Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sexuell'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

10 Ergebnisse gefunden

  1. Sexuelle Anziehung erzeugen ... aber wie? Wir haben nun viel über die ganz normale Anziehung, also Attraction, gesprochen. Wie aber erzeugt man sexuelle Anziehung? Die Anziehung, auf die alles am Ende der Verführung hinausläuft und auf der Sex und Zärtlichkeiten basieren? Bevor wir diese Frage final klären können, müssen wir jedoch zunächst eine andere wichtige Frage klären: 1. Sexuelle Anziehung - Wie funktioniert die weibliche Sexualität? Frauen ticken anders als Männer (wer hätte das gedacht?). Was ihre Sexualität angeht, ist der Unterschied in Relation zum Mann sogar noch ein bisschen heftiger. Hierzu gibt es einige wissenschaftliche Versuche. Schauen wir uns hierzu aber doch einfach mal an was passiert wenn einem Mann z.B. ein Porno gezeigt wird und er sich sexuell erregt fühlt. Folgendes wird passieren: In seinem Hirn werden alle möglichen Hormone ausgeschüttet. Die Fantasie beginnt zu blühen. Er stellt sich alle möglichen sexuellen Szenen vor. Was mit seinem besten Stück passiert, ist für die meisten von uns vermutlich ebenfalls kein Geheimnis. Der Blutdruck steigt, der Blutfluss wird in den Penis umgeleitet. Er erigiert ... Der Impuls für eine Erregung muss nicht zwangsläufig von einem Porno kommen. Im Grunde genommen kann uns alles erregen. Mutter Natur hat hier (leider) keine Grenzen gesetzt. Was aber wirklich interessant an der ganzen Geschichte ist, ist dass der Mann im Grunde zu jeder Zeit in seinem Erregungsprozess erkennt, wie stark er erregt ist, also wie stark sein Verlangen nach Sex gerade ist. z.B. auf einer Skala von 1 bis 10. Wenn man z.B. als Indikator hierfür die Stärke der Errektion nimmt, lässt sich das wissenschaftlich problemlos nachweisen. Jetzt wechseln wir mal das Szenario und schauen uns die sexuelle Erregung der Frau etwas genauer an. Wir spielen unserer imaginären Versuchsfrau ebenfalls einen Porno vor. Was passiert? Die Frau nimmt die Szenen wahr und ihr Körper reagiert Haargenau so, wie auch der Körper des Mannes auf die Situation. Hormone werden ausgeschüttet, der Blutdruck steigt und der Blutfluss versorgt die Geschlechtsorgane deutlich stärker als zuvor. Vielleicht entsteht nun nicht unbedingt eine Wölbung in der Hose, aber ganz ähnlich wie beim Mann zeigen sich die klassischen körperlichen Indikatoren. Im Klartext: Sie wird feucht... (MAN KANN ES EINFACH NICHT SERIÖS UMSCHREIBEN!) ... Das interessante bei der Erregung der Frau ist jedoch, dass sie nicht weiß, wie sehr sie im Moment erregt ist! Wenn ich Susi (meine imaginäre Versuchsfrau) nun fragen würde, wie ihr dar Porno so gefällt, würde sie im schlimmsten Fall so etwas sagen wie... "Das ist Dein Versuch? Zero, Du bist ein kranken Schwein!" Im besten Fall würde sie wahrscheinlich so etwas sagen wie: "Ganz nett... , aber ich stehe auf so etwas überhaupt nicht " Sie ist scharf und ist es doch nicht. Warum das so ist? Keine Ahnung, denn ich bin weder Biologe noch Mediziner. Man könnte natürlich vermuten, dass sich eine Frau nicht einfach auf den erstbesten nackten Adonis stürzen darf, der ihr über den Weg läuft, da sie mehr Verpflichtungen und Risiken mit einer möglichen Schwangerschaft hat als ein Mann. Hier möchte ich mich jedoch gar nicht all zu weit aus dem Fenster lehnen. Ich stelle die Fakten nur so dar, wie sie in meinen Quellen recherchieren konnte und wie sie in meinen Beobachtungen zu Vorschein kamen. Die Konsequenz, die sich für Dich also aus dem ganzen Spiel ergibt ist die Folgende: Du musst es schaffen, dass sie nicht nur körperlich erregt ist, sondern auch geistig! So kommen wir also zum nächsten Punkt: Wie errege ich sie?! 2. Sexuelle Anziehung - Körperliche Erregung mit Berührungen erzeugen Klassisch wird körperliche sexuelle Anziehung am sichersten mit Berührungen erzeugt. Aus diesem Grund sollten Berührungen von Anfang an Teil Deiner Verführung sein. Ich empfehle in anderen Artikeln die erste Berührung bereits vor dem Ansprechen zu platzieren. Dabei bleibe ich! Natürlich haben diese Berührungen noch wenig mit sexueller Anziehung zu tun, denn am Anfang geht es eher darum bei der Frau ein gewisses Vertrauen zu erzeugen. Vertrauen darin, dass die Berührungen nicht schädlich, nicht unangenehm und nicht verbindlich sind. Sie soll sich damit wohl fühlen und daran gewöhnen. Natürlich immer stets kalibriert, während Du ein Auge darauf hast, ob sie es genießt oder gar vielleicht noch nicht weit genug ist. Im weiteren Verlauf der Verführung sollten Deine Berührungen weiter intensiviert werden und am besten fließend zum Kuss und auch zum Sex übergehen. Hierzu ist es jedoch notwendig die einzelnen Stufen zu erkennen und gleichzeitig