Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'selbstbefriedigung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Hi zusammen ich melde mich mal wieder bei euch mit einem Anliegen was mir Kopfzerbrechen bereitet (hat). Sorry vorweg für den langen Text, ich war heute beim Arzt zwecks Errektionsproblemen da hatt ich zeit zum Nachdenken... Also es fing vor nem halben Jahr mit der neuen Freundin an. Anfangs lief alles gut im Bett. Sie hat auch gemeint sie muss nicht jedes Mal kommen... Anscheinend wars doch zu wenig und so haben wir vor einem Monat begonnen das Thema auseinander zu nehmen wer auf was steht usw und da hab ich mir ernsthaft Sorgen gemacht bezüglich meiner Potenz. Entweder ich komm recht schnell und früh oder die Steifigkeit geht gleich nach ner Minute weg. Naja jedenfalls ging ich alles durch ich konsumier keine Drogen, kaum Alk und mach oft Sport.. Sogar den Stress im Job habe ich durch nen Neubeginn sprich Stellenwechsel wegbekommen. Schlaf hab ich auch ausreichend und auch wenn man was anderes denken könnte Bau ich mir bezüglich des Themas nicht zu viel Druck auf.. Jedenfalls fiel mir auf das ich in einigen Positionen wenn ich mir einen runterholen will gar nicht mehr komm. Das geht natürlich dann auch mit der Partnerin nicht. Liegt hier das Problem das ich vll. Einfach falsch konditioniert bin? Im Liegen komm ich ohne Probleme, hab ich mir zu oft im Liegen einen runtergeholt und kann jetzt im Stehen nicht mehr kommen? Oder bei anderen Positionen? Nebenbei sagt nun der Arzt gesundheitlich is alles Top und ich hab mir nur bis vor einem Jahr regelmäßig die Palme gewedelt. Nun mach ichs im Schnitt zwei Mal in der Woche und pornokonsum ist seit einem Jahr gleich Null.. Also liegt es vielleicht daran das ich es mir ewig im Liegen gemacht habe und jetzt nicht mehr auf anderes ansprechen kann??? Danke schon mal für die Antworten von euch
  2. Weshalb Selbstbefriedigung euer Game ruiniert Einleitung: Ist es nicht lustig? All die seither im Mensch verankerten, tiefsten Bedürfnisse, animalischsten Attribute, triebhaftesten Instinkte... kurz gesagt alles, was den Menschen über Jahrtausende hat durchsetzen und überleben lassen, wird im heuten Zeitalter ohne großen Aufwand befriedigt oder gleich direkt unterdrückt. Wovon spricht er da? Was hat das mit Selbstbefriedigung zu tun? Nun, ich spreche von den Grundbedürfnissen nach Abraham Maslow, die er schon zu seiner Zeit (1943) als sichergestellt ansah. Ich möchte euch zeigen, weshalb der schnellste und einfachste Weg zur Befriedigung nicht gleichzeitig der beste Weg ist. Und das insbesondere in sexueller Hinsicht. Die Bedürfnisse (Instinkte): Gehen wir nun auf die 3 wichtigsten Bedürfnisse, von mir etwas verständlicher ausgedrückt, ein. Erst wenn alle folgenden Bedürfnisse befriedigt sind, treten andere Bedürfnisse, wie z.B. soziale Kontakte, Selbstverwirklichung in den Vordergrund. 1. Selbsterhalt (Nahrungsbeschaffung) 2. Sicherheit (Schutz vor Feinden) 3. Fortpflanzung (Sex) Was haben all diese Dinge gemeinsam? Das ist der interessanteste Punkt: In Fastenphasen, bei starker körperlicher Anstrengung sowie ausbleibender sexueller Befriedigung, schießt das anabolste Hormon des Körpers in die Höhe: Testosteron Die Folgen sind: Muskelaufbauende Wirkung, Steigerung des sexuellen Verlangens, genereller Antrieb/Ausdauer, sowie dominantes/agressives Verhalten Doch gehen wir auf die einzelnen Punkte genauer ein. 1. Selbsterhalt (Nahrungsbeschaffung) "Jeff, iss ein Snickers, immer wenn du hungrig bist wirst du zur Diva!" Wer kennt es nicht? Hunger führt zu schlechter Laune und macht agressiv. Und das hat seinen Grund. Es ist das Signal des Körpers, aufzustehen, raus zu gehen, und etwas zu jagen oder sammeln. Aktiv zu werden & Essen beschaffen, bevor der Nahrungsentzug dem Körper die nötige Energie dazu nimmt. Wer sich an Intermittierendem Fasten versucht hat, wird folgende Erfahrung gemacht haben: Fasten führt zu mentaler Klarheit, macht körperlich aktiv, steigert Libido und dominantes/aggressives Verhalten. 2. Sicherheit (Schutz vor Feinden) Zum Glück müssen wir uns heute nicht mehr mit Steinen die Köpfe einschlagen, oder mit Fackel und Speer den Säbelzahntiger fernhalten. Doch die Reaktion des Körpers auf physischen Stress ist trotzdem allgegenwärtig: Sport! Gerade Anfänger bemerken beim Training mit schweren Gewichten (neben dem Muskelaufbau) gesteigertes Selbstbewusstsein, Stressabbau und - again - Anstieg des sexuellen Triebes! 