Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sensibilität'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

2 Ergebnisse gefunden

  1. Moin! Dies ist möglicherweise ein selbst in diesen Kreisen kontroverses Thema, es beschäftigt mich trotzdem und ich brauche Rat. Meine Frage lautet: Hält Phallosan Forte das, was es verspricht? Gibt es Nebenwirkungen oder desensibilisiert das Gerät meinen Penis? Ich möchte hier keine Diskussion anstoßen, ob etwas wie Penisvergrößerung nötig ist, denn dann müsste schnell die psychologische Seite der Sache miteinbezogen werden. Ich suche lediglich fundierte Ratschläge und/oder Erfahrungsberichte. Für alle, die etwas mehr Info wollen, hier ein paar Hintergründe: Vor ein paar Wochen steckte mir eine Frau bei der Arbeit ihre Nummer zu. Ich als Anfänger im PU habe die Chance natürlich genutzt und direkt den Kontakt hergestellt. Kurz etwas zu ihrer Person: 23 Jahre alt, somit 3 Jahre älter als ich. Studentin, sehr positive Ausstrahlung und weltoffene Haltung, sexuell sehr extrovertiert, aber auch sehr oberflächlich. Naja, im Grunde das perfekte Mädchen zum Üben. Zum Zeitpunkt unseres Kennenlernens war ich noch Jungfrau. Ich bin allerdings in vielen Belangen das absolute Gegenteil von ihr: Verklemmt, sexuell introvertiert, sexuell kaum interessiert, sondern an Gesellschaft und Charakter interessiert. Natürlich bin ich viel mehr als das, aber das spielt hier keine Rolle. Wir trafen uns, hatten einen sehr netten Abend, ich schlug vor, und das sogar ohne Hintergedanken, zu mir zu gehen. Bei mir schlug sie dann wiederum irgendwann vor, zu kuscheln. Gott sei dank, sonst wäre wieder gar nichts passiert. Naja, aus kuscheln wurde irgendwann küssen, aus küssen irgendwann fummeln. So richtig genossen habe ich das aber nicht, vielleicht war ich auch einfach zu aufgeregt. Mein Verstand war permanent am Rotieren. Irgendwann haben wir dann geschlafen. Am übernächsten Tag sahen wir uns wieder, jetzt war ich deutlich entspannter und hatte ein bisschen Lust, im Verlauf des Gesprächs habe ich ihr aber meine Jungfräulichkeit gesteckt. Ich weiß definitiv nicht, ob das gut war, aber zumindest von mir hat es etwas den Druck genommen. Sie war allerdings erkältet und müde und wollte schlafen, sie fror auch die ganze Zeit. Schade, ich durfte nicht mal bei ihr schlafen, überspitzt gesagt. Sie auf dem Sofa, ich in meinem Bett. Was für eine Scheiße. Naja, nächsten Tag abwarten. Das Wetter war super, wir frühstückten und beschlossen, rauszugehen. Aber irgendwie kam uns was dazwischen. Wir waren dann plötzlich beide nackt, so genau weiß ich auch nicht mehr, wie das kam. Ich weiß nur noch, dass ich mich aufgeführt habe wie ein Weichei. Erst als sie vorschlug, 'ich solle ihn mal reinstecken', hab ich das irgendwie geschafft. Vorher waren wir am rumfummeln und was ich dort mit relativ großem Schrecken festgestellt habe, war, dass ich einfach super unempfindlich am Penis bin/war. Ich bin nicht beschnitten, aber ich konnte nicht sagen, ob ihre Hand jetzt über oder unter dem Stoff meiner Unterhose war. Auch als ich dann in ihr war, habe ich nur Wärme gespürt. Keinen sonstigen Reiz (Hier sollte ich vielleicht sagen, dass dieses Taubheitsgefühl sich nicht nur auf meinen Penis beschränkte. Auch Hoden und Brustwarzen waren davon betroffen). Dadurch war mir relativ schnell langweilig und das Halten irgendwelcher mir bis dato nur aus Pornos bekannter Stellungen war anstrengend und die Mühe nicht wert. Es war zwar vorher schon nicht wirklich passende Stimmung, aber spätestens währenddessen war jeglicher Spaß passé. Wir hörten dann irgendwann einfach auf. Ich hatte nie hohe Erwartungen an mein erstes Mal, nur, dass irgendwas passiert, dass ich zu früh komme oder so. Aber das? Es ist einfach nichts passiert! Ich hatte keinen Spaß, habe mich gelangweilt. What?! Naja, ich fragte sie noch, was für Stellungen sie bevorzugt. Die Antwort? Das sei abhängig vom Penis. Mit nem großen würde reiten ganz geil sein, mit nem kleinen Doggy, also so wie bei mir. Hui, das war hart. Ich weiß ja, dass ich gerade mal im Durchschnitt liege, aber so eine direkte Ansage, auch wenn sie nicht kritisch gemeint war... Seit einiger Zeit mache ich solche Übungen wie Jelqing oder Stretching, aber ziemlich erfolglos. Nach dieser Situation hier bin ich aber tatsächlich am Überlegen, zu vielversprechenderen Maßnahmen zu greifen und bei meiner Recherche über Phallosan Forte gestolpert. Ich bin mit meinem Körper ansonsten zufrieden, laut ihr bin ich ein 'schöner Mensch mit einem geilen Körper'. Und trotzdem sorgt Mister Willie da unten für Unzufriedenheit. Somit komme ich zurück zu meiner Ausgangsfrage: Hält Phallosan Forte sein Versprechen? Und könnte ich damit meiner scheinbar ohnehin nicht allzu hohen Empfindsamkeit noch schaden? Was die Empfindsamkeit betrifft, gibt es bestimmt psychisch bzw. stressbedingte Ursachen, vielleicht bin ich auch einfach noch nicht auf den Geschmack gekommen. Seit der beschriebenen Aktion habe ich immerhin mehr Lust auf Sex als vorher. Aber wie gesagt, soll meine Psyche hier jetzt nicht unbedingt eine Rolle spielen, zumindest nicht auf meine Frage bezogen. Der relativ hohe Preis des genannten Gerätes lässt jedenfalls den Verdacht auf einen gewissen Nutzen zu. Darüber hinaus muss ich noch sagen, dass ein größerer Penis ähnlich wie ein muskulöser Körper psychische Hemmungen nicht beseitigen wird, aber die Zufriedenheit mit dem eigenen Körper wohl doch steigern dürfte. Ich bin gespannt, was ihr zu sagen habt! Liebe Grüße S.
