Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'shit-test'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

25 Ergebnisse gefunden

  1. Gibt es eine Faustregel, wann man auf shit-tests und Respektlosigkeit mit agree & amplify reagiert und wann man Grenzen setzt? Oder ist a&a immer besser und wenn sie mit den Tests nicht aufhört habt ihr irgendwann keine Zeit mehr? Setzt ihr bei den schweren Respektlosigkeiten Grenzen und macht bei den kleineren Dingen agree and amplify? Ein paar Situationen, die ich in offenen Beziehungen hatte: - Mädel haut mich erst spielerisch, dann schon etwas zu hart und hört nicht mehr auf, bis ich gehe - Mädel nimmt sich was von meinem Schrank, sagt es gehört ihr und ich muss sie physisch überwältigen um es wieder zu kriegen - FB steht neben meinem Bett und textet mit einem anderen Typen, von dem ich weiß, dass sie sex mit ihm hat Mit einer Ex-Freundin: - Sie geht raus vor ein Fast-Food Lokal, wo wir essen und raucht eine Zigarette. Ich bleibe drin. Sie beschuldigt mich nachher, dass ich nicht da war, als sie draußen von irgendwelchen Typen 'belästigt' wurde Wo würdet ihr in den Fällen z.B. agree & amplify machen und wo Grenzen setzen?
  2. Hallo, dies ist mein erster Post, ich habe aber schon einige Monate mitgelesen. Nun hab ich eine Frage zu Shit-Tests. Über die Suche konnte ich speziell in diese Richtung nichts finden. Fall ich was übersehen habe - gerne auch Links zu Threads in die Richtung! Dass Shit-Test Tests sind war mir schon bewusst, bevor ich mich mit PU beschäftigt habe, wenn auch mehr unterschwellig. Wenn ich es richtig verstanden habe, machen die Mädels das gar nicht böswillig sondern eher automatisch und von der genetischen Seite betrachtet macht es ja auch Sinn. IM LDS bin ich jetzt über eine Sache gestolpert, die ich nicht richtig verstanden habe. Zitat: "HSE-Frauen dagegen testen oft so sanft, dass du es selbst dann nicht bemerkst, wenn du darauf Acht gibst. [...] Ihre Tests sind so unauffällig und geistreich, dass selbst erfahrene Verführer sie immer wieder übersehen." Darüber würde ich gerne mehr erfahren. Wie kann ich mir diese subtilen Tests durch eine HSE-Frau vorstellen? Hat jemand Beispiele dafür? Wenn mich eine abends durch Sprüche zu verunsichern versucht - alles klar, kein Problem. Wenn meine F+ versucht, die Oberhand zu gewinnen - alles klar, Vorsicht. Aber welche Art von Tests gehen selbst den Erfahrenen manchmal unter?
  3. 1. Mein Alter: 26 2. Ihr Alter: 27 3. Anzahl Dates: 2 4. Etappe der Verführung: Nach erstem FC 5. Beschreibung Problem: Paar Tage nach dem ersten FC wollte ich das nächste Treffen am Sonntag mit ihr ausmachen. Sie meinte allerdings, sie weiß noch nicht, ob sie Zeit am Sonntag hat und sie würde sich noch bei mir melden. Darauf hab ich geantwortet "Vielleicht wann anders ;)", was im Nachhinein betrachtet nicht gut war. Denn was ich damit meinte war: "Ok, dann mach ich was anderes am Sonntag. Vielleicht kommt dieses Treffen wann anders zustande, vielleicht aber auch nicht." Was sie vermutlich verstanden hat war: "Ja ok, also ich mach mal was anderes aus am Sonntag und wenn du dann doch Zeit hast, dann sag ich natürlich alles für dich ab und komm zu dir. Oh Gott, ich würde alles geben für 2 Sekunden in deiner Nähe." Und das wollt ich natürlich auf gar keinen Fall ausdrücken. Also am Sonntag schreibt sie dann: "Ja also es wird doch nichts bei mir heute Abend, ich hab noch dies und das zu erledigen." Darauf antwortete ich relativ verwundert, weil ich ja eh nicht dachte, dass das Treffen zustande kommt: "Süß von dir, dass du da noch dran gedacht hast. Aber ich hab jetzt schon was anderes ausgemacht. Dir noch einen schönen Abend." Sie antwortet: "Ja ich hab dir doch gesagt, ich melde mich noch kurzfristig, ob wir uns am Sonntag sehen und dass du sicherheitshalber was anderes ausmachen sollst." Und erst als dieser letzte Text von ihr bei mir ankam, ist der Groschen gefallen und ich hab verstanden, dass sie die ganze Zeit dachte, das Treffen wär noch eine offene Option. Ich hab bisschen hochgescrollt und gesehen, dass ich es echt missverständlich formuliert hab und dass sie die ganze Zeit gedacht hat, ich warte wie der Schoßhund auf ihre Antwort, obwohl das eben nicht der Fall war. 6. Konkrete Frage: Soll ich jetzt freezen oder die Situation richtig stellen? Wegen meines Stolzes würde ich die Situation gerne richtig stellen, ich wart doch für niemand wie ein Schoßhund. Aber wie formulier ich es, ohne dass es gekränkt klingt? Reicht der letzte Text den ich geschrieben hab ("Süß von dir, dass du noch dran gedacht hast...") eventuell schon aus, um ihr zu zeigen, dass ich nicht wirklich gewartet hab oder soll ich nochmal eins draufsetzen?
  4. Hallo Leute, ich habe mir schwer getan, mich für eine Sparte für diesen Post zu entscheiden. Es geht aber mehr oder minder um eine grundsätzliche Frage, ob ihr unter diesen Umständen nexten würdet oder nicht. Ich habe in den vergangenen Monaten eine recht starke Transformation durchlebt. Kurz gesagt habe ich viel in mich selbst investiert und mir gelingt es viel besser, mich von der Bestätigung anderer unabhängig zu machen. Seither hat sich mein Leben so stark verändert, dass ich schon überlege zu den Esoterikern überzugehen 😀. Während ich früher damit zu kämpfen hatte, wahrgenommen zu werden, kommen Menschen heute auf mich zu und zeitweise fühlt es sich an als ob sie Schlange stehen. Ich bin wirklich überwältigt von dieser Veränderung und möchte darüber auch gerne einmal einen Post verfassen, falls dieser von Interesse ist. Im Zuge dieser Transformation haben sich innerhalb von einer Woche mehr oder minder 3 Frauen in mich verschaut. Eine davon ist ein Mädchen, das ich sehr attraktiv finde, charakterlich wie äußerlich. Glücklicherweise ist es nun gerade sie gewesen, die am meisten Kontakt zu mir gesucht hat. Sie schrieb mir täglich 2-3x, wollte ständig etwas unternehmen und hat mir auch schon direkt mitgeteilt, dass sie sich für mich interessiert. Zudem hat sie mir in den vergangenen Tagen unter Vorwänden leicht bekleidete Fotos von sich geschickt. Freundinnen von ihr scheinen sich gelegentlich zu verplappern ("Ach bist du DER Freund von ihr? [wird rot] Na Spaß..." oder "Ach dieser Gitarrenlehrer und der Mathelehrer das bist BEIDES DU?" darauf sie "Hey halt die Klappe!! *grins*"), also nehme ich an, dass sie relativ viel über mich plaudert. Nun zu den schwierigen Aspekten: Eins der anderen Mädchen, das auf mich steht, ist eine sehr gute Freundin von ihr. Ich hab das durch sie erfahren und sie hat mir gesagt, dass sie nicht sicher ist, ob wir uns treffen können, weil sie nach dem Grundsatz "Bros before hoes" geht. Nachdem das alles raus war hat sies ca 24h geschafft mich nicht zu kontaktieren und mich zu fragen, ob wir uns treffen. Der zweite Punkt ist, dass sie in wenigen Tagen für 3 Monate verreist und mir sehr direkt gesagt hat, dass sie davor niemand kennenlernen wollte und mit niemandem etwas anfangen möchte, da sie nicht in Gedanken an zu Hause hängen will. Nun zum konkreten Problem: Vor 2 Tagen war ihre Abschiedsfeier. Es war ein ziemlich guter Vibe zwischen uns, viele IOIs - sie hat mir bspw. häufig unterm Tisch ihre Hand auf meine Oberschenkel-Innenseite gelegt. Ich war etwas cockblocked, weil ihre gute Freundin auch da war und mich abwechselnd mit ihr ziemlich angegraben hat. Aber ich hatte mir vorgenommen an diesem Abend zumindest mit ihr rumzumachen, einmal, weil der Vibe da war, dann weil sie mir noch am Vorabend diese halbnackten Bilder geschickt hatte und zu guter letzt musste ihre Freundin dann auch bald gehen, weil sie am Folgetag arbeiten musste. Nach einem Barwechsel kam noch ein Freund von ihr dazu. Es gab offensichtlich eine Connection zwischen den beiden und ich war mir sicher, dass da eine gewisse Anziehung herrscht. Da ich aber grundsätzlich kein eifersüchtiger Mensch bin und sie generell mit Männern touchy ist (zumeist zwar auf eine eher Kumpelhafte Art aber..) habe ich mir erst mal keine größeren Gedanken gemacht und mich mit einem anderen Mädchen gut unterhalten. Ein wenig später habe ich dann bemerkt, wie er sie am Rücken streichelt. Sie ist jetzt nicht gerade unter seinen Händen geschmolzen, aber hat es sich jedenfalls gefallen lassen. Nach ein paar