festzustellen, welche Berührungen kann ich denn eigentlich platzieren? Vergiss nicht! Nicht selten werden sich ihre Freundinnen und Freunde im Club in der unmittelbaren Nähe von Euch aufhalten. Daher ist stets Vorsicht angebracht und Isolation! Manchmal blockt sie Deine Berührungen nicht weil sie sie blocken will, sondern weil sie einfach nicht in die Situation passen oder gar Leute in ihrer Nähe sind, vor denen sie Körperlichkeiten nicht zulassen will. Empathie ist also wirklich das A und O! Folgende Beispiele habe ich für Dich, um die Lachgaseinspritzung in Deiner Verführung zu aktivieren: Die Innenseite Ihrer Arme ist eine Stelle an der die Haut sehr dünn ist und an der sehr viele Nervenenden sitzen. Sie reagiert also sehr sensibel auf Berührungen. Eine gute Gelegenheit für Dich anzufangen um mit ihr auf Tuchfühlung zu gehen! Flüstere ihr ins Ohr. Mein Freund, Im Club ist es laut. Das ist die beste Ausrede für Dich um zu prüfen, wie viel Nähe sie schon zulässt. Lehne Dich ruhig etwas zu ihr. Das ist absolut okay und schrecke dabei nicht vor einer Berührung zurück. Achte nur darauf, dass Du ihr nicht ins Ohr schreist, sonst wird sie negative Emotionen mit dieser Berührung verbinden. Wenn Du jedoch eine angemessene Berührung mit einer guten Botschaft verbindest, steht dem nächsten Schritt nichts mehr im Wege. Es gibt viele Stellen, die sehr sensibel sind. Ein besonderer Vertrauensbeweis ist es, wenn sie Dir die Möglichkeit einräumt an Ihren Hals zu gelangen. Ein sanfter Kuss an den Hals wirkt Wunder und katapultiert Dich ein gutes Stück nach vorne. Die Steigerung zum sanften Kuss auf den Hals wäre ein sanfter! Biss in den Hals. Das hat schon einen gewaltigen Zündstoff, da es eben nicht einfach nur ein kleiner einmaliger Impuls ist, sondern meist ein klares Zeichen für Deine Dominanz beinhaltet. Die Geste begleitet nicht selten eine Gänsehaut und ein Aufstöhnen. Dominanzgesten sind allgemein im weiteren Verführungsverlauf in den meisten Fällen ein sehr mächtiges Werkzeug. Natürlich muss sich alles im Rahmen bewegen, aber z.B. mit dem Heranziehen der Frau am Gürtel oder dem Hosenbund, kann man nicht selten ein schlagartiges Aufreißen der Augen, schnellere und tiefere Atmung, erweiterte Pupillen und Rötung der Wangen feststellen. In Community-Fachkreisen, wird dieses starke Anzeichen für Interesse auch als Doggy Dinner Bowl bezeichnet. Den gleichen Effekt hat man ebenfalls beim Kuss, wenn man sie an eine Wand oder Türe drückt. (Wer den Film die Verführungskünstler mal gesehen hat, der hat mich vielleicht schon gesehen, wie ich diese Thematik erkläre. Aber das nur nebenbei). Auch hiermit habe ich die Möglichkeit schlagartig starke körperliche Erregung zu erzeugen. Als kleines Gegenbeispiel. Ein Kuss ist nicht automatisch etwas Erregendes. Stell Dir nur mal einen Disney Film vor. Er kann auch einfach nur romantisch sein! Gepaart mit einer der oben beschriebenen Gesten, bekommt das alles jedoch eine gehörige Portion Sprengkraft und wird sexuell. Als kleiner Tipp am Rande: Achte darauf nicht permanent den ganzen Club-Abend lange an ihr dran zu hängen. Ich weiß, das ist schwer zu befolgen, wenn man selbst erregt ist. Dennoch lohnt es sich auch immer mal wieder etwas auf Abstand zu gehen, anstatt den Pegel permanent am Anschlag zu halten. So erreicht man generell höhere Peaks in der körperlichen Erregung der Frau. Also ruhig auch mal Zeit nehmen. In meinem Artikel Kino, werde ich noch einmal detailliert auf die Themen eingehen. 3. Sexuelle Anziehung - Geistige Erregung erzeugen mit sexuelle Geschichten: Es gibt mehrere Möglichkeiten die Phantasie der Frau aus den Reserven zu locken! Bedenke aber stets, dass man hier das beste Ergebnis bekommt, wenn man nicht plump von irgendwelchen Pornofilmen erzählt, sondern alles subtil durch die Blume kommuniziert. Vergiss auch nicht, dass eine Frau immer einem unheimlich großen gesellschaftlichen Druck ausgesetzt wird. Einer Frau die Angst vor der gesellschaftlichen Ächtung zu nehmen und ihr das Gefühl zu geben, dass sie sich fallen lassen kann, ist hier schon beinahe die halbe Miete. Sie muss sich einfach wohl fühlen bei Dir und das tut sie am Besten, wenn auch Du Dich bei ihr wohl fühlst und Du Dich entspannst. Wenn ihr Euch immer wieder gegenseitig aus der Reserve lockt und hin und wieder sexuelle Anspielungen in euer gemeinsames Verführungsspiel integriert, ist das die ultimative Voraussetzung für alles weitere. Konkret habe ich die folgenden Ideen gesammelt, damit Du Dir mehr daruner vorstellen kannst: Geistige sexuelle Anziehung - Zukunfts Methode Gerade im Comfort Bereich geht es darum, sie an starke emotionale Situationen aus ihrem Leben zu erinnern. Hier springst Du auf den Zug auf. Erwähne immer mal wieder etwas Sexuelles zwischendurch. Bsp: