Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'unentschlossen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

9 Ergebnisse gefunden

  1. Sorry im Voraus für die leicht militärische Schreibweise. Ich wollte es euch einfach und so informativ wie möglich machen :) Ich bin Neuling und hab das mit den Fachbegriffen noch nicht so raus. Aber das meiste was ich hier gelesen habe, hat mir auch in vivo in anderen Fällen schon recht geholfen. Danke dafür schon mal :) 1. Mein Alter beträgt 24 Jahre 2. Alter der Frau beträgt 22 Jahre 3. Bisher fand 1 Date statt, mit Geschlechtsverkehr, Oral. 4. Status des Games: Seit dem Treffen nur noch gemeinsames Kampfsporttraining. 5. Ich kenne Sie durch das Kickboxtraining. Da wir an der selben (technischen) Hochschule studieren (sah ich an Ihrer Tasche) hatte ich den perfekten Opener. Wir haben uns immer nur im Training gesehen und per Handy eher wenig Kontakt gehabt. Wir trainierten immer zusammen und nach ein paar Wochen fragte ich Sie ob Sie lust habe etwas zu trinken. Sie sagte ja, wir endeten bei Ihr zu Hause um etwas zu kochen. Ich fragte nach einer Massage und bekam Sie. Wenig später küssten wir uns und dann endete das Ganze wie das eben endet wenn Mann und Frau sich sehr mögen. Von dem Tag an versuchte ich die Sache auszubauen, obwohl Sie sagte Sie sieht darin im Moment nicht mehr. Ich sah sie einen Monat nicht mehr, da ich in den Ferien war. Als ich zurückkam trainierte Sie mit einem anderen Typen mit dem Sie definitiv etwas am laufen hatte. Allerdings war dieser nur etwa drei Monate hier, ich glaube es handelte sich bei ihm um eine Ferienbekanntschaft und ich glaube auch die beiden kannten sich schon länger. Ich denke sagen zu dürfen, dass ich meinem Nebenbuhler physisch (bin grösser und muskulöser) überlegen war (ich möchte damit sagen, dass ich aus Alpha-technischer Sicht im Gym eher gut dastehe, da ich es mit den Leuten dort auch recht gut habe ). Ich war lange nicht mehr im Training, der Typ ist weg und nun habe ich wieder Ihre volle Aufmerksamkeit. Sie trainiert eigentlich immer mit mir und fragt mich auch immer wieder wann ich denn ins Training komme. Gegen die Mystery Method scheint sie relativ resistent zu sein aber kleine Push and Pull Spiele ziehen nicht schlecht, sodass ich sie oft zum lachen bringe. Schon ein paar Mal habe ich Sie gefragt, ob Sie etwas mit mir machen möchte nach dem Training, Sie hat aber immer abgelehnt (die Begründungen erschienen aber oft auch plausibel). Auf Whatsapp beiße ich bei Ihr auf Granit, die Antworten sind meistens eher kurz (war schon immer so, aber jetzt wieder öfter mit Emojis). Auf Grund des Corona Virus wurde nun das Training abgesagt und die ganze Uni (!). Ich werde Sie also nicht mehr sehen, allerdings hätten wir beide nun viel Zeit. Ich wäre bereit zu investieren, da die Frau definitiv LTR tauglich ist. 6. Mich würde es wundern wie Ihr die Lage einschätzt, handelt es sich hier um einen hoffnungslosen Fall? Was für eine Strategie würdet Ihr vorschlagen? sollte ich Sie zu einem Date überreden?
  2. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 32 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Küssen, berührungen 5. Beschreibung des Problems Mahlzeit, Hatte vorgestern das 2te date, lief alles ganz gut, waren was essen, trinken, zum Schluss auf nem Parkplatz und haben voll rum gemacht.... Mit hoch zu ihr lassen wollte sie mich aber nicht 😕 Sie meinte nach dem Essen, dass sie zugeben muss, dass sie schon ein Auge auf mich geworfen hat bla bla Das rum machen auf dem Parkplatz hat sie sichtlich genossen, ich hatte aber das Gefühl dass ich bisschen zuviel wollte... Sie is glaub seit 2 Jahren Single und meinte mit um mich geschlungenen armen dass sie keine Beziehung will, obwohl ich kein Ton davon erwähnt hatte und auch gleich meinte, sie solle mal paar Gänge runter fahren und einfach den Moment genießen. Jedenfalls als wir zu ihr gefahren sind und ich nicht hoch durfte 😕 Meinte sie dass Ich langsam tun soll mit hoch kommen wenn ich sie nicht vergraulen will (hatte lediglich gefragt ob sie mir den Ausblick von ihrem Balkon zeigen will 😛 )und sie sich mal in 4 - 5 Wochen meldet (wir haben die letzten 2 Wochen öfters geschrieben und MMn ist schon gegenseitige Anziehung da) So nun bin ich etwas verwirrt, da 4 - 5 Wochen mMn etwas zu lang ist und dem ganzen den Flair nehmen würde... Ich dachte jetzt dass ich mich nach 3-4 Tagen mal melde, wenn sie mir nicht vorgreift. Was meint ihr dazu?