Minuten stehen die beiden aber völlig unerwartet auf, packen ihre Sachen, verabschieden sich flüchtig und ohne Erklärung und laufen zur Tür hinaus. Ich bleibe mit ihren 2 Arbeitskollegen alleine übrig und wir schauen uns alle an: "Wtf?" Für mich war sehr klar, dass sie gerade mit dem Kerl nach Hause geht. Am nächsten Tag schreibt sie mir "Wie bin ich gestern nach Hause gekommen?". Sie hat zwar einiges getrunken, aber noch sauber artikuliert, ist nicht getorkelt und hat einen ganz fitten Eindruck gemacht. Ich schreib ihr "Ich glaub der x hat dich gut nach Hause gebracht ;)". Darauf sie "Naaa der ist zu Fuß nach Hause denk ich dann" Am Abend schickt sie mir ein Foto als Gag, so ein Insider - riecht schwer nach schlechtem Gewissen für mich. Allgemein verhält sie eher ungewohnt, fragt nicht, wies mir geht oder wie mein Tag war, wie sonst üblich. Ich hab zu dem Zeitpunkt schon entschieden, dass sie zwar keine Verpflichtungen mir gegenüber hat, aber ich das nicht durchgehen lasse, dass sie unter diesen Umständen so gleichgültig vor meiner Nase mit einem Typen abzieht, den sie nach eigenen Angaben lange nicht gesehen hat und der sie vlt über eine halbe Stunde ein bisschen heiß gemacht hat. Gestern wollte sie wissen, ob alles ok ist, oder warum ich nicht mit ihr rede. Ich hab mich in Ruhe abends gemeldet und ihr erklärt, dass es sehr offensichtlich war, was nach der Party passiert ist und sie natürlich frei ist und tun kann, was sie will und ich ihr auch nichts vorwerf oder übel nehm. Aber dass das nichts ist, was man mit mir macht und es da auch keine Ausnahmen gibt. Sie hat ziemlich defensiv reagiert, erklärt, dass es zwischen ihm und ihr eine Anziehungskraft gibt, aber sie nie miteinander geschlafen haben und sie das auch nicht tun würde, weil sie freundschaftlich so gut funktionieren und sie das nicht aufs Spiel setzen will. Dass sie es kindisch von mir findet, dass ich nicht zu ihr gekommen bin, um mit ihr drüber zu reden. Und in einer späteren Nachricht, dass sie sich nicht vor mir rechtfertigen muss - dass er zu Fuß nach Hause ist und sie laut ihm in ein Taxi gestiegen ist. Und ob ich ihr das glaube oder nicht sei ihr egal. Für mich ergibt die Geschichte von vorn bis hinten keinen Sinn. Ich sehe nicht, warum die 2 wie vereinbart gemeinsam aufstehen würden und ohne Erklärung das Lokal sturmartig verlassen. Und auch nicht, warum sie einen Filmriss gehabt haben soll, wenn sie noch so einen guten Eindruck gemacht hat. Ich würde euch gerne fragen, ob ihr anders reagiert hättet (das Problem gar nicht erst ansprechen, nicht mehr antworten und nexten?), ob ihr es für möglich haltet, dass ich ihr unrecht tue und falls ja, ob es dann schon game-over ist. Ob das vielleicht ein Shit-Test ist, ob ich mir sowas gefallen lasse und ihr trotzdem hinterher laufe und wie ihr allgemein mit solchen Dingen umgeht. Vielen Dank!
  5. Hi, bin 17 und game eig schon (unregelmäßig) seit knapp einem Jahr (recht gut). Nun habe ich aber beim Gamen wahrscheinlich einen Fehler gemacht... Vorab: In meiner Stufe ist ein Target (HB9, bisschen sluty, aber egal), dass ich seit einiger Zeit approache. Hatte anfangs nix mit der zu tun...irgendwann hat sie aber dann immer öfters mit mir geredet (hatte sie anfangs gar nicht im Visier). Bin zur Zeit leider in der Friendzone. Nun: Wir saßen im Unterricht und alles lief gut, ein bisschen smalltalk , IOIs waren vorhanden, die Aufmerksamkeit meines unmittelbaren Umfelds war auf mich gerichtet bei Konversation...alles nur Mädchen (HB6, HB7, HB7 und das Target). In diesem Frane war ich alpha. Sie wollte ein Kaugummi von mir und ich gab es ihr. Bisher alles im grünen Bereich.... nun hat sie dann aber später meine Hand genommen und dann das Kaugummi einfach draufgeklebt. Schlagartig änderte sich der Frame für mich. Ich war überfordert und voll angeekelt (kp warum, mag sowas nicht). Ich ging sofort Hande waschen und meinte auch baaah und so...sie fands witzig. Um die Situation zu retten, versuchte ich cocky zu sein und meinte, ob ich jetzt ne Geschlechtskrankjeit von ihr hätte...sie hat gelacht und meinte hä nein. Ab dem Moment mit dem Kaugummi war ich raus und es ging garnix mehr. Meine Ausstrahlung war weg und ich regte mich innerlich auf und dachte nur baah. Ich weiß: In diesem Moment war ich der größte Beta, denn es je gab... Was kann ich nächstes Mal besser machen? Was denkt ihr, was sie damit bezwecken wollte (Shit-Test)? Mit freundlichen Grüßen nochzufrüh✌🏽
  6. Mein Alter: 44 Alter der Frau: 36 Art der Affäre: F+ Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? Die Beziehung ist / war offen von Beginn an. Es gibt noch einen weiteren Mann, mit dem sie sich trifft. Ich treffe ebenfalls andere Frauen. Dauer der Affäre: 6 Wochen Qualität / Häufigkeit Sex Viele intensive und qualitativ hochwertige Gespräche gepaart mit Blödeleien; Sex bei jedem Treffen ab dem ersten Date Beschreibung des Problems? Wir haben uns Mitte März kennengelernt und hatten von Beginn an eine Affäre. Dabei waren wir beide immer offen und ehrlich zueinander was Dates mit anderen angeht. Ich war mir darüber im Klaren, dass sie noch mit einem weiteren Mann schläft, was in unserer Konstellation vollkommen in Ordnung war, denn in unseren Zeiten hatten wir die absolute Exklusivität des Anderen. Vor zwei Wochen waren wir auf einem kurzen, gemeinsamen Wellness Wochenende. Dort hat sie mir eröffnet, dass sie nicht mehr mit mir schlafen möchte. Sie „fühle“ es nicht mehr. Stattdessen sagte sie die berühmten (letzten) Worte und schob mich in LJBF-Land. Ich habe ihr deutlich gemacht, dass sie für mich immer in erster Linie eine sinnliche und erotische Frau sein wird denn ein Freund, ihre Antwort war „Okay, damit kann ich leben“. Danach habe ich nicht weiter investiert. Sie rief mich direkt einen Tag später an und wollte wissen, wie ich geschlafen habe. Hier hat sie allerdings nur ihr schlechtes Gewissen befriedigen wollen. Am darauffolgenden Wochenende rief sie mich erneut an, wir haben eine Stunde telefoniert und uns zu einem Abendessen verabredet. Dieses Abendessen war letztlich wie immer – wir haben ein paar richtig gute Gespräche geführt. Sie hat das Thema irgendwann auf „Liebe“ gelenkt. Ihr Thema aktuell ist, dass sie keine Beziehung will, sondern für die nächsten Jahre einfach nur das Leben genießen möchte. Und dennoch hat sie mich darauf angesprochen, und zum ersten Mal seit wir uns kennen hat sie aktiv darüber nachgedacht, ob und warum sie so denkt und ebenfalls offen ausgesprochen, dass sie irgendwo doch auch gerne wieder lieben möchte. Mit dem Zusatz: „Der Idealfall für mich wäre, mich in jemanden zu verlieben, den ich bereits Monate kenne.“ Während dieses Abends habe ich ein paar Mal ihre Hand gehalten, zur Verabschiedung hat sie mich in den Arm genommen und sehr lange und sehr fest gehalten. Einen Kuss zur Verabschiedung hat sie verweigert, in dem sie den Kopf leicht gedreht hat und mir statt den Lippen ihre Wange hinhielt. Der andere Mann in ihrem Leben ist deutlich in sie verknallt und hätte sie gerne als Partnerin. Er war erleichtert, als er hörte, mit mir nicht mehr in Konkurrenz treten zu müssen, und bei ihr hat dies in erster Linie Stress ausgelöst – eben aufgrund ihres Nicht-binden-wollens. Dennoch trifft sie sich weiter mit ihm. Ich war bis heute der einzige Mann, den sie auch ihren Freunden vorgestellt hat. Selbst obiger Kollege ist ihren Freunden nach vielen Monaten vollkommen unbekannt. Ihre Freunde haben (O-Ton) gesagt, dass es verdammt schade um uns beide ist, aber „das man ja nicht sofort alle Zelte abbauen muss“. Frage/n Auch wenn ich meine eigene Einschätzung zu den Dingen habe – ein paar andere Meinungen würden mir hier sicherlich guttun. Mich beschäftigt zuallererst die Frage, ob das von ihrer Seite jetzt ausschließlich LJBF ist, ein Shit-Test oder irgendwas dazwischen? Ich erwische mich in der Tat ab und zu bei dem Gedanken, dass eine richtige Beziehung zu ihr schön sein kann, einfach weil viele Rahmenbedingungen gut sind. Hoffnung hingegen habe ich keine aufgestaut und bleibe realistisch – aber da ist dieser kleine Drecksack ganz weit hinten im Kopf, der mir ständig in meinen Fokus reinquatscht. Wie soll ich mit hier weitermachen? Wir werden uns Ende Mai wiedersehen und zusammen essen gehen.
