Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'straße'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

17 Ergebnisse gefunden

  1. Hi Leute, vor 2 Jahren hab ich ein tolles Mädel dank des Wissens in diesem Forum zu meiner ersten Freundin gemacht und mich in die wohlige Wärme der Komfortzone zurückgekuschelt. Als die Sache vorbei war, gab es einen ganzen Haufen Baustellen und nun bin ich wieder hier, das erste mal "Daygamen" seit über 2 Jahren. Und das fühlt sich dann an wie als absoluter Neuling. Heute endlich dann das erste Mal überhaupt mit Wing die Nachbarstadt unsicher gemacht. Ich war vorher schon ne Stunde allein dort unterwegs, sehr aufgeregt und mit dem Ziel, mich "warm" zu machen. Was natürlich nicht gelang, weil ich vor Aufregung nur zwei sehr lange Blickkontakte aufrechterhalten konnte und zu diesen Frauen lächelnd "Hallo" sagte, woraufhin diese sehr positiv reagierten. Jetzt beiß ich mir schon in den Arsch, da insbesondere eine von ihnen definitiv angeflirtet werden wollte. Aber ich hatte Schiss. 1) Als Mr. Wing dann ankam, ging es wieder in die Stadt, und dank seines Gepushes sprach ich nun unter 200 Puls die erste, für mich ebenfalls sehr attraktive, dunkelhaarige Dame an: Ich: "Hey warte mal ganz kurz" Sie: "Ja?" *lächelt* Ich: "Wow, ist vielleicht ne ungewohnte Situation jetzt, aber mann, bist du hübsch" Sie: "Oh wow, wie cool" *sie strahlt* "Leider bin ich vergeben...ehm ich habe sogar eine Freundin." Ich: "Oh! Heftig! Ist ja krass! (war übelst überrascht, aber nicht negativ) Na dann wünsch ich dir alles Gute!" Sie: "Danke dir, wirklich toll!" Später dann eine kleine, blonde Frau, jünger als ich (bin 25) und mit wahnsinns Hintern und süßem Gesicht. Sie lief uns drei mal über den Weg und beim dritten Mal sagte Wing auch klar, nun ran da. Ich also mit weniger Angst, aber unterschwelligem komischen Gefühl hinterher. Neben ihr gehend, sage ich "Hey, einen Moment" und stelle mich bisschen schräg vor sie. 2) Sie: *große Augen* Ich: "Ist bestimmt bisschen komisch für dich, aber eigentlich will ich dir nur sagen, dass du wirklich verdammt süß bist" Sie: *Fängt an zu strahlen, kichert, sagt dann sofort "Leider habe ich aber einen Freund!" Ich: "Ach und wie heißt du?" Sie: "Ich bin Gertrud" Ich: "Ich bin Wolfram" *handshake* Sie: "Leider muss ich aber gehen, trotzdem danke" Ich: "Alles gut, schönen Tag noch" Ja, und das wars auch schon für heute. Mehr war nicht drin. Es klingt bestimmt unspektakulär, aber selbst diese beiden ersten Approaches waren tierisch anstrengend für mich. Glaube auch, dass es ohne Wing nicht dazu gekommen wäre. Was mir selbst auffiel, war meine wirklich große Unruhe und "ich will schnell weg"-Stimmung, die ganz sicher auch bei den Frauen zu spüren war. Ich würde am liebsten sofort die Sets beenden und gar nix mehr machen. Hab die Blonde Nr.2 auch einmal kurz, ohne was zu sagen, angesehen, und gemerkt, wie sie verwirrt wurde. Wahrscheinlich hab ich nicht mal gelächelt, keine Ahnung 😁 Das Ulkige ist ja, dass ich im normalen sozialen Bereich, auf Arbeit usw. mit Frauen normal klarkomme und bei gewissen Damen auch durchaus einen flirtigen Vibe erzeugen kann. Das hab ich nicht mehr verlernt. Aber diese Stresssituation im Daygame ist eben etwas vollkommen anderes und sehr speziell. Positiv ist aber, dass ich danach innerlich sehr glücklich war und möglichst die Tage weiterüben will. Ich muss ruhiger werden und erstmal Gespräche aufbauen. Beide "Approaches" gingen jeweils vielleicht gerade mal 30 Sekunden. Wenn ihr Tipps habt, immer her damit! 😄 Edit: Noch ne kleine Anmerkung, und zwar fange ich jetzt damit an, weil ich mir unbedingt meine Frau "selbst aussuchen" will. Dates kann ich mittlerweile schon ganz gut und eskalieren macht einen Heidenspaß - aber ich hab zu wenig Dates! Mein Mindset beim Ansprechen soll sein "Ich will der Frau ehrlich sagen, wenn ich etwas an ihr klasse finde und Interesse bekunden".
