkt 9 Tage abwechselnd Früh- und Spätdienste hat. 6. Frage/n Was sagt ihr? Dass ich wieder einen mega Hirnfick habe, ist mir klar. Aber würdet ihr ihr schreiben, wenn von ihr gerade wenig kommt (Stichwort: zwei Schritte zurück)? Oder würdet ihr sogar auch anrufen? Ich bin etwas hilflos, wie ich die restlichen 7 Tage überbrücke ohne (weiter) an Attraction zu verlieren. Ich habe auch die Sorge, sie von mir stoßen, indem ich selbst nicht mehr schreibe oder sogar bei ihr den Eindruck zu erwecken, dass ich zwanghaft mit ihr schlafen muss und sie dafür "bestrafe", dass beim dritten Date kein Sex stattfand, was mega beleidigt rüberkommen würde. Vielleicht habt ihr ja Ideen und Vorschläge. Auch generelle Anmerkungen nehme ich gerne auf, weil ich mich immer noch als Anfänger sehe. LG Katz4ever
  2. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: 4 Telefonate, 2 Dateabsprachen mit 2 Flakes 5. Beschreibung des Problems Hallo, auch diesmal melde ich mich mit einer OG Situation, da ich zZt mit der Arbeit wahnsinnig eingespannt bin. Ich suche für mich keine ONS, sondern etwas Langfristigeres. Ich habe vor einer Woche (Mi) ein HB aus meiner Heimatstadt, in der ich gerade nicht wohne, über Jodel kennengelernt. Da Post von ihr hatte einen klar sexuellen Bezug und ich fand ihn lustig und bin drauf eingestiegen, ohne dass ich davon viel erwartet habe (durch meine Ortsabwesendheit wäre eine spontane sexuelle Zusammenkunft ja auch schwer möglich). Ich habe aber recht schnell festgestellt, dass hinter ihrem Post nicht nur rein sexuelles Interesse steckt und nach dem NC direkt angerufen. Die nächsten Tage lief erstmal alles wunderbar. Wir waren beide wahnsinnig überrascht am anderen Ende eine Person zu finden, die nicht nur auf Sex aus ist und darüber hinaus waren wir komplett auf einer Wellenlänge. Quasi alles haben wir ähnlich oder gleich gesehen. Somit kam schnell ein Treffen ins Gespräch. Als ich jedoch ansprach, dass ich wegen der Arbeit und anderen Terminen nicht wegkomme, meinte sie direkt, dass sie am Montag zu mir fahren würde, weil sie da frei habe (Schichtdienst). Davon war ich dummerweise so überrascht, dass ich dummerweise anbot, sie zum Essen einzuladen. Da merkte ich direkt, dass es ihr zu viel war, aber sie ließ sich noch nichts anmerken und schrieb mir dann auch bis zum Samstag fleißig und wir telefonierten öfter. Ab da ging es aber bergab. Sie schrieb, mir (ziemlich sicher gelogen), dass sich ihr Dienstplan geändert hätte und wir uns deshalb erst am Freitag in meiner Heimatstadt treffen könnten, wenn ich da wäre. Wir schrieben dann die Tage zwar weiter und haben auch nochmal telefoniert, aber es war schon weniger intensiv. In der Nacht vor unserem zweiten Datevesuch schrieb sie dann, dass sie (was stimmt) zwei Nachtdienste hintereinander hatte und deshalb völlig übermüdet wäre und nicht wisse, ob es wirklich klappt. Ich schickte ihr dann eine Sprachnachricht, dass ich das verstehe und sie sich einfach melden solle, wenn sie wach sei und eine zweite Sprachnachricht, dass ich mich immer noch freuen würde sie zu treffen und es auch nicht zwingend heute sein müsse. Dazu ist zu sagen, dass sie mir früh erzählt hatte, dass sie zuvor einen sehr schlimm aggressiven Exfreund gehabt hat, vor dem sie lange Angst hatte und immer klar war, dass sie nun jemand Verständnisvollen sucht. Es kam dann jedoch so, dass ich deutlich gesehen habe, dass sie mehrfach online war und dann kam anstatt des abgesprochenen Anrufs eine Nachricht, dass sie verschlafen habe und nun direkt zu dem Geburtstag, der von Anfang an abends stattfinden sollte, los müsse. Ich meinte dann sie solle mich einfach Sonntag anrufen, weil ich bis dahin unterwegs war und sie meinte direkt “gerne :)“. Samstag Nacht kam dann einr Nachricht, wie mein Tag gewesen sei. Darauf antwortete ich dann am Sonntagmorgen und fragte, wie es bei ihr gewesen sei (weil ich dann direkt angerufen hätte, um mal wieder ein vernünftiges Gespräch aufzubauen). Sie hat jedoch bis heute (Montag) weder geantwortet noch mich wie versprochen angerufen. Es ist klar, dass ich Fehler gemacht habe, aber ich würde gerne wissen, welche euch konkret auffallen, um daraus zu lernen, und ob ich das Ganze noch retten kann. Mein Plan wäre entweder ein Bild vom Sonnenuntergang zu schicken, um die Scene mal wieder etwas in die romantische Ebene zu bekommen und sie mir auch häufig “Livebilder“ geschickt hat und ich eher weniger. Oder einfach nachzufragen, was los ist. Aber irgendwie habe ich auch nicht das Gefühl, dass beides in dieser Situation richtig ist. Auch ist die Situation Schichtdienst, andere Stadt, aggressiver Ex Freund mir irgendwie auch über den Kopf gewachsen. Ich habe parallel auch weiter gedatet, aber weil wir so viele Gemeinsamkeiten haben, kann ich sie konkret auch nicht einfach aufgeben. Wenn es dann nicht für sie passt, ist das so, aber ich will schon gerne erreichen, dass es zumindest zu einem ersten Date kommt. Danke für eure Tipps!