Thema Gran Canaria Stell Dir vor wir sind jetzt auf Gran Canaria und kommen nach 3 Stunden Sex aus dem Hotelzimmer und sehen diesen wahnsinnigen Sonnenuntergang am Strand... Du kannst die Wellen hören, den Geruch der Sonnencreme und spürst den heißen Sand unter Deinen Füßen. Wie Du siehst, reibe ich ihr das Sexthema nicht unter die Nase und formuliere es nicht zum Erbrechen aus. Ich lasse es nur hin und wieder mal Fallen und bringe es mit mir in direkten Bezug, so dass sie es schnell wieder vergisst. Sich jedoch langsam aber sicher mit dem Gedanken anfreundet. Geistige sexuelle Anziehung - Witzige Sex Geschichten Methode Hier geht es ebenfalls darum sexuelle Geschichten zu erzählen. Den "Durch-Die-Blume-Aspekt" löst Du mit dieser Methode aber ziemlich klug, denn hier liegt nicht der Sex im Fokus, sondern die witzige Geschichte drum herum. ...z.B. Bsp: Das erste Mal Als ich mein erstes Mal an meinem Geburtstag hatte, is mir so eine dumme Geschichte passiert. Das war wirklich krank. Ich habe mit meiner damaligen Freundin ausgemacht, dass wir Sex haben werden und als wir endlich in meinem Zimmer standen und ich mich kurz umdrehte bemerkte ich, dass sie bereits nackt auf dem Bett lag. Irgendwie war ich aufgeregt und irgendwie konnte ich es aber auch kaum erwarten. Ich zog mir meine Hose herunter und dabei verhedderte sich mein Zeh in den Löchern meiner Jeans. Als ich mich auf das Bett zu bewegte, stolperte ich also und fiel mit dem Kopf gegen die Bettkante. Mir wurde kurz schwarz vor Augen und ich konnte mich nur noch daran erinnern, dass meine Freundin nackt im Bett lag und schrie, dass ich tot wäre, während meine halbe Familie, die mittlerweile zu meiner Geburtstagsparty eintraf, teilweise verstört, teilweise beschämt, um mich herum stand. Ich lag seelenruhig da. Mit entblößtem Gemächt, bis dann irgendwann mein Vater die peinliche Stille mit den Worten "Nette Kleine hast Du Dir da geangelt, Sohn" auflöste! Natürlich hat jetzt wohl nicht jeder spontan eine witzige Geschichte am Start. Ich kann Dich aber beruhigen. 90% von gutem Geschichtenerzählen macht nicht immer die Geschichte aus, sondern auch die Art und Weise wie Du es rüber bringst. Ich bin mir sicher, auch Du hast die ein oder andere Sexgeschichte am Start, auch wenn sie nur von einem Freund ist, oder dem Freund eines Freundes! Dann trau Dich. Jedes Mal, wenn sie Dich nackt vor ihrem inneren Auge sieht, kommst Du Deinem Ziel ein Schritt weiter. Achtung wichtiger Hinweis! Sexuelle Anziehung sollte erst dann erzeugt werden, wenn Du Dir auch wirklich sicher bist, ausreichend Vertrauen und Emotionen aufgebaut zu haben. Ich hoffe, Du kannst auch heute wieder einen Mehrwert aus meinem Artikel für Dich gewinnen. Ich freue mich über jedes Feedback, bis zum nächsten Mal! © Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
  2. lukas19798

    sexuelles Textgaming

    Moin,direkt am Anfang:Ich bin eine komplette Niete was Textgame angeht.Es ist auch noch recht neues Territorium für mich.Aufjedenfall probiere ich gerade an einem HB (19 Jahre) ihre Grenzen,aber auch vielleicht die Grenzen vom Textagame aus.Wir kennen uns schon länger,schreiben aber erst in den letzten Tagen miteinander.Ein Treffen ist aktuell nicht möglich,weil ich verreist bin. Am Vortag hatten wir ein bischen geschrieben und ich habe ihr erzählt,dass ich einen dreckigen Traum mit ihr hatte,woraufhin sie relativ neutral reagiert hat.Dann folgte heute das: Ich:viel glück bei der arbeit und denk dabei an keine schmutzigen sachen 😉 HB: danke ich habe sie eben geschrieben Ich:Und...? HB:war sogar ganz ok Ich:wieso nur ok?ich habe doch gesagt du sollst nicht daran denken durchgenommen zu werden 😉 (Im Nachhinein dachte ich das war vielleicht ein bischen zu viel des Guten von jetzt auf gleich so direkt zu werden) HB:sorry,konnte nicht anders Das ist ja jetzt kein übelster Invest von ihr,aber zumindest spielt sie mit. Jetzt meine Frage:Wie sollte ich am Besten weitermachen,um darauf aufzubauen und um nicht creepy zu wirken? Bin dankbar für jede Hilfe. LG Lukas
  3. Hallo, ich bin neu hier und möchte gerne wissen, wie man im Onlinegame die Überleitung findet für das sexuelle Gesürächsthema! - Beispiele können vielleicht nicht schaden - wie kann man dadurch das Gespräch am laufen halten und Spannung in das Gespräch einbringen? Fragen über Fragen machen wahrscheinlich keinen Sinn, sondern eher Sätze wie: du stehst doch sicherlich auf... - oder? Wie geht man damit um, wenn man merkt, dass die Frau leicht reizbar ist und auch mal sagt: du nervst oder du mit deinen Erdbeeren, weil sie keine mag und ich gesagt habe, dass ich ihr einen Erdbeereisbecher bestellen würde, wenn es zu einem Date kommt...ihre Antwort: dann würde ich die Erdbeeren und den Becher stehen lassen...