  7. Hallo alle im Altersbereich Ü 40, ich bin jetzt seit vier Jahren in einer festen Beziehung. Sex läuft sehr gut, ließ in all den Jahren nur wenig nach. Wir treffen uns vier Mal pro Woche. Allerdings wird meine Freundin langsam immer nörgeliger. Zum Beispiel sagt sie, dass ich mir morgens die Zähne putzen soll, wegen Mundgeruch. Angeblich sagt sie mir das immer wieder, aber ich mache es trotzdem nie. "Ich habe es dir jetzt schon soooo oft gesagt, du kapierst es einfach nicht". Im Social Circle bietet sie mir einen Kaugummi an. Ich lehne ab. Später sagt sie, sie hat es mir angeboten, weil ich Mundgeruch hatte. Habe ich nicht kapiert. Ich: "Warum hast du nichts gesagt?" Sie: "Da standen andere Leute dabei, die hätten das gehört!" Ich: "Warum hast du nicht in einem Moment ohne Leute gesprochen?" Sie: ...Augen verdreh...schweig...signalisiert "Du hättest es merken sollen!" Gut, kann sein, dass ich eine lange Leitung habe und man mir etwas mehrmals sagen muss. Sie kritisiert auch manches, was ich im Social Circle sagen, wenn es ihr falsch vorkommt. Oder wie ich mit meinen Problemen umgehen, von denen ich ihr erzähle. Ich kann hier gar nicht so viele Beispiele aufzählen. Es ist so Kleinzeug, nörgel nörgel nörgel..."du bist nicht aufmerksam genug mir gegenüber, die machst dies falsch, du machst das falsch...." Wahrscheinlich kennt ihr das? Sind das Shit-Tests in der Beziehung? Will sie mich loswerden? Ich habe keine Ahnung von langjährigen Beziehungen, war immer als Liebhaber unterwegs und hatte viele Lays. Pickup-Know-how ist mir bekannt. ich bin ein bisschen zu needy, bin immer da, wenn sie Zeit hat. Besser wäre wohl, nicht immer verfügbar zu sein, mehr mein eigenes Ding machen, mich rar machen, nicht immer Zeit haben, andere Frauen treffen. Also die Grundfrage ist: was tun wenn die Frau in einer vierjährigen Beziehung mit dauerhaft gutem Sex immer nörgeliger wird?
  8. 1 1. 28 2. 25 3. 1 4. KC 5. Antwort auf Shit-Test HB 8 Online kennengelernt. Letzten Freitag erstes Date in einer Bar. Gute Gespräche gehabt. Sie tippt mir beiläufig im Gespräch an die Schulter etc = IOI Ich fang mit Kino an: Hände, Beine, Gesicht --> KC. Alles gut soweit. Irgendwann gegen 1 Uhr, schlage ich vor doch noch weiter abzuhängen und bringe Vorschläge was wir noch machen könnten (bei mir). Sie blockte zwar, hatte aber das Gefühl dass Sie eigtl schon Lust auf mehr hat. Dann zur Ubahn, nochmals eskaliert und versucht Richtung zu mir zu lenken. Da ich in der Nähe wohne meinte sie „ob das meine Masche sei und ich immer mit Mädels in den Laden geh“ Ich „bei mir ist jeder Abend einzigartig und spontan ...“ Sie ist dann fort Nach einigen whatsapp-nachrichten mein Vorschlag am Samstag was zu unternehmen: Ihre Antwort: „haha, ja aber nur wenn du dann nicht sauer bist, wenn wir wieder nicht miteinander schlafen“ Wie antworte ich auf diesen offensichtlichen Shit-Test ?
  9. 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben ca. 15-20 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Vor 3 Monaten habe ich sie im Internet kennengelernt. Bei unserem 1. Treffen haben wir uns direkt sehr gut verstanden: viel geredet, gelacht, Spaß gehabt. Ich habe sie danach nach Hause gebracht und zum Abschied umarmt. Einige Tage später gab es in ihrer Familie eine Art "Notfall" (die Einzelheiten sind unwichtig), jedenfalls brauchte Sie eine Übernachtungsmöglichkeit in meiner Stadt. Da ich in einer Großstadt wohne und sie eher ländlich, ging es leider nicht anders. Ihr Bekannter aus meiner Stadt war leider verhindert, deshalb habe ich ihr angeboten, bei mir zu übernachten (ich habe eine 2-Zimmer Wohnung). Gegessen, Film geguckt. Schon früh spürte ich eine sexuelle Spannung. Dann packte ich sie und fing an, sie zu küssen, was sie auch gerne erwiderte. Wir machten heftig rum und ich rechnete mit Sex. Sie lachte zwar ständig, aber blockte schon heftig, als ich ihr an die Wäsche ging. Bis zu den Brüsten und dem Po bin ich gekommen, die Scheide blieb allerdings tabu. Wir hatten beide wirklich Spaß bei unserem "Kampf". Zu Sex kam es leider nicht. Sie hat mir danach direkt gesagt, dass sie erst vor wenigen Monaten sehr verletzt wurde und zurzeit keine Beziehung sucht. Auch mich sieht sie eher als einen Kumpel. Sie wüsste auch nicht, ob wir uns weiter treffen sollten. Trotzdem haben wir seitdem täglich Kontakt und treffen uns ca. 2x die Woche (mit ein paar weiteren gemeinsamen Übernachtungen). Jedes Treffen läuft nach dem ähnlichen Muster ab: essen/spazieren/Film gucken, dann kuscheln bzw. heftig rummachen und kurz vor dem Sex scheitern. Trotzdem habe ich das Gefühl, als würde ich jedes Mal ein kleines Stück weiterkommen: Irgendwann konnte ich ihr problemlos unters Shirt greifen, dann habe ich sie dazu gebracht, mir einen Handjob zu geben, dann durfte ich sie sogar fingern. Das interessante ist, dass es ihr viel Spaß macht. Sie ist extrem erregt, aber kann sich noch kontrollieren. Ich muss sie wirklich dazu "zwingen", sie zu fingern. Natürlich kommt sie dabei auch zum Orgasmus. Aber jedes Mal dieser "Kampf" zwischen uns... Manchmal kommen auch Fragen wie "Was würdest du mit mir anstellen, wenn ich eine Puppe wäre?". Auch zieht sie gerne Shit-Tests ab ("Hol mich ab!", "Bring mir die Decke!", "Ich kann so gut küssen, weil ich schon mit vielen Männern trainiert habe!" (was aber nicht stimmt)). Anfangs habe ich es nicht kapiert, mittlerweile bestehe ich die Tests recht gut ("Nein, ich werde dir die Decke aus Prinzip nicht holen!") oder ich versetze ihr kleinere Dämpfer, Klaps auf den Hintern usw. Nach ihren Provokationen entschuldigt sie sich immer und weiß selber nicht, warum sie mich provoziert. Sie ist sehr offen und hat viele Kumpels, womit sie offen umgeht. Ständig erzählt sie mir von anderen Typen und tut naiv, als würde sie nicht verstehen, was die von ihr wollen (was mich natürlich sehr stört, ich aber nicht mehr zeige). Von allen Typen bin ich aber Prio 1. Mit den anderen trifft sie sich wirklich nur ab und zu zum Kaffeetrinken. Da ist sie schon ehrlich. Wenn ich ein konkretes Treffen vorschlage, sagt sie meistens zu. Wenn ich allerdings versuche, etwas