Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sex '".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1.173 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo meine Mitstreiter Ich bin aktuell ein wenig verlegen, wegen meiner aktuellen Situation. Vorab zu mir: Ich bin in Ausbildung, 19 Jahre alt und Jungfrau. Also meine Kollegen hatten bereits ihr erstes Mal. Ein grosser Teil sind auch in einer Beziehung. Deren Tipps (und das Internet) haben mir nur zum Teil geholfen, jedoch mich noch nicht zum Endziel gebracht. Bei uns ist es schon fast ein Running Gag, dass ich Single bin und keine abbekomme (also ich habe mehr Tradition Single zu sein als RB Leipzig, no offence). Vereinzelt kriege ich auch dumme Sprüche reingedrückt. Mich stören die Sprüche im Grossen und Ganzen eher wenig, jedoch haben Sie oftmals einen wahren Kern. Mich selbst würde es freuen dieses "Ereignis" zu erleben. Mein Problem liegt darin, dass ich eher schüchtern / zurückhaltend bin und deswegen eher selten Frauen anspreche. Und die angesprochenen Frauen sehen mich eher als Kollegen, also die alt bekannte Friendzone. Man muss aber sagen, dass ich mit der Zeit minimal besser wurde, jedoch noch nicht so gut 😕 Ich habe z.B. auch einen Thread von Maassen gelesen (danke für diesen genial Thread), welcher seinen Erfahrungsbericht über seine ersten Male mit mehreren Prostituierten schilderte. Ich selbst hatte den Gedanken zuvor auch schon, jedoch half mir dieser Thread eher wenig. Die Verunsicherung wurde eher grösser. Auf der einen Seite bin ich dieser Idee nicht abgeneigt, weil ich dann auch zu diesem "elitären Kreis" gehöre. Andere Pro-Argumente wären die andere Person wäre erfahren und ich könnte halt erste Erfahrungen sammeln ohne mich später bei meiner zukünftigen Freundin zu blamieren. Eine andere Angst wäre, dass ich es nicht bis 25 / 30 Jahre schaffe, und dann die Frauen Erfahrung voraussetzen, welche bei mir nicht vorhanden ist. Ein Contra-Argument wäre, dass mein erstes Mal mit einer Professionellen war und mir evtl. in Zukunft vorgehalten werden kann. Meine Freunde erzählen immer wieder das Wochenenden bei denen sie Sturmfrei haben und somit ungestört mit deren Freundinnen (resp. Freunden) / einer Abgeschleppten (einem Abgeschlepptem) Sex zu haben am geilsten sei. Da bei mir nun wieder einmal so ein Wochenende bevorsteht, mache ich mir teilweise Vorwürfe, dass ich zu dumm bin es zu schaffen und der Wunsch danach ist auch in dieser Zeitspanne grösser als ansonsten. Danke im Voraus für eure Inputs. Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Gruss Phil PS: Ich weiss die Uhrzeit ist sehr fortgeschritten. Habe lange gebraucht um es bestmöglich zu schildern. Übrigens falls ich am falschen Ort diesen Thread reinposte, tut es mir leid, evtl. könnte es jemand verschieben.
  2. Guten Abend Community, Direkt zu meiner Frage: Wie kommt man mit Frauen zu einer einvernehmlichen Sexbeziehung? Ich weiß, zu dieser Frage/Thema gibt es ein paar Threads, jedoch befriedigen mich die Antworten wie z.B. : "Ist doch ganz einfach: F#cken, und beim nächsten mal wieder f#cken.... so irgendwie nicht. Mein Problem: Ich approache die Frau X auf der Straße. Die Nummern werden ausgetauscht, es wird auf Whatsapp geschrieben. Ein paar Tage später kommt es zum Treffen/Date. Man amüsiert sich, versteht sich, die Frau beginnt Hoffnungen zu entwickeln. Man hat Sex. Ich merke, wie ich langsam immer wichtiger für die Frau werde und ich weiß, was sie sich ausmalt. .... (Aus Erfahrung😞 Bringe ich ihr jetzt bei, dass ich nur was "Lockeres" mit ihr möchte, bricht ihre Welt zusammen, ich bekomme Heul-und Schlurzsprachnachrichten und werde gehasst. Ich habe wieder ein Herz gebrochen. Hätte ich jedoch von Anfang an beim ersten Chat, beim ersten Date klar gemacht, dass ich keine feste Beziehung suche, wäre es nie zum Sex gekommen. (ebenfalls bereits getestet) Also wie lässt sich meine oben gestellte Frage beantworten? (Mein Ziel: Ich will keine Herzen mehr brechen und mein Gewissen sauber halten und trotzdem Sex mit den Süßen haben) Danke an alle Helfer:)) LG SilkRoad
  3. Hi, ich bin ganz neu und beschäftige mich aktuell mit PickUp bzw. fange damit an. Ich erzähle euch mal von einem Date und würde gerne eure Meinung wissen. Also generell würde ich mich als durchschnittlich bezeichnen, sehe nicht schlecht, aber auch nicht mega aus. Normaler Körper, kleines Bäuchlein, aber ansich recht schlank. Im Laufe meiner 39 Jahre hatte ich einige lange Beziehungen, war aber meistens was Frauen ansprechen angeht eher zurückhaltend. Trotzdem konnte ich einiges an Erfahrungen mit unterschiedlichen Frauen sammeln und frage mich manchmal, wie ich das überhaupt geschafft habe bzw. waren es teilweise starke Frauen, die mich dann aufgerissen haben. Meine letzte Affaire ging zu Bruch, weil die Frau eine Beziehung wollte. Ansich bin ich für alles offen, aber stürze mich nicht mehr in Beziehungen. Sollte eine Frau kommen, die mich umhaut wäre ich aber auch nicht abgeneigt. Jedenfalls habe ich mich die Jahre weiter entwickelt und versucht zu öffnen und hatte durch eine Online Platform dann 2 Dates: 1. Date: Mittags kurz was trinken gewesen, gut verstanden und erst mal allgemein ausgetauscht. Sie musste noch weiter, daher war es auf 2 Stunden begrenzt. Nachmittags hat sie mich nochmal angerufen und gefragt, ob wir das weiterführen möchten und das taten wir bis in den späten Abend. Hier war mein Fehler, dass ich sie nicht an der Hand gepackt habe und geküsst, aber die Abschiede waren aufgrund Zug etc. zu hektisch und vorher habe ich mich nicht getraut. Im Nachhinhein denke ich, wäre es problemlos möglich gewesen. Wir saßen zusammen im Park, auf einer Decke, waren ungestört und Nähe war auch kein Problem - jedenfalls waren flüchtige Berührungen etc. möglich ohne das sie zurück geschreckt ist. Ich rede nicht in PU Worten, da ich mich fast 0 auskenne und erst hier aktuell einlese. Ich denke aber, dass ich unterbewusst teilweise einiges richtig mache und vieles falsch. 😉 2. Date: Wir haben etwas geschrieben, telefoniert und ein 2tes Date ausgemacht. Diesmal habe ich meine Eier in die Hand genommen und mir vorgenommen, aktiv zu werden. Beim 1. Date sind manche Frauen ja nicht bereit für Intimität, aber ein Kuss sollte beim 2ten Date nun gehen. Ich möchte nicht in irgendeiner Freundesschiene landen. Also getroffen, was kleines getrunken und spazieren gegangen und gequatscht. Ich habe sie ab und an leicht berührt, mehrfach haben sich unsere Hände beim Spazieren berührt. Ich schnappe mir ihre Hand und es kommt nur ein "oh"... und wir schlendern hand und hand. Sie sagt "mir ist es zu laut hier".... okay also eine ruhige Ecke gesucht. Und dann kamen wir uns näher und ich habe sie geküsst. Das schien ihr zu gefallen und kaum ein paar Schritte gelaufen wieder ein Kuss. Kurz darauf hat sie mich zu sich eingeladen und sie schien ziemlich erregt, denn heim laufen dauerte uns zu lange also ab in die Ubahn. Generell haben wir seit dem Kuss kaum geredet, immer mal geknutscht oder Umarmung und gewartet. Ich hatte auch kein Bock mehr auf quatschen und wollte nur