  2. Hallo liebe Gemeinde, Alle Männer und Jungs kennen die Situation: Man sieht auf der Straße, in der Stadt oder im Park eine attraktive Frau. Hier wollt unbedingt mehr über sie erfahren, sie kennenlernen und malt euch aus, wie schön doch alles sein könnte. Das Problem: Ihr wisst nicht, wie ihr sie ansprechen könnt und denkt so lange darüber nach, bis sie weg ist oder ihr euch einfach nicht traut. Was sind eure Strategien? Wie startet ihr mit dem Gespräch? Wie baut ihr das Gespräch weiter auf? LG
  3. Hi, wollte mal fragen ob ich zur Verabschiebung beim Ansprechen auf der Straße nur Handshake, Umarmung oder Küsschen links rechts gebe. Und worauf sollte ich achten. Eine Dame meinte ich bin sehr selbstbewusst rübergekommen, aber mein Handshake war alles andere als dominant und auch die Umarmung zum Schluss war komisch ... Was meint ihr? Danke.
  4. paulbr97

    Wings zwischen 18-21 gesucht

    Hallo, Da ich momentan Semester Ferien habe, habe ich auch mehr Zeit und suche deswegen nach einen oder mehreren Wings Partner in meinen Alter ungefähr (+/- 2 Jahre). Ich selbst bin 19 Jahre und habe zugegeben nicht so viel Erfahrung in dem Bereich und bin froh, wenn ich jemand finden kann. Ich würde gerne Street, Cafe, Bar und Club Game machen. Würde mich auf Antworten freuen
  5. Hallo, Die Dame die ich angesprochen habe war 18 Jahre und somit ziemlich jung. Sie sah wirklich super aus. Ich saß in der U-Bahn gegenüber von ihr und habe sie gefragt wie alt sie denn ist, weil sie sehr süß ist jedoch bisschen jung aussieht. Es lief alles super und gab mir ihre Nummer bevor sie ausstieg. Habe sie am Abend angeschrieben (ich bevorzuge es so schnell wie möglich zu schreiben, da sie emotional noch dabei ist). Sie reagierte positiv. Wir schrieben zwei drei Sätze, deutete ein Treffen an, alles gut. Am nächsten Tag war sie ziemlich abweisend, da ihr emotionaler Zustand warscheinlich ein ganz anderer war. Ich hielt mich kurz und fragte konkret nach ein Treffen was sie zusagte. Am Tag beim Treffen hat sie mir freundlich mit Begründung abgesagt. Ich habe kein Sinn darin gesehen, sie zu ignorieren bis was von ihr kommt. Meiner Meinung nach hätt ich sie dann erst recht verloren. Also entschied ich den Tag ihr garnicht zu schreiben und am nächsten Tag sie besser kennenzulernen, sie auf den Arm nehmen usw. einfach das sie warm mit mir wird. Sie reagierte extrem positiv darauf und schreib mir im Minutentakt zurück, obwohl ich ab und zu paar Stunden nicht zurück geschrieben hab. Sie sagte mir, dass sie es extrem süß fand, dass ich sie angesprochen habe und dass sie froh war dass sie die U-Bahn rechtzeitig erwischt hat. So habe ich dann noch ein Treffen vorgeschlagen. Ich übertreibte es nicht mit dem schreiben und merkte wie sie Tag zu Tag wieder abweisender wird ohne das ich groß ihr auf die Nerven gegangen bin. So, dass sie wieder das Treffen abgesagt hat. Wie schaffe ich es in Zukunft, bei ähnlicher Situation, dass ein andere Frau(korrigiert) zum Treffen erscheint? Finde es extrem schade, da sie offensichtlich Interesse hatte aber es trotzdem nicht zum Treffen kam.
  6. Hallo zusammen! Zunächst möchte ich mich mal kurz vorstellen: Ich bin ein junger Mann, 18 Jahre alt, aus dem Südwesten Deutschlands, habe mein Abitur sehr erfolgreich hinter mich gebracht, fange jetzt bald eine tolle Ausbildung an und habe auch ein paar Hobbies, wie zum Beispiel Radfahren (gerade im Sommer) und ich gehe, bald wieder regelmäßig, ins Fitnessstudio. Eine lange Zeit über ging es mir richtig schlecht, weil ich es schlicht und ergreifend einfach verpasst habe, dass zu tun was alle anderen in meinem Alter getan haben: Rausgehen, Leute kennen lernen, Mädels "entdecken". Vor einem Jahr hatte ich einen wirklichen Tiefpunkt und irgendwie wollte ich was ändern. Das hab ich dann sogar geschafft. Letztendlich hab ich mich sogar getraut, wenn auch nur über Facebook, das in meinen Augen hübscheste Mädchen der Schule anzuschreiben. Wir haben bis heute Kontakt, aber ich bin in der Friendzone gelandet. Aus der Motivation raus konnte ich dann letzten November ein weiteres Mädel kennen lernen. Irgendwie konnte ich im Anschluss eines Eignungstests für eine Ausbildung soviel Kraft aufbringen, dass ich sie nach nem Treffen gefragt habe, was dann auch geklappt