  2. Hallo Community, ich hoffe ihr könnt mir mit eurem Feedback etwas weiterhelfen. 1. Mein Alter: 28 2. Ihr Alter: 29 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Gut & häufig 7. Gemeinsame Wohnung? Offiziell nicht, dennoch ist sie fast immer bei mir. 8. Probleme, um die es sich handelt: Ich wohne in Vietnam und habe eine Frau vor 5 Monaten kennengelernt. Es ging sehr schnell und war sehr intensiv (sie wohnte nahezu 100% bei mir, etc.) - Das ging zwei Monate so, ohne das wir offiziell über das Thema Beziehung gesprochen haben. Sie kam aus einer LTR (5 Jahre), wo beide sich gegenseitig betrogen haben und danach war sie in einer offenen Beziehung, welche sie beendete, weil das nicht ihr Ding war. Sie hat mir immer wieder kommuniziert, dass offene Konstellationen nicht fürs sie seien und hat immer wieder deutlich gemacht, dass sie hofft, dass sie nicht nur ein "Joke" oder "Crush" für mich sei. Auch ihre Schmerzen durch das Fremdgehen ihrer LTR hat sie immer wieder thematisiert. Diese Signale waren sehr deutlich und daher habe ich direkt zu Beginn jeglichen Kontakt zu anderen Frauen eingestellt - aus Respekt meinem Gegenüber und um sie nicht zu verletzen. Für mich war es aufgrund unseres Zusammenlebens und auch ihrer Kommunikation wie eine Beziehung, obwohl wir (noch) nicht offen darüber gesprochen hatten. Ich habe mich sehr um sie gekümmert, war ein Gentleman und habe sie gepflegt als sie krank bei mir für mehrere Tage im Bett lag. Kurzum: Ich habe sie auf Händen getragen. Nach zwei Monaten hatte ich dann eine Kurzschlussreaktion (war zuvor mehrere Jahre glücklicher Single und hatte wohl Bindungsängste) und habe ihr gesagt, dass ich nicht bereit für eine monogame Beziehung sei. Kurz: Wir waren 2 Wochen "auseinander" und sind dann offiziell und "committed" zusammengekommen. Das habe ich auch nicht bereut. Vor kurzem habe ich erfahren, dass sie bis zum offiziellen Zusammenkommen noch mit anderen Männern verkehrt hat und sie nach zwei Monaten (zur Zeit der Kurzschlussreaktion) gar nicht mit einer festen Beziehung gerechnet hätte. Als Aussenstehender würde ich sagen: Ja, so ist eben das eben. Hauptsache man ist in der "offiziellen" Beziehung treu. Jetzt bin ich jedoch emotional eingespannt und es tut mir so weh, dass es mich völlig verrückt macht. Ich habe es für ca. zwei Wochen recht erfolgreich "verdrängt", habe dann aber doch mit ihr darüber gesprochen. Ich sehe das gesamte intensive Zusammenleben in den ersten zwei Monaten vor meinen Augen, ihre eindeutige Kommunikation und dann mischt sich das mit Bildern wie sie andere Männer datet/*****. Ich fühle die Vertrauensbasis zerstört, fühle mich beschissen, dumm und extrem benutzt. Jetzt fühle ich mich als kompletter "Joke", bin unglaublich enttäuscht und sehe auch unsere Werte nicht mehr als kongruent an. Jetzt haben wir erst einmal Pause. Zusatzinfo: Ich war zuvor glücklicherweise niemals in der Situation, dass ich betrogen worden bin. Das ist für mich Neuland. 9. Fragen an die Community Es ist schwierig, die komplette Situation, bzw. unser Zusammenleben in kurzer Form schriftlich wiederzugeben. Dennoch habe ich es versucht und dabei eine kurze Frage: Reagiere ich zu sensibel?