weitermachen. Also zu ihr rein und dann ging es ganz schnell. Musik an, etwas getrunken und zack aufs Bett. Hier haben wir geknutscht, uns ausgezogen und ich habe sie geleckt. Sie wollte dann vögeln und das taten wir ebenfalls. Da wir beide am nächsten Tag arbeiten mussten, war Schlaf leider notwendig. Mitten in der Nacht haben wir noch eine Runde gedreht (daher gehe ich davon aus, dass es ihr gefallen hat und ich ganz gut performt habe). Sie ist eher der stillere Typ, aber das Becken hat gebebt, gekommen ist sie auch und schien auch durchaus Spaß zu haben. Die 2te Runde mitten in der Nacht bestätigt für mich diesen Eindruck und eigentlich denke ich, klappt das im Bett schon immer ganz gut und ich ich habe bisher selten Beschwerden gehört. Warum sage ich das? Kommt gleich und da brauche ich eure Meinung. Morgens sind wir gemeinsam aufgewacht, haben sogar noch eng umschlungen bis ich dann gehen musste da geliegen und alles fühlte sich eigentlich ganz gut und richtig an. Generell hat sie auch erwähnt, dass sie eigentlich was festes sucht und hat auch von ihrem Ex erzählt (fand ich nicht so toll, wenn man sich kennenlernt). Dann ein paar Tage später ruft sie mich an und meint, dass Sie mit mir reden muss. Am Telefon hat sie mir dann mitgeteilt, dass sie keine Beziehung aktuell mit mir möchte und wohl vor einiger Zeit jemanden kennengelernt hat, mit dem es aber nicht so gut lief und das für sie ein Indikator war, dass das wohl nicht soo klappt mit ihm. Aber das spukt bei ihr wohl noch im Kopf rum und so. Generell war das aber auch nicht eindeutig alles. Ich brauche keine Beziehung, aber es war auch kein "Du, ich fand es super, lass und weiter Sex haben, aber bitte keine Beziehung". Aber auch kein "War nett, aber mehr nicht tschüss". Die meinte auch, dass sie weiterhin gerne Kontakt möchte und ich mich melden soll, aber jetzt erst mal 3 Wochen Urlaub macht und dann mal sehen. Es ging für mich nicht wirklich hervor, ob wir trotzdem weiter Friends++ bleiben oder sie da noch was mit dem anderen Typen hat oder klären muss und um Gottes willen will ich davon auch nichts wissen und es geht mich nichts an. Ich würde sie trotzdem weiterhin treffen und mit ihr schlafen. 😉 Ich überlege nun ihr nochmal zu schreiben und ihr zu sagen, dass ich gerne eine feste Aussage hätte was zwischen uns beiden eigentlich nun ist, damit ich weiß woran ich bin. Als netter Kumpel oder Freund werde ich nämlich nicht dienen, also wenn Sex vom Tisch ist, dann kein Kontakt mehr. Oder war das ein gescheiterter Versuch von mir mich warm zu halten? Einerseits möchte sie keine beziehung und hat im Kopf noch irgendwie den anderen Typen, was an ihr nagt aber gleichzeitig darf ich mich ruhig auch melden und sie findet mich echt nett und es war toll in meinen Armen einzuschlafen... hrm ja wie? Was denn nun? Ich weiß nicht was ich von diesen irgendwie konträren Aussagen halten soll oder was da bei ihr abgeht. Leider neige ich dazu dann in alte Muster zu verfallen. Ich musste mein Selbstbewusstsein etc. über Jahre aufbauen, denn früher habe ich viel an mir gezweifelt und immer gedacht, es liegt an mir, meinem Aussehen, meinem Verhalten etc. Auch jetzt habe ich überlegt, ob ich ihr vielleicht doch zu dick bin (obwohl ich bei 1,74 Meter mit 70 Kilo und einem kleinen Bauch nicht dick bin) und sie vielleicht einen anderen Kerl sucht oder mein Verhalten zu unmännlich war etc. Dann wiederum denke ich mir, dass das Quatsch ist und eine Frau 10000 Gründe haben kann und ich mir nicht bei jeder Ablehnung gleich Selbstzweifel machen muss. Und selbst wenn es an mir liegt, gibt es sicher genug Frauen, die mich mögen wie ich bin. Außerdem war es für mich ein riesen Erfolg, dass ich gleich bei meinem ERSTEN Online Date eine Frau kennengelernt habe, die ich scheinbar durch meine Art nach 2 Dates ins Bett bekommen habe. Und generell ist die Erfolgsquote, wenn ich mich mal traue gar nicht so niedrig. Die meisten Frauen, die ich im Laufe der letzten Jahre mal einfach angesprochen habe (und nicht über Freunde kennengelernt etc.) waren bereit mich zu treffen, was ja ansich ein gutes Zeichen ist. Also kann ich ja nicht so schlecht aussehen oder unmännlich rüber kommen, aber trotzdem plagen mich immer wieder solche Selbstzweifel - stammt alles aus der Kindheit etc. und habe ich auch ziemlich intensiv reflektiert. Aber nach solch einem Höhenflug dann ein paar Tage später die Ernüchterung und schon frage ich mich, was denn mit mir nicht stimmt. War der Sex nicht gut? War ich ihr insgesamt vielleicht doch zu nett? Oder hat es m Ende gar nichts mit mir zu tun? Ich schwanke zwischen "haha ich bin geiler typ, pech für sie dann suche ich mir was Neues - habe ja gesehen, dass es klappen kann" und "oh mann... liegt es an mir? ..." Ich denke auch nicht, dass sie mich anlügt oder sich was ausdenkt. Ich habe ihr auch gesagt, dass sie ganz offen und ehrlich sein kann und ich das schon vertrage. Da hat sie mir von dem Typ erzählt und das sie eine beziehung wollte, aber viel streit und bla und das geht ihr im Kopf rum. Das glaube ich ihr sogar und habe sie dann auch gestoppt, da mich das nichts angeht und ich nicht der emotionale Mülleimer bin. Vielleicht hat sie es dann auch bereut oder musste nur etwas sexuelle Lust ablassen - aber auch dafür sucht man sich ja nicht den nächst besten oder? Oder doch? Ihr merkt... ich drifte wieder in Selbstzweifel ab. Vielleicht hat der ein oder andere etwas ähnliches erlebt und kann mir etwas aus dem Loch, in das ich gerade falle helfen. Ich sage mir dauernd, dass es mir doch egal sein kann und ich eigentlich auf dem Weg bin mein Selbstbewusstsein zu stärken und endlich auf Frauen zuzugehen und eigentlich alles super gelaufen ist. Ich war selbst unsicher, was passiert, wenn sie jetzt eine Beziehung will und ob ich das möchte. Also spielt mir das alles sogar in die Karten. Ich hatte Sex und alles was ich wollte und würde gerne mehr davon haben, aber wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. Und ich möchte ja noch viele andere Frauen kennenlernen und meine Fähigkeiten und Selbstbewusstsein ausbauen. Aber ich merke, dass mich die Situation irgendwie ziemlich runter zieht und an meinem Ego kratzt und mich irgendwie in ein Loch befördert. Bitte helft einem Neuling... und ich bin gespannt, wie ihr auf meine Anfänger Moves reagiert. 😉