  4. Hallo, ich (49) bin seit fast 3,5 Jahren mit meiner Freundin (45) zusammen. Seit mindestens einem Jahr finde ich sie erotisch nicht mehr attraktiv. Sex läuft dann bei mir - der Beziehung zu Liebe - mehr odervweniger nur noch mechanisch ab. Klar, das geht ab einem gewissen Altrr sehr vielen so. Dazu kommt aber noch, dass wir eine Fernbeziehung führen und weitere Gründe, weshalb ich mich von ihr trennen möchte. Der erotische Aspekt ist jedoch der Hauptgrund. -> Wie sagt man einer Frau, dass man sich hauptsächlich wegen sexueller Unattraktivität von ihr trennen will und zwar so, dass man sich danach und in Zukunft noch in die Augen schauen kann? Viele Grüße von Pick-Up-Fan
  5. Nochmals musst du auch deine Flirtsprüche so rüberbringen: Selbstsicher Gefeit vor dem was sie sagt und wie sie agiert Selbstbelustigt Etwas jungenhaft aber auf liebenswerter Art Lebhaft Dich wohl in deiner Haut fühlst Flirtspruch-Typen Davon gibt es mehrere, aber am häufigsten sind diese: Du hast plötzlich etwas an ihr angeblich entdeckt Du stellst angeblich fest, sie interessiert sich für dich Sie hat angeblich etwas dumm gesagt oder sie quatsch endlos Sie verhält sich gelangweilt oder schlecht gelaunt, aber du wirst sie aufheitern 1- Du hast plötzlich etwas an ihr angeblich entdeckt Du machst diese Bemerkungen sehr früh an in der Interaktion, reflexartig, als ob dir gerade etwas eingefallen ist. Sie dienen dazu, den Ton der Interaktion zu bestimmen. „Du und ich… es wird zwischen uns einfach nicht funktionieren!“ (zu zwei oder mehr Frauen) „Ihr seid doch Touristinnen, oder?“ „Du bist niedlich, aber sage bloß nichts… du könntest alles ruinieren.“ „Du bist cool! Du kannst mir helfen, Mädels aufzureißen!“ „Du verbringst viel Zeit in der Bibliothek, oder?“ „Ach, so… du bist eine von DIESEN Frauen.“ „Du musst nicht nervös sein, aber ich finde es doch niedlich.“ „Ich hasse dich.“ „OK, Notiz an mich: gehe mit ihr nicht aus.“ Noch ein Tipp: Bleibe bei dem jeweiligen Thema nicht lange. Lächele ihr selbstbelustigt zu und wechsle das Thema. 2- Du stellst angeblich fest, sie interessiert sich für dich Mit diesen Sprüchen setzt du den Rahmen, „Sie will dir in die Hosen.“ Du tust das auf humorvoller, spielerischer Art so dass sie weiß, dass du sie nur necken willst. Sie soll auch Spaß daran haben. Darüber hinaus bringst du die Interkation auf eine sexuelle Ebene. Sie wird daher anfangen, sich einiges über dich vorzustellen und sich an sexuelle Gedanken im Zusammenhang mit dir gewöhnen. Du machst diese Bemerkungen als ob du weiß, dass sie dich will, aber ist zu scheu zu dies gestehen. „Hast du mich angesprochen nur um mit mir zu flirten?“ „Was an mir gefällt dir am meisten?“ „Hey, du baggerst den falschen Mann an! Ich wäre kein guter Freund für dich. Der Typ da (deute auf einen total unattraktiven Mann) würde dir bestimmt besser passen.“ „Hör auf, mich mit deinen Augen auszuziehen!“ „Du schaust mich so an, wie ein dickes Kind eine Bratwurst!“ „Egal was du tust, ich werde mit dir nicht schlafen bevor wir uns richtig kennenlernen… vielleicht in einem Monat oder so…“ „Nur das du es weißt: ich bin nicht nur ein Sex-Objekt! Ich habe auch Gedanken und Gefühle und brauche Respekt!“ 3- Sie hat angeblich etwas dumm gesagt oder sie quatsch endlos Im Laufe einer Interaktion wird die Frau dir genug Material zum Necken liefern. Der Tenor deiner Sprüche hier ist „Was sollte ich mit dir bloß tun?“ Aber sehr wichtig! Es muss klar sein, dass du die Bemerkungen nicht ernst meinst! „Erfindest du das ganze während du sprichst?“ „Glück für dich, dass du jetzt so hübsch bist, weil in 20 Jahren wirst du eine Menge Probleme haben.“ „Lass uns etwas Lustiges spielen: wie lange kannst du deinen Atem anhalten?“ „Dir ist bewusst, dass du immer noch redest, oder?“ „Ich weiß nicht, welche Drogen du genommen hast, aber ich hoffe, dass es eine Reha dafür gibt.“ „Barmann! Kein Alkohol mehr für sie.“ „Jetzt machst du mir langsam Angst…“ „Du bist doch eine echte Blondine, oder?“ 4- Sie verhält sich gelangweilt oder schlecht gelaunt, aber du wirst sie aufheitern Mit diesen Sprüchen kannst du auch ihr Zickenschild überwinden. Also „Egal wie viel Widerstand du leistest, werde ich dich zum Lächeln bringen.“ Du machst die Bemerkungen als ob du weißt dass, unter der harten Schale ist sie eigentlich sehr süß. „Ach, je, Frau Griesgram, was ist los?“ „Oh, hast du dein Mittagsschläfchen heute verpasst?“ „Ich liebe es wenn du so gemein zu mir bist.“ „Ich wette, du bist eigentlich total nett, aber du zeigst das ungern.“ „Höre auf, dich so zu zieren – dieses Spiel kann ich viel besser.“ „Oh! Jemand hat heute Morgen ihre Miesepeterhosen angezogen!“