hat. Das war bis dato die schönste Erfahrung die ich mit jemandem, der eigentlich fremd ist, gemacht habe :) Hat nicht geklappt, aber die Erfahrung war es wirklich wert. Nun zum eigentlichen Grund, warum ich schreibe: Ich mag die Freundschaft mit dem Mädchen aus der Schule wirklich sehr, aber ich merke dass es sich langsam verläuft, obwohl ich mich wirklich bemühe, dass genau das nicht passiert. Ich möchte aber nicht in mein altes Leben zurück, sondern mehr daraus machen. Vor allem im Bezug darauf, Frauen kennen zu lernen. Ich merke nämlich mittlerweile doch sehr stark, dass mir in diesem Bereich einiges fehlt, um glücklich zu sein. Morgen gehe ich mal in die Stadt. Ich möchte Pick Up probieren! Mein größtes Problem ist eigentlich, dass ich mir immer unsicher mit dem Alter bin. Ich denke immer, dass dann viel zu peinlich wäre, wenn das Mädel dann viel älter wäre als ich. Ich habe dann immer Angst, dass eine Reaktion wie: "Was willst du den mit deinen 18 Jahren von mir?" kommt. Vielleicht könnt ihr mir da ja ein paar Tipps geben! Am Anfang meint man ja auch immer eine PERFEKTE Situation abpassen zu müssen. Wäre nett, wenn ihr da auch noch ein paar Ratschläge für mich hättet. Bisher habe ich mich eben immer nur getraut, wenn ich die Person vorher ein wenig kennen gelernt habe. Auf der Straße ist es ja doch ein wenig anders. Vielleicht noch zu mir: Ich bin eigentlich wirklich kein Draufgänger, sondern ehr ein ruhiger Typ, dem Anstand sehr wichtig ist. Ich möchte hiermit endlich mein Leben auch in dieser Beziehung verbessern. Sorry für den Roman! LG
  7. Hey Leute, bin neu hier und hoffe dass ist der richtige Forumsbereich für meinen Artikel. Es geht um meine Erfahrungen und Lehren aus einem halben Jahr "Direct Streetgame". Hoffe es hilft euch weiter! Genau sechs Monate ist es her, als ich angefangen habe, schöne Frauen auf der Straße und im Alltag direkt anzusprechen. Davor hatte ich Frauen ausnahmslos in Clubs oder über Freunde kennengelernt. Bei all den abgefahrenen Sachen, die ich bisher in meinem Leben gemacht habe, war das „Direct Streetgame“ sicher eine der Geschichten, bei denen ich am meisten über mich selbst gelernt habe. Zeit für einen kurzen Rückblick, und Zeit, ein bisschen was an Euch zurückzugeben. Die sieben größten Lehren und Weisheiten, die mir das Ganze beigebracht hat. Gleichzusetzen mit dem Buch der fünf Ringe quasi. Viel Spaß damit! 1. Nimm nichts persönlich und wenn doch, lass es raus Jeder von uns Männern kennt es. Man hat eine Nummer von einer absoluten Hammerbraut bekommen und reibt sich schon die Finger vor Vorfreude vor dem Date. Man wählt die Nummer und es klingelt und klingelt und klingelt – niemand hebt ab. Ich habe mich dann immer tierisch abgefuckt. Mit der Zeit ändert sich allerdings die Sichtweise auf die ganze Geschichte. Denn eins ist klar: Sobald du anfängst rauszugehen und Frauen zu erobern, sammelst du eine Unmenge an Telefonnummern und auch eine Unmenge an Körben. Je mehr Erfahrung du jedoch sammelst, desto weniger beziehst du Absagen und Körbe auf dich selbst. Die Frau kann hundert Gründe haben, warum Sie ein Date absagt oder für einen entspannten Strassenflirt jetzt keine Zeit hat. Am Anfang habe ich die Frauen sogar angerufen und gefragt woran es gelegen hat, dass sie nicht zurückgeschrieben haben oder nicht rangingen (fuck kam ich mir dabei weird vor). Selbst wenn Sie dann sagt, sie hat kein Bock auf dich, merkst du erstmal wie irrelevant es ist, ob jemand denn du kaum kennst, Bock auf dich hat oder nicht. In 99 Prozent der Fälle liegt es jedoch gar nicht an dir. Deshalb reagiere auf Date-Absagen und Körbe immer entspannt und locker. Die meisten Menschen sind mit gestresst von ihrem Alltag und projezieren dann Ihren Stress in solche Sachen wie Dateabsagen oder generell Ihre Partnerschaft. Sei anders und erkenne dass eine Absage oder ein Korb die Chance ist, deine Zeit noch besser zu nutzen! 