  4. Hallo allerseits, ich suche Rat und hoffe das ich hier richtig bin. Ich denke die Überschrift sagt das meiste aus, dennoch möchte ich die Vorgeschichte dazu etwas näher erläutern. Ein guter Freund (seit Kindeszeiten) ist mit seiner jetzigen Frau seit 4 Jahren zusammen, die beiden haben zwei Kleinkinder. Wir sind alle drei mitte 20 und verstehen uns gut, sehr gut sogar. Seit ca 2 Jahren gibt es uns so gut wie nur im Dreierpack, wir kommunizieren extrem offen und sehr zweideutig. Wir sprechen also über alles mögliche, Tabus gibt es keine, zumindest verbal. Es gab zum beispiel schon sehr viele Situationen wo außenstehende über unsere Umgangsweise schockiert waren. Ab und an kommt es vor das ich sie oder sie mich anfasst wenn wir unterwegs sind und etwas trinken. Die beiden stört dies aber nicht weil es eben eine Sache zwischen uns ist, die Leute sollen denken was sie sollen ist das Motto. Sie schreibt mir regelmäßig das Sie gerade Lust hat, was sie perverses geträumt hat, wir geben uns Kosenamen und senden uns zweideutige Emojis und so weiter, wir sind da allesamt sehr locker. Sie findet mich attraktiv und er hätte nichts dagegen wenn ich mit ihr oder wir zu dritt miteinander intim werden würden, was schon länger ihr Wunsch ist. Damals beim kennenlernen fand ich Sie nicht sehr attraktiv aber als Mensch sehr anziehend, mit den ganzen Gesprächen und erlebnissen wurde ich allerdings immer heißer auf sie. So gut wie immer kommen gerade von ihr Andeutungen und klare Aussagen dazu, er zieht mit wobei ich vermute das sie ihn da eher in der Hand hat oder auch lenkt, und er ihre Interessen eher duldet als unterstreicht, obwohl von ihm auch regelmäßig andeutungen kommen aber nicht so extrem wie von ihr. Selbst wenn ich mit ihm unter 4-Augen spreche betont er das er kein Problem damit hätte wenn ich mit ihr intim werden würde, oder wir zu 3, ich kann aber nicht deuten ob es nur spaß oder ernst gemeint ist. Vor kurzem haben die beiden mir erzählt das sie sich über das Thema "Langfristige-Partnerschaft" ausführlich unterhalten hätten. Die beiden haben in dem Sinne keine offene Beziehung vereinbart, sondern das er gewisse Vorlieben die Sie ihm nicht erfüllen kann/will mit einer fremden Frau ausleben darf, sie darf wiederrum mit einem Kerl ihrer Wahl zur Abwechslung ins Bett steigen, ebenso sollen Partnertausch sowie 3er oder später sogar 4er ausprobiert werden. Fremdgehen ist keine Option, und da beide den Rest ihres Lebens miteinander verbringen wollen aber dennoch Lust auf mehr verspüren, habe Sie diesen Weg eingeschlagen. Da ich in letzter Zeit sehr oft zu besuch war, wurde ich gefragt wie ich einen 3er in einer Partnerschaft bevorzugen würde, ob besser mit einer Fremden Person oder mit einer nahestehenden, was mich schon gewundert hatte. Geantwortet habe ich, dass die beiden das für sich selbst entscheiden müssen, und Ihnen die Vor,-und Nachteile beider Möglichkeiten nach kurzem einlesen näher gebracht. Kurz darauf meldeten sich beide unerwartet in einem Forum an, wo es eben um Sextreffen,-Partnertausch etc. Geht. Natürlich wurden die beiden direkt zu gespamt mit Nachrichten, gerade weil Sie auch offen niedergeschrieben haben was Sie eigentlich suchen (3er/ONS für beide/Partnertausch) erfreut sendete Sie mir diverse Screenshots, ich wusste nicht ganz was ich davon halten soll und wusste auch nicht was ich groß dazu antworten sollte. Da ich mich irgendwie komisch gefühlt hatte, schließlich war das ganze bisher immer nur unter uns Thema, wenn jemand in Frage kam dann ich, nun auf einen Schlag wird sich nach einer fremden Person umgeschaut und mir davon auch noch berichtet. Fühle mich dabei etwas zur Seite geschrieben da ich vermute das wenn sie jemanden kennenlernen der den beiden sympathisch ist, ich in den Hintergrund rücke, nicht nur auf das intime bezogen sondern vorallem auf die viele gemeinsame Zeit die wir verbringen. Praktisch jemand neues interessanteres, eine Art langfristiger "Ersatz" eben. Sie wurde jedenfalls so scharf durch die Nachrichten aus dem Forum (beide hatten aber anscheinend kein interesse daran auf die schnelle einen fremden zu besuch kommen zu lassen) dass ich eben wieder zu besuch kommen sollte, mit dem Ziel (laut ihr) das wir doch anfangen sollen uns Intim näher zu kommen. Die beiden wollten es also tun und ich solle erstmal zuschauen und später mit einsteigen. Wir tranken was, Sie sagte zu uns beiden Jungs wenn wir bereit wären sollen wir ihr bescheid geben. Er lenkte allerdings ab, so kam es zumindest vor, er sprach diverse belangenlose Themen an. Für ihn ist das ganze also anscheinend? nichts, was auch in Ordnung ist aber dann muss er es sagen, gerade bei den ganzen sehr offenen Gesprächen. Ihre Laune ging dadurch rapide in den Keller sodass der Abend relativ unspektakulär endete. Die Stimmung war im nachhinein auch eher bedrückt. Sie sagte zum Ende hin sogar, dass wenn ich Lust verspüren würde, ja wisse wo ich mich melden könne, undzwar bei einem Kumpel mit dem ich vor langer Zeit mal einen dreier hatte??? (Story kennt sie) Ganz nach dem Motto, sorry, mit uns wird das nun nichts mehr, aber aus welchem Grund plötzlich. Daraufhin meinte sie, sie würde ihren Sekt noch leer trinken und ins Bett gehen. Der Abschied war im Gegensatz zu sonst auch eher sehr schwach/flüchtig. Von vornerein wurde allerdings betont das ich anders drauf wäre als sonst, ich war eben gestresst durch Termine zuvor und dauern klingelndem Handy, aber am meisten hat meiner Laune natürlich das mit der Forenanmeldung zugesetzt, ich war halt nicht so gut drauf habe es aber auch nicht ansprechen wollen weil es komisch rüber kommt. Nun stellen sich mir folgende Fragen: -Schade ich der Freundschaft mit intimen Kontakt zu dritt oder wenn ich sogar mit ihr ohne oder auch in seiner Anwesenheit ficke? Ich hatte schon mit inzwischen zwei guten Freundinnen etwas (teilweise einmalig) und der Freundschaft hat es nicht geschadet. Im Thema 3er und 4er hatte ich auch schon Erfahrungen genießen dürfen, mit einem guten Freund und seinem Verhältnis zum beispiel, hier hat es auch nicht geschadet. Wie sieht es hier aus? Schließlich ist er ein sehr guter Freund, Sie seine Frau und die beiden bedeuten mir etwas. Außerdem ist diese ständige Spannung zwischen uns vorhanden, würde diese eventuell verschwinden? Man kennt es ja, alles ist interessant und aufregend bis es geschehen ist. -Auf mich macht es den Eindruck als wären die beiden sehr unschlüssig, ich verstehe nicht so ganz wieso ständig gesagt wird das wenn, dann mit mir, aber sich dann aus dem nichts im oben genannten Forum angemeldet wird mit dem Ziel Sex mit einer fremden Person zu haben und mir dies noch stolz gezeigt wird. Soll mir das nun sagen das dass Interesse an mir verloren gegangen ist? Oder soll es soviel heißen wie, komm jetzt mal in die Pötte und tu was. Ich ziehe eben meistens mit, wenn Sie den dreier zum beispiel direkt anspricht, warte ich immer zuerst seine Reaktion ab und bringe mich dann ein. Da ich eben nicht zu 100% weiß ob er ihre Interessen wirklich teilt, auch wenn er dies ohne sie bestätigt. Außerdem hieß es schon öfters von ihr aus, irgendwann kommt es bestimmt dazu, dann hieß es wir müssten es bald mal ausprobieren, dann auf einmal soll ich sofort vorbeikommen. Seltsame Situation, beschäftigt mich aber, von daher die Frage an euch wie Ihr euch Verhalten würdet. Ich hätte schon Lust mit den zweien und zu schauen wo das hinführt, will aber unserer Freundschaft auch keinen schaden zufügen. Würden die beiden sich jemand anderen ins Boot holen wäre das auch kein Weltuntergang für mich, nur vermute ich wie gesagt das unser Kontakt sich dadurch automatisch minimieren wird. Ich vermute das die beiden sich die Tage jemanden zum kennenlernen einladen, und sich auf diesem Wege nach einem geeigneten Kandidaten umschauen werden. Wie soll ich das ganze in Zukunft handhaben? Sollte ich mich besser von intimitäten distanzieren?