  3. 1. 28 2. 24 3. unzählige 4. Sex Hey, Leute. Sorry, das wird ein Roman. Vor fast 1 Jahr habe ich meine HB im Internet kennengelernt. Bereits beim 1. Treffen hat es gepasst: Sofort verstanden wir uns super. Seitdem Chats, regelmäßige Treffen. Beim 2. Treffen habe ich sie unvermittelt geküsst. Sie war überrascht, hat es aber genossen. Weitere Eskalationsversuche hat sie mit viel Lachen abgewehrt. Sie erklärte mir recht bald, dass sie vor kurzem eine sehr schmerzliche Trennung hinter sich hätte und erst einmal an Beziehungen nicht interessiert wäre. Mich sähe sie nur als "Freund". Alles klar, kein Problem. Seitdem trafen wir uns regelmäßig (1-2x die Woche, auch jedes Wochenende, sie wohnt ca. 30min mit dem Auto entfernt). Spazieren, essen, Filme gucken, rummachen, gelegentlich auch gemeinsame Übernachtungen. Wir hatten sehr viel Spaß zusammen. Trotzdem spürte ich eine gewisse Distanz ihrerseits. Unsere Intimitäten musste ich immer "spielerisch erzwingen". Wenn sie aber erst auf dem "Level" war, gab es kaum Widerstand. Sex ließ sie lange Zeit nicht zu, obwohl sie es "körperlich" wollte. Beim Petting mache ich allerdings kleine Fortschritte. Irgendwann gab es dann HJ, Oral, Sex. Nach ihrem 4-wöchigen Urlaub in der Heimat (Ausland) hat sie mir plötzlich tagelang nicht geantwortet. Bei einem spontanen Treffen meinte sie, sie würde sich gerne nur rein freundschaftlich mit mir treffen, auch nicht mehr so häufig. Ok, ich war zwar sehr traurig, aber habe es akzeptiert. Die nächsten 2 Wochen traf ich mich mit anderen Frauen, meine HB bekam das wohl irgendwie mit, schrieb mir dann immer häufiger. Irgendwann lud sie mich wieder zu sich ein, weil ich ihr bei irgendwas helfen sollte. Dort beichtete sie mir, dass sie mich vermissen würde. So verletzlich habe ich sie noch nie erlebt! Sie hatte wohl endlich eingesehen, dass bei ihr doch Gefühle im Spiel sind. Wir hatten wie gewohnt Sex, diesmal erstmalig ohne Widerstand. Seitdem wurde alles besser: Sie schien offener, Intimitäten war kein Problem, oft verbrachte sie manchmal 3-4 Tage am Stück bei mir. Sie lernte meine ganze Familie kennen, die sie gut aufnahm, auch ein paar meiner Freunde. Ich lernte ihre beiden Brüder (ihre Familie wohnt im Ausland) und einige ihrer Freundinnen kennen. Alles schien super, ich war überglücklich! Sie meldete sich fast immer als Erste. Wenn ich mal nicht antwortete, schrieb sie nochmal. Bei unseren kleinen „Psychospielchen“ war ich meistens der Sieger. Ich lernte, mit ihren regelmäßigen Shit-Tests umzugehen. Es war fast wie eine LTR. Auch für die Außenstehenden war es klar („Was? Ihr führt immer noch keine Beziehung?“). Ich war relativ offen, was meine Gefühle angeht („Ich habe schon starke Gefühle für dich“) und dass ich gerne ein LTR mit ihr will. Trotzdem erwähnte sie, dass sie keine Gefühle für mich hätte und schon gar nicht verliebt in mich wäre (Bindungsangst?). Auch meinte sie zu mir „Du brauchst eine normale Frau, keine verrückte wie mich. Warum verschwendest du deine Zeit mit mir?“ - „Ich fühle mich aber von verrückten Frauen angezogen.“ Nach einem weiteren 3-wöchigen Urlaub in der Heimat kam sie erneut etwas unsicher zurück. Einerseits war alles beim Altern, andererseits erwähnte sie häufig, dass die dieses Hin-und-Her müde macht uns sie sich endlich entscheiden müsste. Ich reagierte da recht locker. Ein Tages lud sie mich zu sich ein, um „alles zu besprechen“. Ich kam super gelaunt, ständig Witze gemacht. Sie schien sehr ernst. Irgendwann beichtete sie mir unter Tränen, dass sie keine Zukunft mehr für uns sähe. Ich antwortete ruhig: „Ok, dann gehe ich jetzt“. Als ich schon im Treppenhaus war, lief sie mir hinterher, weil sie noch darüber reden wollte. Ich sagte: „Wozu? Du hast dich doch schon entschieden. Das ist verlorene Zeit.“ Mit verweinten Augen bestand sie darauf. Ich ging wieder rein. 15 Minuten lang erklärte sie mir, dass sie nicht in mich verliebt sei und dass es besser für uns Beide wäre, wenn wir nur Freunde blieben. Sie möge mich wirklich sehr als Menschen und würde sich gerne weiter mit mir treffen, allerdings irgendwo draußen. Für mich kam das gar nicht infrage: („Nein, ganz oder gar nicht!