2. Sei ehrlich Du siehst eine heiße Frau auf der Straße und dein ganzer Körper schreit danach sie anzusprechen. Gleichzeitig schreit eine Stimme in deinem Kopf, dass du Mega Schiss hast, die Nummer durchzuziehen. Was spricht dagegen, dass einfach zu sagen? Nichts! Gerade am Anfang ist es eine geile Übung die Angst zuzugeben. Nach einer Zeit wirst du merken, dass es das Normalste auf der Welt ist, einer Frau zu sagen, dass sie sexy ist, wenn du es findest. Gerade beim Streetflirt katapultiert dich die direkte ehrliche Nummer zehn Level nach oben. Gleichzeitig sortierst du durch deine ehrliche Art auch im späteren Verlauf des Kennenlernes Frauen aus, die nicht zu dir passen. Wenn dir etwas nicht passt, sag es! Wenn du irgendwas geil findest, sag es! Wenn du mehr als eine Frau in deinem Leben haben willst und die Frau fragt dich danach, sag ihr was Sache ist! Sei ehrlich und respektvoll! Die Frauen werden es dir danken! 3. Sei hartnäckig Als ich vom neuen „Nein heißt Nein“-Gesetz gehört habe, musste ich mich fast übergeben. Mein alter Vertriebschef hat mir nach meinem ersten Telefonat gesagt, beim ersten Nein geht der Verkauf erst los. Ähnlich ist es auch beim Streetflirt. Kaum eine Frau wird dir offen in die Arme fallen. Du wirst viele Neins an den Kopf geballert bekommen. Nimm ein Nein nie zu ernst, sondern bleibe auf eine respektvolle und spielerische Weise hartnäckig. Oft wird das gerade am Anfang noch zu heftigeren Körben führen, aber nur so lernst du ein richtiges klares Nein und einen Test ob du jemand bist, der direkt aufgibt, klar zu unterscheiden. Erst dann bist du bereit für die spielerische Art des Flirts. Frauen wissen nichts mehr zu schätzen als einen Mann, der alles gibt, um Sie zu erobern. Sei dieser Mann! 4. Genieße den Moment Gerade am Anfang habe ich mir schon oft während des Gesprächs mit einer Frau gedacht, wie wir Sex haben. Ich war ganz woanders und Frauen merken das. Dabei findet die geile Sache im Hier und Jetzt statt. Ein geiler Flirt mit einer Frau kann dir mehr Energie geben als ein Training im Fitnessstudio. Einer Frau vor 10 fremden Leuten zu sagen, dass du Sie sexy findest wird dein Leben mehr bereichern als 100 Messages in irgendwelchen Online-Dating Plattformen. Genieße den Flirt und die Energie des Augenblicks. Habe keinerlei Erwartungen an die Situation. Der Rest ergibt sich von ganz alleine. 5. Strahle Ruhe aus Nichts turnt Frauen mehr ab, als ein Typ der unsicher vor ihr rumhampelt. Wenn du mit einer Frau direkt redest strahle vom ersten Moment Ruhe und Gelassenheit aus. Es ist kein großer Deal, sondern die normalste Sache der Welt, eine heiße Frau im Alltag anzusprechen. Du musst keine 20 geilen Sprüche auswendig können und sie unentwegt zum Lachen bringen. Wenn du wirklich total unsicher bist und Angst hast, dann sag ihr das. Du wirst merken, wie dein Körper sich automatisch entspannt. Fuck ich bekomme beim Schreiben schon wieder Bock rauszugehen Sei entspannt und lehn dich innerlich zurück beim Flirt – es gibt genug andere Sachen im Leben, von denen du dich stressen lassen kannst. 6. Finde heraus was du wirklich willst „Dig deep down and ask yourself: Who do you want to be?“ Das hat mal ein sehr bekannter Bodybuilder und Schauspieler gesagt, der auch noch Gouverner von Kalifornien war. Was er auf das ganze Leben bezogen hat, gilt natürlich auch im Bezug auf Frauen. Was willst du? Monogam leben mit deiner Freundin? Offene Beziehung? Gar keine Beziehung? Auf den Mond fliegen und dort vögeln? Was auch immer es ist, es ist okay. Wichtig ist nur, dass du es weißt, denn nur dann strahlst du es auch aus. Frauen spüren Unsicherheit und in diesem Bereich hilft es auch nichts, die Unsicherheit zuzugeben, denn Sie holt dich hier ein. Du musst wissen, welche Frauen du in deinem Leben haben willst. Gehe in dich und finde heraus was DU im Bezug auf Frauen wirklich willst – und dann hol es dir! 7. Vergiss die Frauen Frauen sind geil! Frauen sind toll! Frauen sind das Beste auf der Welt – nach Fußball. Gerade wenn du anfängst auf der Straße und im Alltag zu flirten, wirst du plötzlich merken was alles möglich ist. Genieß es! Und dann erinnere dich, dass Frauen und speziell die Jagd auf Frauen nur ein Teilaspekt des Lebens ist. Ob du mit fünf Frauen gleichzeitig schläfst oder eine unglaublich tolle Beziehung führst – keines von Beiden wird dich dauerhaft komplett erfüllen. Gehe für ein paar Tage raus in die Natur – vergiss die Frauen und suche dir DEIN persönliches Ziel im Leben. Verfolge es mit aller Kraft und schau was passiert – du wirst sehen, die Frauen kommen von ganz alleine! Freu mich auf euer Feedback und eure Kommentare!
