Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'typ'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

7 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo,Leute, ich denke in letzter Zeit darüber nach, auf welchen Typ ich stehe und welcher zu mir passen könnte. Der Mainstream langweilt mich ein bisschen und die ganz schicken Töchter sind zwar optisch schon oft eine Augenweide, aber die werden mich nicht wollen und ich sie eigentlich auch nicht, selbst wenn ich sie bekommen würde. Was ich schon gemerkt habe, mir gefallen eher alternative Frauen ganz gut. Also erstmal vom rein optischen. Aber jetzt nicht die ganz wild zugerichteten, mit irgendwelchen Punk-Kutten oder rasierten Köpfen. Sondern so ein bisschen Hippiemäßig und dennoch feminin. Charakterlich mag ich kluge Frauen, die selbstbewusst sind und sehr ruhig, ich finde laute Frauen furchtbar. Eine mit der man Arthouse-Filme schauen kann und die gerne ins Theater geht. Bis jetzt habe ich solche Frauen immer nur in psychosomatischen Rehakliniken getroffen. Also zumindest zwei Stück, die haben mir beide sehr gefallen. Die Erste habe ich ein paar Mal angelächelt, sie hat gequält zurück gelächelt und ist mir auch sonst mit sehr freundlicher Herablassung begegnet. Sie war Psychologiestudentin und hat in ihrer Schullaufbahn Klassen übersprungen. Ich weiß nicht ob ich ihr zu hässlich war, oder ob es daran lag, dass ich zu dem Zeitpunkt eine Fachoberschule besucht habe. Die Zweite ist mir auch sofort ins Auge gestochen. Dunkelrot gefärbte Haare, riesige Blaue Augen und diese Hemden mit den geometrischen Formen. Sie hatte eine immense Ausstrahlung. Sie strahlte mich beim ersten Aufeinandertreffen im Raucherbereich gleich an, aber mein Kopf sank in Richtung Boden wie bei einem Pennäler den man beim onanieren erwischt hat. Bei den nächsten Begegnungen konnte ich ihrem Blick standhalten und wir guckten uns sekundenlang tief in die Augen. Mir kam zufällig zu Ohren, dass sie beim Theater arbeitet, was mich sehr begeisterte. Als ich beim nächsten Mal auf dem Weg zum Raucherbereich war, kam sie mir entgegen, weil sie gerade mit dem Rauchen fertig war. Sie drehte sofort um und kam auf mich zu, sie stellte sich einen Zentimeter vor mich und wollte mich wohl ansprechen. Ich bekam aber Panik und sah mir 3 Minuten lang nur ihre Stiefel an, ich war wie gelähmt und sagte kein Wort. Nach der Zeit ging sie weg und den Rest des Aufenthaltes sah sie mich, wenn überhaupt, nur noch mit bösen Blicken an. Ich deutete oben schon an, dass ich eine verkrachte Existenz bin. Ich habe das Gymnasium nur bis zur neunten Klasse besucht, danach habe ich auf einer Wirtschaftsschule meine mittlere Reife gemacht. Das ist jetzt 4 Jahre her und ich bin seitdem an der Fachoberschule eingeschrieben um mein Abitur zu erlangen. Ich habe jedes Schuljahr nur 2 Monate mitgemacht und bin einige Male in der Klinik gewesen und habe sonst nur gechillt. Wer will das? Das ist natürlich auch bei alternativen Frauen ein Problem. Werde im nächsten Schuljahr nochmal mein Abi in Angriff nehmen, ich will es nicht verschreien, aber ich bin jetzt stabiler.Ich leide unter einer Angst- und Zwangsstörung. Ist vllt auch wichtig zu wissen. Wir haben sogar bei uns im bayrischen Voralpenland einen linken Keller. Da bin ich mal hingegangen.Kaum bin ich bei der Tür rein, stürzt eine auf mich zu und redet was von Feminismus, da hatte ich eigentlich schon genug.Ich bin ja auch Feminist, aber ihr könnt euch schon vorstellen, was ich meine. Es war generell sehr komisch da. Wie soll ich nun vorgehen, wo lerne ich die Frauen nach meinem Geschmack am besten Kennen? Also nach der Coronakrise. Vorausgesetzt meine Familie und ich überstehen die gut, hoffentlich. Gruß und Danke im Voraus