  6. Mit diesem Ansatz erweckst du ihr Interesse! Der typische Mann spricht und agiert so dass die Frau ihn mögen wird. Das ist aber ein großer Fehler! Wenn du so sprichst und dich verhältst mit dem Ziel, der Frau zu gefallen, spürt sie das! Das wirkt „needy“ (bedürftig) – du signalisierst damit, dass du ihre Billigung oder Akzeptanz brauchst. Was du aber bewirken sollst, ist dass die Frau DEINE Akzeptanz verdienen will. Dennoch muss eine Frau – in der Regel – sich sicher und bequem mit dir fühlen bevor sie Attraktion für dich spürt. Das schaffst du in dem du sexy wirkst – ohne die Wirkung direkt an sie zu richten. 1 — Du musst so sprechen und dich verhalten als ob du kein sexuelles Interesse an die Frau hast Anstatt Fragen, mach Annahmen oder Kommentare um die gleichen Informationen aus ihr zu erhalten. Necke sie auch damit. Z.B. --- Annahme: „Wenn ich deinen Beruf erraten müsste, würde ich sagen, du bist Bäckerin.“ --- Kommentar: „Schöne Schuhe, obwohl ich nicht sicher bin, ob sie deinem Kleid wirklich gut passen.“ Wenn sie sich erklären und rechtfertigen will, kannst du andeuten (nicht offen sagen), dass SIE „needy“ ist. Gleichzeitig aber kommunizierst du das Gegenteil: sexuelles Interesse mit Augenkontakt, Stimme, Körpersprache. Dies verwirrt sie – deinen Worten nach baggerst du sie nicht an – du bist eher kritisch (wenn auch freundlich / humorvoll). Da kann sie dir nichts vorwerfen. Unterbewusst aber wirkt dein Verhalten als selbstbewusst und sexy. Noch eine Taktik! 2 — Sage ihr, du wirst einen neuen Freund für sie finden! Du sprichst Annahmen zu dem Typ Mann nach dem sie sucht aus. Der Typ sollte zunächst die klassischen Eigenschaften haben, wonach Frauen immer behaupten zu suchen. Nett Respektvoll Verständnisvoll Also, die Qualitäten, die – wie du schon weißt – Attraktion NICHT auslösen! Du zeigst ihr dann Männer in der Umgebung und erzählst ihr warum der eine oder andere ein guter Freund für sie sein sollte. Du kannst sie auch dabei necken. Sprich nicht schlecht über diese Männer – du hast Selbstvertrauen und brauchst das nicht. Sie wird schon spüren dass du keine Angst vor möglichen Konkurrenten hast. Anscheinend machst du den Männern Komplimente, aber die angeblich guten Eigenschaften dieser Männer machen sie unattraktiv für die Frau. Und sie vergleicht diese Männer mit dir! Du kannst diese Unterhaltung auch zum Thema Sex lenken. Frage sie worauf sie beim Sex steht (so beginnt sie, an Sex zu denken) und frage sie ob der eine oder andere Mann auch darauf stehen würde. Du kannst sie auch damit necken. ++ Wenn sie dich fragt, auf welcher Art Frau du stehst, weißt du, dass du ihr Interesse jetzt hast! Du kannst vage andeuten, dass die meisten Frauen die du kennst deinen Ansprüchen nicht erfüllen. Aber – vielleicht – hat sie schon irgendetwas, das dich doch interessieren könnte… Mische positive mit negativer Validierung (Push-Pull). Mache eine Annahme darüber, ob sie gut küssen kann, und deute etwas Zweifel dazu an. (Sie will dich vom Gegenteil überzeugen!) Sage ihr, dass Küssen für dich persönlich sehr wichtig ist, und dass viele Frauen dich damit enttäuscht haben. 3 — Als du sie zum ersten Mal küsst, machst du zwei Sachen: * Du brichst als erster den Kuss ab. Das bewirkt, dass mehr davon haben will! * Dann flüsterst du ihr zu… „Du hast kannst nicht ahnen, was ich mit dir gerne tun willst.“ * Dann lehne dich zurück und wartest. Die Gedanken, die du damit auslöst, und die Tatsache, dass du scheinbar auch darauf verzichten kannst, wird sie erregen!