im Voraus zu planen (kleinere Reisen, Urlaub, etc.), fängst sie an, zu zweifeln. Kurz: Wir verstehen und super, sie genießt unsere Intimitäten, ich muss sie zu ihrem "Glück" aber jedes mal "zwingen". Sie provoziert mich gerne. Auch erwähnt sie regelmäßig, (halb Spaß, halb Ernst), dass wir doch nur Kumpels sind. Ich habe auch das Gefühl, dass sich hinter der Fassade ein sehr verletzliches Mädchen verbirgt. Leider viel zu selten kommt es zum Vorschein ("Du kannst dich gerne mit anderen Mädchen treffen, aber bitte sag mir dann Bescheid..."). Frage: Wie komme ich weiter? Wir kriege ich sie zum nächsten Schritt z.B. (Oral-)Sex? Warum immer dieser Kampf, bevor ich ihr zwischen die Beine greifen darf? Ich hätte auch gerne eine Beziehung mit ihr. Wie erkenne ich, ob das wieder nur eine Ihrer Spielchen/Provokationen ist (z.B. dass sie keinen Sex oder keine Beziehung möchte, dabei aber grinst)? PS: Sie ist gläubig und sieht unsere Intimitäten als "Sünde" an... Sie hatte 3 Sexualpartner, meint aber, dass sie nächstes Mal mit dem Sex bis zur Hochzeit warten will.
  10. Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Wir haben uns beim Tanzen kennengelernt. Sie war mit ihrer Freundin da und ich habe mich zu ihnen gestellt und erstmal mit Distanz getanzt. Dann habe ich sie angetanzt und sie hat es erwiedert. Später haben wir uns auf der Tanzfläche geküsst. Danach sind wir alleine etwas durch die Straße gelaufen und haben uns an einer Treppe hingesetzt und intensiv rumgemacht mit Zunge. Dabei auch Kontakte an Po und zwischen den Beinen, was sie mit einem Stöhnen erwiedert hat. Dann Nummern ausgetauscht, sie wollte es. Habe sie dann nach Hause gebracht, ihre Hand an meinem Po. Unterwegs weiter rumgemacht und einen Kaffee getrunken. An ihrer Haustür haben wir uns verabschiedet. Am nächsten Tag haben wir Whatsapp geschrieben und uns Abends bei ihr zum spazieren verabredet. Anfangs etwas holpern, dann sind wir aber aufgetaut und haben die selbe Stimmung von der Nacht davor erreicht mit Küssen und Schmusen, ohne sexuelle Berührungen und ohne Zunge und haben in einer Bar Bier getrunken. Habe sie wieder an der Haustür verabschiedet. Am nächsten Tag haben wir ein Treffen vage angedacht was aber nicht zustande kam, da ich von einem Freund Besuch hatte und der sehr lange bei mir war. Als ich spät abends mit ihr geschrieben habe war sie deshalb enttäuscht (sagt sie) und ist auf Distanz gegangen. Ich habe ihr dann heute wieder geschrieben und ihr ein Musikstück mit Gitarre aufgenommen und an sie geschickt. Danach war sie einverstanden und wir haben uns in einem Kaffee getroffen. Habe mich darauf eingestellt, dass sie mir ihre andere Seite zeigt. Sie war zwar gesprächig und wir haben auch gelacht, sie hat aber bewusst darauf verzichtet, meine Hand zu nehmen als ich sie ihr gereicht habe. Ich habe mich davon nicht beirren lassen und habe nach kurzem nachfragen ob sie mir böse ist (was sie verneinte) ganz entspannt die Unterhaltung mit ihr weitergeführt. Für den Abend hatte sie eine Verabredung mit ihrer Freundin, wir haben uns vor dem Kaffee umarmt und ich habe sie neckisch leicht an der schulter geboxt, was sie mit einem kichern erwiedert hat. Dann sind wir gegangen. 6. Frage/n Ist das ein einziger Shit Test, den sie mit mir macht? Danke !
  11. Ich: 23 sie: 22 ich habe vorher schon etwas geguckt, aber nichts passendes zum Thema finden können. Zu uns beiden: Wir studieren beide Medizin im Ausland und sehen uns dort ziemlich oft. Ich war schon mal für ein halbes Jahr mit ihr zusammen, hatten dann mehrere Monate keinen Kontakt mehr und jetzt sind wir seit ca. einem Monat wieder ein "paar" bewusst in Anführungsstriche gesetzt weil, ich sie auch etwas weniger als einen Monat nicht mehr gesehen habe. Zeit zusammen haben wir also nur Etwa ne Woche verbracht. Jetzt war ich auf einem Festival und vorher auch viel auf Reisen quer durch Europa und habe mich stets an die Monogamie gehalten... Sie war zuhause, bei ihrer Familie und mit denen an der Nordsee. Zurzeit sind wir beide wieder in Deutschland bei unseren Familien. Wir wohnen ca. 1 Fahrtstunde voneinander entfernt. Nun zu meinem Anliegen. Ich wollte sie mal besuchen diese Woche. Jedoch läuft es wohl darauf hinaus, dass ich sie erst am Wochenende sehe, weil sie gestern zu mir meinte, dass ihre Mutter erstmal nicht möchte, dass ich zu denen ins Haus komme. Sie macht gerade Farmulatur und wir beide müssen auch für Prüfungen lernen. Während der Trennung gab es bisschen Stress mit der Schwester/Familie. Ihre Schwester dachte wohl dass ich ein playa bin und riet ihrer Schwester zur Trennung. Ihre Schwester wurde wohl von ihrem Ex verarscht und bezieht das nun auf alle Typen, die sie nur schon etwas an ihn erinnern. Meine Freundin hat sich während der Trennung viel mit ihrer Mutter unterhalten, sagte sie mal. Das wunderte mich weil sie vorher weniger Kontakt zu ihr hatte. Anscheinend ist deren Beziehung gestärkt worden durch die Trennung. Mit dem Rest der Familie bin ich ok. Ich wusste nicht genau wie ich darauf reagieren sollte bzw. soll. Ich war natürlich enttäuscht weil man dadurch etwas an Privatsphäre verliert und ich mich anscheinend noch mit ihrer Familie intensiver befassen muss (wobei ich nicht mal genau weiß, wie ich das anstellen soll). Außerdem habe ich sie schon lange nicht mehr gesehen! Ich kann auch ihre Mutter verstehen. Sie hat Angst um ihre Tochter und will nicht dass sie wieder vom gleichen verletzt wird. Hier im Forum habe ich sowas gelesen wie: "wenn die Mutter dagegen ist, dann macht es keinen Sinn" oder "deine freundin muss für sich selbst entscheiden" oder dass von ihrer Mutter dann Verlustängste kommen wenn sie dann öfter bei mir ist. Kann ich alles nachvollziehen, aber ich denke das ist eine zu einseitige Ansicht bzw. zu einfache Lösung. ich habe jetzt vor kein Drama daraus zu machen. Die Beziehung weiter zu führen und zu gucken woraus es hinausläuft. Ich hoffe, dass die Zeit und das glücklichsein ihrer Tochter ihr zeigen, dass es ok ist wenn ich zu Ihnen nach Hause komme. Was meint ihr? Kennt ihr solch eine Situation. Habt ihr einen Rat für mich?