“). Als ich es nicht mehr aushielt, bin ich herausgestürmt. Sie schickte mir einen langen Text, wie Leid es ihr tut, dass sie so ist, bla bla… Ich antwortete, dass ich enttäuscht und verletzt wäre und eine Zeit lang keinen Kontakt haben würde. Sie hielt es tatsächlich durch. 10 Tage später hatte ich Geburtstag. Direkt früh morgens erhielt ich eine lange Glückwunsch-Nachricht mit 100 Smileys. Sie fragte, ob sie mir jetzt wieder schreiben dürfte, sie möchte den Kontakt nicht abbrechen. Danach war wieder alles wie früher: Sie schrieb mir ohne Pause, wenn ich nicht antwortete, schrieb sie nochmal. Ich traf mich wieder mit einer anderen Frau, die mich allerdings wenig interessierte. 1 Woche später sollte ich wieder zu meiner HB fahren, weil ich noch etwas erledigen sollte, was ich ihr schon lange versprochen hatte. Auch brachte ihr ihre Sachen zurück. Wieder war ich super gelaunt, ließ mir nichts anmerken. Plötzlich sagte sie mir: „Weißt du, du hast eigentlich voll den schönen Körperbau!“ - „😀 Ich weiß, ich habe viel trainiert.“ Ich hatte noch eine Kleinigkeit für sie, meinte aber, dass ich es ihr nur gebe, wenn sie mich küsst! Nach langen Protesten tat sie es doch. Später gab es wieder Sex. Alles schien wieder super. Plötzlich sagte sie: „Warum bist du gekommen?! Ich hatte schon eine Entscheidung, jetzt bin ich wieder unsicher!“. Ich musste lachen 😀 Am Wochenende sollte sie bei einer Freundin übernachten. Sie fragte, ob ich morgen zu ihr komme und ob wir später telefonieren könnten. Ich sagte, dass es nicht geht, weil ich gleich wieder zu einer anderen Frau fahre. Mir war das sehr unangenehm, aber es war ihre Schuld… Sie ließ sich überhaupt nichts anmerken, hat mir die ganze Nacht lustige Texte, Videos etc. geschickt. Diese andere Frau hat mich geküsst, wollte Sex, ich bin dann aber nach Hause gefahren. Am nächsten Tag habe ich sie von ihrer Freundin abgeholt. Wir saßen noch zu dritt, haben uns nett unterhalten, sogar gemeinsame Pläne geschmiedet. Ich war überglücklich, meine HB wiederzusehen. Ich konnte nicht aufhören, sie anzulächeln. Sofort fing sie an: „Was habt ihr gestern gemacht?“ - „HB, es ist so ein schöner Tag, warum sollen wir darüber reden? 😎“. Sie ließ nicht locker. (Typisch: harte Schale, weicher Kern) Später beim Spazieren, wollte ich sie umarmen, küssen. Von ihr kam: „Geh doch zu der anderen Frau. Du hast sie gestern mit diesen Lippen geküsst!“. Sie meinte noch: „"Ich möchte nicht eine von vielen sein!" - "Du bist meine Nr. 1! Wenn meine Nr. 1 nicht will, suche ich mir eine Nr. 2!" Bei ihr im Bett wollte sie wissen, ob ich mit der anderen geschlafen habe. Sie würde sich davor ekeln. Darauf ich „HB, ich hätte die Nacht viel lieber mit dir verbracht. Aber das alles war deine Entscheidung! Was ich in meiner Freizeit mache, geht dich nichts an!“. Später küsste sie mich minutenlang leidenschaftlich! So habe ich sie noch nie erlebt! Wir hatten Sex, dann guckten wir stundenlang Filme, während sie sich an mich gekuschelt hatte. Es war alles wieder super! Am nächsten Tag habe ich ihr erzählt, dass ich mit der anderen Frau nichts gelaufen ist. Sie schien erleichtert. Vielleicht war das ein Fehler, ich wollte aber, dass sie weiß, dass ich kein Fuckboy bin, sondern wirklich Gefühle für meine HB habe und nicht bei jeder Gelegenheit Ersatz suche. Die nächsten Tage haben wir wieder normal gechattet. Plötzlich ruft sie mich an und sagt, dass wenn wir weiterhin ständig Kontakt hätten, sie immer wieder zweifeln würde. Deshalb möchte sie 1 Monat gar keinen Kontakt haben! Ich könnte mein Leben leben, sie bräuchte allerdings diese Zeit, um zu verstehen, was sie wirklich fühlt. Ich habe das heruntergespielt „Ja, alles klar. Hey, meine Jungs rufen mich schon, ich muss auflegen. Bis dann!