  5. Hficker

    Verpass ich was?

    1. Dein Alter 23 2. Ihr/Sein Alter 20 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 2,5 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: Keine Ahnung 6. Qualität/Häufigkeit Sex 1-2 Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Lust nach anderen Frauen wird immer größer 9. Fragen an die Community Moin, Ich hoffe die Erfahrenen unter euch können mir ein paar gute Ratschläge zu meinem Problem geben. Ich fasse mich recht kurz, ihr könnt mir gern noch weitere Fragen stellen. Situation: Die Frage die mich seit mehreren Wochen nun schon beschäftigt ist ob ich was verpasse. Ich bin glücklich und liebe meine Freundin genau so wie sie ist, dennoch wünschte ich mir manchmal "Hätte ich doch genau diese Frau 5 Jahre später getroffen". Der Drang nach anderen Frauen steigt immer mehr und das bekommt sie auch zu spüren, indem sie immer weniger Aufmerksamkeit bekommt. Ich würde den Invest zurzeit auf 90:10 schätzen. Ihr werdet mir jetzt raten mit ihr darüber zu reden aber das würde zu nichts führen außer das in ihr eine Welt zusammen bricht. Ich bin bereit schluss zu machen aber will es danach nicht bereuen. Jemand schon in einer ähnlichen Situation gewesen? Schluss machen? Die Phase Aussitzen? Habe einfach ein großes Loch im Bauch und weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Ich bin zurzeit so heiß auf andere Frauen das hatt ich noch nichtmal als ich single war...
  6. Moin Community, Folgendes: Ich bin häufiger in einer anderen Stadt, die ca. ~200 km von meinem eigenen Wohnsitz ist, weil ich dort Familie, Freunde etc. habe, die ich regelmäßig besuche. Häufig heißt hier alle 2 Wochen ca. Wenn ich dort am daygamen bin, habe ich an sich auch relativ mehr Erfolg als in meiner aktuellen Stadt (was ich merkwürdig finde, aber was solls). Auf jeden Fall habe ich schon paar Nummern gesammelt, Dates gehabt, aber meine Frage an euch ist: Wie würdet ihr die Frauen fürs 1. Date warm halten, wenn es nur zum NC gekommen ist. Beispiel: Ich habe vorgestern jetzt 4 Nummern geholt und bin erst übernächstes Wochenende wieder dort. Und an sich sehr schreibfaul. 😄 Jemand Erfahrung in solchen Kontexten?
  7. Hey, ich brauch einen Ratschlag zu folgender Situation. 1.Mein Alter: 22 2.Alter der Frau:19; 3.Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4.Ettape der Verführung: Sex 5.Beschreibung des Problems: Sorry für den langen Text aber kürzer geht es nicht Vor etwa einem Jahr hab ich durch eine Autogruppe ein Mädchen kennengelernt. Zu dieser Zeit war sie in einer Beziehung die vor gut vier Monaten endete nach drei Jahren. Interesse war zu dem zeitpunkt nicht sonderlich groß bis zu dem Zeitpunkt an dem die Trennung feststand (Trennung ging von ihr aus). Ihr Freund hat die gruppe verlassen (eigenverschulden), hat sie dauernd zurück haben wollen, sie hat aber jegliche versuche geblockt bis heute. Das alles war während der Corona Zeit. Nach dem dann Lockerung in kraft getreten sind hat man sich öfter mit der Gruppe wieder getroffen und so stieg das Interesse immer mehr , zuerst einmal, ich wollte sie nur ins Bett kriegen. Sie hat während den Treffen auch offensichtlich Signale gesendet bzw. Sie hat invest gezeigt , wie z.B langer Blickkontakt (solange erwidert bis sie wegschaut) immer körperliche Nähe gesucht, Händchenhalten war auch dabei, sie hat nach Treffen gefragt usw. Es ging aber vieles von mir aus, also den Blickkontakt hab meisten ich gesucht sowie die körlerliche nähe im sinne von umarmungen, Beine streicheln, und sexuelle anspielungen gemacht. Sooo dann vor drei Wochen war geplant das wir als Gruppe zu nem geilen Ort hinfahren um Shisha zu rauchen usw. Was aber auf Grund des kurzzeitigen Wetterumschwungs nicht möglich war. Also beschloss ich mit ihr alleine dahin zu fahren nachdem die Gruppenaktivität zu ende war, sie hatte schon lange lust drauf dahin zu fahren. An dem Ort angekommen haben wir erstmal eine Stunde über Gott und die Welt geredet, ich hab körperliche nähe aufgebaut mein Arm um sie gehabt sie hat ihren Kopf auf meine Brust gelegt, dann hab ich iwann beschlossen das wir gehen weil es dann doch ziemlich kalt wurde. An den Autos angekommen haben wir etwas rumgeblödelt sie haut mir auf den Arm dann hab ich sie in den Arm genommen hatten sehr intensiven Blickkontakt und hab sie dann geküsst. Das küssen war sehr intensiv und sie hat alles erwidert. Hat aber dann gefragt ob das geplant war, ich hab darauf geantwortet: gepant nicht aber gewollt, wenns passt dann passts und hab sie weiter geküsst Ab dem Zeitpunkt haben wir alle zweit Tage miteinander getextet, sie schreibt dann so Sachen wie: das hat sie von mir nicht erwartet, bin aber nicht weiter drauf eingegangen und hab gemeint ,,tja :D, du solltest damit rechnen das ich es bei nächster gelegenheit es wieder tun werde. Sie war sichtlich angetan davon. Und so ging es dann die ganze Woche so weiter also nicht viel rumgetexte sonder nur solche Sachen. Da wir uns unter der Woche auch jeden Tag gesehen haben und ich sie oft an stellen berührt habe die sie ,,geil,, machen, meinte sie dann das ich sie hibbelig mache und es sich mit mir alles so gut anfühlt und sie abschalten kann. Freitag dann das selbe Spiel wieder zu zweit unterwegs gewesen, die ganze zeit nur rumgemacht geredet. Am Tag drauf am Samstag haben wir mit der Gruppe dann bei ihr zuhause gegrillt wo alles wie bisher gut verlaufen ist, fast schon beziehungsmäßig. Alkohol war auch im spiel. Ich hab aber extra nicht viel getrunken weil ich es an dem Abend bzw. Nacht zum Sex bringen wollte, sie war auch nur leicht angetrunken. Iwann waren wir beide dann ,,müde,, und sind dann schlafen gegangen wo es natürlich dann zum sex kam. Sie hat sich vor mir umgezogen und sich zu mir ins Bett gekuschelt und da hab ich schon die initiative ergriffen. Viel geschlafen haben wir nicht in der Nacht. Am Morgen drauf dann zusammen im Bett gelegen, gekuschelt, sie hat nähe gesucht, iwann bin ich dann heimgefahren weil ich ziemlich fertig war. Den ganzen Tage dann kein kontakt zu ihr gehabt weil sie auch Sachen zu erledigen hatte. Und jetzt zum Problem. Montag nach der Arbeit schrieb ich ihr ob sie Dienstag Abend Zeit hat das wir uns treffen, sie schrieb dann dass die schauen muss, weil sie muss mit mir reden :O. Ab da wusste ich schon was auf mich zu kommt. Gut treffen für Dienstag ausgemacht und geredet. Sie meinte sie kann das grade mit uns nicht