  12. MpFive

    Shit-Test

    Grüße euch. Hatte vor ca. 2 Wochen ein Date(1.Date).Ich hab mir darüber viele Gedanken gemacht,was hätte besser laufen können. Gestern kam mir die Überlegung,dass ihr Flirten so nach der Hälfte sehr offentsichtlich wurde und da auch erst angefangen hat.Mein Unterbewusstsein sagt mir dass da was nicht gestimmt hat. Erst kommt es so rüber als wäre ich nur 2.Wahl.(Zitat:"Ich hatte heute eh nichts vor").Nach der Hälfte kommen so Sachen wie:"Dir verrate ich nicht ,wie mein Brautkleid mal aussehen wird.Vielleicht heirate ich dich mal." "Dann hätte mich die Polizei mit Handschellen weggeführt(Augenzwinkern)."Ging um eine normale Routinekontrolle ,also nichts illegales.=D ich glaube sie hat sich bei der 2.Date Anfrage ,von mir, ihren Schichtplan als Ausrede benutzt. Also könnte mein Unterbewusstsein Recht haben. Ich hab das Gefühl,dass war ein Shittest,. Habe ich da Recht? Wenn ja wie reagiert ihr darauf?
  13. 1. 24 Jahre alt 2. 24 Jahre alt 3. 4 4. Sex 5. Bin Anfang des Monats zum studieren in eine neue Stadt gezogen, und habe nach relativer kurzer Zeit ne Dame kennengelernt die ich sehr interessant fand. Habe relativ schnell die Initiative ergriffen und es kam zu insgesamt 3 Dates, wobei wir bei den letzten beiden im Anschluss Sex hatten. Auch ansonsten ist der Kontakt relativ gut, sie ergreift beispiellsweise auch zwischendurch die Initiative. Nun ja kommen wir zu der Situation die mich ziemlich verwirrt hat. Madame und ihre Mitbewohner haben zur großen Wg Party (60-70 Leute)geladen und ich durfte dabei sein. Angekommen, kommt sie extra runter um mich mit einem Kuss zu begrüssen, wir gehen hoch und sie stellt mich erstmal ihren Mitbewohnern vor. Danach verlieren wir uns erstmal aus den Augen und ich socialize mich erstmal und werde zum Bier-Pong Champion des Abends. Zwischendurch sehen wir uns ab und zu mal und ich schiebe Kino. Es kommt allerdings null von Ihr zurück, und ich bin scheinbar Luft für sie. Sie ist nach einiger Zeit relativ angetrunken, kommt auf mich zu und bittet mich heute nicht bei Ihr zu übernachten, was ursprünglich der Plan gewesen ist, sondern nach Hause zu fahren. Ich bin zwischenzeitlich relativ verärgert, überspiele dies aber und tue so als wäre es mir egal. Kurz darauf beschließe Ich mit ein paar anderen Leuten weiterzuziehen. Sie kommt noch mit vor die Tür und verabschiedet mich mit einer Umarmung. 6. Ich bin gerade heim gekommen und hochgradig verwirrt. Ich finde besagte Dame sehr interessant und hätte mir durchaus vorstellen können etwas ernsteres mit ihr Anfangen zu können. Leider weiß ich gerade absolut nicht woran ich bei Ihr bin, habe mir doch eindeutig mehr von diesem Abend erhofft. Ich bin es nicht gewohnt, wie Luft behandelt zu werden, obwohl die Sache ja scheinbar zunächst in die richtige Richtung zu laufen schien. Zu Ihrer Verteidigung muss man sagen, dass sie relativ angetrunken war, aber gerade dann hätte ich eher ein offeneres von Ihr erwartet. Meine Fragen an dieser Stelle sind, was ich von dieser Situation halten soll, und wie ich mich weiter verhalten soll. Meine erster Gedanke wäre sie erstmal zu freezen und zu gucken ob da was kommt. Auf der anderen Seite würde ich natürlich gerne kommunizieren wie scheiße ich das von Ihr fand mich quasi zu ignorieren. Was meint Ihr? Verzeiht meine Rechtschreibung/ eventuelle Logik-Lücken. bin gerade heimgekommen und wie gesagt Bier-Pong Champion.. Besten Dank im voraus!
  14. Alter: 25 Ihr : 23 Dauer der Beziehung: 6 Jahre Kurze Zusammenfassung vom gelöschten Post: Sie zieht Freunde vor mich - erst seit kurzem, wirkt respektlos und es ist ihr egal wenn wir was vereinbart haben. Es passiert sehr selten, aber nervt und langsam verunsichert mich das.
  15. Hi Leute! Ich schreibe jetzt seit einigen tagen mit einer Frau die ich kennen gelernt habe. Da sie das ein oder andere Piercing hat, haben wir begonnen über das Thema zu quatschen. Ich habe ihr erzählt, dass ich zusammen mit einer Arbeitskollegin, die ein Zungenpiercing hat auf dem Weihnachtsmarkt war usw. daraufhin habe ich angemerkt dass ich Zungenpiercings extrem interessant finde und das Gefühl beim rumknutschen damit bestimmt echt gut ist. Ihre Antwort darauf war: dann such dir doch eine mit sonnem Piercing Ich stehe jetzt gerade etwas aufm Schlauch und habe keine Ahnung was ich darauf antworten soll. Für Tipps wäre ich sehr dankbar!
  16. Für alle, die mich nicht kennen: Ich war jahrelang mit einer Shit-Test-Queen zusammen. Eine Frau, die wirklich alles an Shit-Tests auf mich abgefeuert hat, was ging. Um mal zu zeigen, wie systematisch viele Frauen das machen, hier ein paar Nachrichten von ihr an mich (es geht um den Gastzugang im Handy und ihren neuen Freund): Da habe ich wohl ein Monster erschaffen ;)
  17. Hallo Leute, ich hab schon viel hier mitgelesen und würde gerne eure Meinung zu meinem Problem hören. Ich mache gerade mein Auslandssemester in Polen und habe hier eine nette Polin kennengelernt die auch sofort mit mir ausgegangen ist und auch abends gleich bei mir gepennt hat, wenn auch ohne Sex. Es folgten mehrere Treffen und ist wieder immer intimer und wir hatten auch schon mehrmaligen Sex. Wir kennen uns jetzt schon fast einen Monat und schlafe auch öfters bei Ihr. Mein Ziel ist tiefere Beziehung, einfach weil sie so unbeschwert freie Gedanken hat, im Gegensatz zu deutschen Frauen. Ihre engsten Freunde akzeptieren mich nun auch soweit nur gibt es jetzt da mehrere Probleme: Die Typen von der Uni die wohl scharf auf sie sind und einen Abend lang vollquatschend sie solle doch das mit mir beenden und weil es doch eh keine Zukunft hätte. Das stellt für mich soweit keine Gefahr da und ich hab bisher immer einfach gechillt und mich mit Freunden unterhalten. Ihre Freunde meinen dann ich sollte hingehen und ihr sagen dass ich es ernst meine und sie nicht nur ficken will und sie doch ängstlich wäre weil sie erst vor Kurzem mit ihrem langjährigen Freund Schluss gemacht hat. Das habe ich dann auch leider in einer ruhigen Minute auf der Couch gemacht und sie meinte dann ich solle das langsam angehen. Ich hab dann mit: "Ist okay für mich" geantwortet. Allerdings kommen jetzt immer mehr Shit-test wie zb.: du kannst nichtmal meine Sprache oder eben die Situationen auf der Party wo ich mir denke: WTF? bin ich im falschen Film oder was? Nun steh ich vor der Frage wie das weitergehen soll, einerseits möchte ich natürlich jede Menge Zeit mit ihr verbringen, auf der anderen Seite gibt es aber noch mehr Frauen und Polen und ich denke dass ein klärendes Gespräch alla: "Du, das Beziehungsding war zu voreilig, lass es zwischen uns bleiben wie es ist aber ich würde mich gerne mit anderen Frauen treffen" sollte helfen, ich möchte ja nicht am Ende von meinen Semester hier stehen und der Lückenfüller gewesen sein. Sie schreibt mir auch oft in Whatsapp und schlägt auch relativ viele Sachen vor, trotz allem traue ich der Sache nicht wirklich Was haltet ihr davon? Wie soll ich mich verhalten? Weiterhin ignorieren? Danke für eure Hilfe conspiracy