“ Sie schrieb mir dann, dass es ihr Leid tue, dass sie so wäre. Wenn sie sich entscheidet, würde sie sich melden. Wir wären in einem Alter, wo man wirklich ernste Beziehungen mit Hinblick auf Heirat sucht. Ich habe nicht damit gerechnet, aber sie hielt tatsächlich durch. Der Monat war letztes Wochenende vorbei. Sie hat sich nicht gemeldet… Wenn ich mich als 100% Alpha verhalten würde, hätte ich sie schon längst abschießen müssen. Im LdS steht "Wenn es nach dem 4. Date keinen Sex gibt, vergiss sie!". Bei ihr gab es Sex nach ca. 2 Monaten. Warum soll ich aber eine Frau vergessen, die ich sowohl körperlich, als auch menschlich äußerst anziehend finde und die auch sehr gerne mit mir Zeit verbringt? Bei manchen Frauen gibt's Sex schon beim 2. Date, bei manchen eben viel später. Ich weiß nicht, was es ist, aber etwas an ihrer Art zieht mich extrem an. Ich blühe auf, wenn ich mit ihr bin. Ich habe das schon beim 1. Treffen gemerkt. Seit dem 2. geht sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Seit meiner letzten Beziehung vor 2 Jahren, habe ich mich mit 12 Frauen getroffen. Auch vor den Beziehungen hatte ich Dates. Nur 2x in meinem Leben verstand ich mich auf Anhieb so super mit einer Frau: Viel lachen, nie Langeweile, kaum Meinungsverschiedenheiten. Bei unseren Treffen herrscht immer eine sexuelle Spannung. Sie ist sehr leicht erregbar. Wird bei jeder Berührung feucht. Ihr werdet jetzt sagen: „Warum tust du dir das an? Such dir eine Frau, die sich erwachsen verhält und ihre Gefühle interpretieren kann!“ Vielleicht habt ihr dann Recht. Trotzdem habe ich das Gefühl, als würden wir Beiden etwas Schönes verlieren. Auch meinte sie, dass ich eine der wenigen Personen wäre, mit denen sie mehrere Tage am Stück verbringen kann. Sie hat so oft erwähnt, wie sehr sie mich mag und gerne weiterhin befreundet wäre. Warum unterscheiden sich ihre Taten (viel Invest, vermissen, Eifersucht) so von ihren Worten („Ich bin nicht verliebt“)? Warum hat sie sich nach dem Monat nicht gemeldet? Ich war mir zu 100% sicher, dass sie es wird. Auch wenn sie schlechte Neuigkeiten hätte, ist es doch besser, als einfach zu ignorieren? In dieser Zeit habe ich was mit Kumpels gemacht und mit 3 Frauen getroffen, war aber nichts Interessantes dabei. Aktuell spüre ich starken Druck. Eigentlich hatte ich nicht vor, mich zu melden. Allerdings hatten wir so viele schöne Monate zusammen, dass ich damit nicht einfach so abschließen kann. Sie zu löschen/blockieren, ist auch keine Option. Wir haben uns ja nicht im Streit verabschiedet. Ich hätte gerne ein zivilisiertes Ende. Vielen Dank fürs Lesen!
  4. 1. 31 2. 29 3. mehrere 4. Sex 5. Sie weiß nicht was sie will, muss überlegen 6. Kurze Vorgeschichte: Hb und ich kennen uns schon seit ca 10 Jahren. Wir haben den selben Freundeskreis und eine gute wenn auch seltene freundschaftliche Beziehung bis dato. Letzten Winter hatten wir für zwei Monate was am laufen, so eine Art Friends with benefits (des Öfteren Sex). Dann herrschte für ca ein halbes Jahr Funkstille, ich war damals etwas needy aber akzeptierte ihren Rückzug und hab mich anderwertig umgesehen. Zwischendurch schrieben wir alle paar Wochen mal. Letzte Woche hat sie sich bei mir gemeldet und wir gingen was trinken. Dabei meinte sie wie gern sie mich nicht habe. Ich machte mir für diese Woche Montag ein Date aus mit ihr, sie sagte zu, wir gingen zu einer Vernissage, danach etwas trinken, hatten Spaß. Zum Schluss begleitete sie mich zum Bus, ich küsste sie, sie wich zurück, danach küsste sie mich, das ganze wurde länger. Ich wollte mit zu ihr. Sie meinte jedoch das sie das nicht möchte, sie mag es Zeit mit mir zu verbringen hat mich unheimlich gern, weiß aber nicht ob aus uns beiden etwas werden kann. Sie ist sich unsicher, und hätte das Gefühl dass wir uns beide nur als Platzhalter sehen würden. Und das sie erst drüber schlafen muss, Blabla. Bis jetzt kam nichts von ihr, ich hab mich auch nicht bei ihr gemeldet. Meine Frage ist nun: soll ich sie ignorieren und warten bis sie sich meldet oder noch ein Date ausmachen (bei dem sie mir dann trotz Eskalationsversuch warscheinlich wieder einen Vortrag hält) und weiter investieren? Die Sache zerreißt mich, ich hab sie unheimlich gern und hab ihr das auch vermittelt, aber ich habe das Gefühl das sie mich warmhält und sich vielleicht nur jedes Mal ihre Bestätigung holt,...vielleicht könnt ihr mir nen tip geben wo ich meine Eier finde