weil sie aus einer dreijährigen Beziehung kommt und bevor sie mit mir eine Beziehung eingeht und nach zwei Monaten merkt das es nicht passt, das wäre mir gegenüber unfair usw. In vorherigen Gesprächen meinte sie auch iwas davon das sie das Gefühl hat in diesen drei Jahren Beziehung was verpasst zu haben. Was ich noch zusätzlich erwähnen muss ich hab von anfang an gesagt das wir die Sache locker angehen lassen, wenn es passt dann passt es. Ich hab da drauf gelassen reagiert und gemeint das es ok ist (vllt ein Fehler meinerseits? Vllt hätte ich das Gespräch anders verpacken sollen?) Und das wir ja auf gewisse Sachen nicht verzichten müssen, worauf sie nur lächelte. Seit dem Gespräch ist der invest ihrerseit weniger geworden es ist logischerweiße nicht mehr wie vorher, wir schreiben nicht mehr viel und wenn dann fragt sie ob ich sauer auf sie bin( sie hat das Gefühl) natürlich hab ich geschrieben das ich es nicht bin und das alles gut ist und hab das Thema gewechselt, ich hab mir auch bei den weiteren zwei Treffen mit der Gruppe nichts anmerken lassen. Leider muss ich sagen das während der gemeinsamen Zeit iwo doch ein bisschen Gefühle für sie entstanden sind. Es ist nicht so das ich die Beziehung brauche aber es wäre schon schön, da wir auf einer Wellenlänge sind, Geimeinsamkeiten sind da. 6.Frage/n Danke an die, die bisher alles gelesen haben Jetzt meine Frage. Wie soll es weitergehen? Wie soll ich mich verhalten? Weiter eskalieren wie bisher und Zeit mit ihr verbringen? Was ist eure Meinung dazu? War ich vllt nur der Rebound Guy? Danke für eure Antworten, vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrung im sc gemacht und kann berichten.
  8. Hallo, ich (28) habe über Monate Maca-Pulver zu mir genommen, jeden Morgen ca 15g. Als die Wirkung nach mehreren Monaten dann einsetzte, kam ich beim Sex immer bereits nach ca. 15-20 Sekunden, konnte aber im schlafferen Zustand trotzdem weitermachen - meistens. Unabhängig davon, egal ob beim Stellungswechsel oder in anderen Situationen wurde mein Freund häufig einfach schlapp. Ich half also mit Viagra und Dapoxetin nach und es war der Hammer - hat super geholfen und ich habe gevögelt wie ein junger Gott. Möchte diese Medikamente aber natürlich nicht über einen längeren Zeitraum nehmen - immerhin weiß ich jetzt, dass sie helfen. Zu mir, ich bin sportlich, muskulös und alles - total gesunder Lebensstil, kein Alkohol, keine Zigaretten, nada. Merke auch, dass ich keine Morgenlatte mehr habe - wundert mich alles. Habt ihr Tipps? Maca nehme ich jetzt seit einer Woche ca. nicht mehr. Danke!
  9. Da unter meinem Post zum Date mit einer Feministin nach einem Field Report Vermehrt gefragt wurde habe ich mir mal die Zeit genommen: vorweg: eine feministin mit gesundem Menschenverstand ist das beste was einem passieren kann ;) Mit diesen extremen und männerhassenden Feministen habe ich zum Glück noch nichts zu tun gehabt.... beginnen wir also: ich bin mit der Taktik alles oder nichts ins Date gegangen... hatte eh nichts zu verlieren, da ich nicht auf eine Beziehung mit ihr aus bin und wusste auch dass ein Grundinteresse bei ihr vorherrscht. -> Zuerst ca 1,5 Stunden geredet und abgecheckt wie sie so drauf ist und vertrauen aufgebaut. Habe zunehmend das Gespräch sexualisiert und mich immer lockerer mit ihr unterhalten. An dieser Stelle Danke an Don John für deine Tipps zur sexualisierung eines Gesprächs ;) -> Habe sie dann an einen weniger besuchten Ort gebracht und sie einfach geküsst als wir nebeneinander saßen. „Jetzt oder nie“ Hier nur ein kurzer Zungenkuss.. -> Im Anschluss waren wir was trinken (Rechnung geteilt ;) +1 Punkt an die Feministen die sowas befürworten und nicht wie diese ganzen Geier Mädels sich einladen lassen :)) -> wieder +1 Punkt an die feministen, man kann sich wirklich offen über alles unterhalten und trifft nicht auf eine verklemmte tussi. -> sie hat dann angesprochen dass sie noch etwas Wein daheim hat, das habe ich mir natürlich nicht zweimal sagen lassen und wir sind direkt zu ihr nach Hause.. wie man sich denken kann ging’s dann eher sekundär um den Wein und primär um Sex.... xD Hatten für ca 45 Minuten Sex und danach waren wir was essen, dann zweite Runde mit Blowjob. -> wieder +1 Punkt für die feministen die genau wissen was sie im Bett wollen und sehr wild sind ;) ( hier müsste noch überprüft werden, ob das auf alle zutrifft...! habe bei ihr dann übernachtet und hatten in der Früh dann noch einmal Sex. summa summarum für das erste Date ohne viel Herumgeschreibe davor ganz gut gelaufen ;) .. bin positiv überrascht und denke das viele die Feministinnen direkt alle über einen Kamm scheren.
  10. 1. 23 2. 20 3. 0 4. Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten u.s.w.) Hi Leute, ich hab am Wochenende Freitag, mit einem Mädchen was ich schon länger vom sehen her kenne viel auf einer Party gequatscht. Sie hatte sich an dem Tag von Ihrem Freund getrennt. Sie hat glaube ich nicht warm gewechselt sondern tatsächlich einfach Schluss gemacht. Wir haben uns ziemlich gut verstanden. Normalerweise würde ich Sie jetzt direkt auf FB anschreiben und nach nem Date fragen. Ich hab allerdings keinerlei Erfahrungen mit frisch getrennten Frauen. Würde ich Sie damit überrumpeln/bedrängen? Soll ich erstmal mit ein bisschen Geschreibe anfangen (ganz unverfänglichen Small Talk) oder soll ich erstmal noch ne Woche Zeit ins Land gehen lassen und erstmal abwarten was passiert? Hab keine Ahnung wie ich die Sache angehen soll...
  11. Hallo leute, die Frage steht eigentlich schon oben. Habe eine Frau kennengelernt mit der ich bisher ein date hatte. Heute ist das 2. Date angesagt und ich weiss nicht wo wir Sex haben könnten wenn es nicht bei mir geht oder bei Ihr? Ich wohne derzeit noch bei den Eltern, und Sie in einer WG mit 2 Männlichen "Freunden". Sie hat mir halt beim 1. date erzählt das sie Männer kennengelernt hat die sich zu viel Zeit gelassen haben mit dem Sex, und da sie Im September für immer weg ist die Sache eigentlich ja schon klar. Nur weiß ich nicht was ich sagen soll bzw. Wie ich reagieren soll wenn es beim Date Richtung Sex geht? Und ein Hotel ist mir da ehrlich gesagt zu teuer.. Aber vllt gibt es ja noch andere Möglichkeiten. Würde mich über tipps freuen
  12. Hey, Ich treffe mich am Donnerstag mit einer feministin und will versuchen sie als Betthäschen zu gewinnen... gute Idee und was sollte ich beachten? Danke und gute Nacht!