  8. Ich(m,23) habe im Mai 2015 angefangen Frauen auf der Straße,im Einkaufszentrum, am Hbf usw. anzusprechen. Ich habe jetzt ungefähr ca 190-200 Frauen angesprochen und denke mal ca. 20 Nummern bekommen. Viele davon haben geflaked. In den letzten Wochen habe ich aber gespürt dass ich besser geworden bin. Vor einigen Monaten habe ich noch 30-60 Minuten gebraucht um die erste Frau anzusprechen, mittlerweile schaffe ich es in den ersten 5 Minuten. Früher habe ich auch nur 1-2 Frauen mit großer Mühe innerhalb von 3 Stunden ansprechen können(das lag an meinen hohen Ansprüchen die mittlerweile normal sind). Mittlerweile spreche ich beim rausgehen meistens ca. 5 Frauen an. Dennoch hatte ich bisher weder einen Lay, geschweige denn ein Date. Ich versuche die Gespräche immer zwischen 5 und 15 Minuten zu beschränken(je nachdem ob die Frau Zeit hat bzw. Sofort schon Interesse zeigt). Ich denke nicht, dass ich schlecht bin, ich glaube ich habe nur die falsche Vorgehensweise nachdem ich die Nummer bekommen habe. Früher habe ich die Frauen nur nach der Nummer gefragt, mittlerweile schlage ich immer vor etwas trinken zu gehen und tausche dann die Nummern aus. Ich habe vor 2-3 Wochen eine 18 Jährigen im Einkaufszentrum angesprochen und nach 5 Minuten vorgeschlagen mal eine Waffel essen zu gehen. Ich habe einen Tag vorgeschlagen aber sie meinte sie kriegt erst in einigen Tagen ihren Dienstplan und weiß daher noch nicht wann sie kann. Nach einigen Tagen hatte ich sie dann angeschrieben aber bin nicht direkt auf das Treffen eingegangen. Stattdessen habe ich auf einen Kumpel von mir gehört und erstmal 4 Tage mit ihr geschrieben(überwiegend lustiges Zeug und bisschen schwules(romantisches) Zeug abgezogen. Das hat auch super geklappt, so dass ich mit ihr dann auch ne Stunde telefoniert habe einfach so. Paar Tage später meinte sie, sie würde jetzt mit einem Freund was essen gehen(als ich sie fragte was sie macht). Auf die Frage hin ob es nur ein Kumpel sei oder ihr Freund kam dann von ihr(Ihr fast Freund und dass ich ihr Glück wünschen soll). Daraufhin habe ich ihr kurz gesagt, dass ich es uncool von ihr finde weil ich sie ja nicht angesprochen habe damit ich einen neuen Kumpel habe. Aufjedenfall habe ich ihr noch viel Glück mit dem Typen gewünscht(kp ob es ein Shittest war oder ernst gemeint). Aufjedenfall hatte sie mich danach blockiert und ich erhielt 3 Stunden später einen Anruf von ihrer Freundin den ich nicht annehmen konnte. Am nächsten Morgen war dann die Nachricht von der Freundin auf meiner Mailbox wo sie meinte dass sie es scheisse findet was ich da abziehe und sie sich über mich bescherten will. Da fand ich lustig aber habe mir dann einfach gedacht, na und? Lernst du halt einfach ne neue kennen. Also wieder auf die Straße, 4 Frauen angesprochen und mit einer(18) ein Date ausgemacht. Da ich zeitlich sehr beschränkt war konnte das Treffen erst 1 Woche nach dem Approach stattfinden. In der Zeit habe ich wenig mit ihr geschrieben, vllt gerne mal 1-3 Nachrichten pro Tag. Sie hat zwar immer geantwortet aber auf die Frage wann wir uns treffen kam dann "ich weiß nicht, ich muss da und da noch hin". Bei ihr war ich sehr sicher dass es zu einem Date gekommen wäre wenn ich mich 1-2 Tage nach dem Approach mit ihr getroffen hätte(Sie hat über alles gelacht was ich gesagt habe und mit ihren Haaren gespielt und mich total begeistert angelächelt beim Approach). Dennoch habe ich sie gelöscht weil ich keine Lust auf so Spielchen habe. Obwohl ich also Fortschritte mache habe ich immer noch keinen Erfolg mit Frauen. Ich meine wenn mir jemand sagen würde dass wenn ich 50 Frauen ansprechen würde, ich mit einer von denen schlafen könnte, dann wäre ich schon zufrieden. Aber es sind mittlerweile fast 200 Frauen und trorzdem kein Erfolg? Hier liest man ständig das man mit der Frau sofort ein Treffen ausmachen soll oder nachdem man die Nummer bekommen hat soll man 1-2 Nachrichten austauschen und dann nach einem Treffen fragen. Das klappt aber kaum. Ich bin mit der "Paar Tage schreiben, dann telefonieren und "schwules Zeug"- reden Schiene besser gefahren. Also was tun? Ich werde aufjedenfall weiter ansprechen gehen auch wenn ich noch 200 weitere Körbe kriege. Und an meinen Erwartungen liegt es nicht weit mittlerweile erwarte ich nicht mal. Mehr dass mir eine Frau zurückschreibt nach dem NC. Trotzdem sieht man auf YouTube oder hier im Forum, dass viele Erfolge beim Daygame habe. Warum ich nicht?