  5. Guten Abend. Erstmal die Formalitäten Mein Alter: 26 Ihr Alter: 30 Anzahl der Dates: 3 + 2 Mal in größerer Gruppe feiern Etappen der Verführung: Alle Etappen. Erst leicht und unabsichtlich, dann absichtlich, dann Sexuell und anschließend Sex Problem: Aaaalso, erstmal überlegen wie ich Anfange. (Ich versuche es einfach so Detailreich wie möglich, ohne dabei großartig abzuschweifen, weil ich wissen will, welchen Fehler ich begangen habe, um daraus zu lernen) Vor 6 Monaten hat sich meine Ex von mir getrennt. Das habe ich ganz alleine durch extremes Beta-Verhalten vergeigt. Habe ihr alles durchgehen lassen, nie Widerworte gegeben, sie zu auf ein hohes Podest gehoben, der ganze Onitis-scheiss eben. Danach war ich 3 Monate ziemlich heftig am Arsch, weil ich vor dem Nichts stand. Ich habe alle meine Ziele und Träume aufgegeben und habe mich nach ihr gerichtet und alles versucht, um sie nicht zu verlieren (Beschissenes Selbstbewusstsein und nicht vorhandener Selbstwert). Nun gut, 3 Monate voller Selbstreflexionen, depressiven Phasen und wiederaufleben lassen alter Hobby´s und Ziele, dachte ich mir, dass ich wieder bereit bin, mich mit Frauen zu treffen. Gesagt getan. Ich habe mich für meine Verhältnisse in der Zeit danach mit relativ vielen Frauen getroffen. Dann hat ein Familienmitglied gesteckt, das er eine kennt, die einen Freund sucht und irgendwie wollten sie mich mit ihr verkuppelt. Wie Ernst das gemeint war oder nicht, sei mal dahingestellt. (Hier an der Stelle bitte nicht falsch verstehen, ich war nicht direkt auf eine Beziehung aus, da ich noch zu viel aufzuarbeiten hatte und vermutlich immer noch habe). Sie ist gerade mit ihrer Weiterbildung zur Fachärztin fertig geworden. Klang nach jemandem, den ich gerne mal kennen lernen wollte. Dann ging ich mit ein paar Freunden und Bekannten feiern, wo sie auch dabei war. Dort kamen wir uns quasi das Erste mal etwas näher (zufällige Berührungen, bisschen miteinander getanzt und Spaß gehabt). Am Ende des Abends habe ich mir noch ihre Handynummer geholt, weil ich sie nochmal wiedertreffen wollte. Ich rief sie ein paar Tage später an und wir vereinbarten ein Date in einer Cocktailbar. Hier sollte ich erwähnen, dass ich mich nur aus Interesse mit ihr getroffen habe um mir anzuhören, was sie so zu erzählen hat. Sexuelle Dinge waren dort nicht vorhanden, eher intellektuelle. Wir haben viel gequatscht, über Gott und die Welt, über Probleme und über uns. Wir haben uns aus meiner Sicht doch ganz gut verstanden und so kam es dann noch zu einem zweiten und dritten Date in verschiedenen Restaurants (Immer im Abstand von 2-3 Wochen, weil sie scheinbar sehr viel zu tun hat, was ich aufgrund ihrer Arbeit nachvollziehen kann). Beim zweiten Date, welches Kurz nach ´Weihnachten stattfand, schenkte ich ihr ein kleines Notizheft als nachträgliches Geschenk, da sie gerne schreibt und zur Zeit alleine in Deutschland ist und hier niemanden hat. Deswegen dachte ich, dass ich ihr damit ne kleine Freude bereite. Dann kam es dazu, dass wir wieder in einer größeren Gruppe feiern gegangen sind. (Mir wurde gesteckt, dass sie sich nebenbei mit einem anderen trifft und schon nicht kommen wollte, da besagter Nebenbuhler auch in der Feiergruppe war und ihr das unangenehm war). Naja, auf jeden Fall beschloss ich, sie größtenteils zu ignorieren, weil mich dieses Spiel mit dem Nebenbuhler ein wenig abgefuckt hat und das sie nicht hinbekommen hat, mich anständig zu begrüßen) Ich widmete mich also anderen Frauen und bespaßte die Gruppe, ohne sie dabei sehr zu beachten. (Ich hatte sie bei Gelegenheit geschnappt und sie quasi aufgefordert, mich richtig zu begrüßen, was dann auch gut funktionierte). Naja, der Abend nahm so seinen Lauf. Sie machte ihr Ding, ich das meine, manchmal machten wir auch beide zusammen irgendwas. Da sie relativ weit vom Schuss wohnt und nicht die furchteinflößenste ist, beschloss ich, noch ein wenig auf sie acht zu geben. Es kam wie es kommen musste und wir fingen an uns sexuell zu küssen, während wir auf das Taxi warteten. Ende vom Lied ist, dass wir beide zu ihr gefahren sind, Sex hatten und ich bei ihr schlief. Der nächste Morgen war entspannt, sie machte Frühstück, wir unterhielten uns ein paar Stunden und dann fuhr ich heim, nachdem wir uns nochmal länger im Arm hielten und uns geküsst haben. Die nächsten 3 Wochen war kein Treffen drin, da sie am Wochenende nur unterwegs war. Nun gut, während sie Weg war, schrieb ich ihr mal hier und dort ne Sms mit Vorschlägen, was man unternehmen kann. (Essen gehen, gemeinsam was Kochen, Therme) Ich hab sie hie und da mal Prinzessin genannt, weil sie selber sagte, dass sie in manchen Dingen eine Prinzessin ist. Schrieb hier und da mal ein