  13. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau:21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: So paar 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Moin Moin Community, Folgendes: Vor ca. einem Jahr habe ich eine HB über das Fitnessstudio kennengelernt. Sie hat dort gearbeitet und durch die Arbeit haben wir uns eigentlich gut verstanden, so dass wir häufiger außerhalb davon was unternommen haben. Das Ganze beruhte erstmal auf freundschaftlicher Basis, was an sich vollkommen ok ist. Ich war in der Zeit noch nicht so vertraut mit dem Game. Jedenfalls kam es halt dazu, als ich durch Pickup und Streeten mehr Alternativen bekommen habe, sie mich zu einem Treffen eingeladen hat und es, von ihrer Seite aus, so weit gekommen ist, dass sie bei mir gepennt hat. In dem Fall hatten wir was miteinander, aber zum FC kam es nicht, weil sie ihre Tage hatte. An sich auch kein Problem, weil wir auch so unseren Spaß hatten und auf persönlicher Ebene uns mega verstehen. Kurz daraufhin habe ich mir das Bein gebrochen, war erstmal weg vom Fenster, so dass es zu weiteren Treffen nicht mehr zustande kam. Wir haben noch via Text bisschen Kontakt gehabt, der dann aber ins Nichts verlief. Soviel erstmal zur Vorgeschichte. Habe dann auch nach einer Zeit erfahren, dass sie sich später ein Freund geangelt hat und die ganze Sache war für mich dann erstmal abgeschlossen. Nun habe ich sie durch Zufall getroffen, wir mussten mit dem selben Zug zur selben Station und es über die Fahrt hatten wir ein sehr flirtiges Gespräch, dass auch in die sexuelle Richtung ging, obwohl sie ein Freund hat. Paar Tage später hat sie mich dann angeschrieben und will mich zu ihrem Geburtstag einladen, der in paar Tagen ist. 6. Frage/n: Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich darüber denken bzw. wie ich handeln soll. Ich finde sie weiterhin mega scharf und wenn ich dahin gehen würde, wäre die Versuchung groß, dass ich mein Game bei ihr fahre. Kenne ehrlich gesagt auch nicht so viele aus ihrem SC und sehe da gewisse äußere Probleme (Freund etc.). An sich würde ich auch mein Game fahren, einfach weil sie mir gefällt, aber so eine Situation ist neu für mich.. Wie interpretiert ihr das und was würdet ihr in der Situation tun? Das Ziel ist definitiv Sex mit ihr. Früher oder später. 😄
  14. Hi PU Community, 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates: 3 4.Etappe der Verführung: FC 5. Beschreibung des Problems: Also folgendes - ich habe ein HB8 über einen einigermaßen guten Freund kennengelernt (er steht auch offensichtlich auf Sie, Sie jedoch überhaupt nicht auf Ihn AFC. Die beiden sind aber sehr gut befreundet weswegen wir undercover unterwegs sind, denn wir beide wollen nicht dass er es weiß) Aufjedenfall haben wir uns dann 2 mal getroffen und nur geredet und viel Spaß gehabt (haben alles mögliche Verrückte getan - bis dahin nicht viel Körperkontakt von meiner Seite da mein Interesse an Ihr nicht all zu stark war). Dann kam es zum 3. Treffen wobei wir etwas getrunken haben und bisschen in der Stadt unterwegs waren - angekommen bei mir haben wir irgendwann rumgemacht und hatten dann auch Sex obwohl Sie ihre Tage hatte (sie war relativ schüchtern im Geschehen - war aber auch erst ihr 2. Typ) Grundsätzlich schreibe ich Ihr kaum wenn dann rufe ich an - jedoch geht dies immer von mir aus (teilweise haben wir 2h mal telefoniert). Sie macht aber keine Anstalten sich bei mir zu melden oder zu schreiben - jedoch Antwortet Sie immer direkt. ( Sie hat auch noch nie geflaked und Leuten abgesagt wegen mir) Wir haben uns 2 Tage später wieder getroffen zum kochen bei mir und irgendwie kam mir alles so angespannt vor. Wir hatten kaum Körperkontakt - als ich mit ihr dann in meinem Bett lag versuchte ich leicht zu eskalieren indem ich ihre Hand streichelte etc. jedoch war Ihr Körper immer von meinem Abgewandt und Sie schaute mir kaum ins Gesicht - daraufhin habe ich Sie darauf angesprochen ob wir über das passierte reden sollen (was meiner Meinung nach ein großer Fehler war- ich denke dadurch habe ich meine Attraction komplett gekillt ). Ihre Antwort darauf war dass sie "nicht wüsste" , "nicht könne" und es sich nicht "richtig anfühle" wegen ihrem guten Freund - gut ab da war dann die Stimmung im Arsch. Ich war zwar nicht pissed aber irgendwie war es dann komisch und ich habe Sie nach 2 langweiligen Stunden später nach Hause gefahren. Ich habe nicht mehr großartig eskaliert außer dass Sie auf meinem Arm lag. Wir haben uns aber noch an diesem Abend für ein Treffen in 3 Tagen verabredet bei dem wir wieder etwas trinken wollen. 6. Frage: Wie soll ich mit ihr umgehen - soll ich einfach eskalieren obwohl Sie nicht viel zurück gibt (z.B beim Handstreicheln hat sie nicht wirklich meine Hand gehalten aber ihre Hand auch nicht weg gezogen) Leider kann ich auch nicht einschätzen ob sie einfach schüchtern ist oder es wirklich nicht will - Bei zweiterem möchte ich es aufjedenfall auch nicht erzwingen. Nun bis dahin habe ich mir gedacht ich melde mich überhaupt nicht, also ein Freeze Out- auch nicht bis zum treffen und wenn Sie sich bis dahin nicht selbst meldet gehe ich einfach nicht zum treffen und nexte. Das ganze ist etwas lang geworden - gibt sicherlich noch einige Details die hier fehlen aber das würde dann den Rahmen sprengen. Ich danke euch schon mal im Vorraus 🙂
  15. Ich denke viel Motivation bei "Mädels ansprechen" liegt darin ungedeckte Bedürfnisse zu befriedigen. Sei das nun dass man Kinder will, Liebe und Zärtlichkeit, Sex oder soziale Bedürfnisse. Ich hab irgendwie mit meiner FB alle meine Bedürfnisse gedeckt. Mehr als an 1-2 Tagen Sex die Woche brauche ich nicht unbedingt, Liebe und Zärtlichkeit ist irgendwie "trotz FB" auch dabei, für Kinder bin ich noch deutlich zu jung und soziale Bedürfnisse werden durch Freunde gedeckt. Ist das nicht kontraproduktiv im Endeffekt?
  16. Care Free

    Niagarafälle 🌊

    Meine aktuelle Bettsport-Partnerin läuft in jeder Position aus wie die Niagarafälle. Mädels, die squirten hat man ja gelegentlich, aber aktuell ist das nicht mehr normal. Gefühlt literweise und völlig unabhängig von der Stellung. Das ganze reduziert die Reibung beim Sex und ist auch sonst relativ unpraktisch: Durchnässte Betten/ Matratzen, schwimmende Fußböden. An spontanen Sex z.B. im Auto ist nicht zu denken. Wie kann man den Staudamm wieder schließen? Sie ist ebenfalls irritiert und hatte das mit allen vorherigen Sexualpartnern nicht. Help!
  17. Was schreib ich ich hab meine Dame schon soweit das sie sich beweisen will. Und fragt was sie sich nicht traut haha spiel mit ihr habt ihr eine gute passende antwort?