  2. Hallo zusammen, Ich versuche mich kurz zu halten. Habe an Karneval nen hübsches Mädel kennengelernt. Habe mit ihr getanzt und ihre Telefonnummer genommen. Das ist der erste Kontakt zu einem Mädel von mir seit meiner beendeten Beziehung vor einem Monat. Habe ihr ein paar Tage später geschrieben und ein date ausgemacht. Haben wenig getextet. Beim Treffen sind wir was trinken gegangen und sie hatte viel Spaß. Dabei habe ich immer wieder Körperkontakt hergestellt. Menschlich fand ich sie top. Als wir dann noch zu ihrem Auto spazieren gegangen sind, habe ich immer wieder Körperkontakt aufgebaut. An ihrem Auto dann haben wir uns noch ein wenig unterhalten und ich zog sie zu mir und habe versucht sie zu küssen. Dabei blieb sie aber so starr stehen, dass ich nur kurz vor ihrem Mund war und sie nicht geküsst hatte. Ich habe eine abwehrende Schwingung gespürt, wie steif stand sie da, kühl. Alles klar, dachte ich mir und habe einfach das Gespräch weiter geführt. Noch ein wenig unterhalten, sie sagte sie hätte spaß gehabt. Dann später nochmal versucht sie zu küssen, immer noch keine Reaktion von ihr. Ich habe mich verabschiedet. Ein paar Tage später, habe ich erneut nach einem Treffen gefragt und sie schrieb: "Hey, sry, ich find dich sympathisch, aber du bist leider nicht mein Typ". Daraufhin habe ich nur geschrieben: "Alles klar, kein Problem. Bleib so wie du bist". Ist das Ding durch? Frage mich warum ich nicht ihr Typ sei, warum sie mich überhaupt nochmal getroffen hatte. Sie konnte mich doch auf der Karnevalsfeier schon abscannen? Ich gehe jetzt davon aus, dass es nichts mehr wird, frage mich aber, welchen falschen Eindruck ich erweckt haben soll.
  3. Ein guter Mann ist schwer zu finden — Flannery O’Connor (Buchtitel: „A Good Man is hard to Find“) Dem Spruch würden viele Frauen zustimmen! Aber wer ist dieser gute Mann? Er hat schon viel gemeinsam mit dem bösen Jungen: Er weiß was er wert ist. Er weiß was er will und entschuldigt sich nicht dafür. Er stellt die Maßstäben. Er demonstriert Selbstvertrauen. Er führt die Interaktion mit einer Frau und zeigt damit Stärke. Er leitet die sexuelle Eskalation ein. Er stellt der Frau auch eine Herausforderung. Aber ebenso wichtig sind die Eigenschaften die ihm vom bösen Jungen unterscheiden: Er sorgt dafür, dass Frauen sich bei ihm gut fühlen. Er hinterlässt die Frau in einem Zustand, der besser ist als bevor er sie getroffen hat. Er hat hohe Standards die seinem hohen Selbstwert entsprechen. Er will keiner Frau weh tun. Er respektiert Frauen, aber verlangt auch von ihnen Respekt. Er ist mental und emotionell stark. Er entschuldigt sich auch nicht für seine Schwächen – er bekennt sich zu ihnen. So viel hat er sogar mit dem netten Typ gemeinsam: Er besteht nicht immer auf seine Wünsche. Er ist kompromissbereit. Er will eine Frau glücklich machen. Er ist fähig, eine Frau wirklich zu lieben. Er ist der Möglichkeit offen, sich in eine Frau zu verlieben und sie zu lieben. Diese Kombination aus Stärke und Menschlichkeit macht den guten Mann zum echt unwiderstehlichen Traummann!