3. Fortpflanzung (Sex) Endlich! Der springende Punkt! Sex macht Spaß! Und es muss Spaß machen, damit wir auch Lust(!) haben, uns fortzupflanzen. Doch jetzt kommt der entscheidende Unterschied zum Tier: Das Tier hat Sex ausschließlich zur Fortpflanzung. Beim Menschen jedoch ist Sex nicht nur Mittel zur Reproduktion, sondern nimmt auch eine soziale Funktion ein. Wie genau diese aussieht, ist unterschiedlich, gemein ist aber, dass wir auch dann Verkehren, wenn wir bewusst keine Fortpflanzung beabsichtigen. Und hier bemerken wir ebenfalls: bei plötzlichem Ausbleiben steigt die körperlichen Aktivität, Aggressivität und sexuellen Begierde: Der Köper verlang nach Sex! Die eigentliche Botschaft: Nun fragt euch selbst einmal: Welche soziale Funktion wird abgerufen, wenn ihr euch 2x am Tag auf "Anal Fever 4 - Triple Anal Bukkake Cum Swapping" einen runterholt? Richtig, keine. Euer Körper kann nicht unterscheiden, ob ihr gerade wirklich Sex habt, oder nur spontan in Eigenhandentspannung übt. All die Hormone, die euch rausgehen lassen, den "Sex-Instinkt" wecken, das Ansprechen von Frauen und den Umgang mit ihnen erleichtern, werden unterbunden. Ihr unterdrückt die eigentlich positive Aggression, die tief verankerte männliche Dominanz, die Frauen so attraktiv finden. Denn euer Körper denkt sich "Hey cool, was ich momentan so mache, reicht ja bereits, wieso mehr Energie investieren?" Heißt das, ich soll die Selbstbefriedigung einstellen? Nein, auf keinen Fall!! Selbstbefriedigung ist toll und gesund! Tut es! Habt Spaß dabei, fühlt euch nicht schuldig! Doch wenn ihr euer Sex(er)leben maximieren wollt, tut es mit Kopf. Seht es als Tool. Lasst es ein paar Tage vor dem Clubben sein, fappt nicht aus Langeweile. Probiert es selbst aus. 4 Tage - und ihr werdet überrascht sein, wie intensiv ihr das andere Geschlecht wahrnehmt.
  3. Hallo Leute! Ich will mal direkt hier fragen, weil ich irgendwie finde dass es nicht so ganz normal ist und selbst mein bester Kumpel nicht verstehen kann wieso ich so bin... Also folgendes: Ich habe seit 4 Monaten etwas "lockeres", das heißt wir treffen uns, kuscheln miteinander, haben Sex und schreiben täglich SMS. Ich hatte bereits letztes Jahr mal ein 3 monatiges techtelmechtel mit ihr aber das ist eine andere Story... Jedenfalls ist es so, dass wenn ich sie nicht sehe und gerade Lust habe es mir selbst zu machen, an den Sex mit ihr denke! Wenn ich z. B. im I-Net Pornos schaue, dann suche ich bewusst Mädels die wie sie aussehen und habe auch schon auf ein Foto von ihr (In Hotpants) masturbiert. Da ich nicht fest mit ihr zusammen bin, sondern nur was lockeres habe, macht mich der Gedanke verrückt jemand anderes könnte sie vögeln. Was meint ihr? Woran liegt das? Ich habe häufig eine extreme sexuelle Bindung an Frauen, die mir Gefallen und mit denen ich häufig Sex habe. Bei einer meiner Ex Freundinnen, wohlgemerkt ist es schon 10 Jahre her! Habe ich noch nach 4 Jahren beim masturbieren an sie gedacht!!! Sind das evtl. unerfüllte sexuelle Wünsche? Vielleicht kennt das hier jemand bzw. kann mich jemand verstehen...
  4. Ich befriedige zu viel dann fühle ich mich schlecht sage mir dann warte wenschonmal eine Woche aber packe es nicht. Gut manchmal natürch auch mal gerne, aber nicht immer,
  5. Wenn man paar Tage nicht mastrubiert, dann steigt der Testosteronspiegel, man wirkt auf Frauen attraktiver und ist leistungsfähiger. Das wisst ihr ja schon und ich kann es auch nochmal bestätigen: Ich habe Frauen auf der Strasse angesprochen (früher hat es mich viel Überwindung gekostet), kann mich im Studium besser konzentrieren und Krafttraining macht erst jetzt so richtig viel Spaß! Für mich ein Riesenerfolg und ich bin begeistert! Aber was jetzt? Zu lange auf Mastrubation sollte man auch nicht verzichten, da das ganze Testodings auch irgendwann sinkt und man(n) wieder lustlos wirkt. Wenn ich z.B. heute mastrubiere und die nächsten 10 Tage nicht (d.h. nur alle 10 Tage mastr.), bekomme ich dann den gleichen "Alpha"-Effekt wieder hin? (Dass ich jetzt schon eine Frau flachlegen kann und damit die Mastrubationsfrage geklärt wäre, glaube ich nicht. Das könnte wohl noch dauern.^^)