Kusssmiley (Ja, scheiss Smileys, ich kann manchmal nicht die Finger davon lassen). Sie schickte auch mal einen btw. Naja gut, ich machte dann den Vorschlag, dass wir an ihrem nächsten freien Wochenende in die Therme gehen könnten. Diesen Vorschlag fand sie auch gut. Paar Tage später kam die Nachricht, dass es vielleicht doch nicht so gut ist, da sie dort ihre Tage hat. Ich machte dann den Vorschlag, dass wir dann halt was essen gehen können. Darauf hin schrieb sie dann das hier: Sie: XY... Es tut mir leid... ich kann das am Freitag nicht, mir ist alles gerade zu viel... und ich will nicht, dass du falsche Erwartungen hast... ich hoffe du verstehst es...ich brauche erstmal Bisschen Ruhe...:( Oki? (Hier sei zu erwähnen, dass sie Neurologin ist und in der Psychiatrie arbeit. Dort wurde sie Opfer von Gewalt, woraufhin sie in die Therapie ging. Sie sagte mir, dass es ihr auch allgemein schlecht geht, nicht nur wegen des Vorfalls. Sie kommt auch nicht aus Deutschland) Ich: Alles gut XY, Ich verstehe das du in der Situation Ruhe brauchst. Aber was verstehst du unter falschen Erwartungen? Sie: Ah, weiss ich auch nicht was ich meine :).. Irgendwie um klar zu sein, dass ich jetzt nicht beziehungsbereit bin... Alles eher chillig...und relaxed...mehr kann ich nicht....alles sehr durcheinander gerade (was ich ihr auch durchaus abkaufe, da sie gerade in einer Art Existenzkrise steckt und nicht so richtig weiß, wie es weiter geht, da sie kündigen will) Hier habe ich jetzt bei meiner nächsten Antwort vermutlich einen Dicken Fehler gemacht und mich in eine Rechtfertigungsposition manövriert Ich: Der Soziologe in mir musste bei dem Wort "Beziehung" kurz schlucken und skeptisch schauen. Aber keine Sorge, in meinem jetzigen Zustand bin ich auch nicht Beziehungsfähig (Was auch irgendwie stimmt. Eigentlich habe ich gerade Pläne, wo ich eine Psychisch angeknackte Frau nicht gebrauchen kann) Ich würde lügen, wenn sage das ich darüber nicht nachgedacht habe, aber sowas kann ich mir nicht aufladen. Daher bin ich auch ein Fan von Relaxed und Chillig. Hier wird nichts aufgezwungen. Sie: Komischer grinsesmiley und Ok-Zeichen Ich: Aber sag bescheid, wenn du wieder was unternehmen kannst und möchtest. Sie: Mache ich! und danke das du mich verstehst. Ende Was genau jetzt mein Problem ist, was ich gar nicht so genau. Allerdings befürchte ich, eben weil mir diese Sache nicht aus dem Kopf geht und sie mir schon täglich in den Gedanken rumgeistert, dass ich irgendwo doch Gefühle für sie entwickelt habe. Das ist mir schon vorher aufgefallen, allerdings habe ich mich mit einer anderen Frau ablenken können, aber irgendwie funktioniert das nicht mehr. Mich beschleicht das Gefühl, dass das das Letzte war, was ich von ihr gehört habe. Und heute hat mich diese Situation schon stark aggressiv gemacht. Folgendes ging mir als Ideen und als Ausweg durch den Kopf 1. Ich sage ihr, was Phase ist. Hey kleine, ich hab Gefühle für dich entwickelt. Ich finde, dass solltest du wissen. (Ob ich mir was davon verspreche, weiß ich nicht. Allerdings bin ich der Meinung, dass man jemandem sowas sagen kann und sollte, egal wie die Situation ist) 2. Ich sage ihr, dass ich mich von ihr ziemlich verarscht vorkomme und das sie ruhig eher hätte was sagen können. Das sie mir das Gefühl gibt, dass ich ihr am Arsch vorbei gehe und ich auf solche Leute lieber verzichte. Das es mir leid tut, da ich sie sehr sympathisch finde und auch irgendwo gefühle für sie habe und ich genau aus diesem Grund den Kontakt abbreche und mir so eine Art von Verhältnis mit ihr nicht vorstellen kann, da ich kein emotionalen Selbstmord begehen will. (Dann Nummer löschen, Sache vergessen, aufstehen und weitermachen) -> Wenn sie sich daraufhin nochmal meldet, würde ich es vielleicht nochmal versuchen-> Wenn sie investiert. 3. Einfach nichts machen und darauf warten, dass sie sich mal meldet, allerdings hab ich keinen Bock darauf, mich zu einem Köter machen zu lassen. (sie meldet sich nie von selbst, hat sie von Anfang an getan und von ihrer Freundin hab ich selbiges zu hören bekommen, und zwar das es bei ihr wohl Standard ist, dass sie sich nicht von selbst meldet. Ich war auch immer derjenige, der Ort und Zeit des Dates bestimmt hat. Das Ding ist, eigentlich will ich nicht, dass es hier Endet, ich will auch nicht den Kontakt abbrechen. Ich würde sie schon noch gerne weiterhin treffen, mehr über sie erfahren, weil sie eine furchtbar intelligente und, wenn man ihr gegenübersitzt, grundsympathische Frau ist, die einiges in der Birne hat, was mich wie die Motte ins Licht fliegen lässt. Irgendwie kann ich diese Situation an diesen Punkt, an dem wir angelangt sind, nicht einfach stehen lassen. Schon mal Danke für Tipps, Vorschläge und Gedanken Xib