  18. Hallo zusammen Sie: 20 --> nennen wir sie hier Sonja Ich: 19 Date's: sehr oft zusammen im Freundeskreis unterwegs, Kuss auf Hals, absichtliche Berührungen, Umarmungen Ich muss euch mal vielleicht alles von vorne erzählen, weil alles irgendwie zusammenhängt. Sonja hat vor 3 Wochen Schluss mit ihrem Ex, mit dem sie 3 Jahre zusammen war. Ich hatte vor ca. 2 Monaten etwas mit ihrer besten Freundin, keine LTR, nur ein bisschen Spass. Ich wollte mit ihr eine LTR eingehen, aber dann war ich ihr zu aufdringlich, sie wollte Abstand. Der wahre Grund war, dass sie einen anderen gefunden hatte. Ich wusste von dem anderen nichts. Sonja hat das gesehen und mir von dem anderen erzählt, weil sie es unfair fand. Ich war zu diesem Zeitpunkt ihr "Bro" und wir nannten uns so. Dies war paar Tage, nachdem sie Schluss hatte. Ich fand das sehr komisch, da sie ja sozusagen ihre beste Freundin verraten hatte. Auf jeden Fall hatten sie ca. eine Woche später gar keinen Kontakt mehr, weil Sonja das Verhalten von ihrer besten Freundin einfach daneben fand, dass sie Leute verarscht (z.b. mich). Auf jeden Fall haben wir ne Gruppe, die aus 3 männlichen Mitgliedern besteht und 3 weiblichen (inkl. meiner Schwester). Wir sind ziemlich oft unterwegs und haben es super zusammen. Wir haben auch eine Whatsappgruppe zusammen. Sonja hat aufgehört, mich Bro zu nennen, ich sie auch nicht mehr. Sie nennt mich jetzt Spatz, Engel usw. Seit ca. 1er Woche nähert sie sich auch immer mehr zu mir, und in der Bar setzt sie sich immer neben mich, und macht Berührungen, Spässchen etc. Diesen Samstag waren ich, sie, meine Schwester und die andere Freundin in Stuttgart zusammen mit dem Auto. Ich habe sie auch auf den Hals geküsst, und sie liess es auch zu. Ich muss sagen, ich habe noch nicht versucht, sie auf den Mund zu küssen. Auf jeden Fall schrieb (bzw. Audio-Nachricht) sie mir in dieser Nacht, dass sie es nicht fassen kann, wieso ihre beste Freundin mich so behandeln konnte, ich sei so ein lieber Mensch, unglaublich. Anschliessend schrieb sie noch: Ich muss dich unbedingt etwas fragen, aber jetzt bin ich müde. Aber ich warne dich, ich bin zu direkt. Gute Nacht und schlief ein. Ich muss sagen, dass ich vielleicht ein wenig zu viel Whatsapp schreibe, aber sie ist so eine, dass beides im Gleichgewicht sein sollte, sprich: in Whatsapp investieren und live auch. Jetzt wäre meine Frage an euch: sollte ich sie darauf ansprechen, oder einfach abwarten, bis sie zur mir kommt? Es gibt jetzt aber ein weiteres Problem: Sie hat vor paar Tagen so einen kennengelernt (ich war zu diesem Zeitpunkt nicht mit ihr unterwegs), der 3 Jahre jünger ist als sie. Sie hat auch gestern meine Schwester angerufen und ihr erzählt, dass er ihr Kopfschmerzen bereite, sie aber niemals etwas mit einem jüngeren anfangen würde. Ich solle das aber bitte niemandem erzählen, auch nicht mir. Er sei so süss und lenke sie von ihrem Ex ab, den sie mehr und mehr vergessen hat. Ich glaube wohl kaum, dass sie so dumm ist, und denkt, dass meine Schwester mir das nicht erzählt? Oder ist das einfach nur ein Shit-Test, wen ja, wie drauf reagieren? Es gab eben von ihrer Ex-Besten Freundin mal folgenden Shit-Test: Sie sagte mir, dass ein Kumpel von ihr sie angerufen hat, und sie zusammen einen trinken gehen. Ob es mich stören würde? Ich verneinte dies, und sie fragte: überhaupt nicht? Ich: nö. Dieser Shit-Test kam von Sonja, und ich habe diesen vergeigt, weil sie hören wollte, dass es mich stört, den sie wollte einen Mann, der ihr zeigt, dass er sich das nimmt, was er will. Ehrlich gesagt, weiss ich jetzt nicht, was ich machen soll. Einfach weiter, wie als ob nichts wäre, oder sie drauf ansprechen? Ich danke euch für eure Hilfe.
  19. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): FC 5. Beschreibung des Problems Kurzfassung der Vorgeschichte: Hab sie durch OG kennengelernt. Date 1: KC Date 2: FC (ging fast 2h und sie hattte mehrere Orgasmen) (HB ist sexuell sehr aufgeschlossen, steht eher auf harten bzw. schmutzigen Sex. Wir hatten damals nur den "klassichen". Date 3: Makeout Date 4: Makeout (das sind die jeweiligen Höhepunkte des entsprechenden Date´s) Danach ca. 1,5 Monate Pause gehabt. Zuerst war sie krank. Danach war ich im Urlaub und vor kurzem Sie. Konversation war in letzter Zeit einseitig. Sie war passiv. Habe mir bestimmt einiges durch dieses Textgame verbockt... Ggf. hat sie jmd. anders kennengelernt, kann aber auch was anderes sein. Ich weiß nicht und ist ja auch egal. Hab Sie heute gefragt, ob das Treffen Donnerstag steht, da ich davor ein paar Mal zu spät war und sie bereits was machte mit Freunden etc. Darauf ihre Antwort (sinngemäß): Nein, tut mir leid. Ich habe jemanden kennengelernt. Ich denke es wäre fair das jetzt zu erwähnen. Sowohl dir als auch ihm gegenüber. Tut mir Leid. Ich: Kein Ding ich ebenfalls. Das sollte freundschaftlich werden. Ich will beim Spaziergang mit dir über den Urlaub plaudern und deinen coolen Hund wiedersehen. Darauf hat sie zugestimmt. Zeige ihr danach noch Fotos ausm Urlaub. Location ist dieselbe wie beim FC. Ihr Zuhause. 6. Frage/n Bin ich needy? Ist es ein Shit-Test? Soll ich ein Regame machen? Von welcher Etappe kann ich dann wieder eskalieren? Anzeichen, dass der andere doch nur erfunden ist? Soll ich sie als "normale" Freundin behalten im Hinblick darauf durch sie andere HBs kennen zu lernen? Wenn ja, wie weit kann ich dann eskalieren?
  20. Hallo! 1. ich bin 30 2. Sie ist 29 3. 1 Date stattgefunden 4. Leichte / Unabsichtliche Berührungen 5. Unverständliches Shit Test 6. Ich kenne seit einiger Zeit eine Frau, wir haben aber nur einen Date gehabt. Ich habe sei bei einem Stammtisch kennengelernt.. wobei wir gemeinsam geplaudert haben und die ganze Zeit in die Augen geschaut.. wir haben uns beide voneinander angezogen gefühlt. Eine Woche drauf hab ich einen Date vorgeschlagen und sie ist zu mir nach Hause gekommen wo ich (auf ihre Überraschung) auch einen anderen Kerl eingeladen habe. .. (Wein habe ich serviert) Es war richtig lustig, die hat offensichtlich Spaß gehabt, hat die ganze Zeit nur gelacht.. wenn der Kerl auf Klo gegangen ist hab ich sie immer ein bischen mehr berührt.. und an der Muschi geküßt (durch die Hosen als Spaß... :D ) Auf Nacht ist Sie nach Hause gegangen. Wir haben dann nach 3 Tagen noch telefoniert... aber ich war besoffen und hab ich gesagt, dass ich gerade andere Frauen auf der Straße anmache - stinkendes Lob - Sie hat mich nach dem Telefonat sehr lange ignoriert. Nach 5 Monate schreibt Sie mir eine SMS, dass Sie und ihr Partner sich getrennt haben und wir müßen unbedingt fortgehen / trinken gehen. Wir haben einen Termin vereinbart.. die hat dann aber abgesagt, weil Sie angeblich sehr lange in der Arbeit bleiben müßte. Ich war dann so skeptisch.. und hab geschrieben - Dann lass ma's ! Die hat aber drauf geschrieben: Aber ich möchte dich unbedingt wieder sehen. Ich kann z.B. jeden Tag.. auch um 23 Uhr, nur du musst so früh aufstehen. Du bist ein sehr lustiger Kerl und den Abend, wo ich bei dir war, zählt als einer der lustigsten in meinem Leben. Ty bist das Pflaster für meine Seele, insbesondere nach meiner Trennung :)) Meine Frage: WTF? Wie soll ich jetzt vorgehen um mit ihr Sex haben zu können? Danke !