  9. MitPep

    Misserfolg = Erfolg

    Ich hatte gestern morgens meinen ersten Approach auf der Straße! Für mich ein absolutes Highlight. Zuvor hatte ich Frauen nur in der Disco in Kombi mit Alkohol kennen gelernt, zu meinen Anfängen ohne Kenntnisse von PU, seit ca 2007 mit PU Kenntnissen, aber trotzdem nur in der Disco+Alk. Btw ich bin Ü30. Nach langer LTR bezeichne ich mich wieder als Anfänger. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, bin noch etwas gehyped und spüre noch Reste von Adrenalin in mir, obwohl, um es gleich vorweg zu nehmen, ich einen Korb kassiert habe. Juckt mich aber nicht, mein Stolz endlich den ersten Schritt auf der Straße gewagt zu haben überwiegt. Seit Wochen parke ich bewusst etwas weiter weg von der Arbeit, um noch 10 Minuten Fußweg zu haben, in der Hoffnung Frauen zu begegnen die ich ansprechen kann. Mit meinem heutigen Approach zusammengerechnet waren es seitdem lediglich 4-5 attraktive die mir begegneten. AA war immer zu groß, bis ich sie heute endlich überwunden hatte. HB 8, ich schätze sie auf 18-20, hat mich zu Fuß von hinten überholt. Eine 8 zumindest von hinten, in Leggins, mit einem zuckersüßen Arsch der mir mächtig Appetit machte. Mein Köttel in der Hose war aber zu groß, also hielt ich meine Klappe. Ich wollte wie jeden Morgen einen Stopp im Supermarkt machen. Von weitem sah ich wie ein HB6 den Laden verließ. Ich hatte wieder nicht den Mumm, mein Excuse waren die Leute drum rum. Als ich an der Kasse stand, kam besagte HB6, die sich durch näheres betrachten in eine 7 verwandelte, wieder in den Laden rein mit ziel Bäcker. In dem Moment dachte ich mir, dass 3 verpasste Chancen innerhalb von 5 Minuten einfach zu viel sind und ich mich vor mir selbst nur lächerlich machen würde. In dem Moment fing schon mein Herz an zu rasen und wenn das passiert, gibt es in der Regel kein Zurück mehr. Sie verließ vielleicht 15 Sekunden früher als ich den Laden. Ich hinterher, mein Tunnelblick nahm schon Form an, einen direkt Opener der hier gerne benutzt wird, konnte ich nicht mehr zusammenschustern, also dachte ich scheiss drauf, lass es geschehen. An ihrem Auto spreche ich sie von hinten mit „Hi“ an. Sie drehte sich zu mir, guckte leicht erschrocken und erwiderte „Ja?“ Meine Worte waren in etwa „habe dich von der Kasse aus gesehen und fand dich nett, wollte einfach mal Hallo sagen bevor ich es danach bereue nicht getan zu haben.“ Ich fragte sie wohin es geht. Sie wolle sich mit einem Freund zum Frühstücken treffen. Schon an diesem Punkt wusste ich nicht mehr was ich sagen soll, ich war sowas von nervös, kam mir vor wie ein Bittsteller, so ein Gefühl hatte ich zuletzt mit 18 bei einem Vorstellungsgespräch… Um betretenes Schweigen zu vermeiden, habe ich ihre große Brötchentüte angesprochen (ihre Tüten in der Brustregion wären wohl die bessere Option gewesen), ob sie die alle alleine schafft (da seht ihr es wie nervös ich war. Ich frage also diese blöde Frage, obwohl sie mir schon sagte, dass sie sich mit einem Freund zum Frühstücken trifft). Sie darauf „Äh, nein? Wie gesagt frühstücke ich gleich mit einem Freund.“ Damit ich gleich noch blöder da stehe, dachte sich wohl mein Hirn noch eine Schippe needyness drauf zu packen und fragte „aber nicht deinem Freund?“ Sie mit Blick auf ihr Handy „hm, nein. Ich glaube auch das wird nichts, aber fand ich sehr nett, dass du mich angesprochen hast.“ Ich fragte sie trotzdem nach Ihrer Nummer, und sie erwiderte wieder, dass es nichts wird, sie es aber nett fand. Ich wünschte ihr noch einen schönen Tag und hab mich verabschiedet. Der Korb war mir egal und deprimiert bin ich auch gar nicht deswegen, sogar im Gegenteil, ich war und bin mächtig stolz es getan zu haben. Mein Brustkorb schwoll danach auf Silberrückenausmaße an, richtig geil. Die Art, wie ich es getan habe, war natürlich ein absoluter Fail, gespikt mit Fehlern, aber dafür ist das „Training“ ja da. Meine Selbstreflexion: Fehler: Von hinten angesprochen, unsichere Körperhaltung und Mimik, leise/ängstliche Stimme, keine Gesprächsthemen parat Was gut war: Dass ich mich endlich getraut habe Ich musste das einfach mal los werden, wer will darf mich natürlich zerpflücken und mir Tipps geben.