  4. Nettsein macht sich nicht bezahlt. Auch diesen Spruch hast du sicherlich mal gehört. Leider steckt hierin auch viel Wahrheit! Der nette Typ bildet den Gegensatz zu dem bösen Junge… … sowohl zum Positiven… Er ist an eine echte Beziehung interessiert. Er ist meistens fähig und bereit, eine Frau wirklich zu lieben. Er besteht nicht immer auf seine Wünsche. Er ist kompromissbereit. Er sehnt sich nach einer Frau der er seine Schwächen – seine innigsten Gefühle – mitteilen kann. … als auch zum Negativen… Er denkt, er kann die Frau gewinnen in dem er ihr gefällt: Daher versucht er immer auf Nummer sicher zu gehen Er versucht alles zu machen oder zu sagen was ihr gefallen könnte. Er vermeidet alles, was sie beleidigen oder ihr unangenehm sein könnte. Er macht sich nie über sie lustig, noch (wenn nur scherzhaft) ärgert er sie. Er widerspricht ihr nie wenn es um etwas vom Belang geht. Er sagt nie etwas, das sie als Beleidung auffassen könnte, da sie ihn dafür abweisen könnte. Und das Fatalste überhaupt… Da er eine Abweisung – und damit die bestehende nette Beziehung – nicht aufs Spiel setzen will… Eskaliert er die Interaktion nie auf eine sexuelle Ebene! Er steht immer noch unter dem Einfluss seiner Erziehung durch seine Mutter und Hollywood-Filme. Also… landet er in die – und bleibt er in der – „Freundzone“! Ziemlich tragisch, oder? Ich meine, eigentlich ist der nette Typ genau der Mann den so viele Frauen als Traummann beschreiben nett, freundlich intelligent respektvoll, rücksichtsvoll offen mit seinen Gefühlen… Aber immer wieder landen viele solcher Frauen bei den bösen Jungen! WARUM? Der nette Typ… ist apologetisch und steht nicht auf seinen eigenen Wünschen. führt die Beziehung nicht. setzt die Maßstäben nicht. übt keine Dominanz. zeigt dabei kaum Stärke oder Selbstvertrauen. nimmt sein Herz nicht in die Hand und leitet daher keine sexuelle Eskalation ein. stellt ihr keine Herausforderung. Für eine Frau ist er allzu leicht zu „haben“. Warum sollte er sie daher bekommen? So… du willst weder Scheißkerl noch Schlappschwanz sein? Dann werde zum guten Mann! (<-klicken)
  5. Dieser ist der 1. von 3 Beiträgen zu den Männertypen und wie sie bei Frauen ankommen. (Dank an Kezia Noble für diese Analyse, die ich sehr treffend finde!) Die bösesten Jungs kriegen die besten Mädchen Hast du schon davon gehört? Darin steckt viel Wahrheit! Du hast schon mehr als einmal erlebt, dass eine echt heiße, kluge und begehrenswerte Frau in einer Beziehung mit einem echten „Scheißkerl“ war. Er behandelt sie wie Mist. Er verletzt ihre Gefühle. Er nutzt sie aus. Er betrügt sie sogar! Und sie bleibt trotzdem bei ihm! (Wenn sie Glück hat, dämmert es ihr eines Tages endlich ein, dass er nicht der Richtige für sie ist, aber dies passiert meistens nach viel zu viel Zeit.) Und du denkst dir – warum? Diese Frau könnte fast jeden Mann haben! (Vorzugweise MICH!) Du denkst dir, „ich würde sie so respektvoll behandeln… Sie verdient einen besseren!“ Also… warum bleibt diese Frau mit so einem Mann? Was bietet der böse Junge das Frauen so anziehend finden? Er weiß – anscheinend – was er will und entschuldigt sich nicht dafür. Er ist stolz auf sich und zeigt viel Selbstvertrauen! Er ist dominant, zeigt damit Stärke und kriegt meistens was er will. Er führt seine Beziehungen mit Frauen. Er vermeidet die sexuelle Eskalation nicht! Er sorgt in der Beziehung für Drama – etwas das Frauen kaum widerstehen können. Er stellt die Maßstäben und will sich nicht mit weniger zufrieden geben. Er behandelt sie manchmal mit Zuneigung und manchmal mit Verachtung – somit weiß die Frau nie wie es mit ihr oder der Beziehung steht. Als Resultat, stellt er den Frauen eine Herausforderung – sie müssen ihm zeigen, dass sie seiner würdig sind. Der letzte Punkt ist sehr wichtig: Die „besten“ (heißesten) Frauen sind es gewohnt, dass Männer alles für sie machen. Damit haben diese Frauen „die Macht“. Das ist zwar für die Frau schön, aber langweilig! Und Langeweile ist der Töter der sexuellen Attraktion. Frauen aber lieben eine Herausforderung… … und wenn der Mann so scheinbar unnahbar ist, will jede Frau DIE Frau sein zu der dieser Mann seine wahren Gefühle – sein wahres „ich“ – endlich preisgibt! Kennst du schon, oder? Dann fragst du sie, warum sie mit so einem Arschloch ist, und sie antwortet etwa so… „Du kennst ihn nicht, wie ich ihn kenne! Tief drin hat er einen weichen Kern.