  6. Ich: 30 Sie: 26 Dauer der Beziehung: 6 Monate Art der Beziehung: Erst Affäre dann ...ist sie unentschlossen Problem: Sie träumt von der prickelnden Liebe die Sie voll umfänglich erfassen soll. Fragen an die Community: Wie soll es weiter gehen? Beginnen muss ich am Anfang vor ca 3 Jahren traf ich Susi (damals 22) in einem Club. Wir sehen uns, es war einen Sympathie da, wir erzählten lange und intensiv. Sie ist ein HB 7,5. Zu späterer Stunde kamen wir uns nähr und Küssten uns. Es war fantastisch. Die Tage darauf schrieben wir viel, trafen uns aber nicht. 3 Tage später trafen wir uns erneut beim feiern, wieder Gespräche allerdings keine Nähe. In den darauffolgenden Wochen schrieben wir, da sie aber ehr seh behäbig antwortet verlor ich schnell die Lust. Parallel lernte ich bereits eine andere Frau kennen, Britt ( jetzt 28,HB 6) Wir lernten uns über Freunde von Freunden kennen. Mit Ihr lief es gut, die Kommunikation stimmte und sie war eine wundervolle Frau. Es entwickelte sich mehr. Wir waren in einer LTR alles war fantastisch, gemeinsamer Urlaub, viel Spaß und alles war soweit gut. Ich konnte allerdings nie sagen das ich sie Liebe. Klar ich hab sie sehr gern gehabt aber Liebe habe ich nicht gespürt. Nach und nach verlor sie Ihre sexuellen reize, ließ sich gehen und macht keinen Sport mehr. Ich muss dazu sagen das es nach dem ersten halben Jahr zu einer Fernbeziehung wurde und sie im Außendienst arbeitet. Wir waren knapp 3 Jahre zusammen. Eines Abend war ich Feiern, sah Susi ( jetzt 26) und mich traf der Schlag. Mittlerweile ist die verdammt heiß geworden (HB8,5). Wir verstanden uns auf anhieb, erzählten den ganzen Abend und hatten nur noch Augen für einander. Ich brachte sie nach hause bis vor die Tür. Unsere Lippen kamen sich beim Abschied sehr nah, wir verharrten so einen gefühlte Ewigkeit, brachen dann aber ab. Ich war ja mit Britt zusammen. Es dauerte nicht lange und wir trafen und wieder und wieder beim feiern. Ich brachte sie immer nach hause. Wir küssten und dann doch noch. Zu einem anderen Zeitpunkt besuchte ich sie zu Hause, wir hatten einen perfekten Abend und hatten Sex. Seit dem sind 6 Monate vergangen. In den ersten 2 Monaten hatten wir keinen Sex mehr(trafen uns aber mindestens einmal in der Woche), es war ihr Schuldgefühl das es angeblich nicht zu Ließ. Im dritten Monat war dann alles plötzlich anders, wir hatten Sex und trafen uns mehrmals in der Woche. Nach 5 Monaten entschloss ich mich von Britt zu trennen. Sie weiß absolut nichts von der Liebelei mit Susi. Getrennt habe ich mich weil ich ihr und wir das nicht mehr antuen konnte und vielleicht auch mehr weil es zwischen uns nie das richtige war. Ich das leider erst viel zu spät gemerkt habt. Seit meiner Trennung von Britt sehen susi und ich uns oft sehr oft, verbringen tolle Abend mit stundenlangen Spaziergängen, fahren Fahrrad, sitzen am Hafen und trinken wein. Reden über alles und es wird nie langweilig. Wir verstehen uns so gut wie ich mich noch nie mit einer anderen Frau verstanden habe, ich behaupte das sie meine bessere hälfte ist. Seit meiner Trennung haben wir fast auf dem Tag genau keinen Sex mehr und uns auch nicht mehr geküsst. Trotzdem sind uns körperlich super nahe. Bis vor ungefähr einer Woche, wir küssten uns und hatten Sex - es war wieder mal umwerfend. Sie ist nicht nur Menschlich einen Eins sondern auch im Bett. Den tag danach meinte sie dann aber das wir das so nicht weiter machen können. Sie fühlt nicht diese Schmetterlinge im Bauch die sie so unbedingt haben möchte. Ich denke die liebe die nach der Verliebtheit kommt haben wir schon :D Aber das reicht ihr nicht. Was soll ich tun? Ich will sie und sie mill mich (fast). p.s. mit anderen Frauen schlafen um sie zu vergessen ist keine option, habe das bereits probiert.