  21. guest

    online-game mit shit-test?

    Hallo Community, ich bin neu bei euch und beschäftige mich erst seit kurzen mit der Thematik (also PU-Lehre, nicht Frauen )... Jetzt wollte ich mich erst über ein Online-Game in die Geschichte reinfuchsen... Die attraktive Dame klingt gut connected und reagierte bisslang zuckersüß auf C&F. Ich agiere, sie reagiert vielversprechend. Ähnliche Vorstellungen was (Un-)verbindlichkeiten und anderes angeht, top. Irgendwann kam dann doch die Frage auf was der andere den so macht... Nach nichtssagender Antwort meinerseits schrieb sie mir recht ausführlich was sie so als angehende Psychotherapeutin macht und hakte nochmal genauer bei mir nach. Meine letzte Nachricht an sie war: "schön zu hören, dass die Glitzer-Welt wieder alles in Ordnung ist! Wenn Kinder in der Kälte spielen vergessen sie, dass es kalt ist. Ich nenne es Begeisterungsfähigkeit oder ungeteilte Aufmerksamkeit, in der Psychotherapie nennt man es bei Erwachsenen wahrscheinlich eher Hyperfokus und krank? Bin ich heilbar Frau Therapeutin? Ist was dran, das Psychotherapeuten entweder selber ein Problem haben oder alles für andere tun würden? Und das sie alles gerne in Schubladen packen? Wenn ja, in welche der beiden Schubladen darf ich dich packen? Wenn nein, in welche der beiden Schubladen darf ich dich packen? Ich beschäftige mich mit interkultureller Bildung und inzwischen viel mit charityfreier Entwicklungshilfe und ökologischem Landbau. Ich behaupte das ist alles etwas zu verworren um es schnell zu erklären, böse Zungen behaupten ich hätte die Geschichte nur erfunden, wenn ich ihnen irgendwas von einer Kakaofabrik in Afrika erzähle... Von daher belassen wir es vielleicht lieber erst mal beim Möchtegern-Weltverbesserer-Image. " Alles ehrlich und nix böses damit bezweckt und binnen Minuten erhalte ich die überraschende Antwort: "Hallo Charityman, wo ist die von dir beschriebene Toleranz geblieben? Und mehr als die alten Kamellen hast du nicht auf Lager?" Hoppla, falschen Nerv getroffen? Zu viel wiederholt (sie hatte mir geschrieben, dass sie bei allem was glitzert typisches Mädchen ist und ich hatte ihr wohl schon desöftern geschrieben, dass ich am Kakao-Schlürfen bin)? Oder ein ganz klassischer Shit-Test? Ist das nun ein gutes oder schlechtes Zeichen? Wie reagieren? So Profis, ihr seid an der Reihe... Belehrt mich. :) Tausend Dank schon vorab!
  22. Nabend Jungs und Mädels, bin 23 und seit etwa einem halben Jahr mit einem 27 jährigen Mädel zusammen. Wir sehen uns nur etwa 2 mal die Woche, Sex gab es bisher bei nahezu jedem Treffen und wir kommen auch sonst gut klar. Nun hagelt es plötzlich massiv Shit-Tests aus dem Nichts (!?) Das letzte Treffen: Wir waren zum Essen eingeladen und haben uns bereits zuvor getroffen und ein bisschen rumgemacht. Sie sagte, da sie nun bereits fertig sei (Klamotten, Haare etc.), könnten wir erst danach Sex haben. Ich dachte okay, dann halt als Nachtisch. Dazu kam es aber nicht, weil sie die begrenzte gemeinsame Zeit danach lieber mit belanglosem Scheiss füllte. Ich fuhr also irgendwann ohne nach Hause und durfte mir obendrein anschließend anhören, ich wäre abweisend gewesen. Auf der Fahrt zu den Gastgebern erzählte sie mir zudem, dass sie wieder von einem gewissen Typ angeschrieben wurde, der sie früher schon in der Kiste haben wollte und jetzt einen neuen Anlauf startete aber "eigentlich dürfte sie mir das gar nicht sagen" (Ich bin nicht eifersüchtig, wieso dann nicht? Und wieso dann doch, hää?). Klang so, als wäre das keine kurze Unterhaltung gewesen. Dann wurde ich vom Gastgeber gefragt, ob ich denn zu einer Feier komme, zu welcher ich über sie mit eingeladen war, wovon sie mir allerdings nichts sagte. Es passte zwar terminlich bei mir ohnehin nicht aber was ist das bitte für ein Scheiss? --------- Grundsätzlich weiß ich, wie ich darauf zu reagieren habe, allerdings vermassel ich es in der Praxis dann doch gern mal. Auf die Idee, einen 3er vorzuschlagen, kam ich in dem Moment beispielsweise nicht. Ist so viel auf einmal noch normal oder sollte ich die Lauscher aufstellen? Kennt ihr sowas aus euren LTRs? Das mit dem Typ was läuft, kann man ausschließen aber vielleicht spielt sie (unterbewusst) mit dem Gedanken, könnt sein. Als Konsequenz habe ich vor, wieder vermehrt ohne sie feiern zu gehen, wie gerade eben geschehen und all die anderen tollen Beta-Blocker Aktionen. Viele Grüße sbblaster Edit: Pardon, Anrede editiert.
  23. Hi, vielleicht erst kurz zu mir: Ich bin 20 Jahre alt, Student und Jungfrau. Ich wurde von meiner sehr dominanten Mutter ziemlich streng erzogen was dazu geführt hat, dass ich die so ziemlich extremste Variante des Nice-Guy war, die man sich vorstellen kann. Mir wurde anerzogen meine Bedürfnisse stets ganz hinten anzustellen, immer höflich und hilfsbereit zu allem und jedem zu sein und quasi bei jeder Gelgenheit den "Diener" zu machen. Der absolute Frauen-Upturner also... Aus diesem Grund hatte ich auch lange Probleme mit meinem Selbstbewusstsein, weswegen Frauen ansprechen oder selbst nur ein kurzer Smalltalk mit einer Frau für mich Stress pur war. Wie ihr euch vorstellen könnt, war ich mit der Situation todunglücklich und wollte mich damit nicht abfinden. Glücklicherweise bin ich ziemlich intelligent (man möge mir mein Eigenlob verzeihen) und habe einen starken Willen. Vor etwa einem Jahr etwa habe ich von Pick-Up erfahren, habe mich in der Pick-Up-Theorie geschult und wohl sämtliche Bücher gelesen, die man nur lesen kann. Insbesondere "Lob des Sexismus" habe ich verschlungen und verinnerlicht. Seitdem habe ich mich Schritt für Schritt meinen sozialen Ängsten gestellt. Dabei habe ich nichts ausgelassen und bin so gründlich vorgegangen, wie man denke ich nur sein kann. Ich habe einen Psychologen aufgesucht, der mir geholfen hat mich von meinen alten Vorstellungen über den eigenen Selbstwert zu befreien. Meine Gestik, Mimik und die gesamte Körperhaltung war derart gehemmt, dass ich früher in Gegenwart von hübschen Frauen regelrechte Zitteranfälle bekam und meine Fähigkeit verständlich zu sprechen mehr oder weniger verloren ging :D Wie ihr euch vorstellen könnt sehr lustig für alle Beteiligten - mit Außnahme von mir. Ich habe mich also schlau gemacht und mit Hilfe einer Technik aus der Schauspielerei meinen völlig verspannten Körper auf ein angenehmes Entspannungslevel gefahren und mir ein Körpergefühl und eine Körpersprache erarbeitet, die mir mittlerweile enorme Authentizität und Selbstbewusstsein in meinem Auftreten gibt. Frauen fangen in meiner Gegenwart an verlegen zu werden, sich durchs Haar zu fahren, mich anzulächeln, etc. Die Bedeutung der Körpersprache für die Anziehung auf Frauen ist wie ich damals gemerkt habe wirklich gigantisch. Allein die Art und Weise, wie und in welcher Höhe ein Mensch seinen Kopf über seinem Körper hält, sagt so viel über ihn aus und wird von unserem Unterbewusstsein wahrgenommen. Aber weiter im Text.... In meinem Freundeskreis hab ich mich mittlerweile schon zum Alpha gemausert. Eindeutige Angebote