“ Und du denkst dir, „wie kann sie so dumm sein?“ Es ist die harte Schale um diesen – angeblich – weichen Kern, die sie knacken will. Und um das zu erreichen, muss sie sich als würdig erweisen – würdig seines Vertrauens. DANN wird er sich öffnen und sie durch sie Schale rein lassen. Oder so hofft sie! Sie ist seiner Charakterfehler schon bewusst, aber genau dies ist die Herausforderung. Sie will aus ihm einen besseren Mann machen – ihn „retten“ – und sie hat diese Rettung zu einer Art Projekt gemacht. Man muss es dem Kerl lassen! Wobei die meisten Männer versuchen, sich einer Frau als würdig zu erweisen, hat der böse Junge den Spieß umgedreht! In der Tat aber, hast du Recht. Dieser Mann ist keine gute Partie! Er will die Frau nicht rein lassen! Er will nicht „gerettet“ werden! Warum soll er das zulassen? Er kriegt – scheinbar – schon alles, was er will. Seine Freunde bewundern ihn seines Erfolgs. Sowohl Männer als auch Frauen streicheln ständig sein Ego. Frauen erkennen seine negativen Charaktereigenschaften oft sehr spät. Er ist an eine echte Beziehung nicht interessiert. Er ist vielleicht unfähig, eine Frau wirklich zu lieben. Er besteht immer auf seine Wünsche. Kompromisse kann oder will er einfach nicht eingehen. Er kann oder will einfach keiner Frau Schwäche – echte Gefühle – anvertrauen. Wahre Liebe verlangt aber Kompromissbereitschaft und emotionelle Offenheit. Also dann… Doch lieber der „nette Typ“? (<- klicken)
  6. Mein Alter : 23 Alter des Mannes : 24 oder so Ich habe neulich auf einer Party mit einem Typen rumgeknutscht, der unbedingt Sex wollte. Wogegen ich an sich nichts einzuwenden hätte, aber an dem Abend hatte ich nicht so wirklich Bock, zumal der Typ ziemlich bekifft war. Jedenfalls habe ich ihn am nächsten Tag angeschrieben, ob er nicht "Bock hätte, zu mir zu kommen", was meiner Meinung nach für sich spricht. Da hat er nicht zurückgeschrieben. Später habe ich ihn auf einer Party nochmal getroffen und er meinte, er wisse nicht, was er schreiben solle bzw. dass er bei sowas grundsätzlich nicht antworte. Was ich nicht so ganz verstehe, da ich nichts gegen Sex habe, nur an dem entsprechenden Abend nicht. Ich suche schon seit einiger Zeit nach einer Affaire, da ich ehrlich gesagt keinen Bock habe, mir jedes Mal einen neuen Typen für einen ONS zu suchen und da der erste Sex meistens grundsätzlich erstmal scheiße ist. Ich werde als Frau auch von einigen Typen angegraben, aber die sind nicht so wirklich mein Fall. Die leckeren Typen sind nur leider entweder vergeben oder haben keinen Bock. Meine Fragen sind jetzt folgende. 1) Wie mache ich einem Typen klar, dass ich nicht auf eine LTR aus bin, nur weil ich keinen Bock habe, nachts um 4 im total übermüdeten Zustand mit jemandem zu vögeln? 2) Wie verhalte ich mich bei Männern mit latentem Egoproblem? Einige Typen meinen, mir lang und breit erklären zu müssen, wie toll sie seien, nur um mich zu beeindrucken. Das zieht nur nicht wirklich, weil Menschen ohne Egoproblem sich meistens nicht so aufspielen müssen und ich keinen Bock auf Idioten habe. Daher sehe ich sowas meistens als Herausforderung und schlage leider die meisten Typen bei konkreten Schwanzvergleichen, was leider nicht wirklich gut ankommt. Ich frage mich inzwischen echt, was ich machen soll, da ich auf diese Warten-bis-man-angesprochen-wird-Kiste nicht wirklich kann. Habt ihr ein paar Tipps ?
  7. Hallo ich bin Loverindex69 Hoffe ich bekomme durch euch normale Hilfe, wenn ich Rechtschreibfehler in mein Text habe, dann bitte ich euch das mir privat zu schreiben. Frauen durch Kleidung lesen und verstehen!!! Ich wahr heute auf der Straße und mir ist es aufgefallen das jede Frau anders ist, aber doch kann man sie leicht in eine Kategorie einsortieren. Wichtig ist es für mich ihr Ausdruck zu verstehen!!! Auf der Straße, Club, usw kann es aber sehr schwer werden und man kann sich schnell täuschen, aber nun will ich wissen... 1. Wie kann man sofort erkennen das sie Single ist ??? 2. Was drücken die einzelnen Style genau aus??? 3. Von welchen Frauen sollen wir auf den ersten Blick fern bleiben und welche sollen wir uns ran schmeißen??? 4. Was kann ein Accessoire, Kleidung und Haare alles aussagen? 5. Wie erkennt man arm oder reich? 6. Was für ein Typ würdet ihr allgemein nehmen? 7. Mit welchen Typ arten habt ihr bis jetzt die besten Chancen gehabt? 8. Was für ein Typ bist du selber ???