  7. Einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Welche Bilder von dir hat die Frau im Kopf wenn sie an dich denkt? Du musst ihr so viele positive Bilder wie möglich mitgeben. Je mehr solche Bilder, desto besser ihre Erinnerung. Deswegen ist es sehr gut, sie von Stelle zur Stelle oder vom Ort zu Ort zu bewegen. Wenn du mit ihr an der Bar für drei Stunden sitzt erzeugt das nicht viele Bilder. Also, führe sie zu unterschiedlichen Stellen oder Orten während der Interaktion. – zur Theke – zum ruhigen Eck – zur Tanzfläche – nach draußen um frische Luft zu schnappen – von der Bar zur Café oder zum Imbiss Die unterschiedliche Stellen und Orten gelten quasi als „Mini-Date“: ihr „trefft“ euch mehrmals. Es sorgt für Abwechslung und hält die Interaktion frisch. Der Ortswechsel bietet auch die Möglichkeit zum Übergang: Attraktion zum Komfort, Komfort zum Abschluss. Die Tatsache, dass du sie hin und her führen kannst zeigt Führung und Dominanz. Wenn du sie jetzt zu dir nach Hause bringen willst, ist sie es gewohnt, dir zu folgen. Gefügigkeit Wenn du sie irgendwohin bewegen willst, willst du auch testen, wie willig sie dir folgt. Du willst deine Dominanz testen und zeigen. Das machst du in dem du: * NICHT sie fragst, ob sie mit dir irgendwohin gehen möchte, sondern * Ihr sagst, „Gehen wir…“ und ihr bei der Hand oder mit Hand an der Schulter, dem Rücken oder der Hüfte in die gewünschte Richtung steuerst. Deine Einstellung ist und dein Verhalten sagt, „natürlich macht sie was ich will.“ Selbstvertrauen! Für Gefügigkeit testen Wenn du sie z.B. bei der Hand nimmst und sie deine Hand schwach halt oder ihre Hand zurückzieht… Schritt zurück! DU brichst Kontakt und tust so als ob nichts passiert ist. Wenn sie deine Hand fest hält – und macht den Griff intimer (würdest du das mit einer schwulen Mann tun?) Grünes Licht! Kulturelle Unterschiede Frauen aus manchen Kulturen geben aber nur selten grüne Lichter – Asiatische Frauen tun das selten – Manche Frauen sind einfach zu scheu oder unsicher – Manche Frauen wollen deutliches Interesse einfach nicht zeigen (obwohl sie das spüren). Also dann, anstatt nach grünen Lichtern zu schauen, schaue nach der Abwesenheit roter Lichter. Wenn sie z.B. bei dir eine Zeit lang bleibt und dir hin und her folgt, das ist die Abwesenheit roter Lichter. Tanzen oder nicht tanzen? Frauen in Tanzklubs wollen in der Regel eines machen… TANZEN! Also… sollst du auch tanzen? Es kommt darauf an. Tanzen bietet sehr gute Möglichkeiten zum Berühren und zur Eskalation. Es bietet dir auch die Möglichkeit, ihr zu deuten, wozu du körperlich fähig bist (!) So hat sie auch Spaß mit dir (zeugt für gute Bilder in ihrer Erinnerung!) Du kannst auch anderen Leuten damit zeigen, dass du Selbstvertrauen hast, und dass du mit einer heißen Braut tanzt erhöht deinen sozialen Wert! Auch kannst du damit Dominanz zeigen. … Aber nur solange du doch gut tanzen kannst! Wenn nicht, habe ich einen Ratschlag und eine Taktik für dich. Der Ratschlag heißt: Gut Tanzen lernen! Vielleicht hast du eine gute Freundin, die es dir beibringt. Oder besuchst du einen Tanzkurs (wo du auch andere Frauen kennenlernen kannst!) Aber jetzt bist du nicht so weit. Also dann die Taktik heißt: Rapportbruch! Du merkst, sie will tanzen oder sie fragt dich, ob du tanzen willst. Du antwortest – mit Lächeln und unbesorgt – dass du zu solcher Musik nicht tanzt, oder du hast zurzeit keine Lust dazu. Dann sagst du ihr entweder, du schaust ihr aber gerne zu, oder du gehst lieber draußen bzw. zur Theken und „Wir sehen uns später.“ Was sagt das ihr? Dass du Selbstvertrauen hast. Du tust was DU willst. Du hast keine Sorge, sie zu „verlieren“. Es geht auch ohne sie. Du bist derjenige, der führt – nicht sie. Wenn sie sich entscheidet, bei dir zu bleiben, ist das ein GANZ deutliches IOI! Wenn nicht, schau ab und zu um zu sehen ob sie aufgehört zu tanzen hat. Dann schaue bei ihr irgendwann vorbei und sage ihr – ganz freundlich und unbekümmert – „Na? Hast du Spaß gehabt? Ich habe leider nicht viel von dir gesehen… ich habe mich mit einem Bekannten unterhalten.“ Tanzen Wenn du aber tanzen kannst und willst, dann nur zu! Tanze mit ihr unterhaltsam und dominant. – Nimm viel Platz in Anspruch – Nimm sie bei der Hand und drehe sie – Schiebe sie (sanft) mit Händen oder Hüften weg und ziehe sie zu dir zurück Das spiegelt die Push-Pull-Taktik Wenn du sie an dich heranziehst kannst du sexuelle Anspielungen machen. Push – Pull sorgt für sexuelle Spannung (der guten Sorte). Im nächsten Teil gibt es eine Zusammenfassung.