  18. Hallo erstmal Also, ich gehe nächsten Monat nach Prag, habe aber noch nie in ner anderen Stadt Game betrieben. Und was mir halt sorgen bereitet, wenn ich mit einer im Hotel schlafen will ist wie ich das regel, dass sie bei mir schlafen kann oder ich kurz mir ihr da Sex habe. Wie macht ihr das so, wenn ihr eine ins Hotel nehmt, geht ihr dann zur Rezeption oder bucht ihr sogar ein Doppelzimmer? Wie läuft das genau ab bei euch? Weil man kann ja denke ich nicht einfach so im Hotel nen One Night Stand haben.. Danke für eure Antworten
  19. Mein Alter: 20 Ihr Alter: 18 Dates: 2 Etappe: Sex Beschreibung: Ich habe das HB letzte Woche Freitag auf einer Party kennen gelernt und habe dort sofort gemerkt, dass sie total auf mich abfährt. Ihrerseits die ganze Zeit Kino, meinerseits auch. Haben dann am Ende unsere Nummern ausgetauscht und viel geschrieben (Im Nachhinein wahrscheinlich zu viel). Beim ersten Date am Montag sind wir nur spazieren gegangen und haben uns noch nicht geküsst; sie hat es am Ende bei der Verabschiedung erwartet von mir, ich hatte in dem Moment aber noch keine Lust drauf so zu eskalieren. Beim zweiten Date konnte ich sie schon zu mir nach Hause einladen, das war bereits ein paar Tage später am Donnerstag der selben Woche. Dort hat sie mir ein leichtes Spiel gemacht und ich konnte sie bereits nach 30 Minuten küssen und daraufhin auch schon layen. Der Verführungsprozess ging in meinen Augen (auch in Hinblick auf meine bisherigen Erfahrungen) sehr schnell. Bisher hatte ich in meinem Leben nur eine Freundin mit der ich Sex hatte, die auch die Pille genommen hat und bei der ich sicher sein konnte, dass sie sie auch nicht absetzt oder ähnlichem. Bei der beschriebenen HB wusste ich nicht ob sie die Pille nimmt, deswegen habe ich sie halt mit Kondomen gelayt. Habe sie dann am nächsten Tag drauf angesprochen, ob sie die Pille nimmt und sie verneinte es, da sie die alte Pille nicht vertragen hat. Ich hatte daraufhin total den Kopffick, weil ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass sie die Pille nimmt. Habe zwar Kondome genommen und es ist auch nichts gerissen oder so, aber ich bin bei der ganzen Sache einfach noch sehr vorsichtig und vertraue der Pille einfach mehr als den Kondomen. Das habe ich ihr dann auch mitgeteilt und ihr gesagt, dass wir beim Sex zu unvorsichtig waren und sie besser die Pille danach nehmen soll. Sie sagte daraufhin, dass wir ja nicht unvorsichtig waren und sie die nicht braucht. Seitdem ich ihr das mitgeteilt habe, reagiert sie ganz anders auf meine Nachrichten. Meine Theorie:Ich habe ihr viel zu viel geschrieben und sie von mir abgeschreckt und sie denkt sich jetzt "Was ein Loser, der hat vorher noch nie wirklich gevögelt und macht sich jetzt Sorgen drum, dass da was passiert wäre, obwohl wir Kondome genommen haben." Frage: Wie sollte ich jetzt zu ihr sein? Meint ihr sie ist wirklich abgeschreckt von mir, weil ich mir so viele Gedanken darum gemacht habe über die Verhütung und ihr das alles gesagt habe?
  20. ich: 24,m Sie 20,w Stadium der Verführung: Sex, 1,5 Monate Dating, 5-6 Dates Problem: Sex Hallo Leute, ich habe hier auch einen sehr komischen Verführungsfall vor mir, bei dem ich einfach gar keinen Plan habe, was da Sache ist. Ich hab das Mädel auf Tinder gematcht, ne 20-jährige studierende Barkeeperin. Ich habe sie beim 1. Date nach einem Spaziergang erst im Wald geküsst und später dann extrem aggressiv bei mir in der Bude eskaliert bis zum Block. Sex gabs dann allerdings beim 2. und 3. Date, allerdings erst nach unzähligen Blocks und aggressivem Game von mir. Es war wirklich eine harte Totur sie zu vögeln, weil ich extrem stark gepusht habe. Beim 3. Date habe ich Sie gefragt, ob sie irgendwelche moralische Vorstellung hat, was Sex etc anbelangt. Dann fing das Red-Flag-Gelaber von ihr los: Wurde betrogen, schlechte Erfahrungen, dass die Typen nach dem Sex abhauen. Bin dann Comfort-Game gefahren und hab ihre Einwände gelöst in dem ich Ihr Zeug sagte wie"Wenn ich dich vom Hof gejagt hätte, dann schon nach dem 2. Date" und war etwas netter zu ihr. Hab mir dann einen Blasen lassen und sie zum Zug gebracht. Irgndwann sagte sie mir dann, sie hat geblockt weil sie wissen will ob sie mit mir Zeit verbringen kann, ohne an Sex zu denken. Allerdings ist das total widersprüchlich zu ihrem Verhalten, weil sie mir ständig sagt, sie müsse sich zurück halten um nicht nicht über mich herzufallen. (Background: sie schwärmt von meinem Körper) Die nächsten Dates gabs keinen Sex. Das eine mal, hatte sie ihre Tage, das andere Mal habe ich so getan, als wolle ich kein Sex. Von ihr kam keine sexuelle Annäherung (bis auf rummachen und kuscheln) Irgendwann wurde es mir zu blöd und habe dann mal gefragt, ob sie einfach einen geringeren Sextrieb hat. Dann meinte sie zu mir, dass sie immer noch gerne wissen will ob man mit mir Zeit verbringen kann ohne sexuell zu werden (nach 6 Dates). Dann hatten wir ein langes Gespräch, dass sie mich etwas zu sehr mag und mit ihren Instagram-Bildchen und ihrer Stories mich eifersüchtig machen wollte und ihr meine Bestätigung fehlt. Sie hat dann selber festgestellt, dass das eine Kopfsache ihrerseits ist und bei ihr "irgendwann der Knoten von alleine platzt". Zwischen den Zeilen konnte man sehr genau raushören, dass sie eine Beziehung von mir erwartet. Ich habe ihr gesagt, dass Bindung eine Frauensache ist und sich Dinge für mich entwickeln. Sie meinte, das ist für sie Männersache, worauf ich gesagt habe, dass ich bestimmte Vorstellungen in einer Beziehung habe /(erfülltes Sexleben, etc) und keinen Millimeter von meinen Standards abweiche. Fazit: 6 Dates,, 1 mal Sex, Beziehugnswunsch von ihr, (sie will mich ihren Freundinnen vorstellen, etc) allerdings passt es mir sexuell überhaupt nicht. Ich weiß nicht was Sie für ein Problem hat (sie findet mich total heiß, will aber nicht ficken?) An Comfort kann es ja scheinbar nicht liegen Habt ihr Ideen? Was mache ich falsch? PS: Good to know: Alle ihre Ex-Freunde waren miese Arschlöcher und sie steht auf Badboys, deshalb auch meine sehr aggressive Verführung. Sie findet es toll, das "ich mir nehme, was ich will". PSS: Es liest sich alles sehr hart von mir, aber ich bin auch sehr emotional und weich zwischendurch gewesen, d.h. ich habe sie auch oft im Arm und bin super zärtlich zu ihr. Aber ich halte mich zurück irgendwelchen kitschigen Sachen von mir zu geben, da ist sie wohl auch eher allergisch drauf reagiert, auch wenn sie es gerne hat aber nicht gerne zugibt.
  21. Hallo Leute, ich habe das Problem, dass ich beim Ficken fast nichts bzw. wenig spüre. Deswegen komme ich beim Ficken auch nie zum Orgasmus. Muss dazu sagen, dass ich mich relativ häufig selbstbefriedige und ich beschnitten bin. Kann man dagegen etwas tun?