  7. Hi, in folgender Situation befinde ich mich gerade: habe am Wochenende die Nummer einer HB bekommen. Das merkwürdige daran war, dass ich kaum ein Wort mit ihr gewechselt habe und gar nicht versucht habe sie aufzureißen, alles kam plötzlich von ihr aus. Sie meinte ich wäre süß und sie hat mir ihre Nummer ins Handy eingespeichert, alles ohne dass ich was machen musste. Ich hatte natürlich nichts dagegen, sie sieht ziemlich gut aus. Ich bin übrigens 19, sie glaube ich 16/17, habe es nicht mehr genau im Kopf :D Nun habe ich sie angeschrieben. Wollten uns am nächsten Tag auf dem selben Fest nochmal treffen, weil wir beide mir unseren Leuten hin sind, haben uns aber leider nicht gefunden. Jetzt meinte ich das müssen wir nachholen und habe ein Treffen am Weiher vorgeschlagen. Sie meinte auch das wir das müssen. Zunächst die Frage, gute Location? Ich will keine Beziehung, sollte man dann vielleicht lieber andere Locations auswählen, die mehr auf bloßen sex ausgerichtet sind? Wie ich schonmal geschrieben habe ist es bei mir zuhause leider nicht möglich Mädels mitzunehmen, was sich zum Glück bald ändern wird. Jedenfalls hat sie gemeint 'kann man mal machen', wobei ich auch einen konkreten Termin vorgeschlagen habe. Ich meinte daraufhin das ist mir zu unentschlossen, ich will ein ja oder nein. Zurück kam ein 'ka'. das alles immer mit so lachenden smileys, kommt rüber als wäre sie unsicher. Jetzt meine Frage: war meine Reaktion gut, eine konkrete Antwort zu fordern? Und wie soll ich fortfahren? Nexten? Oder denkt ihr ich muss ihr einfach die Unsicherheit nehmen weil sie da vielleicht noch nicht so erfahren ist? Da sie meine Nummer wollte nehme ich stark an, dass genug attraction vorhanden ist. Übrigens tippe ich lieber statt anzurufen. Soll ich vielleicht mal anrufen? Bin was telefonieren angeht 'unerfahren', hat bis jetzt eigentlich auch immer gut geklappt übers schreiben. Bin darin auch sicherer, beim telefonieren vergeige ichs leider gern. Oder soll ich einfach freezen und warten ob sie sich nochmal meldet? Oder vielleicht an dem Tag an dem ich was mit ihr machen wollte mit Kollegen feiern gehen und sie dann fragen ob sie mit will? Grüße, ThePick
  8. Ich habe eine kennengelernt, die mich irgendwie fasziniert. Ich gebe auch zu es gibt so eine leichte Oneitis Gefahr, wobei letzterem schon irgendwie gelassen entgegensehe, da so etwas bei mir nicht lange vorhält und noch nie vorgehalten hat. Wieso Oneitis ? Weil sie optisch etwas hat was bei anderen ein K.O. Kriterium wäre. Es macht mir aber bei ihr nichts aus. Außerdem verstehen wir uns super, wollen die gleichen Dinge etc. es scheint (ich schreibe bewusst "scheint") gut zu passen. Sie ist 38 ich 43. Haben uns vor einigen Wochen kennengelernt und regelmässig getroffen. Es trotz anfänglicher Blocks gab es irgendwann intime Berührungen und nachdem ich ihr beim letzten Treffen gezeigt habe das sie mich ruhig überall anfassen darf.. hat sie mir zum Dank, dafür daß ich sie gefingert habe einen geblasen. Ich glaube auch, daß ich auch ein Rebound Guy bin - zumindest gibt es anzeichen dafür, allerdings sagt sie auch immer sie würde sich eigentlich was mit mir wünschen, weil extrem viel stimmt. Ich küsse, rieche, berühre sie gut, aber sie hat wenn ich nicht da bin keine / nur wenig Sehnsucht. Ihr fehlt das Kribbeln, das sich bisher anscheinend noch nie im Nachhinein eingestellt hat,aber sie hat mich aber total gerne. Also anscheinend wenig Gefühle. Ich denke sie würde auch mit mir schlafen, wenn die Logistik stimmt. Hat sich sowas bei einem von euch je schonmal so entwickelt, daß sich eine doch noch verliebt hat ? Mag sein, daß sie bei vielen durchs Screening-Raster fallen würde. Ist da außer einer FB langfristig überhaupt was möglich ? FB wäre ok, aber es ist die Frage ob nicht besser next, wenn ich mir vorstellen kann, daß mir das irgendwann nicht mehr reichen könnte ? Denke ich zuviel im was wäre wenn ? Und wenn ja wie schalte ich das ab ?
  9. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") sexuelle Berührungen (überall) 5. Beschreibung des Problems Hallo Leute. Ich hab da eine am Start. Es lief ganz gut, sie ist relativ jung (s.o.) und ihren Erfahrungsschatz kann ich dementsprechend auch nur schwer einschätzen. Ich habe besagte Dame gerade angerufen, Treffen ausgemacht. Meine Ansage waren konkrete Termine (heute oder nächste Woche). Der Wochentag passt bei ihr nicht. Ok. Heute wollte sie eigentlich was arbeiten, aber kommt trotzdem vorbei und lässt die Arbeit heute liegen. Um sich diese Entscheidung abzuringen hat das Ganze etwa 2 Minuten Stille gebraucht in denen sie wirklich überlegt hat ob sie kommt oder doch nicht. Also alles sehr zögerlich und langsam und null Spontanität dabei. Ich komme mir vor als würde ich ein Pferd über die Weide führen. Sau komisch... Und ehrlich gesagt klingt Begeisterung (unser Treffen heute) auch anders. Das alles sind Zeichen für mich wo ich mich echt frage woran ich da bin. Sehr undurchsichtig für mich. Hoffe euch gehts da besser. Ich kann nicht mal sagen, ob sie schon einen Freund (mit allem was so dazugehört) hatte oder nicht. Bin mir nicht sicher, ob sie da schon mal erlebt hat wie man sich als "Pärchen" verhält oder ob das für sie Neuland ist. Ich hab sie gefragt, ob ich sie zur Zeit etwas stresse (nachdem sie so zögerlich geantwortet hat). Da kam ein entschiedenes "Nein" zurück. Ich versteh Frauen (noch) nicht. 6. Fragen Was haltet ihr davon? Heute Abend kommt sie vorbei. Was macht man da? Offen drüber reden was das Ganze mit uns für sie bedeutet oder lieber nicht ansprechen? Mich fängt es langsam an zu nerven. Eigentlich müsste doch mal irgendwann von ihr auch wenigstens die Frage kommen, ob man sich treffen will oder etwa nicht (zu mindest wenn ihr was dran liegt)?