  8. Wie schon im vorigen Abschnitt erwähnt… Freundliches Berühren kann auch romantisch sein. Es kommt darauf an, wie du die Berührung ausführst. So kriegst du den Übergang vom freundlichen zum Flirt-/ romantischen Berühren hin… Der Übergang Der Unterschied ist: Flirt / romantisches Berühren wird langsamer und bewusst ausgeführt. Du unterstellst damit, dass „etwas läuft“ zwischen euch. – Du nimmst ihre Hand und hältst sie und drückst sie kurz. – Du berührst ihre Haare. – Du lässt deine Hand auf ihren Arm aufwärts oder abwärts langsam gleiten. – Du rückst ihr näher, bringst deinen Kopf zu ihrem Kopf. – Du berührst ihren Körper mit deinem – zuerst Seite an Seite, dann Vorderseite an Vorderseite. Du kannst auch zwischen freundlichem und romantischem Berühren abwechseln. Dies hält romantische Berührungen frisch und sorgt für etwas Verwirren bei der Frau („Will er mich… oder doch nicht? Mache ich was falsch“?) Das nennen wir auch Push-Pull (Drücken-Ziehen). Push – Pull Im Grunde genommen, gehst du 2 Schritte nach vorne, dann einen zurück. Also, du zeigst mal Interesse (du gibst ihr IOIs) und mal Desinteresse (IOD). Wie schnell du die Berührungen eskalierst hängt von der Frau ab. Du musst sie kalibrieren und achtsam bleiben! Ihr IOIs Zeichen, dass sie interessiert ist und mehr zulassen würde. – Sie berührt dich. – Sie hält Augenkontakt zu dir. – Sie stellt dir freiwillig / unaufgefordert Fragen über dich. (Sie will mehr über dich wissen!) – Sie lacht über deine witzige Bemerkung. – Sie spielt mit ihren Haaren. – Sie macht ihre Haare, Kleidung oder Körperhaltung zurecht (Sie will dafür sorgen dass sie noch attraktiver wirkt.) – Sie blickt nach unten und dann schaut dir wieder kokett in die Augen. Der „Schwulbar-Test“ Wenn du dich mit einem schwulen Mann unterhalten würdest… … würdest du mit ihm etwas machen, das die Frau mit dir gerade macht? Wenn deine Antwort „Nein“ lautet, dann gilt das als IOI. Stärke und Dominanz sind die Schlüssel beim Flirten. Du zeigst Dominanz mit deinen Berührungen – mit der Tatsache dass du sie berührst und wie du sie berührst. Im nächsten Teil geht es um den Ortswechsel als Eskalation.
  9. Also… wie sähe so einer Ablauf aus? Wie eskaliert man vom sozialen zum sexuellen Berühren? Szenario: Die Zielfrau steckt in einer gemischten Gruppe: Du öffnest die Gruppe, konzentrierst dich auf allen außer der Zielfrau und gewinnst sie für dich. Dann erfindest du einen Grund, dich neben die Zielfrau zu stellen (stehend oder sitzend). Du willst ihr was zeigen… Wenn möglich, rücke ihr ein bisschen näher so dass du sie berührst – beim sitzen, Bein an Bein, Hüfte an Hüfte oder Schulter an Schulter. Du flirtest und neckst sie jetzt. Du kannst hier schnell vom sozialen zu freundlichem Berühren übergehen: Freundliches Berühren Hand berühren (z.B. Ring betrachten oder Handlesen) Schulter berühren Du belohnst sie oder „bestrafst“ sie aus Spaß mit Berührungen. Du kannst sie sogar mit freundlicher Umarmung belohnen oder „trösten“. Jetzt willst du ihr was Privates zeigen oder mit ihr tanzen – Hauptsache, sie von der Gruppe entfernen! Du flirtest mit ihr und neckst sie jetzt etwas heftiger. Du zeigst ihr eine DHV (z.B. Kaltlesen) Jetzt kannst du schrittweise vom freundschaftlichen zum romantischen Berühren übergehen. Romantisches Berühren Du führst sie irgendwohin oder drehst sie um mit Hand an Schulter, Hüfte oder Rücken. Du berührst ihr an Kinn oder Kiefer um ihre Ohrringe zu betrachten. Du legst deinen Arm um ihren Rücken mit Hand unter ihrem Arm. 9. Jetzt bist du bereit zur sexuellen Eskalation… Gesicht nah zu ihrem Intensiver Augenkontakt Sexuelles Berühren Hier will ich dir nichts Neues zur Eskalation ins sexuelle Berühren sagen. Du kannst aber meinen Beitrag über Styles (Neil Strauss) “Evolution Phase Shift” (evolutionäre Phasenverschiebung) lesen. Ich werde dazu auch später ausführlicher berichten.