  22. ThirteenXIII

    Same Sex everyday

    Hi Freunde Ich: 32 Sie: 28 Sex: fast jeden Tag seit 7 Jahren zusammen Wir haben uns während des Studiums kennengelernt. Haben beide unsere Erfahrungen gemacht und wohnen seit circa 6 Jahren zusammen. Auch schon zweimal zusammen umgezogen. Sie ist im Grunde meine Seelenverwandt. Ein absolut tolles Mädchen. Sie macht mir nach all den Jahren Geschenke, kleine Aufmerksamkeiten, holt mich an wenn ich mit meinen Kollegen feiern bin, kocht und sieht nebenbei auch echt gut aus. Wir verstehen uns super und eigentlich läuft die Beziehung klasse. Sie liegt mir mit Kinderwunsch in den Ohren und möchte am heute noch eine Familie mit mir gründen. Das Problem ist der Sex und das eigentlich schon von Anfang an . Aber ihr habt doch sehr oft Sex???? Ja, das Problem ist sie will immer die Missionarsstellung oder Doggy. Sie will es immer nur auf dem Sofa, Küchentisch oder Bett. Es ist immer die gleiche Art und Weise. Sie hat einen hohen Sexdrive und will auch oft Sex. Geht auch oft von ihr aus. Das Problem, ich möchte mich und meine Sexualität ausleben. Ich mag es Outdoor, Public mag gerne mal Dreier usw. einfach alles mögliche Ihr hingegen reicht diese Art von Sex vollkommen aus. Ich habe alles mögliche versucht -ihr Dessous gekauft ( trägt sie einmal und dann nie wieder obwohl ich oft betone wie geil ich das finde) -Sexspielzeug bestellst, damit sie auf den Geschmack kommt (Zitat: nicht meins) -Outdoor findet sie furchtbar -Dreier egal ob Mmf oder ffm auch -Pornos nicht ihr Ding. Swingerclub oder Clubbesuche auch alles vorgeschlagen nichts hilft eigentlich findet sie alles scheisse außer die Standardnummer. Ich bin kein wilder Testosterongesteuerter Teeny mehr aber ich bin noch im besten Alter was Frauen angeht und ich frage mich ob ich permanent darauf verzichten soll und das mein ganzes restliches Leben. Ich verstehe das manche Sachen nicht jedermanns Ding sind. Es ist eben immer eine Art Kompromiss. Aber ich stecke nur zurück. sie wäre an und für sich eine Traumfrau und nach all den Jahren wäre es traurig wenn die Beziehung wegen so etwas enden würde aber ich habe immer weniger Lust auf Sex und fühle mich nicht ausgelebt. Was meint ihr?
  23. Ihr Lieben, hier fehlt noch ein Thread mit Tipps zu Sex-Spielzeugen. Was gehört in jede Spielzeugkiste? Was ist euer All-Time Favorite und warum? Was habt ihr gerade neu gekauft und begeistert euch? Ich dachte mir wir sammeln das mal, damit jeder sich inspirieren lassen kann. Vielleicht schreibt ihr auch dazu, wie und wann ihr das Spielzeug verwendet und was damit vielleicht auch nicht funktioniert? Haut rein in die Tasten!
  24. Servus zusammen. Nach langer Abstinenz (Sicher fast 2 Jahre) hat es mich hier zu euch verschlagen, weil ich leider nicht weiter weiß. In der Zeit hat sich viel getan, beruflich alles top, im sozialen Bereich bin ich super aufgestellt, trotz Corona sind meine sportlichen Leistungen top, aber mit den Frauen funzt es nicht so, wie ich es mir vorstelle. Ich habe in den letzten 1,5 Jahren ein paar Frauen gewartet, knapp 20. Waren optisch ok, über den jeweiligen Charakter kann ich nicht viel sagen. Das Problem, was mir in dieser Zeit untergekommen ist, ist das Thema "Eskalieren" beim ersten oder zweiten Date. Beispiel: Erst vor wenigen Wochen ist es wieder passsiert, HB 6-7 (seit Anfang des Jahres single, will es vllt auch 1 Jahr mind. bleiben, kennt das Singleleben kaum) getroffen, erstes Date beschnuppert, sie war nervös, weil angeblich erstes Onlinedate. Sie hat danach ein zweites Date ausgemacht, wir haben uns getroffen und sie hat mir eindeutige Signale gesendet: - Saß im Schneidersitz vor ihr, sie hat sich vor mich gesetzt, 10 cm haben unsere Gesichter getrennt. - Kopf auf Schulter gelegt ect. Ihr wisst, was ich meine. Am Morgen danach war alles ok, allerdings ging ihr melde und schreibverhalten merklich zurück. Habe mich dann zurückgezogen, weil ich gelernt habe, nachsteigen bringt nix. Sie meldet seit dem sich ab und zu, einen Vorschlag für ein Treffen hat sie aufgrund von Lernen ausgeschlagen. Letztlich bin ich selbstverschuldet im Orbit bzw in ihren nachgängigen Äußerungen in der Friendzone gelandet. Sie hat mir charakterlich gut gefallen und es ist schade, aber kein Beinbruch. Ich will da jetzt keine Energie mehr reinstecken, um das Ruder zu drehen, dazu lerne ich doch mittlerweile zu leicht neue kennen. Nur passiert mir das leider oft (nicht nur speziell in diesem Fall), dass wenn ich die Avancen nicht annehme, ich aus dem Rennen fliege (gut, das habe ich hier früher oft gelesen). Grundsätzlich ist die einfachste Lösung ja "eskalieren". Leider bin ich selbst ein Mensch, der dafür Comfort braucht und das ist nach einem oder zwei Treffen nicht drin. Ich habe es mal probiert und naja, ich fand dem Sex scheiße und sie war verknallt und verletzt. Bisher waren es dann bei mir 3-5 Treffen, man kannte sich besser, ich wusste ein wenig besser, auf wen ich mich einlasse und hatte dann auch richtig lust auf sie. Frage: Wie kann ich Zeit gewinnen, um das Ganze etwas in die Länge zu ziehen? Offene Kommunikation killt meiner Meinung nach jede Lust auf mich in dieser Phase, daher kann ich das nur mit meinem Verhalten steuern. Leider weiß ich nicht wie. Daher frage ich euch um Rat, falls mir wieder eine gut gefällt, ich es nicht wieder.
  25. Moin Leute, Das ist bestimmt ein Thema, was schon mehrfach hier erwähnt wurde, aber ich möchte gerne dennoch ein Thread eröffnen, um in dem Bereich mein Verständnis ein Stück zu erweitern. Dieser Part bei der Verführung ist definitiv noch ein Sticking Point, an dem ich arbeiten möchte. Kennt ihr eine optimale verbale Eskalationsstruktur, um Gespräche zu sexualisieren? Ich habe beide Polaritäten schon getestet von übertriebenem sexualisieren, bis zur Gesprächsführung mit kaum sexuellen Themen. Es funktioniert halt teilweise bzw. Sporadisch, aber in dem einen Fall wird man entweder hart ausgecreept oder beim anderen ist der Vibe halt nicht so, wie erwünscht. Also warum nicht eine Struktur, die so erfolgversprechende ist, wie bsp. die Eskalationsleiter von DiCarlo. Mein Ziel ist es eher, die Gespräche subtil in diese Richtung zu lenken, so dass es sich „stackt“ und den Verführungsprozess einfacher macht. Also in dem Sinne, dass Frauen sich damit auch comfortabel fühlen, grade wenn man sich noch nicht so lange kennt. Worauf achtet ihr sonst noch so in Bezug darauf? Freue mich über Tipps und Anregungen, so wie Feedback!