  10. Hallo Leute, wenn du männlich (20-27) bist und in Köln wohnst, suche ich dich! Ich suche Leute, die Bock haben sich regelmäßig zum Frauen Ansprechen auf den Straßen Kölns zu treffen. Gerade jetzt, wo das Wetter wieder besser wird, sollten wir diese Gelegenheit nicht ungenutzt lassen. Am Sonntag (08.03.15) sollen es unglaubliche 19 Grad werden und die Frauen werden in großen Massen unterwegs sein. Kurz was zu mir: Ich bin 24, lebe in der Innenstadt von Köln und beschäftige mich seid ca. einem halben Jahr mit PU. Wenn jemand Bock habt, schreibt mir gern ne ´PN oder hier einen Kommentar. Ich freu mich und hoffe, ne kleine Gruppe zusammenzukriegen! Grüße! M
  11. studious

    Tag 33 27.07.13

    Tag 33 27.07.13 Approaches 7 (Burned: 1) Nummern 1 Dates Sex Hallo meine Freunde, 1 Approach fand auf der Straße statt. (Direct), 3 Approaches, gehooked auf der Hausparty und 3 Approaches im Club. ( 1 Nc) Mit 3 Mädels gab es gutes Kino, welches von einer auch deutlich erwiedert wurde. Sonst nichts spannendes Ich bin auch jetzt total KO und gehe schlafen. Bis dahin, Studious
  12. studious

    Tag 23 17.07.13

    Tag 23 17.07.13 Approaches 6 Nummern 3 Dates 0 Sex 0 - Direct Streetgame - 3x Nc, alle geil, wegen der Arbeit in der Stadt - 2x mit BF ;) Gruß, Studious
  13. Ich habe vor Kurzem von einem Mann gelesen, der ziemlich Plump Frauen auf der Straße nach Sex gefragt hat. Obwohl er die Frauen ziemlich primitiv nach Sex fragte und auch die Sache ziemlich eng auslegte, in dem er zum Beispiel nur sofortige Zusagen als Erfolg wertete, kam er auf 7 von 100 angesprochenen Frauen. Ich würde das auch gerne mal machen und stand kurz davor, habe aber einen Rückzieher gemacht, nicht weil ich Angst vor einer Abfuhr habe, sondern, weil ich Angst habe, dass sie die Polizei rufen und mich der „sexuellen Belästigung“ bezichtigen könnte. Ich habe auch gar nicht vor, einfach hinzugehen und Frauen einfach nach Sex zu fragen wie der eine Typ. Ich werde sie erst einmal einige Minuten in ein Gespräch verwickeln und nach einer kuren Kennenlernen-Phase nach Sex fragen. Es gibt kein Gesetz, das besagt, dass man sich erst nach soundso vielen Minuten / Stunden oder Tagen kennen muss, um nach Sex zu fragen. Aber weiß jemand, wie es rechtlich wirklich aussieht? Ich mach das auch nicht, weil ich mir wirklich Sex erhoffe, sondern, weil ich es einfach ausprobieren möchte und weil ich mich weiter entwickeln möchte. Jemand, der fremde Frauen auf der Straße nach Sex fragt, hat auch keine Probleme, im richtigen Moment eine HB anzusprechen. Und einfach nur aus Spaß.
  14. Hello PUA Community, Ich bin neu was Pick up und das direkte Ansprechen von Frauen auf der Straße angeht. Meine Frage da der Anfang immer das schwierigste und ich jetzt unbedingt loslegen will... würde ich gerne wissen ist es besser in ner Gruppe mit Freunden oder anderen PUA´s los zu gehen oder sollte man eher allein den Anfang machen was natürlich schwieriger aber evtl. auch effektiver wäre??? und sonst noch i-welche Tipps wie 3sec regel oder ähnliches... Mit freundlichen Grüßen
  15. Hallo, bin neu hier. Es muss sich gewaltig was tun. Nach dem Motto wenn man nichts tut, tut sich hier garnichts, dachte ich mir, spring ich doch einfach mal ins kalte Wasser und sprech Frauen so in der Stadt an. Ich bin noch am Anfang, habe mir vor Kurzem ne tolle Garderobe zugelegt. Ich habe mir einige Beiträge bzgl auf der Straße ansprechen schon durchgelesen, aber möchte doch nochmal ganz gezielt die folgenden Situationen schildern, was bei mir passiert ist. 1. Ich geh runter zur U-Bahn. Als ich auf der Treppe bin, sehe ich unten drei Mädels (keine Deutschen - das ist definitiv ein Unterschied, denn deutsche Mädels machen das idR, was ich nun berichte, nicht). Die eine davon sieht mich, und macht ihre Hände zu Krallen und knurrt mich an. Ich gehe hin, finde das lustig, und frage sie: " Wie soll ich denn das nun verstehen?" Ihre Freundin sagt im Hintergrund: "Heiß", ich meinte, ja mir ist es heute auch zu heiß. Sie meinte, nein, du bist heiß! Leider waren alle drei überhaupt nicht das was ich mir wünsche, deswegen hat es mich gelangweilt, ich hab mich fürs Kompliment bedankt, und bin gegangen. Frage: Warum machen das nicht Frauen, die besser aussehen :( Wie würdet ihr darauf reagieren? 