  10. Hallo Community, ich (20Jahre, Student) fange einfach mal an. Ich habe nie wirklich viel Erfolg bei Frauen gehabt, das ist aber nicht mal wahr, es ist eher so, dass ich kaum Kontakt hatte. Ich habe seit meinem Abitur beschlossen meinen Leben zu ändern, hatte mich zwar davor schon eingelesen aber die richtigen Veränderungen kamen meiner Meinung nach erst in letzter Zeit. Naja was ich gemacht habe? Erstmal versucht sozialer zu werden, Sport zu machen und generell mehr auf mein Äußeres zu achten. Das was am besten funktioniert hat war der Sport, dort habe ich Zeit investiert und proportional Erfolg erfahren. Nun ich habe gedacht ich krieg das alleine in den Griff, hab mich eingelesen und erstmal versucht durch Selbstoptimierung vom Äußeren und Innerem meine Probleme zu lösen. Zwar hat das auch bedingt funktioniert und ich habe wirklich das Gefühl zu wissen wie es theoretisch läuft, aber der Erfolg bleibt aus. Ich versuche einfach mal konkreter zu werden: Erstmal habe ich ein Problem überhaupt Frauen im nüchternen Zustand anzusprechen, es klappt nur wenn ich an dem Tag richtig gute Laune habe oder ein gutes Selbstbewusstsein habe. Dann bin ich im Gespräch absolut asexuell, ich weiß nicht wie ich Berührungen einfließen lasse und sexuelle Avancen mache. Geht prinzipiell darum, dass ich einen sexuellen Frame zeige, wenn mein Ziel ein ONS im Club oder so ist. Fairerweise muss ich sagen, dass meine Stärke extrem im Rapport liegt und ich dank meiner guten Allgemeinbildung ein sehr guter Gesprächspartner bin, ich hab schon zweimal deutlich Attraction gemerkt, die Frauen haben mich nach meiner Nummer gefragt. Meiner Meinung nach ist das schon ein Anzeigen dafür, dass ich zuwenig eskaliert habe, ich habe aber auch einfach null Erfahrung darin und das merken die Frauen nunmal, sexueller Frame=null. Ich habe wirklichen intensiveren Kontakt vllt 7-8 mal gehabt, es sind halt keine Frauen in meinem Freundeskreis und sonst habe ich auch wie gesagt kaum Kontakt gehabt. Deswegen ist meine eigentlcihe Erfolgsquote garnicht so schlecht, ich hab bisher nur keinen ONS hingekriegt. Wie kriegt man einen ONS im Club überhaupt hin? Und die Nummern die ich bekommen hab, waren irgendwie nutzlos, weil sie entweder zu weit wegwohnen oder halt keinen Bock mehr haben. Ein weiteres Problem ist, dass ich meiner Meinung nach verdammt gut in der Lage bin zu erkennen, ob eine Frau attracted ist oder nicht. Das Problem ist halt wenn ich das halt merke, kriege ich einen negativen Vibe. Und meistens mache ich halt cold approaches, weil in der Vorlesung oder im Club so viele Leute sind und man keinen vernünftigen eye close schafft. Fakten schwarz auf weiß: - Approaches im gesamten Leben: 20> (Frage ist was schon alles als approach gilt, ich merke meistens an der Körpersprache wie meine Chancen sind, und nexte halt bei Bedarf, habe aber defintiv weniger als 50 Frauen in meinem gesamtem Leben überhaupt angesprochen.) - Sexuell halt noch relativ unerfahren da keine wirkliche Beziehung. - keine weiblichen Freunde Noch ne Frage, wie viel approaches macht man pro Abend z.b. in einem Club? Ich glaube wenn ich dauernd Leute angelabbert hätte, hätte sich schon irgendwas ergeben. Mein Hauptproblem ist das Soziale. Mein Aussehen habe ich bereits überwiegend optimiert, da geht zwar noch mehr was körperliche fitness und Kleidung angeht, aber den Rest mache ich nebenbei, da der Aufwand/Nutzen zu schlecht ist, und das nicht der eigentliche Grund für meinen Nicht-Erfolg ist. Wie kann ich effektiv meinen sozialen Umgang verbessern bzw. wie baue ich einen social circle auf? Je mehr ich mich mit der Thematik auseinandersetze desto mehr Hirnfick entsteht, ich werde halt schon schnell despressiv, weil ich einen Korb kriege oder Leute sehen die es einfach schaffen.