von eigentlich nur befreundeten Frauen hatte ich auch mehrere. Ich hab sie aber abgelehnt. Zum einen, weil ich damals das Spiel noch nicht bis zum Ende hätte spielen können. Vor allem aber, weil ich mich noch nach wie vor schwer tue fremde Frauen kennenzulernen und ich aber weiß wie wichtig es für die eigene Attraktivität in einer Beziehung ist, Auswahl und potentielle Alternativen zu haben. Momentan heißt meine Devise also: Ansprechen, Ansprechen, Ansprechen! Die Angst hab ich inzwischen, worüber ich sehr froh bin, nahezu vollständig abgelegt. Statdessen macht sich jetzt nach einem misslungenen Approach statt Erleichterung, dass es "endlich" vorbei ist, zugegeben ein gewisser Zorn bemerkbar. Die Straßenlaternen vorhin auf dem Heimweg vom Club sind jetzt zumindest alle aus Ich bräuchte mal Hilfe bei folgender Situation, die sich vorhin so abgespielt hat: Neben mir auf der Tanzfläche tanzt eine brünette HB 8 mit ihren Freundinnen. Mir fällt auf, dass sie eine Wodkaflasche in der Hand hält. Ohne lange zu überlegen spreche ich sie an: Ich (väterlich-ernster-Frame mit strengem Blick): Du weisst aber schon, dass Alkohol klauen hier verboten ist! --> das war mir in Körpersprache, Mimik und Tonlage sehr gut gelungen, dementsprechend offen ihre Reaktion Sie: Neeeiiin, den haben wir doch nicht geklaut. Der ist selbst mitgebracht. Ich (mir fiel in dem Moment nichts besseres ein und dann hab ich eben das erste gesagt was mir in den Sinn kam): Gib mir doch mal nen Schluck ab! Sie: Ja, wie heißt du denn? --> im Nachhinein kam mir das schon etwas seltsam vor Ich (wollte eigentlich meinen Namen nicht sagen, sondern irgendwas lustiges anderes, fiel mir dummerweise aber auch nix ein ... arrghh..): Ich bin der ******* Und ab das wars dann komischerweise komplett vorbei. Bei ihr scheint jegliches Interesse verloren zu sein. Sie dreht sich zu ihren Freundinnen und mir den Rücken zu. Meine 1. Frage: War die Frage nach dem Namen jetzt der shit-test, den ich nicht bestanden hab, weil ich (zugegeben ziemlich langweilig) geantwortet hab oder bestand der shit-test darin, dass sie danach völlig desinteressiert tat? Was macht man dann in so einer Situation?? Meine 2. Frage: Ich hab generell immer Probleme nach dem allerersten Satz (ich eröffne in der Regel situationsbezogen) die Kurve zu einem halbwegs normalen Gespräch zu kriegen, das natürlich schon auch c&f, push and pull, kino, etc. hat. Ich glaube auch ich weiss, was mein Problem ist. Ich bekomme irgendwie einen natürlichen pull nicht hin. Genau wie in der Situation oben wecke ich bei vielen Frauen nach dem ersten Opener, der i.d.R. ein push ist, viel Interesse, das dann aber oft nach den nächsten 2 Sätzen wieder zu verfliegen scheint, weil ich die Kurve zu einem natürlichen Kompliment oder wenigstens Zeichen von Interesse nicht kriege. Zudem sehe ich relativ gut aus, sodass ich auf Frauen möglicherweise arrogant wirke, wenn ich nach einem push-opener nicht schnell in den pull wechsle. Wenn ich dann einfach so aus dem Stehgreif ein Kompliment machen oder interessiert sein soll, wirkt das dann oft sehr künstlich. Deswegen vermeide ich es meißtens. Wie vermittle ich also eine positive Grundstimmung nach dem Motto: "Ich mag dich" , "Ich finde dich sympathisch" ohne künstlich zu sein ? (Bei Komplimenten a la Sexualität und Körper habe ich dabei kein Problem, ist ja aber nach den ersten 2 Sätzen wohl noch etwas zu früh.) Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
  24. Gentlemen, ich habe eine Situation, zu der ich gerne eure Sichtweise erfahren würde. Vor ein paar Wochen war ich in meinem Haus-Club zugange, mein State war sehr gut und ich habe eine vorbeigehende und ihre Freunde suchende HB (das sind meine Lieblingsopfer) direkt zu mir gezogen, sie umarmt und so getan, als würden wir uns ewig kennen ('Hey Anna, endlich sehen wir uns mal wieder!') - danach habe ich ihre Hand geschüttelt und gefühlte 3 Minuten nicht mehr losgelassen, wir haben ein bisschen geredet und sie ging erstaunlicherweise sehr gut auf mein 'wir tun so als ob wir uns kennen'-Spiel ein. Nach ein paar Minuten hat sie dann ihre Freunde gesehen, verabschiedete sich mit einem Kuss auf meine Wange und ging von dannen. Ich wusste, dass ich sie wiedersehen würde (leider nicht mehr am selben Abend). Diese Woche war ich wieder im Club, es war schon gegen 4:30, das heißt der Club leerte sich und auf dem dancefloor war auch nicht mehr viel los. Ich war am Tanzen (nur auf mich konzentriert, Musik genossen) und auf einmal stupst mich jemand von links an. Es war 'Anna'. Sie meinte, wir kennen uns doch usw. aber ich habe sie nicht erkannt 'ich kenne dich nicht' (erst als ich zuhause war!). Wir tanzten ein wenig zusammen, DHV soweit das auf dem dancefloor möglich ist und die Attraction war hoch. Anstatt sie einfach direkt zu küssen, nahm ich nach einer Zeit ihre Hand und sagte, dass wir mal an ein ruhigeres Plätzchen gehen sollten (Isolation...). 'Nein, ich geh jetzt alleine wieder zu meinen Freunden' (Shit-test?!) - sie zögerte etwas und ging dann. Ich verabschiedete mich und tanzte unbeirrt weiter... 1) War das ein Shit-test und mir ist ein potentieller Close entgangen?! 2) Wie reagiere ich am besten, wenn ich sie wieder sehe?
  25. Hey Leute, ich (21) brauche eure schnelle Hilfe. HB7,5 (23) HSE-HD wohnt was weiter weg. 1 Date bisher, lief ganz gut. Attraction hoch. Sie findet mich heiß und will mich. Ich finde Sie hat was. LTR wäre drin, wenn sie sich ins Zeug legt. Situation: 2. Date für morgen per Telefon ausgemacht. Ablauf steht fest Uhrzeit nicht. Ich werde investieren und eine wertvolle Stunde meines Lebens opfern um zu ihr hin zu fahren. Erst Essen, dann Party, (dann Sex). Seit ca. 3 Tagen keinen Kontakt mehr. Heute folgende SMS-Kommunikation: ich: "Hey, ich komme morgen um genau XX:XX Uhr an BAHNHOFNAME S-Bahnhof auf Gleis X an. Wir treffen uns dann dort." sie: "Hehe, du schreibst immer sehr nette Nachrichten! Ich freue mich auch drauf dich zu sehen und hole dich natürlich gerne ab! ;) Bis morgen." ich (ich Trottel antworte auch noch drauf.... Oh mein Gott, ich IDIOT): "Na dann sind wir dann schon 2. ;) Bis morgen und zieh dir was warmes an. Frauen ohne Zehen, Hintern und Ohren sind so gar nicht mein Fall...^^" Zwei Stunden kam nichts. Jetzt kam gerade: sie: "Sorry Slush0r, damit hast du mich gerad echt aufm falschen Fuß erwischt. Ich denke es ist besser wenn wir das Treffen morgen verschieben." o.O was jetzt? Natürlich ist das nur ein ganz offensichtlicher Shit-Test. Das HB ist sowas von heiß auf mich. Die Frage: Wie reagieren? Hab mir selber ein paar Gedanken gemacht (oh mein Gott, wenn das mal nicht nur schief gehen kann): 1.) Nicht antworten. Einfach hinfahren und gucken, ob sie da ist. 2.) Morgen früh antworten: a1) "Absagen können hättest du früher. Ich werde pünktlich da sein. Sei du das bitte auch." a2) "Sei bitte pünktlich." b) "Gerade schreibt man mit e." Meinen Fehler hab ich schon gefunden und genügend drüber reflektiert. Bitte keine Standpredigt. :( Bitte helft mir schnell.