2. Auch wenn die mir nicht gefallen haben, so hat es mir doch Lust auf mehr gemacht. Ich bin an einem anderen Tag Ubahn gefahren, und gegenüber von mir sitzt eine bezaubernde Schönheit, (ich glaube ihr macht das mit einer Skala hier, also in dem Falle eine subjektive 10, schon relativ dünn, aber ich liebe das halt). Ich habe versucht, möglichst wenig hinzuschauen. Mir ist aufgefallen, dass sie mich öfters von oben bis unten gemustert hat, ins Gesicht, auf die Schuhe, und das ein paar Mal während der Fahrt. Ich hatte wieder den Sprung ins kalte Wasser im Hinterkopf. In einem vollbesetzten Zug kann ich nicht einfach zu der Frau da gegenüber was sagen. Ich bin da ausgestiegen, wo sie auch ausgestiegen ist. Man soll sich ja einer Frau nicht von hinten annähern, und so musste ich mir irgendwas einfallen lassen. Ich bin auf der anderen Straßenseite schneller gelaufen, um ihr auf ihrer Straßenseite von vorne zu begegnen. Ich hab so getan, als spreche ich halt irgendjemand an, um nach dem Weg zu fragen, aber ihre Reaktion zeigte glaub ich, dass sie mich wieder erkannt hat. Ich hab geschauspielert, dass ich nicht weiß wo die und die Straße ist. Hab sie gefragt, wo ich da und da hin komme. Sie hat es mir erklärt. Ich fragte, ob sie denn kurz mitkommen kann, und mir das zeigen kann, da ich mich hier nicht gut auskenne. (Ich glaube ich hab mir dabei ohne es zu wollen nervös durch die Haare am Hinterkopf gestrichen) Dann kam eine kurze Pause - sie überlegt und macht sich die Haare zurecht - dann sagt sie auf einmal: "Ähm ich muss jetz in die andere Richtung" und zeigt in eine Richtung in die sie überhaupt nicht wollte. Sie sagt noch: Ich hab heute noch was vor. Ich bedanke mich und gehe. Das war echt ärgerlich. Mein Ziel war nur, mich wenigstens 4 Minuten lang mit ihr zu unterhalten und ne Handynr zu bekommen. Frage: Was habe ich falsch gemacht oder was kann man besser machen? Wie würden es die erfahrenen von euch tun? Problem fremder Mensch? 3. Lief schon besser. Ich steige in die Ubahn und setze mich spontan neben sie, (8). Sie spielt irgendwas auf ihrem Handy. Ich frag sie, was sie da spielt. Sie fragte mich ob ich bessere Spiele kenne. Wir sind ins Gespräch gekommen. Vom Studium und fremden Ländern und alles mögliche. Ich hatte da allerdings einen nicht so guten Tag, und war etwas langsam. Dann musste sie aussteigen, und nach Telefonnr fragen ging ja nicht mehr zeitlich. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass Leute ihre Facebook-Adresse ohne ein "Wieso soll ich dir die geben" einfach hergeben. Leider hab ich sie dann nicht auf Facebook gefunden. 4. Diese junge Dame (7) hab ich auf ihren tollen Hund angesprochen. Es hat sich ein Gespräch ergeben, ich fand es sehr nett. Hab FB von ihr bekommen. Sie schreibt allerdings nicht zurück. Dort hat sie angegeben dass sie an Frauen interessiert ist. hm :/ Es gab natürlich noch mehr, aber das wird zu lange. Was mich interessiert ist: Ich möchte weiterkommen. Langsam ärgert es mich, denn es kommt nichts zustande. Erkennt ein Erfahrener von euch das Problem? Würde mich über Feedback sehr freuen.
  16. Hallo, Ich hab DIE PERFEKTE MASCHE gelesen und habe mich jetzt hier angemeldet. Naja auf jeden fall sehe ich immer wieder Frauen auf der Straße die ich eig. ganz gerne ansprechen würde, mich jedoch nicht traue. Was kann ich tun und wie muss ich mich "benehmen". Danke schon mal im Voraus
  17. Hallo, ich bin neu hir und habe ein problem. Ich fühle mich in Clubs generell Unwohl und habe die Erfahrung gemacht, das ich auf der Straße bei frauen mehr Erfolge habe und auch weniger Körbe bekomme. Ich wollte jetzt fragen ob ich mich vielleicht erst an die Clubs gewöhnen muss oder ob ich mich generell nur auf die Straße und Bars konzentrieren soll? In den Clubs ist das schwierigste für mich überhaubt ein Gespräch anfangen zu können.